DAX-1,29 % EUR/USD+0,68 % Gold+0,93 % Öl (Brent)+0,93 %

Champion Iron Mines Limited ehemals CHAMPION MINERALS INC - niedrige Marktkapitalisierung mit hohen - 500 Beiträge pro Seite (Seite 4)


WKN: A1J3LZ

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

hört sich gut an..mal schauen wie wir eröffnen in einer stunde.
hallo miteinander,

unglaublich mittlerweile jede woche eine neue meldung und keine bewegung nach oben in den letzten 2 monaten.
warum soll es heute nach oben gehen, ziemlich fustrierend das ganze
sehe ich gleich..komisch nur das andere explorer bei ähnlich guten news stark ansteigen.

ist evtl. die konkurrenz so gross? oder bessergesagt sind evtl. zu viele eisenerzexplorer stark unterbewertet das viele in andere investieren?
Tja vom Newsflow und dem Inhalt der News sowie der Stärke mit der sich CHM damit präsentiert haben wir absolut aufs richtige Pferd gesetzt. Aber vom Kurs her, eher Flaute. Schade eigentlich. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Also heute stark Aufwärts bitteschön;)
Zitat von trad0r12oder bessergesagt sind evtl. zu viele eisenerzexplorer stark unterbewertet das viele in andere investieren?


Du hast des Rätsels Lösung gefunden. ;)



Zitat von KodiacTja vom Newsflow und dem Inhalt der News sowie der Stärke mit der sich CHM damit präsentiert haben wir absolut aufs richtige Pferd gesetzt. Aber vom Kurs her, eher Flaute. Schade eigentlich. Die Hoffnung stirbt zuletzt.


Da der aber letztendlich zählt, heisst es doch eigentlich dass es trotzdem die falsche/eine schlechte Aktie ist, oder?!? Also -steig auuuuus. ;) :D

Gruß
P.
„Potenzial auf eine große Eisenressource“

Champion Minerals präsentiert erfreuliche Bohrergebnisse vom Oil-Can-Projekt

Es hagelt derzeit – gute und sehr gute – Bohrergebnisse von den Liegenschaften des kanadischen Eisenerzexplorers Champion Minerals (WKN A0LF1C). Nachdem das Unternehmen zuletzt positive Ergebnisse von den Projekten Moire Lake und Attikamagen veröffentlich hatte, ist heute das Oil-Can-Projekt an der Reihe. Das ist besonders interessant, da diese Liegenschaft direkt an Champions Flaggschiffprojekt Fire Lake North angrenzt.:eek:

haha und weiter gehts runter...schon fast ironisch..naja solange ich mich noch im plus befinde
business as usual....sell on good news
Zitat von KodiacKannste nicht schlafen oder was????


bin so aufgeregt
Keine Anschlusskäufer da. Bleibt zu hoffen, dass man das Plus noch in den Schlusskurs rettet.
hast du noch Pulver zum nachschießen
:D:D:D:D:D:D:D
Kommt drauf an, was Du meinst.:laugh:

Das zweite Kind ist unterwegs. Unfall:( Aber ein schöner.



Auf Tageshoch geschlossen aus dem Tagestief heraus. Nicht schlecht. Unter normalen Marktverhältissen würde ich das als absolut bullish sehen. Mal schauen, was die Märkte morgen machen. Kann ja nicht nur nach unten gehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.476.182 von Kodiac am 13.12.11 22:07:28na dann wünsch ich dir alles Gute und grautuliere dir zum zweiten Kind:):)

leg ihm doch gleich ein paar Champions ins Depot, dann hat er für später gleich ein gutes Polster zum durchstarten.....

Gruß:)
muff
Hallo Gemeinde. Von der Arbeit heimgekommen und traurig den Kurs angeschaut. Für mich heute wichtigster Tag seit langem. Schafft es der DOW ab jetzigem Zeitpunkt zu drehen ist die traurige Saison erstmal vorbei. DAX und die anderen Indizes und somit die Aktien für mich überverkauft. Spätestens ab nächste Woche sollten sich die Vorzeichen wieder aufhellen.

Viel Glück mit Euren Investitionen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.481.601 von Kodiac am 14.12.11 18:45:02Ich glaube heuer geht nix mehr ... :(

Dafür könnte das nächste Jahr umso besser werden ... :D
Ganz ehrlich, ich denke hier wird der Kurs in eine ganz bestimmte Richtung gedrückt. Das geschieht hier in ganz großem Stil. Was sollen sonst städig diese 100 Stück Verkäufe und anschließend wird wahllos ins Ask runtergehauen. Schade nur,dass das Ask das auch ermöglicht. Denke aber das bald Schluss damit ist. Dann läuft es wieder "normal". Ask füllt sich kräftig. Aber dann...
Warum sollte der Kurs absichtlich gedrückt werden?
Das letzte PP wurde m.W. zu 2,50 CAD abgewickelt?

Rokky
Ein PP wollten wir ja auschließen. Geld ist ja da. Aber für diese ständigen 100er Umsätze muss es einen Grund geben. Im besten Fall wird hier der Kurs gedrückt um ein Übernahmeangebot billiger platzieren zu können. Aber das ist spekulation.
Die 1,20 Cad bieten eine wahnsinnig starke Unterstützungslinie. Von da an ging es immer nach oben. Am besten im 3-Monats Chart Börse Toronto zu sehen. Das ist die einzig wirklich positive Erkenntnis für mich heute.
versöhnlicher wochenabschluss heute? ging ja wieder rauf und runter hier die woche..mal schauen ob wir die 1.20 halten..ich frage mich halt wirklich wann der durchbruch gelingt und wir auf die 2 zusteuern..

habe ich schon oft erlebt das es über wochen nur seitwertsbewegungen gab obwohl gute news gekommen sind und plötzlich gibts ein 100% spurt innert 2 Monaten..hoffen wir mal das es im Q1 2012 einen solchen geben wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.489.999 von trad0r12 am 16.12.11 10:41:53Bei guten Projekten zahlt es sich aus zu warten, obwohl man teilweise viel Durchhaltevermögen braucht ... :look:
ja...und einen dicken pelz wenn man noch zusätzlich im minus ist und es weiter runter geht:D

manchmal wäre es vielleicht besser mal ein paar wochen erst gar nicht reinschauen..aber das kriege ich nicht hin:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.490.078 von trad0r12 am 16.12.11 10:55:14verstehe ich, geht mir auch so ... :rolleyes:

Ich glaube nicht, dass es hier sehr schnell nach oben gehen wird, dazu muss sich zuerst die Weltuntergangsstimmung beruhigen. Schwerpunktmäßig setze ich nach wie vor auf Gold - wobei ich nebenbei interessante günstige Werte wie Champion in kleinen Schritte aufbauen ...
Alles im Lot, die ersten bekommen Panik. So will ich es sehen.....
Zitat von KodiacDie 1,20 Cad bieten eine wahnsinnig starke Unterstützungslinie. Von da an ging es immer nach oben. Am besten im 3-Monats Chart Börse Toronto zu sehen. Das ist die einzig wirklich positive Erkenntnis für mich heute.



Nur Schlusskurse habe ich berücksichtigt. Habe wenig Zeit für Charttechnik im Moment. Die 1,21 wieder zurück im Tagesverlauf. Hhhmmmm? Hauptknackpunkt werden wohl die Weltbörsen sein.
Hoffentlich hat die Kursdrückerei nun ein Ende. Sah ab der zweiten Handelstagesende zumindest so aus. Glück auf Euch allen und mir:laugh:
Hier ein Artikel zur Volatilität im Eisenerzpreis, vielleicht wirds ja wieder besser:

http://www.crugroup.com/AboutCRU/cruinsight/WhyTheVolatility…
Zitat von cervicalBekommen Vale, BHP und Rio Tinto Konkurrenz aus Deutschland?


Jaaa, das ist gaaaaanz wahrscheinlich. :laugh: :laugh: Ich sehe sie jetzt schon weisse Flaggen kaufen gehen. :D


Zitat von cervicalBis Ende des Jahres soll sie quasi handlungsfähig sein.


Das ist ja schonmal was. Gewöhnlich erwarte ich eher, dass diese so frühestens in 3 -7Jahren erreicht wird. :laugh:

Ernsthaft -auf diesem Niveau kannst Du ernsthafte deutsche Konkurrenz IMO annähernd sicher vergessen. :) ;) Wobei der Werdegang dieser Allianz schon interessant zu beobachten sein wird(wobei m.A.n. eine "schlagkräftige (deutsche)Vereinigung" dabei gar nicht sooo wichtig ist/wäre wie breitflächige Anstrengungen/Unternehmungen(Richtung Resourcenzugang-/Sicherung, blablabla). Wobei ich optimistisch bin dass wir von unserer Politik des "fröhlichen verpennens wichtiger Entwicklungen" nicht zuuuuu sehr vom Weg abkommen. :) :) :)

Gruß
P.
Autobauer und Stahlaktien heute im Focus. Konnten im asiatischen Raum auch die größten Gewinner. Vielleicht nun doch noch eine Jahresendrally? Wäre zu wünschen. Aber eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Müssen die Amis abwarten, dann Hop oder Top.

Die letzte News (die wieder nichts gebracht hat) ist auch schon eine Woche her.:laugh: Schauen wir mal.
so wenigstens gehts mal rauf heute..hoffen wir schliessen mit ca. 5% plus
stochastic wieder auf der 20er grenze..denke ein spurt auf 1.35 -1.40CAD in den nächsten Wochen müsste drin liegen. zumindest war der verlauf meistens so in der vergangenheit beim sto
Adriana Resources bringt Eisenerz-Joint Venture mit chinesischer WISCO in trockene Tücher

was denkt ihr was für einen Einfluss das ganze auf Champion Mineral hat?

Danke für die Inputs

gruss
Champion Minerals - Trendwende scheint gelungen

Der Chartverlauf bei Champion Minerals sieht zumindest für die kurzfristige Tendenz viel versprechend aus. Gerade erst hat die Aktie eine Unterstützung bestätigt.

http://www.goldinvest.de/index.php/champion-minerals-trendwe…
ich hoffe sie bringen diese woche keine neue meldung raus, da sonst der kurs nicht steigen kann :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.508.230 von trad0r12 am 21.12.11 12:59:33
direkten Einfluss so gut wie nicht, vielleicht solltet Ihr eher mal anfangen zu diskutieren was Entwicklungen wie das nun definitive FER.TO JV für einen Einfluss haben:
www.marketwire.com/press-release/century-iron-mines-announce…


Aber sowas interessiert hier ja Keinen -das wichtigste sind natürlich Chartprognosen für morgen/kommende Woche. :laugh: :laugh:

Gruß
P.
Auszug aus dem Text:

Die Attikamagen-Projekt, von denen das Unternehmen gegenwärtig über eine Option zum Erwerb von bis zu 60% der Anteile im Rahmen eines Options-und Joint Venture-Vereinbarung mit Champion Minerals Inc. (TSX: CHM);

Sieht so aus, als ob das Gebiet um CHM ein Gesicht bekommt. Man sichert sich langsam die hervorragenden Gebiete und schließt Partnerschaften. Nach dem Motto Gemeinsam ist man Stärker.
Wenn WISCO Ressourcen nun die Option auf die 60% der Anteile zieht, haben wir einen starken Partner an der Seite. Auch das Thema Geld hat sich erledigt und die Produkion rückt in greifbare nähe. Konnte noch nicht herausfinden, ob die 60% der Anteile dann aber zu einer Verwässerung der Gesamtaktien führen. Bitte mal Deine Sichtweise schildern Popeye.

Wenn ich mir den Kursverlauf aber so anschaue und die bereits ständige Kursdrückerei mit 100 Stück Verkäufen wäre das eine Erklärung dafür. Man will die Option ziehen und dass so schnell wie möglich und so günstig wie möglich. Oder sind feste Kurse für die Anteile vereinbart worden?
Allen Champions ein frohes Fest und geruhsame Feiertage.

Alles Gute

muff
Charttechnik funktioniert. Für den Rest sorgen die andauernden News. Hoffentlich hält man was man gerade in Kanada verspricht.:eek:


Super Weihnachtsgeschenk


auch von mir Schöne Weihnachtsfeiertage und einen "Guten Rutsch" ins neue Jahr
Allen investierten und interessierten hier

wünsche ich schöne weihnachten , geruhsame tage, guten rutsch und gesund bleiben für das neue jahr
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.519.391 von adamski777 am 23.12.11 20:30:08

Ist eins für mich?? ;)

Gruß
P.
Das ist und bleibt mein Lieblings-Thread :p
Schöne Feiertage !

--------------------------------
Der Champion im Eisenerzsektor:cool: vom 10.02.2011

Stuttgart (www.rohstoffe-go.de) Einen respektablen Wertzuwachs von circa 300 Prozent hätte die Aktie von Champion Minerals (ISIN CA1585321013, Euro 2,31, CAD 3,07) in den vergangenen vier Monaten verbucht, erklären die Experten des Austria-Börsenbrief Rohstoffe-Spezial. Kurzfristig könnte es bei dem Anteilschein der Eisenerz-Explorationsgesellschaft zu einem kleinen Kursrückgang kommen. Aber mittel- bis langfristig dürfte sich die Aktie weiter verteuern, meinen die Experten.

Schließlich sei das Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 208 Millionen Kanadische Dollar derzeit noch attraktiv bewertet. Erwähnenswert sei diesbezüglich, dass der Eisenerz-Produzent Consolidated Thompson Iron Mines jüngst von Cliffs Natural Resources für 4,9 Milliarden Kanadische Dollar übernommen wurde.

Beeindruckende Ressourcen

Die Liegenschaften von Consolidated Thompson Iron Mines (ISIN CA2102061082, Euro 12,83, CAD 17,17) würden etwa 1,5 Milliarden Tonnen Eisenerz beherbergen. Champion Minerals besitze Projekte, deren Eisenerzressourcen auf rund 1,2 Milliarden Tonnen taxiert würden. Allerdings sei noch nicht klar, wann Champion Minerals mit dem Eisenerzabbau beginnen werde. Unabhängig davon sei das kanadische Unternehmen ein attraktiver Übernahmekandidat. Im Prinzip sei es nur eine Frage der Zeit, bis ein großer Bergbaukonzern Interesse an dem Eisenerz-Explorer signalisieren werde, so der Austria Börsenbrief Rohstoffe-Spezial.

Mehr als nur Übernahmefantasie

Aus Anlegersicht interessant sei Champion Minerals aber nicht nur wegen der Übernahmefantasie, sondern auch aufgrund zahlreicher guter Nachrichten, die das Unternehmen in den zurückliegenden Wochen veröffentlicht habe. Beispielsweise habe die Gesellschaft im Januar über den Erwerb der Eisenerz-Liegenschaften Black Dan und East Inlet berichtet. Durch diesen Zukauf habe Champion Minerals seinen Eisenerz-Besitz im kanadischen Fermont-Bezirk um etwa 17,1 Millionen Tonnen erweitert. Der Eisenerz-Gehalt der Mineralressourcen des East Inlet-Areals betrage Schätzungen zufolge 30 Prozent und der Eisenerz-Gehalt der Ressourcen des Black Dan-Gebiets werde sogar auf 32,3 Prozent taxiert.

Mit Limit ordern!

Der positive Newsflow dürfte sich bei Champion Minerals nach Ansicht der Experten in den kommenden Wochen fortsetzen. Unter anderem werde das Unternehmen noch im ersten Quartal 2011 eine dem kanadischen Bergbaustandard NI 43-101 entsprechende Ressourcenschätzung für die 69 Quadratkilometer große Eisenerz-Liegenschaft Harvey-Tuttle veröffentlichen, was den Kurs der Champion Minerals-Aktie nach oben treiben könne. Risiko freudige Börsianer sollten nach Ansicht des Austria Börsenbrief Rohstoffe-Spezial mit einem Kauflimit von 2,20 Euro einsteigen.(...WO stehen wir Heute? 23.12.2011-1,43CAD):laugh:

Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und ROHSTOFFE-GO und seine Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen ROHSTOFFE-GO und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis. Wir weisen darauf hin, dass Autoren und Mitarbeiter von ROHSTOFFE-GO Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht.
Wertpapiere des Artikels:
Gold 1 Uz

Champion Minerals

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3099097-der-champi…
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.521.154 von cervical am 25.12.11 14:34:18Wer dem gefolgt ist, hat glatt halbiert, aber anderen Werten ist es auch nicht besser gegangen, wenns weiterhilft...
vom User Fantomas aus Fancamp Trade
Er hat schon länger gebraucht, war für 4. Quartal 2011 geplant.
CHM und Argex heben bald ab.:D
It's time to buy FNC !
Schöne Weihnachten und ein gutes Neues Jahr.
FANTOMAS


werbung muss sein!;)
Century Iron Mines Corporation

December 19, 2011 22:24 ET
Century Iron Mines Announces the Execution of Definitive Joint Venture Agreements With WISCO Resources for Its Attikamagen and Sunny Lake Projects





TORONTO, ONTARIO and BEIJING, CHINA--(Marketwire - Dec. 19, 2011) -


THIS PRESS RELEASE IS NOT FOR DISTRIBUTION IN THE UNITED STATES OR TO U.S. NEWS AGENCIES


Century Iron Mines Corporation ("Century Iron" or the "Company") (TSX:FER) and WISCO International Resources Development & Investment Limited ("WISCO Resources") are pleased to announce that they have executed the definitive joint venture agreements that will govern the joint ventures to be formed between the Company and WISCO Resources for the exploration and development of the Company's Attikamagen and Sunny Lake projects (the "Joint Venture Agreements"). Formation of the joint ventures under the Joint Venture Agreements and initial fundings will be subject to various conditions precedent which Century anticipates will be satisfied over the next two to four months. Execution of the joint venture agreement for the Duncan Lake project remains subject to completion of WISCO Resources' internal processes. In aggregate, WISCO Resources will invest a total of $120 million in exchange for a 40% interest in each of the three projects.


Mr. Sandy Chim, President and CEO of Century Iron, stated that "The execution of these first initial joint venture agreements marks another milestone in a process that was initiated in January 2011. The past twelve months has seen Century initiate its relationship with WISCO Resources as its strategic partner, raise over $100 million in equity financing, list on the Toronto Stock Exchange and now conclude these initial two joint venture agreements as part of an additional $120 million in joint venture funding for Century's projects. We look forward to continuing the exploration of the Duncan Lake, Attikamagen and Sunny Lake projects with WISCO Resources as our key strategic partner under the joint ventures."


About the Company


Century Iron Mines Corporation (TSX:FER) is Canada's largest holder of iron ore land claims, with interests in several properties in the Provinces of Quebec and Newfoundland and Labrador. Century's mission is to enhance shareholder value through the development of iron ore projects in Canada and to become a major Canadian iron ore producer. Century has promising iron ore assets and is firmly entrenched in western Quebec and in the prolific iron ore-producing region of the Labrador Trough in eastern Quebec and western Labrador. The Company has two key strategic partners in WISCO International Resources Development & Investment Limited and Minmetals Exploration & Development (Luxembourg) Limited S.àr.l., both state-owned Chinese companies with the financial and technical resources to assist the Company with funding and technical expertise for the exploration and development of its iron ore projects.


The Company has interests in the following mineral exploration projects located in Quebec and Newfoundland and Labrador:


The Duncan Lake Project of which the Company currently has a 51% interest with an option to increase to a 65% interest under an option and joint venture agreement with Augyva Mining Resources Inc.;
The Attikamagen Project of which the Company currently has an option to acquire up to a 60% interest under an option and joint venture agreement with Champion Minerals Inc. (TSX:CHM);
The Sunny Lake Project (100% owned by Century Iron) and;
The Astray, Grenville, Menihek and Schefferville projects recently acquired from Altius Minerals Corp. (TSX:ALS) (100% owned by Century Iron).



The Company's objective is to enhance shareholder value through the development of iron ore projects in Canada and to become a Canadian iron ore producer. Century Iron's website is: www.centuryiron.com.


About WISCO Resources


WISCO Resources holds an approximate 25% interest in Century Iron. WISCO Resources is one of the major subsidiaries of Wuhan Iron & Steel (Group) Corporation ("WISCO Group"), headquartered in Wuhan in the province of Hubei in the People's Republic of China. WISCO Group is 286th in the list of Forbes Global 500 and is the third largest steel producer in China. The WISCO Group is one of the "big three" Chinese state-owned integrated iron and steel groups. In 2010, the WISCO Group had an annual output of 36 million tonnes of steel. The WISCO Group's portfolio of business activities includes mining, coking, sintering, iron making, steel making, rolling and associated utilities.


Forward Looking Information


This press release contains forward-looking statements and information that are based on the beliefs of management and reflect the Company's current expectations. When used in this press release, the words "estimate", "project", "belief", "anticipate", "intend", "expect", "plan", "predict", "may" or "should" and the negative of these words or such variations thereon or comparable terminology are intended to identify forward-looking statements and information. The forward-looking statements and information in this press release includes information relating to the execution of the joint venture agreement for the Duncan Lake project, the formation of the joint ventures pursuant to the definitive joint venture agreements for the exploration and development of the Attikamagen and Sunny Lake projects, including the satisfaction of the condition precedents for formation of these joint ventures, and the aggregate amount to be invested by WISCO Canada. The forward-looking information is based on certain assumptions, which could change materially in the future, including the assumptions that the Duncan Lake joint venture agreement will be executed, the conditions precedent to the formation of the joint ventures under the definitive joint venture agreements will be satisfied, any required regulatory approvals will be obtained and WISCO Canada will invest the full amounts contemplated, and the time frames for these matters. Such statements and information reflect the current view of the Company with respect to risks and uncertainties that may cause actual results to differ materially from those contemplated in those forward-looking statements and information. By their nature, forward-looking statements involve known and unknown risks, uncertainties and other factors which may cause our actual results, performance or achievements, or other future events, to be materially different from any future results, performance or achievements expressed or implied by such forward-looking statements. Such factors include, among others, the risk that the parties may not be able to enter into definitive joint venture agreements as contemplated or on materially different terms or that regulatory approvals may not be obtained. The Company cautions that the foregoing list of material factors is not exhaustive. When relying on the Company's forward-looking statements and information to make decisions, investors and others should carefully consider the foregoing factors and other uncertainties and potential events. The Company has assumed a certain progression, which may not be realized. It has also assumed that the material factors referred to above will not cause such forward-looking statements and information to differ materially from actual results or events. However, the list of these factors is not exhaustive and is subject to change and there can be no assurance that such assumptions will reflect the actual outcome of such items or factors.


THE FORWARD-LOOKING INFORMATION CONTAINED IN THIS PRESS RELEASE REPRESENTS THE EXPECTATIONS OF THE COMPANY AS OF THE DATE OF THIS PRESS RELEASE AND, ACCORDINGLY, IS SUBJECT TO CHANGE AFTER SUCH DATE. READERS SHOULD NOT PLACE UNDUE IMPORTANCE ON FORWARD-LOOKING INFORMATION AND SHOULD NOT RELY UPON THIS INFORMATION AS OF ANY OTHER DATE. WHILE THE COMPANY MAY ELECT TO, IT DOES NOT UNDERTAKE TO UPDATE THIS INFORMATION AT ANY PARTICULAR TIME EXCEPT AS REQUIRED IN ACCORDANCE WITH APPLICABLE LAWS.



Contact Information




Century Iron Mines Corporation



Bob Leshchyshen, MBA, CFA



Vice-President, Corporate Development & Investor Relations



416-977-3188, extension 109
http://www.centuryiron.com/
mal schauen obs heute weiter raufgeht..charttechnisch siehts zumindest so aus..hoffentlich nicht zu viele gewinnmitnahmen vom Freitag

hoffentlich erreichen wir bald wieder die 2er Marke

auf ein grünes 2012
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.522.836 von trad0r12 am 27.12.11 11:54:11Der Anstieg am Fr war schon mal recht schön ... über den Jahreswechsel könnte es aber wieder ruhiger werden - mal sehen, was uns da nächste Jahr bringt ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.522.836 von trad0r12 am 27.12.11 11:54:11Kanada handelt heute nicht...
aber heute :D

hoffe die chartsignale schlagen ein..mal guggen
geht ja mal gar nix heute..sind die alle noch am fresse oder was
Es geht nix, aber die die gehen drücken.....
Naja, das kennt man ja schon....
die 1.43 war ja zu schön um wahr zu sein..

ich glaub ich schau mal 2 monate nicht mehr rein..macht mich noch wahnsinnig...naja
Ich wünsche Allen ein Guten Rutsch ins Neue Jahr!auf ein erfolgreiches Börsenjahr(hoffentlich)2012, Gesundheit...
naja..bis jetzt noch kein Schub nach oben. Aber wenn wir mal die 1,50 Euro überwunden haben, dann ist viel Luft nach oben...:look::look::look::look:

Gruß

K.

ich tippe 2 CAD bis Ende März
22:28:58 1,662 1,732
22:04:26 1,661 1,731
21:59:26 1,661 1,731
21:55:04 1,661 1,731
21:07:31 1,66 1,73
20:24:02 1,659 1,729
20:16:10 1,659 1,729

Weiss jemand etwas von diesen Realtimekursen
Sie werden seit Sylvester angezeigt
(Wären ja nicht schlecht:))
sehr interessant vom user tradOr12

hab mal noch etwas geforscht zum thema cons. thompson..

die aktie stand mitte 2008 bei ca. 2.5CAD und hat ein run bis 13CAD hingelegt innert 1 1/2 Jahren (trotz Wirtschaftskrise 2009) danach gabs noch nen aufschwung bis 17 CAD als die übernahme bekannt wurde.

Gemäss meinen Nachforschungen haben die erst im 2010 angefangen zu produzieren..als mehr oder weniger verkauft worden als die grösste arbeit getan war.

Die NI 43-101 reports wurden vorlaufend angepasst..wobei immer mehr resourcenvorkomnisse bestätigt wurden (letztes update 2008)
Keine Umsätze, 3 Cent minus, hier brodelt es, es kann nicht mehr lange dauern.... Chart in Ordnung.....
Zitat von KodiacAuszug aus dem Text:

Die Attikamagen-Projekt, von denen das Unternehmen gegenwärtig über eine Option zum Erwerb von bis zu 60% der Anteile im Rahmen eines Options-und Joint Venture-Vereinbarung mit Champion Minerals Inc. (TSX: CHM);

Sieht so aus, als ob das Gebiet um CHM ein Gesicht bekommt. Man sichert sich langsam die hervorragenden Gebiete und schließt Partnerschaften. Nach dem Motto Gemeinsam ist man Stärker.
Wenn WISCO Ressourcen nun die Option auf die 60% der Anteile zieht, haben wir einen starken Partner an der Seite. Auch das Thema Geld hat sich erledigt und die Produkion rückt in greifbare nähe. Konnte noch nicht herausfinden, ob die 60% der Anteile dann aber zu einer Verwässerung der Gesamtaktien führen.


Hallo Kodiac,

Habe das erst jetzt gesehen. Mir ist nicht ganz klar von welchen Verhältnissen(der WISCO JV-Vereinbarung) Du ausgehst?? :confused:


Also ganz so einfach ist es nicht.

Als erstes: das JV Abkommen betrifft Century Iron Mines/WISCO Resources(hätten dann 40% an 60, ergo 24%). Champion Minerals hat damit (direkt) gar nichts zu tun!!! Als weiteres: "Thema Geld hat sich erledigt und die Produkion rückt in greifbare nähe" -auf die Theorie würde ich jetzt nicht bauen. :D ;)
Attikamagen ist ja selbst von der Exploration noch nahezu ganz am Anfang. Da müssen noch mehrere Jahre ins Land ziehen bis das eventuell mal etwas wird.

Finanzen -der "endgültig definitive :laugh: " (JV)Abschluss unterliegt noch einigen Bedingungen. Aber auch bei Abschluss steuert WISCO nur einen Teil der Gesamt benötigten Kosten bei(wovon Champion Minerals Anteil widerum ausgenommen ist). Trotzdem kann man diese Vereinbarung für einen Explorer m.A.n. schon als einen enormen Ritterschlag sehen. Zu einer Verwässerung von Champion Minerals kann das nicht führen, im Gegenteil -bei Ausübung der (Attikamagen)Option, nach Erfüllung der gestaffelten Earn In-Bedingungen, seitens Century Iron Mines könnten eventuell sogar noch Zahlungen an Champion Minerals ausstehen. In der entsprechenden Vereinbarung(13.05.08 NR) habe ich dazu allerdings kurioserweise nichts gefunden -ausschliesslich "development work expenditures", komisch :confused: . Wobei das rein finanziell m.A.n. relativ unerheblich ist.

Die Wahrscheinlichkeit dass dieses Projekt eines Tages in Förderung geht dürfte damit jedenfalls erheblich steigen. Damit dürften die Bedeutung für Champion Minerals, an Ihrer "zweiten Front", m.A.n. kaum im direkten, aber schon ziemlich stark im indirekten Einfluss zu suchen sein. Die bisher getroffenen Gesamtabkommen von Century Iron Ore Mines sind m.A.n. auch hochinteressant, und dürften sie in meinen Augen, mit u.a. Champion Minerals Inc., zu einem der interessantesten Eisenentwickler Kanadas machen. Mit "entsprechender Zeit".


Das ist halt genau das was ich ziemlich be... schade finde, dass solche Sachen hier nahezu nicht angesprochen/thematisiert werden. :confused: :confused: Das ist schade -weil da eine Menge "möglicher Benefit" bei draufgeht, bzw. erst gar nicht zur Entfaltung kommt. :)

Gruß
P.
Zitat von zatto122:28:58 1,662 1,732
22:04:26 1,661 1,731
21:59:26 1,661 1,731
21:55:04 1,661 1,731
21:07:31 1,66 1,73
20:24:02 1,659 1,729
20:16:10 1,659 1,729

Weiss jemand etwas von diesen Realtimekursen
Sie werden seit Sylvester angezeigt
(Wären ja nicht schlecht:))


Wo werden denn solche Kurse angezeigt? CAD oder Euro? Ist aber auch egal, weil Wallstreet-online seblst jedes Jahr Darstellungsfehler in der ersten Woche des Jahres hat. Fällt mir immer bei den Indizes im Kopf der Seite auf. Gestern 1,75% plus im Dow als SK. Dabei waren es 0,2 Prozent. Aber nach einer Woche ist wieder alles gut.
Schade aber trotzdem. Hätte auch nichts gegen solche Kurse.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.555.872 von Popeye82 am 05.01.12 18:31:12Danke. So wird ein Schuh draus.

Von welchem reelen Zeitpunkt bis zur Produktion gehtst Du aus? Nach wie vor ist CHM sehr gut aufgestellt. Aber ohne einen Partner Mittels JV wird man Kredite aufnehmen müssen oder Eigenkapital über neue Aktien herbeischaffen. Das wird man den Banken und Aktionären aber nur mit einem festen Abnahmevertrag mit einem Geschäftspartner hinbekommen. Aber bis dahin dauert es wohl noch.
Champion Minerals - Files Updated Preliminary Economic Assessment Study for its Fire Lake North Project - Jan 6, 2012
www.marketwire.com/press-release/champion-minerals-files-upd…
http://media3.marketwire.com/docs/chm_fermont105.pdf

"TORONTO, ONTARIO--(Marketwire - Jan. 6, 2012) - Champion Minerals Inc. ("Champion" or the "Company") (TSX:CHM)(FRANKFURT:P02) is pleased to announce the filing on SEDAR of its updated National Instrument 43-101 technical report for the Preliminary Economic Assessment("PEA") study on the Fire Lake North Project.


As reported previously by the Company on November 21, ´11, some highlights of the PEA study include the following:

+ Based on a 25 year financial analysis of one production line @the concentrator, the Fire Lake North Base Case has a Net Present Value of $4.000.000.000 @a discounted cash flow rate of 8%.

+ The Internal Rate of Return for the project is 41.5% +the payback period is 2.3 years.

+ For the 1st 5 years of production, 10.000.000 tonnes of concentrate will be produced annually from 23.000.000 tonnes of Run of Mine @a head grade of 34.2% total iron +a strip ratio of 2.46:1, yielding a weight recovery of 43.2%.

+ Average annual production of 8.700.000 tonnes of iron concentrate for the 1st 25 years grading 65% total iron with "In Pit" resources sufficient for a 40 year mine life.

+ The PEA study recommends investigating the option to double the production rate based on the 922.000.000 tonnes of "In Pit" resources1.


A copy of the technical report will also be available on Champion's website at www.championminerals.com.

The PEA was completed by Dr. André Allaire, Eng., M.Eng., Ph.D., +Mr. Stéphane Normandin Eng., from BBA, an international, multi-disciplinary, engineering firm with expertise in mining +metallurgy, based in Montreal,(Quebec). The PEA study has an accuracy of +/-30%, which is considered industry standard for preliminary capital +operating cost estimates.

The PEA has a higher degree of detail than normally required +will facilitate the ongoing Fire Lake North Feasibility Study that is due in ´12.

Tom Larsen, Champion's President +CEO states, "The results from the PEA base case production scenario indicate Fire Lake North is a viable +economically robust project. Discussions are ongoing with strategic partners +stakeholders to evaluate various rail transportation options that could potentially lower the transportation costs significantly."

The PEA study is based on a stand-alone operation @Fire Lake North +does not consider any other adjacent projects in the area(refer to the appended Figure 1 map). The ongoing resource definition drilling program is designed to convert a significant portion of the current Inferred mineral resources to the Measured +Indicated categories for the ´12 Feasibility Study.


The Fire Lake North Project

Fire Lake North is located adjacent(to the north) of ArcelorMittal's operating Fire Lake Mine +is 60 km to the south of Cliffs Natural Resources Inc.'s Bloom Lake Mine in northeastern Quebec. Fire Lake North is situated @the southern end of the Labrador Trough, known to be coarser grained due to higher grade metamorphism within the Grenville geological Province. The Fermont-Wabush-Labrador City Iron Ore District is a world renowned Iron ore mining camp, +is considered to be an optimal location to develop iron ore resource projects.

The four iron ore producers in the vicinity comprise Canada's Iron ore production currently estimated @>40.000.000 tonnes of Iron concentrate +pellets/year, including production from Cliff's Resources Bloom Lake Mine which was commissioned last year by Consolidated Thompson Iron Mines Limited. It was the 1st mine to be built in this district since the ´70's :eek: .


About Champion Minerals Inc.

Champion Minerals is an iron ore exploration +development company with offices in Montreal +Toronto, focused on developing its significant iron ore resources in the provinces of Quebec +Newfoundland &Labrador. The Company's iron projects include: the Fermont Holdings(714 km2) in Quebec, jointly held by Champion(82.5% interest) +Fancamp Exploration Ltd.(17.5% interest); +the Attikamagen Iron Property(310 km2) in Quebec +Labrador.

Champion's Fermont Holdings, including the flagship Fire Lake North Project, are located in Canada's only iron ore producing district, in close proximity to four producing mine +concentrator complexes. Champion's management team +advisory board includes international mining +exploration professionals with operational expertise to effectively advance the Fire Lake North Project into feasibility, construction, commissioning, +production.

Additional resources hosted in Champion's adjacent projects(See Figure 1) could contribute further to the resource base for the Fire Lake North operation +possibly lead to additional production lines. Recent intersections announced @the Oil Can Project adjacent to the north of the Fire Lake North Project continue to define resources with potentially low strip ratios.


1 The quoted Mineral Resource estimates were calculated using the Canadian Institute of Mining, Metallurgy +Petroleum(CIM), CIM Standards on Mineral Resources +Reserves, Definitions +Guidelines prepared by the CIM Standing Committee on Reserve Definitions +adopted by CIM Council June 30th, ´11. Mineral resources, which are NOT mineral reserves, do NOT have demonstrated economic viability :eek: :eek: . The mineral resource estimate may be materially affected by environmental, permitting, legal, title, taxation, socio-political, marketing, or other relevant issues.

The technical information in this news release was prepared, revised +approved by Dr. André Allaire, Eng., M.Eng., Ph.D., Mr. Stéphane Normandin Eng., from BBA Inc., +Mr. Jean Luc Chouinard, P. Eng., M. Sc., Director of Projects for Champion Minerals. All individuals are Qualified Persons under National Instrument 43-101 standards. Mr. Allaire +Mr. Normandin are both independent of the issuer.

Please visit Champion's website at www.championminerals.com. "
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.559.621 von Popeye82 am 06.01.12 14:09:21Meinungen? Danke...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.559.821 von ooy am 06.01.12 14:36:17
Naja, es ist eine Zusammenfassung des 21.11. NR. Nichts Neues.


Ich denke die Entwicklung der "Discussions ... with strategic partners +stakeholders to evaluate various rail transportation options" werden mittelfristig erstmal das wichtigste sein. Darüber dürfte viel entschieden werden.

Darüberhinaus, aus explorations/operativer Sicht, dürften noch eine Menge an "möglichen Optimierungen" möglich sein. Da dürfte es dann dieses Jahr sehr interessant werden was die weitere Exloration erbringt(wo m.A.n. widerum auch noch einiges möglich sein dürfte), sowie die Ableitungen die sie daraus für die Machbarkeitsstudie ziehen.

Da dürfte ein ganz zentraler Punkt werden in wieweit noch " "mögliche Synergien" gehoben werden können", was u.a. v.a. davon abhängen dürfte ob sie die Projekte/Resourcen versuchen werden "eher geeinzelt", oder "mehr zusammengefasst"(was die Verarbeitungsanlagen u.ä. angeht) angehen werden. Wobei i.d.R. beides seine Vor- und Nachteile hat.


Noch andere Ansichten was diese Saison entscheidend wird?? ;)

Gruß
P.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.559.969 von Popeye82 am 06.01.12 14:56:22Danke erstmal, ich bin leider nicht so in der Materie drin wie Du...
Heute mit 10000 Stücken für 1.165 raus. Wenn das mal kein Fehler war.:confused:
m.E. nach war das definitiv ein Fehler...nächste Stationen: 1,60 Euro...1,80 Euro (geringer Widerstand)..2,20 Euro...Ende nächste Woche stehen wir sicherlich über 1,80 Euro..wenn der Gesamtmarkt nicht einbricht

Flying high...viel, viel, viel Potential...und nicht nur charttechnisch

Gruß

K.
Hoffe Du behältst recht, ein paar hab ich noch... ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.562.095 von pale_29 am 06.01.12 20:24:07Habe auch 1.000 mit 1,181 gegeben, habe immerhin Einstieg von 0,786, habe aber noch ein paar, wie schnell es abwaerts gehen kann, weiss ich seit AXI...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.562.896 von ooy am 07.01.12 09:06:34gewinne realisieren ist nie falsch...habe auch einen Teil verkauft...;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.564.986 von muff67 am 08.01.12 08:52:19Teilgewinne nehme ich immer msl mit, kann man bei fallenden Kursen ja wieder holen, falls nicht, ist man ja immer noch dabei...
bei so kleinbeträgen wie 1000stk nehme ich erst so ab 70-80% mit..wen du mit 20 - 30tausend stk. drin bist siehts anderst aus..dann sind 20% schon relativ viel..
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.565.396 von trad0r12 am 08.01.12 12:59:07400 Euro nehme ich auch mal gerne mit, mehr wollte ich nicht geben...
Zitat von kingstontownm.E. nach war das definitiv ein Fehler...nächste Stationen: 1,60 Euro...1,80 Euro (geringer Widerstand)..2,20 Euro...Ende nächste Woche stehen wir sicherlich über 1,80 Euro..wenn der Gesamtmarkt nicht einbricht

Flying high...viel, viel, viel Potential...und nicht nur charttechnisch

Gruß

K.


aber auch noch eine sehr zuversichtliche prognose mit 1.80Euro bis ende dieser Woche:D denk ich weniger das wir 50 cent raufgehen..

denke mit kurse über 1.60 CAD per ende Woche können wir uns sehr zufrieden geben momentan
das würde mir def. auch reichen! sonst wird die konsolidierung wieder so enorm :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.569.646 von pale_29 am 09.01.12 17:37:03Warum träumen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.569.893 von adamski777 am 09.01.12 18:21:29Habe zwar nur noch 1300 Stück aber die entwickeln sich sehr gut und die behalte ich solange bis der Laden übernommen ist.
Bin nun auch erstmal raus, komplett. Am Freitag zu 1,54 hälfte und nun zu 1,60 rest. War mit knapp 30 Tsd Stück drin. Gewinn zum dritten mal realisiert. Insgesamt 5 stelliger gewinn. Ich sitzt aber wieder an der Außenlinie und schaue, dass ich wieder günstig reinkomme. Hat ja schon ein paar mal geklappt.

Also aus den Augen verlieren werde ich CHM nicht, sondern nur auf einen besseren Neueinstig warten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.569.991 von Kodiac am 09.01.12 18:41:22Gewinn mitnehmen kann nie schaden ... allerdings schein mir da noch mehr drinnen zu sein, deshalb warte ich noch mit dem Verkauf ... :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.570.280 von schnitzale am 09.01.12 19:36:49Richtig. Gönne ich auch jedem. Muss nur aufpassen, da meine Frau mir sonst durchdreht (zweites Kind unterwegs etc.) viel Glück

Bin ja auf der Lauer. Und wenn ich nicht günstiger reinkomme, kaufe ich auch zu höheren Kursen. Den richtigen Zeitpunkt erwischt man selten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.569.991 von Kodiac am 09.01.12 18:41:22Komplett geht nicht, ist zwar falsch, aber ich hab mich verliebt!:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.570.424 von adamski777 am 09.01.12 20:11:24Ob es falsch ist? Muss nicht sein. Im Moment sieht es falscher aus komplett raus zu sein.:laugh::confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.570.424 von adamski777 am 09.01.12 20:11:24Von einem Teil könnte ich mich schon noch trennen ... alleine schon aus steuerlichen Gründen, bevor ich den Gewinn ab April versteuern muss (Österreich). Verluste zum Gegenrechnen habe ich derzeit (leider) ohnedies genug ... Ev. würde ich kurz darauf aber gleich wieder einsteigen ... ev. mit einer kleineren Position, je nachdem wie sich der Kurs bis dahin entwickelt ... mittelfristig sollte hier noch mehr drinnen sein :look:
bahnt sich hier eine Übernahme an? :rolleyes:
als ich bleib hier drin bis mind. 1.80Euro kurse..verstehe die verkäufe nicht wirklich ausser man ist halt schon sehr sehr tief reingegangen..kurzfristige gewinne ist ja gut und recht..aber alleine schon heute weitere 10% die man hätte mitnehmen können.

champion ist definitiv ein guter übernahmekandidat..mal schauen
hallo miteinander,

ich kann nur jeden gratulieren die billig eingekauft haben und verkaufen können. Was ich nicht verstehe dass mittlerweile viele die Reißleine ziehen.
Ich für meinen Teil habe 1,94 can dollar bezahlt und muss noch drinnen bleiben dass ich pari bin.
Es gibt wahrscheinlich noch andere die mehr bezahlt haben.
Marktkapitalisierung und Anzahl der Aktien sind noch viel zu niedrig,
also bleibe ich noch drinnen.

hoffe auf weiterhin steigende kurse:cool:
Ich muß langsam raus, bin mit fast 50000 Stücken drin gewesen. Und so langasam verabschiede ich mich, 20000 werde ich aber weiterhin halten. Der Chart ist zu schön :yawn:
opening bell in 30min..hoffentlich gehts weiter rauf und noch wenige gewinnmitnahmen..die sind ja idR am Freitag
Hallo blpanter.

Bin raus, weil ich schon zu oft auf die Nase gefallen bin. Gerade mit Explorern. Die anderen Gründe zweites Kind etc. habe ich schon genannt. Für mich waren es jetzt 50 Prozent Gewinn. Deshalb raus. Meine neue Order ist aber schon in Kanada platziert (Abstauber hoffentlich).
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.574.872 von pale_29 am 10.01.12 17:43:40Erstgeboren Junge 12 Monate. Zweites steht noch nicht fest da erst 4. Monat. Will aber noch einen Jungen. Fussballjugend im Ort sichern.

Schon was verkauft von den 50.000 Stück? DOW sieht mir komisch aus. Kann noch ins Minus drehen heute.
10000 von 45000 sind weg, ist aber nicht so wichtig. Wichtig ist das der Fussballclub Nachwuchs bekommt.....:laugh:
@tradOr12

meine auch CAD nicht Euro...sorry...

denke schon, dass wir die 1,80 CAD bis Ende der Woche sehen. Nahziel 2,20 Euro bis Ende Jan. sind m.E. nach nicht unwahrscheinlich...

bei 1,70 CAD waren wir heute ja schon mal.

Ich hab noch 29.000 Stueck seit 1,10 und verkaufe kein Stueck unter 2 Euro (!!)..

Wir standen schon sehr viel hoeher und die Aktiva sind seitdem eher mehr, als weniger.

Wir sieht es denn mit den Warrents aus...weiss hier jemand mehr?

lg aus Gran Canaria (im Urlaub) bei 25 Grad und Sonnenschein (heute Mittag)

K.
hallo miteinander,

schaut so aus als kodiac und konsorten recht haben mit ihren verkäufen,
ich hoffe noch immer auf steigende kurse:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.579.397 von blpanther7 am 11.01.12 16:06:06
Gewinnmitnahmen können ein gutest Fundament für den nächsten Anstieg sein :cool:

Mal sehen, ob das Markumfeld diesmal mitspielt .... :look:
Die bösen S&P ler!
SK heute auf TH???
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.591.825 von adamski777 am 13.01.12 17:40:47Naja ein Krüppel "W".:laugh:
Bergbau Der Lockruf des Erzes

12.01.2012 · Sie haben über Jahre riesige Gewinne eingefahren. Und da sie für die kommenden Jahrzehnte planen, wird den globalen Rohstoff-Konzernen auch heute nicht bange.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/bergbau-der-lockruf-de…
Neue Research-Studie von TD Securities über iron-ore-juniors

CHM Ziel: C$ 2,00

Unter welchen Prämissen dieses Ziel zustande kommt ==> s. Grandich-Letter
hallo,
kannst du die internetseite genau bekanntgeben
Zusammenfassung:

Champion Minerals Inc.
(CHM-T; HOLD; 12-month target: $2.00; 32% Upside to Target)
• The Fermont property (82.5%) is in the Labrador Trough of Québec (QC), close
to important infrastructure at Fermont, QC and Wabush, NL.
• The Fire Lake deposit contains an open-ended resource of 1.06 billion tonnes
grading 28.8% Fe, and ongoing drilling is expanding this estimate.
• Global resources exceed 2.2 billion tonnes, and there are an additional 613 mmt
of historical resources on the company’s claims.
• Our model assumes a joint venture operation that exploits 922 mmt of ore to
produce 350 mmt (289 mmt, 82.5% basis) of 65% Fe sinter feed concentrate
over 41 years at a LOM FOB opex of $52/t and pre-production capex of $1.4
billion. We model a 2015 start-up.
• Our $2.00 target (rounded) is based on 0.75x our 12%NAVPS estimate of
$2.81.
• Champion shares are trading at a 46% discount to our 12%NAVPS estimate


Investment Summary

Champion’s Fermont project is located close to infrastructure near the iron
producing centre of Labrador City and Wabush NL. Its large and growing resource
base should be capable of producing a meaningful amount of acceptable quality
concentrates annually for export on the seaborne market.

Our take on the company’s key positive attributes include:
• The Fermont project is close to important transportation infrastructure
• A large resource base of at least 2.2 billion tonnes grading >30% Fe
• The ore at Fire Lake has a weight recovery of 38% and Fe recovery of 82%
• On this basis, it will take 2.6 tonnes of ore to generate a tonne of 65% Fe
concentrate

Our key concerns include:
• Permitting
• High waste-to-ore ratio
• Power supply
• Financing $1.4 billion in capex
• Securing port access
• Getting concentrate from the mine to a common carrier rail line

Potential Catalysts include:
• Ongoing drill results in 2012
• Completion of a Feasibility Study (FS) in Q3/12
• Announcements related to infrastructure (port, rail, and power) upgrades or
expansions

http://www.grandich.com/wp-content/uploads/2012/01/full-report-adv.pdf
was bedeutet das?

• Financing $1.4 billion in capex
Gute Aussichten für Eisenerz-Juniors

TD Securities sieht Kursziel von Champion Minerals bei 2,00 Dollar

Die Analysten von TD Securities zeigen sich optimistisch in Bezug auf die Aussichten für Junior-Unternehmen aus dem Eisenerzsektor. Sie glauben, dass der globale Eisenerzmarkt im Verlauf von Chinas Fünfjahresplan 2011 bis 2015 um 7% pro Jahr wachsen wird. Das Angebot dürfte nach Ansicht der Experten knapp und der Preis des für die Stahlproduktion benötigten Metalls hoch bleiben. TD Securities glaubt zudem, dass neue Quellen von Eisenerz nötig sein werden, um die Nachfrage zu befriedigen.

http://www.goldinvest.de/index.php/td-securities-sieht-kursz…
Weiß einer noch wie hoch ca. die Abbaukosten für eine Tonne Erz auf dem Fire Lake Gebiet war?
Müsste man dann ja mal 2,6 multiplizieren um das entsprechende Erz zu bekommen.
Ich habs noch mal nachgelesen da steht operating costs 51 Dollar, wenn die nun 2,6 Tonnen abbauen müssen um eine Handelbare Tonne zu bekommen würden sie ja Verlust machen. Wie muss man diese Informationen nun ins Verhältnis setzen? Oder ist das in der Präsi schon mit eingerechnet in die Operating Costs?
Der Chart sieht Super aus unter 1,40 verkaufe ich nicht mehr :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.607.666 von pale_29 am 17.01.12 22:26:39:cool:

Champion generiert doch gerade ein KAUF-Signal.
Die 38-Tagelinie kreuzt bullisch die 200-Tagelinie.
Wer hier von verkaufen spricht hat noch nicht begriffen was bei dieser Perle noch abgeht.......

Grüßle von Goldkohle :cool::cool::cool:
chart sieht sicherlich gut aus...könnten aber meiner Meinung nach noch bessere Signale geben wie zB. MACD kreuzung..das ding ist momentan auch etwas überkauft..

schauen wir mal..hoffen wir das wir in den nächsten Monaten die 2CAD knacken.

Cheers
naja...sieht heute auf jeden Fall (kurs L+S) nach nem starken Ausbruch nach oben aus (aktuell plus 8 Prozent)...gibts News??

Gruß

K.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.610.419 von trad0r12 am 18.01.12 15:11:32:cool:

z.B.: dass Champion nach einem Jahr Abwärtstrend, einwandfrei die Trendwende vollzieht. :D

Grüßle von Goldkohle :cool::cool::cool:
stimmt. der Zug ist gestartet. wenn wir und das ist nur eine Frage von 1-2 Tagen, die 1,66 CAD nachhaltig überwunden haben, 1,80 CAD und 2,20 CAD..

i frei mi

Gruß

K.
Es ist kaum zu glauben, aber die Kohlepreise sinken. Denn an Kohlereserven fehlt es ja nicht. Nur müssen sie, wenn möglich ohne Streiks und Unfälle, gehoben und dann auch transportiert werden. Kohle ist ein sperriges Gut, das sich mit höherwertigen Metallen die Transportwege, Schiffe und Häfen teilt. Große Fortschritte wurden hier insbesondere in Südafrika erzielt. Die immer wieder ausbrechenden, heftigen Streiks der Minenarbeiter scheinen der Vergangenheit anzugehören, Management und Organisation haben deutlich an Effizienz gewonnen, und die veralteten Transportwege wurden renoviert. Jedoch gibt es gerade in jüngerer Zeit (November 2007) immer wieder neue Todesfälle in Minen und die Rufe der Gewerkschaften nach weiterer Modernisierung der Minen werden immer lauter. Es ist damit zu rechnen, dass hier Millioneninvestitionen gestemmt werden müssen. Bei den teilweise mehrere Kilometer tiefen Schächten ist davon auszugehen, dass die Modernisierungsarbeiten nicht ohne Produktionsunterbrechungen durchgeführt werden können. Aber die Verhältnisse in Südafrika haben sich in den letzten Jahren deutlich gebessert. Hinzu kommt das neue Angebot aus Kolumbien, Australien und Indonesien. Auch das Wachstum der Nachfrage, insbesondere nach Koks, scheint nachzulassen, weil erstmals die chinesischen Stahlkocher auf dem Weltmarkt mitmischen und damit ihre Konkurrenten zur Rücknahme ihrer Produktionsmengen zwingen. Im Augenblick mag das wie ein Krisenszenario aussehen. Mittel- und langfristig wird Kohle aber wieder knapp werden Sie brauchen sich nur vorzustellen, dass die großen Wachstumsregionen entweder über keine oder zumindest über unzureichende Kohlereserven verfügen. Da ist zum Beispiel China, dessen Kohleproduktion schon seit Jahren nicht mehr ausreicht, um den Eigenbedarf zu decken. Noch wichtiger erscheint uns, dass sie sogar weiter sinken wird, weil die chinesische Regierung einfach nicht mehr hinnehmen kann, dass die chinesischen Kumpel unter inhumanen Bedingungen arbeiten und in unvorstellbar großer Anzahl bei Minenunglücken ihr Leben lassen. Ähnliches gilt für die Nachfolgestaaten der Sowjetunion. Minen gibt es genug, sie müssten aber alle geschlossen werden, wenn auch nur ein Minimum an Sicherheit gewährt werden soll. Indien und Brasilien verfügen über nahezu keine Kohlevorkommen. Gerade in diesen beiden Ländern wird aber der Kohleverbrauch kräftig steigen. Niemand sollte erwarten, dass eine industrielle Revolution, wie sie in all diesen großen Nationen stattfindet, ohne Rückschläge bei den Rohstoffen abläuft. Kohle und Stahl sind aber Wachstumsmärkte eines ganzen Jahrhunderts.

Die Nachfrage

Die Nachfrage wächst nach wie vor jährlich um mindestens zehn Prozent, die jetzt fast ausschließlich über Importe gedeckt werden müssen. Kalte Winter und heiße Sommer strapazieren zunehmend die Märkte, weil mit dem zunehmenden Wohlstand eben auch mehr gekühlt oder geheizt wird. Auch wenn die Umweltverschmutzung unerträgliche Ausmaße annimmt, werden die Investitionen in neue Energiequellen immer wieder durch den zusätzlichen Energiebedarf überrollt. Auch in Deutschland entstehen fernab der öffentlichen Wahrnehmung und ungeachtet der Klimaproteste zahlreiche neue Kohlekraftwerke. Proteste helfen da wenig. Besonders viele Kohlekeaftwerke entstehen aber in China. Dutzende sind hier für die nächsten Jahre in Planung. Proteste werden auch nur halbherzig vorgetragen, weil eine harte Landung der chinesischen Wirtschaft und die Stagnation des Wohlstandswachstums erhebliche Gefahren für die Weltwirtschaft mit sich brächten. Indirekt ist zumindest deshalb eine Entlastung der Umwelt möglich, weil das reichlicher gewordene Angebot zu einem Qualitätswettbewerb führen kann. Niedrige Kohlequalitäten mit höherem Verschmutzungsgrad könnten durch höhere ersetzt werden, die bei gleicher Menge deutlich bessere Heizwerte erzielen. Je niedriger also die Qualität, desto größer könnte Preisverfall sein. Dagegen spricht allerdings, dass die großen Kohleminen gerade jetzt von den chinesischen Abnehmern Preiserhöhungen für alle Kohlesorten von mindestens fünf Prozent verlangen. Bisher weigert sich die chinesische Regierung, auf diese Forderungen einzugehen. Sie könnte aber unter erheblichen Druck geraten, weil die Lagerbestände wegen des bitterkalten Winters rasant zurückgehen. In einigen Regionen soll bereits Stroh zur Energieerzeugung verfeuert werden. Es besteht also akuter Handlungsbedarf, und bisher hat China bei lebensnotwendigen Rohstoffen immer nachgegeben. Bei Kokskohle galt bisher dasselbe. Wegen des enormen Wachstums der Stahlindustrie stieg im Gleichschritt der Verbrauch. Aber möglicherweise kommt es hier zu einem Nachfrageknick. Die chinesische Regierung verstärkt ihren Druck auf die unzähligen kleinen Stahlunternehmen, die mit ihren veralteten Anlagen unrentabel geworden sind. Es könnte zu zahlreichen Schließungen kommen. Dagegen tritt Indien mehr und mehr als gewichtiger Nachfrager auf. Das Defizit an Heizkohle scheint rasant zu wachsen. Außerdem hat man gerade begonnen, die Infrastruktur des Landes massiv auszubauen. Deshalb braucht das Land große Mengen Kokskohle, die zu 100 Prozent eingeführt werden müssen. Ähnliches gilt für Brasilien. Wegen der Nähe zum Eisenerz, der niedrigen Lohnkosten und der exzellenten Standorte am Meer mit eigenem Zugang zu den Häfen siedeln sich hier mehr und mehr große Stahlunternehmen an. Auch Brasilien hat nahezu keine Kohlevorkommen. In den Industriestaaten stieg die Nachfrage, insbesondere in den USA und Japan, die wegen der hohen Gas- und Erdölpreise vermehrt auf die Verfeuerung von Kohle zur Energiegewinnung übergingen. Auch in Europa hätte man gewünscht, mehr Kohle zur Energiegewinnung einzusetzen. Dies ist allein an der sehr begrenzten Kapazität der europäischen Häfen gescheitert. Es scheint also nicht die Nachfrage, sondern das Angebot zu sein, das auf die Preise drückt.

Dagegen geht das Wachstum der Kohleproduktion in China deutlich zurück. Inzwischen wurden tatsächlich 2.000 kleine Kohleminen geschlossen, die unter katastrophalen Bedingungen ihre Bergarbeiter ausbeuteten. Weitere 2.000 sollen in diesem Jahr folgen.

Mehr als die Hälfte der zusätzlichen Weltproduktion wird allein China abnehmen. Hinzu kommt Indien mit mindestens 30 Millionen Tonnen. Die USA waren bisher Nettoimporteur und werden deshalb einen Großteil ihrer wachsenden Eigenproduktion selbst brauchen. Der Weltüberschuss könnte also schnell wieder abnehmen. Viel hängt natürlich vom Ölpreis ab. Sollte er wieder auf unter 50 Dollar fallen, und davon ist eher nicht auszugehen, könnte eine erneute Substitution von Kohle durch Öl und Gas eintreten. Hinzu kommen die Bemühungen der chinesischen Regierung, bis zu den Olympischen Spielen wenigstens in den Großstädten die Umweltverschmutzung zu lindern, also statt Kohle Öl oder Gas zu verfeuern. Insgesamt kann deshalb wohl davon ausgegangen werden, dass es in den ersten Monaten dieses Jahres zu einem Überschuss des Weltangebots kommt, das aber vermutlich bald wieder von der zusätzlichen Nachfrage aufgesogen wird. Engpass bleibt weiterhin die Kapazität der Häfen. Sie ist völlig unberechenbar, denn sollte die Nachfrage nach anderen, werthaltigen Gütern steigen, so würde die für Kohle vorgesehene Kapazität sinken. Dagegen scheint es inzwischen ausreichende Schiffskapazitäten zu geben, die vor allem wegen der ungewöhnlich hohen Eisenerztransporte aufgebaut wurden. Insofern konkurriert Kohle mit Eisenerz, ist aber auch mit ihm verbunden, weil die Nachfrage von Eisenerz und Kokskohle miteinander steigt beziehungsweise sinkt. Zurzeit wird mit fallenden Frachtraten gerechnet, die einen zusätzlichen Spielraum bei den Preisverhandlungen für Eisenerz und Kohle erlauben. Es ist also keineswegs sicher, ob nicht letztlich doch Preiserhöhungen durchgesetzt werden können. Wir sind davon überzeugt, dass Kohle mittel- und langfristig knapp bleiben wird.

http://www.godmode-trader.de/wissen/index.php/Rohstoffe:Kohl…
Sind da grad in Toronto 4 Mio shares (CAD 1,67) im Block über´n Tresen oder spinnt meine Anzeige ? :eek:
hatte noch ein bisschen Geld flüssig :laugh:

Rokky
2Mio ich 2Mio Du:confused: Irgendwo müssen wir ja schliesslich unser Geld lassen :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.619.654 von pale_29 am 19.01.12 21:25:03Hier ist was im Busch!!! Aufgepasst.... :lick:
kann Euch sagen, was hier im Busch ist.
C.M. ist massiv unterbewertet. Die offenen Warrents und Optionen haben den Kurs noch die letzten Woche gebremst. Aber irgendwann sind die alle ausgeübt und dann kommt ein Short Squeeze, der sich gewaschen hast.
Das, was C.M. an Projekten laufen hat, rechtfertigt vom jetzigen Kurs locker noch eine Verdopplung.
bin mit 19 K drin und verkaufe vor 2,20 Euro (!!) kein Stück.

Meine Prognose hat sich bisher bestätigt. Sehe morgen die 1,80 CAD und vll. nach nem kleinen Rücksetzer in den nächsten Tagen 2,20 CAD...bis Frühjahr ran bis ans All Time High..

Gruß

K.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.619.698 von kingstontown am 19.01.12 21:33:46Ich hoffe du hast recht .. :D

Auch wenn ich ich nicht glaube dass es so schnell geht, ist bei der aktuellen Bewertung noch einiges drinnen. :look:
Hammer das Teil!!! Und ich habe ein paar für AXI eingetauscht.:cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.619.717 von schnitzale am 19.01.12 21:37:28Hallo !!! 4 Millionen Shares aufeinmal.... morgen geht es weiter bergauf......Der Junge der da drin ist will mehr..... :lick:
Zitat von pale_29Hallo !!! 4 Millionen Shares aufeinmal.... morgen geht es weiter bergauf......Der Junge der da drin ist will mehr..... :lick:


ich will auch 4 Millionen Stück :laugh:
Ich bin schon gespannt, ob es heute nachmittig in Can so erfreulich weitergeht ... :look:
für mich ist diese Aktie wie eine sehr gute Rentenanlage, also langfristig eingestellt:D
sollte es nochmal tiefer gehen werde ich nachkaufen:kiss:
Aussichten sind zu rosig:eek:
aus dem Axi-Board vom User stocksports vom 17.01.2011

Kleine Ergänzung bzw. Korrektur der "Milchmädchenrechnung":

Die 80% beziehen sich ausschließlich auf Roche Bay. Bei rund 567,2 Mio. t für die C-Zone kommen wir nach dem Statement auf eine Gesamtresource für Roche Bay von rund 2,8 Mrd. t.

Die Resourcenschätzung für Tuktu 1 macht nach Unternehmensangaben lediglich 10% der Gesamtresource aus. Bei bisher 465,3 Mio. t macht das allein für Tuktu demnach 4,653 Mrd. t. Und Tuktu 1 wird in 2012 noch deutlich ausgeweitet.

Sofern man dieser "Milchmädchenrechnung" folgt, von den Resourcenkategorien abstrahiert, kommt man demnach sehr konservativ geschätzt auf insgesamt 7,453 Mrd. t.

Zudem sollte berücksichtigt werden, dass AXI einen cutt-off von 20% zugrunde legt. Vergleicht das mal mit Explorern wie Champion Minerals, deren Kurs eine tolle Performance in den letzten Wochen hingelegt hat und erst mit der DFS beginnen wird. AXI ist damit bekanntlich fast durch. Alles wie immer nur meine Meinung.

Viel Spaß mit eurer eigenen Analyse.
Unterschiedliche Szenarien für 2012
Chinesische Stahlproduktion stieg 2011 um 8,9%

Die chinesische Stahlproduktion ist 2011 um 8,9% auf 683,27 Mio. Tonnen gestiegen, zeigen die jüngsten Daten des nationalen Statistikbüros. China ist der größte Stahlproduzent der Welt, sodass die Entwicklung im Reich der Mitte weltweit mit Argusaugen beobachtet wird.

Zhu Jimin, Vorsitzender der China Iron and Steel Association, hatte vor Kurzem erklärt, dass man davon ausgehe, dass der chinesische Stahlverbrauch 2012 um 4% auf 700 Mio. Tonnen steigen werde.

Die World Steel Association allerdings erwartet für das laufende Jahr einen Rückgang der Stahlnachfrage in China von 7,5 auf 6%. Ihren Untersuchungen zufolge ist derzeit Indien der stärkste Stahlmarkt, da die indische Wirtschaft besser von der Weltwirtschaft isoliert sei als andere asiatische Länder. Den Indien sei nicht so stark von Exporten in die Märkte der entwickelten Welt abhängig.

http://www.goldinvest.de/index.php/chinesische-stahlprodukti…
Fokus auf Kanada
Bergbaukonzern Cliffs Natural plant für 2012 Investitionen von 1 Mrd. Dollar:eek:

http://www.goldinvest.de/index.php/bergbaukonzern-cliffs-nat…
Zitat von pale_29Heute mit 10000 Stücken für 1.165 raus. Wenn das mal kein Fehler war.:confused:


das wahr mal definitiv ein Fehler :D

20% und mehr haben oder nicht haben..das ist die Frage:D

bei 1.8Euro werde ich mal die verdopplung mitnehmen..

bis jetzt war mein einstieg um die 0.90 euro ideal..man konnte sich sehr gut auf die chartsignale verlassen
Naja, mein Fehler oder auch nicht... Bin noch mit knapp 40000 Stücken drin.... und fast 80% gemacht... da musst Du noch nen bissl warten:yawn:
ah sorry dachte bist komplett raus..

na dann viel spass beim geld ausgeben:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.623.012 von trad0r12 am 20.01.12 13:49:05Nene, vorsicht ist geboten. Aber ganz raus geh ich hier nicht....:lick:
Habe mich bis auf 1.000 Stueck heute verabschiedet, ebenfalls 80%, Gewinne mitnehmen ist nie falsch...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.623.235 von ooy am 20.01.12 14:25:02Gewinne mitnehmen, ist besser als die Verluste zuverdauen.....:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.623.356 von pale_29 am 20.01.12 14:42:23So isses, habe bei AXI genug zu verdauen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.623.715 von cervical am 20.01.12 15:47:12Hier will jemand CHM kaufen, bzw. übernehmen..... :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.623.888 von pale_29 am 20.01.12 16:08:17Ich werde meine 40000 halten... das Ding rennt und brennt......
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.623.967 von pale_29 am 20.01.12 16:20:01Der Genießer schweigt!
Der Realist sagt die Wahrheit!
Der Möchtegern gibt an!

Ich kenne Dich aus früheren Zeiten aus diesem Thread und ich behaupte wer so prallt mit seinen Stückzahlen so wie Du wird es vielleicht gerade mal auf 10 % von der geprallten Menge bringen.
Ist nur meine persönliche Meinung, da ich Deine Beiträge über eine lange Zeit hin immer wieder für mich bewertet habe.
Und ich denke, dass ich mir auch bei Dir nicht irre.

Schöne Grüße von einem Realist!
und weiter gehts :-)

bei mir siehts so aus, 5250 stück --> durchschnittpreis 1.34 cad. unter 3 cad werde ich kein stück geben!

defintive Feasibility studie kommt im 2. Quartal ^^
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.624.162 von SKGold_2 am 20.01.12 16:47:02Süss... Aber mir scheissegal.... sagt der der grade Geld verdient.....
Du kannst gerade 9000 Stücke kaufen. Für 1.54.... ich denke mal dafür hast Du nicht die Software... Ich höre Pogoues, freue mich und denke an Dich :laugh:
Habe keine andere Reaktion von Dir erwartet.

Ich bin zufrieden und bleibe meiner Meinung treu.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.624.450 von SKGold_2 am 20.01.12 17:24:32Süss, weitermachen :laugh:
Raus adios, Risiko halbiert in Toronto. Bin mir nicht sicher was hier abgeht, naja halt wie immer... Gewinne mitgenommen, und am Montag stöhne ich. Vielleicht auch nicht, mal schauen....
Zitat von pale_29Raus adios, Risiko halbiert in Toronto. Bin mir nicht sicher was hier abgeht, naja halt wie immer... Gewinne mitgenommen, und am Montag stöhne ich. Vielleicht auch nicht, mal schauen....


na was soll hier abgehen. Solche Charts "wie an der Schnur gezogen" nach oben, und abgekoppelt vom mauen Markt, bedeutet in der Regel das bald eine Übernahme ansteht. Ich befürchte wir werden in den nächsten Wochen mit 3,50 bis 4 CAD pro Aktie abgespeist von einem Großen :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.624.672 von Frickhasserin am 20.01.12 18:01:04Hoffe Du hat recht... Bin zu Hälfte noch drinne....
Zitat von Frickhasserin
Zitat von pale_29Raus adios, Risiko halbiert in Toronto. Bin mir nicht sicher was hier abgeht, naja halt wie immer... Gewinne mitgenommen, und am Montag stöhne ich. Vielleicht auch nicht, mal schauen....


na was soll hier abgehen. Solche Charts "wie an der Schnur gezogen" nach oben, und abgekoppelt vom mauen Markt, bedeutet in der Regel das bald eine Übernahme ansteht. Ich befürchte wir werden in den nächsten Wochen mit 3,50 bis 4 CAD pro Aktie abgespeist von einem Großen :rolleyes:


Da sag ich trotzdem nicht nein !:)
die kollegen wollen sicher auch mehr:D1.3millionen stück zu einem durchschnittspreis von 1.84CAD...knapp 2.5 millionen CAD..nice one


1.86 150,000 Macquarie Capital Markets Canada Ltd. Macquarie Capital Markets Canada Ltd. 09:54

1.86 60,700 Macquarie Capital Markets Canada Ltd. BMO Nesbitt Burns Inc. 09:55

1.85 150,000 Macquarie Capital Markets Canada Ltd. Macquarie Capital Markets Canada Ltd. 10:33
1.85 225,600 Macquarie Capital Markets Canada Ltd. Macquarie Capital Markets Canada Ltd. 11:04
1.81 415,400 Paradigm Capital Inc. Paradigm Capital Inc. 11:43
1.84 148,700 Macquarie Capital


1.81 150,000 Macquarie Capital Markets Canada Ltd. Macquarie Capital Markets Canada Ltd. 09:37
meine Rede!!...Ende nächster Woche (bei entsprechendem Marktumfeld)...deutlich über 2 CAD...

Gruß

K.

P.S.: die Großen Player kaufen so langsam..ich sach nur Short Squezze
Die Hälfte musste weg... aber ich denke wir werden hier noch viel Spaß mit der Aktie haben.... :lick:
CHM kann sich glücklich schätzen, Oil Can zu haben - die Wirtschaftlichkeit von Fire Lake North wird deutlich verbessert. Ich schätze die rel. hochgradigen Resourcen auf mind. 500 Mio. mit mind. 400 Mio. in pit´s. Von den noch nicht veröffentlichen Ergebnissen der North Zone ist wohl auch eine Bohrung mit > 30% über ca. 500 m erbohrt worden (s. anh. Skizze der news v. 13.12.2011).
Mit diesen Recourcen können zwei Produktionslinien mit einem output von 18 MTPA produziert werden. Die stripping-ratio wird sich in den ersten ca. 15 Jahren deutlich reduzieren, da - nach meiner Einschätzung in diesem Zeitraum ausschlielich die Erze aus Oil-Can (mit m.E. sehr vorteilhaften ratios) und der West Area abgebaut werden. Danach folgen East Area und ganz zum Schluß in den Abbaujahren 30-40 Don Lake mit den katastrophalen ratios.
In den ersten 15 Produktionsjahren wird sich Oil Can sowohl auf die operativen Kosten als auch die Investitionskosten pro to. deutlich positiv auswirken.
Bei Preisen von $100 für 63,5% in 2016 wird CHM $115 erlösen abzgl. §30 für Frachtkosten nach China = $85. Dem gegenüber stehen (verbesserte) operative Kosten von ca. $50 plus Finanzierungskosten etc. von $10 macht ein Ergebnis von $25 je to. vor Steuern = $287.500.000 oder knapp $1 pro Aktie (bei unterstellten 300.000.000 Aktien) - nur für FLN/Oil Can.

Manche waren vom Ergebnis der TD Securities mit einem Ziel von $2,00 überrascht worden. Die Studie weicht von den anderen Research-Studien nicht unbedingt stark ab - sie bewertet die Risiken nur anders. Insbesondere die Infrastrukturthematik führte zu deutlichen Abschlägen im Kapitalisierungszins und vom NAV. Wäre CHM vergleichsweise wie ADV bewertet worden, wäre ein Ziel von ca. $3,30/$3,40 ´raus gekommen.

Eine definitive Lösung für den Transport gibt es derzeit nicht - es gibt Handlungsalternativen, die auch zu einer Verschlechterung des obigen Zahlenspiels führen können. Metallqualität und permitting sind weitere Themen der Unsicherheit, die in diesem Stadium aber ganz normal sind. Ich bin mal gespannt, was die von CHM genannten De-Risking-Aktivitäten, die derzeit unternommen werden, explizit sind.

Man darf auch nicht vergessen, dass derzeit Kapazitäten von über 1 Mrd to in Planung sind, die Absatz finden müssen - die kommen zwar nicht alle planmäßig auf den Markt, werden aber die Preise langfristig belasten.

Ich gehe davon aus, dass CHM FLN zur Produktion bringen kann und wird (sofern vorher kein buy-out), wann dieses geschieht ist offen - in 2015 wie von CHM prognostiziert m.E. nicht. Je weiter das Projekt schreitet, desto stärker nehmen die Risiken ab und der Wert des Unternehmens zu.

Potenziell trau ich der Aktie - bei einem einigermaßen "normalen" Verlauf - einen zweistelligen Wert bis zum Produktionsbeginn zu.
hübsch, hübsch :-)

Heute wird die Post abgehen!
vom User Reise

Die....

momentane Bewertung ist doch immer noch lächerlich.
Zum einen im Peergroup Vergleich und zum anderen in der eigentlichen Segmentbewertung.
Für den Sektor ist die übertriebene 2011er Knüppelei nach unten doch noch nicht mal im Ansatz aufgelöst. Sicher, man sieht erste Erholungstendenzen, aber der eigentliche Knall muss noch kommen.
Wenn man dazu die Ressourcenschätzung per NI 43-101 in 2012-2013 sogar noch verdoppeln? kann, sollte hier eine ordentliche Neubewertung anstehen.
Bei den momentanen Kursen muss man sich keine Gedanken um +- 5 cent EK machen.:kiss:

Wenn man nicht so richtig long ist oder dann kurzfristig andere Werte reizen, sollte man wohl die Gewinne sichern, sobald die neuen Ressourcenschätzungen abgefeiert wurden/ werden. Denn die dann offenen Fragen zur Machbarkeit und Finanzierung, sollten wohl nochmals für eine kurstechnische Unruhe sorgen.
Gut, das Übernahmeszenario sollte man auch nicht vergessen.
Man darf gespannt sein...

http://www.ariva.de/forum/Champion-Minerals-394456
sehe ich genauso....wer langfristig hier long ist, kann in absehbarer Zeit mit Kursen um die 2-3 Euro und mehr rechnen. Das wir in nem Zeitraum 12 Monaten zweistellig werden, wünsche ich mir, aber das ist wohl nicht sehr wahrscheinlich. Ne Übernahme um 3-5 Euro in einigen Monaten wäre sicherlich möglich..

so stay long..die Aktie hat "Wert"

Gruß

K.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.635.592 von kingstontown am 23.01.12 21:11:37ja - eine Übernahme ist durchaus möglich....so viele bisherige gute Ergebnisse und die unmittelbare Nachbarsschaft zu Big Playern wie Arcelor...würde mich nicht wundern, wenn es irgendwann mal ganz schnell geht...;)
wenn der Preis stimmt, solls mir Recht sein....
schmeißen oder nicht, das ist hier die Frage:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.639.919 von cervical am 24.01.12 16:09:00Auf keinen Fall:cool:
Zitat von cervicalschmeißen oder nicht, das ist hier die Frage:D


bei den meisten anderen Explorern sieht es eher noch schlechter aus, kein Umsatz, eher fallende Kurse.

Rokky
Von mir gibt's auch noch nix zu diesen Preisen ... :cool:
Zitat von cervicalschmeißen oder nicht, das ist hier die Frage:D


sofort! will noch weitere günstig einsammeln ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.645.887 von cervical am 25.01.12 15:25:12Nutzt nur leider nix:cry:

Aber das wird schon:)
scheint so, als wäre der Abgabedruck raus:D das Volumen istr ja ein Witz:laugh:
Avatar