DAX-0,19 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,29 % Öl (Brent)-0,89 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 23.10.2009 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Guten Morgen Trader, Börseninteressierte und stille Mitleser



aus jahrelanger Gewohnheit heraus eröffne ich hiermit den ultimativen Tages-Thread der grössten Finanzcommunity Deutschlands rund um die Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips bereits am Vorabend.

Intention dabei ist für mich die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen. Damit ist es für jeden Nutzer möglich, selbständig zu recherchieren bevor bspw. nach Terminen oder Bilder-Hosting gefragt werden muss. Tiefgründige, aktuelle oder auch Produktspezifische Fragen sind natürlich jederzeit willkommen.

Ich bitte an dieser Stelle um die Einhaltung der Boardregeln, welche auch einen ordentlichen und respektvollen Umgang miteinander implizieren.

Vielen Dank für euren Besuch und viel Erfolg, dicke Gewinne und natürlich Freude in folgender Diskussion



Euer Bernie
Wie vor jedem spannenden Movie:





Die Zusammenfassung des letzten Handelstages mit den Highlights der Diskussion und den besten Trading-Chancen gibt es in Form einer Kolumne von mir zum gestrigen Tag hier:

www.wallstreet-online.de/nachrichten/nachricht/2826830-china…

Oder gesammelt an dieser Stelle:
http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/autor/687

Für alle Autoren auf w : o ist dies noch einmal übersichtlich geordnet in der Community-Box zeitlich sortiert unter:
http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/community.html

Abseits der Orders kann man zudem an einem DAX-Tippspiel täglich teilnehmen und am Monatsende tolle Preise gewinnen. Dazu folgende Infoseite:
http://www.wallstreet-online.de/produkte/dax-tipp.html

Wer seine Trader-Kollegen einmal real kontakten möchte, kann dazu die Gruppe im XING-Netzwerk nutzen:
www.xing.com/net/wallstreet-online-freunde

Gleichfalls gibt es die Möglichkeit auf facebook die wallstreet:online AG zu adden oder die neuesten Nachrichten und Diskussionen über den wotwitt auf twitter zu beziehen.



Nach so vielen Möglichkeiten stellt sich für einige neue Mitglieder nur noch eine Frage:



Folgende Antwort entnahm ich der w : o - Hilfe:

Sie sind kein vollregistriertes Communitymitglied.

So erhalten Sie eine Freischaltung:

1. Möglichkeit:
Sie senden uns eine Ausweiskopie per Fax, Post oder Email zur Verifizierung Ihrer angegebenen Daten zu.

2. Möglichkeit:
Sie schreiben mind. 10 Tage in der Community und Ihre Beiträge fallen nicht negativ auf, z.B. durch Beleidigungen oder Provokationen gegenüber anderen Boardteilnehmern oder andere Verstöße gegen unsere Boardregeln wie Falschaussagen, Spamming etc.

Bei beiden Möglichkeiten werden Sie durch unsere Mitarbeiter freigeschaltet.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen vertrauensvoll an feedback@wallstreet-online.de
oder 030 20456333.

Die Faxnummer bzw. die Postanschrift entnehmen Sie bitte unserem Impressum


Grund dafür ist das Abhalten von Spamern, Pushern, Bashern und dergleichen Zeitgenossen welche nicht zum Threadthema beitragen wollen sondern "andere" Interessen verfolgen.


Ein kleiner Anhang noch;
die dargestellten Einstiegsmöglichkeiten der User stellen i.d.R. nur deren Meinung dar und sind KEINE Handlungsempfehlung (und somit auch ohne Haftung und Rechtfertigung) nur zur Anregung für eigene Marktmeinung zu nutzen :look:


Nun kann es losgehen mit Terminen, Links, Charts und Nachrichten…
TAGESVORSCHAU/23. Oktober 2009 - vorläufige Fassung


***07:30 FR/Danone SA, Umsatz 9 Monate, Paris
07:30 SE/AB Volvo, Ergebnis 9 Monate, Göteborg
08:00 DE/Destatis, Auftragseingang Bauhauptgewerbe August
08:00 EU/Acea, Nfz-Neuzulassungen Westeuropa September
***08:45 FR/Privater Verbrauch (Käufe industrieller Güter) September
PROGNOSE: +0,5% gg Vm/-1,0% gg Vj
zuvor: -1,0% gg Vm/-1,3% gg Vj
***09:00 FR/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Oktober (
1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 53,0
zuvor: 53,0

***09:00 FR/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe Oktober (
1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 53,6
zuvor: 53,2
09:00 AT/Statistik Austria, Produktion August
***09:30 DE/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Oktober (
1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 50,2
zuvor: 49,6
***09:30 DE/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe Oktober (
1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 52,5
zuvor: 52,1
***10:00 DE/ifo Institut für Wirtschaftsforschung,
Geschäftsklimaindex Oktober
PROGNOSE: 92,0
zuvor: 91,3
***10:00 DE/ifo Institut für Wirtschaftsforschung,
Geschäftsklimaindex Dienstleistungen Oktober
***10:00 EU/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Eurozone
Oktober (1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 50,0
zuvor: 49,3
***10:00 EU/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe
Eurozone Oktober (1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 51,2
zuvor: 50,9
***10:30 GB/BIP 3Q (1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: +0,1% gg Vq/-4,7% gg Vj
zuvor: -0,6% gg Vq/-5,5% gg Vj
***11:00 EU/Eurostat, Auftragseingang in der Industrie August
Eurozone
PROGNOSE: +1,3% gg Vm/-22,5% gg Vj
zuvor: +2,6% gg Vm/-24,3% gg Vj
***12:00 US/Schlumberger Ltd, Ergebnis 3Q (PROGNOSE: 0,63), Houston
14:30 US/Federal Reserve Bank of Boston, Abschluss Jahreskonferenz
zum Thema: "After the Fall: Re-evaluating Supervisory,
Regulatory and Monetary Policy" (seit 21.10.), Rede von Fed
Chairman Bernanke, Chatham
***16:00 US/Verkauf bestehender Häuser September
PROGNOSE: +5,5% gg Vm
zuvor: -2,7% gg Vm
17:30 US/Federal Reserve Bank of Boston, Abschluss
Jahreskonferenz zum Thema: "After the Fall: Re-evaluating
Supervisory, Regulatory and Monetary Policy" (seit 21.10.),
Teilnahme von Fed Vice Chairman Kohn am Panel "The
International Perspective and Experience: What are the
lessons we can learn?", Chatham

Außerdem im Laufe des Tages zu erwarten:
*** - DE/Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH,
Ausschreibung der Neuemission unverzinsliche
Schatzanweisungen (Bubills) über 4 Mrd EUR
*** - EU/Kommission, voraussichtlich Entscheidung zur Fusion des
US-Pharmakonzerns Merck & Co Inc mit dem US-Konkurrenten
Schering-Plough Corp durch den Erwerb von Anteilen, Brüssel
*** - US/Microsoft Corp, Ergebnis 1Q (PROGNOSE: 0,32), Redmond
- KR/Hynix Semiconductor Inc, Ergebnis 3Q, Seoul
- HU/Feiertag ("Tag der Republik"), Börse geschlossen
Die einschlägigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt:


0. Einsteigerkurs
Börse&Aktien: www.tradewire.de/ekurs/kurs1_3.php3 + www.actior.de/129.0.html
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostelos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind OS ?
www.finanztreff.de/lexikon,seite,os,sektion,basiswissen.html + www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Einsteigerkurs: www.tradewire.de/os/main.php3 + www.deifin.de/optionen.htm + www.hebelprodukte.de/basisOS.php

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?
www.finanztreff.de/lexikon,seite,turbos,sektion,basiswissen.…
www.ariva.de/board/150659?page=0&a=all
www.hebelprodukte.de/basisTurbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?
www.cmcmarkets.de/de/content/cfds/cfds_explained.jsp
www.actior.de/cfd-0.0.html
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?
http://futures.onvista.de/
www.actior.de/136.0.html
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.tradewire.de/futures/futures.php3 + www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?
www.actior.de/devisenhandel.0.html
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex

6. Turbos/OS Kurse Realtime & kostenlos :D
http://my.onvista.de/watchlist/realpush.html?PRODUCT=ALL
http://turbos.finanztreff.de/ftreff/derivate_uebersicht.htm?…
Jeweils Anmeldung nötig!

7. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map) ?
Dax: www.ariva.de/hebelprodukte/komap/komap.m?secu=290&key=anzahl
Sonstige: http://turbos.finanztreff.de/ftreff/derivate_uebersicht.htm?… +
http://zertifikate.onvista.de/ + www.hebelprodukte.de/neuemissionen_ko.php
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

8. Realtime Dax kostenlos
www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
www.forexpf.ru/_quote_show_/java/
www.igmarkets.de
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
http://www.ariva.de/chart/push.m?ind_volume=ON&boerse_id=12&…

oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

9. Dax zeitverzögert mit guten Charts (+Einzelwerte) Seite lädt lange :(
www.citibank.de/DEGCB/JPS/portal/InvestmentsFrame.do?WORK=ci…

10. Differenz Dax zu Daxfuture
www.n-tv.de/1180.html
Unter " 201 "
Ist zwar zeitverzögert, Dax+Daxfuture laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

11. Realtime Kurse USA
www.ariva.de/chart/push.m?ind_volume=ON&save_presets=0&secu=…
http://www.ariva.de/chart/images/bigchart.m?zeitraum=1&ind_v…
http://www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&sy…
www.hotstockland.info/index.php?option=com_wrapper&Itemid=18…
www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
http://finance.lycos.com/home/livecharts/bare.asp Für den Nasdaq Future nqm2, Nasadaq index:compx Dow Jones index:indu eingeben. Charts können individuell gestaltet werden z.Bsp. Candles, Zeitintervalle etc.
Hinweis: Der Nasdaq Future ist aber nur bis 15:15 Uhr Realtime!


Alternative zu Quote.com:
http://go.to/bluejack oder www.d-traderz.com/
Bitte so vorgehen :
- auf US Trading (Charts+RTKurse)
- 1. Quick anklicken
- und dann je nach gewünschter Fenstergröße " S, M, L oder XL, XXL " anklicken

+
www.prophet.net/analyze/chartstream.jsp
Auf "Detach" (rechts unten) gedrückt, erscheint der Chart im Vollbild. Die Symbols scheinen auf den ersten Blick die gleichen zu sein, wie bei Quote.com, also $INDU, $SPX.X, $NDX.X, $TICK, $TRIN etc.

Einzelwerte: http://datasvr.tradearca.com/arcadataserver/JArcaBook.php?Sy… Symbol eingeben

12. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe
www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.goldseiten.de/content/kurse/index.php (mit Analysen)
www.dailyfx.com/FinanceChart.html?symbol=EUR/USD
www.netdania.com/ChartApplet.asp
www.futuresource.com/charts/charts.jsp?s=CLK07
http://tools.boerse-go.de/commodities/


13. Pivot Points
Bedeutung: www.aktienboard.com/vb/archive/index.php/t-36428.html + http://194.97.1.200/tools/default.asp?sub=2&pagetype=1
Pivotwerte aktuell: www.derivatecheck.de/tools/default.asp?sub=2&pagetype=2&Haup… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

14. Börsenrelevante Termine
Bedeutung: www.tradewire.de/economy.php3 + www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Einzelwerte: www.finanztreff.de/ftreff/termine_uebersicht.htm?u=0&k=0
Handelskalender Eurex: www.eurexchange.com/trading/calendar/2009_de.html
Feiertage Dt.Börse:http://deutsche-boerse.com/dbag/dispatch/de/binary/gdb_conte…
USA: http://fidweek.econoday.com/calendar/US/EN/New_York/year/200… + http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html
Gesamt: www.marketclocks.com/ + http://isht.comdirect.de/html/news/selector/main.html?bShowF… + www.financial.de/ + www.finanznachrichten.de/nachrichten/index.asp + www.earningswhispers.com/calendar.asp + www.boersen-termine.de/

15. Tools/Suche Optionsscheine+Rechner
http://optionsscheine.onvista.de
www.warrants.ch

16. Chartanalysen
Boerse-Online: www.boerse-online.de/charttechnik
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm
diverse Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
www.derivatecheck.de/
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
www.incrediblecharts.com/tradingdiary/trading_diary.php

17. Charttechnik (Einführung und Erklärung)
www.bullchart.de/ta/index.php
www.tradewire.de/ta/ta.php3
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

18. Chartsoftware
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

19. EW-Analysen
www.elliott-wave-trader.de/
www.elliottwaves-online.com
www.elliott-today.com/dax.htm
www.leotrading.de.vu/

20. Börsenlexikon/Begriffe
http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...wer damit nicht genug hat findet unter folgendem Link noch etwa 300 Seiten zu allen Fach- und Sachgebieten :eek:

www.investorman.com/finance/links.php

21. Für Vola bitte folgendes Lied mitsingen
www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Fragen kostet natürlich nichts im Thread aber bitte zuerst in der Liste nachsehen ob nicht eventuell schon eine Antwort selbständig gefunden werden kann ;)

Und falls der Server von W.O. sich eine Pause gönnt kann man auch hier einen Blick auf die Liste werfen:
www.tradingtrends.de/index.php/2007022476/Goeddas-Liste.html
Ein paar Regeln erleichtern oftmals planloses handeln ;)




damit es nicht in die falsche Richtung geht:

http://uk.youtube.com/watch?v=kcvlIR9i3mU


Dazu dann noch ein grober Chartüberblick:











und wer selbst Charts posten möchte hier die schriftliche Anleitung:


1.) Gewünschtes Bild mit Taste „Druck“ auf der Tastatur rechts oben einfrieren.

2.) Paint in Windows Zubehör aufrufen

3.) Strg + V auf Tastatur drücken (Bild einfügen)

4.) Bild abspeichern unter " Bildsche ".png

5.) Ggf. Bild bearbeiten und wieder speichern.

6.) Bild auf einen Server laden unter www.imageshack.us oder www.pictureupload.de/ oder http://allyoucanupload.webshots.com/ oder www.freeimagehost.de/ oder http://www.abload.de/ oder...

7.) Durchsuchen klicken und Pfad des Bildes angeben

8.) Datei auswählen und " öffnen " drücken

9.) Host it betätigen

10.) Eine neue Seite erscheint und unter „Direct Link to Image“ erscheint die Adresse. Das ist bei imageshack die Adresse ganz unten.

11.) Auf diese Adresse links klicken, so das sie blau ist und mit rechter Maustate kopieren.

12.) Dann in W.O unter „Bild einfügen“ reinkopieren. Der zu kopierende link muß zwischen den beiden img Klammern eingefügt werden, also so (ieemgeh)HIER REINTUN(ieemgeh)

13.) Unter Preview muss das Bild erscheinen

14.) Erst dann "Antwort erstellen" betätigen :cool:

sponsored by Tribun100



Das Ganze "Schulbubie-sicher" hier als Animation für den visuellen Lerntypen von Fix2007 erstellt:

http://www.ximg.de/p/2998f4f39cc602622b864356e72df04c.gif



ODER


Mit der Freeware "FastStone Capture" fotografieren Sie Ihren Bildschirm-Inhalt...

www.chip.de/downloads/FastStone-Capture-5.3_20749866.html

als Freeware, damit kann man einen Bereich auf dem Bilschirm mit der Maus direkt ausschneiden

sponsored by enuxx
DJ XETRA-SCHLUSS/DAX schwach - Fuchs Petrolub überzeugt

FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag schwach, aber rund 50 Punkte über dem Tagestief geschlossen. Der DAX verlor 1,2% bzw 71 Punkte auf 5.763. Umgesetzt wurden in DAX-Titeln auf Xetra rund 125,1 (Vortag: 131,4) Mio Aktien im Wert von rund 3,09 (Vortag: 3,72) Mrd EUR...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15269905…
DJ Europa-Börsen schließen schwach - Optimismus hält dennoch an

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Märkte haben am Donnerstag schwach geschlossen. Der Euro-Stoxx-50 sank um 1,2% bzw 35 auf 2.902 Punkte, der Stoxx-50 büßte 1,1% bzw 28 auf 2.491 Punkte ein. Marktteilnehmer sprachen von einer Verschnaufpause nach dem starken Anstieg der Vorwochen...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15270053…
DJ DEVISEN/Euro kämpft mit der 1,50er Marke

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Euro ist am Donnerstagnachmittag zum Dollar wieder knapp über 1,50 USD gelaufen, ohne diese Marke bereits nachhaltig überwunden zu haben. Marktteilnehmer sehen vor allem den weiterhin hohen Ölpreis als Triebfeder. Am Vormittag hatten noch konjunkturelle Sorgen den Höhenflug der Gemeinschaftswährung gebremst. Zudem war in der jüngsten Ausgabe des Beige Book zu lesen, dass die Konsumausgaben in weiten Teilen der USA noch schwach sind...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15269489…
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Schwach - Halbherzige Korrektur der Börsen

Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag schwach geschlossen. Der Dax <DAX.ETR> büßte bis zum Handelsende 1,21 Prozent auf 5.762,93 Punkte ein. Damit endete der Leitindex allerdings praktisch auf seinem Tageshoch, nachdem er zuvor bis auf 5.712 Punkte zurückgefallen war. Händler sprachen von Gewinnmitnahmen, die vor allem durch die Schwäche der Wall Street im späten Handel am Vorabend ausgelöst worden seien. Die solide Entwicklung der US-Börsen im frühen Geschäft am Donnerstag habe den Indizes dann eine Erholung ermöglicht. Der MDax <MDAX.ETR> gab 2,08 Prozent auf 7.305,48 Zähler ab. Der TecDax <TDXP.ETR> schloss bei 763,13 Punkten mit 1,62 Prozent im Minus...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15269727…
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Schwach - Teils enttäuschende Quartalszahlen

PARIS/LONDON (dpa-AFX) ? Belastet von teils enttäuschenden Quartalszahlen und überwiegend negativen Impulsen von den US-Börsen haben die wichtigsten europäischen Aktienindizes am Donnerstag Verluste verbucht. Der EuroStoxx 50 <SX5E.DJX> fiel bis Handelsende um 1,18 Prozent auf 2.902,19Zähler. Der CAC-40-Index <PCAC.PSE> in Paris verlor 1,35 Prozent auf 3.820,85 Punkte. In London sank der FTSE 100 <UKX.ISE> um 0,96 Prozent auf 5.207,36 Zähler...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15269842…
Dax: Anleger sichern Gewinne

Frankfurt (BoerseGo.de) – Am deutschen Aktienmarkt haben heute Gewinnmitnahmen den Handel geprägt. Nach schlechten Vorgaben aus den USA und Asien notierte der deutsche Leitindex Dax bereits ab Handelseröffnung tief im Minus. Schlechte Unternehmenszahlen aus den USA veranlassten die Anleger dazu, einen Teil der in den vergangenen Wochen aufgelaufenen Gewinne mitzunehmen. Nachdem die Bilanzsaison bisher sehr gut angelaufen ist, gehen die Börsianer nach einzelnen Ausreißern nach unten zunächst einmal auf Nummer sicher...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15269989…
guten morgen euch allen--wünsche jedem einen ertragreichen tag heute.
meine halbe posi short 5809 wurde gestern doch noch ausgestoppt bei 5780---dachte nicht das es nochmal so hochzieht.
na ja---nicht immer geht der plan auf wie man es gerne hätte---

liebe grüße aus kärnten bei 8 grad
servus zusammen. 60er longsignal läuft seit gestern 17:00. wird wohl auch noch rücksetzer geben heute
ym im 60er weit vorgelaufen. könnte recht schnell platsch machen nach guter eröffnung
Moin.

Schlechtgeschlafen nach short Fiasko gestern.

Denke heute läuft der Dax minimum bis 5850/5860
guten morgen an alle und viel erfolg....

amazon war kein guter griff gestern....eher tauchen in der güllegrube:eek::cry::mad:

naja mal sehen wie ich da wieder raus komme. habe noch ein paar daxcalls reingelegt nach den zahlen und hoffe die verluste damit ein bissl zu reduzieren.:rolleyes:
ThyssenKrupp hält an Dienstleistungssparte Xervon fest
Der Stahlkonzern ThyssenKrupp wird seine Dienstleistungssparte Xervon vorerst nicht verkaufen. "Der Vorstand hat beschlossen, den Verkauf von ThyssenKrupp-Xervon zu stoppen", sagte ein Konzernsprecher zu Dow Jones Newswires. "Damit verbleibt Xervon als eigenständige Einheit in der Business Area Material Services", sagte er weiter.

Commerzbank erwägt Einstieg in russischen Privatkundenmarkt - HB
Die Commerzbank prüft einem Zeitungsbericht zufolge den Einstieg ins russische Privatkundengeschäft. Wie das "Handelsblatt" (HB) unter Berufung auf Moskauer Finanzkreise berichtet, laufen bereits die Vorbereitungen. Anvisiert werde ein Markteintritt 2010, voraussichtlich über ein Direktbank-Modell, hieß es. Als Vorbild könne die Expansion der polnischen Tochter MBank in Tschechien und der Slowakei dienen.

Saint-Gobain bekräftigt nach Umsatzrückgang 9M Prognose
Der französische Baustoffkonzern Saint-Gobain hat wegen der Wirtschaftskrise in den ersten neun Monaten 2009 eine Umsatzrückgang um 15% auf 28,43 (33,43) Mrd EUR verbuchen müssen. Die Lage habe sich im dritten Quartal gegenüber dem ersten Halbjahr deutlich verbessert, teilte die Compagnie de Saint-Gobain SA mit. Der Konzern bekräftigte seine Prognose, wonach das Betriebsergebnis und das Nettoergebnis im zweiten Halbjahr über den Werten des ersten Halbjahres liegen werde.

AmEx-Gewinn bricht im 3Q um 21% ein - Konsumenten zurückhaltend
Die Zurückhaltung seiner Kunden hat dem Kreditkartenanbieter American Express (AmEx) im dritten Quartal einen Gewinneinbruch von 21% beschert. Immerhin übertraf AmEx damit die Erwartungen der Analysten, zudem nahm das Abwärtsmomentum und das Volumen fauler Kredite im Vergleich zu den Vorquartalen ab. Zwischen Juli und Ende September sank der Gewinn auf 640 Mio USD bzw je Aktie 0,53 USD.

Amazon.com steigert Gewinn im 3Q um 68%
Mit ihrem Drittquartalsergebnis hat die Amazon.com Inc die Wallstreet überrascht. Im Zeitraum von Juli bis September stieg der von starken Umsätzen getriebene Gewinn um 68% auf 199 Mio USD, verglichen mit 118 Mio USD in der Vorjahresperiode, teilte der Onlinehändler nach Börsenschluss mit. Je Aktie liegt der Gewinn bei 0,45 (0,27) USD und damit über dem von Analysten im Schnitt erwarteten Ergebnis von 0,33 USD.

Hynix schreibt im 3Q dank höherer Chippreise Gewinn
Der koreanische Chiphersteller Hynix Semiconductor hat im dritten Quartal einen Nettogewinn ausgewiesen, nachdem die vorangegangenen sieben Quartale jeweils mit einem Verlust abgeschlossen worden waren. Die Hynix Semiconductor Inc scheint dabei von einer Verbesserung der Rahmenbedingungen in der weltweiten Chipindustrie zu profitieren. Zudem zeigte sich der Konzern aus Seoul in seinem Ausblick für das vierte Quartal optimistisch.
DJG/brb
COMMERZBANK - Die Commerzbank prüft den Einstieg ins russische Privatkundengeschäft. Es liefen bereits die Vorbereitungen, heißt es unter Berufung auf Moskauer Finanzkreise. Anvisiert werde ein Markteintritt 2010, voraussichtlich über ein Direktbank-Modell. Als Vorbild könne die Expansion der polnischen Tochter MBank in Tschechien und der Slowakei dienen. (Handelsblatt S. 20)

BAYERNLB - Im Verwaltungsrat der BayernLB wächst die Furcht davor, dass sich die Beteiligung an der österreichischen Hypo Group Alpe Adria zu einem Fass ohne Boden entwickelt. (Handelsblatt S. 20)

AUDI - Die Volkswagen-Tochter Audi erwartet, eine der höchsten Renditen der Automobilbranche zu erzielen. Trotz der Krise werde sein Unternehmen in den ersten drei Quartalen des Jahres über 5% schaffen, sagte Finanzvorstand Axel Strotbek. (FTD D. 5)

DESERTEC - Der Niederländer Paul van Son soll die operative Führung des milliardenschweren Wüstenstromprojekts Desertec übernehmen, heißt es. (Handelsblatt S. 9)

EUROCOPTER - Der Hubschrauber-Hersteller Eurocopter wird in den kommenden zwei Jahren deutlich geringere Umsätze erzielen, warnt Konzernchef Lutz Berling. Die Auslieferungen drohen 2009 um 8% zu sinken. (Handelsblatt S. 14/FAZ S. 16)

BANG & OLUFSEN - Der Hersteller von Unterhaltungselektronik Bang & Olufsen sucht Wachstumsimpulse. Vorstandschef Kalle Hvidt Nielsen will sich auf das Autogeschäft stützen. (FTD S. 7)
DJG/pi/brb
Guten Morgen,
alles umnebelt,
Berge umnebelt, Seen umnebelt, Straßen umnebelt, Wälder umnebelt,
Wiesen umnebelt, Kirchtürme umnebelt, Farikschornsteine umnebelt.

Sinne vernebelt?

Meine Sinne sind klar wie selten.
War ich doch ohne böse shorts und longs im Tiefschlaf.
Nun auf in den Kampf wie weiland in der Seeschlacht die Spanier gegen England bevor sie von den Engländern vernichtend geschlagen wurden.
Ich laß mich nicht mehr von Meinungen hier an Bord entern.
Gab ja gestern genug die nach Abrutschen ganz tiefe Kurse sahen und wenige die an eine Erholung dachten.
Auch reko hatte plötzlich bumm-bumm-bumm-Geschosse verkündet.
Zugegeben etwas spät.
Nur berni hat sein freundliches Gesicht über den Tag beibehalten
(was sicher nicht leicht ist wenn man den ganzen Hühnerhaufen
kontrollieren muß)
Freieillig sich mit solch einer arbeitsaufgabe zu belasten ist schon einen Asbach uralt wert.

Ich denke an long zur besten Uhrzeit wenn der große Zeiger ganz oben steht und der kleine noch 4 Zahlen bis dahin vor sich hat.
Viel Erfolg allen Piraten!
Guten Morgen Allerseits,

soeben auf cnbc ein Charti:

DAX - Ziel: 6.500 :eek:
DJ - Ziel: 11.600 :eek:

@ Bernie, danke, Deine Mühe.
Ich bewundere Deine Kontinuität!!! :kiss:

@ Zooi, ich fühle mit Dir! :(
Allerdings bin ich mir sicher,
dass Du den Verlust mit 200 % +++
ausbügeln wirst!!! :kiss::kiss::kiss:

Ich wünsche Euch einen +++++% Tag,
der allen nuuuuur Freude bereitet!!! :kiss:

Gruß

dh
Guten Morgen!

DAX-KOs:


WKN Art Basis Knock-out Emittent

CG021M Put 5.950,00 5.950,00 Citigroup Globa...
TB2866 Put 5.950,00 5.950,00 HSBC Trinkaus &...
GS17MF Put 5.950,00 5.950,00 Goldman, Sachs ...
CM5LFL Put 6.032,79 5.950,00 Commerzbank AG,...
DB7NC4 Put 5.950,00 5.950,00 Deutsche Bank A...
DZ6RPW Put 5.950,00 5.950,00 DZ BANK AG Deut...
DZ6RP1 Put 5.950,00 5.950,00 DZ BANK AG Deut...
CM5LGB Put 6.035,60 5.950,00 Commerzbank AG,...
CG762X Put 5.950,00 5.950,00 Citigroup Globa...
CG819X Put 5.987,54 5.950,00 Citigroup Globa...
CM2V2F Put 5.950,00 5.950,00 Commerzbank AG,...
LS1179 Put 5.950,00 5.950,00 Lang & Schwarz ...
CG9836 Put 5.950,00 5.950,00 Citigroup Globa...
CM2J6X Put 5.950,00 5.950,00 Commerzbank AG,...
VFP9AB Put 5.950,00 5.950,00 Vontobel Financ...
BN18YE Put 6.006,14 5.946,08 BNP PARIBAS Emi...
BN19CZ Put 5.945,61 5.945,61 BNP PARIBAS Emi...
TB12UU Put 6.031,20 5.940,74 HSBC Trinkaus &...
GS1ZPG Put 5.940,00 5.940,00 Goldman, Sachs ...
TB7DU2 Put 5.940,00 5.940,00 HSBC Trinkaus &...
AA1BT4 Put 6.030,00 5.940,00 ABN-Amro Bank N...
GS9YH2 Put 6.063,55 5.940,00 Goldman, Sachs ...
BN35MU Put 5.940,00 5.940,00 BNP PARIBAS Emi...
DZ0ZCW Put 5.998,00 5.940,00 DZ BANK AG Deut...
GS5NYU Put 6.109,51 5.940,00 Goldman, Sachs ...
BN3095 Put 5.940,00 5.940,00 BNP PARIBAS Emi...
CG0X38 Put 5.936,47 5.936,47 Citigroup Globa...
SG0WEU Put 5.993,66 5.936,00 Société Général...
CG8538 Put 5.932,65 5.932,65 Citigroup Globa...
GS9YAE Put 6.051,45 5.930,00 Goldman, Sachs ...
GS9YH8 Put 6.057,40 5.930,00 Goldman, Sachs ...
GS9YAD Put 6.047,72 5.930,00 Goldman, Sachs ...
CM5LFM Put 6.011,82 5.930,00 Commerzbank AG,...
CM5LGC Put 6.010,78 5.930,00 Commerzbank AG,...
GS9YH5 Put 6.051,58 5.930,00 Goldman, Sachs ...
GS9YH1 Put 6.050,11 5.930,00 Goldman, Sachs ...
BN18YD Put 5.986,31 5.926,45 BNP PARIBAS Emi...
CG9974 Put 5.925,00 5.925,00 Citigroup Globa...
CG9835 Put 5.925,00 5.925,00 Citigroup Globa...
CM2V2E Put 5.925,00 5.925,00 Commerzbank AG,...
DZ6RYX Put 5.925,00 5.925,00 DZ BANK AG Deut...
CM2J6W Put 5.925,00 5.925,00 Commerzbank AG,...
LS1701 Put 5.925,00 5.925,00 Lang & Schwarz ...
CG021L Put 5.925,00 5.925,00 Citigroup Globa...
TB29G4 Put 5.925,00 5.925,00 HSBC Trinkaus &...
TB158C Put 5.923,72 5.923,72 HSBC Trinkaus &...
VFP8TU Put 5.970,69 5.921,46 Vontobel Financ...
TB13AV Put 5.920,92 5.920,92 HSBC Trinkaus &...
CG7463 Put 5.920,91 5.920,91 Citigroup Globa...
DB97LB Put 6.040,28 5.920,00 Deutsche Bank A...
CG1BHQ Put 5.997,73 5.920,00 Citigroup Globa...
GS5NYT Put 6.090,42 5.920,00 Goldman, Sachs ...
BN35L1 Put 5.920,00 5.920,00 BNP PARIBAS Emi...
BN3094 Put 5.920,00 5.920,00 BNP PARIBAS Emi...
GS9YAG Put 6.047,25 5.920,00 Goldman, Sachs ...
TB158P Put 6.008,56 5.918,43 HSBC Trinkaus &...
GS16ZK Put 5.916,62 5.916,62 Goldman, Sachs ...
CG1X10 Put 5.915,07 5.915,07 Citigroup Globa...
GS1ZP9 Put 5.915,00 5.915,00 Goldman, Sachs ...
TBX07B Put 5.912,43 5.912,43 HSBC Trinkaus &...
BN3U1U Put 5.911,30 5.911,30 BNP PARIBAS Emi...
GS1ZPD Put 5.910,00 5.910,00 Goldman, Sachs ...
CM2V7C Put 5.910,00 5.910,00 Commerzbank AG,...
BN18YC Put 5.966,48 5.906,82 BNP PARIBAS Emi...
DB50YB Put 5.906,30 5.906,30 Deutsche Bank A...
TB12UM Put 5.901,39 5.901,39 HSBC Trinkaus &...
SG0WET Put 5.958,58 5.901,00 Société Général...
CM5LGD Put 5.985,96 5.900,00 Commerzbank AG,...
BN35L0 Put 5.900,00 5.900,00 BNP PARIBAS Emi...
DZ02TJ Put 5.960,00 5.900,00 DZ BANK AG Deut...
CM2J6V Put 5.900,00 5.900,00 Commerzbank AG,...
GS5NYS Put 6.071,18 5.900,00 Goldman, Sachs ...
CG761X Put 5.900,00 5.900,00 Citigroup Globa...
DB7NC3 Put 5.900,00 5.900,00 Deutsche Bank A...
CM5LFN Put 5.986,99 5.900,00 Commerzbank AG,...
BN30E2 Put 5.900,00 5.900,00 BNP PARIBAS Emi...
CG9008 Put 5.900,00 5.900,00 Citigroup Globa...
VFP9AA Put 5.900,00 5.900,00 Vontobel Financ...
CG021K Put 5.900,00 5.900,00 Citigroup Globa...
LS1178 Put 5.900,00 5.900,00 Lang & Schwarz ...
DZ0YRY Put 5.900,00 5.900,00 DZ BANK AG Deut...
CG818X Put 5.937,64 5.900,00 Citigroup Globa...
BN30S8 Put 5.900,00 5.900,00 BNP PARIBAS Emi...
DZ6NBZ Put 5.900,00 5.900,00 DZ BANK AG Deut...
GS17ME Put 5.900,00 5.900,00 Goldman, Sachs ...
TB7GJ5 Put 5.900,00 5.900,00 HSBC Trinkaus &...
CM2V2D Put 5.900,00 5.900,00 Commerzbank AG,...
TB18L8 Put 5.987,11 5.897,30 HSBC Trinkaus &...
GS16ZJ Put 5.896,52 5.896,52 Goldman, Sachs ...
GS9YGR Put 5.997,50 5.890,00 Goldman, Sachs ...
GS9YAH Put 6.017,68 5.890,00 Goldman, Sachs ...
TB282T Put 5.890,00 5.890,00 HSBC Trinkaus &...
CM2WD8 Put 5.890,00 5.890,00 Commerzbank AG,...
GS9YH0 Put 6.007,34 5.890,00 Goldman, Sachs ...
TB7N5G Put 5.890,00 5.890,00 HSBC Trinkaus &...
DR1W91 Put 5.968,34 5.890,00 Commerzbank AG,...
DZ0ZCV Put 5.948,00 5.890,00 DZ BANK AG Deut...
TBX07R Put 5.886,62 5.886,62 HSBC Trinkaus &...
GS1ZPF Put 5.880,00 5.880,00 Goldman, Sachs ...
GS1ZPJ Put 5.880,00 5.880,00 Goldman, Sachs ...
BN35MN Put 5.880,00 5.880,00 BNP PARIBAS Emi...
AA133G Put 5.970,00 5.880,00 ABN-Amro Bank N...
CM5LGE Put 5.961,14 5.880,00 Commerzbank AG,...
BN30HC Put 5.880,00 5.880,00 BNP PARIBAS Emi...
LS2275 Put 5.875,00 5.875,00 Lang & Schwarz ...
CM315S Put 5.875,00 5.875,00 Commerzbank AG,...
CM31BK Put 5.875,00 5.875,00 Commerzbank AG,...
CG322Y Put 5.875,00 5.875,00 Citigroup Globa...
CM319C Put 5.965,00 5.875,00 Commerzbank AG,...
TBX07K Put 5.875,00 5.875,00 HSBC Trinkaus &...
CG8804 Put 5.875,00 5.875,00 Citigroup Globa...
BN3U1T Put 5.873,52 5.873,52 BNP PARIBAS Emi...
DB9QN9 Put 5.989,56 5.870,00 Deutsche Bank A...
TB7NXK Put 5.870,00 5.870,00 HSBC Trinkaus &...
TB158N Put 5.958,66 5.869,28 HSBC Trinkaus &...
TBX07Z Put 5.861,81 5.861,81 HSBC Trinkaus &...
BN35L7 Put 5.861,66 5.861,66 BNP PARIBAS Emi...
BN35MT Put 5.860,00 5.860,00 BNP PARIBAS Emi...
DB2XM6 Put 5.856,00 5.856,00 Deutsche Bank A...
CM30M4 Put 5.942,89 5.855,00 Commerzbank AG,...
CG8803 Put 5.850,00 5.850,00 Citigroup Globa...
CG049V Put 5.850,00 5.850,00 Citigroup Globa...
DB9UK3 Put 5.850,00 5.850,00 Deutsche Bank A...
CG6BAY Put 5.920,00 5.850,00 Citigroup Globa...
CM31GY Put 5.850,00 5.850,00 Commerzbank AG,...
CM31BW Put 5.850,00 5.850,00 Commerzbank AG,...
LS2274 Put 5.850,00 5.850,00 Lang & Schwarz ...
CG050G Put 5.850,00 5.850,00 Citigroup Globa...
TBX08A Put 5.850,00 5.850,00 HSBC Trinkaus &...
BN35LZ Put 5.840,00 5.840,00 BNP PARIBAS Emi...
BN35TK Put 5.840,00 5.840,00 BNP PARIBAS Emi...
GS9YAJ Put 5.961,25 5.840,00 Goldman, Sachs ...
TB7NWZ Put 5.840,00 5.840,00 HSBC Trinkaus &...
TBX085 Put 5.837,00 5.837,00 HSBC Trinkaus &...
CM31FX Put 5.920,00 5.830,00 Commerzbank AG,...
CM319D Put 5.920,00 5.830,00 Commerzbank AG,...
BN35NQ Put 5.946,00 5.827,08 BNP PARIBAS Emi...
CG8797 Put 5.825,00 5.825,00 Citigroup Globa...
CG9973 Put 5.825,00 5.825,00 Citigroup Globa...
CG333Y Put 5.825,00 5.825,00 Citigroup Globa...
CG049M Put 5.825,00 5.825,00 Citigroup Globa...
TBX08B Put 5.825,00 5.825,00 HSBC Trinkaus &...
CM31BL Put 5.825,00 5.825,00 Commerzbank AG,...
LS2217 Put 5.825,00 5.825,00 Lang & Schwarz ...
CM31GX Put 5.825,00 5.825,00 Commerzbank AG,...
GS1ZPH Put 5.825,00 5.825,00 Goldman, Sachs ...

CG050B Call 5.800,00 5.800,00 Citigroup Globa...
DB2XL9 Call 5.800,00 5.800,00 Deutsche Bank A...
CG2X70 Call 5.800,00 5.800,00 Citigroup Globa...
CM31G7 Call 5.800,00 5.800,00 Commerzbank AG,...
CG049Q Call 5.800,00 5.800,00 Citigroup Globa...
BN34ZM Call 5.800,00 5.800,00 BNP PARIBAS Emi...
CG2X66 Call 5.800,00 5.800,00 Citigroup Globa...
BN35LV Call 5.800,00 5.800,00 BNP PARIBAS Emi...
BN35LT Call 5.800,00 5.800,00 BNP PARIBAS Emi...
BN35L5 Call 5.797,00 5.797,00 BNP PARIBAS Emi...
TB7NWW Call 5.790,00 5.790,00 HSBC Trinkaus &...
TB7NXF Call 5.790,00 5.790,00 HSBC Trinkaus &...
AA13LV Call 5.699,00 5.790,00 ABN-Amro Bank N...
BN35LS Call 5.780,00 5.780,00 BNP PARIBAS Emi...
BN34ZL Call 5.780,00 5.780,00 BNP PARIBAS Emi...
LS2270 Call 5.775,00 5.775,00 Lang & Schwarz ...
CG8800 Call 5.775,00 5.775,00 Citigroup Globa...
CG050A Call 5.775,00 5.775,00 Citigroup Globa...
CG049P Call 5.775,00 5.775,00 Citigroup Globa...
CM31G6 Call 5.775,00 5.775,00 Commerzbank AG,...
BN35LR Call 5.760,00 5.760,00 BNP PARIBAS Emi...
BN35YQ Call 5.760,00 5.760,00 BNP PARIBAS Emi...
BN34ZK Call 5.760,00 5.760,00 BNP PARIBAS Emi...
BN3449 Call 5.756,94 5.756,94 BNP PARIBAS Emi...
TB7NEX Call 5.666,29 5.751,29 HSBC Trinkaus &...
CG049N Call 5.750,00 5.750,00 Citigroup Globa...
CM31G5 Call 5.750,00 5.750,00 Commerzbank AG,...
DB2XL5 Call 5.750,00 5.750,00 Deutsche Bank A...
CG2X69 Call 5.750,00 5.750,00 Citigroup Globa...
CG049Z Call 5.750,00 5.750,00 Citigroup Globa...
LS2269 Call 5.750,00 5.750,00 Lang & Schwarz ...
CG8799 Call 5.750,00 5.750,00 Citigroup Globa...
CG2X65 Call 5.750,00 5.750,00 Citigroup Globa...
TB7NXE Call 5.740,00 5.740,00 HSBC Trinkaus &...
BN34ZJ Call 5.740,00 5.740,00 BNP PARIBAS Emi...
TB7NWV Call 5.740,00 5.740,00 HSBC Trinkaus &...
AA1371 Call 5.646,00 5.740,00 ABN-Amro Bank N...
CM30HF Call 5.653,08 5.740,00 Commerzbank AG,...
DB2XM9 Call 5.625,00 5.740,00 Deutsche Bank A...
CM2TE4 Call 5.655,00 5.735,00 Commerzbank AG,...
DB2XM5 Call 5.733,00 5.733,00 Deutsche Bank A...
BN35YZ Call 5.620,00 5.732,40 BNP PARIBAS Emi...
CM31G4 Call 5.725,00 5.725,00 Commerzbank AG,...
CG8798 Call 5.725,00 5.725,00 Citigroup Globa...
CG049W Call 5.725,00 5.725,00 Citigroup Globa...
LS2268 Call 5.725,00 5.725,00 Lang & Schwarz ...
CM31F9 Call 5.630,00 5.720,00 Commerzbank AG,...
AA1115 Call 5.630,00 5.720,00 ABN-Amro Bank N...
BN35YP Call 5.720,00 5.720,00 BNP PARIBAS Emi...
TBX087 Call 5.718,00 5.718,00 HSBC Trinkaus &...
CM30HE Call 5.628,06 5.715,00 Commerzbank AG,...
BN34ZA Call 5.600,19 5.712,19 BNP PARIBAS Emi...
GS1ZN4 Call 5.710,00 5.710,00 Goldman, Sachs ...
CM30UL Call 5.710,00 5.710,00 Commerzbank AG,...
GS1ZN7 Call 5.710,00 5.710,00 Goldman, Sachs ...
CM2TE3 Call 5.630,00 5.710,00 Commerzbank AG,...
TB7ME1 Call 5.623,02 5.707,37 HSBC Trinkaus &...
VT0BPG Call 5.651,25 5.706,50 Vontobel Financ...
TB7LXT Call 5.617,06 5.701,32 HSBC Trinkaus &...
LS2008 Call 5.700,00 5.700,00 Lang & Schwarz ...
CM30MN Call 5.700,00 5.700,00 Commerzbank AG,...
BN35LQ Call 5.700,00 5.700,00 BNP PARIBAS Emi...
DB8UG0 Call 5.700,00 5.700,00 Deutsche Bank A...
DZ02TG Call 5.630,00 5.700,00 DZ BANK AG Deut...
CM30GG Call 5.700,00 5.700,00 Commerzbank AG,...
CG294Y Call 5.700,00 5.700,00 Citigroup Globa...
CG2X36 Call 5.700,00 5.700,00 Citigroup Globa...
CG045U Call 5.700,00 5.700,00 Citigroup Globa...
CM30Z5 Call 5.700,00 5.700,00 Commerzbank AG,...
BN34ZR Call 5.700,00 5.700,00 BNP PARIBAS Emi...
TBX067 Call 5.700,00 5.700,00 HSBC Trinkaus &...
VT0BKN Call 5.700,00 5.700,00 Vontobel Financ...
GS8YAC Call 5.594,79 5.700,00 Goldman, Sachs ...
CM2W7S Call 5.609,36 5.695,00 Commerzbank AG,...
TBX052 Call 5.693,83 5.693,83 HSBC Trinkaus &...
BN34Y9 Call 5.580,18 5.691,78 BNP PARIBAS Emi...
TB7MBT Call 5.690,34 5.690,34 HSBC Trinkaus &...
DB8SJ4 Call 5.577,09 5.690,00 Deutsche Bank A...
CM307T Call 5.690,00 5.690,00 Commerzbank AG,...
GS8YAJ Call 5.576,65 5.690,00 Goldman, Sachs ...
CM2VT0 Call 5.606,10 5.690,00 Commerzbank AG,...
GS8YAF Call 5.575,97 5.690,00 Goldman, Sachs ...
TB7M6W Call 5.690,00 5.690,00 HSBC Trinkaus &...
GS8YAB Call 5.583,95 5.690,00 Goldman, Sachs ...
DB8SP3 Call 5.683,00 5.683,00 Deutsche Bank A...
CG8747 Call 5.681,98 5.681,98 Citigroup Globa...
CG1X69 Call 5.681,98 5.681,98 Citigroup Globa...
BN324J Call 5.680,00 5.680,00 BNP PARIBAS Emi...
GS8YH3 Call 5.570,87 5.680,00 Goldman, Sachs ...
BN35LP Call 5.680,00 5.680,00 BNP PARIBAS Emi...
GS8YH6 Call 5.562,68 5.680,00 Goldman, Sachs ...
AA13JX Call 5.591,00 5.680,00 ABN-Amro Bank N...
GS8YH4 Call 5.572,75 5.680,00 Goldman, Sachs ...
BN30SR Call 5.680,00 5.680,00 BNP PARIBAS Emi...
BN320J Call 5.679,01 5.679,01 BNP PARIBAS Emi...
TBX058 Call 5.675,00 5.675,00 HSBC Trinkaus &...
CM2W8G Call 5.675,00 5.675,00 Commerzbank AG,...
LS1900 Call 5.675,00 5.675,00 Lang & Schwarz ...
CG043B Call 5.675,00 5.675,00 Citigroup Globa...
CG043N Call 5.675,00 5.675,00 Citigroup Globa...
CM30GH Call 5.675,00 5.675,00 Commerzbank AG,...
CM307S Call 5.675,00 5.675,00 Commerzbank AG,...
CG278Y Call 5.675,00 5.675,00 Citigroup Globa...
BN322Q Call 5.560,88 5.672,10 BNP PARIBAS Emi...
GS16Y3 Call 5.671,47 5.671,47 Goldman, Sachs ...
CM2W7R Call 5.584,34 5.670,00 Commerzbank AG,...
TBX04T Call 5.669,10 5.669,10 HSBC Trinkaus &...
GS16Y6 Call 5.665,28 5.665,28 Goldman, Sachs ...
CM2VS9 Call 5.581,07 5.665,00 Commerzbank AG,...
BN316M Call 5.660,00 5.660,00 BNP PARIBAS Emi...
BN35MJ Call 5.660,00 5.660,00 BNP PARIBAS Emi...
BN30SQ Call 5.660,00 5.660,00 BNP PARIBAS Emi...
BN32ZJ Call 5.660,00 5.660,00 BNP PARIBAS Emi...
BN31HG Call 5.660,00 5.660,00 BNP PARIBAS Emi...
GS16XZ Call 5.659,74 5.659,74 Goldman, Sachs ...
CG8735 Call 5.659,73 5.659,73 Citigroup Globa...
TB7LYP Call 5.573,75 5.657,35 HSBC Trinkaus &...
VT0BHV Call 5.608,66 5.656,00 Vontobel Financ...
GS1ZN3 Call 5.655,00 5.655,00 Goldman, Sachs ...
GS1ZN9 Call 5.655,00 5.655,00 Goldman, Sachs ...
GS16Y4 Call 5.653,44 5.653,44 Goldman, Sachs ...
GS16Y1 Call 5.652,48 5.652,48 Goldman, Sachs ...
BN32YU Call 5.541,31 5.652,14 BNP PARIBAS Emi...
TB7LXS Call 5.567,03 5.650,53 HSBC Trinkaus &...
LS1899 Call 5.650,00 5.650,00 Lang & Schwarz ...
CG1X39 Call 5.650,00 5.650,00 Citigroup Globa...
DZ02TF Call 5.580,00 5.650,00 DZ BANK AG Deut...
CG5XSG Call 5.589,61 5.650,00 Citigroup Globa...
CG040D Call 5.650,00 5.650,00 Citigroup Globa...
DB8VY0 Call 5.650,00 5.650,00 Deutsche Bank A...
LS1828 Call 5.650,00 5.650,00 Lang & Schwarz ...
DB7VM0 Call 5.650,00 5.650,00 Deutsche Bank A...
CG040P Call 5.650,00 5.650,00 Citigroup Globa...
CM2VU4 Call 5.650,00 5.650,00 Commerzbank AG,...
GS8YH7 Call 5.533,93 5.650,00 Goldman, Sachs ...
GS8YAA Call 5.546,02 5.650,00 Goldman, Sachs ...
CG1X53 Call 5.609,65 5.650,00 Citigroup Globa...
DZ02QC Call 5.650,00 5.650,00 DZ BANK AG Deut...
CM30GJ Call 5.650,00 5.650,00 Commerzbank AG,...
CM2W3E Call 5.650,00 5.650,00 Commerzbank AG,...
VT0BKM Call 5.650,00 5.650,00 Vontobel Financ...
TBX04M Call 5.650,00 5.650,00 HSBC Trinkaus &...


mfg
YD
guten morgen!

JRC--F Dax: noch hielt die 5750, weiter in einer Seitwärtsrange zw. 5750 u. 5890

unten unterstützt bei 5680-30 drunter weiter bis 5500

nach oben = Test der 6000 möglich...


gruss JM
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.571 von Standuhr am 23.10.09 07:52:23
Guten Morgen lieber Standi,

was bist Du nur für ein Poet!!! :kiss:

Auch Dir einen wunderschönen
+ erfolgreichen Tag!!! :)

Gruß

dh
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.597 von donna hightower am 23.10.09 07:57:48Beste Wünsche zurück.
Schade das der Sprung gleich so hoch war.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.516 von zooropa am 23.10.09 07:32:03Guten Morgen allerseits, gute und erfolgreiche Geschäfte wünsche.

@zooropa
ich habe die Kurse gestern Abend etwas verfolgt und mit Dir gelitten.
Was hat zu diesem 2-stelligen prozentualen Anstieg geführt ?
Die Zahlen waren ohne Zweifel gut, aber war das nicht eher ein short squeeze, weil zuviele auf weniger gute Zahlen spekuliert hatten ?
Aber das müsste sich doch dann in den nächsten Tagen wieder beruhigen und wenn es dann allgemein mal wieder runtergeht, dann müsste das Amazon deutlich zu spüren bekommen.
Oder sehe ich das zu einfach ?
hmmm...long habe ich heute auch im Kopf, aber ist mir jetzt schon zu hoch zum aufspringen :keks:

Erstmal Pivot ansteuern, wäre doch ne Sache und danach hoch, aber den Gefallen machen sie mir wohl nicht.
Soeben auf n-tv:

Kindergeltfreibetrag wird auf € 8.000
und das Kindergeld auf € 200 erhöht.
Moin@allehier! :)

sieht mir heute wieder mal nach so einem elenden trendtag aus, kaum etwas auf der agenda was die bullen davon abhalten könnte die indices weiter aufzublähen, werde deshalb meine restshorts wohl bei 1. gelegenheit in long drehen.
Falls es noch einen weitern upmove vor 9:00 Uhr gibt, wäre das doch ein guter Moment wieder Short zu gehen - oder?
Gewünschtes Szenario:
etwas runter damit ich nen longeinstieg habe.
Sollten sie wirklich von diesem Stand aus kontinuirlich hochsteigen wie zum Zugspitzlauf?

Warum hat der Nikkei übrigens im Kursverlauf nach großen Gewinnen wieder so viel abgegeben?
Morgähn :look:

Mein EUD Short zu 1,5026 wurde heute Nacht am TH zu 1,5055
ausgestoppt.:mad:

Amazon scheixxe :mad:
Amex :rolleyes:


Haut rein :kiss:
23.10.2009 08:20
MORNING BRIEFING - Märkte (USA/Asien)
DJ MORNING BRIEFING - Märkte (USA/Asien)

===
+++++ FEIERTAGSHINWEIS +++++

MONTAG: In Hongkong bleibt die Börse wegen des Feiertages "Bergfest" geschlossen.

+++++ TAGESTHEMA +++++

Mit ihrem Drittquartalsergebnis hat die Amazon.com Inc die Wallstreet überrascht. Im Zeitraum von Juli bis September stieg der von starken Umsätzen getriebene Gewinn um 68% auf 199 Mio USD, verglichen mit 118 Mio USD in der Vorjahresperiode. Je Aktie liegt der Gewinn bei 0,45 (0,27) USD und damit über dem von Analysten im Schnitt erwarteten Ergebnis von 0,33 USD. Auch die Nettoerlöse übertrafen mit 5,45 Mrd USD die Einschätzung der Analysten. Ihre Konsensschätzung hatte auf 5,03 Mrd USD gelautet. Im Vergleich zum Vorjahresquartal hat der Internetkonzern seinen Erlös damit um 28% gesteigert.

+++++ AUSBLICK UNTERNEHMEN ++++++

In den USA veröffentlichen u.a. folgende Unternehmen Geschäftszahlen (Prognose Gewinn/Aktie in USD in Klammern):

12:00 Schlumberger Ltd, Ergebnis 3Q (PROGNOSE: 0,63)

Im Laufe des Tages:

Microsoft Corp, Ergebnis 1Q (PROGNOSE: 0,32)

+++++ AUSBLICK KONJUNKTUR +++++


- US
16:00 Verkauf bestehender Häuser September
PROGNOSE: +5,5% gg Vm
zuvor: -2,7% gg Vm


+++++ MELDUNGEN SEIT VORTAG, 20.00 UHR +++++

MANAGERGEHÄLTER USA

Die US-Regierung hat drastische Einschnitte bei den Managergehältern von sieben Unternehmen angekündigt, die im Zuge der Finanzkrise beträchtliche Staatshilfen erhalten haben. Wie der zuständige Sonderbeauftragte der US-Regierung, Kenneth Feinberg, mitteilte, werden die in bar angewiesenen Gehälter auf 500.000 USD im Jahr begrenzt und die gesamte Vergütung halbiert. Damit werden die Bargehälter der Topmanager bei Citigroup, AIG und Bank of America um mehr als 90% verringert.

VERSICHERUNGEN

Die Versicherungswirtschaft steht offenbar kurz vor einem folgenreichen Lobbyerfolg. Nach Informationen der FTD will das internationale Bilanzgremium IASB den Gesellschaften überraschend erlauben, einen Teil ihrer Aktien auch weiterhin aus der Ergebnisrechnung auszulagern.

AMERICAN EXPRESS

Die Zurückhaltung seiner Kunden hat dem Kreditkartenanbieter im dritten Quartal einen Gewinneinbruch von 21% beschert. Immerhin übertraf AmEx damit die Erwartungen der Analysten, zudem nahm das Abwärtsmomentum und das Volumen fauler Kredite im Vergleich zu den Vorquartalen ab.

HYNIX

hat im dritten Quartal einen Nettogewinn ausgewiesen, nachdem die vorangegangenen sieben Quartale jeweils mit einem Verlust abgeschlossen worden waren. Zudem zeigte sich der Konzern aus Seoul in seinem Ausblick für das vierte Quartal optimistisch.

+++++ MÄRKTE AKTUELL (7.48 Uhr) +++++

INDIZES


INDEX Stand +/- %
S&P-500-Future 1.093 0,2
Nasdaq-Future 1.768 0,3
Nikkei-225 10.304 0,4
Hang-Seng-Index 22.538 1,5
Shanghai-Composite 3.113 2,0
Kospi 1.640 0,6


DEVISEN


DEVISEN zuletzt +/- % (ggü 0.00 Uhr)
EUR/USD 1,5018 -0,1%
EUR/JPY 137,6504 0,3%
EUR/CHF 1,5108 0,0%
USD/JPY 91,6450 0,4%
USD/CHF 1,0063 0,1%
GBP/USD 1,6631 0,1%
EUR/GBP 0,9031 -0,1%


ÖLPREIS (NYMEX LIGHT SWEET)


aktuell Vortag New York
USD 81,54 81,19


AKTIEN TOKIO (VERLAUF)

Etwas fester - Dank stützender Vorgaben aus den USA und überzeugender Quartalsausweise steigen die Kurse. Händler sprechen allerdings von einer nachlassenden Dynamik. Vor dem Wochenende wolle sich niemand mehr übermäßig positionieren. Die Aufmerksamkeit gelte ganz klar der Berichtsperiode, heißt es zur abwartenden Haltung der Investoren. Eine Mehrheit an Sektoren verzeichnet Aufschläge. Gesucht sind Papiere aus den Branchen Verbraucherkredite, Immobilien und Reederei bzw maritimes Transportwesen. Zu den zur Schwäche neigenden Sektoren gehören Aktien der Versorger, der Öl- und Gasproduzenten und Fluggesellschaften. Im Transportsektor klettern Mitsui O.S.K. um 1,8 und Kawasaki Kisen um 1,6%. Beide Werte hatten am Vortag noch zu den größten Verlierern gehört.

AKTIEN CHINA (MITTAGS)

Sehr fest - Gestützt wird das Sentiment durch günstige US-Vorgaben. Ohne Zweifel habe es in den USA einige gute Geschäftsausweise gegeben, konstatiert ein Händler. Bis zum Ende der Sitzungen rechnen Markteilnehmer nicht mehr mit großen Bewegungen. Unterdessen rät ein Analyst zum Abbau von Positionen. Die Erwartung einer verbesserten Ergebnisdynamik sei der Kerntreiber der jüngsten Rally gewesen. Dieser Effekt werde mit dem Ende der Berichtssaison auslaufen, heißt es. Unter den Aktien mit signifikanten Bewegungen befinden sich China Merchants Bank, die um 4,6% anziehen. Chongqing Changan Automobile gewinnen 4,5%.

AKTIEN SEOUL (VERLAUF)

Freundlich - Beflügelt wird der Markt vom Automobilsektor. Der Leitindex sei gefangen in einer engen Spanne. Ohne erkennbare Fortschritte bei den US-Verbraucherausgaben werde sich daran kaum etwas ändern, heißt es. Laut Händlern sorgt ein positiver Ausblick von Hyundai für gute Stimmung. Die Aktie zieht um 4,9% an. Nach überzeugenden Drittquartalszahlen geht es für die Wettbewerberpapiere von Kia Motors um 5,6% nach oben. Im Elektroniksegment gewinnen Samsung Electronics 2,1%, nachdem die Anteilsscheine in den zwei vorangegangenen Sitzungen zu den Verlierern gehört hatten. Dagegen verlieren Hynix 0,3%, obwohl das Unternehmen nach Verlusten in den vergangenen sieben Quartalen für die dritte Periode erstmals einen Gewinn verbuchen konnte. Aktien von Unternehmen, die im von beiden koreanischen Staaten betriebenen Industriepark von Kaesong engagiert sind, ziehen indes deutlich an. Im Handel wird auf Berichte über ein Geheimtreffen von Vertretern beider Staaten verwiesen, bei dem die Möglichkeit eines Gipfels diskutiert worden sei.


http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15274019…
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.676 von Standuhr am 23.10.09 08:24:46
... na dann sage ich auch meinen Titel
im Wunschkonzert: 5.847 :kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.676 von Standuhr am 23.10.09 08:24:46bei ntv sagten sie etwas von problemen bei einer airline:rolleyes:


allerdings wäre ich mit shorts vorsichtig, andere asiamärkte
zeigen grün:)
hallo!

JRC--USA: über 10000 = Test der 10200 möglich geworden, bei 10200 Korrekturbewegung zu erwarten, drüber weiter bis 10500 u. 10900 denkbar

unterstützt bei 10000 u. 9920...


gruss JM
Leider kommt es in den letzten Tagen und Wochen immer anders als man denkt, also geht es heute vielleicht abwärts? Immerhin ist Freitag......
obwohl ich gerne hätte das es heute absackt gehe ich von steigenden kursen aus. Verrückt ist die börse :rolleyes:
Gute zahlen & gute daten werden heute erwartet. Industrieproduktion in Deutschland um 3 % gestiegen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.702 von mcgoofy am 23.10.09 08:29:13
..Hang Seng ist der Hammer :eek:
"Neue Beweise entdeckt
Schimpansen sind kultiviert.
Auch Schimpansen haben Kulturtechniken, die sie weitergeben."

Nun also ran an die Börse!
man scheint beim ifo förmlich eine explosion einzukalkulieren und wenn die vor 10h gefeiert wird (jh?)sehe ich einen 1. rücksetzer erst kurz danach, mal guggen...:look:
Moin Gemeinde,


mal schauen ob sich die Indices heute weiter in nördliche Richtung
ausrichten werden. Eventuell sind ja wirklich noch neue Jahreshochs
möglich und die Chancen darauf stehen nicht mal so schlecht.


Allen gute Geschäfte heute und Dank
an die Informanten Bernie, Dragon und Elrond. Immer wieder schön zu
lesen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.702 von mcgoofy am 23.10.09 08:29:13asiamärkte zeigen grün

sie konnten nicht anders denn:
"Buddha meditiert in Hilpoltstein
Europas größte Buddha-Statue im Gewerbegebiet aufgestellt"

Eine sieben Meter hohe und neun Tonnen schwere Statue aus Marmorstein oder eine neun Meter hohe und 20 Tonnen schwere Pagode aus Granit tronen in einer asiatische Gartenanlage.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.705 von bettelmann1 am 23.10.09 08:29:49Danke für den Hinweis.
In der allgemeinen Euphorie hab ich Freitagsgewinnmitnahmen völlig außer acht gelassen.:cry:
legt mal die us daten und die berichte zur seite, man hat ja gestern gesehen das das nichts bringt.
Allein die fakten das bonigelder gestrichen wurden hilft schon das es steigt. Verbrechen bleiben verbrecher. Die Leute die die ganze Krise ausgelöst haben verdienen jetzt durch die krise. Das zeigt wiedermal das es nichtmehr lange dauert bis die nächste da ist.

Aber erstmal sind wohl neue Jahreshochs drin.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.771 von Standuhr am 23.10.09 08:42:13Sofort mit 2 Pkt. plus aufgelöst.
DJ MORNING BRIEFING - Märkte (Europa)

===

+++++ FEIERTAGSHINWEIS +++++

FREITAG: In Budapest bleibt die Börse wegen des Feiertages "Tag der Republik" geschlossen.

MONTAG: In Wien bleibt die Börse wegen des Nationalfeiertages geschlossen.

+++++ ÜBERSICHT INDIZES +++++


INDEX zuletzt +/- %
DAX 5.763 -1,2%
DAX-Future 5.816 0,9%
MDAX 7.305 -2,1%
TecDAX 763 -1,6%
Euro-Stoxx-50 2.902 -1,2%
Stoxx-50 2.491 -1,1%
Dow-Jones 10.081 1,3%
S&P-500-Index 1.093 1,1%
Nasdaq-Comp. 2.165 0,7%
EUREX zuletzt +/- Ticks
Bund-Future 121,16 -8


...
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15273856…
Aktien Frankfurt Ausblick: Fest - Positive Vorgaben aus USA und Japan

FRANKFURT (dpa-AFX) ? Dank freundlicher Vorgaben der Überseebörsen werden die wichtigsten deutschen Aktienindizes am Freitag mit deutlichen Gewinnen erwartet. Der X-Dax, der auf Basis des Dax-Futures den außerbörslichen Stand des deutschen Leitindex anzeigt, stand kurz nach 8.00 Uhr bei 5.830 Zählern und damit 1,16 Prozent über dem Xetra-Schluss des Vortages...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15274035…
Deutsche Anleihen: Kursverluste zum Start

Die deutschen Staatsanleihen sind am Freitag mit Kursverlusten in den Handel gestartet. Der richtungweisende Euro-Bund-Future <FGBL122009F.DTB> sank am Morgen um 0,25 Prozent auf 120,89 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 3,302 Prozent...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15274119…
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.771 von Standuhr am 23.10.09 08:42:13Freitagsgewinnmitnahmen:confused:

lass das mal nich den bernie lesen. :D
DAX wird deutlich fester erwartet

Frankfurt (BoerseGo.de) - Nach dem Rücksetzer vom Vortag werden die deutschen Standardwerte heute voraussichtlich deutlich fester in den Handel starten. Darauf deuten die vorbörslichen Indikatoren hin. Der auf Basis des DAX-Futures ermittelte X-DAX, der den außerbörslichen Stand des DAX zeigt, wird derzeit auf 5.829 Punkte getaxt. Das sind rund 67 Zähler mehr als zum Xetra-Schluss am Vorabend. Am Donnerstag war das Börsenbarometer bei einem Minus von 1,21 Prozent mit 5.762,93 Punkten aus dem Handel gegangen...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15274151…
DJ DEVISEN/Euro fällt nach neuem Jahreshoch zum Dollar etwas zurück

FRANKFURT (Dow Jones)--Nachdem der Euro im freitäglichen asiatisch dominierten Währungsgeschäft mit 1,5061 USD ein neues Jahreshoch zum Dollar markiert hat, verliert er zu Beginn des europäisch geprägten Devisenhandels wieder etwas an Boden. Allerdings hält sich die Gemeinschaftswährung über der Marke von 1,50 USD...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15274249…
Aktien Europa Ausblick: Gewinne erwartet - Vorgaben stützen

PARIS/LONDON (dpa-AFX) ? Dank freundlicher Vorgaben der Börsen in Übersee dürften die wichtigsten europäischen Aktienindizes zum Wochenschluss mit Gewinnen in den Handel starten. Der Future auf den EuroStoxx 50 <SX5E.DJX> zeigte gegen 8.30 Uhr eine um 1,14 Prozent festere Eröffnung an. Den britischen Leitindex FTSE 100 <UKX.ISE> taxierte Finspreads um 0,89 Prozent höher...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15274270…
morning all -- ist heut nicht ein großartiger shorttag -- man nennt ihn auch schwarzen freitag -- wann es beginnt, kann ich aber auch nicht sagen -- also mal den bernecker fragen. :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.666 von donna hightower am 23.10.09 08:21:27und haben die auch gesagt ab wann?
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.673 von rushhour am 23.10.09 08:24:36Naja bald kommen wieder einige, die "das System zusammenbrechen" sehen wollen...wenns steigt sind sie irgendwie sehr ruhig :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.821 von Finanzriese am 23.10.09 08:49:55am besten gleich!!! :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.804 von Effektentiger am 23.10.09 08:47:14:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.784 von Standuhr am 23.10.09 08:44:06
Ich war dabei, kurz nach Einstieg mit 5 Pkt
aufzulösen. Wenn ich verkaufe, steigts danach,
verkaufe ich nicht, fällts.... :cry:
DJ TRENDUMFRAGE/DAX zum XETRA-Schluss freundlich erwartet

FRANKFURT (Dow Jones)--Mit einem freundlichen DAX zum XETRA-Schluss rechnen Händler am Freitag. Acht von Dow Jones Newswires befragte Marktteilnehmer erwarten den Leitindex im Durchschnitt bei 5.820 Punkten nach 5.763 zum Donnerstagschluss. Alle acht Umfrageteilnehmer prognostizieren anziehende Notierungen. Die Spanne der Schätzungen reicht von 5.800 bis 5.845 Punkten.

DJG/thl/gei
Aktien Tokio Schluss: Uneinheitlich - JAL weiter im Sinkflug

Die wichtigsten japanischen Aktienindizes haben sich am Freitag uneinheitlich ins Wochenende verabschiedet. Während der Nikkei-225-Index <N225.FX1> um 0,15 Prozent auf 10.282,99 Punkte stieg, gab der breiter gefasste TOPIX <TOKS.FX1> um 0,72 Prozent auf 902,03 Zähler nach. Auf Wochensicht verbuchte der Nikkei ein Plus von 0,25 Prozent. Während Bauwerte von der Hoffnung auf Impulse durch die chinesische Wirtschaft profitierten, stürzten Anteilsscheine der Japan Airlines <JAL.SQ1> <JAL.FSE> nach einem Pressebericht ab./RX/rum/gl

AXC0038 2009-10-23/08:47
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.832 von Bernecker1977 am 23.10.09 08:52:45mmmhhhhh......das System zusammenbrechen ich sehe......

Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.838 von donna hightower am 23.10.09 08:54:14Geht sicherlich bis an die 5850 im Tagesverlauf.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.844 von HerrKoerper am 23.10.09 08:56:17:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.821 von Finanzriese am 23.10.09 08:49:55Guten Morgen

im usd/jpy ausgestoppt(
Trendbruch??
was könnte das bedeuten heben sie den Zins wieder um 0.25 punkte

also wenn das so weitergeht und Amis sich entschulden und wieder hoch..denke bald fliegt das Spiel mit der börse auf!

Es sei den dieses "Pack" ist wirklich International und gegen den Rest der Menschheit
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.847 von Standuhr am 23.10.09 08:56:57Dann long gehen und Zielorder platzieren Standi ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.844 von HerrKoerper am 23.10.09 08:56:17wo hast du denn Fossis aktuelles Avatar her :eek:


:laugh:
KUCKUCK

TOP-NEWS aus Hessen, dem attraktivsten Bundesland in unserem ach so schönen Lande.
Nachdem ich ja gestern mich hab ausstoppen lassen und statt 120 Punkte nur 70 Punkte mit meinen Puts mitnehmen konnte
(Hätte da mal lieber auf Cluster hören sollen),
werde ich heute einen neuen Anlauf nehmen, mal in rekos Regionen vorzustoßen mit seinen 225 Punkten vorgestern.
Also. der Dax geht m.m. bis 5850 oder sogar 5880 und danach platscht es runter bis 5720, von wo aus alles möglich ist.

Schade, das einer der besten user mit seinen punktgenauen Ansagen nicht mehr hier ist, auf den war Verlass, an seinen Charts konnte man sich sehr gut orientieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.866 von Harley_D am 23.10.09 09:00:40Bist Du gemein :O


FOSSI hat weniger Haare uffn Kopp zumindest
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.856 von Bernecker1977 am 23.10.09 08:58:54Ich warte tiefere Kurse ab.
Bin heut so eigenartig geduldig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.869 von fraspa52 am 23.10.09 09:00:54Das "Platsch" kannste aber nicht aus dem Kopf bekommen, oder? Es gibt ja nicht nur short an der Börse ;)

Grüsse nach Hessen
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.884 von Bernecker1977 am 23.10.09 09:03:13Das "Platsch" kannste aber nicht aus dem Kopf bekommen, oder



:D

Ok, das wars von mir....Bin jetzt still...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.915 von Harley_D am 23.10.09 09:09:55insozocker du! :p
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.908 von HerrKoerper am 23.10.09 09:08:31hihi :laugh:

Den kenn ich noch
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.946 von Effektentiger am 23.10.09 09:15:13Macht auch mal Spaß...Werde mir bald auch mal wieder so n Wert kaufen...:D

Solange hier bei WO keiner drüber schreibt sich aber etwas tut, kann man das mal machen mit Kleingeld.:D
Aktien Frankfurt Eröffnung: Gewinne - Gute Vorgaben aus den USA stützen

FRANKFURT (dpa-AFX) ? Positive Vorgaben aus den USA haben den deutschen Aktienmarkt am Freitag wieder in die Gewinnzone gehievt. Der Dax <DAX.ETR> rückte zum Handelsauftakt um 1,02 Prozent auf 5.821,56 Zähler vor und machte damit einen Großteil seiner am Vortag erlittenen Verluste wieder wett. Für den am Donnerstag deutlich unter Druck geratenen MDax <MDAX.ETR> ging es um 0,77 Prozent auf 7.361,73 Punkte nach oben, der Technologiewerte-Index TecDax <TDXP.ETR> stieg um 0,85 Prozent auf 769,65 Zähler...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15274706…
US: Verkäufe gebrauchter Häuser auf 2-Jahreshoch erwartet

New York (BoerseGo.de) - Für die heute um 16.00 Uhr MEZ zur Veröffentlichung anstehenden US-Konjunkturdaten über die Verkäufe von gebrauchten Häusern zu September sieht der von Bloomberg erhobene Konsens einen Anstieg von 4,9 Prozent auf annualisiert 5,35 Millionen vor. Dies stelle den fünften Anstieg innerhalb von sechs Monaten und das höchste Niveau seit zwei Jahren dar. Vergangenen Januar schlitterten die Verkäufe mit 4,49 Millionen auf den tiefsten Stand seit Beginn entsprechender Erhebungen im Jahr 1999...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15274765…
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.908 von HerrKoerper am 23.10.09 09:08:31:eek:

Das Tier kennt im goldenen Westen doch niemand :O
so muss erst mal weg...schlechter tag gestern..dax gerade mal 33 punkte plus jetzt. muss nach salzburg. allen viel erfolg und gutes gelingen.:p
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.988 von Bernecker1977 am 23.10.09 09:20:32Dachte ich nicht. Die reden doch den ganzen Tag hier im Schrääd von dem "Tier"...:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.758 von Effektentiger am 23.10.09 08:39:32tv bei 5841 kassa stop auf einstand und safe
.. bin mal raus, damits weiterlaufen kann. :D

Arbeit ruuuuuuft!!! :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.988 von Bernecker1977 am 23.10.09 09:20:32N'Abend zusmmen.

Der "goldene Westen" kennt vieles nicht...
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.988 von Bernecker1977 am 23.10.09 09:20:32doch ich, pittiplatsch oder so. :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.237.988 von Bernecker1977 am 23.10.09 09:20:32Ein Glück, daß es Google gibt!

Am 23. November 1956 wurde die erste Folge dieser Sendung mit Eckart Friedrichson als Schneidermeister Nadelöhr ausgestrahlt. Anfangs mit den Kanarienvögeln „Zwirnchen und Röllchen“, gehörten dann jedoch bereits 1959 die Puppen Schnatterinchen (Ente) und Bummi (Bär) zur Sendung. Erst fünf Jahre später erschien Pittiplatsch (geführt und gesprochen von Heinz Schröder) auf dem Bildschirm.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.019 von Effektentiger am 23.10.09 09:24:16Aber das Beste weisste bestimmt nicht: -->Regenkobold, kannste glauben!
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.003 von Effektentiger am 23.10.09 09:22:04gut gemacht tiger:)


ich selbst bin mir noch unschlüssig, selbst mein freund
rocco:D hat noch nichts zu papier gebracht:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.036 von areichel am 23.10.09 09:26:25das beste kenn ich auf jeden fall, hab ich ja vor jahren abgegriffen da aus'm osten. :kiss:
die 5850 wird noch mitgenommen ... danch muss sich doch mal ein ansatz für short investment ergeben...
#677 von Ronja10 Benutzerinfo Nachricht an Benutzer Beiträge des Benutzers ausblenden 22.10.09 16:55:11 Beitrag Nr.: 38.233.407
Dieses Posting: versenden | melden Diskussion drucken

wird wohl longsignal im 60er per close. das kann uns unter schwankungen weit tragen in den nächsten tagen

schön das der 60er so zuverlässig ist;)
oh,
wie ich vorhin geschrieben, erstes Ziel 4850 erreicht, jetzt kurze Verschnaufspause, dann bis 5880+-, und dann all in short bis 5720
Mann ist der dax schwach
ich will meine 150 Punkte auf der Oberseite
los kauwn
will auch ein Vermögen mit axxien machen
:mad::p

Moin :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.001 von HerrKoerper am 23.10.09 09:21:44Ach der war gemeint,
dabei ist Pittiplatsch doch "der Gute"
Eilmeldung: Deutscher Einkaufsmanagerindex steigt auf 51,1 Punkte

Der vorläufige Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe in Deutschland ist im Oktober überraschend deutlich auf 51,1 Punkte (September 49,6 Punkte) und damit wieder über die Wachstumsschwelle von 50 Punkten gestiegen. Volkswirte hatten im Mittel nur mit einem Anstieg auf 50,1 Punkte gerechnet.


(© BörseGo AG 2007 - http://www.boerse-go.de, Autor: Gansneder Thomas, Redakteur)
Aktien Europa Eröffnung: Gewinne - Vorgaben stützen

PARIS/LONDON (dpa-AFX) ? Dank freundlicher Vorgaben der Börsen in Übersee sind die wichtigsten europäischen Aktienindizes zum Wochenschluss mit Gewinnen in den Handel gestartet. Der EuroStoxx 50 <SX5E.DJX> kletterte in den ersten Handelsminuten um 1,04 Prozent auf 2.932,47 Zähler. Der Pariser CAC-40-Index <PCAC.PSE> gewann 1,27 Prozent auf 3.869,37 Punkte und in London stieg der FTSE 100 <UKX.ISE> um 0,77 Prozent auf 5.147,21 Zähler...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15274846…
DJ EUREX/Renten-Futures starten mit Verlusten in den Wochenausklang

FRANKFURT (Dow Jones)--Nach den Verlusten des Donnerstags sind die deutschen Renten-Futures auch mit Abgaben in den Wochenausklang gestartet. Bis 8.44 Uhr verliert der Bund-Future mit Fälligkeit im Dezember 33 Ticks auf 120,83%. Das Tageshoch liegt zu diesem Zeitpunkt bei 120,97%, das Tagestief bei 120,81%. Umgesetzt wurden bislang rund 43.600 Kontrakte. Für den BOBL-Future mit Fälligkeit im Dezember geht es um 19 Ticks auf 115,07% nach unten...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15274836…
DJ Aktien Tokio schließen uneinheitlich - Abgaben im Bankensektor

TOKIO (Dow Jones)--Die Börse in Tokio hat am Freitag uneinheitlich geschlossen und sich während der Sitzung in einer engen Spanne bewegt. Am Nachmittag (Ortszeit) bröckelten die Gewinne stetig ab. Zunächst hatten positive US-Vorgaben und überzeugende Quartalsausweise gestützt. Der Nikkei-225 gewann 0,2% oder 16 Punkte auf 10.283. Der breiter aufgestellte Topix verlor dagegen 0,7% bzw 7 Zähler auf 902. Händler sprachen von einer nachlassenden Dynamik in der zweiten Sitzungshälfte. Viele Aktien verzeichneten ihre Tageshochs im frühen Handel. Vor dem Wochenende habe sich niemand mehr übermäßig positionieren wollen...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15274835…
Der deutsche Einkaufsmanagerindex notiert in der ersten Veröffentlichung für Oktober im verarbeitenden Gewerbe bei 51,1 nach 49,6 im Vormonat. Im Vorfeld war hingegen mit einem Stand von 50,1 gerechnet worden
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.064 von mcgoofy am 23.10.09 09:29:35Verstehe das nicht von DIR. ;)
Der deutsche Dienstleistungsindex für Oktober notiert in der ersten Veröffentlichung bei 50,9. Erwartet wurde der Index bei 52,5 nach 52,1 im Vormonat.
Finanzwerte ziehen nicht so besonders.
Scheint so als wäre jetzt wieder short dran.... irgendwie ist die Dynamik raus.
kleine enttäuschung - blöde dienstleister. :laugh:



09:30 (MEZ)
Ort: Frankfurt a. M.
Land: Deutschland
Beschreibung:


Erste Veröffentlichung der Zahlen zum deutschen Dienstleistungsindex für Oktober 2009


aktuell:

Der deutsche Dienstleistungsindex für Oktober notiert in der ersten Veröffentlichung bei 50,9. Erwartet wurde der Index bei 52,5 nach 52,1 im Vormonat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.121 von adil am 23.10.09 09:36:59Rocco

technischer analyst bei godmode-trader:D

schreibt jeden morgen "seinen Tagesausblick":laugh:


heute jedoch noch nicht:D
Mal gespannt wie sich der E'/U so weiterentwickelt.
Viele rechnen da ja auch mit einem heftigen Downer aber das Pair
will da so nicht ohne weiteres hin. Jedenfalls noch nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.182 von mcgoofy am 23.10.09 09:42:46Rocco? da fellt mir nur Siffredie ein :O
Guten Morgen und allen erfolgreiche Trades! :)

EUR/JPY

Könnte ich mir so vorstellen.....

Ich achte im Moment darauf, ob es tatsächlich dreht oder doch gleich durchschießt.

moin zusammen:yawn:


pampe würde ich bei ENNTEEVAU koofen die haben dat zeuch zu 31,5 :eek:sacht der stranz gerade zu der süssen sabrina....


:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.232 von mcgoofy am 23.10.09 09:47:01:laugh:

Tribun sein Einsatz bitte!
Deutscher Einkaufsmanagerindex steigt überraschend deutlich

London (BoerseGo.de) - Die Geschäftstätigkeit im verarbeitenden Gewerbe in Deutschland hat im Oktober überraschend deutlich zugenommen. Wie das Forschungsunternehmen Markit Economics am Freitag mitteilte, stieg der vorläufige Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe von 49,6 Punkten im Vormonat auf 51,1 Punkte und damit auf den höchsten Stand seit 16 Monaten. Zudem wurde die Wachstumsschwelle von 50 Punkten überschritten. Volkswirte hatten im Mittel nur mit einem Anstieg auf 50,1 Punkte gerechnet...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15275017…
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Fest - Gute Vorgaben aus den USA stützen

FRANKFURT (dpa-AFX) ? Positive Vorgaben aus den USA haben den deutschen Aktienmarkt am Freitag wieder in die Gewinnzone gehievt. Der Dax <DAX.ETR> rückte im frühen Handel um 1,41 Prozent auf 5.843,94 Zähler vor und machte damit seine am Vortag erlittenen Verluste wieder wett. Für den am Donnerstag deutlich unter Druck geratenen MDax <MDAX.ETR> ging es um 1,44 Prozent auf 7.410,40 Punkte nach oben, der Technologiewerte-Index TecDax <TDXP.ETR> stieg um 1,07 Prozent auf 771,27 Zähler...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15275076…
Ein sehr starker IFO könnte vielleicht DAX drücken, da dann viele eventuell schneller auf die Zinsen schauen als einigen lieb ist!!?
RBS - 3 Pkt. spread beim Dax nach vorher 1 Pkt.
die größten Betrüger am Markt!
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.354 von Standuhr am 23.10.09 10:01:31Nun wieder zurück zu einem Pkt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.303 von Bernecker1977 am 23.10.09 09:56:33bernie,



danke für hinweis:laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.354 von Standuhr am 23.10.09 10:01:31ist aber normal vor wichtigen zahlen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.354 von Standuhr am 23.10.09 10:01:31sind wohl etwas nervös, die jungs:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.380 von Effektentiger am 23.10.09 10:03:57Bei CMC zum Beispiel nicht!
IFO Index steigt von 91.3 auf 91,9 Punkte.

Das ist ja nicht zuuuu viel.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.406 von schwede26 am 23.10.09 10:06:10komnisch... bei n-tv im Laufband steht er steigt auf 91.9 Punkte.... ????
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.406 von schwede26 am 23.10.09 10:06:10die erwartung war viel höher nach be-index gestern, 1. kommt es anners 2. als man denkt...
hab mal 50% des longs von f763 gegeben. eventuell auffüllen der pos. weiter unten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.362 von Standuhr am 23.10.09 10:02:24wo wir schon am lästern sind... nervt es nur mich, dass rbs beim dax die basispunkte mit falscher dezimalstelle anzeigt?
6 punkte gewinn sind z.B. 60.0 basispunkte bei rbs, im dow sind 6 punkte aber 6 punkte...
hab ich was verbastelt oder ist das bei euch auch so?
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.427 von bettelmann1 am 23.10.09 10:08:26quelle
http://www.aktiencheck.de/termine/?pagetype=2&site=AC&termin…

Der ifo Geschäftsklimaindex für Deutschland notiert für Oktober bei 91,9. Im Vormonat hatte er noch bei 91,3 gestanden. Erwartet wurde er hingegen im Bereich 92.
Ich finde es immer wieder seltsam, dass Daten aus Deutschland so gut wie keine Beachtung finden. Wenn die Amis mal um einen Bruchteil neben ihrem Forecast liegen gehts gleich ab-egal in welche Richtung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.462 von Kai2 am 23.10.09 10:12:13:laugh: kennen die meisten selber so
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.395 von bettelmann1 am 23.10.09 10:04:57Eilmeldung: ifo-Index steigt auf 91,9 Punkte

Der ifo-Geschäftsklimaindex ist im Oktober auf 91,9 Punkte (September: 91,3 Punkte) gestiegen. Volkswirte hatten im Mittel einen Anstieg auf 92,0 Punkte erwartet.

(© BörseGo AG 2007 - http://www.boerse-go.de, Autor: Gansneder Thomas, Redakteur)
EWU-Einkaufsmanagerindex steigt unerwartet deutlich

London (BoerseGo.de) - Die Geschäftstätigkeit im verarbeitenden Gewerbe im Euroraum hat im Oktober überraschend deutlich zugenommen. Wie das Forschungsunternehmen Markit Economics am Freitag mitteilte, stieg der vorläufige Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe von 49,3 Punkten im Vormonat auf 50,7 Punkte und damit auf den höchsten Stand seit 18 Monaten. Zudem wurde die Wachstumsschwelle von 50 Punkten überschritten. Volkswirte hatten im Mittel nur mit einem Anstieg auf 50,1 Punkte gerechnet...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-10/15275340…
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.462 von Kai2 am 23.10.09 10:12:13Gut geschrieben...aber kaum emotional der Händler

Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.511 von Bernecker1977 am 23.10.09 10:16:52stimmt, obwohl der offensichtlich mit seinem weibe telefoniert da. :D
@maus - hoffentlich biste raus aus aro-schrott, hab die grad in grund + boden geshortet. :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.511 von Bernecker1977 am 23.10.09 10:16:52:laugh:

Der hatte glaube ich einen guten Trade. Und jetzt bestellt er für all seine Kollegen Döner :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.473 von schwede26 am 23.10.09 10:13:19pass in Zukunft auf, was Du schreibst!!!!:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.496 von Bernecker1977 am 23.10.09 10:15:09akt. lagebeurteilung = - (ende abwrack? ) aussichten = + nicht sooo schlecht, hätten die belgier gestern nicht so heftig vorgelegt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.562 von bettelmann1 am 23.10.09 10:22:31habs nur kopiert und 3min zuvor stand da eben 90,1.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.238.615 von schwede26 am 23.10.09 10:26:55habs auch so zuerst bei derivatecheck gelesen. Kommt leider häufiger vor, dass die im Eifer des Gefechts die Zahlen nicht richtig veröffentlichen :-(