DAX+0,85 % EUR/USD-0,52 % Gold-0,98 % Öl (Brent)+1,06 %

Geron - Stammzellenforschung im Aufwind - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: US3741631036 | WKN: 902213 | Symbol: GERN
1,520
$
16:42:04
Nasdaq
0,00 %
0,000 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Geron Corporation, Chart vom 19.3.09, Nasdaq:



Die Aktie bildet gerade einen neuen Aufwärtstrend aus. Wenn der Boden die nächsten Tage hält, dann wird sie gegen die 6 USD laufen. Eine gute Phase zum Einsteigen.


Der Aktionär vom 9.3.2008:

Nachbörslich schossen am Freitagabend die Stammzellen-Aktien durch die Decke. Grund für die Euphorie: Die US-Regierung will zukünftig die Forschung an den umstrittenen Alleskönnern wieder finanziell unterstützen.

Nach Börsenschluss schossen am späten Freitagabend vergangener Woche die Kurse von Stammzellen-Aktien in die Höhe. Marktführer Geron verbuchte ein Plus von 33 Prozent, Stemcells von 46 Prozent und das Papier von Aastrom Biosciences sogar einen Zuwachs von 60 Prozent. Grund für das Kursfeuerwerk war eine Ankündigung der US-Regierung, nach der Präsident Barack Obama am heutigen Montag einen Erlass unterzeichnen wird, der den Weg für die staatliche Förderung der Stammzellenforschung wieder freimacht.

Unter Bush verpönt

Die Regierung Obama läutet damit eine radikale Abkehr der Politik von George W. Bush ein. Unter dessen Präsidentschaft waren der Stammzellenforschung viele Restriktionen auferlegt worden. Vor allem die ethisch umstrittene Arbeit mit embryonalen Stammzellen, die aus Föten gewonnen werden und denen Forschern das größte Potenzial bei der Entwicklung neuer Medikamente zugetraut wird, war unter der Regierung Bush verpönt. Die Forscher durften ausschließlich embryonale Stammzellen verwenden, die vor August 2001 gewonnen wurden. Außerdem wurden alle finanziellen Zuschüsse des Staates unter Bush gestrichen.

Unter Obama gefördert

Nach dem Erlass der Regierung Obama soll sich dies nun wieder ändern. Auch Unternehmen, die an embryonalen Stammzellen forschen, sollen nun wieder staatliche Hilfen beantragen können. Obama erfüllt damit ein Versprechen, das er im Wahlkampf gegeben hatte und fügt der Reihe positiver Nachrichten aus dem Stammzellen-Sektor eine neue hinzu. Vor kurzem hatten Forscher gemeldet, dass es gelungen sei, Hautzellen so umzuprogrammieren, dass sie wie embryonale Stammzellen funktionieren. Außerdem hatte die US-Gesundheitsbehörde FDA der Firma Geron als erstem Stammzellenforscher überhaupt erlaubt, eine Therapie auf Basis embryonaler Stammzellen in klinischen Studien am Menschen zu testen.

Langer Atem gefragt

Unter den Stammzellen-Aktien ist das Papier von Geron der Favorit des AKTIONÄRS. Daneben bleiben auch die Papier von Stemcells und Osiris Therapeutics interessant. Beide Unternehmen arbeiten zwar nicht mit embryonalen Stammzellen, sollten aber trotzdem vom zunehmenden Interesse von Anlegerseite profitieren.

Investoren sollten sich jedoch bewusst sein, dass die Branche trotz zahlreicher Fortschritte in der letzten Zeit noch in den Kinderschuhen steckt und noch Jahre vergehen werden, bis die erste Stammzellen-Therapie marktreif ist. Bis dahin werden jedoch Meldungen aus den Labors immer wieder zu heftigen Kursausschlägen führen. Anleger mit guten Nerven, die eine hohe Volatilität verkraften können, sollten allerdings vor einem Einstieg erst einmal die zu erwartende Korrektur nach dem jüngsten Kursfeuerwerk abwarten.

:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.808.148 von teerecs am 20.03.09 01:55:41#1

Bist du schon investiert?

:look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.810.461 von Sugar2000 am 20.03.09 11:58:33Yepp, bin bei 4.08 USD rein. Ich glaube aber, dass der Kurs noch bis ca. 3.90 noch korrigieren könnte - muss aber nicht - und hoffe dass die Linie echt hält. Wenn sie hält gehts wahrscheinlich ab.

Und im alten Thread waren die letzten Beiträge nur lalala...

Vielleicht kommen hier mal mehr fundiertere Sachen. Aber eigentlich ist mir Wurscht in welchen Thread die Leute steigen.

Meinungen zum Chart?

Grüsse
:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.814.551 von teerecs am 20.03.09 18:24:13Ich wünsche dir viel Erfolg! :)

Was mich negativ irritiert, ist das die politisch guten Nachrichten für die Stammzellenbrache abverkauft wurde.

Das ist für mich kein gutes Zeichen.

:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.814.551 von teerecs am 20.03.09 18:24:13im alten Thread nur lala??
Ich finde, dass da eigentlich nur NEWS und Fakten stehen, naja, egal!

Ich bin auch drin... aber noch abgeltungssteuerfrei! Damals bei 4,80 USD rein...
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.815.480 von Sugar2000 am 20.03.09 20:20:23Nein, so war das mit dem alten Thread nicht gemeint... Ich wollte einfach mehr Aufmerksamkeit erregen :-)

Aber zurück zu Geron:

So ein Zufall, gerade heute empfiehlt der Taipan Börsenbrief die Aktie zum Kauf. Ich kopier hier nur mal kurz die wichtigsten Passagen rein:

Erst Mitte Februar hat das Obama-Team geschickt 8,5 Mrd. US$ auf die staatlichen Gesundheitsbehörden (National Institute of Health, NIH) übertragen. Diese Mittel haben nur ein Ziel: Gesundheitsforschung. Mit diesem Betrag kann die NIH jetzt massiv in die Stammzell-Forschung investieren – eine neue Hoffnung für Parkinsonpatienten, Herzkranke und für Anleger.

Dabei hat das Unternehmen immer noch eine winzige Börsenbewertung von gerade einmal 377 Mio.US$. Vor wenigen Jahren, als die Stammzellforschung unter Bush noch düster aussah,notierte die Aktie übrigens schon mal bei knapp 17,00 US$ – Sie sehen, welches Potenzial in dieser über die Bush-Jahre völlig vernachlässigten Branche steckt.

Selbst wenn man die niedrigste Kurszielangabe eines Analysten nimmt, ist die Aktie immer noch fast eine Verdopplung. Das höchste Kursziel liegt übrigens bei 19 US$!
Dabei hat das Unternehmen immer noch eine winzige Börsenbewertung von gerade einmal 377 Mio.US$. Vor wenigen Jahren, als die Stammzellforschung unter Bush noch düster aussah,notierte die Aktie übrigens schon mal bei knapp 17,00 US$ – Sie sehen, welches Potenzial in dieser über die Bush-Jahre völlig vernachlässigten Branche steckt.




So werden Fakten so gedreht, dass es eine Rechtfertigung zu einem Stammzelleminvest verklärt.

Die Aktie notierte in der Spitze zwar unter Bush bei 16 Dollar!

Aber nicht wegen der Stammzellengeschichte. Geron erzeugte damals einen Hype wegen möglicher und aussichtsreicher Krebszellentherapien.

Nix mit Stammzellen und so:look::rolleyes:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.