DAX+0,03 % EUR/USD-0,15 % Gold-0,50 % Öl (Brent)+2,26 %

Yanzhou Coal - Satte Gewinne statt Krise - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: CNE1000004Q8 | WKN: A0M4ZG | Symbol: YZCA
0,788
20:08:37
Lang & Schwarz
+1,29 %
+0,010 EUR

Neuigkeiten zur Yanzhou Coal Mining (H) Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Nachricht ist vom 27.10., aber sonst bekommt es wieder keiner mit.. ;)

Viel Erfolg mit dem Wert!


Chinas Yanzhou Coal Mining steigert Gewinn um 300%

Hongkong 27.10.08 (www.emfis.com) Mit der Yanzhou Coal Mining Co Ltd gab heute eines der größten chinesischen Kohleproduzenten seine Quartalszahlen bekannt.

Wie das Unternehmen mitteilte, stieg im dritten Quartal der Nettogewinn gegenüber dem Vorjahreszeitraum um sage und schreibe 302,5 Prozent auf 2,88 Mrd. Yuan (421,67 Mio. USD). Der operative Umsatz erhöhte sich um 83 Prozent auf 7,57 Mrd. Yuan (1,11 Mrd. USD). Dagegen verlangsamte sich der anstieg der Betriebskosten. Gegenüber dem dritten Quartal des Vorjahres ging es hier um 25 Prozent auf 3,75 Mrd. Yuan (549 Mio. USD) nach oben. Das EPS stieg von 0,15 Yuan auf 0,59 Yuan.

Dieses sehr gute Ergebnis resultiert vor allem durch den stark gestiegenen Kohlepreis und der bereits benannten Abschwächung der Kosten.

Yanzhou hatte im dritten Quartal mit 8,8 Mio. Tonnen Roh-Kohle unerheblich mehr als im Vorjahreszeitraum gefördert. Der Verkauf von Kohle stieg um 3,14 Prozent auf 8,66 Mio. Tonnen. Der Verkaufspreis lag bei durchschnittlich 795 Yuan pro Tonne und das lag um satte 83,4 Prozent über dem des Vorjahreszeitraums.
Auf Sicht der ersten neun Monate lag der anstieg des Nettogewinnes zum Vorjahreszeitraum bei 263,8 Prozent auf 6,65 Mrd. Yuan (973,64 Mio. USD). Der operative Umsatz hatte im gleichen Zeitraum um 71,4 Prozent auf 20,42 Mrd. Yuan (2,99 Mrd. USD) zugelegt.

Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen einen Nettogewinnzuwachs von mindestens 190 Prozent gegenüber 2007.
Trotz dieser guten Zahlen, lässt die Börse derzeit nichts anderes zu, als einen Kursverfall. So bricht die Aktie um 8,8 Prozent ein und erreicht mit 3,10 HKD ein neues 52 Wochentief. Die Sorge vor einer sich weiter abkühlenden Wirtschaft in China überwiegt.



Quelle: EMFIS.COM, Autor: (il)
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.898.999 von Public_Relations am 10.11.08 09:41:04Vielleicht solltest du aber auch erwähnen, wohin der Kohlepreis mittlerweile gegangen ist. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.900.539 von Schnueffelnase am 10.11.08 11:56:30Ich sehe mich in keinem Zwang, alle von unterschiedlichen Individuen angeforderten Information, vorrausschauend erkennen zu können und zu bedienen.

Der Rückgang der Kohlepreisnotierungen kann eine Diskussionsgrundlage sein. Falls du eine Threaderöffnung mit einer Kaufempfehlung gleichsetzt und oder deine Entscheidungen dem Anspruch umfassender Information von mir an dich gleichsetzt, werden wir nicht zueinander finden.

PR
Preise vom 5. November 2008: Qinhuangdao Port, the barometer of China's coal market.


Shanxi's 6000k cal per kilogram premium blend coal at Qinhuangdao Port was priced at CNY 900 per tonnes to CNY 920 per tonnes, 5500k cal per kilogram at CNY 800 per tonnes to CNY 815 per tonnes, 5000 kcal per kilogram at CNY 690 per tonnes to CNY 710 per tonnes, 4500 kcal per kilogram at CNY 560 per tonnes to CNY 580 per tonnes, and 4000 kcal per kilogram at CNY 490 per tonnes to CNY 510 per tonnes, with a general decrease of CNY 40yuan per tonnes from that in the last week.

It is worth while to note that Shanxi's 6000 kilocalories per kilogram premium blend coal price slid CNY 50 per tonnes from CNY 970 per tonnes in the last week, reflecting the stagnant market significantly.


Yanzou Coal gibt die Spezifikation für die eigene Kohle hier an, allerding mit Brennwertangabe in Million Joule/tonne statt kcal/tonne
http://www.yanzhoucoal.com.cn/English/about_3_2.asp

Man muss somit Million Joule nach kcal umrechnen,
http://tools.fettrechner.de/kj-kcal-umrechnung.html

25.5 Million Joule entspricht 6091 kcal

2007 betrugen die die Clean Coal (No1 bis No 3) Verkäufe rund 53% der Gesamtproduktion. Screened Raw Coal war 35%, Mixed/Blending Coal rund 10% (Quelle: SEC Filing Form Type: 20-F , Filing Date: 6/26/2008 )
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.901.798 von Global_Strategy am 10.11.08 13:48:42Vielen Dank für dein posting! :)

Ich habe mich bisher bei anderen Firmen meist am Coal Spot Price - Ex Newscastle orientiert.

Grüße
Hallo! Bin nun 2 Wochen investiert und glaube auf Sicht von 2-3 Jahren sind Aktienkurse um die 1-2Euro drin.Bin zu 0,40Euro eingestiegen.Ciao Lars!;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.902.347 von larsuwe am 10.11.08 14:38:41Hallo Lars,

das klingt sehr realistisch. Heute bereits ein sehr schönes Plus.

Viele Grüße
Public
Auch wenn viele Unternehmen in China richtig geblutet haben. Gehört die Zukunft und das Wachstum zu Chinas positiven Seiten .Deswegen kann auch diese Finanzkrise aus den USA den Wirtschaftswachstum in Asien vor allem China nicht aufhalten.Geduld wird sich auf alle Fälle auszahlen!Ciao Lars!;) Natürlich kann es auch noch mal etwas tiefer gehen,was ich aber nicht so richtig glauben mag.
Aktuell brökeln die satten Gewinne im Sog des Dow leider wieder deutlich ab. :rolleyes:
Hi,

meine kurze Frage:

was ist der Unterschied zwischen dieser Aktie(YANZHOU COAL MNG H) , Kurs derzeit 0,403€

und:US9848461052 Name: YANZHOU COAL MNG H

Is das die gleiche Firma oda eine Unterfirma???

Wäre froh um eine Antwort, danke im Voraus


Schöne Grüße
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.913.013 von Batistamegan am 11.11.08 17:16:50Öhm... müssten die Kurse der A und B Shares wiederspiegeln, je nach Notierung. Für den größeren Betrag in F ist der Kurs in den USA ausschlaggebend.

Angaben ohne Gewähr ;)

Lasse mich gerne berichtigen.

LG, PR
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.913.013 von Batistamegan am 11.11.08 17:16:50Is das die gleiche Firma oda eine Unterfirma???

ist dieselbe Firma

1 in USA an der New York Stock Exchange (NYSE: YZC) gelistet Aktie US9848461052 repräsentiert 10 Aktien WKN: A0M4ZG
Ich danke, ergo bleibt es sich gleich in welche Aktie sich man einkäuft?
´
Schöne Grüße
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.917.343 von Batistamegan am 11.11.08 23:29:38A0M4ZG sind direkt die H-Shares mit Heimatbörse Hong Kong

US9848461052 sind Hinterlegungsscheine (American Depository Shares, ADS), mit Heimatbörse New York Stock Exchange (NYSE), wobei jeder Hinterlegungsschein (ADS) 10 H-Shares in Hong Kong (A0M4ZG) enspricht.


Vorteil der ADS (US9848461052). Höherer Preis durch die Bündelung von 10-Aktien. A0M4ZG dagegen notieren unter 1 Euro und haben daher oftmals einen größeren Spread, sofern man in Deutschland statt direkt in Hong Kong kauft.


Das prozentuale Kurspotential ist bei beiden Aktien identisch, US9848461052 bündelt einzig 10 H-Shares.
Haben uns heute in Hong Kong recht ordentlich geschlagen.Sind sogar leicht im Plus geendet.Langfristig ist hier ;) einiges möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.917.343 von Batistamegan am 11.11.08 23:29:38Die Originalaktie hat den Vorteil, dass es darauf eine 10% fiktive Quellensteuer gibt, d.h. anstatt gut 25% sinds nur noch gut 15% Abgeltungsteuer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.061.683 von JanaFee am 25.11.08 16:03:12absolut!

auch kohleverflüssigung wird ein megathema in der zukunft.

lg
Yanzhou Coal (1171.HK: Quote, Profile, Research, Stock Buzz) said on Friday it would seek shareholders' approval for its plan to buy back up to 10 percent of its H shares in a meeting on Jan. 16. For statement please see here

http://www.hkexnews.hk/listedco/listconews/sehk/20081128/LTN…
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.125.832 von Global_Strategy am 01.12.08 19:05:44Aktienrückkäufe sind derzeit in Mode ;)
Wer hier seit Threaderöffnung eingestiegen ist - konnte sein Geld nahezu verdoppeln. :)
Hallo Public! War doch mal wieder zur Abwechslung eine grüne Woche. Habe zwar nicht 100 % sondern nur 50% eingefahren, bin aber damit auch recht zufrieden.Es geht mir sogar etwas zu schnell mit der Kurserholung.Ciao Lars!;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.191.453 von larsuwe am 11.12.08 21:47:12Glückwunsch! :D

Gewinne mitnehemen und in Bumi oder Western Canadian Coal packen.

Wie immer nur Meinungen von Public_Relations
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.303.602 von JanaFee am 05.01.09 10:35:19Ja, läuft super bei den Kohlewerten!
22.01.2009

Der chinesische Kohleförderer Yanzhou Coal Mining hat seine Gewinnschätzung für das Jahr 2008 gesenkt. Wie das Unternehmen heute bekannt gegeben hat, wird das Gewinnwachstum 2008 110 Prozent gegenüber dem Vorjahr betragen. Zuvor lag die Wachstumsprognose bei 190 Prozent. Im Vorjahr wurde ein Gewinn von 395 Millionen US Dollar erwirtschaftet.

Yanzhou Coal Mining begründete die gesenkte Gewinnschätzung mit dem jüngst gefallenen Kohlepreis. Vor allem im vierten Quartal ist der Kohlepreis aufgrund der weltweit wirtschaftlichen Situation deutlich zurückgegangen.

http://www.emfis.de/asien/asien/nachrichten/beitrag/id/Yanzh…
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.428.765 von MFC500 am 22.01.09 17:25:50Hallo MFC500,

schön das du hier Informationen bringst. Vielen Dank, würde mich freuen wieder in der Art von dir zu lesen.

Grüße
PR
Hier noch die Originalmeldung von Yanzhou:

Reference is made to the estimated results of the Company and its subsidiaries (collectively the “Group”) for the year ended 31 December 2008 (the “Estimated Results”) as disclosed in the third quarterly Report of 2008 of the Company dated 24 October 2008. The board of directors of the Company (the “Board”) wishes to announce a correction to the Estimated Results, details of which are set out as follows:

I. Estimated Results for this period

Period covered by the Estimated Results: 1 January 2008 to 31 December 2008

The Estimated Results and their time of disclosure:
In its Price Sensitive Information and Overseas Regulatory Announcement dated 24 October 2008 and its third quarterly Report of 2008, the Company estimated, in accordance with the Accounting Principles in the PRC, that the net profit attributable to Shareholders will increase by more than 190% as compared with the same period of last year.

Correction to Estimated Results:
In accordance with the Accounting Principles in the PRC, it is estimated that the net profit attributable to Shareholders increased by more than 110% as compared with the same period of last year.

Whether the Estimated Results have been audited by certified public accountants: No.


II. The Group’s results of the corresponding period in 2007

Net profits attributable to shareholders of the Company: RMB2,693,298,106.

Basic earnings per share: RMB0.55 per share.

III. Reasons for the difference in the Estimated Results

Due to the current domestic and international economic situation, the reduction in the price of the coal products of the Company was greater than expected in the fourth quarter of 2008.

Due to the unexpected continual depreciation of the Australian Dollar, the exchange losses incurred by Yancoal Australia Pty. Limited, a wholly owned subsidiary of the Company, were greater than expected in 2008.

As a result of the continual decrease in domestic price levels in the fourth quarter of 2008, the Company carried out some land requisitions and paid the related Cultivated Land Occupation Tax and compensation for attachments to the land in December 2008 in order to reduce the cost of relocating the village above the coal mine. This led to a larger than expected increase in the land subsidence compensation paid in 2008.

IV. Other related information

The Company and the Board apologise for any inconvenience caused by the correction to the Estimated Results.

In accordance with the 2008 Explanation on Accounting Standards for Enterprises issued by the Ministry of Finance of the People’s Republic of China, there will be a retroactive adjustment to the financial statement of the previous accounting year when the annual audited financial report of 2008 is prepared. For more concrete information please refer to the annual report of 2008 to be published by the Company.

The Estimated Results are estimated according to Accounting Principles in the PRC and overseas investors please pay attention to the investment risks arising from the differences with the International Financial Reporting Standards.

http://www.hkexnews.hk/listedco/listconews/sehk/20090122/LTN…
nur mal zum festhalten. In dieser Gewinnwarnung steckt meines Erachtens gewaltige Brisanz. Ich würde mich da nicht wundern, wenn es nun, nach dem Fall Satyam, bei Yanzhou um die Tarnung eines gewaltigen Betrugsfalls ginge (in den vorangehenden Bilanzen zu hoher ausgewiesener Cash).

Yanzhous Gewinnwarnung liest sich harmlos, bedeutet aber, dass die Company in Q4 einen Verlust geschrieben hat. Sicher, der Kohle-Spotpreis, von dem Yanzhou stark abhängt ist gegenüber den Rekordständen aus Q3 gewaltig eingebrochen, die Qinhuangdao Spot-Preise für Kohle von Yanzhous Qualität lagen jedoch auch in Q4 noch deutlich über dem Niveau des Vorjahres.

Aus Yanzhous Gewinnwarnung vom 22.01 2009:
In accordance with the Accounting Principles in the PRC, it is estimated that the net profit attributable to Shareholders increased by more than 110% as compared with the same period of last year.

The Group’s results of the corresponding period in 2007
1.Net profits attributable to shareholders of the Company: RMB2,693,298,106.
2. Basic earnings per share: RMB0.55 per share.
Q3 Report:


Aus Yanzhous Q3 Report
Net profit first the quarters of 2008: RMB 6,645,806,145
Basic Earnings per Shares EPS 1,35


Einige Gemeinsamkeiten zum Fall Satyam:
Laut gemeldeter Bilanz nahezu keine Schulden, dafür eine riesige Cash Balance von RMB 10.8bn (1.575 bn USD), die weitgehend brach lag und sich nur sehr gering verzinst. In 2007 war Interest Income sogar negativ.

Enorm hohe Mitarbeiterzahl im Vergleich zu Kohleproduzenten in anderen Ländern, was für China aber auch im Peer-Group Vergleich normal ist.
Disclosure: Keine Position, ich bin seit einiger Zeit nicht mehr Aktionär. Und die Zukunft der Company ist mir nun auch egal.

Das ist schon ein Ding, dass denen jetzt im Januar plötzlich einfällt, dass sie in Q4 solche Verluste schreiben, dass der Jahresgewinn 2008 nun sogar deutlich unter dem Gewinn der ersten drei Quartale 2008 liegen wird.

Zuvor fand ich die Aussagen und Erklärungen der Company eigentlich stimmig und zum Teil sogar sehr vernünftig. Angesichts hoher Kohlepreise während Q1-Q3 wurden in China für weitere Kohlefelder Rekordpreise gezahlt; somit fand ich es gut, dass die Company keine völlig überteuerte Akquisition durchzog.

Gewundert hat mich aber insbesondere die geringe Verzinsung des Cash und eine Meldung vom 25.Dez.2008. Warum eine Emission von Anleihen, wenn die Company so riesige Cash-Reserven hat?


Yanzhou Coal to issue 1.5 bln yuan 3-year mid-term notes n Dec. 31
(http://www.chinamining.org)
Updated: 2008-12-25 09:00
Counter:60

Yankuang Group Co., Ltd, one of China's major coal producers, announced Wednesday it will issue 1.5 billion yuan 3-year mid-term notes in interbank market on Dec. 31.

According to the announcement, the notes will be issued at par and the annual coupon will be decided by the resulted of collective placement and bookkeeping.

The value date and payment date will start from Jan. 5, 2009, and the notes will become tradable in the market as of Jan. 6.

The mid-term notes have no collaterals.

China Lianhe Credit Rating Co., Ltd gave AAA rating to the mid-term notes and AAA rating to long-term credit of the issuer.

According to the announcement, some 900 million yuan of the fund raised by the mid-term notes will be allocated to replenish working capital and some 600 million yuan to pay bank loans.

Agricultural Bank of China will be the principal underwriter.

Yankuang Group Co., Ltd is a wholly state-owned company. It is also the parent company of Yanzhou Coal Mining Co., Ltd (600188.SH; 1171.HK; YZC.NYSE), which has been listed in New York, Hongkong and Shanghai stock markets.
Wobei in Meldung "Yanzhou Coal to issue 1.5 bln yuan 3-year mid-term notes" die Headline falsch es und es um die Parent-Company Yankuang Group geht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.432.837 von Global_Strategy am 23.01.09 09:42:07Ich habe nur den Q2- und Q3-Bericht zur Hand. Laut diesen war das Finanzergebnis positiv. Die GuV ist m.E. unglücklich formuliert. So steht auf S. 35 Q2-Bericht:

Financial Expenses
Q2/08 (18,8 Mio)
Q2/07 (70,4 Mio)

Die Klammern stehen für "negativ". Die Rubrik lautet jedoch "Ausgaben". Negative Ausgaben sind Einnahmen. Deutlich wird´s, wenn man auf S.90 des Q2-Berichtes die Aufschlüsselung betrachtet.
stimmt, meine Detailbeschäftigung mit YZC liegt schon etwas zurück. Im Oktober/November war ich in den Zahlenbelangen sehr sicher, jetzt aber nicht mehr. Trotzdem ist die Verzinsung, die YZC mit dem Cash generiert, sehr niedrig.

Was Beiträge #31 und #32 angeht: Die Beiträge habe ich sehr schnell geschrieben. Ich wollte primär die Sache abschließen und meine Empfehlung der Aktie aus früheren Beiträgen revidieren, ohne zuviel Zeit aufzuwenden (die Empfehlung war zudem gut, auch jetzt noch wäre die Aktie für damalige Käufer im plus).

Mit dem überraschend Verlust in Q4 fällt meine Investmenthese hinsichtlich YZC aber nun weitgehend flach.

Langfristig ist die Situation für YZC eher negativ. Die Company profitierte bislang von Transportengpässen im chinesischen Eisenbahnnetz und somit einem regional starken Kohlepreis in Shandong. Längerfristig fällt dieser Vorteil weg; wobei die Company aber, wenn sie ihren Cash tatsächlich hat, eine gute Akquisition tätigen könnte.


Ich hab' die Zahlen nicht mehr so parat, wie im Oktober November. Der durchschnittliche Kohlepreis für 2007 steht im Jahresbericht.
Zu Q4 2008 wunder ich mich, wie da ein Verlust entstanden ist. Die Kohlepreise in China haben zwar stark korrigiert; mein Eindruck war aber, dass sie noch deutlich über dem Niveau des Vorjahres lagen. Vielleicht war der tatsächliche Einbruch aber noch deutlich dramatischer.

Für mich ist die Sache abgeschlossen; Zeit für eine weitere Detailbeschäftigung mit YZC habe ich jetzt nicht.
Ich hätte aufgrund der letzten News eine stärkere Korrektur erwartet. Der Wert hält sich sehr gut. Ist derzeit kein echter Kauf und kein echter Verkauf...

Bleibt auf der Liste unter Beobachtung.

LG
17.08.2009 08:42

Chinas Yanzhou Coal übernimmt Australiens Felix Resources

EMFIS.COM - Sydney / Peking 17.08.09 Der viertgrößte Kohlekonzern Chinas, die Yanzhou Coal Mining Co, hat eine Vereinbahrung zur Übernahme des australischen Unternehmens Felix Resources Ltd unterzeichnet. Nach Zustimmung der australischen Behörden, wird Yanzhou für die Übernahme 3,5 Mrd. AUD zahlen, was 18 AUD pro Shares entspricht und ein Aufschlag von 6,5 Prozent auf den letzt gehandelten Preis von Felix bedeutet.
Diese Übernahme ist nach der Anteilsübernahme der Aluminum Corp of China an Rio Tinto, die größte eines chinesischen Unternehmens in Australien.
Der australische Kohlenkonzern Felix hatte im abgelaufenen Jahr 4,8 Mio. Tonnen Kohle gefördert. Das Unternehmen besitzt die Yarrabee, Minerva und Ashton Minen und ist an einem Kohle-Port beteiligt.

http://www.finanzen.net/nachricht/EMFIS_COM__Chinas_Yanzhou_…


Yanzhou Coal takeover bid accepted by Felix directors
17 August 2009

Yanzhou Coal Mining's US$2.95 billion takeover bid for Felix Resources was accepted by the Australian firm's directors on Friday, the Wall Street Journal reported. The deal would be the largest takeover of an Australian company by a Chinese firm to date, and will still require approval from both the Australian Foreign Investment Review Board and Felix shareholders. However, some observers predict that increased diplomatic tensions between the two countries may complicate the approval process. Critics have also voiced concerns about rising Chinese investment in Australia's mining sector. Additionally, the final bid of US$14.9 per share, is substantially less than the US$20.6 Felix shareholders had been told to expect. Yanzhou is offering US$14.29 in cash for each Felix share, a dividend of US$0.84 per share, and a share-based distribution worth US$0.04 for each share in Felix subsidiary, South Australian Coal.

http://www.chinaeconomicreview.com/dailybriefing/2009_08_17/…


Vorausgehende Meldungen:
http://www.rohstoff-welt.de/news/artikel.php?sid=14491
http://www.businesstimes.com.sg/sub/news/story/0,4574,345472…?" target="_blank" rel="nofollow">
http://www.businesstimes.com.sg/sub/news/story/0,4574,345472…?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.