checkAd

HV11: Investoren sollten den Vorstand fragen ob RWE einen Atomunfall überlebt? - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 06.04.11 13:50:47 von
neuester Beitrag 08.04.11 12:08:37 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
06.04.11 13:50:47
Beitrag Nr. 1 ()
Investoren sollten auf der Hauptversammlung 2011 den Vorstand fragen ob RWE einen Atomunfall

überlebt?
Insbesondere wenn man sich den Chart von Tepco anschaut http://www.wallstreet-

online.de/aktien/tokyo-denryoku-aktie, wobei hier noch kein Supergau stattgefunden hat.

Die Hauptversammlung findet am 20. April 2011 ab 10:00 Uhr in der Grugahalle in Essen statt.
Die Einladung findet sich hier:
http://www.rwe.com/web/cms/mediablob/de/579332/data/558234/7…
2 Antworten
Avatar
06.04.11 14:48:50
Beitrag Nr. 2 ()
Japan ist immernoch nicht Deutschland...
Avatar
06.04.11 14:55:23
Beitrag Nr. 3 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.327.670 von psolution am 06.04.11 13:50:47Wenn RWE nicht überlebt, ist die restliche deutsche Wirtschaft auch am Ende. Im Aktieninvestment bleibt immer ein Restrisiko. Bei RWE sehe ich das politische Risiko aber als millionenfach höher an.
Avatar
06.04.11 14:57:17
Beitrag Nr. 4 ()
Da könnte man ja auch fragen, ob Daimler überlebt, wenn die Engländer das Werk in Stuttgart bomardieren. :D
Avatar
08.04.11 12:08:37
Beitrag Nr. 5 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.327.670 von psolution am 06.04.11 13:50:47das ist echt gaga


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
HV11: Investoren sollten den Vorstand fragen ob RWE einen Atomunfall überlebt?