DAX+0,53 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,26 % Öl (Brent)+0,37 %

Wer rettet Deutschland vor den Rettern? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Zitat:

Der Steuerzahler und der Autozulieferer Magna sollen die GM-Tochter Opel sanieren. Der Staat tritt dabei mit 1,5 Mrd. € in Vorleistung. Opel ist jedoch kein Solitär: Laut Medienberichten klopfen immer mehr Firmen bei der Regierung für Kredite und Garantien an.
http://www.nzz.ch/nachrichten/schweiz/wer_rettet_deutschland…

Die Frage ist offensichtlich nur, ob die MwSt nach der BT - Wahl auf 25 % oder gleich auf 30 % angehoben wird.

Eines ist klar, die Kosten und Verluste der selbstverschuldeten Krise (Agenda 2010 Kaufkraftverlust; Entfesselung der Finanzmärkte ) müssen bezahlt werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.301.124 von Sybilla am 02.06.09 12:12:20Die SPD jedenfalls rettet nicht.

Im Gegenteil will deren Pseudo-Kanzlerkandidat nun noch mehr Steuergelder verbrennen. Für Opel, Arcandor, für Schaeffler.....ganz wie bei Schröder. Da waren bei Holzmann am Ende nicht nur die Arbeitsplätze, sondern auch die Steuergelder weg.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.301.171 von Sexus am 02.06.09 12:17:13ob spd, ob cdu...
auf alle fälle gehts uns nach der wahl richtig an den kragen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.301.450 von clelia am 02.06.09 12:51:26In der CDU gibt es wenigstens noch ein paar Leute, die nicht wie in der SPD wild mit dem Geld des Steuerzahlers umherwerfen, um Unternehmen zu retten, die sich durch ihr eigenes Versagen ins Abseits manöveriert haben. Die Krise war nicht Ursache dafür, sondern hat diese Entwicklung nur beschleunigt. Porsche hat sich übernommen, Schaeffler hat sich übernommen und Arcandor nicht weniger. Das ist schlimm genug für die Beschäftigten, aber man sollte nicht auch noch alle Steuerzahler zu Opfern machen. In der sozialen Marktwirtschaft ist es so, daß sich gut wirtschaftende Unternehmen durchsetzen, während die anderen untergehen. Die Krise ist sozusagen nur Katalysator.

Desweiteren kommt es natürlich auch entscheidend darauf an, welche Parteien am Ende miteinander koalieren werden. Wird es eine Forführung der "Großen Koalition" geben, die sich gegenseitig mehr bekämpfen als die Probleme im Land oder eine stark nach links verlagerte Bundesregierung aus SPD, Grünen und Linkspartei?
Beides kann und darf nicht Realität werden. Deswegen bleibt als Alternative auch nur eine einzige Wahl.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.301.124 von Sybilla am 02.06.09 12:12:20Magna bekommt Opelanteile für Null (!!!) Euro geschenkt. Lediglich ein Überbrückungskredit über 300 Mio., verzinst zu 8% :eek: müssen die bereitstellen. :laugh::laugh:

Wahlgeschenke für Großunternehmen. Die Sozis sind einfach nur dumm und der blöde Wähler merkt nicht einmal wie er verarscht wird!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.301.733 von Sexus am 02.06.09 13:38:24schaut nicht immer nur auf die großen,
in der landes oder kommunalpolitik wird auch geld umhergeworfen, und das nicht zu knapp.
schaut auf die vielen sondergebühren und verordnungen
und dann wählt, oder auch nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.301.450 von clelia am 02.06.09 12:51:26ob spd, ob cdu...
auf alle fälle gehts uns nach der wahl richtig an den kragen.


Das ist natürlich stark verkürzt! Auch mit den Linken oder den Grünen oder den Liberalen geht es uns an den Kragen!

ZT
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.301.818 von Tetris am 02.06.09 13:50:48 Magna bekommt Opelanteile für Null (!!!) Euro geschenkt. Lediglich ein Überbrückungskredit über 300 Mio., verzinst zu 8% aufmerksam müssen die bereitstellen.

Falsch! Den 300 Mio Überbrückungskredit stellt mittlerweile auch der Bund, also der Steuerzahler bereit, "am kurzen Ende", wie der Finanzminister so schön sagt. Ist jetzt angeblich sogar billiger für den Steuerzahler, wie er weiterhin ausführt.:laugh::laugh:
http://www.ftd.de/unternehmen/autoindustrie/:Rettung-von-Aut…
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.301.818 von Tetris am 02.06.09 13:50:48Wahlgeschenke für Großunternehmen

Sauerei Frau Merkel!
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.301.818 von Tetris am 02.06.09 13:50:48Magna bekommt Opelanteile für Null (!!!) Euro geschenkt. Lediglich ein Überbrückungskredit über 300 Mio., verzinst zu 8% müssen die bereitstellen.

Wahlgeschenke für Großunternehmen. Die Sozis sind einfach nur dumm und der blöde Wähler merkt nicht einmal wie er verarscht wird!!


stimme mit dir überein, muss dir aber trotzdem widersprechen.

die sozis sind nicht nur dumm.

wenn sich eine bestimmte partei nur für eine firma stark macht und die konkurrenten schon im vorfeld rausboxt, werde ich immer gaaaaaaaanz misstrauisch
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.304.323 von rohrberg am 02.06.09 18:18:11Nur zur Information.

Die Bundeskanzlerin, also die Hauptverantwortliche für den Opel-Deal, wird aktuell von der CDU gestellt.
Und dem für Wirtschaftsfragen zuständigen Fachministerium steht ein Grünschnabel von der CSU vor.

In der weiteren Hierarchie folgt nun der Finanzminister von den Sozis.

Und von den vier am Opel-Deal beteilgten Länderchefs, haben drei ein CDU-Parteibuch und lediglich einer ist Sozialdemokrat.

Das einseitige Geschimpfe auf die Sozis hat also wenig mit der Realität der Geschichte zu tun.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.301.124 von Sybilla am 02.06.09 12:12:20"wer rettet deutschland von den rettern ?" lol

ne,ne die angeblichen retter sind die eigentlichen verursacher
dieser krise !!!

so ehrlich sollte man schon sein !

und das die verursacher dieser katastrophe sich nun als sanierer
und retter aufspielen ... ist geradezu eine lachnummer ! und spricht bände !

die sogenannte/selbsternannte koruppte/kriminelle elite in politik/wirtschaft hat dieses land defakto ruiniert und versucht
natürlich mit allen mitteln .. die machtpositionen zu behaupten
und zu vert..... !

bundestag/minister.....++ oder knast ist hier eigentlich die frage !

kohl,schröder und konsorten = bananrep. deutschland .. lassen grüsse !!

amen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.