Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,27 % EUR/USD-0,07 % Gold+0,04 % Öl (Brent)-0,60 %

Wichtige Frage zu TB2JVY. Das kommt mir sehr spanisch vor... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo allerseits,

entweder sehe ich mal wieder den Wald vor lauter Bäumen nicht, oder da ist mal wieder mächstig was schief gelaufen. In Kürze:

Gestern abend, 04.12.08 21:48Uhr holte ich mir das TB2JVY (MiniLong-Zert. auf Brent Crude) zu 0,37€ bei einem relativ tiefen Öl-Kurs von ca. 42,12$ ins Depot, mit der Annahme, dass das Tief und der gestrige Kursrutsch wohl etwas übertrieben gewesen sei.

Heute früh schoss der Ölpreis dann auch tatsächlich um ca. 6% nach oben. Voller Vorfeude wollte ich meinen Gewinn realisieren aber was war das? Bei +5-6% sank der Kurs der KnockOuts doch tatsächlich sogar zeitweise auf 0,36€! Bei einem noch am Vortag ausgewiesenen Hebel von >8 hätte das K.O. nach Adam Riese knappe 40-50% steigen müssen. Mit Ach und Krach konnte ich die Teile dann doch noch für 0,43€ loswerden (Heute abend wurden sie dann ausgeknockt).

Wie kann das sein? Ich habe mit Zertifikaten von Trinkaus schon öfter schlechte Erfahrungen gemacht aber sowas ist mir auch noch nicht untergekommen.

Habe ich was übersehen? Wie kann das sein, dass sie bei einer Steigerung des Basiswertes um über 5% sogar im Wert sinken? Sorry, aber ich komme mir irgendwie verschaukelt vor. Zu recht?

Für eine schlüssige Antwort wäre ich sehr dankbar...
Die Frage haben Sie nicht wirklich gestellt, odre?
Schon mal was von Volatilität gehört?
Schom mal was vom Bock im Garten gehört der Ihnen die Tulpen wegfrisst?
Faire Preise gibt es bei der Preisgestalung von Futures an der Börse aber bitte sehr doch nicht bei halbseidenen Banken, die die Preisgestaltung nach Belieben vornehmen.
Wenn sie keine Kohle haben, rate ich Ihnen, suchen sie sich einen Narren, der wie ich postet und Ihnen seit des 23.10.2008 predigt Aktien über EXS1 oder EXW1 zu kaufen wenn dieselben unten sind und danach zu handeln.
ach ja, dem Hofnarren, der mit RWE seine Rente absichern will hätte ich dasselbe auch stecken können. Machen Sie das für mich bitte. danke
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.157.924 von seblas am 05.12.08 22:11:23Was für Rente absichern :rolleyes:

Bist du hier um die Leute anzupöbeln?

Wie wäre es mit einem anderen board?


Sosa
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.157.924 von seblas am 05.12.08 22:11:23@ seblas

Bitte bleiben Sie sachlich und beantworten Sie meine Frage nicht mit einer Gegenfrage. Ihr Beitrag ist unangebracht!

Falls mein Kauf - wie oben beschrieben - tatsächlich so katastrophal naiv, leichtsinnig, dumm, was auch immer war, dann möge mir das bitte jemand in kurzen Sätzen korrekt erläutern. Ich lerne gerne dazu.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.157.641 von insolvenzgott am 05.12.08 21:24:20Der Emi hat hier richtig getaxt.

Die Rechnung ist einfach:

Preis des KOs = (Kurs des Basiswertes - Basis)*Bezugsverhätnis/Wechselkurs EURUSD

Dein Kaufpreis bei 42,12$ :

(42,12-37,5315)*0,1/1.28 = 0,36 Euro

Der beste Preis am 05.12.08 wäre beim Höchstkurs von 43,19$:

(43,19-37,5315)*0,1/1.28 = 0,44 Euro

Du hast also durchaus einen guten Kurs erwischt!

Die Angaben von 6% bezogen von was? Kennst Du die Kurse des Basiswertes (Brent crude oil future) zu dem Zeitpunkt?

Der Höchstkurs im Basiswert zu deinem Einstieg ist 2,54% höher: 43,19/42,12 = 1,0254.

mfg YD


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.