Kontron - Charts und mehr - 500 Beiträge pro Seite (Seite 12)

eröffnet am 27.01.10 00:47:51 von
neuester Beitrag 18.08.17 11:48:28 von

ISIN: DE0006053952 | WKN: 605395
3,926
17.08.17
Tradegate
0,00 %
0,000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
04.08.17 15:49:33
Beitrag Nr. 5.501 ()
Eigentlich müsste bis zum Ende der Verschmelzung der Kurs von Kontron an den S&T Kurs gebunden sein.
Hat mich gewundert das (bisher) Kontron eher zurückgeblieben ist. :rolleyes:
Avatar
04.08.17 18:09:51
Beitrag Nr. 5.502 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.458.780 von Max2208 am 04.08.17 13:23:18
Ich will
endlich mal den Umtausch vollziehen...noch sind die KONTRON eingebucht und kein offizielles Umtauschangebot eingetroffen .

Wenn es so weitergeht, könnte ich sogar meine KONTRON über EK ,- also ohne Verlust verkaufen.

Aber ich denke, ich werde den Umtausch machen und dann auf S&T setzen, dass der Kurs auf die angesagten 30,- € geht ;)

Der Zusammenschluß scheint ja eine gute Sache zu sein und für uns KONTRON-Aktionäre dreht sich alles zum Guten.
Avatar
08.08.17 06:15:46
Beitrag Nr. 5.503 ()
Hey.

5.3. Zeitplan für das Angebot Dem Angebot liegt der folgende voraussichtliche Zeitplan zugrunde:


22. August 2017 Veröffentlichung des Zeichnungsangebots im Amtsblatt zur Wiener Zeitung und im Bundesanzeiger
23. August 2017 Beginn der Zeichnungsfrist
19. September 2017 (18:00 Uhr) Ende der Zeichnungsfrist
20. September 2017 Veröffentlichung des Gesamtvolumens der Kapitalerhöhung
06. Oktober 2017 Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Firmenbuch der Gesellschaft des Landesgerichts Linz
10. Oktober 2017 Entscheidung über die Zulassung der Neuen Aktien zum Börsenhandel im regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse mit gleichzeitiger Zulassung zum Börsenhandel im Teilbereich des regulierten Markts mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard)
11. Oktober 2017 Einbeziehung der Neuen Aktien in die bestehende Notierung der S&T AG an der Frankfurter Wertpapierbörse
11. Oktober 2017 Lieferung der Neuen Aktien und Auszahlung der Baren Zuzahlung

Quelle: http://www.snt.at/201706_SnT_Prospekt.pdf

2 Monate noch :-)
Werden die Kontronaktionäre gleich alles verspönnet?

LG
Max2208
Avatar
08.08.17 06:33:31
Beitrag Nr. 5.504 ()
Ist eigentlich unglaublich das unsere lahme Kontron der Wachstumstreiber für S&T geworden ist.
Ich werde auch tauschen und halten - S&T wird dann zur Nr.1 in meinem Depot werden - noch vor der KPS.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.08.17 10:43:54
Beitrag Nr. 5.505 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.476.699 von valueanleger am 08.08.17 06:33:31Zunächst mal werden die Aktien der Kontron in Aktien der S&T Deuschland Holding AG getauscht. Dafür muss aber erst die Verschmelzung ins Handelsegister eingetragen werden.

Erst die Aktien der S&T Deutschland Holding AG kann man in Aktien der der S&T AG tauschen. Warum sollte man das aber tun, wenn die S&T Deutschland Holding AG so gut sein soll?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.08.17 11:23:06
Beitrag Nr. 5.506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.478.220 von Kalchas am 08.08.17 10:43:54Hallo! Weil man ansonsten an einem nicht gelisteten Unternehmen beteiligt ist. Somit kann man seine Beteiligung nicht über die Börse veräußern. Man kann dann zufrieden und stolz die HV besuchen.

Die Holding stellt nichts anderes dar als die Hülle für Kontron.

LG
Max22,08
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.08.17 11:50:00
Beitrag Nr. 5.507 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.478.568 von Max2208 am 08.08.17 11:23:06Wer in der HV Widerspruch zu Protokoll gegeben hat und eine Erhöhung der Abfindung im Spruchverfahre erwartet, muss eh erst einmal in der S&T Deutschland Holding AG bleiben. Hier ist ja nun überhaupt nicht klar, ob die Abfindung am Ende höher ist. Verzinst werd eine höhere Abfindung auch noch.

Ich bezweifle mal, dass die jedes Jahr eine HV abhalten wollen, und wenn, dann gerne. Von daher dürfte es zu einem Squeeze Out kommen. Dafür braucht man aber eine neue Unternehmenbewertung. Dann kann man sich aber nicht mehr auf eine Bewertung auf standalone-Basis berufen.

Im Übrigen dürften die Kosten bei einem Squeeze Out mindestens 300 TEuro. Wenn die schlau sind, machen die vorher ein vernünftiges Angebot. Die letzten Aktien, die der Mehrheitsaktionär erwerben will, sind oft die teuersten.
Avatar
08.08.17 12:44:20
Beitrag Nr. 5.508 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.478.220 von Kalchas am 08.08.17 10:43:54Klar. Und warum sollte man dann die Aktien nicht in die S&T AG tauschen?

LG
Max2208
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.08.17 13:19:15
Beitrag Nr. 5.509 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.479.189 von Max2208 am 08.08.17 12:44:201. kann die Barabfindung im Rahmen der Verschmelzung nach Erhöhung höher liegen.

2. kann die Abfindung im Rahmen eines Squeeze Out höher liegen.

Nun, man scheint ja die Aktionäre der S&T Deutschland Holding AG unbedingt daußen haben zu wollen. Zu einem Tauschangebot war man ja nun überhaupt nicht verpflichtet. Dann spricht einiges dafür, nicht zu tauschen.
Avatar
08.08.17 13:30:39
Beitrag Nr. 5.510 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.479.447 von Kalchas am 08.08.17 13:19:15Das ist ebenso klar. Aber höher liegt der Kurs ja auch gerade... und zwar um einiges.
Und ich glaube, die Barabfindung kann niemals höher liegen als 3,60€
Wer lange warten möchte kann natürlich lange warten... und das Umtauschverhältnis könnte und sollte natürlich für die Kontronaktionäre besser sein, aber im Hinblick, dass Kontron faktisch pleite gewesen ist und die Zukunft für die gemeinsame S&T AG stabil aussieht, muss man wohl mal in den sauren Apfel beißen. Natürlich habe ich leicht reden bei der Größenordnung meiner Investition. Bei größeren Beträgen würde ich vielleicht auch um jeden Cent kämpfen -klar!
Ich freue mich, dass ich nach 10 Jahren bald wieder glücklicher in mein Depot schaue ;-)

LG
Max22,08
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.08.17 13:48:32
Beitrag Nr. 5.511 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.479.558 von Max2208 am 08.08.17 13:30:39Ende 2016 lag die Eigenkapitalquote bei 47,1 %. Damit ist niemand faktisch pleite.
Avatar
08.08.17 15:09:11
Beitrag Nr. 5.512 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.479.702 von Kalchas am 08.08.17 13:48:32Du wirst also auf eine Barabfindung in Höhe von ...???... hoffen?
Gruß
Max2208
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.08.17 16:01:26
Beitrag Nr. 5.513 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.480.230 von Max2208 am 08.08.17 15:09:11Ja, bei normalisierten Gewinnen sollte der Unternehmnswert der Kontron erheblich höher liegen.Dann heißt sie halt S & T Deutschland Holding AG. Na und? Wenn sich die Kursentwicklung der S&T AG ttsächlic mit der Verschmelzung begründen lässt, dann müsste ja bei Kontron bzw. der S&T Deutschland AG der größere Hebel liegen.

Immerhin liegt die S&T AG momentan bei einem geschätzen KGV von über 30.

Nach dem Parteigutachten der S&T AG zur Verschmelzung soll der Gewinn 2019 auf 21,4 Mio Euro steigen, wobei noch nicht einmal Synergieeffekte aus der Zusammenarbeit mit S&T berücksichtigt sind. Das sit dann ein KGV zum momentanen Kurs vonca. 11.

Für die Folgejahre rechnet man dann nur noch mit der Hälfte des Gewinns, und zwar mit völlig blödsinnigen Begründungen. Das war ja einer der Gründe für den niedrigen Abfindungspreis. Parteigutachten halt, aber auch dann wäre das KGV immer noch weit unter dem jetzigen der S&T AG.
Avatar
08.08.17 16:05:29
Beitrag Nr. 5.514 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.480.713 von Kalchas am 08.08.17 16:01:26Okay! Und dein Nachteil wäre am welcher Stelle, wenn du in S&T AG tauscht? Du profitierst doch ebenso von Kontron?

LG
Max2208
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.08.17 16:14:32
Beitrag Nr. 5.515 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.480.743 von Max2208 am 08.08.17 16:05:29Warum sollte die S&T Deutschland Holding AG denn mit einem dermaßen niedigeren KGV als die S&T AG bewertet werden, wie sich das dem Umtauschverhältnis ergibt? Dafür gibt es keinen Grund.
Avatar
08.08.17 16:23:00
Beitrag Nr. 5.516 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.480.860 von Kalchas am 08.08.17 16:14:32Ich glaube, meine Meinung,
die Kontron AG wäre pleite.
Bei Kursen von 2,60€ zu 3,90€ 50% innerhalb von 11 Monaten... besser ging es nicht. Am Ende der Story werden wir uns über ganz andere Kurse unterhalten ;-). Ich glaube, wir mussten der S&T AG entgegen kommen, damit die Phantasie der Börse geweckt wird.. meine Meinung.
Meine x Stück Kontron hatte ich bereits abgeschrieben....

LG
Max2208
Avatar
09.08.17 06:10:40
Beitrag Nr. 5.517 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.478.220 von Kalchas am 08.08.17 10:43:54Weil mir Aktien lieber sind die an der Börse gehandelt werden.
Ich habe zwar auch genügend nichtnotierte bzw. delistete Aktien aber im Fall von S&T setze ich lieber auf die Mutter.
Avatar
09.08.17 13:31:59
Beitrag Nr. 5.518 ()
die 4€
scheinen eine hohe Mauer zu sein ...
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.08.17 15:43:32
Beitrag Nr. 5.519 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.488.219 von Force8 am 09.08.17 13:31:59Kontron ausgesetzt

Verschmelzung eingetragen. Nun kann der Umtausch starten
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.08.17 17:15:26
Beitrag Nr. 5.520 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.544.529 von trade20 am 17.08.17 15:43:32habe erst seit paar Tagen Kontron-Aktien. Wie geht das hier weiter?
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.08.17 17:29:48
Beitrag Nr. 5.521 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.545.438 von Mani2014 am 17.08.17 17:15:26Vermutlich so: "Free Lunch" beim Tausch von Kontron-Aktien in S&T?
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.08.17 17:33:18
Beitrag Nr. 5.522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.545.546 von sirmike am 17.08.17 17:29:48bekommt man irgendeine Nachricht oder wie ist das weitere Vorgehen?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.08.17 17:39:23
Beitrag Nr. 5.523 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.545.561 von Mani2014 am 17.08.17 17:33:18erfolgt der Umtausch automatisch oder wie läuft das ab?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.08.17 18:04:30
Beitrag Nr. 5.524 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.545.609 von Mani2014 am 17.08.17 17:39:23Zunächst mal werden die Aktien der Kontron in Aktien der S&T Deutschland Holding AG getauscht. Dieser Tausch ist automatisch.

Dann giibt es ein Angebot der S&T AG Aktien der S&T Deutschland Holding in Aktien der S&T AG zu tauschen. Angebote kann man annehmen odewr ablehnen. Folglich läuft da nichts automatisch, zumindest wenn es mit rechten Dingen zugeht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.08.17 21:44:43
Beitrag Nr. 5.525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.545.807 von Kalchas am 17.08.17 18:04:30warum sollte es nicht mit rechten dingen zu gehen.
Avatar
18.08.17 11:48:28
Beitrag Nr. 5.526 ()
DGAP-Adhoc: Kontron AG meldet Eintragung der Verschmelzung im Handelsregister Augsburg (deutsch)

Do, 17.08.17 14:20

Kontron AG meldet Eintragung der Verschmelzung im Handelsregister Augsburg

^
DGAP-Ad-hoc: Kontron AG / Schlagwort(e): Firmenzusammenschluss
Kontron AG meldet Eintragung der Verschmelzung im Handelsregister Augsburg

17.08.2017 / 14:19 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt
durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Augsburg, 17. August 2017 - Kontron: Das Registergericht Augsburg hat heute
die von den Hauptversammlungen der Kontron AG am 19.06.2017 und der S&T
Deutschland Holding AG am 20.06.2017 beschlossene Verschmelzung der Kontron
AG auf die S&T Deutschland Holding AG, Ismaning in das Handelsregister der
Kontron AG in Augsburg unter HRB 28913 eingetragen. Die nunmehr noch zu
erfolgende Eintragung der Verschmelzung in das Handelsregister der S&T
Deutschland Holding AG in München unter HRB 227648 wird in den kommenden
Tagen erwartet.

Mit Vollzug der noch ausstehenden Eintragung wird die Verschmelzung wirksam.
Dies führt zugleich dazu, dass die Kontron AG als übertragende Gesellschaft
und ihre Börsennotierung erlischt, und die Aktionäre unmittelbar Aktionäre
der nicht börsennotierten S&T Deutschland Holding AG (künftig firmierend
unter Kontron S&T AG mit Hauptsitz in Augsburg) werden.


Über Kontron - An S&T Company
Kontron ist ein weltweit führender Anbieter von Embedded Computer
Technologie (ECT). Als Teil des Technologiekonzerns S&T bietet Kontron über
ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Middleware und Services sichere
Lösungen in den Bereichen Internet der Dinge (IoT) und Industrie 4.0 an. Mit
seinen Standardprodukten und kundenspezifischen Lösungen auf Basis neuester,
hoch zuverlässiger Embedded-Technologien ermöglicht Kontron sichere und
innovative Anwendungen für verschiedene Branchen. Dadurch profitieren Kunden
von einer schnelleren Markteinführung, niedrigeren Total-Cost-of-Ownership,
Produktlanglebigkeit und ganzheitlich optimierten Applikationen. Weitere
Informationen finden Sie unter: http://www.kontron.de

Für weitere Informationen:
Alexandra Habekost
Head of Investor Relations & Corporate Communications
Kontron
Tel: +49 (0) 821 4086-114 [IMAGE]
alexandra.habekost@kontron.com


---------------------------------------------------------------------------

17.08.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Kontron AG
Lise-Meitner-Straße 3-5
86156 Augsburg
Deutschland
Telefon: 00498214086114
Fax: 00498214086122
E-Mail: Alexandra.Habekost@kontron.com
Internet: www.kontron.com
ISIN: DE0006053952
WKN: 605395
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
München, Stuttgart, Tradegate Exchange



Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Kontron - Charts und mehr