DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,36 %

McZahn-Gründer begeht Selbstmord - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Letzten Donnerstag beging der Gründer der Billig-Zahnarztkette McZahn, Werner Brandenbusch, auf seinem Privatanwesen in Krefeld Selbstmord. Mit einer Pistole schoss sich der Hobby-Jäger in seinem Garten in den Kopf.

Als "schillernde Persönlichkeit" wird der Unternehmer beschrieben.
Der gelernte Textilunternehmer versuchte sein Glück jedoch nicht nur als Dental-Dealer. Zwischenzeitlich eröffnete er auch eine Butlerschule, auf der das Putzen von Jagdgewehren und das Waschen eines Rolls-Royce gelehrt wurde. Im Jahr 2002 versuchte er es mit einer Jobvermittlung für arbeitslose Akademiker über 50. Seine spektakulärste Idee war aber ohne Zweifel McZahn. Das Konzept: Jeder sollte sich ohne Zuzahlungen teure Zahnprothesen leisten können! (Hintergrund: Der Zahnersatz wurde in China hergestellt.)

Die Behörden sind sich sicher, dass es Selbstmord war. Nur das Motiv ist noch ganz klar. Einige sprechen von Bilanz-Selbstmord, da gegen Brandenbusch wegen Betrugs, Insolvenzverschleppung und Untreue ermittelt wurde. Andere wiederrum sehen Brandenbuschs Parkinson-Erkrankung als Ursache. Er soll außerdem die Medikamente nicht vertragen haben.

Quelle: http://www.rp-online.de/niederrheinsued/krefeld/nachrichten/…

Prothesen aus China?
Ob die Patienten wußten, wo Ihr Zahnersatz angefertigt wurde?
Ich stelle mir den logistischen Aufwand sehr groß vor. Lohnt das überhaupt? Und wer passt die Prothesen denn an? Die passen doch bestimmt selten bei der ersten "Anprobe"?
Abgesehen davon bin ich skeptisch, ob die Materialien einem Mindestmaß an Qualität entsprechen.
Hat jemand von Euch Erfahrungen mit McZahn?
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.089.502 von RasenderReporter am 02.09.10 15:45:58:laugh::laugh::laugh::laugh:

Sehr viele zahntechnischen Arbeiten kommen heute aus Fernost. Und der Patient weiss es nicht. Der zahnarzt arbeitet doch nicht mit einem deutschen Labor zusammen,da verdient er doch nichts. Oder aber der "deutsche Zahntrechniker" sendet es nach China, so dass der Zahnarzt und der Kunde im Glauben bleibt, man können zu niedrigen Preisen hohe Qualität liefern;)


IHR werdet überall vera... ;)
Mehr Klicks hättest du, wenn du die Überschrift in "McZahn-Gründer beisst ins Graß" änderst...

:D
@Procera
Weiß ja nicht, wo du zum Zahnarzt gehst. Meiner macht das mit Sicherheit nicht.

@Beefcake
:laugh:
Worüber soll hier diskutuert werden?
Den Selbstmord, oder Zahnersatz aus China...!?!
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.091.762 von Vandal am 02.09.10 20:40:50Wie es Dir beliebt!
Mord
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Mord gilt in allen Rechtsordnungen als gravierendste Straftat gegen das Leben eines Menschen. Sowohl Mord als auch Totschlag sind vorsätzliche Tötungen eines anderen Menschen, wobei Mord schwerer bestraft wird als Totschlag. (...)
http://de.wikipedia.org/wiki/Mord

Wer aus welchen schlimmen Gründen auch immer keinen anderen Ausweg mehr sieht, als seinem eigenen Leben in seiner Verzweiflung selbst ein Ende zu setzen ist NIE ein Mörder!

Es ist (leider selbst unter renommierten Journalisten) eine weit verbreitete Unsitte, solche armen Schweine postum auch noch als Mörder zu verunglimpfen! Und es wäre schön, wenn immer mehr Leute mal darüber nachdenken würden, bevor (besser: anstatt daß!) sie diesen menschenverachtenden Schwachsinn auch noch übernehmen! :mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.090.616 von RasenderReporter am 02.09.10 17:46:21Das denkst du :laugh::laugh::laugh::laugh:

Zahntechnische Arbeiten aus Deutschland, gefertigt in Deutschland kann sich doch fast keiner mehr leisten.
p.s Die meisten deiner Produkte kommen aus China oder Asien, auch wenn made in Germany draufsteht, heisst das bicht, dass das Produkt zu 100 % aus Deutschland kommt. Reicht ja, wenn es hier nochmal lackiert wird ;)
Und genauso ist es mit den chinesischen Arbeiten, schaut hier halt nochmal ein Meister drüber...
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.099.956 von Procera am 04.09.10 08:53:57wesentlicher ist wohl sicher die entwicklung der technik, die dann zahntechniker überflüssig macht
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.100.962 von invest2002 am 04.09.10 17:11:39Ohne Menschen wird es nicht gehen, weil alles individuell angepasst werden muss, Ist alles ohne Handarbeit nicht zu machen, es sei den, man hat Maschinen mit künstlicher Intelligenz, aber das dauert noch
Zahntechnik aus dem Ausland wird in den meisten Faellen untgerschaetzt. Wenn man mal ein Grosslabor im Ausland besucht , denkt sicher nicht so negativ ueber auslandszahnersatz, hoechstmoderen cad cam technik im ueberfluss sind keine seltenheit.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.