checkAd

Faktenthread SN Mineral Mining AG "Deutscher Goldexplorer" - 500 Beiträge pro Seite (Seite 38)

eröffnet am 06.01.11 14:22:48 von
neuester Beitrag 15.02.16 14:03:09 von


  • 1
  • 38

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
01.07.15 12:01:19
Beitrag Nr. 18.501 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.087.259 von Brunzel am 01.07.15 08:40:58
Zitat von Brunzel:


Mein Kommentar bezog sich auf die Pearl, nicht auf die SN.

Bei der SN (und/oder in deren Umfeld) wurde gelogen und betrogen.
Der Niedergang der SN hat wohl so gut wie gar nichts mit dem Rückgang des Goldpreises zu tun.
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.07.15 12:16:14
Beitrag Nr. 18.502 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.089.110 von Beimbach am 01.07.15 12:01:19Ja ja. Nach 2/2012 wurde von niemanden gelogen noch betrogen und wenn Du für Deine unverschämte Behauptung keine Beweise hast wäre ich etwas vorsichtiger.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.07.15 12:24:28
Beitrag Nr. 18.503 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.089.110 von Beimbach am 01.07.15 12:01:19Und es gibt nur einen Verantwortlichen dafür was vor 2/2012 passiert ist und der wurde noch nicht mal deswegen verurteilt. Umfeld? Hast Du Beweise?
Das ist ein Faktenthread und kein ich "Vermute mal" Thread...
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.07.15 13:02:58
Beitrag Nr. 18.504 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.089.320 von Brunzel am 01.07.15 12:24:28Jetzt halt aber mal die Luft an! Wer hat denn hier im Thread vollmundig von der PDAC aus Toronto im März 2012 noch die Leserschaft mit der Behauptung "alles sei Bestens" bewusst und mit voller Absicht angelogen. Thomas B. aus D. war`s!

Die Frage zur Convertis (s.o.) hast du sehr wohl verstanden. Also bitte leg los und erkläre diese "Zufälle" mal.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.07.15 13:10:33
Beitrag Nr. 18.505 ()
Bei Brunzels an der Düsselstrasse 10 in Düsseldorf (Sitz der Demeg AG) kann man auch noch seine Persönlichkeit weiterentwickeln.

www.cosmolife-iipcc.de
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.07.15 16:50:05
Beitrag Nr. 18.506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.089.857 von travelhouse am 01.07.15 13:10:33Wie meinst Du das? Gehört das auch zu Brunzel?
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.07.15 17:40:14
Beitrag Nr. 18.507 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.091.903 von HoheBleiche am 01.07.15 16:50:05
Zitat von HoheBleiche: Wie meinst Du das? Gehört das auch zu Brunzel?




Gehört zur Natalja Brunzel.


Und jetzt 1 + 1 zusammenzählen.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.07.15 17:56:37
Beitrag Nr. 18.508 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.092.398 von travelhouse am 01.07.15 17:40:14;) Verstanden. Eine richtige Multiunternehmerfamilie diese Brunzel`s

Hat der Beuttenmüller irgendetwas mit den Aktivitäten hier gemein? Das ist nämlich mein großes Thema! Deshalb bin ich auch bei Convertis und Omiris aktiv und weil hier Behauptungen auftauchen das Euer feiner Aufsichtsrat bei Convertis engagiert ist, so interessiert mich dieser Umstand natürlich brennend. Mein Recherchen haben zunächst ergeben, das dem nicht so ist. Zumindest nicht auf dem Papier! Ich war bei der letzten HV anwesend und dort gab es keinen Brunzel auf der Präsenzliste. Klar, dass Bello nur Fremdbesitz hatte, dies gilt für einige als mögliches Indiz, aber es ist halt kein Beweis! Natürlich sind das ein paar Zufälle zuviel, aber letztlich auch nicht Kriegsentscheidend für irgendjemanden hier. Hat der Brunzel diese Art von Gebaren überhaupt nötig? Ich weiß nicht, denn die Rohrhandelbude gibt es doch schon ewig und die Bilanzen sind nicht so übel wie von manchem hier gerne dargestellt wird. Ich bin kein Fan von Abzockern, deshalb erlaube ich mir aber kein direktes Urteil. Ihr seit schon länger im Thema und mich wundert es ja auch, dass Euer geliebter Aufsichtsrat bei Omiris in Gemeinschaft mit Beuttenmüller mitgezockt hat. Er scheint auf jedenfall eine gewisse Neigung zu besitzen.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.07.15 20:17:43
Beitrag Nr. 18.509 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.092.521 von HoheBleiche am 01.07.15 17:56:37Neigung??? Das ist ja wohl die Untertreibung des Jahrzehntes!
Lies einfach mal den Thread quer, dann siehst Du, wie vehement er seinem Geschäftskumpan Peter Sommer "die Stange gehalten" hat und wie er des Lobes voll war über die "Präsidentensohnlimousinenfahrten" in Dakar an seiner Seite.

Selbst nach der Verhaftung Sommers hat er ihn noch verteidigt. Davon und ein "best-of" zum "alluvialen Goldfördern im Senegal", zu dem er nichtmals den Dreisatz richtig anwenden konnte, zeugen zahlreiche Belege:

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1162541-10141-101…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1162541-10171-101…
Der hier ist besonders schön:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1162541-13681-136…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1162541-13771-137…
Avatar
01.07.15 20:28:20
Beitrag Nr. 18.510 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.089.779 von Eberhard01 am 01.07.15 13:02:58Dass der Typ noch die Chuzpe besitzt, sich hier wieder anzumelden, nachdem seine jahrelangen Reklameeinlagen für Sommer und Konsorten in diversen Foren (Gruß auch an Adrian1508, Fiatspider und wie sie alle hießen) noch immer Zeugnis abliefern, wie man es eben nicht macht, um es beschönigend auszudrücken.

Was ich positiv finde, dass er nicht seine Siebensachen gepackt hat und untergetaucht ist, sondern an diversen Adressen immer noch aufzuspüren ist, falls jemand direkte Ansprüche gegen ihn wegen der zahlreichen Falschdarstellungen rund um die SN Mineral Mining sowie die IQ Investment erheben möchte bzw. das mal persönlich mit ihm ausdiskutieren will.

Tätige Reue hat er ja bis heute keine bewiesen und mit einem erneuten Börsengang dieser Demeg, die für mich den Eindruck des Versuchs eines Sammelsuriums von maximal Beteiligungen an Schrotthändlern macht (vgl. Geschäftszweck), soll jetzt das gleiche "Geschäftsgebaren", nur mit neuem Namen, weiter gehen??

Warum macht wohl Bedorf in so einem "überaus erfolgversprechendem Unternehmen" nicht mehr mit???
Man kann nur hoffen, das wenigstens er so etwas wie ein Gewissen hatte und seinen Namen nicht länger in diesem Konglomerat an Unfähigkeit sehen möchte.
Da wirbt jemand, der nichtmals Goldgehalte richtig berechnen konnte, mit seinem angeblichen Mathewissen zu Polynomen, meine Güte, geht's noch peinlicher??

Wie ist denn im Übrigen die Aktionärsstruktur dieser Demeg??
Was ist mit den Sommeranteilen???
Avatar
01.07.15 20:34:18
Beitrag Nr. 18.511 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.089.320 von Brunzel am 01.07.15 12:24:28
Zitat von Brunzel: Und es gibt nur einen Verantwortlichen dafür was vor 2/2012 passiert ist und der wurde noch nicht mal deswegen verurteilt. Umfeld? Hast Du Beweise?
Das ist ein Faktenthread und kein ich "Vermute mal" Thread...


Ach ja?? Dann erzähle der geneigten Leserschaft mal, wie es zu Deiner "Faktendarstellung" bezüglich der "Mineneinrichtung" sowie der diversen "Eröffnungstermine" kam.

War das "vermute mal" oder "erzähle bewußt Märchen aus Afrika"??
Avatar
01.07.15 20:40:27
Beitrag Nr. 18.512 ()
Ich bekomme echt schon wieder "Blutdruck", wenn ich hier die kläglichen Versuche lese, sich von seinen damaligen Verfehlungen reinzuwaschen/zu negieren mit der Aussicht auf eine "SN Mineral Mining reloaded" namens Demeg AG.

Gibt es demnächst wieder so hübsche Sachkapitaleinbringungen, wie Peter Sommer es Euch damals vorgemacht und Ihr begierig mitgemacht habt??

Hat er eigentlich einen Beratervertrag bei der Demeg oder könnt Ihr das jetzt ganz alleine??

Da Sommer ja immer noch/mittlerweile wieder im "Duisburger Raum" zu finden ist, kann er ja öfter schnell auf einen Sprung nach Düsseldorf vorbeischauen, um Euch unter die Arme zu greifen.
Avatar
01.07.15 21:43:56
Beitrag Nr. 18.513 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.089.263 von Brunzel am 01.07.15 12:16:14
Zitat von Brunzel: Ja ja. Nach 2/2012 wurde von niemanden gelogen noch betrogen und wenn Du für Deine unverschämte Behauptung keine Beweise hast wäre ich etwas vorsichtiger.


Für welche unverschämte Behauptung?
Ist die SN nicht durch Lug und Trug untergegangen?

Um es für dich abzugrenzen: untergegangen vor 2/2012.

Und ja. Ich bin vorsichtig.
Vorsichtig wie in den "guten alten Zeiten" :laugh:
Avatar
01.07.15 22:02:08
Beitrag Nr. 18.514 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.089.320 von Brunzel am 01.07.15 12:24:28
Zitat von Brunzel: Und es gibt nur einen Verantwortlichen dafür was vor 2/2012 passiert ist und der wurde noch nicht mal deswegen verurteilt.


Geh mal zu einem RA und lass dich mal beraten.
Stichwort Tateinheit/Tatmehrheit/Gesamtstrafe.
Dass Sommer in Sachen SN Mineral nichts auf sein Kerbholz bekommen hat, könnte mit den obigen Stichwörtern zu tun haben.

Sprich: dem Staatsanwalt hat gereicht was er bei IQ und WestAfrikaDingsbums gefunden hat. Das hat für 5 Jahre und 3 Monate Gefängnis vollkommen ausgereicht.
Aufrechnung von Straftaten, wie bei den Amis, gibt's bei uns nicht.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.07.15 23:18:42
Beitrag Nr. 18.515 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.092.521 von HoheBleiche am 01.07.15 17:56:37Hallo Hohebleiche.

hier ein paar Infos aus den Nähkästchen


1. Nach der Verhaftung des damaligen Vorstandes Peter Sommer bin ich als Aktionär in den AR gewechselt und habe mit Dr Bedorf faktisch die SN Mineral AG weiter geleitet und mit Geld versorgt.
Jetzt kann man behaupten erfolglos, aber wer Bohrergebnisse interpretieren kann weiß das das Blödsinn ist. Die Lizenzen über 1000 km2 im Goldgürtel Kenieba sind dann eben doch wertvoll und ein Käufer steht aktuell parat.
Alle anderen Behauptungen von Jaci und Co sind gelogen. Fakt ist auch, das wir privat umfangreiche Schadensersatzforderungen durchsetzen konnten gegen Herrn Sommer inklusiv 51% der SN Aktien. Andere haben da wohl geschlafen....

2. Jetzt wird mir angelastet ich hätte Ltds gegründet. Ja , habe ich zu 49 Euro/Stück als Lizenzträger für Lizenzen für Gold/Bauxit/Potash/Zirkon und Eisenerz in Mali , Guinea Conakry, Sierra Leone und Senegal mit Makana (gehörte mal Teranga Gold:)). Die Kontakte in West Afrika waren dann eben doch nicht so schlecht. Jetzt google mal ArcelorMittal und Senegal. Das Projekt steht auch uns zur Verfügung und würde Deutschland die nächsten 50 Jahre Rohstoffsicherheit im Stahlbereich sichern.
Wäre das eine Meldung wert.?
Jetzt sind die Rohstoffpreise im Keller aber wehe, die steigen wieder. Dann sind solche Lizenzen der Knaller überhaupt. Da würde sogar Mutti mit in den Senegal kommen....
Erfolglos? Ja ja

3. Bilanzen. Du verstehst es. Bilanzen von Privatunternehmen werden eben anders gestaltet. Stichwort legale Gewerbesteuervermeidung, Geschäftsführergehälter und Tantieme. 7 stellige Gehälter+Tantieme sehen in der Bilanz halt nicht so nett aus, aber man spart Steuern.Börsennotierte Unternehmen bilanzieren völlig anders um Analysten zufrieden zu stellen....Die Tricks kenne ich auch... Erfolglos? Ja man sieht das Jaci und Co nie selbstständig tätig waren. Sonst würden sie nicht so einen Mist posten..

4. Omiris Ich bereite gerade 2 geile neue Projekte vor und ein Projekt im Rohrbereich mit meinen Freunden Fa Interpipe wäre es wert an die Börse zu gehen. Omiris ist der beste deutsche Mantel überhaupt selbst wenn ein Rüdiger Beuttenmüller Aktionär ist. Deswegen hatten wir uns da eingekauft, wurden aber von der KE überrascht. Deswegen bin ich da weg..aber...

5. Convertis ist mir auch bekannt aus W.O.. Solange da aber ein Herr Wochentag (dein Posting)seine HV Spielchen treibt ist diese völlig wertlos. Kein normaler Investor wird da noch etwas einbringen wollen. Scheitert also der Hauptaktionär, ist die tot. Warum spult in einer 50000 Euro Bude Herr Frei... sein Programm dort ab, war er doch sonst bei der Commerzbank usw? Entweder die Anfechtungsklägerzeiten sind schlecht oder er weiß mehr und da ist richtig was zu holen.
Für mich deswegen völlig uninteressant. Verstanden?



VG
Brunzel
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.07.15 23:26:58
Beitrag Nr. 18.516 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.094.243 von Beimbach am 01.07.15 22:02:08Hallo???? Lies mal die Veröffentlichungen der SN. Die SN AG konnte Ihre Forderungen gegen Herrn Sommer/First nicht durchsetzen, da er eben wegen der Minengeschichte nicht verurteilt wurde. Glaubst Du eigentlich, wir wissen das nicht? Nur deswegen wurde die SN AG 3 Jahre blockiert.Wir haben natürlich die besten Anwälte eingeschaltet. Privat konnten wir das nun aber umsetzen und es geht nun weiter. Ob es Euch das gefällt oder nicht....
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.07.15 07:02:58
Beitrag Nr. 18.517 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.094.636 von Brunzel am 01.07.15 23:18:42"Die Lizenzen über 1000 km2 im Goldgürtel Kenieba sind dann eben doch wertvoll und ein Käufer steht aktuell parat."

Der wievielte Käufer steht jetzt schon "parat"? Eigentlich schade, daß die Explorationsbude so schnöde ihre Lizenzanteile an den "1000 km2 im Goldgürtel Kenieba" einfach in den Müll gehauen hat. Waren sie doch die Ersten, die die "Bohrergebnisse interpretieren" konnte. Laut deiner Aussage waren das ja die Vollprofis überhaupt.

"Fakt ist auch, das wir privat umfangreiche Schadensersatzforderungen durchsetzen konnten gegen Herrn Sommer inklusiv 51% der SN Aktien. Andere haben da wohl geschlafen...."

Was ein Glück, daß auf privater Ebene Schadensersatzforderungen durchgesetzt wurden. Wen meinst du denn mit "Andere"?. Doch nicht etwa den VV oder AR der SN. Die Beiden haben eben ihre Prioritäten gesetzt. Die Kleinaktionäre haben bestimmt Verständnis dafür.

"Ja , habe ich zu 49 Euro/Stück als Lizenzträger für Lizenzen für Gold/Bauxit/Potash/Zirkon und Eisenerz in Mali , Guinea Conakry, Sierra Leone und Senegal mit Makana (gehörte mal Teranga Gold:)).
...und würde Deutschland die nächsten 50 Jahre Rohstoffsicherheit im Stahlbereich sichern."


Hat sich Herr Gauck wegen einer Bundesehrenbürgerschaft schon bei dir gemeldet? Du bist ja ein richtiger Glückspilz. Mit 49.- € pro LTD so ein Ding abzuziehen. Ich nehme an, daß dir die von dir erworbenen Lizenzgebiete mit einer adäquaten Limousinenfahrt schmackhaft gemacht worden sind.

"Dann sind solche Lizenzen der Knaller überhaupt."

Respekt, daß es gerade dir gelungen ist einen dermaßen Knaller aufzureißen. Mutti ist bestimmt stolz auf dich bzw. wird ihren Buben auch bei etwaigen Mißerfolgen noch ganz doll lieb haben.

" Ich bereite gerade 2 geile neue Projekte vor und ein Projekt im Rohrbereich..."

Brunzel du bist überhaupt der Beste! Schade eigentlich, daß bei deinen bisherigen Projekte in Eigenverantwortung sich der Erfolg so gar nicht nach aussen dargestellt hat. Bestimmt reines Understatement deinerseits.

Ich hoffe für dich, daß zumindest du diesen Sermon den du da ablässt glaubst. Auch damit bist schon wieder einzigartig!

Vielen herzlichen Dank für deine erheiternden Ausführungen am frühen Morgen.
Avatar
02.07.15 07:07:07
Beitrag Nr. 18.518 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.094.678 von Brunzel am 01.07.15 23:26:58"Privat konnten wir das nun aber umsetzen und es geht nun weiter. Ob es Euch das gefällt oder nicht.... "

Was ist eigentlich die Aufgabe eines Vorstandes bzw. eines Aufsichtsratsvorsitzenden genau? Geht die ihnen übertragene Verantwortung über die Privatinteressen hinaus?

Liebe Kleinaktionäre, so isses jetz nun mal, "Ob es Euch das gefällt oder nicht...."


Brunzel bitte mehr davon!
Avatar
02.07.15 07:26:53
Beitrag Nr. 18.519 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.094.636 von Brunzel am 01.07.15 23:18:42Ich fass es nicht. Wie kann man sich derartig in aller Öffentlichkeit präsentieren?

"Jetzt wird mir angelastet ich hätte Ltds gegründet. Ja , habe ich zu 49 Euro/Stück als Lizenzträger für Lizenzen für Gold/Bauxit/Potash/Zirkon und Eisenerz in Mali , Guinea Conakry, Sierra Leone und Senegal mit Makana (gehörte mal Teranga Gold:)). Die Kontakte in West Afrika waren dann eben doch nicht so schlecht."

Natürlich waren die Kontakte nicht schlecht. Davon lebt der V.P. Nancassa ja. So einer weiß wie man man einem Fisch den Köder schmackhaft macht.

Brunzel ich habe den Eindruck, daß du eine Überdosis Cosmoenergetic abbekommen hast. Vllt. verschafft dir eine Dosis Quantumheilung etwas Linderung.
http://www.cosmolife-iipcc.de/natalia-brunzel.html
Avatar
02.07.15 08:32:49
Beitrag Nr. 18.520 ()
:laugh::laugh: Mann, geht das hier ab. Da weiß man schon garn icht mehr was Sache ist. Ich wurde bei diversen Beuttenmüller Buden geschädigt und verfolge deshalb das Umfeld mit Interesse, jedoch scheint mitr hier bei eingigen die Motivation unkenntlich zu sein. @Brunzel: Danke für die Erläuterungen, aber ich habe kein Interesse aufgeklärt zu werden. Omiris, das interessiert mich natürlich. Woher hat der Beuttenmüller überhaupt das Geld? Er ist doch faktisch pleite! Deshalb ist Omiris nicht der beste Mantel Deutschlands, denn mit Beuttenmüller als mehrheitlicher Aktionär an Board geht das nicht. So ist das auch bei SN aus meiner Sicht. Natürlich, übertreiben hier ein paar Teilnehmer, aber das ist nur meine Meinung und wenn ich Schaden erlitten hätte, dann würde ich wohl auch nicht sehen wollen das ein Brunzel sich das Paket vom alten Vorstand reingezogen hat und nun die Gemeinde auch noch für doof erklärt weil einigen die Mittel zur Durchsetzung fehlen. Warum gebt ihr nicht 50% des Schatzes an die Geschädigten und erklärt dann den Neubeginn? Omiris wird noch härter bekämpft werden als wie die Convertis. Da gibt es kaum Möglichkeiten einer Einigung und ich mit Beuttenmüller geht das überhaupt nicht. Wer macht den mit dem ExKnacki Beuttenmüller gemeinsame Sache? Deine getätigte Aussage das wäre egal, das ist nun wirklich dummes Zeug. Das ist das selbe, als würde man den alten Vorstand in einer Tochtergesellschaft bei der Demeg zum Direktor küren. Geht gar nicht und alleine die hier öffentlich gemachte Gesinnung disqualifiziert den Anspruch eines Neubeginns bei der Demeg. Sorry, ich bin nicht der Meinung einiger User hier und ich achte Deine Beharrlichkeit, aber ein wenig Anteilnahme bei den "Dummen" wäre aus meiner Sicht angebracht.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.07.15 08:47:42
Beitrag Nr. 18.521 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.095.566 von HoheBleiche am 02.07.15 08:32:49Einige User hier setzen sich hier nun seit über 5 Jahren mit Brunzels ureiggensten An- und vor allem Aussichten auseinander. Von daher gestaltet sich der Umgang miteinander entsprechend "rustikal". Seit über 5 Jahren singt er hier das Lied vom Hypererfolg und missachtet die Realität. Das perfide daran ist, daß er durch sein Auftreten als "erfolgreicher Geschäftsmann" unter seinem Klarnamen genügend Kleinaktionäre mit in den Sumpf gezogen hat.

Dazu ziehen ihn dubiose Gestalten wie P. Sommer, Beutenmüller, Höder... anscheinen dauermagnetisch an.
Avatar
02.07.15 09:07:30
Beitrag Nr. 18.522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.095.566 von HoheBleiche am 02.07.15 08:32:49Guten Morgen,

gebe Dir bei Omiris recht. Die Omiris ist zwar aufgrund der sauberen Bilanzen und Börsenplätzen eine Perle. Das hatte mich gereizt. Den Kampf eines Aktionärs dort gegen die Organe der Gesellschaft hatte ich unterschätzt. Deswegen bin ich ja auch wieder weg.
Bei Convertis wird man sehen. Ich werde das jetzt auch beobachten.
Sorry für mein Statement gestern. Das war mehr für Beimbach+ Co.
Die Demeg hat noch einen sehr langen Weg vor sich und muß durch gute Arbeit glänzen. Dann könnte es was werden auf lange Sicht. Wenn nicht gibt es halt einen Börsenmantel mehr:)

mfg
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.07.15 09:33:34
Beitrag Nr. 18.523 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.095.848 von Brunzel am 02.07.15 09:07:30Wenn du ein Statement an Beimbach+ Co richtest, ist es wenig sinnvoll mit "Hallo Hohebleiche. hier ein paar Infos aus den Nähkästchen" zu beginnen.

Wo ist denn jetzt dein gestriger DEMEG-Optimismus auf einmal geblieben?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.07.15 10:13:55
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: unnötige Provokation, Kritik bitte sachlich formulieren, persönliche Angriffe bitte unterlassen
Avatar
02.07.15 10:27:48
Beitrag Nr. 18.525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.096.550 von Brunzel am 02.07.15 10:13:55Vielen Dank für dein Hilfsangebot. Ich bin doch noch etwas skeptisch, schließlich ist die Hauptreferenz deiner Frau nicht gerade überzeugend.
Avatar
02.07.15 10:42:41
Beitrag Nr. 18.526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.096.550 von Brunzel am 02.07.15 10:13:55Convertis beobachten? Ich dachte auf keinen Fall, so zumindest deine Äußerung vom gestrigen Tage.

Im Sachen Demeg muss ich anerkennen, dass Du von diesem Geschäft etwas verstehen musst und das dies unter Umständen tatsächlich einen anderen Verlauf nehmen könnte. Insofern du nicht nur an Dich, sondern auch an die Mitaktionäre denkst. Auf jedenfall sollte man dir anrechnen, dass du mit aller Macht das Ding in eine andere Richtung drehen möchtest. Das du die notwendige Sachkunde aus dem Rohrhandel vorweisen kannst ist für mich keine Frage und den Anfeindungen bezüglich dieser Annahme kann ich nicht folgen. Du solltest dir aber Gedanken machen wie man alte Aktionäre besser informieren und mitnehmen kann! Und zwar auf ehrliche Art und Weise.
Avatar
02.07.15 14:11:52
Beitrag Nr. 18.527 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.094.636 von Brunzel am 01.07.15 23:18:42
Zitat von Brunzel: hier ein paar Infos aus den Nähkästchen

Du meinst Infos, wie Du sie Dir in Deinem Welbild schönredest/zusammenbastelst??



1. Nach der Verhaftung des damaligen Vorstandes Peter Sommer bin ich als Aktionär in den AR gewechselt und habe mit Dr Bedorf faktisch die SN Mineral AG weiter geleitet und mit Geld versorgt.

Was habt Ihr denn "geleitet"??? Ihr habt ein Büro/Briefkasten in Düsseldorf angemietet und ggf. bezahlt (was gabs dafür an Aktien etc.?? Wie hoch war der Wucherzins dieses Mal?? Wieder 16-17%?)) und Toro kam zu dem Schluss, dass es besser sein, dass JV zu beenden. Was ich denen nicht verdenken kann, ich zumindest würde nicht mit Amateuren, die von Exploration nicht das geringste Basiswissen haben, zusammenarbeiten wollen.


Zum Thema "mit Geld versorgt":
Hier schreibst Du noch
"die Darlehen dafür stammen nicht nur vom Vorstand und AR. es konnten externe Investoren gefunden werden."

Quelle: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1162541-18271-182…

Jetzt kann man behaupten erfolglos,

Man kann es nicht nur behaupten, oder nenne mir nur einen einzigen "Erfolg" in dieser Zeit.


aber wer Bohrergebnisse interpretieren kann

Da meinst Du doch hoffentlich nicht Dich selber mit???? :laugh:

weiß das das Blödsinn ist. Die Lizenzen über 1000 km2 im Goldgürtel Kenieba sind dann eben doch wertvoll und ein Käufer steht aktuell parat.
Alle anderen Behauptungen von Jaci und Co sind gelogen.

"Ein Käufer steht aktuell parat." Lass Dir das mal auf der Zunge zergehen mit Deiner Behauptung von hier:

Beitrag 18.310: "Die SN Ltd." (Anmerkung von mir: die ist Inhaberin der Lizenzen) "ist verkauft."
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1162541-18301-183…

Wer hat also gelogen???


Fakt ist auch, das wir privat umfangreiche Schadensersatzforderungen durchsetzen konnten gegen Herrn Sommer inklusiv 51% der SN Aktien. Andere haben da wohl geschlafen....

Andere haben ihm auch nicht direkt das Geld bereitwillig und gierig in den Rchen geworfen, sondern haben sih eher durch die Vielzahl von Reklamebeiträgen eines gewissen Rohrhändlers dazu verleiten zu lassen, an der Börse die wertlosen Aktien zu kaufen.



2. Jetzt wird mir angelastet ich hätte Ltds gegründet. Ja , habe ich zu 49 Euro/Stück als Lizenzträger für Lizenzen für Gold/Bauxit/Potash/Zirkon und Eisenerz in Mali , Guinea Conakry, Sierra Leone und Senegal mit Makana (gehörte mal Teranga Gold:)). Die Kontakte in West Afrika waren dann eben doch nicht so schlecht. Jetzt google mal ArcelorMittal und Senegal. Das Projekt steht auch uns zur Verfügung und würde Deutschland die nächsten 50 Jahre Rohstoffsicherheit im Stahlbereich sichern.
Wäre das eine Meldung wert.?
Jetzt sind die Rohstoffpreise im Keller aber wehe, die steigen wieder. Dann sind solche Lizenzen der Knaller überhaupt. Da würde sogar Mutti mit in den Senegal kommen....
Erfolglos? Ja ja

Brunzel. Derartiges substanzloses Schwadronieren kennen wir zu Genüge.
Mal eben hier nen bekannten Namen ins Spiel bringen und da ne Fantasie. Was kommt als nächstes?? Uranabbau auf dem Mond??? Ganz tolle Aussichten, wäre ne Meldung wert.



3. Bilanzen. Du verstehst es. Bilanzen von Privatunternehmen werden eben anders gestaltet. Stichwort legale Gewerbesteuervermeidung, Geschäftsführergehälter und Tantieme. 7 stellige Gehälter+Tantieme sehen in der Bilanz halt nicht so nett aus, aber man spart Steuern.Börsennotierte Unternehmen bilanzieren völlig anders um Analysten zufrieden zu stellen....Die Tricks kenne ich auch... Erfolglos? Ja man sieht das Jaci und Co nie selbstständig tätig waren. Sonst würden sie nicht so einen Mist posten..

Welche Informationen hast Du zu einer Selbständigkeit meinerseits oder nicht?? Also mal wieder ein wenig fabulieren ohne Belege....

Ja, die Bilanzen.... Deine sieht verheerend aus. Soviel ist sicher.



4. Omiris Ich bereite gerade 2 geile neue Projekte vor und ein Projekt im Rohrbereich mit meinen Freunden Fa Interpipe wäre es wert an die Börse zu gehen. Omiris ist der beste deutsche Mantel überhaupt selbst wenn ein Rüdiger Beuttenmüller Aktionär ist. Deswegen hatten wir uns da eingekauft, wurden aber von der KE überrascht. Deswegen bin ich da weg..aber...

Das ist schon klar, dass Namen wie Beuttenmüller oder Sommer Dich eher anziehen, denn abschrecken, dass musst Du uns nicht andauernd erzählen...



5. Convertis ist mir auch bekannt aus W.O.. Solange da aber ein Herr Wochentag (dein Posting)seine HV Spielchen treibt ist diese völlig wertlos. Kein normaler Investor wird da noch etwas einbringen wollen. Scheitert also der Hauptaktionär, ist die tot. Warum spult in einer 50000 Euro Bude Herr Frei... sein Programm dort ab, war er doch sonst bei der Commerzbank usw? Entweder die Anfechtungsklägerzeiten sind schlecht oder er weiß mehr und da ist richtig was zu holen.
Für mich deswegen völlig uninteressant. Verstanden?

Warum spult einer Geld in eine Bude für einen Börsenprospekt, die mit den Namen Sommer und Brunzel kein Bein mehr auf die Erde bekommt, wenn auch nur ein Investor mal den Gevatter Google anwirft??


Kursiv von mir.
Avatar
02.07.15 14:39:16
Beitrag Nr. 18.528 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.084.031 von Brunzel am 30.06.15 18:41:08
Zitat von Brunzel: .

Es ist ja immer wieder lustig zu lesen, das ich eine Matheschwäche hätte, aber ich kann Dich beruhigen. Im Studium zu mindestens konnte ich Polynome dritten Grades im Schlaf lösen und habe das Studium mit 1 abgeschlossen.

Eine Schande für die Uni, die das ermöglicht hat. Oder war die auch in Dakar und der Direktor war Kotowski?? Ach nee, das war ja Guinea-Bissau, wo Sommer ja auch "Verbindungen" hatte....
Wenn Du doch so gut bist, wie Du vorgibst, waren also die damaligen Äußerungen zu Goldgehalten von Dir keine Matheschwäche, sondern bewußte Irreführungen bzw. Anlegertäuschungen? Auch eine naheliegende Möglichkeit.



Auch das die SN Mineral ein schlechtes Investment war kann ich nicht behaupten, konnte ich doch umfangreiche Schadensersatzforderungen privat gegen Herrn Sommer durchsetzen.

Is klar, Du hast jeden Euro mit Zins und Zinseszins zurückbekommen.... komischerweise waren die Mittel, die bei Sommer zu holen waren aber sehr begrenzt in Bezug auf die ausstehenden Forderungen... also passt das alles mal wieder nicht zusammen.

Quelle: http://www.graumarktinfos.de/2012-10/vorlaeufige-sicherungsm…

Und nebenbei hatte ich ab 2012 auch viel Spaß bei den Reisen und Treffen mit interessanten Leuten und habe viel gelernt.

Du meinst sicher die Limousinenfahrt mit dem Präsidentensohn und welche Lehren ein Peter Sommer so gibt, ist ja hinlänglich bekannt. Das kannst Du also jetzt perfekt an Anderen anwenden?? Großartig!


Mein Fazit ist allerdings, das Exploration/Produktion dann doch zu risikoreich für mich ist und ich mich lieber dem Handel mit Rohstoffen zuwende.

Wenn man Fachmann ist, ist das Risiko begrenzt. Amateure und gierige Investoren fallen hingegen regelmäßig auf die Nase. Das gilt auch für Schrotthandel etc.


Ich wußte gar nicht das Du auch Firmenanalyst bist, der in der Lage ist in 4 Worten ein Unternehmen anhand einer verkürzten Bilanz zu beurteilen. In Zukunft können sich die Banken viel Arbeit sparen und fragen einfach Dich.
Dir ist wahrscheinlich völlig entgangen, das 2013 die schwerste Stahlkrise nach dem Krieg stattfand und viele bekannte Unternehmen wie Thyssen und Klöckner mal eben den Großteil Ihres Eigenkapital verbraten haben.
Das liegt insbesondere an Abwertungen von Lagerbeständen durch Preisreduktionen im Metallbereich bis 50% in 2013

Selten so einen Unsinn gelesen. Die Probleme bei Thyssen hatten nicht im Mindesten mit den von Dir behaupteten Sachverhalt zu tun, sondern damit, dass Milliarden für integrierte Hüttenwerke in Brasilien und USA versenkt wurden, weil da Etliche ihre Hausaufgaben nicht gemacht hatten bzw. sich in einem Anfall von Großmannsucht (den ich ggf. noch nachvollziehen kann, handelte es sich doch um jahrzehntelange erfolgreiche Fachleute und Firmenlenker) ihr persönliches Denkmal setzen wollten. Stichwort Ekkehard-Schulz-Hütte.
Und nicht um Möchtegern-Krämer.


Das Wort zyklische Branche verstehst Du,oder? Das heißt, das auf schlechte Jahre umso bessere folgen.

Wenn man keine Ahnung hat und nur davon getrieben wird, wie man abzockt, gibt es keinen "Zyklus". Es gibt nur ehrlich und unehrlich.



Demnach kann der Zeitpunkt für die DEMEG AG nicht besser sein, da wir laut Prognosen vor einem Aufschwung stehen.

Welche Glaskugel sagt das denn??? Ein Aufschwung kann noch so groß sein, als dass unfähige Leute ihn nicht ins Gegenteil richten könnten.
Am Beispiel der Demeg sehe ich niemanden, dem ich als Investor Geld anvertrauen würde, erst Recht keinem Aufsichtsrat, der mit dem Vorstand geschäftlich verbunden ist.

Quelle: https://daty.cz/en/f/2163455/t-j-d-s-r-o


Wo soll das Geld herkommen? Auch da vergißt Du natürlich zufällig, das die Lizenzen laut News verkauft werden zu einem Preis deutlich über dem Grundkapital. Damit kann man schon was anfangen. Und Du vergißt die 1 Mio genehmigtes Kapital.

... um wieder die Masche mit einer Sachkapitaleinbringung zu reiten und dem Verticken von Aktien an Lemminge?? Meint Ihr wirklich, das gelingt ein zweites Mal??


Letztlich ist auch egal was hier geschrieben wird. Wir machen einfach unsere Arbeit, bringen die AG zurück an die Börse und allen bereits Investierten wünsche ich, das wir es schaffen nach 3 schweren Jahren der AG positiv durchzustarten.

Ja, aber mit welchem Personal?? Die da auf den Positionen sitzen, haben doch schon ihr völliges Versagen demonstriert und ob der VV Sara oder Bedorf heißt, macht die Sache nicht besser.


Kursiv von mir.
Avatar
02.07.15 14:49:33
Beitrag Nr. 18.529 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.085.210 von Brunzel am 30.06.15 21:07:25
Zitat von Brunzel: Dann informiere Dich mal besser welches Vermögen beschlagnahmt war. Dann weisst Du was zu holen war. :)
Die Stahlkrise hat alle Produkte betroffen und insbesondere Rohre für Industrieanlagen etc.

Du solltest eine Krise in einer Grundstoffindustrie nicht aus der Froschperspektive eine kleinen Halbzeughändlers beurteilen wollen, der nur mit einem geringen Bruchteil der hergestellten Erzeugnisse in Kontakt kommt.



Aber keine Sorge. 2014 war schon wieder ok . Was willst Du hier suggerieren? Das ich ein schlechter Unternehmer bin? Also bitte..Ich mache das jetzt 25 Jahre und da waren viele super Jahre dabei. Zyklisch eben.
Außerdem geht es bei Demeg um Beteiligungen an anderen Unternehmen und nicht um meine Fa..

Das glaube ich Dir gerne. Im Übrigen spricht es ja wohl Bände, dass der Papa immer noch Geschäftsführer ist um zu verhindern, dass der gierige Sohn das mühsam Aufgebaute komplett mit vollen Händen rauswirft in seine seltsamen Geschäfte. Noch nie gefragt, warum er Dich nicht zum alleinigen Chef gemacht hat?? Vertrauen sieht anders aus.
Dann höre Dich mal weiter um (z.B. Union Stahl-Handel) was man dort zum Namen Brunzel sagt.
Lachen und "Klein-Gerne-Groß" ist noch das Mildeste.
Also bitte, halte da in eigenem Interesse Deine Röhrchen raus, sonst geht das auch noch den Bach runter.


Das Ihr keine Fans von der Demeg werdet ist natürlich klar und auch ok.
Alles andere bitte aus Unternehmensveröffentlichungen.

Ob die Geschichte Demeg heißt oder sonstwie, ist völlig wumpe.
Ich zumindest werde nie ein Fan von Methodenfortführung, die ein Peter Sommer seinen Schützlingen gelehrt hat.
Avatar
03.07.15 08:24:08
Beitrag Nr. 18.530 ()
#73.445 http://www.wallstreet-online.de/diskussion/859129-73441-7345…

Zitat Bruzel: "...Was hat er denn aufgeklärt bei SN Mineral? 90% seiner Behauptungen waren falsch. Keine Lizenzen etc...Lediglich bei der Mineneinrichtung hatte er eine Ahnung, aber das die komplett fehlt hatte keiner auf dem Schirm. Wer hat das aufgeklärt? Jaci? Staatsanwalt? eben nicht. Ich bin da hin geflogen und habe mich vor Ort davon überzeugt und den Verantwortlichen angezeigt und Schadensersatz erwirkt. ..."

So, du hast also P. Sommer angezeigt. Da frage ich mich, warum hast du dann von der PDAC 2012 nach der Verhaftung Sommers noch derartig rumgelogen und hier im Thread geschrieben, daß alles in "Butter" sei? Hat man (Beimbach) dich hier im Threafd nicht darauf aufmerksam gemacht, daß die Bagger vom Hof des Händlers (AB vom 1.08.2011) nicht die sind, die angeblich im Senegal (AB 23.11.2011) angekommen wären.
Merkwürdig ist doch, daß dir hier unablässig geschrieben (Schwarz auf Weiß) wurde, daß es keine Mineneinrichtung gibt. Weshalb können das die Einen so genau beurteilen ohne hinzufliegen und der Hauptfinanzier bemerkt das erst vor Ort?

Brunzel du machst dir einfach die Welt, so wie sie dir gefällt.
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.07.15 09:34:56
Beitrag Nr. 18.531 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.102.823 von Eberhard01 am 03.07.15 08:24:08Eberhard entspann Dich mal....Bluthochdruck ist nicht gesund...

auf der PDAC war auch soweit damals alles in Butter außer das wir dort alle ohne Geld standen, da die Kasse bei PS war. Es konnte davon ausgegangen werden, das der Vorstand noch nachkommen werde. Die Anklagepunkte waren damals so dünn und nur auf die WAM bezogen und nicht die SN Mineral. Und wegen der ursprüngliche Punkte ist er auch nicht verurteilt. Diese Figo Geschichte nämlich war echt da der ein guter Freund von Nancassa ist/war.
Das PS zu Recht verurteilt wurde ist der IQ Inv. geschuldet und leider nicht der Minengeschichte.
Was Beimbach festgestellt hat stimmte (Glückwunsch). Dr Bedorf und ich hatten das natürlich nachgefragt und Kaufpapiere( die sich leider als gefälscht erwiesen) präsentiert bekommen. Klassisch reingelegt. Okay. Das kann man mir vorwerfen das ich zu naiv war.

Das ist über 3 Jahre her und Ihr zieht das immer wieder aus dem Hut.

Wenn ich mir was zu Schulden hab kommen lassen war das meine Naivität damals. Einverstanden.

Das ist irgendwann gegen besseren Wissens gelogen hätte ist eine unbewiesene Unterstellung Eurerseits und ich scheue auch keine juristische Auseinandersetzung mit Euch. Denn Ihr habt deutlich mehr Dinge behauptet die einfach nicht stimmten.

VG
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.07.15 09:56:12
Beitrag Nr. 18.532 ()
Hier scheinen einige Blutdruckprobleme zu haben. Da ist man sogar in den Beuttenmüller Threads sachlicher aufgehoben. Der eine verleumdet und der andere beschönigt sein wirken. Herrlich zu lesen allerdings, weil jeder versucht jegliche Schuld von sich zu weisen und jeder will der Meister der Aufklärung sein. Dieser Threads ist allerdings wenig hilfreich für die wahren Geschädigten, sondern ein Hort von Pfauen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.07.15 10:31:31
Beitrag Nr. 18.533 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.103.753 von HoheBleiche am 03.07.15 09:56:12Danke für das Kompliment . Der Pfau ist doch ein schöner Vogel:laugh:

Ich bin übrigens ganz entspannt.

Dann ruf mal Jaci+ Co zu den Beuttenmüller Threads, wie Du sagst. Dann werden da einige Betablocker brauchen..:D

Diese ganze Forenschreiberei hat doch mit dem wirklichen Leben nichts zu tun und ist reine Unterhaltung. Und Bestätigung von anonymen Usern brauch kein Mensch.
Warum ist denn keiner zu den HVs hier gekommen. Ich hätte mich gefreut und man hätte vieles klären bzw hätte es ausdiskutiert.

Helau..
Avatar
03.07.15 10:53:03
Beitrag Nr. 18.534 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.103.546 von Brunzel am 03.07.15 09:34:56"..auf der PDAC war auch soweit damals alles in Butter außer das wir dort alle ohne Geld standen, da die Kasse bei PS war."

Also Brunzel, die Großinvestor und -aktionär hat also Peters Kasse vermisst.

Sag mal, weißt du eigentlich was du da schreibst??? Du hast doch hier immer behauptet, daß du als Privatperson nach Canada auf die Messe fährst. Find ich mehr als bedenklich, daß du dich von Peter Sommer finanzieren hast lassen.
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.07.15 11:00:39
Beitrag Nr. 18.535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.104.284 von Eberhard01 am 03.07.15 10:53:03Sorry der Großinve... soll es natürlich heißen.

Brunzel, Bedorf und Sommer hatten also eine gemeinsame Kasse!!!
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.07.15 13:02:00
Beitrag Nr. 18.536 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.104.356 von Eberhard01 am 03.07.15 11:00:39Es ist doch klar zu sehen, mit jedem neuen Posting kommen entweder neue Ungeheuerlichkeiten an Tageslicht oder er verstrickt sich immer mehr in Widersprüche.

Einerseits hat er behauptet, sogar das Flugticket selber bezahlt zu haben (Air France, ich erinnere mich), dann soll es eine "gemeinsame Kasse" gegeben haben, ja wofür denn?? Wurde für Hotelübernachtungen der Hut vorher rumgereicht oder war es die Schmiergeldkasse für Offizielle im Senegal (vgl. Korruptionsindex der Staaten, da ist Senegal ganz vorne mit dabei!!)

P.S.: Kleine Korrektur: die Aufdeckung der Diskrepanz mit den Baggerbildern kam von mir, nicht von Beimbach. Dieser hat aber unzweifelhafte Verdienste, was die Bewertung der "Jahresabschlüsse" und Knollschen Ergüsse" und der finanziellen Fantasiegebilde betrifft, die Sommer und seine Anhänger zum Besten gaben.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.07.15 13:05:19
Beitrag Nr. 18.537 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.103.753 von HoheBleiche am 03.07.15 09:56:12"Der eine verleumdet und der andere beschönigt sein wirken."

Verleumdung ist ein unschönes Wort und ein justiziabler Tatbestand, das wird hier auf w-o nicht gern gesehen, um es beschönigend auszudrücken. Auch nicht, wenn man es ohne Beleg oder ohne eine Person direkt zu nennen, verwendet.

Von daher würde ich Dich bitten, freundlicherweise entsprechende Quellen bereitzustellen, wenn Du derartige Anschuldigungen erhebst.
Avatar
03.07.15 13:14:23
Beitrag Nr. 18.538 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.105.445 von Jaci am 03.07.15 13:02:00Hallo Jaci.. okay. Dann kriegst Du ein Fleißkärtchen von mir und nicht Beimbach wenn es Dir hilft. Klopf Dir auf die Schulter und sag, ich bin der Beste...weil mittlerweile sind wir auf Kindergartenniveau angelangt...


Es waren über 10 Personen in Toronto und die müssen Essen und Trinken, Taxi usw...

Direkt wieder etwas zu unterstellen und zu behaupten es waren Bestechungsgelder...ja das ist Verleumdung. Da hat Hohebleiche natürlich völlig recht.

Natürlich ärgere ich manchmal über Deine Beiträge und andere Personen wie Herr Schmelz von Sangui bestimmt auch aber meistens ist es dann schon unterhaltsam...
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.07.15 13:21:34
Beitrag Nr. 18.539 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.105.559 von Brunzel am 03.07.15 13:14:23Brunzel, es ist doch ganz einfach:
Versichere hier an Eides statt, dass seitens SN Mineral Mining AG, SN Mineral Mining Ltd. oder verbundener Personen niemals Schmiergelder, Bestechungsgelder oder "artfremde Leistungen" o.ä. an Personen der öffentlichen Hand im Senegal geflossen sind und ich entschuldige mich für meinen Verdacht.

Deal oder no deal?? ;)
Avatar
03.07.15 13:27:03
Beitrag Nr. 18.540 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.105.559 von Brunzel am 03.07.15 13:14:23"Es waren über 10 Personen in Toronto und die müssen Essen und Trinken, Taxi usw... "

Ach, und da ist Peter Sommer vorher mit dem Hut rumgegangen und hat von jedem einen "Beitrag" erhoben??
Hat er Euch denn nach der PDAC das Geld wieder zurückgegeben??

Ich kenne das so, dass Geschäftsreisen erstmal aus eigener Tasche beglichen werden von jedem Einzelnen und WENN Ansprüche an die Firma bestehen (in diesem Fall ja nicht, war ja Euer Privatvergnügen, oder wart Ihr offiziell als SN-Mitglieder akkreditiert??) holt man sich das SPÄTER mit sauberer Abrechnung von der Firma zurück. Vorher Sammeln hätte bei jedem seriösen Geschäftsmann schon die Alarmglocken schrillen lassen....

Wer waren denn diese angeblichen "10 Personen" (Dich und Bedorf kennen wir ja schon)??
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.07.15 13:30:21
Beitrag Nr. 18.541 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.105.445 von Jaci am 03.07.15 13:02:00"(Air France, ich erinnere mich)"

Korrektur meinerseits: Air France war in den Senegal, an den carrier nach Toronto kann ich mich NICHT erinnern!!!
Avatar
03.07.15 17:09:46
Beitrag Nr. 18.542 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.105.676 von Jaci am 03.07.15 13:27:03
Zitat von Jaci: "Es waren über 10 Personen in Toronto und die müssen Essen und Trinken, Taxi usw... "

Ach, und da ist Peter Sommer vorher mit dem Hut rumgegangen und hat von jedem einen "Beitrag" erhoben??
Hat er Euch denn nach der PDAC das Geld wieder zurückgegeben??

Ich kenne das so, dass Geschäftsreisen erstmal aus eigener Tasche beglichen werden von jedem Einzelnen und WENN Ansprüche an die Firma bestehen (in diesem Fall ja nicht, war ja Euer Privatvergnügen, oder wart Ihr offiziell als SN-Mitglieder akkreditiert??) holt man sich das SPÄTER mit sauberer Abrechnung von der Firma zurück. Vorher Sammeln hätte bei jedem seriösen Geschäftsmann schon die Alarmglocken schrillen lassen....

Wer waren denn diese angeblichen "10 Personen" (Dich und Bedorf kennen wir ja schon)??




War im Jahr 2012 eigentlich schon die Kreditkarte erfunden und hat man im fernen Kanada schon von solchen Wunderkarten gehört?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.07.15 19:26:17
Beitrag Nr. 18.543 ()
hi, grüße von godi!
"Brunzel, es ist doch ganz einfach:
Versichere hier an Eides statt, dass seitens SN Mineral Mining AG, SN Mineral Mining Ltd. oder verbundener Personen niemals Schmiergelder, Bestechungsgelder oder "artfremde Leistungen" o.ä. an Personen der öffentlichen Hand im Senegal geflossen sind und ich entschuldige mich für meinen Verdacht."

bei allen unterstellten naivitäten, gab es einen user der nicht angenommen hat, dass es dort gar nicht anders geht? und auch nicht in dem geschäft ...
das werben von aktonären mit absichtlich falschen versprechungen wäre etwas....

in welchen bereichen wird hier eigentlich geld verbrannt? HIGH RISK... oder meine nur RISK und kein gewinn....

wie geht es eigentlich dem peter?

von herrn zachriat und von herrn knoll hört ich auch nichts mehr...
den letzen auftritt von herrn knoll kenne ich von der injex ag. insoverfahren... angeblich viel zu hohe wertannahmen.. sososo
30 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.07.15 22:26:32
Beitrag Nr. 18.544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.114.517 von godi1954 am 05.07.15 19:26:17Hi Godi,

es kommt natürlich darauf an von wem man Lizenzen bekommt, direkt vom Staat oder von einem Dritten in Form einer Beteiligung oder JV. Die SN Lizenzen waren direkt vom Staat und kosten normal nichts ausser die diversen Verpflichtungen, die neben der Exploration auch soziale Projekte beinhalten. Ob 2009 etwas extra bezahlt wurde weiß ich nicht. Ich bin erst 2011 als Aktionär und 2012 als AR dabei und kannte vorher keine der Personen. Kontakt zur SN kam über Börse Inside mit dem EMI.
Die anderen Lizenzen der Ltds waren Kaufoptionen , die aufgrund des Strategie/Geschäftsmodellwechsel nicht ausgeführt wurden.Nur Senegal (Makana) und Mali (2 Lizenzen) waren direkt mit der Regierung. Die Ltds sind alle vorerst gelöscht. Sollten Rohstoffe mal wieder interessant werden behalte ich mir vor dieses Lizenzen zu reaktivieren.
Knoll kenne ich nicht und zu Ole Zachriat kann ich nichts Negatives sagen. Er hat bis zur letzten HV als AR ein guten Job gemacht und uns rechtlich gut beraten.
VG
29 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.07.15 22:31:51
Beitrag Nr. 18.545 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.107.377 von Eberhard01 am 03.07.15 17:09:46Genau. Aber eben keine Firmenkarten. Ist ja auch keiner verhungert. Erinnere mich an einen netten Abend im Hard Rock Cafe. man kann natürlich alles negativ sehen als Außenstehender Kritiker, war es aber nicht.
Avatar
07.07.15 08:40:32
Beitrag Nr. 18.546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.123.751 von Brunzel am 06.07.15 22:26:32"Die Ltds sind alle vorerst gelöscht."

Sn Mineral Mining Limited -> Status: Acive
http://www.bizdb.co.uk/company/sn-mineral-mining-limited-070…

GOLDEN PANTHER RESOURCES LTD -> Status: Active
http://ukdatacentre.co.uk/company/08517175/GOLDEN+PANTHER+RE…

GOLD DUST RESOURCES LTD -> Status: Active
http://ukdatacentre.co.uk/company/08562957/GOLD+DUST+RESOURC…

Zitat Brunzel #18.531:
"Das ist (ich) irgendwann gegen besseren Wissens gelogen hätte ist eine unbewiesene Unterstellung Eurerseits..."
->eingefügte Klammer durch mich
15 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 09:03:32
Beitrag Nr. 18.547 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.125.086 von Eberhard01 am 07.07.15 08:40:32Sind einige Monate gelöscht. Hat auch damit zu tun das Bearer Shares verboten wurden und eine Neugründung billiger wird als die Umwandlung der shares. Das Netz ist langsam. Vielleicht gibt es ja neue? Such doch mal...
Genauso mit TJD. Ich bin schon länger als Gesellschafter da vollständig raus und war nur drin, damit Herr Sara direkt nach Firmengründung bei den Stahlwerken ohne Vorkasse kaufen konnte, da ich dort bekannt bin.
Was Ihr aus normalen Geschäftsaktivitäten an Verschwörungstheorien bastelt ist schon abenteuerlich.
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 09:13:39
Beitrag Nr. 18.548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.125.302 von Brunzel am 07.07.15 09:03:32Hier braucht niemand etwas bastelln, es reicht doch schon wenn man Eins u. Eins zusammenzählen kann!

Brunzel, welcher ehemalige Aufsichtsrat der SN hat einen Gemischtwarenhandel mit Lizenzen in Westafrike betrieben und welcher aktuelle Aufsichtsratsvorsitzende der DEMEG (früher SN) brüstet sich damit, Lizenzen in Westafrika erworben zu haben?
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 09:22:50
Beitrag Nr. 18.549 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.123.751 von Brunzel am 06.07.15 22:26:32"Die SN Lizenzen waren direkt vom Staat und kosten normal nichts ausser die diversen Verpflichtungen, die neben der Exploration auch soziale Projekte beinhalten."

Verpflichtungen. Du sagst es.
Dann erkläre doch mal, warum die Lizenzen noch Gültigkeit haben sollten, wenn seit Beginn NICHTS (vgl. Mineneinrichtung, Beschäftigung von 250 Arbeitern etc. etc.) an derartigen Verpflichtungen eingehalten wurde. Wie hat man sich (auch zu DEINER Zeit) diesen Verpflichtungen entledigt?? Bakschisch?? Fakelaki????


"zu Ole Zachriat kann ich nichts Negatives sagen. Er hat bis zur letzten HV als AR ein guten Job gemacht und uns rechtlich gut beraten."


Ein AR ist nicht dafür da, gierige Kreditgeber und Investoren "rechtlich gut zu beraten", sondern den VORSTAND, dass heißt in diesem Fall Sommer und Bedorf, auf die Fingerchen zu schauen und ggf. auch auf selbige draufzuhauen.

Dass er diesen Pflichten nicht ansatzweise nachgekommen ist, zeigt die Entwicklung. Die Frage zu Höder und dessen Nichtkandidatur/Nichtwahl und die Einsetzung eines anderes AR entgegen der Tagesordnung mit dem begründeten Verdacht, dass damit Anfechtungsklagen zu erwarten sind, bist Du ja tunlichst ausgewichen.

Interessant ist aber, wie nun Du als aktueller AR seine Tätigkeit beschreibst und einschätzt. Dass lässt ja tief blicken, wie Du Deine Kontrollfunktion über Jindrich Sara als Vorstand auszuüben gedenkst, erst Recht unter der Prämisse, dass Du mit ihm auch noch gemeinsam eine andere Firma betreibst. Wird die übrigens mal als Sachkapitaleinbringung streng nach "Modell Peter Sommer" bei der Demeg landen???
Avatar
07.07.15 09:23:44
Beitrag Nr. 18.550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.125.371 von Eberhard01 am 07.07.15 09:13:39Was Du als brüsten bezeichnest, wurde von der SN Mineral lange kommuniziert. Erweiterung der Lizenzportfolio . Die Lizenzen waren für die AG bestimmt und nicht für mich. Weisst Du denn wer Shareholder der Ltds war? Da hast Du null Peilung.
Schon erstaunlich wie versucht wird aus einer damals positiven Geschäftstätigkeit zur Portfolioerweiterung etwas negatives zu basteln.

Bye. Der Hund muß Gassi:)
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 09:26:47
Beitrag Nr. 18.551 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.125.302 von Brunzel am 07.07.15 09:03:32Wieso wohl will nur Dr. Bedorf bei Eurem neuen kleinen "Geschäftchen", der Demeg, nicht mehr mitmachen; müsste ihm doch der Metallhandel (als ehemaligem "Kabelmanager" mit Kupferhandel in großem Stil) doch wesentlich besser liegen, als "Gold-Explorationen in Afrika"??

Warum gibt er keine Stellungnahmen ab??
Sind da noch schwebende Verfahren, die dieses verbieten??
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 09:34:36
Beitrag Nr. 18.552 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.125.473 von Brunzel am 07.07.15 09:23:44Brunzel warst es nicht gerade du, der seit den "Iden des März" das Wort Transparenz derart geschunden hast?

Für mich sieht es so aus, daß im Hintergrund ordentlich, zum reinen Eigeninteresse von dir, gemauschelt und unter der Hand "gedealt" wurde.
Wenn die Lizenzen "für die AG bestimmt" waren, dann gehören sie ja allen Aktionären. Also wo sind die Lizenzen geblieben?

Meinst du nicht, daß den Aktionären der DEMEG AG ein Recht auf "Peilung" zusteht?
Avatar
07.07.15 10:11:30
Beitrag Nr. 18.553 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.125.527 von Jaci am 07.07.15 09:26:47Dr Bedorf genießt den Ruhestand. Er bleibt der AG als Großaktionär und auf Wunsch auch als Berater erhalten.
Die ganzen Verschwörungstheorien existieren nur in Euren Köpfen. Weder auf der HV noch sonst gab es Ärger mit Aktionären und auf der HV wurden auch neben dem offiziellen Teil Fragen beantwortet. Auch ist mir von schwebenen Verfahren nichts bekannt

Mehr gibt es nicht zu sagen. Für mich ist die SN Vergangenheit und ich freue mich auf die Arbeit bei der DEMEG
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 10:22:02
Beitrag Nr. 18.554 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.126.091 von Brunzel am 07.07.15 10:11:30Nun Brunzel, du schriebst ja selbst, daß das "Startkapital" der DEMEG AG vor allem auf den zu erwartenden Lizenzverkäufen beruht.

Deshalb mein Frage, welche Lizenzen liegen bei der DEMEG AG?

"Die Lizenzen waren für die AG bestimmt und nicht für mich."
->#18.550
Avatar
07.07.15 10:47:34
Beitrag Nr. 18.555 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.123.751 von Brunzel am 06.07.15 22:26:32
manchmal
glaube ich, ein wenig naiv schätzt du mich doch ein ...
thema "ich gehe zum staat ...."

"zu Ole Zachriat kann ich nichts Negatives sagen"
"Er hat bis zur letzten HV als AR ein guten Job gemacht"
und vor 2012?
was glaubst du?
war er peters mitstreiter oder ist er zwangsweise fahnendreher?
oder immer schon ein guter mensch?
mal schauen aus welchen richtungen der wind noch kommt...
ist das thema peter für dich erledigt?

für deine neuen ziele viel erfolg!

war nur neugier. wollte einfach nur mal neues über die alten strategen erfahren.
auch gern per bm.
steige wieder aus.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 10:54:06
Beitrag Nr. 18.556 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.123.751 von Brunzel am 06.07.15 22:26:32"Ich bin erst 2011 als Aktionär und 2012 als AR dabei und kannte vorher keine der Personen. Kontakt zur SN kam über Börse Inside mit dem EMI."

Ahhh ja, über B-I also.
Nun, Du hast sicher auch damals weder gewußt, welchen Ruf B-I oder auch Peter Sommer haben. ;) (Nenne mir mal EINE Aktie, die sich nach einer B-I-Empfehlung langfristig positiv entwickelt hat!)

Was Dich aber nicht davon abgehalten haben, bereits am 06.01.2011 den Beginn Deiner Reklamekampagne für SN Mineral Mining AG zu starten mit diversen Falschaussagen wie:

"Deutsche AG mit vom Gericht geprüften Unternehmenswert ...."
"Produktionsbeginn von 10000 Unzen Gold noch in diesem Jahr...."
"Der Senegal ist eine stabile Demokratie in Afrika...."
(daher auch die Unruhen im Zeitraum der angeblichen "Mineneröffnung")
etc.
etc.

Quelle: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1162541-1-10/fakt… (Beitrag 1)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 11:01:06
Beitrag Nr. 18.557 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.126.463 von godi1954 am 07.07.15 10:47:34"war er peters mitstreiter oder ist er zwangsweise fahnendreher?"

Was kann denn der Zachriat dafür, daß der Wind gedreht hat.? Ist doch prima, wenn so ein Aufsichtsratsvorsitzender entsprechend flexibel unterwegs ist.


"oder immer schon ein guter mensch?"

Das ist wohl eine der rhgetorischsten Fragen des gesamten Threads!
Avatar
07.07.15 11:02:57
Beitrag Nr. 18.558 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.126.463 von godi1954 am 07.07.15 10:47:34Wer mit Gerichten und Anwälten schon mal zu tun hatte, weiß das Recht bekommen und Recht haben 2 völlig unterschiedliche Dinge sind.
Noch dazu die Länderproblematik Schweiz/Deutschland.
Und bei Herrn Zachriat gilt für mich solange die Unschuldsvermutung wie er nicht verurteilt wurde. Mir ist noch nicht einmal von einer Anklage etwas bekannt.

Vielen Dank für die Wünsche.
Avatar
07.07.15 11:08:24
Beitrag Nr. 18.559 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.126.541 von Jaci am 07.07.15 10:54:06Es waren keine Falschaussagen sondern öffentlich zugängliche Infos vom Unternehmen und ich war Kleinaktionär und habe die nur eingestellt.

Und der Unternehmenswert wurde vom Amtsgericht München damals festgestellt.
Kannst ja das Amtsgericht in Haftung nehmen.
Zu behaupten ich hätte falsche Infos wissentlich eingestellt ist mal wieder Verleumdung aber das Thema hatten wir ja schon..
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 11:09:52
Beitrag Nr. 18.560 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.125.302 von Brunzel am 07.07.15 09:03:32"Ich bin schon länger als Gesellschafter da vollständig raus und war nur drin, damit Herr Sara direkt nach Firmengründung bei den Stahlwerken ohne Vorkasse kaufen konnte, da ich dort bekannt bin."

Ist denn heute schon wieder "Märchenstunde"???

1.) Seit wann verkaufen "Stahlwerke" an irgendwelche Endabnehmer/Kleinsthändler wie Jindrich Sara??
Er muss ja ein Kleinsthändler sein, wenn sie angeblich Kleinhändler wie Brunzel (vgl. Unternehmensbilanzen) "ohne Vorkasse (ver)kaufen, weil er da bekannt ist". Passt also nicht.

(Selbst ein Mittelständler bezieht sein Material meines Wissens nach über einen Großhändler (z.B. Klöckner) und nicht direkt "ab Stahlwerk". Denn diese produzieren in völlig anderen Größendimensionen als der Produktmix mit vielen Sorten, aber kleinen Mengen, den ein Mittelständler am Lager hat und mit völlig anderen Konditionen und Lieferbedingungen, die für einen Mittelständler wesentlich zu unflexibel wären.)

2.) Seit wann verkaufen "Stahlwerke" nur aufgrund eines Namens ("da ich dort bekannt bin") und nicht gegen Bürgschaften etc.?? Mehr als unwahrscheinlich.

3.) Nehmen wir mal an, die Geschichte sei wahr, dann würde das bedeuten, der "Name Brunzel" sei so gut, dass ihne "die Stahlwerke" ohne Vorkasse beliefern, der Name Sara hingegen so schlecht, dass sie das verweigern.
Und so jemand soll dann eine gute Wahl als Vorstand eines Unternehmens sein, was demnächst an die Börse möchte und Anlegergelder dringend braucht?? Das erschließt sich mir nicht.

4.) Du hast also Jindrich Sara eine "kleine Gefälligkeit" erwiesen und mit Deinem "guten Namen" (es graust mich, das zu schreiben!!) ihm Geschäfte ermöglicht. Zum Dank dafür machst Du ihn zum Vorstand der Gesellschaft, wo Du AR und Großaktionär bist??

Ehhhmmmm, irgendwie passt das alles hinten und vorne nicht zusammen bzw. fehlen ja wohl wichtige Informationen, die uns vorenthalten werden....
Avatar
07.07.15 11:10:49
Beitrag Nr. 18.561 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.125.473 von Brunzel am 07.07.15 09:23:44"Weisst Du denn wer Shareholder der Ltds war? Da hast Du null Peilung."

Wer denn?? Peter Sommer etwa???
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 11:23:49
Beitrag Nr. 18.562 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.126.091 von Brunzel am 07.07.15 10:11:30
Zitat von Brunzel: Dr Bedorf genießt den Ruhestand. Er bleibt der AG als Großaktionär und auf Wunsch auch als Berater erhalten.
Die ganzen Verschwörungstheorien existieren nur in Euren Köpfen. Weder auf der HV noch sonst gab es Ärger mit Aktionären und auf der HV wurden auch neben dem offiziellen Teil Fragen beantwortet. Auch ist mir von schwebenen Verfahren nichts bekannt

Mehr gibt es nicht zu sagen. Für mich ist die SN Vergangenheit und ich freue mich auf die Arbeit bei der DEMEG


Meine Fragen wurden wieder mal nicht beantwortet.
WARUM will Bedorf nicht mehr bei Euch mitmachen??? Es gibt auch 80jährige, die immer noch Unternehmen leiten und Bedorf ist wesentlich jünger. Wenn er Großaktionär ist, die Aktienstruktur geklärt und Peter Sommer vollständig entmachtet und eine neue Firma mit glänzenden Aussichten in Europa tätig am Start steht, müßte er doch begierig drauf sein, da mitzumachen, könnte er doch den Jungmanagern noch etliches beibringen.

Was ist mit Höder und Uwe Mothes?? Der eine sollte lt. Einladung zur HV zum AR gewählt werden, der andere stand gar nicht erst auf der Einladung.
Warum sollte das rechtmäßig sein und vor Allem rechtsGÜLTIG??

Die SN ist lange nicht Vergangenheit. Ein neuer Name ändert da gar nichts.
Sie ist und bleibt mit dem Namen Peter Sommer verbunden, weil seine Geschäftspartner wie Brunzel, Bedorf und Schadach immer noch mit dabei, entweder in Funktion oder als Großaktionär.
Dieser Sommer-Makel ist NICHT wegzudiskutieren.

Wo sind von unserer Seite "Verschwörungstheorien" und welche genau sollen das sein??

Wir stellen Fragen (Firmenverflechtungen, Lizenzen, Schmiergelder, Verbindungen Vorstand-Aufsichtsrat, Unabhängigkeit, Einladung HV und anderslautende Ergebnisse etc. etc.) und bekommen Märchenstunden. Sieht so Deine so volltönend angekündigte Transparenz aus, wenn Interessierte bereits zum jetzigen Stand mit Sprüchen wie "null Peilung" (ohne dass man aber die "Peilung " mal aufklärt) verhöhnt werden?
Avatar
07.07.15 11:25:50
Beitrag Nr. 18.563 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.126.778 von Jaci am 07.07.15 11:10:49:laugh:
Jaci, der Verschwörungstheoretiker.
Ich weiß, Du wirst nie aufhören mit dem Blödsinn, egal wie erfolgreich die DEMEG wird. Scheint Deine tägliche Berufung zu sein. Aber so hat man auch mal was zu lachen.

Nichts für ungut
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 11:36:24
Beitrag Nr. 18.564 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.126.739 von Brunzel am 07.07.15 11:08:24
Zitat von Brunzel: Es waren keine Falschaussagen sondern öffentlich zugängliche Infos vom Unternehmen und ich war Kleinaktionär und habe die nur eingestellt.

Und der Unternehmenswert wurde vom Amtsgericht München damals festgestellt.
Kannst ja das Amtsgericht in Haftung nehmen.
Zu behaupten ich hätte falsche Infos wissentlich eingestellt ist mal wieder Verleumdung aber das Thema hatten wir ja schon..


Falsch Brunzel, wieder falsch.
Das ist eben genau diese Wurstigkeit/Unpräzision/Unfähigkeit, mit der Du seit Beginn des Desasters hier agierst.

Du hast NICHT geschrieben:
"Die Gesellschaft stellt folgendes fest (oder stellt folgende Informationen dar):
1. ......
2. .....
3. .....
Quell: xyz"

Sondern in Beitrag 1 stehen so DEINE EIGENEN AUSSAGEN, auf denen man DICH verantworten kann und muss. Nicht die Gesellschaft, denn es fehlen ja die Quellenangaben, weshalb man die Aussagen eindeutig DIR zuschreibt. Kannst ja mal Zachriat dazu befragen.... ;)

Dass Du immer noch an Deiner Behauptung festhältst, "der Unternehmenswert wurde vom Amtsgericht München damals festgestellt" setzt dem Ganzen die Krone auf.
Wir habe Dir das schon dutzendfach erklärt, das ein Amtsgericht keinen Unternehmenswert festsetzt, das liegt ALLEIN in den Händen der Gesellschaft und die sind dafür verantwortlich. VERANTWORTLICH, verstehst Du??
Du spielst hier den Aufsichtsrat und weißt nach Jahren intensiver Aufklärung immer noch nicht diese Basics???? Ich glaub es einfach nicht....

Also Brunzel, Du hast die o.a. Informationen hier eingestellt (wissentlich) und sie als Fakten (Beitrag 1 eines von Dir selber eingerichteten "Faktenthreads" dargestellt. Das sind Tatsachen und keine Verleumdung. Die von Dir als Tatsachen dargestellten Sachverhalte haben sich in etlichen Teilen als unzutreffend herausgestellt, auch "falsch" genannt.
(Beitrag 1 war dafür nur das erste Beispiel einer langen Kette, weitergehend mit Goldgehalten, Mineneinrichtung und Eröffnungsterminen...)

Wer trägt jetzt dafür die Verantwortung, wenn man Dinge publiziert, die nicht mit einer Quelle versehen sind??? Rrrricchchtisschsch, der Verfasser.
Avatar
07.07.15 11:44:20
Beitrag Nr. 18.565 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.126.964 von Brunzel am 07.07.15 11:25:50Brunzel, komm einfach mal wieder runter und beantworte Fragen oder äußere Dich zur Sache, bevor Du Dich das nächste Mal wieder abmeldest.
Woher Du Deine Verschwörungstheorien beziehst, weiss ich nicht, spielt auch keine Rolle, auch wenn Du das gebetsmühlenartig wiederholst. Es gibt keine, nur Fakten und eine Menge offener Fragen.

Beide fallen leider nicht zu Deinem/Euren Vorteil aus.

Wenn die Demeg gleichartig "erfolgreich" wie seinerzeit die SN wird (wofür ja alles spricht) weiss man ja, wie die Geschichte ausgeht.
Ich bewundere Deinen Mut (oder sollte man es lieber Unverfrorenheit nennen??), dass Du so eine Nummer nochmal abziehen willst.
Ich würde mir da Sorgen um meine Person machen.

Wenn Du bei einem sicher sein kannst: so wie ich die SN Mineral Mining AG mit Sommer und Brunzel kritisch "begleitet" habe, so werde ich auch an der Demeg AG dranbleiben. Da sind mir doch jetzt schon für meinen Geschmack erheblich zu viele Ungereimtheiten und auffällige Personen verquickt.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 12:13:26
Beitrag Nr. 18.566 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.127.195 von Jaci am 07.07.15 11:44:20Es gibt halt Menschen, die beobachten Unternehmen im Netz, sitzen mit Ihrem Ar... im dunklen Zimmer und sind nur kritisch und labern dummes Zeug. Trolls halt... Für das normale Leben unbrauchbar. Ich glaube, sollte die DEMEG ein Erfolg werden, verschwindest diese Typen missmutig.
Und es gibt Menschen die tun was für Ihren Erfolg mit den entsprechenden Risiken.
Die SN wäre seit 3 Jahren insolvent ohne Dr Bedorf und mich. Jetzt muß man sich dafür auch noch entschuldigen in Deren Logik.:laugh:
Die Kleinaktionäre wären denen bestimmt unendlich dankbar, hätten Die Ihr Ziel erreicht die SN zu zerstören.
Die SN ist seit 2 1/2 Jahren nicht gelistet und trotzdem lassen die keinen Tag den Versuch aus der Gesellschaft durch Verleumdung zu schaden. Dasselbe bei Sangui.
Und was haben die erreicht? Nichts...
Und die Aktionäre sind denen sicher unendlich dankbar bzw lesen hier noch nicht mal mehr mit.

Ich verabschiede mich in den Urlaub.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 12:25:02
Beitrag Nr. 18.567 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.127.456 von Brunzel am 07.07.15 12:13:26Ach Brunzel.... lass es einfach.
Bitte schreib gerade DU nicht, was Kleinaktionäre betrifft.... haben die DICH jemals interessiert?? Dann lass die tätige Reue erfolgen in der Form, dass Du sie für ihre Verluste entschädigst, die sie aufgrund der unzutreffenden Veröffentlichungen eines Düsseldorfer Rohrhändlers unter Klarnamen in einem Börsenforum erlitten haben.

Jetzt rühmst Du Dich noch, weil Du für kleines Geld ein Büro "besorgt" hattest im gleichen Haus, wo eine "Brunzelin" ihren Geschäften nachging??

Quelle: http://www.cosmolife-iipcc.de/natalia-brunzel.html

Das müssen ja riesige Kosten gewesen sein....
Steht irgendwo, dass das Geld eine "Spende" war, oder hast Du nicht zu hübschen Zinsen Dir dieses "Fortführen" gut und teuer bezahlen lassen??

Willst Du nicht jetzt auf Kosten der Kleinaktionäre die Firma mit dem Verlustvortrag für DEINE Geschäfte nutzen??

Ehe Du Dir über Mitforisten Gedanken machst, überlege mal, wieviel zeit Du "im dunklen Zimmer" dafür aufgebracht hast, für DEIN Investment und DEINEN Geschäftspartner Peter Sommer Reklame zu betreiben... und wer die Kleinaktionäre mehr geschädigt hat, Sommer, Nancasa, Brunzel oder ich.
Avatar
07.07.15 12:29:20
Beitrag Nr. 18.568 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.127.456 von Brunzel am 07.07.15 12:13:26Erfolg???

Brunzel reden wir hier über die selbe SN Mineral Mining AG? Also welchen Erfolg meinst du?

War es der Aufbau der Förderung am Tamba?
War es die Ankunft der Bagger in Dakkar?
War es die Mineneröffnung?
War es der Deal mit Henning?
War es das bombastische Explorationsergebnis von Toro?
War es das Delisting?

Der einzige Erfolg den ich hier sehe sind 5 Jahre und ein paar Zerquetsche für Peter Sommer. Ansonsten, Niente!
Avatar
07.07.15 13:33:03
Beitrag Nr. 18.569 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.123.751 von Brunzel am 06.07.15 22:26:32
eine unklarheit
"Knoll kenne ich nicht u..."
wie meinst du das?
du hast dich nie mit ihm befasst oder hast in gemeinsamen festlegungen (in welcher verantwortung auch immer, eben ihr ..) über ihn gesprochen?
verstehe ich nicht ...
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 14:08:08
Beitrag Nr. 18.570 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.128.191 von godi1954 am 07.07.15 13:33:03Godi, als "Aufsichtsrat" muss man doch den aktuellen oder auch vergangenen Wirtschaftsprüfer nicht kennen, der macht doch nur langweilige Zahlen, die ggf. hinterher nichtmals stimmen....

Nein, einem Aufsichtsrat (zumindest bei SN) haben ganz andere Dinge "beschäftigt", das konntest Du doch hier über Jahre nachlesen!

(Stichworte Wucherzinsen kassieren, Flag, Steak und Limousinenfahrten, Hard Rock Cafe in Toronto, Sommer den "Koffer tragen" etc. etc.)
Avatar
07.07.15 14:17:31
Beitrag Nr. 18.571 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.128.191 von godi1954 am 07.07.15 13:33:03persönlich kenne ich Ihn nicht... meinte ich. Die Gutachten kenne ich natürlich...

Sei mir nicht böse, aber der alte Kram interessiert mich nicht mehr. Die Jahre bis 2014 sind durch die HV abgehackt und nun geht es mir nur noch um die DEMEG. Die von Euch wenig geliebten Personen Sommer/Zachriat und Nancassa sind nun nicht mehr dabei, die Mehrheit der Aktien (über 75%)ist unter Kontrolle und jetzt gilt es was Erfolgreiches aufzubauen im Sinne von Shareholder Value.

Was wollen Jaci und Eberhard mir Ihrem ewigen Wiederholungen erreichen? Was denkst Du?

AG soll auflöst werden? Wem brächte das was außer der Schadenfreude dieser Personen?




VG
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 14:30:00
Beitrag Nr. 18.572 ()
ja, alles klar..
dachte ich mir..

auflösung?
wenn es möglich wäre, denke kaum..
schadenfreude? meine nein.
es ist halt ZU VIELES offen geblieben?
schade!!!!

es wäre schon noch interessant...
schönen urlaub!
Avatar
07.07.15 14:50:01
Beitrag Nr. 18.573 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.128.635 von Brunzel am 07.07.15 14:17:31"Sei mir nicht böse, aber der alte Kram interessiert mich nicht mehr."

DAS glaub ich Dir gerne. Aber damit ist es ja nicht aus der Welt.
Solange nicht sämtliche damaligen und aktuellen Vorgänge aufgeklärt sind und dazu gehören auch die undurchsichtigen Geschäfte mit der T.J.D. S.R.O., die Aktionärsstruktur und wie es dazu kam sowie die Verquickung von Vorstand mit dem Aufsichtsrat, wird die Vergangenheit einen Brunzel immer wieder einholen.

Das Netz vergisst nichts und ich bin mir sicher, dass diejenigen, die bereits die SN Mineral Mining und Peter Sommer bei seinen betrügerischen Geschäften ertappten, nicht müde werden, auch die Demeg und andere Firmen, die mit Sommerjüngern gespickt sind, zu beobachten und wenn erforderlich, anzuprangern.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 15:36:20
Beitrag Nr. 18.574 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.129.019 von Jaci am 07.07.15 14:50:01Ich sagte doch...kratzt mich nicht.
Sommerjünger...ich glaube Herr Sommer sieht das etwas anders nachdem ich sein Vermögen nun mit besitze...aber wenn Du meinst...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.07.15 16:21:34
Beitrag Nr. 18.575 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.129.604 von Brunzel am 07.07.15 15:36:20"...ich glaube Herr Sommer sieht das etwas anders nachdem ich sein Vermögen nun mit besitze..."

Find ich gut. Ist unter besten Freunden ja auch üblich, daß man z.Bsp. eine gemeinsame Reisekasse (PDAC Toronto 2012) hat oder eben sein Vermögen miteinander teilt.
Avatar
07.07.15 17:04:27
Beitrag Nr. 18.576 ()
sein vemögen?
ist es nicht das vermögen von anderen?
PS hatte es nur?
komisch

glaube da ist eine korrektur notwendig.
du meinst, du hast deines (den teil) von ihm zurück?
bestimmt..
rhetorik... oder "rhgetorisch" schmunzel
Avatar
07.07.15 20:44:22
Beitrag Nr. 18.577 ()
Es macht keinen Sinn die Vergangenheit aufzuarbeiten, denn wer ehrliche Antworten erwartet ist hier an der falschen Stelle. Ich pflege in solchen Situationen eine Hauptversammlung aufzusuchen, so wie bei der FAME oder Convertis. Mich verwundert, dass die schärfsten Kritiker diese Chance anscheinend nie genutzt haben und sich lieber im Verborgenen eines Forums konspirativ organisieren. Ob das ehrlicher ist? Also sorry, ich bin ja auch sehr kritisch dem Vorstand und Aufsichtsrat gegenüber geneigt und ich glaube sogar, dass die Organe zu ihrem alleinigen Nutzen wirtschaften und dabei sogar Grauzonen überschreiten, jedoch helfen diese Vermutungen nicht weiter. Für mich steht fest, solange ein Herr Brunzel hier öffentlich die Diskussion gestaltet, muss es etwas im Hause der DEMEG geben, was ihn dazu motiviert. Ich denke, dass diese Motivation nicht unbedingt zum Nachteil der Minderheiten gereicht. Deshalb sollte man abwarten, wenn auch kritisch gestimmt. Wie ist er an die Aktien gekommen? Ohne die Zustimmung der Behörden wohl kaum denkbar, oder wie sieht man das hier?! Wenn dem so wäre, so wird die Behörde wohl kaum den Bock zum Gärtner gemacht haben! Ich mag kritische Oktaven, aber diese erklingen hier fern jedweder Objektivität. Natürlich haben sich die ehemaligen Aufsichtsräte durch das Gebüsch davon geschlichen, aber was darf man auch erwarten?
Avatar
07.07.15 22:48:47
Beitrag Nr. 18.578 ()
na, teilweise kann ich dir zustimmen..
"denn wer ehrliche Antworten erwartet ist hier an der falschen Stelle. Ich pflege in solchen Situationen eine Hauptversammlung aufzusuchen, .."

du meinst nicht diese hauptversammlungen wo sich die herren und damen die rechten und linken taschen vollhauen? die kann ich nicht empfehlen..

die hat es aber gegeben. das vertrauen musst du ganz langsam wieder aufbauen.

motivation entsteht manchmal durch den zwang etwas und mit bestimmten leuten zu tun.....brunzel ist da glaube ein wenig risikosüchtig..
soll er, wenn es um sein geld geht.

"dass die Organe zu ihrem alleinigen Nutzen wirtschaften und dabei sogar Grauzonen überschreiten"
ach wo..die zonen werden doch selber festgelegt.
und nur zum nutzen der aktionäre...
Avatar
07.07.15 22:52:59
Beitrag Nr. 18.579 ()
"Natürlich haben sich die ehemaligen Aufsichtsräte durch das Gebüsch davon geschlichen, aber was darf man auch erwarten?"
was erwartest du von einem aufsichtsrat???? aber eine HV ist für dich real?
verstehe ich nicht.
das ist natürlich?
Avatar
07.07.15 23:02:52
Beitrag Nr. 18.580 ()
hoffe du kannst bei mir ironie (sarkasmus) und rhetorik abwägen..
wir kennen uns glaube nicht ...
Avatar
08.07.15 02:44:05
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: kein Bezug zum Threadthema
Avatar
08.07.15 10:36:53
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: kein Bezug zum Threadthema
Avatar
08.07.15 10:52:23
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten
Avatar
08.07.15 10:56:51
Beitrag Nr. 18.584 ()
Brunzel ich kann sehr gut nachvollziehen, das du den SN-Thread als abgeschlossen ansiehst. Zu deinem Bedauern muss ich dir jedoch mitteilen, daß mit jedem Posting deinerseits, jede Menge offener Fragen aufgetaucht sind.

Von daher ist dieser Thread also offener als je zuvor. Die Fragen findest du ja bestimmt auf den letzten Seiten alleine. Ansonsten gib einfach `ne kurze Rückmeldung, dann wird dir dsbzgl. gerne weitergeholfen.
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 11:15:29
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten
Avatar
08.07.15 11:16:49
Beitrag Nr. 18.586 ()
sorry! löschung nicht gesehen...
in ordnung!
Avatar
08.07.15 11:47:27
Beitrag Nr. 18.587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.137.386 von Eberhard01 am 08.07.15 10:56:51da ich nun zwangsweise als IR/PR gekennzeichnet bin auch hier die entsprechende Antwort.

Lieber Interessent. Aktionäre unserer Gesellschaft und Investoren können gerne über Email Ihre Fragen an unser Unternehmen richten. Im Übrigen verweise ich auf die jährlich stattfindene Hauptversammlung, bei der Vorstand und AR unseren Aktionäre für Fragen persönlich zur Verfügung stehen...

Im übrigen bin ich im Urlaub als Vorbereitung für das Schützenfest am Wochenende. Und danke Farin Urlaub für den kulturellen Beitrag.:D
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 12:02:09
Beitrag Nr. 18.588 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.137.935 von Brunzel am 08.07.15 11:47:27"da ich nun zwangsweise als IR/PR gekennzeichnet bin"

Du hättest wohl lieber so weitergemacht wie bisher. Jetzt wird es auch dem unbedarftesten Leser sofort klar, wie er deine so überaus positiven Einschätzungen zu bewerten hat.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 12:11:22
Beitrag Nr. 18.589 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.138.106 von Eberhard01 am 08.07.15 12:02:09Ja klar. Ich bin der größte Pusher bei W.O. und war natürlich damals unheimlich schlau den Kurs mit frei zugänglichen infos vom Unternehmen nach oben zu treiben, da ich nur auf der Käuferseite war.
Deswegen bin auch jetzt gegen ein Listing.
Leuchtet ein. Gut erkannt.
Vorsicht Ironie...
Avatar
08.07.15 12:16:33
Beitrag Nr. 18.590 ()
Welche Einschätzungen? Diese hätten mich vielmehr interessiert! Hier wird nur die Vergangenheit diskutiert, obwohl diese tatsächlich bewältigt scheint. Die alten Geschichten endeten mit Verurteilung des ehemaligen Vorstandes. Augenscheinlich keimt Wut, vornehmlich als dass die Staatsmacht aus mancher Sicht nicht genug getan hat und nun auch noch dem vermeintlichen Bock die Mehrheit verschafft hat. Ich kann das irgendwie verstehen, denn dann wäre die Liebesmüh für viele Teilnehmer umsonst gewesen. Die gelöschten Beiträge hatten was, denn anscheinend gibt es vielerlei Abgründe und ein grosses Maß an disozialen Verhalten. Das ist noch verrückter als bei den Beuttenmüllerschen Aktivitäten und Gesellschaften.
70 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 12:26:55
Beitrag Nr. 18.591 ()
"Die gelöschten Beiträge hatten was,..."
ja, witz und ironie.., gespieltes wissen...
alles was einen guten thread ausmacht..
habe deshalb mal auf anderen wegen geantwortet.
schaut mal... bm, e-mail..

@brunzel
zwangsweise?
dachte es war von dir eine gute idee. hatte dir viele pluspunkte gebracht...
schade?

frei zugänglich? bestimmt! aber es du hast es halt gut erklärt!

manchmal war doch eine bestimmte kurshöhe sinnvoll oder sogar erforderlich? nicht?
also ich meinte immer zusammenhänge zwischen ereignissen und kursschwankungen zu sehen.
bis auf die zwangsläufigen schwankungen..., natürlich..
das habe ich also auch nicht richtig verstanden...
Avatar
08.07.15 12:31:27
Beitrag Nr. 18.592 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.137.935 von Brunzel am 08.07.15 11:47:27Sehr geehrter Herr Brunzel,

um es nochmal für alle Forenteilnehmer bzw. auch für Sie deutlich zu machen und dieses Wort "zwangsweise" ein bisschen schöner auszudrücken:

Sie sind Aufsichtsratsvorsitzender der DEMEG AG (Deutsche Metallgesellschaft), welche -meines Wissens- aus der SN Mineral Mining hervorgegangen ist.
(Quelle: http://www.demeg.de/#!impressum/c1kd5)

In den Diskussionen zu beiden Werten sind/waren Sie sehr aktiv und haben dazu noch eine, durch Ihre Position, beeinträchtigte Meinung. Alles verständlich, aber es ist unsere Pflicht dafür zu sorgen, dass die Nutzer dies auch wissen/erkennen können.

Ich denke Sie verstehen das. Ich denke die Nutzer schätzen das.

MFG schroedertm
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 12:37:14
Beitrag Nr. 18.593 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.138.424 von schroedertm am 08.07.15 12:31:27Vielen Dank !

Transparenz ist hier wichtig und ich finde diese Reaktion bemerkenswert und korrekt.

Nicht, dass hier am Schluss noch einer den schwarzen Peter hat.
Vertrauen muss man sich jeden Tag erarbeiten, Herr Brunzel
Avatar
08.07.15 12:59:11
Beitrag Nr. 18.594 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.138.238 von HoheBleiche am 08.07.15 12:16:33"Hier wird nur die Vergangenheit diskutiert, obwohl diese tatsächlich bewältigt scheint. Die alten Geschichten endeten mit Verurteilung des ehemaligen Vorstandes."

Bei weitem nicht. Die Demeg möchte sich ja mittels der SN-Lizenzen finanzieren. Desweiteren werden die Mehrheitsverhältnisse nicht offen kommuniziert.

Wenn Brunzel wie hier in den letzten Tagen z.Bsp. schreibt, daß die SN ein gutes Investment für ihn war, stellt sich doch für alle Restaktionäre zwangsweise die Frage, warum sie so dermaßen draufgelegt haben.

Zu einem Neuanfang gehört, als SN Nachfolgerin ganz besonders, daß die Vergangenheit der auf Betrug ausgerichteten SN klipp und klar geklärt ist. Ein Aufsichtsratsvorsitzender Zachriat, der jahrelang für alle Betrugsbuden des P. Sommer tätig war, kann doch nicht so einfach entlastet sein.
Wieso wird er von den beiden hauptaktionären entlastet, wo doch diese Beiden angeblich die größten Betrugsopfer waren.

Das selbe gielt für nancassa. Ohne ihn vor Ort im Senegal, wäre der betrug nicht möglich gewesen.

Hier ist es nicht damit getan, mit einem neuen Namen einfach alles auf Null zu stellen.
69 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 13:06:48
Beitrag Nr. 18.595 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.138.424 von schroedertm am 08.07.15 12:31:27Dann bitte ich aber auch zur Kenntnis zu nehmen, das ich AR erst seit 4/12 bin und nicht seit Threaderöffnung!! Ich war Anfang 2011 nur Kleinaktionär . Jetzt sieht es so aus, als ob ich es seit Threaderöffnung AR war.

Außerdem habe ich den Posten eines AR bei der SN Mineral nur übernommen um die Gesellschaft mit Herrn Dr Bedorf zu retten nach den Vorkommnissen in 2012 was ja auch gelungen ist.

User DEMEG: Vertrauen muß man sich erarbeiten. In der Tat. Aber wenn man hier jeden Tag über sich oder die Gesellschaft Behauptungen liest die einfach nicht stimmen, fällt es manchmal schwer besonnen zu reagieren.
Deswegen ab jetzt..."Never feed the troll...
Ich hoffe auf die Unterstützung der Moderatoren bei Löschungsmeldungen.
Danke
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 13:15:07
Beitrag Nr. 18.596 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.138.847 von Brunzel am 08.07.15 13:06:48Der Mitarbeiter von w-o hat das doch gut erklärt.

Die Vergangenheit der SN Mineral und untrennbar mit der Zukunft der DeMeg AG verbunden.

Die Diskussion Thread: DEMEG Deutsche Metallgesellschaft AG **Beteiligungsgesellschaft der Deutschen Metallindustrie** wurde von Dir in Deiner Funktion als AR eröffnet.

Und es wäre konstruktiv wenn Du sachlich und neutral bleiben würdest.
User hier als Troll zu bezeichnen schickt sich nicht.
Das machen Schüzenkönige wenn sie einen im Timpen haben.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 13:20:35
Beitrag Nr. 18.597 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.138.763 von Eberhard01 am 08.07.15 12:59:11Aber diese Probleme wird man nicht hier im Forum lösen können! Wieso hat denn keiner der vermeintlichen Kleinaktionäre den Klageweg bestritten und ist gegen Zachriat und Nancassa vorgegangen? Warum nicht ihr, wo ihr doch alles besser wisst, oder meint besser zu Wissen!? Weder Zachriat, noch die anderen Organe wurden rechtlich belangt. Vermutlich ist auch nichts dran, weshalb sonst hat Brunzel das Aktienpaket aus dem Besitz der alten Hauptaktionärin erhalten! Das sind im Moment für mich die Fakten. Alles andere wird sich zeigen!
68 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 13:23:06
Beitrag Nr. 18.598 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.138.922 von DeMeg am 08.07.15 13:15:07Du könntest besser den IR Posten übernehmen. Der Name passt und Du scheinst besonnen.
Ich bin dann wohl mehr der Aktionärsschreck ;)
Avatar
08.07.15 13:25:11
Beitrag Nr. 18.599 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.138.847 von Brunzel am 08.07.15 13:06:48wie KLEIN ist ein kleinaktionär?

wie zählen beteiligungen außerhalb der aktionärsstruktur?

sonst gebe ich dir recht. den hut hatten andere auf. andere, nicht EINER meine ich...
und was machen (machten) wir da?

du hast mir immer die gutmenschen erklärt. war da etwas stur. mir einen aktienkauf einzureden hast du nicht gewollt und getan. warum auch? rechne ich dir hoch an.

der rest befriedigt mich nicht. brauch ja auch nicht....
Avatar
08.07.15 13:33:27
Beitrag Nr. 18.600 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.138.847 von Brunzel am 08.07.15 13:06:48"Aber wenn man hier jeden Tag über sich oder die Gesellschaft Behauptungen liest die einfach nicht stimmen, fällt es manchmal schwer besonnen zu reagieren."

Mach mal halblang Brunzel!
Kleinaktionär warst du also bis 4/2012, soso. Du hast 02/2012 hier im Thread behauptet, daß du als Privatmann zur PDAC nach Toronto reist. Jetzt schreibst du vor kurzem, daß du mit P. Sommer zusammen aus einer Reisekasse gereist bist. Passt das zu einem normalen Kleinaktionär???

Du hast nach dem Henningdeal hier im Thread lauthals damit getönt: "Bei dem Merger war ich dabei" (Gedächniszitat) Macht das ein Kleinaktionär????

Die Liste kann beliebigfortgesetzt werden und genau wegen diesen "Ungereimtheiten" wirst du nach Aufklärung gefragt, wenn es sein muss auch jeden Tag.
Avatar
08.07.15 13:36:48
Beitrag Nr. 18.601 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.138.973 von HoheBleiche am 08.07.15 13:20:35gegen vorgehen?
die, die das könnten, hatten eventuell gar keine aktien und nur noch unterhaltungsinteressen, oder selbst andere interessen. wissen ist eine macht, auch das wissen über andere. die anderen (kleinaktionäre) sind zu schwach und zu wenig. GLAUBE ICH

eventuelle "kleine" schwindeleien (zitat) waren auch bei den vorliegenden ausmaßen nicht interessant. damit kannst du dir keine goldene nase verdienen...
eine auslegungs- und vertrauenssache...
Avatar
08.07.15 13:38:54
Beitrag Nr. 18.602 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.138.973 von HoheBleiche am 08.07.15 13:20:35Ich weiß nicht ob Du/Sie im Thema bist/sind.
Bei der SN sind alle Lizenzen (Exploration) inklusiv einer Abbaulizenz für alluviale Goldförderung vorhanden.
Nun hat der damalige Vorstand 2011/2012 aber geschwindelt das diese Mine bald in Produktion geht, was nicht stimmte. Exploriert ja, aber keine Mineneinrichtung.
Ob sich nun Herr Nancassa als Mittäter schuldig gemacht hat, kann ich nicht bestätigen. er bestreitet es. Der Einzige der Herrn Nancassa beschuldigen könnte ist der ehemalige Vorstand selber. Dasselbe bei Herrn Zachriat. Ich kann selber nichts Negatives sagen. Davon abgesehen ist Herr Zachriat eine tolle Persönlichkeit.

Lassen wir Eberhard und Jaci die Vergangenheit aufarbeiten, obwohl bereits 3!! HVs sich mit diesem Thema ausführlich befasst hatten..

Mein Job ist es nun mit dem Vorstand die DEMEG nach vorne zu bringen.

Schönen Tag...
65 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 13:43:10
Beitrag Nr. 18.603 ()
dachte herr nancassa war verantwortlich für die mineneinrichtung? und du warst ja auch selbst da?
geschwindelt, soso..
egal, werde mehr lesen..., nicht schreiben..
nichts neues zu hören..
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 14:13:38
Beitrag Nr. 18.604 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.138.973 von HoheBleiche am 08.07.15 13:20:35"Weder Zachriat, noch die anderen Organe wurden rechtlich belangt."

Zachriat musste als langjähriger AR-Vorsitzender der P. Sommer Buden Einblick in die Betrügereien geabt haben.

Warum wohl ging es ihm nicht an`s Leder? Liegt es daran, daß er wußte wie z.Bsp. Bedorf kurz vor der angeblichen Mineneröffnung in den Vorstand berufen wurde? Zu der Zeit (Bedorf`s Berufung) war es nicht mehr möglich, von einer Mineneröffnung überhaupt zu sprechen, da sämtl. Fakten dagegen sprachen!
Es kann zudem daran gelegen haben, daß mit dem Henning-Deal (ebenfalls zeitlich mit Bedorfs Berufung einhergehend), sowohl Brunzel als auch Bedorf auf einen Schlag exakt die gleiche Anzahl SN-Aktien hielten. Wie kommt das, wenn Brunzel doch immer wieder von seinen jeweiligen Zukäufen im Laufe der Jahre schrieb und zudem Erstzeichner der SN war?
Liegt es etwa daran, daß Zachriat neben Brunzel und Bedorf über eine engl. LTD (Knox Gold LTD) auf wundersame Weise Mitinhaber der TambaGold GmbH wurde. Sein Anteil an der TambaGold GmbH war exakt so groß wie der des institutionellen Investors Bedorf!

Hier wurde nach meinem Verständnis nach, jeweils gegenseitig und u.a.aus obigen Gründen Entlastung erteilt. Die Mehrheitsverhältnisse haben dies ja problemlos hergegeben und mit frisch geweißter Weste geht man munter an`s weitere Werk.
Avatar
08.07.15 14:26:08
Beitrag Nr. 18.605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.139.186 von godi1954 am 08.07.15 13:43:10"dachte herr nancassa war verantwortlich für die mineneinrichtung?"

Nun Godi, der arme Aufsichtsrat Herr Nancassa hat als Mann vor-Ort im Senegal bestimmt die Aufgabe gehabt, die Mineneinrichtung am Tamba zu überwachen. Das kann ja mal vorkommen, daß man da nicht mitbekommt, daß 2 Monate vor der Mineneinweihung noch kein Krümmel Equipement im Lizenzgebiet herum steht. Was willst du da machen? Das Lizenzgebiet war ja riesig.

Ob seine Entlastung mit den Lizenzkäufen von Brunzel (-> s.v.) im Zusammenhang steht? Lizenzen hatte Nancassa ja reichlich in seinem Gemischtwarenladen feilgeboten.
Avatar
08.07.15 14:39:02
Beitrag Nr. 18.606 ()
krümel?
und die goldwaschanlage war dann auch nur für doofe. ach nee, von dove...
die haben ja schon vor ort repariert. also doch doofe...
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 14:54:40
Beitrag Nr. 18.607 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.139.660 von godi1954 am 08.07.15 14:39:02Genau, wurde ja im AB vom 17.01.2012 so geschrieben: "Die Anlagen werden derzeit von den Ingenieuren der Dove Gruppe installiert und konfiguriert..."

Daß die Jungs von Dove nicht mal den Nancassa in Dakar kontaktiert haben, wo sie doch schon quasi direkt vor seiner Haustüre aktiv waren. Andrerseits hätte Nancassa ja auch den Flughafentransfer von Dakkar aus ins Lizenzgebiet limousinenmäßig organisieren können. Na, jetzt ist er wenigstens mit Hilfe der Hauptaktionäre entlastet worden und kann auch seine weiße Weste tiefenreinigen.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 16:17:24
Beitrag Nr. 18.608 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.139.843 von Eberhard01 am 08.07.15 14:54:40Alles schön und gut.
Ich bin auch kein Nancassa Freund. Aber man braucht belastbare Beweise. Mir hat er gesagt das er auf die Maschinen ebenfalls gewartet hatte und von PS belogen wurde und falsche Dokumente erhalten hat. Der Staatsanwalt hat Ihn meines Wissens noch nicht mal dazu als Zeuge geladen.
Ein Zivilprozeß kostet viel Geld und die Aussichten bei Ihm etwas zu holen sind gleich null.
Nochmal. Mittlerweile sind 3 HVs abgehalten worden nach dem Vorfall und für die SN ist das Thema abgehackt. Wenn schon PS deswegen nicht verurteilt wurde, wie kann man ernsthaft so etwas erwägen? Es ist alles nicht schön aber nicht zu ändern.

Die Personen haben mit der AG nichts mehr zu tun und vorwärts geht es....
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 16:28:59
Beitrag Nr. 18.609 ()
kleiner scherz:
ach, sie haben AUF die maschinen gewartet, nicht die maschinen gewartet (repariert).
ja die deutsche sprache..

" Es ist alles nicht schön aber nicht zu ändern."
was meinst du? wird der peter mit seinen freunden nochmals eingreifen (angreifen) wollen.
kann er anders?
komm dann nicht mit den alten geschichten..
"Die Personen haben mit der AG nichts mehr zu tun"

"Ein Zivilprozeß kostet viel Geld und die Aussichten bei Ihm etwas zu holen sind gleich null."

denke ich auch. bei ihm (nancassa) eh nicht...

sorry
du kennst aus meiner sicht zu viele tolle persönlichkeiten, siehe oben.
"ist Herr Zachriat eine tolle Persönlichkeit"
und das war glaube schon immer so. im gegensatz zu mir..
dabei wollen dir hier einige zu verstehen geben, dass du eine tolle persönlichkeit bist.
und du willst einfach nicht..
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 16:41:43
Beitrag Nr. 18.610 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.140.980 von godi1954 am 08.07.15 16:28:59:)
Persönlichkeit...war natürlich übertrieben. Ich schätze Ihn einfach und da lass ich mir auch nichts anderes einreden...
Avatar
08.07.15 17:26:04
Beitrag Nr. 18.611 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.140.848 von Brunzel am 08.07.15 16:17:24"Mir hat er gesagt das er auf die Maschinen ebenfalls gewartet hatte und von PS belogen wurde und falsche Dokumente erhalten hat."

AOoooch der Arme wurde also belogen. Vllt. hat Nancassa auch dich belogen. Der Gute hat doch im AB vom 23.1..2012 bestimmt auch die Bilder von der Ankunft der Raupe im Hafen von Dakkar angeschaut. Dazu war im selben AB noch das Bild "Vorbereitungsarbeiten im Zielgebiet".

Dazu hieß es vollmundig:
"Die Einrichtung des Minenbetriebes läuft auf Hochtouren. nach der erfolgten Ankunft der Schwergeräte und des nötigen Equipements in Dakar. werden sukzessiv die Fördereinrichtungen in das 650 Kilometer entfernte Zielgebiet transportiert. Der von uns erworbene Bagger befindet sich bereits vor Ort und wird für die nötigen Vorarbeiten zur Ebnung des Terrains sorgen. In Anbetracht logistischer Problematiken und im Hinblick der nun abklingenden Regenzeit kam es zu Verzögerungen von insgesamt ca. 6-8 Wochen. Der Transport von großem Industriegut ist in der westafrikanischen Region ein kaum zu erfassendes Problem, mit welchem wir uns bereits in der ersten Explorationsphase ......"

Ja Brunzel, bestimmt hat Nancassa von nichts gewusst. Der Baggerfahrer der das Terrain vorbereitete, hat sicher nur mit dem Peter telefoniert oder gar auf eigene Faust mal nach seiner Gusto etwas Gelände eingeebnet. Angeheuert wurde er dann über das Arbeitsamt Duisburg. Nancassa war nach dem Lesen des AB`s bestimmt froh, daß er nicht auch noch die Maschinen durch den Zoll bringen musste und hat sich da ganz auf den Tausendsassa Peter verlassen. Peter hat den AB ja unterzeichnet und von daher war auch für Nancassa alles in trockenen Tüchern.

Egal in welcher Sprache der AB Nancassa vorlag, (engl., deutsch oder französisch), die Bilder waren selbst für einen studierten Nancassa unmissverständlich!
Avatar
08.07.15 18:16:13
Beitrag Nr. 18.612 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.139.156 von Brunzel am 08.07.15 13:38:54Mir wird echt schon wieder schlecht, wenn ich das lese, unfassbar!

Zitat von Brunzel: Ich weiß nicht ob Du/Sie im Thema bist/sind.
Bei der SN sind alle Lizenzen (Exploration) inklusiv einer Abbaulizenz für alluviale Goldförderung vorhanden.

Zum wiederholten Male:
Es wurden eindeutig gegen die Lizenbedingungen verstoßen, die das aussagen, dass eine bestimmte Menge Geld investiert werden muss, Arbeitsplätze geschaffen, Umweltauflagen eingehalten etc. etc.
Da REIN GAR NICHTS passiert ist, wie kannst Du da immer noch von "gültigen Lizenzen" schwadronieren??

Wann warst DU im Senegal und hast DU eine entsprechende gültige Bestätigung seitens OFFIZIELLER STELLEN erhalten, dass die Lizenzen bis zum Tage x (bitte diesen angeben!!) UNEINGESCHRÄNKT gültig sind??
Bitte keine Erzählungen wie "Nancassa hat aber bestätigt... etc."



Nun hat der damalige Vorstand 2011/2012 aber geschwindelt das diese Mine bald in Produktion geht, was nicht stimmte. Exploriert ja, aber keine Mineneinrichtung.

Und DU hast, ohne das als Zitat zu kennzeichnen, als Investor aus ureigenen pekuniären Interessen diese "kleine Schwindelei" gebetsmühlenartig ungeprüft wiederholt und SÄMTLICHE kritischen Beiträge dazu, die sich auf Fakten wie Baggerbilder und den gesunden technischen Menschenverstand gründeten (Kosten, 7,5 MW-Generator etc.) lächerlich gemacht, verunglimpft und deren Verfasser persönlich angegegangen. Das ist DIR und sonst keinem (abgesehen von der Pushergilde rund um deBere, boxershort, Il_Bud_Fox, hotpant, der_heilige_jimmy und wie sie alle nocjh hießen) vorzuwerfen.

Ob sich nun Herr Nancassa als Mittäter schuldig gemacht hat, kann ich nicht bestätigen. er bestreitet es. Der Einzige der Herrn Nancassa beschuldigen könnte ist der ehemalige Vorstand selber.

Wenn Du Dir ein wenig Mühe machen würdest, ließe sich sicherlich jetzt mit Deinen Einblicken als AR Dokumente finden, die Nancassa erheblich belasten, meiner Meinung nach. Dass er kaum zu belangen sein dürfte (dazu müsste er den Schengen-Raum betreten, was er tunlichst vermeiden wird) steht auf einem anderen Blatt, aber DU könntest wenigstens in diesem Punkt für Transparenz sorgen oder hast Du Angst, dass Dich die Geschichte selber belastet??


Dasselbe bei Herrn Zachriat. Ich kann selber nichts Negatives sagen. Davon abgesehen ist Herr Zachriat eine tolle Persönlichkeit.

Ja, Brunzel, auch die "Persönlichkeit" von Sommer hast Du ganz groß hier mal gelobt, das heißt also nichts.
Wenn Du nicht selber in diese Geschichte hier involviert wärest, wie würdest Du die "Arbeit" eines AR bewerten, unter dessen Augen die Vorstände mehrerer Gesellschaften Betrügereien im großen Stil begingen??
"Tolle Persönlichkeit" und "super Job gemacht"???


Lassen wir Eberhard und Jaci die Vergangenheit aufarbeiten, obwohl bereits 3!! HVs sich mit diesem Thema ausführlich befasst hatten..

Genau. Dass diese 3 HVs "nichts wert waren" im Sinne einer Aufklärung, dürfte angesichts der Mehrheitsverhältnisse wohl auch Dir eingängig sein.
DU könntest für Deinen Teil schon mal einen Beitrag zur Aufklärung leisten, indem Du SÄMTLICHE Aktienkäufe/Verkäufe mit Datum, Stückzahl und Betrag veröffentlichen würdest, sowie es Organmitglieder von börsennotierten Gesellschaften gezwungen sind. (Ich weiss, dass die SN niemals börsennotiert war, nur börsengehandelt; Dir als AR ist der Unterschied hoffentlich geläufig und die Angabe wäre auch eine FREIWILLIGE Angabe, könnte aber Deine Rolle hier transparenter gestalten).



Mein Job ist es nun mit dem Vorstand die DEMEG nach vorne zu bringen.

Wie soll das geschehen, wenn auf der Homepage nur belanglose fromme Wünsche und Behauptungen stehen, die nicht nachprüfbar sind und nichtmals eine Aktionärsstruktur einsichtig ist???


Kursiv von mir.
64 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 18:28:32
Beitrag Nr. 18.613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.138.847 von Brunzel am 08.07.15 13:06:48"Außerdem habe ich den Posten eines AR bei der SN Mineral nur übernommen um die Gesellschaft mit Herrn Dr Bedorf zu retten nach den Vorkommnissen in 2012 was ja auch gelungen ist."


Wie wäre es zu schreiben: "habe ich den Posten eines AR bei der SN Mineral nur übernommen um meine und Bedorfs Investitionen mit Herrn Dr Bedorf zu retten nach den Vorkommnissen in 2012 was ja auch gelungen ist"?????

Was willst Du sonst gerettet haben???
Börsennotierung verloren, JV-Partner weg, Lizenzen unklar, Nancassa noch lange Zeit mit an Bord und Zachriat als AR von Sommers Gnaden zur "Kontrolle".... da ist nix mit "Rettung", das ist für mich vollständiges Desaster.

By the way ist immer (unter vielen) noch die Frage offen, wie es sein kann, dass auf der diesjährigen Einladung zur HV als AR-Vorsitzender Thomas Höder avisiert wurde (auf wessen Vorschlag kam das eigentlich zustande???) und am Ende jemand AR-Vorsitzender wurde, der dafür auf der Einladung nicht vorgesehen war du eine dritte Person (Uwe Mothes) als AR auftaucht, von dem auf der Einladung ebenfalls nicht die Rede war. Hat Höder zurückgezogen, wurde er zurückgezogen, wenn ja von wem und warum??

Wer hat Mothes vorgeschlagen, in welcher Beziehung stehst DU zu ihm und wer hat die Rechtsberatung gemacht, dass diese Geschichte einwandfrei war, zumal das Protokoll der HV meines Wissens nach nicht veröffentlicht wurde, damit sind Einspruchsfristen zweifelhaft.

Wie sieht die angekündigte Transparenz in diesen Punkten aus, bei denen ich nicht nachlassen werde, bis sie geklärt sind???
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 18:44:25
Beitrag Nr. 18.614 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.142.228 von Jaci am 08.07.15 18:16:13Mir auch Jaci... Mir auch...

Mal wieder was Neues...jetzt sind die Lizenzen, die es in unzähligen Behauptungen von Dir ja auch nie gab, also auch nicht mehr gültig...Wie kann etwas nicht gültig sein was es gar nicht gibt...Also was nun???

Jeden Tag wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben..

Wen willst Du noch beeindrucken? Meinst Du bei Sangui und hier interessiert sich noch einer dafür was Du von Dir gibst...Da kriegt man ja Kopfschmerzen..


Und die HP der Demeg ist nicht für Dich geschrieben sondern Aktionäre werden zukünftig dort umfassend informiert. Und wenn Dir die HP nicht gefällt so haben wir alles richtig gemacht...anderen gefällt sie sogar sehr gut.
63 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 18:45:34
Beitrag Nr. 18.615 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.140.848 von Brunzel am 08.07.15 16:17:24"Mittlerweile sind 3 HVs abgehalten worden nach dem Vorfall und für die SN ist das Thema abgehackt. Wenn schon PS deswegen nicht verurteilt wurde, wie kann man ernsthaft so etwas erwägen?"

Nochmal: eine HV "hackt" (Du meinst sicher "hakt"??) keine juristische Angelegenheit und derartige Vorwürfe ab.

Warum Peter Sommer wegen der SN-Geschichte nicht verurteilt wurde, hat man Dir hier auch schon ausführlich erklärt, nämlich dass die strafbaren Handlungen mit Konten- und Depotfälschungen (zusammen mit seinem Schwager) sowie die Marktmanipulation bei WAM mit Luis Figo weitaus schwerer wogen (5 Jahre und 3 Monate, die fährt man nicht wegen "Eierdiebstahls" ein!) und es in Deutschland keine "Aufsummierung" der Straftatsbestände/verhängter Strafen gibt. Was in keinem Fall also heißt, dass

a) es keine justiziablen Umstände bei SN Mining gegeben hat und
b) dass diese Sache für die übrigen Beteiligten ausgestanden ist.

JEDERZEIT kann da jemand eine Strafanzeige/Strafantrag stellen (völlig ohne Kosten und RA!!) und die Sache wird ggf. wieder aufgerollt.

Dass ein Kleinaktionär den Weg des kostenintensiven Zivilverfahrens eher NICHT geht, da gebe ich Dir Recht, wegen des Prozessrisikos und weil dann ER (und nicht der Staatsanwalt wie im Strafverfahren) die Beweislast trägt.

Unabhängig von beiden Verfahrensmöglichkeiten sehe ich immer noch bei Dir und anderen die Möglichkeit der tätigen Reue zur Entschädigung der Kleinaktionäre sowie ENDLICH EINMAL REINEN TISCH mit Veröffentlichung ALLER DIR ZUGÄNGLICHEN FAKTEN zu machen, auch wenn das manche Personen vielleicht "nicht so gern sehen".

Ansonsten sehe ICH keine Möglichkeit, ein bei jeder geschäftlichen Unternehmung benötigtes Vertrauen aufzubauen.

(Ein kleines Beispiel hast Du ja schon genannt mit dem angeblichen "guten Namen" bei den "Stahlwerken", die es Sara ermöglichten, ohne Vorkasse zu zahlen, wobei ich mich dazu ja bereits im Detail geäußert habe, wie realistisch ich diese Geschichte finde.)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 18:50:58
Beitrag Nr. 18.616 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.142.369 von Jaci am 08.07.15 18:28:32Du wolltest doch zur HV kommen?
Da wurde den Wissbegierigen geholfen und Herr Mothes hat sich dort vorgestellt...Ist es aus der Eifel zu weit :laugh:
Niemand ist Dir eine Antwort schuldig.
Was das HV Protokoll angeht muß das vom Aktionär angefordert werden. Das wird nicht veröffentlicht.
Aber by the way...Keine Einsprüche im Protokoll und 99% Zustimmung...Das gibt es nicht so oft...
Avatar
08.07.15 18:52:17
Beitrag Nr. 18.617 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.142.561 von Brunzel am 08.07.15 18:44:25"Mal wieder was Neues...jetzt sind die Lizenzen, die es in unzähligen Behauptungen von Dir ja auch nie gab, also auch nicht mehr gültig...Wie kann etwas nicht gültig sein was es gar nicht gibt...Also was nun??? "

Brunzel, bleib ganz ruhig.
U.a. ICH habe zu dem Zeitpunkt die Existenz der Lizenzen angezweifelt, als herauskam, dass Peter Sommer in großen Stil Konten- und Depotfälschungen betrieben hat und es da naheliegend war zu zweifeln, warum nicht auch die Lizenzen gefälscht sein sollten, zumal im Dunstkreis von Sommer bei GB Mining GENAU DIESES ja bereits einmal passiert ist!!!!

Die Probleme der Lizenzbedingungen bestehen aber doch trotzdem weiter, so oder so und daher könntest Du doch einfach, anstatt herumzuschwurbeln und Dir über meine alten Beiträge Gedanken zu machen, meine Fragen beantworten, die Du ja diesbezüglich nicht zum ersten Male liest.

Da die Lizenzen ja das "Tafelsilber" der SN Ltd. und damit der demeg darstellen (sollen!), ist dieser Punkt doch nicht unwichtig, oder???
58 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 19:00:36
Beitrag Nr. 18.618 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.142.573 von Jaci am 08.07.15 18:45:34Auch da kriegst Du eine passende Antwort.
Das gesamte Vermögen von PS wurde gepfändet. Nur Geschädigte, die aus dem Urteil begangene Straftaten betroffen sind können das erhalten. Somit fällt der Anspruch der SN weg.
Man kann natürlich nochmal klagen und versuchen einen Mann in die nackte Tasche zu greifen....

Was meine Beziehung zum Vorstand angeht. Er genießt mein vollstes Vertrauen und wenn ich mit Ihm mal eine Firma zusammen hatte kann das auch gutes bedeuten. Wir bringen auf jeden Fall viel Know how aus der Metallbranche und Kontakte mit, was Du natürlich wieder bestreiten wirst.
Dann mußt Du Dir ja keine Sorgen machen, ist es doch Dein größter Wunsch das wir scheitern.

VG
Avatar
08.07.15 19:06:20
Beitrag Nr. 18.619 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.142.561 von Brunzel am 08.07.15 18:44:25"Und wenn Dir die HP nicht gefällt so haben wir alles richtig gemacht...anderen gefällt sie sogar sehr gut. "

Doch, doch, sie ist großartig!! Dieses blau finde ich hübsch ausgewählt, auch dass Dietmar Schadachs "historisches WIssen über die Rechtsvorgängerin zuträglich für den Aufbau von neuen Unternehmensstrukturen und dient zudem als Brücke zu den Altaktionären der Gesellschaft." gefällt mir ausnehmend gut!!!

Quelle: http://www.demeg.de/#!organe/c1nme

Dürfen wir von daher auch von ihm demnächst wieder etwas "historisches" lesen?? Vielleicht sogar HIER??? ;)

Gut, der Rest der Homepage ist mehr oder weniger Geschwafel ohne entsprechende Belege, wie dieses Beispiele zeigen:

"Generationsübergreifende Strukturen innerhalb des Unternehmens weisen uns dabei im geschäftlichen Alltag den Weg."

""Herr Mothes verfügt als gelernter Bankkaufmann über die notwendige Kompentenz und das notwendige Wissen im Finanzsektor. Herr Mothes pflegt darüber hinaus beste Kontakte zu Investoren im In-, und Ausland..."

"Im Vordergrund stehen dabei Beteilungen an Deutschen Unternehmungen, bzw. Unternehmungen welche vorwiegend im deutschprachigen Handelsraum ihr Geschäft betreiben."

deshalb sicher auch folgendes:

"Herr Sara verfügt über herausragende Kontakte in den Ost-, und mitteleuropäischen Wirtschaftsraum."

"Wir möchten unseren Aktionären und Investoren als eine lukrative Alternative und Möglichkeit der Geldanlage gerecht werden. Historisch wurden die Aktien der Gesellschaft bereits an unterschiedlichen Deutschen Börsenplätzen gehandelt. [...] Im Zuge einer erfolgreichen Bereinigung und Klärung alter Aktionärsstrukturen, welche auch zu dem besagten Delisting geführt hatten, beabsichtigt der Vorstand noch im laufenden Geschäftsjahr 2015 die Aktien der Gesellschaft an einem Deutschen Börsenplatz erneut zum Handel einbeziehen zu lassen. Ein dazu notwendiges Wertpapierprospekt ist bereits in Auftrag gegeben worden. "


alles von www.demeg.de

Wo ist denn die öffentliche Klärung der Aktionärsstruktur??
Was ist mit dem Listing, wenn AR Brunzel kraft seines Amts davon jetzt Abstand nehmen will??
etc. etc.

Fakten, Brunzel, FAKTEN!! Nicht Geschwafel und "Absichten", da ist kein Unterschied zu Sommer zu erkennen!! Dann klappts auch mit der Homepage!
Avatar
08.07.15 19:06:28
Beitrag Nr. 18.620 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.142.684 von Jaci am 08.07.15 18:52:17In Velingara gibt es keine Verpflichtung außer Quartalsberichte und in Madina Foulbe wurde durch das Bohrprogramm von Toro bereits alles erfüllt.
Eine weitere Verlängerung ist nur Formsache.
Es gibt bereits von Dr Forster ausgearbeitete Pläne für die zukünftige Exploration inklusiv der Angebote der nötigen operativen Partnerfirmen. Es fehlt nur das Geld, das dann der Käufer aufbringen muss.
Glaub es oder lass es...
57 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 19:19:21
Beitrag Nr. 18.621 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.142.801 von Brunzel am 08.07.15 19:06:28Wie sehen denn diese "Quartalsberichte" aus Velingara aus, wer erstellt sie, nachdem Nancassa weg ist und was ist mit der ABBAULIZENZ für die "alluviale Goldförderung"??

Warum werden HV-Beschlüsse nicht transparent veröffentlicht (oder willst Du doch lieber Deinen "Verschwörungstheoretikern" Vorschub leisten??)
Habt Ihr was zu verbergen?? Die Frage denkt sich doch spontan auf, oder??

Warum werden die Fragen zu Höder nicht beantwortet und dass sich ein Herr Mothes vorgstellt hat, ändert nichts an der Diskrepanz zur Einladung, welches also Anfechtungsklagen Raum lässt. Denk an das 1%!!!! ;)
Avatar
08.07.15 19:21:36
Beitrag Nr. 18.622 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.142.801 von Brunzel am 08.07.15 19:06:28"Eine weitere Verlängerung ist nur Formsache. "

Ja, nee, is' klar!
Du kannst Dich sicher dran erinnern, wieviel zig Monate lange die letzte Verlängerung gedauert hat, nachdem Du sie hier im Forum ebenfalls als "Formsache" dargestellt hast (ebenso wie auf der damaligen HP) und damals konnnte sich doch noch der bestens vernetzte Nancassa kümmern. Oder ist der nach wie vor tätig???
Avatar
08.07.15 19:24:02
Beitrag Nr. 18.623 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.142.801 von Brunzel am 08.07.15 19:06:28"Glaub es oder lass es... "


Brunzel, ich glaub Dir (fast) alles! :laugh:

Wieviel wird denn die Verlängerung der Lizenzen kosten; wann ist die Verlängerung fällig, was war jetzt mit der "Goldlizenz" am Tamba??
54 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 20:23:17
Beitrag Nr. 18.624 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.142.987 von Jaci am 08.07.15 19:24:02ca 25000 Euro je Lizenz für 3 Jahre + Umweltgutachten, aber das wurde bereits erstellt.
Exploration ist extrem teuer und sehr risikoreich. Es war gut einen Schnitt zu machen und mit neuem Geschäftsmodell zu starten. So sehe ich es zu mindestens...
Lass uns doch erstmal mit der DEMEG anfangen und dann kannst Du immer noch die Keule rausholen und auf die Metallhändler schimpfen...
53 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.07.15 22:34:06
Beitrag Nr. 18.625 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.143.536 von Brunzel am 08.07.15 20:23:17Was ist mit der Goldabbaulizenz am Tamba??
Da wurden doch keinerlei Auflagen erfüllt. Das soll keinen interessiert haben??

Termine der Lizenzen wurden auch keine genannt.

Natürlich kannst Du mit der Demeg anfangen, will ich Dir gar nicht nehmen. Dazu kommen wir dann noch, da gibt es ja noch nicht soo viel zu sagen (habe ich ja schon als Anfang beschrieben, was mir seltsam auffällt).

Nur solange die SN nicht restlos aufgeklärt ist (und da sind wir ein sehr gutes Stück von entfernt) und es bei der Demeg gleich wieder mit undurchsichtigem Gebaren weitergeht (zu dem Du jetzt wiederholt nicht oder ausweichend Stellung bezogen hast (Stichworte z.B. Höder/Mothes/HV-Protokoll), solange werde zumindest ich da keine Ruhe geben.

Wem das HV-Protokoll vorliegt und ein ruhiges Gewissen hat, der würde es m.E. nach sicher einstellen.
Avatar
09.07.15 08:24:19
Beitrag Nr. 18.626 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.143.536 von Brunzel am 08.07.15 20:23:17"So sehe ich es zu mindestens..."

Brunzel niemand ist hier dagegen, daß es weitergeht.

Es spricht aber alles dafür, daß die Hauptbeteiligten allesamt froh sind, das leidige SN-Kapitel unbeschadet abhaken zu können. M.M.n. weiß hier jeder vom Anderen mehr als ihm jeweils lieb sein kann. Deshalb seid ihr euch auch unisono einig, daß niemand ausser P. Sommer etwas wußte und getan hat und deshalb wird auch sonst niemand (Nancassa, Zachriat, Bedorf Brunzel) in Verantwortung genommen.
Jeder von euch Vieren kann jedem gleichermaßen an`s Bein pinkeln. Die Gelackmeierten bei euerm "Nichtangriffspakt" sind dabei die Kleinaktionäre.
51 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 09:13:16
Beitrag Nr. 18.627 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.145.660 von Eberhard01 am 09.07.15 08:24:19Wollen wir mal festhalten. Die Kleinaktionäre, von denen ich einige kenne, teilweise organisiert in Schutzvereinen, hatten nach 2011 3 mal die Möglichkeit eine HV zu besuchen und Widerspruch zu Protokoll geben zu können.
Was kam...nichts.
Lediglich ein Vertreter eines dieser Vereine unterstellte mal Betrug, da es in Afrika kein Gold gäbe...Hätte er irgendwo mal gelesen:confused:
Hier im Forum war es mal Wasser;)
Es ist doch einfach falsch zu behaupten wir hätten uns den Fragen der Kleinaktionäre nicht gestellt.
Und Nichtaktionäre haben nun mal gar nichts zu fordern, auch kein HV Protokoll.
Vielleicht solltet Ihr mal eine Tüte Chips investieren und 1-2 Aktien kaufen. Dann erspart ihr Euch in Zukunft viel Zeit hier im Forum und bekommt Antworten auf der nächsten HV oder durch direkte Anfrage ans Unternehmen.
50 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 10:05:37
Beitrag Nr. 18.628 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.146.107 von Brunzel am 09.07.15 09:13:16Jaja, natürlich! Was meinst du bringt es, wenn man auf einer HV diejenigen fragt, die sich sowieso mit ihren dreckigen Stecken einig sind? (->s.o.)

Bestimmt hat P. Sommer im Jahr 2011, Bedorf nur zu sich in den Vorstand berufen, damit der Schwindel möglichst bald auffliegt. Da gab es bestimmt keinerlei Druck des Hauptgeschädigten für diese Aktion und die Hauptgeschädigten waren zu dieser Zeit entgegen allen Kritikern auch gar nicht darüber im Bilde, daß sie in ihrer Gier einem Luftschloß aufgesessen sind.
Das ist unter Betrügern sowieso Usus, daß man die Betrogenen mit in`s Boot holt, damit sie ungehindert jedmöglichen Zugang zum Allerheiligsten haben!

Spätesten mit dem AB vom 23.11.20111, also der AB in dem Bedorf als Vorstand angekündigt wurde und zudem die Forentätigkeit der Kritiker thematisiert wurde, war sowohl der neue Vorstand Bedorf als auch die Aufsichtsräte gefordert, alle diese Kritikpunkte hieb u. stichfest zu überprüfen. Haben sie es getan? Nein! Sie sind also ihrer Sorgfaltspflicht in keinsterWeise nachgekommen.
Da hilft es jetzt auch nicht sich auf gefälschte Dokumente herauszureden. Es hätte aus dem gepolsterten Stuhl heraus genügt, ein aktuelles Satellitenbild (Kosten ca. € 250.-)anzufordern bzw. mit der klimatisierten Limousine und einem ordentlichen Flakvorat an den Tamba fahren. Die Herrschaften hätten noch nichtmal ihre polierten Schuhe in den staubigen Boden setzen müssen.

Merkwürdig ist doch, daß nur diejenigen von Nichts wussten, die am nächsten dran waren. Deshalb sind sie ja auch alle mit 99% gegenseitig entlastet worden.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 10:21:07
Beitrag Nr. 18.629 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.146.647 von Eberhard01 am 09.07.15 10:05:37Tolle Theorie, aber eben eine unbewiesene Theorie. Dann mußt Du diese Personen fragen oder Beweise vorlegen und klagen. Ich bin erst seit 4/12 im AR.
Das die Mehrheitsverhältnisse nun geklärt sind, welches Du nun anprangerst, macht es überhaupt möglich die AG vernünftig weiterzuführen.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 10:37:31
Beitrag Nr. 18.630 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.146.791 von Brunzel am 09.07.15 10:21:07Ich prangere die Mehrheitsverhältnisse nicht an. Ich stelle nur klar, daß es angesichts dieser Mehrheitsverhältnisse keine befriedigenden/ehrlichen Antworten auf unangenehme Fragen gibt. Dazu weiß jeder von euch zuviel vom anderen.

Ein Anruf oder nur eine e-mail von Zachriat, Bedorf oder dir beim Maschinenhändler, der Fa. Dove usw. hätte genügt! Also keine 2 Cent Aufwand war es euch wert, die offensichtlichen und zigfach angesprochenen Diskrepanzen zu klären.

Meinst du wirklich, daß jemand dir, bei deinem derartig, öffentlich belegten, Geschäftsgebahren noch Vertrauensvorschuss gewährt? Kann man dir Investorengelder anvertrauen?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 10:50:51
Beitrag Nr. 18.631 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.146.932 von Eberhard01 am 09.07.15 10:37:31Ja klar.

Sagen wir mal, ich bestelle 100to Rohre bei einem China Importeur und leiste wie üblich 30% Vorkasse. Dazu erhalte ich natürlich entsprechende Papiere wie RE und AB. Welcher Händler ruft denn dann beim Werk an und fragt ob die Rohre vom Importeur wirklich bestellt wurden...
Es war halt gut gemacht von PS. Es war für mich bis Dato unvorstellbar, das ein Vorstand Falschaussagen öffentlich tätigt. Das war doch Selbstmord.
Alles andere ist nicht Dein Problem ob mir jemand vertraut oder nicht.

VG
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 11:04:15
Beitrag Nr. 18.632 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.147.115 von Brunzel am 09.07.15 10:50:51Wenn man dir, so wie bei P. Sopmmer, zigfach schriftlich mitteilt, daß dein China-Importeur bereits mehrfach mit Fake-Lieferungen deine Wettberwerber auf`s Übelste abgezockt hat, dann fragst du also nicht nach! Du sagst dir, ein Geschäftsführer eines Importunternehmens lügt doch nicht.

Brunzel das war kein Selbstmord, das war Betrug mit leichtgläubigen, naiven, unbelehrbaren und vor allem liquiden Personen.

Das Ganze war für dich u. Bedorf vllt. gut genug gemacht, für andere war es von Anfang an und vor allem wegen der zahlreichen, öffentl. bekannten "Referenzen" eines Peter Sommers glasklar abzusehen. Nur Bedorf und du haben im großen Stil P. Sommer eine 100ste Chance gewährt.
Avatar
09.07.15 11:34:55
Beitrag Nr. 18.633 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.146.107 von Brunzel am 09.07.15 09:13:16
Zitat von Brunzel: Wollen wir mal festhalten. Die Kleinaktionäre, von denen ich einige kenne, teilweise organisiert in Schutzvereinen, hatten nach 2011 3 mal die Möglichkeit eine HV zu besuchen und Widerspruch zu Protokoll geben zu können.
Was kam...nichts.
Lediglich ein Vertreter eines dieser Vereine unterstellte mal Betrug, da es in Afrika kein Gold gäbe...Hätte er irgendwo mal gelesen:confused:
Hier im Forum war es mal Wasser;)
Es ist doch einfach falsch zu behaupten wir hätten uns den Fragen der Kleinaktionäre nicht gestellt.
Und Nichtaktionäre haben nun mal gar nichts zu fordern, auch kein HV Protokoll.
Vielleicht solltet Ihr mal eine Tüte Chips investieren und 1-2 Aktien kaufen. Dann erspart ihr Euch in Zukunft viel Zeit hier im Forum und bekommt Antworten auf der nächsten HV oder durch direkte Anfrage ans Unternehmen.


Siehst Du Brunzel, das ist eines der Probleme. Die von Dir immer wieder zur Schau gestellte "eigene "Art", für mich ist es entweder Wurstigkeit oder Ignoranz oder eben die weitaus schlimmeren Eigenschaften, die die Boardregeln verbieten im Detail aufzuführen.

Ebensowenig, wie hier jemand behauptet hat, es gäbe im Senegal oder am Tamba kein Wasser (ansonsten bitte den Beleg erbringen), sondern dieses mit dem Zusatz von ZEIT und/oder ORT versehen hat, ebenso wenig behauptet jemand OHNE diese Zusätze, es gäbe kein Gold im Senegal oder Afrika. Ganz bestimmt nicht, wenn Du sagst, er sei Kleinaktionär, warum hätte er dann Aktien kaufen sollen von einer Firma, die vorgab, in Afrika Goldexploration betreiben zu wollen?? Völlig unlogisch und von daher kann es nicht stimmen.

Genauso wenig hat hier jemand behauptet, Ihr hättet Euch den Fragen der Kleinaktionäre nicht gestellt. Ansonsten (s.o.) bitte belegen.

Weiter FORDERN wir nicht die Einstellung des HV-Protokolls. Auch hier wieder nur die Betrachtung aus der Froschperspektive. Wir geben Dir die CHANCE, mit dem Einstellen des HV-Protokolls Deine eigenen Versprechungen von Transparenz zumindest bröckchenweise mit Leben zu erfüllen. Für UNS machst Du das sicher nicht, sondern für Dich und Deine zukünftigen Geschäftchen.

Ich weiss, dass das unheimlich schwer fällt, aber VERSUCHE Dich doch einmal in die Situation Außenstehender oder potentieller neuer Geschäftspartner hineinzuversetzen, was finden diese vor:

Eine Gesellschaft, die auf dem Fundament der Machenschaften eines verurteilten Betrügers Peter Sommer aufgebaut ist. Gesellschaftsorgane (2 von 3 Aufsichtsräten), die schon mit ihm "vergnügliche Geschäfte" abgewickelt haben und/oder zeitliche Überlappungen mit Personen wie Bedorf/Zachriat haben. Ein aktueller (Einzel)Vorstand, der mit dem aktuellen AR-Vorsitzenden eine gemeinsame Firma betreibt und dessen Name, wie jener AR-Vorsitzende öffentlich formuliert (siehe hier im Thread), nicht gut genug ist, um bei "den Stahlwerken ohne Vorkasse zu beziehen".

Dazu kommt noch, dass der aktuelle AR eine Geheimniskrämerei aufbaut um die Lizenzen und deren Verlängerung (Daten, Fakten, insbesondere Tamba-Lizenz der alluvialen Goldförderung), keine HV-Protokolle veröffentlicht (dass macht ja sogar die United Commodity mit Reto Hartmann, einem anderen (ehemaligen) Sommer-Geschäftspartner, dessen Firma viel mit SN gemein hat) und auch sonst NICHTS dazu beiträgt, dass Transparenz entsteht oder den Eindruck vermittelt, dass andere als die Sommer-Methoden nun vorherrschen würden (bunte Bilder, nichtssagende Texte auf der Homepage).

Würdest DU in so eine Firma investieren wollen oder gar Geschäfte damit machen wollen, auch wenn "Geld nicht stinkt"???

Also ich ganz sicher nichtmals 1-2 Aktien.
44 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 11:56:47
Beitrag Nr. 18.634 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.147.622 von Jaci am 09.07.15 11:34:55Du bist zu oft im Internet.

Es ist doch völlig logisch das niemand nur aufgrund einer HP in die DEMEG investieren würde. Dazu bedarf es vieler Gespräche/Werbung/persönliche Kontakte etc..aber doch nicht im Internet.
Im Übrigen kann der Kleinaktionär doch so ein Vorhaben gar nicht finanzieren. Wir wollen doch keine Beteiligung an einer Frittenbude kaufen...
Für mich persönlich ist die Vergangenheit abgehackt und ich habe Euch einige Antworten noch gegeben.
Wenn es Euch nicht reicht ist es Euer Problem.
Also Aktien willst Du keine kaufen, die HVs willst Du auch nicht besuchen. Aber jeden Tag hier die alten Kamellen lutschen obwohl es offensichtlich ist das es keinen Kleinaktionär noch interessiert.
Dann viel Spaß

Man o man Jaci..
43 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 11:59:15
Beitrag Nr. 18.635 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.142.561 von Brunzel am 08.07.15 18:44:25"Und die HP der Demeg ist nicht für Dich geschrieben sondern Aktionäre werden zukünftig dort umfassend informiert. Und wenn Dir die HP nicht gefällt so haben wir alles richtig gemacht...anderen gefällt sie sogar sehr gut."


So, nach meinem Lob für die schöne blaue Farbe der Homepage darf jetzt sicher auch etwas Kritik angebracht sein.

Wieder das alte Problem: die Betrachtung aus der Froschperspektive. Nicht DIR muss die Homepage gefallen, sondern potentiellen Investoren.

Ihr wollt irgend welche Beteiligungen aufbauen an Metall- und/oder Schrotthandel oder sowas in der Art. Dazu wird geschrieben, dass Ihr "Metall lebt und liebt". Großartig!

Daher bastelt man sich also eine Homepage, bei der der geneigte Besucher, wenn er durchblättert, vor Allem Bilder vom schönen Düsseldorf zu sehen bekommt:

http://www.demeg.de/#!organe/c1nme

Also so, als würde man Stadtwerbung betreiben wollen, aber nicht für Metall.
Wenn unter den Stadtansichten wenigstens noch ein Bild des Geschäftssitzes wäre.... Fehlanzeige.

Die "Metallbilder" stellen z.B. einen Hochofenabstich http://www.demeg.de/ oder eine Dünnbramme/Grobblech während der Herstellung/Verarbeitung dar. Also wieder nichts, was mit Metallhandel zu tun hat. Da fehlen nämlich noch Herstellungsschritte und Zwischenhändler, denn Ihr kauft ja weder BEIM HERSTELLER Roheisen, noch Brammen/Grobbleche. Also wieder dieses Suggerieren von "wir spielen mit bei den ganz Großen".

"Die Metallindustrie-, und der damit verbundene Metallhandel sind in den letzten Jahrzehnten zu einem vergessenen Teil der Unternehmens-kultur in Deutschland und Europa geworden..."


Quelle: http://www.demeg.de/#!unternehmen/c4nz

"Mit Verlaub, Herr Präsident, das ist gequirlte Sch....", frei nach Joschka Fischer!!!
Was hat eine "Unternehmenskultur" oder deren ("vergessener Teil") mit Metallhandel zu tun und wieso maßt sich gerade die Namensnachfolgerin eines auf Betrug fußenden Sommer-Gebildes an, von "Unternehmenskultur" auch nur zu denken????? Unfassbar.

Es gibt noch nicht EINE Beteiligung:
Quelle: http://www.demeg.de/#!beteiligungen/c1sl6
und trotzdem wird schon von "ein junges Unternehmen an den nationalen und internationalen Märkten" geschwafelt!! http://www.demeg.de/#!unternehmen/c4nz

Wieder falsch! Wie ist man ohne Beteiligung "an den Märkten" und wo ist das Kapital, um dort auch nur "an der Tür zu lauschen"???


Diese kleinen Beispiele ließen sich beliebig fortführen und von daher solltest Du Dir lieber überlegen, warum wohl das Sprichwort gilt:
"Der Köder muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler"! Guten Appetit, Brunzel!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 12:01:23
Beitrag Nr. 18.636 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.147.877 von Brunzel am 09.07.15 11:56:47"Wir wollen doch keine Beteiligung an einer Frittenbude kaufen..."

Ihr habt doch noch nichtmals die finanziellen Mittel um den Toilletenpapierbedarf eines einzigen Tages für den Betrieb einer Frittenbude zu finanzieren.
35 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 12:09:25
Beitrag Nr. 18.637 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.147.916 von Jaci am 09.07.15 11:59:15Lass Dich doch mal einfach überraschen. Die HP ist zukunftsweisend ausgerichtet, da die DEMEG gerade erst gegründet wurde... Ein Listing ist ja nun auch fraglich dank Deines Rates also schauen wir mal....

Bin jetzt unterwegs

VG
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 12:12:37
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte achten Sie auf Ihre Wortwahl, Tatsachenbehauptungen bitte mit Quellenangaben belegen
Avatar
09.07.15 12:21:12
Beitrag Nr. 18.639 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.148.087 von Brunzel am 09.07.15 12:09:25"Lass Dich doch mal einfach überraschen. Die HP ist zukunftsweisend ausgerichtet, da die DEMEG gerade erst gegründet wurde... "

Das kommt mir jetzt aber sehr bekannt vor!! Hatte Peter Sommer auf der SN Mineral Mining Homepage nicht auch immer diese "zukunftsweisenden Vorstellungen" beschrieben und warst Du nicht derjenige, der wider belegter Faktenlage diese "zukunftsweisenden Vorstellungen" vehement verteidigt hat, z.B. ab Seite 1 dieses Threads???

Dieselbe Schiene wird jetzt also mit der Namensnachfolgerin Demeg AG "geritten"??? "Zukunftsweisende Ausrichtung", aber keine "Mark auf der Tasche"??? Und da wunderst Du Dich, wenn ich immer wieder von "Lehrling" und "Sommerjünger" schreibe, zeige mir mal EINEN Unterschied in Eurer Außendarstellung!!! (Wie es "innen" aussieht, male sich bitte jeder selber aus, fehlt nur noch, dass "Florian Feldmann" wieder bei Euch auftaucht.... ;) )
Avatar
09.07.15 12:25:54
Beitrag Nr. 18.640 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.148.114 von Jaci am 09.07.15 12:12:37Du musst wirklich verzweifelt sein ein derartiges beleidigendes Posting abzulassen.

Das lassen wir mal schön stehen, denn da kommen einige Strafbestände zusammen.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 12:39:32
Beitrag Nr. 18.641 ()
Ich frage mich, wenn man nichts zu verbergen hat, warum denn nicht das Firmendomizil in der Düsselstraße 10 in Düsseldorf abgebildet wird???

https://www.google.de/maps/@51.214357,6.76442,3a,90y,22.91h,…

Ist doch ein schönes Haus und für eine Gesellschaft, die "beabsichtigt künftig Beteiligungen an führenden Metallhandelsunternehmungen in ihrem Portfolio zu bündeln und die daraus resultierenden Synergien für sich zu schöpfen." Quelle: http://www.demeg.de/
vollkommen angemessen. Also keine falsche Scheu, zeigt das doch auf der Homepage!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 12:41:42
Beitrag Nr. 18.642 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.148.297 von Brunzel am 09.07.15 12:25:54Ich sag doch immer wieder Brunzel, GENAU arbeiten, GENAU lesen und am Besten, das Gelesene auch VERSTEHEN!!! Dann wirst Du erkennen, dass da rein gar nichts beleidigendes oder verzweifeltes steht!!
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 12:44:39
Beitrag Nr. 18.643 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.148.462 von Jaci am 09.07.15 12:39:32Also wenn ich mir die Person da unten aus dem Fenster schauend ansehe, kommt mir die irgendwie bekannt vor..... ist das nicht "Meister Tom", auf der Such nach neuen "Investoren und Beteiligungen"???

(Sorry, nichts für ungut, kleines Späßle, muss auch von meiner Seite aus mal erlaubt sein, nicht immer nur von [IR/PR]-Seite.) ;)
Avatar
09.07.15 13:00:51
Beitrag Nr. 18.644 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.147.877 von Brunzel am 09.07.15 11:56:47"Also Aktien willst Du keine kaufen, die HVs willst Du auch nicht besuchen. Aber jeden Tag hier die alten Kamellen lutschen obwohl es offensichtlich ist das es keinen Kleinaktionär noch interessiert.
Dann viel Spaß"


Danke, den werde ich haben!

Wer bereits Aktien gekauft hatte, dem war kaum mehr zu helfen, erst Recht nicht auf HVs, wo "99%-Mehrheiten" herrschen. Nicht wahr, Brunzel??
Hast Du doch selber erlebt, trotz der permanenten "Verbilligung", die Du damals so häufig beworben hast!

Fein raus waren/sind doch diejenigen, die aufgrund der veröffentlichten Misstände/Vergangenheiten/Gegebenheiten bei SN NICHT GEKAUFT haben!
Die, die sich informiert hatten und EIGENE SCHLÜSSE anstellen konnten und sich nicht gierig von ein paar bunten Bildern und Grafiken, ausgegebenen Steaks, Flag und einer "Kutschfahrt" bereitwillig blenden ließen.

Warum sollte dieser Sachverhalt sich ändern, nämlich Informationen zu sammeln, bereitzustellen und zu analysieren und die notwendigen Fragen VORAB zu stellen, nur weil "das Kind 'nen neuen Namen hat"????
Avatar
09.07.15 13:30:28
Beitrag Nr. 18.645 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.148.489 von Jaci am 09.07.15 12:41:42 Quatsch mich einfach nicht mehr an. Schreib von mir aus Tag und Nacht Deinen Kram aber für mich wurde jetzt ein Grenze erreicht die eine weitere Unterhaltung mit Dir für immer ausschließt. So eine Respektlosigkeit und fernab jeder Umgangsformen habe ich noch nicht gesehen.
Vielleicht ist es in Deinem Milieu so üblich...wer weiß das schon, aber damit will ich nichts zu tun haben.

Und danke. Das Büro Düsselstrasse liegt im Hinterhof als separates Gebäude mit idyllischen Baumbestand und Sonnenterrasse. Fotos auf der HP meiner Frau. Dort verbringe ich gerne meine Zeit.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 13:37:37
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: unerlaubte Werbung
Avatar
09.07.15 16:50:23
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten,persönliche Differenzen klären Sie bitte ausserhalb des Forums
Avatar
09.07.15 17:16:52
Beitrag Nr. 18.648 ()
Huhhh, das ging aber schnell!
Brunzel, ein bisschen Spaaasss muss sein.... ;)

Wir wollen doch diese fruchtbare Diskussion nicht durch persönliche Animositäten belasten, oder?? Also wenn Du meinst, ich habe Dich beleidigt, schreib mir einfach die entsprechenden Zeilen per BM und wir diskutieren das wie echte Männer! :keks:

Zurück zum Thema:

Es stehen u.a. noch offene Fragen aus (besser gesagt die ANTWORTEN!) zu den Komplexen
- Lizenz für Tambagold trotz fehlender Investitionen,
- Quartalsberichte Velingara/Madina (wer erstellt diese, wer ist jetzt Vertreter der Gesellschaft im Senegal etc.)
- Personalie Thomas Höder als avisierter AR
- die Aktionärsstruktur
- Verkauf der Lizenzen (lt. Brunzel war die SN Ltd. ja schon verkauft)

Das alles hat ja NICHTS mit "99%-Zustimmung" zu tun.

Diese Punkte, um die eine seltsame Geheimniskrämerei betrieben werden, belasten doch ganz eindeutig das zukünftige Geschäft der Demeg, oder will jemand vor dem Hintergrund solch unklarer Altlasten Geschäfte betreiben/eingehen??

Wenn Du meinst, Du müsstest/solltest MIR das nicht beantworten, so findet sich ggf. ein Aktionär, der Dir diese Fragen stellt und wenn er Antworten bekommt, stellt er diese einfach ein. Bis dahin schwebt eben immer noch u.a. der Makel der Intransparenz über den künftigen Geschäftchen (die ja alle, wie wir heute lernen konnten, "zukunftsweisen ausgerichtet" sind).
Avatar
09.07.15 17:18:45
Beitrag Nr. 18.649 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.147.964 von Eberhard01 am 09.07.15 12:01:23
Zitat von Eberhard01: "Wir wollen doch keine Beteiligung an einer Frittenbude kaufen..."

Ihr habt doch noch nichtmals die finanziellen Mittel um den Toilletenpapierbedarf eines einzigen Tages für den Betrieb einer Frittenbude zu finanzieren.


Nana, Eberhard, jetzt tust Du ihm aber Unrecht, da muss ich ihn auch mal verteidigen! Das war jetzt richtig pöse!! :rolleyes:
34 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 19:07:19
Beitrag Nr. 18.650 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.151.318 von Jaci am 09.07.15 17:18:45Was heißt hier "pöse"? Die Wahrheit kann nun mal schmerzhaft sein.

Nicht ein Blatt Klopapier kann ohne Darlehen bei der DEMEG verwendet werden. Selbst die Wasserspülung im Anschluß läuft auf Pump.

Dafür hat Meister Brunzel jetzt ganz für umme einen eindeutigen Stempel erhalten, auch wenn ihm der arg sauer aufstösst.

#18.587: "da ich nun zwangsweise als IR/PR gekennzeichnet bin.."

Nun ist`vorbei mit der angeblich so uneigennützigen Infoverbreitung.
33 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 20:08:25
Beitrag Nr. 18.651 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.152.323 von Eberhard01 am 09.07.15 19:07:19Mich stört die Kennzeichnung nicht. Im Grunde war es hier auch jedem klar wer ich bin.

Das Gesellschaften ohne Cash Flow nur durch Beteiligungsverkauf oder Bar KEs Geld in die Kasse kriegen sollte auch Dir verständlich sein. Das sind Deine ironischen Einlagen eher ein Eigentor.
Außerdem wüßtest Du als HV Besucher das bereits 2016 ein Cash Flow aus 2 neuen Tochterunternehmen in D und CZ geplant ist

Und was ist an Darlehen so verkehrt könnte man diese doch in Eigenkapital wandeln..

Ich würde mir an Deiner Stelle mal folgende Gedanken machen...

a) 1 Mio genehmigtes Kapital. Ausgabepreis kann 1 Euro sein, kann aber auch deutlich höher sein.

b) Strategie der Hauptaktionäre ? Squeeze out oder Einbeziehung von Kleinanlegern?
c) hoher Aktienkurs angestrebt um Altaktionäre nicht zu verwässern oder Pennystock?
d) liegen aus dem Umfeld der Initiatoren bereits konkrete Pläne von interessanten Beteiligungen vor oder haben die einfach auf gut Glück was angeschoben.


Komisch das Du nur in Vergangenheit suchst und die Zukunft nicht einbeziehst...

Grübel Grübel....
32 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 20:35:15
Beitrag Nr. 18.652 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.152.860 von Brunzel am 09.07.15 20:08:25
Zitat von Brunzel: Mich stört die Kennzeichnung nicht. Im Grunde war es hier auch jedem klar wer ich bin.

Na wunderbar! Sieh es also einfach als "Auszeichnung " an
. ;)


Das Gesellschaften ohne Cash Flow nur durch Beteiligungsverkauf oder Bar KEs Geld in die Kasse kriegen sollte auch Dir verständlich sein. Das sind Deine ironischen Einlagen eher ein Eigentor.
Außerdem wüßtest Du als HV Besucher das bereits 2016 ein Cash Flow aus 2 neuen Tochterunternehmen in D und CZ geplant ist

Ahhh, werden das genau so "Tochterunternehmen", wie es mal die SN Commodity AG (hieß doch so, oder?) mit dem Lithium im Senegal werden sollte??



Und was ist an Darlehen so verkehrt könnte man diese doch in Eigenkapital wandeln..

Ich würde mir an Deiner Stelle mal folgende Gedanken machen...

a) 1 Mio genehmigtes Kapital. Ausgabepreis kann 1 Euro sein, kann aber auch deutlich höher sein.

Solange Du mit Deinem Geld Deine eigenen Tauschgeschäfte in Aktien und zurück machst, mag das ja angehen, für wieviel Euro Ausgabepreis auch immer. Wenn aber andere Aktionäre, und damit meine ich die noch vorhandenen Kleinaktionäre ins Spiel kommen, sehe ich gänzlich schwarz.

b) Strategie der Hauptaktionäre ? Squeeze out oder Einbeziehung von Kleinanlegern?

Na, geht doch! Endlich meinen Vorschlag aufgreifen und den Kleinaktionären ein Angebot machen, ihre Aktien zum damaligen Einstandspreis (natürlich "uneingedampft" und nicht 1:45!!) zurücknehmen, eine schöne Entschuldigung im Anschreiben formulieren und es wäre ei Riesen-Schritt getan!!!


c) hoher Aktienkurs angestrebt um Altaktionäre nicht zu verwässern oder Pennystock?

Nein, bitte keine neue Abzocke anleiern, b) und gut ist!



d) liegen aus dem Umfeld der Initiatoren bereits konkrete Pläne von interessanten Beteiligungen vor oder haben die einfach auf gut Glück was angeschoben.

Na sicher werden die Pläne haben!! Sommer hatte auch immer Pläne, kannst Du in den alten ABs nachlesen. Bis hin zur "alluvialen Goldförderung" gingen seine Pläne, die Du so vorbehaltlos unterstützt hast, Stichworte "Schwimmbagger" und "Abscheideanlage" und "Eröffnungstermine".
Großartig finde ich das, wenn es jetzt wieder ähnliche "Pläne" geben sollte!


Komisch das Du nur in Vergangenheit suchst und die Zukunft nicht einbeziehst...

Grübel Grübel....


Komisch, dass Du nicht erstmal vor der eigenen Haustüre kehrst, schaue Dir die Bilanzen der Brunzel Rohr GmbH an und überlege, was es dort alles in Zukunft zu verbessern gäbe.... würde vollauf reichen für die Zukunft.

Grübel.... Grübel....

Bekommt der Jindrich Sara eigentlich jetzt auch Lieferungen ohne Vorkasse oder muss Dein Name immer noch dafür herhalten, "bei den Stahlwerken", Du weißt schon.... ;)
Ist der Name denn gut genug, dass potentielle Geschäftspartner überhaupt in Verhandlungen eintreten, wenn es nichtmals zu LIEFERUNGEN ohne Vorkasse reicht (wie Du selber schriebst)??



Kursiv von mir.
31 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 21:15:21
Beitrag Nr. 18.653 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.153.106 von Jaci am 09.07.15 20:35:15
Zitat von Jaci:
Zitat von Brunzel: Mich stört die Kennzeichnung nicht. Im Grunde war es hier auch jedem klar wer ich bin.

Na wunderbar! Sieh es also einfach als "Auszeichnung " an
. ;)

Einverstanden


Das Gesellschaften ohne Cash Flow nur durch Beteiligungsverkauf oder Bar KEs Geld in die Kasse kriegen sollte auch Dir verständlich sein. Das sind Deine ironischen Einlagen eher ein Eigentor.
Außerdem wüßtest Du als HV Besucher das bereits 2016 ein Cash Flow aus 2 neuen Tochterunternehmen in D und CZ geplant ist

Ahhh, werden das genau so "Tochterunternehmen", wie es mal die SN Commodity AG (hieß doch so, oder?) mit dem Lithium im Senegal werden sollte??

Nein. Echte Handelsfirmen die mit der SN Geschichte nichts zu tun haben

Und was ist an Darlehen so verkehrt könnte man diese doch in Eigenkapital wandeln..

Ich würde mir an Deiner Stelle mal folgende Gedanken machen...

a) 1 Mio genehmigtes Kapital. Ausgabepreis kann 1 Euro sein, kann aber auch deutlich höher sein.

Solange Du mit Deinem Geld Deine eigenen Tauschgeschäfte in Aktien und zurück machst, mag das ja angehen, für wieviel Euro Ausgabepreis auch immer. Wenn aber andere Aktionäre, und damit meine ich die noch vorhandenen Kleinaktionäre ins Spiel kommen, sehe ich gänzlich schwarz.




Eine Zeichnung wäre freiwillig wenn es dann eine BarKe mit Bezugsrecht sein wird.

b) Strategie der Hauptaktionäre ? Squeeze out oder Einbeziehung von Kleinanlegern?

Na, geht doch! Endlich meinen Vorschlag aufgreifen und den Kleinaktionären ein Angebot machen, ihre Aktien zum damaligen Einstandspreis (natürlich "uneingedampft" und nicht 1:45!!) zurücknehmen, eine schöne Entschuldigung im Anschreiben formulieren und es wäre ei Riesen-Schritt getan!!!


Entschuldigen dafür die Gesellschaft gerettet zu haben...:laugh:
Komisch das das die Kleinaktionäre, die ich sprechen durfte nie erwähnt haben. Warum wohl. Weil es irre ist...

c) hoher Aktienkurs angestrebt um Altaktionäre nicht zu verwässern oder Pennystock?

Nein, bitte keine neue Abzocke anleiern, b) und gut ist!

Hohe Aktienkuse sind also Abzocke? Das sehen die verbliebenen Aktionäre wohl anders...warten wir ab

d) liegen aus dem Umfeld der Initiatoren bereits konkrete Pläne von interessanten Beteiligungen vor oder haben die einfach auf gut Glück was angeschoben.

Na sicher werden die Pläne haben!! Sommer hatte auch immer Pläne, kannst Du in den alten ABs nachlesen. Bis hin zur "alluvialen Goldförderung" gingen seine Pläne, die Du so vorbehaltlos unterstützt hast, Stichworte "Schwimmbagger" und "Abscheideanlage" und "Eröffnungstermine".
Großartig finde ich das, wenn es jetzt wieder ähnliche "Pläne" geben sollte!


Du scheinst Herrn Sommer zu vermissen aber der ist seit über 3 Jahren verhindert...Es geht um Beteiligungen an Marktführern der Deutschen Metallbranche natürlich googlefähig

Komisch das Du nur in Vergangenheit suchst und die Zukunft nicht einbeziehst...

Grübel Grübel....


Komisch, dass Du nicht erstmal vor der eigenen Haustüre kehrst, schaue Dir die Bilanzen der Brunzel Rohr GmbH an und überlege, was es dort alles in Zukunft zu verbessern gäbe.... würde vollauf reichen für die Zukunft.

Grübel.... Grübel....

Danke der Nachfrage. Die Fa gibt es 52 Jahre und wird Dich noch überleben. Bilanzen muß man nicht nur lesen sondern auch verstehen können und das Marktumfeld einer zyklischen Branche berücksichtigen und bei Lagerbetrieben das Schwanken der Warenpreise

Bekommt der Jindrich Sara eigentlich jetzt auch Lieferungen ohne Vorkasse oder muss Dein Name immer noch dafür herhalten, "bei den Stahlwerken", Du weißt schon.... ;)
Ist der Name denn gut genug, dass potentielle Geschäftspartner überhaupt in Verhandlungen eintreten, wenn es nichtmals zu LIEFERUNGEN ohne Vorkasse reicht (wie Du selber schriebst)??

Schon mal von Kreditversicherer gehört. Die geben neu gegründeten Unternehmen frühestens nach einige Jahre Deckungszusagen. Solange eben Vorkasse... Man sieht das Du Dich im Metallhandel auskennst


Kursiv von mir.
30 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.15 21:50:47
Beitrag Nr. 18.654 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.153.463 von Brunzel am 09.07.15 21:15:21steel-holding.cz

Einer der exklusiven Lieferanten, die nur wenige Firmen in D oder CZ beliefern und noch weniger Firmen Zahlungsziel gewähren (TJD ist eine davon)und das auch nur durch persönliche Kontakte.
Ich war gefühlte 100 mal schon dort und Herr Sara betreibt ein Zusatzbüro im Werk Komutov.
Unzählige Reisen nach CZ/Polen/Rußland/China/Italien und Slowakei zu Herstellern von Metallprodukten aller Art. Das ist das Know How, was wir mitbringen. Dazu unzählige Kontakte zu Händlern und Verbrauchern in Europa und Übersee.

Du weißt gar nichts, absolut gar nichts außer wie man das Laptop anschaltet und Unsinn schreibt.

Das soll es jetzt aber hier gewesen sein.
Ich habe mich wieder hinreissen lassen zu schreiben .
28 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.07.15 08:31:23
Beitrag Nr. 18.655 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.153.805 von Brunzel am 09.07.15 21:50:47http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/gerichtshof-urtei…

Neues Urteil
Passt irgendwie hier rein
18 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.07.15 08:55:40
Beitrag Nr. 18.656 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.155.584 von Brunzel am 10.07.15 08:31:23
Zitat von Brunzel: http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/gerichtshof-urtei…

Neues Urteil
Passt irgendwie hier rein


Wüsste nicht wann und wo hier jemand "Bastard", "Schwein" oder Aufrufe zur Gewalt geäußert hätte.
Du?
Avatar
10.07.15 09:00:21
Beitrag Nr. 18.657 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.155.584 von Brunzel am 10.07.15 08:31:23Hallo Brunzel,

unverständlich ist, dass jemand nach der Judikative ruft und selbst sich nicht an einfache Regeln hält.

DeMegische Grüsse
16 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.07.15 09:21:41
Beitrag Nr. 18.658 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.155.974 von DeMeg am 10.07.15 09:00:21Ich rufe nicht nach der Justiz. Jeder der mal mit Justiz zu tun hatte weiß wie aufreibend das sein kann und besser nur wenn es gar nicht mehr anders geht. Aber ich denke dieses Urteil ist interessant und wird noch Nachwirkungen für Internetforen bringen.


Warum ich hier schreibe dürfte klar sein. Ich verteidige mein Investment und wehre mich gegen persönliche Angriffe an meine Person und meine privaten Firmen. Einige sagen ich pushe ...damit kann ich leben da es eine subjektive Wahrnehmung sein kann.

Aber zur Meinungsbildung von Lesern in Finanzforen gehört meiner Meinung nach auch die Motivation von Schreibern zu kennen. Vor allem von denen, die jahrelang dies tun.
Bei Sangui weiß man zum Beispiel, das ein gekündigter Mitarbeiter/Vorstand dort im Forum dicke Luft macht. Auch sind Racheakte denkbar. Das sich Peter Sommer viele Feinde gemacht hat ist klar. Da der nicht mehr zur Verfügung steht bin ich jetzt wohl halt der Prellbock obwohl ich nichts anderes getan habe das Geld, also meins und der anderen Aktionäre zu retten und Herrn Sommer verklagt habe.

Ich persönlich nehme anonyme Meinungen nicht an, auch Ihre nicht DEMEG.
Wenn wir uns gegenüber sitzen würden und Sie mir den "Kopf waschen würden" bin ich durchaus offen für Kritik.
Auch habe ich diverse Male Kritiker eingeladen mich oder die SN in Düsseldorf zu besuchen um Differenzen oder offene Fragen zu klären. Noch nicht mal die HVs wurden jedoch genutzt um Fragen zu stellen.

So sieht es aus
15 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.07.15 09:57:39
Beitrag Nr. 18.659 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.156.283 von Brunzel am 10.07.15 09:21:41Brunzel du machst es dir recht einfach! Im Vorfeld der letzten HV hast du z.Bsp. lauthals hier verkündet die SN LTD. ist verkauft. Was ist daraus geworden? Nichts!

Die letzten Tage habe ich hier reichlich Indizien und Belege (u.a. #18628) dafür geliefert, daß es eben nicht nur ein P. Sommer alleine gewesen sein kann, der hier diesen Riesenbetrug abgezogen hat. Ich unterstelle dir keineswegs, daß du mit selbigen Absichten hier von Anfang an zugange warst. Ab Ende 2011 warst jedoch auch du, zusammen mit Bedorf, in der misslichen Lage dein investiertes Geld auf jedmögliche Art u. Weise zu retten.

Nach den "Iden des März 2012) hast du doch hier immer wieder Transparenz versprochen. Wo ist sie denn? Du würdest dir jede Menge Aufregung ersparen, wenn du (die DEMEG) einfach klipp und klar alle Fakten auf den Tisch legen würdest.Mit dieser jetzt praktizierten Geheimnisskrämerei öffnest du der Spekulation Tür u. Tor. Was meinst du, was sich ein Kleinanleger denkt, wenn du hier schreibst, daß dein SN-Investment ein gutes Investment war. Kann dir jemand, der hier sein sauer Verdientes investiert hat, da noch etwas glauben wenn er seinen Depotstand anschaut?

Was soll ein Kleinanleger denken, wenn er von deinen 3 LTD.`s mit J. Sara als deinem Nachfolger liest?
Was soll ein Kleinanleger denken, wenn du genau solche Lizenzen in Westafrika erworben hast, wie sie Nancassa hatte? Ist es reell, wenn ein Kleinanleger davon ausgeht, daß ihr Nancassas Rolle aufgeklärt habt und du vermutlich Geschäfte mit ihmg emacht hast?
Ist es glaubwürdig, daß ein zachriat wirklich von rein gar nichts wußte? Muss ein Zachriat nicht auch, in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender, für das Desaster haftbar gemacht werden?
Hat P. Sommer wirklich aus freien Stücken Bedorf in den AR berufen?

Das lässt sich beliebig fortsetzen. Solange du diesen Fragen ausweichst und hier suggerierst, alles sei in Ordnung und ab jetzt geht es unter neuem Namen erfolgreich weiter, wirst du massiven Gegenwind bekommen. Diesen Gegenwind hast du dir alleine schon mit deiner Anbandelung an Bettenmüller und Höder selbst in`s Haus geholt. Wer Transparenz verspricht wird auch daran gemessen. Bis dato jedoch ist die Transparenz in keinster Weise erahnbar.


P.S. Beschwere dich doch bitte hier nicht über den Umgangsstil. Da haben sich beide Seiten rein gar nichts geschenkt.
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.07.15 10:14:09
Beitrag Nr. 18.660 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.156.283 von Brunzel am 10.07.15 09:21:41"Bei Sangui weiß man zum Beispiel, das ein gekündigter Mitarbeiter/Vorstand dort im Forum dicke Luft macht."

Der Herr hat mittllerweile keinen Internetzugang mehr und erfreut sich seines geregelten Hofganges.
Avatar
10.07.15 10:40:30
Beitrag Nr. 18.661 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.156.718 von Eberhard01 am 10.07.15 09:57:39Eberhard.
Das ist doch alles belegbar. Schickt eine neutrale Person vorbei und der kann von mir aus alles einsehen. Auch steht demnächst ein Besuch aus Senegal in Düsseldorf an (Bergbau Direktor+Minister). Die könnt Ihr von mir aus auch fragen ob es die SN Lizenzen gibt. Die kommen übrigens wegen einer anderen Angelegenheit aber dazu später...

Ein Komplettverkauf der Lizenzen war abgeschlossen aber scheitert bisher an einer Genehmigung des Ministerium. Das könnte noch dauern. Deswegen ist erstmal ein Teilverkauf angedacht ähnlich wie die Übergabe von Ltds Anteilen im ehemaligen JV Vertrag. Dies wurde auf der HV ausführlich erörtert.

Wenn es konkreter wird, wird es auch veröffentlicht.

Du glaubst wohl echt ich bin bekloppt und erzähle hier Unsinn. Wohin das führt hat PS hat feststellen müssen.

VG
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.07.15 10:58:17
Beitrag Nr. 18.662 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.153.463 von Brunzel am 09.07.15 21:15:21"Schon mal von Kreditversicherer gehört. Die geben neu gegründeten Unternehmen frühestens nach einige Jahre Deckungszusagen. Solange eben Vorkasse... Man sieht das Du Dich im Metallhandel auskennst"

na gut kreditversicherer (geht hier glaube gar nicht), aber mit vorkasse kann doch keiner leben. woher nehmen? hier hilft nur das anbieten von sicherheiten in form von hinterlegungen, dargestellten firmenwerten, sperrkonten, REFERENZEN, ..... teilzahlungen oder terminzahlungen, ...eigentlich nicht nur ein personenbürge ... den kenne ich oder so (?!)..

sonst nur im rahmen einer minimalen leistung und risiokoeinschätzung.... wo dann einer geköpft oder gefeiert wird..

kein bereich eines geschäftes ist schwieriger zu beherschen.
ist ja auch dein tagesgeschäft und das meiner ehemaligen patenkinder.
die haben das sehr gut durchgezogen.
wenn auch lange zeit..
richtig?

schwankungen im stahlbereich sind schon immer ein problem. wobei händler oft die stärkeren einigungen in den geschäftsbedingungen haben..
52 jahre sind da für mich mehr als genug referenz!
Avatar
10.07.15 10:59:02
Beitrag Nr. 18.663 ()
beherrschen
Avatar
10.07.15 11:02:28
Beitrag Nr. 18.664 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.157.168 von Brunzel am 10.07.15 10:40:30Deine Aussage daß die SN LTD verkauft wäre, war ja so ein Unsinn. Deinen Rückschluss daraus teile ich jedoch nicht.

Wenn etwas abgeschlossen ist, dann ist es auch abgeschlossen. Solange noch Genehmigungen ausstehen, ist es eben noch nicht abgeschlossen. Du drückst dich einfach nicht klar aus und provozierst dadurch deine "Aufreger" selbst.

Das zieht sich wie ein roter Faden durch deine Beiträge hier. Gackern über ungelegte Eier und deshalb die entsprechende Gegenreaktion. Die meisten Eier über die du/Bedorf seit 4/2012 gegackert hast/habt, sind bis heute nicht gelegt.
Les dir die SN Veröffentlichungen unter eurer Führung mal durch und zieh Bilanz. Weshalb soll man jetzt also einer DEMEG Vertrauensvorschuss noch entgegenbringen? Eure finanz. Situation ist vor allem durch Darlehen bestimmt. Daß diese für dich als Darlehensgeber natürchlich Vorrang haben, kann ich absolut nachvollziehen und ist auch legitim. Ihr seid 2012 jedoch unter der Prämisse angetreten, daß ihr sämtl. Aktionären verpflichtet seid. Hier sehe ich jedoch vorrangig Eigeninteresse. -> Lizenkäufe privat durch dich usw.

Als eigentlicher "Chef des Ladens" (so sehe ich dich, da J. Sara ja von dir installiert wurde) solltest du einfach auch ein entsprechendes Auftreten/Agieren an den Tag legen.
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.07.15 11:31:09
Beitrag Nr. 18.665 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.157.168 von Brunzel am 10.07.15 10:40:30Du glaubst wohl echt ich bin bekloppt und erzähle hier Unsinn. Wohin das führt hat PS hat feststellen müssen.


bekloppt und Unsinn erzählen ?????? woher kennt man das nur :confused::confused::confused:
----------------------------------
Aktienbetrug mit Luis-Figo-Lüge
Urteil

http://www.handelszeitung.ch/unternehmen/aktienbetrug-mit-lu…

Mit Schweizer Firmen manipulierte ein Deutscher jahrelang die Börsenkurse und behauptete, mit dem Fussballstar Luis Figo im Geschäft zu sein. Eine dreiste Lüge - nun setzte es ein Urteil ab.
VonChristian Bütikofer
13.05.2013
Aktienbetrug mit Luis-Figo-Lüge

täuschen, fälschen, Märchenonkel spielen

Das Landgericht München stellte fest, dass der 45-jährige Geschäftsmann seit 2007 die Börsenkurse von nicht weniger als sechs Aktiengesellschaften manipuliert hatte und damit Millionen abzügelte. Während er Kapitalaufstockungen vortäuschte, fälschte sein inzwischen verstorbener Schwager Bankbestätigungen. Auch Erklärungen der Aufsichtsräte wurden fingiert.

Für die West Africa Mining Holding täuschte Peter Sommer seine Opfer, indem er ihnen erzählte, der Fussballstar Luis Figo sei einer seiner Investoren.

Der vorbestrafte Geschäftsmann sei raffiniert vorgegangen, sagte die vorsitzende Richterin: «Es wurden alle Register gezogen.» Für das künstliche Hochtreiben der wertlosen Aktien bediente sich Sommer der bezahlten Dienste von Tobias Bosler, eine für diese Art Geschäfte einschlägig bekannte Figur.

----------------------------

Brunzel, Du hast dich doch in seiner Sonne gewärmt und den grossen Player gemimt....................

DeMegische Grüsse
Avatar
10.07.15 11:37:38
Beitrag Nr. 18.666 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.157.309 von Eberhard01 am 10.07.15 11:02:28Warten wir es ab. Das Umfeld in der Metallbranche ist zur Zeit mal wieder im Krisenmodus wegen Griechenland denke ich. Das könnte andererseits bedeuten, das man sich günstig einkaufen kann.

Wenn einer von Euch eine bessere Idee hat für die SN und die Aktienmehrheit übernehmen will...bitte schön. Ruft an
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.07.15 12:21:59
Beitrag Nr. 18.667 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.157.702 von Brunzel am 10.07.15 11:37:38"Wenn einer von Euch eine bessere Idee hat für die SN und die Aktienmehrheit übernehmen will...bitte schön. Ruft an "

Also sorry, wenn ich so etwas vom "Macher" einer neuen Firma lese, dann ist das alles andere als überzeugend. Das ist doch die pure Hilflosigkeit die du hier kommunizierst. Es zeigt einfach, daß hinter eurer HP rein gar nichts steckt, ausser belanglosen wohlklingenden Floskeln. Wären hier konkretere Absichten vorhanden, dann würde man sich bedeutend selbstbewusster präsentieren.

Mich wundert auch, daß du Brunzel, als Mitinhaber eines Familienbetriebe aus der Metallbranche, hier etwas abseits deines Rohrhandels innerhalb der selben Branche aufziehen möchtest. Das ist für mich so oder so "merkwürdig. In der Regel wird innerhalb eines Unternehmens das Portfolio entsprechend erweitert. Wenn man schon auf das eigene Knowhow und seine langjährigen Geschäftsverbindungen aufbaut (s. HP DEMEG), dann gibt man dieses Firmenkapital nicht so einfach aus der Hand.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.07.15 12:33:59
Beitrag Nr. 18.668 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.158.173 von Eberhard01 am 10.07.15 12:21:59Genau dieselbe Idee wollte ich ihm auch unterbreiten, Du warst schneller!

Niemand hätte etwas dagegen, wenn er sein angebliches know-how und seine angeblichen Geschäftsbeziehungen aus seiner privaten GmbH nutzen würde, DAMIT Beteiligungen, Brammen, Rohre, Lizenzen meinetwegen in Timbuktu oder sonstwo zu kaufen und den dicken Reibach zu machen. Aber dann bitte auf eigenes Risiko und gerne auch, falls erfolgreich, mit dicksten Gewinnen.

Hier aber andere Unbeteiligte mit ins Boot nehmen (übrige Kleinaktionäre), die beim Kauf der damaligen SN-Aktien nicht ansatzweise den Willen gehabt haben konnten, anstatt in Goldexploration nun in schnöde Metallwaren-Firmenbeteiligungen zu investieren und das Ganze jetzt als "wohltätiges Rettungspaket" und Menschenfreund zu verkaufen, setzt dem Ganzen die Krone auf. Da finde ich ja Herrn Tsipras glaubwürdiger gegen!

Hat Brunzel wohl mal EINER auf der HV zu seiner IR/PR-Tätigkeit in den Foren angesprochen?? Wenn nein, schein da wohl eine gehörige Uninformiertheit im Spiel gewesen zu sein. Hat ER das von sich aus gemacht und um Entschuldigung gebeten für die zahlreichen "Fehlinformationen" (das andere Wort dafür schenke ich mir jetzt).

Aber sich dann hinstellen und brüsten, es habe ja niemand der Kleinaktionäre einen Entschädigungsvorschlag gemacht.
Avatar
10.07.15 12:42:54
Beitrag Nr. 18.669 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.157.702 von Brunzel am 10.07.15 11:37:38
Zitat von Brunzel: Warten wir es ab. Das Umfeld in der Metallbranche ist zur Zeit mal wieder im Krisenmodus wegen Griechenland denke ich. Das könnte andererseits bedeuten, das man sich günstig einkaufen kann.

Wenn einer von Euch eine bessere Idee hat für die SN und die Aktienmehrheit übernehmen will...bitte schön. Ruft an


Warum kommt mir das mal wieder so überaus bekannt vor??
Zu Sommerzeiten war es mal die "allgemeine Wirtschaftskrise" oder "der Goldpreis", (obwohl ja auch ein Brunzel immer mit den fixen Gewinnen pro Unze uns hier vergnügt hat).

Ein Land, welches 2% der Wirtschaftsleistung der Eurozone "liefert" und außer ein wenig Binnenverbrauch nichts nennenswertes zur Stahlbranche beiträgt, soll jetzt also als "Sündenbock" für ein "ungünstiges Umfeld" herhalten.... unglaublich.

Brunzel, Du kannst Deine Aktienmehrheit gerne behalten (was ist eigentlich mit Bedorfs Aktien????) und damit machen was Du willst, aber entschädige die Kleinaktionäre wie ein ehrbarer Geschäftsmann und verschone die Öffentlichkeit mit Deinen Fantastereien, als habest Du den Stein der Weisen gefunden:

"In Anbetracht dessen, verstehen wir uns als erste Deutsche Beteiligungs-gesellschaft, welche dieses Umfeld für sich als Beteiligungsmodell entdeckt hat."

Quelle: http://www.demeg.de/
Avatar
10.07.15 12:48:41
Beitrag Nr. 18.670 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.157.702 von Brunzel am 10.07.15 11:37:38"Generationsübergreifende Strukturen innerhalb des Unternehmens weisen uns dabei im geschäftlichen Alltag den Weg."

Quelle: http://www.demeg.de/

Was mag wohl diese verschwurbelte Andeutung beinhalten??
Ist der Herr Sara jetzt Onkel oder Schwiegervater von Brunzel??
Generationenübergreifend bedeutet normalerweise zumindest mal einen Altersunterschied von einer Generation, also 25 Jahre.
Wenn man derartiges schreibt, sollte auch einem Nicht-Insider, der diese Homepage liest, sich dessen Bedeutung erschließen. Sonst bleiben es nur Worthülsen, so aussagefähig wie Heimatbilder von Düsseldorf auf einer Seite, die Beteiligungsportfolios im Metallhandel aufbauen möchte. Als Erste, wohlgemerkt! ;)
Avatar
10.07.15 12:54:22
Beitrag Nr. 18.671 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.158.173 von Eberhard01 am 10.07.15 12:21:59So ein Quatsch. Ich freue mich sogar auf die Arbeit. Nur bin ich es gewohnt in nicht öffentlichen Firmen zu wirken und das ist deutlich entspannter, denn da muß ich mich nicht rechtfertigen, bzw werde im Netz nicht von der Seite angemacht.

Also mein Ding zieh ich sowieso durch. Ich brauche die SN sicher nicht für meine vielfältigen Geschäftsideen, aber vielleicht die SN mich?

Also? Erzählt mal? Ihr seit doch so gute Geschäftsleute

Nehmen wir an alles geht durch...
Vorstand und AR bringen die SN dann doch an die Börse, verkaufen die Beteiligungen gegen Cash, ein Teil davon geht in die Darlehenstilgung, der Rest bleibt auf dem Konto. Es existiert ein netter Verlustvortrag und die Aktienmehrheit ist gesichert.

Was würdet denn Ihr aus der SN machen? Wart Ihr jemals selbständig und erfolgreich?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.07.15 12:54:30
Beitrag Nr. 18.672 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.157.168 von Brunzel am 10.07.15 10:40:30"Schickt eine neutrale Person vorbei und der kann von mir aus alles einsehen."

Brunzel, was ist das jetzt wieder für eine Schnapsidee??
DU und dieser neuer Laden (also Sara als Vorstand), Ihr führt eine alte AG weiter, deren Geschichte noch lange nicht aufgearbeitet ist. IHR müsst ÖFFENTLICHKEIT glaubwürdig herstellen und LEBEN und keine Hinterzimmergeheimniskrämerei mit "neutralen Personen".

Ihr habt eine Homepage, da kann alles veröffentlicht werden, das ist der richtige Ort!! Wenn Du es selber nicht weißt wie, frag den Oli, der erklärt Dir das und kann es auch umsetzen.

Wer noch nicht einmal die Aktionärsstruktur und wie es dazu kam, veröffentlicht sehen möchte, was wird der wohl einer "neutralen Person" zeigen???
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.07.15 12:55:17
Beitrag Nr. 18.673 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.158.464 von Jaci am 10.07.15 12:54:30Siehe oben mein Beitrag
Avatar
10.07.15 13:07:50
Beitrag Nr. 18.674 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.158.461 von Brunzel am 10.07.15 12:54:22"Vorstand und AR bringen die SN dann doch an die Börse, verkaufen die Beteiligungen gegen Cash, ein Teil davon geht in die Darlehenstilgung, der Rest bleibt auf dem Konto. Es existiert ein netter Verlustvortrag und die Aktienmehrheit ist gesichert."


Siehst Du Brunzel, da ist doch wieder das Problem! Erst mal die Darlehenstilgung ansprechen, dann Konto, dann die Dich betreffende Aktienmehrheit. Kleinaktionäre kommen nicht vor.

Ihr habt die Kleinaktionäre doch durch den Kapitalschnitt mit 1:45 enteignet.
Sind die Darlehen denn gleichermaßen 1:45 "eingedampft" worden???? Warum nicht???

Wenn Du das Geld für die Lizenzverkäufe nimmst (wenn es denn tatsächlich "durch geht") und ERST EINMAL die Kleinaktionäre entschädigst, die aufgrund Deiner Umtriebe hier gekauft haben (ab dem Zeitpunkt des Beitrags 1 hier im Thread; wer vorher Sommer sein Geld gegeben hat, ist es selber schuld). Maximal bis zum Zeitpunkt x, (könnte die Sommer-Verhaftung oder die Veröffentlichung der fehlenden Minenausrüstung sein, das wäre diskutabel).

Mach doch einfach mal einen Aufruf, dass dazu jeder, der entschädigt werden möchte, seine entsprechenden Depotauszüge bei Dir einreicht, dann hast Du zumindest einen Überblick, wieviel überhaupt zu leisten wäre. DANN könnte man immer noch über Teilentschädigungen/"Haircut" reden.

Dieses kategorische Verneinen von Schuld und tätiger Reue, gleicheitig aber das wiederholte Herausstellen von angeblichen "Rettungsleistungen" Deinerseits und immer ZUERST für die eigenen Penunzen handeln, ist zutiefst ....
(sorry, Boardregel, Wort selbst zensiert).
Avatar
10.07.15 13:24:50
Beitrag Nr. 18.675 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.158.461 von Brunzel am 10.07.15 12:54:22"Was würdet denn Ihr aus der SN machen?"

Erst mal gründlich tiefenreinigen! Alle die an dem Betrug beteiligt waren, ihn gedeckt haben und auch davon profitiert haben (Zachriat, Nancassa zuvorderst) dafür haftbar machen für das was sie versäumt haben zu tun bzw. dazu beigetragen haben.

Ein Aufsichtsratsvorsitzender hat klar definierte Pflichten zu erfüllen. Tut er das nicht, muss geklärt werden, inwieweit er dafür haften muss. Dafür gibt es die Justiz! Dasselbe gilt auch für den Aufsichtsrat Nancassa!
Avatar
10.07.15 13:36:53
Beitrag Nr. 18.676 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.153.805 von Brunzel am 09.07.15 21:50:47
Zitat von Brunzel: steel-holding.cz

Einer der exklusiven Lieferanten, die nur wenige Firmen in D oder CZ beliefern und noch weniger Firmen Zahlungsziel gewähren (TJD ist eine davon)und das auch nur durch persönliche Kontakte.
Ich war gefühlte 100 mal schon dort und Herr Sara betreibt ein Zusatzbüro im Werk Komutov.
Unzählige Reisen nach CZ/Polen/Rußland/China/Italien und Slowakei zu Herstellern von Metallprodukten aller Art. Das ist das Know How, was wir mitbringen. Dazu unzählige Kontakte zu Händlern und Verbrauchern in Europa und Übersee.

Du weißt gar nichts, absolut gar nichts außer wie man das Laptop anschaltet und Unsinn schreibt.

Das soll es jetzt aber hier gewesen sein.
Ich habe mich wieder hinreissen lassen zu schreiben .



Bunzel, Du täuscht Dich auch da mal wieder.
Du GLAUBST vielleicht, Z-Steel sei "Einer der exklusiven Lieferanten...."
Wer ein wenig Ahnung von der Materie hat (zufällig gehöre ich dazu), sieht, dass es sich um ein Konglomerat von verschiedenen Stahlwerken mit unterschiedlichen Fertigungsstraßen für verschiedene Halbzeuge, überwiegend Rohre, handelt.
Also ein Zusammenschluss, wie er im ehemaligen Ostblock sehr häufig anzutreffen war.

Wenn da für einen Investor auch nur ansatzweise zu holen wäre, hieße die Bude jetzt nicht Z-Steel, sondern z.B. AM Ceska.
Die (ArcelorMittal) haben nämlich marode Buden aufgekauft (z.B. AM Katowicze etc. etc., modernisiert und dafür anderswo Kapazitäten abgebaut (in Hochlohnländern wie Belgien, z.B. in Charleroi).

Wenn Du Dir im Detail die Videos anguckst, siehst Du jede Menge veraltete Technik. Kleines Beispiel: der EAF (für Dich: Elekro-Lichtbogenofen) sticht noch direkt in die Pfanne ab als "Schnauzenkipper", uralt!) Stand heute sind EAFs mit EBT (exzentrischem Bodenabstich). Zur Vermeidung von Schlacke im Abstich.
Gleiches für das Rohrwalzgerüst. Simpel-Technik mit entsprechender Qualität, die da rauskommt. Einfädeln noch von Hand!!!
Oberflächenqualität der Coils: wer kauft sowas??? Lada???

Und an solchen Industriedenkmälern will sich also die Demeg AG beteiligen??? Na dann: Prost Mahlzeit!

Wenn Du mal ein "richtiges" Stahlwerk sehen willst, fahre nach Peine zur Salzgitter AG. Oder vor der Haustüre zu HKM.
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.07.15 14:03:57