DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

Endor AG - offizieller Thread mit Beteiligung des Vorstands - 500 Beiträge pro Seite (Seite 14)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.305.988 von Pep92 am 21.08.19 09:48:37
Zitat von Pep92: In Stuttgart sucht jemand 5500 stk zu 15.50. langsam kommen mal die grossen Orders.


Für mich nur noch eine Frage der Zeit bis wir die 20 und danach ein neues Hoch ansteuern!
ENDOR | 16,50 €
Bei einem n-tv Bericht heute über die gamescom ist in einem Microsoft X-Box Simulator auch ein Fanatec Lenkrad zu sehen.

Die Marke ist mittlerweile allgegenwärtig in der Branche.
ENDOR | 16,50 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.307.602 von trustone am 21.08.19 12:35:06welch ein weltbewegendes Ereignis.....
ENDOR | 16,50 €
Codemasters hat heute ein Update beim F1 Game rausgebracht.. es werden nun alle Funktionen der neuen Lenkräder z.B. des V2 unterstützt. Vorher waren die ganzen Erneuerungen im Prinzip nicht nutzbar, weil sie nicht im Spiel integriert waren.
Alle super für alle Kunden und die die es werden wollen :)
ENDOR | 16,50 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.293.112 von walmo am 19.08.19 18:30:02Die ersten Kunden bekommen von CEO höchstpersönlich Informationen und Benachrichtigungen zum Trojaner und vermeintlichen Datenklau. Quelle Fanatec Owners group. Wie vermutet von mir also keine Fehlermeldung von kapsersky
ENDOR | 16,50 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.319.698 von Boerdeboy am 22.08.19 16:24:45Im Prinzip alle die einen Account auf fanatec.com haben. Scheint wohl ziemlich großes Ding zu sein
ENDOR | 16,50 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.319.719 von Boerdeboy am 22.08.19 16:26:03
Zitat von Boerdeboy: Im Prinzip alle die einen Account auf fanatec.com haben. Scheint wohl ziemlich großes Ding zu sein


Danke für die Info. Na, dann warten wir mal ab, wie lange es dauert, bis jemand aus dieser Mitteilung eine Verkaufsentscheidung macht.
ENDOR | 16,50 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.319.800 von straßenköter am 22.08.19 16:32:37Bei 10 bin ich auch wieder dabei,dann war es das dritte mal
ENDOR | 16,50 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.320.181 von nullcheck am 22.08.19 17:08:22Naja so ein ähnliches Ding hatten wir letztes Jahr aber auch schon.. da waren ein oder zwei Wochen etwas Krach mit den Kunden, danach war es aber auch wieder vergessen
ENDOR | 16,50 €
Ich bin zwar im Urlaub. Aber neueste Informationen (wieder diverse Foren und Fanatec Owners Group)... 110 Dollar Gutscheine über 2 Jahre gültig... entweder sind diese wirklich von fanatec oder es sind schon i.welche Spam Mails unterwegs. Nicht wirklich gut für das Betriebsergebnis
ENDOR | 16,50 €
Kleiner Chef kauft bei Endor heute weiter zu!

Update: Endor Zukauf!
Kauf 2 % Endor zu 16 Euro: Hatte eine Kauforder im Markt, die jetzt zur Ausführung kam. Offenbarwerden einige Verkäufe getätigt, weil die Fanatec Homepage einer Cyber-Attacke zum Oper fiel. Da ich gleiches Phänomen erst kürzlich bei einem Mrd. Konzern miterlebt habe, weiß ich was das bedeutet. Der Konzern war global betroffen und man ist 4 Wochen nur mit diesem Thema befasst die Welt wieder neu zu ordnen. In Summe hat diese Attacke etwa 0,3 - 0,5 % des globalen Umsatzes gekostet. Mit etwas Weitblick sollte das den Investmentcase nicht tangieren. Gruß

Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/937146-44381-443…
ENDOR | 16,00 €
ich habe mal die Umsatzentwicklung der letzten 7 Jahre in einem Diagramm eingetragen,

es ist eine beeindruckende Unternehmerische Leistung wie die Endor AG den Umsatz in wenigen Jahren in etwa verzehnfachen konnte,
das alles ohne Fremdkapital, Endor ist nämlich Schuldenfrei,
und schreibt seit 6 Jahren einen Gewinn, ;)

Endor Umsatz 2013 rund 3,5 Mio.
Endor Umsatz 2019 rund 32 Mio. (geschätzt)


ENDOR | 16,00 €
Die Brief und Geldkurse entwickeln sich jedenfalls die letzten Tage langsam nach unten. Wobei es in den Foren auch nicht mehr wirklich Thema ist.. auch der 110 Euro/Dollar Gutschein ist wohl nur für die Kunden die in einer Zeitspanne von 3 Tagen bei Fanatec eingekauft haben (da muss wohl der Trojaner aktiv gewesen sein). Wenn man jetzt wüsste wie viele Kunden pro Tag dort bestellen, könnte man berechnen wie viel Schaden für das Betriebsergebnis entstanden ist..
ENDOR | 16,60 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Und zack ist es wieder über 17. So schnell geht es
ENDOR | 16,60 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.350.901 von Boerdeboy am 27.08.19 14:18:19
Zitat von Boerdeboy: Und zack ist es wieder über 17. So schnell geht es


sehe zwar keine 17 aber zumindest paar Käufe darunter. Ich hab nur ne mail bekommen, dass mein Passwort zurückgesetzt wurde usw. Von den Gutscheinen stand da nix drin, hab ich auch nix mitbekommen, sehe da wenig Einfluss aufs Ergebnis. Ansonsten hat man in den letzten Wochen die Lager wieder gefüllt. Konnte man zumindest in USA an den Lieferungen ablesen. Mal abwarten wann die Sachen wieder auf pre order gehen.
ENDOR | 16,80 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.350.502 von Boerdeboy am 27.08.19 13:39:10Ich glaube du verwechselst da etwas. Für das Unternehmen entsteht ein Schaden nur dann wenn im Nachhinein ein Rabatt auf bereits getätigte Käufe gewährt wird.

Gutscheine können im Gegensatz dazu nur für künftige Käufe verwendet werden. Daher kann es gut sein, dass die Gesellschaft später höhere Umsätze erzielt weil die Kunden Anschlusskäufe vornehmen, die sie ansonsten vielleicht gar nicht mehr gemacht hätten.
ENDOR | 16,80 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.352.443 von Mademyday am 27.08.19 17:00:27Für kurze Zeit waren die Kurse (Geld und Briefkurs) in München über 17. Die order wurde aber anscheinend schnell wieder zurückgezogen, da es in Hamburg ja jetzt 3.500 Stück bei 17 Euro im Angebot gibt. Die werden erstmal einen Deckel nach oben bilden.. hab heute auch wieder 200 Stück bei 16,80 verkauft und versuche gerade für 16,10 zurück zu kaufen.

Ja die Verfügbarkeit scheint verbessert. Auch wenn in Europa das V2 Lenkrad wieder bis Oktober ausverkauft ist. In Nordamerika sollten Anfang September wieder alle Positionen auf Lager sein, außer das McLaren Rad, welches ja bis bis Dezember außer Verkehr gezogen wurde. Im September werden dann auch alle DD-Bases z.B. in Australien ausgeliefert..
ENDOR | 16,80 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.352.725 von Be_eR am 27.08.19 17:26:19Naja gewagte These. Klar kann es auch Kauffördernd wirken. Anderseits wenn z.B. ein Lenkrad für 300 gekauft wird aber nur 190 gezahlt werden müssen, so wird da nicht mehr viel übrig bleiben oder die Marge ist sowieso schon negativ.

Außerdem sind ein Großteil der Kunden bei Fanatec eh Wiederholungstäter. (Persönliche Annahme, die geben gerne Geld aus 😅✌)
ENDOR | 16,80 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.350.502 von Boerdeboy am 27.08.19 13:39:10100% der Kunden pro Jahr geteilt durch 365 Tage ergibt folgendes:

0,27% der Kunden kaufen pro Tag bei fanatec,
in 3. Tagen also nicht mal 1% der Kunden pro Jahr,
da aktuell auch noch Urlaubszeit ist und es unmittelbar keine Produktvorstellung gab waren es wohl eher ruhige Tage,
somit ist davon auszugehen dass deutlich weniger als 1% der Kundschaft eines Jahres betroffen war,
somit war der Vorfall viel zu klein um sich auf die Zahlen auswirken zu können,
ENDOR | 16,80 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.352.443 von Mademyday am 27.08.19 17:00:27Ja, seit dieser Woche nun ist auch der Kassenschlager, das Podium Racing Wheel F1 weltweit wieder ohne Wartezeit verfügbar.
Somit sind aktuell nun erstmal alle Produkte auf Lager.
Die Kapazitätsausweitung wird da auch seinen Teil dazu beigetragen haben.

Die Formel 1 kommt am Wochenende ja ebenfalls aus der Sommerpause seit Anfang August zurück.
Da werden dann gerade die F1 gebrandeten Produkte wieder verstärkt Nachfrage erfahren.
ENDOR | 16,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.355.788 von trustone am 27.08.19 23:43:49Nachtrag:
ClubSport Steering Wheel Formula V2 ist in Europa noch mit einer Wartezeit belegt,
ENDOR | 16,80 €
Ist eigentlich wer zufällig auf der SimExpo? Ein kleiner Bericht, falls neue Produkte angeboten werden wäre schön :-). Samstag gibt es überings Freibier am Fanatec-Stand.
ENDOR | 16,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.368.400 von Boerdeboy am 29.08.19 11:25:38SimExpo;
Die Marke fanatec ist überall präsent. ;)





ENDOR | 16,80 €
äußerst spannend finde ich auch folgendes neue Produkt welches vor Ort zu sehen ist;
steht man hier nach der Formel 1 mit der nächsten ganz großen Rennserie vor einer Lizenzvereinbarung ;)
wär jedenfalls der Hammer, gerade auch für den riesigen Markt in Amerika,





das bereits angekündigte neue DD Porsche Lenkrad ist erstmals in Betrieb zu sehen,
das Produkt dürfte im Herbst der nächste fanatec Kassenschlager werden,

ENDOR | 16,80 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.384.001 von trustone am 31.08.19 11:45:28Wäre Endor nicht ein interessanter Übernahmekandidat für einen Hardwarehersteller, der sich im e-sport, bzw. simcar (noch) besser positionieren möchte? Ich muss gestehen, dass ich mich da nicht wirklich gut auskenne, aber wäre nicht zum Beispiel Logitech groß genug so einen "Kleinen" zu schlucken, bevor er (wenn alles nach Plan läuft) in ein paar Jahren zu groß/teuer ist?
ENDOR | 16,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.384.001 von trustone am 31.08.19 11:45:28Bei den Nascar Wheel dürfte es sich aber um das clubsport Oval wheel handeln (xbox). Also kein neues wheel. Aber wie angesprochen, könnte es interessant sein, warum dort Nascar zu lesen ist...da wird man sich schon was bei gedacht haben..
ENDOR | 16,80 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.384.565 von werthaltig am 31.08.19 14:35:02ich hatte das Thema Übernahme hier ja schon mal erwähnt,
meiner Meinung nach ist Endor ganz klar ein potentieller Übernahmekandidat,
ich kenne in Deutschland keine andere kleine AG die derart starkt wächst und noch derart günstig bewertet ist..........

es beginnt bei der Aktionärsstruktur,
der CEO hält 50% der Aktien, Vorstand und Aufsichtsrat insgesamt über 60%
bei einem möglichen Übernahmeangebot könnte man sich somit schnell eine deutliche Mehrheit sichern,

das Hauptargument ist jedoch die mittlerweile einmalige Marktstellung von fanatec,
vor einiger Zeit wurde das vom Vorstand mal als Monopolartige Marktstellung beschrieben,
während Logitec mir reinen "billig" einsteiger Produkten um 10% gewachsen und thrustmaster sogar um 10% geschrumpft ist,
da wächst Endor mit fanatec im selben Zeitraum um 67%,
und überhaupt wächst man schon seit Jahren viel stärker als die Konkurrenz,

an Fanatec und deren mit Abstand größten Produktpalette in diesem Markt kommt man in der Szene schon lange nicht mehr vorbei,

diese sehr starke fast schon konkurrenzlose Marktstellung samt weltweiten Vertrieb dürfte schon mal für einige sehr interessant sein,
hinzu kommt natürlich auch noch dieser 5. Jahres Deal mit der Formel 1 und die ganzen Lizenzverträge von Porsche , Mclaren, BMW usw.
obendrauf ist Endor völlig Schuldenfrei und seit Jahren profitabel unterwegs,

für mich ist die aktuelle Bewertung die noch nicht mal beim einfachen des Umsatzes von 2019 liegt sowieso ganz deutlich zu niedrig für solch einen profitablen Wachstumswert,

und ja,
Logitech als Milliarden Konzern könnte Endor natürlich spielend übernehmen,
die kaufen auch immer wieder mal kleine Nischenplayer auf,
gerne auch für ein paar Hundert Millionen, und meistens zum vielfachen des Jahresumsatzes der Unternehmen,
ENDOR | 16,80 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.384.001 von trustone am 31.08.19 11:45:28https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=tOHd3BPROvQ

Hört euch mal ab Minute 3 an. Scheint nächste Woche eine neue Adhoc bezüglich neuer Zusammenarbeit mit Nascar zu geben..
ENDOR | 16,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.385.912 von Boerdeboy am 01.09.19 01:48:36Außerdem tatsächlich ein neues Oval Podium wheel, mit der Nascar-Aufschrift. Außerdem scheint die Software nun endlich "wirklich" vor der Veröffentlichung zu stehen. Des Weiteren nochmal die Bestärkung alle Komponenten zur Podium-Serie auszubauen. Also bauen Shifter, handbrake und Pedals. Da muss ich mir tatsächlich die verlorenen 200 Stück am Montag wieder zulegen. Das macht Bock auf mehr.
ENDOR | 16,80 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.385.912 von Boerdeboy am 01.09.19 01:48:36
Zitat von Boerdeboy: https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=tOHd3BPROvQ

Hört euch mal ab Minute 3 an. Scheint nächste Woche eine neue Adhoc bezüglich neuer Zusammenarbeit mit Nascar zu geben..


hört sich tatsächlich so an, ich bin begeistert,
ab Minute 9 etwa bestätigt er sogar dass dieses Lenkrad (er nennt den Namen Nascar noch nicht :laugh: )
und auch das Porsche Lenkrad noch dieses Jahr erscheinen werden,
auch die neue Software Plattform "fanalab" soll demnächst online gehen,

also das wäre dann der absolute Ritterschlag für Endor, (fanatec)

mit der Formel 1 und nun womöglich mit Nascar würde man mit den beiden mit Abstand größten und bekanntesten Rennsportserien eine Partnerschaft unterhalten,
und das vor dem Hintergrund dass sich die Partnerschaft mit der Formel 1 ja bereits im ersten Jahr voll ausgezahlt hat und zur Goldgrube wird wenn man sich die Aussagen auf der HV in Erinnerung ruft,

kleine Randnotiz noch,
vor ein paar Jahren baute noch der thrustmaster mit Nascar gebrandete Produkte.............
die mittlerweile einmalige Marktstellung von fanatec würde damit nochmals untermauert werden,

mal sehen wie lange Endor noch derart unter dem Anleger Radar fliegen wird,
die aktuelle Bewertung von 30 Mio. ist und bleibt äußerst niedrig bei diesen Aussichten,
ENDOR | 16,80 €
ein neues Foto löst das Rätsel wohl endgültig, ;)

am Fanatec Stand ist unter dem A das Formel 1 Logo zu erkennen, und ganz rechts nach dem C sieht man schon sehr schön das Nascar Logo,

wenn der Stand bereits so gebrandet ist gehe ich von einem bereits Unterzeichneten Deal mit der Nascar aus,
offizielle Meldung dürfte bald folgen,


ENDOR | 16,80 €
Sehr erfreuliche Entwicklung!

Um das Portfolio zu vervollständigen, gehe ich in naher Zukunft auch von einer Lizenz mit der Formel-E aus.

FANATEC / ENDOR ist wohl die längste Zeit unter dem Radar von Investoren geblieben. Kann mir bei dieser Marktpräsenz nicht vorstellen, dass hier nicht bald extremer Druck gen Norden in den Kurs kommt.
Ich bin seit Anfang 2014 hier investiert und sehe meine Strategie mehr als bestätigt, dass ich nicht bei einem Kursgewinn von 900% komplett raus bin. Herr Jackermeier kann wirklich stolz auf seine Leistung sein und ich bin dankbar, dass ich diese Firma bei dieser einmaligen Entwicklung begleiten darf. Die nicht enden wollende Kritik an der Informationspolitik kann ich so nicht nachvollziehen!
Wurde ja auch mehrfach angedeutet, das hier so wenig wie möglich Info´s an die Konkurrenz gehen soll. Und mal ehrlich, bei einem Kurs von bald 30+x ist mir dieser verkraftbare Umstand sch... Egal!

Ein kleines mittelständisches Unternehmen aus Bayern fegt Thrustmaster / Logitec, von der Rennstrecke........wer hätte das vor einigen Jahren gedacht?!
ENDOR | 16,80 €
Wenn da was dran ist und Endor wirklich mit Nascar kooperiert waere das der Oberhammer. Die Nascar community is riesig und sie sind teilweise ziemlich extrem und nehmen ihr Hobby verdammt ernst. Dementsprechend sind sie auch bereit ordentlich Geld in die Hand zu nehmen und die beste Ausruestung zu kaufen. Mal sehen ob es so kommt, scheint ja alles darauf hinzudeuten..
ENDOR | 18,00 €
In München ist bei 17,80 erstmal ein Deckel von circa 3500 Stück. Bin mal gespannt ob die geknackt werden können.. hoffe auf eine zeitnahe Meldung, welche optimalerweise während der Börsenzeit bekanntgegeben wird, die nächsten Tage.
ENDOR | 17,70 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.390.394 von Boerdeboy am 02.09.19 09:41:56
Zitat von Boerdeboy: In München ist bei 17,80 erstmal ein Deckel von circa 3500 Stück. Bin mal gespannt ob die geknackt werden können.. hoffe auf eine zeitnahe Meldung, welche optimalerweise während der Börsenzeit bekanntgegeben wird, die nächsten Tage.


Na, da hätten doch bei einer neuen Kooperation einige Experten einen Grund, die Aktie zu verkaufen, weil ja neue Vorlaufkosten anfallen dürften.... :rolleyes:
ENDOR | 17,80 €
wenn es ironisch sein soll o.k., dann haben aber auch wiederum Andere ein Argument, wenn zwar der Umsatz, aber der Gewinn nicht gestiegen ist 😉
ENDOR | 17,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Die Person in München hat es sich noch einmal überlegt und die Aktien wieder aus dem Handel genommen. Zumindestens teilweise.
ENDOR | 17,80 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.390.586 von 5002 am 02.09.19 10:09:13
Zitat von 5002: wenn es ironisch sein soll o.k., dann haben aber auch wiederum Andere ein Argument, wenn zwar der Umsatz, aber der Gewinn nicht gestiegen ist 😉


Ja, es ist ironisch gemeint. Der Hintergrund liegt im Thread von KC, wo abstrüse Nichtkaufgründe genannt wurden, so z.B. weil der CEO in den Foren auf der Homepage schreibt.
ENDOR | 17,80 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.390.994 von Inhaberschuldverschreibung am 02.09.19 11:05:33Also ich sehe sie noch bei 17,70 3500 Stück
ENDOR | 17,60 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.391.378 von Boerdeboy am 02.09.19 11:47:42Jetzt sogar knapp 7000
ENDOR | 17,60 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ja wurden grade wieder eingestellt. Hab ich auch gesehen.
ENDOR | 17,60 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.391.390 von Boerdeboy am 02.09.19 11:48:07
Zitat von Boerdeboy: Jetzt sogar knapp 7000




In Einem Bums bitte mal weg🙃
ENDOR | 17,60 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.391.558 von sulp002 am 02.09.19 12:05:31
Endor
Das sind aber schon ne ganze Menge. Nicht das der CEO schon wieder verkauft.
ENDOR | 17,60 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.391.735 von hopper09 am 02.09.19 12:24:13...Dir ist klar, dass auch nur eine verkaufte Aktie durch den CEO eine ad-hoc Meldung zwingend erfordert? Hat es dazu heute eine gegeben? Nein.
ENDOR | 17,60 €
In Stuttgart stehen nochmal 6000 zum Verkauf. Aber erst bei 19,40. Ich "versuche" meine 200er trading Position (ich habe als Longinvest noch genug) wieder bei Mitte 16 einzusammeln.. nach oben wird erstmal dauern nach meiner Einschätzung. Falls die Meldung diese Woche kommt, werden die informierten Anleger eh schon reagiert haben. Die Nascar-Meldung ist ja im Prinzip jetzt mehr als Pflichtmeldung anzusehen, nachdem Interview.Damit ist auch das erhöhte Volumen heute zu erklären..
ENDOR | 17,40 €
Naja, der makler in stuttgart hofft auf unlimtierte kuaforders und nimmt dann einfach ein paar stücke aus münchen und verdient am spread. Abzocke halt.
ENDOR | 17,40 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.394.267 von Mademyday am 02.09.19 19:14:49Naja die 6000 Stück werden nicht von Makler sein. Referenzwerte aus der Vergangenheit zeigen was anderes. Aber der Briefkurs ist natürlich auch 2 Euro höher. Von daher alles cool. Wenn wir erstmal da sind, passt es ja.

Überings ist das V2 wheel in Europa wieder verfügbar obwohl letzte Woche noch der 9.10 als Preorder angezeigt wurde.
ENDOR | 17,40 €
Bid zieht weiter an, die billigen Stücke bei 17,70 wollte fast keiner, nun werden schon 18€ geboten.
ENDOR | 18,10 €
Langsam müsste such mal die Meldung kommen mit der Nascar Kooperation. Wenn man schon am Messestand mit dem Logo wirbt. Ist das noch rechtens?
ENDOR | 18,10 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.410.869 von hopper09 am 04.09.19 17:09:29Melde doch der Börsenaufsichtsbehörde? Die Firma nimmt die Kommunikation bzw. Ihre Anteilseigner ja eh nicht sonderlich ernst. Keine Aktie alle Waren Buffett. Behandle die Aktionäre wir Partner und nicht wie lästige Zeitfresser. Naja in Summe ein wilder, inhabergeführter Mittelständler, weit weg von professionellen Strukturen.
Aber oft braucht’s so Bastler Typen, die nur im Produkt leben, um geile Sachen zu entwickeln. Alle nicht Bastler macht das natürlich wahnsinnig. ;-))
ENDOR | 18,00 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.415.138 von Waschtl123 am 05.09.19 08:57:59 Bastler was für ein schöner Begriff. Ich kaufe mir Aktien nach Köpfen.
ENDOR | 17,10 €
Die meisten Wheel Bases in EU+US schon wieder auf Pre Order???
ENDOR | 17,10 €
naja,
die Nachfrage nach den Produkten dürfte auch im zweiten Halbjahr weiterhin enorm sein,
wohl auch kein Zufall dass die Formel 1 Produkte in Europa nun direkt nach dem ersten Grand Prix nach der Sommerpause wieder mit einer, wenn auch nur kurzen Wartezeit belegt sind,
an solch einem Formel 1 Wochenende kommen tausende potentielle Kunden das erste mal direkt mit den fanatec Produkten in Berührung,
ENDOR | 16,70 €
Sehr ausführliche und auch durchwegs positive Produkt Bewertung zu den neuen fanatec DD Produkten von einem Profi in der Branche!

https://www.fanatec.com/forum/categories/blog

DD2 review of Barry from SRG
Here it is!

The long awaited review of Barry Rowland. The master of disassembly! And while I always have some screws left over after I re-assembled everything he always manages to put back everything perfectly.

This is our very first DD wheel base and it is a great honour for us that he sees the overall experience you get with our DD at the level of the very best last gen DDs out there. Thank you, Barry!

He also gives a great explanation of the Fanalab software and it looks like he liked it a lot.
ENDOR | 17,50 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.416.878 von Mademyday am 05.09.19 11:45:22Nicht nur in der EU und US sondern auch in Japan und Australien. Komisch dass alle Kontinente gleichzeitig und alle bases gleichzeitig auf Preorder wechseln. Des Weiteren dann noch am gleichen Datum wieder verfügbar sind. Aber das wird wohl für immer ein Geheimnis bleiben und hat keinen Einfluss auf den Kurs.

Anderseits hätte ich mittlerweile doch gerne eine paar Rahmeninfos zu NASCAR. Ich meine TJ hat im Interview ja klar gesagt, dass er nächste Woche mehr erzählen kann bzw. darf. Es bleibt spannend.
ENDOR | 18,20 €
DGAP-Adhoc: Endor AG schließt Lizenzvereinbarung mit NASCAR (National Association for Stock Car Auto Racing Inc.)

06.09.2019 / 17:54 Uhr



DGAP-Ad-hoc: Endor AG / Schlagwort(e): Kooperation
Endor AG schließt Lizenzvereinbarung mit NASCAR (National Association
for Stock Car Auto Racing Inc.)

2019-09-06 / 17:54 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

*Endor AG schließt Lizenzvereinbarung mit NASCAR (National Association
for Stock Car Auto Racing Inc.) *

Landshut, 6. September 2019

Die Endor AG, Anbieter von hochwertigen Eingabegeräten wie
High-End-Lenkräder für Rennsimulationen auf Spielkonsolen und PCs, hat einen
Lizenzvertrag mit der National Association for Stock Car Auto Racing Inc.
("NASCAR") geschlossen. Die NASCAR-Rennserien zählen weltweit, vor allem in
Nordamerika, zu den populärsten Autorennen. Endor wird unter der Marke
Fanatec bis Ende 2024 als weltweiter Partner Lenkräder für diese Rennserie
entwickeln und vermarkten.

"Die NASCAR Serie ist zweifellos die beliebteste Motorsportart in
Nordamerika und hat auch weltweit viele enthusiastische Fans. Die Lizenz
ermöglicht uns die Entwicklung und den Vertrieb von speziell auf diese
Rennserie optimierten Lenkräder in mehreren Preisbereichen", erläutert
Thomas Jackermeier, Vorstandsvorsitzender der Endor AG, die Partnerschaft.

*Über die Endor AG *

Die Endor AG entwickelt und vermarktet hochwertige Eingabegeräte wie
High-End-Lenkräder und Pedale für Rennsimulationen auf Spielkonsolen und PCs
sowie Fahrschulsimulatoren. Als "Brainfactory" liegt der Fokus des
Unternehmens im Kreativbereich. Produktentwicklung und Prototypenbau führt
Endor in eigener Regie und gemeinsam mit spezialisierten Technologiepartnern
vorwiegend in Deutschland durch ("Germaneering"). Produziert werden die
Produkte hauptsächlich in Asien.

Endor verkauft seine Produkte unter der Marke FANATEC über e-Commerce in
erster Linie an Endkunden in Europa, USA, Kanada, Australien und Japan.
Weiterhin verkauft Endor in Kooperation mit dem Vogel Verlag
Fahrschulsimulatoren. Die Endor AG, mit Sitz in Landshut, wurde 1997
gegründet und beschäftigt derzeit 76 Mitarbeiter. Im Konzern sind weltweit,
inklusive freier Mitarbeiter, 108 Personen für Endor tätig. 2018
erwirtschaftete das Unternehmen einen Konzernumsatz von 22 Millionen Euro.

*Kontakt:*
Endor AG, Investor Relations, Tel.: +49(0)871-9221 222, E-Mail: ir@endor.ag

2019-09-06 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Endor AG
Seligenthaler Str. 16a
84034 Landshut
Deutschland
Telefon: +49-(0)871-9221-122
Fax: +49-(0)871-9221-221
E-Mail: ir@endor.ag
Internet: www.endor.ag
ISIN: DE0005491666
WKN: 549166
Börsen: Freiverkehr in Hamburg, München, Stuttgart
EQS News ID: 870113

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

870113 2019-09-06 CET/CEST



(END) Dow Jones Newswires
ENDOR | 18,10 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.429.991 von Mademyday am 06.09.19 17:59:03wer hätte noch vor 1-2 Jahren gedacht, dass sich Endor nach der Formel 1 nun auch mit der Nascar Serie eine langjährige Lizenzvereinbarung sichern konnte,
die zwei wohl populärsten und bekanntesten Rennserien der Welt konnte man nun also für eine Partnerschaft gewinnen,
das wird die Marke fanatec weltweit und gerade auch in Amerika nochmals bekannter machen,
es läuft bei Endor ;)

das erste fanatec Nascar Lenkrad wird ja noch heuer auf den Markt kommen,
ENDOR | 18,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.429.991 von Mademyday am 06.09.19 17:59:03Gestern berichtete auch das Nebenwerte Journal über Endor.

Der Titel des Artikels lautet: "WRROOOOMMM, WRROOOOMMM", nach der heutigen Meldung darf man wahrscheinlich noch ein "WRROOOOMMM" ergänzen :laugh:
ENDOR | 18,00 €
Hast du einen Link zum Nebenwerte Journal?

Wundert mich, dass der Kurs kaum reagiert. Irgendwer verkauft hier grad anscheinend gezielt. Brief wird immer wieder aufgefüllt.
ENDOR | 18,00 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Das NWJ spricht ja selten klare Kaufempfehlungen aus. Bei Endor jetzt aber schon.
ENDOR | 18,00 €
Im Fanatec Shop ist seit heute auch die neue Software Fanalab aufgehört. Sie wird wohl bald zum Download zur Verfügung stehen.
ENDOR | 18,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.430.450 von Inhaberschuldverschreibung am 06.09.19 18:55:52
Zitat von Inhaberschuldverschreibung: Hast du einen Link zum Nebenwerte Journal?

Wundert mich, dass der Kurs kaum reagiert. Irgendwer verkauft hier grad anscheinend gezielt. Brief wird immer wieder aufgefüllt.


Es gibt leider immer die "Buy on good news" Verkäufer. :rolleyes:

Gruß
Value
ENDOR | 18,00 €
Klasse!!

Zumal die NASCAR selbst auch gerade expandiert.

https://hometracks.nascar.com/2018/11/02/nascar-expands-acro…
ENDOR | 18,20 €
FanaLab is our new PC software that allows fine-tuning of Fanatec hardware settings and features. We originally designed this software for the Podium Series wheel bases, but as the development scope has grown, it now alsofully  supports the ClubSport Wheel Base V2.5 and CSL Elite Wheel Base +, as well as improving display functionality on all Fanatec steering wheels, plus improved control over vibration motors in compatible wheels and pedals. The CSL Wheel Base, CSL Elite Wheel Base V1.1 and the ClubSport Wheel Base V2 are compatible as well but with limited functionality as the Tuning menu cannot be synced. We are working on improving the compatibility of at least the CSL Elite Wheel Base V1.1 as this can be fixed by firmware.


With this new software, you’ll have another means of adjusting Tuning Menu values on-the-fly, with a wider overview of the settings compared to the wheel displays. You can save as many profiles as you like, and create an unlimited number of Tuning Menu presets. These can be assigned to automatically load when you launch your favourite sim from FanaLab, and you can export and share your best profiles with your friends.


We’ve also enabled new dynamic FFB effects driven by car telemetry data. At this stage, we’re including a speed-sensitive damper and an additional damper for driving in reverse, with more dynamic features to come, for example front suspension effects, countersteer effect, and Dynamic Force Enhancement. The speed-sensitive damper is useful for taming high-speed oscillation without needing to add too much ‘natural’ damper or friction, meaning that you can have a very active wheel at low speeds, and a stable one at high speeds.


In addition, display functionality has improved on all wheels, as FanaLab allows you to select what available telemetry data is shown, and the order of priority. The activation point for all RevLEDs can also be changed, and the new RGB RevLEDs and FlagLEDs allow for custom colours.


FanaLab is now available for free


Bear in mind that this is beta software, and that sim support will improve and new features will be added over time. We welcome your feedback; please discuss any technical aspects of FanaLab in this dedicated section of the forum.
ENDOR | 18,20 €
Auch interessant innerhalb eines Monats wurde der Personalbestand von 67 auf 76 aufgestockt. Zu erkennen wenn man die letzten beiden adhocs vergleicht
ENDOR | 18,20 €
heute will man es aber wissen bei Endor, ;)
praktisch zeitgleich mit der Nascar Meldung wurde heute Abend nun also auch die fanalab Software für den download freigeschalten,
der nächste ganz wichtige Meilenstein ist somit erreicht,

diese fanalab Software wird die Monopol artige Stellung von fanatec nochmals untermauern und zementieren,

fanatec baut sein ganz eigenes Ecosystem, Hardware und nun auch Software seitig,
hier wird eine richtige "Weltmarke" kreiert, ich bin begeistert,

tolles Video noch dazu:



https://youtu.be/sA1JfK1kx_w
ENDOR | 18,20 €
ENDOR | 18,20 €
Ha! Aus meiner alten Heimat, dann kann das ja nur gut sein.😎

Systemtechnik LEBER setzt für Endor neue FANATEC Wheel Base um.

http://leber-ingenieure.de/systemtechnik-leber-setzt-fuer-en…

Kann jemand ein paar Sätze zum Nebenwerte-Journal Artikel schreiben? Leider kann man das nicht online lesen/kaufen, darum hatte ich das (an sich interessante) Heftchen auch nie abonniert.
ENDOR | 18,20 €
Nun geht es wirklich Schlag auf Schlag.
Umso bitterer für die Anleger welche vor 3 Monaten die Aktien auf den Markt geworfen haben. :rolleyes:

Gruß
Value
ENDOR | 18,20 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.432.802 von valueanleger am 07.09.19 09:35:24Ich hatte beim Kurssturz kräftig verbilligt...damals suboptimal zu Euro 12,50...unter Schmerzen. Aber solche Schmerzkäufe waren schon immer meine besten.

Nicht auszudenken was aus Endor noch werden kann, wenn die es tatsächlich schaffen eine seriöse Firma zu werden, die die angekündigten Produkte auch liefern kann und auch noch einen Umsatz von 100 Mio erreicht. Ich zitiere noch mal 2 Sätze aus dem HV-Bericht der GSC:

1. Er bekräftigte die Prognose aus dem Vorjahr, dass der Umsatz schon bald 30 Mio. Euro und in fünf bis zehn Jahren 50 bis 100 Mio. Euro erreichen soll (siehe HV-Bericht 2018). Im laufenden Jahr sollte er schon deutlich in Richtung 30 Mio. Euro ansteigen und auch die höheren Werte dürften aus heutiger Sicht eher früher als später erreicht werden. Bezüglich des Gewinns wollte er sich noch nicht festlegen.

2.Die Überlegung des SdK-Sprechers, dass sich die hohe Produktionsauslastung positiv auf die Marge auswirken müsste, bestätigte Herr Jackermeier. Langfristig werden die Kosten natürlich nicht eins zu eins mit dem Umsatz steigen. Kurzfristig ist dies aber durchaus der Fall, da mit der Einstellung zusätzlicher Mitarbeiter und dem Aufbau von Kapazitäten hohe Vorleistungen zu erbringen sind. Wenn ein Umsatz von 50 oder 100 Mio. Euro erreicht ist, wird dies natürlich anders aussehen. Herr Jackermeier will dann gerne eine ordentliche Dividende sehen.




Zitat von valueanleger: Nun geht es wirklich Schlag auf Schlag.
Umso bitterer für die Anleger welche vor 3 Monaten die Aktien auf den Markt geworfen haben. :rolleyes:

Gruß
Value
ENDOR | 18,20 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.432.907 von werthaltig am 07.09.19 10:01:20und in den letzten Monaten liefert Endor nun auch so richtig,

wie im Halbjahres Update zu lesen wird man diesen nächsten angekündigten Umsatz Meilenstein von 30 Mio. nun schon im laufenden Geschäftsjahr mehr als erreichen,

Für das Gesamtjahr 2019 erwartet Endor, dass der Umsatz die
30-Millionen-Euro-Marke übertrifft (Vorjahr: 22,1 Mio. Euro).

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-08/4743990…

dazu noch die absolut gelungene DD Podium Einführung, (Kritiken von Testern sind wirklich durchwegs gut)
und nun eben die Veröffentlichung der fanalab Software samt Nascar Deal oben drauf,
diese fanalab Software wird nochmal ganz deutlich zur langfristigen Kundenbindung beitragen
ENDOR | 18,20 €
auch für die Spiele Entwickler wird es immer wichtiger gleich zu Beginn einer Neuerscheinung alle fanatec Produkte zu unterstützen, ( vor ein paar Jahren war das noch anders rum)

https://www.motorsport-total.com/games/news/endgueltiges-aut…

Zu den Highlights zählen die Unterstützung der neueren Fanatec Podium DD-Wheels und einer Reihe von Funktionen der neuesten Fanatec-Modelle.
ENDOR | 18,20 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.432.988 von trustone am 07.09.19 10:17:44Autor des Artikels im Nebenwerte Journal ist Matthias Wahler. Dieser hat auch den Bericht über die Hauptversammlung verfasst, welcher bei

http://www.gsc-research.de

schon seit längerer Zeit kostenlos verfügbar ist.

Im Vergleich zu dem HV-Bericht wurde der Artikel im Nebenwerte Journal um die Zahlen zum Halbjahr ergänzt...
ENDOR | 18,20 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.433.009 von Muckelius am 07.09.19 10:24:44Ja, die neue Empfehlung im Nebenwerte-Journal ist im Prinzip eine Zusammenfassung aus HV und den Halbjahreszahlen;
der neue Nascar Deal konnte da noch gar nicht mit einfließen,

am Ende des Artikels wird die Kaufempfehlung bekräftigt,
Endor auf diesem Niveau deutlich zu günstig bewertet,
ENDOR | 18,20 €


"Booming" ab 2:22
ENDOR | 18,70 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.445.825 von Mademyday am 09.09.19 20:46:57Booming ist o.k wo ist das s i m r a c i n g Girl ?
ENDOR | 18,70 €
its totally booming we are blowing away how much demand we have
we are ramping up everything in our company to meet this demand,

geht im zweiten Halbjahr also einfach so weiter mit der massiven Nachfrage,
und dabei steht das traditionell mit Abstand stärkste Quartal 4 des Jahres ja noch bevor, ;)
ENDOR | 18,70 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Alle Bases wieder verfügbar. Außer DD1 in Europa und DD2 und V1.1 in Australien
ENDOR | 18,50 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.446.554 von trustone am 09.09.19 22:57:58
Zitat von trustone: its totally booming we are blowing away how much demand we have
we are ramping up everything in our company to meet this demand,

geht im zweiten Halbjahr also einfach so weiter mit der massiven Nachfrage,
und dabei steht das traditionell mit Abstand stärkste Quartal 4 des Jahres ja noch bevor, ;)

Das ist wirklich erstaunlich. Noch vor einem Jahr haben wir gemutmaßt, dass Thrustmaster im Vergleich zu Fanatec von der Qualität und Preislage im Verhältnis eher Spielzeug darstellt. Nun scheint es der Markt genau so darzustellen. Wer Simracing ernsthaft angeht, kauft sich gar nicht erst Thrustmaster. Trotz eSport-Boom Thrustmaster mit deutlichen Umsatzrückgängen und Fanatec/Endor rockt. Hätte ich ehrlich gesagt in dem Ausmaß nicht für möglich gehalten. Im Nachhinein aber doch nachvollziehbar. Die interessante Frage ist nun, wie die Konkurrenz reagiert. Thrustmaster und Logitech werden doch nicht einfach zuschauen? Andererseits - was sollen sie machen? Eine Marke wie Fanatec baut man nicht über Nacht und auch nicht in 1-2 Jahren auf. Übernahme ist wohl auch ausgeschlossen - ein Jackermeier wird sich kaum übernehmen lassen. Also könnte hier noch ein mehrjähriger Siegeszug ins Haus stehen und die aktuellen Kurse sind dann eigentlich lächerlich und sehr wahrscheinlich immer noch sehr günstige Einstiegskurse.
ENDOR | 18,50 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.454.330 von Aktienangler am 10.09.19 21:25:17Die Konkurrenten sind mittlerweile wirklich im High-End Bereich. Bei den Pedalen ist Heusinkveld mittlerweile sehr beliebt und schlägt auch die Fanatec-Pedale. Dafür sind diese aber auch teurer.. Dennoch hoffe ich das Fanatec mit neuen Pedalen die nächsten 1-2 Jahre nachlegt.

Bei den Direct Drive Bases ist simucube auch vorne dabei. Die sind schon etwas länger auf dem Markt und erfreuen sich hoher Beliebtheit und können mit Fanatec auch gut mithalten.

Fanatec hat aber den großen Vorteil, dass sie die komplette Palette an Produkten anbieten und diese kompatibel sind und auch anderen Anbietern gegenüber offen sind. So kann jemand Heusinkveld Pedale besitzen, aber die base von Fanatec. Andererseits kann er die Simucube base besitzen, aber Fanatec Wheels benutzen. Eine Weitere Möglichkeit wäre ein fremdes Lenkrad mit den Podiumhub an die Fanatec Base anzuschließen.

Somit gibt es auf den High-End-Bereich nicht den einen Konkurrenten, sondern viele einzelne kleine Unternehmen welche sich auf einzelne Produkte konzentrieren. Aber selbst wenn man einzelne Komponenten von der Konkurrenz hat, kann man noch genug Geld bei Fanatec ausgeben
ENDOR | 18,50 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.454.330 von Aktienangler am 10.09.19 21:25:17
Zitat von Aktienangler:
Zitat von trustone: its totally booming we are blowing away how much demand we have
we are ramping up everything in our company to meet this demand,

geht im zweiten Halbjahr also einfach so weiter mit der massiven Nachfrage,
und dabei steht das traditionell mit Abstand stärkste Quartal 4 des Jahres ja noch bevor, ;)

Das ist wirklich erstaunlich. Noch vor einem Jahr haben wir gemutmaßt, dass Thrustmaster im Vergleich zu Fanatec von der Qualität und Preislage im Verhältnis eher Spielzeug darstellt. Nun scheint es der Markt genau so darzustellen. Wer Simracing ernsthaft angeht, kauft sich gar nicht erst Thrustmaster. Trotz eSport-Boom Thrustmaster mit deutlichen Umsatzrückgängen und Fanatec/Endor rockt. Hätte ich ehrlich gesagt in dem Ausmaß nicht für möglich gehalten. Im Nachhinein aber doch nachvollziehbar. Die interessante Frage ist nun, wie die Konkurrenz reagiert. Thrustmaster und Logitech werden doch nicht einfach zuschauen? Andererseits - was sollen sie machen? Eine Marke wie Fanatec baut man nicht über Nacht und auch nicht in 1-2 Jahren auf. Übernahme ist wohl auch ausgeschlossen - ein Jackermeier wird sich kaum übernehmen lassen. Also könnte hier noch ein mehrjähriger Siegeszug ins Haus stehen und die aktuellen Kurse sind dann eigentlich lächerlich und sehr wahrscheinlich immer noch sehr günstige Einstiegskurse.


das sehe ich ganz genau so,
nur beim Thema Übernahme würde ich dir etwas wieder sprechen,
der CEO alleine besitzt rund 50% der Aktien,
Vorstand und Aufsichtsrat zusammen wohl über 60%
alleine deshalb schon könnte eine Übernahme jederzeit passieren,
Jackermeier wird sein Aktienpaket wohl kaum vererben,
ich könnte mir gut vorstellen dass er früher oder später an einen großen Player verkauft, operativ aber vielleicht sogar noch an Bord bleibt,

und zur Konkurrenz,
natürlich gibt es kleine Player die auch im High End Bereich aktiv sind,
aber die haben vielleicht 5-10 Produkte jeweils,
Endor, fanatec hat mittlerweile rund 250 Produkte und ist in diesem Sektor mit Abstand der größte Player,
es würde Jahre dauern um diese Marktstellung bzw. diesen Rückstand auf Endor aufzuholen,
wo wir wieder beim Thema Übernahme wären......;)
ENDOR | 18,50 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.454.330 von Aktienangler am 10.09.19 21:25:17Zum Thema was die Konkurrenz macht: Guillemot wird unter der Marke Thrustmaster 2020 eine Produktoffensive starten. Das kommt mehr auf Grund der rückläufigen Absätze als durch eh bereits laufende Planungen. Man steht dort also mit dem Rücken zur Wand und wird nun Gas geben.

Bis dahin kann Endor mit Fanatec also noch relativ unbeschwert den Markt aufrollen. Wie die neue Produktgeneration bei Thrustmaster aussehen wird, ist noch völlig unklar.

Ich halte Aktien beider Unternehmen. Guillemot ist nach heftigem Kurssturz ebenfalls unterbewertet, da hier noch ein großer Block Aktien von Ubisoft zum Inventar gehört. Die entwickeln sich ganz gut, sodass das Finanzergebnis in der Bilanz für einen positiven Ergebniseffekt sorgen wird, der den Markt überraschen kann.
ENDOR | 18,00 €
@Wiener

Ich denke das Thema Übernahme kann man die nächsten 10 Jahre abhaken. Der Herr Jackemeier ist ein Visionär der seine Produkte für die Kunden perfektionieren möchte. So jemand verkauft nicht. Ich würde mir eher sorgen machen, dass die Aktionärin mit dem 10% Anteilsbesitz verkauft nachdem der Kurs jahrelang vor sich hin gedümpelt hat. Daher könnten auch die hohen Stückzahlen kommen, die immer wieder in München eingestellt werden.
ENDOR | 18,00 €
Gestern bin ich zufällig in die eSport F1 Pro Serie Live-Übertragung (!) bei ORF-Sport+ gestolpert. Wusste nicht dass Live-Übertragungen im TV geplant waren, fanatec natürlich deutlich wahrzunehmen bei den Logos und den Aufnahmen von den am Volant drehenden Jungs.
Sollte das dann bei der NASCAR ähnlich sein, schätze ich das Fanatec der Standard für die nächsten Jahre im Sim-Racing sein wird.
Wer will nicht dasselbe Equipment fahren wie die Jungs im TV?
ENDOR | 18,30 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.467.464 von Caissa_Sosi am 12.09.19 13:07:57
Zitat von Caissa_Sosi: Gestern bin ich zufällig in die eSport F1 Pro Serie Live-Übertragung (!) bei ORF-Sport+ gestolpert. Wusste nicht dass Live-Übertragungen im TV geplant waren, fanatec natürlich deutlich wahrzunehmen bei den Logos und den Aufnahmen von den am Volant drehenden Jungs.
Sollte das dann bei der NASCAR ähnlich sein, schätze ich das Fanatec der Standard für die nächsten Jahre im Sim-Racing sein wird.
Wer will nicht dasselbe Equipment fahren wie die Jungs im TV?


Deine Frage lässt sich ziemlich leicht beantworten.
Gelegenheitsspieler geben nicht hunderte Euro/Dollar für Equipment aus. Diese Spieler waren allerdings noch nie die Zielgruppe von Endor. Produkte von Endor/Fanatec für 20 oder 50 Euro/Dollar sind ja eher rar. :D
ENDOR | 18,30 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.468.277 von tzadoz2014 am 12.09.19 14:10:03Danke, aber das war eine rhetorische Frage. ;)
ENDOR | 18,30 €
Gestern haben wir es auf die BMW Motorsport Facebook Seite geschafft mit über 3.000.000 Followern. Timo Glock und die anderen BMW DTM Piloten haben am Nürburgring mal ein paar Runden digital gedreht. Natürlich ein guter Nebeneffekt wenn die Namenhaften Hersteller Fanatec abbilden.
ENDOR | 18,10 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.477.151 von Boerdeboy am 13.09.19 12:55:33Das ist wohl spätestens seit dem Formel 1 Deal ein sich massiv selbst verstärkender Trend.
Alleine diese Woche war die Fanatec Marke also in einer TV Sendung und bei 3. Mio. BMW Motorsport Followern sehr präsent sichtbar.
Das ist im Prinzip unbezahlbare (kostenlose) Werbung.
ENDOR | 18,00 €
Stimmungsbild
Gelegentlich screene ich Twitter um die subjektive Stimmung zu testen.

1.Qualität im Vergleich zu Thrustmaster scheint zwar gut anzukommen:


https://twitter.com/UltiSimracer/status/1172038837113184256

ABER


2.Support scheint nicht existent zu sein?


https://twitter.com/mainpcerlenbach/status/11710977321672130…
ENDOR | 18,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.482.935 von werthaltig am 14.09.19 08:55:13Es beschweren sich nur Leute über den Support die zu blöd sind den Live Chat zu benutzen. Sonst wird der Suppport fast ausschließlich gelobt. Hin und wieder wird sich mal beschwert, dass es drei Tage für eine mail dauert.. Aber wie gesagt, wenn es dringend ist kann man innerhalb von Minuten den Live Chat erreichen.

Überings war ich gerade auf der IAA und habe 2 Fanatec simulatoren am ADAC-Stand entdeckt. Leider nur in Halle 4, wo sonst eher tote Hose war
ENDOR | 18,00 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Gerade über den Support hab ich auch nur Gutes gehört. Die sollen fast schon überkulant sein und enorm engagiert. Über die Produkte kann ich nichts sagen, not my business.
ENDOR | 18,10 €
praktisch alle Produkte sind nun wieder sofort Verfügbar im webshop,

https://www.motorsport-total.com/formel-1/news/nach-e-sport-…

In London fand kürzlich der Saisonauftakt der Formel-1-E-Sport-Meisterschaft statt. Das Event hatte einen prominenten Zuschauer: Pierre Gasly. Der Franzose war vom Event begeistert und will in Zukunft auch im Sim-Racing durchstarten. Immerhin hat sein Arbeitgeber Toro Rosso ein eigenes E-Sport-Team für das Patrick Holzmann und Cem Bolukbasi fahren.
Gasly sieht im Sim-Racing eine echte Chance für talentierte Rennfahrer: "Das wird massiv wachsen", so die Prognose des 23-Jährigen. "Es ist jetzt schon eine große Sache und ich selbst bin eigentlich ein Gamer. Ich spiele nicht nur Formel-1-Spiele, sondern auch Call of Duty oder FIFA.
Ich verfolge den E-Sport regelmäßig. Es ist ein großes Geschäft, das immer weiter wächst."
Ein Grund für den Erfolg des virtuellen Kräftemessens sieht Gasly in der großen Anzahl an Spielern auf der Welt. Er sagt: "Deshalb ist auch das Level in der Formel-1-E-Sport-Meisterschaft gestiegen. Nächstes Jahr wird es sicher noch höher sein.
Es ist spannend und interessant, sich das anzuschauen. Ich würde in dieser Welt gerne noch aktiver werden."


ENDOR | 18,10 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.483.868 von Boerdeboy am 14.09.19 11:46:52
Zitat von Boerdeboy: Es beschweren sich nur Leute über den Support die zu blöd sind den Live Chat zu benutzen. Sonst wird der Suppport fast ausschließlich gelobt. Hin und wieder wird sich mal beschwert, dass es drei Tage für eine mail dauert.. Aber wie gesagt, wenn es dringend ist kann man innerhalb von Minuten den Live Chat erreichen.


Es ist wie immer, diejenigen die zufrieden sind verhalten sich ruhig und diejenigen die unzufrieden sind machen sich in diversen Foren, auf Facebook etc. Luft.
So entsteht oftmals ein verzehrtes Bild wobei ich die Kritik am Service durchaus ernst nehme.
ENDOR | 18,30 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.524.002 von SeeAge am 19.09.19 18:25:58Hausbörse 18,90

Stuttgart Top 19,50 Alltimehigh 21,00 in 2017:kiss:

und Hamburg fällt von den Umsätzen immer mehr ab!
Da macht der Market-Maker einen schlechten Job.
ENDOR | 18,90 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
https://m.youtube.com/watch?v=THSW08ybhYg

Hier ist bis jetzt der beste Review zwischen den Direct Drive Bases von Fanatec und Simucube, der größte Konkurrent im Bereich Direct Drive. Da schneidet leider Simucube etwas besser ab und bestätigt viele Meinungen die beide Produkte testen konnten. An den Kommentaren ist auch zu erkennen, dass so ein Review massiv die Kaufentscheidung beeinflusst. Ich hoffe der Markt ist in der Zukunft weiterhin groß genug..
ENDOR | 18,90 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@Boerdeboy

Danke für den link! Wenn man die Kommentare dort so liest scheinen solche Vergleich in der Tat erheblichen Einfluss zu haben, bis hin zu depressiv werdenden Fanatec-Usern☺Die Wirkung schoss wohl sogar über das vom Autor beabsichtigte Maß hinaus, so dass er sich zu einer relativierenden Stellungnahme genötigt fühlte:

ENDOR | 18,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.539.134 von Boerdeboy am 21.09.19 22:59:24deine Befürchtungen der Markt könnte nicht große genug sein kann ich zerstreuen, :laugh:

Simcube bietet doch ausschließlich wheel bases an,
um damit spielen zu können braucht man auch noch Lenkräder, Pedale und Schalter,
und das bedeutet dann wieder ein Geschäft für fanatec,

Fanatec ist ja erst Neu in den direct Drive Markt eingestiegen und verschiedene Testberichte bescheinigen ihnen ein sehr gutes Zeugnis für die DD1 und DD2 Produkte.

Was ihr nicht vergessen dürft.
Natürlich gibt es kleine Player wie Simcube oder heusinkvelt bei den Pedalen.
Aber die haben nur 2-3 Produkte im Angebot und sind dann bei einem einzigen Produkt vielleicht mal etwas vor Fanatec.

Die fanatec Produktpalette umfasst mittlerweile aber ein paar hundert Produkte in verschiedenen Preisklassen.
Der Otto Normal Sim Racing einsteiger wird sich erstmal ausschließlich da bedienen.

Ich sehe diese sehr kleinen player jedenfalls in keinster weise als echte Konkurrenz.
Viel mehr beleben diese die Sim Racing Szene.

die Aussage des Testers dass Kunden die das erste mal Direct Drive fahren keinen Unterschied zwischen simcube und fanatec merken werden, sagt eigentlich alles, ;)
ENDOR | 18,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.518.611 von trustone am 19.09.19 10:10:07
Zitat von trustone: praktisch alle Produkte sind nun wieder sofort Verfügbar im webshop,

https://www.motorsport-total.com/formel-1/news/nach-e-sport-…

In London fand kürzlich der Saisonauftakt der Formel-1-E-Sport-Meisterschaft statt. Das Event hatte einen prominenten Zuschauer: Pierre Gasly. Der Franzose war vom Event begeistert und will in Zukunft auch im Sim-Racing durchstarten. Immerhin hat sein Arbeitgeber Toro Rosso ein eigenes E-Sport-Team für das Patrick Holzmann und Cem Bolukbasi fahren.
Gasly sieht im Sim-Racing eine echte Chance für talentierte Rennfahrer: "Das wird massiv wachsen", so die Prognose des 23-Jährigen. "Es ist jetzt schon eine große Sache und ich selbst bin eigentlich ein Gamer. Ich spiele nicht nur Formel-1-Spiele, sondern auch Call of Duty oder FIFA.
Ich verfolge den E-Sport regelmäßig. Es ist ein großes Geschäft, das immer weiter wächst."
Ein Grund für den Erfolg des virtuellen Kräftemessens sieht Gasly in der großen Anzahl an Spielern auf der Welt. Er sagt: "Deshalb ist auch das Level in der Formel-1-E-Sport-Meisterschaft gestiegen. Nächstes Jahr wird es sicher noch höher sein.
Es ist spannend und interessant, sich das anzuschauen. Ich würde in dieser Welt gerne noch aktiver werden."




Gibt es dieses Jahr kein Interview mit dem Simracing-girl ?
ENDOR | 18,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.539.866 von sulp002 am 22.09.19 09:23:29Im Bezug auf meinen Link. Schaut euch mal die Facebook Gruppe Sim Racers TM an. Dort sind fast 20.000 Mitglieder und dort wird gerade auch fleißig diskutiert unter den Kommentar von John Wilhelm. Dort ist es auch sehr einseitig für Simucube und Thomas Jackemeier diskutiert fleißig mit und macht sich nicht nur Freunde..

@Trustone ja klar kann man noch viele andere Komponenten verkaufen, aber die Bases sind vom Kaufpreis halt der Hauptumsatzbringer. Da muss man schon 4 Wheels kaufen um den Umsatz von ein DD2 zu kompensieren.
ENDOR | 18,90 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.518.611 von trustone am 19.09.19 10:10:07
The Isle of man TT-Jimmy brodbent-the fastest car in sim Racing 2018
ENDOR | 18,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.540.022 von Boerdeboy am 22.09.19 10:05:43auch das sehe ich anders,
bis vor kurzem hatte fanatec ja noch gar keine direct Drive Produkte im Sortiment und trotzdem machte man bereits einen Jahresumsatz von über 20 Mio.
nun macht man mit DD Produkten vielleicht 10-15% des Jahresumsatzes,
der größte Teil der Umsätze wird doch mit den günstigeren Formel 1, Clubsport Serien usw. gemacht,
du suchst hier wirklich mehr als krampfhaft das nicht vorhandene Haar in der Suppe, ;)

wie gesagt, die mittlerweile sehr große Fanatec Produktpalette ist so ziemlich Konkurrenzlos unterwegs,
ENDOR | 18,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.537.286 von sulp002 am 21.09.19 12:14:29
Zitat von sulp002: Hausbörse 18,90

Stuttgart Top 19,50 Alltimehigh 21,00 in 2017:kiss:

und Hamburg fällt von den Umsätzen immer mehr ab!
Da macht der Market-Maker einen schlechten Job.


ich hatte hier ja schon nach den äußerst starken Halbjahreszahlen gemeint dass es nur noch eine Frage der Zeit sei bis der Kurs deutlich über 20 Euro steht,
ENDOR | 18,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.540.112 von trustone am 22.09.19 10:22:46Im Prinzip hast du recht, dass ein großer Teil des Umsatzes auch die kleinen Linien betrifft. Aber bedenke bei den DD2 müssen nur 1000 Stück verkauft werden um einen Umsatz von 1,5 Millionen zu machen. Von DD1 und DD2 wurden aber tausende verkauft... Das sind schonmal ein paar Millionen und somit mehr als 10-15 Prozent.
ENDOR | 18,90 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.540.232 von Boerdeboy am 22.09.19 11:03:52ist doch sehr gut wenn schon tausende Stück verkauft wurden, 👍
ENDOR | 18,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.540.254 von trustone am 22.09.19 11:09:22Natürlich ist das gut, aber man muss ja auch beachten wie nachhaltig das Wachstum ist. Wir kennen ja unsere Endoraktie. Ich will jetzt auch die Situation nicht dramatisieren. Ich wollte nur darstellen, dass es einen qualitativ leicht besseren Anbieter gibt (Meinungen häufen sich), bei unseren Flagschiff-Produkt. Gerade in unseren Gaming-bereich sind halt Testberichte von Youtubern extrem wichtig und beeinflussen das Kaufverhalten massiv, da die meisten vorher nicht die Möglichkeit hatten zu testen.

Überings hat Thomas in einen der Diskussionen auch angekündigt, dass QR System bei den Podium-Bases anzupassen um die Flexibiltät, die überings auch von einen Youtuber kritisiert wurde, anzupassen... da könnten nochmal kleinere Zusatzkosten kommen.

Anderseits muss man natürlich auch sagen, dass unsere Produkte erst seit gut einen halben Jahr auf dem Markt sind.. da kann man natürlich noch viel verbessern und die Software wird weiterentwickelt... von daher gibt es ja noch Möglichkeiten die Qualität und die anfänglichen Kritiken zu berücksichtigen. Da hat Simucube natürlich schon längere Erfahrung..
ENDOR | 18,90 €
https://www.pnp.de/nachrichten/bayern/3452511_Warum-ein-DTM-…

Warum ein DTM-Meister mit Lenkrädern aus Landshut trainiert
ENDOR | 18,90 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Könnte sein, dass der Artikel auf meine Anregung hin verfasst wurde. Komme aus dem Nachbarlandkreis von Landshut und habe der Wirtschaftsredaktion der PNP vor gut einer Woche eine Mail geschrieben, ob zu der Firma Endor nicht mal ein Bericht möglich wäre, (da ich einen solchen eigentlich schon lange vermisst habe). Als Aufhänger hatte ich angegeben, die aktuelle Linzenz mit Nascar, den allgemeinen Boom bei Sim-Racing und die zuletzt starken Umsatzzuwächse. Wurde auf alle Fälle sehr umfangreich aufgearbeitet. Bin sehr zufrieden.
ENDOR | 18,30 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.541.001 von Mademyday am 22.09.19 15:12:20
neue Verlinkung zum identischen Artikel
https://www.pnp.de/nachrichten/bayern/3457026_Spielend-in-di…

Der alte funktioniert(e) bei mir nicht mehr...
ENDOR | 18,90 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.560.954 von schloenzerle am 24.09.19 23:23:23
Zitat von schloenzerle: https://www.pnp.de/nachrichten/bayern/3457026_Spielend-in-di…

neue Verlinkung zum identischen Artikel

Der alte funktioniert(e) bei mir nicht mehr...


Dank Dir magic174, dass du diesen Artikel ermöglicht hast.

Er zeigt nochmals sehr schön den Aufstieg der Endor AG,
vom kleinen Nischenplayer hin zu einer weltweiten Marke,
ENDOR | 18,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.541.001 von Mademyday am 22.09.19 15:12:20
B.O august 19
Wundert mich das der BO Artikel auf Google -bilder abrufbar;) ist

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/hot-deal-end…
ENDOR | 18,90 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.561.173 von sulp002 am 25.09.19 02:19:57
Zitat von sulp002: Wundert mich das der BO Artikel auf Google -bilder abrufbar;) ist

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/hot-deal-end…


wem wunderts august 18 und das Chartbild ist identisch:yawn:
ENDOR | 18,90 €
Bei Guillemot geht es weiter ordentlich runter. Die haben wohl wirklich Probleme. Ist da wer drin oder will einsteigen?

Hätte nicht gedacht, dass das Unternehmen welches ja relativ groß im Simracing-Markt ist, das aktuelle Wachstum in den Bereich, überhaupt nicht nutzen kann
ENDOR | 18,80 €
wie schon mehrmals erwähnt hat sich Endor mit der Marke fanatec die letzten Jahre eine monopol artige Stellung im Sim Racing aufgebaut, man habe wörtlich keinen echten Konkurrenten mehr,
aufgrund der mittlerweile äußerst umfangreichen Produktpalette vom Einstiegs Produkt bis zur high End Direct Drive Serie ist da mittlerweile alles dabei und unter einander sind die Produkte auch noch kompatibel,
zementiert wird das nun natürlich noch mit Formel 1 oder auch Nascar Partnerschaften,

da ist guillemot mit der Marke thrustmaster mittlerweile Meilenweit davon entfernt auch nur im Ansatz solch eine Produktpalette zu haben,
man muss mittlerweile sicherlich die Frage stellen ob thrustmaster im Sim Racing Bereich überhaupt noch eine Zukunft hat, wenn man in der aktuellen Boomphase deutlich schrumpft beim Umsatz,

thrustmaster konkuriert viel eher mit Logitec um Kinder und jugendliche im unteren Einstiegssegment,
wer Sim Racing halbwegs ernsthaft betreiben will wird mit diesen Produkten nicht lange glücklich sein,

das mittel und Hochpreissegment hat fanatec mittlerweile klar besetzt,
und das billigst bzw, Plastik Einstiegssortiment bedient Logitech,
dazwischen wird thrustmaster aktuell wohl zerrieben,

das ist klar wenn man sich die Geschäftszahlen ansieht,
während Guillemot im Sim Racing Bereich über 20% Umsatz verliert, wächst Endor zeitgleich mit 70%
eindeutiger geht es kaum,


Grund für den Absturz bei Guillemot ist übrigens die zweite Gewinnwarnung im laufenden Jahr:
Umsatz wird nun nochmals deutlich niedriger erwartet und einen Verlust dürfte es ebenfalls geben,
heftige Umsatz und Gewinnwarnung also erneut,

https://www.tradingsat.com/guillemot-FR0000066722/actualites…

Übersetzt:
GUILLEMOT: EINE ZWEITE WARNUNG IN DREI MONATEN BRINGT GUILLEMOT AUF DEN NIEDRIGSTEN SEIT AUGUST 2017
Heute um 11:00 Uhr
2. Gewinnwarnung in drei Monaten für Guillemot
(BFM Bourse) - Der Hersteller von interaktiven Unterhaltungsgeräten und -zubehör schraubt Freitagmorgen an der Börse los. Nach einer ersten Gewinnwarnung im April genehmigen die Anleger Guillemots Halbjahresergebnisse und verschlechterten die Aussichten für die nächsten sechs Monate.

Guillemot hatte nach den ersten drei Monaten seines Bestehens ein "Übergangsjahr 2019" herbeigeführt. Das zweite Quartal ist Anlass für den Designer und Hersteller von PC - und Konsolenspielzubehör (sowie einer Reihe von Lösungen für DJ). Im Zeitraum vom 1. Januar bis 30. Juni 2019 gingen "die Abrechnungen des Konzerns um 21% auf 23,6 Millionen Euro zurück, was hauptsächlich auf die hohen Lagerbestände einiger Vertriebspartner zurückzuführen ist", heißt es in der Erklärung. Guillemot.


Im Einzelnen führte der Umsatzrückgang im ersten Halbjahr zu einer geringeren Bruttomarge von 18,3 Mio. € auf 13 Mio. €. Das operative Ergebnis beläuft sich auf einen Verlust von 1,5 Mio. € nach 2,7 Mio. € zum 30. Juni 2018. Das Finanzergebnis enthält die Kosten der Nettofinanzschulden und Die sonstigen Finanzerträge und -aufwendungen einschließlich des nicht realisierten Verlusts in Höhe von 0,7 Mio. € im Zusammenhang mit dem Bewertungsrückgang des Wertpapierportfolios von Ubisoft Entertainment beliefen sich auf -1,1 Mio. € (+13,3 Mio. €) erstes Halbjahr 2018). Die Verschlechterung aller Interim-Management-Salden von Guillemot führt zu einem Konzernfehlbetrag von 2,5 Millionen Euro gegenüber einem Nettogewinn von 14,2 Millionen Euro in den ersten sechs Monaten des Jahres. vorherige Übung. Das Eigenkapital verringerte sich ebenfalls von 58,3 auf 54,2 Millionen Euro.

Die Perspektiven haben sich immer noch verschlechtert
Nach seiner vierteljährlichen Veröffentlichung Anfang April räumte Guillemot ein, dass seine erheblichen Lagerbestände den Umsatz im ersten Halbjahr belasten würden, was das Management veranlasste, seine Umsatzprognose auf 70 bis 75 Millionen Euro zu senken. 'euro' mit positivem operativen ergebnis für das geschäftsjahr 2019 ".
In der gestern nach Markteinführung abgegebenen Erklärung zeigt das seit 1998 gelistete Morbihannaise-Unternehmen, dass "Lagerbestände von Großhändlern, die in Erwartung höherer Umsätze im Herbst 2018 gestärkt worden waren, noch nicht vollständig resorbiert sind und Verschiebungen und eine Reduzierung bewirken Jahresendnachschub ". Infolgedessen rechnet Guillemot "jetzt mit einem Umsatz von rund 65 Millionen Euro im Jahr und kann kein positives operatives Ergebnis garantieren."

Auf der anderen Seite ist die Gruppe für die folgende Übung optimistischer. "Nach diesem Jahr des Übergangs erwartet die Gruppe eine Erholung im Jahr 2020 mit der Veröffentlichung neuer Konsolen und Spiele, die sie begleiten werden." Guillemot fügt hinzu, dass es eine neue Reihe innovativer Gamepads auf den Markt bringen wird, um sein Aktionsfeld zu erweitern, und dass es auch beabsichtigt, sie auf dem wachsenden Markt für Gaming-Headsets einzusetzen. Guillemot setzt auch bei Veranstaltungen wie "Black Friday" (in Europa und den USA) und "Singles Day" (in China) auf "ein starkes Werbeprogramm", um "den Umsatz bis Ende des Jahres zu maximieren". Jahr. "
ENDOR | 18,80 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.582.257 von trustone am 27.09.19 11:31:28Danke für die Aufklärung bezüglich der Gewinnwarnung. Ich hatte mich eh schon gewundert, wie man nach den ersten 2 Quartalen noch von einen Umsatz von 70-75 ausgehen konnte beim Management. Nun aber zurück zu Endor
ENDOR | 18,80 €
Fanatec Podium Porsche 911 Wheel will be released very soon!

Wird garantiert der nächste Kassenschlager. ;)
Sehr viele warten schon sehnsüchtig darauf.


ENDOR | 18,80 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.587.573 von trustone am 27.09.19 23:35:08Ich bin mal gespannt was very soon wieder bedeutet. Bei Fanatec kann das ja von wenigen Wochen bis mehreren Monaten alles bedeuten. Das Lenkrad mit seinen System dürfte jedenfalls einen guten Absatz finden und im oberen Preissegment liegen. Spannend wird auch Montag, dann müssten die neuen Produkte wie das Podium Lenkrad und der Podium Hub ausgeliefert werden.. Somit kann man Ende der Woche mit den ersten Reaktionen der Kunden rechnen
ENDOR | 18,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Folgendes Kurs-Szenario könnte ich mir vorstellen:

Anstieg bis zum ATH bis Ende Oktober, dann Anfang November bei Überschreiten dieses seit 2 Jahren nicht durchbrochenen Levels wird der Kurs bis Mitte Dezember über die 30 +X Euromarke hochlaufen, zum Jahreswechsel kurze Konso bis 23-25 Euro. Neues ATH mitte/ende Januar 2020 bei 41 Euro.

Danach wird der Kurs bis Mai/Juni wieder konsolidieren bis 25-30 Euro.
Ab Juli geht die Rakete ab bis 50Euro

Keine Kaufempfehlung, nur meine persönliche Meinung!
Alle Annahmen rein hypothetisch und einzig aus dem Bauchgefühl heraus.

Nein war nur Spass, ich habe auf dem Boden eine Glaskugel gefunden, der Text wurde mir so diktiert........
ENDOR | 18,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.591.116 von derwahrepeanuts am 28.09.19 23:43:56Don't drink and post!🍻😜

Zitat von derwahrepeanuts: Folgendes Kurs-Szenario könnte ich mir vorstellen:

Anstieg bis zum ATH bis Ende Oktober, dann Anfang November bei Überschreiten dieses seit 2 Jahren nicht durchbrochenen Levels wird der Kurs bis Mitte Dezember über die 30 +X Euromarke hochlaufen, zum Jahreswechsel kurze Konso bis 23-25 Euro. Neues ATH mitte/ende Januar 2020 bei 41 Euro.

Danach wird der Kurs bis Mai/Juni wieder konsolidieren bis 25-30 Euro.
Ab Juli geht die Rakete ab bis 50Euro

Keine Kaufempfehlung, nur meine persönliche Meinung!
Alle Annahmen rein hypothetisch und einzig aus dem Bauchgefühl heraus.

Nein war nur Spass, ich habe auf dem Boden eine Glaskugel gefunden, der Text wurde mir so diktiert........
ENDOR | 18,80 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.588.764 von Boerdeboy am 28.09.19 11:04:36
Zitat von Boerdeboy: ...
Spannend wird auch Montag, dann müssten die neuen Produkte wie das Podium Lenkrad und der Podium Hub ausgeliefert werden.. Somit kann man Ende der Woche mit den ersten Reaktionen der
Kunden rechnen


sind auf Lager und Auslieferung!
ENDOR | 18,80 €
Der Geldkurs in München gerade bei 16,10, weil die meisten alten Order wegen den Monatswechsel gelöscht wurden. Ich stelle gleich mal eine Abstauberlimit für 200 Stück rein. Vielleicht verkauft ja einer unlimitiert 😅
ENDOR | 18,80 €
Der Podium Hub und das Podium Lenkrad ist heute überings zumindest schon bei Kunden in Deutschland angekommen. Die Produktion und Lieferkette scheint mometan zu funktionieren. Weiterhin alle Produkte (außer mclaren) verfügbar. Auch die neuen Produkte sind sofort in stock, obwohl diese wahrscheinlich doch relativ gefragt waren. Da scheint die Kapazitätausweitung gut geklappt zu haben.
Jetzt erstmal die ersten Berichte bezüglich der des Hubs und des Podiums Wheels freuen und danach auf das neue Porsche wheel freuen.

Des Weiteren würde ich mich über Rahmendaten oder Produkte für die NASCAR Serie freuen. Außerdem erhoffe ich mir eventuell im diesen Jahr Ergebisse oder zumindest Infos zu der Bentley Zusammenarbeit.. da ist jedenfalls noch einiges in der Pipeline
ENDOR | 18,80 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Im Zuge eines Testberichts gibt es im Video ab Minute 20. eine Lobeshymne auf die neue DD2 Serie von Fanatec.

Die Direct Drive Produkte sind mittlerweile 6. Monate am Markt und man darf wohl von einem wirklich gelungenen Start sprechen.


ENDOR | 18,40 €
The company has expanded beyond the capacity of the current premises, so we’re moving our headquarters to a bigger location, still within our beautiful home town of Landshut, Bavaria.

This will happen on Friday, October 11th.

While the move has been planned to be as seamless as possible to minimise disruption, please excuse some small delays in communication with our sales and support departments during this time. Note that the Support Chat feature on the website could be affected on Friday and though the weekend due to the transfer of our network infrastructure.

The new HQ is bigger and leaves space for expansion. Perhaps it will be YOUR workplace. We already hired 40 more team members this year and we are still looking for electronic engineers and programmers, a PR manager or project managers for example.

We have about 30 new projects which wait for completion as we plan a massive product launch to expand our product portfolio in all directions. Stay tuned.


https://www.fanatec.com/forum/discussion/1091/fanatec-hq-is-…
ENDOR | 18,10 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.663.125 von Mademyday am 10.10.19 10:07:48Wir haben ungefähr 30 neue Produkte, die darauf warten, abgeschlossen zu werden, da wir eine massive Produkteinführung planen, um unser Produktportfolio in alle Richtungen zu erweitern.
Bleib dran.


Das hört sich auf Deutsch genau so gut an. ;)
Endor wird in 2019 um etwa 50% beim Umsatz wachsen und die größte Produkteinführung der Endor Historie steht sogar erst noch bevor.

Ich halte die Bewertung dieses profitablen Wachstumswertes weiterhin für äußerst moderat bei diesen Aussichten!
ENDOR | 18,10 €
E-Sports entwickelt sich immer mehr zum globalen Mega Trend.
Endor ist da voll mit dabei.

According to industry reports compiled by esports analyst Newzoo and consultants PwC, China will soon overtake South Korea as the second largest esports market after the US in 2019. The industry is expected to continue to grow at a compound annual rate of 21 percent until 2023.

https://www.china-briefing.com/news/esports-in-china-industr…

Die Formel 1 e-sports Serie startete vor kurzem ja mit der ersten chinesischen Meisterschaft,
mit dabei als offizieller Ausrüster ist fanatec,
ENDOR | 18,60 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.679.229 von trustone am 12.10.19 09:47:10Offiziell verkauft Fanatec aber noch nicht in China und wenn nur minimal über kleine Zwischenhändler. Da ist noch viel Potential.. aber vielleicht nicht verkehrt erstmal die vorhandenen Märkte zu stabilisieren. Seit mehreren Wochen sind nun so ziemlich alles Produkte im stock. Das hatten wir im Prinzip schon Jahre nicht mehr in der Konstanz.
ENDOR | 18,60 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.680.033 von Boerdeboy am 12.10.19 13:23:03
Zitat von Boerdeboy: ...Seit mehreren Wochen sind nun so ziemlich alles Produkte im stock. Das hatten wir im Prinzip schon Jahre nicht mehr in der Konstanz.


ich hab nur mal die letzten 1-2 Monate für Us Importe verfolgt und da wurde doch einiges geliefert. Evtl. wollte man auch höhere Zölle vermeiden?
ENDOR | 18,60 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.686.769 von Mademyday am 14.10.19 11:35:12naja bei 68% Wachstum im ersten Halbjahr und wohl einem weiter boomenden Geschäftsfeld überraschen mich deutlich steigende Lieferung in die USA nicht wirklich,

der Umatz soll dieses Jahr von 21 auf über 30 Mio. ansteigen, und das traditionell stärkste Q4 was die Verkäufe betrifft steht nun ja auch an,

wie seit kurzem auch offiziell bekannt ist, wird sowohl die neue X-Box als auch die Playstation 5 im Oktober/November 2020 zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen,
solche Konsolen Neuerscheinungen gehen immer auch mit einer massiven Sonderkonjunktur für Hardwarezubehör und Software Hersteller einher,
hier ist ein weiterer Schub sozusagen schon vorprogrammiert,
wenn man bereits in das Geschäftsjahr 2020 blickt,

bei den aktuell 30 laufenden Projekten bei Endor ist sicherlich auch das ein oder andere neue Einsteiger Produkt für Playstation und X-Box dabei, die Ausführungen auf der HV dazu waren sehr interessant, Endor ist guter Dinge dass man diesmal gleich zum Marktstart der neuen Playstation eine offizielle Sony Playstation Lizenz in der Tasche hat,
bei dem Standing das Endor mit fanatec mittlerweile genießt, ist das jedenfalls gut vorstellbar,
ENDOR | 18,60 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.687.036 von trustone am 14.10.19 12:20:55
Umsatz
Ich denke wir werden bald das erste Quartal mit 10 Mill. Umsatz vermeldet bekommen, wenn nicht das letzte, dann hoffentlich das 4. Quartal mit dem Black Friday und dem Weihnachtsgeschäft, ...dann dürfte durch Skaleneffekte und Ausbleiben einer Rückstellung wie für 2018 auch ein größerer Gewinn hängenbleiben....auch trotz hoher F&E...
ich hoffe danach auf ein anders Börsensegment mit regelmäßigen Quartalsberichten und ersten Dividenden....also Herr Jackermeier...gute Arbeit wird ja geleistet... jetzt Gas geben im Sinne der Aktionäre!!
ENDOR | 18,60 €
Das McLaren wheel wird jetzt nicht mehr mit 30.11 sondern mit den 15.1.2020 angegeben. Da scheint es ja weiterhin Probleme zu geben. Außerdem jetzt wieder mit Quick Release, vorher war dieser aber wieder raus genommen..
ENDOR | 18,10 €
DGAP-Adhoc: Endor AG: Starkes Wachstum setzt sich im dritten Quartal 2019 fort - Umsatz liegt nach den ersten neun Monaten 2019 um 79 % über Vorjahr - Endor erhöht die Prognose für das Gesamtjahr 2019

17.10.2019 / 20:09 Uhr



DGAP-Ad-hoc: Endor AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen
Endor AG: Starkes Wachstum setzt sich im dritten Quartal 2019 fort - Umsatz
liegt nach den ersten neun Monaten 2019 um 79 % über Vorjahr - Endor erhöht
die Prognose für das Gesamtjahr 2019

2019-10-17 / 20:09 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

*Starkes Wachstum setzt sich im dritten Quartal 2019 fort - Umsatz liegt
nach den ersten neun Monaten 2019 um 79 % über Vorjahr - Endor erhöht die
Prognose für das Gesamtjahr 2019*

Landshut, 17. Oktober 2019

Die Endor AG, Anbieter von hochwertigen Eingabegeräten wie
High-End-Lenkräder für Rennsimulationen auf Spielkonsolen und PCs, setzte im
dritten Quartal 2019 seinen starken Wachstumskurs seit Jahresbeginn fort.
Von Juli bis September legte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 104 %
auf 9,7 Mio. Euro zu.

Von Januar bis September 2019 stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 79 %
auf insgesamt 26,4 Mio. Euro. Die Nachfrage nach den Produkten des
Unternehmens war in den ersten drei Quartalen 2019 auf breiter Basis sehr
stark. Hervorzuheben sind die positiven Umsatzeffekte aus der Einführung der
Podium-Serie sowie der Kooperation mit der Formel 1.

"Ich bin davon überzeugt, dass wir am Anfang eines nachhaltigen
Wachstumstrends stehen. Das unterstreichen auch unsere jüngsten Erfolge auf
wichtigen Messen und die Kooperation mit der US-Rennserie NASCAR, die wir im
dritten Quartal abgeschlossen haben", sagt Thomas Jackermeier,
Vorstandsvorsitzender der Endor AG. Das Unternehmen ist mit seinen Produkten
im High-End-Segment führend. Damit profitiert Endor auch überproportional
von der zunehmenden Popularität von E-Sports im Simracing-Bereich.

Um das vorhandene Wachstumspotential voll auszuschöpfen, investiert das
Unternehmen kräftig. Die wichtigsten Ergebniskennziffern haben sich in den
ersten neun Monaten 2019 im Vergleich zum Vorjahr aber trotz hoher
Investitionen deutlich überproportional zum Umsatz verbessert. "Der Verlauf
der ersten drei Quartale macht uns sehr zuversichtlich, dass wir unsere
neuen, erhöhten Ziele für das Gesamtjahr 2019 erreichen", betont Thomas
Jackermeier.

Für das Gesamtjahr 2019 erwartet Endor nun einen Konzernumsatz von etwa 35
Mio. Euro (Vorjahr: 22,1 Mio. Euro). Das Konzernergebnis dürfte
überproportional zum Umsatz steigen (Vorjahr: 0,9 Mio. Euro).

*Über die Endor AG*

Die Endor AG entwickelt und vermarktet hochwertige Eingabegeräte wie
High-End-Lenkräder und Pedale für Rennsimulationen auf Spielkonsolen und PCs
sowie Fahrschulsimulatoren. Als "Brainfactory" liegt der Fokus des
Unternehmens im Kreativbereich. Produktentwicklung und Prototypenbau führt
Endor in eigener Regie und gemeinsam mit spezialisierten Technologiepartnern
vorwiegend in Deutschland durch ("Germaneering"). Produziert werden die
Produkte hauptsächlich in Asien.

Endor verkauft seine Produkte unter der Marke FANATEC über e-Commerce in
erster Linie an Endkunden in Europa, USA, Kanada, Australien und Japan.
Weiterhin verkauft Endor in Kooperation mit dem Vogel Verlag
Fahrschulsimulatoren. Die Endor AG, mit Sitz in Landshut, wurde 1997
gegründet und beschäftigt derzeit 79 Mitarbeiter. Im Konzern sind weltweit,
inklusive freier Mitarbeiter, 113 Personen für Endor tätig. 2018
erwirtschaftete das Unternehmen einen Konzernumsatz von 22 Millionen Euro.

*Kontakt:*
Endor AG, Investor Relations, Tel.: +49(0)871-9221 222, E-Mail: ir@endor.ag

2019-10-17 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Endor AG
Seligenthaler Str. 16a
84034 Landshut
Deutschland
Telefon: +49-(0)871-9221-122
Fax: +49-(0)871-9221-221
E-Mail: ir@endor.ag
Internet: www.endor.ag
ISIN: DE0005491666
WKN: 549166
Börsen: Freiverkehr in Hamburg, München, Stuttgart
EQS News ID: 892155

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

892155 2019-10-17 CET/CEST
ENDOR | 18,10 €
jetzt will ich aber mal die 20€ sehen!
ENDOR | 18,10 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.713.324 von Mademyday am 17.10.19 20:13:27
Zitat von Mademyday: jetzt will ich aber mal die 20€ sehen!


Ich glaube, die bekommst du morgen!😉
ENDOR | 18,10 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.713.428 von Mistsack am 17.10.19 20:30:14oder auch schon heute Bid 19,90 Ask 20,00 in STU
ENDOR | 18,10 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.713.442 von Mademyday am 17.10.19 20:33:33waren ja auch geile News. Jetzt mal ein bischen mehr IR und der Wechsel in ein Börsensegment, welches auch zu ein bisschen Umsatz in der Aktie führt und es geht gut nach oben.
ENDOR | 18,10 €
Was freue ich mich morgen auf die Eröffnung. Stuttgart jetzt mit einem großen Spread von 19,40 zu 20,80€.
ENDOR | 18,10 €
nun das erste mal also auch mit einem Quartalsupdate, und was für einem :cool:


DGAP-Ad-hoc: Endor AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

Endor AG: Starkes Wachstum setzt sich im dritten Quartal 2019 fort
Umsatz liegt nach den ersten neun Monaten 2019 um 79 % über Vorjahr
Endor erhöht die Prognose für das Gesamtjahr 2019


17.10.2019 / 20:09 CET/CEST

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-10/4793566…


Also dieses Wachstum bei Endor ist wohl nur noch als absoluter Wahnsinn zu bezeichnen.
Das eigentlich traditionell eher ruhigere Q3 pulverisiert wohl nochmal alles was so zu erwarten war.
Das Wachstum hat sich nach dem schon sehr starken ersten Halbjahr im Q3 nochmals deutlich beschleunigt.

"Ich bin davon überzeugt, dass wir am Anfang eines nachhaltigen
Wachstumstrends stehen. Das unterstreichen auch unsere jüngsten Erfolge auf
wichtigen Messen und die Kooperation mit der US-Rennserie NASCAR, die wir im
dritten Quartal abgeschlossen haben", sagt Thomas Jackermeier,
Vorstandsvorsitzender der Endor AG. Das Unternehmen ist mit seinen Produkten
im High-End-Segment führend. Damit profitiert Endor auch überproportional
von der zunehmenden Popularität von E-Sports im Simracing-Bereich.


Die aktuelle Bewertung von Endor mit 33 Mio. Euro ist nicht mehr im Ansatz haltbar! ;)
ENDOR | 18,10 €
mit solch einem extrem starken Q3 hatte ich nicht im Ansatz gerechnet...........

Von Juli bis September legte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 104 %
auf 9,7 Mio. Euro zu.
ENDOR | 18,10 €
Wollte in München noch nachkaufen, da der Kurs kurz nach der Meldung bei 18,70€ stand. Limit auf 19€ gesetzt aber bis jetzt wurde nichts ausgeführt...

Was meint ihr wo wir morgen öffnen?
ENDOR | 18,10 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.713.636 von Inhaberschuldverschreibung am 17.10.19 21:00:51wo wir morgen eröffnen ist für mich egal, ich bin hier langfristig mit dabei,
den fairen Wert der Aktie sehe ich spätestens nach der heutigen Meldung bei mindestens 40-50 Euro je Aktie,
wenn man die mittlerweile einmalige Marktstellung der Marke fanatec und die pralle Pipeline berücksichtigt liegt der Wert von Endor wohl noch höher,


der Blog Eintrag des CEO ist ja erst eine Woche alt,
We have about 30 new projects which wait for completion as we plan a massive product launch to expand our product portfolio in all directions.
Stay tuned.
ENDOR | 18,10 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.713.636 von Inhaberschuldverschreibung am 17.10.19 21:00:51
Zitat von Inhaberschuldverschreibung: Wollte in München noch nachkaufen, da der Kurs kurz nach der Meldung bei 18,70€ stand. Limit auf 19€ gesetzt aber bis jetzt wurde nichts ausgeführt...

Was meint ihr wo wir morgen öffnen?


Das ist nicht verwunderlich, dass Du leer ausgegangen bist, denn die Börse München schließt um 20 Uhr.

Alles unter 20€ wäre morgen ein Scherz. Wenn man bedenkt, dass Ende 2017 der Kurs schon einmal bei 20€ stand und da schlussendlich mit 17 Mio. Euro Umsatz im Vergleich zu 2019 ein halber Umsatz herauskam, muss man schon Fragen stellen. War der Kurs damals überhöht und/oder ist er jetzt viel zu niedrig?

Ich freue mich jetzt schon auf die Bedenkenträger, die bei Veröffentlichung des GB 2019 anzweifeln, ob man nach so einem Jahr des Wachstums die Zahlen noch toppen und ob die Marge zukünftig gesteigert werden kann.
ENDOR | 18,10 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@Inhaberschuldverschreibung
wenn du heute noch handeln willst, dann geht das nur über Stuttgart.
Aktuell 20 zu 21
LG Fundamental
ENDOR | 18,10 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.713.738 von straßenköter am 17.10.19 21:15:16
heinzconrad
ich erwarte auch endlich mal wieder einen Beitrag von dir zu Endor, wo du uns doch so gewarnt hast, ich hab mich nicht beirren lassen, aber einige hast du schon vertrieben, denk mal darüber nach..!!
ENDOR | 18,10 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.713.806 von kattti am 17.10.19 21:24:31
heinzconrad
ich freue mich heut Abend riesig, da meine Investmentidee sich auszahlt, die Meldungen von heute Abend entsprechen den Voraussagen vieler hier, .....
was sagst du, wo du doch noch vor nicht allzu langer Zeit meintest, das Endor bei 12,-Euro kein Investment sei??
warst nicht du derjenige (wenn nicht, korrigiere mich) der andeutete, auch ohne Aktienbesitz die HV der Endor AG besucht zu haben....warum nur??

Gruss kattti
ENDOR | 18,10 €
Starker Umsatz samt angekündigter Ergebnis Verbesserung, und der eSport Boom hat gerade erst begonnen. In Asien steckt noch gewaltiges Potential.
Endor ist jetzt auf die Überholspur ausgeschert. :cool:
ENDOR | 18,10 €