DAX-0,01 % EUR/USD0,00 % Gold-0,16 % Öl (Brent)-0,68 %

Heywhoenjoysgravity gesperrt !!! Greift jetzt der BND durch??? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Gerade eben habe ich die unglaubliche Mitteilung aus gut unterichteten Kreisen erhalten, dass der allseits bekannte hewhoenjoysgravity (bekannt aus "Hinweise/ Verbesserungsvorschläge" u.a. erquicklichen Threads) hier im Forum gesperrt wurde.

Seine vielfältigen Hinweise auf Verbindungen zu Geheimdiensten, BND, Stasi, guten Experten und Regierung kommen da sicher jedem unwillkürlich in den Sinn.

Soll hier ein Exempel statuiert werden oder steckt da gar mehr dahinter, als die bloße Sperrung hier im Forum?
Wird er schon vom BND oder der SPD verhört?

Haben gar die negativen Elemente mit diesem Coup über gute Vorschläge und gute Experten gesiegt?

Müssen wir uns jetzt alle warm anziehen :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.304.843 von Gammelfleischer am 02.06.09 19:19:27Warm anziehen vertuscht nur den Angstschweiss durch Hitzeschweiss, nutzt also wenig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.304.843 von Gammelfleischer am 02.06.09 19:19:27
Schöner Titel. :laugh::laugh: ;)
Erfolgte das sperren zeitgleich mit dem verschwinden des Fluges AF447 vom Radarschirm?????:eek::eek::eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.305.550 von antarra am 02.06.09 20:40:54Wenn man die Zeitverschiebung mitrechnet, könnte sein. :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.304.843 von Gammelfleischer am 02.06.09 19:19:27
Also da er ja das absolut Gute verkörpert hat, müsste damit eigentlich eine Adresse zu tun haben, und zwar die: 666 :eek::eek::eek:


Gegen so einen starken Gegner muss man natürlich vorgehen. :laugh::laugh:

Gruß,
Popeye
Ich finde es shr schade, dass HeWhoEnjoysGravity gesperrt wurde. Die diskussionen sind interessant und fair. Seine Behauptungen oder Theorien kann er immer mit guten Argumenten unterlegen. Er ist ein unabhängiger user der auch Themen aufwirft die in der Tagespresse nicht vorkommen oder nur am rande behandelt werden.
Wird sich der Fall Hewhoenjoysgravity nach dem Fall Kurras zum zweiten bundesdeuschen Skandal 2009 entwickeln?

Haben vielleicht die zeitgleichen Zwischenfälle, wie das Verschwinden eines Air France Flugzeuges oder dies Festnahme des gesuchten Verbrechers Wolf, mit dem Verschwinden von Heyno zu tun??

Gibt es da personelle Duplizitäten?

Wußte Heyno zuviel und wurde deswegen aus dem Verkehr gezogen :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.306.939 von Gammelfleischer am 02.06.09 23:14:17Da kommt noch was! Ich hab gestern mit einem Typen vom CIA gesoffen, ein entfernter Verwandter meiner ersten Frau, der in Braunschweig hängengeblieben ist. Der meinte, sie hätten ihn schon lange beschattet, wegen seiner Iran-Geschichte. Und plötzlich war er abgetaucht! Heute vormittag soll ihn ein Verbindungsmann am Teheraner Flughafen gesehen. Er stieg in eine Regierungslimousine und wurde zum Präsidentenpalast gefahren. Da fiel mir ein: In Kürze sind Präsidentschaftswahlen im Iran! :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.306.643 von wurstsalat am 02.06.09 22:29:42Hallo wurstsalat,


soweit ich die Diskussionen mit HeWhoEnjoysGravity verfolgt habe, waren die Themen zwar mitunter wirklich interessant - aber leider hatte er zumeist keine tragfähigen Argumente aufzuweisen. Wo Du "gute Argumente" gefunden hast, interessiert mich also durchaus, da ich auf solche nicht gestossen bin. Zu den Diskussionen ist auch noch zu bemerken, das er sich auf solche ja prinzipiell nicht einzulassen bereit ist. Er scheint das Bedürfnis zu haben (hat ja jeder - aber in anderem Maßstab) unbedingt Recht zu behalten, selbst wenn es die Argumentation nicht hergibt, oder man ihm nachweist, dass Behauptungen seinerseits sachlich falsch waren.

Andererseits ist nicht zu übersehen, dass der Tonfall in den betreffenden Threads in der letzten Zeit zunehmend aggressiver geworden war - also wäre diese aktuelle Ruhepause doch mal eine Gelegenheit, den Puls mal wieder etwas gemächlicher werden zu lassen.

Mit "interessant" meine ich zum Beispiel die Frage nach dem von ihm des öfteren thematisierten "idealen Staat" - wie weit hat er sich damit beschäftigt ? das wäre mal ein Thema um es hier zu diskutieren. Denn dieses Thema, das alle etwas angeht, ist ja seit Platon oder Konfuzius (stammen aus letzterer Richtung eventuell die "guten und vernünftigen" Menschen, die dies und jenes überprüfen und entscheiden sollen ?) immer wieder den Menschen durch den Kopf gegangen, weil nun mal jedes politische System, das der Mensch erschafft, schliesslich und endlich am Menschen scheitert. (Meiner Meinung nach: geradezu notwendigerweise scheitern muss - aber vielleicht bin ich da zu pessimistisch.)
Um auf Platon zurückzukommen - dessen idealer Staat ist ja auf den relativ kleinen Umfang der Polis zurechtgeschnitten (Bitte um Korrektur, falls ich da falsch liegen sollte) und letztlich basierte die "Freiheit" der Bürger in den altgriechischen Demokratien ja auch nur auf der Arbeitskraft der Sklaven. Also hat auch der ideale Staat seine Mucken...

So - jetzt ist es selbst mir etwas zu spät am Abend geworden - Bis Morgen vielleicht.


Gruß
Gilhaney
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.307.245 von Gilhaney am 03.06.09 02:35:41Hallo Gilhaney,

hast Du etwas diese wertvollen Argumente vergessen:


#1910 von HeWhoEnjoysGravity 31.05.09 10:06:50 Beitrag Nr.: 37.290.026
#1907 > Was hast Du gegen den derzeitigen Dalai Lama Tenzin Gyatso einzuwenden ?
Ich mag den derzeitigen Dalai Lama ( http://de.wikipedia.org/wiki/Tenzin_Gyatso ) nicht.

Einen guten zukünftigen Dalai Lama als spiritueller Führer der Tibeter kann ich aber akzeptieren
....



oder etwas später:

#1912 von HeWhoEnjoysGravity 31.05.09 10:15:30 Beitrag Nr.: 37.290.045
Ich mag nur gute Menschen. Tolerieren kann ich mehr, aber mit Sicherheit nicht alles. ....



Das bringt mich zu der Vermutung, dass vielleicht Tenzin Gyatso hinter all dem steckt. :yawn:

Gruß
grawshak
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.306.643 von wurstsalat am 02.06.09 22:29:42Bei dem kamen doch nie Argumente, sondern nur ständig behauptungen. Mit Argumenten konnte der doch nichts anfangen.

Und Andersdenkende als Verbrecher,, als bezahler User, oder als böse und dumm zu bezeichnen, ist nicht fair.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.307.685 von 23552 am 03.06.09 08:51:45Bei dem kamen doch nie Argumente, sondern nur ständig behauptungen. Mit Argumenten konnte der doch nichts anfangen.

Und Andersdenkende als Verbrecher,, als bezahler User, oder als böse und dumm zu bezeichnen, ist nicht fair.


Das passiert doch hier ständig in fast jedem Thread.Nur nicht so extrem.
HeHu ist doch nur eine Karikatur dessen, was hier im Board völlig normal ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.307.245 von Gilhaney am 03.06.09 02:35:41Hallo Gil

Ich verfolge den Treath: Teheran privat - der Iran ist besser, als viele denken. Ueber den Iran wird in der westlichen Presse für mein empfinden sehr einseitig informiert. HweG vertritt hier manchmal die Gegenseite, was das Forum lesenswert macht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.308.016 von wurstsalat am 03.06.09 09:32:38Hallo wurstsalat,

über dieses Thema unterhalte ich mich lieber mit Iranern, als mit Heywhoenjoysgravity, der ja - soweit ich das bisher sehen konnte - nicht aus eigener Erfahrung spricht, sondern im wesentlichen staatliche Pressemeldungen lanciert. Ebenso - wie vorhin erwähnt - bezüglich des China-Tibet Konfliktes, den er ebenfalls aus der Perspektive der untergeordneten Beamtenkaste betrachtet. Weswegen ihm im Versuch, diese Meinungen mit aller Kraft zu vertreten, auch mitunter - ob nun absichtlich oder aus Unkenntnis - falsche Behauptungen aus den Tasten rinnen.

Für den Fall, dass - wie ich eine Zeit lang vermutet habe - das Ganze eine sozialpsychologisches Studie oder eine Perfomance sein sollte, zeigt ja auch seine aktuelle Abwesenheit, dass er mit seinen Auftritten ein offenbar nicht unwichtiges Bedürfnis anderer User getroffen hat und bedient.


Gruß
Gilhaney
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.308.150 von Gilhaney am 03.06.09 09:47:16Für den Fall, dass - wie ich eine Zeit lang vermutet habe - das Ganze eine sozialpsychologisches Studie oder eine Perfomance sein sollte, zeigt ja auch seine aktuelle Abwesenheit, dass er mit seinen Auftritten ein offenbar nicht unwichtiges Bedürfnis anderer User getroffen hat und bedient.

Seine aktuelle Abwesenheit liegt wohl eher daran, dass er nicht darf, obwohl er gerne wollte. Daraus eine sizialpychologiescher Studie der Perfomance zu bilden, ist wohl sehr weit hergeholt.

Hewiheiopais idealer Staat glich, wenn man mal von Krieg absah, ziemlich dem Staat, der in "1984" beschrieben wurde. Oder auch anders ausgdrückt. Seine politische Ausrichtung glich einme Adolf Hilter, wenn man mal von der Idee der Herrenrasse und Gebietseroberung im Osten absieht.

Er wollte einen Übewachungsstaat. Nach dem Motto, der Böse wird gefamgen, der Gute hat nichts zu verbergen. Für ihn war auch jemand böse, der sich selbst zwar als ehrbaren Bürger sieht, aber nicht die Meinung des "idealen Staates" vertritt.

Hewiheiopai wollte "die Wahrheit aufdecken". Dabei akzeptierte er aber nur eine Wahrheit, wie sie er selbst, bzw. der "ideale Staat" verinnerlichen sollte. Eine Wahrheit die ihm nicht gefiel wurde als Lüge deklariert. Auch da gibt gibt es ähnliche Strukturen wie in "1984"

Schon viele Wochen wurde an WO das,teilweise verfassungswidrige Geschwafel von Hewiheiopai gemeldet. Es hat sehr lange gedauert bis WO endlich reagiert hat. Andere User wurden für weit geringerer Taten gesperrt.

Wenn man sich die Threads von Hewiheipoai genau durchliest, gerade die vom "Ausverkauf Deutschlands", und die beiden von seinem "idealen Staat", wird man feststellen, dass vor 90 Jahren ein abgebrochener Künstlerstudent, wenn es damals schon WO im Internet gegeen hätte, diese Argumente gebracht hätte. Das einzige, was bei WO nicht kam war "Herrenrasse" und "Ostgebiete". Ansonsten sind die Ähnlichkeiten doch sehr gravierend.

Selbstverständlich hätte man einfach den User auf "Ignore" setzen können, und man hätte seine Ruhe gehabt. Von 1933-1945 hat genau das der größte Teil des deutschen Volkes getan.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.308.976 von 23552 am 03.06.09 11:14:23Hallo 23552,

Seine aktuelle Abwesenheit liegt wohl eher daran, dass er nicht darf, obwohl er gerne wollte. Daraus eine sizialpychologiescher Studie der Perfomance zu bilden, ist wohl sehr weit hergeholt.


Du hast mich offenbar falsch verstanden. Seine aktuelle Abwesenheit liegt - das ist mir schon bewusst - vermutlich darin begründet, dass ich eines seiner Postings an einen Moderator gemailt hatte. Was ich übrigens damit meinte, dass es sich um eine sozialpsychologische Studie oder eine Perfomance handeln könnte, das war der gesamte bisherige Auftritt - der in seiner Konsequenz durchaus ein Experiment oder ein Aktionskunstwerk sein könnte.

Gruß
Gilhaney
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.308.976 von 23552 am 03.06.09 11:14:23"Selbstverständlich hätte man einfach den User auf "Ignore" setzen können, und man hätte seine Ruhe gehabt. Von 1933-1945 hat genau das der größte Teil des deutschen Volkes getan."

So ist es, seine Ansichten sind verfassungsfeindlich, seine "guten" Ziel beinhalten die Abschaffung unseres demokratischen Rechtsstaates. Nach seiner Meinung diene der Rechtsstaat dem Schutz der Verbrecher, Meinungsfreiheit würde mißbraucht, daher müsse zensiert werden und den Iran nebst seinem erbärmlichen Präsidenten wollte er uns als "gut" verkaufen. Über die Menschenrechtslage im Iran ist er auf Vorhalt regelmäßig hinweggegangen. Ich finde, deutlicher kann man seine Meinung nicht sagen. Und wer seine Meinung so deutlich sagt, muß damit rechnen, daß man ihn ernst nimmt. Was User Wurstsalat angeht, so habe ich seinen ersten Beitrag für Satire gehalten. Aber er scheint es ernst zu meinen. Ggf. kann er ja den Thread weiterführen, schlimmer wirds nimmer... :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.304.843 von Gammelfleischer am 02.06.09 19:19:27die kralle hat das zu verantworten


Antwort auf Beitrag Nr.: 37.309.735 von Peederwoogn2 am 03.06.09 12:38:19Endlich hat der mal was hinbekommen! :laugh:
Hm, vielleicht sollte er nur seinen Nick ändern.:confused:

Jemand der so lange seine Schwerkraft genießt,
sollte doch mal auch das Gesetz der Levitation erfahren und
erforschen.

Er hat es doch manchmal mit seiner Angst vor dem Unguten
etwas übertrieben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.309.361 von Gilhaney am 03.06.09 11:55:47das ist mir schon bewusst - vermutlich darin begründet, dass ich eines seiner Postings an einen Moderator gemailt hatte.

Aha, der Herr Gilhaney ist also eine Petze, soso.:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.314.819 von boygeorge am 03.06.09 21:46:03Habe ich euch damit den Spaß verdorben ?


Aber im Ernst - er war mit dem betreffenden Posting wie ich fand, doch ein wenig zu weit gegangen.


Gruß
Gilhaney
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.314.860 von Gilhaney am 03.06.09 21:48:57Der war(ist) doch witzig, dieser User.
Und wer ist schon nicht seltsam hier?;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.314.977 von boygeorge am 03.06.09 21:59:47

Du meinst, weil er seinen Spleen ungebremst auslebte ? Ich halte übrigens immer noch die Möglichkeiten Experiment oder Performance für möglich. Ich hatte allerdings den Eindruck, das die Geschichte langsam aber sicher aus dem Gleichgewicht zu geraten begann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.315.061 von Gilhaney am 03.06.09 22:05:40zwei Sätze hintereinander mit "ich" beginnen ... Tssssssss
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.314.977 von boygeorge am 03.06.09 21:59:47Wenn er das ernst gemeint hat, was er geschrieben hat, dann war es nicht mehr witzig.

Wenn er das nur als Joke gemeint hat, was er geschrieben hat, dann hat er einen mieserablen Humor.

Man kann es drehen wie man will. Er hat Leute hier öffentlich verdächtigt, z.B. Forumsregeln zu verstoßen, nur weil sie nicht seiner Meinung waren.

Er hat hier Leute öffentlich versucht zu diskreditieren, nur weil sie nicht seiner Meinung waren.

Meine erste Auseinandersetzung mit ihm ist jetzt schon mehrer Monate alt. Da hat er China gelobt, und das Massaker auf dem Platz des himmlischen Friedens als eine "leichte Überreaktion des Staates, für die man doch Verständnis haben sollte".

Sorry, aber wenn das Humor ist, dann verstehe ich ihn nicht.

Wenn jemamd konsequent seit Monaten nur seine eigenen Meinung akzeptiert, jede ernsthafte Diskussion (mit Argumenten und Fakten) ablehnt, und sogar diejenigen die Argumente und Fakten bringen,beshimpft, diskreditiert, und sogar, wenn auch nur ständig durch die Blume, als Verbrecher anklagt, dann ist das ein Humor, den ich nicht verstehe.

Wer seit Monaten einen totalitären Staat verherrlicht, und dijenigen, die so einen ablehnen, als bösartig bezeichnet, ist das in meinen Augen nicht Humor.

Und wenn es denn wirklich Humor war, dann war diese so grotenschlecht, dass seine Sperre berechtigt war.#

Im übrigen war Gilhany nicht die einzige Petze. Er hat das Fass wohl nur zum übelaufen gebracht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.315.061 von Gilhaney am 03.06.09 22:05:40Meiner Meinung nach war das ein Experiment mit dem Themenkreis "Internet-Verführbarkeit-Toleranz....."
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.315.189 von 23552 am 03.06.09 22:17:27Typisch deutscher Bierernst ist natürlich ein Feind von bunten, provokativen "Hunden".

Meiner Seel, dieser User ist entweder ein verblendeter Spinner oder hat Euch etwas verarscht.
Alles keine Sperrgründe.
Der Spaßfaktor war ein hoher.

grüße
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.314.860 von Gilhaney am 03.06.09 21:48:57"Aber im Ernst - er war mit dem betreffenden Posting wie ich fand, doch ein wenig zu weit gegangen."

Nicht nur mit diesem Posting, es fiel zwar etwas herber aus als sonst, fügte sich ansonsten aber nahtlos in die Kette seiner Beschimpfungen und Verleumdungen ein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.315.315 von boygeorge am 03.06.09 22:33:43Typisch deutscher Bierernst ist natürlich ein Feind von bunten, provokativen "Hunden".

Wenn jemand andere beleidigt, nru weil sie eine andere Meinung haben, dann ist das nicht hinzunehmen.

Wenn jemand faschistische Wunschträume hier verbreitet, und jemand nennt so etwas dann "bunte provokative Hunde", die man nicht bierernst nehmen solle, dann gehörst du zu Leuten, die aus der Geschichte nichts gelernt haben.

Ich bin nicht bierenst. Aber dir scheint jeglicher Sinn für Ernsthaftigkeit zu fehlen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.316.458 von 23552 am 04.06.09 09:13:33Lieber bierernst als weinselig... ;)
Nun ist fast eine Woche vorbei, wie wärs mit einem Tippspiel?

a) Er kommt bald raus

b) Er wird für immer weg bleiben

c) Er kommt zwar raus, aber nicht so schnell

d) Er kommt als neue ID "undercover" wieder

Ich tippe auf b)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.334.561 von BrianBrain am 06.06.09 09:25:54Schwierig!

Also d scheidet schon mal aus, denn man würde ihn sofort an seinem "Schreibstil" erkennen.

b kann ich mir ebenfalls nicht vorstellen, denn ausser "uns" hat er ja niemanden!

Ich tippe auf a!

:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.335.217 von Beefcake_the_mighty am 06.06.09 12:45:51Nee, a) wär in den nächsten Tagen, mit 4-6 Wochen wärst du bei c).
:) I'm back. :)

Vielen Dank an diejenigen, die sich ehrlich für die Aufhebung meiner Sperrung ausgesprochen haben.


Eine Anmerkung zu meiner Sperrung:

Möglicherweise fühlte sich wer durch einen Hinweis auf die deutsche Rechtssprechung irritiert ...
... also, da hätte man sich doch lieber erstmal schlau gelesen:

"Strafgerichte sind Organe der Strafgerichtsbarkeit (Teil der ordentlichen Gerichtsbarkeit), die lediglich Strafverfahren oder Beschlüsse in Strafverfahren bearbeiten. ..." http://de.wikipedia.org/wiki/Strafgericht (also ein Gericht für Straftaten gemäß deutscher rechtsstaatlicher Gesetze und nicht eine illegale Aktion zur Unterdrückung einer Meinungsäußerung ... das machen andere)

... anstatt die Meinungsfreiheit (Artikel 5, GG) durch eine Beitragslöschung oder meine Sperrung mit Füßen zu treten ... und (jetzt kommt's, das ist die Krönung) auch noch mit dem Hinweis auf die Meinungsfreiheit. Na ja, wie für alles gibt es bestimmt auch hier Gründe (ich hätte da ein paar Vorschläge, will hier aber nicht der Wahrheit Aufdeckung vorgreifen).


PS: Beleidigungen, Lügen und Verleumdungen gegen mich dürfen gerne stehen bleiben, das ist hoffentlich lehrreich für andere. Wer dergleichen benutzt, um weiteres Unheil anzurichten, macht sich (mindestens vor Gott) strafbar (16 Du sollst kein falsches Zeugnis reden gegen deinen Nächsten! http://www.2jesus.de/online-bibel/schlachter-2-mose-20.html),

PPS: Wer der Meinung ist, nicht gelogen zu haben aber glaubt, man könnte denken, dass seine Beiträge Lügen enthalten, braucht bloß mal ein paar Belege (Quellenangaben) zu liefern. Je präziser die Quellenangaben, desto überzeugender wird es.

PPPS: Ich fordere (wie vielfach geschrieben) die Aufdeckung der Wahrheit und Gerechtigkeit und keine illegalen Aktionen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.509.111 von HeWhoEnjoysGravity am 02.07.09 17:55:28Hast du während deiner Sperrzeit endlich eine Partnerin kennengelernt?
Zeit war ja!!!

:laugh::laugh:
#42 > Hast du während deiner Sperrzeit endlich eine Partnerin kennengelernt?
Nö, keine Zeit, ich habe hart gearbeitet und Postings vorbereitet.

PS: Außerdem warte ich ja darauf, dass sie sich meldet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.509.196 von HeWhoEnjoysGravity am 02.07.09 18:07:32Auch eine Art einen Korb zu vermeiden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.510.765 von Metrik am 02.07.09 21:32:56
welcome back.... ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.509.111 von HeWhoEnjoysGravity am 02.07.09 17:55:28Hallo "HeWhoEnjoysGravitiy" und alle Schreiber in diesem Thread,

wie Sie wissen, ist das Diskutieren über die Moderation in unseren Foren nicht erwünscht. Schon allein deswegen, weil zu den Threadthemen diskutiert werden soll und nicht über andere Dinge.

Im Sofa-Bereich wird grundsätzlich breiter diskutiert und hier wird auch nicht so streng moderiert - deshalb gibt es auch diesen Thread noch.

Dennoch würde ich Sie bitten, die Diskussion über die Moderation und die Spekulation über etwaige Sperren zu beenden. Es haben sich auch bereits User beschwert.

Also, bitte halten Sie sich an unsere Boardregeln - sonst bleibt uns nichts anderes übrig, als diesen Thread zu löschen.

Viele Grüße, Andrea Kummermehr
#47 > Dennoch würde ich Sie bitten, die Diskussion über die Moderation und die Spekulation über etwaige Sperren zu beenden.
Das finde ich akzeptabel, dann werde ich vielleicht auch endlich von Gilhaney in Thread: Hinweise und Verbesserungsvorschläge in Ruhe gelassen.

Vielen Dank, dass meine Rechtfertigungen stehen bleiben dürfen.

Ich denke, wir sollten alle einfach ganz gelassen die Aufdeckung weiterer Wahrheiten abwarten und bis dahin versuchen, auf Spekulationen und persönliche Anklagen zu verzichten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.513.504 von HeWhoEnjoysGravity am 03.07.09 11:54:26Nanu HeWhoEnjoysGravity,


Du kümmerst Dich doch sonst nicht um die Meinung anderer Teilnehmer ? ( da Du - wie hattest Du es vor einiger Zeit einmal formuliert ?: "hier keine persönlichen Bindungen aufbauen" wollest ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.513.422 von akummermehr am 03.07.09 11:45:27Sind wir hier im Iran?

wie Sie wissen, ist das Diskutieren über die Moderation in unseren Foren nicht erwünscht.

So lange, wie man nett und freundlich bleibt, sollte das wohl kein Problem für euch Moderatoren sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.513.504 von HeWhoEnjoysGravity am 03.07.09 11:54:26Auch wenn du es nicht gemerkt hast, aber # 47 war wohl eine Kritik an dich. Du hast in # 41 eindeutig WO und deine Sperrung, durch einen Mod kritisiert. Du hast behauptet, dass mit der Sperrung der ARtikel 5 des GG mit Füßen getreten wurde. Auch die Mods mögen es nicht unbedingt, wenn man ihnen vorwirft das GG mit Füßen zu treten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.513.504 von HeWhoEnjoysGravity am 03.07.09 11:54:26Ich denke, wir sollten alle einfach ganz gelassen die Aufdeckung weiterer Wahrheiten abwarten und bis dahin versuchen, auf Spekulationen und persönliche Anklagen zu verzichten.


Wau. Und das kommt von dem, der hier andere (durch die Blume) beschuldigt für seine Positngs bezahlt zu werden, oder sie als böse bezeichnet, oder (auch durch die Blume) beschuldigt, sie würden mit mehreren Usernamen hier schreiben.

Ein bischen Selbstkritik hast du in den letzten 4 wochen auf jeden Fall nicht gemacht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.514.319 von GregoryHouse am 03.07.09 13:55:04

Vermutlich nur eine allgemeine Regel, weil solche Diskussionen ja meist nur aus Genörgel darüber bestehen, warum, wer, wie lange etc. gesperrt wurde, oder dieser oder jener Moderator angeblich in die allgemeine Weltverschwörung gegen den jeweils betroffenen Teilnehmer verwickelt sei ... und ähnliche Ödigkeiten.

Aber auch beim Sport gibt es doch immer einen Schiedsrichter - der eben dafür da ist, dass seine Entscheidungen gelten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.514.364 von Gilhaney am 03.07.09 14:02:20Wir sind hier aber nicht beim Sport. Ich würde auch keine Sportart betreiben, bei der mir ein Schiedsrichter nach dem Spiel die Diskussion in der Kneipe verbietet.
An Entscheidungen von Moderatoren rumnörgeln muss drin sein, so lange man sie nicht beleidigt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.514.431 von GregoryHouse am 03.07.09 14:10:32Das meinte ich gar nicht.


Während eines Spieles ist der Schiedsrichter dafür da, zu entscheiden, wenn es notwendig ist. Ob man nach Ablauf eines Wettkampfes oder eines Spiels diese Entscheidungen kritisiert ist eine andre Sache...


Gruß
Gilhaney
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.513.422 von akummermehr am 03.07.09 11:45:27"...wie Sie wissen, ist das Diskutieren über die Moderation in unseren Foren nicht erwünscht. Schon allein deswegen, weil zu den Threadthemen diskutiert werden soll und nicht über andere Dinge..."

... der Wächterrat hat gesprochen :mad: :mad:

(oder ist es Hyeno mit seiner 2.-ID :confused:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.513.422 von akummermehr am 03.07.09 11:45:27
akummermehr,

Das sehe ich aber EXAKT so wie GregoryHouse(#50). Wenn Diskussionen über die Moderation nicht mehr möglich sind, muss man sich schon fragen: WARUM das so ist, bzw. was für einen Sinn das macht?? &Wo wir hier eigentlich leben &was für Vorstellungen von den Leitenden dieses Boards hier eigentlich vertreten werden. Ich war an solchen Diskussionen zuletzt zig Mal beteiligt &abgesehen davon, dass es auch meine Meinung ist, muss man sich schon fragen, was das mit Demokratie zu tun haben soll.

Hier hält immer mehr die Zensur Einzug &das ist halt keine blöde Floskel. Da ich einige Sachen, die andere Leute scheinbar so locker hinnehmen, für mich halt nicht kann, das gar nicht will &auch für total falsch halte, gehe ich eh davon aus, dass ich irgendwann mit der Moderation, +den WO-Vorstellungen:laugh::D, so ins Gehege komme, das ich gesperrt oder mich davor abgemeldet haben werde.

Ist für mich nicht wirklich die tragische Sache, da englischsprachige Boards eh um Lichtjahre besser sind &WO einfach nur noch zur Lachnummer verkommt -ABER KÖNNTEN SIE DIESES GRANDIOSE STATEMENT AUCH MAL BEGRÜNDEN???

Aber da die Moderation im Normalfall ja nicht in der Lage ist sich auf eine eigenständig denkende Diskussion einzulassen &stattdessen diese stereotypen Copy- &Paste Vorlagen bevorzugt, ist damit ja wohl eher nicht zu rechnen.:laugh::D;)

MfG,
Popeye
Das hier ist ein privates Forum, wenn beauftragte Moderatoren des Betreibers irgendwas löschen, ist das keine Zensur. Und wenn der Betreiber explizit nicht will, daß die Entscheidungen seiner Moderatoren hier im Thread diskutiert werden, ist das eine Regel, die in diesem Forum gilt. So ist die Rechtslage, ob sie jemand von uns richtig oder falsch findet, ist dabei völlig irrelevant.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.519.001 von BrianBrain am 04.07.09 19:30:37
Wenn da mit fragwürdigen Interessen verbunden ist, dann schon. Nur als Bsp.: Ist ja wohl kein Zufall, dass Pusher hier weitgehend schalten &walten können, wie sie gerade Lust haben -&bei den Leuten die richtige Recherche betreiben, Zeit reinstecken, kritisch sind, vor Sachen warnen... bei Denen aber immer mehr Beiträge gelöscht &die teilweise gesperrt werden.

Ich würde mal ein bisschen aufwachen -überleg Dir mal, was hier für Interessen wohinter stehen.


Bei WO wird m.d. Zeit auch das letzte bisschen Substanz ausbluten. Was Du Dir perönlich gefallen lässt, ist ja Deine Sache(wenn für mich auch VOLLkommen unverständlich).

Gruß,
Popeye
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.519.038 von Popeye82 am 04.07.09 19:50:50Ich weiß, was du meinst. Daß Moderatoren in derartigen Fällen öfter mal so moderieren, dürfte daran liegen, daß in derartigen Threads fast alle User long und völlig unkritisch sind. Wenn sich nun jemand meldet, der Kritik an ihrer Aktie äußert, reagieren solche Menschen naturgemäß heftig, ganz egal, wie gut die Kritik begründet ist. Das führt regelmäßig zu Streit, und wenn sich dann all diese User ständig über den "Basher" beschweren, wird halt der rausgekantet, weil das einfacher ist, als alle anderen rauszukanten. Das ist zwar nicht schön, aber psychologisch verständlich.

Das ist übrigens ein Thema für das Feedback, da könnte man sowas ganz allgemein mal diskutieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.519.254 von BrianBrain am 04.07.09 22:03:55
Hallo BrianBrian,

Ich meine das durchaus noch einiges weitergehend, aber das auch. Bringt ja nur scheinbar nix, das mal auf den Tisch zu bringen(die Postings "verschwinden" regelmässig). Für mich steckt da ein bisschen mehr dahinter -vor allem eine Geisteshaltung.

Gruß,
Popeye
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.519.360 von Popeye82 am 04.07.09 23:02:49Mit weitergehend meinst du vermutlich die Tatsache, daß WO Geld mit Werbung verdient und damit als Betreiber eines Diskussionsforum, das auch kritische Beiträge zu den beworbenen Inhalten enthält, in einem Interessenkonflikt ist. Das halte ich für vernachlässigbar, die Moderatoren sind ja nicht Mitarbeiter bei WO, sie haben nix davon, wenn sie sich derart einsetzen. Übrigens wurde öfter mal der Verdacht geäußert, daß der jeweilige Moderator nur deshalb so hart gegen Kritiker durchgreift, weil er selber idn der Aktie long ist. Sowas ist schon eher möglich, aber auch das dürfte, wenn überhaupt, nicht oft vorkommen. Bei Ariva liest man öfter sowas von Usern, die bei WO gerade gesperrt wurden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.519.658 von BrianBrain am 05.07.09 08:55:33Na, ich würde sagen, manche Moderatoren sind noch nicht alt genug um nicht persönlich beleidigt zu sein.
Also, werdet locker und wir respektieren euch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.523.886 von GregoryHouse am 06.07.09 14:26:45Ich glaub, die meisten Mods sind eher grau an den Schläfen als grün hinter den Ohren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.541.065 von BrianBrain am 09.07.09 14:13:44... ja, und vlt. kennen die Mods auch den wahren und guten Grund (durch eine Expertenkommission aus Sonnenblumen und Klee bestätigt) für den Serverausfall vor ein paar Tagen und möchten sich nicht noch mehr Zorn zuziehen.

(miwa) - Nachdem eine 13-Jährige schwanger aus dem Ägypten-Urlaub nach Polen zurückgekehrt war, ist sich die Mutter des Mädchens sicher: Das Schwimmen im Hotelpool führte zu der Befruchtung.
http://magazine.web.de/de/themen/reise/fernweh/8494886-Schwa…

das sollte eine gute Expertenkommission zunächst prüfen. Ich kann mir das aber sehr gut vorstellen und daher sollten alle Swimmingpools in Afrika und Asien verboten werden. Ich habe den Artikel nur überfolgen (alles imho).
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.545.930 von Grawshak am 10.07.09 08:44:39Zuallererst wäre doch, natürlich von einer anerkannten und guten Exertenkommission, zu klären, ob die unbefleckte Empfängnis positiv oder negativ zu werten ist!

Positiv: Kinderwünsche unbefriedigter westeuroäischer Frauen könnten so unkompliziert erfüllt werden

Negativ: Religiöse Streitereien könnten ausbrechen. Eine neue Jungfrau Maria in einem moslemischen Land :eek:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.