Die IGM zum Thema Migration - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich bin, noch Mitglied in der IGM und durfte in deren Mitgliederzeitung einen Bericht lesen, in dem die Vorzüge der Beschäftigten ausländischer Herkunft angepriesen wird.
Das die Gewerkschaften ein gewaltiges Mitgliederpotenzial bei den Migranten sehen ist nicht neu, aber folgende veröffentlichten Zahlen haben mich schockiert:

Anteil der Migrantenkinder bei den unter 6 jährigen:
Augsburg 61,5%
Dortmund 56,7%
Duisburg 54,2%
Frankfurt 67,5%
Nürnberg 66,7
München 58,6%
Berlin ?
Haben wir Deutschen noch eine Chance in unserem Stadt, oder sind wir wirklich bald Minderheit ?
Die Ausbreitung des Menschen (des Homo sapiens) über die Erde begann den heute vorliegenden wissenschaftlichen Befunden zufolge in Afrika. Zuerst wanderten die Menschen in den Nahen Osten, dann nach Südasien und vermutlich vor etwa 50.000 bis 60.000 Jahren nach Australien. ... http://de.wikipedia.org/wiki/Ausbreitung_des_Menschen

Selbst ein lupenreiner Germane stammt also letztendlich aus Afrika.

Des Weiteren ist zu bedenken, dass vielleicht einige sogenannte Migranten genetisch reinere Germanen sind, als so mancher möchtegern-arischer Altnazi, nämlich dann, wenn sie vor zig Jahrhunderten auswanderten und nun mit bestem germanischen Erbgut wieder zurückkommen (es sind nämlich nicht alle Germanen in Germanien geblieben, man denke nur an das alte römische Reich SPQR, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6misches_Reich). Ein bisschen mehr Melanin ist erstens vorteilhaft und zweitens nicht alles.

Wichtig ist die Durchsetzung deutscher Gesetze und die Erhaltung der deutschen Sprache (ohne es zu übertreiben, man denke nur mal an bayrisch und sächsisch) und dazu braucht es ein bisschen Integration und vor allem eine effiziente Strafverfolgung und gerade bei letzterer gibt es schwere Defizite und somit Handlungsbedarf.

Ein fleißiger, gesetzestreuer Türke ist besser als ein deutscher Krimineller. Ein Vergewaltiger (Mörder, ...) ist ein Vergewaltiger (Mörder, ...) und da ist es keine Ausrede, ein blauäugiger, blonder Arier zu sein. (alles imho)

PS: absichtlich ein wenig provokativ geschrieben - ist allgemein gemeint.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.646.830 von HeWhoEnjoysGravity am 04.12.10 17:37:46ist allgemein gemeint

Ich hatte irgendwo gelesen, Du hättest Dich dazu bekannt, Ju de zu sein.

Hast Du schon versucht, Dich in die Friedensverhandlungen in Sachen Israel / Palestina einzubringen?

Ist doch schlimm, daß Israelis afrikanischer Herkunft Palestinenser afrikanischer Herkunft töten, oder nicht?

Gruß

Silberpfeil
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.646.717 von maximium am 04.12.10 16:36:52Haben wir Deutschen noch eine Chance in unserem Stadt, oder sind wir wirklich bald Minderheit ?

Wenn alles so weiterläuft wie bisher:

Wir Deutschen haben noch eine Chance in unserer Stadt und sind bald Minderheit.

Die Frage ist: Wo wird unsere Stadt sein und wer wird die Mehrheit sein.

Gruß

Silberpfeil
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.646.830 von HeWhoEnjoysGravity am 04.12.10 17:37:46>>>Selbst ein lupenreiner Germane stammt also letztendlich aus Afrika.<<<



Du meinst, die Vorfahren von Dieter Bohlen kommen aus Afrika? :confused:
#3 (40.646.873) > Ich hatte irgendwo gelesen, Du hättest Dich dazu bekannt, Ju de zu sein.

Ich weiß nicht, ob ich vielleicht genetisch gesehen ein Jude bin - wenn es das gibt, siehe
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Sarrazin über Türken und Moslems)
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
Thread: Jude ist-wer von einer jüdischen Mutter geboren wurde Jude ist-wer von einer jüdischen Mutter geboren wurde
Thread: Sarrazin Rauswurf bei der Bundesbank Sarrazin Rauswurf bei der Bundesbank

Ich bin jedenfalls kein streng das Judentum praktizierender Mensch und meine Eltern (laut Paß, Geburtsurkunde) auch nicht. Ich gehöre keiner Religion an.


> Hast Du schon versucht, Dich in die Friedensverhandlungen in Sachen Israel / Palestina einzubringen?

Ja, siehe z.B.
Thread: Die Gründung des Staates Israel -Eine Verwaltungseinheit "Palästina" gibt es nicht Die Gründung des Staates Israel -Eine Verwaltungseinheit "Palästina" gibt es nicht
Thread: Nie war Israel so bedroht wie derzeit Nie war Israel so bedroht wie derzeit
Thread: Die Mauer ist weg - Chance für Israel? Die Mauer ist weg - Chance für Israel?
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Netanjahus Wahlkampf --er wird Ministerpräsident werden)
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Friede jetzt--oder--Wann nimmt Israel endlich das gesamte verheißene Land ein??)
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Nahost Friede möglich-Hamas bekommt Eilat--Israel Gaza)
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2))
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Friede jetzt--oder--Wann nimmt Israel endlich das gesamte verheißene Land ein??)
#5 (40.647.611) > Du meinst, die Vorfahren von Dieter Bohlen kommen aus Afrika?

Mmm, vielleicht ist er auch so eine Art Türke, guckst du:

4 Und die Arche ließ sich auf dem Gebirge Ararat nieder am siebzehnten Tag des siebten Monats.
http://www.2jesus.de/online-bibel/schlachter/1-mose-8.html

Der Berg Ararat, ... ist ein ruhender Vulkan im Ararathochland in Ostanatolien nahe der Grenze zu Armenien und dem Iran. ... http://de.wikipedia.org/wiki/Ararat

Ostanatolien (...) ist flächenmäßig das größte und bevölkerungsmäßig das kleinste der sieben geographischen Gebiete der Türkei. ... http://de.wikipedia.org/wiki/Ostanatolien

PS: http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: "Gott existiert mit großer Wahrscheinlichkeit nicht"---solche Aussagen gibt es leider noch im 21.Jah)
Ist ja alles ganz interessant was Ihr da schreibt, aber bei 60% Migrantenanteil wird mir ganz mulmig. Das bedeutet doch eindeutig das wir hier in 10 Jahren ethnische Konflikte haben werden, da wir uns doch nicht von zugereisten diktieren lassen wollen wie wir uns in unserem Land verhalten zu haben. Da der größte Anteil türkischer Herkunft ist frage ich mich wie wir von denen profitieren können und da fällt mir nichts ein.
Warum machen sich die großen Parteien keine Gedanken über diese drohenden Probleme.
"... Im Jahr 2008 hatten 19 Prozent der hier lebenden Menschen einen sogenannten Migrationshintergrund. ..." http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2010-01/migrat…

Ich denke, man kann das in etwa so sagen:

Wer
- in Deutschland geboren wurde,
- seinen Hauptwohnsitz in Deutschland hat,
- hinreichend gut Deutsch spricht (bei den z.B. Bayern, Sachsen und Schwaben wollen wir mal nicht so sein),
der ist Deutscher (wenn er es sein will).

Wer
- für ein gutes Deutschland ist,
- sich ausreichend an die Gesetze hält oder wenigstens ehrlich gute Absichten hat,
- vielleicht sogar noch was für Deutschland tut,
der ist ein guter Deutscher (wenn er es sein will).

Darüber hinaus ist Deutscher, wer einen gültigen deutschen Paß hat.

Ob ein Deutscher z.B. türkische Eltern hat, ist da ziemlich egal.

Diese Definitionen sind nicht vollständig und nur eine Tendenz und damit ist "gut" nicht definiert.

Viel schlimmer als ein Türke oder Araber mit einem begrenzten Wortschatz ist hierzulande ein frei herumlaufender Verbrecher und davon gibt Tausende und zwar auch Deutsche. (alles imho)

PS: Thread: Sozial- und Einwanderungswahnsinn in D Sozial- und Einwanderungswahnsinn in D


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.