MATECH Corp. seit 1983 im Geschäft nun der Durchbruch? Die Zeichen der Zeit scheinen günstig - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Habe eben einen Wert auf http://www.moneytv.net gesehen, wo sich die Story echt interessant anhört. Schaue die Page von Zeit zu Zeit durch. Gelegentlich kommen da ganz gute Vorschläge. Vergleichen kann man es mit Cramers Show oder so.

Dort habe ich einen Wert gefunden der mich überrascht hat. lt. dem Video gibt es keine Konkurrenten oder Mitbewerber die in dem Business tätig sind. mtch ist seit 1983 in dem Geschäft tätig.

mtch kümmert sich um die Infrastruktur, speziell Brücken. Die Materialermüdung in den Baustoffen. Es geht darum, frühzeitig zu Schäden zuerkennen. Nur im Anfangsstadium soll bei Materialermüdung eine kostengünstige Reparatur möglich sein. Bisher kann man diese Schäden wohl erst sehr spät bzw schwer zu erkennen. Sensoren sollen die Schäden frühzeitig erkennen.

hier das Video

http://www.moneytv.net/volume13week25.htm" target="_blank" rel="nofollow">http://www.moneytv.net/volume13week25.htm


In dem Video werden einige Sachen angesprochen, die mich auch zu der Überschrift und dem Thread ermutigt haben.

1. die Infrastruktur der USA. Obama hat vor kurzem einen Bescheid durchgedrückt, der besagt das nun zich Mdr. in die marode Infrastruktur gesteckt werden sollen. in 10 Jahren sollen es 60 Mdr. Sein. Experten sprechen sogar von 2,2 Billionen.( siehe Link). Wenn jetzt nur ein Bruchteil davon in die Brücken gesteckt wird und das Konzept von mtch aufgeht, dann lässt sich hier nicht nur für einen Zock was verdienen.

http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE4B605620081207" target="_blank" rel="nofollow">http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE4B605620081207


http://www.focus.de/finanzen/boerse/infrastruktur-bauherr-ob…

http://www.tagesschau.de/ausland/usinfrastruktur100.html


Mtch hatte damals auch eine News veröffentlicht

http://www.matechcorp.com/press_12_9_08.html" target="_blank" rel="nofollow">http://www.matechcorp.com/press_12_9_08.html


Mehr als 40 Brücken oder noch mehr, würden von der Technologie profitieren.


Bisher würde ich sagen, das matech seine Sensoren an größere Partner verkaufen möchte. Bisher sind aber noch nicht viel Umsatz gemacht. Dieses Jahr scheint sich dort einiges zu tun. Kennt jemand Matech? Es gibt dazu leider noch keine Diskussion.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.741.352 von abccba123 am 09.08.09 23:32:57Moin,
haben Splits und Namenänderüngen hinter sich.
US kürzel war als letztes MTTG.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.741.352 von abccba123 am 09.08.09 23:32:57war ne teuere Entwicklung, haben die schon was aufm Markt
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.743.532 von axcol am 10.08.09 12:05:38das hatte ich auch gesehen, die hießen früher Material Technologie. im Oktober 08 wurde ein 1 for 1000 Split durchgeführt. Die hießen von 83 bis dahin so. Warum der Split nun gemacht wurde weis ich nicht, aber es sind ja immer noch die gleichen Leute und das gleiche Geschäft
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.743.923 von RT_Level_II am 10.08.09 12:52:28Ja haben sie, neben bei haben sie schon erste Veträge was Service Feeds und Wartungsarbeiten angeht. Das ist aus dem filling ersichtlich.

das Hauptprodukt ist dieser Sensor.

http://www.matechcorp.com/electrochemical-fatigue-sensor.htm…" target="_blank" rel="nofollow">http://www.matechcorp.com/electrochemical-fatigue-sensor.htm…



Was mich fasziniert ist, das bei größeren Einstützen in den letzten Jahren. Matech als Experten in diversen US Kanälen gefragt wurde.

http://www.matechcorp.com/index.html


Wichtig wäre, das bald ein wneig Cash in die Gesellschaft kommt. man in lt. Filling in der Vergangenheit dies über Fianzings gemacht. So erwarte ich das beim nächsten auch. Zudem kommen lt. Filling dieses Jahr wichtige Termine und Gespräche, wo es um größere Aufträge geht.

BUSINESS DEVELOPMENT UPDATE
June 23, 2009

Since the release of our previous update in May 2009, the following business items have developed:

§ MATECH has administratively signed a contract with HNTB to inspect structures for PennDOT for this coming inspection season. This contract has now been approved by PennDOT and is proceeding forward.

§ MATECH has presented jointly with Northrop Grumman at the International Bridge Conference in Pittsburgh, PA. TV coverage was obtained on this presentation with MATECH’s COO. This presentation spurred interest from various engineering firms at and since the conference.

§ MATECH is in talks with a large east coast city DOT on a high profile long-span project to be performed in conjunction with Northrop Grumman and an EFS service provider on the East Coast.

§ MATECH is in talks with an east coast state DOT about moving forward on a delayed project form last year.

§ MATECH has resumed talks with a large multi-national corporation about working for two DOT’s in the Midwest on a particular long-span bridge.

§ MATECH has now trained personnel from an east coast inspection firm to perform inspections on the Eastern Seaboard. This firm will be purchasing equipment this year. This company has also begun marketing for MATECH with large bridge rehabilitation companies as well as bridge owner agencies.

§ MATECH has received and commented on the FHWA’s SBTP draft report, which covers the EFS technology. This should be released to the public in the new several months.

§ MATECH has submitted a grant proposal for the National Institute of Science and Technology in collaboration with Southern Utah Engineers and Lehigh University.

§ MATECH officials will be meeting with high-ranking politicians throughout the month of July, discussing the cost benefit of EFS use on infrastructure across the country.

§ MATECH officials had follow up meetings with a large railroad company to talk about further work, which seems promising.

§ MATECH continues to be in talks with the NSW RTA about the purchase of equipment.

§ MATECH continues to be in contact with officials at TXDOT, Caltrans, ALDOT, LADOT, NYSDOT, NCDOT, OKDOT, VDOT, as well as others about future inspection work.

§ MATECH continues to be in talks with other sensor manufacturers to discuss sensor fusion opportunities in the infrastructure and other markets.

§ MATECH officials presented at and attended the International Bridge Conference, Pittsburgh, PA, in the month of June.

Best regards,


/s/ Robert M. Bernstein

Robert M. Bernstein
CEO


http://www.matechcorp.com/updates070109.html" target="_blank" rel="nofollow">http://www.matechcorp.com/updates070109.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.745.106 von abccba123 am 10.08.09 14:54:07ist das ein Labor? Die COO von denen würde ich aber auch nicht wegschicken:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.745.653 von Boediger am 10.08.09 15:41:35Ja so in der Art. Die entwickeln den Sensor und warten gleichzeitig die Brücken. Aktuelle kommen die Umsätze bzw die aus dem letzten Jahr noch von den Dienstleistungen um die Wartung. Seit Gründung hat Mtch rund 6 Millionen Umsätze durchs operative Geschäft generieren können. in 2007 waren es aber nur rund 6k und in 2008 rund 150k. Kommen die grade laufenden Gespräche zum Abschluss, dann kann es ganz schnell gehen. vor kurzem hat man mit einem Jv Partner sich mit einigen Brückenbesitzern ein meeting veranstaltet. Lt. Mtch gibt es keinen anderen Mitbewerber, der diesen Sensor anbieten kann
vor kurzem war sie noch bei 2,25..ein paar positive Meldungen und dann ist sie schnell wieder oben
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.746.605 von abccba123 am 10.08.09 17:05:27Ich hatte nach dem & Millionen Tag direkt nachgelegt, man musste hier verbilligen:eek: Denke so komme ich auch noch gut raus, wenn die nächsten Wochen und Monate gut laufen. So richtig gehts meiner Meinung aber wohl erst zum Monatsende los
ach so Nachtrag, die 6 Millionen mit dem Sturz waren nach der Northrop Meldung, da hat einer wohl gut Geld gemacht. Dafür ist er jetzt raus.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.746.951 von misterhamster am 10.08.09 17:40:10was war da genau los? hast du nen link zu der meldung?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.746.951 von misterhamster am 10.08.09 17:40:10http://www.matechcorp.com/press_6_11_09.html

meinst du die? Der Tag mit den über 6 Millionen Aktien war ja dann erst im Juli

was da passierte weis ich aber noch nicht:confused:

http://de.wikipedia.org/wiki/Northrop_Grumman

eigentlich ja ein ganz guter Partner, die haben unter anderem den B2 Bomber entwickelt
http://aktien.onvista.de/charts.html?ID_OSI=21940768&TIME_SP…

bei den ersten Trades könnte was gehen, nach dem Sturzflug, braucht es aber auch erst mal ein paar k um den Kurs zu stabilisieren
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.747.775 von Boediger am 10.08.09 18:58:02noch nicht viel handel, aber chart geht derzeit in die richtige richtung, sieht aus wie gemalt:

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.750.447 von zzz666 am 11.08.09 04:12:34bisher braucht es immer ein paar Tage bis der MM den Kurs erhöht. Steigt das Volumen steigt auch wieder deutlicher der Kurs. Geestern wurde ja nur ein Trade mit 322 Stücken gemacht Ne Null dran und es sähe schon besser aus. heute ist deswegen der Spread in Frankfurt auch noch größer geworden
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.747.775 von Boediger am 10.08.09 18:58:02nein das sind die nicht, wenn du genauer liest siehts du das es sich um eine niederländische Gesellschaft handelt, auch anderes Business.
Nach dem heutigen Filling wirds noch mal runter gehen, aktuelle wäre pari 36 cent (€)

Die Geschäftsidee finde ich immer noch ganz, ok und wenn die entsprechende große Aufträge generieren, dann wirds was. Bisher reicht es denke ich nur für einen kurzfristigen zock, aber wie schon von anderen angesprochen muss da deutlich mehr Bewegung rein, sprich Volumen
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.755.231 von abccba123 am 11.08.09 16:11:36ich schätze die haben die großen Positionen im Filling in Aktien umgewandelt. Die haben für Business, Lizenzen, einbringen von Rechten Aktien ausgegeben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.755.208 von abccba123 am 11.08.09 16:09:18ok danke, lesen boildet:laugh:
Kurse über 51 cent könnten einen Miniausbruch auslösen. nach der Seitwärtsbewegung. Orderbuch und Chart melden den $ an, Auslöser wird das Volumen sein
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.759.040 von Boediger am 11.08.09 23:28:29nur 1 $:confused::eek:, vor kurzem waren wir noch bei über 2$:keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.758.914 von Boediger am 11.08.09 23:04:34moag sein:laugh: moin
die Kursstellung hat sich langsam wieder normalisiert, nur noch 1cent in Deutschland unter pari, ich finde es gut das der Wert langsam mal in Deutschland diskutiert wird. Bis vor kurzem stimmte der Kurs noch. die arbeiten hart und es fallen große Kosten an, aber man sieht, dass da nun endlich was zusammenwächst. Viel habe ich nicht drin, aber dachte mit nem 1000 kann man erst mal nichts falsch machen. Die Kursreaktion konnte man ja nicht vorher wissen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.762.206 von abccba123 am 12.08.09 13:03:24hi

meinste da geht was?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.759.247 von misterhamster am 12.08.09 00:29:33wie so :keks: erst mal muss der $ zurückerobert werden, dann kanns weiter gehen. Der $ wären jetzt fast 100%, das du früher drin warst kann ja keiner was für:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.762.206 von abccba123 am 12.08.09 13:03:24was aber heute nicht ganz klar wird, warum FFM und Berlin den kurs so hochgetaxt haben. Gestern war in den USA kein Trade. Pari wären bei 0,51 cent 0,3574cent...warum macht der MM das? News oder ähnliches habe ich nirgends gefunden
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.772.264 von Boediger am 13.08.09 13:40:43wie siehts denn vorbörslich in Ny aus?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.772.997 von misterhamster am 13.08.09 14:43:40MTCH: PRICE CHANGE % CHANGE VOLUME BID/ASK DAY HIGH/LOW
0.510
- 0.00% N/A 0.400 / 0.550 N/A / N/A
MTCH LEVEL II QUOTEBOOK

TIME MMID SIZE BID
7:30:05 WDCO 5,000 0.400
7:30:05 NITE 5,000 0.340
7:36:01 ABLE 5,000 0.290
7:30:05 HDSN 5,000 0.150
7:30:05 SSGI 5,000 0.150
7:30:05 BMAS 5,000 0.100
7:30:05 PERT 5,000 0.100
7:30:05 DOMS 5,000 0.080
7:30:05 SEAB 5,000 0.050
7:30:05 LFCM 5,000 0.010
7:30:05 VFIN 5,000 0.010
8:00:05 ARCA 8,000 0.010

ASK SIZE MMID TIME
0.550 2,500 NITE 7:30:05
0.550 2,500 ABLE 7:36:01
1.020 500 SSGI 7:30:05
1.200 500 BMAS 7:30:05
1.200 500 WDCO 7:30:05
4.000 500 HDSN 7:30:05
5.000 500 SEAB 7:30:05
6.000 500 DOMS 7:30:05
6.000 500 PERT 7:30:05
6.000 500 VFIN 7:30:05
12.000 200 LFCM 7:30:05
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.773.329 von RGmotte am 13.08.09 15:08:08gibts da irgendwie einen Link zu? Hab nur rt, aber kein LII
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.774.828 von misterhamster am 13.08.09 17:07:22zu dem direkt nicht, weil kostet.
hab dir aber einen anderen rausgesucht.

http://www.otcbb.com/asp/Info_Center.asp


wenn die Amis dann irgendwann mal aufwachen
Das Volumina nimmt langsam zu. Wie viele Aktien haben die denn draußen? Auf der Hp konnte ich nichts finden? Wenn man sich hier positionieren will, sollte man das im Vorfeld tun, bevor neue Aufträge vermeldet werden. gibt es auch schon Infos zu den Ergebnisse von der Konferenz?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.780.510 von RGmotte am 14.08.09 11:04:47ist das RT?
immer noch 14% Plus, das stimmt nicht. Die 40 cent stimmen, aber nicht die 14%

Geld
0,35
Brief
0,45
Zeit
17.08. 09:16
Geld Stk.
2.900
Brief Stk.
2.300
Vortag
0,40
Eröffnung
0,40
Hoch
0,40
Tief
0,40
Stammdaten
WKN
A0RKYW
ISIN
US57666R1059
Letzte Kurse
Zeit
Kurs
Volumen
09:16:44 -T 0,400 0
In den USA fehlt noch die Liquidität. Nach dem Kurssturz müsste sich das Volumen mindestens verzehnfachen um eine Trendwende zu erreichen.

Neues von den Gesprächen mit dem Brückenbesitzern wären da hilfreich. Wenn Mtch schweig, wird der Kurs nicht wachsen.
Seit 1983 im Geschäft aber erst seit 2008 an der Börse,seh ich das richtig?



Einen schlechteren Zeitpunkt kann man nicht wählen um sein Unternehmen an die Börse zu bringen,schlechtes Timing oder schlechtes Management?

Was sagt ihr denn hierzu:

14-Aug-2009

Unregistered Sale of Equity Securities


Item 3.02 Unregistered Sales of Equity Securities

On July 10, 2009, sixteen holders of warrants to purchase 39,762,219 shares of common stock of MATECH Corp. (the "Company") exercised their warrants and were issued 39,762,119 shares of the common stock of the Company.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.806.930 von CityBoy71 am 19.08.09 08:23:40http://www.pinksheets.com/pink/quote/quote.jsp?symbol=mtch

Hier kannst du dir die Historischen Charts anschauen. Der Chart den du hast ist eine nicht bereinigter Chart. Bis zum 03.10.08 nannte Matech sich noch Material Technologies Inc. Am 3.10. wurde ein 1 for 1000 Split vollzogen. Die Entwicklung für die Senortechnik hat ja dementsprechend viel Geld gekostet und die Aktienanzahl war ausgeschöpft. Um nun die endgültige Marktreife zu bekommen, sprich den Verkauf der Technologie an die Brückenbesitzer braucht es natürlich auch noch ein paar $ um diesen Plan umzusetzen. Neben dem Sensor benötigt man ja auch Techniker für Wartung und Instandhaltung der Technologie. Um natürlich größere Ausgaben zu bezahlen hat man nun die Strategie das man Aktien an die Gläubiger vergibt. Der Freefloat aber stagniert bei 32,09 Millionen. Also werden die Aktien auch nicht rein verkauft. Deswegen denke ich auch das es ein sehr guter Zeitpunkt ist um mtch im Auge zu behalten.

Leider kamen ja noch keine weiteren infos was sich auf dem Meeting so ergeben hat
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.801.122 von misterhamster am 18.08.09 13:04:51ich finde es ganz gut, die Bewertung sinkt ein wenig weiter, macht das ganze günstiger. und die Gesellschaft hat ein wenig mehr Cash. Der Trade mit den 200k war bestimmt von der Gesellschaft.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.767.991 von tepelwaller am 12.08.09 23:47:07Zurück aus dem Urlaub, es gibt auch schöne Ecken auf Mallorca.

zu deiner Frage, darum bin ich hier.:D

Ich sehe gestern ist ein neues Filling gekommen

http://yahoo.brand.edgar-online.com/displayfilinginfo.aspx?F…

Zum 30.06.

Die Belastungen haben sich erhöht gegenüber dem 31.12 Aber so das sich ein operatives Business erkennen lässt.

Auf Seite 34 werden 205.724$ als Umsatz ausgezeichnet, natürlich ist der Loss dagegen immer noch wie erwartet. Aber die ersten Arbeiten scheinen damals schon zu Gange gewesen sein.

In den nächsten 3-6 Monaten muss eine Finanzierung auf den Tisch, und kurzfristig erwarte ich ein Update zu den Gesprächen. Bei der Entwicklung muss nun ja auch was bei raus kommen. Ein kurzfristiges Up könnte eine News mit Ergebnissen aus den Treffen bedeuten. Je nach dem wie nachhaltig diese dann ist ist vielleicht mehr drin. Schätze mal in der nächsten Woche könnte mal was kommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.772.264 von Boediger am 13.08.09 13:40:43an den Umsätzen lässt sich noch keine klare Linie kennen. In Frankfurt geht ja noch nichts, aber drüben ist die Liquidität noch sehr volatil.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.806.930 von CityBoy71 am 19.08.09 08:23:40Hallo

zu deiner Frage mit den 39.... das sieht nach Cashzufluss aus. Leider war das ja nach dem zuletzt veröffentlichten Filling, daher noch nicht eingezeichnet. ich verstehe das so das die durch die Options und Warrants 39 Millionen eingesammelt haben. Wenn sich das bestätigt dann gehts ab. IMHO
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.816.912 von abccba123 am 20.08.09 12:26:43Immer noch in der Seitwärtsbewegung, aber es scheinen einige die 38 cent zum abstauben zu nutzen. Rechnet ihr diese Woche mit News. Diese Woche reagieren die Börsen relativ positiv, wäre schon ein guter Zeitpunk.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.810.383 von RGmotte am 19.08.09 14:58:07langsam stabilisiert es sich
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.852.839 von Boediger am 26.08.09 10:00:52Ich glaube heute kommt nichts mehr. Schnell wirds hier nicht gehen. Der Zeitpunkt wäre auch noch nächste Woche gut. Was für News könnten denn kommen? Finanzierung? Aufträge?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.852.839 von Boediger am 26.08.09 10:00:52Schade das nichts gekommen ist. Die nächste Woche würde natürlich auch noch gehen:D Die letzte ist vom 26.06:(

Ohne News keine besseren Kurse, so einfach ist das:cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.869.770 von RGmotte am 28.08.09 08:47:59Ich glaube noch das es länger dauert. Ich warte noch auf den richtigen Einstieg. Wo seht ihr denn einen guten Einstiegspunkt? Wo hin könnte der Chart maximal fallen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.883.195 von misterhamster am 31.08.09 09:38:15http://aktien.onvista.de/kurse.html?ID_OSI=21940768

am 22.02. war das bisherige ATL, seit dem hat sich der Kurs aber deutlich wieder an der Heimatbörse gesteigert.

http://aktien.onvista.de/charts.html?ID_OSI=21940768&TIME_SP…" target="_blank" rel="nofollow">http://aktien.onvista.de/charts.html?ID_OSI=21940768&TIME_SP…


bei rund 30 cent wäre ein weiterer Boden
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.886.349 von misterhamster am 31.08.09 16:09:03 11:50 0.390 1,500
11:50 0.390 2,500
11:50 0.390 4,231
11:50 0.390 4,417

alles zu gleichen Zeit:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.888.140 von Boediger am 31.08.09 18:50:56teilorder, machen die mm gerne mal. die bekommen ja für jede ne provi:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.886.349 von misterhamster am 31.08.09 16:09:03Nichts gewonnen nichts verloren:cry:

morgen:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.890.688 von tepelwaller am 01.09.09 08:59:21morgen:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.889.114 von tepelwaller am 31.08.09 20:58:48der MarktMensch in Frankfurt bekommt wohl nichts:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.891.915 von Boediger am 01.09.09 11:11:34jo heute wohl auch nicht, steige vielleicht auch in uec ein, hätte da aber noch einige Fragen zu. Hier scheit es ja noch was zu dauern:rolleyes:
gestern hat einer 125 Stücke genommen. Weiß einer was vorher?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.902.290 von tepelwaller am 02.09.09 14:37:10das waren 125.000
Morgen,


es wird immer billiger. Die MK hat zum SK drüben grade mal noch 9,63 mill.$ Heute wird ja nicht gehandelt, daher wirds wohl auch in Frankfurt nicht garde "aktiv" sein.
wichtiger ist eh der uS Markt, dort am letzten Handelstag liefen da auch wieder über 204.000...meist ein Zeichen, hoffentlich mal für steigende Kurse. Das letzte Update ist vom 23.06:cry:
ich ckeck grade alle meine Zocks und Invests und heute ist mal ein richtig guter Tag..scheinbar kommt von mtch was auf uns zu.




09:45 0.335 900
09:45 0.335 2,400
09:45 0.335 900
09:45 0.335 900
09:44 0.335 1,500
09:44 0.335 500
09:44 0.335 2,500
09:43 0.330 4,200
09:43 0.330 5,800
09:42 0.330 10,000
09:42 0.335 10,000
09:40 0.340 2,123
09:40 0.330 15,000
09:40 0.330 5,000
09:40 0.320 42,500
09:40 0.320 2,500
09:40 0.320 800
09:38 0.320 2,500
09:38 0.320 2,500
09:35 0.330 3,900
data as of 09-08-2009 09:45:50

IME MMID SIZE BID
9:43:50 NITE 5,000 0.325
9:29:25 WDCO 5,000 0.310
7:35:58 ABLE 5,000 0.260
7:30:05 HDSN 5,000 0.150
7:30:05 SSGI 5,000 0.150
9:30:04 PERT 5,000 0.100
7:30:05 DOMS 5,000 0.080
7:30:05 SEAB 5,000 0.050
7:30:05 LFCM 5,000 0.010
7:30:05 VFIN 5,000 0.010
9:41:10 ARCA 7,500 0.010

ASK SIZE MMID TIME
0.335 5,000 ARCA 9:41:10
0.550 2,500 NITE 9:43:50
0.600 2,500 SEAB 7:30:05
0.700 2,500 ABLE 7:35:58
1.020 500 SSGI 7:30:05
1.020 500 WDCO 9:29:25
1.020 500 PERT 9:30:04
3.250 500 UBSS 9:43:23
4.000 500 HDSN 7:30:05
6.000 500 DOMS 7:30:05
6.000 500 VFIN 7:30:05
12.000 200 LFCM 7:30:05

fast 200k gelaufen:eek:
Company: Matech Corp. (MTCH.OB)
Yahoo Finance: http://finance.yahoo.com/q?s=MTCH.OB
Company Websites: http://matechcorp.com/

Remember I said this week's pick was boring...

Watch the COO putting people back to sleep on the morning show:

http://matechcorp.com/video.php?docId=-6319698361125173509

(Skip to 2:15, that's the Chief Operating Officer)

Now, there is a very good reason I'm telling you about such a
boring company.

...And I'll get to that in a moment.
But first, even though this company is boring they deal with
a serious problem.

You' see the average age of a Bridge in the US is 53 years
old (true).

And almost all of these bridges were built with a 50 year life
span in their design specs.

Which means every year now, the US Government must inspect
190,000 steel highway bridges.

And this costs:

$400 Million Every Year!

And this may seem fine...

But there is a problem...

Even though that amount is spent on testing these bridges the
Government is well aware their current tests are not sufficient.

...There is one main problem these bridges have, and it's
something called "Metal Fatigue".

The textbook definition is that Metal Fatigue happens when
metal undergoes repeated cyclical stress.

(For bridges this is the repeated loading and unloading of huge
amounts of weight)

The result is sudden (and unexpected) fractures which quickly turn into major bridge collapses.

Now Here's Where MTCH Come in...

It is currently not possible to predict (by current methods) when
the Fatigue limit is reached and when a fracture may occur.

This is because damage to Steel occurs at microscopic levels, and
can only be detected (in early stages) by examining the microscopic
structure.

Because of this most bridge designers purposely "over-design" a
structure in an attempt to limit stress on critical areas.

The result is that a typical $40 Million bridge can cost nearly $70 Million to build.

But that's certainly not the main problem. You' see currently visual inspection results in 92% of microscopic fatigue cracks being missed.

Just watch this Fox News report:

http://matechcorp.com/video.php?docId=11260596422565997

(That report also had the CEO of MTCH, Robert Bernstein as an
authority on the subject of bridge failure)

Now... As I'm sure you've gathered this is a serious problem.

But why have I brought it up this week?

After digging around last Saturday while analyzing this stock I found that...

Following the fatal collapses of a number of bridges across the US, new legislation is being introduced in Congress that requires states to comply with higher safety standards, such as using the latest technology to test bridges for metal Fatigue...

And it is expected the Government is going to invest $550 Million on this new safety initiative.

But what does that have to do with Matech Corp (MTCH)?

MTCH is already the preferred authority on testing bridges for metal fatigue...

And they've already been paid $8.3 Million* by the government on early stages of testing.

(*As shown on their website: http://www.matechcorp.com/press_2_13_06.html)

In fact MTCH has very recently signed contracts with the states of:

- New York,
- California,
- New Jersey,
- Utah,
- Pennsylvania,
- Massachusetts,
- and the Federal Highway Administration and...
- Association of American Railroads

(* As shown in: http://www.matechcorp.com/press_10_11_07.html)

And furthermore they are starting negotiations with:

- Virginia,
- Kentucky,
- Union Pacific Railroad,
- Canadian Railroad Association,
- New South Wales Transit,
- Australia,
- Queensland Rail,
- Queensland Road and China


And because MTCH own 7 patents to the Fatigue testing technology, they have created their own mini monopoly in the industry.

Just look at all the other times they've been referred to in mass media... as experts on the subject:

http://matechcorp.com/video.php?docId=-7259436493960855271 (Fox News with COO)

http://matechcorp.com/video.php?docId=-323893484070709211 (MSNBC with Project Mgr)


Now with this stock, I'm not particularly excited about the prospect of MTCH receiving millions of dollars from the US
Government.

That's good... But it's not going to produce the kind of fast short term gains I look for...

You' see it's not developments such as contracts with the government which make a stock price rocket.

It's not even the fact a small stock could see hundreds of millions flood onto its accounts.

It is...

The news of this happening which causes a stock price to move!

And remember I said this stock was one of the most boring I've ever picked?

Well that means so far no self respecting city investor type has
given a second glance to this company.

And based on valuable patents I believe the stock is already massively undervalued.

But then I also believe that...

When most investors pick up on everything I just told you about MTCH...

Interest in this company is going to skyrocket!

But there is one stipulation:

This email has been sent urgently for a reason, I believe that the market is going to re-evaluate this stock very...
very soon.

Which means "smart investors" need to be as quick as humanly possible...

To get the most out of this opportunity.

Best Regards,
Richard Fisher

Und nun das in-klein-geschriebene Text :laugh::laugh::laugh:

This report is for information purposes only, and is
neither a solicitation or recommendation to buy nor an
offer to sell securities. leakedstocks.com is not a
registered investment advisor. leakedstocks.com is not a
broker-dealer. Information, opinions and analysis contained
herein are based on sources believed to be reliable, but no
representation, expressed or implied, is made as to its
accuracy, completeness or correctness. The opinions
contained herein reflect our current judgment and are
subject to change without notice. leakedstocks.com
accepts no liability for any losses arising from an
investor's reliance on the use of this material.
leakedstocks.com has been contracted to receive
$250,000.00 by a third party (Cohiba Partners)
for coverage of MTCH.
To my knowledge Onyx Consulting owns shares of MTCH.
leakedstocks.com and its affiliates or officers have
purchased and sold and will purchase and sell shares of
common stock of MTCH, in the open market at any time
without notice. These sales may lower the value of YOUR purchase of MTCH shares and could result in significant loss. leakedstocks.com will not update its purchases and sales of MTCH in any future postings on leakedstocks.com . leakedstocks.com
is selling and will sell any MTCH shares that I or my
affilates may acquire. These sales may lower the value of
YOUR purchase of MTCH shares and could result in
significant loss. Certain information included herein is
forward-looking within the context of the Private
Securities Litigation Reform Act of 1995, including, but
not limited to, statements concerning manufacturing,
marketing, growth, and expansion. The words "may", "would,"
"will," "expect," "estimate," "anticipate," "believe,"
"intend," " project," and similar expressions and
variations thereof are intended to identify for
ward-looking statements. Such forward- looking information
involves important risks and uncertainties that could
affect actual results and cause them to differ materially
from expectations expressed herein. leakedstocks.com
does not set price targets on securities.
BAY BRIDGE EMERGENCY CLOSURE SHOULD MOTIVATE LEGISLATURE TO REAUTHORIZE THE EQUITY TRANSPORTATION ACT, ACCORDING TO MATECH
9/8/2009 1:42:22 PM - Market Wire

LOS ANGELES, CA, Sep 08, 2009 (MARKETWIRE via COMTEX News Network) --
MATECH Corp. (OTCBB: MTCH) (MATECH) announced today that this past weekend's closure of the Bay Bridge is another reminder that neglect of our aging infrastructure poses a serious risk to the safety and welfare of the American public.

In 1967, the Silver Bridge in Pt. Pleasant, WV collapsed due to cracking in a critical eyebar. Similar cracking forced the emergency closure of the Bay Bridge this weekend. Over 280,000 vehicles cross the landmark bridge every day. .

After the 1967 collapse of the Silver Bridge, Congress passed the Transportation Equity Act, which mandated inspection of U.S. bridges every other year by federal law. Likewise, after the tragic collapse of the I-35W Bridge in Minnesota in 2007, Representative Oberstar, Chair of the Transportation Committee in the House, authored the critical Bridge Safety Bill. The Bill has since been incorporated into the reauthorization of that historic Transportation Equity Act (now, SAFETEA-LU).

However, the Obama Administration with the support of California Senator, Barbara Boxer, has delayed this critical legislation another 18 months over Chairman Oberstar's objections. This Act would vastly improve the inspection, maintenance and overall condition of the failing infrastructure in this country. Now that it has hit closer to home, perhaps Senator Boxer, who chairs the Public Works Committee in the Senate, will acknowledge the gravity and urgency of the situation, and reconsider her position.

Given current federal regulations, inspections miss over 90% of cracks and of the "cracks" they do identify, over 80% prove later to be false positives, according to the Federal Highway Administration. MATECH's EFS Technology is a critical tool needed to detect growing cracks accurately and verifying the efficacy of their repairs. This groundbreaking technology is the key to not only avoid wasting critical repair funds, but also to avoid a potential humanitarian disaster as well.

Robert Bernstein, CEO of MATECH, stated: "The residents of the Greater San Francisco area are lucky that the Bay Bridge underwent construction this weekend, or else the crack which forced the closure may have gone unnoticed. While the Obama Administration and Senator Boxer may be comfortable with leaving the public safety to chance, I doubt if Californians feel the same way after this weekend."

About MATECH

MATECH Corp., formerly Material Technologies, Inc., was founded in 1983 and is based in Los Angeles. It is an engineering, research and development company that specializes in technologies to measure microscopic fractures in metal structures and to monitor metal fatigue. The Company has already completed significant work for the federal government -- generating $8.3 million to develop technology to detect metal fatigue in aircraft. It has also received $5 million in private investments. Building on that base, it is now marketing its technologies to companies and government agencies involved in the inspection of metal highway and railroad bridges. To learn more, go to www.matechcorp.com

Forward-Looking Statements

Except for the historical information contained herein, the matters discussed in this press release are forward-looking statements. Such statements are indicated by words or phrases such as "believe," "will," "breakthrough," "significant," "indicated," "feel," "revolutionary," "should," "ideal," "extremely" and "excited." These statements are made under "Safe Harbor" provisions of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Actual results may differ materially from those described in forward-looking statements and are subject to risks and uncertainties. See the Company's filings with the Securities and Exchange Commission including, without limitation, the Company's recent Form 10-K and Form 10-Qs, which identify specific factors that may cause actual results or events to differ materially from those described in the forward-looking statements.

MATECH Corp. T: 310-208-5589 Email Contact www.matechcorp.com Stephen Taylor Email Contact Press Inquiries: Mike Graff The Investor Relations Group T: 212.825.3210 F: 212.825.3229 Email Contact

SOURCE: MATECH Corp.

http://www2.marketwire.com/mw/emailprcntct?id=2E5774CFA1186D… http://www.matechcorp.com http://www2.marketwire.com/mw/emailprcntct?id=CC5D16229C71DB… http://www2.marketwire.com/mw/emailprcntct?id=D693828209B7F4…

Copyright 2009 Marketwire, Inc., All rights reserved.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.941.217 von marlon13 am 08.09.09 19:55:07Ich habe mich schon gefragt warum die läpische News gestern so ein hohes Volumen fabrizierte. Der Schreiber hat 250.000 bekommen, na klasse, hätte ich auch gerne. Die Aufträge von den der spricht haben seit Gründung etwas mehr als 5 Millionen $ in die Kassen gebracht. Das Minus was auf der anderen Seite aufgehäuft wurde ist natürlich deutlich höher. Jetzt müssen, nachdem die Entwicklung abgeschlossen ist müssen nun neue und größere her. im laufenden jahr haben die grade mal 205k verdient. Als langweilig wie der Autor schreibt würde ich ihn nicht bezeichnen, aber die fehlerhafte Infopolitik der company ist zum kotzen, sorry für den Ausdruck
warum taxt der FFM MM den kurs auf 29 cent, das wären 42 us cent
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.946.568 von abccba123 am 09.09.09 14:58:24Morgen

weil der ca. auf dem Niveau gestartet hat. Der Broker kann ja mit LIII schneller und mehr sehen als der normale Anlager mit LII

jetzt schon 2 Tage lang ordentlich Volumen

gestern News

http://www.stockhouse.com/tools/?page=/FinancialTools/sn_new…

Das Team wurde verstärkt, hatte schon in namhaften Gesellschaften gearbeitet. die scheinen ordentlich News in der Pipeline zu haben..sonst würde nicht so kurzfristig hintereinander jeweils eine Meldung kommen. ich rechne mit mehr.

Das Optimum wären Umsätze. Alles über 5 Millionen wäre mehr als die jemals verdient haben
"Mr. Cataldo brings an extensive knowledge of the public markets and corporate management, and will be instrumental in helping position MATECH into a leading global company," said Robert Bernstein, CEO of MATECH. "We are very pleased to have Mr. Cataldo on board and look forward to working with him on MATECH's exciting new developments."

was soll der machen:confused:
Wem gehört die andere Order mit 50k? denke mal das wird hier kurzfristig was werden, will mal auf Verdacht rein. Habe so das Gefühl als beginnt hier ne kleine Welle. Erst die beiden news die kaum was sagen und ich denke auch, dass da noch mehr kommen. Der Market Maker hat den kurs auch schon ohne Trade nach oben gesetzt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.952.809 von Boediger am 10.09.09 11:04:58Der ist im Grunde für mehrere Sachen verantwortlich. Wenn du dir die Laufbahn anschaust, dann war er im Finanzbereich und im Vertieb zuständig. Um matech besser darzustellen und zu finanzieren braucht man gute Leute, die Schwachstellen verbessern.
Eigentlich ein normaler Vorgang um den Wert zu steigern. Neue Besen...usw;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.952.358 von misterhamster am 10.09.09 10:21:50dann siehts wohl heute ähnlich aus, jetzt schon 37/50 cent in Ny
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.954.772 von abccba123 am 10.09.09 15:04:47Warum lässt der in Frankfurt keine order mehr durch? Bis jetzt leider die vorbörslichen Asks nicht mehr erreicht.

Ab nächste Woche wirds wohl mehr werden, heute bis jetzt nur 80.000 gehandelt. Die letzten beiden tage werden wohl nicht mehr getoppt
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.956.985 von misterhamster am 10.09.09 19:11:06Hab auch nicht alle bekommen, vielleicht geht morgen noch mal zu 30 cent in frankfurt. nach 20:00 drehen die Amis immer noch mal auf Volumen jetzt 3 Tage lang richtig in Ordnung. Wie könnte die nächste News denn aussehen, heute morgen oder nächste Woche:confused:
Contact:
Robert M. Bernstein
Material Technologies, Inc.
1.310.208.5589
matech@matechcorp.com

MATECH Joins Forces With Global Corporation, Northrop Grumman. Joint Effort Combines Northrop Grumman's Extensive Market Presence With MATECH's Breakthrough EFS Technology


Los Angeles, CA- September 11, 2009 - MATECH Corp. (OTC Bulletin Board: MTCH - News) - (MATECH) is pleased to announce that the Company is working with global leader Northrop Grumman to help secure the nation's infrastructure and save bridge owners money from the cost of unnecessary repairs. The two companies are currently in talks with several public and private bridge owners which are expected to result in significant project contracts.

The joint effort will combine Northrop Grumman's global presence as well as expertise in project management, Sensor Information Systems (SIS) and systems integration with MATECH's breakthrough, the Electrochemical Fatigue Sensor (EFS) System. MATECH's EFS is the only nondestructive method able to detect growing cracks in bridges as small as 0.01 inches.

The effort to secure the nation's infrastructure will focus on providing bridge owners with bridge management information previously unavailable to them. This will help the bridge owners prioritize repairs and determine the efficacy of the repairs immediately, as well as detect growing cracks on their structures previously undetected by conventional nondestructive testing (NDT) methods.

Robert Bernstein, CEO of MATECH, stated: "We are extremely pleased to be now working with a global leader such as Northrop Grumman in our effort to provide a cost effective solution to the infrastructure crises in the United States. Since joining forces with Northrop Grumman, MATECH has witnessed a substantial increase in interest for our EFS technology from bridge owners and municipalities across the nation. We look forward to a long and prosperous relationship with Northrop Grumman."

MATECH has a proven track record of saving bridge owners money through improving bridge management and public safety with its cutting edge technology, the EFS System. Through eliminating subjectivity of inspections for cracking in bridge members (the FHWA has stated that 90% of these cracks are missed with visual inspection), MATECH is helping to eliminate wasted funds by prioritizing repairs and verifying their effectiveness immediately."

About Matech Corp. (MTCH.OB)

MATECH Corp., formerly Material Technologies, Inc., was founded in 1983 and is based in Los Angeles. It is an engineering, research and development company that specializes in technologies to measure microscopic fractures in metal structures and to monitor metal fatigue. The Company has already completed significant work for the federal government -- generating $8.3 million to develop technology to detect metal fatigue in aircraft. It has also received $5 million in private investments. Building on that base, it is now marketing its technologies to companies and government agencies involved in the inspection of metal highway and railroad bridges..

Forward-Looking Statements:

Except for the historical information contained herein, the matters discussed in this press release are forward-looking statements. Such statements are indicated by words or phrases such as "believe," "will," "breakthrough," "significant," "indicated," "feel," "revolutionary," "should," "ideal," "extremely" and "excited." These statements are made under "Safe Harbor" provisions of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Actual results may differ materially from those described in forward-looking statements and are subject to risks and uncertainties. See the Company's filings with the Securities and Exchange Commission including, without limitation, the Company's recent Form 10-K and Form 10-Qs, which identify specific factors that may cause actual results or events to differ materially from those described in the forward-looking statements.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.969.014 von Karpatenaal am 13.09.09 09:44:22Das hört sich so an, als würden die mit möglichen Aufträge rechnen. Das ist gut. Im Vertrieb mit einem Unternehmen dieser Größe zusammenarbeiten ist sicherlich nicht das Schlechteste. http://investor.northropgrumman.com/phoenix.zhtml?c=112386&p…
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.957.609 von RGmotte am 10.09.09 20:29:55DATE OPEN DAY HIGH DAY LOW CLOSE VOLUME
9/11/2009 0.42 0.43 0.40 0.43 161,153
9/10/2009 0.42 0.49 0.39 0.42 406,069
9/9/2009 0.435 0.44 0.30 0.40 293,007
9/8/2009 0.339 0.35 0.305 0.33 700,132
9/4/2009 0.38 0.38 0.29 0.30 204,950
9/3/2009 0.38 0.39 0.38 0.38 22,200
9/2/2009 0.39 0.39 0.39 0.39 25,500
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.969.791 von Boediger am 13.09.09 15:16:30sehe ich genauso:D
Was könnte bei so einem Auftrag bei rum kommen? Langsam werden die Meldungen konkreter. Wurde aber auch Zeit.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.969.791 von Boediger am 13.09.09 15:16:30Wie kann denn so eine Zusammenarbeit aussehen?
http://matechcorp.com/press_6_11_09.html

Das waren doch die mit dem B2 Bomber

Wenn die sich kurz nach dem Meeting zusammengesetzt haben, dann sollten da ja auch bald mal Ergebnisse auf den Tisch kommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.970.104 von misterhamster am 13.09.09 17:28:41Ja morgen,

du siehst wie lange das dauert. Von Mitte Juni bis jetzt. Die Zeiten sind vorbei, dass man nur mit einem LOI um die Ecke kommen kann. Ich rechne in sp. paar Wochen mit einer Bestätigung von dem ersten großen Auftrag in der Firmengeschichet. Bisher wurden zwar rund 5 Millionen eingenommen, aber in den letzten 2 QTs waren die Zahlen bei rund 300k Umsatz und das reicht nicht mehr.

Ein Auftrag im Millionenbereich muss kommen. Oder entsprechende große Investitionen folgen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.970.067 von misterhamster am 13.09.09 17:17:01Matech nutzt die Größe und die Bekanntheit. Matech bekommt mit denen Türen auf die sie vorher nur schlecht oder gar nicht geöffnet haben. Northrop kennt genau die Leute, die für Matech von Nöten sind. Matech liefert den Sensor und leitet die Handarbeit an den Brücken und Northrop stellt die Verbindungen zu den Besitzern her. Aktuell hat Northrop mehrere neue Projekte.
Kam wohl gestern in den USA eine Empfehlung von einem der bekanntesten Analysten zum Kauf der Aktie aufgrund akuter "Breaking-News"...

Hat jemand die Empfehlung irgendwo finden können?
Bin mal gespannt wie die Aktie sich diese Woche weiter entwickelt. Das extrem hohe US Volumen von letzter Woche sollte man sich mal genauer ansehen. Bisher hat sich der Kurs ja noch nicht großartig bewegt. Ich habe letzte Woche 50k bei 0,30 Euro gekauft. Bin mal gespannt..
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.972.165 von Small-Cap-2000 am 14.09.09 10:08:37http://www.tradingmarkets.com/.site/news/Stock%20News/252568…

meinst du den?

Im Schnitt hatte mtch über 390k in NY und 20 k in Frankfurt, gegenüber den letzten 4 Wochen teilweise mehr als das doppelte an Stücken gehandelt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.971.838 von RGmotte am 14.09.09 09:27:15Aber ich wusste nicht das die auch im Sensorbereich was machen. Die entwickeln grade unbemannte Flugzeuge. Da passt das mit den Brücken nicht ins Bild. Vielleicht taucht ja auch mal der Name matech bei den auf der Seite auf.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.972.165 von Small-Cap-2000 am 14.09.09 10:08:37Meinst du Richard Fisher? Die kam letzte Woche:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.972.375 von abccba123 am 14.09.09 10:32:36
Unbemannte Flugzeuge? Drohnen?
Das könnte höchstens eine Kooperation mit Northrop sein, die entwickeln bestimmt so etwas :-)
Hätte auch gerne so ein Ding :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.972.630 von Boediger am 14.09.09 11:01:58Ja genau!

Richard Fisher!

Wo kann ich die finden?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.972.691 von Small-Cap-2000 am 14.09.09 11:09:32http://www.wallstreet-online.de/dyn/community/posting-drucke…

deswegen war an dem Tag in den USA ja auch so viel Umsatz;)
Aber komisch... normalerweise werden bei Fishers Empfehlungen am nächsten Tag 10 Millionen USD Umsatz gehandelt! Ich dachte nämlich auch dass die Empfehlung erst gestern rausgegangen ist...
Bin gespannt was da heute läuft... :-)
Ich tippe auf +50% bis +100% :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.973.305 von Small-Cap-2000 am 14.09.09 12:24:06am 08. tauchte es zumindest im Thread auf. Woher er das hatte weis ich aber nicht. Das war der Tag mit den 700k Volumen. Seit dem Tag sind etwas mehr als 1,5 Millionen Aktien gehandelt worden.
September 14, 2009 - 7:00 AM EDT

MATECH's EFS Work With New Jersey DOT Highlighted in Federal Publication
LOS ANGELES, CA, Sep. 14, 2009 (Marketwire) --

LOS ANGELES, CA -- (Marketwire) -- 09/14/09 -- MATECH Corp. (OTCBB: MTCH) announced today that its leading technology, the Electrochemical Fatigue Sensor (EFS) System, was presented by the Federal Highway Administration (FHWA) in order to highlight bridge inspection advancements. In addition, the technology was recently featured in the FHWA's industry publication, FOCUS Magazine (http://www.tfhrc.gov/focus/may09/02.htm), in which the New Jersey Department of Transportation (NJDOT) indicated that they would use MATECH's technology again.

A major Agency of the U.S. Department of Transportation, the FHWA is responsible for ensuring that America's roads and highways continue to be the safest and most technologically advanced. The FHWA provides financial and technical support to them for constructing, improving, and preserving America's highway system. The agency is provided an annual budget of more than $30 billion.

The presentation by the FHWA focused on one of MATECH's EFS inspections for the New Jersey Department of Transportation (NJDOT) (http://www.state.nj.us/transportation/). The oldest state transportation agency in the country, the NJDOT is responsible for transportation issues and policy in the State of New Jersey.

MATECH's EFS technology was used to detect active cracking on the Route 72/Manahawkin Bay Bridge in Ocean County, New Jersey. Specifically, the NJDOT was interested in detecting cracks in retrofitted and non-retrofitted areas. Pleased with the result of MATECH's work, the NJDOT has indicated that it would use the technology again.

MATECH has a proven track record of saving bridge owners money through improving bridge management and public safety with its cutting edge technology, the EFS System. Through eliminating subjectivity of inspections for cracking in bridge members (the FHWA has stated that 90% of these cracks are missed with visual inspection), MATECH is helping to eliminate wasted funds by prioritizing repairs and verifying their effectiveness immediately.

"We are very pleased that the FHWA, in conjunction with NJDOT, has provided industry professionals with information about the capabilities of our cutting-edge EFS technology," said Robert M. Bernstein, CEO of MATECH. "This represents yet another independent opinion from bridge owners that our EFS technology provides real value in making bridge management decisions. Such a favorable review by a highly regarded organization like the NJDOT in the FHWA's publication will no doubt cause bridge owners around the nation to further investigate our EFS technology."

About MATECH

MATECH Corp., formerly Material Technologies, Inc., was founded in 1983 and is based in Los Angeles. It is an engineering, research and development company that specializes in technologies to measure microscopic fractures in metal structures and to monitor metal fatigue. The Company has already completed significant work for the federal government -- generating $8.3 million to develop technology to detect metal fatigue in aircraft. It has also received $5 million in private investments. Building on that base, it is now marketing its technologies to companies and government agencies involved in the inspection of metal highway and railroad bridges. To learn more, go to www.matechcorp.com.

Forward-Looking Statements

Except for the historical information contained herein, the matters discussed in this press release are forward-looking statements. Such statements are indicated by words or phrases such as "believe," "will," "breakthrough," "significant," "indicated," "feel," "revolutionary," "should," "ideal," "extremely" and "excited." These statements are made under "Safe Harbor" provisions of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Actual results may differ materially from those described in forward-looking statements and are subject to risks and uncertainties. See the Company's filings with the Securities and Exchange Commission including, without limitation, the Company's recent Form 10-K and Form 10-Qs, which identify specific factors that may cause actual results or events to differ materially from those described in the forward-looking statements.

Contact:
Stephen Taylor
Taylor Capital, Inc.
Phone (973) 351-3868
info@pennymover.com

MATECH Corp.
Robert Bernstein,
Phone (310) 208-5589
matech@matechcorp.com




Source: Marketwire (September 14, 2009 - 7:00 AM EDT)

News by QuoteMedia
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.973.740 von abccba123 am 14.09.09 13:17:31
Denke mal das spricht weiter dafür, dass die Firma ein absolut reales und seriöses Business auf die Beine gestellt hat.

Es sind soweit ich richtig geschaut habe 72 Mio. Aktien outstanding, d.h. wir haben aktuell um die 22 Mio. Euro Market-Cap...

Für mich ein absoluter Explosionskandidat!
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.973.832 von Small-Cap-2000 am 14.09.09 13:29:15Wenn hier mehr Zahlen kommen, auf jeden Fall. Bis dahin schätze ich das gut eingesammelt werden kann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.973.832 von Small-Cap-2000 am 14.09.09 13:29:15genau sind es 21,72 Mio€ MK
float 42,14 Mio
outst.32,09 Mio
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.974.447 von alter_Schwabe am 14.09.09 14:46:54jep die müssen einen größeren posten Cash rein bekommen. Kurzfristig sicherlich was drin. die gesamten Ausgaben, wenn du im Filling schaust, sind noch derber.
Gestern mit dem letzten Trade in den USA hat jemand 200.000 Stücke gekauft. Selbst ohne den Trade wurden mehr Kauforders bedient als Verkaufsorders

http://de.advfn.com/p.php?pid=trades&cb=1253177345&symbol=NB…
das einzige was gut ist, das der MM in Deutschland den Preis angepasst hat. In USA wieder nichts neues und Minus:cry:
-22%, die aktie ist im freiem fall. habe aber keine news gefunden die diesen kurssturz begründen! zumal das zeit tagen (wochen) geht.
:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.045.159 von Karpatenaal am 24.09.09 07:39:49Ich kann es nicht mehr nachvollziehen. Ich werden wohl die Reißleine ziehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.068.268 von tepelwaller am 28.09.09 12:14:20nach 50% verlust trotz zukauf letzte woche zu tiefstpreisen werde ich weiter abwarten. jetzt ist es egal- entweder hop oder top. ich hoffe natürlich auf hop:D
was mich nur wundert, warum der kurs dermaßen nach unten geprügelt wird:confused::confused::confused::confused:
10% bei steigenden volumen...vieleicht geht es wieder aufwärts:look:
Oct 01, 2009 16:00 ET
MATECH Provides Cost Effective Solution for Solving Infrastructure Crises

MATECH's EFS Technology Saves Bridge Owners Money While Thwarting Potential Humanitarian Disasters

LOS ANGELES, CA--(Marketwire - October 1, 2009) - MATECH Corp. (OTCBB: MTCH) (www.matechcorp.com) is pleased to announce that the Company believes it will become the leading provider of a cost-effective solution to solve the aging infrastructure crises in the United States.

According to the Federal Highway Administration, 25% of bridges are structurally deficient or functionally obsolete, meaning they are not designed to handle current traffic levels or need major repairs. Somewhere in America a bridge fails every week -- despite the significant amount spent on inspection every year. The communities home to these small- to medium-size steel bridges pay a high price for their failure (closure and/or collapse) -- not only in terms of traffic congestion and economic productivity, but too often in human lives as well.

These devastating collapses are often a result of currently unreliable inspection methods. According to the FHWA, during visual inspection (the most used inspection method), approximately 90% of fatigue cracks are missed, thus increasing the probability of a potential disaster. In addition, bridge inspectors falsely identify "cracks" later proved to be nonexistent over 80% of the time, resulting in wasteful spending on unneeded repairs. In light of the shocking inefficiencies of current bridge inspection methods, it is clear that a cost effective solution that saves both money and lives is needed to secure the nation's infrastructure.

MATECH's proprietary Electrochemical Fatigue Sensor is one answer to this problem. The revolutionary technology has proven its efficacy on over 35 bridges in 10 different states for various DOTs (Department of Transportations) as well as railroads across the nation. MATECH's EFS Technology is currently the only nondestructive method on the market able to detect growing cracks as well as subsurface cracks as small as 0.01 inches in bridges.

"On our aging highway system, 200,000 steel highway bridges must be inspected at least every other year," said Robert Bernstein, CEO of MATECH. "Considering the expensive and potentially disastrous failures of visual inspection, the need for an advanced, reliable, and inexpensive method of bridge inspection such as our EFS technology is increasingly apparent. With the only nondestructive method able to determine cracks as small as 0.01 inches, MATECH is positioned to become a leader in this vast, rapidly expanding, and increasingly important industry."
Sep 30, 2009 16:00 ET
MATECH and Northrop Grumman Make Significant Impact at the 2009 International Bridge Conference

LOS ANGELES, CA--(Marketwire - September 30, 2009) - MATECH Corp. (OTCBB: MTCH) (www.matechcorp.com) is pleased to announce that the Company and Northrop Grumman jointly presented at the International Bridge Conference in Pittsburgh, PA.

Northrop Grumman Corporation is a leading global provider of innovative systems, products, and solutions in aerospace, electronics, information systems, shipbuilding and technical services to government and commercial customers worldwide. Net annual sales for FY 2008 totaled approximately $33.9 Billion.

The joint presentation, highly regarded by the attendees, focused on how Northrop Grumman and MATECH are jointly implementing the new Northrop Grumman Sensor Information Systems (SIS) program for bridges. Northrop's SIS integrates inspection systems with various sensor systems, such as security and environmental. SIS will provide integral information for bridge infrastructure owners.

A key component of Northrop's SIS could be MATECH's Electrochemical Fatigue Sensor (EFS) system, and its use in prioritizing fatigue crack repairs and verifying retrofits real-time on steel bridges. To date, MATECH's EFS system is the only technology of its kind to identify cracks in bridges as small as 0.01 inches.

"We believe that the presentation at the 2009 International Bridge Conference was a tremendous success," said Robert M. Bernstein, CEO of MATECH. "We further believe that by the end of the presentation, those attending the conference were as confident and excited as we are that our SIS program with Northrop Grumman could serve to revolutionize infrastructure management, and in turn serve to save our failing bridges as well as thwart the devastating effects their potential collapse."
viel geschrieben, jedoch nichts genaues:confused:
fakten, abschlüsse, umsätze?????
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.101.032 von Karpatenaal am 02.10.09 09:45:53Das frage ich mich auch, oben steht ja das die Technologie in einigen Brücken zum Einsatz gekommen ist, aber mehr auch nicht. Wo bleiben die Umsätze. Verschenken werden die ihren Sensor doch hoffentlich nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.108.665 von Boediger am 03.10.09 10:08:30Entweder nur Buchstaben oder die Tür geht langsam für die auf.
gefunden:

MATECH Signs Contract to Perform EFS Testing on a Landmark Bridge
MATECH's EFS Testing Services to Be Provided for Major Interstate Transportation Agency

Press Release
Source: MATECH Corp.
On Monday October 5, 2009, 7:30 am EDT

LOS ANGELES, CA--(Marketwire - 10/05/09) - MATECH Corp. (OTC.BB:MTCH - News) (www.matechcorp.com) is pleased to announce that the Company has signed a contract with a major interstate transportation agency to perform advanced crack detection services using its revolutionary Electrochemical Fatigue Sensor (EFS) System on a landmark bridge. MATECH's EFS technology is the only practical nondestructive bridge inspection method able to detect growing cracks as small as 0.01 inches in bridges and other structures.

This significant EFS testing project will be performed by MATECH in conjunction with an EFS service provider and is intended to determine (1) which cracks are growing on the bridge; (2) which fatigue susceptible areas on the bridge have growing cracks that cannot be detected with other methods; and (3) which crack repairs are working and which are not.

"We are pleased to announce to MATECH shareholders that we have signed a contract to perform EFS Testing on this landmark bridge, and consider such a high-profile project to be a significant milestone for the Company," said Robert Bernstein, CEO of MATECH.

Mr. Bernstein added that management will provide specific details on this bridge project once the inspection is complete.

Somewhere in America a bridge fails every week -- despite the significant funds spent on inspections every year. The communities, home to these small- to medium-size steel bridges, pay a high price for their closure and/or collapse -- not only in terms of traffic congestion and economic productivity, but too often in human lives as well. MATECH's revolutionary EFS technology is one answer to this growing problem.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.116.071 von Karpatenaal am 05.10.09 16:04:05könnte schnell die 0.5 USD errobern ;)
bin auch nicht dagegen :lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.117.313 von marlon13 am 05.10.09 18:13:28na schaun mer mal:cool:
aber es wäre schon schön:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.132.684 von Karpatenaal am 07.10.09 16:13:37R. Fischer hat zum Verkauf gerufen :D
Pump & Dump halt.

Falls du langfristig dabei bleiben möchtest, sollte dich so was nicht stören ;)

Bereite dich vor aber, es wird sicherlich noch unter 0.20 USD gehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.132.895 von marlon13 am 07.10.09 16:37:28wenns so wird, kann ich ja überlegen mein invest auszuweiten:cool:
also ich bleib dabei:yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.132.895 von marlon13 am 07.10.09 16:37:28wer ist r.fisher und wo hat er zum verkauf aufgerufen (quelle)?
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.132.895 von marlon13 am 07.10.09 16:37:28usa -30% :eek::eek:

was für eine berg- und talfahrt, da kann man ja wirklich nur abraten, dort einzusteigen. da kann man besser lotto spielen gehen. :laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.133.074 von zzz666 am 07.10.09 17:00:16Empfehlung war gestern!

Dann, e-mail vom Heute :laugh::laugh::laugh:

Company: Matech Corp. (MTCH.OB)
Yahoo Finance: http://finance.yahoo.com/q?s=MTCH.OB
Company Websites: http://matechcorp.com/

After this week's run up in MTCH, I believe now is the time to take
profits.

Congrats to all who made a good gain.

I'll have a new stock pick coming soon, keep reading these emails.

Best Regards,
Richard Fisher


This report is for information purposes only, and is neither
a solicitation or recommendation to buy nor an offer to sell
securities. leakedstocks.com is not a registered
investment advisor. leakedstocks.com is not a
broker-dealer. Information, opinions and analysis contained
herein are based on sources believed to be reliable, but no
representation, expressed or implied, is made as to its
accuracy, completeness or correctness. The opinions
contained herein reflect our current judgment and are
subject to change without notice. leakedstocks.com
accepts no liability for any losses arising from an
investor's reliance on the use of this material.
leakedstocks.com has been contracted to receive
$250,000 by a third party (Cohiba Partners)
for coverage of mtch.
To my
knowledge Cohiba Partners owns shares of mtch.
leakedstocks.com and its affiliates or officers have
purchased and sold and will purchase and sell shares of
common stock of mtch, in the open market at any time
without notice. leakedstocks.com has approximately
200,000 shares remaining and will continue to sell mtch
shares today and tomorrow. These sales may lower the value
of YOUR purchase of mtch shares and could result in
significant loss. leakedstocks.com will not update its
purchases and sales of mtch in any future postings on
leakedstocks.com . leakedstocks.com is selling and
will sell any mtch shares that I or my affilates may
acquire. These sales may lower the value of YOUR purchase
of mtch shares and could result in significant loss.
Certain information included herein is forward-looking
within the context of the Private Securities Litigation
Reform Act of 1995, including, but not limited to,
statements concerning manufacturing, marketing, growth, and
expansion. The words "may", "would," "will," "expect,"
"estimate," "anticipate," "believe," "intend," " project,"
and similar expressions and variations thereof are intended
to identify for ward-looking statements. Such forward-
looking information involves important risks and
uncertainties that could affect actual results and cause
them to differ materially from expectations expressed
herein. leakedstocks.com does not set price targets on
securities.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.134.533 von marlon13 am 07.10.09 19:40:57Also ich bin sprachlos, scheiß auf die Bezahlung, war doch klar das das Schmierenblatt dafür Kohl bekommt, stand in der letzten auch drin. aber heute 2,7 Millionen Aktien gehandelt. Das kann doch nicht sein 30% Minus:mad:

Ist mir egal ob die erfreut sind, weil irgendein Vogel über die brücke gegangen ist. Der Sensor muss doch mal was abwerfen.:mad:
Unglaublich, jeden Tag ne News und der Kurs stürzt nur noch ein. Vertrag unterschrieben. Der Wert steht an der gleichen Stelle wie vor dem Newsregen.

Wenn die 3 Tests erfolgreich verlaufen, kommt vielleicht da auch noch was rum.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.138.226 von RT_Level_II am 08.10.09 11:17:22jede menge positiver nachrichten bei MTCH zuletzt und so ein bezahltes schmierenblatt macht durch eine dubios kauf- und verkaufsempfehlung alles zunichte??!!!

ich denke in dem unternehmen steckt weitaus mehr substanz. werde mir jedenfalls mal die mühe machen, die zuletzt veröffentlichten news zu analysieren. werde meine meinung dann hier auch kundtun, aber das was gerade abläuft in dem wert ist wohl nichts weiter als eine schmierenkomödie!
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.135.417 von tepelwaller am 07.10.09 21:21:03und keiner hat es genutzt. gut das ich vorher den ausstieg geschafft habe
warscheinlich mit riesigen gewinn:laugh:
nein im Gegenteil, Verluste und laufen lassen wollte ich die nicht mehr, aber umgeschichtet und einen anderen Wert dafür nachgekaut. Die Kampagnen die aktuell gefahren werden riechen nach Aktienabverkauf. heute schon wieder ein TV Bericht.

MONEYTV WITH DONALD BAILLARGEON, 10/9
10/9/2009 5:00:22 AM - Market Wire


Die sollen Arbeiten und sich nicht die Ärsche im TV breit sitzen.:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.138.226 von RT_Level_II am 08.10.09 11:17:22Orderbuch von heute sieht ganz nach noch mehr Verwässerung aus.
Realtimekurs MATERIAL TECHNOLOG...
Kurs € Zeit Volumen
Geld 0,261 16:21:17 1.000 Stk.
Brief n.a. n.a. n.a. Stk.
Letzter 0,221 16:14:10 n.a. Stk
wieder was defekt, oder?
ist schon lustig, bis zum 15.10.2009 jeden tag eine news. seit dem keine einzige. ist die firma schon pleite oder gabs die gar nicht:laugh:
Ich habe die Beine in die Hand genommen und bin gelaufen:cry::laugh:

Die Story hört sich gut an, das System scheint echt gut zu sein aber irgendwie haben die das mit dem kurs nicht hinbekommen. Ich verstehe es nicht:rolleyes:
die sollten sich mal in england bewerben. nach heutiger meldung sollen alle brücken auf schäden geprüft werden nach dem hochwasser.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.