checkAd

Deutschland: Vorbereitungen auf die Hyperinflation – Gelddruckmaschinen bestellt - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 22.12.09 11:04:33 von
neuester Beitrag 22.12.09 15:02:25 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
22.12.09 11:04:33
Avatar
22.12.09 11:10:01
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.615.481 von KATZENHASSER am 22.12.09 11:04:33Von mir aus kanns losgehen, bin "gerüstet"!



:laugh:
Avatar
22.12.09 13:38:36
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.615.481 von KATZENHASSER am 22.12.09 11:04:33Die Geschichte wiederholt sich. Wer unendlich Geld druckt (allem voraus die USA) muss mit den Folgen rechnen. Inflation + Währungsreform wird kommen wie das Amen in der Kirche.

Warum will man die nächsten 2 Generation mit den Schulden belasten, einfach einen Schnitt machen, neue Währung einführen, die Menschen verlieren ihr Vermögen, der Staat ist schuldenfrei, man schlägt sich die Köpfe ein wie so oft und das Ganze fängt von vorne an. Nach 60 bis 70 Jahren geht wieder alles von vorne los. :laugh::cry:

Tja, so ist es halt in einem Zinseszins-System :(
Avatar
22.12.09 14:02:00
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.616.717 von Croatia123 am 22.12.09 13:38:36:confused:

die inflation würde ökonomisch für die breite masse der habenichtse weniger schaden anrichten als eine deflation...

du kannst dir also aussuchen, was deinem status am besten nützen würde.

im übrigen wird eine entstandene schuld/guthaben nicht gedruckt..
schulden entstehen heute wie damals nicht durch die druckmaschine, sondern durch den verkauf von schuldtiteln, ausstellen von wechsel usw.. vereinbarungen als kontraktschulden usw.

mit den druckmaschinen druckst du dann lediglich so etwas wie banknoten, dies ist eine umlauffähig gemachte schuldurkunde (banknotiert/banknote)diese resultiert aus den vorher gemachten schulden=guthaben

wenn du es genau wissen möchtest, schau dir mal deinen zettel in deiner börse genauer an. nichts weiter als eine urkunde, mit der du beim bäcker zum beispiel etwas kaufen könntest. ohne diese urkunde müsstest du mit deiner staatsanleihe oder einem akzeptierten wechsel bezahlen.... was der bäckermeister die erzählt kannst du dir ausmalen...
Avatar
22.12.09 14:06:49
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.616.717 von Croatia123 am 22.12.09 13:38:36wie recht du hast.

jeder denkt, es wäre vorbei, dabei ist es erst der anfang.

das sollte man sich unbedingt durchlesen, im besonderen die zahlen.

http://www.handelsblatt.com/politik/nachrichten/inflation-un…
Avatar
22.12.09 15:02:25
dann schaust du hier mal und machst dir danach nochmal Gedanken:


http://de.video.yahoo.com/watch/2818891/8189890


Und, sind wir jetzt schlauer????

Können wir wirklich etwas gegen die von uns gewählen VOLKSVERARSCHER tun???


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Deutschland: Vorbereitungen auf die Hyperinflation – Gelddruckmaschinen bestellt