DAX+0,23 % EUR/USD-0,01 % Gold-1,07 % Öl (Brent)+0,42 %

Deutsche Börse AG: Deutsche Börse nimmt außerordentliche DAX-Indexneugewichtung vor - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

moin moin,

Endlich !!

DGAP-Adhoc: Deutsche Börse AG: Deutsche Börse nimmt außerordentliche DAX-Indexneugewichtung vor
Leser des Artikels: 195



Deutsche Börse AG / Sonstiges




28.10.2008

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Vor dem Hintergrund der jüngsten Kursentwicklung in der Stammaktie der
Volkswagen AG hat die Deutsche Börse AG am Dienstag, 28. Oktober, eine
außerordentliche Anpassung der DAX-Indexgewichtung beschlossen. Demnach
wird die im Index-Leitfaden zu den regulären Verkettungsterminen
vorgesehene Kappungsgrenze von 10 Prozent für die Aktie der Volkswagen AG
außerordentlich zum Handelsstart auf kommenden Montag, 3. November,
vorgezogen. Damit wird das Gewicht der Volkswagenaktie in DAX auf 10
Prozent zurückgesetzt, sofern sie diese Schwelle mit Abschluss des Handels
am Freitag überschreitet. Zum Handelsende am heutigen Dienstag hatte
Volkswagen ein Gewicht von 27 Prozent.

Mit der Kappung ändern sich auch die Gewichte der übrigen
DAX-Konstituenten. Grundlage für die Neuberechung werden die
Xetra-Schlusskurse am kommenden Freitag, 31. Oktober, sein. Der nächste
reguläre Termin für die Indexanpassung ist der 22. Dezember.

Bei diesem Schritt handelt es sich um eine außerordentliche Maßnahme im
Rahmen des Index-Leitfadens.


Kontakt:
Dr. Frank Herkenhoff
Tel.: +49-69-21 11 15 00



28.10.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP



mfg. xx


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.