checkAd

    TOTAL arbeitet in den Bereichen Heizöl, Erdgas, Flüssiggas, Solarenergie und Wasserstoff - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 23.12.08 18:13:22 von
    neuester Beitrag 23.06.17 12:09:01 von
    Beiträge: 37
    ID: 1.147.074
    Aufrufe heute: 1
    Gesamt: 16.800
    Aktive User: 0

    ISIN: XD0002742142 · Symbol: DE000DB4CAX3
    2,981
     
    USD
    0,00 %
    0,000 USD
    Letzter Kurs 31.07.23 Deutsche Bank

    Werte aus der Branche Öl/Gas

    WertpapierKursPerf. %
    0,5240+58,55
    1,5000+27,12
    14,424+18,91
    0,7600+14,80
    10.037,50+12,77

     Durchsuchen

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 23.12.08 18:13:22
      Beitrag Nr. 1 ()


      Mit mehr als 1.000 Service-Stationen betreibt TOTAL das viertgrößte Tankstellennetz in Deutschland.



      22.12.2008
      US-Photovoltaikhersteller Konarka kündigt strategische Zusammenarbeit mit Ölkonzern Total an

      Konarka Technologies, Inc. (Lowell, Massachusetts), ein führendes Unternehmen in der Entwicklung und Vermarktung von so genanntem photovoltaischem "Power Plastic", einem Material, das Licht in Energie umwandelt, hat laut einer Pressemitteilung Vereinbarungen für eine Zusammenarbeit in Forschung und Entwicklung mit dem Öl- und Gas-Konzern Total unterzeichnet. Total ist einer der größten börsennotierten Öl- und Gas-Konzerne weltweit. Konarka hat sich nach eigenen Angaben Fördermittel in Höhe von 45 Millionen Dollar gesichert. Total werde mit einem Anteil von fast 20 Prozent größter Teilhaber des Unternehmens sein. Konarka will zusammen mit den Total-Tochtergesellschaften Atotech, Bostik, Hutchinson, Sartomer und Total Petrochemicals USA an der Entwicklung neuer Komponenten für seine Produkte arbeiten. Total, mit seiner Beteiligung an den Unternehmen Photovoltech und Tenesol bereits im Photovoltaik-Markt aktiv, will seine Produktion von kristallinen Silizium-basierten Solarzellen ausbauen. Laut Pressemitteilung beabsichtigt das Unternehmen gleichzeitig, verstärkt in der Dünnschicht-Photovoltaik aktiv zu werden, wobei der neue Partner Konarka helfen soll. Konarka soll Total bei der Produktion von Dünnschicht-Solarzellen unterstützen.
      Avatar
      schrieb am 24.12.08 08:54:57
      Beitrag Nr. 2 ()


      Biokraft- und Schmierstoffe
      Innerhalb der letzten 15 Jahre haben sich verschiedene Basisflüssigkeiten zur Herstellung biologisch schnell abbaubarer Schmierstoffe durchgesetzt, darunter Rapsöl, Polyglykose und synthetische Ester. Die TOTAL setzt bei ihrer Produktion in besonderem Maße auf Palmkernfett, Raps- und Erdnussöl.



      Windkraft
      Durch die stetig wachsende Bevölkerung und die Notwendigkeit unser Klima zu schützen, kommt der Erforschung und Nutzung erneuerbarer Energien eine wachsende Bedeutung zu. TOTAL ist auf diesem Gebiet bereits seit vielen Jahren tätig, unter anderem in den Bereichen Solar- und Windenergie.
      Avatar
      schrieb am 31.12.08 12:48:48
      Beitrag Nr. 3 ()
      18.12.2008 12:14
      Cheuvreux hebt Total auf 'Selected List' - Ziel 55 Euro


      Cheuvreux hat Total (News/Aktienkurs) von "Outperform" auf "Selected List" hochgestuft und mit 55 Euro ein neues Kursziel benannt. Der Ölkonzern sei für den Abschwung gut gewappnet, schrieb Analyst Dominique Patry in einer Studie vom Donnerstag. Die technischen Kosten seien die niedrigsten im Sektor. Zudem sei die Dividendenentwicklung berechenbar.
      Avatar
      schrieb am 02.01.09 18:11:01
      Beitrag Nr. 4 ()
      Schmierstoffe Marine



      Lubmarine - ein Unternehmen, das von der TOTAL Gruppe gegründet und aufgebaut wurde - verfügt weltweit über Niederlassungen und Partner.

      Über dieses Netz werden Reedereien und Charterunternehmen mit hochwertigen Produkten und Dienstleistungen versorgt.
      Avatar
      schrieb am 03.01.09 00:45:51
      Beitrag Nr. 5 ()
      nette infos aber ne rege diskussion scheint hier net an start zu kommen ... keiner investiert ??

      also ich habe bei 39€ zugeschlagen und nun nett im plus, aber wo sind die weiteren impulse ?

      denke mal es dauert noch ein wenig bis der run auf öl wieder losgeht.

      dsi

      Trading Spotlight

      Anzeige
      Nurexone Biologic
      0,5100EUR +4,08 %
      NurExone Biologic geht steil! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 13.01.09 14:20:38
      Beitrag Nr. 6 ()
      Significant Oil and Gas Find by Total in Nigeria

      24.12.2008 11:13
      OML 102, that made the discovery, is run by the joint venture Nigerian National Petroleum Corporation (NNPC) and Total, operated by TEPNG in which Total holds a 40% interest and NNPC 60%.

      The Etisong-1 well was drilled by the Trident VIII jackup to a total depth of 2,207 meters and produced from turbiditic reservoirs more than 6,000 barrels per day of oil with an API of 40° during the test.

      This well constitutes the first step of an exploration and appraisal program from 2009 to 2010 designed to demonstrate the feasibility of a new development pole on OML102, combining the Etisong main discovery and the surrounding structures. The Etisong main discovery when confirmed by further appraisal results should contribute toward helping to meet the Government's objective of renewing national reserves.
      Avatar
      schrieb am 18.01.09 21:23:04
      Beitrag Nr. 7 ()
      Total übernimmt 50 Prozent an amerikanischer AMSO



      Paris - Der französische Mineralölkonzern Total übernimmt 50 Prozent der amerikanischen American Shale Oil (AMSO) von der Muttergesellschaft IDT. Gemeinsam wollen die beiden Partner die Technologie zur Gewinnung von Schieferöl vorantreiben, hiess es in der Mitteilung aus Paris vom Mittwoch. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

      Total wird in erster Linie die Finanzierung sicherstellen, während AMSO die operative Leitung des Projekts im westlichen Colorado behält. Der Vertrieb soll später von Total geleitet werden. Die Transaktion soll im ersten Quartal 2009 abgeschlossen werden. AMSO verfügt als eines von drei Unternehmen über einen Zehnjahresvertrag mit der US-Bundesbehörde, um in dem Gebiet die Möglichkeiten einer wirtschaftlichen Förderung von Schieferöl auszuloten.
      Avatar
      schrieb am 20.01.09 22:32:22
      Beitrag Nr. 8 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 36.399.772 von Amphibie am 18.01.09 21:23:04Total’s Refining Margins Rise After Crude Oil Drops (Update1)
      http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601072&sid=aTZHxQ1q…
      Avatar
      schrieb am 28.01.09 23:36:34
      Beitrag Nr. 9 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 36.415.079 von Turbo23 am 20.01.09 22:32:22Total bids for UTS in oil sands drive
      http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-01/12952710…

      Total SA shares rise 4% after bid for UTS Energy
      http://www.marketwatch.com/news/story/total-sa-shares-rise-4…

      Deutsche Bank belässt TOTAL auf 'Buy' - Ziel 50 Euro
      http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-01/12955254…
      Avatar
      schrieb am 29.01.09 20:52:28
      Beitrag Nr. 10 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 36.470.320 von Turbo23 am 28.01.09 23:36:34Novatek verhandelt mit Total über Joint Venture für Gasförderung
      http://de.rian.ru/business/20090129/119878198.html
      Avatar
      schrieb am 04.02.09 19:36:51
      Beitrag Nr. 11 ()

      Total und GDF-Suez planen neuen Europäischen Druckwasserreaktor

      Paris - Der französische Erdölkonzern Total und der Gaslieferant GDF-Suez planen gemeinsam den Bau eines neuen Europäischen Druckwasserreaktors (EPR) in Frankreich. Entsprechende Informationen der Tageszeitung "Le Figaro" (Freitagausgabe) wurden von Sprechern der beiden Konzerne bestätigt. Total wolle einen Minderheitenanteil an einem EPR-Projekt in Frankreich erhalten, sagte ein Unternehmenssprecher. Dies könnte die Position des Konzerns bei den Verhandlungen über einen geplanten Druckwasserreaktor in Abu Dhabi stärken.
      Avatar
      schrieb am 05.02.09 18:12:04
      Beitrag Nr. 12 ()
      05.02.2009 17:32
      Exane BNP Paribas belässt Total auf 'Outperform' - Ziel 50 Euro

      Exane BNP Paribas hat Total (News/Aktienkurs) vor Zahlen auf "Outperform" und einem Kursziel von 50 Euro belassen. Der Ölkonzern dürfte im vierten Quartal 2008 einen Nettogewinn von 2,6 Milliarden Euro erreicht haben, schrieb Analystin Irene Himona in einer Studie vom Donnerstag. Die Präsentation der neuen Strategie des Vorstandes werde wichtiger sein als die Ergebnisse. Sie geht davon aus, dass das Management den Investionsaufwand zwar anpasst, aber nicht kürzt.
      Avatar
      schrieb am 09.02.09 22:47:32
      Beitrag Nr. 13 ()
      Total SA upgraded to "buy"
      06.02.09 - Citigroup


      NEW YORK, February 6 (newratings.com) - Analysts at Citigroup upgrade Total S.A. (TOT) from "hold" to "buy."
      Avatar
      schrieb am 12.02.09 14:25:49
      Beitrag Nr. 14 ()


      Ölkonzern gut gerüstet
      Total mit historischem Milliardengewinn


      Total unglaublich: Während die meisten Unternehmen unter der Wirtschaftskrise leiden, jubelt Ölkonzern Total. Das französische Unternehmen konnte im vorigen Jahr einen Rekordgewinn einfahren.

      Ölkonzern Total hat 2008 einen historischen Milliardengewinn erzielt. Der bereinigte Überschuss sei um 22 Prozent auf mehr als 20 Milliarden Dollar gestiegen, teilte Konzernchef Christophe de Margerie mit. In Euro bedeute das einen Gewinnanstieg um 14 Prozent auf 13,92 Milliarden. Die Verschuldungsquote sank binnen Jahresfrist von 27,3 auf 22,5 Prozent.

      Das vierte Quartal war vom Konjunktureinbruch und vom deutlichen Anstieg des Dollarkurses geprägt. Der Quartalsgewinn sank um 16 Prozent auf 3,8 Milliarden Dollar. Total behalte ein hohes Liquiditätsniveau. Die Dividende werde um zehn Prozent auf 2,28 Euro je Aktie erhöht. Im Schlussquartal kaufte Total eigene Aktien für 145 Millionen Euro zurück.
      Avatar
      schrieb am 12.02.09 19:38:52
      Beitrag Nr. 15 ()


      12.02.2009
      Cheuvreux belässt TOTAL auf 'Selected List' - Ziel 55,00 Euro


      Cheuvreux hat die Einstufung für TOTAL nach Zahlen auf "Selected List" und das Kursziel auf 55,00 Euro belassen. Der französische Ölkonzern habe gute Quartalsergebnisse vorgelegt, die in allen Sparten über den Prognosen gelegen hätten, schrieb Analyst Dominique Patry in einer Studie vom Donnerstag.

      Total erhält Öl-Millionen von Venezuela
      Venezuela und der französische Erdölkonzern Total haben sich auf einen Vergleich im Fall der Enteignungen in dem südamerikanischen Land geeinigt. Präsident Chavez hatte die Ölindustrie verstaatlicht und den ausländischen Firmen Entschädiungen versprochen.

      8.2.2008
      Paris/Irving - Nach der Verstaatlichung der Ölfelder in Venezuela im vergangenen Sommer erhält der französische Ölkonzern Total eine Entschädigung in Millionenhöhe. Total werde Öl im Wert von umgerechnet 572 Millionen Euro aus Venezuela bekommen, teilte der Konzern mit.

      Avatar
      schrieb am 13.02.09 17:50:37
      Beitrag Nr. 16 ()
      Total kaufen
      Hamburger Sparkasse


      Hamburg, 13 Feb. (newratings.de) - Der Analyst der Hamburger Sparkasse, Ingo Schmidt, stuft die Aktie von Total (ISIN FR0000120271 / WKN 850727) unverändert mit "kaufen" ein.

      Total sei 1924 gegründet worden und habe insbesondere durch Megafusionen seine derzeitige Größe erreicht. Dadurch profitiere der Konzern von Synergieeffekten. Das Unternehmen untergliedere sich in die Arbeitsgebiete Exploration/Förderung, Raffinerie und Chemie. Die im Vergleich zu anderen Energiekonzernen günstigeren Produktionskosten seien wesentlich auf Förderungen in politisch weniger stabilen Regionen zurückzuführen. Dazu würden insbesondere Staaten in Afrika und dem Nahen Osten zählen. Zuletzt habe der Konzern erste Schritte unternommen, um in den lukrativen Nuklearsektor einzusteigen. Mittelfristig sei der Verkauf der Sanofi-Aventis-Beteiligung (13%) geplant.

      Die Unternehmergebnisse hätten den Erwartungen der Analysten entsprechen können. Daher dürfte sich die Aktie auch in den kommende Wochen durch relative Stärke gegenüber den Gesamtmärkten auszeichnen.

      Aus diesem Grund bestätigen die Analysten der Hamburger Sparkasse ihr "kaufen"-Votum für die Total-Aktie.
      Avatar
      schrieb am 13.02.09 22:26:18
      Beitrag Nr. 17 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 36.575.917 von Amphibie am 13.02.09 17:50:37UPDATE: Total Eyes Sept '09 Green Light For UK Gas Devt
      http://news.morningstar.com/newsnet/ViewNews.aspx?article=/D…

      French Total eyes upstream assets in Brazil, Venezuela: CEO
      http://www.platts.com/Oil/News/8356557.xml

      Citigroup belässt TOTAL auf 'Buy' - Ziel 48,00 Euro
      http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-02/13105309…

      Merrill Lynch belässt Total auf 'Buy' - Ziel 54 Euro
      http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-02/13097823…

      Total to Spend $200MM on Shtokman by End 2009
      http://www.rigzone.com/news/article.asp?a_id=72850&rss=true
      Avatar
      schrieb am 19.02.09 19:00:50
      Beitrag Nr. 18 ()
      18/ 02/ 2009
      Total greift nach iranischem Gas - Milliardendeal geplant


      TEHERAN, 18. Februar (RIA Novosti). Der französische Energiekonzern Total nimmt Gasvorkommen in Iran ins Visier. Bis April wollen beide Seiten einen Vertrag über Gasförderung im Wert von fünf Milliarden US-Dollar schließen.

      Das teilte Sejfollah Dschaschnsas, Geschäftsführer der iranischen staatlichen Ölfirma NIOC, am Mittwoch in Teheran mit. Nach seinen Worten steht eine Beteiligung von Total an der Ausbeutung des 11. Abschnittes des Vorkommens South Pars im Gespräch, das mit 14 Billionen Kubikmetern das größte Gasfeld der Welt ist.

      "Bis Jahresende (20. März nach dem iranischen Sonnenkalender) schließen wir mit Total einen Vertrag über die Erschließung des 11. Abschnittes", sagte NIOC-Geschäftsführer.

      Im vergangenen Sommer hatte Total-Chef Christophe de Margerie in einem Interview für Financial Times ausgeführt, dass Investitionen in Iran wegen der iranisch-amerikanischen Kontroversen mit hohen politischen Risiken behaftet seien.

      Iran verfügt mit mehr als 27,8 Billionen Kubikmetern über die zweitgrößten Gasreserven der Welt nach Russland. 2007 wurden im Mullah-Staat 111,9 Milliarden Kubikmeter gefördert, von denen 111,8 Milliarden Kubikmeter im Inland verbraucht wurden. Im Energiemix des Landes entfallen 55 Prozent auf Gas, 42 Prozent auf Öl, rund zwei Prozent auf Wasserkraftwerke und ein Prozent auf Kohle.

      Auf Iran, das benachbarte Katar sowie Russland entfallen insgesamt 60 Prozent der weltweiten Gasreserven.
      Avatar
      schrieb am 24.02.09 18:22:20
      Beitrag Nr. 19 ()
      24.02.2009
      Riesenprozess gegen Total
      Bei der Explosion im französischen Toulouse starben 30 Menschen


      In Toulouse hat am Montag der größte Prozess der französischen Rechtsgeschichte begonnen. Es geht um die Aufarbeitung der noch immer ungeklärten Explosion, die am 21. September 2001 am Stadtrand von Toulouse das Kunstdüngerwerk AZF, eine Filiale des Total-Konzerns, in ein Trümmerfeld verwandelte. 31 Menschen kamen ums Leben, 2400 wurden verletzt und 30 000 Wohnungen im Umkreis zerstört oder beschädigt.

      Im Jahr 2004 endete ein Prozess gegen neun Mitarbeiter des AZF-Werks wegen »Nichtbeachtung der Sicherheitsvorschriften« mit deren Freispruch. In den nächsten Wochen wird sich alles um die Frage drehen, was seinerzeit die Explosion ausgelöst hat.
      Avatar
      schrieb am 27.02.09 19:17:49
      Beitrag Nr. 20 ()
      25.02.09
      Wie die Nachrichtenagentur Reuters mitteilte, sind die Branchenriesen Gazprom und Total an der Teilnahme an einem Pipeline-Projekt interessiert, dass nigerianisches Gas durch die Sahara nach Europa transportieren soll.
      Die Kosten des Projektes werden auf 13 Mrd. USD geschätzt.
      Avatar
      schrieb am 02.03.09 13:52:41
      Beitrag Nr. 21 ()


      Aktiv engagiert sich TOTAL zudem bei der Entwicklung neuer Energieträger, allen voran die Solarenergie. In diesem Bereich zählt die Tochterfirma TOTAL ENERGIE zu den weltweit führenden Anbietern von Solarstromanlagen. Auch bei alternativen Antriebsmöglichkeiten für den Autoverkehr wirft TOTAL seine Kompetenz in die Waagschale, etwa bei Gasbetriebenen Autos.
      Avatar
      schrieb am 03.03.09 19:26:57
      Beitrag Nr. 22 ()
      Fundamental ist Total ja wirklich ein hervorragendes Unternehmen und auch sicher eines derjenigen, die von einer bald wieder anspringenden Konjunktur und eines steigenden Ölpreises am ehesten profitieren werden.

      Fragt sich doch, warum die Aktie ca. 2005 bis 2008 nahezu seitwärts tendierte. Angesichts dessen stehe ich der Chartentwicklung skeptisch gegenüber. Ist da wirklich mittelfristig Kurspotential bis 55 Euro?
      Avatar
      schrieb am 07.03.09 12:50:00
      Beitrag Nr. 23 ()


      2008 Dividend
      The Board of Directors met on February 11, 2009 and proposed the payment of a 2008 cash dividend of 2.28 euros per share, an increase of 10% compared to the 2007 dividend.
      The 2008 dividend is pending approval at the May 15, 2009 Annual Shareholders Meeting. Taking into account the interim dividend of 1.14 euros per share paid on November 19, 2008, the remaining 1.14 euros per share would be paid on May 22, 2009.

      Avatar
      schrieb am 11.03.09 21:12:40
      Beitrag Nr. 24 ()
      French major Total expects oil prices to average at $40-$45 a barrel this year and rise to an average $60 next year, a senior executive said on Wednesday.

      The company expected oil prices would rise further to $80 in 2011, Jean-Jacques Mosconi, Total's vice president of strategy and planning, told reporters.
      Avatar
      schrieb am 13.03.09 19:31:04
      Beitrag Nr. 25 ()


      Freitag, 13.03.2009
      Total: Restrukturierung der Aktivitäten in Frankreich geht weiter

      Im Rahmen eines 1 Mrd EUR umfassenden Investmentprogramms des Mutterkonzerns Total für eine Raffinerie-Modernisierung werden auch weitere Restrukturierungen bei Total Petrochemicals angekündigt. Nach der Überarbeitung der Styrol-Produktion sollen jetzt auch der Steamcracker und die Linie für PE-HD im nordwestfranzösischen Gonfreville mit einem Aufwand von rund 230 Mio EUR auf den neuesten technologischen Stand gebracht werden.

      Zusätzlich zu den Anlagenumbauten und -schließungen wird die technische Kundenbetreuung vom südfranzösischen Mont ins belgische Feluy umgesiedelt. Insgesamt soll das Programm ohne Entlassungen auskommen, dennoch werden unter dem Strich 306 Stellen bis zum Jahr 2012 abgebaut.
      Avatar
      schrieb am 23.03.09 19:44:22
      Beitrag Nr. 26 ()
      Die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) wird nach übereinstimmenden Angaben mehrerer Minister die derzeitige Fördermenge bis zum Mai beibehalten. Von Seiten der katarischen Delegation hieß es, die Mitgliedstaaten würden am 28. Mai erneut in Wien zusammenkommen und über die Fördermenge beraten. Infolge der Wirtschaftskrise sind der weltweite Energieverbrauch zurückgegangen und die Preise für Öl abgestürzt.
      Avatar
      schrieb am 03.04.09 20:37:06
      Beitrag Nr. 27 ()
      02.04.2009
      Total-CEO deutet mögliche Investitionskürzungen 2009 an

      PARIS (Dow Jones)--Aufgrund von Verzögerungen könnten die Investitionen des französischen Ölkonzerns Total SA 2009 unter der anvisierten 18 Mrd-USD-Marke liegen. Grundsätzlich halte man aber an dem Plan fest, im laufenden Geschäftsjahr insgesamt 18 Mrd USD zu investieren, sagte CEO Christophe de Margerie am Donnerstag auf einer Ölkonferenz in Paris.

      De Margerie wiederholte auch, dass kostspielige Erdölprojekte "definitiv höhere Preise" erforderten. Ein Rohölpreis von 75 bis 80 USD pro Barrel könnte ein angemessenes Niveau sein, sagte er.



      Leuna/dpa. In der Raffinerie des französischen Mineralölkonzerns Total in Leuna (Saalekreis) soll künftig schwefelarmes Heizöl hergestellt werden. «Das schont die Umwelt und für den Verbraucher heißt das, dass damit der Verbrauch an Öl zum Heizen gesenkt werden kann», sagte der Sprecher der Total Raffinerie Mitteldeutschland GmbH (Spergau/Leuna), Olaf Wagner, am Mittwoch anlässlich der Montage eines 100 Tonnen schweren Teilstücks der neuen Entschwefelungsanlage. Sie kostet 120 Millionen Euro und soll wie geplant im Herbst in Betrieb gehen.

      «Damit wollen wir der steigenden Nachfrage nach schwefelarmem Heizöl gerecht werden», sagte Wagner. Im Vergleich zu bisherigen Produkten soll mit der Anlage der Schwefelgehalt des Heizöls nur noch ein Zwanzigstel des heutigen Wertes betragen. Die Raffinerie in Leuna ging im Herbst 1997 in Betrieb. Rund 650 Beschäftigte verarbeiten dort etwa elf Millionen Tonnen Erdöl, das per Pipeline vorwiegend aus Russland kommt, pro Jahr zu Benzin, Diesel, Flugbenzin (Kerosin) oder Heizöl.
      Avatar
      schrieb am 09.04.09 18:38:24
      Beitrag Nr. 28 ()
      AMSTERDAM. Ölkonzerne wie BP, Total und Shell fordern von Ölfeld-Dienstleistern massive Preissenkungen. Damit reagieren sie auf den schärfsten Preiseinbruch am Ölmarkt seit Mitte der 1970er-Jahre, durch den das Barrel (159 Liter) Rohöl derzeit bei knapp über 50 Dollar rund zwei Drittel niedriger notiert als bei seinem Hoch 2008.

      "Total redet von rund 20 Prozent, BP von etwa 40 Prozent", sagte Thierry Pilenko, Vorstandschef von Technip, dem zweitgrößten Ölfeld-Unternehmen Europas der Nachrichtenagentur Bloomberg. Solche Abschläge würden die Branche wieder auf das Niveau von 2004 zurückwerfen, sagte er am Rande des 10. International Oil Summit in Paris vergangene Woche.
      Avatar
      schrieb am 19.05.09 10:47:14
      Beitrag Nr. 29 ()
      Was ist denn heute mit Total los? Weit über 2% im Minus bei einem sehr behaupteten Index.
      Avatar
      schrieb am 19.05.09 16:14:39
      Beitrag Nr. 30 ()
      2008 Dividend
      The Board of The General Assembly of May 15, 2009 approved the payment of a 2.28 euro per share dividend for the fiscal year 2008. Taking into account the interim dividend of 1.14 euros per share paid on November 19, 2008, the remaining 1.14 euros per share will be detached on May 19, 2009 and paid on May 22, 2009. Taking these dates into account, you must be the owner of record by the close of business on May 18, 2009 in order to receive the dividend.
      Avatar
      schrieb am 21.06.09 01:19:13
      Beitrag Nr. 31 ()
      Total kaufen
      01.06.2009
      EURO am Sonntag

      München (aktiencheck.de AG) - Die Experten der "EURO am Sonntag" empfehlen die Aktie von Total (ISIN FR0000120271 / WKN 85072712) zu kaufen.

      Der Konzern sei im Vergleich mit seiner angelsächsischen Konkurrenz vom Verfall der Ölpreise erheblich weniger stark getroffen worden. Angesichts der relativ guten Ertragslage liegen die Investitionen weiter auf hohem Niveau, so die Experten der "EURO am Sonntag".

      Der Konzern habe die Förderung im Tiefwasserfeld Akpo vor der Küste Nigerias im März begonnen. Zudem sei die Erschließung bei vier weiteren Erdgas- bzw. Ölprojekten in Angola, im Jemen, in Katar und im Golf von Mexiko vorangetrieben worden.

      Total kaufen
      18.05.2009
      Hamburger Sparkasse


      Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst der Hamburger Sparkasse, Ingo Schmidt, stuft die Aktie von Total (ISIN FR0000120271 / WKN 850727) unverändert mit "kaufen" ein.

      Total sei 1924 gegründet worden und habe insbesondere durch Megafusionen seine derzeitige Größe erreicht. Dadurch profitiere der Konzern von Synergieeffekten. Das Unternehmen untergliedere sich in die Arbeitsgebiete Exploration/ Förderung, Raffinerie und Chemie. Die im Vergleich zu anderen Energiekonzernen günstigeren Produktionskosten seien wesentlich auf Förderungen in politisch weniger stabilen Regionen zurückzuführen. Dazu würden insbesondere Staaten in Afrika und dem Nahen Osten zählen. Zuletzt habe der Konzern erste Schritte unternommen, um in den lukrativen Nuklearsektor einzusteigen. Mittelfristig sei der Verkauf der Sanofi-Aventis-Beteiligung (etwa 11%) geplant.

      Die Aktie der Total AG habe bereits im Vorfeld der Zahlen spürbar anziehen können. Ein wesentlicher Entlastungsbeitrag dürfte vom Ölpreis ausgegangen sein, der zuletzt deutlich zugelegt habe. Damit sollten die schwierigsten Monate hinter der wichtigen Produktionssparte liegen. Weniger erfreulich würden jedoch die Aussichten im Chemiegeschäft bleiben, das erst mit einem Anziehen der Weltkonjunktur auf die Erholungsspur zurückkehren werde.
      Avatar
      schrieb am 23.06.09 18:57:02
      Beitrag Nr. 32 ()
      Lukoil will in Total-Raffinerie einsteigen
      22.06.2009 - (dpa) Der russische Energiekonzern Lukoil will in die Raffinerie des französischen Ölkonzern Total im niederländischen Vlissingen einsteigen. Total hält bisher 55 Prozent und der US-Konzern Dow Chemicals 45 Prozent. Dow wolle seine Anteile verkaufen und Total übe das Vorkaufsrecht aus, teilte die Total SA am Freitag in Paris mit. Lukoil habe Total ein Angebot zur Übernahme dieser 45 Prozent vorgelegt.

      Total steht dem Angebot offenbar positiv gegenüber. «Das stellt die Entwicklung einer neuen Partnerschaft dar», erklärte der Konzern. Die Raffinerie in Vlissingen verarbeite vor allem russisches Rohöl.
      Avatar
      schrieb am 25.06.09 10:31:37
      Beitrag Nr. 33 ()
      24.06.2009
      Total und Novatek gründen JV für Gasförderung in Westsibirien

      MOSKAU (Dow Jones)--Der französische Energiekonzern Total SA wird mit Russlands größtem unabhängigen Gasproduzenten Novatek ein Gemeinschaftsunternehmen zur Gasförderung auf der Jamal-Halbinsel in Westsibirien gründen. Total werde 49% der Anteile an dem Joint Venture (JV) kontrollieren, teilte der französische Konzern am Mittwoch mit.

      Ein entsprechender Vertrag mit Novatek sei am selben Tag unterzeichnet worden. Zum Preis machten beide Unternehmen keine Angaben. Sie wollen Gas und Gaskondensat im Feld Termokastrowoje gewinnen.

      Total sichert sich damit seine Position als ein bevorzugter Energiepartner Russlands. Besiegelt wurde der Vertrag vom russischen Regierungschef Wladimir Putin. Allerdings muss er noch vom Kartellamt genehmigt werden. "Der Vertrag mit Novatek festigt die Strategie, die der Total-Konzern im russischen Gassektor realisieren will", sagte Total-Vorstandsvorsitzender Christophe de Margerie.
      Avatar
      schrieb am 26.06.09 19:00:39
      Beitrag Nr. 34 ()


      Total interessant
      25.06.09 - FOCUS-MONEY


      München, 25 Juni (newratings.de) - Die Experten von "FOCUS-MONEY" halten die Total-Aktie (ISIN FR0000120271 / WKN 850727) für ein interessantes Investment.

      In nur wenigen Monaten habe sich der Ölpreis verdoppelt. Mittel- und langfristig sollte sich der Ölpreis einer steigenden Nachfrage gegenübersehen, welche nicht durch das Angebot gedeckt werden sollte. Daher würden Ölpreis-Optimisten schon bald höhere Ölpreise erwarten. Schon beim aktuellen Preisniveau könnten Ölunternehmen und Fonds gut leben.

      Der Total-Konzern sei für die Experten der Favorit unter den europäischen Öl- und Gasunternehmen. Aktuell fördere Total rund 2,3 Mio. Barrel (je 159 Liter) Rohöl und Gas (in Öläquivalent umgerechnet) pro Tag. Für dieses Jahr sei eine Produktionssteigerung um rund 2% zu erwarten. Um auch in Zukunft weiter zu wachsen, tätige der Konzern massive Investitionen; in 2009 betrügen diese rund 13 Mrd. Euro. Zudem wolle sich Total zusammen mit Gazprom verstärkt in Russland engagieren. Dies könnte auf lange Sicht ebenfalls das Wachstum ankurbeln.

      Um die Gewinne zu stabilisieren, verfolge das Management aktuell einen internen Sparkurs. Denn diese seien durch die rückläufigen Öl- und Petrochemiepreise in Q1'2009 massiv unter Druck geraten. Außerdem könnte die aktuelle Beteiligung an Sanofi-Aventis von 11% dem Total-Konzern Geld für mögliche Übernahmen in die Kasse spülen.

      Die Experten von "FOCUS-MONEY" halten die Total-Aktie für ein interessantes Investment. Ein Stoppkurs sollte bei 34 Euro platziert werden. (Ausgabe 27)
      (25.06.2009/ac/a/a)
      Avatar
      schrieb am 29.06.09 23:10:00
      Beitrag Nr. 35 ()
      Total und EDL unterzeichnen neuen Rahmenvertrag

      Am 8. Juni 2009 haben die Total Raffinerie Mitteldeutschland und EDL Anlagenbau einen neuen Rahmenvertrag zur Erbringung von Engineering-Dienstleistungen unterschrieben.

      Es ist bereits der zweite Rahmenvertrag dieser Art, nachdem der erste im Herbst 2005 zwischen beiden Firmen geschlossen wurde. Auch der neue Kontrakt soll über drei Jahre mit Option auf Verlängerung laufen. Er sieht vor, dass Total pro Jahr 27000 Ingenieurstunden bei dem Engineering-Dienstleister beauftragt. Dadurch sollen bei der Total Raffinerie weitere Umbaumaßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit sowie der Effektivität der Produktion umgesetzt werden.
      Avatar
      schrieb am 23.06.17 12:06:55
      Beitrag Nr. 36 ()
      Die Total Aktie hat durch die fallenden Ernergiepreise ordentlich gelitten, man muss sehen wie sich die nächsten Zahlen der Unternehmen entwickeln. Der Heizölpreis ist in jedem Fall nicht so stark gefallen wie der Ölpreis.
      Avatar
      schrieb am 23.06.17 12:09:01
      Beitrag Nr. 37 ()
      Ja der Preisverfall vom Heizöl ist schon sehr heftig. Eventuell wird es zum Winter hin wieder besser und der Preis steigt, ich bin nämlich long mit meinem Rohstoff ETC (Energie Rohstoffe)


      Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


      Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
      Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
      hier
      eine neue Diskussion.

      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      +0,11
      -3,46
      -1,03
      -1,00
      +3,38
      -2,34
      +0,63
      -0,91
      -0,89
      -0,38
      TOTAL arbeitet in den Bereichen Heizöl, Erdgas, Flüssiggas, Solarenergie und Wasserstoff