DAX-0,11 % EUR/USD+0,34 % Gold+1,60 % Öl (Brent)-0,03 %

Jetzt wählerisch sein - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Jetzt wählerisch sein
Drucken Speichern Empfehlen Mittwoch, 29.Oktober 2008 | 08:23

Der Ausverkauf an den Weltbörsen macht heute eine Pause. Die Vorgaben aus Nordamerika und Asien sind äußerst positiv. Wer meint, dass nun der Boden gefunden sei, der sollte auf jeden Fall bei der Auswahl der Investments sorgfältig vorgehen und wählerisch sein.

Zu den Auswahlkriterien kann unter anderem die Liquidität an der Börse zählen. Wird die Aktie oft und auch in hohen Stückzahlen gehandelt? Je höher das täglich Handelsvolumen ist, desto besser, denn dadurch ist ein kursschonender Ein- und Ausstieg einfacher umzusetzen. Sehr wichtig sind natürlich die Kennzahlen der Unternehmen. Wie hoch wird z.B. die Dividendenrendite vor allem nach der aktuellen Krise sein. Ist ein Gewinnrückgang schon eingepreist?

Derzeit läuft die Berichtssaison für das dritte Kalenderquartal. Zahlreiche Unternehmen müssen ihre Prognosen nach unten korrigieren, aber einige können die Erwartungen übertreffen. Die Aktien dieser Unternehmen lohnt es sich vielleicht genauer anzuschauen, wenn sie möglicherweise ungerechtfertigt gefallen sind und obendrein ein attraktives Kurs/Gewinn-Verhältnis (KGV) vorweisen können.

Zum Handelsstart in Deutschland ist bereits mit Kursaufschlägen zu rechnen. Grund dafür sind die Kursgewinne vom Vortag beim Dow Jones mit +10,9% und Schlussstand bei 9.065 Punkte. Australien folgte heute mit einem moderaten Kursgewinn im All Ordinaries Index von +1,3% auf 3.806 Punkte. Der Hang Seng in Hong Kong notiert mit leichtem Abschlag von -0,7% bei 12.513 Punkte. Mit einem Kursplus von +7,8% und +590 Punkte schloss der Nikkei bei 8.212 Punkte.

Ob die Krise allerdings schon überwunden ist, dass kann momentan niemand ernsthaft behaupten, aber eines ist jedoch sicher, dass die Mehrzahl der börsennotierten Unternehmen heute noch immer billiger zu haben sind, als vor einigen Tagen, Wochen oder Monaten.

Quelle:
www.investor-expresso.de


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.