DAX+2,14 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,53 % Öl (Brent)+2,10 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... - 500 Beiträge pro Seite (Seite 90)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.162.528 von sailaway74 am 21.03.19 15:41:26
Zitat von sailaway74:
Zitat von PeterPan666: Und was sollen die post mit Nazi-Propaganda zu tun gehabt haben ?

Kritik an der Regierung Merkel scheint nicht erwünscht. Dachte das gehört zu einer Demokratie seine Meinung frei äußern zu können.

Aber dies gilt wohl nur einseitig, ja, das erinnert mich tatsächlich an ganz böse Zeiten.

Auch dieser Post hat nix mit Gold zu tun lieber Mod, aber antworten auf Unterstellungen anderer User sind wohl noch erlaubt.


Meinungsfreiheit ist erwünscht und erlaubt... darum läst Frau Markel solche Lügen zu. Aber Lügen von rechten Seiten zu verbreiten... die man mit drei Klicks als Lügen erkennt ist Propakanda... das darfst du, aber ich darf dies auch kritisieren. Dies ist meine Meinungsfreiheit. Ich klaube du bist ein Typischer „ dies darf man doch mal sagen dürfen „ Nazi. Für unser Zusammenleben völlig nutzlos.... nur Meine Meinung


Mir ist nicht bewusst, das Ich Ihnen das "Du" angeboten habe. Sollten Sie weitehin versuchen mich mit Ihren Beiträge in die rechte Ecke zu schieben, oder gar als Nazi titulieren, wie in o.a. Beitrag geschehen, sehe ich mich leider gezwungen rechtliche Schritte gegen Ihre Person einleiten zu lassen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich denke wir sollten nun alle wieder zum Thema zurück kommen...

AMEN !!!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.162.792 von PeterPan666 am 21.03.19 15:57:54:laugh::laugh::laugh:
....dann würde ich dich immer hin mal persönlich kennen lernen! 😂
... so ich muss mal wieder ran 75% für denn Start verdienen. Ach ich habe ja unwissent vergessen das jeder Bürger ein Steuerfreibetrag hat von 9168€ und dann beginnt erst die Steuerlast. Kirche mal im Dorf lassen....
Und nun mal etwas zu der Preismanipulation :

Die Deutsche Bank muss in den USA 30 Millionen Dollar Strafe zahlen. Mit Scheinangeboten versuchte sie offenbar jahrelang, den Preis von Edelmetallen zu lenken. Es ist nicht ihre erste Strafe wegen Manipulationen.

Quelle: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/deutsche-bank-manipulation-101.html

Und wem dient dieses Vorgehen ?

Den Banken um Gewinne auf Kosten der Allgemeinheit zu generieren und natürlich den Regierung en die Ihre ach so wertvolles Papiergeld in Unmengen drucken.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.162.330 von sailaway74 am 21.03.19 15:24:07Wow sie scheinen ja ein ganz toller Hecht zu sein. Möchte mich mit ihnen aber trotzdem nicht geistig duellieren weil ich aus ihren selbstverherrlichenden Kommentaren herauslese sie sind unbewaffnet.

" Den bittersten Kummer erleidet man,wenn man eine Katastophe herankommen sieht und klar erkennt,das man nichts dagegen tun kann, weil alle anderen sich um gar nichts kümmern, als um ihr Wohlergehen, den puren kurzfristigen Egoismus pflegen. "
Nach Herodot (altgriechischer Philosoph)

Übrigens, ihre Legasthenie ist noch nicht ganz überwunden, arbeiten sie daran.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.163.242 von PeterPan666 am 21.03.19 16:43:20Ach, Regierungen drucken seit neustem wieder ihr Geld selbst? Und ich Unwissender dachte immer die privaten Zentralbanken machen das.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.163.254 von realist2016 am 21.03.19 16:44:22realist2016
Danke für die Info, über meine Legasthenie...wird wohl nichts mehr werden:)! Kann damit aber gut Leben.

Deine zwei Optionen sind sehr Traurig:
- Hast du recht, wirst du auch unter die Räder kommen, aber viele gute Jahre mit Hass verbracht.
- Hast du nicht recht und die Welt dreht sich weiter trotz vielleicht hatte Korrektur, hast du dein (einziges) leben auch nur mit Hass vergiftet.

Demokraten aller Couleur wehrt Euch gegen diesen HaSS über den erst kamen immer reden.

https://www.facebook.com/DreVoigt/videos/502305680297403/
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Selbst der Brexit bewegt die Goldhamster nicht mehr zum Kauf von GlitzerSchiSchi :p
Wer zu spät kommt den bestraft die Börse :rolleyes:
Der gelbe Abraum ist schon jetzt ein völliges Auslaufmodell :D
Und im Sommerloch kann man damit den Krügerrand nur zum Tischbeinabstützen verwenden :rolleyes:
Nun wird über den fallenden Euro der Goldpreis gedrückt. Ach ne, alles ganz normal. Schon wieder mal. :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.164.193 von sailaway74 am 21.03.19 18:15:30Kann mich nicht erinnern ihnen das du angeboten zu haben. Sie scheinen ein intellektuell sehr einfacher Mensch zu sein.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.165.096 von realist2016 am 21.03.19 20:00:28
Zitat von realist2016: Kann mich nicht erinnern ihnen das du angeboten zu haben. Sie scheinen ein intellektuell sehr einfacher Mensch zu sein.


Bestimmt bin ich das :laugh::laugh::laugh:
Geht es IHNEN jetzt besser.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
So nun hört auf. Es gibt verschiedene Meinungen und das ist gut so. Solange wir nicht die äußersten Ränder bedienen nennt man das Diskussion in einer Demokratie. Fertig.
Die Minen laufen heute besser wie gedacht. Bei - 0,3% beim Gold. Sollte doch Hoffnung für ein Weiterlaufen sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.162.873 von senna7 am 21.03.19 16:02:56
Zitat von senna7: Ich denke wir sollten nun alle wieder zum Thema zurück kommen...

AMEN !!!


Das schreibst ausgerechnet du, der hier ständig irgendqwelchen themenfremde Youtube-Filmchen rumspammt. :rolleyes:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.165.237 von sailaway74 am 21.03.19 20:14:25Wie überall im Netz macht dieser AFD Sound alles kaputt.
Da mir meine Lebensfreude wichtiger ist, melde ich mich nach 14 Jahren von hier ab.

Ich bin intellektuell einfach zu einfach für so ein Forum...

Aus dem Land wo wir her kommen (Schweden) spricht man alle mit Du an.... DU Intellektueller.

Geniest das Leben... ich du es.
hej då
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@Forenexperten für Goldanlage

Ich möchte ein Musterdepot mit Schwerpunkt Gold beginnen. Anlagesumme: 10.000,- EUR
75% Gold. 25% eine (!) Goldminneaktien

Das ganze möchte ich gegen ein Musterdepot mit ausgewählten Aktien laufen lassen.

Laufdauer: 1 Jahr

Wenn ich euch richtig verstehe, ist gerade ein super Zeitpunkt, Gold zu kaufen, richtig? Gold steht ja schließlich kurz vor der Kursexplosion?! Heißt es hier immer. :)

Welche Minenaktie soll ich nehmen? Ich kann mich so schwer entscheiden!

Danke für eure Anlagetipps! :)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.165.351 von sailaway74 am 21.03.19 20:23:09"AFD Sound", das ist halt das Stänkern, was man eigentlich lassen soll. Eine demokratisch gewählte Partei. Muss dir nicht gefallen, ist aber so. Die LINKE stehen genau so im Diskurs. Also alles gut und...beruhige dich.
Sagt mal, tradet hier keiner von Euch? Ihr spamt mit belanglosem Mist ein Forum voll, und das an einem Tag, wo mit nur wenigen Kontrakten im DAX und Gold die Gewinne im Auf und Ab zocken nur so sprudeln. Da bleibt doch gar keine Zeit, fürs sinnlose Schreiben in Foren. Viele scheinen hier von grosser Langeweile und Depression geplagt zu sein
Q (US Militär Whissleblower) packt aus!


https://qmap.pub/


z.Z. kommen Leaks bezüglich dem "Hollywood-Pädophilen-Pack"

...vor wenigen Monaten gab es eine Question & Answer "Session".

In dieser sagte Q : "Gold will destroy the FED"

Gold wird die Us-Zentralbank (welche private Eigentümer hat) zerstören.

(somit ein zukünftiger Goldstandart)

Mehr Infos dazu hier:

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1250195-1-10/keh…
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.165.897 von Mike-Foxtrott am 21.03.19 21:14:41
Zitat von Mike-Foxtrott: Q (US Militär Whissleblower) packt aus!


https://qmap.pub/


z.Z. kommen Leaks bezüglich dem "Hollywood-Pädophilen-Pack"

...vor wenigen Monaten gab es eine Question & Answer "Session".

In dieser sagte Q : "Gold will destroy the FED"

Gold wird die Us-Zentralbank (welche private Eigentümer hat) zerstören.

(somit ein zukünftiger Goldstandart)

Mehr Infos dazu hier:

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1250195-1-10/keh…
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.165.897 von Mike-Foxtrott am 21.03.19 21:14:41
Zitat von Mike-Foxtrott: Q (US Militär Whissleblower) packt aus!


https://qmap.pub/


z.Z. kommen Leaks bezüglich dem "Hollywood-Pädophilen-Pack"

...vor wenigen Monaten gab es eine Question & Answer "Session".

In dieser sagte Q : "Gold will destroy the FED"

Gold wird die Us-Zentralbank (welche private Eigentümer hat) zerstören.

(somit ein zukünftiger Goldstandart)

Mehr Infos dazu hier:

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1250195-1-10/keh…


Interessanter Beitrag, jedoch auch reichlich Utopie dabei. Aber irgendeine Lösung muss es wohl irgendwann geben. aDie Spirale MUSS ein Ende haben...
Q ?

Den Scheiß gibt es seit 7 Jahren ca...

vergißt das alles...glaubt ihr wikrlich ein echter Whistleblower würde lang genug leben nach der ersten Sitzung ?
Es gibt kein sicheres Medium im Internet
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.165.096 von realist2016 am 21.03.19 20:00:28Sie kommen also aus Schweden, einem Land der Flüsse der Seen und der Wälder, aus einem Land wo man den Menschen den Nationalstolz abtrainiert hat und diese auch noch stolz darauf sind. Mein herzliches Beileid! Aus ihrer Schreibweise kann man erkennen das sie ein Passchwede sind und kein Legastheniker.
So, jetzt realist2016 und PeterPan666 auf IGNORE. Solche braucht in einem Goldforum kein Mensch. Wenn das so weiter geht bleiben nur noch Nickel und Yoga 👫
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.156.606 von nullcheck am 21.03.19 05:17:08Bitte diese Behauptung auch belegen, zumindest den Versuch einer Erklärung unternehmen...;)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.166.884 von Videomat am 21.03.19 23:29:25Gebe mal Goldmanipulation bei Google ein
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.166.884 von Videomat am 21.03.19 23:29:25
Zitat von Videomat: Bitte diese Behauptung auch belegen, zumindest den Versuch einer Erklärung unternehmen...;)
Da hat er leider nicht Unrecht https://www.goldreporter.de/grossbanken-zahlen-strafe-wegen-…
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.164.583 von Amphibie am 21.03.19 18:57:51
Zitat von Amphibie: Nun wird über den fallenden Euro der Goldpreis gedrückt. Ach ne, alles ganz normal. Schon wieder mal. :D


Natürlich ist das normal !

Das Volk findet nun mal das Papiergeld super handy und die Elektronen in den Computern die Geld repräsentieren noch vielmehr , ja gerade zu obergeil !

Für ein solches Volk ist und bleit Gold obsolet und das muss allen klar gemacht werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.166.851 von Kirchenmann am 21.03.19 23:18:15
Zitat von Kirchenmann: So, jetzt realist2016 und PeterPan666 auf IGNORE. Solche braucht in einem Goldforum kein Mensch. Wenn das so weiter geht bleiben nur noch Nickel und Yoga 👫


Den mal auf ignore. Ich für meinen Teil verfolge gerne die Beiträge anderer User, auch wenn ich nicht immer mit diesen übereinstimme, den wer seinen "Feind" und dessen Meinung und Einstellung nicht kennt kann nur verlieren. Kopf in den Sand Kirchenmann
Sagt mal, seid ihr alles Fakes. Ihr habt doch ne Macke. Bekloppter Kindergarten hier...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.165.405 von Yoga_Maus am 21.03.19 20:29:31
Zitat von Yoga_Maus: @Forenexperten für Goldanlage

Ich möchte ein Musterdepot mit Schwerpunkt Gold beginnen. Anlagesumme: 10.000,- EUR
75% Gold. 25% eine (!) Goldminneaktien

Das ganze möchte ich gegen ein Musterdepot mit ausgewählten Aktien laufen lassen.

Laufdauer: 1 Jahr

Wenn ich euch richtig verstehe, ist gerade ein super Zeitpunkt, Gold zu kaufen, richtig? Gold steht ja schließlich kurz vor der Kursexplosion?! Heißt es hier immer. :)

Welche Minenaktie soll ich nehmen? Ich kann mich so schwer entscheiden!

Danke für eure Anlagetipps! :)


Wäre für mich keine passende Strategie. Jetzt ist kein Tiefpunkt. Aktuell wäre mein Plan, monatlich (ein,zwei,drei...) Unzen zu kaufen, um Gewinn zu erwirtschaften, und nicht "einen Batzen" zum Hochpreis. "Batzen warte auf Kurse unter 1250.
Oh Mann ich komme immer auf die falsche Taste 🙄 also nochmal, Batzen kaufen bei tieferen Ständen, ansonsten scheibchenweise. Bei Minen kennen sich andere besser aus. Grundsätzlich - ein Jahr bringt doch nichts. Ist wie ne Tüte Gummibärchen, greifst blind rein und hoffst du erwischst das grüne. Muss man schon längerfristig planen, egal ob Gold ob Aktien. Meine Meinung.
Eigentlich ist Gold für langfristige Anleger nur noch langweilig....wer hier sagt , wir befinden uns in einem Bullenmarkt, hat wahrscheinlich noch keinen echten Bullenmarkt erlebt. Gold dümpelt in der Seitwärtsbewegung weiter vor sich hin....3 Schritte vor, 2 zurück , 4 vor und 5 zurück....da fällt es mir wieder ein"eine Seitwärtsbewegung ist so lange eine Seitwärtsbewegung wie es eine Seitwärtsbewegung ist!"
Ihr begreifft es nicht , bei GOLD geht es mehr um Werterhalt als um Rendite

wer das immer noch nicht begriffen hat - tut mir leid - und ist selbst Schuld
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Keiner wird hier gezwungen, in langweilige Invests zu investieren!

"Jeder ist seines Glückes Schmied"
Merkel versucht jetzt alles um die Briten in der Eurozone zu belassen. Was ist das für eine Demokratie? Was soll das ganze Theater? :mad:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Invertierung extrem!

Für die Anleihe USA mit einem Monat Laufzeit bekomme ich mehr Zinsen als für die zehnjährige!!!

Gab es so etwas schon einmal?

Ist auf jeden Fall kein guter Indikator für die Konjunktur
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.171.258 von Amphibie am 22.03.19 13:04:58ja, wo Du hinschaust hat das nicht mehr viel mit Demokratie zu tun. Das Volk hat gewählt, also
Brexit !ganz klarer Fall!
Auch in diesem Fall eindeutig wie auch die illegalen Grenzübertritte ein Rechtsbruch Angelas
Ich kann das alles nicht verstehen nd langsam sollten doch alle Wähler endlich aufwachen.
Sie muss so schnell wie möglich zurücktreten, ansonsten ist das bald kein Deutschland mehr.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.169.695 von senna7 am 22.03.19 10:47:55
Zitat von senna7: Ihr begreifft es nicht , bei GOLD geht es mehr um Werterhalt als um Rendite

wer das immer noch nicht begriffen hat - tut mir leid - und ist selbst Schuld


Das Thema dieses Forum ist "Gold und Silber vor neuen Allzeithochs." und nicht Gold und Silber von neuen Werterhalt....
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.169.695 von senna7 am 22.03.19 10:47:55Klar geht es bei Gold um Werterhalt.
Aber traditionell steigen Edelmetalle in Zeiten von Rezessionen, weil das Geld dann von zyklischen Aktien in Rohstoffe/Edelmetalle umgeschichtet wird. Damit ist es auch eine alternative Anlage zur Wersteigerung.
Dazu kommt dann noch der Hebel bei Minen.

Und momentan gibt es viele Anzeichen, die auf eine kommende Rezession hindeuten.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.172.164 von DerStatistiker am 22.03.19 14:33:57Grundsätzlich richtig. Das Verrückte ist, dass in der Vergangenheit (z.B.2008)der Goldpreis bei einem Crash ebenfalls mit fiel. Somit bin ich mir nicht sicher, ob ich mir das wünsche. Aber es kommt häufig anders als man denkt.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.172.224 von numi-fufufu am 22.03.19 14:39:15Heute wirds sicher schwer, sich gegen den Dollar zu strecken...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.172.224 von numi-fufufu am 22.03.19 14:39:15Ich glaube, dass sind zwei verschiedene Aspekte.
Bei einem Crash gibt es (a) Panikverkäufe, die dann alle Assets betreffen und (b) Liquiditätsprobleme bei Anwendern von Leerverkäufen, Hebelprodukten und so. Die brauchen dann schnell Geld.
Also ein kurzfristiger Aspekt.

Das andere sind die Wirtschaftszyklen. Also eher eine globale, längere Tendenz.

Momentan gibt es ja interessanterweise 3 grosse Sichtweisen zu den Aktien: Die, die da meinen, es geht ewig nach oben weiter. Die, die den KGV zyklischer Aktien als extrem sehen und einen grossen Einbruch erwarten und die dritte Gruppe, die zwar das Ende der Fahnenstange sehen, aber aufgrund der Geldschwemme davon ausgehen, dass die zyklischen Aktien seitwärts verlaufen.

Je nachdem, wem man sich anschliesst, schätzt man auch den Goldmarkt unterschiedlich ein.
Ich persönlich glaube, dass den Zentralbanken die Puste ausgeht / die Zykliker fallen und die Edelmetalle steigen werden.
Gigantisches Gelddrucken

Durch das Gelddrucken der EZB werden die Zahlen immer astronomischer. Zuletzt war die Bilanzsumme der EZB auf horrende 4,5 Billionen Euro gestiegen – ein neuer Rekord. Das sind herbe 40,7 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung der Euro-Zone. Mit 4,5 Billionen Euro ist Draghi der größte Gelddrucker aller Zeiten. Die Bilanzsumme der japanischen Notenbank, der weltweiten Nummer zwei, liegt bei umgerechnet „nur“ 4,0 Billionen Euro. Allerdings sind das horrende 96,6 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung Japans. Negativweltmeister in dem Zusammenhang ist allerdings die Schweizerische Nationalbank mit astronomischen 121,7 Prozent der Wirtschaftsleistung. Hingegen liegt die US-Notenbank bei „nur“ 22,5 Prozent.

Quelle: https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/versteckte-staatsfinanzierung-die-bilanzsumme-der-ezb-erreicht-astronomische-4-5-billionen-euro_H1495814467_555590/

Dazu die Verschuldung der einzelnen Euro Staaten, wer glaubt da noch an den Euro ?

Das bunt bedruckte Papier ist nicht mal das Papier wert auf dem es gedruckt ist.

Ist nur eine Frage der Zeit bis der Irrsinn in sich zusammenbricht und wer zu diesem Zeitpunkt genug Gold Unzen gebunkert hat kann sich nur freuen.

Nur meine bescheidene persönliche Meinung.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Panik! Rezessionsangst. Die Rendite der Bundesanleihen ist heute in den Minusbereich gefallen. Anleger die dem Bund Geld leihen müssen Geld bezahlen.

"Wegen neu aufgeflammter Rezessionsängste flüchten Anleger in den "sicheren Hafen" Bundesanleihen. Dies drückte die Rendite der zehnjährigen Titel am Freitag erstmals seit Oktober 2016 wieder unter null Prozent und auf bis zu minus 0,001 Prozent. Damit müssen Investoren dafür bezahlen, dem Bund Geld leihen zu dürfen." (Quelle Börse Online)
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.172.965 von PeterPan666 am 22.03.19 15:41:16Jo, jetzt gibt´s bald rote Ohren.
Das ganze Lügengerüst wackelt schon und die verpeilten Politmarionetten, werden ganz sicher die richtigen Entscheidungen treffen, wenn es richtig brennt......:cry:
Was für ein genialer Wochenabschluss. Die meisten glauben beim DAX immer noch an eine Korrektur, dabei sind wir inzwischen richtig fett im Bärenmarkt. Wir shorties wetden fürstlich belohnt. Und das Gold das glänzt und glänzt, und leider werden für Vreneli und co immer mehr wertlose Baumwollblättchen von Nöten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.171.900 von Joe24 am 22.03.19 14:05:41Hast du Scherzkeks mal geschaut von wann der Thread ist?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.173.124 von Fidor am 22.03.19 15:52:28
Zitat von Fidor: Panik! Rezessionsangst.

Außer den angspsychotischen Goldhamster hier im Forum kenne ich niemanden, der Panik hat. :D:laugh:

Zitat von Fidor: "Wegen neu aufgeflammter Rezessionsängste flüchten Anleger in den "sicheren Hafen" Bundesanleihen. Dies drückte die Rendite der zehnjährigen Titel am Freitag erstmals seit Oktober 2016 wieder unter null Prozent und auf bis zu minus 0,001 Prozent.

Die Inflation frisst Jahr für Jahr für Jahr zwischen 1,5-2% eins Golddepots auf. Und die Goldhamster haben Angst vor -0,001%?! :laugh::D:laugh::D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich kenne jemanden der Panik hat, DU mit deinen Barrick- shorts....
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.175.713 von Andreu am 22.03.19 20:17:14
Zitat von Andreu: Ich kenne jemanden der Panik hat, DU mit deinen Barrick- shorts....


Der Schrott ist schon längst aus dem Depot geflogen. :laugh: Ich surfe auf den Wellen. :keks:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.165.315 von Yoga_Maus am 21.03.19 20:20:32
Zitat von Yoga_Maus:
Zitat von senna7: Ich denke wir sollten nun alle wieder zum Thema zurück kommen...

AMEN !!!


Das schreibst ausgerechnet du, der hier ständig irgendqwelchen themenfremde Youtube-Filmchen rumspammt. :rolleyes:


Ja, liebes Yogamäuschen, der Mitforist Senna7 schreibt hier schon seit 2011 und hat doch oft zu seiner eigenen Meinung auch noch was Hilfreiches im Gepäck. Links zu guten Beiträgen, selbst erstellte Chart-Analysen und auch Verlinkungen zu Youtube Filmchen. Ich schätze seine Beiträge sehr.

Den Mist, den sie hier verbreiten und versuchen mit Smilies zu unterstreichen/ untermauern, welchen sie hier seit zwei Jahren abliefern, können sie eigentlich wieder da hin bringen wo sie ihn her haben, zurück in die Tonne.

Sie würden den Mitlesern einen Gefallen tun.

Noch was für die Statistik: Senna7 seit 2011 589 Beiträge vs. Yoga_Maus seit 2018 338 Beiträge.

Mögen die Mitforisten selber entscheiden wer hier mehr rumspammt.

In diesem Sinne wünsche ich erneut gute Besserung!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.175.650 von Yoga_Maus am 22.03.19 20:11:27
Zitat von Yoga_Maus:
Zitat von Fidor: Panik! Rezessionsangst.

Außer den angspsychotischen Goldhamster hier im Forum kenne ich niemanden, der Panik hat. :D:laugh:

Zitat von Fidor: "Wegen neu aufgeflammter Rezessionsängste flüchten Anleger in den "sicheren Hafen" Bundesanleihen. Dies drückte die Rendite der zehnjährigen Titel am Freitag erstmals seit Oktober 2016 wieder unter null Prozent und auf bis zu minus 0,001 Prozent.

Die Inflation frisst Jahr für Jahr für Jahr zwischen 1,5-2% eins Golddepots auf. Und die Goldhamster haben Angst vor -0,001%?! :laugh::D:laugh::D




......und Übermut kommt zum Verdruß, der alles ruinieren muss........
......und Hochmut vor dem Fall........
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.175.764 von Yoga_Maus am 22.03.19 20:21:12..heute fast 4 % Plus, du Nachtwächter.:laugh::laugh:
Goldpreis stößt an die Decke!
"Die Erholung des Goldpreises dürfte sich zunächst nur noch begrenzt fortsetzen. Der Aufwind dürfte in Annäherung an die Marke von 1.360 USD nachlassen" :(
https://www.haspa-kapitalmarkt.de/2019/02/28/gold/

Das bedeutet für mich, dass ich erst mal kein Geld kaufe. Wenn etwas so weit oben im Preis ist, ist es ein schlechter Kauf! Denn wenn es dann runter mit dem Preis geht, sitzt du ja sofort auf krassen Verlusten! Das ist nicht schön! Ich kaufe lieber, wenn der Goldpreis auf den Boden stößt. Und der ist bei 700 USD. :):)
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.178.350 von Yoga_Maus am 23.03.19 10:51:48Errichsen mal dazu

https://www.youtube.com/watch?v=1hQt1lPWubM

Naja Gold bei 700 :laugh::laugh::laugh::laugh:und alle Großen Goldförderer wären so gut wie Pleite nee ist klar
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.178.437 von freddy1989 am 23.03.19 11:13:19Registriert seit: 06.11.2018 lach Yoga muss eine Wahnsinns Ahnung haben als Beruf verdient sie ihr Geld mit Yoga:laugh::laugh::laugh::laugh:

Bin seit 27.05.2009 dabei also in der "Krisenzeit" und weiss genau wie Gold abgehen kann
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.178.350 von Yoga_Maus am 23.03.19 10:51:48
Zitat von Yoga_Maus: Ich kaufe lieber, wenn der Goldpreis auf den Boden stößt. Und der ist bei 700 USD. :):)


Für mich ist das ultimative Kaufsignal bei 1.180 USD, dann gibt es kein Halten mehr. Ob wir das nochmal erleben?
@kirchenmann

an die 1180 glaub ich eher in nächster Zeit nicht mehr ... eher die 1250 ...

und wenn du Bullish bist , würde ich mir meine 1. Position bei 1250 zulegen , fällt es dann tatsächlich noch auf 1180 , einfach nochmal kräftig nachkaufen ....;)

denn wenn wenn es schon bei 1250 richtig los geht - über 1367 - hast du wenigstens schon einen Fuß in die Tür ...

Hier stur auf die 1180 hoffen ... dann kann es sein das du ewig hoffst
:laugh::laugh::laugh:


ein Bildchen von mir dazu ....

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.171.900 von Joe24 am 22.03.19 14:05:41
Zitat von Joe24:
Zitat von senna7: Ihr begreifft es nicht , bei GOLD geht es mehr um Werterhalt als um Rendite

wer das immer noch nicht begriffen hat - tut mir leid - und ist selbst Schuld


Das Thema dieses Forum ist "Gold und Silber vor neuen Allzeithochs." und nicht Gold und Silber von neuen Werterhalt....


Quatsch !

Bei Gold geht es darum billiger nachzukaufen, zwar nicht in dem Ausmass wie bei Silber ,aber eben doch nur um um zu "verbilligen"

Fakt, ist nun mal, dass ich mir für meine Krügerrand heute deutlich weniger kaufen kann als 2011 !

Wo ist denn da nur der "Werterhalt" geblieben ???
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.182.569 von ernestokg am 24.03.19 13:04:07Selber Quatsch warum gerade 2011:confused:

warum nicht?

Krügerrand Preis 2006 505,28 €
Krügerrand Preis 2007 533,52 €
Krügerrand Preis 2008 622,86 €
Krügerrand Preis 2009 733,26 €
Krügerrand Preis 2010 970,93 €

Aktuell 1.200 € :D
Tipp: Der Trick ist jedes Jahr 1-100 kaufen immer gleich

Einen schönen Sonntag noch:)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.182.569 von ernestokg am 24.03.19 13:04:07
Zitat von ernestokg: Wo ist denn da nur der "Werterhalt" geblieben ???


Von einem Werterhalt bei Gold zu sprechen, ist ein typischer Anfängerfehler.

Fakt ist, dass die Inflation jährlich zwischen 1,5-2% eines Golddepots auffrisst. Macht über 10 Jahre gesehen 15-20%! :cry::cry::cry: Doller Werterhalt. :D:D:D Ein Golddepot ist insofern wie ein Null Prozent Girokonto! :cry::cry:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
http://www.deraktionaer.de/aktie/silber--sorry--aber-das-ist-ein-maerchen-450890.htm

1973 Ölkrise. Prophezeihung vom Club of Rome damals. In 30 Jahren sind die Ölvorräte erschöpft ( also 2003). Und?

Martin Siegel betont täglich: Unter 1.700 $/oz bleibt der Goldpreis unterbewertet, über 1.900 $/oz (nach aktueller Kaufkraft) beginnt eine relative Überbewertung. Bei einem Goldpreis von über 1.800 $/oz können viele Goldproduzenten profitabel wachsen und die Goldproduktion insgesamt längerfristig erhöhen. Bei einem Goldpreis von unter 1.700 $/oz wird die Goldproduktion mittelfristig sinken.
Stattdessen: Jährlich neue Produktionsrekorde und immer wieder neue Funde.
.
Gold und Silber sind reine Spekulationswerte, jedoch eine Absicherung bei einer Währungsreform.
Kurz und bündig!
Goldförderung

2015: 3233,0 Tonnen
2016: 3263,0 Tonnen
2017: 3318,9 Tonnen
2018: 3364,9 Tonnen
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.182.878 von arnika am 24.03.19 14:38:02The rate of gold mine discoveries has declined over the past three decades, despite miners pumping more money into exploration, World Gold Council figures show.

https://www.dw.com/en/is-the-world-running-out-of-gold/a-479…

Die Raten sinken, Kosten steigen. Wo das wohl hinführt?

;)
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: unnötige Provokation, bleiben Sie bitte sachlich, persönliche Angriffe bitte unterlassen
Gold und Ölpreis
Die Goldförderung ist im Moment profitabel weil die derÖlpreis niedrig genug ist um schwierige Lagerstätten auszubeuten. Sollte der Ölpreis sinken bricht die Produktion ein und die Verknappung wird den Goldpreis steigen lassen.

Die weiter oben angesprochene Jährlich Produktion ist gleich weil die Finanzkrise billiges Geld bereitstellt. Die Förderquoten sind auf einem extrem hohen Niveau. Als der Goldpreis bei 1800 Dollar die Unze war stand der Ölpreis für das Barrel bei 120 Dollar. Jetzt kostet das Barrel nur noch um die 60 Dollar und die Goldförderung kann wirtschaftlicher arbeiten.

Und was macht der Goldpreis bei dem niedrigen Ölpreis - er steigt trotzdem! Das sollte uns mal als Diskussion interessieren, warum das so ist.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Goldpreis Korrelation zum Ölpreis
Ich denke anhand des Vergleichs ist der Zusammenhang zwischen Gold und Ölpreis ziemlich gut erkennbar.

Niedriger Ölpreis hohe Goldförderung
Hoher Ölpreis Verringerung der Goldförderung.
Niedriger Ölpreis zusammen mit billigem Geld bedingt die Erschließung schwieriger Lagerstätten.

1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.182.668 von bps am 24.03.19 13:35:13Da hast du schon Recht, früher war das so, aber heutzutage darf Gold eben nicht mehr zur Konkurrenz des staattlich verordenten Baumwoll-Geldes werden !

Und die Allermeisten stört das nicht, desswegen wird es so wie es derzeit ist noch lange weitergehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.183.493 von Fidor am 24.03.19 17:17:52Danke für den schönen Chartvergleich.

Sehe mich da in meiner Au -Einschätzung voll bestätigt, Öl konnte sich deutlich besser entwickeln !

Warum wohl ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.182.110 von senna7 am 24.03.19 11:03:291180 wäre ultimativ, aber ich glaub auch nicht dass wir da nochmal hin kommen. 1250 ist ein wirklich guter Punkt um nachzuunzen. Wer nicht sieht, dass die Tiefpunkte seit Jahren steigen, dem ist nicht zu helfen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.183.475 von Fidor am 24.03.19 17:11:42
Zitat von Fidor: Die Goldförderung ist im Moment profitabel weil die derÖlpreis niedrig genug ist um schwierige Lagerstätten auszubeuten. Sollte der Ölpreis sinken bricht die Produktion ein und die Verknappung wird den Goldpreis steigen lassen.


Wasn Schmarrn. Wenn die Produktionskosten sinken, soll also die Förderung einbrechen. Komische Logik. :laugh::D

Davon abgesehen, wird der Preis eines Produktes nicht nur durch die Angebotsseite bestimmt. Sondern auch durch die Nachfrage-Seite. :keks:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Die Frage ist ja immer, welche Nachfrage gemeint ist. Die Nachfrage, die mit Papierscheinchen suggeriert werden soll, also das Papiergold?Oder die Nachfrage nach echtem, physischen Gold. Letzteres wurde alleine im letzten Jahr durch die Notenbanken gebunkert und eingesackt ohne Ende.
Und leider nur 2% der deutschen Bevölkerung können es den Notenbanken nachmachen. Der Rest kann sich physisches Gold schlichtweg nicht leisten. So wie früher halt, da hat sich nichts geändert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.187.046 von Yoga_Maus am 25.03.19 10:30:07Das es sich um einen Schreibfehler handelt sollte auch Dir ersichtlich sein. 😆
Aber wenns deiner Sache dient werde glücklich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.173.124 von Fidor am 22.03.19 15:52:28
Zitat von Fidor: Panik! Rezessionsangst.


Der Ifo-Index liegt bei 99,6%! Alles gut! :)
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/ifo-index-maerz-101.html

Von Panik und Angst ist bei Geschäftsführenden nichts zu bemerken! :keks::rolleyes:
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.187.832 von Yoga_Maus am 25.03.19 12:19:19Börse handelt Zukunft liebe Yoga, der Geschäftsklimaindex ist vom März-und die Zukunft 2019 schaut weltweit nach einer starken Rezession aus.
Wenn bem Dax nochmal hochgehen würde, dann auf 11600-danach gehts steil bergab bis 10300
Gold sollte profitieren und wird dann long gehandelt,wenn die 1320 nach oben durchbrochen wird.Vorher zuschauen und abwarten ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.187.832 von Yoga_Maus am 25.03.19 12:19:19
Zitat von Yoga_Maus:
Zitat von Fidor: Panik! Rezessionsangst.


Der Ifo-Index liegt bei 99,6%! Alles gut! :)
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/ifo-index-maerz-101.html

Von Panik und Angst ist bei Geschäftsführenden nichts zu bemerken! :keks::rolleyes:



"Alles gut" vs. "In coming years, the world will experience the biggest wealth destruction in history and it will come as a total shock to 99.5% to investors."

https://kingworldnews.com/greyerz-the-most-important-chart-o…


Einer von euch Beiden liegt ganz und komplett daneben.
Wahrscheinlich der Egon. :keks:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.188.039 von DerLeuchtturm am 25.03.19 12:52:58der Artikel ist ja sogar Brandneu und nicht ganz ohne, doch so schlimm sehe ich es nicht, sehe aber Gold schon über 2000$ klettern und normal sollte dies auch in diesem Jahr stattfinden.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.187.832 von Yoga_Maus am 25.03.19 12:19:19
Alles gut
Ich frage mich ob du das auch richtig gelesen hast. Die Börse hat den Ifo richtig gelesen, weiter Einbruch in Industrie (Frühindikator). BAu und Dienstleistubg laufen gut (Nachlaufenderindikator.
Ich sehe jedenfalls nichts gutes für die Zukunft, sollte die Industrie nicht schnell anspringen, fallen die Dienstleistung und der Bau auch ganz schnell.
Sollte die Abreitslosigkeit ansteigen was absehbar ist wenn die Industrie nicht anspringt, fällt auch die Dienstleistung und der Bau.
Es kommt das Problem der inverse zinskurve hinzu, wieso soll eine Bank Geldverleihen wenn sie weniger Zins bekommt für eine 10 Jährigen als für eine 3 Monatigen Kredit.
Das ist ein klares Zeichen für Rezension, aber du siehst nur was du möchtest.

Gruss Grimmero
Pfund zu Dollar long
Dax Short
Dow Short
Gold über 1320 Long (Tageschluss)
und Du wirst wohl richtig Cash machen
meine Meinung-keine Empfehlung ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.188.171 von gold8000 am 25.03.19 13:10:15
Zitat von gold8000: der Artikel ist ja sogar Brandneu und nicht ganz ohne, doch so schlimm sehe ich es nicht, sehe aber Gold schon über 2000$ klettern und normal sollte dies auch in diesem Jahr stattfinden.



Ich weiss auch nicht, wie heftig es wird.
Aber ungeschoren kommt da niemand davon.
Wenn es nach den Goldhamster geht, dann steht ja quasi jedes Jahr eine Rezession unmittelbar bevor. Und wird eine gigantische Goldpreis-Rally beginnen. :D Und wenn sie dann mal wieder ausfällt, dann im nächten Jahr. Ganz bestimmt. Und wenn nicht, dann aber ganz bestimmt im kommenden Jahr. :laugh: Kennen wir ja. :)

Hier mal ein Beitrag aus 2015
https://www.kettner-edelmetalle.de/blog/goldpreis-rally/
:keks:
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.188.540 von Yoga_Maus am 25.03.19 14:00:54ich spüre schon Deine Unsicherheit Yoga, Du suchst schon nach Artikeln mit Long Chancen:laugh::laugh:
Bald bist auch Du ein Goldhamster:kiss::kiss:
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.188.750 von gold8000 am 25.03.19 14:24:21
Habe diesen Idioten auf"ignore" gesetzt! Nicht mehr auszuhalten, diese dämlichen Kommentare!
Mäuschen, Du musst Dich präziser ausdrücken:
Ein Papiergoldhamster(Minenaktien/ETFs/Kontrakte) hofft natürlich auf einen explodierenden Goldpreis (ca. 98% der Michels), versucht auf diese Art und Weise sein Einkaommen etwas aufzubessern.
Ein reiner Goldhamster (hortet physisches Gold in Münzen und Barren) und hofft ständig günstig nachunzen zu können. Je günstiger, je freudiger wird er. Denn er hat soweit finanziell ausgesorgt, sodass er ausschließlich sein weiteres Vermögen wie Immos, etc. am Tag X mit Gold absichern möchte. Diese Möglichkeit haben leider nur 2% der Deutschen.
Hallo erst mal :D
Ich weiß nicht ob ihr wusstet :confused:
Das jeder Kursanstieg im GOLD für die Trolle wie Peitschenhiebe wirken :D:D:D

Weiter so ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.189.122 von bps am 25.03.19 15:01:25jetzt gibts erstmal wieder eine neue SPD Steuer für Aktienkäufe, die Nachfrage nach Goldbarren wird steigen :lick:
..seit dem die Micky Maus, den Rotz von Barrick entsorgt hat, ist die Aktie schon 7% gestiegen. Wahrscheinlich war das der notwendige Auslöser.:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.190.106 von iam57 am 25.03.19 16:36:59Bei 70% melde ich mich wieder;)
Ich kann es nur nochmal wiederholen Yoga Hamster.



Aktio und Reaktio
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.190.106 von iam57 am 25.03.19 16:36:59
Zitat von iam57: ..seit dem die Micky Maus, den Rotz von Barrick entsorgt hat, ist die Aktie schon 7% gestiegen. Wahrscheinlich war das der notwendige Auslöser.:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::D


Alter Mann, machst Du Witze?! :confused::confused: Ich bin heute zum Eröffnungskurs fett gehebelt rein! :laugh: Die gehn ab wie eine Silvesterrakete! :laugh:

Die Widerstandszonen bei 17 und 18 CAD sind pulverisiert! :laugh::laugh: Nächster Zwischenstopp bei 20,5 CAD! :laugh::laugh: Da geht was bei der Bude! Strong buy! :laugh::laugh:
Wo explodiert denn der gelbe Abraum heute schon wieder hin? :confused::eek: Ich habe es im Urin, dass Glitzer-Schischi noch auf 2 Dausend US-Dollar geht dieses Jahr. Aber mich fragt ja keiner, gell, Yoga_Maus? :kiss::D Bist du eigentlich 12 oder 13 Jahre alt? Ich frag ja nur wegen dem inflationären Gebrauch an Smileys. ;) :rolleyes::p:keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.188.750 von gold8000 am 25.03.19 14:24:21
Zitat von gold8000: ich spüre schon Deine Unsicherheit Yoga, Du suchst schon nach Artikeln mit Long Chancen:laugh::laugh:
Bald bist auch Du ein Goldhamster:kiss::kiss:


Ich habe gehört, Gold geht langfristig auf 8000? :confused::eek::cool:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.192.257 von DerStrohmann am 25.03.19 20:41:09Was bist denn Du für eine Peinlichkeit, Stroh???
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.192.419 von Unzenheini am 25.03.19 21:00:29Read my lips: 2 Dausend US-Dollar in 2019!
das hin und her geht weiter-Short Ziel könnte jetzt 1303$ sein, danach wieder hoch
Geduld muss man schon haben,aber auf hohen Level
unter 1315$ sollte es eigentlich nicht mehr gehen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.194.462 von PeterPan666 am 26.03.19 08:41:25das Tief vom 21.März könnte durchaus getestet werden ;)
Wäre alles im Rahmen der Seitwärtsbewegung.
Monatschart ...alles GUT :D

6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.194.588 von senna7 am 26.03.19 08:54:54
Zitat von senna7: Monatschart ...alles GUT :D


Du hast die massive Widerstandszone bei 1330/1350 nicht eingezeichnet. :keks: So etwas erwarte ich von einem seriösen Chart. :confused:

Dein Bildchen halte ich für manipulativ. Schließlich prallt der Goldkurs an dieser Widerstandszone schon seit 5 Jahren regelmäßig daran ab. :laugh::laugh:
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.195.026 von Yoga_Maus am 26.03.19 09:34:54auch heute liest man schön raus, Du wirst immer unsicherer als Shortie.
Die Situation an den Märkten spitzt sich zu. Auch wenn momentan Dax und Co im Plus sind, dass kann einfach nicht mehr lange gut gehen. Weltweite Rezession steht an. Flucht in den Schweizer Franken, dem Pfund als Come Back sowie in den Edelmetallen steht kurz bevor. Der Widerstand 1330-50 wird keiner mehr sein, wenns nach oben zieht:kiss:
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.196.139 von gold8000 am 26.03.19 11:20:32
Zitat von gold8000: auch heute liest man schön raus, Du wirst immer unsicherer als Shortie.
Die Situation an den Märkten spitzt sich zu. Auch wenn momentan Dax und Co im Plus sind, dass kann einfach nicht mehr lange gut gehen. Weltweite Rezession steht an. Flucht in den Schweizer Franken, dem Pfund als Come Back sowie in den Edelmetallen steht kurz bevor. Der Widerstand 1330-50 wird keiner mehr sein, wenns nach oben zieht:kiss:

Von solcher Angstmacherei halte ich nichts. An den Börsen gab es immer schon Rezessionen. Mal geht es aufwärts, mal abwärts. Das schöne aber ist: Dividende wird immer ausgezahlt! :laugh:

Ein typischer Anfängerfehler ist zu denken, es gäbe einen Zusammenhang zwischen Rezessionen und Goldkurs. Ist aber nicht so. :keks:

Schaut euch beispielsweise den Goldkurs während der Asienkrise, Russlandkrise oder Dotcom-Krise. Jedesmal ist der Goldkurs ebenfalls abgesackt! :eek::(😭
https://fred.stlouisfed.org/series/GOLDAMGBD228NLBM

Andre Kostolany, George Sorros und Warren Buffet haben zahlreiche Krisen überstanden. Trotzdem sind diese sehr sehr sehr reich geworden. Und das ganz ohne Gold. :D

Denkt mal darüber nach, und verbreitet hier nicht so schlechte Laune! 😂
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.196.676 von Yoga_Maus am 26.03.19 12:10:17
Zitat von Yoga_Maus:
Zitat von gold8000: auch heute liest man schön raus, Du wirst immer unsicherer als Shortie.
Die Situation an den Märkten spitzt sich zu. Auch wenn momentan Dax und Co im Plus sind, dass kann einfach nicht mehr lange gut gehen. Weltweite Rezession steht an. Flucht in den Schweizer Franken, dem Pfund als Come Back sowie in den Edelmetallen steht kurz bevor. Der Widerstand 1330-50 wird keiner mehr sein, wenns nach oben zieht:kiss:

Von solcher Angstmacherei halte ich nichts. An den Börsen gab es immer schon Rezessionen. Mal geht es aufwärts, mal abwärts. Das schöne aber ist: Dividende wird immer ausgezahlt! :laugh:

Ein typischer Anfängerfehler ist zu denken, es gäbe einen Zusammenhang zwischen Rezessionen und Goldkurs. Ist aber nicht so. :keks:

Schaut euch beispielsweise den Goldkurs während der Asienkrise, Russlandkrise oder Dotcom-Krise. Jedesmal ist der Goldkurs ebenfalls abgesackt! :eek::(😭
https://fred.stlouisfed.org/series/GOLDAMGBD228NLBM

Andre Kostolany, George Sorros und Warren Buffet haben zahlreiche Krisen überstanden. Trotzdem sind diese sehr sehr sehr reich geworden. Und das ganz ohne Gold. :D

Denkt mal darüber nach, und verbreitet hier nicht so schlechte Laune! 😂


Geh weg! :D
Ölpreis steigt und manche Minen kriegen Probleme mit der Wirtschaftlichkeit. Das ist normal und nicht weiter schlimm. Irgendwann wird dann eine Verknappung der Goldförderung einsetzen. Der Goldhunger ist ungebremst. Der Goldpreis wird dann um ein Vielfaches ansteigen.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.192.257 von DerStrohmann am 25.03.19 20:41:09
Zitat von DerStrohmann:
Zitat von gold8000: ich spüre schon Deine Unsicherheit Yoga, Du suchst schon nach Artikeln mit Long Chancen:laugh::laugh:
Bald bist auch Du ein Goldhamster:kiss::kiss:


Ich habe gehört, Gold geht langfristig auf 8000? :confused::eek::cool:

Das war der Preis pro Kilo
:yawn::yawn:....große Bewegungen des Goldpreises nach oben lassen sich mittelfristig von den Ponzigeld-Jüngern nicht mehr verhindern....:p:p

"...Gold hat sich früher als erwartet auf unser 1.360 $/oz-Ziel zubewegt", schrieben die Rohstoffstrategen von TD Securities am Montag in einer Notiz. "Da der Markt in diesem Jahr zunehmend eine Zinssenkung in den USA einführt, steht der US-Dollar auf einer schwachen Basis und da Aktien generell mehr um Wachstum besorgt sind, könnte sich Gold früher als erwartet in eine höhere Handelsspanne bewegen."

TD Securities erwartet, dass die Goldpreise innerhalb von drei Monaten auf 1.360 $ steigen und sich dann im nächsten Jahr in Richtung 1.400 $ bewegt..."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

https://www.kitco.com/news/2019-03-25/Investors-Will-Flood…
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
alles GUT - Tagesende ...:D

9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.202.545 von senna7 am 26.03.19 21:12:54
Zitat von senna7: alles GUT - Tagesende ...:D



Whaaaat?! -0,4% findest du gut? Are you serious?! :keks::keks::keks:

Wenn das für dich ein guter Tag war, wie sehen dann die schlechten aus?! :laugh::laugh:

Gold bewegt sich nun seit knapp 6 Jahren seitwärts. Gerade stößt er mal wieder an seine Decke!
https://www.haspa-kapitalmarkt.de/2019/02/28/gold/

Wenn ich momentan Gold hätte, würde ich es schleunigst verkaufen und mich über den super Preis freuen. Wenn der Goldpreis erst mal wieder seinen natürlichen Boden berührt, wird das BlingBling seeeehr bilig! :)
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Bei deiner Trefferquote werden die 1360 pulverisiert. Du schreibst seit 150$ Goldpreisanstieg vom untergang...
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.200.523 von Fidor am 26.03.19 18:07:26Dieses Szenario gab´s 2007-2008 auch schon.
Mich würde interessieren, ob Du überhaupt in Gold investiert bist. Sag doch mal.
Kannst mich gerne anmailen. Was immer Du schreibst, bleibt hier bei mir. So wie ein Grab.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.203.865 von Inderhals am 27.03.19 00:23:37Anhang an Yoga-Maus
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.202.620 von Yoga_Maus am 26.03.19 21:25:42
Zitat von Yoga_Maus:
Zitat von senna7: alles GUT - Tagesende ...:D



Whaaaat?! -0,4% findest du gut? Are you serious?! :keks::keks::keks:

Wenn das für dich ein guter Tag war, wie sehen dann die schlechten aus?! :laugh::laugh:

Gold bewegt sich nun seit knapp 6 Jahren seitwärts. Gerade stößt er mal wieder an seine Decke!
https://www.haspa-kapitalmarkt.de/2019/02/28/gold/

Wenn ich momentan Gold hätte, würde ich es schleunigst verkaufen und mich über den super Preis freuen. Wenn der Goldpreis erst mal wieder seinen natürlichen Boden berührt, wird das BlingBling seeeehr bilig! :)


Liebe Yoga_Maus, wer sich schon auf Aussagen von der HASPA bezieht um den Goldkurs "schlecht" zu reden, dem ist meiner Meinung nach nicht zu helfen. Gold ist und bleibt ein Absicherungsinstrument, in Verbindung mit Minenwerten kann man meiner Meinung nach aber auch damit Geld verdienen. Man hat vor 100 Jahren für eine Unze Gold Gold einen Maßanzug bekommen und kann auch heute mit einer Unze Gold einen Maßanzug erwerben:-)

Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung. Jeder handelt auf eigenes Risiko.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.204.285 von PeterPan666 am 27.03.19 07:01:26Sollte mal wieder grün werden:(
es ist wirklich Comedy PUR mit den Yoga Mäuschen ....
irgendwie haben wir jeden Tag was zu lachen ....

Ich finde es erschreckend wie profan und ohne jegliche Grundkenntnisse sich Members wie Yoga_Maus hier auslassen. Er hat doch keine Ahnung wie sich der Goldpreis kurz- mittel- oder langfristig bewegen wird. Null. Reine Zeitverschwendung sich hier auszutoben und solch unerträgliche Groschenromanbeiträge zu leisten. Wenn Du so sicher bist das der Goldpreis auf 800$ geht investiere doch lieber die Zeit in ein Shortprodukt. Aber ich vermute das Geld steckt schon mit Kredit in extrem überbewertete FANG Aktien.

Haspa Kapitalmarkt Links zu posten sind, muaahhh. Arme Seele die solch einen Artikel liest. Falsche Adresse mein Lieber! Jetzt verstehe ich auch den Hintergrund.

Ich wüsste gerne das Alter von Yoga-Maus. Die Großeltern haben auf jeden Fall keine Infos aus Zeiten der Währungsreformen mitgegeben. Das Geheule wird bei den Spezies wie Dir Yoga-Ratte dann groß sein. Du betreibst übrigens extrem fahrlässiges Verhalten gegenüber Deiner Familie. Falls es weitere Nager geben sollte. Du wirst eines Tages an meine Worte hier und heute zurückdenken. Damit belasse ich es und gehe zukünftig mit ALLEN Beiträgen von angemeldeten gesund lebenden Kanalisationstieren auf Ignore.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.204.285 von PeterPan666 am 27.03.19 07:01:26
Zitat von PeterPan666: Man hat vor 100 Jahren für eine Unze Gold Gold einen Maßanzug bekommen und kann auch heute mit einer Unze Gold einen Maßanzug erwerben:-)


Vor 100 Jahren waren Stoffe noch sehr teuer. Heute werden in Europa keine Stoffe mehr produziert. Weil das die Asiaten viel billiger können.

Kleidung ist heute zu einem Billig- und Wegwerfprodukt geworden. Jeder HansWurst hat doch heute mindestens einen Anzug im Schrank hängen.

Dein Beispiel zeigt den Wertverfall des Goldes sehr deutlich.:laugh::D:laugh:

Davon abgesehen würde mich interessieren, in welcher Boutique du mit Gold bezahlen kannst?! :keks::keks:
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.201.513 von iwanowski am 26.03.19 19:36:32
Zitat von iwanowski: TD Securities erwartet, dass die Goldpreise innerhalb von drei Monaten auf 1.360 $ steigen und sich dann im nächsten Jahr in Richtung 1.400 $ bewegt..."

Na also, genau das was ich sage ....
Aktuell sind wir mit dem Goldpreis durch die politische Unsicherheit und deren Spuren in der Wirtschaft ein bisschen hoch.
Aber selbst ein Angsthase denkt im Frühling an was anderes
und erst die Sommerferien mit dem Spruch:
Sell your Goldmines in May and go away.
Ein Anstieg auf 1400 $ lohnt sich doch nur bei einem Kauf im Sommerloch zu 1180 / 1220 $.
Nach einer Entscheidung im Brexit und Handelskrieg geht es mit dem Goldpreis mächtig in Richtung Süden.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.206.481 von NickelChrome am 27.03.19 10:36:38
Zitat von NickelChrome:
Zitat von iwanowski: TD Securities erwartet, dass die Goldpreise innerhalb von drei Monaten auf 1.360 $ steigen und sich dann im nächsten Jahr in Richtung 1.400 $ bewegt..."

Na also, genau das was ich sage ....
Aktuell sind wir mit dem Goldpreis durch die politische Unsicherheit und deren Spuren in der Wirtschaft ein bisschen hoch.
Aber selbst ein Angsthase denkt im Frühling an was anderes
und erst die Sommerferien mit dem Spruch:
Sell your Goldmines in May and go away.
Ein Anstieg auf 1400 $ lohnt sich doch nur bei einem Kauf im Sommerloch zu 1180 / 1220 $.
Nach einer Entscheidung im Brexit und Handelskrieg geht es mit dem Goldpreis mächtig in Richtung Süden.


Hihi, ein Hellseher...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Barrick Gold ist gerade dabei einige Widerstanszonen zu pulverisieren! :)

Während Gold an seinem 6 Jahreshoch steht, hat Barrick noch viel Potenzial! Ich sehe gute Chancen auf kurzfristig 22 CAD! :):):)
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.206.604 von fondsrecovery am 27.03.19 10:44:27Dem Ober-Ponzigeldkriecher nie direkt antworten.... er wird dafür bezahlt.

Wann wird der Letzte das hier endlich lernen.

So werden wir diese Torfnasen nie los.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.206.766 von Yoga_Maus am 27.03.19 10:54:57Ja eben .... Gold hat an dem Boom der Kapitalanlagen komplett nicht teilgenommen
und noch nicht einmal einen Inflationsausgleich zu Stande gebracht.
Also kann man nur auf Sicht von drei bis sechs Monaten damit zocken :rolleyes:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.206.766 von Yoga_Maus am 27.03.19 10:54:57Gelle ... ein Glück bist Du ja short in Barrick :laugh:

Zitat von Yoga_Maus: Barrick Gold ist gerade dabei einige Widerstanszonen zu pulverisieren! :)

Während Gold an seinem 6 Jahreshoch steht, hat Barrick noch viel Potenzial! Ich sehe gute Chancen auf kurzfristig 22 CAD! :):):)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Heute ist ja Gold D-DAY ... Alles blickt nach London ins Unterhaus.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.206.835 von winston-wolfe am 27.03.19 11:00:13Goldpreis könnte ja mal was helfen:(
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.206.835 von winston-wolfe am 27.03.19 11:00:13Nun ... Short ist man im Gold wenn man aktuell in Aktien investiert :p
Man darf halt kein Angsthase sein und in unseren Mittelstand MDAX/SDAX einsteigen.
Und heute die SGL Carbon verkaufen. :D
Ist doch schön, dass nicht alles so schlecht läuft wie das unsere Goldhamster hoffen :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.206.823 von NickelChrome am 27.03.19 10:58:48
Zitat von NickelChrome: Ja eben .... Gold hat an dem Boom der Kapitalanlagen komplett nicht teilgenommen
und noch nicht einmal einen Inflationsausgleich zu Stande gebracht.
Also kann man nur auf Sicht von drei bis sechs Monaten damit zocken :rolleyes:


Das ist aber eine nette Umschreibung dafür, dass Goldhamster viel Geld in den Sand gesetzt haben. Bist du Politiker? :)

Musste aber nicht sein. Mit gehebelten Zertifikaten auf Gold(-derivate) konnten Anlegende auch dann krasse fette Gewinne enfahren, wenn es mit den Goldproduzenten nicht gut lief. Auf den Wellen surfen! Stur Minen kaufen und dann nicht verkaufen, bringt ja nix. Aktives Trading rult! :)
Gold: Der Goldstandard der Notenbanken

Der Albtraum fürs Mäuschen wäre das :laugh::laugh::laugh:

Wie die italienische Finanzzeitung Il Sole 24 Ore erst kürzlich berichtete, werden die weltweiten Zentralbanken Ende März 2019 eine Art Goldstandard einführen. Demnach soll das Gold in den Bankbilanzen gemäß einem Beschluss der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) demnächst ein „Cash-Äquivalent“ werden, das heißt, zu einem liquiditätsäquivalenten Vermögenswert und somit „risikofrei“. Damit könnte das gelbe Metall in Zukunft vor einer nachhaltigen Neubewertung stehen.



http://www.deraktionaer.de/aktie/gold--der-goldstandard-der-…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.209.645 von senna7 am 27.03.19 15:25:03Mache ich doch schon die ganze Zeit so :lick:
1/3 vom Cash in Gold oder Goldminen anlegen wenn wir wieder im Sommerloch sind. :yawn:
Übrigens bei Palladium platzt gerade die Blase :look: 1.479,47 USD -4,24 % -65,43 :eek:
Da sind viele Goldhamster in den letzten Tagen aufgesprungen :laugh: :kiss: :laugh:
Das sollte beim Gold in abgeschwächter Form in den nächsten Tagen sich wiederholen :rolleyes:
Eigentlich ist das nicht meine Art, aber wenn’s hilft:

Alle rein in SLR und Nickel und Co gehen die Argumente aus!!!!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wir brauchen ein zweites Bretton Woods!!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.213.767 von DerStrohmann am 27.03.19 22:06:00
Zitat von DerStrohmann: Wir brauchen ein zweites Bretton Woods!!

Aber in Palladium statt in Gold :p
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
In schöner Regelmäßigkeit vergisst man in der Alzheimer-Yoga-Gruppe, dass in den USA gerichtlich verfügte Strafen in Milliardenhöhe gegen mehrere Banken (darunter auch eine deutsche) wegen illegaler Börsenmanipulationen des Goldpreises verhängt wurden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.206.064 von Yoga_Maus am 27.03.19 10:00:25
Zitat von Yoga_Maus:
Zitat von PeterPan666: Man hat vor 100 Jahren für eine Unze Gold Gold einen Maßanzug bekommen und kann auch heute mit einer Unze Gold einen Maßanzug erwerben:-)


Vor 100 Jahren waren Stoffe noch sehr teuer. Heute werden in Europa keine Stoffe mehr produziert. Weil das die Asiaten viel billiger können.

Kleidung ist heute zu einem Billig- und Wegwerfprodukt geworden. Jeder HansWurst hat doch heute mindestens einen Anzug im Schrank hängen.

Dein Beispiel zeigt den Wertverfall des Goldes sehr deutlich.:laugh::D:laugh:

Davon abgesehen würde mich interessieren, in welcher Boutique du mit Gold bezahlen kannst?! :keks::keks:


Groesseren Schwachsinn kann man kaum mehr schreiben.:laugh::laugh:

Warum diskutiert ihr eigentlich mit dem:confused::confused:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wie zuvor ein wenig angeschnitten. Gold und Silber sind eine Versicherung.

YogaMäuschen wäre so ein Fall der in einem Neubau schreit "Du brauchst doch keine Feuerversicherung Mann!!! - Siehst Du Feuer?"
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.214.418 von coldplay66 am 28.03.19 04:56:35
Zitat von coldplay66:
Zitat von Yoga_Maus: ...

Vor 100 Jahren waren Stoffe noch sehr teuer. Heute werden in Europa keine Stoffe mehr produziert. Weil das die Asiaten viel billiger können.

Kleidung ist heute zu einem Billig- und Wegwerfprodukt geworden. Jeder HansWurst hat doch heute mindestens einen Anzug im Schrank hängen.

Dein Beispiel zeigt den Wertverfall des Goldes sehr deutlich.:laugh::D:laugh:

Davon abgesehen würde mich interessieren, in welcher Boutique du mit Gold bezahlen kannst?! :keks::keks:


Groesseren Schwachsinn kann man kaum mehr schreiben.:laugh::laugh:

Warum diskutiert ihr eigentlich mit dem:confused::confused:


Ja, schlimme Argumentation...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
"Der Goldpreis wird in den kommenden Monaten fallen!"
"Jetzt meldet sich zum Beispiel auch die CPM Group zu Wort, die bei Gold einen Rückgang auf 1.280 Dollar, vielleicht sogar auf 1.210 Dollar vorhersagt".
http://www.deraktionaer.de/aktie/gold--schnell-alles-verkaufen---461390.htm

Denkt daran! Auch bei fallenden Kursen können Goldanlegende Gewinne machen!

Möglichkeit 1:
Jetzt verkaufen. Gold dann wieder billiger bei 1100 oder 1200USD neu kaufen

Möglichkeit 2:
Gold jetzt verkaufen. Erwerb eines Short Zertifikats.

Namasté :)
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Alle hacken auf unser Mäuschen rum, sie will doch nur spielen. 😂
EineHofnarrin gibts in jedem Forum, dass sind halt die Tierchen, die sich im anonymen Netz austoben können, ohne eins in die .................
Im wahren Leben sind das diese kleinen schüchternen zurückgezogenen schwarzen Mäuschen. Und Dank des anonymen WWW können sie mal so richtig Gas geben. Und Beachtung finden sie ja hier tag ein tagaus.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
10Short-Punkte mitgenommen, mal schauen ob wir an der 1290.64 abprallen oder erst wieder 1274.90
Das Traden, ob Dax oder Gold ist im Moment gar nicht langweilig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.218.318 von medigene101 am 28.03.19 13:14:24so langsam nervt der Goldpreis,kommt jetzt blos nicht mit billiger Nachunzen:cry:
Was nervt Dich denn? Siehst Du GOLD als Versicherung für Dein Vermögen, dann freue Dich über die nächste günstige Unze. Bist Du Trader, dann tradest Du was Dir die Indikatoren aufzeigen und Du gewinnst Baumwollblättchen. Beides nervt doch nicht, oder?
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.219.488 von medigene101 am 28.03.19 14:57:47steht doch im Posting:confused:Traden nein
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.219.488 von medigene101 am 28.03.19 14:57:47
Zitat von medigene101: Was nervt Dich denn? Siehst Du GOLD als Versicherung für Dein Vermögen, dann freue Dich über die nächste günstige Unze. Bist Du Trader, dann tradest Du was Dir die Indikatoren aufzeigen und Du gewinnst Baumwollblättchen. Beides nervt doch nicht, oder?


Ich stell mir gerade vor, wie jemand sein Auto versichert. Er schließt eine Versicherung ab bei sagen wir mal Huk24. Einen Monat später senkt die Huk24 den Preis der Versicherung und der Kunde ruft an und sagt " ich hätte gern noch eine Versicherung weil sie jetzt billiger ist" :laugh::laugh:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.219.791 von Joe24 am 28.03.19 15:20:29
Zitat von Joe24:
Zitat von medigene101: Was nervt Dich denn? Siehst Du GOLD als Versicherung für Dein Vermögen, dann freue Dich über die nächste günstige Unze. Bist Du Trader, dann tradest Du was Dir die Indikatoren aufzeigen und Du gewinnst Baumwollblättchen. Beides nervt doch nicht, oder?


Ich stell mir gerade vor, wie jemand sein Auto versichert. Er schließt eine Versicherung ab bei sagen wir mal Huk24. Einen Monat später senkt die Huk24 den Preis der Versicherung und der Kunde ruft an und sagt " ich hätte gern noch eine Versicherung weil sie jetzt billiger ist" :laugh::laugh:


Dümmer gehts nimmer. Goldunzen mit einer KFZ-Versicherung zu vergleichen und das in Bezug auf fallende/steigende Goldpreise/Versicherungbeiträge. Es ist unglaublich wie einige Ihr "Wissen" bloßstellen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.219.731 von Yoga_Maus am 28.03.19 15:16:54Verfall des Goldpreises welchen Verfall?

Es verlieren nur die Anleger die entweder Papiergold kaufen oder bei 1800 Dollar oder so eingestiegen sind.

Wenn ich mein Gold zuhause im Tresor Lagere verliere ich gar nichts außer ich bin so blöd und kaufe zu 1300 Dollar und verkaufe bei 1150 Dollar dann bin ich aber selber Schuld
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.