Halo Resources Kupfer-Zink-Silber-Gold Teil 2 Halo schon bald Produzierender Rohstoff Explorer - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Homepage: http://halores.com/index.html

Letzte Presentation:

Halo Presentation: "A Path to Production - Spring 2010"
http://halores.com/investors/pdf/Halo%20Presentation%20Sprin…

Durch die Agressiven Resourcenzertifizierungen der Projekte wurde die Share Anzahl auf gut 180 Mio getrieben. Um dieser Aktienverwässerung entgegenzuwirken wurde ein 10:1 Resplit vollzogen. Nun befinden sich gerade mal 18,144,346 Aktien im Umlauf Vermutlich befinden sich weniger als 20% der Aktien in Privaten Händen, da es zuletzt starke hinzukäufe von Insidern gab.

Hier Stand Juni 2010:

Institutional 75%
Management and Insiders 5%
Retail 20%

Somit befinden sich über dreiviertel der Aktien in festen Händen, demnach dürften dem Markt gerade mal 3,6 Mio shares Handelbar sein. Deswegen könnte man durchaus in Betracht ziehen das Halo sehr schnell steigen könnte.

Nun aber viel Spaß beim Spekulieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.156.239 von Kursbrecher am 15.09.10 16:54:23na wunderbar, dass du den thread hinbekommen hast, mein versuch schwirrt irgendwo im orbit ...:laugh:

sorry, aber die passage: "Um dieser Aktienverwässerung entgegenzuwirken wurde ein 10:1 Resplit vollzogen" ist nicht sehr präzise und postulierend.
eine aktienverwässerung kann beim besten willen nie stattfinden, und wenn du ein entgegenwirken der verwässerung des aktienkurses meinen solltest, dann weißt du ganz genau, dass ein revers split das nicht leistet.
korrekter wäre die vermutung zur durchführung des resplits, der versuch die optisch günstigere gestaltung des kurses oberhalb einer centstelle zu erhalten ...
Kleine Korrektur:

Halo glänzte durch Verwässerung von Aktien in den letzten Jahren. Anstatt sich auf die Ausweitung von Ressourcen zu konzentrieren, konzentrierte sich das Management auf die Ausweitung der im Umlauf befindlichen Aktien.

Um potentielle Aktionäre zu ködern wurde jetzt ein Resplit durchgeführt. Damit zehntelte sich der Aktienbestand der Altaktionäre und weiteres Kurspotential nach unten wurde geschaffen ohne gleich Gefahr zu laufen, einen Aktienkurs unter einem cent zu produzieren.

Aufmerksame Leser des bisherigen Threads konnten feststellen, dass die Strategie zu mindest bei einem Teil der Aktionäre funktioniert.

Während man vor ca. 2-3 Jahren über die Möglichkeit eines Kurses von über einem Euro die Köpfe heiss redete, werden heute von einigen Threadteilnehmern wieder Kurse von einem Euro als Ziel ins Spiel gebracht und als tollen möglichen Erfolg gehandelt. Dabei wird übersehen, das ein Euro heute 10 cent der Vergangenheit entsprechen.

Halo hat es also tatsächlich geschafft, die mathematisch weniger begabten Aktionäre zu veräppeln. Herzlichen Glückwunsch dazu.:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.156.239 von Kursbrecher am 15.09.10 16:54:23Intelligenz ist eine Konstante, nur die Weltbevölkerung wächst. :yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.158.184 von Bighit am 15.09.10 21:15:05Boar es gibt sie also doch, die TOTAL Frustrierten Halo Anleger. :laugh::laugh::laugh:

Das die Leute einfach immer so scheiss ungedulig sind ich kapiere es schon.

Ganz Banal GELDGIER und zwar sofort und jetzt.

Bei Explorern heißt es liegen lassen mit unter auch für ein Jahrzehnt wenn es sein muss.

Wartet doch einfach die Produktion ab bevor ihr alles Kaputtredet.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.158.326 von Kursbrecher am 15.09.10 21:37:15Na klar ist der Kursverlauf frustrierend. Ich kenne wenig Anleger, die schon seit Jahren in halo investiert sind und sich über die derzeitigen Kurse freuen. Daneben kann ich es auch nicht verstehen.

Was findest du konkret so toll, wenn eine Aktie von rd. 40 cent in der Spitze (nicht mein Einstand) auf knapp über einen cent fällt? Wenn sich jetzt der Kurs im 0,001 cent Bereich bewegt, rufst du hier eine neue Goldquelle aus. Reiner Zweckoptimismus aus meiner Sicht, anhand der realen Situation nicht zu begründen.

Und ob halo jemals was produziert und wem dann wirklich Erträge zufallen, das lasse ich auch mal dahin gestellt sein.

Aber du kannst mich ja sicher darüber aufklären, warum halo über die letzen 5 Jahre so ein tolles Investment waren??? Würde mich echt interessieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.158.184 von Bighit am 15.09.10 21:15:05genau und wahrscheinleich hat er wieder glück und ein resevesplitt bringt halo auf seine 16 € , jetzt feiern sie schon wenn HLO bei 1 € steht.:laugh::laugh: wahrswcheinlich haben einige ihren splitt gedanklich noch nnicht vollzogen. :laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.159.475 von Bighit am 16.09.10 08:57:20Was ist daran schlimm das Halo so gefallen ist?

Was glaubst du was das die Investoren interresiert??? Die Denken langfristig, nicht so Kurzsichtig wie ein Lemming.


Einsteigen Gewinne machen raus<----- Wer so denkt, der wird oft eines besseren belehrt.

Nicht wenige haben die Krise garnicht überlegt, halo hat wie schon oben aufgezeigt die Projekte vorangetrieben, Partner mit an Board geholt.

Das es Leute gibt die nicht wie investoren denken ist klar(Zocker), schließlich verlieren 90% der Privatanleger ihr Geld an den Börsen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.160.881 von Kursbrecher am 16.09.10 12:05:51"Was ist daran schlimm das Halo so gefallen ist?"

Da muss ich Dir doch nicht im allen Ernst drauf antworten? Ich bin seit mehreren Jahren in halo investiert, also keinesfalls kurzfristig. Ich investiere nie kurzfristig. Und ja es interessiert die Investoren, ob halo fällt, denn ich bin ein Investor und mich interessierts. Ich lese auch schon seit Jahren den Tread und ja, ich habe den Eindruck, dass ich nicht der einzige bin, den das interessiert.

Ein schlauer Mann sagte einmal: "In the long run, we are all dead!". Und da ist was dran. Halo hat über die lezten Jahre für die Aktionäre, d.h. für die Investoren nur Geld vernichtet. Es wird Zeit, dass die sich mal auf ihr Geschäft konzentrieren. Nur so richtig glaube ich nicht mehr dran, dass halo die Fähigkeit besitzt, wesentliche Ressourcen aufzuspüren und strategisch mit den bestehenden Assets umzugehen. All das spiegelt sich seit Jahren in dem aus Deiner Sicht glorreichen Kursverlauf wider. Ich sehe das eben anders.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.161.834 von Bighit am 16.09.10 14:26:57na geht es noch , als HLO bei 0,07 stand postet einer " wo bleibt Achim " und lasst gedanklich die Raketen fliegen. Und jetzt freud sich diese User das HLo gefallen ist von 0,07 auf 0,02 und jetzt eine erholung auf 0,03 umgerechnet 0,30 nach re - splitt. Schreibt selber das 90% Anlger sein Geld verlieren. Na dann kan man nur schreiben " bist ja kräftig dabei " :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.163.567 von achimsinan am 16.09.10 17:59:38Und wieder weiterer Unsinn, es gibt mit sicherheit keinen einzigen der immer den Tiefpunkt einer Aktie erwischt, dies weisst du ja selbst Schau mal ihn dein Depot.;)


Und zeige mir mal bitte wo ich geschrieben habe das ich mich über die niedrigen Kurse freuen würde. Ganz sicher nicht.

Und ausserdem erfinde doch einfach mal was neues, du langweilst mich mit deinem ewigen negativen Wiederholungen.:p
Halo Resources announced that Hudson Bay Mining and Smelting Company Limited an affiliate of HudBay Minerals has advised that it has commenced 1,250 meter drill program at the Lost deposit to collect representative samples for metallurgical test work from 12 new drill holes. HudBay has awarded the metallurgical test program to Kamloops based G & T Metallurgical Services.

An option agreement announced December 21st 2009 allows HudBay to earn up to a 67.5% JV interest in 1.1 square kilometer area of the 200 square kilometer Sherridon VMS Property in Manitoba which hosts the Cold and Lost mineralization. Drill programs in late 2009 and early 2010 generated intersections of up to 2% copper and 6% zinc over 11.8 meters. Preliminary metallurgical sampling by Halo in 2009 returned copper and zinc recoveries in batch cleaner flotation test work in the range of 85 to 88%, copper concentrate grades of 26.5% to 28% and zinc concentrate grades of 25% to 31%.

However, these tests were not optimized for regrinding or reagents. The collection of the new metallurgical samples will enable a complete assessment of the ore to determine if a saleable concentrate can be produced using a flow sheet that is the same or similar to that currently employed at HudBay's Flin Flon concentrator.

Gold and silver assays were not included as part of Halo's 2009 metallurgical testing but will be included in the 2010 program as the gold and silver content of the Lost deposit ore could significantly enhance the economics of the project. It is expected that the drill program will be completed during September and preliminary metallurgical results received by the end of October. The additional drill data will be used to refine the Lost resource model and preliminary design concepts and, subject to satisfactory metallurgical test results will help to guide HudBay's decision to commence pre feasibility engineering which HudBay has advised is anticipated by early 2011.

Mr Lynda Bloom president and CEO of Halo said that "We are pleased that HudBay continues to fast-track its assessment of the near term production potential of the Lost and Cold area. Halo will continue its summer field program focused on generating high priority drill targets immediately along strike to the east."
Hallo Achim, kannst du mal einen Link für Realtime Canada reinstellen? Besten Dank!
Mein PC musste ich neu machen.

Danke
Halo hat sich nach dem RS richtig gut gehalten, hatte schon gedacht jetzt geht es richtig abwärts... Ist vielleicht doch mit mehr zu rechnen???;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.181.263 von Luxus83 am 20.09.10 21:30:38Was meinst du mit mehr?? Höhere Kurse oder mehr Aktien???.:laugh::laugh::laugh::laugh:

Der Geldregen kommt noch da bin ich mir ziemlich sicher. Tippe auf mitte 2011
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.181.942 von Kursbrecher am 20.09.10 23:22:23Mehr Aktien will hier sicherlich keiner sehen;) aber eine 1,.. wäre schon nicht schlecht:D
bitter, bitter,

sieht fast so aus, als ob halo den weg beschreitet, den hier einige vorhergesagt haben.
die magische zahl bei uns ist aktuell 10 cent, in kanada ca. 13 cent, dann wissen wir, warum halo den rs als sinnvoll befand ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.193.965 von roback am 22.09.10 18:23:53Warum so bescheiden? Sag doch einfach, dass Du es vorausgesagt hast! Aber so sicher bist Du Dir auch nicht, sonst würdest Du nicht schreiben "Es scheint...." In Frankfurt, für einen kanadischen Wert sicher nicht das Mass aller Dinge, hatten wir heute einen Umsatz von 11700 Stk sprich etwa einem Gegenwert von ca. 2000 Euro. In Kanada stehen wir derzeit mit 2100 Stk knapp 10% im Plus. Sind dies alles aussagekräftige Umsätze? Einfach mal die Ruhe bewahren und nicht bei jedem Kursausschlag posten "Ich habs schon immer gewußt!"
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.194.544 von Juennes am 22.09.10 20:08:58wieviel zeit brauche ich dazu? die prognosen stimmen seit ca. 3 jahren, selbst die anstiege.

ich will nicht unbedingt gewusst haben, ich "befürchte", was ich glaube zu wissen. aber ich bin mir nicht sicher, das liest du schon richtig.
deswegen will ich nicht aussteigen, ist aber auch nicht zwingend nötig, ich hatte den dusel, beim letzten großen anstieg vor jahren ein paket abzuladen und somit günstig in die unterwelt zu surfen ...:laugh:
jawoi , HLO hält sich ja ganz gut nach dem RS, nur mal schnell 30 % von 30 cent abgestürzt. :laugh::laugh::laugh::laugh:. Na beim schönreden ist alles in ordnung. HLO darf sich bei solche Aktionäre recht herzlich bedanken :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:.


PS: Sabina ist besser 40 Milllllllll Chash und super ergebnisse !!!!! so sollte ein Explorer sein
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.196.175 von achimsinan am 23.09.10 08:37:32Was redest du da wieder für einen Unfug, kann dir überhaupt noch jemand Folgen??? 0,005cent momentan und das sind ja wohl keine 30%:kiss:

Nicht erst seid dem Re-split bewegt Halo sich wieder in Good Old Germany nach oben. Heute im Tageshoch bei den Kanadiern bereits schon 50% seid dem 52 Wochentief. Höre also endlich mal auf hier ständig falsche Angaben zu machen oder zeige deine Quellen die deine Falschdarstellungen stützen..:keks:
http://tmx.quotemedia.com/charting.php?qm_symbol=HLO


Day Low 0.280
Day High 0.300
52 Week Low 0.200 tief, letzter kurs in cannada vor Resplit 0,03Cad 0,02cent

[/url]
HALO EXTENDS COLD-LOST MINERALIZED TREND TORONTO, Ontario, September 23, 2010 - Lynda Bloom, President and CEO of Halo Resources Ltd. ("Halo", the "Company") (TSXV:HLO); (FSE:HRLN) is pleased to announce that ground geophysical surveys have identified additional targets in the Cold-Lost mineralized corridor. Several Crone Pulse EM (TDEM) anomalies have been interpreted that further extend the prospective horizon over :eek:1,000 m to the east of the Lost deposit. In 2007, Halo discovered the Lost deposit where recent drilling intersected massive sulphide intervals that assay up to 3.8% copper and 12.6% zinc over 4 m and 2% copper and 6% zinc over 11.8 m, near surface.
The ground geophysical surveys confirm the extension of a continuous string of airborne VTEM anomalies that extend from Lost Lake, east to, and under Sherlett Lake (see figure below). The Lost deposit discovery was a result of drill testing airborne VTEM survey anomalies and generated the near-production opportunity being advanced by Halo’s joint venture partner, Hudson Bay Mining and Smelting Co., Limited (“HudBay”), an affiliate of HudBay Minerals Inc. (TSX: HBM). The TDEM geophysical surveys provide greater depth penetration then the airborne surveys, with responses possible to 400 meters from surface. To-date no drilling has been done along the mineralized trend at depths greater than 200 meters and historical East Mine underground workings only extend to depths of approximately 100 meters.
"The new geophysical anomalies confirm that the Cold-Lost trend continues to the east onto ground held 100% by Halo and outside the HudBay joint venture area. These targets are within 1,000 meters of the in-fill drilling at Lost as well as the 1940s-era underground workings at the past-producing Sherritt Gordon copper-zinc mine." said Lynda Bloom, President and CEO. "Halo has developed sophisticated structural models in this area that have been enhanced by this summer’s field work, resulting in a high priority drill target."
The above information has been prepared under the supervision of Lynda Bloom, P.Geo., who is designated as a "Qualified Person" with the ability and authority to verify the authenticity and validity of the data.

<https://www.wilinkclient.com/Tools/Contact_Manager/images/NA…

ON BEHALF OF THE BOARD OF DIRECTORS
"Marc Cernovitch"
Marc Cernovitch
Chairman

For further information, please contact:
Michael Joyner, IR
Telephone: 416-619-7539
Fax: 416-601-9046
Email: ir@halores.com

About Halo Resources Ltd.
Halo is a Canadian-based resource company focused on the acquisition of near production base and precious base metal deposits. The Company’s focus is the 200 sq. km. Sherridon VMS Property, a combination of mature and grassroots volcanogenic massive sulphide (VMS) copper, zinc and gold exploration opportunities. A 2008 NI43-101 compliant copper-zinc resource, for four of the known deposits in the district, was completed in less than 18 months. The Company has a joint venture interest in the Duport Property, an advanced gold property near Kenora, Ontario and is the operator for several contiguous joint venture properties in West Red Lake covering 45 sq. km. The Company is operated by an experienced management team with a growth strategy to develop a diversified portfolio of advanced mining projects.

Forward Looking Statements
This Company Press Release may contain certain "forward-looking" statements and information relating to the Company that are based on the beliefs of the Company's management as well as assumptions made by and information currently available to the Company's management. Such statements reflect the current risks, uncertainties and assumptions related to certain factors including, without limitations, competitive factors, general economic conditions, customer relations, relationships with vendors and strategic partners, the interest rate environment, governmental regulation and supervision, seasonality, technological change, changes in industry practices, and one-time events. Should any one or more of these risks or uncertainties materialize, or should any underlying assumptions prove incorrect, actual results may vary materially from those described herein.


Neither TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

:D
Halo erweitert den mineralisierten “Cold-Lost“ Trend
drucken

Halo erweitert den mineralisierten “Cold-Lost“ Trend

TORONTO, Ontario, 23.September 2010 - Lynda Bloom, Praesident and CEO von Halo Resources Ltd. ("Halo", das Unternehmen") (TSXV:HLO); (FSE:HRLN) ist erfreut mitzuteilen, dass die geophysischen Bodenuntersuchungen weitere Targets im mineralisierten Cold-Lost Korridor identifiziert haben. Mehrere sog. “Crone Pulse EM” (TDEM) Anomalien wurden interpretiert und zeigen das eine Ausdehnung von über 1.000m im Osten des Lost Deposit. Im Jahr 2007 entdeckte Halo das Lost Deposit, auf dem bei jüngsten Bohrungen massive Sulphid-Intervalle angeschnitten wurden, mit ausgewerteten Intervallen von 3,8% Kupfer und 12,6% Zink über 4 m and 2% Kupfer und 6% Zink über 11,8 m nahe der Oberfläche.

Die geophysischen Bodenuntersuchungen bestätigen die Annahmen der Luftaufnahmen (VTEM), die Anomalien sich vom Lost Lake im Osten unter dem Sherlett Lake fortsetzen (siehe Graphik unten). Die Entdeckung des Lost Deposit war das Resultat von „Airborne“ VTEM (Untersuchung aus der Luft mit Helikoptern) und daraus resultierenden Testbohrungen, schafften eine aussichtsreiche Abbaumöglichkeit, die von Halo’s Joint Venture partner, Hudson Bay Mining and Smelting Co., Limited (“HudBay”), einer Tochtergesellschaft von HudBay Minerals Inc. (TSX: HBM) vorangetrieben wird. Die geophysischen “Crone Pulse EM” (TDEM) Untersuchungen erreichen eine größere Tiefe als die Untersuchungen aus der Luft mit Hubschraubern. Mit TDEM werden Targets bis zu 400m von der Oberfläche erreicht. Bisher wurden noch keine Bohrungen in diesem 200m tiefen Trend der mineralisierten Zone durchgeführt. Der Trend liegt unterhalb der historischen „East-Mine“, die nur bis 100m Tiefe abbaute.

“Die neuen geophysischen Anomalien bestätigen, das der Cold-Lost Trend sich im Osten auf die Halo Liegenschaft, außerhalb der Joint Venture mit Hudbay, fortsetzt. Die Targets liegen im Umfeld von 1.000m der In-fill Bohrungen auf der Lost-Liegenschaft und der Untergrundmine der in den 40ger Jahren produzierenden Sherritt Gordon Kupfer-Zink-Mine.“ sagte Lynda Bloom, Präsident and CEO. „Halo hat ein hochentwickeltes Strukturmodell der Gegend entwickelt, dass durch die Feldarbeiten des Sommers verbessert wurde und so zu Targets mit besonders hoher Priorität führten.“

Die oben angeführten Informationen wurden unter Aufsicht von Lynda Bloom, P.Geo. erstellt, sie ist eine “Qualifizierte Person” mit der Befähigung und Autorität die Echtheit und Authenzität der Daten zu bestätigen.

http://media3.marketwire.com/docs/hlo_0923_2010_figure_1.pdf

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS
"Marc Cernovitch"
Marc Cernovitch
Chairman

Für weitere Informationen kontaktieren Sie:
Marc Cernovitch, Halo Resources Ltd.
Telefon: 416-619-7539 begin_of_the_skype_highlighting 416-619-7539 end_of_the_skype_highlighting Fax: 416-601-9046
Email: info@halores.com

Über Halo Resources Ltd.

Halo ist ein kanadisches Rohstoffunternehmen, das sich mit der Akquisition von produktionsnahen Basis- und Edelmetalldepots befasst. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens liegt auf der 200 km² großen Sherridon VMS Liegenschaft, einer Kombination aus fortgeschrittenen und im Anfangsstadium befindlicher VMS, Kupfer-, Zink- und Gold- Explorationsmöglichkeiten. In 2008 wurde innerhalb von 18 Monaten eine N 43-101 konforme Kupfer-Zink Ressource erstellt (zu vier der bekannten Depots des Gebietes). Das Unternehmen hat JV Interessenten an der Duport Liegenschaft, einer fortgeschrittenen Goldliegenschaft in der Nähe von Kenora, Ontario. Zudem ist der Unternehmen Betreiber von zahlreichen zusammenhängenden JV Liegenschaften in West Red Lake (45m²). Das Unternehmen wird von einem erfahrenen Management geleitet, welches sehr gut in der Lage ist, ein diversifiziertes Minenportfolio anzulegen.

VORAUSSCHAUENDE ERKLÄRUNGEN

Liest sich in Deutsch auch nett:D
ja wwwwwaaaahhhhhhhsinnnnnnn der run auf die Aktie nach dem Re - Splitt sssuuuppper die Isti die alle zugreifen :laugh::laugh::laugh::laugh:



Hallo





Kupfer suuuuppper und HLO :laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.229.691 von achimsinan am 29.09.10 09:58:13und der Goldkurs erst, wenn es bis zur Produktion noch weiter steigt um so besser, anstatt zu warten kann man ja auch nur nörgeln und meckern.:laugh::laugh::laugh:
Und bis es so weit ist werden die Rescourcen noch erhöht, schlimm schlimm schlimm:p:D

Antwort auf Beitrag Nr.: 40.229.691 von achimsinan am 29.09.10 09:58:139 von 10 Aktien fallen nach einem RS.
HOLA NICHT!!!!!!!!!!!!!
meinte natürlich HALO!
Gut finde ich auch, dass es keine Namensänderung gab.
TORONTO, ONTARIO, Sep 29, 2010 (MARKETWIRE via COMTEX News Network) --

Halo Resources Ltd. (TSX VENTURE: HLO)(FRANKFURT: HRLN) (the "Company") is pleased to announce that, further to a price reservation form filed with the TSX Venture Exchange ("TSX.V") on September 14, 2010, a non-brokered private placement ("Private Placement") has been arranged by the Company to raise up to $400,000 through the sale of up to 1,600,000 units ("Units") at a price of $0.25 per Unit. Each Unit comprises one common share of the Company and one common share purchase warrant (a "Warrant"). Each Warrant is exercisable to acquire one additional common share of the Company for two years at a price of $0.35 per share. Proceeds from the Private Placement will be used for exploration of the Company's properties. A finders fee is payable on a portion of this placement.

The Private Placement is subject to the approval of the TSXV.

ON BEHALF OF THE BOARD OF DIRECTORS

Marc Cernovitch, Chairman

About Halo Resources Ltd.
Halo Resources: Sherridon’s Value Can Be Seen in HudBay Deal
by Karl Loomes

Sometimes, a misconception by the market can lead a strong, well managed company, to be undervalued. Worse still for an investor, a misconception can often hide facts and figures that would show the potential for value growth at the company. In late 2009, Halo Resources (TSX-V: HLO) entered into an option agreement with HudBay Minerals (TSX: HBM) allowing HudBay to earn a 67.5% joint venture interest in part of their flagship Sherridon Volcanogenic Massive Sulphide (VMS) property, and since this point the market has generally seemed to misconceive the nature of this agreement.

This option agreement was on 1.1 square kilometers of the Sherridon property. The total Sherridon property is around 200 square kilometers in size. This option agreement effectively has very minimal ‘dilution’ of future revenue and cash flows from the property, representing only a tiny portion of the total land package that Halo hold. Furthermore, rather than somehow decreasing the value of the property, if anything it should act as an indicator to the market for the potential of the property. If just one square kilometre of the property was able to raise C$6.3 million in work commitments and payouts, not even considering the value of the metal in the ground, then consider the potential multiplier for a property 200 square kilometers in size.

Let us consider then, the implications of this. With a share price around C
.30, Halo has a current market cap of C$7 million. Halo plans to advance exploration across the district, with HudBay’s success in the area (27 deposits mined in the Flin-Flon area over the past 8-10 years, averaging a size of 3.5 million tonnes) an indicator of the potential, with Halo hoping to find a few similar near surface deposits and eventually building milling facilities on the site to service the Sherridon district.

This brings the need of course, for possible finance raising efforts, expected in the not too distant future in order to fund their own drill program. The HudBay option agreement has another advantage in addition to the cash and work commitments, in that it allows HudBay to ‘see for themselves’ so to speak, that Sherridon has the type and levels of mineralization they are interested in. If and when that does prove to be the case, further interest in other areas of the Sherridon property could not be ruled out.

To understand this potential value of Sherridon, we need to take a look at the property in a little more depth. The property covers an area of around 20,900 hectares, consisting of five primary copper, zinc and gold deposits. The leases covering two of these deposits, Cold Lake and Lost Lake, are covered under HudBay’s option agreement.

Separately, HudBay recently exercised its back-in option on another of these deposits, Jungle Lake, and in doing so will require HudBay to expend over C$2 million, earning them a 51% interest. The Lost and Cold deposits are currently the main focus however, with drilling and metallurgical sampling currently underway, for at least the next few weeks. This followed on from a round of drilling in January, as well as an internal assessment of the economic viability of proceeding with the project, that showed further exploration was indeed worthwhile. By January 2011, HudBay expects to have come to a decisive conclusion of whether or not to continue with the next stage of engineering.

The property is host to the past producing Sherridon mine, which produced 7.7 million tonnes of ore between 1933 and 1950, grading 2.46% copper and 0.8% zinc. It is located in the Pas Mining Division in Manitoba, Canada, and as previously highlighted, covers a 200 square kilometer area near the community of Sherridon.

The Cold Lake Deposit contains high-grade copper and zinc mineralization, and 15 diamond drill holes confirmed this continued along strike for 400 meters (m), although this remains open along strike and at depth. In 2008 a NI 43-101 compliant resource estimate was conducted, and showed Cold Lake has an Indicated resources of 0.36 million tonnes grading 0.83% copper, 1.72% zinc, 0.41 grams per tonne (g/t) gold and 9.9g/t silver, with an Inferred resources of 1.2 million tonnes grading 0.7% copper, 1.4% zinc, 0.3g/t gold and 9.0g/t silver. Much of this was found near surface, lending itself well to open pit mining. This NI 43-101 report is currently in the process of being updated, with the new resource estimates expected in the next few weeks. Cold was recently the subject of the best ever Sherridon drill interception, which showed 2.7% copper, 4.1% zinc, 2.6g/t gold and 47g/t silver, over 17.3m, going some way to indicate the potential for this latest resource estimate to be upgraded.

The Lost Lake deposit was discovered by Halo following up on a geophysical anomaly discovered in 2007, and has a 500m strike identified so far. This too was the subject of the NI 43-101 report, which showed it has an Inferred resource of 2.2 million tonnes grading 0.9% copper, 2.7% zinc, 0.6g/t gold and 8.9g/t silver. Again much of this resource is near-surface and amenable to open pit mining, and again this resource estimate is in the process of being updated.

It is also worth noting that the drilling and metallurgical sampling on Lost and Cold, conducted in late 2009 and early 2010, returned copper and zinc recoveries in the range of 85% - 88%, copper concentrate grades of between 26.5% to 28%, and zinc concentrate grades of 25% to 31%. Gold and silver assays were not included however, and when they are conducted in this latest program, Halo expect levels at Lost Lake particularly, to significantly enhance the economics of the project. Lost can also offer an insight into the broader potential of the Sherridon area. Lost is located less than one kilometer from the ‘head frame’ of the historical producing site; an indication of exactly how little exploration was done on the project originally. With that as the case, the potential for as yet unknown discoveries and deposits is quite clear.

Although these deposits are the subject of the HudBay option agreement, they are also likely to show the quickest returns for Halo, with HudBay expected to go into production at the site within a year or so. When this does happen, Halo begin to receive 30% of the cash flow generated, and jump a significant risk hurdle by moving from an exploration company to a producer. Furthermore the details of Lost and Cold may give us some insight into additional mineralization found across Sherridon. An airborne survey has found geophysical anomalies that extend the Cold – Lost corridor to the north and to the west by several kilometers.

Also, just this month ground geophysical surveys found anomalies that are now additional targets, found one kilometer (km) to the east of the Lost deposit – out of the HudBay joint venture area. This effectively confirms the Cold – Lost deposit expands into the area 100% owned by Halo, a classic example of how the market is misconceiving the HudBay option agreement. The large majority of Sherridon is still 100% owned by Halo, and as with this example, this is likely to include a lot of mineralization and yet-undiscovered deposits. In themselves these are likely to offer further business ventures for Halo going forward, and as Bloom puts it, “there is more than one way to cut a pie”.

One last thing to consider when looking at Halo, is that although their current focus is on the Sherridon property, they do hold a broader gold portfolio. Significantly, this includes the Red Lake Gold Property in Ontario, a 15 square kilometer property located 25km west of the Red Lake Mines, in joint venture with Goldcorp. Although this is a grassroots project, Halo have recently earned their interest in the Tribute Bridget Lake claims, and are around 75% way to exercising their option with Goldcorp. Recent field programs identified samples with up to 172g/t gold, 6% nickel and 2% cobalt, and a drill program is now planned on the project in the next month.

With Halo, the option agreement with HudBay was not only a cleaver move to quickly and at comparatively low cost to the company, develop the property into production as early as possible, but the cash HudBay were willing to put up, for only one of 200 square kilometers of Sherridon, goes a long way to showing the potential for the rest of the property. With a collection of news flow expected over the coming months, including a NI 43-101 resource update, Halo is a company well worth keeping an eye on.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.233.338 von Robert023 am 29.09.10 17:05:15danke, die IR scheint angesprungen.:yawn:
jetzt geht es da wieder weiter wo es angefangen hat PP lächerlich.. Haben die nicht gemeint das eine grosse finanzierung zu den Kurs nicht richtig ist. Na dann re splitt und da wieder anfangen wo man nicht aufhören konnte . schon dreisst - keine ergebnisse von 30 cent auf 0,002 fallen dann re splitt 10: 1 und dann wieder PP :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:




finger weg :
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.235.310 von achimsinan am 29.09.10 21:00:56achim, es ist passiert, du nervst nichtmal mehr!:kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.233.322 von Robert023 am 29.09.10 17:02:51Die Spinnen doch jetzt TOTAL. :cry:

Vorantreiben ja, aber um jedem Preis, das muss nicht sein...:mad:

0,25USD umgerechnet für vor split unter 2cent...das ist ein Schlag ins Gesicht der Aktionäre.

Mich würde mal Interessieren wer sich da die Taschen Vollstopft auf kosten der anderen Aktionäre. Das ist eine Sauerei hoch drei Shares bei 0,25USD auszugeben wenn der Kurs auf $0.340 steht. DAS IST ABZOCKE. Die (Strohmänner)können nach 3 Monate auf kosten der Aktionäre verkaufen. :mad:

Die haben doch gerade erst dieses Jahr von 160 auf 180mio shares und jetzt quasi umgerechnet schon 196Mio shares.:O:O:O:O:O Boar Halo Lebe hoch:laugh::laugh::laugh::laugh:

Also man könnte fast meinen die Versuchen mit solchen Aktionen Aktionäre absichtlich zu vorprellen.:(

14, 2010, a non-brokered private placement ("Private Placement") has been arranged by the Company to raise up to $400,000 through the sale of up to 1,600,000 units ("Units") at a price of $0.25 per Unit.

Naja wenigsten verhuren sie das Geld nicht..pp will be used for exploration of the Company's properties. Trotzdem eine sehr ärgerliche Aktion dieser Ausgabepreis zu 0,25USD. das sind gute
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.236.550 von beacker38 am 30.09.10 00:31:47Na ja 72k ist gar nicht mal so schlecht. :look:



$0.340
Sep 30, 2010, 3:56 PM EDT
Change: 0.00 (0.00%)
Volume: 72,000
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.244.690 von Kursbrecher am 30.09.10 22:35:43Es scheinen einige beim Betrachten des Volumens den split noch nicht verinnerlicht zu haben;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.245.979 von Friesdorf am 01.10.10 09:15:16

TORONTO, ONTARIO--(Marketwire - Oct. 1, 2010) - Halo Resources Ltd. (TSX VENTURE:HLO)(FRANKFURT:HRLN) (the "Company") announces that due to increased demand and the potential for an accelerated drill program at its West Red Lake Project Ontario, the Company has agreed to further increase the size of the non brokered private placement previously announced on September 29th, 2010. The private placement will now comprise of up to 1,800,000 units ("Units") for total gross proceeds of up to $450,000. The terms of the Units remain unchanged, at a price of $0.25 per Unit. Each Unit comprises one common share of the Company and one common share purchase warrant ("Warrant"). Each Warrant is exercisable to acquire one additional common share of the Company for two years at a price of $0.35 per share. Proceeds from the Private Placement will be used for exploration of the Company's properties. A finders fee is payable on a portion of this placement.

The completion of the financing is subject to receipt of all applicable regulatory approvals and consents, including the approval of the TSX Venture Exchange.

ON BEHALF OF THE BOARD
2011 - 2012 Production scenario:

HudBay Cold-Lost operation to generate cash flow

2010 - 2012 Exploration in vicinity of known surface deposits within 4-km radius to test feasibility of multiple open pit operations feeding a central mill facility

2011 - 2013 Regional exploration to discover additional near surface deposits

-------------------------------------------------------------------

Common Shares-Issued 18 million

Warrants & Options ~2 million*

Market Capitalization $ 5.5 million

Working Capital $ 0.5 million

Ownership

Institutional 40%

Management and Insiders 5%

Retail 55%

-------------------------------------------------------------------
HudBay currently drilling to advance metallurgical testing

Decision to proceed to engineering expected January 2011

HudBay required to spend $1.35 million and pay $450,000 to earn 51% of 1.1 sq. km.

HudBay can earn 60% by paying additional $2 million before December 2011

HudBay can earn additional 7.5% by paying $2.5 million prior to production

Total of up to $6.3 million expenditure

Halo’s portion of estimated $3 million capital costs paid out from revenue

HudBay’s current work program - 100% more

than their required 2010 spending
Pinetree kauft sich ein :)

Pinetree Capital Ltd. Acquires Securities Of Halo Resources Ltd.
TORONTO, Canada (October 6, 2010) Pinetree Capital Ltd. (TSX: PNP), announces that on October 5, 2010, it acquired ownership of 1,000,000 common shares (“Common Shares”) and 1,000,000 common share purchase warrants (the “Warrants”) of Halo Resources Ltd. (“Halo”).



ist mir recht, habe beide. Hauptsache sie steigen :):):)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.278.228 von hasi22 am 06.10.10 22:47:56Ist ja Klar, die Rohstoffe steigen wie blöd, Gold neues Rekordhoch da werden dann auch die Junior Explorer für ein breiteres Publikum Interessant. Gerade wenn sie Kupfer-Zink-Silber-Gold schon in bälde Fördern wollen.
Halo 23% im Plus, wenn auch sehr geringe Stückzahl gehandelt, deutet sich da etwa was an?:look: Mal sehen wie sich das über den Tag so entwickelt...:lick:
Hallo,

kann jemand mal einen can realtime Kurs reistellen?

besten dank
aha aha wir bewegen uns wieder Richtung 4cent äääähhh 0,40Cent natürlich..:yawn:
Gehts in der kommenden Woche auch ohne News weiter hoch oder halten wir uns auf dem aktuellen Niveau?
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.295.246 von Luxus83 am 10.10.10 11:59:15ach mit news ist hlo nicht gestiegen. Das hier Manipuliert wird kann man sich denken Optionen für 0,25 und weitere zu 0,30 dann eon Prosit auf die verwässerung und da anfangen wo HLO aufgehört hat. Also ich wenn noch HLO hätte würde ich sofort zu diesem Kurs verkaufen
und gleich nochmal eine Big verwässerung dann habe wir wieder 23 millionen mit den restlichen Optionen.

Halo Resources gewährt Optionen auf 706.000 Aktien kaufen

2010.10.08 19.00 ET - Pressemitteilung


Herr Marc Cernovitch Berichte

HALO FINANZHILFEN AKTIENOPTIONEN

Halo Resources Ltd hat gewährten Aktienoptionen zum Erwerb von bis zu 706.000 Aktien zu einem Preis von 45 Cent pro Aktie für einen Zeitraum von drei Jahren zu Unternehmen Direktoren, leitenden Angestellten und Beratern
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.296.966 von achimsinan am 11.10.10 08:33:39Big Verwässerung:laugh::laugh::laugh:
Der Wert ist auch falsch du Mahtegenie;)

tz tz tz nicht anders kennen wir unseren Achim :p
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.299.171 von Kursbrecher am 11.10.10 15:43:21klar wenn man die Aktuellen und die in der Vergangenheit noch ausbleibende Optionen mitrechnet ( siehe Berichte ) dann kann eigentlich jeder auf die Zahl kommen.


Ps: Pass auf deiner Schreibweise auf



Mathegenie so ist es richtig :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.300.906 von achimsinan am 11.10.10 19:52:22Zeig mal deine Tolle Rechnung mein Lieber, ich lege mal den Rotstift an.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.317.514 von achimsinan am 13.10.10 23:00:44und HLO :laugh::laugh::laugh::laugh:


...ist unterbewertet ohne Ende, deshalb Handeln.:p
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.317.607 von Ikar am 13.10.10 23:15:55da hast du recht wer in Halo investiert hat und nicht rechtzeitige verkauft hat ist ein wirklicher verlierer, dass ding ging bei 8 millionen stuck zu 2,50 € in die reise und hat jetzt 18 millionen und einen kus von 0,30 cent / alles umgerechnet) nun freuen mache sich wenn HLO bei 0,10 steht ?????. Bei einige die HLO bei kursen von 16€ gesehen haben und kleine BB bei 10 € . Ihr seit ja wirklich die besten Investoren, hinterfagen nichts glauben alles bleiben bis das sie 90% verlieren und jetzt ist der Kurs so scheiße das es sich nichtmehr lohnt zu verkaufen, jetzt hoffen und sich die aktie schön reden. #####
Klar nach re.splitt eine PP von 0,25 und rechte Optione zu 0,35 ##### Super für euch.


und 750 000 zu 0,45 für die Mitarbeiter . Umgerechnet 0,045 cent das schfft sie bestimmt " Also wo sin denn die nachkäufe bei uns ????? :laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.320.961 von longtrader1980 am 14.10.10 13:46:18Full support und Amen! :)

Und jetzt viel Spass am Strand... :cool:
TORONTO, ONTARIO -- (Marketwire) -- 10/14/10 -- Lynda Bloom, President and CEO of Halo Resources Ltd. ("Halo", the "Company") (TSX VENTURE: HLO)(FRANKFURT: HRLN) is pleased to announce that a drill program has commenced at the West Red Lake Property, on claims held in joint venture with both Red Lake Gold Mines Partnership (the "Partnership"), a partnership between Goldcorp Canada Ltd. and Goldcorp Inc. (TSX: G; NYSE: GG) ("Goldcorp").

The drill program of up to 1,400 meters will target the possible eastward extension of the formation which hosts the higher grade mineralization intersected on the Bridget Lake claims, held by Tribute Minerals and Halo.

The 2010 winter drilling program intersected 7.1 g/t gold over 5.8 meters within siliceous dolomitic breccia at 390 to 395.8 meters down hole; this included 68 g/t gold over 0.4 meters. The drill intersection underlies central Bridget Lake and occurs between two known zones of visible gold mineralization associated with narrow quartz veins that outcrop on both the north and west shores of Bridget Lake (see accompanying map, http://media3.marketwire.com/docs/hlo1014.pdf), and assay up to 161 g/t gold.

The gold mineralization in outcrop and drill intersection is hosted in a thick unit of chemical metasediments that underlie and extend several kilometers east and west of Bridget Lake. The current drill program will test the area east of Bridget Lake on claims held in joint venture with the Partnership where concurrent EM, magnetic and IP geophysical anomalies have been identified.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.323.188 von Robert023 am 14.10.10 18:02:59Hallo hat ein Geschick entwickelt die Aktionäre zu Ärgern. Wie vormals erwähnt der Unit price von 0,25 ist unverschämt. Wie gesagt, nicht um jeden Preis. :mad:


HALO COMPLETES $450,000 FINANCING

Toronto, Ontario, October 19, 2010 - Halo Resources Ltd. (TSXV: HLO) (FSE: HRLN) (the “Company”) is pleased to announce that it has completed its financing announced on September 29, 2010, as amended October 1, 2010, by issuing 1,800,000 units (“Units”), at a price of $0.25 per Unit, for total gross proceeds of $450,000. Each Unit comprised one common share of the Company and one common share purchase warrant (“Warrant”). Each Warrant is exercisable to acquire one additional common share of the Company for two years at a price of $0.35 per share. Finder's fees totaling $7,200 cash and 21,600 finder's warrants were paid on a portion of the private placement. The finder's warrants have the same terms as the private placement warrants.

All of the securities issued above are subject to a hold period expiring four months
Na , noch nicht verkauft. Ja mit dem Re- Splitt kann man wieder Geld einsammeln.

:laugh::laugh::laugh::laugh:



Ich rate verkaufen. Und Finger weg.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.371.913 von achimsinan am 22.10.10 10:33:32Warum sollte ich, warten bis zur Produktion heißt die Devise.

Wer mir sagt ich soll zu solchen Kursen Verkaufen den halte ich für einen Spinner.:kiss:
ja das hat du schon bei 0,25 geschrieben und wartest bis HLo auf 0,02 cent gefallen ist. Na dann viel Glück auf die 16 € .



:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.373.856 von achimsinan am 22.10.10 14:27:53Wenn es nach dir ginge wäre Halo schon sein Jahren delistet, geht es aber nicht:p

Stattdessen erhöht halo durch harte Arbeite die du hier öffentlich schlecht schreibst die ständig die Ressourcen. Schäme dich was;)

Spätestens wenn sie in Produktion geht erwarte ich eine Fette Entschuldigung von dir, das bist du deiner Würde dann schuldig. :kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.377.966 von Kursbrecher am 23.10.10 09:48:04lassen wir uns überraschen, vielleicht gibt es in diesem jahr noch eine überraschung womit keiner gerechnet hat:):):):):)
@ moderator

wir brauchen generell wieder ne ansicht mit mindestens 30 wenn nicht 50 der letzten beiträge.

500 sind quatsch und 10 sind zu wenig

alles meine meinung.

ICH GLAUBE DASS VIELE NUTZER SICH DAS WUENSCHEN.
von dem was man in anderen foren so liest, rechnen einige mit verdopplung der lost lagerstätte.

Looks like they doubled the resource at the Lost deposit. Should come in around 4 million tonnes. Can anyone crunch some numbers with the following. 80 million lbs of copper. 160 million lbs of zinc. 40,000 oz of gold. 1.3 million oz of silver. Valuation of HLO on the lost deposit alone, taking into consideration Hudbay' slice? Very positive indeed.
Achtung, neue Präsentation

http://halores.com/investors/presentations.html" target="_blank" rel="nofollow">http://halores.com/investors/presentations.html


Es wird mit neuer Ressourcenberechnung nach Standard NI43-101 im 4Q gerechnet.
Hier werden sich die guten Ressourcenerweiterungen der letzten 24 Monate niederschlagen. Bisher sind in der Präsentation gerade 13Mt angegeben.
Früher gab es Disskussionen darüber, ab wann eine Lagerstätte abbauwürdig sei, wenn sie alleine liegt. Ich glaube mich zu errinnern, dass 15 - 20 Mt eine solide Basis sind.

Hier noch ein wichtiger Punkt von Seite 10.

• HudBay’s current work program- 100% more than
their required 2010 spending

also Hudbay aktuelles Explorationsprogramm in Sherridon liegt 100% ueber der erforderlichen Investition, die sie nach den joint venture vereinbarungen tätigen müssten.

Ich bin sehr optimistisch, dass im januar die Entscheidung fuer die nächste stufe der ressourcenexploration, nämlich feasibility und engeneering study positiv ausfallen werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.381.350 von dublone am 24.10.10 21:27:57hi,
Ni 43-101 soll sehr gut ausgefallen sein.
hudbay wird ende des jahres eine entscheidung treffen wegen cold-lost lake
als erstes wird wohl der NI43-101 kommen
bohrergebnisse von lost lake und noch ein metallurgical test
bohrergebnisse von red lake
vl hab ich was vergessen aber ich kann nichts versprechen:):):):):)
sind gute ausblicke und das für 2010
aber wie wir halo kennen werden wir sicher wieder niedriger kurse sehen(0,20-0,25 es ist einfach zum kotzen)
für mich ist eine scopining mining study wichtig ab dann rechne ich mit steigenden kursen
hoffe wir das die rohstoffpreise so hoch bleiben in den nächsten jahren dann sollte es aufwärts gehen lg robert
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.381.362 von dublone am 24.10.10 21:34:03Hallo, vielen Dank für den interessaten Link! Wenn ich mir den Kursverlauf nach dem Resplitt ansehe, denke ich, dass man durchaus zufrieden sein sollte und den ewigen Pessimismus langsam über Bord werfen kann. Es sicher auch nochmal einen Rücksetzer geben, aber nicht um 40 bis 50%! Nur meine Meinung. Gruß Jünnes
Die Geschäftsbank Pinetree Capital (TSX: PNP) hat zusätzlichen Aktien an Halo Resources erworben.

Die Geschäftsbank hat seinen Anteil an Halo jetzt bis auf 17,6% gestiegen.

Halo hat 1m Stammaktien und 1m Bezugsrechte für eine Stammaktie an Pinetree verkauft.

Jeder Warrant berechtigt den Inhaber, um eine zusätzliche Stammaktie zum Preis von $0,35 bis 4. Oktober 2012 zu kaufen.

Von dieser Transaktion, wenn die Warrants völlig ausgeübt werden, wird Pinetree rund 9,9 der ausgegebenen und ausstehenden Aktien von Halo per 5. Oktober 2010 besitzen - auf einer teilweisen verwässerten Basis.

Ingesamt, wenn die Warrants verwendet werden, wird Pinetree rund 17,6% der Firma besitzen. Dies bedeutet rund 3,65m Aktien.

Halo ist ein kanadisches Ressource-Unternehmen mit Sitz in Kanada, dass sich auf den Erwerb von Basis und Edelmetallprojekten spezialisiert. Die Firma konzentriert sich auf die Sherridon VMS Liegenschaft (200 Quadratkilometer) - eine Mischung von VMS Kupfer, Zink und Goldexplorations - Potenzialen.

Leztes Jahr hat die Firma eine Partnerschaft mit HudBay Minerals (TSX:HBM) gebildet, um ein JV auf einem Gebiet (1,1 Quadratkilometer) der Liegenschaft zu schaffen. Das Gebiet beherbergt die Lagerstätten: Cold Lake und Lost Lake. Es ist innerhalb "trucking distance" von HudBay's Konzentrator an Flin Flon - um Anlegen zu liefern.

Es besitzt vielen anderen Projekte in seinem Portfolio, es hat ein JV mit Goldcorp (TSX:G, NYSE:GG) auf der Red Lake Gold-Liegenschaft, und eine 1% NSR-Tantieme auf Metanor Resources' (CVE:MTO) Bachelor Lake Liegenschaft in Quebec. Diese Liegenschaft wird voraussichtlich rund $0,4m bis $0,6m pro Jahr generieren, wenn der unterirdische Bergbau in 2011 beginnt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.397.710 von suisse-porsche am 27.10.10 11:06:37Also ich Finde es Toll das Halo bald eigenen cash Flow generiert. :D

Da werden die Pleitegeister dann nichts mehr zum verschrecken finden. ;)
:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

Ni Report ----- Produktion :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:


Halo Resources Engages First Canadian Capital for Investor Relations
10/27/2010 12:32:32 PM - Market Wire

TORONTO, ONTARIO, Oct 27, 2010 (MARKETWIRE via COMTEX News Network) --

Halo Resources Ltd. ("Halo" or "the Company") (TSX VENTURE: HLO)(FRANKFURT: HRLN) is pleased to announce that it has retained First Canadian Capital Corp. ("First Canadian" or "the consultant") to provide strategic marketing and investor relations services. Under the terms of the agreement, Halo will pay First Canadian C$6,000 per month for a twelve month initial term and grant 250,000 stock options at an exercise price of C$0.45. First Canadian will assist the Company in opening productive dialogue with private investors, analysts, brokers, money managers and other financial professionals. The Consultant will focus on generating market awareness among the investment community as Halo advances its Canadian assets, located in Manitoba and Ontario.

About First Canadian Capital

Based in Toronto and in business for thirteen years, First Canadian Capital Corp. (www.firstcanadiancapital.com) has assisted numerous North American corporations in gaining exposure and recognition within the global investment community.

ON BEHALF OF THE BOARD OF DIRECTORS
HALO RESOURCES ENGAGES FIRST CANADIAN CAPITAL FOR
INVESTOR RELATIONS

TORONTO, Ontario, October 27, 2010 – Halo Resources Ltd (“Halo” or “the Company”)
(TSXV:HLO); (FSE:HRLN) is pleased to announce that it has retained First Canadian Capital
Corp. ("First Canadian" or “the consultant”) to provide strategic marketing and investor relations services. Under the terms of the agreement, Halo will pay First Canadian C$6,000 per month for a twelve month initial term and grant 250,000 stock options at an exercise price of C$0.45. First Canadian will assist the Company in opening productive dialogue with private investors, analysts, brokers, money managers and other financial professionals. The Consultant will focus on generating market awareness among the investment community as Halo advances its Canadian assets, located in Manitoba and Ontario.
About First Canadian Capital
Based in Toronto and in business for thirteen years, First Canadian Capital Corp.
(www.firstcanadiancapital.com) has assisted numerous North American corporations in gaining exposure and recognition within the global investment community.

http://www.halores.com/news/pdf/2010%20PRs/101027.pdf
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.403.130 von Ikar am 27.10.10 21:13:51hi, aus dem canada thread:

2 IRs in one company;
Pinetree and J.D.M are major bagholders;
New N43-101 coming any time soon;
HBM 's Drilling results coming this week;
Proudction decision making in 2 months (Jan 2011)
Only 10 Million shares for day traders ....

lg
na da stehen wieder 20 000 zum verkauf " wer will Sie haben " :laugh::laugh::laugh:


Ja hoffen und auf andere Hoffnungsträger zu setzten ist besser als Fakten .



Wann kaufen die Halo Fan mal nach.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.409.204 von achimsinan am 28.10.10 17:02:22Bin heute MIT erster Position rein, sehr aussichtsreich jetzt...
hi, eine neue power point presentation auf der halo homepage ist online(nov) lg robert
Halo updates NI 43-101 Compliant Resources Estimate for Sherridon District

TORONTO, ONTARIO--(Marketwire - Nov. 4, 2010) - Lynda Bloom, President and CEO of Halo Resources Ltd. (TSX VENTURE:HLO)(FRANKFURT:HRLN) is pleased to announce that the Mineral Resources for the Cold, Lost, Bob Lake and Jungle Lake copper-zinc deposits at Halo's Sherridon VMS Property, Manitoba have been revised to include 6.5 million tonnes grading 0.85% copper and 1.22% zinc as Indicated Resources and an additional 15.9 million tonnes grading 0.68% copper and 0.84 % zinc as Inferred Resources with precious metal credits. At least 75% of the material in both categories is contained within potentially economic open pits.

The Mineral Resources are reported in accordance with Canadian National Instrument 43-101 ("NI43-101") and have been estimated in conformity with the generally accepted Estimation of Mineral Resource and Mineral Reserves Best Practices guidelines of the Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum ("CIM").

The new estimate was prepared by Giroux Consultants Ltd. (GCL) for Halo and incorporates 33 additional drill holes since the previous resource estimate was published in September 2008 under the supervision of Scott Wilson RPA. The resources estimated by GCL, classified as Indicated or Inferred, are summarized below.


Category Mining Tonnes Copper Zinc Gold Silver Copper Zinc Gold Silver
Method (%) (%) (g/t) (g/t) (Mllbs) (Mllbs) (ozs) (ozs)
Indicated Open Pit 5,317,000 0.80 1.23 0.34 7.21 94 144 58,829 1,233,373
Underground 1,235,800 1.04 1.18 0.48 8.19 28 32 19,230 325,343
Total Indicated 6,552,800 0.85 1.22 0.37 7.40 122 176 78,059 1,558,716

Inferred Open Pit 12,240,000 0.62 0.77 0.26 5.29 168 208 103,921 2,083,390
Underground 3,620,000 0.91 1.08 0.32 7.37 72 87 37,324 857,689
Total Inferred 15,860,000 0.68 0.84 0.28 5.77 240 294 141,245 2,941,079
Notes:

Mineral Resources are not Mineral Reserves and do not have demonstrated economic viability. There is no certainty that all or any part of the Mineral Resources estimated will be converted into Mineral Reserves.
Mineral resources are estimated at a net smelter return (NSR) cut-off of US$20 per tonne and US$45 per tonne for open pit & underground respectively.
Metal prices used are US$3.00/lb copper, US$1.05/lb zinc, US$1,000/oz gold and US$15.00/oz silver.
Metallurgical recovery factors assumed were 92% for copper, 83% for zinc, 65% for gold and 57% for silver.
The Mineral Resources are reported at a cut-off grade to reflect reasonable prospects for economic extraction, which were evaluated by designing a series of conceptual pit shells using the Lerchs-Grossman optimizing algorithm.
Common values for operating costs and smelter terms were assumed.
Lynda Bloom, President and CEO of the Company, commented "The expansion of our resource base and its amenability to low cost open pit and shallow underground mining methods will spur a scoping level economic evaluation later in 2011. The close proximity of the deposits to each other and the town of Sherridon, a power line, road and railroad, provides a realistic framework to consider a central processing facility for the district. Halo's vision of building a new VMS district in northwestern Manitoba is enhanced with the new resource estimation for the four known deposits and our commitment to further exploration."

All four deposits in the resource estimate lie within a 4 km by 4 km area of the 200 sq km Sherridon VMS Property. At the current time Halo holds a 100% interest in all of the deposits and claims within the Sherridon Complex. HudBay Hudson Bay Mining and Smelting Co., Limited ("HudBay"), a subsidiary of HudBay Minerals Inc. (TSX:HBM), has an option to earn up to a 67.5% joint venture interest in a 1.1 sq. km. area that includes the Cold and Lost deposits as well as a back-in right to earn a 51% interest in the Jungle deposit. In total, HudBay has commitments of $8.675 million in work expenditures and cash payments, in addition to other considerations such as funding and completing a feasibility study within four years to advance the Cold and Lost deposits, to earn its interests.

Technical Highlights

Details of the updated resource estimate by deposit are shown below. The open pit resources are generally located within 200 meters of surface.


Deposit Mining Tonnes Copper Zinc Gold Silver Copper Zinc Gold Silver
Method (%) (%) (g/t) (g/t) (M lbs) (M lbs) (ozs) (ozs)
INDICATED CATEGORY
COLD Open Pit 942,000 0.87 1.43 0.5 11.6 18.0 29.8 15,294 352,468
Underground 81,000 0.90 1.88 0.3 10.1 1.6 3.4 867 26,172
LOST Open Pit 865,000 0.83 2.99 0.5 9.5 15.8 57.0 13,432 263,837
Underground 4,800 0.44 2.51 0.4 6.0 0.1 0.3 67 924
BOB Open Pit 2,220,000 0.70 0.72 0.2 4.9 34.5 35.0 16,416 352,876
Underground 290,000 1.05 1.03 0.3 7.2 6.7 6.6 2,536 67,373
JUNGLE Open Pit 1,290,000 0.90 0.77 0.3 6.4 25.6 21.9 13,687 264,192
Underground 860,000 1.06 1.16 0.6 8.4 20.1 22.0 15,760 230,874
INFERRED CATEGORY
COLD Open Pit 1,280,000 0.48 1.19 0.3 7.1 13.4 33.5 10,288 290,581
Underground 340,000 0.74 1.54 0.3 9.1 5.6 11.5 3,618 99,540
LOST Open Pit 1,420,000 0.67 1.86 0.5 8.0 21.1 58.3 22,690 363,086
Underground 340,000 0.63 2.38 0.5 8.7 4.7 17.9 5,892 95,375
BOB Open Pit 7,600,000 0.62 0.49 0.2 4.4 104.4 81.6 49,113 1,077,319
Underground 1,130,000 1.02 0.82 0.2 7.4 25.3 20.5 8,610 268,227
JUNGLE Open Pit 1,940,000 0.67 0.80 0.4 5.7 28.7 34.2 21,830 352,404
Underground 1,810,000 0.92 0.92 0.3 6.8 36.7 36.7 19,204 394,547
Notes:

Mineral Resources are not Mineral Reserves and do not have demonstrated economic viability. There is no certainty that all or any part of the Mineral Resources estimated will be converted into Mineral Reserves.
Mineral resources are estimated at a net smelter return (NSR) cut-off of US$20 per tonne and US$45 per tonne for open pit & underground respectively.
Metal prices used are US$3.00/lb copper, US$1.05/lb zinc, US$1,000/oz gold and US$15.00/oz silver.
Metallurgical recovery factors assumed were 92% for copper, 83% for zinc, 65% for gold and 57% for silver.
The Mineral Resources are reported at a cut-off grade to reflect reasonable prospects for economic extraction, which were evaluated by designing a series of conceptual pit shells using the Lerchs-Grossman optimizing algorithm.
Common values for operating costs and smelter terms were assumed.
GCL was provided with a database of all available drill hole data, comprising collar, survey, assay, and lithology information as of September 15, 2010 as well as a 3-D geological model to constrain the resource estimation. The data base for the resource estimation, effective date September 2010, consisted of 108 drill holes at Bob, 60 drill holes at Cold, 33 drill holes at Lost and 62 drill holes at Jungle. The majority of the drilling was done by Halo and the database also includes drilling by Hudson Bay Exploration and Development (Jungle, Cold and Lost) and Sherritt Gordon (Bob). All of the drilling by Halo has included an assay quality control program including reference materials and check assays. All of the data are considered suitable for use in resource estimation.

The resource estimates reported in this press release were produced by Gary Giroux, P.Eng. MASc. a Qualified Person as defined by NI 43-101 who is responsible for the technical material contained in this news release. A comprehensive technical report will be produced by Halo within 45 days of the issue of this news release.

About the Sherridon VMS Property

The Sherridon VMS Property covers an area of over 20,876 hectares and hosts the past-producing Sherridon Mine that was operated by Sherritt Gordon Mines from 1933 to 1950 and produced 7.7 million tonnes of ore grading 2.46% copper and 0.8% zinc. Results from an airborne geophysical survey completed in the summer of 2006 identified an additional 122 targets. The property is located only 70 km northeast of the mining and metallurgical complex in Flin Flon operated by HudBay Minerals Inc. (TSX:HBM). Future development of the property is facilitated by the presence of an all-weather road and railroad access as well as a power line and communications tower.

About Halo Resources Ltd.

Halo is a Canadian-based resource company focused on the acquisition of near production base and precious base metal deposits. Currently the Company owns or has an interest in 3 projects: Duport, which is an advanced stage gold project; Red Lake, which is a gold exploration project, and the Sherridon project that is a combination of mature and grassroots volcanogenic massive sulphide (VMS) copper, zinc and gold exploration opportunities. The Company is operated by an experienced management team and backed by a strong network of mining financiers. The Company's growth strategy is to develop a diversified portfolio of advanced mining projects.

This news release presents "forward looking information" within the meaning of the applicable Canadian securities laws that involve inherent risks and uncertainties. Forward-looking information includes, but is not limited to, information with respect to the proposed private placement. Generally, forward-looking information can be identified by the use of forward-looking terminology such as "plans", "expects" or "does not expect", "is expected", "budget", "scheduled", "estimates", "forecasts", "intends", "anticipates" or "does not anticipate", or "believes", or variations of such words and phrases or state that certain actions, events or results "may", "could", "would", "might" or "will be taken", "occur" or "be achieved". Forward-looking information is subject to known and unknown risks, uncertainties and other factors that may cause the actual results, level of activity, performance or achievements of Halo to be materially different from those expressed or implied by such forward-looking information, including but not limited to: risks related to financings; risks related to the integration of acquisitions; risks related to joint venture operations; actual results of current exploration activities; actual results of current or future reclamation activities; conclusions of economic evaluations; changes in project parameters as plans continue to be refined; future prices of gold and other minerals and metals; possible variations in ore reserves, grade or recovery rates; failure of equipment or processes to operate as anticipated; accidents, labour disputes and other risks of the mining industry; and delays in obtaining governmental approvals or financing or in the completion of development or construction activities. Although the management and officers of Halo Resources Ltd. believe that the expectations reflected in such forward-looking information are based upon reasonable assumptions and have attempted to identify important factors that could cause actual results to differ materially from those contained in forward-looking information, there may be other factors that cause results not to be as anticipated, estimated or intended. There can be no assurance that such information will prove to be accurate, as actual results and future events could differ materially from those anticipated in such information. Accordingly, readers should not place undue reliance on forward-looking information Halo does not undertake to update any forward-looking information referenced herein, except in accordance with applicable securities laws. Trading in the securities of Halo Resources Ltd. should be considered highly speculative.


The TSX Venture Exchange does not accept responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

For more information, please contact

Halo Resources Ltd.
Lynda Bloom
President & CEO
416-368-7045 or Toll Free: 1-866-841-0068
416-368-9805 (FAX)
lbloom@halores.com
www.halores.com
or
First Canadian Capital Corp
416-742-5600
Toll Free: 1-866-580-8891
Click here to see all recent news from this company
Halo updates NI 43-101 Compliant Resources Estimate


der grosse run bleibt aus, klar sehr entäuschend die zahlen.


der Markt reagiert entsprechend.


ich würde HLo nicht kaufen
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.455.480 von achimsinan am 04.11.10 16:28:03... na, dann is ja gut!



Gruß
sdtm
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.455.480 von achimsinan am 04.11.10 16:28:03Wo ist nur dein Problem, warum schreibst du anderen nur alles madig?

Alle deine Argumente haben sich bisher zerschlagen, du gibst wohl erst auf, wenn Halo Fördert?: Lange wird das wohl nicht mehr dauern. :laugh::laugh::laugh::

The Mineral Resources are reported at a cut-off grade to reflect reasonable prospects for economic extraction, which were evaluated by designing a series of conceptual pit shells using the Lerchs-Grossman optimizing algorithm.

(NSR) cut-off of gehalten sind auch super gute werte manche Rohstoffexplorer müssen das Doppelte hinlegen.

Schau mal hin zu Goldbrook....http://www.marketwire.com/press-release-canada/Goldbrook-Rec…
Current Resources Estimated NSR cut-off values of C$40/tonne for open pit and C$120/tonne underground.

Und hier bei Halo gerade mal (NSR) cut-off of US$20 per tonne and US$45 per tonne for open pit & underground respectively.

Hätte ich auf dich gehört und nicht vor dem Resplit gekauft, wäre ich sicherlich nicht 50% im plus.:keks: Aber die richtig dicken Prozente kommen ja erst noch. :laugh::laugh::laugh::laugh:
bisher leider nicht, der Schwung ist wieder raus =( Aber langfristig ist Halo trotzdem überzeugend!
hi, aus dem canada thread:

Quote Bullboard Site
Symbol Lookup
Halo Resources Ltd HLO go to snapshot add to favorites
Older reply post Newer threaded view
print email report abuse
RE: HudBay plans to buy them out......
ama219680
11/7/2010 12:03:06 AM | | 37 reads | Post #28812363
Rate this
clarity
0 clarity : 0
Rate this:

Login Required
overall quality
0 overall quality : 0
Average quality rating by the Stockhouse community.
credibility
0 credibility : 0
Rate this:

Login Required
usefulness
0 usefulness : 0
Rate this:

Login Required

The executive also said, HudBay is actively looking to add mining projects through relationships with junior companies.

While HudBay considers itself an exploration company as well as a miner, spending $42 million in 2010 to explore its existing properties, the CEO said, "It would be very cost inefficient for us to set up infrastructures in every mining camp that looks desirable to us."

Instead, the Toronto-based miner, with primary operations in northern Manitoba, views junior miners with promising properties as extensions of its exploration program.

"We give them capital. They have boots on the ground and then we get a toehold in the company's project. That's a way to leverage our exploration without having to build up the infrastructure," said Garofalo.

HudBay plans to continue that expansion strategy. And if its stake in a junior miner leads to deposits that can be developed into productive mines, HudBay plans to buy them out.

Garofalo said he sees the greatest potential to create value in the exploration and mine construction stages, rather than acquiring mature operations, which often means issuing shares for assets that are already fully valued.

Lynda Bloom!!! I believe you !!

Yes! We have a mine! even sooner!!




ich gehe davon aus das halo einen deal mit hudbay macht und gemeinsam eine mine aufzieht beim projekt sherridon.
mal abwarten, wie sich alles entwickelt in den nächsten monaten.
anfang jänner wird entschieden ob hudbay ein direct shipping startet bei cold-lost lake
lg robert
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.470.198 von Robert023 am 07.11.10 12:41:06die Entwicklung ist nicht neu, generell positiv.
aber man kann darüber immer spekulieren, für Hudbay wirds vorraussichtlich doch arg günstig gemacht werden.
Hab so den Eindruck, die schießen sich zu sehr auf Hudbay ein, bauen da zuwenig Druck auf.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.470.319 von Ikar am 07.11.10 13:26:15sind beide aufeinander angewiesen.

hbm braucht dringend nachschub in flin flon.
hlo hat den nachschub, weiss aber nicht wohin damit. die nächstgelegenen verarbeitungsstätten sind in hbms hand. und den dreck weiterweg transportieren fällt aus wegen unökonomisch.

halo hat gerademal 1 - 2 % der fläche sherridons aus der hand gegeben bzw. ist im jv mit hudbay. ich nehme stark an, die schieben kurzerhand den bewuchs weg und los geht der abbau. am längsten dürften die genehmigungen dauern.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.470.520 von dublone am 07.11.10 14:38:17hoffen wir mal, das die 1-2% nicht die einzigen Perlen sind;)
08.11.2010 13:19
IRW-PRESS: HALO RESOURCES: Halo-Updates: Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 für den Sherridon-Distrikt, Manitoba
IRW-PRESS: HALO RESOURCES: Halo-Updates: Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 für den Sherridon-Distrikt, Manitoba

Halo-Updates: Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 für den Sherridon-Distrikt, Manitoba

Toronto, Ontario, 4. November 2010: Lynda Bloom, President und CEO von Halo Resources Ltd. (TSX.V:HLO; FSE:HRLN), gibt die überarbeitete Ressourcenschätzung für die Kupfer-Zink-Lagerstätten Cold, Lost, Bob Lake und Jungle Lake auf der Halo-Liegenschaft Sherridon VMS, Manitoba, bekannt, die nun wie folgt eingestuft wird: 6,5 Millionen Tonnen mit 0,85% Kupfer und 1,22 % Zink als angezeigte Ressource und weitere 15,9 Millionen Tonnen mit 0,68% Kupfer und 0,84% Zink als abgeleitete Ressource mit Edelmetallnachweisen. Mindestens 75% des Materials beider Kategorien liegt in potenziell wirtschaftlichem Tagebau.

Der Bericht über die Mineralressourcen entspricht dem kanadischen National Instrument 43-101 (NI 43-101), und die Schätzung wurde entsprechend den allgemein angenommenen Richtlinien Estimation of Mineral Resource and Mineral Reserves Best Practices des kanadischen Institutes für Bergbau, Metallurgie und Erdöl (CIM) vorgenommen.

Die neue Schätzung wurde für Halo von Giroux Consultants Ltd. (GCL) vorgenommen und enthält weitere 33 Bohrlöcher, die seit der vorigen Veröffentlichung der Ressourcenschätzung im September 2008 unter Aufsicht von Scott Wilson RPA hinzugekommen sind. Die von GCL geschätzten Ressourcen werden nachfolgend entsprechend den Kategorien angezeigt und abgeleitet aufgeführt:

http://www.irw-press.com/dokumente/HLO_Tabelle1_041110.pdf

Lynda Bloom, President und CEO des Unternehmens, kommentierte: Die Expansion unserer Ressourcenbasis und ihre Zugänglichkeit zum kostengünstigen Tagebau und Untertagebau in geringen Tiefen wird den Projektierungsumfang der wirtschaftlichen Bewertung im weiteren Verlauf des Jahres 2011 ankurbeln. Die unmittelbare Nähe der Lagerstätten zueinander sowie die Stadt Sherridon, eine Stromleitung, Straße und Schiene bieten einen realistischen Rahmen für die Überlegung, eine zentrale Verarbeitungseinrichtung in dem Bezirk zu errichten. Mit der neuen Ressourcenchätzung für vier bekannte Lagerstätten und unserer Verpflichtung zu weiterer Exploration wird Halos Vision, einen neuen VMS-Bezirk im Nordwesten von Manitoba zu errichten, bestärkt.

Alle vier Lagerstätten der Ressourcenschätzung liegen in einem Bereich von 4 x 4 km auf der 200 km2 großen Liegenschaft Sherridon VMS. Derzeit ist Halo Alleineigentümerin aller Lagerstätten und Claims des Sherridon-Komplexes. HudBay Hudson Bay Mining and Smelting Co., Limited (HudBay), eine Tochtergesellschaft von HudBay Minerals Inc. (TSX: HBM), hält die Option auf eine Jointventure-Beteiligung von 67,5% an einer 1,1 km2 großen Fläche, die die Cold- und Lost-Lagerstätten einschließt, und auf ein Rückhalterecht für eine Beteiligung von 51% an der Jungle-Lagerstätte. Insgesamt belaufen sich die Verbindlichkeiten von HudBay für den Erwerb der Beteiligung auf $ 8,675 Millionen an Arbeitskosten und Barzahlungen, die zusätzlich zu anderen Entgelten bestehen, wie etwa für Finanzierung und Abschluss einer Durchführbarkeitsstudie innerhalb von vier Jahren zur Fortführung der Cold- und Lost-Lagerstätten.

Technische Highlights

Nachfolgend die Daten der aktualisierten Ressourcenschätzung nach Lagerstätten. Die Tagebau-Ressourcen liegen in der Regel innerhalb von 200 Metern zur Oberfläche.

http://www.irw-press.com/dokumente/HLO_Tabelle2_041110.pdf

GCL wurde eine Datenbank mit allen verfügbaren Bohrungsdaten vorgelegt, bestehend aus Informationen zu Bohrlochmündung, Untersuchung, Proben und Lithologie zum 15. September 2010 und einem geologischen 3D-Modell zur Eingrenzung der Ressourcenschätzung. Die zum September 2010 gültige Datenbank für die Ressourcenschätzung umfasst 108 Bohrlöcher auf Bob, 60 Bohrlöcher auf Cold, 33 auf Lost und 62 auf Jungle. Der größte Teil der Bohrungen wurde von Halo ausgeführt. Die Datenbank enthält zudem die von Hudson Bay Exploration and Development (Jungle, Cold und Lost) und Sherritt Gordon (Bob) durchgeführten Bohrungen. Für alle von Halo ausgeführten Bohrungen ist ein Kontrollprogramm der Probenqualität eingeschlossen, das Referenzmaterialien und die Prüfung von Proben enthält. Alle Daten gelten für die Anwendung zur Ressourcenschätzung als geeignet.

Die mit dieser Pressemitteilung bekanntgegebene Ressourcenschätzung wurde von Gary Giroux, P.Eng. MASc., erstellt, einer Fachkraft gemäß NI 43-101, die für die technischen Informationen dieser Pressemitteilung verantwortlich ist. Halo wird innerhalb von 45 Tagen nach Freigabe dieser Pressemitteilung einen umfassenden technischen Bericht erstellen.

Über die Sherridon VMS Liegenschaft

Das Sherridon VMS Vorkommen bedeckt ein Gebiet von über 20.876 Hektar und beheimatet die ehemals produzierende Sherridon Mine. Die Mine wurde von 1933 bis 1950 von Sherritt Gordon Mines betrieben und produzierte 7,7 Millionen Tonnen Erz mit Gehalten von 2,46% Kupfer und 0,8% Zink. Die Ergebnisse einer geophysikalischen Untersuchung aus der Luft, die im Sommer 2006 fertiggestellt wurde, identifizierten zusätzliche 122 Ziele. Die Liegenschaft befindet sich nur 70 km nordöstlich des Bergbau und metallurgischen Komplexes in Flin Flon, betrieben von HudBay Minerals Inc. (TSX:HBM). Die künftige Entwicklung der Liegenschaft wird begünstigt durch das Vorhandensein einer Allwetter-Straße und Schienen-Zugangs sowie einer Stromleitung und eines Funkturms.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Lynda Bloom, President&CEO Halo Resources Ltd. Tel: 416-368-7045 Fax: 416-368-9805 Toll Free: 1-866-841-0068

oder

First Canadian Capital Corp Tel: 416-742-5600 Toll Free: 1-866-580-8891

lbloom@halores.com www.halores.com Über Halo Resources Ltd.

Halo ist ein kanadisches Rohstoffunternehmen, das sich mit der Akquisition von produktionsnahen Basis- und Edelmetalldepots befasst. Derzeit besitzt das Unternehmen bzw. hat Anteile an drei Projekten: Duport, welches ein fortgeschrittenes Goldprojekt ist; Red Lake, welches ein Goldexplorationsprojekt ist und das Sherridon Project, welches eine Kombination aus sog. Grass-Root und fortgeschrittenen VMS Kupfer, Zink und Gold Explorations-Möglichkeiten darstellt. Das Unternehmen wird von einem erfahrenen Management geleitet und wird von einem starken Netzwerk von Bergbau-Financiers unterstützt. Die Wachstumsstrategie des Unternehmens ist es, ein breit gefächertes Portfolio aus fortgeschrittenen Bergbau-Projekten zu entwickeln.

Die TSX Venture Exchange haftet nicht für die Angemessenheit und Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Value Relations haftet nicht für die Richtigkeit der Übersetzung. Die originale Pressemeldung finden Sie in englischer Sprache auf www.halores.com.

Diese Pressemitteilung präsentiert vorausschauende Erklärungen innerhalb der Bedeutung des kanadischen Wertpapierrechts, welche inhärente Risiken und Unsicherheiten umfassen. Vorwärtsgerichtete Informationen beinhalten, sind aber nicht limitiert auf Informationen bzgl. der geplanten Privatplatzierung. Grundsätzlich können vorausschauende Erklärungen durch die Nutzung vorrausschauender Worte wie planen, erwarten, nicht erwarten, wird erwartet, Budget, terminiert, schätzen, Vorhersage, beabsichtigen, annehmen, nicht annehmen oder glauben oder Variationen dieser Worte und Phrasen oder der Erklärung, dass bestimmte Aktionen oder Ergebnisse auftreten oder erreicht werden könnten, würden oder durchgeführt werden identifiziert werden. Vorausschauende Erklärungen sind Gegenstand bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten und anderer Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitätslevel oder die Performance von Halo erheblich von jenen in den vorrausschauenden Erklärungen ausgesprochenen oder implizierten abweichen, inklusive (aber nicht ausschließlich): Finanzierungsrisiken, Risiken in Verbindung mit der Integration bei Akquisitionen, Risiken in Beziehung mit Joint Ventures, derzeitige Ergebnisse aus Explorations-Aktivitäten, Ergebnisse derzeitiger oder künftiger Beschwerde-Aktivitäten, Schlussfolgerungen aus wirtschaftlichen Bewertungen, Veränderung in Projekt-Parametern, wenn Pläne verfeinert werden, künftige Preise von Gold und anderen Mineralen und Metallen, mögliche Variationen in den Erzreserven, Gehalte der Gewinnungsraten, Fehler im Material oder den Prozessen, die den Betrieb stören, Unfälle, Arbeitsstreitigkeiten und andere Risiken der Bergbau-Industrie und Verspätungen bei Regierungsbestätigungen oder der Finanzierung oder in der Fertigstellung von Entwicklungs- und Bau-Aktivitäten. Auch wenn das Management von Halo Resources Ltd. glaubt, dass die Erwartungen in solchen vorausschauenden Erklärungen auf plausiblen Annahmen basieren und sich bemühten, Faktoren, die zu erheblichen Abweichungen der Ergebnisse von denen in der vorausschauenden Erklärung beinhalteten führen können, zu identifizieren, können andere Faktoren auftreten, die dazu führen können, dass die Ergebnisse anders ausfallen als erwartet oder beabsichtigt. Es kann keine Sicherheit gegeben werden, dass solche Informationen sich als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und künftige Ereignisse erheblich von denen in den vorausschauenden Erklärungen erwarteten abweichen können. Folglich sollten die Leser kein unangemessenes Vertrauen in vorausschauende Erklärungen legen. Halo wird kein Update der hier verwiesenen vorausschauenden Erklärungen geben, außer gemäß anwendbarem Wertpapierrecht. Der Handel mit Wertpapieren von Halo Resources Ltd. sollte als hoch spekulativ angesehen werden.

NEWSLETTER REGISTRIERUNG: Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach: http://www.irw-press.com/alert_subion.php?lang= de&isin =CA40637D1087

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich. Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

ISIN CA40637D1087

AXC0139 2010-11-08/13:19



© 2010 dpa-AFX
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.474.855 von Luxus83 am 08.11.10 14:15:14Da kommt jetzt schon ein Sattes Plus bei Sherridon VMS heraus (abgeleitete Resource) 957.205.440 USD schon abzüglich der Förderkosten und dies nur mit Kupfer/Zink und dort liegt ja noch anderer Verwertbarer Dreck wie GOLD und Silber.:laugh::laugh::laugh:

Wo sind die Mathematiker, was bekommt ihr so raus???



Ich schätze mal bis zum Abbau ist Halo mehrere Milliarden Wert sein, da die Rohstoffpreise drastisch weiter steigen werden, so wie Halo. @ Achim:p
Halo Resources Ltd. (HLO-TSXV) Speculative BUY – Target: $2.10
Nov 04/10 closing price: $0.42
Michael G. Fowler, M.Sc, MBA 416-964-4440
Halo Increases Resources At Its Sherridon Property- Very Positive: The company announced
a major increase in their resources at: Cold, Lost, Bob Lake and Jungle Lake copper-zinc deposits. Total indicated resources are:
6.552 million tonnes grading 0.85% copper, 1.22% zinc, 0.37 grams per tonne gold and 7.40 grams per tonne silver. Total
inferred resources are 15.86 million tonnes grading 0.68 % copper, 0.84% zinc, 0.28 grams per tonne gold and 5.77 grams per
tonne silver. These are good numbers. In comparison to the last update the amount of: copper contained has increased by 34%,
zinc contained has risen by 38%, gold content increased by 70% and silver by 68%. These estimates are based on indicated and
inferred resources. As far as mineability, Halo estimates that 75% of the indicated resource lie within a potential open pit.
The decisions regarding the mineability will rest with Hudbay Minerals which can earn a 67.5% interest in Cold and Lost Lake as
well as a 51% interest in the Jungle deposit for total commitments of $8.675 million. These commitments include: work
expenditures and cash payments, in addition to other considerations such as funding and completing a feasibility study.
We continue to rate the shares a speculative buy with a $2.10 target.




das sind 20 cent oder noch weit hin zu 16 Dollar . Bin mal gespannt wann bei uns gekauft wird
man ist nicht einfach so im kaufrausch... entweder kommt was richtig dickes.... oder drogen sind im spiel
Bevor hier einige ausflippen. Wir sind nach alter Rechnung nicht mal bei 4 cent. D.h. ggü. den Hochständen vor einigen Jahren nicht mal bei 10 % dieses Kurses. Also noch ein weiter Weg.

Halo ist weiterhin lediglich ein Los im Depottopf mit der Hoffnung auf Gewinn.

Ein Euro (alte Rechnung) d.h. 10 Euro jetzt und es kann vorsichtig von Hoffnung gesprochen werden. Vorher: Halo ist immer noch die Bude, die es schon immer war.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.487.472 von Bighit am 09.11.10 20:47:45volle zustimmung. also wenn sich hier leute auf 4 cent freuen dann kann ihr anspruch nicht sehr hoch sein. besoderst für diejenigen die angeblich jetzt wieder nachgekauft haben . :laugh:
hi,
wie immer halt. halo steigt und am schluß sehen wir wieder fallende kurse:mad::mad::mad:
schlußkurs 0,47 mein tipp zum kotzen
1 euro reicht mir vollkommen aber bis dorhtin ist es ein weiter weg
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.487.472 von Bighit am 09.11.10 20:47:45Und diese Bude stand mal knapp bei 40cent. vor dem Resplit
Warum sollte sie das nicht wieder können, jetzt wo die shares so Rar sind?

Wer knapp vor dem Re-split gekauft hatte ist schon 50% im Plus...ist das nichts?


Warum seid ihr alle so ungeduldig?
Die Insider werden schon noch Farbe bekennen.
Nov 08/10 Nov 03/10 Lassonde, Julie Direct Ownership Options 50 - Grant of options 50,000 $0.450
Nov 03/10 Nov 02/10 DeMare, Nick Indirect Ownership Options 50 - Grant of options 30,000 $0.450
Nov 03/10 Nov 02/10 DeMare, Nick Direct Ownership Options 50 - Grant of options 51,000 $0.450
Nov 03/10 Nov 02/10 Lee, William Direct Ownership Options [Amended Filing] 50 - Grant of options 50,000 $0.450
Nov 03/10 Nov 02/10 Ostry, Gary Michael Direct Ownership Options 50 - Grant of options 50,000
Nov 03/10 Nov 02/10 Cathcart, Derek Direct Ownership Options 50 - Grant of options 50,000
Nov 03/10 Nov 02/10 Healy, Tom Direct Ownership Options 50 - Grant of options 125,000
Nov 03/10 Nov 02/10 Bloom, Lynda Direct Ownership Options 50 - Grant of options 130,000
Nov 02/10 Nov 01/10 Joe Dwek Management Consultants 2007 Inc. Control or Direction Warrants 90 - Change in the nature of ownership 225,000
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.488.609 von Kursbrecher am 09.11.10 23:24:22Die Leier schreibst du schon seit Jahren. Was ich sehen will sind massive Kursbewegungen nach oben. Und natürlich hast du in Deiner unendlichen Weissheit, die ich hier schon seit Jahren bewundere nur zum Tiefstand gekauft.
Ganz ehrlich: Das glaub ich nicht. Du sitzt auf massiven Verlusten schätze ich. Wo lieg wirklich die Nullinie bei dir? 3 oder 4 Euro? Ach behalts für Dich und träume weiter.

Zurück zur Aktie: Was haben wir wirklich?
Eine total verhauene Aktie, die sich in den letzten Jahren mehr als gezehntelt hat und den Hintern nicht mehr hoch bekommt. Auf der anderen Seite ist bisher auch noch kein Totalausfall zu verzeichnen. Es besteht minimale Fantasie, wobei ich tippe, dass, wenn es tatsächlich zu einer Mine reicht, Hudbay die mehr als schwache halo Geschäftsleitung über den Tisch zieht und für die Aktionäre nichts mehr bleibt. Fazit: Wie einst am Kirmeslosstand halten wir ein Los in der Hand und wissen: Wahrscheinlich wirds nix, aber wie die Kinder hoffen wir doch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.489.054 von Bighit am 10.11.10 07:26:28Also mein Depot weist ein Plus von 80% auf bei der Halo Position.

Keine Ahnung was du für ein Problem hast oder was du falsch gemacht hast, jedoch scheint dein Risikomanagement etwas getunt werden zu müssen.

1. Glaube nicht alles was die Leute sagen, schon garnicht Achim

2. Solltest du niemals nie bei Rohstoffwerten in diesem Stadium (Junior Explorer)mehr 1000-2500Euro investieren. Je nach Stadium und Risikofaktor.

3. Ohne Strategie die du einhältst bist du ohnehin verloren

4. Streue dein Geld in vielen vielen Aussichtsreichen Werten.

5. Lass dir auch mal was sagen, höre auf die Leute die dir nichts böses wollen und vor allem nicht dein Geld.

6. Kaufe niemals auf Empfehlungen irgendwelcher Börsenzeitschriften, Bänker oder Gar Telefonterroristen.

7. Kaufe immer am Trendkanalboden die erste Position, fällt es weiter warte auf eine Stabilisierung ab. Beachte hierbei die Unternehmerischen Daten, niemals nachkaufen wenn sich ein Totalverlust ankündigt. Kaufe niemals nach wenn du die Aktien nicht wesentlich günstiger bekommst, (es gibt genug Junkior-Explorer am Markt) Faustregel 20-30 Prozent.

8. Sorry wenn ich dich irgendwie von der seite angepisst habe, das hat hier nur Achim verdient. :laugh::laugh::laugh::laugh:
Na na na... ist ja eine Stimmung hier.

Ich gehe davon aus, dass der Preis küstlich unten gehalten wird. Warum? Weil eine Privatplatzierung kommen muss. Die Investoren sind doch bestrebt zu niedrigem Einstandspreis zu platzieren. Dazu wird eim Mittelwert über einen bestimmten Zeitraum gebildet, der dann ausschlaggebend ist.

Also Halo will das der Preis steigt, die Investoren wollen das Gegenteil für den moment der Platzierung.

Außerdem. First cANADIAN cAP WURDE ANGEHEUERT.
Ist nur logisch. Weil seitens Management und JV Partnern das Konzept Sherridon District Mine steht. Es ist nur eine Frage des Wann und Wie. Also ist die PR Maschine genau richtig, um nach der Ressourcenverdopplung Nägel mit Köpfen zu machen und außer HBM weitere Investoren zu finden.

Ich sehe eine sehr positive Entwicklung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.490.821 von dublone am 10.11.10 11:06:58Die letzte Aktion war doch schon ärgerlich genug: stinkt mir immer noch...

Antwort schreiben
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.323.188 von Robert023 am 14.10.10 18:02:59Hallo hat ein Geschick entwickelt die Aktionäre zu Ärgern. Wie vormals erwähnt der Unit price von 0,25 ist unverschämt. Wie gesagt, nicht um jeden Preis.


HALO COMPLETES $450,000 FINANCING

Toronto, Ontario, October 19, 2010 - Halo Resources Ltd. (TSXV: HLO) (FSE: HRLN) (the “Company”) is pleased to announce that it has completed its financing announced on September 29, 2010, as amended October 1, 2010, by issuing 1,800,000 units (“Units”), at a price of $0.25 per Unit, for total gross proceeds of $450,000. Each Unit comprised one common share of the Company and one common share purchase warrant (“Warrant”). Each Warrant is exercisable to acquire one additional common share of the Company for two years at a price of $0.35 per share. Finder's fees totaling $7,200 cash and 21,600 finder's warrants were paid on a portion of the private placement. The finder's warrants have the same terms as the private placement warrants.

All of the securities issued above are subject to a hold period expiring four months
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.490.037 von Kursbrecher am 10.11.10 09:50:48ohn nein wie lächerlich selber schreibt er " schmeisst mir die Shares bei 20 cent in den Rachen - habe 50 000 st. , Dann hat er sie Verkauft und jetzt ist er im Plus. Sehr merkwürdig :laugh::laugh::laugh:





Fakten:






und jetzt freuen sich einige bei 30 cent wenn sie meinten das HLO auf 16 € steigt.


:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.501.959 von achimsinan am 11.11.10 14:33:36Naja, sehe die Sache doch mal relativ, ich bin erst vor kurzem bei 0,282 eingestiegen und ich bin bestimmt nicht der Einzige. Fuer uns ist das doch eine gelungene Sache, ich sehe hier erhebliches Potential.
Was bringt es Dir denn hier ewig auf den alten Kamellen rumzureiten, vor dem RS kannte ich die Aktie noch gar nicht, mittlerweile kennen ja nun wirklich Alle Deinen Frust, ich glaube, allmaehlich reicht es...
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.502.224 von ooy am 11.11.10 14:57:14ich habe keinen Fust weil ich keine HLO habe.


Sorry.
da wurden wieder einige mächtig verarscht:


November 10/10 November 10.06 Joe Dwek Management Consultants Inc. 2007 Kontrolle oder der Leitung Optionsscheine 55 - Verfall von Optionsscheinen -43,730
November 10/10 November 10.06 Joe Dwek Management Consultants Inc. 2007 Kontrolle oder der Leitung Optionen 52 - Verfall von Optionen -174,921
November 10/10 September 10.03 Joe Dwek Management Consultants Inc. 2007 Kontrolle oder der Leitung Optionen 37 - Aktiensplit oder Konsolidierung -2,487,793
November 10/10 September 10.03 Joe Dwek Management Consultants Inc. 2007 Kontrolle oder der Leitung Optionsscheine 37 - Aktiensplit oder Konsolidierung -393,573
November 10.09 November 10.06 Joe Dwek Management Consultants Inc. 2007 Kontrolle oder der Leitung Optionsscheine 55 - Verfall von Optionsscheinen -874,607
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.502.548 von achimsinan am 11.11.10 15:23:53Vielleicht keine mehr oder warum treibst du dich hier so verbittert rum und willst HLO Allen madig machen.
Diejenigen, die bisher auf dich gehoert haben, haben schoene Kursgewinne verpasst...
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.502.840 von ooy am 11.11.10 15:46:52gute beobachter wissen, dass dies nur eine momentaufnahme ist.


HLO meiden !!!!!! fährt man besser. Ich selber hatte such gute gewinnen , aber verluste nein Danke.
Schoene Kaeufe jetzt

Last 10 Trades Time Price Shares Change Buyer Seller
11:28 AM EST 0.500 10,000 0.005 037 033
10:51 AM EST 0.500 21,500 0.005 066 033
10:51 AM EST 0.500 8,500 0.005 066 062
10:50 AM EST 0.490 1,500 -0.005 080 089
10:50 AM EST 0.490 450 -0.005 089 033
10:49 AM EST 0.500 200 0.005 009 089
10:49 AM EST 0.500 500 0.005 009 062
10:49 AM EST 0.490 3,500 -0.005 009 033
9:30 AM EST 0.500 1,000 0.005 007 062
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.502.224 von ooy am 11.11.10 14:57:14Ich kann mich nicht beschweren über das Plus, aber das Gelaber vom Miesspeter geht auf`n Sack. Anstatt das er sich mal schleicht, belästigt er die Leute mit seinem Dauerspam immer noch. Phrasenhafte wiederholen sonst kann der nichts. Und Geld durch seine Tipps konnte wohl noch keiner machen. :p


Jedenfalls verknappen die Chinesen die Rohstoffe ohne Ende und treiben die Preise, kam gerade ein schöner Bericht im TV.

Wir werden hier noch viel Freude haben mit unserer Halo, auch wenns noch dauern mag bis die Produktion läuft.
Last 10 Trades Time Price Shares Change Buyer Seller
3:50 PM EST 0.500 5,000 0.005 081 001
3:34 PM EST 0.500 29,000 0.005 081 001
3:32 PM EST 0.500 11,000 0.005 081 001
3:29 PM EST 0.500 7,000 0.005 002 001
3:11 PM EST 0.500 2,000 0.005 002 001
3:09 PM EST 0.500 7,000 0.005 002 079
3:09 PM EST 0.500 5,000 0.005 002 079
3:09 PM EST 0.500 1,000 0.005 002 002
1:46 PM EST 0.500 4,000 0.005 080 002
1:46 PM EST 0.500 8,500 0.005 080 033
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.503.554 von longtrader1980 am 11.11.10 16:43:11oooohhh man jetzt muss man schon erklären was eine machbarkeitsstudie mit dem Kupferpreis eines Explorers mit Kuüferhaltigen gestein hat. Andere hätten im chart eine Unterbewertung geshen und Longtrader kann keine zusammenhang zwischen einen " Bald produzenten ( angeblich) und das Produktionsmaterial erkennen " alles klar.


Legt dich lieber wieder an den Strand und lass die Finger von den Tasten.
Fett Gold in LOST

Halo Reports up to 3.3% Copper and 8.6% Zinc Over 7.3 Meters
11/12/2010 8:17:57 AM - Market Wire

TORONTO, ONTARIO, Nov 12, 2010 (Marketwire via COMTEX News Network) --
Halo Resources Ltd. (TSX VENTURE:HLO) (FRANKFURT:HRLN) ("Halo" or the "Company") is pleased to announce that Hudson Bay Mining and Smelting Co., Limited ("HudBay"), an affiliate of HudBay Minerals Inc. (TSX:HBM; NYSE:HBM), has advised that it has completed the previously announced 1,400 meter drill program at the Lost deposit to collect representative samples for metallurgical test work. Assays for three holes have been reported, including one intersection of 7.3 meters that averages 3.27% copper and 8.6% zinc with precious metal credits (see table below).

------------------------------------------------------------------ From Length Copper Zinc Silver GoldHole Dip (m) (m) (%) (%) (g/t) (g/t)------------------------------------------------------------------HMET002 -50 100.26 3.94 0.35 1.86 4.6 0.86 100.26 0.64 0.70 3.66 7.0 0.25 103.65 0.55 1.49 8.98 25.0 5.67HMET004 -45 105.22 7.32 3.27 8.60 33.7 1.67HMET006 -56 139.94 0.21 2.54 2.54 34.0 0.29------------------------------------------------------------------


"We continue to be impressed by the continuity of the high-grade, near surface mineralization at Lost", said Lynda Bloom, Halo's President & CEO. "The occasional gold "kick" is intriguing and will warrant further investigation at Lost as well as along the Cold-Lost trend where Halo controls a 100% interest."

Assays are pending for the remaining 9 drill holes.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.512.046 von dublone am 12.11.10 15:00:24jjjjuuuuuuuhhhhhhhuuuuuuuuuuuu.



3% jjjjeeeeeaaaaaa



100%
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.512.046 von dublone am 12.11.10 15:00:24Geile Werte, wenn ich nicht schon heftig drin waere, wuerde ich jetzt verteuern...
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.512.278 von ooy am 12.11.10 15:24:03Kupfer ist super was dabei und dick fett zink.

Und wieder gibt es eine verbesserte Ausgangsposition für Verhandlungen mit Hudbay. Die konnten jetzt selbst nachprüfen.. mit eigenen Augen sehen was im Boden schlummert.
Neun Ergebnisse für Bohrungen stehen noch aus.

Letztes jahr im Dez wurde das JV mit Hudbay bekanntgegeben. Vielleicht kommt in diesem Jahr kurz vor Weihnachten noch die Entscheidung zur Produktion?

Dem 1 Dollar entgegen bzw. 10 ct.:laugh:
8% Zink... das sind rund 80kg Gehalt pro Tonne
3% Cu ... das sind rund 30kg Gehalt pro Tonne.

Plus ein wenig Gold und Silber.

Normal müsste man sofort hin bei Nacht und Nebel mit Spaten und Schaufel.
Mit 39.500 auf 0,60...

BID Orders Volume Price Range
7 42,000 0.440-0.470
ASK Price Range Volume Orders
0.500-0.600 39,500 6
("Halo" or the "Company") is pleased to announce that Hudson Bay Mining and Smelting Co., Limited ("HudBay"), an affiliate of HudBay Minerals Inc. (TSX:HBM; NYSE:HBM), has advised that it has completed the previously announced 1,400 meter drill program at the Lost deposit to collect representative samples for metallurgical test work

Assays are pending for the remaining 9 drill holes.

Normalerweise dauert die Untersuchung im Labor ca. 2 Wochen, oder? Dann müssten die nächsten Ergebnisse doch bald kommen.
Wer kann sagen, ob die Prozentangaben massen- oder volumenbezogen sind?
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.514.109 von Johnny_loves_stocks am 12.11.10 18:21:07The current drill program was designed to collect samples for metallurgical test work, and the samples are expected for testing in the next four to six weeks, with results anticipated in early 2011.

These results, Halo said, will form the basis of HudBay's decision on whether to begin pre-feasibility engineering by early next year.

nachzulesen hier:

http://www.proactiveinvestors.com/companies/news/10026/-halo…
na nach den riesen Ergebniss so ein run auf die Aktie. Ja das ist man ja gewöhnt bei HLO. Da sind manche Einschätzungen daneben gegangen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.527.762 von achimsinan am 16.11.10 09:30:09vor allem deine Einschätzung:keks::laugh::laugh::laugh::p
Brechi- ich brech gleich ins Essen, lass ihn doch mal in Ruh!
das führt doch zu nichts.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.528.178 von Ikar am 16.11.10 10:21:07brechi - der war gut :laugh::laugh:
wie schon geschrieben " jetzt geht es wieder abwärts " auf 0,30 oder 0,03 vor den Splitt. Na dann bin ich gespannt wer heute mal günstig einsteigt . vieleicht Brechi
Halo meldet 3,3% Cu und 8,6% Zn ueber 7,3m auf der Lost Lagerstaette
company news image

Das 1.400m Bohrprogramm auf der Lost Lagerstaette auf dem Sherridon VMS Projekt wurde abgeschlossen, meldete Halo Resources (TSX-V:HLO) (FSX:HRLN).

Das Unternehmen meldete Ergebnisse von 7,3m mit 3,27% Kupfer und 8,6% Zink - mit Edelmetall "credits".

Die Kontinuitaet der hochgradigen Mineralisierung in der Naehe der Oberflaeche auf Lost ist beeindruckend, sagte Praesident und CEO Lynda Bloom.

Die andere zwei Bohrungen, die bislang gemeldet wurden, umfassten Bohrloch HMETOO6.

- Dies hat 0,21m mit 2,54% Kupfer und 2,54% Zink erbohrt.

- HMET002 zeigte 3,9m mit 0,35% Kupfer und 1,86% Zink, einschliesslich 0,64m mit 0,70% Kupfer und 3,6% Zink.

In Dezember 2009 hat Halo ein Optionsabkommen mit HudBay Minerals (TSX:HBM, NYSE:HBM) unterzeichnet.

HudBay hat das Recht, bis zu 67,5% an dem 1,1 Quadratkilometer Gebiet der Sherridon VMS Liegenschaft zu verdienen. Dies beherbergt die Cold und Lost Mineralisierung.

Bohrprogramme am Ende 2009 und am Anfang 2010 generierten Abschnitte von bis zu 2% Kupfer und 6% Zink ueber 11,8m, sagte das Unternehmen.

Das aktuelle Bohrprogramm wurde konzipiert, um Proben fuer metallurgische Testarbeit zu sammeln. Die Ergebnisse werden voraussichtlich am Anfang 2011 bekanntgegeben werden.

Basierend auf diesen Ergebnisse, wird HudBay Vormachbarkeitsarbeit bis der Anfang naechstes Jahr beginnen, oder nicht, sagte Halo.

die nächsten 2-3 monate werden interessant.
lg robert
BusinessWinnipeg Free Press - PRINT EDITION

HudBay busy mining success
Lalor discovery touted as one of the largest in the world
By: Martin Cash

Posted: 20/11/2010 1:00 AM | Comments: 0
Print E–mail 1Share0Share4Report Error
KEN GIGLIOTTI / WINNIPEG FREE PRESS Enlarge Image




David Garofalo (left), visits the HudBay booth with Jason Levers, Alan Vowles and Jim Sparling (right).
HudBay's massive Lalor discovery is turning into one of the largest discoveries of its kind anywhere in the world and may single-handedly change the fortunes of northern Manitoba mining prospects.

The CEO of HudBay said Friday the $560 million the company said it will spend to build its newest gold/copper/zinc mine may just be the first phase of a much larger operation.

David Garofalo, HudBay's president and CEO, said, "I see the $560 million as a down payment. I am quite optimistic this is going to be a much larger deposit."

The mine plan is estimating production of 3,500 tonnes a day, but capacity is being built to handle 6,000 tonnes. Garofalo said in 18 months they will be able to start drilling deeper where company officials believe there is plenty more gold and copper to be found.

A study is also being done to determine the economics of building a brand-new concentrator at the Lalor site, potentially adding tens of millions of dollars to the capital spending.

The presence of the newly installed CEO of HudBay added a much-needed boost of optimism to the Manitoba Mining and Minerals conference that was overshadowed by the surprise announcement Wednesday Vale SA will close its processing plants in Thompson in five years, eliminating 500 to 600 jobs.

Much can happen in five years, but by then HudBay may need many of the workers who will lose their jobs in Thompson.

Although two of HudBay's smaller mines -- Trout Lake and Chisel North -- are to be wound down by the time Lalor gets to full production in 2014, the company still expects it will need to increase its workforce of 1,400 in northern Manitoba by another 200.

Manitoba's total exploration activity has fallen by more than 40 per cent over the last year, but HudBay's is growing.

It accounted for more than a third of total provincial exploration this year and it is increasing its spending next year. "We seem to be swimming upstream in terms of putting capital back into Manitoba," Garofalo said. "Other guys seem to be reducing employment levels and not putting money back in, but we are ratcheting up our exploration and capital spending."

Part of Garofalo's bullish perspective on HudBay's Manitoba fortunes is due to the fact the Lalor discovery is one of the largest VMS (volcanogenic massive sulphide) deposits ever discovered in the world.

Someone recently asked him if HudBay hadn't already found everything there was to find in northern Manitoba after 83 years of digging in the rocks.

"Lalor could be our biggest find ever and it was just found three years ago," he said. "We have discovered, developed and operated 26 mines in the region and we'll be operating in northern Manitoba long after all of us are gone."

He said the expertise the company has in the region lets it explore to depths never before possible. For instance, the mineral anomalies at Lalor have been traced down two kilometres.

One prospector at this week's conference said, "When I heard about the Lalor discovery, I thought to myself, 'wow, those guys are good.' "

Garofalo said the new technology that can be used at deeper depths means there are many other sites they can go back and take a second look at.

"We have 400,000 hectares," he said. "There is still lots of exploration to be done. The technology allows us to trace geophysical anomalies to depths unheard of 10 year ago."

Not only that, but HudBay's infrastructure in the North -- including two concentrators and one zinc refinery -- allows the company to mine discoveries that would be uneconomical for another operator to pull off.

One of them is the Reed Lake copper find HudBay is developing in a joint venture with junior company VMS Resources.

martin.cash@freepress.mb.ca




Mining developments

-- HudBay is also looking at developing a zinc deposit near Sherridon with Halo Resources.


-- Alexis Resources is about to reopen the old New Britannia Mine in Snow Lake at a cost of about $60 million over two years. It will need 250 workers.

-- BacTech Mining Corp. has its eye on 300,000 tonnes of mine tailings at the Alexis site and wants to invest $20 million in leaching technology to extract about 100,000 ounces of gold that has been locked in ore for 50 years.

-- Rolling Rock Resources has signed a memorandum of understanding with Red Sucker Lake First Nation as part of its exploration of the Monument Bay project.

-- Vale SA was conspicuous by its absence this week. The Brazilian multinational didn't set up a booth after announcing it was closing the Thompson processors.

Republished from the Winnipeg Free Press print edition November 20, 2010 B6
hi,
diese woche sollten bohrergebnissse von lost lake kommen. in diesem jahr wird es noch einen PP geben. lg robert
Noch einen?

Ich will nicht deine Glaubwürdigkeit in Frage stellen, aber woher kommen die Infos? =)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.614.195 von Kursbrecher am 30.11.10 11:27:22So isses, HLO ist jetzt eine Riesenchance...
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.614.324 von ooy am 30.11.10 11:40:39sieht man auch im Kurs :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.621.138 von achimsinan am 01.12.10 09:53:39Konsolidiert doch auf hohem Niveau, laeuft doch prima...
Und erzaehl nicht wieder was von vor dem Resplit, das interessiert mich naemlich nicht, da war ich nch nicht dabei...
01.12.2010 09:02
Halo Reports HudBay Drill Results at Lost Deposit 2.3% Copper and 7.5% Zinc Over 6.8 Meters
TORONTO, ONTARIO -- (Marketwire) -- 12/01/10 -- Halo Resources Ltd. (TSX VENTURE: HLO)(FRANKFURT: HRLN) ("Halo" or the "Company") is pleased to announce that Hudson Bay Mining and Smelting Co., Limited ("HudBay"), an affiliate of HudBay Minerals Inc. (TSX: HBM)(NYSE: HBM), has advised that it has completed the previously announced drill program at the Lost copper-zinc deposit. Assays for an additional 10 holes have been reported, including one intersection of 6.8 meters that averages 2.29% copper and 7.5% zinc with precious metal credits (see table below). All holes were shallow with a maximum depth of 154 meters.

Lynda Bloom, Halo's President& CEO, stated "The HudBay drill program confirms the presence of a thick, high grade plunging feature that now shows remarkable continuity over a strike length of more than 300 meters. Of particular significance is the fact that this zone is flat-lying, extends from near surface in the south to approximately 85 meters below surface in the north and is amenable to exploitation by low cost mining methods. Halo is optimistic that Lost deposit has the potential to provide mill feed to HudBay's facilities in Flin Flon. The deposit remains open to the north and will be tested this winter by further drilling in an area between the Cold and Lost deposits, (see Figure 1), where surface chip samples assayed up to 5% zinc and 0.4% copper".

Halo remains committed to mineral resource investigation and evaluation of its 200 square kilometer Sherridon VMS Property in Manitoba. Halo has already spent in excess of $13 million in exploration at the Sherridon property and continues to evaluate high potential areas for additional copper-zinc deposits through an effective systematic, and geoscientific approach to mineral deposit exploration; the same approach that led Halo to its copper-zinc discovery at Lost Lake. The Halo - HudBay agreement at Lost and Cold positively reinforces Halo's exploration approach in the Sherridon property area. Halo intends to implement an aggressive plan to ramp up exploration activity based on its success to date and is also initiating strategic studies to evaluate possible local production of base metal concentrate from the four defined copper-zinc deposits. These contemplated production scenarios will take full advantage of the existing hydroelectric and transportation infrastructure.

Background

An option agreement announced December 21, 2009 allows HudBay to earn up to a 67.5% joint venture interest in a 1.1 square kilometer area of the 200 square kilometer Sherridon VMS Property in Manitoba which hosts the Cold and Lost mineralization. The January and September 2010 drill programs will contribute to the minimum $350,000 work commitment to be completed by December 21, 2011. A cash payment of $150,000 is due on or before the same date and a total work commitment of $1.35 million is required by December 21, 2011 for the option to remain in good standing.

Technical Information

HudBay controlled all aspects of the drill program reported here including logging, sampling, assaying and quality control. Sample preparation, assaying and quality control programs are consistent with the disclosure in the press release dated November 12, 2010. Assays for holes HMET002, HMET004 and HMET006 were included in the previous press release of November 12, 2010.

The Lost deposit is best described as a horizontal to sub-horizontal plunging zone of higher grades and thickness contained within a mineralized envelope dipping 55 degrees to the northeast. The plunging feature is characteristic of a VMS deposit and contains the bulk of the metal within the known resource. The shallow depth of this plunging feature that extends from surface for a length of at least 300 meters, offers the opportunity for extraction by low cost mining methods. The high copper and zinc grades also provide an opportunity for transportation to nearby processing facilities in Flin Flon.

A total of 1,450 meters were drilled in 13 holes over a small area of approximately 290 meters by 65 meters (see figure) at dips of 45 to 65 degrees at grid azimuth of 270 degrees. Approximately 60% of the drilling penetrated the high grade core zone. Samples will be sent to G&T Metallurgical in Kamloops for metallurgical test work to confirm that the existing Flin Flon mill circuits are capable of producing saleable concentrates from the Lost ore. The remaining holes pierced the mineralized envelope down dip, providing valuable geological data and improving delineation of the lower limits of the plunging high grade zone.

Significant assays and intercepts are reported in the following Table 1. While the true widths are not known, they are not expected to vary significantly from the reported lengths.


---------------------------------------------------------------------------
Length Copper Gold Silver
HOLE From (m) To (m) (m) (%) Zinc (%) (g/t) (g/t)
---------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------
HMET001 74.7 81.8 7.1 1.23 1.72 0.51 11.9
----------------------------------------------------------------
includes 79.0 81.8 2.8 1.76 3.23 0.67 18.0
---------------------------------------------------------------------------
HMET002(i) 100.3 104.2 3.9 0.35 1.86 0.86 4.6
----------------------------------------------------------------
includes 100.3 100.9 0.6 0.70 3.66 0.25 7.0
----------------------------------------------------------------
includes 103.7 104.2 0.5 1.49 8.98 5.67 25.0
---------------------------------------------------------------------------
HMET003 61.7 68.5 6.8 2.29 7.51 0.58 21.6
---------------------------------------------------------------------------
HMET004(i) 105.2 112.5 7.3 3.27 8.60 1.67 33.7
---------------------------------------------------------------------------
HMET005 128.2 128.9 0.7 1.67 4.11 0.83 19.4
---------------------------------------------------------------------------
HMET006(i) 139.9 140.2 0.3 2.54 2.54 0.29 34.0
---------------------------------------------------------------------------
HMET007 73.2 78.5 5.3 2.34 7.74 1.23 26.3
----------------------------------------------------------------
includes 74.8 77.9 3.1 3.71 12.82 1.91 41.0
---------------------------------------------------------------------------
HMET008 90.0 95.3 5.3 0.67 3.53 0.35 6.9
----------------------------------------------------------------
includes 90.0 93.0 3.0 0.97 4.35 0.57 10.2
---------------------------------------------------------------------------
HMET009 57.2 61.6 4.4 0.87 1.40 0.39 9.4
----------------------------------------------------------------
includes 58.5 59.0 0.5 2.16 4.35 1.91 26.0
---------------------------------------------------------------------------
HMET010 76.4 86.0 9.6 1.10 5.47 0.71 13.1
----------------------------------------------------------------
includes 79.6 81.0 1.4 1.39 15.89 1.71 17.3
----------------------------------------------------------------
includes 83.7 86.0 2.3 1.78 10.57 1.42 23.4
---------------------------------------------------------------------------
HMET011 102.0 113.0 11.0 0.65 2.48 0.49 9.2
----------------------------------------------------------------
includes 102.9 103.3 0.4 0.23 21.95 0.36 5.0
----------------------------------------------------------------
includes 107.7 111.4 3.7 1.11 3.61 1.13 18.8
---------------------------------------------------------------------------
HMET012 119.0 122.8 3.8 0.71 6.35 0.34 11.9
----------------------------------------------------------------
includes 121.13 122.8 1.7 0.52 12.94 0.08 8.7
---------------------------------------------------------------------------
HMET013 64.4 72.9 8.5 2.70 5.71 1.81 32.9
----------------------------------------------------------------
includes 65.0 72.9 7.9 2.84 6.15 1.91 34.7
---------------------------------------------------------------------------
(i) Holes/intercepts previously reported

The above information has been prepared under the supervision of Lynda Bloom, P.Geo., who is designated as a "Qualified Person" with the ability and authority to verify the authenticity and validity of the data.

ON BEHALF OF THE BOARD OF DIRECTORS

Marc Cernovitch, Chairman

To view Figure 1, please visit the following link: http://media3.marketwire.com/docs/halo_12_01_2010_fig_1.pdf.

About Halo Resources Ltd.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.610.794 von Johnny_loves_stocks am 29.11.10 19:04:13hoffe meine glaubwürdigkeit wurde bestätigt:mad::mad:
Ich habe auch nie an deiner Glaubwürdigkeit gezweifelt. Tut mir leid, wenn das falsch rüberkam, habe ja nur nach der Quelle gefragt ;)

Eure Meinung zu den News?
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.614.324 von ooy am 30.11.10 11:40:39Ja wenn man die Milliarden Resource sehen will die sich aus den 15,9Mio T ergeben wie es in der Resourcenbewertung auf der HP steht. http://halores.com/news/pdf/2010%20PRs/101104.pdf

Kann nur empfehlen bis zur Produktion durch zu halten und die Basher zu ignorieren. ;)