Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... - 500 Beiträge pro Seite (Seite 135)

eröffnet am 17.10.08 22:25:52 von
neuester Beitrag 02.03.21 11:49:17 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
29.11.20 19:53:58
Beitrag Nr. 67.001 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.881.085 von Rainolaus am 29.11.20 18:52:24Ja, die Popganda Maschine redet schon von Impfzentren und alle warten angeblich darauf.
Ich kenne auch KEINEN der sich den Dreck spritzen lassen will.


Ja die Welt ist so verlogen, Herr Kohl hatte auch keiner gewählt :laugh:

Und jedes Medikament hat Nebenwirkungen, selbst Aspirin.
Und wenn Sie nur noch in den Flieger kommen mit. ;) Also ich als Pfleger würde einen der sich nicht nicht geimpft hat u. dann da liegt ....... :kiss:

Was da in Paris passiert ist ist schon schlimmer. Nach einigen Tagen fallen könnte ja auch mal sich die Richtung ändern ??? Sonst ist es ja zu einfach 12 Uhr Put kaufen17 Uhr gewinn mit nehmen ?

Viel Glück
Gold | 1.788,50 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.11.20 20:11:04
Beitrag Nr. 67.002 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.881.007 von abgehalfterterzocker am 29.11.20 18:45:03Bis mitte Dezember ists no weit. Wenn der Verfall in dem Tempo weitergeht kann sich das jeder ausrechnen.
Gold | 1.788,50 $
Avatar
29.11.20 20:14:18
Beitrag Nr. 67.003 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.878.993 von deltavention am 29.11.20 12:04:01Es geht jetzt nicht um die schulden. Diese Auswirkungen kommen noch, aber erstmal gehen die Märkte durch die Decke. Gold weiter down.
Gold | 1.788,50 $
Avatar
29.11.20 20:39:01
Beitrag Nr. 67.004 ()
morgen die 1750 und dann...
Gold | 1.788,50 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.11.20 20:49:36
Beitrag Nr. 67.005 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.881.637 von nicolani am 29.11.20 20:39:01Kommen lange keine Unterstützungen nach unten, sollte es so kommen. Würde sagen das sie 1750 fallen diese Woche.
Gold | 1.788,50 $
Avatar
29.11.20 21:06:39
Beitrag Nr. 67.006 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.881.157 von stephansdom am 29.11.20 19:06:22
Zitat von stephansdom: mich kennst du nicht aber ich werde bei den ersten sein.....


Wenn Du der erste bist der sich impfen lässt bist Du sicherlich in der Situation keine anderen Medikamente zu nehmen. Bei meiner Anzahl an Medikamenten sind die Wechselwirkungen nicht erforscht .Wünsche Dir das Du gesund bleibst. Es gibt auch Kritiker wie mich.
Gold | 1.788,50 $
Avatar
29.11.20 21:07:42
Beitrag Nr. 67.007 ()
Ihr wisst aber schon, dass wenn zu viele glauben dass es sicher weiter runter geht, es auch mal ganz anders kommen kann. Ich will nicht ausschließen, dass es auch mal wieder raufgehen kann. Vielleicht Montag Dienstag mal etwas Plus.
Gold | 1.788,50 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.11.20 21:11:51
Beitrag Nr. 67.008 ()
Wenn's schlimm kommt,bis 1360-1380,da war noch ein GAP glaube ich🤔.Xetra und NASDAQ etc. sind auch von GAPs durchlöchert aber da spielt Charttechnik keine Rolle mehr.
Gold | 1.788,50 $
Avatar
29.11.20 21:19:44
Beitrag Nr. 67.009 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.881.783 von Sackse am 29.11.20 21:07:42Ich hoffe sehr darauf. Sind ja ganz neue Töne von dir.:D
Gold | 1.788,50 $
Avatar
29.11.20 23:31:46
Beitrag Nr. 67.010 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.881.449 von exibmer am 29.11.20 19:53:58
Zitat von exibmer: Ja die Welt ist so verlogen, Herr Kohl hatte auch keiner gewählt :laugh:


einige von Kohls letzten Worten war über Merkel, dass sie sein Europa kaputt macht.
und dass er sie nicht auf seiner Beerdigung haben will.
Als seinen grössten Fehler bezeichnete er, dass er Merkel in der Partei gross gemacht hat.
Gold | 1.788,50 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.11.20 23:42:21
Beitrag Nr. 67.011 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.881.783 von Sackse am 29.11.20 21:07:42
Zitat von Sackse: Ihr wisst aber schon, dass wenn zu viele glauben dass es sicher weiter runter geht, es auch mal ganz anders kommen kann. Ich will nicht ausschließen, dass es auch mal wieder raufgehen kann. Vielleicht Montag Dienstag mal etwas Plus.


Schuster bleib bei deinen Leisten, Wendehals. Hast doch schon was von unter 1000 Dollar gefaselt.
Gold | 1.788,50 $
Avatar
30.11.20 00:20:03
Beitrag Nr. 67.012 ()
https://www.kitco.com/news/2020-11-26/Gold-price-will-see-st…

Also Leute Gas geben, es geht nochmals auf 2200, bevor der Goldpreis dann wieder auf 1000 Dollar zurückfällt.:D

Könnte aber auch anders kommen...😎 Defizite, negative Realzinsen, hoher und teurer Dow, Nasdaq, S & P500, unglaublicher Gelddruck, neues MMT und ein FED-Vorsitzender Powell, der nicht einmal im Traum daran denkt, die Zinsen zu erhöhen ... Nein, Mr. Dent der Goldpreis wird nicht auf 1000 USD fallen. Die Vorhersage von 2200 USD im nächsten Jahr wird richtig sein! Und dann wird Gold bis 2023 2024 weiter steigen, in Richtung 3000 $. Gut Nächtle.🤠
Gold | 1.788,50 $
Avatar
30.11.20 06:20:07
Beitrag Nr. 67.013 ()
Moin Ihr Freunde des wahren Geldes, es läuft es läuft.
Vreneli 302€, Bicoin-Longkontrakte mit 2000Punkten im Plus,
Es werden fantastische Weihnachten werden. Seht zu das die Unzen in die Tresore kommen, alles andere ist Papier🙂
Gold | 1.766,50 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 07:23:36
Beitrag Nr. 67.014 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.882.745 von medigene102 am 30.11.20 06:20:07Abverkauf setzt sich fort, wie erwartet.
Gold | 1.770,15 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 07:30:35
Beitrag Nr. 67.015 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.882.859 von fernotron2018 am 30.11.20 07:23:36
Zitat von fernotron2018: Abverkauf setzt sich fort, wie erwartet.



Moin,

Börse ist aber keine Einbahnstrasse, weder in die eine noch andere Richtung.
Gold ist in der 4. Woche am Stück in der Korrektur, vermutlich werden diese Woche mal die Bullen dran sein.
Gold | 1.772,35 $
Avatar
30.11.20 07:48:50
Beitrag Nr. 67.016 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.882.436 von Rainolaus am 29.11.20 23:31:46Kohl wurde von verschiedener Seite gewarnt, was Merkel anging, aber womöglich wusste er genau, was er tat, oder es wurde ihm befohlen, von wem auch immer. So dumm, sich eine DDR-Zecke ins Kabinett zu holen, konnte eigentlich kein Mensch sein, selbst Kohl nicht; Guillaume lässt grüßen. Seine späte Reue sind möglicherweise reine Krokodilstränen; allerdings viel zu spät.
Gold | 1.775,53 $
Avatar
30.11.20 08:22:34
Beitrag Nr. 67.017 ()
es läuft es läuft.
Vreneli 302€,




ist der aufpreis gegenüber Krügerrand
& Co nicht viel höher :confused:











:lick:
Gold | 1.779,65 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 08:29:31
Beitrag Nr. 67.018 ()
Vreneli wird/wurde bisher immer sehr nah am Spotpreis verkauft.
Viel wichtiger für mich, Vreneli gehören zu den Kurantmünzen. Waren nie bei einem Goldverbot betroffen. Weiterhin werden meine Frau und ich unseren Lebensabend in der Schweiz verbringen. Daher wird seit dem Jahr 2000 sukzessiv diese Münze in den Tresoren geballert
Gold | 1.779,46 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 08:35:38
Beitrag Nr. 67.019 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.881.171 von alterSchwede1 am 29.11.20 19:10:40
Zitat von alterSchwede1:
Zitat von stephansdom: mich kennst du nicht aber ich werde bei den ersten sein.....


Herzlichen Glückwunsch zu deinem Vertrauen. Übrigens rauchen ist auch gesund sagt Marlboro.


Yepp, und zwar für Altria-Aktionäre. Freue mich jedes Quartal über 8% Dividende.
Gold | 1.778,67 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 08:35:42
Beitrag Nr. 67.020 ()
Ist die Ursache für das geringere Delta zum Spottpreis nicht evtl. Der geringere Goldgehalt von 0,9000 anstatt 0,9999 wie bei anderen Bullions wie z.B. Maple Leaf?
Gold | 1.778,51 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 08:35:48
Beitrag Nr. 67.021 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.883.315 von einverstanden am 30.11.20 08:22:34
Zitat von einverstanden: es läuft es läuft.
Vreneli 302€,




ist der aufpreis gegenüber Krügerrand
& Co nicht viel höher :confused:

Rund 7% Aufpreis auf gold.de

Gegenüber 3% beim Maple.









:lick:
Gold | 1.779,11 $
Avatar
30.11.20 08:36:16
Beitrag Nr. 67.022 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.881.022 von alterSchwede1 am 29.11.20 18:47:14
Zitat von alterSchwede1: Die Impfrate soll ja bei 60% der Bürger liegen( ohne Quelle hab ich mal gelesen). Ich kenne keinen in meinen Bekanntenkreis der sich vorzeitig impfen lassen will. Auch kennen die keinen der sich impfen lässt. Ich warte auch ab. Bedenklich finde ich das die Risikogruppen als erstes geimpft werden sollen, denn die reagieren sicherlich als erstes auf Nebenwirkungen. Ich habe nur Mitleid mit älteren Menschen in Pflegeheimen die mehr oder freiwillig den Impfstoff verabreicht kriegen.

Gehört nicht ins Gold und Silberforum, aber wenn hier alle das Forum vollmüllen mach ich mit.


Das gehört hier tatsächlich nicht hin! Es ist so bescheuert so was hier von sich zu geben, da sollte man auch nicht diskutieren drüber. Alte Menschen in Pflegeheimen krepieren an Covid19 mit einer extrem hohen Rate. Der Erstickungstod ist mit Sicherheit keine Freude. Die, die es überleben, sind schwer gezeichnet. Und du machst dir Sorgen um Nebenwirkungen dieser Impfung? Wie verblendet muss man sein?

Ich werde mich impfen lassen. Meine Kinder aber nicht, da dort wirklich kaum ein Risiko besteht.
Gold | 1.778,99 $
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 08:40:25
Beitrag Nr. 67.023 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.882.436 von Rainolaus am 29.11.20 23:31:46
Zitat von Rainolaus:
Zitat von exibmer: Ja die Welt ist so verlogen, Herr Kohl hatte auch keiner gewählt :laugh:


einige von Kohls letzten Worten war über Merkel, dass sie sein Europa kaputt macht.
und dass er sie nicht auf seiner Beerdigung haben will.
Als seinen grössten Fehler bezeichnete er, dass er Merkel in der Partei gross gemacht hat.


Das kann ich gut verstehen. Ich mochte Kohl nie besonders aber er wollte das Beste für Deutschland, dessen bin ich mir sicher. Merkel hingegen ist dieses Land völlig egal. Dessen bin ich mir sicher. Er hat sich in ihr getäuscht, und die Mehrheit der Deutschen ist zu beschränkt, um das Wirken dieser Frau zu beurteilen.
Gold | 1.779,44 $
Avatar
30.11.20 08:46:05
Beitrag Nr. 67.024 ()
Ich kaufe grundsätzlich seit Jahren anonym im Tafelgeschäft bei meinem EM-Händler vor Ort Gold und Silber. Er hat den vreneli immer nah am Spotpreis gehabt.
Gold | 1.780,33 $
Avatar
30.11.20 08:46:20
Beitrag Nr. 67.025 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.883.492 von Cee_Jay42 am 30.11.20 08:35:42
Zitat von Cee_Jay42: Ist die Ursache für das geringere Delta zum Spottpreis nicht evtl. Der geringere Goldgehalt von 0,9000 anstatt 0,9999 wie bei anderen Bullions wie z.B. Maple Leaf?


Feingewicht beim Vreneli ist 5,81 g, ebenso bei 8 Gulden.

Philoro.at:
Vreneli 294,40 Euro = 294,40 / 5,81 x 31,1 = 1.575,88 Euro/oz fein
8 Gulden 285,40 Euro = 285,40 / 5,81 x 31,1 = 1.527,70 Euro/oz fein
zum Vergleich:
1 oz Maple Leaf 1.535,20 Euro
Gold | 1.780,02 $
Avatar
30.11.20 08:48:38
Beitrag Nr. 67.026 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.883.396 von medigene102 am 30.11.20 08:29:31
Zitat von medigene102: Vreneli wird/wurde bisher immer sehr nah am Spotpreis verkauft.
Viel wichtiger für mich, Vreneli gehören zu den Kurantmünzen. Waren nie bei einem Goldverbot betroffen. Weiterhin werden meine Frau und ich unseren Lebensabend in der Schweiz verbringen. Daher wird seit dem Jahr 2000 sukzessiv diese Münze in den Tresoren geballert



Besten Dank für diesen Beitrag, den Begriff Kurantmünze kannte ich noch nicht. Kommt wohl von Währung (Currency = Kurant). Es fallen aber doch fast alle gängigen Goldmünzen in diese Kategorie, oder?

Ich kaufe gerne Sovereigns, habe letztens welche von 1876 (!!) und 1894 bekommen. Da frag ich mich immer gerne, wer die schon alle besessen hat. Besonders glänzend waren die allerdings nicht mehr.
Gold | 1.779,28 $
Avatar
30.11.20 08:59:08
Beitrag Nr. 67.027 ()
Diese Fragestellungen kommen noch hinzu, wer hatte diese alten Münzen schon alles in der Hand, für welche Waren wurde diese eine Münze seit ihrer Prägung 1800 schlag mich tot schon alles eingetauscht????welche Papierwährungen hatte diese einen Münze schon alles überlebt und den Wert erhalten?
Und Du wirst mir sicher auch bestätigen, es ist irgendwann wie eine Sucht, immer mehr und immer mehr von diesem Zeug sein Eigen zu nennen und seine Tresore damit vollzuballern.
Gold | 1.780,81 $
Avatar
30.11.20 09:29:46
Beitrag Nr. 67.028 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.883.516 von neuflostein am 30.11.20 08:36:16
Zitat von neuflostein: Ich werde mich impfen lassen. Meine Kinder aber nicht, da dort wirklich kaum ein Risiko besteht.


Da merke ich wie einfach es die Politiker haben die Menschen zu manipulieren mit Hilfe von Panikmache/Angst.
18 Monate Entwicklungszeit bei Durchlauf aller Phasen?
Kein Problem, geht plötzlich auch in ein paar Monaten.
Schneller als die dringend notwendige Digitalisierung unsrer Schulen.
Aber teste Du das ruhig als Versuchskaninchen. Und wahrscheinlich achtest Du bei deinen Lebensmittel auf potenziell schlechte, ungesunde Inhaltsstoffe.

Jedes Jahr haben wir 25000 Grippetote (NICHT Corona!)
Dieses Jahr sind es plötzlich nur noch 500. Wo die Übrigen hin sind kann man sich ja denken.
Gold | 1.778,30 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 09:47:12
Beitrag Nr. 67.029 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.883.486 von gneixendorfer am 30.11.20 08:35:38...... jedes Quartal über 8% Dividende


32% Divi im Jahr :eek::eek:
Gold | 1.779,66 $
Avatar
30.11.20 09:47:23
Beitrag Nr. 67.030 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.884.326 von Rainolaus am 30.11.20 09:29:46
Zitat von Rainolaus: Jedes Jahr haben wir 25000 Grippetote (NICHT Corona!)
Dieses Jahr sind es plötzlich nur noch 500. Wo die Übrigen hin sind kann man sich ja denken.


Mit Corona sehe ich es nahezu genau so wie du. Was die Grippe angeht, sind es aber meiner Kenntnis nach mitnichten 25k nachgewiesene Tote jedes Jahr. Es findet einfach am Ende einer jeden Saison eine statistische Hochrechnung/ Schätzung statt.

Mal ein Beitrag den ich auf die Schnelle gefunden habe...

https://www.aerzteblatt.de/archiv/170864/Influenza-Woher-kom…

"Geht man dann ins Internet, findet man dort das Robert Koch-Institut. Und als Quellenangabe ein Bulletin und ein Bericht des Robert Koch-Instituts.

Aber im Kleingedruckten auf Seite 38 ff. erfahren wir dann, dass die 20 000 Toten bloß geschätzt (!) worden sind. Dass sich die Herren Experten nämlich die . . . Freiheit genommen haben, die empirische Realität nach eigenem Gutdünken zu interpretieren (!). Angeblich sei in Deutschland in die real existierenden Totenscheine „häufig nicht“ die richtige Todesursache eingetragen worden (!). Das wird einfach behauptet, und zwar ohne jede Begründung. Es wird tatsächlich behauptet, dass in diese realen Totenscheine fälschlich (!) Herz-Kreislauf, Diabetes oder Lungenentzündung (anstatt Grippe) als Todesursache angegeben worden ist . . .

Und wie erhält man dann aber, trotz dieser angeblich betrügerischen (?) oder zumindest unzuverlässigen (?) Totenscheine Einblick in die Realität der realen Todesursache? Ganz einfach, nämlich: „mittels statistischer Verfahren“ (!). Mit diesen „statistischen Verfahren“, werden „Gesamttodesfälle oder Statistiken zu Pneumonie bedingten Todesfällen herangezogen.“ Auf diese Weise erhält man dann die sogenannte „Exzess-Mortalität“ und die liegt eben bei 5 000 bis 20 000 Toten durch Grippe („Influenza“). Freundlicherweise verraten uns die Experten der AG Influenza, beziehungsweise des Robert Koch-Instituts aber auch, wie viele Menschen wirklich empirisch nachweisbar an Influenza gestorben sind. „Laborbestätigte Todesfälle“ durch Influenza in den Jahren 2010 bis 2013: 26 bis 198 pro Saison "
Gold | 1.779,66 $
Avatar
30.11.20 09:48:36
Beitrag Nr. 67.031 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.883.486 von gneixendorfer am 30.11.20 08:35:38
Zitat von gneixendorfer:
Zitat von alterSchwede1: ...

Herzlichen Glückwunsch zu deinem Vertrauen. Übrigens rauchen ist auch gesund sagt Marlboro.


Yepp, und zwar für Altria-Aktionäre. Freue mich jedes Quartal über 8% Dividende.


Tolle Aktie, was nützen mir 8% Dividende, wenn der Kurs der Aktie, seit 2017 nur eine Richtung kennt, nach unten.:confused::look:
Gold | 1.779,58 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 10:49:37
Beitrag Nr. 67.032 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.884.665 von code57 am 30.11.20 09:48:36
Zitat von code57:
Zitat von gneixendorfer: ...

Yepp, und zwar für Altria-Aktionäre. Freue mich jedes Quartal über 8% Dividende.


Tolle Aktie, was nützen mir 8% Dividende, wenn der Kurs der Aktie, seit 2017 nur eine Richtung kennt, nach unten.:confused::look:


Wer 2011 Gold kaufte und 2015 den Chart ansah, hatte wohl auch kein anderes Bild als jetzt bei Altria vor sich. Altria erhöhte dafür jährlich die Dividende, die im Moment mit 0,86$ pro Quartal eine Dividendenrendite p.a. von 8,5% vom aktuellen Kurs ergibt. Der Juul-Kauf war freilich keine Glanzleistung, die Abschreibungen haben das Eigenkapital in den letzten Jahren aufgezehrt. Mit Altria habe ich aber auch AB InBev im Depot und sehe einen Turnaround Kandidaten, habe im Sommer begonnen, Altria zu kaufen. Die Gefahr des fallenden Messers ist mir bewusst.
Gold | 1.775,54 $
Avatar
30.11.20 10:55:05
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
30.11.20 10:58:15
Beitrag Nr. 67.034 ()
Gut, einverstanden. Letztendlich bewegen wir uns alle, mit unseren Anlagen auf dünnem Eis. Davon nehme ich mal grundsätzlich, physische Edelmetalle von der Risikoliste.
Gold | 1.773,86 $
Avatar
30.11.20 11:23:21
Beitrag Nr. 67.035 ()
neuflostein
schrieb am 30.11.20 10:55:05
Beitrag Nr. 67.033 ( 65.885.667
)
Sie haben die Beiträge dieses Benutzers ausgeblendet (bearbeiten | anzeigen)

der nächste Wichtigtuer und Besserwisser :look:
hau Dir 3 oder 5 Impfungen am Stück rein und mach Dir einen eigenen Thread damit auf ;)
Gold | 1.773,85 $
Avatar
30.11.20 11:31:59
Beitrag Nr. 67.036 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.885.667 von neuflostein am 30.11.20 10:55:05Hallo Neuflostein,

pauschale Verunglimpfungen anderer Meinungen sind auch ein Indiz ("Deppen", "Rotz" usw). Wo ist nur der gute Anstand in D geblieben?

Ich selbst kenne mich beruflich exzellent auf dem Forschungsgebiet aus, habe mich mit Covid-19 intensiv beschäftigt und habe viele Fragen, deren Antworten die Experten im ÖRR bisher schuldig geblieben sind.
Warum hat z.B. die CDC in USA im März die Kriterien für die Definition der Todesursachen geändert?

Die 90 bzw. 95 % "Wirksamkeit" der mRNA Impfstoffe beruht lediglich auf der Rate der positiven PCR Tests in beiden Studienarmen (!), nicht auf einer klinischen Wirksamkeit (!), was aber der primäre Endpunkt der Studien ist. Hatten die Probanden möglicherweise überhaupt keine klinischen Symptome?
Für die mRNA Impfstoffe sind keine toxikologischen Tiermodelle untersucht worden usw. usf. Alles Voraussetzungen für eine übliche und sichere Zulassung von Arzneimitteln (bisher jedenfalls).

Ich schlage vor, dass Sie sich besser und wissenschaftlich mit der Sache auseinandersetzen.

Viele Grüße, O.D.
Gold | 1.772,19 $
Avatar
30.11.20 11:45:22
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
30.11.20 11:49:42
Beitrag Nr. 67.038 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.886.399 von suiwabayer am 30.11.20 11:45:22
Zitat von suiwabayer: Hallo guten Morgen,

bin genau der selben Meinung.
Würde sogar noch weiter gehen.
Jeder der meint es handle sich bei Corona um eine Verschwörung, dann soll er das glauben.
Wir sind ein meinungsfreies Land.

Wenn diejenigen aber meinen, auf die Strasse gehen zu müssen.
Die Ansteckungsraten wegen ihres unvorsichtiges Verhalten gefährden bzw. verschlimmern.
Dazu hätte ich einen Vorschlag!

Ausweiskontrolle reicht....und weiterleiten an die Krankenkassen.

Man müsste diesen Corona - Leugnern, würden die eine spätere Behandlung durch Covid - Ansteckung benötigen, eine Beatmung verweigern, sollten die Betten ausgehen.
Wenn es den Virus ja nicht gibt, dann ist das ja kein Problem für die Menschen!
Zudem muss die Allgemeinheit für die Kosten einzelner aufkommen, die meinen das sie schlau wären.


Machen Sie sich einen eigenen thread auf aber bitte vorher die Maske aufsetzen!
Gold | 1.771,04 $
Avatar
30.11.20 11:49:48
Beitrag Nr. 67.039 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.886.399 von suiwabayer am 30.11.20 11:45:22OK, aber nur wenn
man auch Rauchern eine Behandlung verweigert. Das Rauchen tödlich ist, steht sogar auf der Packung.
und und und ...
Gold | 1.770,79 $
Avatar
30.11.20 11:50:25
Beitrag Nr. 67.040 ()
Gold | 1.770,39 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 11:53:21
Beitrag Nr. 67.041 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.886.483 von einverstanden am 30.11.20 11:50:25Die 1750 rücken näher, dürften bald gerissen werden. Dann wirds interessiert.
Gold | 1.766,99 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 11:56:54
Beitrag Nr. 67.042 ()
Bei den Edelmetallen kann man inzwischen auch gut Bullshit-Bingo spielen:

"gesunde Korrektur"
"Konsolidierung"
"Nachkaufchance"
"Kaufgelegenheit"
Gold | 1.767,54 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 11:58:47
Beitrag Nr. 67.043 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.886.588 von Ulfred am 30.11.20 11:56:54🤣🤣und das schon seit Wochen.
Gold | 1.767,23 $
Avatar
30.11.20 12:03:51
Beitrag Nr. 67.044 ()
Nein, das war's jetzt. Ab sofort geht's wieder aufwärts.:laugh:
Gold | 1.768,17 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 12:11:05
Beitrag Nr. 67.045 ()
Vreneli 301€, mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Zurücklehnen und geniessen :-)
Gold | 1.769,97 $
Avatar
30.11.20 12:14:04
Beitrag Nr. 67.046 ()
Ich wiederhole mich ungern. Wer es immer noch nicht schnallt. JP Morgan - die Monsterbank, die 52% des Goldmarktes kontrolliert - hat ein massives Interesse, den Goldpreis runterzuprügeln, weil man sich dann selber mit billigen Gold eindecken kann, um z. B. die physischen Belieferungen aus dem Papiergold Ende des Jahres bedienen zu können und die Profitspannen zu erhöhen 😉. JP Morgan möchte doch Ende des Jahres gerne einen Megagewinn ausweisen. Gold wird niemals seinen Wert verlieren, was bereits seit 5.000 Jahren der Fall ist und wogegen auch die Notenbanken etwas hätten, die haufenweise Gold bunkern. Der Markt ist überverkauft und viele Menschen mit schwachen Nerven verkaufen in Panik immer noch ihr Gold, was JP Morgan sehr gerne einsammelt. Der Markt richtet sich immer nach Angebot und Nachfrage und hier kann nur manipuliert werden, wenn keiner mehr kauft, weil er Angst hat, dass Gold noch weiter fallen wird. Würde es keine Menschen geben, die keine Ahnung von den Märkten haben, würden sie auch nicht ihr werthaltiges Asset Gold verkaufen, wenn dieses preislich unter Druck gerät, denn sie haben das System immer noch nicht verstanden. JP Morgan sagt Danke an alle, die ihr werthaltiges Asset Gold zu günstig an sie verkaufen 😂🤣😂. Gibt es kein Angebot mehr, steigen die Preise und die Menschen mit schwachen Nerven fallen immer wieder auf die gleiche Masche rein. Verkauft schnell, bevor es nichts mehr wert ist und ihr noch mehr Geld verliert. Die bunt bedruckten Scheinchen sind tatsächlich nichts mehr wert - weil sie ständig nachgedruckt werden - und die Meisten begreifen es immer noch nicht :laugh::laugh::laugh:
Gold | 1.769,84 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 12:27:25
Beitrag Nr. 67.047 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.886.789 von Reibkuchen am 30.11.20 12:14:04Na, ja..sie hätten sich ja auch, vor nicht zu langer Zeit reichlich eindecken können als der Goldpreis noch bei 1100 $ stand. Ich würde mal behaupten, keiner weis was.🙃
Gold | 1.772,15 $
Avatar
30.11.20 12:35:39
Beitrag Nr. 67.048 ()
Es ist ganz einfach, denn Gold ist nach wie vor gefragt, nur möchten es Menschen mit Grips im Kopf so günstig wie möglich haben - ich auch :laugh: -. Ich wäre doch ehrlich gesagt bescheuert, mein werthaltiges Gold an eine gierige Bank in den USA zu verkaufen, damit diese mir meinen Ertrag wegnimmt und in die eigene Tasche wirtschaftet. Eher würde ich meine linke Hand abhacken, als die Bangster noch reicher zu machen, aber scheinbar haben von den Zockern die Wenigsten einen Arsch in der Hose und würden sogar noch für einen wertlosen Euro den Hintern ihrer Mutter verkaufen. Meine Großeltern haben zur Währungsreform 1948 mit Goldschmuck ihr Haus gebaut, sprich gegen Zement und Steine getauscht. Mit einer Schubkarre voller Geld hat man damals noch nicht einmal ein Brot kaufen können, ebenso keine Steine und keinen Zement, denn man wurde ausgelacht. Jetzt eine banale Frage. Was war denn damals wohl viel werthaltiger, Gold oder bunt bedruckte Papierfetzen, die ständig wie damals heutzutage nachgedruckt werden?
Gold | 1.772,11 $
Avatar
30.11.20 12:39:51
Beitrag Nr. 67.049 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.886.789 von Reibkuchen am 30.11.20 12:14:04
Zitat von Reibkuchen: Ich wiederhole mich ungern. Wer es immer noch nicht schnallt. JP Morgan - die Monsterbank, die 52% des Goldmarktes kontrolliert - hat ein massives Interesse, den Goldpreis runterzuprügeln, weil man sich dann selber mit billigen Gold eindecken kann, um z. B. die physischen Belieferungen aus dem Papiergold Ende des Jahres bedienen zu können und die Profitspannen zu erhöhen 😉. JP Morgan möchte doch Ende des Jahres gerne einen Megagewinn ausweisen. Gold wird niemals seinen Wert verlieren, was bereits seit 5.000 Jahren der Fall ist und wogegen auch die Notenbanken etwas hätten, die haufenweise Gold bunkern. Der Markt ist überverkauft und viele Menschen mit schwachen Nerven verkaufen in Panik immer noch ihr Gold, was JP Morgan sehr gerne einsammelt. Der Markt richtet sich immer nach Angebot und Nachfrage und hier kann nur manipuliert werden, wenn keiner mehr kauft, weil er Angst hat, dass Gold noch weiter fallen wird. Würde es keine Menschen geben, die keine Ahnung von den Märkten haben, würden sie auch nicht ihr werthaltiges Asset Gold verkaufen, wenn dieses preislich unter Druck gerät, denn sie haben das System immer noch nicht verstanden. JP Morgan sagt Danke an alle, die ihr werthaltiges Asset Gold zu günstig an sie verkaufen 😂🤣😂. Gibt es kein Angebot mehr, steigen die Preise und die Menschen mit schwachen Nerven fallen immer wieder auf die gleiche Masche rein. Verkauft schnell, bevor es nichts mehr wert ist und ihr noch mehr Geld verliert. Die bunt bedruckten Scheinchen sind tatsächlich nichts mehr wert - weil sie ständig nachgedruckt werden - und die Meisten begreifen es immer noch nicht :laugh::laugh::laugh:




Fakt ist: Gold fällt, warum auch immer. Wenn es dann steigt, manipuliert JPM dann wieder? In die andere Richtung?

Gold fällt trotz fallendem USD. Das ist ein starkes Signal, daß Gold extrem schwach ist und locker weiter fallen kann. Sollte der USD wieder kräftiger werden, dann steht Gold sehr schnell bei 1400. Würde ja auch Sinn machen. Corona hat es von 1400 auf 2100 hochgetrieben. Jetzt werden die Impfstoffe Corona bald besiegen, so daß Gold wieder fällt.
Gold | 1.772,25 $
Avatar
30.11.20 12:41:39
Beitrag Nr. 67.050 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.886.534 von fernotron2018 am 30.11.20 11:53:21Bei Betrachtung des Langfristcharts sehe ich die 1600 Dollarmarke als recht interessante Marke an. Nicht dass ich persönlich davon ausgehe, dass es bis dort hin noch runter geht, aber Gold ging Mitte 2011 darüber und dann bildete die Marke bis 2013 eine recht solide Unterstützung, die mehrfach getestet und letzten Endes aber gerissen wurde...

Nur mal so neben bei ;-)

Hat mich nicht dran gehindert, heute für meinen kleinen Geldbeutel noch mal mit 5300 EUR in Gold und Silber zu investieren. Dann ist das Cash leider alle bzw. anderweitig verplant erst mal...
Gold | 1.772,52 $
Avatar
30.11.20 12:46:40
Beitrag Nr. 67.051 ()
Genau das selbe habe ich auch getan. Die Grossen kochen auch nur mit Wasser.
Nur die Mehrheit kann Märkte nachhaltig bewegen und nicht einzelne Banken Manager.
Gold | 1.772,30 $
Avatar
30.11.20 12:46:44
Beitrag Nr. 67.052 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.886.684 von suiwabayer am 30.11.20 12:03:51
Zitat von suiwabayer: Nein, das war's jetzt. Ab sofort geht's wieder aufwärts.:laugh:


_____________________________________________________________________________
Da sieht man leider auch heute wieder das Gegenteil !

Daß die Analys. und Experten z.B. vollkommen unrecht hatten zeigen die EM- Preise deutlich !
Fragt sich nur wo es stoppt ?
Sicher kurz vor Jahresende wenn die Börsen schließen.
Gold | 1.772,30 $
Avatar
30.11.20 12:49:15
Beitrag Nr. 67.053 ()
Es ist eine reine Vertrauensfrage in das bestehende System. Vertraue ich Gold als Wertgegenstand oder vertraue ich bunt bedruckten Papierfetzen, die beliebig gedruckt werden können? Ich vertraue Gold, denn die Zeiten werden wiederkommen, in denen man mit "Papiergeld" wieder seinen Allerwertesten abwischen kann. Es muss jeder für sich selbst entscheiden, an welches System er glaubt und Gold wird niemals gegenüber der Geldmengenerhöhung seinen inneren Wert verlieren, was die Meisten immer noch nicht kapieren. Vergleich: Mir gehören 1 Mio. Aktien zu je 1,00 Euro Grundkapital einer AG zu 100% und ich erhöhe das Grundkapital um 99 Mio. Euro durch Ausgabe von 99 Mio. neuen Aktien zu je 1,00 Euro. Wieviel gehören mir dann noch von der AG? Das war dann eine Inflation von 99% 😂🤣😂
Gold | 1.772,62 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 13:05:46
Beitrag Nr. 67.054 ()
Der Markt reagiert vollkommen irrational, da scheinbar alle im Zockerwahn sind und bei vielen der Verstand in die Hose gerutscht ist. Lesenswert: https://www.deraktionaer.de/artikel/gold-rohstoffe/gold-frei…
Gold | 1.772,05 $
Avatar
30.11.20 13:08:04
Beitrag Nr. 67.055 ()
Ich lese immer "Gold fällt........./Gold steigt......." Was soll das bedeuten? Das eine Feinunze Gold plötzlich auf 0,84 Feinunze gefallen ist???? Oder auf 1,327 Feinunzen gestiegen ist?
Eine Feinunze Gold wird immer eine Feinunze Gold bleiben. Egal ob morgen Corona besiegt ist und übermorgen der nächste Virus durchs Land gepeitscht wird. Eine Feinunze beträgt 31,1034....Gramm
Gold | 1.772,25 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 13:15:45
Beitrag Nr. 67.056 ()
Die Geschichte zeigt aber nun einmal, daß Gold in der Tat ein richtig mieses Investment sein kann. Wer 1980 oder 2011 gekauft hat, der hat seitdem mit Gold nichts verdient (Inflation!!). Wer 1980 stattdessen Aktien gekauft hat, der hat sein Kapital massiv gesteigert.

Die Frage ist daher: Sind wir momentan in einer 1980 oder 2011 Situation oder eher an einem Tiefpunkt wie 2002? Ich denke, daß wir irgendwo in der Mitte sind. Von hier aus wird Gold kein tolles Investment über die nächsten 10 Jahre aber auch kein Griff ins Klo. Ich sehe Gold ähnlich wie stabile Dividendenaktien (Nestle, Vonovia, Pepsi, JNJ, Roche etc): Sie sind relativ teuer und man wird damit über die nächsten 10 Jahre bestimmt nicht reich aber man erhält die Kaufkraft.
Gold | 1.772,57 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 13:17:50
Beitrag Nr. 67.057 ()
Stellt euch nur mal den Edelmetallhändler XY vor, der ebenso Ware kaufen muss.

Hat dieser zum Beispiel Ware gekauft um 1950 Dollar in Gold.

Meint ihr dieser gibt sie jetzt zum Schleuderpreis unter 1700 Dollar her?
Ich weiss das tut er nicht freiwillig!!! Also bleibt cool

Man konnte das beim Silbermarkt März bis August schön beobachten.
Silber war plötzlich nicht mehr verfügbar, als der Preis vorher massiv abgerutscht war.
Gold | 1.771,35 $
Avatar
30.11.20 13:19:40
Beitrag Nr. 67.058 ()
https://www.goldseiten.de/artikel/473791--Angriff-auf-die-Fr…






..................... Die nächste Bundesregierung, egal ob schwarz, grün oder sonst wie regiert, müsste es eigentlich fertigbringen, entweder die jetzt verteilten Geschenke auf Umwegen zurück zu holen oder eine Staatspleite zu riskieren. Doch sie wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit für eine weitere Variante entscheiden: die Vereinigung der Fiskalpolitik mit der Geldpolitik, das heißt, "Wumms" auf EU- und EZB-Ebene. Daraus folgt: Wer sich davor schützen will, ist dann mit Sachwerten, speziell mit Gold und Silber, am besten bedient.



Die Mischung macht's!
Gold | 1.771,23 $
Avatar
30.11.20 13:31:37
Beitrag Nr. 67.059 ()
@neuflostein
"Wer 1980 oder 2011 gekauft hat, der hat seitdem mit Gold nichts verdient (Inflation!!). Wer 1980 stattdessen Aktien gekauft hat, der hat sein Kapital massiv gesteigert."
Was willst Du denn mit Gold "verdienen"?????? Gold ist die einzige Werterhalts-Versicherung für Dein weiteres Vermögen wie Deine Immos, Deine Aktien und Deine bunt bedruckten Baumwollblättchen in den Tresoren. Hast Du 1980 100Feinunzen gekauft, hast Du heute, nach 40Jahren immer noch die 100Feinzunzen in Deinen Tresoren. :-)
Gold | 1.769,81 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 13:40:32
Beitrag Nr. 67.060 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.887.512 von medigene102 am 30.11.20 13:08:04
Zitat von medigene102: Ich lese immer "Gold fällt........./Gold steigt......." Was soll das bedeuten? Das eine Feinunze Gold plötzlich auf 0,84 Feinunze gefallen ist???? Oder auf 1,327 Feinunzen gestiegen ist?
Eine Feinunze Gold wird immer eine Feinunze Gold bleiben. Egal ob morgen Corona besiegt ist und übermorgen der nächste Virus durchs Land gepeitscht wird. Eine Feinunze beträgt 31,1034....Gramm


Es geht darum, was Menschen dafür bereit sind, für diese 31,1 Gramm zu bezahlen. Die Wertbeimessung.
Gold | 1.769,31 $
Avatar
30.11.20 14:00:28
Beitrag Nr. 67.061 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.887.230 von Reibkuchen am 30.11.20 12:49:15
Zitat von Reibkuchen: Vergleich: Mir gehören 1 Mio. Aktien zu je 1,00 Euro Grundkapital einer AG zu 100% und ich erhöhe das Grundkapital um 99 Mio. Euro durch Ausgabe von 99 Mio. neuen Aktien zu je 1,00 Euro. Wieviel gehören mir dann noch von der AG? Das war dann eine Inflation von 99% 😂🤣😂


Ich will nicht den Oberlehrer geben, aber 99% Inflation wäre eine Kapitalerhöhung von 1 Mio. Aktien auf 1,99 Mio. Aktien, denn 100% Inflation wäre eine Verdoppelung.
Gold | 1.768,75 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 14:04:21
Beitrag Nr. 67.062 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.887.512 von medigene102 am 30.11.20 13:08:04Was bringt dir die grammzahl wenn sie niemand haben will, bzw nur einen niederen Preis bezahlt, wie man es jetzt sieht?
Gold | 1.771,25 $
Avatar
30.11.20 14:08:13
Beitrag Nr. 67.063 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.887.851 von medigene102 am 30.11.20 13:31:37
Zitat von medigene102: @neuflostein
"Wer 1980 oder 2011 gekauft hat, der hat seitdem mit Gold nichts verdient (Inflation!!). Wer 1980 stattdessen Aktien gekauft hat, der hat sein Kapital massiv gesteigert."
Was willst Du denn mit Gold "verdienen"?????? Gold ist die einzige Werterhalts-Versicherung für Dein weiteres Vermögen wie Deine Immos, Deine Aktien und Deine bunt bedruckten Baumwollblättchen in den Tresoren. Hast Du 1980 100Feinunzen gekauft, hast Du heute, nach 40Jahren immer noch die 100Feinzunzen in Deinen Tresoren. :-)


Ich bemesse den Wert von Anlagen halt in schnöden Euro. Hab ich im Jahr 2002 meine Unzen gekauft, dann hab ich den Euro-Wert und meine Kaufkraft ca. vervierfacht. Hab ich hingegen in 2011 gekauft, hat sich meine Kaufkraft sogar etwas vermindert. Wer im Jahr 1980 zu 800 USD gekauft hat, der hat nicht einmal seine Kaufkraft erhalten können sondern Verluste gemacht.

Ich hab das meiste Gold für deutlich unter 1000 Euro die Unze gekauft und bin daher halbwegs zufrieden. Ich fühle mich auch wohl mit dem Gold und verschwende kaum Gedanken daran. Meine Aktien hingegen bereiten mir ständige Sorgen. Irgendwas crasht immer im Depot.
Gold | 1.770,24 $
Avatar
30.11.20 14:16:43
Beitrag Nr. 67.064 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.888.349 von gneixendorfer am 30.11.20 14:00:28Wenn das Grundkapital letztendlich nach einer Kapitalerhöhung 100 Millionen beträgt, eingeteilt in 100 Millionen Aktien und mir 1 Mio. Aktion davon von Anfang an gehörten, gehört mir nur noch 1% am Unternehmen anstatt 100%.
Gold | 1.770,44 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 14:18:31
Beitrag Nr. 67.065 ()
Der EURO hat seit seiner Einführung 80% an Kaufkraft gegenüber Gold verloren.
Gold | 1.769,66 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 14:24:50
Beitrag Nr. 67.066 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.888.652 von medigene102 am 30.11.20 14:18:31
Zitat von medigene102: Der EURO hat seit seiner Einführung 80% an Kaufkraft gegenüber Gold verloren.



Hab ich doch auch geschrieben. Wer um 2000-2003 gekauft hat, hat seine Kaufkraft ungefähr vervierfacht. Passt doch dann alles.

Ich hatte damals keine Kohle und keine Ahnung. Sonst hätte ich bestimmt Gold gekauft. Stattdessen habe ich damals meine paar Kröten in schrottige Aktien gesteckt. Daimler, Deutsche Bank und Teva Pharma. Ouch....
Gold | 1.768,38 $
Avatar
30.11.20 14:36:56
Beitrag Nr. 67.067 ()
Es rappelt bereits im Karton. Hatte gestern gelesen, dass rund 10 Milliarden Euro Hilfe zu viel in Deutschland ausbezahlt wurden und somit die betroffenen Betriebe sogar hieraus noch Gewinne ziehen können. Mit dem Gieskannenprinzip ist Anfang nächsten Jahres Schluss, denn wo soll das Geld noch herkommen? Warum gehe ich überhaupt noch arbeiten, wenn es die Kohle auch so vom Staat gibt? https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/corona-cdu-zo…

Im Frühjahr wird es so eine Insolvenzwelle in Deutschland geben, dass es sich gewaschen hat und die Arbeitslosenquote wird nochmals kräftig steigen. Aufgrund der geringen Eigenkapitalausstattung der deutschen Banken dürften jede Menge Kredite fällig gestellt werden. Außerdem haben wir in Deutschland in Wirklichkeit rund 8 Millionen Arbeitslose, denn die rund 5 Mio. Hartz-4-Empfänger sind natürlich alle in Arbeit (Ironie aus). Es wird schon darum gezofft, wie das viele verballerte Geld des Staates nächstes Jahr reingeholt werden kann. Wir werden eine faustdicke Stagflation bekommen und Gold wird in diesem Fall gewinnen, was nur eine Frage der Zeit ist. Deshalb stocke ich kontinuierlich bei diesen Preisen mit jedem freien Euro Liquidität auf - auch in Minen und Explorern -. Fällt es noch mehr, wird noch mehr nachgekauft, sofern freie Liquidität vorhanden ist. Bei Gold darf man halt nicht in Wochen oder Monaten rechnen, sondern auf einen Zeitraum von 1 - 3 Jahre. Mal sehen, wo viele Aktienwerte in einem Jahr stehen 😉.
Gold | 1.771,15 $
Avatar
30.11.20 14:40:59
Beitrag Nr. 67.068 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.888.628 von Reibkuchen am 30.11.20 14:16:43
Zitat von Reibkuchen: Wenn das Grundkapital letztendlich nach einer Kapitalerhöhung 100 Millionen beträgt, eingeteilt in 100 Millionen Aktien und mir 1 Mio. Aktion davon von Anfang an gehörten, gehört mir nur noch 1% am Unternehmen anstatt 100%.


Ja das stimmt schon und die Inflation der Verneunundneunzigfachung bezogen auf deine ursprünglichen 1 Mio. Aktien à 1 Euro ist dann 9900% und nicht 99%!

Die Analogie wäre eine Geldmenge von 1 Million GE, die sich um 9900% auf 100 Millionen GE erhöht, wenn das BIP gleich bleibt. Die Kaufkraft jeder GE reduziert sich auf 1% ihres ursprünglichen Wertes. Aber die Inflation wird von der ursprünglichen Basis berechnet. 1 GE + 1 x 9900% = 100 GE.

Anders ausgedrückt: die Basis der Prozentrechnung ist die ursprüngliche Kaufkraft. Wenn du 1 Million Aktien hast musst du alle 99 Millionen jungen Aktien kaufen, um deinen 100%-Anteil zu erhalten. Deine Inflation (Kaufkraftverlust) bezogen auf 1 Mio. Aktien ist damit 9900%.

Dreh es um: Wenn ein Gut ein Jahr später statt 1 Euro nun 2 Euro kostet, ist die Inflation 100%, und nicht 50%!
Gold | 1.770,13 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 14:46:27
Beitrag Nr. 67.069 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.888.652 von medigene102 am 30.11.20 14:18:31


welche Rendite an der Börse überhaupt realistisch ist.
1 DM Goldmark 2001 lag bei 250 DM also heute 127,83 Euro.



bis jetzt über 20 % Durchschnittsrendite:D
Gold | 1.768,59 $
Avatar
30.11.20 14:50:40
Beitrag Nr. 67.070 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.889.009 von gneixendorfer am 30.11.20 14:40:59Hängt alleine davon ab, wie hoch sich das Grundkapital verwässert hat und ob ein Aufgeld für die neuen Aktien bezahlt wurde oder diese unter Pari ausgegeben wurden. In der Regel wird das Grundkapital bei einer Kapitalerhöhung stark verwässert. Hatte selber über 15 Jahre eine kleine AG geführt und meistens müssen bei angeschlagener finanzieller Situation heftige Abschläge beim Aktienpreis einer Kapitalerhöhung in Kauf genommen werden, wodurch man faktisch als Altakionär "enteignet" wird. Auch wofür das neu eingenommene Geld ausgeben wird, spielt eine Rolle. Damals am neuen Markt wurden hierfür teilweise Luxusyachten angeschafft, die nachher bei der Insolvenz bzw. einem Notverkauf nur noch 10% des Anschaffungswertes erbrachten. Faktisch ist das inflationär, sprich eine Entwertung des Geldes. Diese Volatilität wird man bei Gold niemals haben und erreichen, da niemals ein Geldwert von faktisch "Null" erreicht werden kann, im Gegensatz zu einem insolventen Unternehmen. Aber die Meisten schnallen das einfach nicht und Wirecard ist hierfür ein schönes Beispiel. Es ist also eine Frage der Risikoeinstellung. Aus dem Alter des Zockens bin ich raus, denn das Geld wurde bei mir viel zu hart erwirtschaftet.
Gold | 1.767,77 $
Avatar
30.11.20 14:59:49
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Bitte Boardregeln (hier: § 9.3.8.) beachten, themenfremd
Avatar
30.11.20 15:08:34
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Avatar
30.11.20 15:11:01
Beitrag Nr. 67.073 ()
der Euro bricht grade nach oben durch, müsste eigentlich heute die Wende bei Gold einläuten, wenn der Euro so weitermacht.....
Gold | 1.770,28 $
Avatar
30.11.20 15:23:22
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Avatar
30.11.20 15:33:09
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
30.11.20 15:39:35
Beitrag Nr. 67.076 ()
Die Amis sind wieder da. Direkt mal zum Einstieg eine fette Position in den Markt reingepustet und Gold 7 Dollar untergeprügelt 😂🤣😂. Wenn die so mit ihren Frauen beim Schmusen jede Nacht herumspringen würden, dürfte sich deren Frauen vor lauter Langeweile etwas Flotteres suchen :D:D:D
Gold | 1.770,82 $
Avatar
30.11.20 15:41:28
Beitrag Nr. 67.077 ()
..zurück zu Gold...Analysten erwarten drastischen Goldpreisanstieg für 2021. Anders herum wäre mir lieber, da es dann auch so kommt.:D

https://goldinvest.de/mining/4065-anaysten-erwarten-drastisc…
Gold | 1.771,98 $
Avatar
30.11.20 15:57:56
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Bitte Boardregeln (hier: § 9.3.8.) beachten, themenfremd
Avatar
30.11.20 16:03:26
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Avatar
30.11.20 16:04:02
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
30.11.20 16:13:18
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Avatar
30.11.20 16:15:26
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Avatar
30.11.20 16:22:14
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Avatar
30.11.20 16:35:05
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
30.11.20 16:37:32
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
30.11.20 16:39:23
Beitrag Nr. 67.086 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.891.199 von Hypnose33 am 30.11.20 16:35:05.... und ich sehe kein Zusammenhang Thema des Forums hier. Gold und Silber ist hier das Thema.
Gold | 1.771,65 $
Avatar
30.11.20 16:45:27
Beitrag Nr. 67.087 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.890.422 von Goldminer33 am 30.11.20 15:57:56


Du hast Recht und ich meine Ruhe

🍻
Gold | 1.772,51 $
Avatar
30.11.20 16:49:03
Beitrag Nr. 67.088 ()
Bitcoin-Longkontrakte gerade glatt gestellt, 3Unzen Gold innerhalb von 5Tagen verdient. Weihnachten kann kommen
Gold | 1.773,13 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 17:01:18
Beitrag Nr. 67.089 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.891.478 von medigene102 am 30.11.20 16:49:03Glückwunsch. Mir ist das Handeln mit Bitcoin zu heiß, aber wenn du ein paar Unzen über hast ist das super.
Gold | 1.772,64 $
Avatar
30.11.20 17:30:40
Beitrag Nr. 67.090 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.891.478 von medigene102 am 30.11.20 16:49:03Glückwunsch auch von mir. Bitcoin hat aber auch brutal zugelegt die letzten Wochen.

Hatte mir eine ähnliche, oder sogar noch bessere Entwicklung für Gold und Silber erhofft. Kam leider anders.

Trotzdem kann es auch beim Gold bald wieder aufwärts gehen. Immerhin haben wir jetzt aus der Spitze fast 300$/OZ abgegeben. Der Ausverkauf hat hoffentlich bald ein Ende.
Gold | 1.779,63 $
Avatar
30.11.20 17:30:54
Beitrag Nr. 67.091 ()
jetzt fällt der Euro und Gold steigt:confused:
Ist das noch logisch? Nun, vielleicht sind das echt jetzt Kaufkurse;)
Gold | 1.779,63 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 17:37:03
Beitrag Nr. 67.092 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.892.222 von gold8000 am 30.11.20 17:30:54Nichts mehr ist logisch an den Märkten, Klapsmühle X-Quadrat und die kompletten betriebs- und volkswirtschaftlichen Kenntnisse und Lehrbücher werden ad absurdum geführt. Scheint auch damit zusammenzuhängen, dass immer mehr Amateure mit zu viel Geld in den Märkten herumwüten und auf Rot oder Schwarz oder eine einzelne Zahl wie im Casino setzen. Rational ist das alles nicht mehr zu erklären. Kostolany würde sich im Grab herumdrehen, wenn er wüsste, was für ein Schwachsinn seit einem Jahr abläuft, total irre 😂🤣😂
Gold | 1.781,43 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 17:44:42
Beitrag Nr. 67.093 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.887.629 von neuflostein am 30.11.20 13:15:45Die Geschichte zeigt aber nun einmal, daß Gold in der Tat ein richtig mieses Investment sein kann. Wer 1980 oder 2011 gekauft hat, der hat seitdem mit Gold nichts verdient (Inflation!!). Wer 1980 stattdessen Aktien gekauft hat, der hat sein Kapital massiv gesteigert. Die Frage ist daher: Sind wir momentan in einer 1980 oder 2011 Situation oder eher an einem Tiefpunkt wie 2002? Ich denke, daß wir irgendwo in der Mitte sind. Von hier aus wird Gold kein tolles Investment über die nächsten 10 Jahre aber auch kein Griff ins Klo. Ich sehe Gold ähnlich wie stabile Dividendenaktien (Nestle, Vonovia, Pepsi, JNJ, Roche etc): Sie sind relativ teuer und man wird damit über die nächsten 10 Jahre bestimmt nicht reich aber man erhält die Kaufkraft.

Ich bin immer traurig wenn ich hier lese wie sich Menschen selber belügen.

Sie hätten natürlich Tesla Google Amazon gekauft damals :laugh: wenns die damals gegeben hätte.

Sie hätten ja auch Deutsche Pfandbrief , Deutsche Bank, Thyssen, u. einige andere tausend Aktien kaufen können die es heute nicht mehr gibt, oder -99% stehen. Schauen Sie mal wo der ''Dax'' steht wenn Sie die Div. rausrechnen die muss versteuert werden. Und Metro war auch mal so ein Toller Wert , heute würden Sie sich freuen die hälfte von dem Preis zu bekommen wo einer vor 8 Monaten zahlen wollte. :laugh: Und Anfang des Jahres gab es auch Glückliche stolze Wirecard Besitzer. :cry:

Ich habe seit 2002 nichts mehr gemacht u. nur geschaut wie meine Immos teurer wurden u. die Miete reinkommt. Ich sehe Gold als keine Sicherheit für etwas was hoffentlich nicht kommt, wie es ja bei vielen Versicherungen ist. Danke allen viel Glück mit was auch immer
Gold | 1.782,20 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 17:47:02
!
Dieser Beitrag wurde von CommunitySupport moderiert. Grund: Bitte verzichten Sie auf unterschwelligen Rassismus.
Avatar
30.11.20 17:55:40
Beitrag Nr. 67.095 ()
Es läuft eigentlich nach Plan. Heute den Tiefpunkt der Korrektur erreicht und spätestens übermorgen wieder über der 200 tagelinie!
Gold | 1.781,57 $
Avatar
30.11.20 18:02:51
Beitrag Nr. 67.096 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.892.678 von Rick_Sanchez am 30.11.20 17:55:40
Zitat von Rick_Sanchez: Es läuft eigentlich nach Plan. Heute den Tiefpunkt der Korrektur erreicht und spätestens übermorgen wieder über der 200 tagelinie!


Aber die hohen eft gold abflüsse
Gold | 1.782,87 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 18:03:07
Beitrag Nr. 67.097 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.892.498 von exibmer am 30.11.20 17:44:42
Zitat von exibmer: Die Geschichte zeigt aber nun einmal, daß Gold in der Tat ein richtig mieses Investment sein kann. Wer 1980 oder 2011 gekauft hat, der hat seitdem mit Gold nichts verdient (Inflation!!). Wer 1980 stattdessen Aktien gekauft hat, der hat sein Kapital massiv gesteigert. Die Frage ist daher: Sind wir momentan in einer 1980 oder 2011 Situation oder eher an einem Tiefpunkt wie 2002? Ich denke, daß wir irgendwo in der Mitte sind. Von hier aus wird Gold kein tolles Investment über die nächsten 10 Jahre aber auch kein Griff ins Klo. Ich sehe Gold ähnlich wie stabile Dividendenaktien (Nestle, Vonovia, Pepsi, JNJ, Roche etc): Sie sind relativ teuer und man wird damit über die nächsten 10 Jahre bestimmt nicht reich aber man erhält die Kaufkraft.

Ich bin immer traurig wenn ich hier lese wie sich Menschen selber belügen.

Sie hätten natürlich Tesla Google Amazon gekauft damals :laugh: wenns die damals gegeben hätte.

Sie hätten ja auch Deutsche Pfandbrief , Deutsche Bank, Thyssen, u. einige andere tausend Aktien kaufen können die es heute nicht mehr gibt, oder -99% stehen. Schauen Sie mal wo der ''Dax'' steht wenn Sie die Div. rausrechnen die muss versteuert werden. Und Metro war auch mal so ein Toller Wert , heute würden Sie sich freuen die hälfte von dem Preis zu bekommen wo einer vor 8 Monaten zahlen wollte. :laugh: Und Anfang des Jahres gab es auch Glückliche stolze Wirecard Besitzer. :cry:

Ich habe seit 2002 nichts mehr gemacht u. nur geschaut wie meine Immos teurer wurden u. die Miete reinkommt. Ich sehe Gold als keine Sicherheit für etwas was hoffentlich nicht kommt, wie es ja bei vielen Versicherungen ist. Danke allen viel Glück mit was auch immer


Im Grunde stimme ich da sogar zu. Aber heutzutage gibt es nunmal ETFs, die kann man einfach kaufen und 30 Jahre liegen lassen. DER S&P500 wird auf Dauer schon halbwegss gut performen. Oder man kauft die ganz langweiligen Dividendenaristokraten (Coca Cola, McDonalds, Procter and Gamble), die gibt es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch noch in 30 Jahren. Ich selber bin kein guter Aktienkäufer, ich kaufe zu oft Schrott wie Shell, Wells Fargo oder so.

Ist aber auch egal, weder Gold noch Aktien werden einem bei den derzeitigen Bewertungen noch große Zuwächse bescheren. Immos vermutlich auch nicht. Alles hat sich den Anleihen angepasst, wo es garantiert auf 30 Jahre (!!!) keine Rendite geben wird. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Auf 30 Jahre eine negative jährliche Rendite. Das alleine sagt einem schon, daß unser Zins und Wirtschaftssystem ein echtes Problem haben.
Gold | 1.782,65 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 18:20:45
Beitrag Nr. 67.098 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.892.327 von Reibkuchen am 30.11.20 17:37:03Dafür gab es von mir ein Like für "gute Fundamental-Analyse". Der Wahnsinn wurde von Dir gut auf den Punkt gebracht!

Ich sitze auch nur noch kopfschüttelnd vorm Monitor. Auch alle meine Theorien, die ich hier gerne zur Diskussion gestellt habe, und die ich auch gerne vertreten habe, sind für die Mülltonne.

Was rollt da blos auf uns zu?!?

Hab zwar noch nie Gold physisch besessen - immer nur Minen - aber vielleicht buddel ich am WoE doch schon mal ein Loch im Garten. :laugh:
Gold | 1.782,89 $
Avatar
30.11.20 18:33:29
Beitrag Nr. 67.099 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.892.537 von Reibkuchen am 30.11.20 17:47:02Naja.
Eine Truppe Kurzhaariger, die zum Frühstück schon das Horst Wessel Lied schmettert ist auch kein Geschenk.
Grüße
Gold | 1.782,26 $
Avatar
30.11.20 18:35:38
Beitrag Nr. 67.100 ()
Hier ein kleiner Hinweis bzw. brandaktuelles Urteil für die Betongold-Fetischisten, wie sicher Immobilien gegenüber Gold sind und wenn man den zahlungsunfähigen oder zahlungsunwilligen Mieter nicht mehr herausbekommt und die Bude nach einem oder zwei Jahren ramponiert zurückerhält, war das sicherlich ein ganz tolles Bombengeschäft 😉. Im Übrigen reicht die Arbeitslosigkeit eines Mieters aus, um einen Räumungsschutz aufgrund drohender Obdachlosigkeit für ca. 1 - 2 Jahren zu erreichen. Ist die ertragsreiche Bude durch eine Bank finanziert, zahlt man drauf und wenn der Kredit gekündigt wird, weil man die Raten nicht mehr zahlen kann, kann man im Falle einer drohenden Zwangsversteigerung viel Geld in den Dreck setzen und diese Spezialfälle dürften in Kürze noch rapide zunehmen: https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/olg-nuernberg-13u3078…
Gold | 1.781,73 $
Avatar
30.11.20 18:37:56
Beitrag Nr. 67.101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.892.825 von sneakee am 30.11.20 18:02:51
Zitat von sneakee:
Aber die hohen eft gold abflüsse


Den Abflüssen im November mit ca. 80 Tonnen stehen immer noch die gesamten Zuflüsse des Jahres von ca. 800 Tonnen gegenüber!

Im Sommer bei Höchstständen war nur von sich übertreffenden Kurszielen zu lesen und nun berichtet man eben das Gegenteil..
Gold | 1.780,82 $
Avatar
30.11.20 18:45:58
Beitrag Nr. 67.102 ()
Auch auf die Gefahr hin, dass ich hier als Anfänger hingestellt werde :D, kann mir mal jemand sagen was eine gute Einsteiger Münze für physisches Gold wäre? Online sagt ja jeder was anderes und hier scheinen einige Kenner zu sein. Würde gerne anfangen auch etwas physisches zu lagern (kleinanleger).

Etf, Altersversorgung , Aktien usw hab ich also bin jetzt nicht erst seit 5 Tagen dabei :)

Gerne per bm damit ich hier in ruhe weiterlesen kann :D
Gold | 1.779,15 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 18:48:09
Beitrag Nr. 67.103 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.892.537 von Reibkuchen am 30.11.20 17:47:02Betongold kann genauso volatil sein. Es reicht, wenn sich eine nette afrikanische oder arabische Familie ins Nachbarhaus einquartiert und schon sind freiwillig alle Mieter weg und das Haus sinkt im Preis



Ja kann man , aber nur wenn man doof ist. Es gibt ja auch Menschen die geben solchen Personen Ihr Geld damit Sie es ''gut '' anlegen. :laugh:

Aber Sie werde es nicht glauben da werden auch einige reich abriss Haus mit 5 Wohnungen an 50 Personen vermieten. Sorry ist nicht meins.

Man sollte auch nicht alles Geld in eine Anlage stecken. ;) egal wie Sicher u. toll es ist.
Gold | 1.778,96 $
Avatar
30.11.20 18:55:52
Beitrag Nr. 67.104 ()
Gold | 1.778,45 $
Avatar
30.11.20 19:09:14
Beitrag Nr. 67.105 ()
Hier eine Einschätzung zum Gold, die ich für lesenswert halte und was erklären könnte, warum heute der Durchbruch nach oben noch nicht vollzogen werden konnte, denn viele Händler sitzen erst Morgen wieder am Arbeitsplatz. Könnte also ab Morgen viel interessanter werden: https://www.goldseiten.de/artikel/473943--Ziele-erreicht----…
Gold | 1.776,41 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 19:14:55
Beitrag Nr. 67.106 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.892.834 von neuflostein am 30.11.20 18:03:07Ist aber auch egal, weder Gold noch Aktien werden einem bei den derzeitigen Bewertungen noch große Zuwächse bescheren. Immos vermutlich auch nicht. Alles hat sich den Anleihen angepasst, wo es garantiert auf 30 Jahre (!!!) keine Rendite geben wird. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Auf 30 Jahre eine negative jährliche Rendite. Das alleine sagt einem schon, daß unser Zins und Wirtschaftssystem ein echtes Problem haben.

Danke alles hat Vor u. Nachteile, 0 % Zinsen ist ja auch nett, die Miete ist ja stabil. :laugh:

Und das ist halt ein guter Grund sich auch mal Gold zu gönnen. Wie sagte mal eine Delta Werbung Fliegen Sie erste Klasse , Ihre Erben würden es auch tun.
Was will ich mit so einem teuren Auto , ein Kratzer, Wertverlust. ;) fahre einen Smart seit 10 Jahren

Ich glaube man sollte in was neues sein Geld anlegen die Biontech war sowas, ist in meiner Stadt, u. habe sogar eine Angestellte in meinem Haus. Aber mir langt mein Geld, was sollen meine Enkel in der ersten Klasse. :laugh:
Und Gold lebt u. kämpft. wundert mich das wir uns wundern :keks: da ist was auf einem 10 ? Jahres hoch u. geht etwas zurück ?? sowas macht Amazon Tesla ja auch. Wenn Menschen schon Geld für 10 Jahre anlegen u. dann weniger zurück bekommen. ? Da ist es doch lustig unseren Nachkommen , u. ich habe da ganz liebe goldige Enkel, mal einen echten Schatz zurück zu lassen.
Weil sterben werden wir das ist das einzig sichere an der Börse. :kiss:
Ich habe den Herrn Kostolanie noch auf NTV erlebt, u. Frau Kohl hatte auch gerade im TV angefangen.

Darum allen eine schöne Zeit allen
Gold | 1.776,62 $
Avatar
30.11.20 19:48:02
Beitrag Nr. 67.107 ()
Ich vermute mal,wenn wir heute nicht über 1780 schließen, geht's morgen weiter bergab.Normalerweise soll doch Gold steigen wenn der Dollar fällt?🤔
Gold | 1.779,56 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 19:51:02
Beitrag Nr. 67.108 ()
Gold fällt und Gold steigt nicht. Bleibt immer eine Feinunze........
Gold | 1.780,26 $
Avatar
30.11.20 19:52:19
Beitrag Nr. 67.109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.893.581 von bacolar am 30.11.20 18:45:58
Zitat von bacolar: Auch auf die Gefahr hin, dass ich hier als Anfänger hingestellt werde :D, kann mir mal jemand sagen was eine gute Einsteiger Münze für physisches Gold wäre? Online sagt ja jeder was anderes und hier scheinen einige Kenner zu sein. Würde gerne anfangen auch etwas physisches zu lagern (kleinanleger).

Etf, Altersversorgung , Aktien usw hab ich also bin jetzt nicht erst seit 5 Tagen dabei :)

Gerne per bm damit ich hier in ruhe weiterlesen kann :D


Jeder hat mal angefangen. Was du als Kleinanleger verstehst kann natürlich niemand ahnen. Aber so als Standardgröße wurde ich dir 1 Unzen Münzen empfehlen. Das sind die gängigsten am Markt evtl noch halben Unzen, aber kleiner würde ich keine nehmen, da der Aufpreis zu hoch ausfällt. Solltest du ein größerer Kleinanleger sein sein dann die 100g Barren eingeschweisst mit Zertifikat.Bei allen gemeinsam danach schauen dass beim Einkauf der Spread nicht zu hoch ausfällt - max 50 € - gibts auch mitnur 10 oder 20€ Aufschlag. Aber bitte nur absolut seriöse Händler. Kenn da jemand der wollte bei Philoro kaufen und ist auf der Homepage von Philoro.Scheideanstalt.xxx einer Fakefirma gelandet. Kohle weg. Weiter wichtig nicht nur als Anfänger immer nur die bekannten Münzen nehmen. z.B. Mapple Leaf, Kookuburra, Wiener Philharmoniker, Lunar und noch paar. Such dir davon die aus welcher dir gefällt aber ohne Schnickschnak. d. h. keine Farbeinlagen keine Plastikeinlagen usw. einfach nur das güldenme zählt. Hoffe das hilft dir weiter.
Gold | 1.780,47 $
Avatar
30.11.20 19:52:49
Beitrag Nr. 67.110 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.894.499 von medigene102 am 30.11.20 19:51:02alles nur Sprüche
Gold | 1.780,44 $
Avatar
30.11.20 19:57:56
Beitrag Nr. 67.111 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.894.463 von Krebs44 am 30.11.20 19:48:02
Zitat von Krebs44: Ich vermute mal,wenn wir heute nicht über 1780 schließen, geht's morgen weiter bergab.Normalerweise soll doch Gold steigen wenn der Dollar fällt?🤔


Immer dieses Nachgegagger von irgendwelchen Profis. Leg mal den Langfr4istchart von Gold und einen vom Dollar darüber nach siehst wann Gold mit dem Dollat steigt oder fällt. Na sowas vonmal wieder.
Gold | 1.779,67 $
Avatar
30.11.20 20:07:04
Beitrag Nr. 67.112 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.894.517 von batman111 am 30.11.20 19:52:19Danke dir für die angenehme Antwort batman.
Gold | 1.779,72 $
Avatar
30.11.20 20:13:57
Beitrag Nr. 67.113 ()
Die Minen schon mal schön im plus - sollen ja (manchmal) Vorläufer sein.auf den nächsten Schub schon mal ein (oder drei) Glas Rotwein zum besser einschlafen.
Gold | 1.781,26 $
Avatar
30.11.20 20:25:36
Beitrag Nr. 67.114 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.893.884 von Reibkuchen am 30.11.20 19:09:14
Zitat von Reibkuchen: Hier eine Einschätzung zum Gold, die ich für lesenswert halte und was erklären könnte, warum heute der Durchbruch nach oben noch nicht vollzogen werden konnte, denn viele Händler sitzen erst Morgen wieder am Arbeitsplatz. Könnte also ab Morgen viel interessanter werden: https://www.goldseiten.de/artikel/473943--Ziele-erreicht----Ausverkauf-bei-Gold-und-Silber.html?seite=1


bei Artikeln von goldseiten.de bin ich mittlerweile skeptisch, Interviews werden nicht immer
korrekt wiedergegeben. Ich habe die Aussagen von Harry Dent am 26.11. bei Golseiten
und im Aktionär ( Bussler ) gelesen, bei Goldseiten hat die Redaktion das negative zu Gold
einfach rausgenommen, da war der Aktionär ehrlicher, das hat mich geärgert und ich habe denen das auch geschrieben . . . . kannst ja mal überprüfen . . .
Gold | 1.780,68 $
Avatar
30.11.20 20:27:45
Beitrag Nr. 67.115 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.895.057 von andriko1958 am 30.11.20 20:25:36Das wäre nicht nett. Schaue ich mir gleich mal an. Danke für den Hinweis 👍.
Gold | 1.780,89 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 20:48:10
Beitrag Nr. 67.116 ()
Einige glauben ja, mit den Impfstoffen wäre Gold jetzt erstmal erledigt.

Übersehen wird dabei gerne, was andere Rohstoffe wie z. B. Kupfer oder auch Öl machen, wo künftig der neue wirtschaftliche Höhenflug der post Coronazeit kommen soll.

Die gehen jetzt schon stramm durch die Decke!

Die Inflation ist somit schon auf dem Weg, ums Gold mache ich mir keine Sorgen.
Gold | 1.780,91 $
Avatar
30.11.20 20:53:51
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: unterstellender Inhalt, bleiben Sie bitte sachlich und kehren zum Threadthema zurück
Avatar
30.11.20 20:56:53
Beitrag Nr. 67.118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.895.102 von Reibkuchen am 30.11.20 20:27:45beim Aktionär mußt Du 27.11. schauen . . .
Gold | 1.780,71 $
Avatar
30.11.20 21:19:00
Beitrag Nr. 67.119 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.895.459 von blueoctopus am 30.11.20 20:53:51Geht´s noch mit Deinen verleumderischen Unterstellungen? Frechheit!
Gold | 1.778,90 $
Avatar
30.11.20 21:27:29
Beitrag Nr. 67.120 ()
Die Reform des ESM Stabilitätsfonds bei der EU ist auch durch bzw. vereinbart.

Komisch, dass man gerade jetzt so schöne Fortschritte bei den Vereinigten Schulden von Europa macht!

Zufall oder System?
Gold | 1.779,17 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.11.20 21:30:55
Beitrag Nr. 67.121 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.895.459 von blueoctopus am 30.11.20 20:53:51Sorry bitte mal richtig lesen ich bin fast schon Multikulti nur gegen Verbrecher. Ein Frechheit diese Unterstellung ,ich habe seit 15 Jahre keine Miete erhöt , weil ja meine Zinsen gleich , gefallen sind.

Ich unterstütze Erasmus Studenten mit allem ;) und aus aller Welt Danke
Gold | 1.777,78 $
Avatar
30.11.20 21:57:12
Beitrag Nr. 67.122 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.895.459 von blueoctopus am 30.11.20 20:53:51Also, wenn Dir etwas konkretes aufgefallen wäre , dann hättest Du es schreiben bzw ansprechen können. So stellst Du einfach andere Menschen bloß.
...spricht nicht gerade für Dich.
Gold | 1.776,26 $
Avatar
01.12.20 08:11:50
Beitrag Nr. 67.123 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.895.900 von deltavention am 30.11.20 21:27:29
Zitat von deltavention: Die Reform des ESM Stabilitätsfonds bei der EU ist auch durch bzw. vereinbart.

Komisch, dass man gerade jetzt so schöne Fortschritte bei den Vereinigten Schulden von Europa macht!

Zufall oder System?



Ich denke schon, daß die selbstinduzierte Coronakrise gerne genutzt wird, um das bei vielen unbeliebte europäische Projekt weiterzutreiben. EU Steuern, gemeinsame Schulden, Mechanismus zu Rechtsstaatlichkeit und und und. Alles, was sich Frankreich und die Deppen in Deutschland so wünschen.

Wenn ich dann noch lese, daß das Durchschnittsalter der Covid19 Verstorbenen inzwischen bei 84 Jahren liegt, dann denke ich schon drüber nach was denn hier los ist. Ich war am WE in der Schweiz. Dort ist alles offen, die Leute saßen dich gedrängt beim Fondue in einer Hütte. Anscheinend ist dort die Bewertung der Krise eine etwas andere.

Nun ja, die EU bastelt weiter an ihrem eigenen Untergang. Die Vergemeinschaftung der Schulden wird im Endeffekt zu zersetzendem Streit führen. Siehe Schuldenunion der US Bundesstaaten. Die haben das nachher auch wieder aufgegeben. Für Gold dürfte das unbegrenzte Drucken natürlich positiv sein.
Gold | 1.787,44 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.20 09:55:25
Beitrag Nr. 67.124 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.898.582 von neuflostein am 01.12.20 08:11:50Schade, dass man für diesen Beitrag nur einen Daumen vergeben kann. :)
Gold | 1.793,92 $
Avatar
01.12.20 10:18:43
Beitrag Nr. 67.125 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.898.582 von neuflostein am 01.12.20 08:11:50Covid 19 wird es schon geben, aber es wird schamlos ausgenutzt um ihre Mißwirtschaften zu deckeln!
Gold | 1.791,89 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.20 10:56:32
Beitrag Nr. 67.126 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.900.940 von Suedseetrader am 01.12.20 10:18:43Covid 19 oder welcher Name immer für ein Corona-Virus erfunden wird, ist nichts weiter, als ein Grippe-Virus; diese Viren können unterschiedlich aggressiv sein, und man kann davon krank werden, wie von vielen anderen Einflüssen auch, das ändert aber nichts daran, dass mit dieser absichtlich erzeugten Panik unser Land und letztlich auch die Welt in Richtung Sozialismus umgebaut werden soll, <a
href=:"https://www.mmnews.de/wirtschaft/155559-markus-krall-der-grosse-reset">hier ein interessanter Link dazu</a>.
Gold | 1.795,04 $
Avatar
01.12.20 10:57:07
Beitrag Nr. 67.127 ()
Hat irgendwie nicht geklappt mit dem Link, sorry
Gold | 1.795,09 $
Avatar
01.12.20 11:01:59
Beitrag Nr. 67.128 ()
Meint ihr die Korrektur ist erstmal erfolgt und es hüpft heute noch über die 1800 usd? Wäre ja fein für meinen LONG.
Gold | 1.796,98 $
Avatar
01.12.20 11:15:09
Beitrag Nr. 67.129 ()
Mal schauen was die Amis zu der Entwicklung sagen... :/ bin gespannt
Gold | 1.795,23 $
Avatar
01.12.20 11:20:59
Beitrag Nr. 67.130 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.898.582 von neuflostein am 01.12.20 08:11:50guter Beitrag-kann ich nur zu 100% zustimmen!
Für Gold ist dieses krankhafte Verhalten sicher langfristig jedoch mehr als gut;)
Trotz allem ist das Ganze äußerst bedenklich. Interessant ist die Bevölkerung, welche sich durch immer mehr Angst auch immer mehr neagtiv anstecken lässt. Hier sieht man wieder, wie der Mensch sich beeinflussen lassen kann. Das ist voll die "Gehirnwäsche" , was da abläuft....
Gold | 1.796,02 $
Avatar
01.12.20 11:23:54
Beitrag Nr. 67.131 ()
Gold ist genau in den Bereich 1750-1780 gefallen , wie geschrieben .... die letzte Bastion . Danach wird ordentlich charttechnisches Porzellan zerschlagen . Die 200 tagelinie nur Auf Freitagschluss minimal unterschritten , jetzt wieder drüber . Die 200 tagelinie ist erst dann gebrochen, wenn 2-3 Handelstage darunter geschlossen wird . Chartechnisch ist also darauf bezogen nichts passiert . Das richtige unterschreiten der 200 tagelinie ist nämlich absolut bärisch . Genauso das unterschreiten den 50er Retracement ( hat gehalten )
Ob es jetzt hochgeht , wir tiefere Tiefs sehen oder ob wir nur nochmal die 1760/1750 Testen kann dir keinen sagen .
Aus neutraler Sicht würde ich folgendes sagen . Wer noch nicht gekauft hat , sollte vielleicht etwas warten oder nur 1/3 investieren. Wer bereits gekauft hat ... auf jeden Fall dabeibleiben.
Wer eh nichts kauft , hat hier im Tread nicht verloren !
Gold | 1.797,21 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.20 11:33:06
Beitrag Nr. 67.132 ()
Vreneli wieder auf 307€, bisher immer noch nix mit günstiger nachunzen
Gold | 1.797,06 $
Avatar
01.12.20 11:36:53
Beitrag Nr. 67.133 ()
Als Sohn einer Mediziner-Familie kann ich Euch sicher bestätigen, dass es COVID gibt .... wie man darauf reagiert ist sicherlich diskussionsfähig . Aber auf entsprechenden Stationen in den Krankenhäusern fließt mehr Schweiß als Blut . Wir sind in einer relativ komfortablen Lage , in anderen europäischen Ländern ist das doch noch um ein Vielfaches schlimmer .
Sicherlich wird die Fehlpolitik der letzten Jahre jetzt mit der Epidemie entschuldigt und verarbeitet ......
Aber bitte immer daran denken , es könnte einen Familienmitglied von Euch treffen ... und würde dieser dann in irgendeinen Krankenhaus im Keller verrotten , weil nicht genug Intensivbetten zur Verfügung stehen .... ist es dann auch nur eine Grippe und man geht zum Tagesgeschäft über .
Ich wäre sehr vorsichtig mit den hier getroffenen Kommentaren, manchmal verwirklichen sich solche Szenarien, dann bitte nicht weinen ..... bleibt auch so stark und sicher wie jetzt .
Gold | 1.797,43 $
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.20 11:58:34
Beitrag Nr. 67.134 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.902.335 von Goldforall am 01.12.20 11:23:54Das richtige unterschreiten der 200 tagelinie ist nämlich absolut bärisch

Ja Danke für deine netten Berichte, es gab ja schon auch Bären die wussten das nicht u. es kam anders. Ja immer wenn die meisten denken jetzt kommt das ''Ende'' kam die Wundersame Auferstehung. :laugh:

Und ja den Virus gibt es, dummer weise lässt man Menschen sich Tod fressen, Tod saufen, Tod rauchen Tod rasen. Naja jetzt stehen sie halt mit ....... Alles hängt mit allem zusammen, u. ja Glück ist natürlich auch ganz wichtig. Und alle hier haben viel Glück, Sie hätten ja auch wo anders vom Storch abgegeben worden sein. ;)

Ich glaube bei der 1800 wirds spannend, ob der ''Sadist'' mit der Millionen Taste im WWW kommt ;)

Allen viel Glück
Gold | 1.798,54 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.20 12:03:06
Beitrag Nr. 67.135 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.902.602 von Goldforall am 01.12.20 11:36:53Ist nur eine Grippe! haha
Nun, 2017/18 Saison sind daran 25000 Menschen gestorben und das trotz Impfstoff und kein Hahn hat danach gekräht. Auch kein Lock Down!
Jetzt wurde noch nicht geimpft und haben bisher weinger Tote.
Man muß auch erst mal die Totenzahlen vergleichen, was man erst April 2021 machen kann!
Es ist auch egal woran man stirbt. Tot ist Tot
Hier ein Link hilft zur Aufklärung: https://www.fitundheil.ch/cdl/
Gold | 1.800,08 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar