TECAN wird uebernommen? - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 09.06.09 12:40:15 von
neuester Beitrag 22.07.09 10:41:38 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
09.06.09 12:40:15
TECAN sollte schon letztes Jahr durch einen Wettbewerber aus einem grossen Nachbarland Geruechten zufolge Uebernommen werden. Damals ist es an der Finanzkrise (fehlende Finanzierungsbereitschaft der Hausbank) gescheitert.
TECAN und Biotech allgemein zeigen sich stabil, so dass die Bereitschaft der Banken nun wieder da ist.
Das Management von TECAN muss mitziehen, die Vorstaende und der Beirat haben Optionen bis 100 CHF und etwas darunter.
Angeblich laufen die Uebernahmeverhandlungen hinter geschlossenen Tueren auf Hochturen.
TECAN ist schuldenfrei, so dass die Transaktion finanziell relativ einfach zu strukturieren sei.

Any news/infos/confirmation from any side?
Avatar
09.06.09 14:32:30
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.351.620 von rmeyer70b am 09.06.09 12:40:15Gibt es dazu auch eine Quelle?
Avatar
15.06.09 10:53:00
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.352.552 von Caravest am 09.06.09 14:32:30Quelle gibt es schon, aber sie wäre nicht überglücklich hier zu erscheinen. :eek:
Avatar
24.06.09 10:41:46
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.351.620 von rmeyer70b am 09.06.09 12:40:15Hi,

habe gerade das Thema hier entdeckt. Die Sache mit den Optionen stimmt. Und es stimmt auch, dass die Übernahme keine Preisfrage mehr ist, sondern "Technik" und Überzeugungskraft.
Technik:
Satzungänderung müsste her, die die Stimmrechtsbeschränkung aufhebt. Nur deswegen gehen heute die Fonds über 10% pro Eigentümer nicht wesentlich höher.
Es gibt inzwischen fortgeschrittene Verhandlungen hierzu inkl. Aktionärsvertrag, Standortfrage usw.
Überzeugungskraft:
Die Fonds sind über den Preis und neue Aktionärrechte zu überzeugen. Das ist noch relativ "einfach". Heutzutage freut sich jeder über Kursgewinne und Cash.
Vorstand und Beirat muss mit einem Gesamtkonzept (schön verpackt mit Schleife) überzeugt werden. Einige hiervon sind über den Optionsgewinnen automatisch im Boot.

Hoffe, dass die Sache im ommer weiter vorangeht oder abgeschlossen wird.

Gruß
Avatar
25.06.09 10:09:17
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.455.544 von tberner39 am 24.06.09 10:41:46Hallo tberner

Danke für Deine Antwort! Also die Sache geht voran...
Wenn die Preisfrage bereits geklärt ist, weiß Du, welche Größenordnung im Spiel ist?
:eek:
Avatar
26.06.09 13:45:32
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.464.291 von rmeyer70b am 25.06.09 10:09:17die Optionen mit dem höchsten Wert werden nicht wertlos sein. Alles klaro?
Avatar
22.07.09 10:41:38
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.464.291 von rmeyer70b am 25.06.09 10:09:17Sorry, dass ich mich erst jetzt wieder melde.
Der Preis pro Aktie wäre dreistellig - in CHF!!! (Allerdings die kleinste dreistellige Zahl).
Dies ist auch deswegen machbar, da eine Fusion von den beiden im Gespräch ist. Da versucht jeder, sein eigenes Unternehmen nach oben zu pushen.
Also weiter sammeln, Charttechnik ist auch absolut in Ordnung.
Hast Du sogar die ca. 100.000 Stück-Transaktion gesehen?

Grüssi


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.