DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Bullenmarkt DAX 6000 !!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die 6000 kommen unaufhaltsam !

Wer glaubt ausser mir noch daran?

Ich sehe den DAX zum Jahresende sogar bei 6400 - 6600 , die Rally doch erst begonnen...

Gruss Ironcarl

PS: Bin nicht der einzige der das so sieht...



http://www.happyyuppie.com/cgi-bin/de/search.pl?isin=DE00084…
Den gleichen Thread hast du vor drei Tagen schon mal aufgemacht. Haben deine Eltern kein Geld, um mit dir in Urlaub zu fahren, dass du deine Ferien hier verbringen musst?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.534 von judaswiege am 31.07.09 11:51:15
Bitte keinen Persönlichen Angriffe !

Danke für deine Anmerkung

Bei dem anderen Thread fehlt die Zuweisung zum "DAX" im prinziep könnte man den ersten löschen !

Danke
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.495 von ironcarl am 31.07.09 11:48:04iron, 6400 bis 6600 ist noch viel zu wenig,

Erst bei Dax 10000 springen alle auf.


Und dann steig ich vielleicht in den Markt ein. Wenn es dann Derivat-Produkte noch gibt. ich hoffe nicht
Warum so niedrig und nicht gleich DAX 8000!!!!
Die Krise ist vorbei, den Unternehmen geht es glänzend, keine Arbeitslosen usw...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.573 von ironcarl am 31.07.09 11:54:06im prinziep

solltest deine Kursgewinne realisieren und in Bildung stecken :rolleyes:

Dax 100.000 wir kommen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.743 von Haraldo78 am 31.07.09 12:08:53
Also 4 Antworten und keine einzige ernstgemeinete .. schwache leistung... ne seid doch mal ehrlich und seriös...

Und sagt wo ihr den Dax ende des jahres seht, und was das ja einschliesst ob die 6000 ausgemachte Sache sind...

Aufgehts... schreibt mal
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.495 von ironcarl am 31.07.09 11:48:04Ich würde diesen Yuppie analysen nicht mehr Vertrauen schenken als einem Hütchenspieler in der Fußgängerzone...
Deine Aussage "Du bist nicht der Einzige, der das so sieht" mag zwar im echten Leben anwendbar sein, legt aber an den Märkten ein falsches Denken zu Grunde.
Solche Prognosen sind zwar ohnehin nur für Swingtrader interessant und deshalb will ich mich hier auch nicht zu weit aus dem Fenster hängen. ABER:
Letztlich können Kurse kurz-/mittelfristig liquiditätsgetrieben sein oder auch dadurch, dass viele Marktteilnehmer auf dem falschen Fuss erwischt wurden - langfristig aber findet immer eine Rückkehr zur fundamentalen Situation statt und die ist im Moment einfach noch zu düster.
Siehe Auftragslage/Ausblick der Unternehmen
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.809 von r-koenig am 31.07.09 12:16:48
ok, aber wo siehst du dann den DAX ... kommen die 6000 in deinem Szenario nicht vor?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.825 von ironcarl am 31.07.09 12:19:00frag das Goldman Sachs und Friends die machen den Kurs :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.840 von Haraldo78 am 31.07.09 12:21:08
Kann schon sein das die die Kurse machen, glaub aber eher nicht das dem so ist ...

egal...

Kann mir z.B. auch gut vorstellen das der DOW auch in kürze die Magische Marke von 10.000 wieder sieht... das dann der DAX über 6000 steht ist ja wohl obligatorisch...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.788 von ironcarl am 31.07.09 12:14:36Psychologisch gesehen ist die Krise in der Tat vorbei. Aber faktisch (buchhalterisch) in diesem Jahr noch nicht.

Deshalb ist der derzeitige Aufwärtstrend auch in erster Linie psychologisch bedingt. Oder anders formuliert, die negativen Übertreibungen des 1. Quartals werden jetzt kompensiert. Aber man merkt, dass die Luft dünner wird.

Ich rechne im September überdies mit einem empirisch begründeten Rücksetzer.

Wir werden dennoch die 6000 in nicht ferner Zukunft sehen. Aber was das Timing angeht? Reines Roulett.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.652 von Navision am 31.07.09 12:00:01Findest du Arbeitslose schlecht?:confused: Ok, einerseits könnte der Konsum darunter leiden und der Staat und die AL-Versicherung müssen mehr leisten, aber andererseits haben die Unternehmen Kosten abgebaut, haben sich restrukturiert, wie man so schön sagt und werden dadurch vermutlich produktiver und erhöhen den Gewinn und das ist gut für die Kurse.:D:cool: (Sarkasmus ausschalten) Leider gibt es Typen, die das genauso sehen. Die Wirtschaft und die Börse sind unerbittlich. Wer sich nicht schnell genug restrukturiert wird abgestraft.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.495 von ironcarl am 31.07.09 11:48:04Ja ich hatte schon mal maximal 6500 Punkte geschrieben...das wars dann auch....Ich bleibe dabei.Man muss halt die Trends mitnehmen.Langfristig sehe ich aber keine guten vorausetzungen für einen Dax von 8000 und mehr.Die schlechten Zeiten kommen glaube ich erst noch.Nach der Immoblase kommt die Anleihenblase die platzt.
:eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.825 von ironcarl am 31.07.09 12:19:00Für jemanden, der Tagesgeschäft betreibt, ist das ja nicht so wichtig, weil ich meine Positionen gar nicht so lange halte...

Natürlich KÖNNTE der Dax 6.000 Punkte erreichen. Aber erst im Spätherbst (im September gehts es meistens runter), ich hab hier mal nen saisonalchart für Dich - der muss natürlich in diesem Jahr gar keine Bedeutung haben.



Dann musst Du sehen, dass der Dax in den letzten 15 Sitzungen schon 800 Punkte nach oben gelaufen ist, irgendwann muss da auch mal ne Abkühlung stattfinden und ich werde das Gefühl nicht los, dass es sich hier um ein sog. false-break, also eine Bullenfalle handelt. Jedes neue Top sollte jedenfalls dazu einladen eine kurze long Position einzugehen.

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. Man MUSS täglich auf der Hut sein... und happyyuppie kannst Du vergessen, bei denen setzt sich immer nur der Trend fort, weißte dann kannste auch Deine Oma anrufen und fragen, was sie heute auf n-tv gesendet haben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.875 von VanGillen am 31.07.09 12:27:43Nach der Immoblase kommt die Anleihenblase die platzt.

wow :eek::eek: im mom platzt bei mir die blase, ich geh mal auf 00 :eek::eek::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.495 von ironcarl am 31.07.09 11:48:04PS: Bin nicht der einzige der das so sieht...

hmmmmm du hast noch Freunde ?? :laugh::p
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.686.107 von Kursfreund am 31.07.09 12:58:31Ich sehe überall Fehlsignale!

Besonders in den Massenmedien...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.686.128 von WirWerdenAlleSterben am 31.07.09 13:00:37Im "Schwarzen Schräd" habe ich auch ein dick augeblasenes Fehlsignal gesetzt!:laugh:
ich bin der Meinung, dass der Dax bei 5500 stehen wird. Gründe hierfür sind meines Erachtens auch logisch und nachvollziehbar.

1) Starke Rallye seit März, wird also früher oder später zu einer Konsolidierung führen

2) Wirtschaft soll sich nach Meinung der meisten Experten bereits erholen

Allerdings sollte man auch mal ein bisschen weiter denken. Wie viele vor mir schon angemerkt (ob ernst gemeint oder nicht) haben, steigt die Zahl der Arbeitslosen. Nun, die arbeitslosenzahlen sind zwar ein Spätindikator und daher wusste man das vorher schon, allerdings bin ich gespannt, wenn die Bundestagswahlen vorbei sind und ein bisschen später auch die Kurzarbeit von den meisten Firmen (zwangsläufig, da auf 18? Monate begrenzt) wie dann die Arbeitslosenzahlen aussehen werden. Und natürlich auch die Politik der nächsten Legislaturperiode, denn im Vergleich zu den anderen Ländern, hat sich Deutschland mit seinen Konjunkturprogrammen relativ zurückgehalten.

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.743 von Haraldo78 am 31.07.09 12:08:53warum nur so wenig gierig:eek:
Dax 1 Mio wegen dem Hebelefekt
:eek::eek::eek:
Tendenz 6000 lässt sich nicht übersehen, allerdings stehen dem sicher noch ein paar mittelfristige Synergien aus der aktuellen Krise im Wege :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.809 von r-koenig am 31.07.09 12:16:48d'accord, aber einige haben angst was zu verpassen, es ist Geld im Überfluss an der Seitenlinie
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.685.809 von r-koenig am 31.07.09 12:16:48Das ist nur allgemeines Blabla, was jeder schon dutzendmal gelesen hat. Wieder mal typisch WO. Jeder hängt mit solchen Sätzen den Guru raus und macht die nieder, die sich trauen ein Kursziel zu konkertisieren.

Nunja.

Jahresende DAX?

Der DAX wird die 6.000 hinter sich gelassen haben.
- nicht auf den nachlaufenden Faktor Arbeitslosigkeit starren
- die letzten Konjukturzahen vor allem aus China zeigen Licht am Ende des Tunnels
- das Ende des Tunnels erreichen wir erst Ende 2010 aber solange wartet die Börse nicht


Darüber kann man diskutieren und streiten, aber nicht über Allerweltsweisheiten
Wenn der Dax im Januar rot war, wird er zu 86% auch das ganze Jahr rot!

Mir ist das zu riskant.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.686.282 von Kursfreund am 31.07.09 13:20:41das wird ne Implosion...jah:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.686.375 von Brausepaule am 31.07.09 13:32:36Die Wunschträume der Shorties implodieren vielleicht, die Insider in den USA fangen jetzt schon vorbörslich an sich einzudecken.;)
in 32 Minuten: kommt viel besser als erwartet.
Es wird nichts mehr erwartet, also; alles was kommt ist besser.;)
wieso fallen die indizes, wenn das minus "nur" 1% beträgt. Die Markterwartun lag bei Minus 1,5% ?!?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.686.895 von madferret am 31.07.09 14:35:29erwartet wurden 0,7 - 1,5%
selbst wenn, dann sind wir immer noch näher an den -0,7% als an -1,5%
Was soll den das, war doch gar nicht so schlecht der Zahlensalat?

Wird bald wieder rauf gehen und 15:45 Uhr kommt ja nochwas.

• 15:45 - ! US Einkaufsmanagerindex Chicago Juli
Das Unten haben wir jetzt, werd bevor`s nach oben springt Calls laden.:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.686.595 von Kursfreund am 31.07.09 13:58:13na longi?????:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.687.141 von Brausepaule am 31.07.09 14:59:13Der steigt gleich wieder, spätestens 15:45:)
Gefahr droht erst bei einem Fall unter die 5.300, das passiert nicht, sind schon wieder in Bodenbildung um die 5.320.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.687.215 von Kursfreund am 31.07.09 15:06:08die US börsen haben noch garnicht auf...:laugh:1545Uhr wird auch nicht gut
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.687.270 von Brausepaule am 31.07.09 15:11:33DB4PS1 Deutsche Bank 5.300,000 5.300,000 Standard 31.08.09

Der Kockout-Call wird gleich mächtig wachsen.:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.687.270 von Brausepaule am 31.07.09 15:11:33Schon schießen die Märkte hoch.:):laugh:
ich weiss nicht wo die irren den dax noch hin jagen, möglich sind auch 6000 :confused:.... aber dann in deckung ... die 2000 in sicht
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.687.709 von Kursfreund am 31.07.09 15:49:59Habe alle meine Hauser verkauft und das ganze Geld in Aktien investiert:p
Auch ich habe schon gemerkt, dass es bei vielen Usern an der Intelligenz fehlt auf eine Frage mal eine konstruktive Antwort zu geben.

Ja, ich glaube auch an die 6.000 Punkte. Und für 2011 sehe ich die All time highs wieder.

Warum?

Die Alternativen fehlen.

In Stichworten.

Die zentralbanken werden die Zinsen noch eine Weile tief halten.
Anleihen werfen keine Nachhaltige Rendite ab.
Wir werden "KEINE" Inflation in der Realwirtschaft sehen, die die Niedriglohnbasen China Indien und ggf. auch noch zunehmend Afrika weiterhin bestehen.
China Indien Afrika Türkei Teile Südamerikas Russland werden weiter in Sachen Infrastruktur Konsum usw aufholen.
Das "geschöpfte" Geld wird eine gewisse Inflation auslösen: In den Aktien und Rohstoffmärkten.

Und in 2 jahren wird die Weltwirtschaft wieder ganz anders aussehen.

10.000 halte ich für absolut realistisch in 2012-2013.

Es gibt viele weitere Gründe für das Szenario.

Alles aufzuschreiben wäre sehr zeitintensiv und die Reaktionen hierauf geistig bescheiden. Ich spare es mir hier an dieser Stelle.

China
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.688.666 von chinadotcom am 31.07.09 17:27:06
Endlich mal eine Meinung...

Ja so sehe ich das auch...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.688.666 von chinadotcom am 31.07.09 17:27:06Cool :cool:

Super auf den Punkt gebracht, was den Trend angeht.

Bleibt nur noch die Frage des jeweils angebrachten Timings....

Saludos Amigos
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.688.666 von chinadotcom am 31.07.09 17:27:06dass es bei vielen Usern an der Intelligenz fehlt

ne denen fehlt schlichtweg die Kohle um abzusahnen.:eek:

Als Psycho-Ausgleich machen sie einen auf Weltökonom.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.702.407 von ironcarl am 03.08.09 20:36:13
Ich erhöhe meine Jahresend Prognosse von 6400 - 6600

auf

6600 - 6800
Wirtschaft

Dienstag, 04. August 2009

Kräftiger Gewinnsprung

Munich Re überrascht


Der weltgrößte Rückversicherer Münchener Rück hat mitten in der Wirtschaftskrise einen überraschend kräftigen Gewinnsprung verbucht.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Munich-Re-ueberrascht-article4…
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.708.625 von ironcarl am 04.08.09 16:53:55wart ab bis die Horde an zukünftigen Hart4 Empfängern ihre Versicherungen kündigen oder Rückkaufen müssen :keks:

2010 kabuuum...

Mein Vorschlag, statt den Medien die Stange zu reiben solltest du dir selbst Gedanken machen ob da nicht was stinkt ..

Dieser Optimissmus allerseits ist fast schon heuchlerisch.. man Versucht mit Gut-Stimmung die Martsituation zu verbessern, Fundamental ist aber leider nächstes Jahr noch Rezession des Grauens angesagt, da können die Blätter schreiben was sie wollen ich seh nur verbranntes Staatsgeld..

dazu noch ein Steinmeier der 4 Mio Arbeitsplätze zaubern will.. omg!!! Irre ich mich oder regiert derzeit die SPD zusammen mit der CDU/CSU.. wieso gibts die Arbeitsplätze nicht jetzt sondern erst wenn er Kanzler ist.. :rolleyes:
Obama verkündet Wirtschafts-"Aufschwung"

4. August 2009


Die Obama-Regierung und die Medien stürzen sich auf die Zahlen des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für das zweite Quartal, um die Vorstellung zu verbreiten, dass die Rezession zu Ende gehe und der "Aufschwung" um die Ecke sei. Dieser Stimmung gibt das Titelbild der aktuellen Ausgabe von Newsweek Ausdruck, das die Überschrift trägt "Die Rezession ist vorbei!"

http://www.wsws.org/de/2009/aug2009/obam-a04.shtml
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.721.328 von ironcarl am 06.08.09 09:24:25es wird weiter manipuliert bis die herren die taschen voll haben,dann lassen sie es wieder krachen:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.722.120 von fingus am 06.08.09 10:35:59
Alle Spekulieren mit PUT´s und deshalb geht es weiter rauf !

Logik auf einfachsten Niveau !
Sehr intressanter Artikel !

http://kolumnen.boerse.de/Sebastian_Hoffmann/Halten_Sie_sich…

Nahtlos knüpft das deutsche Börsenbarometer im noch jungen August an die Superlative des vergangenen Monats an, in dem eine Performance von 11% aufs Parkett gelegt wurde. Und mit dem Spurt über die 5400er-Hürde zum Wochenauftakt, eröffnen sich für Sie jetzt weitere Gewinnchancen im DAX. Denn:

Ein Blick auf die Umsätze der vergangenen Monate verrät, dass viele institutionelle Investoren diesen Aufschwung schlicht verpasst haben. Zwar fällt der Sommerhandel typischerweise immer ein bisschen schwächer aus, doch um der aktuellen Lage gerecht zu werden, muss man sich die Relationen vor Augen führen. Obwohl die aktuellen Umsätze weniger als halb so hoch sind wie im Crash-Jahr 2008, präsentieren sich die Märkte mit Kurssteigerungen von +47% (DAX), +52% (MDAX) bzw. +67% (TecDAX). Sie wissen:

Getrieben von der Erkenntnis, dass die Finanzwelt doch nicht untergegangen ist, wächst mit jedem Punkt im Leitbarometer der Druck auf die Spätzünder. Zudem wurden alle bearishen charttechnischen Formationen im vergangenen Quartal nach oben aufgelöst. Aus Angst, den Aufschwung völlig zu verpassen, werden viele Börsianer deshalb jetzt noch auf den fahrenden Zug aufspringen. Hinzu kommt:

Aus charttechnischer Sicht besteht - eine kleine Verschnaufpause im Bereich von 5500 Zählern eingerechnet - Platz bis zur Zone zwischen 6000 und 6200 Punkten. Dort notierte der DAX bevor es am 15. September mit der Lehmann-Insolvenz zum dramatischen Absturz kam. Und solange die Notierungen nicht wieder unter 5300 zurücksetzen, gibt es keinen Grund zur Schwarzmalerei. Im Gegenteil !!
Alle Hürden sind genommen, jetzt steht einem DAX von 6000 nix mehr im weg

Up Up UP
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.733.128 von ironcarl am 07.08.09 15:09:49zwischen heute und Dax 6000 liegt erst noch mal Dax 4000.

Wir befinden uns gerade am Hochpunkt des mittleren Zipfels beim "W".

Aber danach kommt Dax 6000. Garantiert!
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.740.999 von badgerman am 09.08.09 21:23:36zwischen heute und Dax 6000 liegt erst noch mal Dax 4000


Das ist ja wahnsinnig logisch. Dann kaufe ich morgen Puts bis der Arzt kommt bzw. die Bank um Reduzierung meines sinnlos überzogenen Kontos bittet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.741.049 von Schockmarket am 09.08.09 21:37:02
Denk dir nix,

badgerman ist warscheinlich im Tief ausgestiegen und heult jetzt wie so viele den niedrigen Kursen hinterher...

Die rally geht direkt weiter... 6000 in kürze und bis zum Jahresende 6500 - 6800
09.08.2009, 15:51 Uhr

Handelsblatt-Barclays-Indikator

Die deutsche Wirtschaft wächst wieder


Ausgerechnet die krisengebeutelten deutschen Exporteure haben im Juni derart kraftvoll zugelegt, dass der Außenhandel das Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal gestützt haben dürfte. Der Handelsblatt-Barclays-Indikator sagt einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts im laufenden Quartal vorher .

http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur-nachrichten/d…
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.741.165 von ironcarl am 09.08.09 22:14:31Elektroindustrie erwartet Insolvenzwelle

Berlin (BoerseGo.de) - Während an den Börsen wieder auf eine kräftige wirtschaftliche Erholung spekuliert wird, sehen viele Sektoren der Realwirtschaft das Schlimmste noch auf sich zukommen. Auch der Elektrotechnikbereich, nach dem Maschinenbau die zweitwichtigste Branche in Deutschland, geht von einer weiteren Verschärfung der Lage aus. "Ich rechne mit einer Insolvenzwelle", sagte Friedhelm Loh, Präsident des Elektrotechnik-Verbandes ZVEI gegenüber dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel".

Die Eigenkapitalquote in der Branche liege im Schnitt noch bei über 30 Prozent, aber das könne sich "schnell halbieren". Bei einer Blitzumfrage im März hätten fünf Prozent der 1500 ZVEI-Mitgliedsfirmen angegeben, eine Kreditklemme zu verspüren, drei Monate später seien es schon 57 Prozent gewesen. "Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass die Unternehmen die Krise zwar überleben, aber am Ende keine Kraft mehr haben, neue Erfolge zu generieren, weil sie in der Zwischenzeit ihr Eigenkapital aufgebraucht haben", sagte der ZVEI-Präsident. Ein großes Problem sei auch die nachlassende Zahlungsmoral. Die Zahl der Zeitarbeiter in der Branche könne weiter steigen. "Von den 827.000 Beschäftigten per Ende 2008 sind nach den letzten Informationen 110.000 in Kurzarbeit. Ich gehe davon aus, dass die Zahl noch steigen wird", sagte Loh.

Quelle: http://www.boerse-go.de
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.741.106 von ironcarl am 09.08.09 21:54:30Einen schönen guten Morgen:D Hallo Iron, hast du dir schon neue Pampers gekauft wenn der Dax fällt bis 3000 Punkte:cry: Ich werd jetzt mal mit einer neuen Pute zuschlagen!:lick:

August 2009 - 07:30
ECONOMICS/JP: Verbrauchervertrauen hellt sich den siebten Monat in Folge auf
TOKIO (awp international) - In Japan hat sich das


Verbrauchervertrauen den siebten Monat in Folge aufgehellt. Der entsprechende Indikator sei im Juli von 37,6 Punkten im Vormonat auf 39,4 Punkte gestiegen, teilte die japanische Regierung am Dienstag in Tokio mit. Im Dezember war die Kennzahl noch auf ein Rekordtief von 26,2 Punkten gefallen. Trotz der jüngsten Aufhellung liegt der Indikator aber nach wie vor deutlich unter dem Schwellenwert von 50 Punkten.

Gefragt werden Verbraucher nach ihrer Beurteilung der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, der Einkommensentwicklung, der Beschäftigungsbedingungen und nach der Bereitschaft zum Kauf langlebiger Güter. Die Befragung erfolgt auf Sicht von drei Monaten. Erst ein Wert von mehr als 50 Punkten signalisiert, dass die Verbraucher die Konsumaussichten eher optimistisch einschätzen.


http://www.swissinfo.ch/ger/news/newsticker/international/EC…
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.752.798 von gdf am 11.08.09 12:14:40
lol weil es mal einen tag runter geht ?

Träum weiter... und verheize dein Geld ruhig mit puts... ich bleib long ... denn die rally geht weiter !!

Die 10.000 im Dow sehen wir 100%tig und die 6000 im DAX sowieso...

Du wirst an meine Worte denken...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.755.746 von ironcarl am 11.08.09 17:03:58Am vergangenen Freitag waren wir am mittleren Zipfel der "W-Formation" (siehe mein Posting weiter oben).

Von da an (Dax 5483) gehts also jetzt wieder runter zur Dax 4000. Montag und Dienstag dieser Woche waren dafür der Anfang. Die nächsten Stationen sind: 5177, 5050, 4850, 4520. Dann bei 4520 folgt noch mal eine Erholungsphase zurück auf die 4850 und schließlich ein ultimativer Downer auf die 4000. Die von godmode-trader prognostizierten 2711 werden aber wohl nicht mehr erreicht.

So nun viel Spaß in den nächsten Wochen. Das Ziel von Dax 6000 wird erst 2011 wieder interessant.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.755.746 von ironcarl am 11.08.09 17:03:58"Du wirst an meine Worte denken..."

Ja, wenn er pleite ist!
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.756.649 von badgerman am 11.08.09 18:31:18Mein Posting #73 auf deinen Hinweis, dass wir nochmals auf 4000 gehen, war nicht unbedingt sarkastisch gemeint.

Ich habe tatsächlich gestern volle Pulle Puts gekauft und heute mit fettem Gewinn wieder rausgehauen.

Nochmals vielen Dank für deine Einschätzung, bin auf der Lauer um die nächste Abwärtswelle zu erwischen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.755.746 von ironcarl am 11.08.09 17:03:58Mit meinen Puts habe ich heute ein 5-stelliges Plus eingefahren. Du auch?:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.757.427 von gdf am 11.08.09 20:07:54>Mit meinen Puts habe ich heute ein 5-stelliges Plus eingefahren. Du auch?<

Bei mir war es auch ein mittleres 5-stelliges (bisher). Ich bin allerdings schon am Freitag bei 5480 short gegangen. Heute habe ich zu 5280 nur einen 1/3 TV gemacht. Der Rest bleibt drin bis 5177 (1/3) bzw. 5050 (1/3).
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.757.606 von badgerman am 11.08.09 20:31:22
Sind wieder auf Kurs 6000 wir kommen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.761.041 von ironcarl am 12.08.09 10:51:11... ist nur eine Frage von Wochen! :D;)

mfg

:cool: Burnnny ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.761.041 von ironcarl am 12.08.09 10:51:11>Sind wieder auf Kurs 6000 wir kommen...<

Guter Hinweis ...

Ich stocke dann die shorts bei 5336 wieder auf volle Posigröße auf, falls PP heute erreicht wird. Verkauf dann bei 5250. Rest bleibt wie geplant drin bis 5177 bzw. 5050.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.761.318 von badgerman am 12.08.09 11:20:09Heute habe ich zu 5280 nur einen 1/3 TV gemacht.

Dein 1/3 TV wird ein 100%er Verlust! :D:laugh:

mfg

:cool: Burnnny :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.761.400 von Burnnny am 12.08.09 11:29:12Hallo Burnnny
gekauft hatte ich zu 5480 und verkauft zu 5280. Das waren zunächst mal 200 Gewinn!

Sollte daxi sich heute noch mal zum PP 5336 aufschwingen, wovon Ihr sicherlich ausgeht, dann kaufe ich die shorts wieder nach. Abgegeben wird dieser Nachkauf dann zu 5280.

Sollte der Dax hingegen noch weiter steigen, dann greift mein SL für alles bei 5380.

Selbst dann bin ich fett im Gewinn:
200
-44
100
100
macht zusammen stolze 366 Points. Schlimmstenfalls.

Aber ehrlich gesagt: Ich denke nicht, dass der Dax die 5336 noch mal schafft. Stattdessen dreht er wahrscheinlich vorher ab Richtung Süden. Meine Rechnung sieht dann so aus:

200
303
430
insgesamt also 933 Pippen.

Danach schaun wir weiter, was passiert.

Viele Grüße
badgerman
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.761.797 von badgerman am 12.08.09 12:12:55Sollte daxi sich heute noch mal zum PP 5336 aufschwingen, wovon Ihr sicherlich ausgeht, dann kaufe ich die shorts wieder nach. Abgegeben wird dieser Nachkauf dann zu 5280.

Wann sollen wir die 5280 wieder sehen?!? :confused::rolleyes::confused:

mfg

:cool: Burnnny ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.757.198 von Schockmarket am 11.08.09 19:39:27>Nochmals vielen Dank für deine Einschätzung, bin auf der Lauer um die nächste Abwärtswelle zu erwischen.<

Für den nächsten kräftigen Abwärtsschwung solltest du dir vielleicht den Freitag vormerken. Freitags wird in der Regel noch mal der Wochentrend gespielt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.762.267 von Burnnny am 12.08.09 13:09:47>Wann sollen wir die 5280 wieder sehen?!?<

Heute oder morgen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.762.306 von badgerman am 12.08.09 13:13:30nicht mehr

DAX: Konzentration auf die Fed
Frankfurt (BoerseGo.de) - Der deutsche Aktienmarkt krabbelt momentan wieder vorsichtig aus dem milden Sommerloch heraus, in das er - wegen der aktuellen Nachrichtenflaute - gerutscht war. Dahinter steht wohl die Erkenntnis, dass die Weltrezession im laufenden Quartal zu Ende geht und ein nachhaltiger Aufschwung begonnen hat.

Die Märkte konzentrieren sich jetzt auf den Zinsbeschluss der US-Notenbank, der um 20:15 Uhr MEZ fällig ist. Zwar gilt eine Abweichung von der aktuellen Null-Zinspolitik für unwahrscheinlich, im begleitenden Kommentar könnten aber Hinweise auf die künftige Zinspolitik enthalten sein.

Der DAX avanciert zur Mittagsstunde 0,7 Prozent auf 5.324 Punkte
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.761.797 von badgerman am 12.08.09 12:12:55Währendessen Bernake heut Abend spricht,wird der Dax die 5400 überspringe,der Dow Jones die 9350 erklimmen.
Aber macht dir ja nix...Gewinn ist nicht gleich Gewinn:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.762.352 von T-REX1 am 12.08.09 13:19:49>Währendessen Bernake heut Abend spricht,wird der Dax die 5400 überspringe,der Dow Jones die 9350 erklimmen.<

Wenn man an die Wirtschaft denkt, wäre deine Prognose ja wirklich wünschenswert.

Ob's so kommt? Wer weiß? Schaun mer mal.

Heute abend um 20:15 sind wir schlauer.
bing bing bing ...

mein Kauf-Limit für die shorts bei 5336 wurde soeben ausgelöst. Jetzt bin ich wieder zu 100% drin in der Posi.

Jetzt will ich natürlich hoffen, dass mein stop bei 5380 nicht geholt wird. Wenn doch - auch egal. Von mitgenommenen Gewinnen ist schließlich noch niemand ärmer geworden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.763.737 von badgerman am 12.08.09 15:39:21Mit CALLS hättest du in den letzten 6 Monaten mehr Gewinne gemacht! :D:laugh:;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.765.215 von Burnnny am 12.08.09 17:49:47>Mit CALLS hättest du in den letzten 6 Monaten mehr Gewinne gemacht!<

wieso "hättest"? Mit calls habe ich doch die letzten 6 Monate - genauer gesagt die letzen 5 Monate Gewinne gemacht.
bing bing bing ...
ausgestoppt an der 5380
schade.

Damit ist der Gewinn mit 364 Pips nun festgezurrt. Was man hat, das hat man. Hab schon wesentlich schlechtere Wochen erlebt.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und weiterhin viel Spaß hier.

Und noch was: Eure Dax 6000 sehen ja nun schon zum Greifen nahe aus. Kauft genügend calls ein, damit ihr von dem Anstieg auch profitiert. Wenn's soweit ist, schaue ich noch mal in diesem thread vorbei.

Also bis 2011 dann
euer badgeman
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.766.881 von badgerman am 12.08.09 21:09:45na baggermann..war klar oder????
Marktberichte

Donnerstag, 13. August 2009

Konjunkturoptimismus

Dax startet freundlich


Dank freundlicher Vorgaben hat der deutsche Aktienmarkt an seine Vortagesgewinne angeknüpft und ist mit Gewinnen in den Handel gestartet.

Zum Auftakt gewann der Leitindex Dax 0,5 Prozent auf 5379 Zähler. Der MDax der mittelgroßen Werte rückte um 0,8 Prozent auf 6435 Punkte vor, der Technologiewerte-Index TecDax stieg um 1,3 Prozent auf 694 Zähler.


http://www.n-tv.de/wirtschaft/marktberichte/Dax-startet-freu…


Jetzt kommen die 6000 !!!

:eek::eek::eek:
Konjunktur

Wirtschaft am Wendepunkt

Die Konjunktur kommt langsam wieder ins Rollen


13. August 2009 Die schwerste Rezession in der Geschichte der Bundesrepublik ist zu Ende. Die deutsche Wirtschaft wuchs im zweiten Quartal überraschend um 0,3 Prozent im Vergleich zum ersten Vierteljahr, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag in einer ersten Schätzung mitteilte. Zugleich fiel der Absturz im ersten Quartal mit minus 3,5 Prozent schwächer aus als zunächst berechnet

http://www.faz.net/s/Rub050436A85B3A4C64819D7E1B05B60928/Doc…
nachdem ich gestern fett im Gewinn ausgestoppt wurde (s.o.) bin ich vorhin noch mal bei 5450 mit einer 1/3-Posi in die shorts rein. Komme gerade wieder an den Rechner und stelle zu meiner Freude fest, dass ich schon 60 Punkte vorn liege. Wie schön. Waren die Zahlen in USA zur AL-Quote und zum Einzelhandelsumsatz wohl doch nicht so berauschend wie erwartet.

Sollte Daxi heute noch mal unter die 5360 fallen, stocke ich die shorts um ein weiteres Drittel auf. Wenn nicht, dann lasse ich meinen SL bei 5425 entscheiden und ich fliege mit 25 Pippen im Gewinn raus.

Eigentlich wollte ich diese Woche ja nichts mehr machen, aber der heftige Anstieg gestern abend und heute morgen war nach meinem Dafürhalten doch ein bisserl zu heftig, um Bestand zu haben. Alle erwarten die 5520 im Dax als Wendemarke oder neues Kaufsignal. Und wenn alle darauf warten, dann kommt diese Marke eben nicht. Und es bleibt weiter spannend.
Die 5360 scheint ja gerade noch mal gehalten zu haben. Meinen SL für die 5450er Puten habe ich schon mal auf 5400 nachgezogen. Geht Daxi noch mal unter 5360 kaufe ich noch mal eine Drittel-Posi nach. Stop für beides ziehe ich dann auf 5390 runter. Ziel für beides: Bruch der 5300.
Bing bing bing ...

Hat Daxi doch tatsächlich meinen Stop bei 5400 geholt und mich zur Gewinnmitnahme von 50 Points gezwungen. So ein Pech. Naja, es gibt Schlimmeres. Dafür dass wir hier im Bullenmarkt sind, habe ich mit den shorts diese Woche ganz gut verdient.

Vorhin, als Daxi fast die 5360 berührt hätte, war SuP genau auf der 1000. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn er darunter gelugt hätte. Dann wäre nach unten kein Halten mehr gewesen.

Jetzt ist wieder alles in der Reihe. Warten auf 5520 und dann die Entscheidung, ob es langfristig rauf oder runter geht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.770.030 von ironcarl am 13.08.09 10:40:11Hey! Du bist zu früh! 2010!!!!!!!!!!!!!!!!!:D:laugh::kiss::lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.776.325 von knipser10 am 13.08.09 19:36:22
LOL die Börse eilt der Real Wirtschaft um ca. 6 - 9 Monate vorraus... d.h. wir befinden uns schon mitte 2010... es is praktisch gerade Fußball WM
Nach den äußerst schlechten Zahlen von Thyssen Krupp und vor allen Dingen dem grottenschlechten Ausblick des Stahlherstellers wird das wohl mit einem baldigen Anstieg noch nichts werden. Die Kanzlerin hat deshalb auch gestern verkündet, dass die Rezession noch nicht vorüber sei. Ohne Not wird sie dies nicht tun. Schon gar nicht im Bundestagswahlkampf. Wahrscheinlich wissen die schon mehr, als wir und halten sich mit der Wahrheit bis nach der Wahl zurück.

Shanghai hat gestern einen Riesenverlust eingefahren. Das ist kein gutes Zeichen. Offenbar traut man dem amerikanischen Konsumenten nicht mehr viel zu. Wie auch, wenn von Woche zu Woche die Arbeitslosigkeit in USA um 500.000 bis 600.000 steigt. Da sind die deutschen Arbeitsplatzverluste ja noch Kinderkram gegen.

Wie dem auch sei: Sollte der Dax heute noch mal die 5450 erreichen, gehe ich an dieser Marke wieder short. Ziel 5360. Stop 5.480. Bergündung: Freitags wird in der Regel noch mal der Wochentrend gespielt und der ging diese Woche bekanntlich bergab.

Ich wünsche euch einen erfreulichen Wochenausklang.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.778.973 von badgerman am 14.08.09 08:57:26Na die 5450 haben wir ja gleich! :D



Ich denke, du wirst eher das Stop sehen, als das Ziel! :D;):laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.779.711 von Burnnny am 14.08.09 10:01:32Schade, mein limit von 5450 wurde nicht erreicht. Jedenfalls bisher nicht. Vielleicht ja noch mal um 14:30 oder 15:30 Uhr mit Unterstützung aus USA. Aus eigener Kraft scheint Daxi das nicht zu schaffen. Momentan drückt VW heftig nach unten. Übrigens VW: Nachdem das Porsche-Gezerre nun erledigt ist, dürfte sich VW in Richtung seines realen Wertes von EUR 100 bewegen. Insbesondere das Auslaufen der Abwrackprämie und die damit erheblich sinkende Nachfrage im kommenden Jahr werden den Kurs in diese Richtung treiben. Und dann gute Nacht für Thyssen Krupp. Wenn die Autoindustrie den Stahl nicht braucht, wer dann? Der Maschinenbau mit seinen 50% Absatzeinbußen wohl nicht.

Heute könnte man sich auch noch mal einen fake-Ausbruch nach oben auf die 5.505 vorstellen, bevor eine heftige Korrektur nach unten einsetzt. Als Dax bei seinem Junihoch von 5177 angelangt war und alles nach Dax 6000 schrie, habe ich für mich entschieden, dass der Index bis zum Jahresende wohl eher zwischen 4500 und 5500 pendeln wird. Nachdem er sich bei 4520 vor der 4500 gedrückt hat, rechne ich nun auch nicht mehr mit der Überwindung der 5520, sondern mit vorherigem Abdrehen. Montag abend werden wir schlauer sein.
Meine limit-Order für Dax-shorts bei 5450 habe ich herausgenommen. Ich rechne jetzt mit einem fake-Ausbruch auf 5505 und gehe erst bei Erreichen der 5500 short. Ziel 4950. Stop 5525.
war nix mt fake-Ausbruch nach oben. Der DAX hat sich entschieden direkt nach unten abzurauschen. Schade - leider bin ich nicht dabei.

Naja, nächste Woche ist auch wieder genug Gelegenheit mit shorts Gewinne zu machen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.783.891 von fingus am 14.08.09 16:09:50>scheiß dax - raus aus der einbahnstasse<

enttäuscht sind doch nur die, die von einer Einbahmstraße Richtung 6000 ausgegangen sind. Das sind Fantasten, die die Realitäten aus den Augen verloren haben.

Aber zur Beruhigung: Die 5300 wurden immerhin zurückerobert. Es ist also noch nicht aller Tage Abend. Ich freu mich schon auf nächste Woche. Entweder die Marke hält und das DAX versuchts noch mal mit der 5500. Das ist dann eine gute Fallhöhe zum Shorten. Oder der Dax geht gleich Richtung 5000 um endlich eine gesunde Konsolidierung durchzuführen. Dann bietet sich short natürlich auch an.
Das Junihoch von 5177 wurde ja gerade noch mal verteidigt. Geht es da noch mal drunter, ist der nächste Halt bei 5050. Danach folgen dann 4850 und 4520.

Mal sehen, was diese Woche so möglich ist.
Wer glaubt an den Fibonacci-Weihnachtsmann?

Hier mal der Chart nach der 2000er Blase:



Und hier der aktuelle:



Interessant ist die Rally auf 61% nach dem Zwischentief. Beide Male gut getroffen.

Und dann die Zeitprojektion: Beide Male bei 38%.

Wer also an den Weihnachtsmann glaubt, sieht den Boden diesmal auch erst im April 2010....

So long..
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.794.678 von Brokerhiwi am 17.08.09 14:16:57Geschichte wiederholt sich nicht. Zum Glück?!

Dennoch bin ich auch der Ansicht, dass wir bei 5480 das Hoch gesehen haben und es nun eine längere Abwärtsbewegung gibt.
Oh, Oh,

SuP rutscht unter 980. Das ist ein extrem bearisches Zeichen. Da können wir ja gespannt sein, auf welche Niveaus der DAX morgen fällt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.798.193 von badgerman am 17.08.09 22:08:20
Keine Sorge !

Die Frage wird sein gehts morgen nur 2% rauf oder sogar 2,5% ...

Die 6000 kommen noch dieses Jahr...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.798.418 von ironcarl am 17.08.09 22:41:55>Die Frage wird sein gehts morgen nur 2% rauf oder sogar 2,5% ...<

Nein, die Frage wird sein, gehts morgen runter oder heute schon?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.801.939 von badgerman am 18.08.09 14:37:50Wie du sehen kannst habe ich recht die rally geht weiter DOW mit + 1% im Plus , das hat Nachbörslich die Kurse bei uns anziehen lassen werden morgen mit ca. +0,5 % eröffnen...

So ist es...

LIFT OFF

Die rally hat doch erst angefangen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.805.995 von ironcarl am 18.08.09 22:16:57>das hat Nachbörslich die Kurse bei uns anziehen lassen werden morgen mit ca. +0,5 % eröffnen...<
Nachbörslich ging es genau um 4 Punkte herauf. Wenn du sowas als Anstieg titulierst, na dann gute Nacht. Hoffentlich kannst du mit deinen ON-longs ruhig schlafen. Wenn du Glück hast, dann kannst du die calls morgen vor Eröffnung noch schnell verscherbeln.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.806.075 von badgerman am 18.08.09 22:27:05
Mhhhhh ich besitze weder Puts noch calls...

Sondern nur echte Anteile an Unternehmen...

Das ist ein neues Produkt und soll sich glaub ich

"Aktien" schimpfen....
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.806.109 von ironcarl am 18.08.09 22:32:38>Mhhhhh ich besitze weder Puts noch calls...

Sondern nur echte Anteile an Unternehmen...<

Oh dann tust du mir aber Leid. Dann hast du ja gegenüber Januar 2008 immer noch 35% Verlust. Wenn man allerdings bedenkt, dass dein Verlust sich schon von 55% auf 35% verringert hat, dann verstehe ich auch deine Hoffnung, dass der Dax auf 6000 steigen möge, damit der Verlust nur noch erträgliche 25% beträgt.

Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.806.109 von ironcarl am 18.08.09 22:32:38übrigens...

Die lächerlichen 4 Punkte der Nachbörse hat Daxi um 23:00 Uhr schon wieder verloren.
>das hat Nachbörslich die Kurse bei uns anziehen lassen werden morgen mit ca. +0,5 % eröffnen...<

Das war ja wohl ein Satz mit x. Aus deinen 0,5% plus sind in der Vorbörse leider 0,8% minus geworden.

Deine Prognosen scheinen nichts zu taugen.
Mittlerweile hat sich der Tageverlust schon auf 1,3% ausgedehnt. Deine 0,5%-plus-Prognose kannst du wohl ad acta legen.
Realtime

5250,74 Punkte
Kurszeit 13:35:00 Vortag 5.250,74
+/- -28,74 % -0,55%
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.809.646 von ironcarl am 19.08.09 13:35:42Hoffentlich hast du als "Aktionär" nicht VW in deinem Depot.

Gerade 18% minus.

Wir wollen hoffen, dass VW nicht ein Vorläufer für die Indices ist. In den letzten Tagen liest man immer häufiger die Börse in Shanghai wäre in den letzten zwei Jahren ein Indikator für die übrigen Börsen gewesen. Sowohl, was das Hoch im Jahre 2007 betrifft, als auch für das Tief Anfang 2009. Gestern hat Shanghai schon wieder 4% verloren. In den vergangenen 2 Wochen 20% minus. Damit ist die kurzfristige Rally für China schon mal erledigt.
SuP hängt wie ein Ertrinkender an der Marke von 980. Sollte diese brechen, dann gute Nacht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.810.018 von badgerman am 19.08.09 14:21:01Nachdem nun bekannt geworden ist, dass Katar für die VW-Stämme nur 80 Euro bezahlt, wird der Kurs der Aktie sich in den nächsten Tagen in diese Richtung bewegen. Von den derzeitigen 140 Euro ist das noch mal ein Abschlag von über 42%.

Von deinem Ziel Dax 6000 solltest du dich schon mal auf absehbare Zeit verabschieden. Am Besten wird sein, dass du dich jetzt von deinen "Aktien" trennst, um den bevorstehenden Downer von der Seitenlinie aus zu erleben. Noch kriegst du was. Wer weiß, wie das morgen aussieht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.810.327 von badgerman am 19.08.09 14:53:18
Verkauf du ruhig deine Aktien, ich behalte sie, denn jetzt nach dem Ende der Krise gibt es nur eine Richtung... und zwar up, und die 6000 werden wir dieses jahr schon noch sehen... und ich bin froh das VW endlich auf den Normalwert zurückkehrt.. damit ist dieser Spekulations Quatsch endlich vorbei und es kehrt diesbezüglich ruhe in den DAX ein...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.810.562 von ironcarl am 19.08.09 15:15:49Verkauf du ruhig deine Aktien, ich behalte sie, denn jetzt nach dem Ende der Krise gibt es nur eine Richtung...

Soweit korrekt, doch das Ende wird vielleicht erst 2011 oder 2012 sein! :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.810.629 von WirWerdenAlleSterben am 19.08.09 15:22:49
Falsch !

Das Ende der Krise ist Jetzt !

Mach doch mal deine Augen aúf...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.810.651 von ironcarl am 19.08.09 15:24:22Klaro, fast alle Firmen verkaufen ja nur massiv (30-80%) weniger und es gibt immer mehr Entlassungen etc. Alles befindet sich auf tiefem Niveau!

Was es gibt, ist eine Verlangsamung oder ein Abfangen des Absturzes tief am Boden, mehr nicht. Die Aktien müssten zum Großteil, der Faktenlage entsprechend, 25-50% tiefer stehen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.810.701 von WirWerdenAlleSterben am 19.08.09 15:28:21
Du hast dir die Antwort gerade slbst gestellt !

Wenn du schon vor und nach der Krise vergleichst , musst du den gleichen Maßstab bei den Aktien auch anlegen...

Und sagst:

Alles befindet sich auf tiefstem Niveau !

Das stimmt , trifft aber auch für den Aktien Markt zu !

Schau doch mal auf was für einem lächerlichen Niveau der DAx ist 5000 ... das ist abartig niedrig... im vergleich zu ständen vor der Krise... was willst du eigentlich


Und jetzt geh mir aus der Sonne, ach übrigens der DAX läuft gerade ins Plus !

Und die Krise ist längst vorbei, nur die langsamen erkennen das eben noch nicht, genauso wie die die vor der Krise es nicht warhaben wollten das es Abwärts geht...


So ist es...


Und jetzt LIFT OFFFFFFFF
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.810.651 von ironcarl am 19.08.09 15:24:22>Das Ende der Krise ist Jetzt !<

Wenn du nun also das Ende der Krise ausrufst, musst su, damit die Krise auf dich hört, mehr Ausrufezeichen setzen. So merkt die Krise ja nichts davon. Apropos Merken - Frau Merkel hat dieser Tage noch gesagt, dass die Krise noch nicht vorbei sei und Herr Bernanke hat ebenfalls mitgeteilt, dass die Probleme bei den Banken noch nicht beendet seien.

Aber wenn du "jetzt" sagst, dann haben die wahrscheinlich Unrecht.

Schreib doch mal eine Petition, dass "Die" auf dich hören sollen, damit du aus deinen Aktienverlusten wieder herauskommst.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.811.350 von badgerman am 19.08.09 16:21:18
Du solltest eben nicht alles glauben was "die" dir vorsetzen, schliesslich haben sie auch nicht im März gesagt das es so abartig rauf geht !

Aber ich habe es ! Also wem glaubst du...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.811.251 von ironcarl am 19.08.09 16:13:03>ach übrigens der DAX läuft gerade ins Plus !<

Merkwürdig - bei mir nicht, ich sehe überall nur rot. Die Ammies haben es wenigstens geschaft das Gap zu schließen. Dax ist schüchtern schon vorher abgedreht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.811.396 von ironcarl am 19.08.09 16:24:49>im März gesagt das es so abartig rauf geht !

Aber ich habe es ! Also wem glaubst du... <

Rechthaberisch bist du aber nicht?

Übrigens, damit du zufrieden bist: Daxi hat das Gäpple auch zugemacht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.815.341 von ironcarl am 20.08.09 09:17:50>Die Rally Richtung 6000 geht weiter<

Dann wart mal heute die US-Eröffnung ab. Dann wirst du eines Besseren belehrt.

Wir sehen den DOW heute noch auf 9120 plumpsen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.817.518 von badgerman am 20.08.09 13:43:57

...ohne Worte....
:confused::D:laugh:;):p
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.818.713 von Burnnny am 20.08.09 15:58:14Das war nur ein kurzes hochziehen, um die Fallhöhe zu vergrößern. Wart's ab!
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.818.881 von badgerman am 20.08.09 16:13:08
Seh es ein du liegst daneben mit deiner Prognosse...

Ist das denn so schwer zu verstehen... ein DAX Stand von bischen über 5000 ist der absolute Boden das ist so aberwitzig...

Es kann ja nur nach oben gehen...

Wir haben sogar eine negative Fallhöhe im Moment !!!

Das heist es Fällt nach oben !!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.819.019 von ironcarl am 20.08.09 16:24:33Dax hat fertig. Da kommt nichts mehr. Heute hätte er die Chance gehabt gleich morgens deutlich über die 5325 anzusteigen. Chance verpasst. So einfach ist das.

Jetzt bildet sich im Dax eine schulbuchreife SKS-Formation. Wie die ausgeht, kannst du dir schon mal im daily eintragen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.819.136 von badgerman am 20.08.09 16:33:19
Alles klar... ich errinnere dich dann an deine Aussagen wenn wir in kürze die 5500 und dann die 6000 Schallmauer durchbrechen..
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.819.836 von ironcarl am 20.08.09 17:33:45>wenn wir in kürze die 5500 und dann die 6000 Schallmauer durchbrechen..<

Das werden wir. Ganz gewiss! Und zwar nachdem der Dax die 4000 noch mal gesehen hat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.819.952 von badgerman am 20.08.09 17:45:43
Nicht auf dieser ERDE !

Evtl in deinem Paralell Universum...
Die 10.000 im Dow

und die 6000 im DAX

sind schon längst Abgemachte Sache !
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.820.003 von ironcarl am 20.08.09 17:49:33>sind schon längst Abgemachte Sache ! <

Zwischen dir und burnny?

Das reicht leider nicht! Da muss schon qualifizierteres Personal ran.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.820.391 von ironcarl am 20.08.09 18:33:30>Und vor allem geh mir aus der Sonne !<

Oh, oh, du scheinst ja langsam die Nerven zu verlieren. Das ist nicht gut! Am besten verhökerst du deine paar Aktion, die dir noch verblieben sind und machst vom Erlös mal ein paar Tage frei.

Es gibt ja auch noch wichtigeres als Dax und so.

Ok, ich she es ein, du bist einschlechter Verlierer und willst deine Verluste auf Biegen und Brechen zurückholen. Mit so vile Verbissenheit klappt das nicht. Du musst da viel lockerer dran gehen. Dann hast du vielleicht auch mal Glück.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.817.518 von badgerman am 20.08.09 13:43:57Wir sehen den DOW heute noch auf 9120 plumpsen.

Wo plumpst es denn :confused:

Ach so du bist gerade aufm Klo, na denn gute Verrichtung
der dax wird nochmal künstlich vielleicht bis 5500 hochgezogen und wo jeder dann im glauben gelassen wird kommt der grosse absturz 4000 tausend ist noch gut eher 3000 viele werden sich noch ihre finger verbrennen cih sage immer wieder fed stützt die märkte da sind keine käufer mehr im sicht zu wenig handelsvolumen bald kommen die grossen pakete auf dem markt und schwups sind die gesamten gewinne von 6 monaten ade mitte oktober steht der dax bei 3000
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.821.012 von borsaci32 am 20.08.09 19:58:59Echt gut das Zeug was du da nimmst:laugh:
in 2 monaten werden wir uns sprechen dann bin ich mal gespannt wer zuletzt lacht ab kommende woche beginnt der schowdown langsam nur nicht die fische erschrecken erst füttern dann kommt der angel das grosse angeln beginnt in kürze die anleger werden es nie lernen traut ihr den experten die euch schon 2008 geangelt haben.dax 6000 ich lache dadrüber nur:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.821.379 von borsaci32 am 20.08.09 20:54:19Nix 6000 ich denke nur an die letzten JH v. Juni 2009;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.821.733 von T-REX1 am 20.08.09 21:45:19Morgen wird das nichts mit letztem JH. Morgen ist kleiner Verfallstag. Da wollen "die" den Dax bei 5250-5300 sehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.821.290 von T-REX1 am 20.08.09 20:39:57Du bist Leider nicht besser ausgestattet.....Dummes Geschwaffel, aber nichts dahinter....

P.S. Das diese Manipulation auch irgendwann am Ende ist, wird Euch auch noch klar dargestellt, aber dann wirds wieder als Korrektur bezeichnet...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.822.225 von turbozertifikat am 20.08.09 23:02:25Tzz Pfeiffe ich mach jeden TAg meinen Schnitt ob long oder short egal was passiert .Nur Bewegung zählt am Markt.
Du musst noch viel lernen kleiner:laugh:
Avatar