DAX+1,34 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,14 % Öl (Brent)+0,79 %

Energy Fuels (EFR.TO) Uranium prodcent in 2012 ! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ur production in 2012 !!!

Energy Fuels Granted Approval for License for Piñon Ridge Uranium/Vanadium Mill by Colorado Department of Public Health and Environment

http://www.energyfuels.com/news/index.html#jan06

http://www.telluridenews.com/articles/2011/01/05/news/doc4d2…
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.871.057 von witheyn am 16.01.11 19:32:29etwas länger schon funkstille hier... und zudem das uran-explorer debakel seit japan.

der kurs sieht schlecht aus. sehr schlecht. ist ein einstieg zu überlegen?

mit folgender entscheidung ist der bau einer neuen uran-mühle genehmigt ->http://www.cdphe.state.co.us/hm/rad/rml/energyfuels/decision…

eine uran-mühle wurde in den USA seit über 30 jahren nicht mehr gebaut! abgesehen davon gibt es überhaupt nur eine einzige dieser art in den staaten - White Mesa. diese mühle gehört Denison Mines. Energy Fuels hatte vor langer langer zeit einmal Denison um die erlaubnis gebeten, ihre mühle mitbenutzen zu dürfen, aber Denison hat nöö gesagt, woraufhin Energy Fuels auf gut deutsch "am a****" waren.

heute steht in greifbarer aussicht, das Energy Fuels selbst eine mühle bauen wird. die Piñon Ridge Mill soll 2012 in betrieb gehen und 500t/day gestein bei einer lebensdauer von mindestens 40 jahren mahlen. die tagesproduktion kann noch stark gesteigert werden. hm, klingt gut, oder nicht?

die kosten sind riesig und klar und deutlich gesagt: Energy Fuels hat die kohle nicht. wo sollen sie auch über 200 mille für den bau hernehmen...

uran mögen momentan nur schlaue, aber gewissenlose investoren, doch die breite träge masse ist dafür nicht zu begeistern. es wird aber nicht darauf verzichtet - die ami's haben das klar gestellt, die chinesen bleiben eh bei ihren plänen und die inder und südamerikaner wollen und können gar nicht anders. soviel dazu.

hab ich was vergessen? ... ach, genau - Vanadium!
Energy Fuels hat ne menge davon und zudem auch hohe grade. 0,76%/t ist ganz ordentlich, oder was sagen die experten? ich glaube, Vanadium ist letztlich der schlüssel für den erfolg von EF. aber vielleicht bin ich zu früh dran... ich meine, mit einem invest.

noch warten? sagt mir mal jemand seine meinung :D

PW
hat noch nicht gezündet - könnte aber gut was werden. genau wie die anderen uranwerte nach japan gelitten und bei den uranaktien tut sich jett was.
ab auf die watchlist.
So wie es jetzt in der Weltwirtschaft aussieht, dürfte kaum Bedarf für eine neue Uran-Mühle bestehen !
Seht den fallenden Ölpreis !
Noch sind die Banken Deutschlands und Frankreichs nicht gerettet, die Griechen können uns noch in diesem Sommer/Herbst noch viel tiefer in den Keller schicken als Lehmann 2008 !
Hallo

Hab mich heute dazu entschieden, hier mit einer Position einzusteigen.
Der Chart schaut in meinen Augen recht gut aus, und ich denke mal, dass wir das gröbste in Sachen Uran hinter uns haben.

Mal schauen, wie es sich hier entwickelt

Grüße
Da wünsche ich dir viel Glück !
Anfang des Jahres zeigte sich hier ein " Ausreißer " nach oben der durch die Schlampereien in Japan zunichte gemacht wurde. Wer weis warum wir diesen hatten ?
Vielen Dank, das kann man immer brauchen.

Für mich sieht es so aus, als das wir hier einen Boden gebildet haben. Außerdem gehe ich davon aus, dass sich der Uran Markt insgesamt wieder in die andere Richtung bewegt, da definitiv immer mehr Uran in Zukunft benötigt wird.

Somit sehe ich hier auf die nächsten 1 bis 2 Jahre ein recht hohes Potential
....schlimme Tage derzeit !

Aber dieser Wert machte die gestrige Talfahrt schon nicht mehr mit !
Deshalb mein persönliches Fazit jetzt :
Einsteigen !
Bis jetzt halten sich meine Verluste hier in Grenzen, ( von 31,5 auf 30,5 Can Cent, eigentlich nicht der Rede wert ) hoffe sehr dass es hier bald richtig aufwärts geht !
Nicht alle Länder sind so reich wie Deutschland und können es sich leisten ihre Stromerzeugung von Wind und Wasser abhängig zu machen !
Aber mir ham s halt !!!
bei mir sieht es da leider etwas schlechter aus... hatte mich bezüglich der Bodenbildung doch getäuscht.
Kann mir gut vorstellen, dass es jetzt auch noch Richtung 0,25CAD geht, falls das börsliche Umfeld weiterhin so schlecht bleibt. Danach sieht es aber leider erst mal aus.
neues zu EFR-

besonders den markierten Bereich beachten. Hat jemand eine Meinung dazu?

Gruß
Diepau

Appeals Court upholds Piñon Ridge permit

Sheep Mountain focuses legal battle on state
By Benjamin Preston
Associate Editor
Published: Tuesday, December 13, 2011 6:12 AM CST

Energy Fuels’ plans to build a uranium processing mill at Piñon Ridge in Paradox Valley cleared another hurdle last week. The Colorado Court of Appeals decided to uphold a conditional use permit for the mill issued by Montrose County planners. Sheep Mountain Alliance has been chief among the project’s detractors, and led the legal charge to shut down the permit.

“This is an important project for western Colorado, and is going to mean an awful lot of job opportunities in a depressed part of the state,” said Gary Steele, an investor relations officer for Energy Fuels, Inc., the Canadian company slated to develop the project.

In order to obtain the permit from Montrose County, Energy Fuels had to agree to 18 conditions, which covered everything from the quality of uranium processed in the mill to the amount of water it can use. The conditions also include a 500-ton per day processing limit, plant footprint restrictions and a water quality monitoring requirement. The company has seven years to commence construction of the mill before having to go through the permitting process again.

“While those conditions aren’t adequate in our opinion, they’re better than no conditions at all, and they help protect the San Miguel River,” said Jennifer Thurston, a project coordinator with Sheep Mountain Alliance. In the wake of Energy Fuels’ recent triumph, Thurston said that SMA has not yet decided if they will attempt to have the case heard again by the appellate court, or try to push the case up the ladder to the state Supreme Court.

One thing is certain: SMA will pursue legal action against the project by way of the permit Energy Fuels received from the Colorado Department of Public Health and Environment in January. The towns of Ophir and Telluride are co-plaintiffs in that case. Telluride Mayor Stu Fraser said that although Telluride isn’t opposing the mill just for the sake of opposing it, the town council wants to make sure air and water quality standards are as tight as possible.

“We’re at the headwaters of the San Miguel River, and it flows all the way to the ocean,” Fraser said. “Everything we do affects people downstream.”

Fraser also pointed out that the town is expanding its use of Blue Lake —located high in the mountains outside of town — as a water supply. The mill site is located in Paradox Valley in Montrose County, and Fraser said town officials are concerned that air quality problems caused by uranium processing could contaminate Telluride’s water.

“In the summer, dirt floats into [Blue Lake] all the way from Moab,” he said,adding that the town wants to make sure environmental quality and monitoring standards for Piñon Ridge are brought up to date. “A uranium processing mill hasn’t been built in the United States in 25 years, and we’re still under the standards from then.”

The mill issue has caused contention between the county’s east and west ends over the past couple of years. The economically depressed West End has been generally supportive of the project, which Steele said would create 85 mostly locally recruited jobs.

After it negotiates SMA’s state permit lawsuit, Energy Fuels still has to secure financing for the mill’s construction. Steele said the company hopes to have the legal dispute resolved by mid-2012, and aims to have the mill up and running by 2013.

The estimated cost for the project is about $150 million, but Steele said Energy Fuels doesn’t have any of it yet. The company’s tentative plan is to use some of its equity to pay for the mill. The rest is likely to come from a strategic partner in Asia.

“Korea,India and China are the three most active builders of nuclear plants now,” Steele said. “It would almost certainly be one of those three if we put the deal together.”


Montrose County officials applauded the appellate court’s decision, but County Commissioner Ron Henderson wondered why SMA filed the suit to begin with. He said the case cost the county hundreds of hours of staff time, plus litigation fees, the amount of which he did not know.

“We included everyone who would possibly have a say during the permitting process,” he said. “I really don’t understand why Sheep Mountain Alliance filed [these lawsuits]. Iguess it’s the American way, but it wasn’t very productive."
Warum wurde denn der Wert in D vom Handel ausgesetzt ( laut Coba ) ?
In Canada wird gehandelt !
Guten Tag in die Runde!

Seit vorgestern nun Teil von Von Euch, durch meinen Einstieg in Titan Uranium.
Der Chart und die Nachrichtenlage (siehe News gestern und vorgestern) lassen doch positive Signale erkennen.

m. wo bist Du?
Energy Fuels Announces Updated Preliminary Feasibility Study and Improved Economics for Sheep Mountain Project
Toronto, Ontario – March 1, 2012
Energy Fuels Inc. (TSX-EFR) (“Energy Fuels” or the "Company") is pleased to announce that it has completed an update to the Preliminary Feasibility Study (PFS), originally reported by the Company’s wholly owned subsidiary Titan Uranium on April 12, 2010, for Energy Fuels’ 100% owned Sheep Mountain uranium project in Fremont County, Wyoming. All currency amounts reported in this release are quoted in US dollars.
Under the updated PFS, the scenario with the best economics for the Sheep Mountain Project is the concurrent development of both the underground and open pit deposits. This option generates a pre-tax Internal Rate of Return (IRR) of 42%, with a Net Present Value (NPV) of $201 million at a 7% discount rate, and an NPV of $146 million at a 10% discount rate. Initial CAPEX for this option is $109 million.
Capital considerations could result in Energy Fuels modifying the plan that produces the highest IRR in favor of an alternative that initially develops the open pit only, and delays producing the underground deposit until the 5th year of operations. This alternative would require a much reduced initial capital investment of $61 million while still providing positive cash flow; and would generate a pre-tax IRR of 35%, with NPV’s of $174 million at a 7% discount rate and $118 million at a 10% discount rate.
The update to the study was prepared by a group of consultants led by BRS Inc., an independent engineering consulting firm based in Riverton, Wyoming, in collaboration with Western States Mining Consultants and Lyntek Inc. This group also prepared the original PFS.
Steve Antony, President and CEO of Energy Fuels stated, “The results of this updated PFS confirm our view that Sheep Mountain can be a highly productive and profitable project. These economic results are compelling, even in today’s uranium marketplace, and validate the assessment that led to Energy Fuels’ acquisition of Titan Uranium. We are prepared to continue the Sheep Mountain permitting effort to bring the project online as a producing, conventional uranium mine as quickly as possible to monetize these returns for our shareholders.”
Highlights for the most favorable scenario include:
PFS estimates are based on estimated capital and operating costs for a uranium mine, utilizing both conventional open pit and underground mining methods and heap leach recovery, with a maximum annual capacity of 1.5 million lbs. U3O8
The financial model is based on a long term uranium price of $65.00/lb. based on historical average prices over the last three years, and supported by published reports of securities analysts.
Updated Probable Mineral Reserve of 7,453,000 tons at an average grade of 0.123% eU3O8, containing 18,365,000 lbs. eU3O8, compared to the originally reported (April 12, 2010) 6,393,000 tons at an average grade of 0.111% eU3O8, containing 14,186,000 lbs. eU3O8; an increase of 29.6% in Probable Mineral Reserve over the previous PFS.
Initial mine life: 15 years, compared to the originally reported 11 years.
Open pit stripping ratio: 8.1 Bank Cubic Yards per pound mined.
Estimated capital cost: $109 million including allowances for contingency and risk, compared to the originally reported $118 million;
Estimated operating cost: $32.31 per pound recovered, as compared to the originally reported $28.67 per pound recovered;
Estimated pre-tax Net Present Value (NPV) at a 7% discount rate: $201 million, as compared to the originally reported $101 million;
Estimated pre-tax Internal Rate of Return (IRR): 42%, as compared to the originally reported 25%
Estimated pre-tax payback period: 3 years, at a discount rate of 5%, as compared to the originally reported 5 years at the same discount rate
Pre-tax NPV and IRR Sensitivities:
Alternative 1 - Open Pit and Underground
Common Start
Selling Price (USD/pound)
Discount Rate
$60
$65
$70
NPV 5% (Million $)
$ 202
$ 249
$ 296
NPV 7% (Million $)
$ 161
$ 201
$ 240
NPV 10% (Million $)
$ 115
$ 146
$ 176
Pre-Tax IRR
36%
42%
48%
In summary, the primary changes in the updated PFS resulting in these much improved economics are:
Use of a $65/lb. selling price rather than the $60/lb. price used originally
Open pit pounds nearly doubled, based on the increased Probable Mineral Reserve
Mine life was extended by 4 years with the expanded Probable Mineral Reserve
Average grade for the project increased by 11%, from 0.111% to 0.123%
These results update an original Preliminary Feasibility Study prepared by BRS, Inc. on April 8, 2010. An updated Preliminary Feasibility Study supporting these results will be filed on SEDAR within 45 days of this release.
Douglas L. Beahm, PE, PG and Registered Member of the SME, Principal Engineer of BRS, Inc. is an independent Qualified Person as defined by National Instrument 43-101 and has reviewed and approved the content of this press release.
About Energy Fuels: Energy Fuels Inc. is a uranium and vanadium mineral development company. The Company recently acquired Titan Uranium Inc., including the Sheep Mountain Project in the Crooks Gap District of Wyoming. The Company also received a Final Radioactive Materials License from the State of Colorado for the proposed Piñon Ridge Uranium and Vanadium Mill in March 2011. The mill will be the first uranium mill constructed in the United States in over 30 years.
With about 61,000 acres of highly prospective uranium and vanadium properties located in the states of Colorado, Utah, Arizona, Wyoming, and New Mexico, and exploration properties in Saskatchewan’s Athabasca Basin totaling approximately 32,000 additional acres, the Company has a full pipeline of additional development prospects. Energy Fuels, through its wholly-owned subsidiaries, Energy Fuels Resources Corporation, Titan Uranium Inc., and Magnum Uranium Corp., has assembled this property portfolio along with a first class management team, including highly skilled technical mining and milling professionals based in Lakewood and Naturita, Colorado and Kanab, Utah.
This news release contains certain "Forward-Looking Statements" within the meaning of Section 21E of the United States Securities Exchange Act of 1934, as amended and “Forward Looking Information” within the meaning of applicable Canadian securities legislation. All statements, other than statements of historical fact, included herein are forward-looking statements and forward-looking information that involve various risks and uncertainties. There can be no assurance that such statements will prove to be accurate, and actual results and future events could differ materially from those anticipated in such statements. Important factors that could cause actual results to differ materially from the Company's expectations are disclosed in the Company's documents filed from time-to- time with the British Columbia, Alberta and Ontario Securities Commissions.
For further information please contact
Energy Fuels Inc.
Gary Steele
Investor Relations
Phone No.: (303) 974-2140
Toll free: 1-888-864-2125
Email: investorinfo@energyfuels.com
Website: www.energyfuels.com
Energy Fuels Completes Acquisition of Titan Uranium
Toronto, Ontario – February 29, 2012
Energy Fuels Inc. (TSX-EFR) (“Energy Fuels” and Titan Uranium Inc. (TSXV-TTU) (“Titan”) are pleased to announce that a Certificate of Arrangement giving effect to the Plan of Arrangement between Energy Fuels and Titan was issued today. Titan is now a wholly-owned subsidiary of Energy Fuels.
Under the Arrangement, Energy Fuels issued an aggregate of 89,063,997 common shares in exchange for all of the 130,976,467 issued and outstanding common shares of Titan, on the basis of 0.68 of an Energy Fuels common share for each whole Titan common share. In addition, up to 14,926,881 common shares of Energy Fuels are reserved for issuance upon exercise of warrants previously issued by Titan. Full details of the transaction are set out in Energy Fuels’ Management Information Circular dated January 10, 2012 issued in connection with Energy Fuels’ annual and special meeting of shareholders held on February 10, 2012.
The common shares of Titan are currently halted from trading on, and will be delisted from, the TSX Venture Exchange.
This news release and the information contained herein does not constitute an offer of securities for sale in the United Sates and securities may not be offered or sold in the United States absent registration or exemption from registration.
Neither TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.
For further information please contact
For Energy Fuels Inc.
Stephen P. Antony, President & CEO
Phone No.: (303) 974-2140
Email: s.antony@energyfuels.com
For Titan Uranium Inc.
Chris M. Healey
Phone No.: (604) 925-1810
Email: cmhealey@titanuranium.com
The Company also received a Final Radioactive Materials License from the State of Colorado for the proposed Piñon Ridge Uranium and Vanadium Mill in March 2011. The mill will be the first uranium mill constructed in the United States in over 30 years.
Weis jemand wann die Anteile von Titan umgebucht werden und im welchen Verhältnis. Habe von der Bank bis jetzt keinerlei Infos erhalten.
Danke.
Das wird mit Sicherheit dauern.
Tippe mal auf 2 - 3 Wochen. (So lange hat es bei einem anderen Wert gedauert)
Das Verhältnis ist 1 (Titan Uranium) zu 0,68 Energy Fuels.

Hoffen wir mal, dass wir nach dem Umtausch besser dastehen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.841.290 von admico am 02.03.12 15:17:13Danke. Da kann ich jetzt nur warten und auf eine positive Entwicklung hoffen.
Respekt, da lässt einer nix anbrennen: 81 Stück in Frankfurt eingesammelt. ;)
Ich bin schon noch da ,aber es passiert ja nichts worüber sich zu schreiben lohnt. :)
Am besten einfach abwarten bis die Aktie wieder steigt. :)

CU Reiner
Das ist halt die Frage: Hau ich das Teil raus und stecke das Geld in was Aussichtsreicheres, oder sitze ich die Sache aus?
Denn gerade die Tatsache, dass hier so gar nix mehr kommt, gefällt mir nicht sonderlich....
Ok, ich halte ;)

Energy Fuels Inc. and Denison Mines Corp. Announce Transaction to Create Leading US Uranium Company

http://www.benzinga.com/news/12/04/2500827/energy-fuels-inc-…
scheint sich wieder im Aufwärtstrend zu befinden das Papier in Toronto.
verläuft oberhalb der 9-tgl u. wobei diese nach oben läuft -u. auch der Parabolic SAR noch oben läuft.:rolleyes:
Charttechnisch gesehen muß die rote Linie jetzt genau mit Argusaugen beachtet werden.:rolleyes:
http://tmx.quotemedia.com/charting.php?qm_page=65167&qm_symb…
Sollte diese ihren Abwärtstrend in eine Steigende ändern würde dies normalerweise auf eine anhaltende neue Trendrichtung schließen lassen. ( :cool: )
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.069.094 von sharepicker321 am 21.04.12 08:57:01Hallo Uranier,

hier mal was zum Thema Uranpreis.

http://www.godmode-trader.de//nachricht/Im-Markt-fuer-Uran-d…

Klingt ja nicht schlecht 80 US $ pro Pfund,
aber bis dahin erstmal abwarten.

Wünsche allen noch einen schönen 1. Mai

CU

Reiner:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.107.552 von reiner2605 am 01.05.12 16:16:53Hallo Uranier,

was ist denn da los?
Ein + von 18% hat man ja nicht alle Tage. :)
Auf weiter steigende Kurse.

CU Reiner :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.906.696 von ernestokg am 06.08.11 21:19:43glaube eher dass Rohstoffaktien erst wieder steigen koennen wenn wenn irgend welche Leitzinsen wieder angehoben werden. -bis dahin eher Tote Hose.:rolleyes:
lesen:

Buy Denison Mines Because Of The Acquisition

http://seekingalpha.com/article/628861-buy-denison-mines-bec…

Auszüge:

[...]
Once the reorganization is complete, EFR will become the largest 100% U.S. pure-play uranium producer as well as one of the largest holders of National Instrument 43-101 compliant U.S. based uranium. 2012 production forecasts for the company total more than 25% of U.S. total production estimates.

[...]

According to the company presentation on a post transaction pro-forma basis, EFR trades at a price of roughly .25 of its NAV. This supports management's assertion that once the markets better understand the new EFR, it will garner a higher valuation commensurate with other leading U.S. based developer/producers. Based on those comparisons it has the potential to trade 2-4x higher than today's prices or between $.50-1.00/share. The fact that analysts like RBC's Adam Schtzker believe that Denison sold its U.S. assets below net asset value further reinforces mine and management's belief that the newly formed EFR.TO is dramatically undervalued.
Komischer Tag heute...

Kurs-Range von 0.22 bis 0.25CAD bei einem Volumen von 672 000 (Average Volume ist 286 000)!
Fast ausgeglichenes B/S-Verhältnis.

Kann damit irgendwie nix anfangen, aber das hohe Volumen verwirrt mich doch etwas.

Hier der 1-Monats-Chart:
Oha...dann warten wir mal auf das Public Hearing:

Judge Issues Ruling in Case Challenging Issuance of Radioactive Materials License for Pinon Ridge Mill

http://www.marketwire.com/press-release/judge-issues-ruling-…
Editorial: Moving forward on Colorado uranium mill

http://www.denverpost.com/opinion/ci_20868305/editorial-movi…

Das kann sich echt noch ziehen, wenn ich das richtig interpretiere:

So Denver District Judge John McMullen ordered the health department to convene such a hearing "within 75 days of July 5," and then to make a decision on whether to approve the permit within 270 days after that.

:mad:
Heftiger Abverkauf in den letzten beiden Tagen:



Ob da schlechte News bzgl Minengenehmigung im Anflug sind? :eek:
Was ist hier los? An welche Bude sind hier die Denison-Assets verkauft worden?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.353.709 von TomLong am 04.07.12 22:54:36Siehe oben. EFR hat derzeit etwas Probleme mit der Genehmigung seiner Mine.
Sollte dies aber final genehmigt werden, dann sollte es hier nachhaltig steigen.

Aber weisst: Wenn das Wörtschen "wenn" nicht wär... ;)

Bin dennoch guter Dinge, auch wenn ich mir einen NAchkauf derzeit gespart habe.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.353.746 von Kongo-Otto am 04.07.12 23:09:37Mal sehn wo hier der Boden ist, EFR ist bald auf 3-Jahrestief!
Ein Nachkauf drängt sich wohl derzeit nicht auf.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.371.647 von TomLong am 10.07.12 21:38:15Problem ist, dass ich hier nen Kurs von 0,30€ habe (habe damals TUE zu einem eher ungünstigen Zeitpunkt gekauft gehabt....verdammichtes Fukushima), d.h. ich MUSS irgendwann nachkaufen. :p

Aber ich warte mal, ob ich die Tage noch was für 0,10€ bekomme....
Hallo Leute,

hier mal ein interessanter Artikel über Uranpreise.

http://www.financial.de/kolumnen/japan-setzt-wieder-auf-kern…

Wenn ich nicht gerade durch meinen Karibikurlaub so knapp bei Kasse wäre würde ich nachkaufen. :)

CU Reiner
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.374.141 von reiner2605 am 11.07.12 14:27:07Hallo Jungs und Mädels,
Hallo Otto,

ab heute bin ich auch hier mit an Bord, ungewollt, aber wie es aussieht - morgen dann gleich mal im Plus!:lick:

Ihr habt nun Einen mehr der die Daumen für EFR drückt - könnt Euch drauf verlassen. :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.375.293 von Pyromorphit am 11.07.12 18:24:26Willkommen im Club!
D.h. du wirst deine Shares halten? :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.375.359 von Kongo-Otto am 11.07.12 18:37:28... klar bleib ich und werd´irgendwann die ungerade Summe, die ich habe nach oben hin klattmachen.;)

Otto - find ich gut. (Schleichwerbung)
Sieht danach aus, dass viele DML-Shareholder ihre Aktien weiterhin abwerfen:



Wäre "nett", wenn die 0.14CAD halten würde.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.384.958 von Kongo-Otto am 13.07.12 21:06:03Hallo Kongo Otto,

" Sieht danach aus, dass viele DML-Shareholder ihre Aktien weiterhin abwerfen:"

Du mußt das positiv sehen. Das gibt nur günstige Nachkauf Kurse.:)
hey kids,

würd sich einer hier mal dankenswerterweise die mühe machen, mir eine kleine zusammenfassung über den stand der dinge bei dieser company zu geben?! hab nur das upside bei versant gesehen und die tatsache, dass die klitsche schon im developmentbereich sein soll. wär arg lieb...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.409.659 von sabinho am 21.07.12 09:01:24ich geb dir mal was zu lesen, was die Lage ganz gut zusammenfasst:

http://www.theenergyreport.com/pub/co/636

Nochmal gekürzt:
- EFR hat letztes Jahr Titan Uranium übernommen und so seine Liegenschaften massiv ausgebaut

- 2012 wurden die US-Liegenschaften von Denison übernommen

- da man von Denison auch die White Mesa Mill übernommen hat, kann man zeitnah mit der Produktion anfangen

Zitat von oben genannter Seite:
[...].the acquisition of Denison's U.S. assets is a 'game changer' for Energy Fuels, as it will create a 100% pure-play U.S. uranium producer that will account for over 25% of estimated U.S. uranium production and hold 49.8 Mlb of Measured and Indicated U3O8 resources as well as 17.9 Mlb of Inferred U3O8. . .the acquisition of the 2 Ktpd White Mesa mill will effectively shorten the development timelines for Energy Fuel's 1.8 Mlb U3O8 Energy Queen mine in Utah and the 3.1 Mlb U3O8 Whirlwind mine in Colorado."

- die EFR-eigene Mine stockt derzeit etwas, da es massive Proteste der Bevölkerung gibt und somit die Genehmigung noch auf sich warten lässt. Entsprechende Artikel hatte ich hier im Thread gepostet.

- die Verzögerung ist nun aber sekundär, da man durch Denisons Mühle ja eine Produktionsstätte hat

Ergo ist EFR für mich ein potenzieller Rallye-Kandidat, der aus dem Schatten der anderen US-Uranies (URZ und UEC) hervor schießen könnte!

Kurs leidet derzeit halt massiv unter der Verwässerung durch die "Denison-Share", und natürlich auch deshalb, weil viele DML-Aktionäre sofort ihre EFR-Share geschmissen haben (war zumindest mal eine Vermutung auf stockhouse.com).



Spannend werden die Zahlen, die wohl Anfang August kommen sollen.
Denn ich denke, dass hier nochmal einiges an Kosten hochkommen könnte und man wird sehen, wie es mit dem Cash-Bestand aussieht.

Ich warte hier hier eigentlich nur noch auf den einstelligen Bereich, dann wird nochmal nachgelegt (muss meinen Kurs drücken, da ich an EFR durch die Übernahme von TUE gekommen bin und ich TUE bereits vor Fukushima hatte, wenn du versteht ;) ).

Ich hoffe das bringt etwas Licht ins Dunkel. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.410.633 von Kongo-Otto am 21.07.12 19:42:20Hallo Leute,

das liest sich ja ganz gut.
Kongo Otto ich bin schon seit UPC Zeiten dabei, dann wurde die von Titan Uranium übernommen und jetzt bin ich hier. :)
Ich bin auch Kummer gewohnt.:)
Aber jetzt scheint sich ja was zu bewegen.
Jetzt muß nur noch der Uranpreis nach oben gehen und alles wird gut.:)

CU Reiner :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.412.185 von reiner2605 am 22.07.12 22:10:18Hallo Uranier,

News, http://www.energyfuels.com/.

Energy Fuels hat sich 22 Millionen Dollar über Schuldverschreibungen besorgt. Es soll wohl bald losgehen.:)

CU Reiner
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.410.633 von Kongo-Otto am 21.07.12 19:42:20... danke für den Kurzbericht Otto.:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.421.486 von reiner2605 am 25.07.12 11:44:27...Schuldverschreibungen zu einem Wandelpreis von 0,30 Euro je Aktie zu irgendeinem Zeitpunkt vor der Erlösung oder Fälligkeit.

Wie es aussieht, hast Du Recht reiner2605 und dazu noch zu ganz guten Konditionen. :lick:
Hallo zusammen,
scheint so, als ob Bewegung in den Kurs kommt. Sieht jedenfalls im Vergleich zu den letzten Monaten mal wieder richtig gut aus, was sich da in Canada und den USA bei höheren Umsätzen am Kurs getan hat.

Habe mich seit ca. einem Jahr nicht mehr mit dem Wert beschäftigt (da wars ja noch Titan Uranium) und habe mir in den letzten Tagen wieder eine Beimischung in mein Depot gelegt. War hier schon 2 X investiert, mit bisher gemischten Erfahrungen.

Denke aber auch, dass hier in den kommenden Wochen/Monaten final die Weichen gestellt werden könnten. Sehe ich wie Du Kongo-Otto, dass der Wert mit etwas Glück eine spekulative Cash-Kuh werden könnte. Drücke uns allen jedenfalls die Daumen. Verdient hätten wir es ja, wenn wir schon so lange darauf warten ...
Langsam kommen mir echt die Tränen, aber diesmal Freudentränen!



so darf es gerne bei all meinen Werten laufen! :kiss:

Morgen muss man mit einer kleinen Korrektur rechnen.
Weitere Korrektur dann in den kommenden Tagen, da sie sich langsam dem überkauften Bereich nähert.

Alles andere sehen wir dann.
Bin jedenfalls erstmal froh, dass hier leben rein kommt und dass ich Mitte Juli nochmal ordentlich nachgekauft hatte.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.443.117 von Kongo-Otto am 31.07.12 20:59:33Hallo Kongo Otto,

ich glaube morgen noch nicht an eine Korrektur.
Schlusskurs in Amerika 0,216 Dollar.
Das heißt wir starten morgen mit mindestens 0,17 Euro.
:laugh:
Ist aber nur meine Meinung.
Ich kann mich auch irren.
:)

CU Reiner :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.443.380 von reiner2605 am 31.07.12 22:13:36Was heisst hier "Korrektur"?

Nach oben korrigieren, sehr wahrscheinlich, nach den fundamentalen Daten wird's auch allerhöchste Zeit ;)

Strong support... :D

Schöne Grüße, O.D.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.443.495 von OnkelDilbert am 31.07.12 22:47:10Das war keine Korrektur, das war nur ein kurzes Luft holen.
In Amerika schon wieder 0,22 $ das sind 0,177 € :)

Die Rallye geht weiter. :laugh:

Allen ein schönes Wochenende

CU Reiner :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.443.117 von Kongo-Otto am 31.07.12 20:59:33... Otto - Du hast es wieder mal gewusst!

Schön Dich hier dabei zu haben. :yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.456.276 von Pyromorphit am 03.08.12 22:31:50Danke. :look:

Versant Partners: Uranium Reaction August 2, 2012

http://www.versantpartners.com/pdfFiles/20120802Uranium.pdf

EFR wird nun brav als Produver geführt! :cool:

Mal sehen wie lange die Korrektur geht.
Volumen scheint wieder zu fallen.

Evtl. leg ich nochmal nach, wenn ein Boden in Sicht ist. :p

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.477.167 von Kongo-Otto am 09.08.12 20:03:08Otto - sag mir Bescheid, wenn es mit dem Boden so weit ist - ich muss auch noch aufrunden.:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.487.483 von Pyromorphit am 13.08.12 15:44:10gute Frage, ich sehe uns gerade ein wenig am Scheideweg:



Einerseits sind die Indikatoren negativ und sprechen eher für fallende Kurse,
andererseits hält man sich noch im oberen Bollinger Band und die 50-Tage-Linien sind in greifbarer Nähe.
Des Weiteren könnte man es schaffen, dass die Stochastic dreht.

Zudem gefällt mir ganz gut, dass bei fallenden Kursen das Volumen zurückgeht und dennoch die Zukäufe dominieren!

Da ich mir also selbst unsicher bin und Charttechnik in den Tagen und bei so kleinen Werten nur bedingt funktioniert, sage ich für mich: Halten und warten, welche Richtung es einschlägt...grün oder rot..... :)
Mal eine Verständnisfrage in die Runde. War i. d. l. Jahren immer mal wieder in Titan Uranium investiert. Ein Explorer, der bisher noch nicht gefördert hatte und somit nur Geld verbrannte. Bei Titan Uranium hatte ich auf dem Schirm, dass ab ca. 2014 die Uranförderung gepant war.
Nach der Übernahme durch Energy Fuels sieht das Blatt doch deutlich anders aus. Hier steht doch (wenn nicht wieder irgendwas passieren sollte) die Förderung doch quasi schon in den Startlöchern. Sollte jetzt noch der Uranpreis steigen (wovon auszugehen ist), müßte es doch zu einer Neubewertung der Aktie kommen.

Kann mir hier vielleicht einer was zu sagen, da ich mich mit Energy Fuels bisher wenig beschäftigt habe.

Danke.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.491.293 von wpserve am 14.08.12 13:20:04Energy Fuels ist de facto bereits Produzent (wird z.B. auch bei Versant Partners (Link habe ich vor ~1Woche hier gepostet) als Produzent geführt).

Man hat die US-Liegenschaften inkl. Mine von Denison übernommen, wodurch man zeitnah mit der Produktion anfangen können sollte.
Die eigene Mine bzw. Verarbeitungsanlage von EFR hängt noch an einem Bürger-Protest, bei dem die Entscheidung noch aussteht.

Heißt, dass hier die Aussichten ansich sehr gut sein sollten.
Deshalb sind wir hier auch recht optimistisch, dass man nach Produktionsbeginn andere Kurse sehen wird.

Dass ein Interesse an EFR vorhanden ist, zeigt auch das Käufer-Volumen in den letzten Tagen und Wochen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.491.693 von wpserve am 14.08.12 14:44:08Energy Fuels Completes First Uranium Sales

http://finance.yahoo.com/news/energy-fuels-completes-first-u…

[...]
"With the completion of these shipments, Energy Fuels has become a uranium supplier and the largest active conventional uranium producer in the United States," commented Stephen Antony, President and CEO. "We have an experienced operations team in place and the successful completion of these yellowcake shipments demonstrates our ability to produce and deliver product, and realize positive cash flow from operations.
[...]


:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.497.266 von Kongo-Otto am 15.08.12 18:12:33... Otto, das sind doch gute Nachrichten!

Ich geh also davon aus, das in dem ganzen Kurvenwirrwar nun der grüne Weg in Frage kommt! :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.497.515 von Pyromorphit am 15.08.12 19:22:27Leider hat das Abrutschen auf die 0.185CAD heute wohle eine Welle an Gewinnmitnahmen ausgelöst:

Habe mir am freitag mal ein paar gegönnt. Sollte doch als produzet was werden.
Zitat von Montekaolino: Habe mir am freitag mal ein paar gegönnt. Sollte doch als produzet was werden.


Davon gehe ich auch aus. Sonst wäre ich i. d. l. Wochen nicht auch wieder eingestiegen. Es sind aber immer noch die Nachwehen von Fukushima zu spüren. Alle Uranwerte sind ja in die Knie gegangen.
Was hier m. E. aber noch fehlt, ist ein deutlicher Anstieg des Uranpreises, damit u. a. auch EFS nachhaltig Gewinne erzielen kann.
Der heutige Uranpreis und die Zurückhaltung bei den Investoren verhindern hier aus meiner Sicht derzeit höhere Kurse.
Wird sich aber hoffentlich bald ändern. Die weltweite Urannachfrage ist ja vorhanden und wird voraussichtlich auch weiter ansteigen ...
... aus FOREXPROS


Wer füllt die 24 Millionen Pfund Uran Versorgung Gap: David Talbot
Mit The Energy Report | Rohstoffe | Aug 15, AM 2012 10:36 GMT | Schreibe einen Kommentar

The Energy Report
Artikel (17)
Artikel

David Talbot von Dundee Securities sieht die Gezeiten steigt in die Uran-Märkten, aber nicht jeder Aktienkurs in-Schritt erholen. Talbot Strategie ist auf eine gute Geschichte zu konzentrieren, und er hat Uran-Exploration, Entwicklung und Produktion Unternehmen mit überzeugenden Wachstums-Profile identifiziert. In diesem exklusiven Interview mit The Energy Report , erklärt Talbot, warum Investoren Positionen aufbauen sollten, während der Spot-Preis ist immer noch schleppend. The Energy Report: In Ihrem letzten Interview: "Die Uranium Industry Is Alive and Well" Deutschland und Japan sah bestimmt zu verschieben weg von Kernkraft. Jetzt sieht es aus wie Deutschland ist mit zweiten Gedanken über seine Pläne zum Herunterfahren alle Kernkraftwerke bis 2022, und Japan hat einen Reaktor gestartet, mit mehr kommen. Was ist Ihre allgemeine Industrie Sicht zu diesem Zeitpunkt? David Talbot: Wir sind immer noch auf der Uran-Branche bullish, da die Atomindustrie vorwärts bewegt und die Nachfrage ist etwas vorhersehbar verhalten. Das Angebot wird den Unterschied machen in der Welt. Die US / Russland Megatons to Megawatt Programm off-line gehen im Jahr 2013, was 24 Mio. Pfund (MLB) von sekundären Versorgung aus der Gleichung entfernen. Inzwischen gibt es fünf weitere Reaktoren in Planung oder Bau Phasen global als es vor der Katastrophe in Fukushima aufgetreten. Es gibt 430 Reaktoren in Betrieb weltweit und 160 Reaktoren werden jetzt geplant. Der Trend ist klar: Es gibt immer noch Wachstum in Kernenergie. Auf der Angebotsseite, die Welt 176,7 Mlb von Uran verwendet jedes Jahr, nach Angaben der World Nuclear Association. Die Reaktoren im Bau allein für einen 13% igen Anstieg in der Nachfrage Rechnung zu tragen, annähernd 200 Mlb von Uran benötigt jährlich. Dies gilt nicht in allen Reaktoren in Planung Faktor. Bergbauunternehmen passen nicht, dass kurz-bis Mid-Term sie höhere Uranpreise brauchen, um in größerem Maßstab und in der Regel low-grade Projekte wirtschaftlichen und Bergleute sind optimistisch, dass passieren wird. Uranium Exploration stiegen auf etwa 2 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr weltweit. Wie für Deutschland, seine Forderung macht nur 9 Mlb ein Jahr oder etwa 3% der weltweiten Nachfrage im Jahr 2020. Ich glaube, seine Regierung habe überreagiert, und es wird offenbar mit zweiten Gedanken, basierend auf ökonomischen Realitäten. Wir glauben nicht, Deutschland Meinung zur Kernenergie hat sich viel geändert. Aber das Land ist mit steigenden Strompreisen und dem Druck durch die Industrie zu kämpfen. Schließlich zählt China. Seine 15 Reaktoren produzieren jetzt nur 2% seines Stroms, und es gibt 26 Reaktoren im Bau und 51 weitere geplant. Im vergangenen Jahr produzierte China nur 10% der Elektrizität, dass die US-Reaktoren. Es nutzt bereits 17 Mlb pro Jahr, und diese Zahl wird schnell steigen und im Einklang mit den US-Zahlen in den nächsten sieben Jahren. Die Nachfrage aus China ist eine große Triebkraft für die Industrie. Während wir glauben, dass erneuerbare Energien sollten ein wachsender Teil des Energiemixes sein, sie sind intermittierenden Erzeugung Quellen und können nicht unbedingt behandeln einen großen Teil der Grundlast Nachfrage. Viele alternative Energiequellen sind noch in den Kinderschuhen und teuer. TER: So, trotz der negativen Gedanken über Atomkraft, es ist wirklich die einzige Alternative zu Kohle an dieser Stelle, anderes als Erdgas. DT: Ich denke schon. Wir sehen viel mehr Erdgas in diesen Tagen, vor allem in Japan, die verbringt etwa $ 100 Millionen (M) ein Tag, an Energieimporten. Wenn Japan will seinen Weg des Lebens zu halten, ist es wirklich müssen die Reaktoren wieder einschalten oder riskieren Arbeitsplätze. Ein paar Reaktoren gestartet und zwei weitere Neustarts in der Diskussion. Ich denke, das wird Boost Stimmung in der Branche zu helfen und letztlich erhöhen Uran Nachfrage, die Spotpreise von der aktuellen US $ 49.50/lb Ebene zu verbessern. TER: Was sind Ihre Erwartungen für die kurzfristige Uranpreise? Selbst große Unternehmen wie BHP Billiton Ltd (BHP: NYSE; BHPLF: OTCPK) und Cameco Corp (CCO: TSX, CCJ: NYSE) haben Probleme Rechtfertigung ihrer jeweiligen Olympic Dam und Kintyre Projekte. DT: Das Angebot / Nachfrage-Gleichgewicht Die mittel-bis kurzfristige may Auswirkungen Preisgestaltung. BHP kündigte eine Entscheidung Expansion in Olympic Dam zu verzögern, um mindestens ein paar Jahre. Die anfänglichen erwarten würde Expansionen Produktion gebracht haben bis zu etwa 20 Mlb von etwa 8,8 Mlb aktuell. Kürzlich warnte Cameco, dass die steigenden Kosten und mittelmäßige Uranpreise haben ihre Kintyre Projekt in Australien unwirtschaftlich gemacht. Cameco noch forcieren, muss aber rund $ 67/lb ausgeglichenes durch den geplanten Produktionsstart im Jahr 2015. Das ist ein weiterer 6 Mlb von Uran zu liefern in der Luft. Cameco muss einige Akquisitionen seine Double U-Strategie Produktionsziel von 40 Mlb bis 2018 zu erreichen, was würde teilweise ersetzen die verlorene Megatons to Megawatt. Früher in diesem Jahr, Paladin Energy Ltd (PDN: TSX, PDN: ASX) verschoben ihre Bühne vier Erweiterung Langer Heinrich, bis die Preise steigen. Dass die Erweiterung würde fast doppelt Minenproduktion von 5,2 Mlb etwa 10 Mlb jährlich. Diese drei Projekte allein insgesamt etwa 23 Mlb, die 64% mehr Uran, als Cameco Cigar Lake ist geplant, jährlich zu produzieren. Jeder von ihnen erinnert uns daran, dass viele Projekte sind einfach nicht zu aktuellen Uranpreise wirtschaftlichen und etwas zu geben hat. Die Stromversorgung Defizit Aufwärtsdruck auf die Preise ausüben, schließlich macht Projekte wie Kintyre mehr machbar. Wir werden froh sein, wenn jährliche Uranproduktion erreicht 180 Mlb 2020. Und das würde erfordern nachhaltige Spotpreise von $ 70-80/lb. Unsere aktuellen Prognosen für das nächste Jahr und 2014 sind $ 70/lb und $ 67/lb mit einer langfristigen Prognose ist $ 65/lb. TER: Wie haben sich die Uran-Aktien durchgeführt in diesem Jahr? DT: Aktien im Allgemeinen wirklich ausgeschaltet, da die gelöschte Anfang des Jahres. Als Gruppe sind Uran Aktien um etwa 30% year-to-date und viel von der Abwärtsbewegung Maßnahmen, die innerhalb der letzten 3-Monate. Diese Unternehmen haben unter dem gleichen Druck wie der breitere Markt ist, mit geringer Liquidität europäischen Schuldenkrise Sorgen. Auf lange Sicht, ich denke, die Produzenten werden die Entwickler zu übertreffen. Aber in den letzten paar Wochen haben wir einige Bewegung in den kleineren Beständen gesehen, ohne klaren Sieger zwischen Produzenten, Entwickler oder Forscher. Aber so hart der Markt ist, muss man gute Geschichten holen, und jetzt haben wir ein paar Vorschläge für jede dieser Kategorien. TER: Paladin Energy wurde zeigt einige ziemlich aufregende Produktion Ergebnisse, aber die Aktie weiterhin schmachten und Jetzt gibt es einige Übernahmegerüchte im Umlauf. Was ist die Situation dort DT: Paladin ist unser Top-Produzent holen. Wir haben ein Buy-Rating auf die Aktie mit einem $ 2,65 Kursziel. Gerade jetzt, wie wir das, was wir sehen. Wir denken, das Unternehmen hat sich wirklich um die Ecke mit guten Stückzahlen, ein starker Trend, Ressourcen Wachstum, Weiterentwicklung der Pipeline, den Verkauf von Vermögenswerten und strategische Allianzen, werden in Kürze erwartet eingeschaltet. Diese Allianzen könnten nicht nur zur Verbesserung der Bilanz, aber es könnte auch einen Mehrwert für die Projekte, die sich noch in der Pipeline. A Bloomberg Artikel im letzten Monat vorgeschlagen, dass Paladin ein Übernahmeziel auf diesen Ebenen ist. Wir denken, dass potenzielle Käufer könnte Cameco, Rio Tinto Plc gehören (RIO: NYSE; RIO: ASX; RIO: LSE; RTPPF: OTCPK) Uranium One Inc. (UUU: TSX) oder andere hochrangige Bergleute suchen, um in der Uran-Platz zu bekommen . Wir haben ein Buy-Rating für Uranium One und $ 4,50 Kursziel. Aber ich denke, dass Paladin wird den ersten Schritt mit strategischen Allianzen zu schmieden, bevor irgendetwas anderes passiert. TER: Was denken Sie, ist die wahrscheinlichste strategische Allianz? DT: Es wird wahrscheinlich ein JV in Mount Isa in Queensland, Australien . Das ist eine potenziell große Operation, die etwa 5 Mlb produzieren könnte jährlich, sondern es geht um ein großes Preisschild haben, wahrscheinlich gut über $ 500M. Ich konnte sehen, Paladin Verkauf einer Minderheitsbeteiligung an diesem Projekt nach oben von $ 350M zu erhöhen, bringt in einem Partner, verantwortlich für seinen Anteil an Investitionen ist. Das würde helfen Rückgang Finanzierungsrisiken und der Cash generiert könnte wirklich einen Bissen von Paladin Schulden. Die andere Möglichkeit ist hier eine strategische Allianz einen Wert in der Mine Ebene zu erschließen. Kayelekera und Langer Heinrich sind zwei der ganz wenigen Uranminen überall in der Welt in den letzten 20 Jahren gebaut und laufen nun an oder nahe Kapazität. Ich bin sicher, es gibt eine asiatische Utility irgendwo, dass bei der Gelegenheit dem Eigentum an einer dieser Minen durch eine Abnahmevereinbarung teilen und haben Zugriff auf die Produktion in den nächsten 25-30 Jahren zu springen würde. TER: Es gibt auch einige M & A Aktion hier in den USA im April, Energy Fuels Inc. (EFR: TSX) machten einen Deal, um alle Denison Mines Corp 's (DML: TSX; DNN: NYSE.A) erwerben US Uranabbau Bergbau Vermögenswerte und Operationen. Wo ist, dass seitdem verschwunden? DT: Energy Fuels hat von ein paar Angebote wie die zweitgrößte Uran-Produzent in den USA entstanden, mit einer Ressource von 70 Mlb. Wir haben ein Buy-Rating für die Aktie und einen $ 0,90 Kursziel. Sie kauften die White Mesa Mühle von Denison, das einzige Betriebssystem herkömmlichen Mühle in den USA ist, sowie mehrere Minen. Dies ersparte Energy Fuels über $ 150M indem nicht auf seine eigene Mühle, wo sie gerade erhielt seinen NRC-Lizenz in Colorado zu konstruieren. Synergien mit Projekten in Utah, Colorado und Arizona könnte füllen, dass Mühle, halten die Kosten so niedrig wie möglich sein. Das ist sehr wichtig, weil diese kleineren Minen im Südwesten der USA zu höheren Betriebskosten neigen. Wir sehen Energy Fuels als eine gute Gelegenheit mit Cash-Flow und erhebliche Hebelwirkung auf steigende Uranpreise. Es ist die Vorbereitung seiner Pipeline von Projekten mit zwei Minen, die bereits zugelassen sind, Whirlwind und Energie Queen. Pinenut auch nähert Produktion innerhalb eines Jahres. Das Management-Team hat Betriebserfahrungen mit der alten Energy Fuels nuklearen Unternehmen und seine Sheep-Mountain-Projekt in Wyoming könnte diese Firma zu einer ganz neuen Ebene zu bringen. TER: Es gibt auch einige Übernahme Drama mit UEX Corp (UEX: TSX) und Cameco, wie Cameco nicht in ihr Angebot für Hathor. Was ist das neueste auf diese Situation? DT: Wir haben eine Kaufempfehlung für UEX und $ 1,85 Kursziel. Dies ist unser Favorit Entwicklungsgeschichte richtig. Cameco hat verlieren ihr Angebot für Hathor, und es muss eine Akquisition seine Produktionsziele von 40 Mlb bis 2018 erfüllen zu machen, wie wir bereits erwähnt. UEX hat Projekte im Athabasca Basin und Cameco ist der größte Aktionär mit 23% der Lager. Früher in diesem Jahr hat Cameco viel Aufhebens, wenn UEX versucht, eine Aktionärsrechte Plan umzusetzen, weil Cameco wirklich geglaubt, das würde verletzt haben einige ihrer Bezugsrechte, wenn UEX wurde in der Mitte der 2000er Jahre drehte. Cameco an einer UEX Kapitalerhöhung in diesem Jahr, und gegen seine UEX Bord Vertreter zu ersetzen, wenn er im Ruhestand. So gibt es Anzeichen dafür, dass Cameco noch interessiert UEX. Aber wir sind nicht sicher, wenn eine mögliche Übernahme passieren kann. UEX die Hidden Bay etwa 40 Mlb ca. 4km entfernt von Cameco Rabbit Lake Mühle. Ein Tagebau-Betrieb auf dem Grundstück könnte letztlich als Bergeentsorgungseinrichtung, die etwas Cameco Rabbit Lake Mühle in den nächsten Jahren brauchen, ist zu handeln. UEX hat auch 49% der Anteile an der Weltklasse-88 Mlb Shea Creek-Projekt im Westen, die leicht zu Cameco-Pipeline hinzugefügt werden könnten. Cameco ist wahrscheinlich das beste Unternehmen in der Welt, um diese hochwertigen, besonders tiefe Lagerstätten zu entwickeln, und möglicherweise Partner mit AREVA (AREVA: EPA). UEX ist einer unserer Lieblings-Entwickler Geschichten, mit hochwertigen Bohrergebnisse Fortsetzung von Shea Creek. Auf kurze Sicht wird Hidden Bay in Entwicklungsstadien bewegt sich mit geotechnischen, geochemischen und metallurgischen Untersuchungen im Gange. TER: Sie Coverage im Mai auf U3O8 Corp (UWE: TSX.V; OTCQX: UWEFF). Was wissen Sie über die man gerne? Und warum hast du dich entschieden zu starten abdeckt es jetzt? DT: Wir haben eine Kaufempfehlung und ein spekulatives Risiko-Rating auf U308 Corp, aber kein Kursziel gerade jetzt, da wir erwarten ein wenig mehr wirtschaftliche Informationen um diese Firma zu ein bisschen mehr derisk . Dies ist ein kleines Unternehmen mit vielen beweglichen Teilen. Es hat drei Projekte, von denen jede wahrscheinlich halten könnte eine Junior-Explorations-Unternehmen. Wir holten Abdeckung, wie wir mehr aufgeregt über die Aufwärtspotenzial durch seine Multi-Element-Flaggschiff Berliner Projekt in Kolumbien angeboten wurde. Die aktuelle Ressource umfasst nur die südlichste drei Kilometer von einem bekannten 10 1/2 km langen Sandstein Trend. Es ist ein Irrglaube, dass es hier ein schwarzer Schiefer Lagerstätte ist. Es ist wirklich eine kohlenstoffhaltige Sandstein. Das ist ein großer Unterschied. Mit 21 Mlb U308 sowie Nebenprodukte, hat die Ressource gerade erst begonnen wächst, mit dem Potenzial zu verdoppeln und schließlich Triple in ein paar Jahren. Neben Uran, wird es auch bekommen Vanadium, Phosphate, Elemente der Seltenen Erden und unedle Metalle aus diesem Calcit-reiche Felsen. Sein zweites Projekt, Laguna Salada, in der Provinz Chubut, Argentinien befindet. Die Mineralisierung tritt innerhalb von drei m von der Oberfläche aus weichem, unkonsolidiert sandiger Kies, die zugänglich sein Low-Cost-Mining-Techniken sollten. Die Noten sind sehr gering, aber die Geologie eignet sich erhebliche beneficiation, in einigen Fällen um den Faktor zehn, welche die Grade von zehnmal könnte erhöhen, bevor es durch die Mühle geht. Während Ressourcen derzeit nur rund 10 Mlb, gibt es Potenzial, diesen Betrag bis zum Jahresende verdoppeln durch Bohren, nicht, um potenzielle M & A-Ziele im Bereich erwähnen. U308 das dritte Projekt ist die Kurupung Projekt in Guyana, die einst das Hauptprojekt war. Wir lieben seine hohe prospektiv mit Potenzial für Hosting mehrere massive Uranprojekten. Allerdings wird Exploration teuer und zeitaufwendig sein, plus U308 verfügt über zwei weitere Projekte in Ländern mit einer besseren Infrastruktur. Diese Projekte werden voraussichtlich in der Scoping-Studie Stadien fortgeschritten rascher werden. Letztendlich wir denken, dies ist ein sehr unterbewertet Entwicklung Geschichte. Die Aktie wird mit etwa der Hälfte der Höhe seiner Kollegen, und wir erwarten, seine Ressourcen, um in diesem Jahr verdoppeln. TER: Was wollen Sie an dieser Stelle? DT: Ein anderer Entwickler story Ich mag es, in Ur-Energy Inc. (URE : TSX, URG: NYSE.A). Wir haben eine Kaufempfehlung und ein $ 2,30 Kursziel auf diesem Lager. Das Timing könnte das Richtige für Investoren auf Ur-Energy. Es ist für die endgültige US Bureau of Land Management Genehmigungen, die es ermöglichen den Bau und Betrieb ihrer Lost Creek Mine in Wyoming warten würde. Das Unternehmen erwartet eine Pflanze, produzieren bis konnte 2Mlb jährlich, beginnend bei 1Mlb von Lost Creek mit niedrigen Betriebskosten von etwa $ 20/lb bauen. Wir haben diese Geschichte für eine Weile gefallen und denke, es gibt erhebliche Kopf. Es ist billig, es ist in einer guten Hoheitsgebiet angesiedelt und es hat eine gute Wirtschaft, gutes Management und eine ganz tiefe technische Team. Erst kürzlich nahm ein paar gut aussehende Projekte von AREVA für seine Pipeline. Schauen Sie für ein paar News aus der Ur-Energy in den nächsten paar Monaten. Unter Exploration Geschichten; Kivalliq Energy Corp (KIV: TSX.V) könnte unsere Top-Forscher werden nun übernehmen, mit einem der besten Explorations-Teams in der Branche. Wir haben eine spekulative kaufen ohne Kursziel auf diesen einen. Kivalliq nun Bohren ihre Angilak Immobilie in Nunavut. Das Unternehmen schien getroffen Uranmineralisierung in jedem Ort, den sie einen Bohrer gesteckt haben in 2011/early 2012 haben und überraschte uns durch die Verdopplung seiner hochgradigen Lac Cinquante Ressource 27 Mlb bei 0,69% U308. Dies ist eine der höchsten Qualitäten außerhalb des Athabasca Basin. Es ist etwa 10 neue Zonen, viele 3km des Lac Cinquante Lagerstätte selbst entdeckt. Andere in 25km der Lagerstätte befinden und einige von ihnen sind potentiell groß, wie der BIF-Zone, die für etwa 3km entlang des Streichens erstreckt an der Oberfläche, wo Schürfproben oft Assay zwischen 16% und 30%. Als weitere Entdeckungen angekündigt werden wird, hat das Unternehmen seine Ziele reprioritize wie es geht. Wir denken, dass sie in einer Uran-Distrikt und diese Geschichte wird spannend sein zu beobachten. Ein weiterer Forscher, der Front-und Center für uns ist Fission Energy Corp (FIS: TSX.V; FSSIF: OTCQX). Wir haben ein Buy Venture Risiko-Rating ohne Kursziel. Das Unternehmen hat ein Projekt unmittelbar westlich der Lagerstätte Roughrider Rio Tinto im Athabasca Basin. Es ist wahrscheinlich, dass Fission hochwertigen J Zone Entdeckungen gleich Anzahlung als der Roughrider West-Zonen sind. Die J Zone misst jetzt ca. 680m entlang des Streichens. Wir denken, es gibt viel Raum, um diese zu erweitern, nicht nur entlang des Streichens als auch nach Norden und Süden. Einige beeindruckende hochwertigen Bereiche benötigen Follow-up there, darunter 15% U3O8 über 6m und 21,6% über 3,5 m. Es braucht nicht viel Raum zu erheblichen Pfund hinzuzufügen, wenn Sie bekommen Noten sind über 15%. Das ist einer der Gründe, warum wir diese Firma. Die erste Ressourcenschätzung umfasst etwa ein Drittel der Streichlänge und beläuft sich auf rund 9 Mlb. Über 7,4 Mlb der, dass angezeigt wird, mit einem Gehalt von etwa 2%. Bohrarbeiten werden auf einem zweiten Projekt im Westen. Das könnte am Ende als andere Athabasca Uran-Erkundung, wenn wir Fission ausreichend Zeit zur Suche zu geben. TER: Welche Art von Timing freuen wir uns auf, bevor wir sehen einige echte Aktivität in diesen Aktien? DT: Wir glauben Uranpreise kann unten liegen gerade jetzt, rund $ 49/lb. Wir erwarten straffende, zumal die japanischen Reaktoren wieder online. Wir können sehen einige Kurssteigerung im Laufe dieses Jahres und in 2013 als die Megatons to Megawatt Vereinbarung ausläuft. Wir sind für höhere Uranpreise die Straße hinunter ruft, letztlich zu unserem $ 65/lb langfristigen Preis. Anleger müssen sich gut und verbessert sich Unternehmen holen, bevor wir diese Aktien laufen sehen. Es gibt bereits eine Menge Volatilität in der Uran-Branche, sondern Aktien neigen dazu, abzunehmen, bevor Sie es wissen, so kann man nicht unbedingt wählen Cashflow kurzfristige Produktion oder potenziellen blue-sky Kopf, wie Sie in einem Bullenmarkt. Alle Aktien werden wahrscheinlich zu heben, aber mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Unter den Herstellern, vielleicht am Paladin und Energy Fuels suchen; für Entwickler, UEX, U308 Corp und Ur-Energy und Entdecker, Kivalliq Energie und Fission Energy. Wir schlagen vor, dass die Anleger einen Korb von diesen Geschichten zu kaufen. Ich glaube wirklich, dieser Sektor ein, die gehen in den kommenden Jahren zu übertreffen ist sein. TER: Sehr gut. Wir freuen uns über Ihre Erkenntnisse heute David. Vielen Dank für das Gespräch. DT: Sicherlich. Vielen Dank. Dundee Securities Senior Mining Analyst David Talbot arbeitete neun Jahre lang als Geologe in der Gold-Exploration in Northern Ontario. Talbot beigetreten Dundee-Forschungsabteilung im Mai 2003 und im Sommer 2007 übernahm er die Rolle der Analyse des schnell wachsenden Uran-Branche. Er ist ein Mitglied der PDAC, der Society of Economic Geologists und graduierte mit Auszeichnung an der Univ. . of Western Ontario, mit einem Honors Bachelor of Science Abschluss in Geologie Disclosure: 1) Zig Lambo von The Energy Report Das Interview führte. Er persönlich und / oder seiner Familie eigene Aktien der folgenden Unternehmen in diesem Interview erwähnt: Keine. 2) Die folgenden Unternehmen in dem Interview erwähnt werden, sind Sponsoren von The Energy Report: Energy Fuels Inc., U308 Corp, Ur-Energy Inc. und Fission Energy Corp Streetwise Reports akzeptiert keine Lager im Austausch für Dienstleistungen. . Interviews zur Klarheit bearbeitet 3) David Talbot vorteilhaft besitzt, hat ein finanzielles Interesse an, oder Übungen Investitionen Ermessen oder die Kontrolle über die Unternehmen unter Deckung: Energy Fuels Inc., U3O8 Corp Kivalliq Energy Corp David Talbot wurde nicht durch bezahlte Streetwise Reports für die Teilnahme an diesem Interview. Dundee Securities Ltd und ihrer Tochtergesellschaften, die in ihrer Gesamtheit nutzbringend eigenen 1% oder mehr einer Gattung von Aktien ausgestellt durch die Unternehmen unter Deckung: Energy Fuels Inc. Dundee Securities Ltd und / oder ihre verbundenen Unternehmen, die in ihrer Gesamtheit selbst und / oder Kontrolle ausüben und Richtung über mehr als 10% einer Klasse von Aktien ausgestellt durch die Unternehmen unter Deckung: U3O8 Corp hat Dundee Securities Ltd Investment Banking Dienstleistungen für die folgenden Firmen unter Berichterstattung in den letzten 12 Monaten: Energy Fuels Inc., U3O8 Corp Kivalliq Energy Corp UEX Corp, Ur-Energy Inc. und Fission Energy Corp
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.512.360 von Pyromorphit am 20.08.12 16:05:07Hallo Uranier,

was ist nur mit dem Uranpreis los?
49 $ das ist neuer Jahrestiefpreis.
Hat da jemand eine Erklärung für?

CU Reiner :)
Nöö, keine Ahnung.

Energy Fuels Announces Acquisition of Sage Plain Properties from Aldershot Resources

TORONTO, ONTARIO -- (Marketwire) -- 08/22/12 -- Energy Fuels Inc. (TSX: EFR) ("Energy Fuels" or the "Company") today announced the execution of a Letter Agreement under which the Company has agreed in principal to purchase the interests of Aldershot Resources Ltd. in the Sage Plain Project Area for US$750,000 in cash, forgiven debt, and 3,518,182 shares of Energy Fuels common stock.

The Company and Aldershot hold a number of properties in the Sage Plain Project area in a 50/50 joint venture called Colorado Plateau Partners LLC ("CPP"). Through CPP, Energy Fuels and Aldershot hold the Calliham Lease, the Crain Lease, four Utah State Leases, and 94 unpatented mining claims on BLM land. After the acquisition, Energy Fuels will own 100% of the Sage Plain Project, which is located about 15 miles northeast of Monticello, Utah. Permitting on the Sage Plain Project has been initiated, and the Company anticipates receiving approvals for the project within the next 12-18 months. As has been previously reported, the Sage Plain Project as a whole contains 642,971 tons of measured and indicated resource at grades of 0.22% uranium (eU3O8) and 1.39% vanadium (V2O5), or 2,833,795 lbs. uranium and 17,829,289 lbs. vanadium.

Energy Fuels will also acquire Aldershot's interest in a number of additional uranium properties in Arizona which are held by Arizona Strip Partners LLC, a second joint venture with Aldershot.

Steve Antony, President and CEO stated, "This transaction represents another step in Energy Fuels' ongoing strategy of value-added consolidation in our core area of interest, and will potentially provide more feed for our White Mesa Mill."

Stephen P. Antony, P.E., President & CEO of Energy Fuels, is a Qualified Person as defined by National Instrument 43-101 and has reviewed and approved the technical disclosure contained in this document.

About Energy Fuels: Energy Fuels is America's largest conventional uranium and vanadium producer, supplying nearly a third of the uranium produced in the U.S. The company operates the White Mesa Mill, which is the only conventional uranium mill currently operating in the U.S., capable of processing 2,000 tons per day of uranium ore. Energy Fuels has projects located throughout the Western U.S., including producing mines and mineral properties in various stages of permitting and development.

This news release contains certain "Forward-Looking Statements" within the meaning of Section 21E of the United States Securities Exchange Act of 1934, as amended and "Forward Looking Information" within the meaning of applicable Canadian securities legislation. All statements, other than statements of historical fact, included herein are forward-looking statements and forward-looking information that involve various risks and uncertainties. There can be no assurance that such statements will prove to be accurate, and actual results and future events could differ materially from those anticipated in such statements. Important factors that could cause actual results to differ materially from the Company's expectations are disclosed in the Company's documents filed from time-to-time with the British Columbia, Alberta and Ontario Securities Commission

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-08/24384253…

Pittjes
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.518.867 von reiner2605 am 22.08.12 07:58:31... steigt wieder, wenn `s Kalt wird.;)
Zitat von reiner2605: Hallo Uranier,

was ist nur mit dem Uranpreis los?
49 $ das ist neuer Jahrestiefpreis.
Hat da jemand eine Erklärung für?

CU Reiner :)


Dieser Artikel vom 01.06.012 gibt die aktuelle Situation rund um das Thema Uran/Uranpreis ganz gut wieder:

http://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/uran-…

Aber auch hier blebt die Frage "warum der Uranpreis trotz erhöter Nachfrge recht niedrieg ist"
unbeantwortet.

Wenn er denn mal deutlich ansteigen sollte, werde wir aber auch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ganz andere Kurse sehen ..
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.525.786 von Kongo-Otto am 23.08.12 15:45:20Hallo Leute,

hier ein interessanter Artikel zum Thema Uranpreis.

http://www.miningscout.de/Rohstoffblog/Uran_Die_naechste_Pre…

Euch allen eine schöne Woche.

CU Reiner2605 :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.537.759 von dimas am 27.08.12 15:40:55Die lassen es ordentlich krachen..... :D
Zitat von Kongo-Otto: Die lassen es ordentlich krachen..... :D


Ja, aber leider sieht man im Kurs der Aktie nichts davon. :confused:

CU Reiner
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.538.070 von reiner2605 am 27.08.12 16:43:15könnte täuschen:



glaubt man dem CMF, dann wird gesammelt.
Zwar auf niedrigem Niveau, aber immerhin.

Außerdem, beachtet man, dass der Uranpreis mittlerweile unter 50$/lb steht, so hält sie sich recht wacker (so wie die anderen Uranwerte auch).

In so schwierigen Rohstoffzeiten sehe ich eine Seitwärtsbewegung ehrlich gesagt schon als Gewinn.

Hier, was zum Lesen:
http://www.theenergyreport.com/pub/co/636#quote

:)
Büdde

Energy Fuels gibt Ernennung eines neuen Chief Financial Officer

TORONTO, ONTARIO - (Marketwire) - 08/27/12 - Energy Fuels Inc. (TSX: EFR) ("Energy Fuels" oder das "Unternehmen") freut sich, die Ernennung von Herrn Graham Moylan die bekannt Gesellschaft Chief Financial Officer zum 1. September 2012. Mr. Moylan ist ein erfahrener Finanzexperte und bringt Energy Fuels über 11 Jahren kombinierter Erfahrung in Bergbau-, Kapitalmarkt-, Finanz-und Rechnungswesen in Kanada und den Vereinigten Staaten.

Zuletzt war Mr. Moylan Direktor bei Dundee Capital Markets Investment Banking Gruppe, wo er für die letzten 7 Jahre gearbeitet. Mr. Moylan ist eine lizenzierte Certified Public Accountant (Colorado) und hat Honours Bachelor of Arts und Master of Management and Professional Accounting Grad von der University of Toronto.

Mr. Jeffrey Vigil, der Gesellschaft bisherige CFO, übernimmt die Rolle des Senior Vice President, Controller und Chief Accounting Officer.

Steve Antony, President und CEO von Energy Fuels sagte: "Wir freuen uns sehr, dass Graham beitreten werden Energy Fuels als CFO. Seine Kapitalmärkte Wissen und Erfahrung unser Management-Team verstärken. Graham wird erheblich dazu beitragen, unsere finanzielle Management-Fähigkeit als Energie gesetzt Kraftstoffe etabliert sich als wichtige Uran und Vanadium Produzent in den USA Graham ist ein führender und sehr erfolgreiche Investmentbanker innerhalb der Uran-Branche mit bereits beim Schließen zahlreichen Finanzierungs-und M & A-Transaktionen Taste. Graham gut an die Energy Fuels Mannschaft, wie gedient bekannt unser primäres Investmentbanker in den letzten paar Jahren. "

Steve fuhr fort: "Ich möchte auch Jeff Vigil für seine Verdienste als CFO danken. Jeff spielte eine sehr wichtige Rolle für das Wachstum und die Entwicklung von Energy Fuels und ich freue mich, dass wir auch weiterhin von seinen Erfahrungen und Kenntnissen profitieren, da er davon ausgeht, seine neue Aufgabe. "

Über Energy Fuels: Energy Fuels ist Amerikas größte konventionelle Uran und Vanadium Produzent, liefert fast ein Drittel des Urans in den USA produzierten Das Unternehmen betreibt die White Mesa Mill, die die einzige konventionelle Uranmühle derzeit in den USA ist, verarbeiten kann 2.000 Tonnen pro Tag von Uranerz. Energy Fuels hat Projekte in der ganzen westlichen USA befinden, einschließlich produzierenden Minen und Mineralvorkommen in verschiedenen Stadien der Genehmigungs-und Entwicklung.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-08/24420954…

Pittjes
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.538.427 von Kongo-Otto am 27.08.12 17:53:10Kongo was meinst du wo wird der Kurs stehen wenn EFR alles am laufen hat?
2-3 Euro?
Aktien plus Optionen plus Anrechte = 738,4 Millionen

mal 2-3 Euro = Unternehmenswert 1,477 bis 2,22 Milliarden Euro...Wow! :D

Ich bin für 8-9 Euro. Wer jetzt noch billig einsteigen möchte kann ab sofort meine Shares noch für 1,50 haben. ;)

Diepau
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.541.341 von diepau am 28.08.12 12:29:05... in Stuttgart stehen die im BID zu dem Preis - wenn Dir das Komma verrutscht ist. :laugh:

Ansonsten hab ich Meine zur Denison dazu geschenkt bekommen - da stimmt der Preis! (wenn auch zum ersten Mal);)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.542.959 von Pyromorphit am 28.08.12 18:04:35Hallo Uranier,

hier mal was zum lesen.

DT: Energy Fuels has emerged from a couple of deals as the second-largest uranium producer in the U.S., with a resource base of 70 Mlb. We have a Buy rating on the stock and a $0.90 target price. They bought the White Mesa mill from Denison, which is the only operating conventional mill in the U.S., plus several operating mines. This saved Energy Fuels about $150M by not having to construct its own mill, where it just received its NRC license in Colorado. Synergies with projects in Utah, Colorado and Arizona might fill that mill, keeping costs as low as possible. That's very important because these smaller mines in the Southwest U.S. tend to have higher operating costs.

We view Energy Fuels as a good opportunity with cash flow and significant leverage to rising uranium prices. It's preparing its pipeline of projects with two mines that are already permitted, Whirlwind and Energy Queen. Pinenut is also approaching production within the year. The management team has operating experience with the old Energy Fuels nuclear company, and its Sheep Mountain project up in Wyoming could bring this company to a whole new level.

Das ganze Interview gibt es hier http://www.theenergyreport.com/pub/na/14121

CU Reiner :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.549.821 von reiner2605 am 30.08.12 09:28:24Hallo Reiner,

hört sich interessant an. Wie aber auch schon mal von mir gesagt: "ohne einen steigenden Uranpreis" werden wir eher eine anhaltende Seitwärtsbewegung erleben.

Erfeulich finde ich aber, dass auch mal in Stuttgart und Frankfurt zwei höhere Positionen zu 18 und 17 Cent gekauft wurden. Da sind noch mehr von dem Wert überzeugt ... :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.551.508 von wpserve am 30.08.12 14:38:40Hallo wpserve,

das sehe ich auch so das der Uranpreis erst steigen muß bevor sich hier etwas tut.

Spätestens wenn das "Megatons-to-Megawatts" Programm nächstes Jahr ausläuft wird der Uranpreis sich nach oben bewegen.

Bis es soweit ist sind wir auch Produzent und unsere geliebte Aktie wird duch die Decke gehen. :)

CU Reiner :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.587.232 von dimas am 10.09.12 17:53:24Hallo Leute,

http://www.welt.de/politik/ausland/article109212695/Japan-ku…

Japan steigt aus der Kernenergie aus.

Wie ist eure Meinung dazu?

CU Reiner:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.604.769 von reiner2605 am 14.09.12 11:25:28meine Meinung:

Zitat von Kongo-Otto: 2013 läuft das Megatons to Megawatt Programm aus.
Ein Uran-Defizit wird für 2014 prognostiziert.
Es werden in den nächsten Jahren dutzende neuer Reaktoren gebaut.
Was juckt es also in den nächsten 5 Jahren, dass Japan 2030 aussteigt? :)


als Zusatz:
Global Demand for Nuclear Power Remains Strong -- Cameco and Uranium Resources Make Acquisitions
Hallo Kongo Otto,

genau meine Meinung.
Es laufen eh nur noch 2 Reaktoren in Japan. :)
Wenn die bis 2030 abgeschaltet werden interessiert das keinen.

CU Reiner :)
"Die Japaner haben recht. Akw's in einen solch erdbebengefährdeten Gebiet sind unverantwortlich. Ich habe früher die Lügen zum stand der Sicherheit auch geglaubt. Die Kühlwasserkreisläufe der Reaktoren in Fukushima sollen übrigens schon vor dem Tsunami sehr sehr schwer beschädigt gewesen sein.

Zum Thema Versorgungsicherheit

http://www.energie-fakten.de/pdf/uranvorraete.pdf
Der Artikel ist von 2006, aber immer noch aktuell - es geht um Uranvorräte weltweit. Zum Punkt Uranwiederaufbereitung: In TV habe ich vor einen halben Jahr einen Bericht gesehen, u.a. dass die wiederaufbereite Menge nur ca. 5% der verbrauchten Menge entspricht.

Der Verweis dass "2013 das Megatons to Megawatt Programm" ausläuft ist zu kurzatmig. Keiner von uns weis ob kommendes Jahr nicht ein ähnliches Programm aufgelegt wird. Ich habe vor kurzen gelesen, dass die Russen Interesse haben, weiteres waffenfähiges Uran in „Spaltstoff für Reaktoren zu verwandeln“.

Die nachfolgenden Zeilen habe ich aus einen Bericht aus (aus 2009) gefunden: www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Atomenergie/uran_deutschland_2…
"Zweitens ist festzustellen, dass die Versorgungssicherheit mit Uran durch OECD-Staaten nicht gegeben ist. Die USA, Australien und Kanada sind zwar Staaten, in denen Uran abgebaut wird. Sie produzierten jedoch sowohl im Jahr 2006, als auch im Jahr 2009 nicht mehr als 50% desnach Deutschland importierten Urans.
:look:Zu denken gibt hier auch, dass diese drei Staaten über eine rückläufige Produktion verfügen. Wenn nämlich im Jahr 2013 die Sekundärzufuhren durch Russland wegfallen, wird die primäre Uranproduktion eine deutlich größere Rolle spielen. Es ist zu betonen, dass der eigentliche Uranabbau (es wird hier nur von den vorhandenen Uranabbaukapazitäten gesprochen, nicht von den Uranvorräten, die noch für den Abbau erschlossen werden könnten) im Jahr 2009 gerade einmal 76% des weltweiten Uranbedarfs zu decken in der Lage war. Wenn nun also wichtige sekundäre Quellen wegfallen, muss in der Folge entweder der weltweite Uranbedarf verringert oder die weltweite Uranproduktion ausgedehnt werden. Im letzteren Fall ist davon auszugehen, dass dann in Staaten wie Kasachstan und Namibia verstärkt Abbau betrieben wird, also Regionen, die bereits in den letzten Jahren deutliche Wachstumsraten im Uranabbau zeigten."

Zum Tread.
Hier im Tread werden Wünche und Hoffnungen wie Tatsachen dargestellt. Glaskugel lesen und weiße Tauben opfern. Ob jetzt so ein Lutschi aus den USA oder aus einen Frankfurter Bordell schreibt "dass der Uranpreis ja da und da stehen müsste" geht mir mitlerweile am A.... vorbei. Das schreiben die schon seit 10 Jahren. Zwischenzeitlich wurde der Spottpreis manipuliert (*s.unten) bis auf 140 $. Trotzdem sind die momentanen 48 Dollar schon das doppelte was bis 2005 bezahlt wurde. Wichtiger ist Longterm, und hier ist EFR bereits im Geschäft. Sie habe nun eine Mühle mit allen Kapazitäten und Genehmigungen. Ob eine weitere neue Mühle überh. noch gebraucht wird? Außerdem sind die USA auf Importe angewiesen, u.a. aus Russland und Kasachstan. Ich denke: "kann EFR das doppelte produzieren, werden Sie das doppelte verkaufen".(Glaskugel? Kartenlegen? Wunsch? reale Überlegung?)
Nur ist der Shareprice von EFR erschreckend realistisch. Bei 748 Millionen Aktien (inkl. Optionen/Anrechte) entspricht das 148 Mill. $. Angepisst sind hier die Aktionäre von UPC bzw. Titan. Wurden die Vorstände von UPC und Titan herausgekauft? (*s.unten). Ein deutliches plus werden wir hier wohl nur haben wenn: der Spot(z)preis auf >60$ steigt, alle Minen produzieren, Sheepmountain produziert. Außerdem haben die Hauptaktonäre von EFR und DMl einen groß Großteil der Aktien. Irgendwie gehört EFR eigentlich DML. Macht EFR Dollar - macht DML Dollar. Also werden sich diese leute dabei etwas gedacht haben.

(*liebe Rechtsanwälte: das ist nur Polemik und entspricht nicht meiner Meinung).

Ach ja... der Tread bei UPC war unterhaltsammer :laugh:

Das ist alles nur meine Meinung. Um diese mit Fakten zu belegen werde ich jetzt noch eine Menge "Smilies" mit einfügen.
Als: :confused::look::p und ;):laugh::) dazu zu der Zeile sound so :mad::confused::cry::keks: und :(:(::confused: und als Resumee :laugh:

Treadweisheit: Leute die was wissen posten nix, und die die posten (wie ich) wissen nix.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.610.016 von diepau am 16.09.12 14:27:42... der letzte Satz hat mich überzeugt
- dann poste ich jetzt nichts mehr. :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.610.016 von diepau am 16.09.12 14:27:42... und geh mal in Frankfurt Deinen frust abbauen.

Wir sind hier mal nur für´s Kleingeld da.

Die was wissen, verdienen damit das große Geld und haben keine Zeit zum Posten.

Wie gesagt, da hilft Frankfurt...:lick:
--->@diepau

Ich gebe Dir in vielen Recht. Aber EFR sollte man ja auch nicht als Fundament seines Aktiendepots betrachten. Für mich ist die Aktie nicht mehr und nicht weniger als eine kleinere, spekulative Beimischung in meinem Depot. Wie hier die Kursentwicklung in den kommenden Jahren aussehen wird, vermag keiner von uns vorherzusagen. Trotzdem ist so ein Wert durchaus für eine positive Überraschung gut. War ja auch im letzten Jahr so und wurde durch die Naturkatastrophe in Japan ausgebremst.
Und wenn die Überraschung ausbleibt, habe ich nur kleineres Geld versenkt. Aber davon gehe ich einfach mal aus, das hier nur jemand Geld investiert, auf das man,wenns schief laufen sollte, auch verzichten kann.
Oder wie Andre Kostolany gesagt hat:
Wer viel Geld hat, kann spekulieren; wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren; wer kein Geld hat, muß spekulieren.
:):D:yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.618.328 von Pyromorphit am 18.09.12 20:32:07Sorry Pyro...bitte poste...ich werde es gerne lesen! :)

"Treadweisheit: Leute die was wissen posten nix, und die die posten (wie ich) wissen nix." ich möchte nur folgendes zum Ausdruck bringen. Wenn ich mir überlege was ich zu UPC recherchiert habe. Auf irgendwelchen Lokalseiten in den USA. „Dass sich Vertreter von UPC bzw. dann Titan mit Vertretern der Gemeinden und Bezirke getroffen hatten. Termine (Zeiträume) wegen der Wiedereröffnung von Sheepmountain, Verkehrswege etc. Wer steht hinter den Partnern? usw.“. Ich hätte für Titan meinen POPO verwettet. Und? Was hat`s gebracht?…nix!

Im UPC-Forum war auch ein gewisser „Donnerkiesel“ der sich viel Mühe machte. Freili, immer a weng obdimisdisch, abber mid gscheid fiel Ärberd verbundn. Donnerkiesel hatte auch eine vielgelesenen Blog zu UPC erstellt. War auch für die Katz.

Das mit den Frust stimmt schon auch, hat den UPC’lern auch schön weh getan. Sind hier noch ehem. UPC-Shareholder?

Dass ich mich an eine Betrag störe der behauptet „Was juckt es also in den nächsten 5 Jahren, dass Japan 2030 aussteigt?“ und „Wenn die bis 2030 abgeschaltet werden interessiert das keinen.“ Und vorher gefragt wird „…. was ist nur mit dem Uranpreis los?“ Im Frühjahr haben noch alle geschrieben dass Japan die Kraftwerke anschalten muss weil im Sommer in Tokio die Klimaanlagen soviel Strom brauchen. Ach ja, sorry „steigt wieder, wenn`s Kalt wird.“ … Pyro, der war von Dir (Thema Uranpreis).

Michjucktsabergewaltig. Es werden nicht nur Reaktoren geplant und gebaut (was noch sehr sehr lange dauert), es werden auch welche abgeschaltet und stillgelegt. Weltweit. Die verbleibenden und veralteten Reaktoren werden auch nicht unbedingt sicherer. Habe mal gelesen, dass durch die Strahlung die Stahlhülle porös (rissig) wird. Im Spiegel war ein Artikel zu lesen „Raketen zu Brennstäbe (Russland, ab 2013) und die arbeiten ja auch an diesen neuen Torium-Reaktoren. UPC'ler sind halt dünnhäutig.

Für EFR spricht, dass Sie ein US Konzern sind und die USA wohl Interesse haben sollten, mehr als 20% des Eigenverbrauchs selbst zu produzieren. Nur kann ich die Sharestruktur nicht richtig einschätzen. Was haben die großen Player auf DML Seite in der Hand. Es sind insgesamt zu viele Aktien (738 Mill. mit Optionen etc.). Ist wie angekündigt ein Re-Split geplant (10:1)?
Sammeln in Toronto einige still und leise? Vor kurzen gab’s noch etliche Insiderkäufe. Da sich die Aktie nicht bewegt hat, auch nach Übernahme von Minenanteilen eines Partners, war’s wohl nix mit einem schnellen Deal.

Bei DML hat sich heute ja ganz schön was bewegt. Mal sehen ob sich bei EFR in absehbarer Zeit auch was tut. Aber wie gesagt, das mit den Re-Split vermag nicht abzuschätzen.

Ich freue mich auf eine lebhafte Diskussion.

Diepau

und bitte... alle rainers, dimas, ottos, pyro, pitts, wps und wenn ich jemanden vergessen habe ... "auch Du"
postet was geht... ich akzeptiere auch Share-Preise von € 2,- bis 3,-

war bei eine resplit eintreffen könnte, nur habe ich dann 10mal weniger :cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.619.170 von diepau am 19.09.12 00:39:13Torium mit TH nach Thor
-Thorium, wir umgwandelt nach Uran 233

Der Uranpreis steht mitlerweile bei $47, http://www.uxc.com/
Seit geraumer sinkt er nimmer Centweise sondern um ganze Euros
mich juckt es :cry:

ach ja, bei Bloomberg kann ich nicht mehr den tagesaktuellen Spotpreis finden, hat jemand eine Alternative?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.619.218 von diepau am 19.09.12 01:59:05...einmal pro Woche aktualisiert auf:

Weekly Spot Ux U3O8 Price
as of September 17, 2012

Change from previous (week)


1 US$ =

0.76227 €



U3O8 Price (lb)

$47.00

[-1.00]

€35.83

[-0.76]

Ux Month-End Spot Prices
as of August 27, 2012

Change from previous [month]


1 US$ =

0.80012 €



U3O8 Price (lb)

$48.50

[-1.00]

€38.81

[-0.80]



NA Conv. (kgU)

$7.00

[Unch.]

€5.60

[Unch.]



EU Conv. (kgU)

$9.00

[+1.00]

€7.20

[+0.80]



NA UF6 Price (kgU)

$133.75

[-2.25]

€107.02

[-1.80]



NA UF6 Value* (kgU)

$133.72

[-2.62]

€106.99

[-2.10]



EU UF6 Value* (kgU)

$135.72

[-1.62]

€108.59

[-1.30]



SWU Price (SWU)

$125.00

[-2.00]

€100.02

[-1.60]
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.620.203 von Pyromorphit am 19.09.12 10:51:28der Uranpreis wird meines Wissens auch nur einmal pro Woche festgeschrieben.

Bin mal auf das 3. Quartal gespannt. Denn ich denke, die Produktionen werden überall gestiegen sein, aber die Verkäufe werden zurückgegangen sein.

Zum spotpreis:

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.620.395 von Kongo-Otto am 19.09.12 11:30:51bei Bloomberg wurde bis vor kurzen der tagesaktuelle Preis angezeigt.
Seitdem nur über den Premiumbereich.

heute gefunden:
zu Deutschland:
http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/europa/1292143/S…" target="_blank" rel="nofollow">http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/europa/1292143/S…


zu Japan und Weltweit:
vom 18.09.:http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/international/12…
vom 19.09.: http://www.spiegel.de/politik/ausland/akw-laufzeiten-lobbyis…

der obere Artikel preist schon den Ausstieg mit ein, der untere nimmt diesen schon halb zurück.

nochwas, gefunden bei wickipedia:
Der Anteil der Kernenergie an der weltweiten Energiegewinnung betrug 1998 nach Angaben der UNDP 6,5 %, lag 2006 laut der Internationalen Energieagentur bei 6,2 % [1] und 2009 nur noch bei 5,8 %.[2] Mit Stand September 2011 waren 433 Reaktorblöcke mit einer Gesamtleistung von 366,6 GW in 31 Ländern in Betrieb.[3] Im Juli 2012 waren - die 50 japanischen Reaktorblöcke eingerechnet - 429 Reaktoren in Betrieb, 15 weniger als zehn Jahre zuvor. Der Anteil der Kernkraft an der weltweiten Stromerzeugung sank seit 1993 von 17 % auf derzeit 11 %.[4]
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.635.926 von reiner2605 am 23.09.12 15:10:11... danke für´s Einstellen reiner2605.

Denke auch das die Nachfrage wieder anziehen wird und das hier Länder wie China und Indien relevant sind, da diese hunderte Kraftwerke bauen werden/müssen!

Und 2013 fallen wie schon mehrfach geschrieben hier und anderswo die Sprengköpfe der Russen weg. Dann geht´s auch generell wieder aufwärts.:cool:
Energy Fuels Completes Acquisition of Interests in Sage Plain Uranium & Vanadium Properties from Aldershot Resources

TORONTO, ONTARIO -- (Marketwire) -- 10/02/12 -- Energy Fuels Inc. (TSX: EFR) ("Energy Fuels" or the "Company") is pleased to announce the closing of its acquisition of the interests of Aldershot Resources Ltd. ("Aldershot") in the Sage Plain Project for US$750,000 in cash, the cancellation of debt owed by Aldershot to Energy Fuels, and 3,527,570 shares of Energy Fuels common stock.

In the transaction, Energy Fuels purchased Aldershot's membership interest in Colorado Plateau Partners LLC ("CPP"), a 50/50 joint venture between Energy Fuels and Aldershot. CPP holds a majority of the properties in the Sage Plain Project Area including the Calliham lease, the Crain lease, four Utah State leases and 94 unpatented mining claims on BLM land. As a result of the acquisition, Energy Fuels now owns 100% of the Sage Plain Project, which is located about 15-miles northeast of Monticello, Utah and about 54 road miles from Energy Fuels' White Mesa Mill, the only conventional uranium and vanadium processing facility operating in the U.S. The general location of the Sage Plain Project is shown on the following link: http://media3.marketwire.com/docs/823245_map.pdf.

Permitting on the Sage Plain Project has been initiated, and the Company anticipates receiving approvals for the project within the next 12-18 months. As has been previously reported, the Sage Plain Project contains 642,971 tons of measured and indicated resource at grades of 0.22% uranium (eU3O8) and 1.39% vanadium (V2O5), or 2,833,795 lbs. uranium and 17,829,289 lbs. vanadium.

In addition, as a part of this transaction, Energy Fuels also acquired Aldershot's interest in several prospective exploration properties in northern Arizona.

Stephen P. Antony, P.E., President & CEO of Energy Fuels, is a Qualified Person as defined by National Instrument 43-101 and has reviewed and approved the technical disclosure contained in this document.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-10/24754054…

Pittjes
Mein Gefühl sagt mir, dass sich hier m. E. i. d. n. Monaten nichts mehr tun wird. Momentan sieht es eher danach aus, dass wir hier noch niedrigere Kurse sehen werden. Von daher bin ich erstmal mit meiner Position ausgestiegen und warte erstmal ab, wie sich der Kurs noch entwickelt. Allen ein schönes WE trotz Sauwetter(jedenfalls bei mir im Rheinland) ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.681.395 von wpserve am 05.10.12 10:08:40bin auch etwas enttäuscht von der Performance. Allerdings muss man auch immer den Spotpreis berücksichtigen und die Tatsache, dass Uranaktien derzeit allgemein recht wackelig laufen.
CCO ist z.B. auch ziemlich abgestürzt, UUU ebenso.

Ärgerlich ist, dass EFR wieder unter MA50 gefallen ist.
Aber ich hoffe mal, dass es die Tage dreht bzw. man heute schon einen grünen Tag sieht.
Die Chancen stehen imho nicht so schlecht, da die Stochastic bereits zu drehen beginnt.

Des Weiteren haben wir fallendes Volumen bei fallenden Kursen gesehen. Auch positiv, da eine größere Verkaufswelle ausblieb.

Ich denke, entscheidend werden eh die nächsten Zahlen. Das wird richtungsweisend werden.

Sollte diese nicht passen, dann geht es hier wieder runter...

Ich hab hier leider noch einen recht miesen Kurs, so dass ich wohl halten werde.

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.704.170 von diepau am 11.10.12 21:49:46und charttechnisch dreht es aktuell....könnte also dezent aufwärts gehen in den kommenden Tagen.
Mal sehen, was EFR aus der Konstellation macht.
:laugh: Hallo Leute,
das sieht ja toll aus,
+ 20% hat man ja nicht alle Tage :)

CU Reiner
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.706.928 von reiner2605 am 12.10.12 15:42:30der Kurs wird am TSE gemacht.
Frankfurt etc. interessieren nicht.

Also mal warten, was sich heute am TSE tut.

Aber wie ich oben schrieb: charttechnisch sieht es gut aus. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.706.948 von Kongo-Otto am 12.10.12 15:45:10Charttechnisch suchen EFR und U308 erneut den Boden.
Energy fuels to scale back production

http://www.telluridenews.com/articles/2012/10/24/news/doc508…

[...]
The low prices mean that Toronto-based Energy Fuels will suspend mining operations at three of its Utah uranium mines until prices rebound.

[...]

To keep production going, Energy Fuels will continue to mine high-grade, low-cost ore out of its northern Arizona properties. The Arizona properties contain uranium ore in natural formations known as breccia pipes that are relatively easy to mine.

Moore said the company will also continue to pursue permits for its newly acquired mines in Utah and Colorado. [...]


_________________________________________________


Antwort auf Beitrag Nr.: 43.757.867 von Kongo-Otto am 27.10.12 11:34:19Hallo Uranier,

ist der freie Fall des Uranpreises beendet?

http://www.uxc.com/review/uxc_Prices.aspx

Ich hoffe es zumindest.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. :)

CU Reiner
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.821.245 von reiner2605 am 14.11.12 08:40:40Als ich 2006 bei uranium power eingestiegen bin,hieß es das 2012 eine enorme knappheit im uranmarkt herrschen wird.iIch finde das die story uran gelaufen ist.......
Zitat von Greekleon: [...] Ich finde das die story uran gelaufen ist.......


Muss man leider in Betracht ziehen, vorallem bei den aktuellen Kohlepreisen bzw. bei effizienteren und oftmals subventionierten Kohlekraftwerken.

Andererseits werden immer noch massiv Atomkraftwerke gebaut und in Betrieb gehen und der Energiehunger wird weltweit massiv zunehmen.

Ich persönlich denke, dass Uran nochmal kommen wird bzw. noch lange nicht tot ist, aber aufgrund der oben genannten Punkte muss man genau schauen, wie sich der Kohlepreis entwickelt und wie sich daraus resultieren der Uranpreis entwickelt.

An einen Spotpreis von 80$/lb glaube ich persönlich nicht wirklich, auch nicht in den kommenden 5 Jahren.
Aber ich habe die Hoffnung, dass man sich bis Mitte 2013 im Bereich von 50-55$/lb einpendelt.
Dies, gepaart mit einer stetig hohen Nachfrage, lässt wenigstens die Minen wieder wirtschaftlich produzieren und der Absatz wird stimmen. Aber auch hier hat man natürlich noch das Risiko, dass die OPEX steigen!

Man muss den Markt in den kommenden Monaten sehr genau beobachten und genau prüfen, wer zu welchen Kosten fördert und produziert.

Ebenfalls darf man nicht ausser acht lassen, dass derzeit kein Interesse an Rohstoffaktien besteht und diese seit über 1 Jahr massiv rungeprügelt werden. Hier bleibt zu hoffen, dass sich diese vermeintliche Unterbewertung in den kommenden Monaten wieder behebt.

Stimmen all diese Faktoren, OPEX plus Spotpreis und plus Marktumfeld für Rohstoffwerte, dann denke ich, dass man bei den Uranwerten wieder mit 50-100% Aufschlag gegenüber den heutigen Kursen rechnen kann.

Bis dahin heißt es warten und die Zeit mit Gold- und Silber-Werten, evtl. noch Kupferwerten, überbrücken.

Wie ich schon bei anderen Uranwerten schrieb: aktuell sehe ich fundamental keinen Grund in Uranwerte zu investieren oder, sofern man welche hat, nachzukaufen.
Dies würde ich erst wieder in Betracht ziehen, wenn der Spotpreis anzieht. Diese Woche hat er aber wenigstens mal eine schwarze Null hingelegt, auf niedrigem Niveau.

Wen es interessiert: Ich versuche die Sache auszusitzen und halte weiter EFR, URZ, UUU, PDN und UEC.
http://tmx.quotemedia.com/quote.php?qm_symbol=EFR

Hallo Leute,

auf TMX-Money taucht sehr oft auf der Käuferseite als 033 die "Canaccord Genuity Corp." auf. Auch heute mit über 200000 Stück. Sonst teilw. mir Blöcke bis zu 500000 und mehr. Im Gegesatz dazu als Käufer die 099 "Jitney Trade Inc, die nur kleine oder unrunde Mengen aufkauft.

Hat jemand eine Ahnung wehr das sein könnte?
Eine Antwort wärde sehr nett.

Vielen Dank! ;)
Diepau
"Hat jemand eine Ahnung wehr das sein könnte?
Eine Antwort wärde sehr nett.
"

muuss ich mir deutschbuch kauffe :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.887.399 von diepau am 03.12.12 22:49:57Hallo,

hier etwas zum lesen.
http://www.boersenexplorer.de/2012/12/05/der-uranpreis-dreht…
Ich werde meine Aktien halten.
CU Reiner
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.904.501 von diepau am 07.12.12 20:20:27die sammeln seit ein paar Tagen bei so einigen Minen gut ein.....ob es was zu heißen hat? Wer weiß....
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.956.099 von Pittjes am 22.12.12 14:40:19Danke dir!

[...]
-- Energy Fuels' sales, following completion of the Denison Acquisition,
were 447,000 pounds U3O8 at an average realized price of $55.83 per
pound
for the quarter and year-ended September 30, 2012. Approximately
44% of these sales were under existing uranium supply contracts.

-- Energy Fuels' production at the White Mesa Mill, following the
completion of the Denison Acquisition, totaled 310,480 pounds of U3O8
for the quarter and year-ended September 30, 2012. Production included
79,764 lbs U3O8 from alternate feed materials and 230,716 lbs U3O8 from
Arizona 1 and Daneros conventional ore. Production cash cost was
$44.26(1) per lb U3O8
for the quarter and year-ended September 30,
2012.

-- As of September 30, 2012, the Company had working capital of $44.1
million
, including cash and cash equivalents of $13.7
million
, marketable securities of $1.6 million and 225,000 pounds
of U3O8
inventory. Based on spot market prices at September 30, 2012, this
inventory had a value of $10.5 million.

-- Raised aggregate gross proceeds of Cdn $30.2 million through a Cdn $8.2
million equity financing in June 2012 and a Cdn $22 million unsecured,
subordinated convertible debenture offering in July 2012.
[...]



OPEX von 44.26$/lb geht ja gar nicht!
Vergleicht man das mit der OPEX von UUU, UEC, PDN und CCO, dann ist man weit drüber! Lese aber auch nichts, was man dagegen tun will?

Und der Cash-Bestand erfreut mich auch nicht gerade, wenn ich ehrlich sein soll.

Gut, man hat nur ne MK von knapp 110M$, aber trotzdem.

Überrascht hat mich allerdings, dass man ein EPS von 0.06$ hinbekommen hat!
Gemessen am Kurs von 0.16$ ergibt das ein KGV von 2,66!

Ergo: Steigt der Spotpreis weiter, schafft man es evtl. die Kosten zu drücken, erreicht man die anvisierten Zeile hinsichtlich U3O8-Verkäufe und erholen sich die Minenwerte wieder, dann sollten 0.30-0.50$ auf jedenfall wieder drin sein.

Andere Meinungen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.956.146 von Kongo-Otto am 22.12.12 15:13:11Hallo Leute,

"Japan kehrt zur Atomkraft zurück"

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/bau-weiterer-reak…

Allen ein gutes neues Jahr.

cu Reiner :)
Positive Decision Issued on Energy Fuels' Pinon Ridge Mill

TORONTO, ONTARIO -- (Marketwire) -- 01/15/13 -- Energy Fuels Inc. (TSX: EFR) ("Energy Fuels" or the "Company") is pleased to announce that an appointed hearing officer issued a decision confirming that the Company's Pinon Ridge Mill will continue to move forward in the State of Colorado's licensing process. An administrative hearing for the Pinon Ridge Mill took place between November 7, 2012 and November 12, 2012 in Nucla, Colorado (as ordered by Denver District Court in June 2012) for the purpose of augmenting the administrative record that the Colorado Department of Public Health and Environment ("CDPHE") will consider in deciding whether to reissue a new license for the Pinon Ridge Mill.

Judge Richard Dana, who presided over the administrative hearing, concluded in his January 14, 2013 decision that the hearing fully satisfied the requirements of Colorado law and that CDPHE must consider any new evidence presented at the hearing. It is the Company's belief that little new evidence was presented. As this hearing was an intermediate procedural step in the re-licensing process of the Pinon Ridge Mill, the judge made no recommendations regarding the approval or denial of the license. CDPHE is now required to issue a new license decision by April 27, 2013.

About Energy Fuels: Energy Fuels is America's largest conventional uranium producer, supplying approximately 25% of the uranium produced in the U.S., and is also a significant producer of vanadium. The company operates the White Mesa Mill, which is the only conventional uranium mill currently operating in the U.S., capable of processing 2,000 tons per day of uranium ore. Energy Fuels has projects located throughout the Western U.S., including producing mines and mineral properties in various stages of permitting and development.

This news release contains certain "Forward-Looking Statements" within the meaning of Section 21E of the United States Securities Exchange Act of 1934, as amended and "Forward-Looking Information" within the meaning of applicable Canadian securities legislation. All statements, other than statements of historical fact, included herein are forward-looking statements and forward-looking information that involve various risks and uncertainties. There can be no assurance that such statements will prove to be accurate, and actual results and future events could differ materially from those anticipated in such statements. Important factors that could cause actual results to differ materially from the Company's expectations are disclosed in the Company's documents filed from time-to-time with the British Columbia, Alberta and Ontario Securities Commissions.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-01/25693935…

Pittjes
Laramide Enters into Toll Milling Agreement with Energy Fuels

http://finance.yahoo.com/news/laramide-enters-toll-milling-a…

[...]
The agreement has a two-year term with an optional three-year extension and commences in January 2013 .

Under the terms of the agreement, Laramide will transport material produced at La Sal II to Energy Fuels' nearby White Mesa Mill for processing of up to 20,000 tons during the test phase. Laramide will pay to Energy Fuels the costs to mill its ore, a capital charge plus a toll milling fee per ton of ore, which will be partly linked to the long-term uranium price.
[...]
Danke Otto für das Einstellen !


IMHOP handelt es sich hier um einen der am meisten unterschätzten
Uranwerte !
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.072.781 von Kongo-Otto am 28.01.13 15:19:16Hallo Uranier,

der Uranpreis hat einen großen Sprung von 1,50 $ gemacht.

http://www.uxc.com/review/uxc_Prices.aspx

So darf es gerne weitergehen.:)

CU Reiner
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.080.910 von reiner2605 am 30.01.13 10:25:552 weitere Reaktoren werden wieder in Betrieb genommen.

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/4934082-januar-201…

cu Reiner
ich warte jeden Tag auf die 0.16CAD, aber wird wohl auch heute wieder nix.... :(
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.100.942 von sir_krisowaritschko am 04.02.13 16:24:31Hallo Uranier,
hier etwas zum lesen.

http://www.emfis.de/no_cache/global/global/kolumnen/beitrag/…

Cu Reiner :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.107.757 von reiner2605 am 06.02.13 08:34:32Uranpreis könnte nach Angebotsausfall steigen

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/5093076-hoehere-ge…


CU Reiner
so gap is closed!



wie siehts aus kongo otto? wurdest bedient?
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.158.815 von sir_krisowaritschko am 19.02.13 16:16:57</