checkAd

BMW Vorzüge für 36,83 - das sollte doch eine schöne Sache werden? - 500 Beiträge pro Seite (Seite 2)

eröffnet am 15.03.11 17:23:00 von
neuester Beitrag 05.05.21 22:23:17 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
10.08.18 14:45:45
Beitrag Nr. 501 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.414.383 von delle002 am 09.08.18 20:46:33
Zitat von delle002: Mit einem Tesla sind 300 km kein Problem Jupp. Viel Spaß am Bodensee.



Er meinte, Hin- und Rückfahrt ohne nachtanken, bzw. aufladen !
Also 600 KM !

Das schafft man bei über 25 Grad Celsius, Klimaanlage eingeschaltet, etwas Gepäck, evtl. mehrere Personen an Bord, und mehr als ca. 110 Km/h bestimmt nicht mit einem Tesla !?


Mit einem BMW X1 Diesel-Modell sollte es kein Problem sein.
24 Antworten
Avatar
10.08.18 21:01:58
Beitrag Nr. 502 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.420.350 von Durando am 10.08.18 14:28:41Danke !!! .
Avatar
10.08.18 21:08:57
Beitrag Nr. 503 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.414.383 von delle002 am 09.08.18 20:46:33Aber der 3er ist ja noch in der Mache. Bei BMW gibt es schon Elektroautos für Normalverdiener. ;)
Avatar
10.08.18 21:10:51
Beitrag Nr. 504 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.414.791 von felicitas123 am 09.08.18 21:29:53X1 2.0d -> geht nur bis echte 218 Km/h. Und mehr trau ich mich auch nicht ;)
Avatar
10.08.18 21:14:22
Beitrag Nr. 505 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.420.491 von Durando am 10.08.18 14:45:453 Personen und Gepäck. Und ein Schnitt von 115 Km/h. Dazu muss man auch mal 200 fahren, wegen Baustellen, Stau, u.s.w ;)
23 Antworten
Avatar
20.08.18 14:36:52
Beitrag Nr. 506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.423.755 von MdBJuppZupp am 10.08.18 21:14:22
Zitat von MdBJuppZupp: 3 Personen und Gepäck. Und ein Schnitt von 115 Km/h. Dazu muss man auch mal 200 fahren, wegen Baustellen, Stau, u.s.w ;)



Unter diesen Bedingungen kommt bisher kein E-Fahrzeug auf ca. 600 KM Reichweite !

Da können Tesla-Fans behaupten, was sie wollen.:laugh:
22 Antworten
Avatar
20.08.18 19:23:59
Beitrag Nr. 507 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.488.804 von Durando am 20.08.18 14:36:52Und mit 6,2 Liter Diesel pro 100 Km habe ich weniger CO und andere Schadstoffe produziert als ein Tesla, der nicht mit Öko- sondern Braunkohlestrom fährt. Und die Altbatterien sind bei meinem Auto auch nicht so groß ;)
21 Antworten
Avatar
23.08.18 11:15:50
Beitrag Nr. 508 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.491.357 von MdBJuppZupp am 20.08.18 19:23:59Ganz klar, für längere Strecken ist ein moderner, effizienter, möglichst sauberer Diesel-Motor, immer noch die beste Wahl !

Für die Stadt u. für Kurz-Strecken werden die E-Fahrzeuge immer interessanter.

BMW hat ja zum Glück alles im Sortiment.;)
20 Antworten
Avatar
23.08.18 19:01:14
Beitrag Nr. 509 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.515.372 von Durando am 23.08.18 11:15:50Das stimmt. Als 2. Wagen ist ein Stromer 1. Wahl.
19 Antworten
Avatar
23.08.18 19:17:27
Beitrag Nr. 510 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.520.109 von MdBJuppZupp am 23.08.18 19:01:14In den nächsten Wochen werden wir interessante Präsentationen und Ankündigungen sehen.

iNEXT:
BMW Group zeigt das Visionsfahrzeug noch im Jahr 2018.

3er BMW G20:
2018 stellt BMW die neue Generation seiner Mittelklasse vor.

120Ah Batterie im i3:
2018 oder spätestens Anfang 2019 könnte der BMW i3 mit 120Ah und weiter erhöhter Reichweite auf den Markt kommen.

One more thing?
18 Antworten
Avatar
23.08.18 19:59:25
Beitrag Nr. 511 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.520.262 von Artikel14 am 23.08.18 19:17:27Und jedes Mal gibt es Weißwurscht und Bretzel :laugh::laugh::laugh::laugh:
17 Antworten
Avatar
24.08.18 10:21:46
Beitrag Nr. 512 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.520.754 von MdBJuppZupp am 23.08.18 19:59:25Und BMW stellt Aug/Sep 2018 den Z4 vor und gibt bekannt welche Ausstattungsmöglichkeiten es für den neuen Z4 geben wird.
16 Antworten
Avatar
24.08.18 14:49:31
Beitrag Nr. 513 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.524.615 von Artikel14 am 24.08.18 10:21:46Auf den neuen Z4 bin ich sehr gespannt !

Ein wichtiger Sportwagen von BMW !

Da wird ja mit Toyota kooperiert, hoffe aber, dass man im Design u. Interieur hauptsächlich BMW erkennt.
15 Antworten
Avatar
24.08.18 16:31:00
Beitrag Nr. 514 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.527.309 von Durando am 24.08.18 14:49:31Vier Motorisierungen sind geplant für den BMW Z4.
Der M40i wird zuerst ausgeliefert ab Q1 2019.
Erinnerungen an den 507 und den Z8 sind gewollt. Innenleben & Ausstattung ganz BMW.
https://www.n-tv.de/auto/BMW-Z4-feiert-Weltpremiere-article2…

Hinzu kommen noch ein Z4 30i und eine Z4 20i – die technischen Daten dieser Modelle hat BMW noch nicht kommuniziert. Dies IMHO aus gutem Grund, denn man muss den Mitbewerbern noch nicht sagen, wie gut BMW Umweltverträglichkeit und Zusatz-PS nachhaltig konstruieren kann. Beide Varianten werden den 2,0-Liter-Vierzylinder mit Twin-Scroll-Truboaufladung (Trennung der Abgasimpulse) bekommen. Gerüchteweise auch ein Plugin-Hybrid-Treibwerk via integrierter Elektromaschine im Getriebe und Verzicht auf einen Drehmomentwandler, was wiederum das Mehrgewicht von Batterie und Zusatzmotor relativiert.
14 Antworten
Avatar
25.08.18 20:22:50
Beitrag Nr. 515 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.528.428 von Artikel14 am 24.08.18 16:31:00Schönes Auto.
Avatar
27.08.18 09:37:11
Beitrag Nr. 516 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.528.428 von Artikel14 am 24.08.18 16:31:00Das wird bestimmt der bisher beste Z4 !

Noch dynamischer und technisch natürlich wieder weiter entwickelt, als der Vorgänger.

Sehr edles, hochmodernes, cooles Cockpit !:cool:
12 Antworten
Avatar
27.08.18 18:24:50
Beitrag Nr. 517 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.540.160 von Durando am 27.08.18 09:37:11Countdown --> BMW hat in ein paar Tagen etwas zu zeigen:


iNEXT - München, New York, San Francisco und Peking –
vier Destinationen auf drei Kontinenten in fünf Tagen.

Acht Stunden nach der Landung der Maschine werden die ersten Gäste erwartet – nur vier Stunden nach Abschluss der letzten Präsentation am jeweiligen Ort hebt die Boeing in Richtung der nächsten Destination ab. Die Boeing 777F (effizientestes Frachtflugzeug seiner Klasse) wird mit BMW-Sonderdesign am 9. September am Flughafen München die Reise um die Welt antreten. Nach den Stationen New York, San Francisco und Peking wird sie am 14. September zurück am Heimatflughafen Frankfurt erwartet.

BMW-Referenz für E-Modelle - Mobilität - Automome Steuerungen --> iNEXT
11 Antworten
Avatar
30.08.18 14:40:43
Beitrag Nr. 518 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.544.672 von Artikel14 am 27.08.18 18:24:50Tesla vs. BMW
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10830116-langweil…
10 Antworten
Avatar
31.08.18 21:11:38
Beitrag Nr. 519 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.571.918 von Artikel14 am 30.08.18 14:40:43Vom 9. bis 14. September reist der BMW Vision iNext um die Welt. Von München geht es erst nach New York, dann nach San Francisco und schließlich nach Peking. Dabei dient das genutzte Flugzeug gleichzeitig als Präsentationsbühne. Das Desihn läßt auf einen großen Akku im Boden und / oder einen SUV schließen.



http://www.autobild.de/artikel/bmw-vision-inext-2018-infos-1…

9 Antworten
Avatar
06.09.18 20:47:44
Beitrag Nr. 520 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.587.152 von Artikel14 am 31.08.18 21:11:38BMW plant 750 km elektrisch zu fahren:
8 Antworten
Avatar
07.09.18 12:47:35
Beitrag Nr. 521 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.636.110 von Artikel14 am 06.09.18 20:47:44750 KM Reichweite rein elektrisch !??

Das wäre enorm !:eek:

Davon träumt bisher selbst Tesla !
7 Antworten
Avatar
07.09.18 18:51:58
Beitrag Nr. 522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.641.675 von Durando am 07.09.18 12:47:35
Zitat von Durando: 750 KM Reichweite rein elektrisch !??

BMW xDrive45e
https://www.bimmertoday.de/category/baureihe/bmw-x5/
Avatar
07.09.18 18:53:39
Beitrag Nr. 523 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.641.675 von Durando am 07.09.18 12:47:35BMW 750km https://www.auto-motor-und-sport.de/news/bmw-i5-inext-2021-e…
Avatar
10.09.18 11:48:54
Beitrag Nr. 524 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.641.675 von Durando am 07.09.18 12:47:35Die Technik dafür existiert und wird momentan getestet:

"Jetzt haben die Ingenieure von Lion Smart BMW vorgegriffen und ein Proof-of-Concept mit 100 kWh Akkupack und 700 km Reichweite erstellt."


https://emobilitaetblog.de/lion-smart-bmw-i3-erhaelt-100-kwh…
4 Antworten
Avatar
10.09.18 13:01:40
Beitrag Nr. 525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.659.567 von x-men am 10.09.18 11:48:5425% der Pendler und Kunden aus Frankfurt aussperren?
Fast 100% der Handwerker und Taxifahrer sind in Frankfurt betroffen.

Aber BMW erhält 2019 faktisch ein super Konjunkturprogramm,
denn viele PKW müssen abgewrackt und erneuert werden.

xDrive45e und 530e zeigen den Weg:
Bereits BMW 530e wiegt kaum mehr durch E-Batterie und E-Motor,
weil der Drehmomentwandler wegfällt. Und xDrive45e zeigt die Weiterentwicklungen.
2019 rechne ich mit vielen neuen Hybrid-BMW. Diese kann Tesla nicht liefern.
BMW bleibt 2019 führend in der sauberen Motorsteuerung und in den E-Hybridtechnologien.
Das zahlt sich aus.
3 Antworten
Avatar
11.09.18 19:47:40
Beitrag Nr. 526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.660.233 von Artikel14 am 10.09.18 13:01:40Ob alle Handwerker das Geld dafür haben? Irgendwie schafft es unsere Regierung, den Standort D kaputt zu kriegen. :rolleyes:
Avatar
13.09.18 08:28:59
Beitrag Nr. 527 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.660.233 von Artikel14 am 10.09.18 13:01:40Verdächtig still ist es um den BMW-iNext-Flug diese Woche.
Da scheint es eine Sperrfrist für Veröffentlichungen zu geben.

"München, New York, San Francisco und Peking – vier Destinationen auf drei Kontinenten in fünf Tagen."
"Nach den Stationen New York, San Francisco und Peking wird sie am 14. September zurück am Heimatflughafen Frankfurt erwartet."
https://www.bimmertoday.de/2018/09/04/bmw-inext-vision-neue-…
Mal sehen ab wann es entsprechende Presseberichte dazu gibt. Auf Freitag oder Montag tippe ich.
1 Antwort
Avatar
14.09.18 13:16:27
Beitrag Nr. 528 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.687.599 von Artikel14 am 13.09.18 08:28:59BMW, Audi, Daimler - Aktuelle Absatzzahlen im Vergleich:
https://www.bimmertoday.de/2018/09/14/august-2018-bmw-merced…
Avatar
14.09.18 19:53:18
Beitrag Nr. 529 ()
Der Absatz ist dieses Jahr bis jetzt um 2% gestiegen. http://www.xing-news.com/reader/news/articles/1690427?cce=em…
:)
11 Antworten
Avatar
15.09.18 15:41:18
Beitrag Nr. 530 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.703.988 von MdBJuppZupp am 14.09.18 19:53:18iNEXT von BMW
Antriebe von 100kW bis über 300kW (400 PS).
Akkus 60kWh, 99kWh oder 120kWh.
Bilder:
https://motorillustrated.com/bmw-inext-concept-ev-crossover-…
8 Antworten
Avatar
15.09.18 16:15:34
Beitrag Nr. 531 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.703.988 von MdBJuppZupp am 14.09.18 19:53:18
Zitat von MdBJuppZupp: Der Absatz ist dieses Jahr bis jetzt um 2% gestiegen. http://www.xing-news.com/reader/news/articles/1690427?cce=em…
:)



Das ist gut !

Man muss ja bedenken, dass BMW den Absatz schon in den letzten Jahren enorm gesteigert hatte !

BMW pirscht sich wieder an Mercedes ran !:)
1 Antwort
Avatar
15.09.18 19:50:15
Beitrag Nr. 532 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.708.026 von Durando am 15.09.18 16:15:34Stimmt. Aber Daimler hat auch schöne Neue. Der GLB sieht klasse aus.
Avatar
15.09.18 19:52:20
Beitrag Nr. 533 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.707.903 von Artikel14 am 15.09.18 15:41:18Riesiger Kühlergrill, obwohl der gar keinen Kühler hat :laugh:
Aber sieht schon toll aus.
2 Antworten
Avatar
16.09.18 18:40:41
Beitrag Nr. 534 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.708.806 von MdBJuppZupp am 15.09.18 19:52:20Die Sensoren für das autonome Fahren müssen vorne mittig eingebaut werden.
Dort darf nichts im Weg sein. Daher die extrem große BMW-Niere.
1 Antwort
Avatar
16.09.18 20:14:58
Beitrag Nr. 535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.712.689 von Artikel14 am 16.09.18 18:40:41Danke für die Erklärung. Dann wird man das Nummernschild wie beim Alfa Romeo Stelvio rechts oder links anbringen müssen.
Avatar
19.09.18 13:04:48
Beitrag Nr. 536 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.707.903 von Artikel14 am 15.09.18 15:41:18Das ist schon ein Wahnsinns-iNext Concept Car !:eek:

Sehr beeindruckend, auch wenn mir das Design der Frontansicht nicht gefällt.

Da finde ich die aktuellen BMW X-Modelle wesentlich schöner !:)
4 Antworten
Avatar
24.09.18 11:41:48
Beitrag Nr. 537 ()
Schon 2027 könnte jedes zweite in Europa neu zugelassene Auto ein Elektromobil sein (Szenario 1).
Quelle:
https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/wirtschaft…
«Wir werden Innovationen sehen, die sich heute noch niemand vorstellen kann.»
Strom zum Aufladen von Elektroautos werde teilweise kostenfrei zur Verfügung stehen.

BMW ist der erfolgreichste der deutschen E-PKW-Hersteller und
BMW ist unbestritten auch in Europa führend.

Aber wie sieht es weltweit und mit Tesla aus?
Welches Geschäftsmodell ist nachhaltiger?

BMW macht rund 2 Milliarden Gewinn pro Quartal.
BMW zahlt deutlich über 5% Dividende (VZ) und
investiert trotzdem über 60% des Jahresgewinns mit Schwerpunkt in neuen Antriebstechnologien.
Tesla erwirtschaftet rund 1 Milliarde Verlust pro Quartal.
Szenario 2: Wenn jedoch reine E-Autos in Verruf kommen, hat Tesla kaum Möglichkeiten zu reagieren, denn Tesla kann weder Hybrid-Motoren noch Brennstofftechnik oder Wasserstoffmotoren liefern.
Avatar
15.10.18 19:30:45
Beitrag Nr. 538 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.737.385 von Durando am 19.09.18 13:04:48Ich habe mich von den Käufen meiner Freunde und Bekannten anstecken lassen und heute morgen BMW VZ nachgekauft. Da war die Aktie noch im Minus. Aber nur ne kleine Position.
3 Antworten
Avatar
15.10.18 21:27:58
Beitrag Nr. 539 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.964.133 von Steveguied am 15.10.18 19:30:45Ich denke, da hast du einen sehr günstigen Kauf-Kurs erwischt !

Hab auch weiterhin deutlich mehr BMW Vz. als BMW St. !

Der neue 3er BMW gefällt mir übrigens sehr gut, auch wenn er durch eine bessere Basis-Ausstattung anscheinend teurer geworden ist.
1 Antwort
Avatar
16.10.18 14:24:39
Beitrag Nr. 540 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.965.267 von Durando am 15.10.18 21:27:58BMW steigert den Absatz.
https://www.bimmertoday.de/2018/10/12/september-2018-bmw-tro…
Elektrifizierte Fahrzeuge +42 Prozent im Jahresverlauf.
Avatar
16.10.18 19:28:59
Beitrag Nr. 541 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.964.133 von Steveguied am 15.10.18 19:30:45Willkommen an Bord :)
Avatar
16.10.18 20:31:54
Beitrag Nr. 542 ()
Es geht irgendwie gerade nicht die Antworten Funktion.

Also Ich habe BMW Aktien schon recht lange. Glaube es ist seit 2002 ( Stämme) und habe dann nach der Finanzkrise irgendwann Vorzüge gekauft, absolute Mini Testposition und dann nochmal am 27.09.2015 die selbe Menge Mini Testposition. Dieses Jahr am 07.03. bei 71,19 (die vierfache Menge des Erstkaufs) und gestern 15.10. bei 64,30 wieder (die vierfache Menge des Erstkaufs). Jetzt habe ich doppelt so viele Vorzüge wie Stämme, mühselig ernährt sich das Eichhörnchen.

Aber wie gesagt BMW bin ich schon seit ungefähr 2002 dabei.

Gruß
Stefan
4 Antworten
Avatar
18.10.18 13:49:31
Beitrag Nr. 543 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.975.569 von Steveguied am 16.10.18 20:31:54BMW KGV=4,99 (2017) bei 7 Mrd. Gewinn. Buchwert 89€/95€ EBIT 9 Mrd. EBITDA 13,5 Mrd.
Also 4,5 Mrd. Abschreibungen pro Jahr auf Null.
Im vergangenen Geschäftsjahr stand der Dividende in Höhe von 4,02 Euro ein Gewinn in Höhe von 13,12 Euro gegenüber. Damit liegt ist die BMW-Ausschüttungsquote lediglich 30,5 %. Fast 70 % des Gewinns verbleiben also im Unternehmen.
Auf die letzten drei Jahre gerechnet ist BMW mit Abstand der profitabelste Autobauer weltweit.
BMW-Aktien werden derzeit jedoch sehr weit unter dem Buchwert (vorhandene bilanzierte Vermögensgegenstände), also praktisch ohne Gewinnerwartung, ohne Geschäftsphantasie & Kursphantasie und damit sogar deutlich unter Insolvenzniveau gehandelt.

Stille Reserven (auch Top-Grundstücke)=geschenkt
BMW-Know how für Entwicklung & Produktion=geschenkt
Marke "BMW" 33-Mrd.=geschenkt
Alle konservativen Abschreibungsanteile=geschenkt
Dividendenanteil der Quartale Q1 bis Q3=geschenkt
50% Anteil an BBA-China 7 Mrd. bisher nicht in der Bilanz=geschenkt

Dividende 4,02€ = 6,1 Prozent Rendite pa. (plus 70% für nicht-ausgeschüttete Gewinne).

Der Markt und ich sind bei BMW derzeit wirklich nicht der gleichen Meinung. Genau dies liebe ich,
denn der Preis ist was ich zahle und der Wert ist was ich langfristig bekomme.
Der Diesel-Skandal entwickelt sich immer mehr zum BMW-Wettbewerbsvorteil. Die gesetzlichen Grenzwerte einhalten und außerdem vom E-Motor über Hybrid-Antriebe bis zu guten Benzinern und saubersten Diesel selbst konstruieren, lieferbar und flexibel skalieren kann in dieser Kombination derzeit nur BMW. Als langfristiger Investor nehme ich mir viel Zeit und beobachte genüsslich und genau diese Kennzahlen.

https://www.kfz-betrieb.vogel.de/bmw-ist-die-wertvollste-mar…
https://www.finanzen.net/schaetzungen/BMW
3 Antworten
Avatar
19.10.18 09:12:47
Beitrag Nr. 544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.992.237 von Artikel14 am 18.10.18 13:49:31Ich kann das nicht so extrem mit Zahlen unterfüttern. Aber in der Finanzkrise hat man sich recht gut aus der Affäre gezogen. Sie haben soweit ich weiß bloß 1 Quartal mit Verlust abgeschlossen und das war negativ tangiert durch Abschreibungen. Sonst wäre es -0+ gewesen. Sie haben nicht wie Daimler eine Kapitalerhöhung benötigt. BMW hat kein sehr schwankungsanfälliges Nutzfahrzeuggeschäft auch wie Daimler / VW versucht das ja gerade an die Börse zu bringen ( Clever gerade im Konjunkturhoch). In jetzigen Boomzeiten mag fehlendes Nutzfahrzeuggeschäft ein Nachteil sein, aber wenn die Konjunktur sich eintrübt ein klarer Plus Punkt. BMW versucht sich in effizienten Antrieben und hat offensichtlich diese ganzen Tricksereien der anderen Autohersteller nicht nötig gehabt. Ich habe in einem Bericht vom Handelsblatt dieses oder letztes Jahr gelesen, dass sehr viele Fahrzeuge von Peugeot oder Renault in die Werkstatt müssen, wegen eines Softwarefehlers. Betroffen seien aber nur "Diesel" Fahrzeuge. Also wenn man da nicht hellhörig wird.


Wo ich ein bisschen ein Problem sehe, im Design der Fahrzeuge fällt man etwas hinter Daimler und auch Audi zurück. Vor allem aber Daimler hat ein paar sehr schicke neue Modelle raus gebracht. Ich sehe das wenn ich Autobahn fahre. Da fahren einige neue Modelle die mir von der Optik sehr zusagen würden und ich gebe es ungern zu, mehr als bei BMW. Da hat sich optisch in den letzten 10 Jahren nicht mehr so wahnsinnig viel getan. Klar dafür umso mehr was Kraftstoffverbrauch angeht. Ansonsten finde auch ich kaum ein Haar in der Suppe was BMW angeht. Ja die Konjunktur wird sich vom heutigen Level ganz sicher sogar wieder abkühlen, aber auch wieder erholen. Mitunter muss man 10 Jahre an Atem mitbringen um wieder seine alten Kurse zu sehen. In der Zwischenzeit wird es eine Dividende geben, die nach allem was ich weiß deutlich höher liegen wird, als ich selbst mit Junk Bonds erzielen könnte und das bei weniger Risiko. Die Dividende ist natürlich auch nicht in Stein gemeißelt. Denke aber es gibt da einen gewissen Puffer nach unten der erstmal aufgebraucht werden müsste. Also wenn man grob kalkuliert, ist die Wahrscheinlichkeit hier ein deutlich positives Investment zu erzielen sehr stark gegeben.

Die Daimler Aktie ist auch schön zurück gekommen und habe ich auch im Depot ( seit 1999 - oh weh aber mehrmals günstig nachgekauft. Zuletzt bei 19,65). Sie hat aber das problematischere Nutzfahrzeuggeschäft, die schlechtere Energieeffizienz, den Dieselskandal und keine Familie die dafür einsteht. Das Management hatte sich in der Finanzkrise auch besser geschlagen. Deshalb gebe ich BMW den Vorzug.

Gruß
Stefan
2 Antworten
Avatar
19.10.18 11:33:33
Beitrag Nr. 545 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.000.673 von Steveguied am 19.10.18 09:12:47Danke für dein interessantes Posting !

Design ist natürlich auch immer Geschmacksfrage.

Aber ich finde schon, dass BMW das Design der Modelle in den letzten 10 Jahren stark verbessert, bzw. modernisiert hat.

Vielleicht fällt die Verbesserung da im Vergleich zu Mercedes oder Audi nicht ganz so stark auf ?
Aber das würde ich nicht negativ beurteilen.

Ein schon gutes Design soll man ja auch nicht zu stark verändern !

Außerdem hat BMW ja gerade in den letzten paar Jahren ganz neue Modelle, wie die 2er oder 4er Serie auf den Markt gebracht.


Der X4 u. X2 kamen neu hinzu und es gibt einen noch ganz neuen i8 Roadster.

Oder schau dir mal das neue 8er Coupé an !!!

Und bald kommt ja z.B. auch der neue BMW Z4 heraus !

Der fehlte ja zuletzt völlig im Programm.

Im nächsten Jahr wird BMW Modell-mäßig stärker denn je aufgestellt sein !:cool:
1 Antwort
Avatar
19.10.18 20:31:54
Beitrag Nr. 546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.002.275 von Durando am 19.10.18 11:33:33Und die Neuauflage des 3ers, der Maßstäbe in der Premium-Mittelklasse setzen wird. ;)
Avatar
05.11.18 10:26:13
Beitrag Nr. 547 ()
Zu den Gewinnern auf dem deutschen Automarkt zählte im Oktober 2018 erneut die BMW Group. Die Kernmarke BMW konnte sich um 25,6 Prozent auf 23.521 Einheiten steigern und zählte damit zu den drei erfolgreichsten Marken des Monats. Auch MINI steigerte sich deutlich und kam bei einem Plus von 20,4 Prozent auf 4.476 Neuzulassungen.
Auch bei den Verkaufszahlen seit Jahresbeginn kommt BMW dank der starken letzten Monate nun auf eine leichte Steigerung: 215.716 Einheiten entsprechen einem minimalen Plus von 0,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, obwohl der 3er unmittelbar vor seiner Ablösung steht. MINI verkaufte bisher 41.114 Fahrzeuge und liegt damit 6,3 Prozent über dem Vorjahr.
https://www.bimmertoday.de/2018/11/05/oktober-2018-bmw-legt-…

+ Deutlicher Vorsprung bei der Umstellung auf WLTP und Euro-6d-temp
+ BMW-Marktführerschaft der Elektroautos in Deutschland
+ Führende umweltfreundliche Benzinmotoren von BMW
https://www.bimmertoday.de/2018/10/30/bmw-b58-tu1-technische…

+ Führende umweltfreundliche Dieselmotoren von BMW
https://www.bimmertoday.de/2016/05/12/bmw-quadturbo-diesel-b…

+ Führende Hybridmotoren von BMW
https://www.bimmertoday.de/2018/09/07/bmw-x5-xdrive45e-plug-…

+ Unaufgeregte Absatz-Politik im Gegensatz zum WLTP-Rabatt-Chaos bei VW, Audi, Daimler
Über einen möglichen neuen Großaktionär bei BMW gibt es Gerüchte (mal abwarten was da noch kommt).
1 Antwort
Avatar
26.11.18 16:33:47
Beitrag Nr. 548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.138.133 von Artikel14 am 05.11.18 10:26:13Lesenswert:
https://ecomento.de/2018/11/26/bmw-elektroauto-haben-uns-von…
Avatar
13.03.19 01:11:57
Beitrag Nr. 549 ()
In 1 Woche am Mittwoch den 20.03. ab 10 Uhr gibt es die Bilanzpressekonferenz der BMW Group.

Es wird auch einen Webcast geben:
http://www.live.bmwgroup.com/de/live-streaming/text/BMW-GROU…

Auch wird es Aussagen zur Dividende geben müssen. Da hat man sich dieses Jahr auch wieder sehr lange mit Zeit gelassen. Ich persönlich würde mir eine stabile Dividende wünschen. BMW hat mit dieser späten Dividendenaussage den Vorteil auch ein bisschen im Blick zu haben wie das Jahr 2019 so anläuft, um zu entscheiden, ob sie den Daumen bei der Dividende nicht doch senken, oder ob eine stabile Dividende nicht viel eher das Maß der Dinge darstellt. Sie sind insgesamt mit weniger Schrammen durch die Finanzkrise gekommen als andere Autobauer, auch die Konkurrenz aus Stuttgart strauchelte. Bei BMW lag es aber sicher auch an der solideren Finanzplanung. Müßig darüber zu spekulieren, wie es mit der Dividende wird. Wir werden in 1 Woche sehen, was Sache ist.

Ich persönlich denke BMW wird auch noch Autos bauen, selbst wenn Trump nicht mehr im Amt ist und auch eine neuerliche Finanzkrise würde meines Erachtens BMW nicht umhauen. Also denke ich, dass die jetzigen Kurse durchaus attraktiv sind. Ach ja, ob jetzt Stromer oder Brennstoffzelle. Persönlich glaube ich das Thema wird so schnell nicht entschieden werden und der Verbrennungsmotor in welcher Form auch immer bleibt das Maß der Dinge. Bei sowas hat die Börse oft Probleme. Es heißt so schön gehandelt wird die Zukunft. Aber niemand kann seriös zum jetzigen Zeitpunkt sagen was ist denn die Zukunft bei den Autos? Da ist die Konkurrenz aus China mit neuen Antrieben und die neuen Player mit selbstfahrenden Autos Apple und Google aus den Staaten. Aber BMW baut sehr erfolgreich Autos und trifft den Geschmack der breiten gehobenen Kunden. Also ich habe da keine Panik. Vor was auch? BMW macht das was sie können und dieses ganze drum herum, alle kochen bloß mit Wasser. Einen Quatensprung im Journalistendeutsch, nicht im physikalischen sehe ich nicht.

Gruß
Stefan
3 Antworten
Avatar
15.03.19 13:22:32
Beitrag Nr. 550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.084.642 von Steveguied am 13.03.19 01:11:573,52 EUR Dividende. Der Konzernumsatz lag mit 97.480 Mio. € auf Vorjahresniveau (Vj.: 98.282 Mio. € / -0,8%). Währungsbereinigt stieg er um 1,2%. Bedingt durch die genannten Effekte im dritten Quartal sowie die hohen Vorleistungen für Forschung und Entwicklung belief sich das Ergebnis vor Finanzergebnis auf 9.121 Mio. € (Vj.: 9.899 Mio. € / -7,9%). Das Ergebnis vor Steuern lag 2018 mit 9.815 Mio. € (Vj.: 10.675 Mio. € / -8,1%) moderat unter Vorjahr, erreichte aber dennoch den zweithöchsten Wert der Unternehmensgeschichte. Die Umsatzrendite vor Steuern (EBT-Marge) lag mit 10,1% (Vj.: 10,9%) über dem Zielwert von zehn Prozent.
https://www.press.bmwgroup.com/deutschland/article/detail/T0…
2 Antworten
Avatar
18.03.19 10:33:42
Beitrag Nr. 551 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.110.470 von Artikel14 am 15.03.19 13:22:32Ging ja dann doch etwas schneller. Geht aber mit der Dividende so auch in Ordnung und die Zahlen sind soweit auch akzeptabel. Jetzt laufen ja noch ein paar neue Modelle an, wo man sich einen Schub versprechen kann. Und was ich so höre und auch von anderen, scheint die Automobilindustrie wieder sehr ordentlich zu laufen.

Gruß
Stefan.
1 Antwort
Avatar
01.04.19 09:15:56
Beitrag Nr. 552 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.127.611 von Steveguied am 18.03.19 10:33:42Aktuell befindet sich die BMW Vz. auf 3 Jahres-Tiefst-Kurs !

Wird Zeit für eine Bodenbildung, bzw. Gegenbewegung.

Zur Zeit bremst die Brexit-Angst den Aktienkurs noch etwas ?

Denke auch, dass die neuen BMW Modelle wieder mehr Schwung reinbringen sollten.
Avatar
03.04.19 11:22:20
Beitrag Nr. 553 ()
Richtig & gutes Timing. BMW steigert US-Absatz und überholt Mercedes:
https://www.bimmertoday.de/2019/04/03/marz-2019-bmw-steigert…

BMW X7 läuft: "Sehr erfolgreich verlief dabei auch der Auftakt des speziell für den US-Markt entwickelten BMW X7, von dem allein im März 2.186 Einheiten verkauft wurden."

Beliebt und verbessert - Ein X1-BMW-Hybrid mit 110 km elektrischer Reichweite zeigt, welche technischen Fortschritte bei BMW aktuell möglich sind.
https://www.bimmertoday.de/2019/04/02/shanghai-bmw-3er-langv…
BMW kann die Führung bei den Premium-Hybrid-PKW ausbauen.
1 Antwort
Avatar
03.04.19 13:33:36
Beitrag Nr. 554 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.263.931 von Artikel14 am 03.04.19 11:22:20Kann mir gut vorstellen, dass der neue BMW X7 besonders in den USA nachgefragt wird !:cool:
Für Familien, Business-People und für längere Strecken sicherlich sehr komfortabel.

Aber auch in Europa wird es dafür genug Kunden geben.


Mir persönlich würde der X1-BMW-Hybrid aber besser gefallen.
Avatar
06.05.19 17:58:04
Beitrag Nr. 555 ()
Der März 2019 war der bislang absatzstärkste Monat in der Geschichte der BMW Group. Insgesamt wurden 263.319 Premium-Fahrzeuge der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce an Kunden ausgeliefert, was einer Zunahme um 2,8% gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat entspricht. Im ersten Quartal des Jahres lag der Absatz des Unternehmens mit insgesamt 605.333 (+0,1%) Automobilen auf dem hohen Niveau des Vorjahres.

„Das Jahr hat sich in punkto Absatz angesichts des laufenden Modellwechsels der BMW 3er Limousine und der schwierigen weltweiten Marktbedingungen wie erwartet entwickelt“, sagte Pieter Nota, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Kunde, Marken, Vertrieb. Seit 1. April 2019 ist Nota neben der Marke BMW auch zuständig für die Marken MINI und Rolls-Royce. „Der März war mit Blick auf den Absatz unser bester Einzelmonat aller Zeiten. In mehreren wichtigen Märkten, darunter China und die USA, konnten wir den Absatz gegen den Markttrend steigern. Die siebte Generation der BMW 3er Reihe hatte im März einen starken Start und wird in den kommenden Monaten sukzessive in weiteren Märkten eingeführt. Es ist nur eines von vielen attraktiven neuen Modellen, die uns aus meiner Sicht bei unserer Fokussierung auf nachhaltiges, profitables Wachstum in einem wettbewerbsintensiven Umfeld unterstützen werden.“


Der Absatz von Fahrzeugen der Marke BMW stieg im März um 3,7% auf weltweit 221.631 Einheiten. Dementsprechend legte der Gesamtabsatz im ersten Quartal des Jahres um 0,4% auf 519.307 Fahrzeuge zu. Mit zunehmender Verfügbarkeit der neuen BMW 3er Limousine stieg der Absatz des meistverkauften Fahrzeugs des Unternehmens im März um 10,8% auf weltweit 30.204 Einheiten. Das Wachstum wurde darüber hinaus durch die BMW X Fahrzeugfamilie getrieben, deren Nachfrage von Monat zu Monat steigt. Dabei erfreuen sich insbesondere der X2, X3 und X4, deren Auslieferungen zweistellig zulegten, großer Beliebtheit bei den Kunden.


Die breite Palette elektrifizierter Fahrzeuge der BMW Group findet bei den Kunden ebenfalls großen Anklang. Der BMW i3 konnte erneut zulegen und im ersten Quartal ein Absatzplus von 16,2% auf 9.227 Einheiten erzielen. Damit war es das bei weitem erfolgreichste erste Quartal aller Zeiten für das innovative Elektroauto, das im Jahr 2013 auf den Markt kam. Die Plug-in-Hybrid Fahrzeuge des Unternehmens sind ebenfalls sehr begehrt. So sind beispielsweise mehr als ein Viertel aller an Kunden ausgelieferten BMW 2er Active Tourer elektrifiziert, während fast 20% aller verkauften MINI Countryman über einen Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang verfügen. In Norwegen, einem der weltweit führenden Märkte für elektrifizierte Fahrzeuge, machen reine Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeuge inzwischen rund drei Viertel des BMW und MINI Absatzes aus. Bis Ende kommenden Jahres wird die BMW Group zehn neue oder überarbeitete elektrifizierte Modelle einführen. Bis 2025 plant das Unternehmen mindestens 25 elektrifizierte Modelle im Markt zu haben, von denen zwölf vollelektrisch sein werden.
1 Antwort
Avatar
06.05.19 19:26:42
Beitrag Nr. 556 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.498.366 von Artikel14 am 06.05.19 17:58:04Klingt doch sehr gut. Ich bleibe investiert.
Avatar
05.07.19 16:38:34
Beitrag Nr. 557 ()
BMW Vz. | 56,90 €
Avatar
05.07.19 17:08:18
Beitrag Nr. 558 ()
"Reich wird, wer in Unternehmen investiert, die weniger kosten, als sie wert sind." (Warren Buffet)
Wert = Buchwert + Stille Reserven + Ertragswert
https://www.welt.de/print-welt/article580739/BMW-besitzt-hoh…
https://www.finanzen.net/schaetzungen/bmw
BMW Vz. | 56,95 €
1 Antwort
Avatar
05.07.19 20:07:18
Beitrag Nr. 559 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.963.400 von Artikel14 am 05.07.19 17:08:18Da kann ich nur zustimmen :)
BMW Vz. | 57,40 €
Avatar
08.07.19 13:04:01
Beitrag Nr. 560 ()
Ein BMW-Elektroauto mit über 600 km Reichweite oder PHEV mit 60 bis 80 km E-Reichweite für 20.000 Euro, das ist mein … Querdenker-Plan:

Die 20.000 Euro habe ich einfach in BMW-Aktien investiert und warte ab, bis Dividende und Kursgewinne sich mit dem Listenpreis (minus Rabatt) schneiden.
Der Aktienpreis (BMW VZ) war mit rund 55 Euro historisch niedrig (über 5 Jahre).

#1: Bereits der Buchwert wird von Bilanzexperten 2019 auf über 91 Euro berechnet (2021: 101 Euro). Bis sich der Buchwert durchsetzt, war und ist immer nur eine Frage der Zeit.
https://www.finanzen.net/schaetzungen/bmw

#2: BMW gehört seit vielen Jahren zu den profitabelsten Autobauern der Welt:
https://www.welt.de/newsticker/news1/article176663995/Auto-B…

#3: Überhaupt nicht im Buchwert enthalten sind alle stillen Reserven. Zum Beispiel 50% der Beteiligung an der hochprofitablen chinesischen BBA sind alleine über 7,2 Milliarden wert.
https://www.welt.de/newsticker/news1/article181899164/Untern…

#4: Und allein der Wert der reinen Marke “BMW” liegt bei ca. 25 bis 40 Milliarden Euro
https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/apple-gucci-u…

#5: BMW baut seit Jahrzehnten gigantische stille Reserven außerhalb der Bilanz auf (wahrscheinlich aus steuerlichen Gründen [Unternehmenssteuer sowie Erbschaftssteuer Quandt / Klatten]). In Deutschland und in München sind die Immobilien-Preise seit Jahren sehr stark gestiegen. “BMW ist einer der größten Grundstückseigentümer im Münchner Norden.” In der Bilanz stehen aber alle Grundstücke und Immobilien von BMW noch zu den jahrzehnte-alten Gestehungskosten. BMW betreibt 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern.:
https://www.welt.de/print-welt/article580739/BMW-besitzt-hoh…

#6: Compliance & know how – BMW hatte es als einziger Diesel-Autobauer geschafft ohne Betrug jeweils gesetzeskonform saubere Diesel und Benziner zu konstruieren:
https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-bm…
Bei Daimler, Audi und Volkswagen hatte die Staatsanwaltschaft sehr viel Arbeit. Für mehrere Vorstände wurden deutsche und internationale Haftbefehle ausgestellt. Ausländische Autobauer haben noch viel weniger kow how für saubere Abgasnachbehandlung. BMW ist international technologisch führend (Wettbewerbsvorteil).
https://www.autobild.de/bilder/adac-ecotest-nox-ranking-1111…

#7: “BMW Group ist Marktführer bei E-Fahrzeugen in Deutschland und in Europa.” BMW hatte angekündigt: “Künftig sollen alle Werke der BMW Group dazu befähigt werden, gleichzeitig Autos mit Verbrennungsmotor, Plug-in-Hybridantrieb oder einem vollelektrischen Antrieb zu produzieren.”
https://www.bimmertoday.de/2019/03/19/bmw-unter-strom-markta…
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.elektro-und-ve…
https://emobilitaet.online/news/wirtschaft/4638-bmw-elektroa…

#8: BMW hat aktuell erhebliche neue Produktionsstätten in China, in Mexico und in Ungarn gebaut. In den USA betreibt BMW sein größtes PKW-Werk (500.000 Stück pa.), dessen Produktionskapazitäten jüngst erweitert wurden. BMW hat sich unbemerkt sehr flexibel aufgestellt, die Produktion zwischen den Standorten bei Bedarf zu verschieben, um auf mögliche Zölle Kosten-minimierend reagieren zu können.

#9: 2019 laufen die Geschäfte deutlich besser als bei der Konkurrenz.
US-Absatz Juni 2019 – BMW baut Vorsprung auf Mercedes aus:
https://www.bimmertoday.de/2019/07/04/us-absatz-juni-2019-bm…
BMW Deutschland an der Spitze beim Premium-Absatz:
https://www.bimmertoday.de/2019/07/04/juni-2019-bmw-deutschl…
In China wächst BMW weiterhin 2-stellig:
https://www.zeit.de/news/2019-05/14/bmw-absatz-waechst-gegen…

#10: BMW zahlt seit Jahren hohe und meist steigende Dividenden aus, hat aber trotzdem eine der niedrigsten Ausschüttungsquoten der DAX-Unternehmen (mit ca. 30%, d.h. 70% der Gewinne werden reinvestiert im Unternehmen):
https://www.boerse.de/dividenden/BMW-Vz-Aktie/DE0005190037

Vergleich 1:
Das Unternehmen Tesla ist allein wegen der BEV-Kompetenz hoch bewertet, macht jedoch hohe Verluste fast jedes Quartal. Elon Musk hat noch nicht beweisen, dass Tesla PKW dauerhaft mit Gewinn verkaufen kann. Tesla kann keine PHEV oder Brenstoffzellen-PKW bauen (nur BEV). BMW verkauft fast so viele elektrifizierte PKW (mit PHEV) wie Tesla und ist seit vielen Jahren bereits hoch-profitabel.
https://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/tesla-elon-mu…

Vergleich 2:
Ist die Uber-App zweimal soviel wert wie BMW? Rund 80 Milliarden versus 43 Milliarden? BMW kann im Vergleich viel mehr Mobilitätsdienste anbieten, bereits auch über Apps wie Uber. Das Thema BMW zu Uber sehe ich völlig anders als der Markt.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2019/05/10/uber-…

Warren Buffett hat seine ersten 5000 Dollar durch das Austragen von Zeitungen verdient und dieses Geld dann in Aktien investiert. Seit Jahrzehnten ist er der erfolgreichste Investor der Welt:
"Reich wird, wer in Unternehmen investiert, die weniger kosten, als sie wert sind."
"Seien Sie ängstlich, wenn die Welt gierig ist und seien Sie gierig, wenn die Welt ängstlich ist."
"Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen."

Quelle:
https://www.insidetrading.de/boersenzitate-warren-buffett/

Welchen der 25 elektrizierten BMW-Modelle ich mir kaufen werde, das habe ich noch nicht entschieden. Aber ich wette, dass er mich 20.000 Euro kosten wird. Ich hab noch mehr Infos (auch teilweise direkt vom BMW-Vorstand), aber das wird wohl zu lang, vielleicht mal ein Youtube-Video. Just my 2 Cents, alles ohne Garantie.
BMW Vz. | 57,20 €
2 Antworten
Avatar
11.07.19 12:31:14
Beitrag Nr. 561 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.975.802 von Artikel14 am 08.07.19 13:04:01Gute 10-Punkte Zusammenfassung.

Ich habe den Eindruck, dass der Handel jeden Moment einzuschlafen droht.....
BMW Vz. | 55,85 €
1 Antwort
Avatar
12.07.19 13:15:43
Beitrag Nr. 562 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.003.304 von Rudi07 am 11.07.19 12:31:14Q2: Daimler Gewinnwarnung und bei BMW Rekordumsätze.
"Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen."
BMW Vz. | 56,85 €
Avatar
13.07.19 10:47:56
Beitrag Nr. 563 ()
Problemdenker? ... "Wo die Chancen bei BMW wirklich liegen",
das mag oder kann derzeit die "Süddeutsche Zeitung" nicht berücksichtigen.

SZ denkt lieber über Probleme nach und selbst diese Problem-Analyse wirkt flach, unvollständig und im Kern sogar falsch:
https://www.sueddeutsche.de/auto/bmw-vorstand-krueger-nachfo…
Technologisch gelingt es SZ nicht einmal selbst eine Diskussion zum Artikel zu ermöglichen.
Wie ein Startup-Vorstand zu denkt, hat SZ wohl kaum erfragt. Das könnte SZ besser.
Notfalls könnte ich einen echten Startup-Vorstand anbieten.
BMW Vz. | 56,30 €
Avatar
16.07.19 15:33:04
Beitrag Nr. 564 ()
Am 1. Aug. 2019 kommt übrigens der Gesamt-Quartalsbericht zu Q2 von BMW.
Lesenswert (BMW BBA in China):
https://www.bmwgroup.com/content/dam/bmw-group-websites/bmwg…
BMW Vz. | 56,80 €
Avatar
03.08.19 00:29:47
Beitrag Nr. 565 ()
BMW Vz. | 52,85 €
8 Antworten
Avatar
13.08.19 00:37:37
Beitrag Nr. 566 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.165.790 von Artikel14 am 03.08.19 00:29:47
BMW Vz. | 49,97 €
7 Antworten
Avatar
13.08.19 19:32:39
Beitrag Nr. 567 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.236.315 von Artikel14 am 13.08.19 00:37:37Das Video könnte von Rammstein sein :laugh::laugh::laugh:
Aber gefällt mir. ;)
BMW Vz. | 49,98 €
6 Antworten
Avatar
19.08.19 12:50:01
Beitrag Nr. 568 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.245.054 von MdBJuppZupp am 13.08.19 19:32:39Sehr actionreiches Video für die BMW X-Modelle !:cool:

Hab grad wieder eine Tranche BMW Vz. nachgekauft.

Aber nicht wegen des Werbe-Videos, sondern weil sie aktuell so extrem günstig sind.
BMW Vz. | 49,04 €
5 Antworten
Avatar
19.08.19 20:41:03
Beitrag Nr. 569 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.289.977 von Durando am 19.08.19 12:50:01Erschreckend günstig :(
BMW Vz. | 49,24 €
4 Antworten
Avatar
20.08.19 13:13:03
Beitrag Nr. 570 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.294.294 von MdBJuppZupp am 19.08.19 20:41:03Das stimmt !:(

Zur Zeit kann man nur den Bestand halten u. ab u. zu nachkaufen, so wie man halt kann.

Die Chancen für BMW sind meiner Meinung nach, enorm hoch !:cool:
(mittel- bis langfristig)
BMW Vz. | 48,90 €
3 Antworten
Avatar
20.08.19 13:36:34
Beitrag Nr. 571 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.299.025 von Durando am 20.08.19 13:13:03Denke ich auch. Nur zurzeit denken wohl viele Marktteilnehmer, die Autoindustrie bricht zusammen. Wird sie aber nicht ;)
BMW Vz. | 48,80 €
2 Antworten
Avatar
23.08.19 15:22:12
Beitrag Nr. 572 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.299.301 von MdBJuppZupp am 20.08.19 13:36:34Trotzdem gibt der BMW Kurs wieder nach...:(

Gefällt mir gar nicht.:cry:
BMW Vz. | 48,02 €
1 Antwort
Avatar
23.08.19 20:14:48
Beitrag Nr. 573 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.328.086 von Durando am 23.08.19 15:22:12Komisch aber war.
BMW Vz. | 47,46 €
Avatar
25.08.19 00:11:53
Beitrag Nr. 574 ()
BMW insgesamt Stämme + VZ ist inzwischen in meine Core Investments vorgerückt. Das ist womöglich zeitlich ein bisschen zu früh, weil man ja immer auch mit einer weltweiten Rezession rechnen muss. Man sollte aber auch sagen, dass vieles von dem Gerede der letzten Zeit ziemlicher Kappes ist.

Seit 2006 heißt, es das sei jetzt die letzte Generation an Verbrennungsmotoren. Es ist gewiss so, dass die strombetriebenen Fahrzeuge zugelegt haben, insgesamt am gesamten Kuchen aber wenn man ehrlich ist, weiterhin keine ernsthafte Rolle spielen. Ich persönlich sehe keinen Grund, warum bei Stromern ein Durchbruch unmittelbar bevorstehen sollte. Es ist ne ähnliche Diskussion wie Microsoft 2012 / 2013, wo es teilweise seit 2004 hiess, das wäre jetzt aber wirklich die letzte Generation am Windows Betriebssystem und 2012 kamen auch wirklich Tablets und Smartphones, wo Leute PC Käufe zurückgestellt hatten.

Ich sehe hier ne ganz ähnliche Ausgangslage und solche "Wetten" gehe ich gerne ein. BMW baut gute und verlässliche Autos die dem Geschmack der ansprechenden Kunden entsprechen. BMW baut nicht nur einfach Autos, sondern hat durchaus auch die Finanzen gut im Griff und ich meine nicht nur die BMW Bank ( Leasingflotte oder Finanzierung), ich meine die Finanzen des Konzerns. Ob jetzt die Dividende ein weiteres Mal, oder womöglich noch weitere Male gesenkt werden wird, weil es vielleicht die Konjunktur nicht hergibt, alles möglich.

Aber:
Stand heute auf Sicht von 10 Jahren, wo der Zeitraum auch lange genug gefasst ist, dass zwischendrin ne weltweite Rezession auch wieder ausgestanden wird, über diesen Zyklus hinweg wird mir nach allem was ich weiß, BMW mir einen ansehnlichen Return liefern. Das Gerade vom Ende des Modellzyklus bei Verbrennungsmotoren wird nicht so schnell stoppen, übrigens auch dann nicht, wenn Tesla über die Wupper geht. Ich denke also, es wird auf absehbare Zeit Kaufkurse geben. Man hat also nur die Möglichkeit sich schrittweise reinzukaufen und irgendwann wird die Stimmung drehen.

Ein harter Brexit ist das, was ich für wahrscheinlich erachte. Ausserdem denke ich, dass Trump wieder gewählt wird. Aber BMW macht auch dann weiterhin das, was sie können und ob es zwischendrin ne weltweite Rezession geben wird, halte ich für durchaus sehr wahrscheinlich. BMW versteht es den Geschmack der Kunden zu treffen und auch mit Rezessionen zwischendrin werden sie hinterher immer noch diese Autos bauen, mit dem Unterbau, dass sie die Finanzen im Griff haben. Kurse zwischendrin rauf runter rüber rechts links.... egal. Ich rechne über 10 Jahre mit einem ansehnlichen return und auch damit, dass die nächsten Jahre der Kurs erst mal gedämpft bleiben wird und noch genügend Gelegenheiten zum Nachkaufen kommen.

Ich bin an ner ganzen Latte von Firmen beteiligt und die sind in teils unterschiedlichen Stadien des Wachstums. Zum Einen gibt mir das die Möglichkeit, auch mal nen Fehltritt zu machen, und zum Anderen gleicht sich die aktuelle Kursschwäche von BMW, wo ich meine Käufe antizyklisch lege in der relativen Kursstärke von, sagen wir, Microsoft aus, die schon wieder sehr viel reifer sind.

Also ich habe hier die Ruhe weg.


Und seien wir ehrlich, die Probleme in der Welt generell sind sehr viel elementarer als der BMW Aktienkurs. #Klimakrise die mögliche Themenliste ist aber ellenlang.

Es wäre geradezu dämlich, aus diesem Grund keine BMW Aktien zu kaufen. Die Probleme beim Klima liegen sicher generell und im Speziellen nicht an den Autos von BMW. Wer ein so einfaches Weltbild hat, gibt dem Tag eine Struktur wo keine ist.

Gruß
Stefan
BMW Vz. | 47,54 €
3 Antworten
Avatar
25.08.19 09:25:04
Beitrag Nr. 575 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.335.889 von Steveguied am 25.08.19 00:11:53Sehe ich auch so. BMW hat die letzten 100 Jahre mit 2 Weltkriegen, Inflation und 10:1 "Währungsreform" (die Politik war schon immer gut im erfinden von wohlklingenden Bezeichnungen für Kahlschlag Gesetze) überlebt und BMW wir auch in diesen Jahrhundert bestand haben. Mit was für Antrieben auch immer, es wird weitergehen.
BMW Vz. | 47,54 €
2 Antworten
Avatar
25.08.19 12:24:19
Beitrag Nr. 576 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.336.420 von MdBJuppZupp am 25.08.19 09:25:04Auch das autonome Fahren mit neuen Konkurrenten aus dem silicon Valley wird massiv an Bedeutung gewinnen. Dass die nächsten Jahre eine challenge werden ist klar. Aber wann war das je anders??? Das Ganze bietet nämlich auch Chancen, mit neuen Absatzmärkten und neuen Kunden.

Gruß
Stefan
BMW Vz. | 47,54 €
1 Antwort
Avatar
25.08.19 18:57:51
Beitrag Nr. 577 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.337.035 von Steveguied am 25.08.19 12:24:19"Aber wann war das je anders???" - Noch nie. Deshalb spricht man ja auch von: "Suche neuer Herausforderung" und nicht: "Ich brauche einen Job" oder: "Ich brauche Geld". ;)
BMW Vz. | 47,54 €
Avatar
12.11.19 12:49:05
Beitrag Nr. 578 ()
Der Spread zwischen den BMW Vz. und den BMW St. erscheint mir ziemlich hoch zur Zeit.

Die Stämme kosten aktuell ca. 16,30€ mehr als die Vorzüge.
BMW Vz. | 59,05 €
3 Antworten
Avatar
17.11.19 13:19:41
Beitrag Nr. 579 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.900.079 von Durando am 12.11.19 12:49:05Das wird sich wieder einpendeln. ;)
BMW Vz. | 57,60 €
2 Antworten
Avatar
18.11.19 20:15:20
Beitrag Nr. 580 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.943.543 von MdBJuppZupp am 17.11.19 13:19:41Wäre ganz schön, wenn sich die BMW Vz. bald wieder besser entwickeln würden.

Heute haben wir leider einen schwachen Tag gesehen.:rolleyes:
BMW Vz. | 55,95 €
1 Antwort
Avatar
18.11.19 20:27:10
Beitrag Nr. 581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.953.848 von Durando am 18.11.19 20:15:20Ja, es geht wieder runter :rolleyes:
BMW Vz. | 55,95 €
Avatar
20.12.19 17:55:53
Beitrag Nr. 582 ()
500.000 Elektoautos hat BMW bis jetzt gebaut: https://www.xing.com/m/tP2rRfyyOKaMvYMN4R5bAY
BMW Vz. | 55,85 €
6 Antworten
Avatar
23.12.19 21:51:01
Beitrag Nr. 583 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.208.603 von MdBJuppZupp am 20.12.19 17:55:53Das ist schon eine starke Leistung !

BMW wird in den nächsten Jahren sicherlich noch mehr E-Fahrzeuge verkaufen.

Das aktuelle Modell-Sortiment von BMW ist Spitze !


Schöne und besinnliche Weihnachtsfeiertage !🎄
BMW Vz. | 55,55 €
5 Antworten
Avatar
04.01.20 20:51:27
Beitrag Nr. 584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.224.133 von Durando am 23.12.19 21:51:01Danke, die hatte ich. Und der Rutsch war auch schön. Im sonnigen Spanien, darum war ich 14 Tage nicht mehr online ;) Bin aber wieder im Lande und wüsche dir ein gutes Jahr 2020 !
BMW Vz. | 55,55 €
4 Antworten
Avatar
06.01.20 12:15:50
Beitrag Nr. 585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.283.065 von MdBJuppZupp am 04.01.20 20:51:27Welchen BMW-Jahresumsatz 2019 schätzt ihr ... über oder unter 100 Mrd. €?
BMW Vz. | 54,85 €
1 Antwort
Avatar
06.01.20 15:55:16
Beitrag Nr. 586 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.283.065 von MdBJuppZupp am 04.01.20 20:51:27Danke, dir auch ein frohes und gutes neues Jahr !

Du bist der Kälte hier also entflohen.;)

Weihnachten war bei mir auch noch schön, aber dann hat mich eine blöde Erkältung erwischt.
Die ist jetzt aber zum Glück auch wieder vorbei.;)

Der USA-Iran-Konflikt bremst die Börse seit dem 3.01. aus.:(

Hoffe mal, dass das möglichst bald wieder besser wird.
BMW Vz. | 54,85 €
1 Antwort
Avatar
06.01.20 20:07:23
Beitrag Nr. 587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.291.744 von Artikel14 am 06.01.20 12:15:50Ich denke die haben mehr verkauft als 2018. Aber die genauen Zahlen kenne ich nicht.
BMW Vz. | 55,30 €
Avatar
06.01.20 20:09:04
Beitrag Nr. 588 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.294.015 von Durando am 06.01.20 15:55:16Die Iran Krise ist schon fast eine Krise Morgen- gegen Abendland. Ich hoffe, unsere Strategen lassen sich da nicht mit reinziehen.....
BMW Vz. | 55,30 €
Avatar
10.01.20 13:36:06
Beitrag Nr. 589 ()
Rekordabsatz - BMW wächst auch 2019 in China - mit 723.680 Autos / Spitzenplatz
https://www.focus.de/finanzen/news/auto-chinesische-autokaeu…

BMW-Tochter liefert saubere E-Autos für die Standt. Über 80.000 E-Minis sind reserviert:
https://www.mini.de/de_DE/home/range/electric/konfigurieren.…

BMW-Plugin-Hybrid - Das Gute aus zwei Welten:
1. Lokal und alle Kurzstrecken emissionsfrei fahren
2. Langstrecken-Reichweite ohne Wartezeiten

Umwelt und Wirtschaftlichkeit:
Ich werde den vom Solardach tagsüber eingesammelten Strom an der Garagenwand speichern und nachts in den BMW tanken. Die lokalen Tankwarte sehen mich dann sehr selten. Die Umwelt freut sich mit mir. Die günstigen Leasing-Rückläufer bekommt nach und nach die ganze Familie.

Nicht nur beim Tanken werden wir sparen. Während Dax und Wallstreet bereits auf Höchstkursen notieren, haben BMW-Aktien viel Nachholpotenzial. Bis die meisten verstehen, dass BMW als einziger Hersteller flexibel H2, PHEV, BEV und ICE bauen kann, werden sich die BMW-Aktien wohl gut entwickeln und unseren Kauf von Leasingrückläufern finanzieren.
https://www.press.bmwgroup.com/deutschland/article/detail/T0…
BMW meldet seit Jahren Wachstum und heute wieder Absatzrekorde.

In jedem Urlaub haben wir sowieso die Fahrräder & E-Bikes dabei (AHK).
So funktioniert deutscher Umweltschutz ganz einfach zum Nulltarif.
BMW Vz. | 57,00 €
1 Antwort
Avatar
10.01.20 19:42:07
Beitrag Nr. 590 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.336.843 von Artikel14 am 10.01.20 13:36:06Und trotzdem geht es runter...:rolleyes:
BMW Vz. | 56,75 €
Avatar
10.01.20 19:44:53
Beitrag Nr. 591 ()
Morgen geht es zum Neujahrempfang zu meinem Händler. Mal sehen was der auftischt :D
https://www.vogel-autohaus.de/home.html
BMW Vz. | 56,75 €
Avatar
10.01.20 19:46:58
Beitrag Nr. 592 ()
Ja, Freitag nach Mittag geht es oft runter.
Da wollen einige Marktteilnehmer Positionen glattziehen und ein sorgloses Wochenende haben.
Wenn am WE nichts passiert, kann es Montag oder Dienstag wieder hoch gehen.
BMW Vz. | 56,75 €
1 Antwort
Avatar
10.01.20 19:49:44
Beitrag Nr. 593 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.341.451 von Artikel14 am 10.01.20 19:46:58Das sind dann aber keine Langfristanleger wie ich ;):laugh:
BMW Vz. | 56,75 €
Avatar
23.01.20 14:59:21
Beitrag Nr. 594 ()
Nur Tesla und BMW? - Lass Dich von BMW überraschen!

Dieselaffäre kostet Daimler Milliarden / Gewinn um die Hälfte eingebrochen:
https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-wirtschaft_artikel… Daimler hat geliefert ... und ganze 19 BEV pro Monat zugelassen: https://www.welt.de/wirtschaft/article204706654/Elektroauto-…

Im Gegenzug - BMW Group erzielt 2019 bei Auslieferungen Bestmarke und bestätigt Position als weltweit führender Premiumhersteller:
https://finanzmag.com/bmw-group-erzielt-2019-bei-auslieferun…
Mit Daimler wird an der Börse auch BMW heruntergeprügelt, aber die Zahlen von BMW sind im Gegensatz zu Daimler noch nicht draußen (ad-hoc).

Jaguar sucht aus guten Gründen die Kooperation mit BMW: https://www.bimmertoday.de/2019/11/14/jaguar-land-rover-und-…

BMW entwickelt seit 2008 BEV. Während die Einbindung der BMW-E-Motoren sehr gelobt wird, kämpft VW mit massiven Softwareproblemen (beides kann ich mit eigenen Er'fahr'ungen bestätigen):
https://ecomento.de/2019/12/19/vw-id-3-soll-mit-massiven-sof… Bei VW und Audi hat man Manager von BMW abgeworben und dort zu Vorstandsvorsitzenden gemacht, weil gegen die eigenen Spitzen Haftbefehle erlassen wurden. Dem Anschein nach wird aus Deutschland einzig BMW zeigen, wie man mit Tesla im Wettbewerb bestehen kann. BMW baut sauber entwickelte Autos und keine überhasteten Prototypen. Und erst 2021 machen BEV regulatorisch und betriebswirtschaftlich richtig Sinn (cgl. C02-Formel). BMW wird genau pünktlich sein, liefern und weiter Marktanteile gewinnen.
BMW wächst mehr als Deutsche Wirtschaft, diese wächst 2019 um 0,6%.
https://www.destatis.de/DE/Themen/Wirtschaft/Volkswirtschaft…
Inlandsprodukt/_inhalt.html BMW Absatz wächst 2019 weltweit um 1,2%.
https://www.bimmertoday.de/2020/01/10/gesamtjahr-2019-bmw-gr…

Wirtschaft in China wächst um 6,1%.
https://www.epochtimes.de/china/expertenbefragung-chinas-wac…
BMW-Absatz in China wächst 2019 um 13,1 % (Daimler 6,1).
https://www.bimmertoday.de/2020/01/13/absatz-duell-2019-bmw-…
Das ist sogar nur die Anzahl der verkauften Autos (Absatz vs. Umsatz). Der Umsatz von BMW sollte deutlich stärker wachsen, weil man bei BMW auf Profitabilität sehr großen Wert legt und daher der durchschnittliche Verkaufspreis pro PKW steigen dürfte (allein schon wegen des Inflationsausgleichs sowie SUV-Boom/X7/etc.). Mit den SUV und der X7-Oberklasse wird bekanntermaßen deutlich mehr Umsatz und Gewinn gemacht. Fast eine Million SUV verkauft: Knapp die Hälfte des Umsatzes erzielt BMW mit den bei den Kunden beliebten SUV-Fahrzeugen (44%).
https://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/insbesondere-das…
Gleichzeitig ist BMW deutscher Vorreiter in der Elektromobilität (PHEV/BEV).
https://www.bimmertoday.de/2020/01/15/bmw-unumstrittener-ele…

Und alle fahren BEV oder platzt die E-Blase? BMW muss keine wertvollen Mitarbeiter entlassen, denn weltweit kann einzig BMW BEV PHEV ICE FEV auf der gleichen Produktionlinie herstellen und so am besten auf die sich ändernden Kundennachfragen reagieren. Marktanteile werden umverteilt und BMW wird mit dieser Flexibilität bei den Gewinnern sein.
https://www.automobilwoche.de/article/20191009/NACHRICHTEN/1…

Versteckte Finanzkraft seit Jahrzehnten: [Zitat 1999 - Direktor des Instituts für Wirtschaftsprüfung an der Universität des Saarlandes] "Die gesamte angeführte Bilanzpolitik ist damit darauf ausgerichtet, eine möglichst hohe und schnelle Aufwandsverrechnung vorzunehmen. Vor diesem Hintergrund dürfte zunächst die Annahme gerechtfertigt sein, dass BMW über wesentliche und überdurchschnittlich hohe stille Reserven verfügt."
https://www.welt.de/print-welt/article580739/BMW-besitzt-hoh…

Ein Willkommen an Tesla im verantwortlichen und nachhaltigen PKW-Markt. Bei BEV dürfte BMW in Kürze überraschen mit Reichweiten, neuen Antriebssträngen und echter zertifizierter Nachhaltigkeit (all dies IMHO).
BMW Vz. | 53,75 €
Avatar
21.02.20 20:25:10
Beitrag Nr. 595 ()
Was sagen die Experten hier in der Runde. Die Vorzüge oder die stammaktie kaufen?
BMW Vz. | 50,75 €
1 Antwort
Avatar
21.02.20 20:47:59
Beitrag Nr. 596 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.753.155 von dschigiwagi am 21.02.20 20:25:10Ich halte die Vz, da die Dividendenrendite höher ist und ich die Aktie langfristig halte, also nicht trade. Und mit meinen paar Stimmrechten könnte ich bei der HV höchsten für Lacher sorgen, sollte ich mich zu Wort melden ;)
BMW Vz. | 51,00 €
Avatar
12.03.20 21:55:49
Beitrag Nr. 597 ()
Wow! -17,23 % Letzter Kurs 21:51:09 34,10 EUR 100 Stk. -7,10 EUR
BMW Vz. | 34,50 €
1 Antwort
Avatar
13.03.20 20:12:00
Beitrag Nr. 598 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.988.077 von Artikel14 am 12.03.20 21:55:49Dividende wird nur auf 2,50 € gekürzt und die Zahlen sind gut. Deshalb das Plus?
BMW Vz. | 36,42 €
Avatar
20.03.20 11:10:11
Beitrag Nr. 599 ()
Der Vorstand hat betont, dass man die Rückstellung wegen der Bilanzregel gebildet hat.
Wenn die EU verzichtet diese sehr fragwürdige Kartellstrafe zu verhängen,
wird BMW diese Rückstellung auflösen.
BMW Vz. | 36,80 €
1 Antwort
Avatar
20.03.20 12:00:10
Beitrag Nr. 600 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.075.175 von Artikel14 am 20.03.20 11:10:11Jetzt ist wieder die Überschrift zu diesem Thread aktuell :rolleyes: ;)
"BMW Vorzüge für 36,83 - das sollte doch eine schöne Sache werden?"
BMW Vz. | 37,24 €
Avatar
21.03.20 12:57:57
Beitrag Nr. 601 ()
Hm. Ausgangssperre und Firma BMW is geschlossen . Wie erklärt sich da der Aktienwert ? Und wovon wollen die einen Dividende bezahlen, wenn die Leute wegen Corona vor der Glotze sitzen ...
BMW Vz. | 37,24 €
7 Antworten
Avatar
21.03.20 21:19:01
Beitrag Nr. 602 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.085.936 von prinzregent am 21.03.20 12:57:57Unter anderem mit dem Buchwert. Die Werke sind nicht zerstört, die machen nur Kurzarbeit ;)
BMW Vz. | 37,24 €
6 Antworten
Avatar
31.03.20 20:55:14
Beitrag Nr. 603 ()
BMW baut einen Brennstoffzellen X5. Interessanter Artikel:

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/wasserstoff-d…
:)
BMW Vz. | 38,84 €
2 Antworten
Avatar
02.04.20 12:35:13
Beitrag Nr. 604 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.193.929 von MdBJuppZupp am 31.03.20 20:55:14Interessant, auch wenn das noch etwas Zukunftsmusik ist !

BMW scheint jedenfalls für die Gegenwart und Zukunft bestens gerüstet zu sein.
BMW Vz. | 38,02 €
1 Antwort
Avatar
02.04.20 14:52:32
Beitrag Nr. 605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.212.886 von Durando am 02.04.20 12:35:13Sehe ich auch so.
BMW Vz. | 37,88 €
Avatar
05.04.20 21:06:20
Beitrag Nr. 606 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.089.098 von MdBJuppZupp am 21.03.20 21:19:01
Sehe ich anders
Zitat von MdBJuppZupp: Unter anderem mit dem Buchwert. Die Werke sind nicht zerstört, die machen nur Kurzarbeit ;)


Die Pandemie ist wie einKrieg. Das hat schon zerstört, die Folgen sehen wir erst mit der Zeit. Es ist zu virtuell.

Buchwerte sind heutzutage Schall und Rauch:

Erstens katastrophale zukunftserwartung, zweitens enorme Lockdown-Kosten, die vom Buchwert abzurechnen sind; das macht mal schnell 20 Mrd aus!

Kurziel 15 ?
BMW Vz. | 37,24 €
5 Antworten
Avatar
06.04.20 21:27:30
Beitrag Nr. 607 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.244.942 von Jlivermore999 am 05.04.20 21:06:20Ich sehe es halt auch anders. Wer recht hat, werden wir in der Zukunft sehen.
BMW Vz. | 39,70 €
Avatar
23.04.20 09:06:15
Beitrag Nr. 608 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.244.942 von Jlivermore999 am 05.04.20 21:06:20
Zitat von Jlivermore999:
Zitat von MdBJuppZupp: Unter anderem mit dem Buchwert. Die Werke sind nicht zerstört, die machen nur Kurzarbeit ;)


Die Pandemie ist wie einKrieg. Das hat schon zerstört, die Folgen sehen wir erst mit der Zeit. Es ist zu virtuell.

Buchwerte sind heutzutage Schall und Rauch:

Erstens katastrophale zukunftserwartung, zweitens enorme Lockdown-Kosten, die vom Buchwert abzurechnen sind; das macht mal schnell 20 Mrd aus!

Kurziel 15 ?


Kursziel 15 - 20 erscheint mir realistisch.

1. Wer fährt noch Auto in Corona Zeiten ?

2. Wer kauft noch ein Auto in Corona Zeiten ?

3. Was machen die anderen Autobauer ? Ford, die sollen ja schon pleite sein ...

4. Was macht die deutsche Politik ? Na die wollen keine deutschen Autos mehr, das weis doch inzwischen jeder. Oder die Leute hören weg.

5. Die deutsche Politik gibt E - Autos vor, das ist das Ziel. Hat BMW überhaupt die Batterien ?

6. Angeblich sollen Deutsche nur noch 5 Millionen PKW haben. Wenn das das Ziel ist, wird das Kurszeil von 15 stimmen. Atemgeräte könnte BMW bauen ...
BMW Vz. | 41,64 €
3 Antworten
Avatar
24.04.20 08:57:48
Beitrag Nr. 609 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.423.605 von prinzregent am 23.04.20 09:06:15Du denkst aber sehr negativ !

Auch in diesem "Corona-Jahr" werden noch gute Fahrzeuge gekauft.

Daimler hat zwar einen starken Gewinneinbruch für das 1. Quartal gemeldet, aber der Konzern hat trotzdem noch mehrere hundert Millionen € Gewinn gemacht.

Mal sehen, was BMW für Q1 Zahlen meldet ?

Leider scheint die Pandemie länger zu gehen, als es uns Recht sein kann ?

Aber Corona wird auch wieder vorbei gehen, Geschäfte haben immerhin schon mit Beschränkungen geöffnet.

Wirksame Medikamente wird es bald geben und ein Impfstoff vielleicht Anfang bis Mitte 2021.
BMW Vz. | 41,02 €
2 Antworten
Avatar
24.04.20 20:36:56
Beitrag Nr. 610 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.438.071 von Durando am 24.04.20 08:57:48Sehe ich auch so. Aber bis dahin hätte man in Roche Aktien umschichten sollen.... ;) Aber ich mach es ja auch nicht. Hin und her macht Taschen leer.
BMW Vz. | 40,26 €
1 Antwort
Avatar
27.04.20 09:50:09
Beitrag Nr. 611 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.447.269 von MdBJuppZupp am 24.04.20 20:36:56Wenn man das alles vorausgesehen hätte, dann hätte man viel früher umschichten sollen.

In Pharma, Gold, Versorger, Schutzkleidungs-Hersteller und vielleicht Lebensmittel/Konsumer Branche.
Außerdem ist natürlich die IT- und PC-Branche weiterhin sehr gefragt !

Zum Umschichten ist es jetzt natürlich zu spät.

Bin aber ziemlich froh, dass ich immerhin 2 große Pharma-Aktien habe.

Und es ist natürlich gerade in Krisen-Zeiten vorteilhaft, wenn man ein gut diversifiziertes Depot hat.;)
BMW Vz. | 40,72 €
Avatar
27.04.20 13:59:13
Beitrag Nr. 612 ()
Das Undenkbare denken ist niicht einfach, dafür sind wir nicht programmiert.

Unser Verhalten orientiert sich aus " gesicherten " Vergangenheitserfahrungen.

Nach den brutalen Bildern aus Wuhan im Januar/ Februar ( wohlwissend, dass deren Regierungsstellen aus Imagegründen diese zu unterdrücken versuchten, und es eher noch schlimmer ist ), und den nicht mehr beherrschbaren Multispreads in Oberitalien, Heinsberg ,Ischgl usw., hatte man immer noch genügend Zeit, an der Börse entsprechend zu handeln.

Auch ich habe leider die Sachlage nicht zu Ende gedacht und nur halbherzig gehandelt.
( zum Glück wenigstens meine Lufthansa und TUI komplett mit noch leichten Verlusten rausgeschmissen)
BMW Vz. | 40,94 €
Avatar
27.04.20 19:26:22
Beitrag Nr. 613 ()
Da habt ihr beide recht. Vor 3 Monaten dachte ich, ich habe zu viele Werte im Depot. Heute freu ich mich, ein gut diversifiziertes Depot zu besitzen ;).
BMW Vz. | 41,74 €
Avatar
28.04.20 20:29:18
Beitrag Nr. 614 ()
Wahnsinn wie verrenkt die Börse denkt :) 10.000% Aufschlag auf alles mit Stecker.... :laugh:

Tesla: Kursrally trotz Corona-Krise

Mit einem kräftigen Kursplus der Tesla-Aktien von mehr als 10 Prozent hat der US-Elektroautobauer am Montag beim Börsenwert die deutschen Hersteller BMW , Volkswagen und Daimler zusammen genommen hinter sich gelassen. Tesla Börsen-Chart zeigen bringt es nach der Mitte März begonnenen Erholungs-Rally mittlerweile auf einen Börsenwert von 145 Milliarden US-Dollar oder umgerechnet rund 134 Milliarden Euro. BMW, Volkswagen und Daimler bringen zusammen 128 Milliarden Euro auf die Waage.
Beobachtern zufolge profitierte der Tesla-Kurs am Montag von einer Meldung der Nachrichtenagentur Bloomberg, der zufolge der Hersteller von Elektrofahrzeugen erste Schritte für eine Wiederaufnahme der Produktion in seinem Werk in Kalifornien erwägt.
BMW Vz. | 43,00 €
16 Antworten
Avatar
30.04.20 10:11:50
Beitrag Nr. 615 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.488.402 von MdBJuppZupp am 28.04.20 20:29:18Das kann man echt nicht verstehen !?:rolleyes:

Tesla hat einen Quartalsgewinn von ca. 16 Mio. gemacht.
Das wird von den Anlegern wie verrückt gefeiert.

Daimler hat unterm Strich einen Quartalsgewinn von ca. 90 Mio. € gemacht.
Der Kurs dümpelt bei unter 33€ rum !?:rolleyes:

Bin gespannt auf die BMW-Zahlen.
BMW Vz. | 45,14 €
15 Antworten
Avatar
30.04.20 19:17:28
Beitrag Nr. 616 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.512.504 von Durando am 30.04.20 10:11:50Die Zahlen können wir online verfolgen. Jedoch ohne Mittagessen in München. Oder schicken die und zur HV ein Menü mit z. B. Lieferheld? :laugh:

Sehr geehrte Depotkundin, sehr geehrter Depotkunde,
aufgrund der bevorstehenden Hauptversammlung obiger Aktiengesellschaft finden Sie die betreffenden Mitteilungen der Gesellschaft unter folgendem Link: https://www.bmwgroup.com/de/investor-relations/hauptversamml…
Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wird die diesjährige ordentliche Hauptversammlung als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten durchgeführt.
Ihre Anmeldung für die virtuelle Hauptversammlung können Sie nur über das Online-Banking durchführen. Eine postalische Anmeldung ist leider nicht möglich.
Wenn Sie an der virtuellen Hauptversammlung teilnehmen möchten, bitten wir um Rückmeldung bis zum 05.05.2020 unter folgendem Link der TARGOBANK: https://www.targobank.de/de/banque/COA_GMListe.aspx
Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung für die virtuelle Hauptversammlung analog dem Bestellprozess für Eintrittskarten für Hauptversammlungen im Online Bereich erfolgt.
BMW Vz. | 43,64 €
14 Antworten
Avatar
04.05.20 14:37:18
Beitrag Nr. 617 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.521.723 von MdBJuppZupp am 30.04.20 19:17:28Wird bestimmt spannend !

Aber für Speis und Trank werden wir wohl selber sorgen müssen.:laugh:
BMW Vz. | 41,26 €
13 Antworten
Avatar
04.05.20 19:40:07
Beitrag Nr. 618 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.555.270 von Durando am 04.05.20 14:37:18Wo die (Kurs) Reise wohl hingeht? Zurzeit wieder gen Süden :rolleyes:
BMW Vz. | 41,62 €
12 Antworten
Avatar
05.05.20 09:43:22
Beitrag Nr. 619 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.559.407 von MdBJuppZupp am 04.05.20 19:40:07Das ist jetzt ein hin und her.:rolleyes:

Ich hoffe, dass das 2. Halbjahr deutlich besser wird.

Eine Kurssteigerung im Mai wäre natürlich auch nicht so schlecht.
BMW Vz. | 42,82 €
11 Antworten
Avatar
06.05.20 09:54:16
Beitrag Nr. 620 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.564.051 von Durando am 05.05.20 09:43:22Man wird sehen, ob der Satz "Sell in Mai and go away" auch unter Corona zählt?! Aber das geht ja dies Jahr nicht, man darf ja nicht reisen :laugh:
BMW Vz. | 42,50 €
10 Antworten
Avatar
06.05.20 12:29:24
Beitrag Nr. 621 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.577.380 von MdBJuppZupp am 06.05.20 09:54:16Man weiß es nicht genau !?

Aber ich vermute mal, dass dieser Satz in diesem Jahr nicht gelten wird.

Mit etwas Glück haben wir langsam die schlimmste Zeit der Corona-Pandemie hinter uns.
Die Fall-Zahlen (Statistiken) sehen jedenfalls schon mal ganz gut aus.

Und es wird sehr bald wirksame Medikamente gegen Covid-19 geben.
Remdesivir soll ja z.B. anscheinend auch schon etwas helfen.
Wirksame Maßnahmen und vor allem Medikamente, werden die Ängste vor "Corona" nehmen.
Wobei die Maßnahmen schon sehr heftig waren, in den letzten Wochen.
Einkaufen mit Mundschutz macht z.B. auch überhaupt keinen Spaß und ist anstrengend...:rolleyes:

Ein wirksamer Impfstoff könnte schon am Jahresende da sein.
Kann aber auch noch ca. ein Jahr oder auch länger dauern ?

Hoffe natürlich, dass es möglichst schnell geht.
BMW Vz. | 43,16 €
9 Antworten
Avatar
06.05.20 20:22:29
Beitrag Nr. 622 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.579.531 von Durando am 06.05.20 12:29:24Stimmt. Mit Mundschutz und Gummihandschuhe macht shoppen kein Spaß. Und alle HVs finden nur im Internet statt und Schwimmbäder sind zu.
Zum Glück habe ich ein Haus mit Garten und wohne auf dem Land, so das ich mich gut draußen aufhalten kann und Spaziergänge und Radfahrten im Wald und durch die Weinberge möglich sind, ohne anderen zu nahe zu kommen.
Und dank meines BMWs muß ich auch nicht Bus fahren :D
BMW Vz. | 43,06 €
8 Antworten
Avatar
14.05.20 15:48:28
Beitrag Nr. 623 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.585.972 von MdBJuppZupp am 06.05.20 20:22:29Das ist natürlich richtig, es ist vorteilhaft, wenn man einen eigenen BMW hat !;)

Hab gerade die virtuelle BMW HV zum Teil gesehen.
Es war übrigens die 100. HV von BMW !!

Hat mir insgesamt wirlich gut gefallen !
BMW ist auch in Krisen-Zeiten ein solider und zuverlässiger Konzern !

2020 wird natürlich herausfordernd werden. Da darf man jetzt wirklich nicht so viel erwarten.

Wichtig ist immer der Ausblick oder die Zukunft.
Und da ist BMW gut aufgestellt !

Und es ist natürlich vorteilhaft, dass BMW in den letzten Jahren sehr gute Gewinne erwirtschaftet hat.

Ich bleibe natürlich investiert !
BMW Vz. | 39,40 €
7 Antworten
Avatar
14.05.20 17:33:19
Beitrag Nr. 624 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.680.701 von Durando am 14.05.20 15:48:28Ich bin vor 2 Tagen raus (siehe im anderen BMW Thread https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1141948-4801-481… ), um dann jetzt ex Dividende wieder einzusteigen. So spare ich die 25% Steuern auf die Dividende und diesmal scheint es sich auch wegen des Kursverlaufes zu lohnen.
BMW Vz. | 39,74 €
6 Antworten
Avatar
14.05.20 18:49:35
Beitrag Nr. 625 (