ITN Nanovation Zahlen - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE000A0JL461 | WKN: A0JL46 | Symbol: I7N
0,222
03.07.20
Tradegate
-2,63 %
-0,006 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

kursabschlag von 90% in den letzten drei monaten gerechtfertigt? meinungen?


28.11.2008 * Umsatz nach 9 Monaten plus 4,3 % bei 3,9 Mio. Euro * EBIT nach 9 Monaten -8,7 Mio. Euro * Vorstand räumt Liquiditätssicherung oberste Priorität ein - Maßnahmen eingeleitet Saarbrücken, 28.11.2008 - Die ItN Nanovation AG (ISIN DE000A0JL461) hat in den ersten 9 Monaten des Jahres 2008 einen Umsatz von 3,9 Mio. Euro erzielt. Dies bedeutet eine Steigerung gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 4,3 Prozent. Während sich die Erlöse in dem - im Aufbau befindlichen - Segment Filter um 87 Prozent erhöhten, gaben sie im Segment Beschichtungen um 2 Prozent nach. Das EBIT stellte sich in den ersten 9 Monaten 2008 auf -8,7 Mio. Euro nach -4,6 Mio. Euro im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Hierin sind negative Einmaleffekte in Höhe von rd. 2,6 Mio. Euro erhalten, die sich zu einem großen Teil aus der Neufokussierung des Unternehmens und dem Wechsel im Management ergaben. Die Eigenkapitalquote zum 30.9.2008 belief sich auf 57 Prozent verglichen mit 73 Prozent zum Jahresultimo 2007. Die liquiden Mittel der Gesellschaft beliefen sich zum Stichtag 2008 auf 1,6 Mio. Euro und haben sich seitdem weiter reduziert. Der Vorstand hat notwendige Maßnahmen zur Verbesserung der Finanzmittelausstattung eingeleitet und räumt ihnen aktuell oberste Priorität ein. In diesem Zusammenhang ist auch eine Veräußerung von operativen Teilbereichen der Gesellschaft, die vom Management als Non-Core identifiziert worden sind, an strategische Partner denkbar. Auch die Auslizenzierung von gewerblichen Schutzrechten stellt eine Option dar. Zudem haben wesentliche Aktionäre der Gesellschaft zuletzt signalisiert, der ItN Nanovation AG auch zukünftig die notwendigen Mittel zur Weiterentwicklung der Gesellschaft zur Verfügung stellen zu wollen. Der vollständige Bericht zum 3. Quartal 2008 steht im Internet unter www.itn-nanovation.com zum Download bereit. Ende der Mitteilung euro adhoc
Gerechtfertigt wären -99%. Die Bude ist doch pleite, zögert sich so vielleicht noch ein paar Quartale hinaus.

Die Firma besitzt sicherlich einige werthaltige Patente, aber warum sollte deswegen jemand den Laden kaufen wollen. Einfach in die Insolvenz gehen lassen und dann für ein paar Kröten die jahrelange Entwicklungsarbeit rauskaufen. Der Insolvenzverwalter ist dann froh wenn er überhaupt noch was bekommt.
...Zudem haben wesentliche Aktionäre der Gesellschaft zuletzt signalisiert, der ItN Nanovation AG auch zukünftig die notwendigen Mittel zur Weiterentwicklung der Gesellschaft zur Verfügung stellen zu wollen....

nun ich denke auch, dass es bei einem korrektem stand der verbindlichkeiten besser sein kann eben nicht neu zu starten sondern mit itn direkt weiter zu machen. weitere entwicklungskosten werden so oder so anfallen. der reiz liegt zudem schon immer in der ferneren zukunft.

bin gespannt wo wir im januar stehen 0 oder 3 euro. ich glaube an zweiteres.

...nur meine meinung.

lg
Normalerweise sind die in einem halben Jahr pleite. Es sei denn man kann noch eine Kapitaklerhöhung durchziehen, was in dem Umfeld aber sehr schwierig werden dürfte. Und wenn es doch gelingt, wird die Verwässerung so groß sein, dass der Kurs nicht steigen kann.

Finger weg!
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.109.384 von katjuscha am 28.11.08 22:01:37ich denke auch kapitalerhöhung (siehe meldung altaktionäre wollen weiter investieren)...verwässerung ja, aber auch liqui und zukunft! nicht zu vergessen, nano ist hightec und die aktie kommt von über 20 euro!

mit finger weg könntest du allerdings recht haben, allerings "nur" könntest :lick:

...nur meine meinung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.116.592 von jmiconors am 29.11.08 16:10:53Rechne dir mal aus, wieviel Liquidität ITN benötigt, um noch 2 Jahre zu existieren! Demetsprechend umfangreich müsste eine Kapitalerhöhung sein. Der Verwässerungseffekt ist daher enorm, und deshalb kann man auch nicht mit vergangenen Kursen argumentieren.
naja, kommt darauf an wann man den break even schafft. "wenn" dubai folgeaufträge kämen kann das schnell gehen.

zusätzliche investitionen würden zumindest die möglichkeit des erhalts/profits der erstinvestitionen schaffen.
Das mit einer KE ist nicht so einfach. Neue Aktien müssen -meines Wissens- minimum zu einem Nennbetrag von 1€ ausgegeben werden. Wer ist denn im Moment bereit 1€ für neue Aktien hinzulegen???? Die Hoffnung die man haben kann ist das sie diesen 5 Mille Vertrag in der Tasche haben. Dafür könnte schon jemand bereit sein nochmal ein paar Mille in die Firma zu pumpen. Wenn Wasserversorgung tatsächlich zum Megatrend wird (wie ja im Geschäftsbericht behauptet wird) ist die Klitsche noch zu retten. Was mich irritiert, ist das sich der Cashflow in den beiden letzten Quartalen so negativ entwickelt hat. Was hat sich im letzten Halbjahr geändert? Das die liquiden Mittel rapide abnehmen hat sich ja schon im HJ-Bericht gezeigt. Wieso hat man sich so lange Zeit gelassen um neues Kapital anzuzapfen.

Meiner Ansicht nach kann man hier richtig schön zocken, wie im Casino. Setz 1000€ auf die 13 und deine Aussichten sind ähnlich. Wenn sich jemand der Bude erbarmt kanns noch was werden, sonst ist in einem halben Jahr der Ofen aus!
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.119.731 von doktoralbern am 30.11.08 19:19:15ja genau so sehe ich es auch vom faktischen her, glaube an eine KE zu 1-2 €. der derzeitige kurs (der von 300t stück gepragt) hat wenig mit von einem theoretischen KE- preis bei 1-5 mio stück zu tun. die welche sich "erbarmen" wollen scheinen laut adhoc ja schon gefunden. obs wirklich so kommt, ich weiss es nicht.

trotzdem: der kurs ist mit 5-8 % der shares um 95% gefallen, genau diese relation gefällt mir, das war meine motivation zu kaufen.

nur meine meinung.
Weshalb ist eigentlich der bisherige Finanzvorstand Volz von Bord gegangen?

War die Perfomanance - in einem Jahr von ca. 20 Euro auf ca. 60 Cent - zu toll?
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.120.504 von jmiconors am 30.11.08 23:43:58
trotzdem: der kurs ist mit 5-8 % der shares um 95% gefallen

heißt das dann, das der Rest noch in festen Händen ist ??
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.165.004 von sneake am 08.12.08 11:46:02Jetzt gehts steil nach oben:D Mein Kursziel ist kursfristtig bei 4,00 Euro. Hier: http://boersen-forum.eu/index.php?page=Thread&threadID=31&s=… ist sogar die Reden von einem Rebound-Kandidaten:eek:
unglaublich :eek::eek:
seit meinem Ausstieg gestern sind mir schon wieder 100% durch die Lappen gegangen :(
nach den kleinen Kursrücksetzern gestern und vorgestern, geht es jetzt wieder aufwärts:D


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.