Faktenthread SN Mineral Mining AG "Deutscher Goldexplorer" - 500 Beiträge pro Seite (Seite 32)

eröffnet am 06.01.11 14:22:48 von
neuester Beitrag 15.02.16 14:03:09 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
15.06.12 10:36:21
Beitrag Nr. 15.501 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.286.762 von Brunzel am 15.06.12 10:12:07damit kannst du mich überzeugen!!!
schönes wochenende!
:)
Avatar
15.06.12 10:51:25
Beitrag Nr. 15.502 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.286.848 von godi1954 am 15.06.12 10:29:07kleine ergänzung!
das verfahren powerbags wurde nicht durch aktionäre eingebracht!!!
ist meinem patenkind wichtig! stimmt, hat es recht!
Avatar
15.06.12 11:03:56
Beitrag Nr. 15.503 ()
Zitat von Brunzel: Wieviele Anleger haben denn nach der Meldung verkauft?:laugh:
Und die jetzigen Aktionäre sind Inhaber des Unternehmens! Das Unternehmen hat Strafanzeige selber gestellt.
Tolle Ideen hast Du Herr Eberhard.


Ach Brunzel, auch von juristischen Dingen hast Du offensichtlich auch nicht das "Vollwissen", um es mal beschönigend auszudrücken!

Seit wann kann ein UNTERNEHMEN eine Strafanzeige stellen?? Ist dazu nicht viel mehr eine natürliche Person vonnöten?? Wer war also diese Person??
Wie lautret das Akzenzeichen??

Da es eine Vielzahl von "Meldungen" über positive Unternhmensfortschritte gab, die alle an den Haaren herbeigezogen waren, dürfte es leicht fallen, Aktienkäufe oder -verkäufe damit in ursächlichne Zusammenhang zu bringen.

Sogar heuute entblöden sich ja eineige "halboffizielle Verantwortliche" nicht, in den Foren was vom "rosigen Weg" der SN zu schreiben.

Selbige waren allerdings nichtmals in der Lage, so simple Diskrepanzen wie der unterschiedliche Herkunftsort der Bagger zu bemerken (einmal wurde Brasilien genannt, dann wieder der Bremer Gebrauchtbaggerhändler, aber wahrscheinlich hat man nichtmal den kurzen Weg von Düsseldorf nach Bremen gescheut, um das zu überprüfen).

Übrigens, Brunzel, gestern wolltest Du Dich erst wieder nach der nächsten Veröffentlichung melden, heute schwadronierst Du schon wieder über Haftbefehle, die angeblich für andere User vorliegen (BissauSpez.)

Was würdest Du sagen, wenn jemand schreibt, daß für Dich auch einer vorliegt?? Fändest Du das lustig??
Für eine deutsche Aktiengesellschaft, und sei sie noch so dubios, sind Leute die so agieren, einfach untragbar.
Avatar
15.06.12 11:20:33
Beitrag Nr. 15.504 ()
Zitat von Christian123: und das bringt mir dann was? Ich finde es ja nett wie sehr du dich um meine Interessen bemühst aber etwas durchsichtig ist es dann schon..


Schadensersatz?

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!


Glaubst du, daß die Anzeige die Brunzel oder Bedorf erstattet hat, siehe letzte IRW, auch die Kleinaktionäre mit einschließt. Wenn dem so ist, dann schlaf weiter.
Avatar
15.06.12 11:27:37
Beitrag Nr. 15.505 ()
@christian
"Glaubst du, daß die Anzeige die Brunzel oder Bedorf erstattet hat, siehe letzte IRW, auch die Kleinaktionäre mit einschließt. Wenn dem so ist, dann schlaf weiter."
das geht rechtlich auch nicht!
du kannst dich nicht über fehlende hinweise beklagen!
bewegst du dich? siehe klage der aktionäre ...
also los!?
lasst euch doch zuerst mal den inhalt der laufenden klage (klagen) erklären!!!
also fragen auf den tisch, oder?
Avatar
15.06.12 11:27:56
Beitrag Nr. 15.506 ()
Zitat von Brunzel: Kann der Anwalt dann auch äußern, wo Sie sich gerade aufhalten? Meinen Informationen nach liegt ein Haftbefehl vor, oder?


Wie nennt man sowas? Rufmord!

Das ist wie wenn jemand behauptet, ein Möchtegern-Rocker aus Düsseldorf hätte mit Reststücken seines Stahlrohrlagers mehrere Personen zu Tode geprügelt.

Wenn du keine Belege hast dann unterlasse doch solche Kampagnen. Brauchst du das für deine offizielle Funktion bei SN? In´s Geschäftsgebahren passt`s allemal!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 11:29:57
Beitrag Nr. 15.507 ()
Ich könnte mir vorstellen, daß es da rein um den eigenen Geldbeutel ging. So Bagger sind ja schließlich teuer, wenn sie über Peter Sommer gekauft werden, oder? ;)
Avatar
15.06.12 11:32:54
Beitrag Nr. 15.508 ()
Juristische Personen stellen durch ihre Organe, Vorstand etc., Strafanzeigen. Ich glaube im vorliegenden Fall ist der Staatsanwalt aber schon dran, oder? Die wurschteln sich bestimmt durch.
Von WAM zu Sommer, über die IQ zu deren Verbindungen bzw. P. Sommer seinen.

Schadenersatz = zivilrechtlicher Weg, bleibt zu hoffen, dass Peterle seine Millionen nicht beiseite geschafft hat.

Sammelklagen wie in Amiland gibt's in Deutschland nicht.

Dazu Wiki:
"Nicht zu verwechseln ist die Sammelklage mit der auch im deutschen Prozessrecht vorgesehenen bloßen sogenannten subjektiven Klagehäufung, bei der im selben Prozess mehrere Kläger oder mehrere Beklagte auftreten."
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 11:35:12
Beitrag Nr. 15.509 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.287.073 von Eberhard01 am 15.06.12 11:27:56es liegt ja eine klare antwort vor!
damit ist es ja ein positives ergebnis.
es wird schon leute geben die es überprüfen.
die glaubwürdigkeit messe ICH am zustandekommen des treffens.
nicht am ergebnis ...
also lasst es gut sein. hier steht noch so allerhand.
meine meinung
das forum ist ein glashaus!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 11:37:32
Beitrag Nr. 15.510 ()
Zitat von Jaci: Ich könnte mir vorstellen, daß es da rein um den eigenen Geldbeutel ging. So Bagger sind ja schließlich teuer, wenn sie über Peter Sommer gekauft werden, oder? ;)


Das vermute ich auch. Deshalb ist es ja so wichtig zu erfahren, auf wessen Kosten die geplanten Bohrungen am Tamba vorgenommen werden. Ich vermute, daß die TambaGold GmbH da aussen vor steht. Das wird die SN AG gerne übernehmen. Sowas lässt sich leicht bei ein, zwei drei Guiness abklären, Man ist ja unter Seinesgleichen.
Avatar
15.06.12 11:41:09
Beitrag Nr. 15.511 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.287.111 von godi1954 am 15.06.12 11:35:12Godi die Antwort liegt bereits mehrfach vor. Den Vorwurf bringt Brunzel eben permanent um sein Gegenüber schlichtweg zu diffamieren und in die Schmuddelecke zu stellen. Leider bemerkt er nicht, daß die Ecke bereits ziemlich vollgestellt ist.
Avatar
15.06.12 11:43:53
Beitrag Nr. 15.512 ()
"Sammelklagen wie in Amiland gibt's in Deutschland nicht."
deshalb wird es auch kaum ein erfolg für kleinaktionäre geben.
titel ja, aber...
es dient aber der gesamtaufklärung.
wenn der aktionär es dann auch will ...
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 11:55:00
Beitrag Nr. 15.513 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.287.167 von godi1954 am 15.06.12 11:43:53Es ist erstaunlich wie klaglos hier das ganze Dilemma hingenommen wird. Geld futsch, was soll`s, arbeitet man eben brav weiter und spart sich für den nächsten daher gelaufenen Gauner wieder was zusammen.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 12:01:21
Beitrag Nr. 15.514 ()
Ich kenne es nur so, das zuerst das Strafrechtliche geklärt sein muß und dann das Zivilrechtliche. Denkbar wären nicht nur den Wert der Bagger, sondern auch die Verzögerung und damit verbundenen Gewinnausfall,Imageschaden e.t.c. einzuklagen .. Ich schätze mal Teil 1 wird 2 Jahre mindestens dauern und dann nochmal einige Jahre für das zivilrechtliche...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 12:07:26
Beitrag Nr. 15.515 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.287.253 von Brunzel am 15.06.12 12:01:21Und du erzählst uns weiter Märchen von den rosigen SN-Aussichten.
Wie sind die denn, wenn eine Zivilrechtsklage anhängig ist. Wer steckt da denn auch nur noch einen Kreuzer rein?
Merkst du eigentlich noch was? Tut es schon weh?
Avatar
15.06.12 12:11:23
Beitrag Nr. 15.516 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.287.223 von Eberhard01 am 15.06.12 11:55:00bis auf kleine ausnahmen fehlen mir hier sogar die absichtserklärungen.
scheinbar sind hier nur sehr wenige kleinaktionäre ohne sonstige bindung. die ganz kleinen mal ausgenommen.
ariva zitat
POKERMAN: Speckulation - Fackten - Bermuda-Shorts anziehen
11:18
#6390
oder Hosenbeine absägen.
Beinharte FACKTEN
Also mein Name ist Hans Winter (eiskalter Winter) und nicht Peter Sommer!
Ich bin Bestimmender bei der IQ Investment. Und nutze die vorhandenen Mittel zu meinem Vorteil Wie geht das? Ganz einfach!
Ich verkaufe die vorhandenen Positionen
Dt. Telekom 56.125 Aktien ISIN DE0005557508 (Einstandswert EUR 10,24.- je Aktie)
Wirecard AG 77.875 Aktien ISIN DE0007472060 (Einstandswert EUR 9,29.- je Aktie)
Xetra Gold 44.100 Aktien ISIN DE000A0S9GB0 (Einstandswert EUR 32,20.- je Aktie)
und stocke damit eine Position auf von Aktien, auf denen ich sowieso sitze:
SN Mineral und SN Commodities. Pushe dabei den Kurs noch etwas nach oben.
Und zeige Dir dann eine lange Nase. Klagen kannst Du auf den Bermudas, wo die
IQ Investment Portfolio Ltd. ihren Sitz hat.
CAPISCHE AMICO ?? Provokativ aber nicht unrealistisch!
Schönen Gruss Hans Winter

DA HAT ES FAST NUR GROSSE ERWISCHT?
versenkt im bermudadreieck und nicht noch AUF den bahamas?
denke der verkauf hatte dann noch nicht so richtig funktioniert?
warum eigentlich?
aber sucht weiter ...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 12:13:03
Beitrag Nr. 15.517 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.287.223 von Eberhard01 am 15.06.12 11:55:00Nein Eberhard. Wir gucken nach vorne. Nur wenn die SN Mineral in die Spur gebracht wird, bekommen die Aktionäre Ihren Einstandskurs bzw einen höheren zurück.
Also hört auf hier nach zu treten. Das bringt dem Aktionär gar nichts.
Avatar
15.06.12 12:17:01
Beitrag Nr. 15.518 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.287.253 von Brunzel am 15.06.12 12:01:21"sondern auch die Verzögerung und damit verbundenen Gewinnausfall"
ich kann deinen jahreszahlen nicht folgen, sonst ja.
um diesen punkt einzuklagen musst du ja erstmal gewinn in klagegröße erwirtschaften und nachweisen.
das sind doch schon 1-2 jahre, um deinem optimismus zu entsprechen.
und dann zusätzlich ...
hat es die bagger denn tatsächlich gegeben? zum anfassen?
Avatar
15.06.12 12:18:02
Beitrag Nr. 15.519 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.287.302 von godi1954 am 15.06.12 12:11:23Godi glaubst du wirklich hier sucht jemand oder recherchiert?

Ich habe den Eindruck es ist allen völlig egal was passiert. Man hat bisher die AB`s abgefeiert und die Märchen geglaubt und jetzt fügt man sich in sein Schicksal.

Nur die allerdümmsten Kälber, wählen ihren Metzger selber. (B. Brecht)

Der Volksmund hats noch erweitert:
Und die ganz doofen der allerdümmsten laufen noch freiwillig in`s Schlachthaus!
Avatar
15.06.12 12:22:21
Beitrag Nr. 15.520 ()
herdentrieb!
@brunzel
wir hätten gefunden und gefördert nutzt da nichts!
Avatar
15.06.12 12:24:20
Beitrag Nr. 15.521 ()
Zitat von Brunzel: Nein Eberhard. Wir gucken nach vorne. Nur wenn die SN Mineral in die Spur gebracht wird, bekommen die Aktionäre Ihren Einstandskurs bzw einen höheren zurück.
Also hört auf hier nach zu treten. Das bringt dem Aktionär gar nichts.


Erklär doch endlich wer hier und warum noch investieren sollte.
Der Frage weichst du seit Wochen aus. Wieso in die SN investieren, es gibt genügend andere Buden mit gutem Leumund.

Wenn du nach vorne blickst, hast du gefälligst auch den zugehörigen Weg zu beschreiben.

Geht es dir und Bedorf nicht zu allererst um deine eigenen versenkten Kröten?
Avatar
15.06.12 12:35:20
Beitrag Nr. 15.522 ()
Brunzel hat natürlich wieder mal recht. Wenn die Basher-Fraktion nach Tausenden abartigen Postings den Schalter mal umlegen würde und mit konstruktiver Kritik die SN begleiten würde, hätten alle was davon.
Es geht doch nicht mit Tausenden Postings vor Sommer zu warnen (übrigens erfolgreich),um dann mit nochmals Tausenden Postings zu erzählen, daß man gewarnt habe.
Avatar
15.06.12 12:36:49
Beitrag Nr. 15.523 ()
Brunzel ganz einfach mal ein paar wesentliche Fragen die über die Zukunft der SN entscheidend sind:

1) Zu wessen Lasten gehen die Bohrungen am Tamba?

2) Wie werden die laufenden Explorationskosten für 2012 am Lightning Creek finanziert?

3) Wieso soll ein Investor in die SN investieren?
Was sind die Vorteile gegenüber anderen Goldbuden im Vergleich mit der SN?

4) Wie wird weiter mit dem bisherigen Aufsichtsrat der SN verfahren?
Wird der Aufsichtsrat der SN verklagt?
Avatar
15.06.12 12:38:31
Beitrag Nr. 15.524 ()
Zitat von danke1: Brunzel hat natürlich wieder mal recht. Wenn die Basher-Fraktion nach Tausenden abartigen Postings den Schalter mal umlegen würde und mit konstruktiver Kritik die SN begleiten würde, hätten alle was davon.
Es geht doch nicht mit Tausenden Postings vor Sommer zu warnen (übrigens erfolgreich),um dann mit nochmals Tausenden Postings zu erzählen, daß man gewarnt habe
.


Etwas einfache Darstellung!

Was denkst du warum Brunzel seit Wochen diesen Fragen ausweicht?

Wie ist deine Einschätzung dieser Fragen?
Avatar
15.06.12 12:41:18
Beitrag Nr. 15.525 ()
Hab ich geschrieben " Kauft Aktien!!" ?
Nein. Zur Zeit gibt es keinen Grund dazu, solange die Überprüfungen andauern.

Darum geht es auch nicht. Es geht darum, das nicht noch täglich drauf gehauen wird und unsere Personen (Dr Bedorf und ich) beleidigt und diskrediert werden. Es wird ernsthaft mit viel Arbeit und Geld versucht die SN in die Spur zu kriegen. Und wenn es soweit ist, geht man an die Öffentlichkeit ohne wenn und aber.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 12:43:37
Beitrag Nr. 15.526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.287.419 von Brunzel am 15.06.12 12:41:18sollte natürlich heißen diskreditiert....
Avatar
15.06.12 12:46:41
Beitrag Nr. 15.527 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.287.419 von Brunzel am 15.06.12 12:41:18Meine Fragen drehen sich nicht um Aufrufe zu Aktienkäufen!

Die Situation ist auch wg. Bedorf und Brunzel die, die wir jetzt haben.

Habt ihr nur ansatzweise kontrolliert?

Warst du in Bremen beim Baggerkauf anwesend?

Hast du Kontakt mit dem Baggerhändler aufgenommen?

Wieso hast du nicht reagiert als man dir die Diskrepanz der Bagger im Händlerhof mit den gezeigten Bildern aus dem Senegal aufgezeigt hat?
Avatar
15.06.12 13:17:21
Beitrag Nr. 15.528 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.287.096 von Beimbach am 15.06.12 11:32:54Völlig richtig!
Da Brunzel ja etwas von "das Unternehmen hat Anzeige erstattet" schrieb, paasst das ja nicht zusammen damit, daß ER SELBER ja der Anzeigenerstatter ist (wie er selber an anderer Stelle schrieb) denn erstens KANN "das Unternehmen" ja keine Anzeige erstatten und zweitens hat er ja KEINE offizielle Organfunktion (Vorstand, Aufsichtsrat) vondern fühlt sich offenbar "von eigenen Gnaden berufen" für das Unternehmen zu sprechen. Naja, lassen wir ihn noch ein wenig schwadronieren....

Es dürfte sich also zusammengefasst eher um Privatklagen handeln. So nach dem Motto: ich gebe Dir zweckgebunden, sagen wir der Einfachheit halber mal ne halbe Mille für den Kauf von einem "Dieselgenerator" (man könnte auch anderes Equipment einsetzen) und Du böser Schelm machst das einfach nicht sondern verprasst das Geld, sagen wir mal beispielhaft, in einer Spielbank. Oder bringst es auf die Cayman-Islands zu einer verschwiegenen Bank.
Dann kann man dagegen wegen Vertragsbruch Privatklage einreichen. Ob man allerdings von diesem Geld je was wiedersieht, hängt von einer Vielzahl von Unwegbarkeiten ab.

Zum Einen, ob der Darlehensnehmer jemals und überhaupt flüssig ist oder sein wird, zum anderen, wie geschickt der Vertrag ausformuliert war.
Wenn man im Geschäftsleben keine besonderen Fähigkeiten vorzuweisen hat, und der andere bekommt das schnell spitz (Indizien können z.B. sein, wie leicht man sich von Limousinen, Flag und Steaks oder der "Beliebtheit" des Geschäftspartners beeindrucken lässt) dann bekommt man eben auch leicht einen Fakevertrag und wird übers Ohr gehauen und steht am Ende völlig leer da. Naja, nicht völlig leer, man gewinnt an Erfahrung!! ;)

Sollte ein kleiner Exkurs ins Geschäftsleben sein aus durchaus gegebenem Anlass und mit Bezug zur SN, vielleicht können einige daraus etwas lernen für die Zukunft!
Avatar
15.06.12 13:42:09
Beitrag Nr. 15.529 ()
Zitat von danke1: Brunzel hat natürlich wieder mal recht. Wenn die Basher-Fraktion nach Tausenden abartigen Postings den Schalter mal umlegen würde und mit konstruktiver Kritik die SN begleiten würde, hätten alle was davon.
Es geht doch nicht mit Tausenden Postings vor Sommer zu warnen (übrigens erfolgreich),um dann mit nochmals Tausenden Postings zu erzählen, daß man gewarnt habe.


1.) Du solltest mal im Stillen über die Bedeutung des Wortes "Bashen" nachdenken, ehe Du es so leichtfertig verwendest! Ich helfe Dir da gerne mal mit Anregungen: bashen bedeutet grob ausgedrückt, eine Firme gezielt schlechtzumachen durch unbelegte, kolportierte Falschaussagen und Gerüchte. Hier hingegen IST die Firma schlecht, sie gibt es sogar selber zu, einerseits durch kriminelle Aktivitäten des Ex-VV, andererseits durch gezieltes Wegschauen, Desinteresse, Unfähigkeit und evt. aktives "dabeisein" durch Aufsichtsrat und Großinvestoren, das wird ja noch geklärt.

Das ist ein gewaltiger Unterschied und das solltest Du freundlicherweise bedenken!!!

2.) Unsere Kritik ist VON ANFANG AN konstruktiv gewesen, wir haben nicht einfach "gebasht", wie Du Dich auszudrücken beliebst, sondern wir haben sachlich-faktisch jeden einzelnen Sachverhalt mit unseren einfachen Mitteln (die allerdings durchaus zielführend waren) untersucht und beleuchtet und haben unzählige Diskrepanzen und Abstrusitäten aufgezeigt, angefangen mit Goldgehalten, Ausrüstung, Lizenzen, traditionelle Goldförderung etc. etc. bis hin zur Person Peter Sommers, die nur EIN Puzzleteil war, wenn auch ein großes.
Wenn das nicht konstruktiv war, was dann???

Erfolgreich war es hoffentlich für diejenigen Kleinanleger, die daraufhin NICHT investiert haben. Diejenigen, die mit Dr.-Titel und Dipl.-Ing. hausieren gingen, wussten alles besser und haben eben ihre Millionen in den Sand gesetzt. Selber schuld, wer nicht hören kann, muss eben fühlen.

3.) Wir erzählen nicht nur, daß wir gewarnt haben (auch wenn das die eine gebeutelte Fraktion gerne unter den Tisch kehren möchte), sondern wir fordern auf, hier ZUERST MAL ALLES offenzulegen und uns, die wir ja auch Teilhaber der Firma sind (wenn auch kleine), am zukünftigen "Besserungsprozeß" zu beteiligen oder noch besser, den Laden dichzumachen, um weitere Schäden und Geschädigte zu vermeiden.

So gut wie die bisherigen Dillettanten sind wir allemal, das dürfte doch selbst dem letzten Rohrverbieger mittlerweile klar sein, oder??
Avatar
15.06.12 13:43:02
Beitrag Nr. 15.530 ()
ich bin auch nicht fürs ständige "draufhauen"!
ZITAT"
1) Zu wessen Lasten gehen die Bohrungen am Tamba?
2) Wie werden die laufenden Explorationskosten für 2012 am Lightning Creek finanziert?
3) beantwortet
4) Wie wird weiter mit dem bisherigen Aufsichtsrat der SN verfahren?
Wird der Aufsichtsrat der SN verklagt?"
können wir nicht die punkte mal abarbeiten?
antworten wie "liegt kein grund vor" oder ist noch komplett offen sind ja auch antworten...
dazu eventuell noch "wir haben vor".
mehr kann als ernsthafte antwort nicht kommen, meine meinung!
aber sie sollte kommen!
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 13:54:20
Beitrag Nr. 15.531 ()
Zitat von Brunzel: Hab ich geschrieben " Kauft Aktien!!" ?
Nein.


Es macht keinen Unterschied, ob man sagt ´"kauft Aktien" oder ob man schreibt, "ich habe mal wieder billig nachgekauft". Letzteres ist sogar schlimmer, wenn man vorher eine "Aura" des seriösen Mittelständlers mit Erfahrung und gutem Leumund aufgebaut hat.

Zur Zeit gibt es keinen Grund dazu, solange die Überprüfungen andauern.

Es gab auch vorher keinen Grund, wenn man nicht vollkommen blind oder gierig war.

Darum geht es auch nicht. Es geht darum, das nicht noch täglich drauf gehauen wird und unsere Personen (Dr Bedorf und ich) beleidigt und diskrediert werden.

Das machen die beiden mit ihren seltsamen Veröffentlichungen und dem Versuch des Aufbaus eine Hauses auf einem senegalesichen Sandfundament schon ganz alleine.

Wenn diese beiden sich nicht medienwirksam in Szene gesetzt hätten bzw. von Sommer in Szene gesetzt wurden, aber da gehörne ja immer zwei dazu, man hätte ja auch anonym investieren können) mit ihren Großinvestitionen als scheinbar ehrbare Geschäftsleute, wären sicherlich etliche Kleinanlegfer nicht noch auf den sich dem Abgrund nähernden SN-Zug aufgesprungen, das dürfte doch wohl unstrittig sein.

Es wird ernsthaft mit viel Arbeit und Geld versucht die SN in die Spur zu kriegen. Und wenn es soweit ist, geht man an die Öffentlichkeit ohne wenn und aber.

Brunzel, so oft wier Du hier in den Foren unterwegs bist und ja auch noch Deine Rohre von links nach rechts schiebst oder was auch immer, wann "arbeitest" Du denn noch für die SN?? Den ganzen Tag auf die Kritiker eindreschen ist für mich keine "Arbeit" in dem Sinne, die der SN konstruktiv nutzt.

Den Kommentar zu "an die Öffentlichkeit gehen" schenke ich mir.
Ich zitiere nur "100% Transparenz". Was es damit auf sich hat, erleben wir jeden Tag. Nichts.

Wie oft haben wir Dir Fragen gestellt, die ALLE interessieren?? Was wurde beantwortet?? Fast nichts.
Avatar
15.06.12 14:01:52
Beitrag Nr. 15.532 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.287.697 von godi1954 am 15.06.12 13:43:02Abarbeiten ist gut Godi. Wer aber ständig mit seinen "Aussagen" neue Fragen aufwirft, sollte sie dann auch beantworten. Bestes Bsp. ist die neu zu gründende Gesellschaft in Südamerika. Es hilft überhaupt nicht weiter solche ungelegten Eier anzupreisen, wenn die existentiellen Fragen (Geldbeschaffung) nicht mal ansatzweise beantwortet werden.

Brunzel schreibt zwar immer er darf nichts sagen, dafür schreibt er aber verdammt viel. Im Umkehrschluss heißt das aber, was er schreibt ist nichtssagend. Das brauchen wir aber am allerwenigsten.

Von daher sind die Fragen zur zukünftigen Geldbeschaffung und die Weiterarbeit mit "Altlasten" (AR, Nancassa usw.) das dringendste was SN nach aussen kommunizieren und klären muß.

Es interessiert im Moment nun kein einzig zu findendes Krümmelchen Gold wenn diese Punkte nicht klar sind. Bedenklich finde ich, daß ein Großaktionär bei Verhandlungen mit JV-Partnern teilnimmt. Warum darf ich als Kleinaktionär nicht teilnehmen. Den Sachverstand wie die Beiden Verhandlungsführer traue ich mir nach 17 Monaten Threadarbeit zumindest auch zu.
Avatar
15.06.12 14:06:02
Beitrag Nr. 15.533 ()
Interessant!
Ich gebe der SN Mineral AG einen Kredit und bekomme SN Aktien (10 Cent) als Sicherheit von der First. Die Summe war nicht einzelnen Maschinen zugeordnet, sondern ein fester Betrag. Und weil ich nicht kontrolliert habe, ob Bagger oder anderes wirklich davon gekauft wurden, mache ich mich strafbar? Aha. Interessante Theorie.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 14:11:28
Beitrag Nr. 15.534 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.287.801 von Brunzel am 15.06.12 14:06:02Du hättest aber die Bagger auch selbst kaufen können und hättest die als Sicherheit gehabt. Für die SN wäre es unerheblich gewesen ob sie Geld für Bagger oder eben direkt die Bagger bekommen.
Dir und Bedorf brauche ich wohl den Unterschied am wenigsten erklären.
Avatar
15.06.12 14:11:30
Beitrag Nr. 15.535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.287.697 von godi1954 am 15.06.12 13:43:02Godi:
Bitte das Unternehmern anfragen.
Punkt 1 ist in Klärung ob überhaupt sinnvoll.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 14:13:18
Beitrag Nr. 15.536 ()
Zitat von Brunzel: Godi:
Bitte das Unternehmern anfragen.
Punkt 1 ist in Klärung ob überhaupt sinnvoll.


Hängt das mit der Lizenz oder dem Diallo-Gutachten zusammen?
Avatar
15.06.12 14:18:51
Beitrag Nr. 15.537 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.287.823 von Brunzel am 15.06.12 14:11:30danke!
schönes wochenende
Avatar
15.06.12 14:40:28
Beitrag Nr. 15.538 ()
Zitat von Brunzel: Godi:
Bitte das Unternehmern anfragen.
Punkt 1 ist in Klärung ob überhaupt sinnvoll
.


Brunzel hier ist ein Paradebeispiel für deine Aussagen.

Vor nicht allzulanger Zeit war für dich klar, daß man bohrt, ohne wenn und aber. Heute "ist in Klärung ob überhaupt sinnvoll".

Was ist nächste Woche beim Thema Bohren angesagt?

Genau damit quälst du dich selbst, Tag für Tag, da du deine "Aussagen" in Erinnerung gerufen bekommst.

Und weiter stellst du Tag für Tag neue "Geschichten" auf, an die du später wieder erinnert wirst. Für dieses "Spiel", hast du Brunzel, nicht die Kondition um mit einigen wenigen hier mitzuhalten.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 14:58:42
Beitrag Nr. 15.539 ()
Zitat von Brunzel: Interessant!
Ich gebe der SN Mineral AG einen Kredit und bekomme SN Aktien (10 Cent) als Sicherheit von der First. Die Summe war nicht einzelnen Maschinen zugeordnet, sondern ein fester Betrag. Und weil ich nicht kontrolliert habe, ob Bagger oder anderes wirklich davon gekauft wurden, mache ich mich strafbar? Aha. Interessante Theorie.


Verstehe ich nicht. Du erzählst uns hier immer wieder auf neue, wie riskant doch Explorer im Allgemeinen und im Besonderen und hier besonders Besonders sind und daß ein Totalverlust ja völlig normal sei etc. und dann akzeptierst Du als SICHERHEIT (muss ich den Begriff Sicherheit nochmal erklären??) genau dieses Papierzeugs (Aktie genannt) wo ein Totalveerlust völlig normal ist, da ja Explorer?? Das passt doch hinten und vorne nicht!!

Warum hast Du nicht auf RICHTIGEN Sicherheiten bestanden wie beispielsweise XETRA-Gold-Anteile oder die hübsche Betonvilla in Duisburg, wo doch nachwweislich 1,5 Mioi. investiert wurden, mit sowas lassen sich z.B. 500.000 € bequem absichern.

Also ich bleibe dabei: es kann nur Dummheit oder Gier gewesen sein. Ersteres ist ja nach frei Albert Einstein höchstwahrscheinlich grenzenlos.

Also, Du gibt das Darlehen und dann gehst Du Deiner Wege und läßt Sommer machen??? Strafbar ist das solange nicht, wie man nicht wissentlich den Betrug fördert. Da wird sich evt. Sommer zu äußern, wie das gelaufen ist und wie ich das bisherige Vorgehen so einschätze, hat er bestimmt passende Dokumente oder Belege.
Hat er Dir mal einen schriftlichen Antrag auf Gewährung eines Kredites gestellt??

Bei jeder lumpigen Immobilienhypothek kommt die Bank und schaut sich das Kaufobjekt aber sowas von genau an und Du stellst nicht EINFACHSTE Nachforschungen an?? Ja, dann bist Du Deinem Geld ganz sicher nicht böse.
Stellt sich die Frage, warum Du dann den betrogenen Kleinaktionären gegenüber so knauserig bist.
Avatar
15.06.12 15:02:40
Beitrag Nr. 15.540 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.287.941 von Eberhard01 am 15.06.12 14:40:28Wenn man allerdings frei nch dem Motto verfährt: "was interessiert mich mein Geschwätz von gestern" oder anders ausgedrückt, "was interessiert mich die Vergangenheit, es geht hier um die Zukunft" (das wurde so gerne als Entschuldigung für die Verfehlungen eines Herrn Sommer VOR der aktuellen Inhaftierung genommen) dann kann man leicht jede Woche ne neue Sau durchs Dorf treiben.

Investoren oder Anleger findet man so zum Glück keine.
Dann muss eben Papas Erspartes dran glauben und man ist seines Glückes Schmied (hat ja auch was mit Stahl zu tun) selber. Oder was man dafür hält.
Avatar
15.06.12 15:07:21
Beitrag Nr. 15.541 ()
zu älteren Postings
Eberhard01: natürlich kann nur Brunzel die Fragen beantworten!
Jaci: die Empfehlung, den Laden dichtzumachen, ist sicherlich
zu oberflächlich!
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 15:33:50
Beitrag Nr. 15.542 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.288.060 von danke1 am 15.06.12 15:07:21Es kommen aber von Brunzel keine Antworten.

Neue Brocken kann er aber immer wieder in die Diskussion reinwerfen (Südamerikagesellschaft, Bohrprogram Tamba usw.). Was soll das?
Avatar
15.06.12 15:34:16
Beitrag Nr. 15.543 ()
Du kennst doch bestimmt den Satz von dem guten Geld dem Schlechtem hinterherwerfen, oder??

Anders asugedrückt: es ist oft besser, Ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende.

Hier kommt erschwerend hinzu, daß der Schrecken von Anfang an drin war.

Die Empfehlung "dichtmachen" ist also nicht oberflächlich, sondern in meinen Augen zwingend.
Auf was willst Du denn hier aufbauen?? Hier ist doch nichts. Die Lizenzen laufen bald ab und ob sie jemals werthaltig waren, will man ja nicht durch unabhängige Fachleute untersucht, wissen. Man tut einfach nur so als ob. Das ist für mich keine Basis. Also dichtmachen.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 15:45:08
Beitrag Nr. 15.544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.288.060 von danke1 am 15.06.12 15:07:21Was es bringt sich um anstehende Fragen nicht zu kümmern, kann man eindrucksvoll am Chart der letzten 17 Monate ablesen.

Und genauso geht es weiter wenn die SN (Brunzel, Bedorf) die jetzt überfälligen Antworten nicht bald liefert.

Die Bude hängt nun mal am Darlehenstropf.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 15:50:12
Beitrag Nr. 15.545 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.288.216 von Eberhard01 am 15.06.12 15:45:08Brunzel ist seit 18 Monaten hier aktiv, Bedorf ist seit über 1 Jahr mit SN zu Gange und seit Dezember 2011 im Vorstand der SN.

Was befähigt einen Brunzel und einen Bedorf die SN offiziell weiter zu führen. Wer hat Argumente pro Brunzel und pro Bedorf.
Avatar
15.06.12 15:55:01
Beitrag Nr. 15.546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.288.166 von Jaci am 15.06.12 15:34:16Die Lizenzen werden verlängert um 3 Jahre jeweils, Velingara im Dezember und Madina Foulbe Mitte 2012. Die Auflagen sind klar geregelt, bereits erfüllt und bekannt. Das hat Toro gold unter Kontrolle, Immerhin investieren die Millionen in die Exploration. Warte das Update einfach ab. Dann weißt Du, warum man hier weitermacht.
Schönes Wochenende..
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 16:20:48
!
Dieser Beitrag wurde von StreetMod moderiert. Grund: Bitte auf die Wortwahl achten
Avatar
15.06.12 16:22:58
Beitrag Nr. 15.548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.288.267 von Brunzel am 15.06.12 15:55:01Wer sagt, daß die Lizenzen verlängert werden?? Nancassa??
Was kostet die Verlängerung?? Wer bezahlt sie?

Was sind das für Auflagen??
Welche wurden erfüllt??
Habt Ihr ne Bestätigung vom Staate Senegal (wenns geht, ohne Nancass-Zutun und ungefälscht und auch von der neuen Regierung akzeptiert) daß die Auflagen als erfüllt gelten??

Was ist mit den Auflagen am Tamba??
Wurden die auch erfüllt??
Denke mal nein, also ist diese Lizenz schon mal weg oder wird doch sicher nicht verlängert???

Sommer hat auch immer behauptet, daß Millionen investiert werden, warum soll man Toro mehr glauben??
Wer hat aus einem Sommer-Vertrag jemals Nutzen gezogen außer Sommer?? Warum sollte das bei Toro anders sein??

Wer war vor-Ort, wer hat wie kontrolliert, wer hat Beweise gesammelt (Fotos, Videos, Aussagen unabhängiger Fachleute) daß diese Behauptung (Toro investiert Millionen) stimmt??
Verläßt man sich etwa mal wieder ungeprüft auf Ausssagen Dritter udn veröffentlicht diese als "die Bibel" und wundert sich später, wenn es nur Luftschlösser waren??

Wenn ich Toro WÄRE und Millionen investier und es kommt WIRKLICH etwas dabei herum, würde ich doch dem Staate Sengal die Lizenzen SELBER abkaufen, anstatt sie einer .... zu überlassen, die von einem mittlerweile Inhaftierten geführt wurde. Wer hat denn wohl jetzt die besseren Kontakte in den Senegal?? Toro oder Brunzel+Bedorf?? Oder baut Ihr doch auf Nancassa?? Wie ist seine künftige Rolle angesiedelt?? Wie kontrolliert Ihr ihn?? Auch wieder nur mit Hilfe bunter Papiere, die er Euch gibt??

Waren das genug Fragen, auf die ja offensichtlich die Antworten hast, wenn Du so gut informiert bist, wie Du tust??
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 16:29:53
Beitrag Nr. 15.549 ()
Christian, ist ja schön, daß Du Dich an Deinen dünnen Strohhalm der "Wiederauferstehung der SN" klammerst. Sagen wir eher Auferstehung. Ohne wieder.

Dafür braucht es eine Menge Geld, schreibt Dir doch Brunzel tagtäglich.
Bist DU persönlich bereit, Deinem "schlechtem Geld", nämlich das, was jetzt so ziemlich weg ist, neues frisches gutes Geld hinterherzuwerfen??
Wenn ja, wieviel??
Hast Du Dich schon bei Brunzel gemeldet und ihm ein Darlehen angeboten??

Wenn nein, warum nicht, wenn ja, wieviel waren es nochmal??

Immer dieses Rumheulen auf niedrigem Niveau, aber selber nicht mal mehr als einmal den A... hochkriegen und was Konstruktives machen.... armselig!

Wieso stellst DU nicht mal Brunzel ein paar qualifizierte Fragen sondern hängst seit 15 Monaten voller Begeisterung zu Allem was er sagt an seinen Lippen?? Du scheinst das ja alles richtiggehend gut zu finden, so kritiklos wie Du Dich hier aufführst!
Avatar
15.06.12 16:38:43
Beitrag Nr. 15.550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.288.413 von Jaci am 15.06.12 16:22:58Ich hab Beweise, dass man Nancassa NICHT kontrollieren kann. Der hatte in meinem Falle gleich mit 2 verschiedenen Firmen Allein-Verträge abgeschlossen. Genauso wenig kannste einen sack Flöhe kontrollieren!:laugh::laugh::laugh:
Avatar
15.06.12 16:50:05
Beitrag Nr. 15.551 ()
Guck Dir einfach mal die Aktionärsstruktur von Toro Gold an. Wenn Du dieser Firma auch nicht traust, dann weiß ich nicht, was Du hier im Forum zu suchen hast. Ich empfehle für Dich das Kopfkissenversteck für Dein Geld. Die Auflagen sind zum Beispiel eine gewisse Summe investiert zu haben in die Exploration und das Lizenzgebiet um 25% zu verkleinern. Ende Juni soll was kommen und die werden ebenfalls veröffentlichen. Wie kann Toro Gold der SN die Lizenzen wegnehmen bei bestehenden JV Vertrag. Du hast Ideen...:laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 17:05:21
Beitrag Nr. 15.552 ()
Avatar
15.06.12 17:56:53
Beitrag Nr. 15.553 ()
Brunzel, ich frage mich allen Ernstes, wie leichtgläubig ein Mensch sein kann?!

Was unterscheidet die SN-Veröffentlichungen von den Toro-websites??
Nichts, wenn Du mich fragst. Waren die bunten Bilder bei SN ein Beleg für eine erfolgreiche, ehrliche Geschäftstätigkeit?? Auch nicht.
Es ist also nicht zielführend, aus einer (oder drei) bunten website gleich einen BEWEIS zu basteln.

Zur Aktionärsstruktur: vielleicht verweisen die Jungs von Toro auf die SN und sagen: "schaut Euch bei denen mal die Aktionärsstruktur an"! Sogar ein (ehemal.) Vice President ist darunter und ein Rohrunternehmen. Und?? Wo hat uns diese Aktionärsstruktur hingebracht??

Seit wann ist die Aktionärsstruktur eine Indiz dafür, daß eine Firma seriös ist?? War doch bei SN, WAM und IQ auch nicht so, OBWOHL doch der seriöse Herr Brunzel schön als Aktionär mit dabei war und ist!!

Zur Klarstellung: ich behaupte hier nicht, daß Toro nicht seriös IST, aber ich sehe keinerlei FACHMÄNNISCHE und ERNSTHAFTE Kontrollen (von Euch), ich sehe ein ähnliches blindes Verlassen genau wie bei Sommer, der wurde ja auch seinerzeit über den grünen Klee von Dir als der integre Geschäftsmann schlechthin dargestellt, schon vergessen??

Interessanter Kausalzusammenhang, den Du da bringst: wenn man Toro nicht traut, hat man im Forum nichts zu suchen??

Wieso kommt mir dieser (dazu völlig unplausible und unsinnige) Spruch so bekannt vor?? Genau dasselbe durften wir von Dir hören, als wie Sommer massiv anzweifelten. Irgendwie komisch.
Außerdem: warum bringst Du immer Toro, die Verträge sind mit Bambuk!!!
Auch wenn Toro die "Mutter" ist, kann das nicht ausschließen, daß man bei der "Tochter" mauschelt, oder?? Siehe IQ/WAM/SN. Sorry, da ist ja die gesamte Verwandtschaft, sagen wir mal, "belastet".

Wie man Lizenzen loswird?? Erkundige Dich doch mal bei Freund Sommer, wie die von ihm gepushte und IQ-beteiligte GB Mining die Lizenzen los wurde bzw. gar nicht erst hatte.

Und wenn Du was zu Verträgen wissen willst, schau Dir einfach die Dokumente von Sommer an, aufgrund dessen Du Dein Geld investiert hast. Anscheinend war der Lernerfolg aus dem Desaster damit gleich Null. Wieviel Lehrgeld sollen jetzt noch andere für Eure Fehler zahlen??
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 18:12:33
Beitrag Nr. 15.554 ()
Wenn Du mal nicht von Goldkrümeln am Uerige träumst, guck Dir mal einfach den Jahresabschluss von der "großen Toro" (Bamabuk ist ja nur die kleine operative Gesellschaft, die angeblich die Arbeiten macht). Veröffentlicht nur von 2010. 2011: Leere.

2010: einstelliger Millionenumsatz und einstelliger Millionenverlust, wenn ich das richtig sehe. Beimbach ist evt. so freundlich und erklärt Dir das genauer. Woher sollen denn da die zig Millionen kommen, die ein Bohrprogramm braucht?? Ist das alles schlüssig?? Ich sehe das nicht.

Da nützt auch keine ca. 20%-Beteiligung von Macquire Ltd.
Oder nutzt es Dir etwas xx% an IQ zu haben???? Wieviel waren es nochmals?? 18???
Avatar
15.06.12 18:16:10
Beitrag Nr. 15.555 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.288.832 von Jaci am 15.06.12 17:56:53Jaci. Unsere Diskussion bringt nichts mehr . Ich bin ein friedliebender Mensch und mir ist hier zuviel Aggressivität. Das gilt im Übrigen auch für andere Threads bei W.O. Sobald jemand eine Aktie für gut befindet, wird er als Pusher beschimpft.
Deine Befürchtungen bei der SN/Toro in Ehren, aber ich teile sie nicht.
Ich melde mich nun endgültig bei W.O. ab und wünsche uns SN Aktionären bessere Zeiten.
Bye
Avatar
15.06.12 18:17:46
Beitrag Nr. 15.556 ()
Zitat von Brunzel: Die Lizenzen werden verlängert um 3 Jahre jeweils, Velingara im Dezember und Madina Foulbe Mitte 2012. Die Auflagen sind klar geregelt, bereits erfüllt und bekannt. Das hat Toro gold unter Kontrolle, Immerhin investieren die Millionen in die Exploration. Warte das Update einfach ab. Dann weißt Du, warum man hier weitermacht.
Schönes Wochenende..


Vor lauter hin und her möchte ich mal einen andere Sache ansprechen.
Brunzel:
Wie kommst du dazu, solche Infos hier reinzustellen, die eigentlich,
aufgrund ihrer Bedeutung, auf der firmeneigenen Webseite hingehören.
Solche Infos können kursbeeinflussend sein!!!!!
Schon alleine die Ankundigung, dass hier weitergemacht wird und ein
Update anliegt, gehören ebenfalls dazu.
Was machen die Anleger, die wallstreet-online nicht lesen.
Insiderwissen in Boards und nicht auf der firmeneigenen Webseite zu
verbreiten, das ist sogar im Open Market-Freiverkehr höchst bedenklich.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 18:20:16
Beitrag Nr. 15.557 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.288.897 von schusslig am 15.06.12 18:17:46...und da Brunzel nun anscheinend im Vorstand mitmischt, ist er
I n s i d e r!!!!!
Avatar
15.06.12 18:35:39
Beitrag Nr. 15.558 ()
Bei der ganzen "Lizenzdiskussion" verweise ich nochmals auf die offiziellen Veröffentlichungendes Staates Senegal.

Ich findet dort keine JV-Vereinbarung zwischen SN und Toro/Bambuk! Andere JV-Vereinbarungen sind dort aber veröffentlich. Den Link zu der Senegal-Website hat sowohl Brunzel als auch ich früher bereits eingestellt. Wem sein Invest etas wert ist sucht selber. Wäre nett wenn er sein Rechercheergebniss hier einstellt.

Mein Eindruck ist der, hier im thread ist man mit den AB- und Brunzel-Infos vollauf zufrieden, mehr braucht`s net. Die Wahrheit holt euch letzendlich doch wieder ein.

Glauben oder Wissen! Geld haben oder Geld weg!

Schöne Träume und angenehmes Wochenende.
Avatar
15.06.12 19:29:04
Beitrag Nr. 15.559 ()
jetzt ist brunzel auch nach 15507 tagen nicht mehr mit glied ... oder so..;)
(bitte nicht erklären!)
infos bekommen wir nun auch nicht mehr?
halte es aber für vernüftig.
ich habe ihm seine bemühungen geglaubt! grobe fehler aus meiner sicht ja.
erfolg in zukunft kaum.
trotzdem viel glück !
als zoccies mal eine "lebenslange" sperre bei ariva hatte war es langweilig!
:confused::cry::(
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.12 19:37:47
Beitrag Nr. 15.560 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.289.146 von godi1954 am 15.06.12 19:29:04Brunzel:"Mitgliedschaft durch User beendet". Tatsächlich

Die sollen ihre Infos auf der Webseite von SN-Mineral veröffentlichen,
so wie es gehört, dann haben es a l l e zur Verfügung und es ist
offiziell und dann auch glaubwürdiger, denn irgendeiner muss dann
auch die Verantwortung dafür übernehmen.
Avatar
15.06.12 21:14:20
Beitrag Nr. 15.561 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.289.146 von godi1954 am 15.06.12 19:29:04Godi: "infos bekommen wir nun auch nicht mehr?
halte es aber für vernüftig."


Da stimme ich dir zu.

Was schusslig mit seinen Beitrag "Solche Infos können kursbeeinflussend sein!!!!!" anspricht ist aber auch nicht unerheblich!

Ich ganz persönlich sehe ein Problem darin, daß Brunzel ab und an so Brocken wie "neu zu gündende Gesellschaft in Südamerika" oder ähnliche Aussagen in den Raum stellt. Alle damit auftretenden Fragen beantwortet er jedoch nicht bzw. kann nichts dazu sagen. So geht es nicht.

Ich denke meine Fragen zur kurzfristigen Finanzierung(nächstes halbes Jahr), weitere Einbindung "befangener" Mitstreiter (AR etc,) oder auch Mängel in der jetzigen Managementarbeit .... sind im Moment für die SN existentiell und müssen primär angegangen werden.

Die Themen wie Wingdam-Exploration oder Bambuk-JV sind nebensächlich, da von vorherigen Fragen abhängig und letztendlich erst ab 2014 u.ff..

Der "Ton" lässt sicher beiderseits Verbesserungspotential erkennen.:D

Von den verbliebenen hier SN-Investierten erwarte ich für eine Diskussion deutlich mehr! Nur Postings der Kritiker zu kommentieren und sich zu empören bringt euer Geld nicht zurück. Ich habe noch von keinem irgend eine Recherche oder sonstiges erlebt. Egal ob es die Bergbauministeriumsquelle in B.C. oder im Senegal die Regierungsveröffentlichungen sind, keiner macht sich die Mühe hier eine halbe Stunde zu investieren. Bessere Quellen als von der jeweiligen Landesverwaltung findet ihr nicht. Hier können Zweifel auf anderer Ebene deutlich entspannter beurteilt werden.

Nun denn!
Avatar
16.06.12 13:47:09
Beitrag Nr. 15.562 ()
NOCH haben wir verhaltenes kaufinteresse.

man hat sich von sommer gelöst (okay - kurse sind am boden) ABER das unternehmen wurde nun selbst in die hand genommen.

positiv - trendwende ??!!

hier wird demnächst bewegung reinkommen und jede noch so kleine meldung wird den kurs kräftig steigen lassen.

...in diesem sinne :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.06.12 15:21:29
Beitrag Nr. 15.563 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.290.654 von Stingrey am 16.06.12 13:47:09Was denkst du woher die finanz. Mittel kommen sollen, SN hängt am "Darlehenstropf"?

Wie siehst du die Rolle des Aufsichtsrats und dem Mitarbeiter Vor-Ort, Nancassa?
Avatar
16.06.12 15:50:06
Beitrag Nr. 15.564 ()
Zitat von Stingrey: hier wird demnächst bewegung reinkommen und jede noch so kleine meldung wird den kurs kräftig steigen lassen.


:laugh:

Die Parolen kennt man aus der Vergangenheit zur Genüge.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.06.12 10:22:28
Beitrag Nr. 15.565 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.290.835 von Beimbach am 16.06.12 15:50:06Ja mehr wie Parole ist das nicht. Inhaltlich kommt da soviel wie z.Zt. Equipement am Tamba rumsteht.

Den Herrschaften ist einfach nicht klar, daß auch bei positiven Explorationsergebnissen für den Aktionär nichts rausspringen wird. Zum einen hat Bambuk nicht die finanziellen Mittel um eine Produktion aufzubauen und die SN wäre ohne die Gunst von Brunzel und Bedorf schon seit drei Monaten in der Insolvenz.

Die Resourcen sind zwischen Bambuk und SN im Verhältnis 3:1 aufgeteilt. Kommt jetzt ein Dritter ins Spiel der die Förderung übernimmt, wird Bambuk und SN ordentlich abgeben müssen. Die Förderung ist mit dem höchsten finanziellen Aufwand in diesem Spiel verbunden. Derjenige der dieses Risiko auf sich nehmen wird, wird sich auch den größten Anteil abgreifen wollen. Er ist ja nicht so blöd und investiert in `ne Nullnummer, obwohl, alles schon da gewesen.

Und ob die Mehrheitsverhältnisse bei der SN das hergeben steht auch noch auf einem anderen Blatt. Der erfolgreiche Minenaufbaumitverdiener Nancassa hat ja ein gewichtiges Wörtchen mitzureden.

Auf das Verhandlungs(mis)geschick der SN-Offiziellen, die diesen Deal dann aushandeln werden, möchte ich nicht auch noch eingehen.
Avatar
17.06.12 10:25:11
Beitrag Nr. 15.566 ()
Der eine geht, der andere kommt:laugh:

Wenn eine Meldung kommt, dann bitte offiziell auf der SN-Webseite
veröffentlichen, damit man auch mal was rechtlich in der Hand hat,
falls das nicht stimmen sollte. Danke!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.06.12 11:13:23
Beitrag Nr. 15.567 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.291.776 von schusslig am 17.06.12 10:25:11"rechtlich in der Hand hat" ist gut. Wird meiner Meinung nach hier von den Betrogenen gar nicht thematisiert. Jeder der auch nur 1 SN-Aktie hält, ist auch Betrogener. Mal die AB`s etwas querlesen und dann IRW-Press 12.06.12:

"Es musste festgestellt werden, dass bisher keine Investitionen in Gerätschaften und Infrastruktur-Maßnahmen getätigt wurden, die Aussagen zum Projektfortschritt unzutreffend sind. Die SN Mineral Mining AG hat den Sachverhalt der Staatsanwaltschaft mitgeteilt. Herr Sommer ist seit Ende April 2012 nicht mehr Vorstand der SN Mineral Mining AG."



Bei dem Punkt: "Durch die vorgelegten detaillierten Dokumente kamen keine Zweifel zum Projektfortschritt auf." steht auch nicht so ganz die Wahrheit dahinter. Wer hier hin und wieder reingelesen hat, kam um "Zweifel" wohl nicht umhin.

Daß auch die jetzige Geschäftsleitung mitgelesen hat, dürfte mit den AB`s vom 23.11.11 u. 1.08.11 wohl ausser Frage stehen.

"aufgrund von anonymen Hinweisen aus Internetforen....verwirrte Frohnaturen
welche in anonymen Internetforen versuchen die wahren Dimensionen anzuzweifeln..."

"SN Mineral Mining AG wird derzeit gerne, u.a. in Internetforen..."


Also wurde "u.a." gewarnt! Es gab also auch ausserhalb der Internetforen noch genug Warnungen gegen die SN!!!!!
Hätten hier User die "wahren Dimensionen" so klar beschrieben, wie sie jetzt knallhart auf dem Tisch liegen, hätte die Geschäftsleitung wohl Erfolg mit ihrer Forderung an w:o, auf Sperrung dieser User, gehabt.


Wer hier im Juli 2011 mit 2,86 Mio. € Privatengagement eingestiegen ist, wusste auch von der dunklen Seite Peter Sommers. Man hat ganz bewusst drüber hinweggeschaut oder empört ignoriert oder gar übergegiert.
Über drei Monate hat man gebraucht bis man jetzt mal ansatzweise die "wahren Dimensionen" erkannt hat.
Avatar
17.06.12 11:21:25
Beitrag Nr. 15.568 ()
P.S "übergegiert": jeglichen rationalen Verstand durch Gier überdecken und unterdrücken. Hier setzt, seit Jahrtausenden, jeder Betrüger den Hebel an. Das ist die entscheidende Stelle um an Bares zu kommen.!!!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.06.12 11:22:59
Beitrag Nr. 15.569 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.291.859 von Eberhard01 am 17.06.12 11:21:25P.P.S dreißig Silberlinge waren`s bei Judas
Avatar
17.06.12 11:46:34
Beitrag Nr. 15.570 ()
P.P.P.S der Edelmetallhebel funktioniert immer, überall und besonders leicht
Avatar
19.06.12 14:05:32
Beitrag Nr. 15.571 ()
Zitat von Brunzel: Jaci. Unsere Diskussion bringt nichts mehr . Ich bin ein friedliebender Mensch und mir ist hier zuviel Aggressivität. Das gilt im Übrigen auch für andere Threads bei W.O. Sobald jemand eine Aktie für gut befindet, wird er als Pusher beschimpft.
Deine Befürchtungen bei der SN/Toro in Ehren, aber ich teile sie nicht.
Ich melde mich nun endgültig bei W.O. ab und wünsche uns SN Aktionären bessere Zeiten.
Bye


Nun, da geht er mal wieder hin, der Herr Großaktionär, Großinvestor und Rohrhändler Brunzel, die Zierde der SN, WAM, IQ und welche Firmen sich sonst noch seiner regen Begeisterung erfreuen durften. In erster Linie seines bewunderten Geschäftspartners und von ihm in unzähligen Beiträgen so hochgeschätzten, zur Zeit aber tief gefallenen, da inhaftierten "Goldexperten" (vgl. Lizenzantrag SN) und ehemaligen Halbschreiners, Gebrauchsmusterinhabers für Solarzellen, in allerlei illustren Geschäftchen verstrickten und mit vielen weitern, nicht unbedingt freundlich zu bezeichnenden Attributen gesegneten Mitstreiters Peter Sommer.

Wir verlieren in ihm (zumindest bis auf kurz Weiteres) einen engagierten Streiter in eigener Sache (vgl. Großaktionär), einen visionären, aber heißblütigen Zeitgenossen, dem kein Vergleich zu platt, keine Meldung zu gering, kein Strohhalm als zu schwach erschien, als daß es sich nicht lohnen würde, daraus eine fomidable Geschichte mit märchenhaftem Charakter für all diejenigen zusammenzubasteln, die er gerne als Teilhaber oder Aktionär in den von ihm aufs Heftigste beworbenen Firmen sehen würde.

Was haben wir seinem so stets bemühten Wirken hier zu verdanken:
Zum einen diesen "Faktenthread", wobei der Titel durch seine nachfolgenden Beiträge im laufe der Zeit immer mehr in Richtung Märchenthread Grimmschen Ausmaßes mutierte.
Zum anderen Einblicke in die Denkweise eine nicht mehr ganz so jungen Mannes, der sich in die Welt der Schönen und Reichen wünscht und für den das Größte war, einmal in der Limousine eines leibhaftigen Präsidentensohne (wahrscheinlich zum Mittagessen mit Steak und Flag) mitfahren zu dürfen.
Eine grandiose Erfahrung, von dem er immer wieder noch die Enkeln mit leuchtenden Augen erzählen wird, so mein Eindruck dazu!

Wir erinnern uns gerne an die Zeiten zurück, als er uns von Schwimmbaggern erzählte und in die Geheimnisse der Goldmengenberechnung (ppb) einstieg. Interessant waren dann seine zahlreichen Abhandlungen, wie Bud Henning es nicht schaffte, seine sagenumwobene Dredge zum Laufen zu bringen, weil mißgünstige und böse kanadische Behörden diesem Pionier des modernen Goldtagebaus, (von dem Peter Sommer ganz sicher entscheidende Anregungen zum Aufbau der "traditionellen Goldförderung" am Tambakoumala bekam) immer mehr Steine ins Flußufer legten, so daß auch dieses Projekt nur noch in den Köpfen der ewiggestrigen Unbelehrbaren wie er selber herumspukte, gerne aber genommen wurde, um mal hier und da ein wenig den Aktienverkauf zu promoten, leider ohne Erfolg.

Ja, die "traditionelle Goldförderung", man könnte ein eigenes Kapitel darüber verfassen.
Ein Schwank sondersgleichen, wie 2 Düsseldorfer Geschäftsleuten auf der Suche nach Reichtum mit einfachsten Mitteln ein 7stelliger Betrag aus der Tasche gezogen wurde, wie 500.000 € für den Kauf von Baaggern angeblich verwendet wurden, die das Ufer des Tamba nie erblicken sollten.

Wir lernten lehrbuchmäßig, wie man es NICHT machen sollte, wenn Menschen mit mehr als zweifelhaftem Leumund Gelder einfordern, oder, schlimmer noch, man diesen Menschen das Geld förmlich aufdrängt, um die eigene Gier zu befriedigen nach Reichtum, den man jedenfalls auf diese Art und Weise niemals erlangen wird.

Wir lasen die Geschichte von Unfähigkeit, Ignoranz und Mittäterschaften, die es ermöglichten, daß über Monate hinweg nach Außen so getan wurde, als sei am Tamba alles in bester Ordnung, in Wahrheit sich die Ordnung aber so entpuppte, daß man einfach die Natur in Ruhe ließ und NICHTS diese Ordnung in Form von Goldschürfequipment o.ä. störte.

Man muss aber auch die postiven Seiten anerkennen: stets war er bemüht, meistens unfreiwillig, den Späßlefaktor hier im Thread hoch zu halten, sei es durch Fabulieren und Schwadronieren oder einfach dadurch, daß er sich, wenn er gar nicht anders konnte oder auch so, gerne zu persönlichen Befindlichkeitsäußerungen über andere User hinreißen ließ.

Wir werden die Heiterkeitsausbrüche vermissen ebenso wie die Insiderinformationen, die die Kurse treiben sollten und den Verkauf ankurbeln, wir werden die lustigen Rechenspiele vom Verbilligen und Nachkaufen bis zum Exzeß nicht mehr lesen können, wir werden das gern gesehene Mittel der "beleidigten Leberwurst" mit An- und Abmeldungen bis hin zu Identitätswechseln (Gruß an Adrian!!) in bester Sommermanier vermissen. Was tun wir nun ohne ihn???

Die Liste ließe sich beliebig fortführen und erweitern, sie ist nur ein kleiner Abriss aus 1,5 jähriger Promotertätigkeit für Sommeraktien in allen möglichen Formen.

Bei aller Trauer, ich persönlich gebe die Hoffnung nicht auf, daß wir irgendwann die "Wiedergeburt" des dahingegangenen Brunzel erleben, spätestens, wenn Dr. Diablos Klappspaten die Bonanza im Senegal oder sonstwo freilegt, werden wir sicherlich wieder uns auf neue ergötzliche Schwänke und Eskapaden mit Wodka-Lemon und Malle-Besuchen einstellen dürfen.

Solange wünschen wir ihm und uns ein fröhliches "Glück-auf"!!
R.I.P.
Avatar
19.06.12 14:29:55
Beitrag Nr. 15.572 ()
der niveau ist so unterirdisch hier geworden und jetzt ist auch noch der einzige weg von dem man aktuelle Info bekommen konnte ... alle anderen zieen doch nur über sn her ... schade
Avatar
19.06.12 14:42:04
Beitrag Nr. 15.573 ()
Das stimmt, diese Infos waren wirklich toll, denk mal daran, wie er Peter Sommer in den höchsten Tönen lobte, wie er alle Zweifler mit Beleidigungen, Entrüstung und/oder Spott überzog, denk mal an die Infos zum Start der "traditionellen Förderung", von den Video- und Fotobeweisen, die nie kamen etc. etc. etc., ja, wenn man sich das alles recht überlegt, was waren das doch immer für "aktuelle Infos". Toll!!
Für mich waren es immer Märchenstunden, für die anderen eben "aktuelle Infos". So hat eben jeder seine eigenen Wahrnehmungen, lassen wir also jeden nach seiner Fassong selig werden.
Avatar
19.06.12 14:46:26
Beitrag Nr. 15.574 ()
Letzte Woche für 0,017 rein und heute für 0,025 raus. Was will man mehr.
Hab jetzt wieder mit Limit gekauft. Wenn die Infos nun endlich auch mal auf der SN Hompage bekannt gegeben werden, müsste das den Kurs auch wieder etwas beflügeln.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.06.12 14:57:45
Beitrag Nr. 15.575 ()
Die Frage ist nur ob bzw wann weiterhin Märchen/ Infos bekannt gegeben werden. Auf jeden Fall wird es dort kritischer beobachtet und geprüft. Im Erfolgsfall rechne ich aber schon mit deutlichen Kursanstiegen. Im schlimmsten Fall ... wo soll die Aktie noch hin
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.06.12 15:30:06
Beitrag Nr. 15.576 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.298.219 von MrAndi am 19.06.12 14:46:26Wie wäre es, bei der Wahrheit zu bleiben?? Es gab letzte Woche keinen Handel für 0,017 €!!

Beleg:
19.06.2012 10:34:56 0,0250 19.000
19.06.2012 09:10:06 0,0250 30.000
19.06.2012 08:20:07 0,0180 0
18.06.2012 08:20:04 0,0160 0
15.06.2012 17:49:41 0,0250 20.000
15.06.2012 17:45:16 0,0250 10.000
15.06.2012 08:20:03 0,0170 0
14.06.2012 19:34:38 0,0160 55.000
14.06.2012 16:06:12 0,0250 4.359
14.06.2012 08:20:04 0,0150 0
13.06.2012 19:11:18 0,0150 10.000
13.06.2012 08:20:07 0,0120 0
12.06.2012 17:06:51 0,0130 60.000
12.06.2012 08:20:04 0,0130 0
11.06.2012 08:20:04 0,0130 0

Und was mag dann bedeuten "heute für 0,025 raus...Hab jetzt wieder mit Limit gekauft".
Also die 30.000 verkauft und zum gleichen Preis 19.000 zurückgekauft??
Sehr sinnig... und so riiiiieeesige Umsätze....
Passt also alles vorne und hinten nicht, also reines Brunzel-Traditions-Posting.
Avatar
19.06.12 15:33:46
Beitrag Nr. 15.577 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.298.257 von MrAndi am 19.06.12 14:57:45Wo die Aktie noch hin will/soll??
Die Frage haben sich einige Promoter hier schon immer wieder aufs Neue gestellt und es kam immer noch tiefer..

Also, die Aktie KANN bis 0,001 und/oder zum Delisting. Sollte letzteres nicht der Fall werden, müßte man eine Menge Geld in die Hand nehmen, um die neuen ab Herbst gültigen Börsenregularien zu erfüllen.
Avatar
25.06.12 11:44:18
!
Dieser Beitrag wurde von akummermehr moderiert. Grund: s. meine BM an Sie
Avatar
25.06.12 17:05:34
Beitrag Nr. 15.579 ()
So ruhig hier. Scheint bei der SN ja alles nach "Plan" zu verlaufen. Grund zur Sorge besteht nicht mehr, ist ja sowieso schon nahe bei der Null.
Avatar
25.06.12 17:33:39
Beitrag Nr. 15.580 ()
Zitat von micha261173: der niveau ist so unterirdisch hier geworden und jetzt ist auch noch der einzige weg von dem man aktuelle Info bekommen konnte ... alle anderen zieen doch nur über sn her ... schade



Jaja, "der niveau", so ist`s halt.

Also um nicht weiter über SN herzu"zieen" auch mal was positives.

Ich find`s gut, daß der P. Sommer etwas zur inneren Klausur begeben wurde. Es ist auch Klasse, daß uns nicht weitere Lügen-AB`s die Zeit stehlen.

So ein Naturschutzprojekt, wie am Tamba von der SN eingerichtet, zeugt durchaus von sozialer Firmenkompetenz. Ob freiwillig oder auch nicht, ist bei Projekte dieser Art zweitrangig. Hier zählt einzig und allein der Naturschutzgedanke und dieser kann in unser aller Interesse nur gelobt werden.

Daß SN mittlerweile unter der Hand schon als Volksaktie tituliert wird ist auch nicht schlecht. Der Kurs spiegelt es eindeutig wider. Mit offenen Augen durch die Stadt laufen, ein paar fallen gelassene "Rote" aus dem Dreck glauben und du hast Ratzefatze ein paar SN-Shares im Depot.
Echt Klasse! Vor `nem guten Jahr war das noch ein halber Euro!
Tenbagger oder Teeni-Aktie?:laugh::laugh:
Avatar
26.06.12 08:09:17
!
Dieser Beitrag wurde von CaveModem moderiert. Grund: Drohung und Unterstellungen gegenüber WO.
Avatar
27.06.12 08:57:48
Beitrag Nr. 15.582 ()
Tja nun ist dein Beitrag leider weg Onkel Dagobert. Es gibt hier "Kräfte" die nun mal nicht so Kritikfähig sind. Aber keine Sorge, der Jaci kommt wieder. Es gibt ja noch ordentlich Mist aus dem SN-Stall zu entsorgen.
Avatar
27.06.12 11:42:33
Beitrag Nr. 15.583 ()
Tja, ich hätts ja auch gerne gelesen, weil für mich die Teamplayer interessant sind, sprich: Bert Achten, der Anwalt Vahrenwald, Verissimo Nancassa, Antonio da Silva u.a. Ich war letzte Woche in Bissau.

Heute Vormittag wird in Bissau Antonio da Silva befragt, wieso er mir in 2009 den Zugriff zu den ".GW" Servern bei DENIC genommen und dann direkt an Bert Achten und Peter Sommer nach Deutschland weitergeleitet hatte. Danach hatte ja Peter Sommer und Bert Achten eine Webseite "der Regierung des Landes Guinea Bissau" eingerichtet und auf dieser Webseite Werbung für ihre Aktien gemacht! Die emails zwischen bestimmten Personen hierzu habe ich!

Also, ich war letzte Woche in Bissau
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.06.12 15:17:31
Beitrag Nr. 15.584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.325.378 von BissauSpezialist am 27.06.12 11:42:33es war doch nur eine frage zur sperre von jaci. ich denke w:o handelt hier auch nur nach vorgaben oder er selbst ...?. die kritik vom onkel war deshalb sicher etwas überzogen. auf ariva ist das schon komplizierter.
also, immer schön die ruhe bewahren. es dient alles einem interesse, der wahrheit!!!
ich freue mich schon auf die gesamtgeschichte und auf das treffen brunzel/ spezialist!
gruß godi:);)
Avatar
02.07.12 10:13:31
Beitrag Nr. 15.585 ()
Zitat von Brunzel: Guck Dir einfach mal die Aktionärsstruktur von Toro Gold an. Wenn Du dieser Firma auch nicht traust, dann weiß ich nicht, was Du hier im Forum zu suchen hast. Ich empfehle für Dich das Kopfkissenversteck für Dein Geld. Die Auflagen sind zum Beispiel eine gewisse Summe investiert zu haben in die Exploration und das Lizenzgebiet um 25% zu verkleinern. Ende Juni soll was kommen und die werden ebenfalls veröffentlichen. Wie kann Toro Gold der SN die Lizenzen wegnehmen bei bestehenden JV Vertrag. Du hast Ideen...:laugh:


Es sollte was kommen. Kommt aber nix. Alles nur Blabla und nichts dahinter.
Avatar
02.07.12 10:15:05
Beitrag Nr. 15.586 ()
Zitat von Brunzel: Guck Dir einfach mal die Aktionärsstruktur von Toro Gold an. Wenn Du dieser Firma auch nicht traust, dann weiß ich nicht, was Du hier im Forum zu suchen hast. Ich empfehle für Dich das Kopfkissenversteck für Dein Geld. Die Auflagen sind zum Beispiel eine gewisse Summe investiert zu haben in die Exploration und das Lizenzgebiet um 25% zu verkleinern. Ende Juni soll was kommen und die werden ebenfalls veröffentlichen. Wie kann Toro Gold der SN die Lizenzen wegnehmen bei bestehenden JV Vertrag. Du hast Ideen...:laugh:


Blablabla.....
Avatar
05.07.12 08:31:59
Beitrag Nr. 15.587 ()
hallo bissauspezialist,
wie läuft die vorbereitung zum treffen mit brunzel?
du bist doch so nett und berichtest?
gruß godi
Avatar
12.07.12 08:13:16
Beitrag Nr. 15.588 ()
hallo spezialist,
wie laufen denn nun die vorbereitungen zum treffen mit brunzel?
du hast doch nicht nur aufgetragen?
gelesen hast du ja meine frage?
ich messe deine glaubwürdigkeit an deinen taten!
du hattest eingeladen!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.07.12 08:32:31
Beitrag Nr. 15.589 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.376.807 von godi1954 am 12.07.12 08:13:16Na es sind eben nur Worte gewesen.

Kennen wir bei SN ja zur Genüge. Zum Bsp. die DGAP vom 21.03.2012. Die kommt vom neuen Vorstand Bedorf.

"...dass Bambuk Minerals die Prioritäten bei seinen Bohrprogrammen ändert und bereits im April 2012 Bohrgeräte nach Velingara bringen wird. Die Planung sieht vor, dass in einem Zeitraum von sechs Wochen ein Bohrprogramm über ca. 5.000 Meter durchgeführt wird, um zu weiteren Erkenntnissen zu gelangen. Die Ergebnisse der Bodenproben in anderen Gebieten wird in Kürze erwartet."

Bei Bambuk und Toro ist bisher auf der HP noch nichts von irgendeinem Bohrprogram zu finden. Ebenso haben sie nichts in ihrem "Lagebericht" (Stand: June 2012) von Bohrprogram in Velingara veröffentlicht.

http://www.torogold.com/controllers/files/Toro_Gold_General_…


Alles nur heiße Luft. Zum Glück ist der Peter zumindest schattig untergebracht.
Avatar
12.07.12 08:40:41
Beitrag Nr. 15.590 ()
Aus der selben DGAP vom 21.03.2012:

"Nach unserer Überzeugung besteht die realistische Möglichkeit, dass in den Lizenzgebieten größere Goldlagerstätten identifiziert werden können."

Ganz toll. Sie waren auch überzeugt, daß am Tamba die Bagger in der Erde wühlen und eine Siebanlage usw. aufgebaut wird. Sie haben sich angeblich auch davon überzeugt, daß ihre 2,8 Mio. € in Equipement investiert wurde.
Alles sehr überzeugend für die Anleger die um ihr Geld beschissen wurden.
Avatar
18.07.12 16:43:53
Beitrag Nr. 15.591 ()
ja, jetzt haben wir einen neuen aufsichtsrat bei der sn.
wurde auch ja langsam zeit das er das ruder in die hand nimmt.
viel erfolg und glück wünsche ich dem neuen ar mitglied.


Vorstand

Dr. Ing. Wolfgang Bedorf verstärkt das Management seit Anfang 2012 und ist seit April diesen Jahres alleiniger Vorstand der SN Mineral Ming AG. Er war zuvor viele Jahre im Executive Committee des global agierenden Konzerns Nexans S.A. tätig und dabei unter anderem für das Geschäft in Afrika verantwortlich. Dr. Bedorf bietet umfangreiche operative Managementerfahrung sowie Kontakte zur Industrie und zu relevanten Institutionen.

Das Management wurde bei den Explorationsaktivitäten im Senegal bis zur Gründung des Joint Ventures mit Bambuk Minerals durch den renommierten Geologen Dr. Madani Diallo unterstützt. Dr. Diallo begleitete die Vereinten Nationen bei der Erkundung von Rohstoffvorkommen in Westafrika und war im Management der internationalen Bergbaukonzerne BHP Billiton sowie AngloGold Ashanti in führenden Positionen tätig.


Aufsichtsrat

Herr Rechtsanwalt Ole-Hagen Zachriat,
Aufsichtsratsvorsitzender

Herr Verissimo Paulino Nancassa,
stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender

Herr Dipl.-Ing. Thomas Brunzel,
Aufsichtsrat
:eek::eek::eek::D:D:D
Avatar
18.07.12 18:37:11
Beitrag Nr. 15.592 ()
dem schliesse ich mich an:

Herzlichen Glückwunsch !!


das thema "sommerbude" ist damit dann abgehakt :D:D
Avatar
18.07.12 19:22:23
Beitrag Nr. 15.593 ()
das brunzel keine verantwortung übernehemen will kann ihm keiner vorwerfen!
nur immer noch zachriat und nancassa.
"das thema "sommerbude" ist damit dann abgehakt"
neeee, es ist nur wie das gleiche auto, nur neu betankt.
das auto bleibt so mit allen schon gelaufenen kilometern.
dachte eigentlich es wird so umgebaut, dass nur die karosserie bleibt.
und der cheffahrer fährt doch weiter. brunzel als beifahrer?
schade!
aber auch von mir viel glück!
Avatar
18.07.12 20:27:05
Beitrag Nr. 15.594 ()
Gab's eine Hauptversammlung zur Aufsichtsratswahl oder wie ist das bei der SN geregelt?
Die Satzung gibt bzgl. Ersatzaufsichtsratswahl nicht so richtig was her.
Avatar
18.07.12 22:03:17
Beitrag Nr. 15.595 ()
in der regel werden diese von großaktionären bestimmt!
so hat es peter sommer als vertreter der merlinleute (powerbags u.a., eigenes bekunden) ja auch immer durchgeführt.
bei seinen anderen "buden" sicher auch.
erste wahl zachriat ...
ES HAT SICH NICHTS GEÄNDERT!
nicht abhaken!!!!!
ich denke aber der schritt von brunzel ist vernüftig.
was soll er sonst machen?
den erfolg sehe ich leider nicht.
die erneut versprochenen news und daten bleiben aus.
Avatar
19.07.12 07:24:50
Beitrag Nr. 15.596 ()
Nöp, der ordentliche AR wird auf der Hauptversammlung gewählt.
Jedem, der eine Aktie hält, soll die Chance dazu gegeben sein.

Dass nur Großaktionäre den AR bestimmen, widerspricht den gesetzlichen Regelungen, möchte ich mal jetzt aus dem Bauch heraus meinen.
Wie das jetzt mit spontanen Wechseln ist, weiß ich allerdings auch nicht. Meistens wird ja auf die Satzung verwiesen.
Avatar
19.07.12 07:48:00
Beitrag Nr. 15.597 ()
Die Aufsichtsräte werden von der Hauptversammlung gewählt oder gemäß Satzung von (Groß-)aktionären entsandt (§ 101 Abs. 2 AktG).
habe aber keine lust die satzungen durchzusehen.
es wird wohl auch ohne so gemacht ...
bei der hauptversammlung erfolgt dann eventuell noch die offizielle weitere legimitation.
durch die aktionärsstruktur kein problem.
denke ich ....
stimmt ja auch so etwa mit dir überein.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.12 07:51:59
Beitrag Nr. 15.598 ()
"der ordentliche AR wird auf der Hauptversammlung gewählt."
wenn der ordentlich gearbeitet hätte, braucht es auch keinen neuen :laugh:;)
Avatar
19.07.12 07:55:50
Beitrag Nr. 15.599 ()
:laugh::laugh::laugh:

Der AR Zachriat der das jahrelange Unwesen von P. Sommer`s treu begleitet und gedeckt hat ist weiterhin AR.

V.P. Nancassa der den Schwindel am Tambamakoula von Anfang an gedeckt und mitinsziniert hat ist weiterhin AR.

T.Brunzel der kurzerhand zusammen mit Vorstand Bedorf 2.850.000.-€ in nichts verpulvert hat ist jetzt also AR. Beste Referenzen also um ein Unternehmen anzuleiern. Die Kontrollfähigkeiten der Beiden gehen nachweislich gegen Null. (siehe IRW-Press vom 12.06, Tamba-Debakel)

Was bringt es den Aktionären? Nichts! Die gleichen Hauptbeteiligten machen weiter wie gehabt. Die Ankündigung von Bambuk-Ergebnissen lässt weiter auf sich warten. Von Wingdam-Exploration-Ergebnissen wie versprochen kommt logischerweise auch nichts. Eine HV ist weit und breit nicht in Sicht.
Die Aktionäre werden weiterhin ignoriert.

Die Kasse ist weiterhin geplündert und Kohle für einen Neuanfang weit und breit nicht in Aussicht. Welcher Depp gibt hier noch einen Cent Investitionskapital in diese Betrügerbude.
Avatar
19.07.12 08:06:39
Beitrag Nr. 15.600 ()
wenn ich brunzel richtig verstanden habe, hat nancassa die arbeiten und lieferungen vor ort überwacht!
also erfahrungen hat der schon.
naja, soviel zu tun gab es wohl nicht.
aber nur so zu tun ist ja auch nicht einfach ...
-persönliche einschätzung aus unkenntnis -
Avatar
19.07.12 08:15:46
Beitrag Nr. 15.601 ()
Jetzt hat die SN weiterhin einen Vorstand und AR die bisher in diesem Geschäft völlig unererfahren und erfolglos nichts auf die Reihe bekommen haben.

"aber nur so zu tun ist ja auch nicht einfach ..."

Sie sind zumindest mit etwas beschäftigt und müssen nicht Däumchen drehen.:laugh:
Avatar
19.07.12 08:15:48
Beitrag Nr. 15.602 ()
"Welcher Depp gibt hier noch einen Cent Investitionskapital in diese Betrügerbude."
ich denke es geht hier nur um die hoffnung der rettung von "nicht" vorhandenem und umsetzen von übergebenen eigenkapital.
ist eh jacke wie bermuda shorts ....
Avatar
19.07.12 08:28:45
Beitrag Nr. 15.603 ()
Jetzt sitzen die um den größten Betrag Betrogenen gemeinsam am Tisch. Sonst hat sich nichts geändert. Sozusagen eine geballte Kontrollinkompetenz-Runde.
Avatar
19.07.12 10:58:33
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: ohne nachvollziehbarer Quellenagabe, ggf. neu einstellen
Avatar
19.07.12 11:10:02
Beitrag Nr. 15.605 ()
Nicht alles was hinkt ist auch ein Vergleich.

Hier bei SN ist doch von P. Sommer bewusst auf Betrug gemacht worden. Canamex will Gold fördern. Das sind doch zweierlei Stiefel!
Avatar
19.07.12 11:52:52
Beitrag Nr. 15.606 ()
jetzt kommt immer mehr nachfrage auf der käuferseite.


Frankfurt 187.500 0,013 €

jetzt kann es von mir aus losgehen, der neue ar wird es schon
in die richtige richtung leiten :D:D:D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.12 12:00:01
Beitrag Nr. 15.607 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.402.592 von freizeitpark am 19.07.12 11:52:52Der neue AR hat aber kein Geld mehr zum Versenken. Bisher hat er zusammen mit Bedorf ausser Geld eindampfen nichts bei SN auf die Reihe bekommen.

Wieso soll er jetzt auf einmal "die richtige richtung" finden????
Avatar
19.07.12 12:34:07
Beitrag Nr. 15.608 ()
" Die Hoffnung stirbt zuletzt! "
jeder kleiner strohhalm wird geklammert um dann schnell noch etwas höher zu verkaufen?
ich denke bei der sn werden die sinnvollen bereiche nicht mehr erreicht.
es fehlt die werbung!
also los, promoter der vergangenheit ...
Avatar
19.07.12 16:45:46
Beitrag Nr. 15.609 ()
Ich sage nur zu dem Thema neuer AR:

1.) Heißt das den Bock zum Gärtner machen. Wer nichtmals geringste Überprüfungsfähigkeiten an den Tag legte, wo es um eigenes Geld ging, wer will denn so jemand die Kontrolle über fremde Gelder zutrauen??

2.) kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß alle aktienrechtlichen Voraussetzungen zur "Bestellung" des neuen AR eingehalten wurden. Da sind (Anfechtungs)klagen doch schon vorprogrammiert. Das wird ein Heidenspaß für den Rohrhändler!! :laugh:

3.) mal eben eine homepage ändern, um diese "Neuigkeit" unters Volk zu werfen, dürfte wohl nicht ausreichend sein. Außerdem wüßte ich gerne, welche HV denn den Herrn Brunzel gewählt hat. Weiterhin sehe ich einen starken Interessenskonflikt mit seiner Stellung als Großaktionär bei IQ Investment, als Großinvestor und Darlehensgeber. Kann so jemand seinen gesetzlichen Pflichten nachkommen??? Sehe ich nicht.
Avatar
19.07.12 18:41:23
!
Dieser Beitrag wurde von KosMOD moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
19.07.12 22:17:22
Beitrag Nr. 15.611 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.401.349 von godi1954 am 19.07.12 07:48:00"Die Aufsichtsräte werden von der Hauptversammlung gewählt oder gemäß Satzung von (Groß-)aktionären entsandt (§ 101 Abs. 2 AktG)."
da hat der freizeitparker wohl recht, hatte ich auch so geschrieben.
was steht denn in der satzung?
sonst entsteht rechtlich auch ein problem.
hallo du mit der vielen freizeit.
den rest kannst du aus meiner sicht im papierkorb parken!!!
nichts gelernt aus der vergangenheit?
Avatar
19.07.12 22:57:07
Beitrag Nr. 15.612 ()
genaustens :D

sämtliche explorer rücken wieder in den fokus.
eine canamex resources springt eben auch von 0,04 auf 0,28 -> why not? :p

finanzierung - ergebnisse - sprung :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.12 07:13:28
Beitrag Nr. 15.613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.405.453 von Stingrey am 19.07.12 22:57:07keine Kohle - keine weitere Exploration - keine Ergebnisse - ....

Stinkrey was soll denn diese Pusherei?
Avatar
20.07.12 11:08:55
Beitrag Nr. 15.614 ()
satzung sn:
1. der aufsichtsrat besteht aus DREI mitgliedern.
2. ... die aufsichtsratmitglieder werden gewählt ...
... auch das NEU eintretende mitglied ...
hauptversammlung!!!!
nun habe ich es selbst gelesen.
jaci lag da richtig!
"kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß alle aktienrechtlichen Voraussetzungen zur "Bestellung" des neuen AR eingehalten wurden. "
es geht so weiter wie bisher?
habe ich etwas überlesen?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.12 11:30:56
Beitrag Nr. 15.615 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.406.622 von godi1954 am 20.07.12 11:08:55In der Tat!

5 1/2 Monate nach Sommers Aufentshaltsortwechsel wurde die Chance auf einen Neustart mit offenen Karten komplett vergeigt.
Avatar
20.07.12 11:45:58
Beitrag Nr. 15.616 ()
SALVE!

Hier sind ja echte Profis unterwegs...:D
Wenn man sich über ARs ohne HV wundert, wieso denn nicht ein Blick ins Gesetz, statt in die Satzung....

http://www.gesetze-im-internet.de/aktg/__104.html

Petronius
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.12 11:55:32
Beitrag Nr. 15.617 ()
""Die Aufsichtsräte werden von der Hauptversammlung gewählt oder gemäß Satzung von (Groß-)aktionären entsandt (§ 101 Abs. 2 AktG)."
hatte ich vermerkt! ????
"§ 104 Bestellung durch das Gericht"
interessant! durch das jüngste gericht ...also
dieser weg ist ja noch viel schlimmer als gedacht.
meinst du ? oder weisst du?
zwangsverpflichtung?
Avatar
20.07.12 12:07:56
Beitrag Nr. 15.618 ()
hat bei mir so den beigeschmack, dass keiner die absicht hat mit seinen aktionären zu sprechen oder es nicht möglich ist.
danke petrusnuss :laugh:
das nenne ich konstruktive arbeit!
schönes wochenende
Avatar
20.07.12 12:34:17
Beitrag Nr. 15.619 ()
andererseits muss der AR auch aufgefüllt werden.
wenn brunzel verantwortung übernehmen will, was (wer) bleibt sonst?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.12 13:16:07
Beitrag Nr. 15.620 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.406.802 von Petronius am 20.07.12 11:45:58Und?? Welchen Teil des AktG meinst Du denn, der hier Anwendung finden sollte??
Avatar
20.07.12 13:16:57
Beitrag Nr. 15.621 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.407.024 von godi1954 am 20.07.12 12:34:17Warum sollte der AR "aufgefüllt werden?? Ist wer verlustig gegangen?? Habe ich da was nicht mitbekommen??
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.12 13:27:39
!
Dieser Beitrag wurde von akummermehr moderiert. Grund: Unterstellung / Provoaktion
Avatar
20.07.12 14:09:24
Beitrag Nr. 15.623 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.407.221 von Jaci am 20.07.12 13:16:57ja sicher!
drei leute müssen es sein!
es wird sonst wohl nicht funktionieren.
also: § 104 Bestellung durch das Gericht
antrag stellen und los ...
Avatar
20.07.12 14:23:45
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: ohne nachvollziehbarer Quellenagabe, ggf. neu einstellen
Avatar
20.07.12 14:25:12
Beitrag Nr. 15.625 ()
denke Ousmane Cisse ist ausgeschieden????
Avatar
20.07.12 14:27:48
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: ohne nachvollziehbarer Quellenagabe, ggf. neu einstellen
Avatar
20.07.12 14:29:57
Beitrag Nr. 15.627 ()
und weiter geht es mit den news !!!!!!!!!!!!!!!!!!!11

schau an schau an es geht doch.

Completion of bulk sample exploration program recovers an average gold grade of 33.4 grams per bank cubic meter at the Wingdam Gold Project - Correction

CALGARY, May 4, 2012 /CNW/ - With respect to the exploration results announced May 3, 2012, respecting the Wingdam Property (the "Property"), CVG Mining Ltd. (the "Company") makes the correction that the refined-equivalent gold grade across this width amounted to 33.4 g/m3 or 0.438 oz/tonne. The grade across a central portion of the paleochannel totalling 14.8 m (3.8 to 18.6 m) averaged 49.45 g/m3 or 0.652 oz/tonne. Abundant elongated gold flakes up to 5 mm long were visible on bedrock across a 5.5-meter distance (6.5 to 12.0 m). Seven consecutive discrete samples (0.036 to 0.054 m3) collected along this distance returned gold grades ranging from 71.35 to 185.62 g/m3 (0.936 to 2.436 oz/tonne).
The Property is situated within the Cariboo Gold Fields; a world-class producer of placer gold that includes a history of mining that began during the 1861 gold rush. The Property is located 45 km east from the City of Quesnel along Provincial Highway 26. The Property lies within the Lightning Creek valley and is located immediately downstream from both the former Sanderson and Melvin mines.
The Company is presently in the process of finalizing a National Instrument 43-101 technical report on the Property. Discussions are also being held with engineering firms for the completion of a pre-feasibility study to ascertain the appropriate mining method.
The technical information in this news release has been reviewed and approved by Chief Geologist Stephen Kocsis, BSc, P.Geo; a qualified person as defined in National Instrument 43-101.



http://www.newswire.ca/en/story/967855/completion-of-bulk-sa…
Avatar
20.07.12 15:07:01
Beitrag Nr. 15.628 ()
Und?? Was soll uns das alles sagen??
Hatten wird doch alles bereits in der Vergangenheit, heiße Luft in neue Blechdosen verpackt, so nenne ich es mal.

Altes Management (Sommer-Gefolgsleute), alte Seilschaften (Nancassa), ein paar news über JV-Aktivitäten, wen soll das noch locken??

Kannste tonnenweise zu jedem beliebigen Explorer OHNE kriminellen Ex-VV und Großinvestor als Pseudo-Aufsichtsrat als Hintergrund im Internet finden.

Schöner Versuch, alte Jubelperser-Traditionen zu folgen, für Aktionäre aber gänzlich uninteressant, da der Name SN Mining auf Dauer "verbrannt" ist.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.12 17:19:01
Beitrag Nr. 15.629 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.407.693 von Jaci am 20.07.12 15:07:01Der Wingdam NI basiert ja auf ehemalige Explorationen. Alle haben Gold gefunden aber keiner kann`s fördern weil das Gelände nun mal versumpft ist. Das bedeutet enormen Förderaufwand / Förderkosten! Und deshalb liegt das Zeug weiterhin in sumpfigen Tiefen.

"Deep Lead gold bearing gravels were only mined with limited success, when de-watering and monitoring programs were strictly followed by the operators.

...and a safe mining method must be proven with known costs before a final
feasibility can be completed on this mining project."


Alle die es je versucht haben, sind an den einfließenden Wassermassen gescheitert.

Und der NI ist schlichtweg eine Zusammenfassung bisheriger Explorationsversuche!

"The Wingdam Gold Mines Inc. property has never had a complete placer evaluation done and reported to current NI 43-101 standards."

Gleiche Augenwischerei wie bereits unter dem einsitzenden P. Sommer.

http://www.sn-mining.de/de/downloads/downloads


Das Projekt wird Unsummen an Förderkosten verschlingen. Geld hat die SN ja sicher reichlich dafür. Die Henning Erben sind ja auch gut betucht, besitzen ja haufenweise SN-Aktien.:laugh::laugh::laugh:
Avatar
22.07.12 18:22:50
Beitrag Nr. 15.630 ()
neue woche ............... neues glück !


glück auf und es wird evtl. eine grüne woche werden:D:keks:
Avatar
22.07.12 20:38:39
Beitrag Nr. 15.631 ()
:D:D:D:D:D:D:D

meine kauforder für morgen steht bereits.

ich versuche ein paar kilo sn und iq zu erwerben.

mal schauen was ich bekommen werde.

billiger wird es meiner meinung nach nicht werden !!!!!

:eek::eek::eek::eek::eek::eek:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.07.12 07:31:55
Beitrag Nr. 15.632 ()
Du bekommst so viele Aktien wie du Cash hast!

Hast dir wohl noch nicht genug die Finger verbrannt.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.07.12 07:32:44
Beitrag Nr. 15.633 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.412.427 von Eberhard01 am 23.07.12 07:31:55Ist das der letzte Pusher aus dem Club ?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.07.12 07:40:17
Beitrag Nr. 15.634 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.412.431 von Loserin am 23.07.12 07:32:44Sieht so aus. Geändert hat sich bei SN ja fundamental gar nichts. Zachriat u. Nancassa sind weiterhin AR. Mit Hilfe der Beiden war die Abzocke ja erst möglich geworden.
Avatar
23.07.12 13:13:59
Beitrag Nr. 15.635 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.412.043 von freizeitpark am 22.07.12 20:38:39"ich versuche ein paar kilo sn und iq zu erwerben."
zählst du noch dein geld?
kann deine order nicht finden!!:confused:
übersehen?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.07.12 13:18:41
Beitrag Nr. 15.636 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.413.822 von godi1954 am 23.07.12 13:13:59Is `n Maulfechter ;)
Avatar
24.07.12 11:57:06
Beitrag Nr. 15.637 ()
Zitat von freizeitpark: meine kauforder für morgen steht bereits.

ich versuche ein paar kilo sn und iq zu erwerben.

mal schauen was ich bekommen werde.

billiger wird es meiner meinung nach nicht werden !!!!!


Schade, hast gestern keine mehr bekommen.

Vllt. sind sie ausgegangen und es müssen erst wieder neue gedruckt werden.:laugh:
Avatar
24.07.12 14:37:07
Beitrag Nr. 15.638 ()
schaut mal, die sn hat schon wieder eine neue news auf der sn internetseite eingestellt.
die lichter sind nicht aus mein lieber jaci und co.
die sn lebt besser ohne den sommerle !!!!!!!!!!!!!!!!!!11

24.07.2012
Information der SN Mineral Mining AG
Update Juli 2012

SN Mineral Mining AG ist über ihre 100% Tochter SN Mineral Mining Ltd. im Besitz von 3 Lizenzen im Senegal („Velingara“, „Madina Foulbe“, „Tambakoumala“) zur Exploration und Förderung von Gold. Die Explorationsarbeiten in „Velingara“ und „Madina Foulbe“ werden im Rahmen eines JV mit Bambuk Minerals Ltd / Toro Gold Ltd ausgeführt. Die Region West Afrika ist hinsichtlich der Exploration für neue Goldprojekte sehr im Blickfeld der großen Bergbaugesellschaften. Während z.B. in Südafrika die Erschließung neuer Goldvorkommen mit wirtschaftlichen Förderkosten sehr begrenzt ist, wird in West Afrika erhebliches Potential gesehen für mittelgroße Lagerstätten mit kostengünstiger Open Pit Förderung.

Die Gesellschaft hat weiterhin im Dezember 2011 eine Mehrheitsbeteiligung an der Wingdam Goldmines Inc. in Canada/BC erworben, die eine Lizenz für ein viel-versprechendes Alluvial-Goldförder Projekt im „Lightning Ceek River Valley“ besitzt. In diesem Gebiet wurde bereits in der Vergangenheit Gold gefördert. Moderne Abbau-methoden und Gerätetechnik eröffnen hier neue Fördermöglichkeiten.

Zur Organisation: Herr Peter Sommer ist im Mai 2012 aus dem Vorstandes ausgeschieden.
Herr Thomas Brunzel (Unternehmer aus Düsseldorf) ist seit Juli 2012 im Aufsichtsrat der Gesellschaft anstatt von Herrn Ousmane Cisse / Senegal.



Projekt: Senegal „Velingara“, „Madina Foulbe“

Velingara

Basierend auf den vorherigen Untersuchungen des Geologen Dr. Diallo (siehe Berichte im Downloadbereich der HP), wurden die Explorationsarbeiten vom JV Partner ToroGold weitergeführt.
(Aktueller Originalbericht http://www.sn-mining.de/de/news/torogold-explorationsbericht…

Zusammenfassend: Es wurden 8 Anomalien von 500 bis 1200 m Länge gefunden und eine zentrale Anomalie von 3000 m Länge. In der zentralen Anomalie wird eine Quartz-Stockwork Lagerstätte vermutet, die sich durch einen homogenen Erzkörper und "Open Pit" Abbaumöglichkeit auszeichnen.

Madina Foulbe

Dieses Gebiet wurde zum ersten Mal auf Gold exploriert. Das Gebiet zeichnet sich durch einen massiven zentralen Granitkörper aus, der nicht Gegenstand der Untersuchungen gewesen ist. Vielmehr wurden die aussichtsreicheren Randzonen mit einem Raster von Bodenproben untersucht.
Zusammenfassend: Südwestlich des Granitkörpers wurde eine 11 km große Anomalie gefunden, die durch neuere Bodenproben, deren Ergebnisse noch ausstehen, näher untersucht wurde. Weiterhin wurden 4 Anomalien von 1200-3600 m Länge bestimmt.


Alle 14 Anomalien werden durch Bohrungen in die Tiefe näher untersucht beginnend mit der zentralen Zone in Velingara. Das Bohrprogramm startet nach der Regenzeit im 4 Qu 2012.
Aus derzeitiger Sicht beurteilen wir in Übereinstimmung mit ToroGold die Aussicht auf Bestimmung einer oder mehrerer wirtschaftlich abbaubarer Goldlagerstätten als "vorsichtig optimistisch". Dies stützt sich auf die bisherigen Ergebnisse und auch auf die Tatsache, dass ToroGold für sein Mako Projekt (in der Nachbarschaft zu Velingara) bei vergleichbaren Anomalien sehr positive Ergebnisse bekanntgeben konnte.
(http://www.torogold.com/controllers/files/TGL_News_Release_-… )



Projekt: Senegal „Tambakoumala River“

Wie im Mai 2012 (siehe SN HP) mitgeteilt, müssen wir bei diesem Projekt eine erhebliche Verzögerung hinnehmen. Zunächst sind zusätzliche Bohrungen geplant zum Erarbeiten einer besseren Entscheidungsgrundlage, wie wir dieses alluviale Goldprojekt in Eigenregie oder mit Partnern weiter verfolgen wollen. Darüber hinaus soll durch diese Bohrungen auch sondiert werden, ob neben dem Alluvial- auch ein Goldförder-potential in der Tiefe besteht.


Projekt: Canada/BC „Wingdam“

Das Potential für eine wirtschaftliche Förderung von Gold in diesem Gebiet ist unbestritten. So hat CVG Mining Ltd für sein unmittelbar an uns angrenzendes Lizenzgebiet kürzlich veröffentlicht, dass im Mittel 0,438 Unzen Gold je Tonne Sediment bei der Exploration bestimmt werden konnten (http://www.sn-mining.de/de/news/wingdam ).

Allein für den größten von unseren insgesamt 5 Claims direkt im Flußbettbereich des Lightning Creek, wurde in 2011 durch einen NI 43-101 Report basierend auf historischen Bohrdaten ein förderbares Goldpotential von ca. 218.000 Unzen Gold ausgewiesen (Downloadbereich der HP). Wir sind optimistisch, dass durch geplante ergänzende Bohrungen dieses Potential bestätigt oder sogar gesteigert werden kann. Zur Finanzierung der ergänzenden Bohrungen sowie der Produktionsanlagen und Infrastrukturmaßnahmen befinden wir uns zur Zeit in konkreten Verhandlungen.
Zur Minimierung der Investitionen und der laufenden Produktionskosten werden wir Synergieeffekte mit benachbarten Minenbetreibern suchen. Bei baldiger Klärung der Finanzierung könnten wir spätestens 2013 das ergänzende Bohrprogramm abschließen und die Vorbereitungen f