DAX-2,48 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,55 % Öl (Brent)-3,35 %

A-Power - Irgendjemand investiert? - 500 Beiträge pro Seite (Seite 4)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 40.805.036 von Schweigi am 05.01.11 16:55:46Ich glaube, bei dem können wir lange auf eine Antwort warten.

Ist wohl ein nur ein primitiver Bashversuch...
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.804.322 von DiMatteo am 05.01.11 15:38:15Mit so einem Mist versteh ich keinen Spaß entweder du schickst eine Quellenangabe bzw. Entschuldigst dich oder ich lass dich sperren so einen Mist brauchen wir hier nicht
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.806.890 von devilnightgogo am 05.01.11 20:48:47lol, bleib mal ganz ruhig ;) Wenn du alle sperren willst die ohne Quellenangabe was posten, wird es sehr ruhig auf WO :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.806.999 von devilnightgogo am 05.01.11 21:06:40mach einfach eigenes Research, dann mußte auch nicht alles glauben was andere so erzählen ;) ... und was richtig Substanzielles habe ich in deinen Postings zu A-Power auch noch nicht finden können ... bis auf "Kaufen"
Wir können ja gerne mal diskutieren über die Bedeutung der Windkraft in den nächsten Jahren aber dafür gibt es andere Plattformen dafür opfere ich hier meine Zeit nicht aber meiner Meinung nach werde wir hier noch in diesem Jahr einiges positives erleben und diesen Kursen hinterhertrauern ich bin sehr gut investiert und los geht's....

Und bitte bleib bei der Wahrheit ich schreib immer dazu meine Meinung und gebe nicht irgendwelche Falschaussagen zu besten um Leute zu verunsichern. Diskutieren ist das eine das andere ist einfach unter aller...

Gruss
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.807.087 von devilnightgogo am 05.01.11 21:22:39aufwachen, der Windkraft-Boom ist schon längst im Gang und APWR ist doch in diesem Segment nur ein ganz kleiner Fisch, und wird es wohl auch bleiben. Amerika ist inzwischen die weltweite Nr.1 bei der Windkraft-Energieerzeugung und China bei den Erstinstallationen ... der Markt bommt nach wie vor, man muss aber eben auf die Richtigen Player setzen ;)
Schau mal auf pne nimm die mal in dein watchlist und Vergleiche in 6 Monaten die Entwicklung des Kurses mit deinen so tollen Playern in diesen 6 Monaten ich bin gespannt:-)

Ich setze ja auch auf global Player aber den richtigen Gewinn macht man mit solchen werten. Turnaroundstorys die ganze andere Gewinne versprechen und in meinem Fall auch meistens eingehalten haben.

Meine Meinung

Gruß aus bayern
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.807.227 von devilnightgogo am 05.01.11 21:55:16meinst du die PNE Wind AG ? Der Chart sieht ja auch desaströs aus und das Volumen ist ja auch eher dünn ... aber passt ja zu APWR ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.806.890 von devilnightgogo am 05.01.11 20:48:47Suchst Du eine Quellenangabe bez. der Kapitalerhöhung ?
Wenns das ist was Dich so aufregt, versehe ich Dimatteo,
wenn er sich nicht meldet.(v.A. Dilletantismus).Warum wohl
haben sich die APWR ler bei der letzten HV wohl das Recht
auf Ausgabe neuer Stammaktien gesichert ?
Um die entsprechenden Stimmen zu erhalten mußte die HV sogar
2 x verschobem werden.
Wenn man sich nicht ordentlich informiert, verkommen solche
Seiten zu Worthülsen.
Wenn eine KE für die Expansion verwendet wird sehe ich keinen
Nachteil. Jedefalls gibt es viel zu tun diese Aufträge zu bearbeiten.
Lb. Gr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.833.710 von ustrading am 10.01.11 16:59:01Als positiv denkender Mensch gehe ich davon
aus, dass sich die Sache nun zum guten
ändern wird. Dem weine ich keine Träne nach.
Maßgäbliche Herren dürften erkannt haben, dass
Herr Lin überhaupt kein Vertrauen mehr hat.
Selbst wenns geheißen hätte APWR übernimmt
General Elektric, hätte das auf den Kurs
keinen Einfluß mehr gehabt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.834.045 von ruhe7 am 10.01.11 17:37:48Au peinlich mit den" maßgäblichen Herren"

Mr Lin ist verstorben !!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.834.132 von ruhe7 am 10.01.11 17:50:07jo hast recht, Passing Away, heißt ja verstorben.
Gap close bei 6 $ steht an:



Danach sollten die 7 und 8 $ auch relativ zügig erreicht werden. Bis zum Frühjahr/Sommer.

(Evtl. gibt es noch einen kleinen "Luftholer" bei/unter 6 $ ).

9-10 $ dann in 2012.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.846.915 von MIRU am 12.01.11 13:43:15Was sagst Du zu der Tatsache, dass APWR so exrtrem "geshortet" ist
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.856.591 von ruhe7 am 13.01.11 16:49:34Keine Ahnung. Ist für meine Kauf/Verkaufentscheidung auch nicht so wichtig.

Zumindest bringt es günstige Einkaufskurse. Mir wäre das aktuell zu heiß. Ich bin hier lieber long.

Zur Zeit werden die 6 $ sauber verteidigt. Könnte die Basis für eine längere Erholung werden.

Wenn die shorties dann gegrillt werden, sehen wir ganz schnell Kurse von > 8 $. :D
Mein Nachkauf hatte sich super gerechnet. Eine gute News nach der anderen. Das Gap ist geschlossen. Ich bleibe dabei drin im fahrenden Zug.

LG, Armin
Hallo keiner mehr da?Alle ausgestiegen?Wie gehts weiter ,was meint ihr?
News?Schönes Wochenende allen investierten!:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.940.565 von ralle69 am 28.01.11 05:47:25Ich arbeite beim größten dt. Elektrokonzern in einem Werk, welches ein ähnliches Produktpotfolio und ähnliche Umsätze aufweist. Bei solchen Auftragseingängen würden wir Luftsprünge machen. Könnten wir wahrscheinlich mit unserer Belegschaft gar nicht stemmen. Wir haben zwar z.Zt. einen sehr guten Auftragseingang, aber alle Eingänge meist im einstelligen Millionenbereich. Nun weiß ich nicht, ob der 600 Mill. Dollar Auftrag von Huolinhe Coal wirklich unterzeichnet wurde. Es wurde zwar im Netz viel darüber berichtet, aber eine Bestätigung auf der Hompage von A-Power konnte ich nicht finden.
Weiß hier jemand mehr?
Ja der Auftrag ist fest. Unterzeichnung und adhoc Meldung am 23.12.2010.
der Auftrag ist mehr das Doppelte der Marktkapitalisierung. Schon beeindruckend das dies im Kurs nur so wenig eingepreist ist. Mag wohl immer noch an dem Mangelnden Vertrauen in das Management liegen.
also in de PR wurde von einem Gesamt Projekt-Investionsvolumen in Höhe von 597Mio. USD geschrieben, das ist also nicht das Auftragsvolumen für APWR ;)


The total investment for the project is expected to be RMB 4 billion (approximately US$597 million).
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.955.267 von ustrading am 31.01.11 16:55:29"Dec 27 (Reuters) - Shares of A-Power Energy Generation Systems Ltd jumped 14 percent on Monday after the Chinese power company said late Thursday that it had received a contract to build a 800 megawatt power plant in the country. ... The company said the total investment for the project is expected to be $597 million."

Wenn ich diese Veröffentlichung (aus finanznachrichten.de vom 27.12.) richtig verstehe, dann hat A-Power einen Vertrag zum Bau eines kpl. 800 MW power plants (Kraftwerk od. Energieerzeugungsanlage) erhalten. Und nicht nur Bruchstücke davon.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.955.539 von ersol69 am 31.01.11 17:24:29dann les mal richtig ... The company said the total investment for the project is expected to be $597 million."

... es wird von einem Investionsvolumen geredet und nicht vom Auftragsvolumen, d.h. APWR wird nur einen Umsatzanteil dieses Projektes selbst realisieren, der Rest geht an Sub-Contractor, Zulieferer und Co.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.957.011 von ustrading am 31.01.11 20:47:40Hallo, dann wäre es doch mal daran zu erfahren, wie hoch der Anteil ist der bei APWR hängen bliebe.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.967.609 von Flinker67 am 02.02.11 12:35:18Wenn Du jetzt bei Ihnen deswegen anrufst, wird
niemand abheben! Neujahrsfest ! Lb Gr
Hallo zusammen.Fast alles steigt und unsere A-Power fällt und fällt.
Weiß einer wieso,warum?Wann kommen denn die nächsten Zahlen?
Danke im vorraus und schönes Wochenende :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.072.581 von ohneinhalt am 20.02.11 06:10:13"ohne relevanten Inhalt" müßtest du heißen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.072.560 von ralle69 am 20.02.11 02:05:15Also ich hoffe doch mal, wir haben im Dezember den Boden gesehen und befinden uns jetzt in einem (leider nur schwachen) Aufwärtstrend.



Die Zahlen kamen letztes Jahr erst am 31. März:
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2010-03/16518457…

Nehme an, sie kommen dieses Jahr auch erst wieder Ende März. Hast also noch genug Zeit dich ordentlich einzudecken bzw. zu verbilligen. :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.127.492 von spitzschuh am 01.03.11 17:39:4331.März,2011 hoffentlich nicht wieder Verschiebung,
Termin wurde von A-Power schon veröffentlicht. Lb.Gr.
Gibt es bitte etwas, was ich nicht weiß, was diesen
Rücksetzer verursacht, oder ist wieder einmal die
Charttechnik am werken ?
Bin für jede Idee dankbar, denke an Nachkauf !
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.138.221 von ruhe7 am 03.03.11 09:21:31Keine Ahnung, warum die schon wieder so stark gefallen war.

Aber im Moment sehe ich +4% in NYC...
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.141.458 von Shaki am 03.03.11 16:14:51es gibt Zoff mit GE ... das ganze Windernergie-Business von A-Power entwickelt sich immer mehr zu einer großen Seifenblase.


http://www.reuters.com/article/2011/03/09/apower-idUSL3E7E91…
oh man so eine meldung brauchen wir auch nocht bei A power...ob man mit der Aktie jemals noch Geld verdienen kann :cry:
GE Arbitration Tanks APWR Stock Price
Author: skibare

9 Mar

APWR sank 12% on the threats by GE to go to arbitration over the failed wind gearbox contract with GE………..the solution will probably be GE gets more train locomotive orders from China and this alleged arbitration gets solved with APWR contributing some cash to make this go away……total overreaction by the market in this 12% tanking of APWR share price!

http://wind4me.com/2011/03/09/ge-arbitration-tanks-apwr-stoc…
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.172.310 von waitangi am 09.03.11 17:14:01Aus mit meiner Ruhe (siehe Namen) ich hab einfach nicht mehr die
Nerven für dieses Papier.
Ich verweise auf die Aussendung von APWR in der sie selbst
sagen, dass die Fortsetzung dieser Auseinandersetzung
unabsehbare Folgen für das UNTERNEHMEN hat.
Für mich ist das bereits eine Vorwegnahme einer Erklärung
zum 28.3. Die schaffen niemals die 300 Mio, vom japanischen
Werk hört man nix, und die eigenen Shortgeschäfte funktionieren
im Moment auch nicht.
Hallo,was genau ist das Problem zwischen A-Power und GE?Sieht verdammt schlecht aus heute!Jezt noch aussteigen oder gibts noch Hoffnung das es wieder aufwärts geht.:cry:
Bin gespannt auf die Zahlen am 28.03.Hab ein ganz schlechtes Gefühl!
In china wird doch massiv in erneuerbare Energien investiert,da muß doch Umsatzmäßig was abfallen für unsere A-Power oder was meint ihr?:(
Sind den alle geschockt und sprachlos oder haben hier alle schon verkauft?bin ich noch der einzige auf dem sinkenden Schiff,ich hoffe nicht!:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.182.422 von ralle69 am 11.03.11 04:24:03A-Power war gestern einer der wenigen, die grün in NYC geschlossen haben.

Verkaufe doch bei so einem hoffnungsvollen Wert nicht...
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.182.681 von Shaki am 11.03.11 08:04:12Was nüzt uns hoffnungsvoller Wert,wenn die Aktie tiefer stürzt!:cry:Von der Hoffnung allein werden meine Kinder nicht satt!Ich kaufe ja Aktien in der Hoffnug das diese steigen und nicht immer tiefer fallen.Naja die "Hoffnung stirbt zulezt".:cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.188.746 von ralle69 am 11.03.11 21:25:42Das war ja auch nicht so ernst gemeint - dachte das erkennt man.

Ist schon ein Trauerspiel mit A-Power. Aber irgendwan wird es schon drehen (hoffe ich mal)...
Was meint ihr hat die schlimme Kathastrophe von Japan irgendwelche Auswirkungen auf unsere A-Power,außer das es kurzfristig wegen Panik Weltweit nach unten geht!
Schönes Wochenende allen investierten
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.192.026 von ralle69 am 13.03.11 02:08:38Eigentlich sollten zumindest mittel- und langfristig alle grünen Techniken profitieren
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.192.058 von Shaki am 13.03.11 05:52:10A-Power hat mit grünen Techniken nichts zu tun.
Das Windgeschäft bei APWR ist tot.
Vom Solarwerk in Japan hört man nichts.
Bei dem Quartalsberichen 28.3. kann fast nichts positives
geben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.197.863 von ruhe7 am 14.03.11 12:13:45Ja, gibt es aktuell keine überragende Nachrichtenlage. Aber das muß ja nicht so bleiben...

http://www.apowerenergy.com/EN/Info/wt.html
gibt ja schon was Neues... und sogar positiv ! :D

A-Power Wins $30.5 Million Contract to Build Biomass Power Plant in China

http://www.prnewswire.com/news-releases/a-power-wins-305-mil…
contract-to-build-biomass-power-plant-in-china-117922029.html" target="_blank" rel="nofollow">http://www.prnewswire.com/news-releases/a-power-wins-305-mil…
contract-to-build-biomass-power-plant-in-china-117922029.html

und nun steigen wir sogar locker gegen den Markt um 7% - Wow ! geht doch !
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.201.510 von waitangi am 14.03.11 19:37:08ja leider nur 7% wenn man sich eine Nodex anschaut die macht mal schell 29% an so einen Tag... bin in beiden Werten drinnen leider in A-Power 3fache gegenüber Nordex .... meine Nordex 50% im Gewinn und A-Power momentan 20% in den miesen ... habe ich wohl was falsch gemacht ... also wenn A- Power jetzt nicht anspringt wann denn dann bitte ?? wenn nicht das wohl nie mehr ...:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.197.863 von ruhe7 am 14.03.11 12:13:45mit was hat denn A-Power dann tu tun wenn nicht mit grünen Techniken :confused:
15.03.2011 12:20
A-Power bekommt Auftrag für Biomasse-Kraftwerk

EMFIS.COM - Peking 15.03.2011 (www.emfis.com) A-Power Energy Generation Systems Ltd. wird in China ein Biomasse-Kraftwerk errichten. Das Auftragsvolumen beträgt 200,7 Millionen Yuan (30,5 Millionen US.Dollar). Mit dem Bau des Projekts in der Provinz Shandong soll bald begonnen werden und bis Mitte 2012 abgeschlossen sein. Im Dezember hatte das Unternehmen noch mitgeteilt, dass sich der Verlust im dritten Quartal aufgrund der schwachen Absatzzahlen der Windturbinen ausgeweitet hat. An der NASDQ stieg der Kurs von A-Power gestern um 5,9 Prozent auf 4,98 US-Dollar.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.206.468 von BullMG am 15.03.11 12:31:38Ich bin schon mit Verlust draussen und
ich glaube denen kein Wort !!!!!!

Mit diesen Meldungen werden die Kurse noch oben gepuscht,
damit die mit ihren eigenen Aktien traden können.
Das dicke Ende kommt am 28.3.
Oder glaubt jemand von Euch allen Ernstes, dass ausgerechnet
jetzt in der Atomkrise APWR einen Auftrag für grüne
Energie bekommt? Bis jetzt war auf diesetm Sektor NULL
und jetzt auf einmal...............
Auf der Homepage wird bald stehen
"führender Anbieter von Windturbinen und Biomassekraftwerken"
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.206.468 von BullMG am 15.03.11 12:31:38Als Ergänzung, wie soll EIN Biomassekraftwerk
um 30.5 Mio Us Dollar aussehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.206.623 von ruhe7 am 15.03.11 12:45:58Die Welt wird, wenn es zum GAU kommt, auf jeden Fall umdenken.
Vorallem Japan wird was Neues, anstatt Atomenergie suchen und fördern.
A-Power wird in jedem Fall profitieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.207.053 von BullMG am 15.03.11 13:24:44Mit welcher Technologie ?
Echte Aufträge hats bis auf ein einziges Windkraftwerk
(deutsches know how) nur mit Kohle und Gas gegeben.
Vom japanischen Solarzellenwerk hab ich noch nie
etwas Griffiges gehört. (außer dass dadurch die
Marketingkosten explodiert sind)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.207.229 von ruhe7 am 15.03.11 13:40:09Und wenn sie Schweine im Hamsterrad laufen lassen, welches Strom erzeugt
und damit Umsatz und Gewinn stimmt, ist es für mich auch ok.
Über welches technologisches know how bei Biomasse-Kraftwerken
A-Power verfügt, weiss ich leider nicht, das wird sich zeigen.

MFG
heute früh noch 15% im Plus und abends im minus ... dieses Unternehmen macht einen sprachlos .... eine Nordex auch heute wieder 30% ... und A-Power reist Null.... es schwindet immer mehr der Glaube ....:(
Zitat von ruhe7: Mit welcher Technologie ?
Echte Aufträge hats bis auf ein einziges Windkraftwerk
(deutsches know how) nur mit Kohle und Gas gegeben.
Vom japanischen Solarzellenwerk hab ich noch nie
etwas Griffiges gehört. (außer dass dadurch die
Marketingkosten explodiert sind)


Gas und Kohle werden die AKWs ersetzen und nicht Ökostrom.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.209.762 von BullMG am 15.03.11 17:19:41Lieber BullMG,
wollte damit nur sagen, dass die Biomassegeschichte
die selbe Luftblase ist wie die Windkraft.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.212.914 von MIRU am 16.03.11 00:49:51Damit gebe ich Dir 100% recht, nur warum konzentrieren
sie sich nicht auf ihr eigentliches Kerngeschäft.
Vielleicht weil in diesem Segment die Marge sehr eng geworden ist ?
Siehe Qu Berichte.
naja, als Luftnummer würde ich die Biomasse Geschichte noch nicht bewerten. Man hat in der Vergangenheit schon bei Biomassprojketen in China mitgearbeitet und das Thailand Projekt scheint ja auch noch nicht ganz tot zu sein.


Die Company hat ja unumstritten ein gewisses KnowHow bei DG Systemen, die ja auch bei solchen Kraftwerken eingebunden werden. A-Power ist bei diesem Projekt wieder für die Planung und den Aufbau verantwortlich. Die nötige Technik kommt von Fremdfirmen (ist aber solchen Projekten auch üblich). Die Margen sind halt bei solchen Projekten sehr klein, daher versucht man ja auch verzeifelt ein Windkraftbusiness aufzubauen und ist bis jetzt damit kläglich gescheitert, was ja auch der Hauptgrund für die Kursentwicklung ist ... und das Management sorgt mit seiner Informationspolitik für den Rest ;)
Finde es sehr bedenklich, das die Aktie nicht wenigstens ein bisschen angesprungen ist im Zusammenhang mit der Atomkrise! Der Wert ist fundamental sehr günstig und notiert nur knapp über Nettoumlaufvermögen.
Was ist hier los? Nordex war ähnlich günstig und wurde wenigstens von den Zockern beachtet ;)
Wieviele WKA hat den A-Power schon platziert?

Danke,
Cow
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.218.425 von ustrading am 16.03.11 17:33:13ad Luftnummer:
Es gibt nur auf der ganzen Welt kein Biomassekraftwerk
im Auftragswert von 35 Mio US$.
Schau Dir dazu z.B. Biogas Nord an
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.221.903 von CowNChicken am 17.03.11 09:00:49Ein kleines in China und einen Prototypen in US,
was ja bekanntlich gestorben ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.222.821 von ruhe7 am 17.03.11 10:51:48Hallo,
hier ein kleiner auszug aus Wikipedia. Die haben wohl keine Ahnung, oder?

"Im nordrhein-westfälischen Lünen betreiben seit 2006 die Steag und Remondis ein Kraftwerk mit Altholz als Brennstoff und einer elektrischen Leistung von 20 MW. Ein weiteres Kraftwerk der gleichen Leistung wird, ebenfalls seit 2006, in Hamburg betrieben. Die MVV Energie betreibt seit 2003 in Flörsheim-Wicker (15 MW) und in Mannheim (20 MW) zwei Holzhackschnitzel-Kraftwerke. Weitere Biomasseheizkraftwerke sind das Biomasse-Heizkraftwerk Ilmenau in Thüringen, das Biomasseheizkraftwerk Sellessen in Spremberg und ein Holzheizkraftwerk in Oerlinghausen (Kreis Lippe, seit 2005)."

"Von den 207 aktuell (2009) durch C.A.R.M.E.N. (Verein zur Förderung nachwachsender Rohstoff) geförderten Biomasseanlagen werden 198 mit Holzhackschnitzeln betrieben und 107 explizit mit Waldhackgut. 29 waren als Biomasseheizkraftwerke gekennzeichnet."

Biomasseheizkraftwerke und Betreiber

* BMHKW Hamburg
* Holzheizkraftwerk Oerlinghausen
* Biomasseheizkraftwerk Pfaffenhofen
* Bioenergie Kufstein GmbH
* EMC Bioenergie
* Biomassekraftwerk Wicker
* Biomasse Kirchdorf,Trocknung Kirchdorf
* ORC-Biomasse Kraftwerke
* ESR Biomasseheizkraftwerk Sulzbach-Rosenberg
* TEGRA Holz & Energie Domat/Ems
* Wald-Biomassekraftwerk im Kraftwerk Simmering / Wien
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.223.783 von BullMG am 17.03.11 13:01:41Du verstehst mich nicht, keines dieser
Kraftwerke kostet 35 Mio US $.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.224.174 von ruhe7 am 17.03.11 13:48:48Muß mich korrigieren, RWE baut im Moment in Italien
ein Riesenwerk das sogar teurer ist.
Da steckt aber wahnsinns know how dahinter, das
ich APWR einfach nicht zutraue.
Ich bin aber nicht der einzige der an diese Geschichte nicht glaubt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.224.174 von ruhe7 am 17.03.11 13:48:48Aber das ist doch kein Problem, entweder wird das Neue
besonders Leistungsstark, oder sie bauen mehrere Kraftwerke.
Genaues kann man aus der Meldung ja nicht entnehmen.
Ich hoffe das wird sich schon bald aufklären.

Was kostet im schnitt ein Biomassekraftwerk?
Dann kann man sich ausrechnen wie viele Kraftwerke
evtl. gebaut werden könnten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.224.284 von ruhe7 am 17.03.11 14:02:12Meine Frage hat sich ja erledigt.
Aber A-Power ist in diesem Fall ehr Projektierer,
sie lassen das Kraftwerk von einer Firma mit nötigem
Khow How bauen und verdienen trotzdem.
ruhe7,

ich weiß jetzt nicht wo genau dein Problem liegt, aber die 35Mio. USD sind für die Größenordung des Projektes (2x15MW) nicht unrealsitisch ... zumal aus der IR nicht ersichtlich ob das nun das Auftragsvolumen für APWR ist oder für das gesamte Projekt ;)

http://www.biomasse-nutzung.de/liste-mit-7-aktuellen-projekt…

... Biogas Nord baut Biogasanlagen ... das sind noch keine Kraftwerke ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.224.615 von ustrading am 17.03.11 14:42:26Ich glaube nicht an die Mitwirkung von
APWR an so einem Projekt, für mich sind
das nur Versuche den Kurs zu manipulieren.
Ich möchte nur warnen. Vielleicht straft mich
der 28.3. Qu-Bericht , aber ich würde sehr
vorsichtig sein bis dahin.
na ok, kann man verstehen, wenn man sich mal so die letzten Meldungen & Entwicklungen, besonders beim Windkraftbusiness anschaut. Denke ja auch das es im 4.Quartal wieder eine böse Überraschung geben wird und könnte mir sogar vorstellen das man sein Windkraftbusiness ganz aufgibt und sich eben wieder auf das Kerngeschäft konzentriert.

Fakt ist aber, das die Company bereits an solchen Biomassekraftwerken mitgearbeitet hat und auf diesem Gebiet kein Neuling ist ... also kann man schon von ausgehen, das die Meldung kein Fake ist. Die Frage bei solchen Projekten, wo eben mehrere Firmen beteiligt sind, ist halt immer, was bleibt da bei A-Power hängen ... die 30,5Mio. werden es sicher nicht sein, das sind wir und einig ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.224.705 von ruhe7 am 17.03.11 14:54:47Sag mal, bei welchem Kurs bist du denn eingestiegen?
Wenn es zweistellig war dann kann ich dein Frust verstehen.
Der Kurs ist jetzt evtl. günstig zum nachkauf.
Ein ausschnitt eines Artikels bei YahooFinance bezüglich A-POWER

4 Stocks That Could Benefit From China's Growing Energy Needs

Favorable Winds Ahead For A Power Energy Generation Systems?


One of the hottest sectors since the nuclear meltdown has been alternative energy as investors bet that solar, wind, and hydro will become a bigger piece of the pie for the world’s energy sources. While solar stocks have received quite a bit of press lately, wind power related stocks have not seen as much interest.

There is one stock, though, that should be on traders’ radars. A-Power Energy Generation Systems (Nasdaq: APWR) is a China-based company that sells wind turbines and is also involved in the design and manufacturing of photovoltaic cells and solar panels. Business does appear to be picking up for the company as it has secured some rather lucrative deals lately. This includes a $9 million advance payment for a Thailand Biomass Power Plant and a $30.5 million contract to build a power plant in China.

The risk-reward profile for this stock looks quite enticing as well. Currently, analysts are projecting its EPS and revenue to surge 163% and 42% in 2011, but its stock has been clobbered. In fact, APWR is down a whopping 64% since last March, despite its recent upturn. The dumping of the stock put the stock at the lowest levels since early 2009, and has provided a support zone as well. Like CCJ, though, we urge our readers to review our informative trading report on APWR before entering a position. The report will provide analysis on all the key entry and exit levels on the stock.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.225.977 von BullMG am 17.03.11 17:58:11Papier ist geduldig, APWR hat derzeit kein Windgeschäft !!!!!!!!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.228.496 von ruhe7 am 18.03.11 08:24:47Ja die haben viel erzählt und von Aufträgen "geträumt",
aber durch die neue Situation könnte sich das bald ändern.
Schauen wir mal. Auch ich habe ein leichtes Miuns,
denke aber das APWR sich jetzt einen Namen gemacht hat und auch
gute Partner für die Zukunft hat.
Ich denke es wird sich wieder mehr um Erneuerbare-Energien
gekümert, und alleine China und Japan haben ein riesiges Potential.
Viel Erfolg uns allen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.230.287 von BullMG am 18.03.11 12:11:57nach der Logik darft du aber eben nicht in APWR investieren, da sie in Sachen Windkraft noch kein Player sind und wohl auch keine Partner mehr haben (siehe der Streit mit GE, das tote Texasprojekt) .... wie ruhe7 schon vermerkt hat, das WK-Business steht derzeit nur auf dem Papier und das wird wohl auch so bleiben. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.231.251 von ustrading am 18.03.11 13:54:56Ich habe auch nicht nur direkt von der Windkraft geschrieben,
siehe das neue, "noch nicht zu 100% bestätigte", Biomassekraftwerk.
Wobei ich mir vorstellen kann, das jetzt auch die Windkraft zum laufen kommt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.232.733 von BullMG am 18.03.11 16:42:37bei Biomassekraftwerken verdient APWR aber kein großes Geld weil sie nur planen und bauen aber eben nicht die Technik produzieren und liefern ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.234.322 von ustrading am 18.03.11 20:37:53Ob das als Vor- oder Nachteil zu werten ist, das sie nicht selbst produzieren,
lässt sich schtreiten.
So sind natürlich keine teuren Produktionsstätten nötig, weniger Mitarbeiter
usw. ...
Aber mich haben am Freitag die Schlußkäufe in NYSE zum Handelsschluß überrascht,
100K und 60K, ob das ein Kleinanleger war?
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.236.182 von BullMG am 19.03.11 14:36:22Ja, war ein netter Abschluss für APWR.

Hoffe mal es geht nächste Woche weiter und dann kommen ja auch bald die Zahlen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.236.529 von Shaki am 19.03.11 17:26:41Ja, von den Zahlen erwarte ich jetzt nicht soooo viel,
aber ich hoffe auf einen sehr positiven Ausblick.
BRIEF-A Power Energy wins $19 mln contract to build heat and power generation plant


March 21 (Reuters) - A Power Energy Generation Systems Ltd:

* Wins $19 million contract to build heat and power generation plant in China

* Deal for the first phase development of a renewable energy project located in

yangxin county

* Says will develop a 12 megawatts biomass power generation plant

((Bangalore Equities Newsroom; +91 80 4135 5800; within U.S. +1 646 223 8780))

(For more news, please click here)

COPYRIGHT

Copyright Thomson Reuters 2011. All rights reserved.

The copying, republication or redistribution of Reuters News Content, including by framing or similar means, is expressly prohibited without the prior written consent of Thomson Reuters.
Na ja, morgen werden wir ja sehen, ob das Lügengebäude
einstürzt. Ich bin schon mit Verlust draußen und nur
mehr neugieriger Beobachter. Die heutige Kursentwicklung
läßt jedenfalls nichts Gutes erwarten.
Mein Gefühl: Natürlich keine 300 Mio Umsatz, bad oder
keine News aus Japan, insgesamt Verlust und wegen
Kapitalbedarfs eine Kapitalerhöhung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.276.943 von ruhe7 am 28.03.11 15:48:52A-Power Postpones Earnings Conference Call from March 29 to Later in 2011
http://finance.yahoo.com/news/APower-Postpones-Earnings-prne…

... betrifft das nun nur die CC oder auch die VÖ ?

.... oder die Zahlen sind so mies das sich keiner zur CC traut ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.277.908 von ustrading am 28.03.11 18:21:57Hatten wir schon, da gibts dann gar keine Zahlen.
Unglaublich !!!! Ein echter Sch....verein.
Lb Gr.
P.S Hab mit dem Wert 10000 Euro versenkt.
Ich habe kein Vertauen mehr zu diesem Unternehmen... entweder sind die wirklich am Ende oder die Führung tut wirklich alles um dem Unternehmen in der Außendarstellung zu schaden :mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.307.245 von goldfinger69 am 01.04.11 23:41:59Von der Logik sind sie am Ende, sonst hätten sie die Aufträge
nicht so laut hinausposauniert.
Verunsicherung nutzen!

APWR haben ihre Earnings Conference verschoben uns sind dafür zurecht abgestraft worden. Mit einer Marktkapitalisierung von 200 Millionen $ sind sie jetzt allerdings schon einen Zock wert. 4,20$ - 4,40$ halte ich für gute Eimstiegskurse.

Die jüngsten Geschehnisse in Japan werden sicherlich noch weitere Spuren hinterlassen. Alternative Energiewerte wie Solarworld u.a. haben ja schon kräftig zulauf bekommen. :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.315.273 von DomRuinart am 04.04.11 17:17:41kann deiner Logik nicht folgen .... es zeichnet sich immer mehr ab, das bei APWR doch einiges aus Ruder gelaufen ist ... und da willst du investieren ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.315.860 von ustrading am 04.04.11 18:39:43Aktuell liegt der Kurs unter cash-Wert von ca. 4,7 $.

Wo soll es da noch hingehen ????
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.316.313 von MIRU am 04.04.11 19:56:16nicht ganz, lt.letzten Q-Bericht hatte man 168,2Mio. USD an Cash und knapp 60Mio. an Bankdarlehen gegenüber stehen ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.316.449 von ustrading am 04.04.11 20:17:52Dann hast du einen anderen Bericht.

Ich habe im letzten Q-Bericht ca. 220 Mio. $ gesehen. Die 168 Mio. waren im letzten Jahresbericht.
Gab es da nicht eine KE Anfang letzten Jahres ????

Die Bank-VB habe ich nicht im Kopf. Da müssen aber die Forderungen gegenübergestellt werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.317.425 von MIRU am 04.04.11 23:42:53es gab eine KE. Die wurde aber zu einem großen Teil in die
japanische Solargeschichte gesteckt, von der man nichts
hört, außer, dass hier der Grund für die enorm gestiegenen
Marketingkosten liegt.
Jedenfalls hat das Texas Abenteuer viel gekostet und das
Umsatzziel 300 Mio für 2010 wird bei weitem nicht erreicht
werden können. Ich glaube an eine baldige Kapitalerhöhung,
weil sie einfach Geld für den Weiterbetrieb benötigen.
....und GE im Genick
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.317.425 von MIRU am 04.04.11 23:42:53ach MIRU,

ich weiß nicht was du für Quellen / Berichte hast, aber sie sind wohl nicht aktuell. Hier noch mal für dich der Link zum 3.Quartal 2010 .... auf das 4. warten wir ja bekanntlich ;)


http://www.apowerenergy.com/EN/news/20101203101512110861.htm…
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.322.347 von ustrading am 05.04.11 17:24:08Copy der Seite. Format klappt leider nicht:

Q4 2010
12/31/2010
Q3 2010
9/30/2010
Q2 2010
6/30/2010
Q1 2010
3/31/2010
Q4 2009
12/31/2009
Cash -- 221.94:eek: 182.70 220.37 179.87
Marketable Securities -- 0.07 0.07 0.00 0.00
Receivables -- 43.58 43.07 15.14 15.43


http://apowerenergy.investorroom.com/index.php?s=124

Das ist der Wert zum 30.09.2010. Also Q 3.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.322.818 von MIRU am 05.04.11 18:24:55dann stimmen selbst die Zahlen bei APWR nicht mehr

Im Quartalsbericht schreiben sie

As of September 30, 2010, the Company had cash and cash equivalents (excluding restricted cash) of $168.2 million compared with $166.5 million at December 31, 2009.

... und so steht es auch weiter unten im Balance Sheets ... ich denke mal das in der PR die richtigen Zahlen stehen sollten ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.323.385 von ustrading am 05.04.11 19:37:07ich habs, sie schreiben excluding restricted cash, also kommen die noch dazu dann stimmt es wieder ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.323.437 von ustrading am 05.04.11 19:44:46ist aber alles schon recht sonderbar, da ein paar Zeilen weiter wieder steht

Liquidity and cash flow

At September 30, 2010, we had cash and cash equivalents of $168.2 million and working capital of approximately $184.9 million. Working capital is defined as current assets minus current liabilities.


... heisst wiederum das die 54Mio. Restricted cash keine Liquiden Mittel darstellen.
Ist nur die Bestätigung einer alten Nachricht, oder?


A-Power Gets $30.5M Contract To Build Biomass Plant [2011-4-6]

A-Power Energy Generation Systems Ltd. (APWR) agreed to build a biomass power plant in China under a contract valued at RMB200.7 million ($30.5 million).

The wind-turbine maker and provider of power-generation systems, which has been hurt by sagging wind-turbine sales in the past year, has been gaining contracts in other areas lately. A-Power in January said it won two contracts worth a total of about $58 million for a residential development and shopping center project in Northern China.

The company on Monday said the biomass project, which includes two 15 megawatt power-generating units in Shandong province, is expected to begin shortly and be completed by the middle of next year.

A-Power reported in December that its third-quarter loss widened as revenue plunged amid lower-than-expected sales of wind turbines.

Shares closed Friday at $4.70 and were inactive premarket. The shares are down 65% in the past year amid the sagging wind-turbine sales.(Edited by EnergyChinaForum.com. For more information, please email to: info@energychinaforum.com)www.EnergyChinaForum.com

(Wsj,April 6, 2011)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.326.651 von DomRuinart am 06.04.11 11:38:30Das ist nur die Wiederholung einer alten Nachricht.
Die wurde zuletzt just nach dem Reaktorunglück
hinausgeschickt. Biomasse klingt in solchen Zeiten
dann immer gut. Daran sieht man, dass die aus dem letzten
Loch pfeiffen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.329.671 von ustrading am 06.04.11 18:39:42Verstehe den Zusammenhang nicht ganz, betrifft APWR eigentlich nicht.
Bei APWR gibt es derzeit kein Windgeschäft.
Hehe.. jetzt freuen wir uns schon, dass es bei A-Power kein Windgeschäft gibt.. ? ;) Deshalb bin ich mal in den Wert eingestiegen! Ich dachte immer noch, dass die das irgendwann einmal zum laufen bekommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.331.852 von CowNChicken am 07.04.11 09:17:20Wenns nicht so traurig wäre würde ich ja mitlachen,
aber Tasache ist, dass mit Wind nix läuft, dass
das JV mit Führländer nur einen bestimmten Typ
Windräder betrifft, Texas bis auf evtl Kosten tot ist
und insgesamt incl Prototypen 8 Windradln aufgestellt
wurden und keine weiteren Projekte diesbez.
verlautbart wurden, das hätten sie icher schnell gemacht.
Da sind in China innerhalb der letzten Monate ganz
andere Firmen aktiv geworden z.B. JV mit GE und auch Siemens.
Lb Gr
Zum Thema Cash:

Apr 06, 2011 (SmarTrend(R) News Watch via COMTEX) -- Below are the top five cash rich companies in the Heavy Electrical Equipment industry as ranked by Cash Equivalents (CE). Analysts use CE as a measure to compare the cash cushion of companies in the same industry.

ABB (NYSE:ABB) ranks first with CE of $8.61B; A-Power Energy Generation Systems (NASDAQ:APWR) ranks second with CE of $168.32M; and Global Power Equipment Group (NASDAQ:GLPW) ranks third with CE of $55.47M.

Ocean Power Technologies (NASDAQ:OPTT) follows with a CE of $35.04M and SatCon Technology (NASDAQ:SATC) rounds out the top five with a CE of $30.09M.

Quelle: Comtex News Network, Inc. 2011
news mit wichtiger Aussage ....

"I again confirm that the delay was not the result of any accounting irregularities or investigation of accounting errors, nor do we expect any restatement of A-Power's previously audited financial statements as a result of the ongoing audit processes for 2010."

http://www.prnewswire.com/news-releases/a-power-explains-del…
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.334.643 von waitangi am 07.04.11 15:42:14leider waren da keine "financial statements",
außer dass die Klage von GE die Existenz von APWR
bedroht, und Termin für die Veröffentlichung
gibts auch keinen.

Wozu also diese Meldung
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.334.717 von ruhe7 am 07.04.11 15:50:15Nachtrag mit Ironie:

Es soll Firmen geben die sogar sagen:
"Wir haben die Ziele für 2010 erreicht", oder ähnliches
Guten Morgen,
was haltet ihr von Aktien wie China Ming Yang bzw China Wind Systems.
China plant seine Windkraftanlagen auszubauen, da sollten doch gerade chinesische Hersteller profitieren.Gerade chinesische Firmen mit günstigeren Produktionskosten dürften den Big Playern wie GE bzw. Siemens ein Stück vom Kuchen abspenstig machen oder aber aufgekauft werden, die Frage ist nur wann dies durch Meldungen untermauert wird...
In letzter Zeit kam es aber zu masssiven Abverkäufen der Aktien, ,Ming Yang rasselte von anfangs 14 Dollar je Aktie auf den heutigen Stand(8,5Dollar)...
Bald sollte es doch mit beiden Werten wieder nach oben gehen, hat jemand nähere Infos über Ziele und Projekte der angesprochenen Firmen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.414.562 von marc2804 am 27.04.11 08:15:00Ich persönlich bin A-Power geschädigt und rate daher von "günstigen"
chinesischen Aktien ab. Wird schon einen Grund geben, warum die Werte so
zurückgegangen sind.
Bez.GE und Siemens bedenke, dass selbige mit JV in China unterwegs sind
und damit natürlich von den günstigen Arbeitskosten mitprofitieren.
Allergings mit bester Technologie, unter Kontrolle und Transparenz im
Reporting. Lb Gr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.414.562 von marc2804 am 27.04.11 08:15:00Ich habe mir China Ming Yang einmal in Ruhe angesehen. Das Unternehmen macht, anders als A-Power, einen seriösen Eindruck.

Die Zahlen des ersten Quartals waren sehr ordentlich, aber dem Kursrutsch konnten sie kein Ende setzen.

Wer zum IPO eingestiegen ist, verzeichnet bereits erhebliche Verluste.

Vor einem möglichen Einstieg würde ich eine Bodenbildung abwarten. Es stellt sich auch die Frage nach möglichen Sperrfristen von Altaktionären, die zu einem weiteren Kursrückgang führen könnten.

Grundsätzlich scheint mir der Wert auf dem heutigen Kursniveau aber durchaus interessant zu sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.517.059 von Twice_Trader am 17.05.11 22:00:50... und der Trend nach unten wird sich fortsetzen, da es nach wie vor keine Anzeichen auf eine VÖ der überfälligen Jahreszahlen gibt .... wer weiß ob die überhaupt noch kommen ;)
Ziemlich dreist. Die meisten ersten Q1 Zahlen wurden schon vorgelegt und APWR schafft es noch nicht einmal die Full-Year Zahlen rauszubringen
langsam ist der alte Tiefpunkt ja erreicht wie von mir einst unwillkommen ausgemalt.

Wie geht es dann weiter?
Die Chinesen entfernen sich doch gerade ehr von Wind. Hat ein Invest hier dann noch einen strategischen Wert?
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.521.989 von GaneshMK am 18.05.11 18:07:37bin mit großem Verlust schon länger draußen
und beobachte die Meldungen immer noch.
Alleine die Anküdigung eines Jahresberichtstermines
wird die Aktie hinaufgehen lassen, Das hat aber nichts
mit Strategie zu tun, ist reine Zockerei mit viel Risiko.
Ganz miesen Unternehmen, fast kriminell, wie viele schon meinen.
es war vor einigen Monaten mal irgendwo nach zu lesen, dass es viele kleine chinesische Tech-Gaunerfirmen gibt welche luegen und betruegen, das stand glaube ich in Zusammenhang mit Advanced Bat. Eine Quelle dazu habe ich allerdings nicht mehr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.522.085 von GaneshMK am 18.05.11 18:23:13interessant, 2009 vor dem anstieg bin ich ebenfalls neben advanced
batteries auf APWR gestoßen, hätt ich da nur dann schnell mit
Riesengewinn verkauft.(nur wegen der Steuer nicht) und dann lange
gehofft, dass irgendwann an den Meldungen was dran ist.
In diesem Zusammenhang wurden damals auch Vtion, Greater China Precision
genannt. Ich bin jedenfalls von kleinen Chinesen geheilt.Lb Gr
Also ich frag mich, was du daraus besonderes liest.
Enthalten meiner Meinung nach nur die üblichen Standartfragen.
Naja, die erklären ja auch einiges zu den Windparks. Warum diese nicht gebaut wurden und warum es zu Verzögerungen kam. Oder hab ich das fehlinterpretiert. Ich wusste das noch nicht. Ich finde es ja gut, dass sich die SEC solche Fragen stellt, z.B. warum die nun umbedingt so eine 2,7 MW Anlage anbieten mussten, obwohl nur 1,5 MW Anlagen in China verbaut wurden.. .
komm vom staunen nicht heraus....bald ne 2 vorm komma...man würde ja gerne billig einsteigen...aber was von 30 auf 2 geht, dem ist 0,5 auch zuzutraun...sieht fast schon bankrottverdächtig aus
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.557.210 von Twice_Trader am 25.05.11 20:38:52wahnsinn was mich das teil schon kostet:(
Was tun ist hier die frage nachkaufen??
Oder den rest jetzt endgültig abstossen und den verlust realiesieren??
Ich idiot war mal soweit vorne:(
bin hier nicht investiert...nachkaufen würd ich nicht...da nach so einem kursverlauf vom investierten meist nicht viel über ist, würd ich behalten und gar nichts machen
morning, ich habe auch schon überlegt was ich mit meinen Stücken mache.... werde wohl auch meine Stücke liegen lassen. Ich hoffe das das Unternehmen überleben wird und dann sollten vielleicht in 2 Jahren wieder bessere Kurse zu sehen sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.557.460 von matzi26 am 25.05.11 21:23:17Jetzt würd ich nicht mehr aussteigen, ich hab das Schiff mit 3,3€ verlassen
mit ordentlichem minus.Bin allerdings sicher , dass alleine die Meldung, dass
Zahlen kommen, ein Sprung gemacht wird.
Dann würd ich überlegen : Sofort vor Zahlen raus oder wetten, dass APWR
überlebt. Ich hab meine Zweifel.LbGr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.568.173 von ruhe7 am 27.05.11 16:13:06wie tief geht das hier noch???
Dacht wir steigen alle um auf windenergie:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.610.536 von matzi26 am 06.06.11 22:47:36also bei dem kursverlauf ist alles andere als ein Konkurs ein WUNDER... habe leider auch noch welche im Depot ... leider erfährt man NICHTS .... mich würde auch nicht wunderen wenn dieses wieder so eine Chinesische Betrügerbude rausstellt. :keks:

Ich habe einige Solar und Windwerte ... durch die Bank weg Blutrot ..... selbst die Chinabuden wie Renesola oder LDK und Yingli welche ja Gewinne machen und nicht wirklich teuer sind werden täglich 3-8% down verkauft .... ich habe da mittlerweile keine Ahnung mehr was da abgeht ... stellt dir mal vor Dow und Dax würden jetzt auch mal richtig korrigieren sprich noch einmal 500 Punkte runter ...wo stehen erst dann diese Aktien ? 0,99 euro :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.610.860 von goldfinger69 am 07.06.11 00:42:39mir gehts nicht besser:(
Hmm halt die teile alle mal und hoff in hundert jahren sinds was wert:)
A-poower wurde immer vom aktionär empfohlen jetzt hört man nix mehr:(
Richtige abzocker sind das beim aktionär gehören eigentlkich verboten diese gauner
Ich weiß nicht.. . Falls es keine Betrügerbande ist, wovon ich erst mal ausgehe, dann kann es hier doch nicht um einen Konkurs gehen. Das Unternehmen war auch ohne seine Engagements in die regenerative Energien ganz gut aufgestellt. Die machen doch in den anderen Segmenten eh viel mehr Umsatz.
Wenn man es mit den letzten Zahlen mal durchrechnet, dann sind die weit unterhalb NCAV gelistet. Damals waren sie jedenfalls noch sehr solvent. Wenn die das Kapital in so kurzer Zeit verbrannt hätten, dann wäre das wirklich kriminell.
Ich denke, dass ist nur eine Sache der Zahlen. Die Korrespondenz mit der Börsenaufsicht zeigt, dass sie daran arbeiten.
China Ritar etwa wurden schon von der Börse genommen bzw. der Handel gestoppt. Wenn man ähnliche Vermutungen bei A-Power hätte, hätte man doch da genauso verfahren.. .
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.611.546 von CowNChicken am 07.06.11 09:16:45.
China Ritar etwa wurden schon von der Börse genommen bzw. der Handel gestoppt. Wenn man ähnliche Vermutungen bei A-Power hätte, hätte man doch da genauso verfahren.. .[/quote]

das kommt vielleicht noch.
Wo kann ich die Korrespondenz mit der Börsenaufsicht finden ? Danke
http://www.sec.gov/cgi-bin/browse-edgar?action=getcompany&CI…

Hier stellt die SEC ein paar kritische Fragen zum Berichtswesen und zu den Verzögerungen bei den Windparks und hat zum Schluss keine Fragen mehr. D.h. alle Fragen der SEC wurden geklärt.

Falls die SEC also Anzeichen hätte, die A-Power von der Börse nehmen zu müssen, dann hätten sie das doch schon getan, oder?
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.613.177 von CowNChicken am 07.06.11 13:25:49Vorweg, danke für die SEC Adresse.
Die Inhalte sind eigentlich schon bekannt gegeben worden,
sind für mich schwammig und allgemein gehalten.
Die immer angeführten Grundaussagen sind auch einfach gelogen:
Schnell wachsendes Unternehmen, wichtiger Erzeuger von
Windkraftanlagen, Erzeuger von Biomassekraftwerken
............APWR hat angeblich 400 Mitarbeiter, wie
wollen die (rein theoretisch) 500 Mio $ Umatz an Subunternehmen
einfach nur administrieren. Ich bin deswegen nur noch mit
von der Partie, weil ich bei evtl. neuen Nachrichten etwas
abstauben möchte, um meine Verluste zu verkleinern.
Bin draußen und warte und warte ..........
Von der GE Klage hört man genausowenig wie von Evatech.
Wenns da was Positives gäbe, hätten sie ich längst gemeldet.
Eine Möglichkeit wäre interessant zu diskutieren :
Sie spekulieren mit ihren eigenen Aktien Lb Gr
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.610.860 von goldfinger69 am 07.06.11 00:42:39Alle China-Aktien, die in China oder in Hongkong nicht gelistet sind, kannste vergessen. Manipulation ohne Ende. In NY werden diese Werte gnadenlos leerverkauft, wahrscheinlich von den Chinesen selbst. Sogar Werte mit laufendem Gewinn und einem KGV von 2 od. 3 kennen nur eine Richtung. Mit diesen Werten kann man nur Geld verdienen, wenn man sie leer verkauft. Kursgewinne sind praktisch nicht möglich und Dividende zahlen diese Unternehmen ja auch nicht. Weshalb sol man dann noch investieren?
man koennte sich auch einmal wieder zum Titel zurueckbesinnen "...irgendjemand investiert"?

Falls ja, so wuerden mich die Gruende interessieren.
Kann das mal jemand (falls vorhanden) geschlossen und gut darstellen?
Themen wie
- mittelfristige, strategische Aussichten um dicke Gewinne in Windanlagen
- China-Aktien und mittelfristige Chancen/Risiken
- unternehmerisch stimulierende strategische Aussichten als PRO Invests fuer (ausgerechnet) A-Power
- Chart Technik von mir aus, solange das nicht das Einzige ist, ausser es sollen nur kurze Handelsszenarien empfohlen werden.

Ich warte auf gut recherchierte Analysen mit eigenen Worten bzw. auf gute Zitate mit Quelle usw. (lieber jedoch ersteres)

Gruss GanshMK
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.615.126 von GaneshMK am 07.06.11 17:44:47Mit Fundamentaldaten kann ich leider nicht dienen. Ein Blick auf den Chart der letzten Jahre genügt aber, um zu sehen, wie es um diese Daten bei einem Unternehmen mit einer momentanen Marktkapitalisierung von 115 Mio. USD bestellt ist. Angebliche Fundamentaldaten kann man bei solchen Firmen sicher vernachlässigen und sich anderen positiveren Dingen des Lebens zuwenden.
Am 09.03. habe ich 50% meines Bestandes zu 5,00 USD verkauft. Weitere Verkäufe machte ich am 26.05. zu 2,86 USD, am 03.06. zu 2,83 USD und den Rest habe ich gesten zu 2,60 USD verschleudert. Wirklich ein tolles Geschäft!
Nichts für ungut und natürlich immer tolle Gewinne an der Börse.
Wirtschaftsnews - & Top-Story - von heute 09:37
China setzt Subventionierung der Windturbinen-Produktion aus
http://www.emfis.de/asien/asien/nachrichten/beitrag/id/China…

www.emerging-markets-trader.de

Wirtschaftsnews - & Top-Story - von heute 09:37
China setzt Subventionierung der Windturbinen-Produktion aus
www.flickr.com/mprinke_06

Peking 08.06.2011 (www.emfis.com) Um Handelsstreitigkeiten mit den USA zu entgehen, hat sich die chinesische Regierung bereit erklärt, die Subventionierung der heimischen Windkraft-Branche auszusetzen.

In die Kritik war das Subventionsprogramm geraten, weil Peking die Geldmittel ausschließlich an Firmen vergab, die sich bereit erklärten, nur Hauptkomponenten aus chinesischer Produktion zu verwenden. Die US-Gewerkschaft United Steelworkers hatte Präsident Obama dazu gedrängt, deswegen vor der WTO eine Klage wegen unfairen Handelspraktiken einzureichen.

Auswirkungen voraussichtlich begrenzt

Während die US-Medien Pekings Einlenken als großen Triumph feiern, gibt sich die chinesische Windkraft-Branche betont gelassen, da die Auswirkungen des Subventionsstopps vernachlässigbar seien. Peking hatte die Produktion von Windturbinen mit einem Förderbetrag von 600 Yuan (92,55 US-Dollar) pro Kilowatt bezuschusst. Nach Angaben US-amerikanischer Regierungsstellen lagen die einzelnen Subventionsbeträge seit 2008 im Bereich von 6,7 Millionen US-Dollar bis 22,5 Millionen US-Dollar. Insgesamt habe Peking seitdem mehrere hundert Millionen US-Dollar in die chinesische Windkraft-Branche investiert.

Shi Pengfei, Vizepräsident der China Wind Energy Association, erklärte, dass es nachvollziehbar sei, wenn die chinesische Regierung nun die Subventionierung einer Industrie beende, die mittlerweile stark genug sei, um mit internationalen Konzernen zu konkurrieren. In China gibt es mehr als 80 Hersteller von Windturbinen. In einem beispiellosen Boom ist die Fertigungskapazität im Reich der Mitte im letzten Jahr auf 44,7 Gigawatt hochgeschnellt und hat damit die Leistungsfähigkeit der US-Windenergie-Branche überholt. Die größten chinesischen Konzerne Sinovel Wind Group und Xinjian Goldwind Science and Technology haben bereits ehrgeizige internationale Expansionspläne bekannt gegeben.
Also bevor ich meine Aktie jemand zu diesen Preis gebe, behalte ich sie lieber selbst wenn sie bei 0,90 cent geht oder tiefer ...Unternehmen ist wohl fast Tod bzw man weiss es nicht aber der Kurs spielt momentan den Konkus, aber zu dem Kurs ist es eh schon wurst da kann man sich das ding auch behalten und in 3 Jahren wieder darauf schauen ... Vielleicht kommt ja doch noch ein WUNDER .... ist wie beim Lotto spielen, man tut es ja auch ohne das die Chancen hoch sind was zu gewinnen ... aber denke es wird noch welche geben die Ihre Aktie auch für 1 Euro noch hergeben .... Wenn es wirklich soweit kommt, werde ich derjenige sein der hier das Licht aus macht ....sprich wenn die Aktie bei 0,10 cent ist oder so ...
macht ja nix, Du wirst Sie sicherlich auch noch bei 0,001€ haben, weil investiernen und Festhalten aus Stolz und Ideologie heraus ja so gewinnbringend ist, gell? :)
Shares of A-Power Energy Generation Systems Rank the Highest in terms of Best Value in the Heavy Electrical Equipment Industry (APWR, OPTT, BCON, BWEN, POWR)


Written on Tue, 06/14/2011 - 7:00amBy Amy Schwartz
Below are the top five companies in the Heavy Electrical Equipment industry as measured by the price to book ratio. Often companies with the lowest ratio present the greatest value to investors.
A-Power Energy Generation Systems (NASDAQ:APWR) has a price to book ratio of 0.3x based on a current price of $2.16 and a book value per share of $6.83.


http://www.mysmartrend.com/news-briefs/news-watch/shares-pow…

Der Kurs hat schon reagiert:

1,66
+9,34 %
+0,142
Frankfurt (EUR), 15.06.11 | 16:23


Da brennt den shortys wohl der Kittel !!!!
:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.650.635 von MIRU am 15.06.11 16:49:29Deswegen steigt der Kurs aber nicht, sondern vielmehr wurde gestern
gemeldet, dass heute !!!!!!!!! vor Börseneröffnung die Zahlen
für das 4.Qu kommen sollen. Jetzt wird man ja sehen ob das Licht
ausgeht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.650.877 von ruhe7 am 15.06.11 17:23:181,70
+11,84 %
+0,180
Frankfurt (EUR), 15.06.11 | 17:10


Und wenn die Zahlen schlecht sind ????

Warum sollte der Kurs jetzt schon steigen ????

Hier wurden wegen einiger chinesischer "Wackelkandidaten" (Sino), alle anderen speziell aus der Reg.-Energie-Branche "abgestraft".
Das war ein gefundenes Fressen für die shortys.

Wenn man sich den Intraday-Kursverlauf der letzten Tage angesehen hat, dann konnte gut erkennen wie hier "geführt" runterverkauft wurde.

Die Zahlen werden bestimmt nicht gut, aber bei dem cash-Bestand müssten schon richtige Horrorzahlen mit Megaverlusten kommen.

Alles Blödsinn.

Es wird schwache Zahlen und einen mäßigen Ausblick geben und die langfristige Chance, dass das Geschäftsmodell speziell auch in China eine große Zukunft hat.

Nur die Hausaufgaben müssen richtig gemacht werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.650.951 von MIRU am 15.06.11 17:35:51Derweilen gibt es heute !!!!! nur Info , dass ein Herr Zhang
seit 8.6.!!!neuer Geschäftsführer ist, kein Wort von Zahlen.
Wenn man kurzfristig Zocken will, gefährlich, aber zumindest eine
Idee. Ich trau mich nicht, er Verein ist link.
Klage GE hängt in der Luft, Evatech no information.............
schnurstracks und nonstop durch von >12€ auf eins-achzig in ca. 1,5 Jahren. Was zaeht da ein Tag :laugh::laugh::laugh:
1,81
+6,65 %
+0,113
Frankfurt (EUR), 16.06.11 | 16:23


:D

3-4 € ist das erste Ziel.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.657.138 von GaneshMK am 16.06.11 17:09:27Ich trade das Teil schon eine ganze Weile. Natürlich bin ich aktuell im Minus.

Da wir hier eine cash-starke Firma haben (ich gehe nicht davon aus, dass jemand die Kasse geklaut hat), sehe ich die aktuellen Kurse als gute Chance.

Da dürfte alles "Miese" eingepreist sein.

Aktuell gibt es wohl ein paar Vertrauensprobleme bei einigen chinesischen small caps. Das Geschäft bei APWR könnte sicherlich auch besser laufen.
(ZhongDe Waste ist ein ähnlicher Fall. Viel cash/NAV, wenig Aufträge).

Aber aktuell sehe ich hier mehr Chancen als Risiken. Genug Kohle ist da, die Branche "stimmt" und es gibt einen neuen Vorstand, der hoffentlich mal die Hausaufgaben macht.

Aber noch toben sich die shortys hier aus. Also abwarten. Und hin und wieder etwas traden.
:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.658.687 von MIRU am 16.06.11 21:24:17Hier kannst Du nur mehr Zocken. Die Kassenbestände würd ich
nicht als sicher bezeichnen, hier sind Kri........ am werken.
Überprüfe was von den letzten Aussagen der Verantwortlichen
wahr bzw eingetreten ist. Ein Totalausfall ist jedenfalls
TÄGLICH möglich.
Wenn man sich den Chart anschaut dann stellt man fest dass die Aktie extrem überverkauft ist, eine mehr oder weniger positive Nachricht würde einen großen Squeeze in Gang setzen, gestern gab es ja einen kleinen Vorgeschmackt. Schaut euch gestern und heute mal Payon Solar an, da ist genau das passiert, sind nun um 70% oder so gestiegen. Da hat es die Short Seeler mal kalt erwischt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.660.448 von liber am 17.06.11 10:12:58Jeder soll es machen wie er denkt. Ich bin jedenfalls froh, dass ich diesen Schrott los bin.
Gestern noch bei 1,80 und heute schon bei 1,30, so etwas ist unfassbar!! und alles nur weil ein Mitglied der Geschäftsführung gegangen worden ist. :(
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.663.014 von liber am 17.06.11 16:07:26Der ist nicht gegangen worden, sondern er hat die Reißleine gezogen, weil er wahrscheinlich ahnte, schon bald sein Gehalt nicht mehr zu beziehen.

Wer hier noch zockt, sollte besser ins Casino gehen.
Avatar