DAX+0,25 % EUR/USD+0,19 % Gold-0,41 % Öl (Brent)+0,17 %

Ö: Kest-Freie Hebelprodukte auf EUR - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo,

bin auf der Suche nach KEST-freien Hebelprodukten auf den EURO.
Kann mir hier jmd. einen Anbieter empfehlen.

Die einzigen Anbieter, die mir bekannt sind, die KEST-Freie Knock-Out Scheine etc emittieren bieten nichts auf den EURO an.

danke!
Mal gegooglt:
Grundsätzlich unterliegen Zertifikate in Österreich der Kapitalertragsteuer (KESt). Die Steuerbemessungsgrundlage für die Kapitalertragsteuer (KESt) ist der positive Unterschiedsbetrag zwischen historischen Emissionskurs (Anmerkung: ohne Ausgabeaufschlag) und Verkaufskurs (Tilgungskurs).

Durch den KEST-Abzug sind auch Wertsteigerungen die innerhalb der einjährigen Spekulationsfrist erzielt werden steuerlich abgegolten (endbesteuert.) Der Anleger braucht diese Gewinne nicht mehr in seiner Einkommensteuererklärung aufnehmen und damit auch nicht mehr zu versteuern (Abgeltungswirkung der Kapitalertragssteuer).

Ausnahme: Beim Kauf (zB: Euro 90,-) unterhalb vom historischen Emissionspreis (zB: Euro 100,-) ist die Wertsteigerung von Euro 10,- (Saldo 100-90) auf den Emissionspreis von Euro 100,- NICHT der KEST zu unterwerfen.

Sofern der Wertzuwachs innerhalb von einem Jahr realisiert wird, ist der Wertzuwachs von 10,- einkommensteuerpflichtig und in der Einkommensteuererklärung aufzunehmen.
Wenn der Wertzuwachs 10,- erst nach einem Jahr und damit außerhalb der Spekulationsfrist realisiert wird, dann ist der Wertzuwachs von Euro 10,- steuerfrei.

Sofern das Zertifikat auf zB: Euro 120,- weiter steigt, ist der Wertzuwachs von 100,- auf 120,- KEST-pflichtig.


Also Scheine aussuchen die Nach Emission im Preis gesunkunen sind, dann keine KEST.
Das dürfe bei EURO-Calls meistens der Fall sein. Bei Puts natürlich eher nicht.

mfg YD
z. Bsp. Scheine der Deutschen Bank:

DB7Z5H, DB7YV8

Dein Broker sollte dies anzeigen bei Eingabe der WKN ;)
Hallo,

danke für eure antworten.

ich habs mittlerweile gefunden.

hier gibts eine übersicht aller gemeldeten hebelprodukte (sind somit kest-frei)

http://www.profitweb.at/public/main/pw/apps/list/index.jsp?u…

damit ein hebelprodukt kest befreit wird muß es bei der kontrollbank eingemeldet werden! österreichische emittenten machen das scheinbar automatisch ... ausländische nicht immer (ich hab da schlechte erfahrungen gemacht).

der broker zeigt es nur dann an, wenn es bereits eingemeldet wurde! das ist aber bei ausländischen emittenten nur der fall sofern das produkt auch mal in österreich verkauft wurde.

die deutsche bank meldet die produkte offensichtlich brav ein ... von der bnp kann ich das nun auch bestätigen :-) (das produkt wurde beim kauf noch vom broker als kest-pflichtig eingestuft - wurde aber noch am selben tag von der bnp eingemeldet und ist nun kest-frei)

maaan kompliziert das alles :-)

lg - roland
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.519.808 von odi2000 am 14.05.10 12:00:01Hallo!
Hat jemand Tipps für KEST freie Hebelzertifikate?
Weiters würde ich gerne wissen wo ich finde ob ein Papier bereits seit dem Stichtag 2004 emittiert ist?
Bitte um Info - bis 30.Sep. habe ich noch Zeit mich zu entscheiden!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.