DAX-0,22 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,05 % Öl (Brent)-2,32 %

General Motors auf 50 jahres tief - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

naja, als investor braucht man einfach einen langen atem *hüstel*. wie auch immer, ich sehe die autowerte morgen schnurstracks in die hölle fahren... ok, ausnahme VW ;)
:Dgut,VW wird dann vermutlich nur 30% plus machen...GM wird noch zum Pennystocks. Ford ist da schon fast...glaub die wurden schon auf junk gerated:(
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.502.629 von Mephisto69 am 09.10.08 21:18:41Also GM müsste man doch jetzt einfach nur stumpf kaufen.. Minus KGV...?

Die verkaufen doch noch Autos, oder machen z.B. Saab und Opel schon Filialen zu? ...
GM wird dank der Pensionsforderungen irgendwann Pleite gehen. Allerdings könnten auch diese Verbindlichkeiten vom Staat aufgekauft werden. Ist aber noch zu früh zu spekulieren.
:cool::cool:


Und morgen meldet glaube ich noch GE !!!!

Na dann ...............

MfG
:laugh: alles ist aus... warum weiss das denn keiner :confused:

dsi ( der 80% cash hat und die leichen kauft, die dann wiederbelebt werden ... irgendwann)
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.502.713 von EL-Jafco am 09.10.08 21:22:22bei opel stehen die bänder.
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.502.825 von Auswertung am 09.10.08 21:27:42pensionsfordeerungen - stimmt - aber wann wenn nicht jetzt sollte gm chapter 11 anmelden - die restliche altersvorsorge der amis ist ja auch schon dabei vor die hunde zu gehen ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.504.010 von neimax am 09.10.08 22:12:20
und Piech übernimmt den laden :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.502.629 von Mephisto69 am 09.10.08 21:18:41Sie liegen jetzt in der Marktkapitalisierung der Aktien unter dem Niveau von 1929 :eek:
Noch vor-Crash 1929, aber nach-Crash kommt auch noch :rolleyes:
Bei n-tv führen sie den S&P500 nachbörslich bei 91 - ein minus von 90,8%. Die haben wohl schon eine Vorahnung, was morgen passiert !!!!!:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.504.010 von neimax am 09.10.08 22:12:20und Porsche kauft den Laden dann auf .... :laugh:
wenn gm und ford pleite gehen... ist es nicht anderes als eine gesunde markbereinigung...

wenn die zwei weg sind... heilt es die anderen auto hersteller... beiben die zwei am markt... schadet es allen :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.504.918 von ionmed am 09.10.08 22:53:24Problem: Pleite heißt NICHT, daß sie weg sind !

Im Gegenteil, nach Chapter 11 -wenn die Aktionäre alles und die Gläubiger viel verloren haben- können sie ohne Schulden weitermachen !
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.505.349 von big_mac am 09.10.08 23:14:51das problem - zumindest für die öffentlichkeit ist dann nur das auch die pensionsansprüche gegessen sind - imo der wesentliche grund weshalb gm bisher nicht chapter 11 anmelden durfte ...
Global auto market may "collapse" in 2009: J.D.Power

http://www.reuters.com/article/newsOne/idUSTRE49863N20081009


kommt wahrscheinlich drauf an, was hier zuerst kollabiert - der markt oder die hersteller ;)
Was denkt Ihr, was mit den Anleihen passiert?
Und mit den GMAC Anleihen?

Danke schon mal.
GM Liquidity Concerns Send Stock To 62-Year LowLast update: 11/10/2008 10:44:45 AM

By Jennifer Hoyt
Of DOW JONES NEWSWIRES
Shares of General Motors Corp. (GM) plummeted Monday to a price the stock hasn't seen since 1946, on rising concerns the auto maker will run out of cash in the next few months and that any government bailout won't be beneficial to shareholders. Shares of GM were down 23% to $3.34 in recent trading, after earlier hitting a 62-year low of $3.02, as analysts at both Barclays Capital and Deutsche Bank cut their target prices and investment ratings on the stock. Barclays now targets GM shares at $1, while Deutsche Bank slashed its target price to $0. Shares of Ford Motor Co. (F) were down 2.5% early Monday to $1.97. Jeff Embersits, chief investment officer of Shareholder Value Management, said GM's freefall reflects investors' growing concern about the company's liquidity, and how little faith the market has in the benefits that a government bailout would have for shareholders. Another problem with the potential bailout, Embersits added, is that it may cause foreign auto makers to ask their governments for similar aid, and if this occurs it will wash out the benefits of any aid to GM. Barclays Capital cut its rating on GM to underweight from equalweight, saying the company will probably burn through its existing cash by February, necessitating a bailout that is likely to come at a big cost to existing shareholders. "While further government assistance would decrease the likelihood of a GM bankruptcy, we believe any government assistance would likely significantly dilute GM's equity," said the Barclays analysts. Deutsche Bank analysts, who cut their rating on the stock to sell from hold, gave GM a shorter liquidity timeline, saying the company may not be able to fund its operations beyond December. Even with government intervention, the analysts said, GM's future is "bankruptcy-like," and shareholders are unlikely to get anything. Meanwhile, Unicredit also said GM faces an imminent cash crisis. It said that, by extrapolating the average monthly $2.3 billion cash burn of the last 12 months into the future, without government intervention, GM will completely run out of cash by the end of April 2009. Unicredit maintained its sell recommendation on GM bonds, given the risk of a liquidity crisis at the company in the near future and the further declining recovery values for senior unsecured bondholders. GM on Friday posted a $2.5 billion net loss in the third quarter, and said it ran through $6.9 billion in cash, leaving the auto maker with only a thin cushion between its current cash reserves and the minimum funding requirements for day-to-day operations. The auto maker said it is scrambling to add $5 billion worth of new cost cuts to an already-aggressive plan to bolster liquidity, and it is seeking to raise new financing from banks, private investors and through a government bailout.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.