checkAd

Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas) - 500 Beiträge pro Seite (Seite 84)

eröffnet am 03.05.11 19:58:21 von
neuester Beitrag 21.06.21 14:38:52 von


  • 1
  • 84
  • 129

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
14.07.16 11:25:00
Beitrag Nr. 41.501 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.830.877 von Raxll am 14.07.16 10:46:53
Zitat von Raxll: Besonders ein ICSID-Spezialist (die Klageschrift umfasst nur 6 Seiten), der BDO nicht nur dem Namen nach kennt, dazu absoluter Steuerfachmann ist , mit Nebenjob "Board STA" und nun auch noch Obergutachter, - denn der Text wurde von Herrn Dr. List und seinen Gutachtern erarbeitet.

Womit hast du denn ein Problem? Rufe doch einfach Herrn Dr. List an und erkläre ihm, dass er und seine Gutachter keine Ahnung haben. Verstehe nicht, warum du dich hier so ereiferst.


Nun, dann kannst du sicher Klarheit schaffen wie denn dein obeneingestelltes Zitat (rote Hervorhebung durch mich) zu verstehen ist.

Übrigens, für den Inhalt eines Textes ist jeweils der "Verfasser" verantwortlich und sonst niemand ausser natürlich man bezeichnet in der Fussnote den Urheber der Aussage durch Quellenangabe. Und da Hr. Dr. W. List den Text auf der Homepage nicht weder "erarbeitet" noch "verfasst" hat sondern der Herr Beier ist nur er für den Inhalt verantwortlich. Somit ist auch diese von dir gemachte Aussage falsch (Hervorhebung in rot durch mich):

Zitat von Raxll: Nun, elvis-lebt, da du dich wieder auf deine "ganz spezielle Art" zu der eingestellten "News" des Herrn Beier http://eurogasag.ch/258-0-Verwicklung-von-Schmid-in-dem-oest… auslassen mußtest - der Inhalt des Textes stammt von Herrn Dr. List.
[/b]

Gruss
elvis-lebt
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.07.16 11:49:52
Beitrag Nr. 41.502 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.831.213 von elvis-lebt am 14.07.16 11:25:00:laugh:
Vor kurzem hieß es noch von dir, dass Dr. List diesen Text laut Raxll für EuroGas erarbeitet hätte.
Jetzt ist es laut dir nur Martin Beier, der für den Text verantwortlich wäre.
Noch eine Spekulation:
Der Text wurde inhaltlich und in Passagen aus der Pressemappe entnommen.
So, jetzt gehen wir mal diesbezüglich in die Details...
Avatar
14.07.16 13:01:06
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Bezug auf Unternehmen, Kurs, Aktie oder Bewertungsaspekte nicht deutlich genug, eher Metadiskussion
Avatar
14.07.16 13:58:45
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Persönlicher Angriff
Avatar
14.07.16 14:37:38
Beitrag Nr. 41.505 ()
ich schreite jetzt hier mal kurz ein.
Die Äusserung des Raxll war nicht kongret genug, es wäre gut künftig alles genau zu (be)schreiben was man genau sagen möchte damit es keine Missverständnisse gibt. Der User Elvis hat diese Textpassage anderst aufgefasst und sich die Mühe gemacht dort nachzufragen und sein Ergebnis eingestellt. Das ist legitim und damit kann Herr Raxll auch rechnen, da hier wohl jeder beim langen mitlesen mitbekommen hat, dass dieser User sehr akribisch alles prüft und auch den Inhalt eines Beitrages von gewissen Mitdiskutanten.

Jedenfalls weiß nun jeder der hier mitliest, dass der besagte Doktor den Text nicht für Eurogas erarbeitet oder erstellt hat. Würde mich auch wundern, denn so ein Auftrag kostet ja schließlich Geld. Hat die Firma Geld für sowas?

Ich würde es gut finden, wenn gewisse User einen eigenen Thread eröffnen um in aller Ruhe über diesen österreichischen Betrieb zu diskutieren. Hier sind wir bei Eurogas. Ursprünglich wurde dieses Board sogar nur für Eurogas INC eröffnet zur Diskussion über diese Aktien. Viele haben nicht mal Eurogas AG Aktien oder wenn dann nur eine Spaßposion um zur HV gehen zu können als einzige Chance jemanden von den zuständigen Herren antreffen zu können. Ich gehe weiter davon aus, dass alle Aktionäre diese Ost-Berichte zur Kenntnis nehmen aber a) mehr auch nicht denn es wurde ja noch nicht mal eine offizielle Klage gegen die eingereicht und b) völlig andere Prioritäten und Wünsche haben wie z.B. Listing, Wertausgleich für umgelagerte Assets, HV, denn es gibt m.E. zu wenig Informationen über das was das investierte Geld direkt betrifft und dafür zu lange Totalverlust im Depot.

goldmerry
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.07.16 14:47:35
Beitrag Nr. 41.506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.833.175 von goldmerry am 14.07.16 14:37:38Also ich konnte keine ungenaue Formulierung des users raxll feststellen. ich habe alles sofort verstanden ( ohne 1er Abi ). War überhaupt nicht schwer !
Übrigens ist das nicht das erste Mal, dass elvis Worte oder Sätze fehlinterpretiert.
Avatar
14.07.16 14:55:01
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Avatar
14.07.16 15:22:11
Beitrag Nr. 41.508 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.831.213 von elvis-lebt am 14.07.16 11:25:00Ich habe mich bereits erklärt! Aber speziell nochmal für dich!

Tja, dumm nur dass der Herr Dr. List auf Anfrage leider verlauten lässt, dass er keine Texte "erarbeitet" resp. "entworfen" hat für die Firma Eurogas.

Dies habe ich auch nicht behauptet!!!

und weiter

Ansonsten einfach an office@ralist.at ein Mail schreiben und nachfragen, ob die Kanzlei u/o Hr. Dr. List einen Text für die Firma Eurogas "erarbeitet" hat.

Das habe ich ebenfalls nicht behauptet!!!

Wenn ich dich wäre würde ich mal mein "Informationquellen" gründlich überprüfen, denn deine Aussage (siehe oben Zitat), dass der Text auf der Hompepage von Hr. Dr. List und seinen Gutachtern erarbeitet wurde enspricht nicht der Wahrheit. Und die Aussage von Hr. Dr. List dürfte wohl höher zu bewerten sein als deine, wie ich persönlich meine. ...

und habe ich weder dies noch folgendes in irgendeinem Beitrag ausgesagt!!!

Und so lässt die Kanzlei List resp. Hr. Dr. Wolfgang List auf Anfrage schriftlich verlauten, dass sie weder für Eurogas den Text "erarbeitet" noch "entworfen" hat.

elvis-lebt am 13.07.16 15:23:38 u. 16:47:49 Uhr - Teilzitate

Fazit: All diese Behauptungen in Rotschrift stammen von dir! Und sie sind definitiv und für jeden erkennbar, falsch!!!
Ich hatte geschrieben, dass der Text von Dr. List und seinen Gutachtern erarbeitet wurde! Von für Eurogas war niemals die Rede!!!



All diese Aussagen sind nichts weiter als Erfindungen, unwahre Behauptung und Unterstellungen des Users elvis-lebt! Das ist für Jedermann hier nachprüfbar!

Ich fordere die Moderation hiermit auf, entsprechend des Boardregeln zu verfahren!

Grüsse
Avatar
14.07.16 16:00:55
Beitrag Nr. 41.509 ()
Sehe ich recht, behaupte ich weniger als dass ich vielmehr beschreibe, was hier jede(r) lesen kann.
Freilich: Die einzige waschechte Behauptung (Der Streuaktionär muss keine Angst vor dem September-Entscheid haben) will ich banal unterlegen:
Ich als Streuaktionär habe ja schon alles, wirklich alles verloren. Also kann ich nur, Vorsicht: könnte ich in Zukunft nur gewinnen.
Umgekehrt: Keiner behauptet, dass die slowakisch-wopfingerische "Verpflechtung" den Milliardenhügel rechtmässig angeeignet hat. Keiner hat bislang nach Millionenschweren Investitionen mehr als eine Tonne von dem Talkschatz abgekauft. Keiner war bis zur Stunde bereit, den ehrenwerten Schmids die Investitionen in den Hügel auch nur für ein Linsengericht abzukaufen... Diese unerbaulichen Tatsachen sind eigentümlicher Weise so manch einem aufgeweckten user keine einzige Zeile wert. Schon sonderbar, mMn.

Was mag da nur für ein Grund dahinterstecken?

Mehr Frage als Behauptung: Macht sich da nicht die Angst breit auf der Seite derjenigen, die sich seit mehr als 10 Jahren einen Rohstoffschatz unter den Nagel gerissen haben - und nun, nach geplatzten Vergleichsverhandlungen, befürchten müssen, vor einem Scherbenhaufen zu stehen?

Gruss
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.07.16 19:48:41
Beitrag Nr. 41.510 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.834.045 von meleze am 14.07.16 16:00:55ich bin so frei und gebe ein paar Kommentare ab in Rotschrift. Habe auch Aktien. Kaufe und Verkaufe Wertpapiere mit dem Ziel Gewinne zu machen. Sitze hier fest. Wert meiner Eurogas Aktien *Null* seit Jahren. Daran hat wie ich finde weder der Elvis schuld noch die von Österreich.


Zitat von meleze: Sehe ich recht, behaupte ich weniger als dass ich vielmehr beschreibe, was hier jede(r) lesen kann.
Freilich: Die einzige waschechte Behauptung (Der Streuaktionär muss keine Angst vor dem September-Entscheid haben) will ich banal unterlegen:
Ich als Streuaktionär habe ja schon alles, wirklich alles verloren. Also kann ich nur, Vorsicht: könnte ich in Zukunft nur gewinnen.
Stimme zu.

Umgekehrt: Keiner behauptet, dass die slowakisch-wopfingerische "Verpflechtung" den Milliardenhügel rechtmässig angeeignet hat.
Richtig. Dies konnte ich hier bislang nicht lesen, es sei denn ich habe etwas überlesen.

Keiner hat bislang nach Millionenschweren Investitionen mehr als eine Tonne von dem Talkschatz abgekauft.
Siehe hier: http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/europa_cee/49493…
Nach dem Statement des Chefs wird mit einer Vollauslastung ab Anfang 2017 gerechnet. Inbetriebnahme aufwendig und langwierig. Untertagebergbaustätte.


Keiner war bis zur Stunde bereit, den ehrenwerten Schmids die Investitionen in den Hügel auch nur für ein Linsengericht abzukaufen...
Wer sagt das? Wer kann wissen, ob die überhaupt verkaufen wollen?

Diese unerbaulichen Tatsachen sind eigentümlicher Weise so manch einem aufgeweckten user keine einzige Zeile wert. Schon sonderbar, mMn. Was mag da nur für ein Grund dahinterstecken?
Mag sein. Aber jeder kann hier nunmal schreiben zu was er will. Hier bei Eurogas gibt es ja sehr viele Themenbereiche.

Mehr Frage als Behauptung: Macht sich da nicht die Angst breit auf der Seite derjenigen, die sich seit mehr als 10 Jahren einen Rohstoffschatz unter den Nagel gerissen haben - und nun, nach geplatzten Vergleichsverhandlungen, befürchten müssen, vor einem Scherbenhaufen zu stehen?
Lösung: anrufen und fragen, dann wissen Sie die Antwort(en).
Waren Vergleichsverhandlungen angedacht oder könnte man einfach nur den Hr. WR sprechen wollen?
Wer hat das angebliche vertrauliche Treffen nicht wahrgenommen sprich abgesagt?


Gruss

Gruß zurück und schönen Abend
Avatar
14.07.16 20:58:13
Beitrag Nr. 41.511 ()
Ja, goldmerry, wir stimmen darin überein, dass wir WR in der Hauptverantwortung sehen, dass er die Wertigkeit der Firma nicht nur gegen null, sondern auf null gefahren hat und wir seit 5 Jahren auf diesem level einzementiert sind. Hier gibt es nichts zu beschönigen.

Aber, am Talkhügel hat er sich festgebissen und hier wird gekämpft und über die Zukunft ist noch nicht entschieden. Ich gehöre nicht zu denen, die Vergangenheit festschreiben, dies bekommt einem an der Börse nie gut, wie heisst es so schön: Hier wird Zukunft gehandelt (was natürlich derzeit auf EurGas Inc und AG zu unserem Leidwesen nicht zutrifft).

Allein - und hier bin ich stur: Wer hier einen WR brandmarkt und gleichzeitig alle anderen rein wäscht, verfolgt seine ureigenen Interessen. Dagegen will ich die Dreistigkeit, mit der "man" uns den Hügel zu entwinden versucht, unbeeindruckt von höchsten Gerichtsentscheidungen, wieder und wieder benennen. Hier warte ich auf einen Rechtsspruch, der "uns" rehabilitiert und langjährigen Betrügern das Handwerk legt. Von dieser Sicht der Dinge aus gesehen finde ich den jüngsten Skandal um das doch sonst so seriös geführte oestereichische Familienunternehmen alles andere als einen Nebenkriegsschauplatz.

Gruss
Avatar
15.07.16 00:32:26
Beitrag Nr. 41.512 ()
Zitat von Raxll: Ich hatte geschrieben, dass der Text von Dr. List und seinen Gutachtern erarbeitet wurde! Von für Eurogas war niemals die Rede!!!


Tja, netter Versuch...
...doch wenn ja dieser Text „nicht“ für Eurogas „erarbeitet“ wurde, dann hast du sicherlich ganz leicht eine Quelle zur Hand wo man diesen Text ebenfalls lesen kann…

Meines Erachtens dürfte das zwar etwas schwierig werden, doch du sollst die Gelegenheit haben, dies zu wiederlegen. Einfach eine Quelle angeben und die Sache ist erledigt… ansonsten:

Zitat von Raxll: Verstehe nicht, warum du dich hier so ereiferst.

Hast doch lediglich neben der Landebahn aufgesetzt - wieder mal.


Ach ja den Text findet man sogar auf der Homepage des Kanzlei Dr. List, jedoch mit Hinweis auf den netten und so qualifizierten Herrn Martin Beier und leider so ganz ohne Hinweis auf allfällige „Mitarbeit der Kanzlei“ oder „Inhalt wurde durch die Kanzlei W. List zur Verfügung gestellt“…
http://www.ralist.at/de/presse/category/hcb-skandal-goertsch…

Wobei es gibt ja im Grunde viel interessantere „Ereignisse“ für die Eurogas-Aktionäre. Da wird also mitgeteilt, dass sich Eurogas vor dem ICSID-Schiedsgericht (wo man ja auch eine Milliardenforderung einbringen wollte) nun nicht mehr durch eine auf solche Verfahren spezialisierte Kanzlei vertreten wird, sondern durch eine Feld-Wald-und-Wiesen-Kanzlei aus Utah, die keinerlei Erfahrung in solchen Verfahren vorweisen kann.

Es bedarf wohl schon einer aussergewöhnlichen pathologischen Realitätsverweigerung diesen Umstand als positiv zu beurteilen. Hat man doch sich auf der Eurogas-Homepage noch mit der Pariser Kanzlei förmlich gebrüstet: http://eurogasag.ch/157-0-Yves-Derains-has-been-nominated-as…

Und der hier bereits so nette Begriff des „Chaos-Modus“ dürfte wohl vorallem für die Eurogas-Verantwortlichen zutreffen. Schliesslich gibt es da noch immer den Eurogas GmbH Konkurs seit über 2 1/2 Jahren der momentan öffentlich einsehbar mit „Die Schließung des Unternehmens wird angeordnet.“ geführt wird.
http://www.firmenmonitor.at/Secure/AnnouncementDetail.aspx?A…

Und dann wäre ja da noch der Sacheinlagevertrag aus 2012 der angeblich nicht den gesetzlichen Vorgaben entspricht wie der Revisor im Jahre 2016 für den Abschluss des Jahres 2012(!) feststellt. Ausserdem liegen noch all die anderen Abschlüsse z.B der Inc. seit 2010 nicht vor.

Und dann wären da ja noch die auf der Homepage öffentlich angekündigten Aktien-Dividenden-Gratis-was-auch-immer-Tausch um die Inc. Aktionäre für die "Auslagerung" der Assets zu entschädigen, die man so galant über „Sacheinlagen“ via ZB-Capital an die Eurogas AG ja sprichwörtlich enteignet hat. Von den angekündigten "wieder-"listings der durch die Verantwortlichen der Eurogas-Gruppe verursachten Delistings schon mal ganz zu schweigen..

Tja, im Umfeld des Eurogas-Konzern herrscht wohl ich der Tat – also meiner Meinung nach – wohl ziemlich Chaos.

Aber schön, dass sich die Verantwortlichen wie Herr Rauball und der offensichtlich unentbehrliche pulizterverdächtige Journalist Herr Martin Beier die Zeit nehmen an einer Pressekonferenz im schönen Klagenfurt – welche mit Eurogas nichts zu tun hat – teilzunehmen. Die Aufnahmen aus der Pressekonferenz sind ja wirklich erste Sahne diesbezüglich… Ob diese „Reise“ wohl über ein Eurogas-Firmen-Spesen-Konto abgerechnet wurden?!? Wir werden es vermutlich nie erfahren, da Eurogas sich ja nicht mit dem Veröffentlichen von Abschlüssen und somit der Mittelverwendung kaum beschäftigt... und dies seit Jahren.

Tja, es bleibt wohl dabei, Eurogas und ihre Vasallen sollten wohl erst mal gegenüber ihren Aktionären „liefern“ als immer nur dumm zu „lafern“.

Gruss
elvis-lebt
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.07.16 07:48:34
Beitrag Nr. 41.513 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.837.477 von elvis-lebt am 15.07.16 00:32:26Würde doch eher mal behaupten Netter Versuch deinerseits!

Ich habe geschrieben der Text stammt von Herrn Dr. List. Und siehe da, er ist auf der HP zu finden!

Ich habe geschrieben, dass er von Herrn Dr. List und dessen Gutachtern erarbeitet wurde.

Auch das ist korrekt!

Ich habe nicht geschrieben, dass er für EuroGas erarbeitet wurde - was du mehrmals behauptet hast.

Und ich bin mir fast sicher, dass aus dem Antwortschreiben, des Herrn Dr. List, das ja der MOD vorliegt, zu ersehen ist, dass der Inhalt des Textes von Herrn Dr. List und dessen Gutachtern in Zusammenarbeit mit Herrn Beier erarbeitet wurde und Herr. Dr. deine Frage "für EuroGas" ausdrücklich verneinte, wie von dir, und nicht von mir, 4 x behauptet (und die MOD schaut tatenlos zu!)

Damit ist von meiner Seite zu diesem Thema alles gesagt - fast alles...


Gr.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.07.16 09:29:42
Beitrag Nr. 41.514 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.837.915 von Raxll am 15.07.16 07:48:34
Zitat von Raxll: Ich habe geschrieben der Text stammt von Herrn Dr. List. Und siehe da, er ist auf der HP zu finden!

Ich habe geschrieben, dass er von Herrn Dr. List und dessen Gutachtern erarbeitet wurde.

Auch das ist korrekt!

Ich habe nicht geschrieben, dass er für EuroGas erarbeitet wurde - was du mehrmals behauptet hast.


Also ich habe ganz generell geschrieben, dass dieser Text überhaupt nicht von Hr. Dr. List und seinen Gutachtern geschrieben oder erarbeitet oder entworfen wurde.

Du amüsierst mich in der Tat nun ausserordentlich. Frag doch du einfach mal bei der Kanzlei List nach ob sie einen Text gleich dem Wortlaut auf der Homepage von Eurogas welchen Sie sogar auf ihrer eigenen Homepage eingestellt haben mit dem nachfolgenden Vermerk geschrieben oder erarbeitet haben:

"Artikel von Martin Beier: Verwicklungen Wopfinger Schmid-Industrieholding ":

http://www.ralist.at/de/presse/category/hcb-skandal-goertsch…


Man kann sogar erkennen, dass es die Mitteilung ist von der Eurogas-Homepage denn es ist ein Abdruck der Eurogas-Homepage.

Also exakt und ganz genau der gleiche Text der auf der Homepage der Firma Eurogas AG gezeichnet ist mit:

"Martin Beier, Journalist seit 1979
Medienbüro Düsseldorf, www.martinbeier.de
Im Winkel 4, 40627 Düsseldorf, 0211/15771333 oder 0172/2478643"

http://eurogasag.ch/258-0-Verwicklung-von-Schmid-in-dem-oest…


Tja, also deiner Aussage nach hat der Hr. Dr. List und seine Gutachter tatsächlich "einen Text" geschrieben und erarbeitet, welcher dann einzig und allein vom Journalisten Herr Martin Beier unter seinem Namen lediglich auf der Eurogas-Homepage und sonst nirgends veröffentlicht wurde?

Oder anders formuliert, kann der Herr Journalist Martin Beier nach einer Pressekonferenz seine Texte nicht selber schreiben resp. erarbeiten, wie das ja die meisten Journalisten tatsächlich machen? Schliesslich war er ja vor Ort wie man auf dem Video unschwer erkennen kann...

Tja, und du hast mich ja selber mit gewisser Vehemenz aufgefordert mit Hr. Dr. List in Kontakt zu treten.

Zitat von Raxll: Sollte dir das irgendwelche Probleme bereiten, so bin ich gerne bereit Herrn Dr. List deinen äußerst "ausführlichen Kommentar" von 14:01:13, Beitrag Nr. 41.361 (52.806.418), zu dieser Meldung zukommen zu lassen! Kurze PM genügt!

Zitat von Raxll: Rufe doch einfach Herrn Dr. List an...


Nun, ich bin deinem Rat gefolgt und habe die Kanzlei gleich selber direkt kontaktiert. Leider habe ich eine andere Antwort erhalten, als du dir wohl gewünscht hast. Sei's, drum für mich ist das Thema nun erledigt.

Dafür kann man sich jetzt auch durchaus vorstellen warum die von Eurogas am 10.5.2016 angekündigte Meldung für die Inc. Aktionäre noch nicht veröffentlicht wurde. Vermutlich hat man noch niemanden gefunden welcher den Text schreibt und erarbeitet, damit ihn der Herr Beier dann auf der Homepage unter seinem Namen veröffentlich kann…

Gruss
elvis-lebt
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.07.16 10:12:16
Beitrag Nr. 41.515 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.838.662 von elvis-lebt am 15.07.16 09:29:42"Nun, ich bin deinem Rat gefolgt und habe die Kanzlei gleich selber direkt kontaktiert. Leider habe ich eine andere Antwort erhalten, als du dir wohl gewünscht hast. Sei's, drum für mich ist das Thema nun erledigt.

Nicht, dass ich jetzt gemein sein will, aber
hast du mal einen Nachweis dafür, dass du Dr. List kontaktiert hast? :laugh:
Ich meine, würde es dir viel ausmachen, einen nachvollziehbare Bestätigung zu liefern? :laugh:
Sonst kommt noch jemand auf die Idee, bei Dr. List nachzufragen, ob ihn ein Herr X kontaktiert hätte... Obwohl... zur Klärung der Angelegenheit halte ich das sogar für dringend notwendig, dort nachzufragen. Mal sehen...

Da der Text von der EuroGas-HP nun in den Pressespiegel der Kanzlei aufgenommen wurde, scheint mir der von dir ebenfalls hochgeschätzte Dr. List diesen Text und seine Veröffentlichung gut zu finden. Gegenmeinung?
Wenn der Umweltskandal in Kärnten erst so richtig hochkocht, wird sicher auch die Vergangenheit und Gegenwart der "Saubermann-Firma" zu Wopfing in der Öffentlichkeit so richtig in Einzelteile zerlegt werden. Geht schließlich um die Glaubwürdigkeit der sih...
Da bleibt dann wohl kein Stein mehr auf dem anderen... :laugh:
Avatar
15.07.16 10:55:41
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Bezug auf Unternehmen, Kurs, Aktie oder Bewertungsaspekte nicht mehr deutlich genug
Avatar
15.07.16 13:22:51
Beitrag Nr. 41.517 ()
Ein Zwischenruf der Moderation mit Bitte um zukünftige Beachtung:

1. Die Diskussion um die Urheberschaft oder der Verantwortung von unternehmensbezogenen Texten ist legitim, bei mehrfacher, zeitnaher Wiederholung von Positionen ist aber die Grenze zum Spam überschritten. Irgendwann sollten Meinung und Gegenmeinung einfach stehengelassen werden.

2. Es wurde schon oft erwähnt, dass der Versuch, anderen Usern die eigene Meinung aufzuzwingen, hier unerwünscht ist. Andere Meinungen zum Sachthema medizinisch verklausuliert als krankhaft zu bezeichnen, sehe ich als prinzipiell grenzverletzend in dieser Hinsicht an, auch wenn damit kein konkreter Adressat angesprochen wird und dies sachlich unterfüttert wird.

Kommentare hierzu bitte nur per Boardmail.
Avatar
15.07.16 14:27:53
Beitrag Nr. 41.518 ()
meleze
Was veranlasst dich zu glauben, respektive macht dich sicher, dass WR das Wohl der
Streuaktionäre bei seinen diversen Aktionen verfolgt ???
Avatar
15.07.16 17:06:35
Beitrag Nr. 41.519 ()
Dr. List oder die HV mit testierten Bilanzen
... und anschließendem Listing???

Eugs HP vom 11.6.2016
....Die auf den 30. Juni 2016 anberaumte Generalversammlung findet daher nicht statt und wird um einige Wochen verschoben. ...

Und wiedermal so eine aalglatte L... !

Dr. List etc. gehört für mich auch nur in Kategorie "kleiner Nebenkriegsschauplatz" zum Zeitschinden,
weil uns Eurogas gar nichts liefert, sondern weiterhin nur ergebnislos l..... .
(m.M.n. min. bis Mitte September)

TT
Avatar
15.07.16 17:09:09
Beitrag Nr. 41.520 ()
Ha! Jetzt wird's aber brenzlig für den allerwertesten elvis.
http://eurogasag.ch/260-0-Wer-steckt-hinter-Barbara-Baettig.…
Bei Dr. List hat also eine Frau Barbara Bättig nachgefragt und kein Herr X.
Und die Staatsanwaltschaft ist eingeschaltet.
Herrlich, jetzt warten wir mal auf die neuen Ausreden...
Hieß es nicht von ihm, er hätte selbst dort nachgefragt?!
Also, ich hätte die Postings noch :laugh:

Gruß
bb
??!!
Da war mal was.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.07.16 17:23:04
Beitrag Nr. 41.521 ()
So, allerwertester elvis, jetzt bist du uns eine Erklärung schuldig:
Wieso hast du behauptet, du hättest selbst bei Dr. List nachgefragt, obwohl dies eine Barbara Bättig getan hat? Eine weitere Anfrage gab es offensichtlich nicht.
Wie bist du an die Information der Barbara Bättig gelangt? Diese hatte Dr. List um "Vertraulichkeit" gebeten, sich aber anscheinend selbst nicht daran gehalten und die Information fröhlich weitergegeben.
Was hat "elvis" also mit Barbara Bättig zu tun?

Weshalb taucht eine Barbara Bättig hier zusammen mit Heinz Oftinger auf?
http://www.ibw.ch/fileadmin/user_upload/customers/ibw/Dokume…" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">http://www.ibw.ch/fileadmin/user_upload/customers/ibw/Dokume…

Oftinger findet man unter „Die Dozierenden“ und eine Barbara Bättig unter „Fachausschuss Hauswart“.

Welche Schw... läuft hier wieder? Jetzt aber mal raus mit der Sprache, Freunde des langen Arms!
Avatar
15.07.16 17:26:12
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Bezug auf Unternehmen, Kurs, Aktie oder Bewertungsaspekte nicht deutlich genug
Avatar
15.07.16 17:26:28
Beitrag Nr. 41.523 ()
Avatar
15.07.16 17:37:51
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Kein deutlich erkennbarer Bezug auf Unternehmen, Kurs, Aktie oder Bewertungsaspekte
Avatar
15.07.16 17:41:27
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Kein deutlich erkennbarer Bezug auf Unternehmen, Kurs, Aktie oder Bewertungsaspekte
Avatar
15.07.16 17:45:27
Beitrag Nr. 41.526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.843.360 von Skylark am 15.07.16 17:41:27Eine weitere Bestätigung.
Avatar
15.07.16 18:03:47
Beitrag Nr. 41.527 ()
Wo bleibt die Antwort auf meine Fragen?
Vor allem die nach meiner angeblichen Identität?
Nur nicht den Schwanz einziehen... :laugh:

Nun gibt's einige lustige Möglichkeiten:
- elvis ist Barbara Bättig??
- Barbara Bättig hat elvis die Information weitergegeben,
evtl. sogar auf sein Verlangen hin die Anfrage geschrieben??
- elvis belügt die Leser??

Die Domain scamp.ch ist tatsächlich auf eine Barbara Bättig registriert.
Insofern ist der Name echt und die Mail wohl auch.
- Oder missbraucht gar jemand die Identität der Barbara Bättig?

Ist das die Barbara Bättig, die mit Oftinger über das ibw in Zusammenhang gebracht werden kann?
Menglo, klär du mal das Publikum auf, wenn's elvis nicht tun möchte!
Der Geist scheint überfordert :laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.07.16 18:04:57
Beitrag Nr. 41.528 ()
Wie kommt man nur auf die abstruse Idee, dass Elvis unter seinem richtigen Namen nachfragt.

Datenschutz gilt ja für den sauberen WR ein Fremdwort.

Und ein Anwalt, der private Post weitergibt.
Ist ja auch nicht ohne.

Da muss nun Elvis auch seine Schweizer Anwälte einschalten.
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.07.16 18:05:22
Beitrag Nr. 41.529 ()
Nun, das wirklich interessante an dem von Eurogas eingestelltem Text ist doch im Grunde dieser Abschnitt welcher den User Raxll sicherlich interessieren wird:

1.Der Text in dem EuroGas Homepage Beitrag "Verwicklung von Schmid in dem österreichischen Umweltskandal" stammt weder von EuroGas noch von Herrn Rechtsanwalt Dr. List. Er stammt von dem freien deutschen Journalisten Martin Beier aus Düsseldorf.

Hervorhebung durch mich.

http://eurogasag.ch/260-0-Wer-steckt-hinter-Barbara-Baettig.…

Ansonsten dürfte die Meldung wohl ein weiterer wohl eher peinlicher Meilenstein in der so ausserordentlich professionellen Medienarbeit der Firma Eurogas darstellen

Und apropos "Glaubwürdigkeit":

Hat nicht die Firma Eurogas am 10.5.2016 auf ihrer Homepage eine wichtige und zukunftsweisende Information für die Inc. Aktionäre angekündigt?

Tja, bislang ist diese ja irgendwie ausgeblieben... ...wo man doch um die Inc. Aktionäre zu informieren gar keine AG-Generalversammlung benötigt. Hat sich das bei den Verantwortlichen des "Eurogas-Konzerns" denn noch nicht rumgesprochen?

Und dann wären da noch in Sachen "Glaubwürdigkeit" noch die Punkte:

-Fehlende Abschlüsse seit Jahren, keine Generalversammlungen, Verletzung von CH-Recht in Sachen -Sacheilagevertrag 2012
-angekündigte Gratis-Dividenden-Ausgleichsaktien die nie geliefert wurden
-Listings die auf ich warten lassen
-Eurogas GmbH Konkurs noch immer pendent
usw. usf.

Diese Themen - inklusive mehrfache Verletzung des Datenschutzes auf ihrer Homepage - dürften "die Staatsanwaltschaft" sicherlich auch interessieren.

Gruss
elvis-lebt
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.07.16 18:08:01
Beitrag Nr. 41.530 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.843.567 von Skylark am 15.07.16 18:03:47Teilzitat:
Zitat von Skylark: Menglo, klär du mal das Publikum auf, wenn's elvis nicht tun möchte!
Der Geist scheint überfordert :laugh:

Du setzt in Deinem Posting ja viele Fragezeichen.
Da werde ich mal ein weiteres Fragezeichen hinzu fügen:
Barbara ist doch nicht Sky, oder?
Avatar
15.07.16 18:09:11
Beitrag Nr. 41.531 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.843.027 von Skylark am 15.07.16 17:09:09........in dem Frau Bättig sich abfällig, diskriminierend und kreditschädigend über EuroGas äussert.
(Auszug HP EuroGas)

Sorry, aber ich kann in dem angehängten Brief der Dame keinerlei Abfälligkeit, Diskriminierung oder Kreditschädigung erkennen.
Herr Rauball scheint momentan, sagen wir, etwas sensibel zu reagieren.
Rauball, Sie alter Haudegen, das haben Sie doch nicht nötig......wie sensibel sollen denn da erst die Anleger in Ihren Laden reagieren?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.07.16 18:12:36
Beitrag Nr. 41.532 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.843.594 von travelhouse am 15.07.16 18:04:57ich finde, es ist nicht falsches daran, wenn sich jeder Anleger und Leser folgende Frage stellt: wie würde ich mich fühlen, wenn meine private Post und mein Name auf einer Firmenhomepage erscheint?" Wie bewerte ich die Sicherheit meiner Daten und was erwarte ich generell von Dritten zu diesem Thema.
Avatar
15.07.16 18:13:20
Beitrag Nr. 41.533 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.843.594 von travelhouse am 15.07.16 18:04:57"Wie kommt man nur auf die abstruse Idee, dass Elvis unter seinem richtigen Namen nachfragt."

Wie bitte??
Der gute elvis verlangt also laut deiner Vorstellung unter Vorspiegelung einer falschen Identität von einem RA, also einem Organ der Rechtspflege, Informationen über mögliche Klagen gegen die Wopfinger??!! Noch dazu unter einem Namen, der tatsächlich existiert und unter Verwendung der Mail-Adresse dieser Person, was letztlich eine Straftat wäre. Ich hoffe, das ist euch halbwegs klar.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.07.16 18:22:18
Beitrag Nr. 41.534 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.843.660 von Skylark am 15.07.16 18:13:20
Zitat von Skylark: "Wie kommt man nur auf die abstruse Idee, dass Elvis unter seinem richtigen Namen nachfragt."

Wie bitte??
Der gute elvis verlangt also laut deiner Vorstellung unter Vorspiegelung einer falschen Identität von einem RA, also einem Organ der Rechtspflege, Informationen über mögliche Klagen gegen die Wopfinger??!! Noch dazu unter einem Namen, der tatsächlich existiert und unter Verwendung der Mail-Adresse dieser Person, was letztlich eine Straftat wäre. Ich hoffe, das ist euch halbwegs klar.


Bei einem Organ der Rechtspflege, dass ungefragt private Post weitergibt, kann man ja das doch verstehen, das man seine privaten Daten schützt



Ist die nicht auch eine Straftat?
Verletzung des Datenschutzes, ist doch auch eine Straftat.

Ist das halbwegs klar?

Übrigens
BArbara Bättig findet man alleine im Telefonbuch etwa 15 mal.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.07.16 18:28:19
Beitrag Nr. 41.535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.843.705 von travelhouse am 15.07.16 18:22:18Na, dann darf man ja mal gespannt sein, wer den Dr. List nun verklagen wird... :laugh:

Die BB gibt es fünfzehnmal im Telefonbuch?
Toll, sogar alle mit der Adresse, unter der sie ihre Domain (scamp.ch) registriert hat?
Wow, das müssen Geister sein!
Avatar
15.07.16 18:32:11
Beitrag Nr. 41.536 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.843.705 von travelhouse am 15.07.16 18:22:18Guckst du da:
http://www.domaininhaber.ch
Schreibst du scamp.ch
Siehst du Barbara.
Jetzt alles klar??
Hoffentlich verklagt nicht auch noch die Barbara Bättig unseren elvis,
wenn er "unter falschem Namen", wie du meinst, bei Dr. List angefragt hat :laugh:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.07.16 18:49:31
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: So formuliert ggf. üble Nachrede
Avatar
15.07.16 18:51:35
Beitrag Nr. 41.538 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.843.786 von Skylark am 15.07.16 18:32:11Interessante Adresse
Weggengasse 4 in Zürich,

Da bin ich auch hie und da.
Hab Frau Bättig aber dort nie angetroffen.


Ich find übrigens in keiner namhaften Deutschen oder Österreichischen Zeitung einen Artikel zum Umweltskandal vom "freien Journalisten" Martin Beier.

Für welche Zeitungen hat er den Fragen gestellt?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.07.16 19:06:46
Beitrag Nr. 41.539 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.843.885 von travelhouse am 15.07.16 18:51:35"Da bin ich auch hie und da.
Hab Frau Bättig aber dort nie angetroffen."


Wo da genau?
Also, in der Nummer 3 residiert ein Psychotherapeut (Jörg Bättig),
in der Nummer 4 ein Cafe und Kleinhotel. Nochwas?
Und nie die Bättig angetroffen? Sowas. Meinst du, die gibt es gar nicht?
Meinst du, elvis hätte die dann erfunden?
Nu' bin ich aber sowas von verwirrt... :laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.07.16 19:14:21
Beitrag Nr. 41.540 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.843.600 von elvis-lebt am 15.07.16 18:05:22Tja, da hat wohl jemand anderes den Rat der lieben Frau befolgt und sich bei Herrn Dr. List erkundigt.
Und was da auf der HP zu lesen ist dürfte die Dame wohl kaum in Entzücken versetzt haben.

Der Text stammt weder von EuroGas - habe ich nie behauptet!!!

noch von Herrn Rechtsanwalt Dr. List.


Natürlich hat Herr Dr. List den Text über den so heiß debattiert wurde, nicht selbst, und somit auch nicht für EuroGas, wie die Dame behauptet, geschrieben! Den sachlichen INHALT hat jedoch sowohl er, als die Gutachter( u. anwesende Betroffene) dennoch geliefert und insoweit "erarbeitet"
Das kann sicherlich auch der anwesende Anwalt der Wietersdorfer bestätigen.
Der Journalist aus Deutschland hat die inhaltlichen Informationen aufgenommen und zu diesem doch sehr sachlich gehaltenen Beitrag, der auf der EuroGas HP und auch auf der HP des Dr. eingestellt ist, verarbeitet.

Ansonsten läßt die Dame entgegen ihren sonstigen Gewohnheit, recht wenig Amusement an dieser "News" erkennen. Bermerkenswert, wie ich meine!

Ach ja, wenn man um Vertraulichkeit bittet, und sich selbst nicht dran hält, dann braucht man sich nicht zu wundern..

Gr. u. gut ´s Nächtle
Avatar
15.07.16 19:17:48
Beitrag Nr. 41.541 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.844.005 von Skylark am 15.07.16 19:06:46Ganz vornehme und teure Adresse in Zürich.

Da kann man sich einen Anwalt leisten und den Ôesterreichischen Kollegen und WR wegen Verletzung des Briefgeheimnisses und des Datenschutzes verklagen.
Avatar
15.07.16 19:21:08
Beitrag Nr. 41.542 ()
Alle Hervorhebungen von mir.

http://eurogasag.ch/260-0-Wer-steckt-hinter-Barbara-Baettig.…

".....Der Text in dem EuroGas Homepage Beitrag "Verwicklung von Schmid in dem österreichischen Umweltskandal" stammt weder von EuroGas noch von Herrn Rechtsanwalt Dr. List. Er stammt von dem freien deutschen Journalisten Martin Beier aus Düsseldorf. Das ist im übrigen durch die volle Impressum-Zeichnung unter dem Text-Beitrag von Herrn Beier eindeutig erkennbar.
...."


Hier der angesprocheneTextteil:

http://eurogasag.ch/258-0-Verwicklung-von-Schmid-in-dem-oest…
Klagenfurt, 20.6.2016 mb
.
.
.
Martin Beier, Journalist seit 1979
Medienbüro Düsseldorf, www.martinbeier.de
Im Winkel 4, 40627 Düsseldorf, 0211/15771333 oder 0172/2478643


Ich sehe nichts von "..frei...".
Avatar
15.07.16 19:22:33
Beitrag Nr. 41.543 ()
Ich finde es übrigens bemerkenswert, dass sich Eurogas genötigt sieht, sich auf der Homepage zu rechtfertigen warum sie an dieser Pressekonferenz waren, wo doch lediglich in einem deutschen Chatroom darüber debattiert wurde.

Tja, hat Eurogas eigentlich nichts anderes zu tun, als an Pressekonferenzen zu gehen und bei WO mitzulesen - wo sich die Aktionäre doch eher für z.B. den eher etwas seltsam anmutenden Anwalts-Wechsel im ICSID Verfahren interessieren könnten? Oder auf Resultate zu anderen "Ankündigungen" erwarten die noch nicht geliefert wurden.

Ach ja und auf weitere Artikel von Herrn Beier in anderen Medien als nur der Eurogas-Homepage warte ich interessiert und gespannt. Sicherlich wird das auch auf der Eurogas Homepage veröffentlich, wie früher all die slowakischen Artikel.

Komisch da gabs doch letzthin auch welche und die wurden gar nicht mehr auf die Homepage gestellt. Ach ja, da wurden ja Dinge geschrieben die den Herren von Eurogas nicht in den Kram passten. Und daraufhin haben sie auf der Homepage einmal mehr ausgeteilt...

Ja, ja, im Austeilen sind die Herren absolute weltklasse, wenn man sich die Meldungen auf der Homepage so anschaut und durchliest. Selber sind sie aber etwas wehleidig und sehen in einer simplen Anfrage bereits Ruf- und Geschäfts- und Kreditschädigung.

Ob der Herr Dr. List, das wohl lustig findet, dass interner Email-Schrift-Verkehr aus seiner Kanzlei zwischen ihm und Drittpersonen auf der Eurogas-Homepage veröffentlicht wird?

Gruss
elvis-lebt
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.07.16 19:37:09
Beitrag Nr. 41.544 ()
Ich bin/war überrascht, dass das Gutachten deutlich über 100.000 € kostet.
Da hätte ich (in dem sonst kleinem Raum) auch ein namentliches Dankeschön an die Sponsoren erwartet.
Würde man doch gerade bei der Vielzahl der Pressevertreter zeigen können, wie man sich in und für der Region einsetzt.

Das die etwas spontane junge Dame nur Mütter und Kinder gefährdet sah, aber keine Männer, hat mich schon überrascht.
Avatar
15.07.16 19:41:48
Beitrag Nr. 41.545 ()
Ach ja und die Herren von Eurogas sollten wohl etwas besser recherchieren, resp. vielleicht etwas aufmerksamer im Board mitlesen und auch die ihnen zugesendeten Mail vielleicht etwas genauer lesen und sogar noch richtig verstehen.

Denn diese Aussage ist wohl eher in der falschen Ecke angesiedelt und die Herren sollten ihre "irrige" Aussage wohl besser korrigieren:

Warum Frau Bättig trotzdem der irrigen Meinung ist, der Text stamme von EuroGas oder Dr. List bleibt ihr Geheimnis.

http://eurogasag.ch/260-0-Wer-steckt-hinter-Barbara-Baettig.…

Es war der User Raxll, der hier im Forum geschrieben hat sogar noch heute morgen, ich zitiere es gerne nochmals:

Zitat von Raxll: Ich habe geschrieben der Text stammt von Herrn Dr. List. Und siehe da, er ist auf der HP zu finden!

Ich habe geschrieben, dass er von Herrn Dr. List und dessen Gutachtern erarbeitet wurde.

Auch das ist korrekt!



Tja, da hatte wohl der User Raxll eine etwas "irrige" Meinung, wie man ja nachvollziehbar nachlesen und nachvollziehen kann.

Wobei es ist jetzt ja geklärt: Weder Hr. Dr. L. noch seine Kanzlei haben den Text geschrieben und weder für Eurogas noch für sonst wer. Das sollte doch jetzt dank Eurogas ausreichend geklärt sein, nicht wahr?!?

Und das Gute an dieser Klärung ist doch, dass die Herren von Eurogas einmal mehr ihr wahres Gesicht offenbart haben in Form von einer öffentlich einsehbaren weiteren Datenschutzverletzung. Wie sich so etwas wohl auf die "Glaubwürdigkeit" auswirkt?!? Tja, vielleicht kann da ja die "Eurogas-Rechtsabteilung" mal auf die Sprünge helfen.

Gruss
elvis-lebt
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.07.16 19:48:01
Beitrag Nr. 41.546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.844.128 von elvis-lebt am 15.07.16 19:22:33"Ob der Herr Dr. List, das wohl lustig findet, dass interner Email-Schrift-Verkehr aus seiner Kanzlei zwischen ihm und Drittpersonen auf der Eurogas-Homepage veröffentlicht wird?"

Frag ihn einfach und stell die Antwort (wenigstens sinngemäß) wieder hier rein.
Auf den Absender einer möglichen Anfrage wäre ich sehr gespannt :laugh:
Avatar
15.07.16 19:54:20
Beitrag Nr. 41.547 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.844.221 von elvis-lebt am 15.07.16 19:41:48Naja, wer da sein "wahres Gesicht gezeigt hat", ist zumindest mir klar.
Aber vielleicht erklärst du jetzt einfach mal, ob du als "Frau Bättig" bei Dr. List angefragt hast, oder nicht.
Ich denke, das interessiert noch einige mehr...
Nur Mut, so ein "Coming-Out" ist bestimmt erlösend und heute nichts Schlimmes... :laugh:
Avatar
15.07.16 20:05:45
Beitrag Nr. 41.548 ()
Es war ja für Eurogas erstmalgar nicht so wichtig.

Klagenfurt 20.06.16
HP 06.07.16

Auch nicht gerade für Eurogas üblich.
Oder bin ich durch Eilmeldungen schon verwöhnt ?
Avatar
15.07.16 23:11:10
Beitrag Nr. 41.549 ()
Als (Zwangs-!!) Aktionär schäme ich mich für diesen Verwaltungsrat/CEO.
Avatar
16.07.16 00:48:23
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Bezug auf Unternehmen, Kurs, Aktie oder Bewertungsaspekte nicht deutlich genug, eher Metadiskussion
Avatar
16.07.16 08:13:29
Beitrag Nr. 41.551 ()
an wolfgang rauball
herr wolfgang rauball

da ihnen ja scheinbar """deutsche chatrooms wie wallstreet - online """ so wichtig sind
und sie hier mitlesen und ja keine hauptversammlung abhalten und die eurogas inc aktien
seit jahren delistet sind erwarte/ verlange - waere ja das mindeste - dass Sie
herr wolfgang rauball auskunft - verbindliche auskunft erteilen ueber :

an wen und fuer was wurden millionen aktien ausgegeben
wer hat fuer was wieviel anteile an der klage
wann werden die eurogas inc aktien wieder gelistet

falls kein listing ""in kuerze"" erfolgt
erwarte ich ein kaufangebot ihrerseits herr wolfgang rauball

desweiteren stellen sie doch bitte dieses duemmliche geseier ueber nichttigkeiten auf der HP ein
und geben Sie herr wolfgang rauball endlich verbindlich ihren aktionaeren-
deren geld Sie herr wolfgang rauball genommen haben - auskunft
umfangreich und verbindlich ---> auskunft herr wolfgang rauball - beantworten Sie herr wolfgang rauball
endlich die fragen; da Sie herr wolfgang rauball ja scheinbar keine HV wollen
oder abhalten koennen ... ALLE fragen herr wolfgang rauball
z.b. die von sahm und die hier gestellten

denken Sie herr wolfgang rauball daran
das geld der aktionaere haben Sie genommen
und was haben Sie herr wolfgang rauball den aktionaeren gebracht ....


:mad:
Avatar
16.07.16 08:18:57
Beitrag Nr. 41.552 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.843.621 von Powerjogger am 15.07.16 18:09:11hmm, da sind nun schon zwei Damen aufgeführt mittlerweile, die Auskünfte benötigen. Man muss ja sehen, dass von Anlegern ja keine Hosenknöpfe in diese Firma angelegt wurden sondern reales Geld vom Bankkonto für Aktienkäufe ausgegeben wurden. Finden Sie persönlich, bzw wie bewerten Sie es, dass ein gestandener Mann im Herbst seines Lebens wirklich die Hilfe von RAs und STA braucht sowie ' öffentlicher Einsatz' erforderlich ist um mit zwei Ladies klarzukommen?
Avatar
16.07.16 08:32:17
Beitrag Nr. 41.553 ()
Ich kann nur hoffen, dass es sich mit Hilfe von WO feststellen lässt, wer hier noch mit Oftinger kooperiert. Ich könnte mir gut vorstellen, dass sich hier eine Interessengruppe hinter den Nicknamen verbirgt.
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.07.16 08:36:50
Beitrag Nr. 41.554 ()
Ich könnte mir gut auch vorstellen, dass "Mitarbeiter" von Eugs hier nicht nur mitlesen sondern auch mitschreiben.
Avatar
16.07.16 09:01:09
Beitrag Nr. 41.555 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.846.396 von Sonnenhunger am 16.07.16 08:32:17
Zitat von Sonnenhunger: Ich kann nur hoffen, dass es sich mit Hilfe von WO feststellen lässt, wer hier noch mit Oftinger kooperiert. Ich könnte mir gut vorstellen, dass sich hier eine Interessengruppe hinter den Nicknamen verbirgt.


ich tät Sie jetzt einfach mal fragen, völlig neutral und nichts gegen Ihre Person, was mir fern liegt.
Selbst wenn hier Interessengruppen schreiben würden, wie Sie vermuten, dann könnten das eventuell sogar mehrere sein. Ich habe Fragen an Sie:
Wissen Sie, wer hier welche Interessen vertritt?
Dürfen Leute nicht einfach hier schreiben oder dass diese in eine Ecke gesteckt werden, blos weil anderen deren Meinungen nicht passt?
Haben Sie nicht zumindest manchmal das Gefühl, dass man versucht Sie auf durch ständiges Wiederholen auf eine falsche Fährte zu locken?
Was hat Ihnen diese Firma bisher gutes getan bzw. der Entwicklung Ihrer Aktien?
Was hat ihnen nur als Beispiel ein Hr. O. getan (war oder ist wie ich das lesen konnte ein Gläubiger dieser US-Firma), was sich auf Ihr investiertes Geld auswirkt oder negativ ausgewirkt haben könnte?

Ein Internet-Dienstleister wie w:o gibt keine Daten raus, nur auf Gerichtsbeschluss. Sie wissen was Datenschutz bedeutet und das dies ein sensibles Thema ist. Dafür gibt es sogar Datenschutzbeauftragte in Städten und Ländern.
Avatar
16.07.16 09:06:51
Beitrag Nr. 41.556 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.846.396 von Sonnenhunger am 16.07.16 08:32:17Glaubst du denn, dass du aufgrund dieser Feststellung nur einen einzigen Cent deines eingesetzten Kapitals wieder in Händen hältst ?
Avatar
16.07.16 09:18:34
Beitrag Nr. 41.557 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.846.396 von Sonnenhunger am 16.07.16 08:32:17
@Sonnenhunger - Volle Zustimmung.
Zitat von Sonnenhunger: Ich kann nur hoffen, dass es sich mit Hilfe von WO feststellen lässt, wer hier noch mit Oftinger kooperiert. Ich könnte mir gut vorstellen, dass sich hier eine Interessengruppe hinter den Nicknamen verbirgt.

Zitat von Sonnenhunger: Ich kann nur hoffen, dass es sich mit Hilfe von WO feststellen lässt, wer hier noch mit Oftinger kooperiert. Ich könnte mir gut vorstellen, dass sich hier eine Interessengruppe hinter den Nicknamen verbirgt.

Werter Sonnenhunger, da stimme ich Ihnen gerne zu.

Es ist sehr zu begrüssen und zu unterstützen, wenn diese bis jetzt lediglich als "Gerücht" gestreuten Verbindungen "geklärt" und "klargestellt" werden könnten.

Oder ob es sich einmal mehr, um frei "herbeikonstruierte" Fakten der "Feindbild-Ablenkungs-Propoganda" handelt. Gr
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.07.16 10:42:46
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Bezug auf Unternehmen, Kurs, Aktie oder Bewertungsaspekte nicht deutlich genug
Avatar
16.07.16 11:32:44
Beitrag Nr. 41.559 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.846.894 von alexmay am 16.07.16 10:42:46"Mark Twain soll gesagt haben: Ein Bergwerk ist ein Loch, an dessen Rand ein Lügner steht."

Das wird den Wopfingern jetzt nicht arg gefallen, wenn du sowas zitierst... :laugh:
Alles "millionenfach geprüft", "vsk hat die Ausschreibung gewonnen", etc.
Naja, der alte Twain war vielleicht etwas launisch...
Avatar
16.07.16 12:00:56
Beitrag Nr. 41.560 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.846.591 von kurtxx am 16.07.16 09:18:34Wundert mich, dass du nach Oftinger fragst, da der dich doch überhaupt nicht interessiert...
Der Schlos(s)geist könnte dir evtl. auf die Sprünge helfen, was Oftinger betrifft. Hatte er doch hier einen (sogar irgendwie sachlichen) Hinweis gegeben, der leider schnell gelöscht wurde. Ewig schad'.

Was meinst, kurti, ist das unsere Barbara Bättig, die in diesem Dokument auftaucht?
http://www.ibw.ch/fileadmin/user_upload/customers/ibw/Dokume…
Meinst, es ist Zufall, dass dort auch unser "spezieller Freund" Heinz Oftinger drinsteht?
Gibt ja die dollsten Sachen...
Am Ende kennen die sich und es ist tatsächlich unsere Barbara.
Beide haben ja schließlich mit EuroGas etwas zu tun und damit Gemeinsamkeiten.
Wie ausgerechnet elvis an die Info der Kanzlei an die BB kam und was er mit HO und BB zu tun hätte, hab ich aber noch überhaupt nicht kapiert....... :laugh:
Achja, er wollte der Moderation gerne die Antwort der Kanzlei zur Verfügung stellen, die ihm angeblich zugesandt wurde. Das könnte Licht ins Dunkel bringen :)
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.07.16 12:17:00
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: ANB-widrige Anmeldung
Avatar
16.07.16 12:18:55
Beitrag Nr. 41.562 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.847.257 von Skylark am 16.07.16 12:00:56Ist ja ein Katzensprung vom Eugs AG "Hauptsitz" an die Weggengasse.Da kann doch der CEO pesönlich Vorbeigehen oder jemanden von der "REchtsabteilung" vorbeischicken, um Licht ins Dunkle zu bringen.

Nach Bözen ist es ja auch nicht gerade eine Weltreise.
Kann doch der CEO einmal ein ernsthaftes Gespräch über diese ominöse Forderung führen.

Wo liegt das Problem.

Da kann er ja dann auch höchstpersönlich mit Anklagen drohen.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.07.16 12:31:35
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: ANB-widrige Anmeldung
Avatar
16.07.16 12:38:36
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Avatar
16.07.16 12:44:54
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: ANB-widrige Anmeldung
Avatar
16.07.16 12:52:17
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Avatar
16.07.16 12:53:00
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Avatar
16.07.16 13:25:54
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: ANB-widrige Anmeldung
Avatar
16.07.16 13:52:05
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: ANB-widrige Anmeldung
Avatar
16.07.16 15:18:50
Beitrag Nr. 41.570 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.847.737 von Idealist64 am 16.07.16 13:52:05Herr Rauball, da Sie bekanntermaßen in diesem Board Meinungen einlesen lassen, dann sage ich Ihnen hiemit meine Meinung.
Lassen Sie es gut sein mit dem EuroGas-Zirkus. Denn mehr ist es für mich nicht.
Gehen Sie in den m.M.n. absolut unverdienten Ruhestand. Und nehmen Sie den Theologen Beier mit.
Es wird zwar nochmals einen Aufschrei hier geben, aber die Zeit verheilt die Wunden, die Sie den Anlegern zugefügt haben.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.07.16 16:20:00
Beitrag Nr. 41.571 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.848.073 von Powerjogger am 16.07.16 15:18:50Oh, ich denke, lange vorher gehen einige Parteien über die Wupper...:
Die Slowaken und vor allem die Wopfinger (+ die komplette Entourage).
:)
Avatar
16.07.16 19:43:43
Beitrag Nr. 41.572 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.846.396 von Sonnenhunger am 16.07.16 08:32:17
@Sonnenhunger - frei erfundene Gerüchte.
Zitat von Sonnenhunger: Ich kann nur hoffen, dass es sich mit Hilfe von WO feststellen lässt, wer hier noch mit Oftinger kooperiert. Ich könnte mir gut vorstellen, dass sich hier eine Interessengruppe hinter den Nicknamen verbirgt.

Werter Sonnenhunger, es wäre natürlich ebenfalls zu begrüssen.

Sollte sich herausstellen, dass die hier kolportierten Verbindungen/Interessengruppen sich als "frei erfundene, herbeikonstruierte Gerüchte" entlarven, dass Sie dies auch entsprechend würdigen und kommentieren werden? Gr
Avatar
18.07.16 10:22:39
Beitrag Nr. 41.573 ()
Nachtigall ick hör dir trapsen....

werden da doch im Hintergrund Gespräche zw den Parteien geführt ????
Avatar
18.07.16 13:00:49
Beitrag Nr. 41.574 ()
Bin mir absolut sicher, dass Gespräche über die Parteien im Hintergrund geführt werden!

Man darf gespannt sein...

Gr.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.07.16 13:23:53
Beitrag Nr. 41.575 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.855.753 von Raxll am 18.07.16 13:00:49"Zwischen" oder "über", das ergibt allerdings eine komplett andere Satzaussage. ;)

Absicht ?!?!
Man darf gespannt sein …

wieviel Zeit weiter ergebnislos verstreicht.
Avatar
18.07.16 19:21:51
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Ggf. Aufdeckung von User-Identität, da ohne Beleg
Avatar
18.07.16 20:46:51
Beitrag Nr. 41.577 ()
Insolvenzverwalter...?! :)
Tja, man kennt sich (aus).
Effekten- und Warenhandel, Fondsmanagement - Ging nur nicht lange?!
Hätte vielleicht mal ein Seminar besuchen sollen bei diesem, wie heißt er noch..., Oftinger?! :laugh:
Lange dauert's auch jetzt nicht mehr, Freunde des langen Arms.
Schritt für Schritt arbeitet sich EuroGas vorwärts und Stück für Stück zerstört sich die Allianz selbst.
Jetzt laßt mal CH7 noch positiv für EuroGas enden, dann Gute Nacht, Wopfing und Bratislava!

Achja: Ein fröhliches Grützi in die Schweiz!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.07.16 22:30:20
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Kein deutlich erkennbarer Bezug auf Unternehmen, Kurs, Aktie oder Bewertungsaspekte
Avatar
19.07.16 07:41:01
Beitrag Nr. 41.579 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.858.921 von Raxll am 18.07.16 19:21:51
@Raxll - Zustimmung.
Werter Raxll, Zustimmung.

Es wird wohl sicherlich spannend werden.
Wobei es ja zu hoffen ist. dass die "Spannung" für gewisse Kreise nicht zu "überspannt" sein wird?
Die Zukunft wird es zeigen. Gr
Avatar
19.07.16 08:39:12
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Ggf. Aufdeckung von User-Realdaten, da ohne Beleg
Avatar
19.07.16 08:44:48
Beitrag Nr. 41.581 ()
Einberufung zur GV - Zwingende Ordungsfrist?
Schönen guten Tag, was die treuen Aktionäre wohl aktuell ebenfalls interessiert.

Mittlerweile sind bereits wieder über "5 Wochen" seit der Meldung zur "Absage/Verschiebung" der ordentliche GV vergangen.
Was wurde inzwischen "konkret" unternommen um die Problematik zu lösen um die ordentliche Revision abzuschliessen und rasch möglichst für die Aktionäre die GV pflichtgemäss einzuberufen?
Oder muss die Zeitangabe in einigen "Wochen" auf einige "Monate" angepasst werden?

Zur Erinnerung: Die fristgerechte Einberufung der GV ist eine "zwingende Ordungsfrist". Gr

"V. Pflichten zur Einberufung der GV
1. Einberufung der ordentlichen GV Nach Art. 699 Abs. 1 OR39 kann und muss die Revisionsstelle nötigenfalls selbst die Generalversammlung einberufen. Dies ist gewöhnlich der Fall, wenn der Verwaltungsrat die ordentliche Generalversammlung nicht innerhalb von "sechs Monaten" nach Schluss des Geschäftsjahres "einberuft" (Art. 699 Abs. 2 OR). Die sechsmonatige Frist hat zum Zweck, eine missbräuchliche Verschiebung der Generalversammlung zu vermeiden; diese Frist ist eine Ordnungsvorschrift.40 Hat die Revisionsstelle zufolge dieser Frist von der Leitung der Gesellschaft keine Nachricht und im Falle eines bestätigten Schweigens derselben übernimmt sie die Verantwortung im Sinne von Art. 755 OR, wenn sie die Generalversammlung nicht einberuft. Besteht die Revisionsstelle aus mehreren Revisoren, so kann jeder von ihnen sein Recht zur Einberufung ausüben."


Quelle: http://www.trex.ch/custom/trex/pdfarchiv/TREX_2009/Ausgabe_2…
Avatar
19.07.16 09:09:58
Beitrag Nr. 41.582 ()
Ach kurti, du immer mit deinen "Hoffnungen"...

Was meinst, hat die Frau Bättig Kontakte zu BDO?
Das wäre natürlich fatal für die beteiligten Bättigs, sollte da ein Zusammenhang bestehen.

Raxlls Link von vorhin funktioniert nicht richtig, deshalb hier:
http://www.monetas.ch/htm/655/de/SHAB-Publikationen-Barbara-…
Avatar
19.07.16 09:55:58
Beitrag Nr. 41.583 ()
Jetzt müsste man noch die Verbindung nach Wopfing finden, die zu Oftinger scheint ja klar zu sein nach meiner Meinung.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 10:17:42
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Bezug auf Unternehmen, Kurs, Aktie oder Bewertungsaspekte nicht deutlich genug
Avatar
19.07.16 10:23:34
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Avatar
19.07.16 10:46:46
Beitrag Nr. 41.586 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.863.043 von kurtxx am 19.07.16 10:23:34@ Kurtxx

Gut so! Kleiner Tipp: Glaube mich zu erinnern, dass Frau Bättig mal schrieb, es könne ja durchaus sein, dass sie schon Kontakt mit Wopfing hatte....

Also einfach am besten gleich direkt in Wopfing nachfragen. Aber Vorsicht - dort wird auch gelogen resp. weiß die rechte Hand oft nicht was die linke macht - wie man an der seit Jahren brach liegenden Milliardenmine sieht!

Nun denn!

Gr.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 10:57:14
Beitrag Nr. 41.587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.863.277 von Raxll am 19.07.16 10:46:46
@Raxll - Flunkern?
Werter Raxll besten Dank für den Tipp.

Also in Sachen "flunkern" steht, aufgrund der langjährigen Erfahrungen mit EuroGas, die "EuroGas-GL" den Wopfingern wohl in nichts nach. Gr
Avatar
19.07.16 11:10:33
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Bezug auf Unternehmen, Kurs, Aktie oder Bewertungsaspekte nicht deutlich genug
Avatar
19.07.16 11:28:39
Beitrag Nr. 41.589 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.863.277 von Raxll am 19.07.16 10:46:46
Zitat von Raxll: @ Kurtxx

Gut so! Kleiner Tipp: Glaube mich zu erinnern, dass Frau Bättig mal schrieb, es könne ja durchaus sein, dass sie schon Kontakt mit Wopfing hatte....

Also einfach am besten gleich direkt in Wopfing nachfragen. Aber Vorsicht - dort wird auch gelogen resp. weiß die rechte Hand oft nicht was die linke macht - wie man an der seit Jahren brach liegenden Milliardenmine sieht!

Nun denn!

Gr.


@Raxll

Bei Ihrem guten Draht zum Chef

Also einfach gleich bei WR direkt nachfragen

testierte Bilanzn
GV und Shareholdermeeting
Listing
KLageeinreichung USA, Slowakei, Oesterreich, Deutschland ,Schweiz
Aktientausch
Etc
Ist doch für die Aktionäre viel interessanter als so ein kleiner Nebenschauplatz=Ablekungsmanöver
Avatar
19.07.16 11:34:16
Beitrag Nr. 41.590 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.863.502 von Raxll am 19.07.16 11:10:33Apropos Milliardenmine

Was macht die Millionenmine Silver und Gold

Liegt sie immer noch brach?

Gebühren für die Claims unterdessen mit gedeckten Checks bezahlt?
Gebühren für die US Firma Eurogas Siver und Gold unterdessen bezahlt.

Da weiss weder die linke noch die rechte Hand, was sie tut.
Avatar
19.07.16 11:42:21
Beitrag Nr. 41.591 ()
Wchtig!, Wichtig?
Es ist schon sehr interessant, welche Details hier von Eurogas "mit höchster Priorität" thematisiert werden.
Bei Eurogas beschäftigt man(n) sich täglich lieber mit Dr. List, den Tietzes, Oftinger, Wallenstein, B. Bättig, Robert S. usw. usw., als mit den nebensächlichen und offensichtlich unwichtigen Themen, wie z.B. der angesagten Klärung der Sacheinlage (den Bilanzen), EMC , der Generalversammlung, CH7, …. oder etwa einem Listing der Eurogas AG oder auch Inc..

Seit Jahren wird nur gelaf(b)ert und/oder gelogen!

Damit steht Eurogas m.E.n. einigen Slowaken und Österreichern in Nichts nach.

Wieviel zu Null sollen wir hier schon führen und wie schnell sollte sich das Schiedsgerichtsverfahren etc. schon erledigt haben? Seit wann sollten wir schon wieviele Millionen an Einnahme aus der Silbermine
haben … und mit EMC/Tombstone/Total/Polen/der Ukraine …. ???

Wann folgt wieder ein neues "Fass" mit einer neuen "Sau", die ziellos durchs Dorf … ?

Was für ein mieses Spiel "mit uns" auf beiden Seiten! :mad:
…. und das nicht erst seit "einigen Wochen" !!!!!

19.07.2016= Ergebnisse 0%, Gelaber/Überheblichkeit/Pleiten/Pech/Konkurse/Zeitspiel/Fehlansagen Fehleinschätzungen/Delistings usw. fast 100%. bei Eurograus.

Gute N8!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 11:48:46
Beitrag Nr. 41.592 ()
Also diese neuerlichen Mobbingattacken geg User sind ungeheuerlich !!!
Zum Glück ist die Moderation aufmerksam.

Es scheint bei Eurogas ständig weiter abwärts geg Hoffnungslos zu gehen.

Die Bestätigung wird mMn in Kürze kommen:

ua

Ablehnung der Zuständigkeit ICSID
Keine Beendigung des CH 7
usw.

Weiter ratsam die Register im Blick zu halten.....

Diese Ablenkungsnebelkerzen......wer fällt noch darauf rein???
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 11:55:20
Beitrag Nr. 41.593 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.863.799 von tumbleturn am 19.07.16 11:42:21Wer sagt denn, dass sich bei den anderen Themen nichts tut?
Ausserdem halte ich die Bereiche Wopfing, Bratislava (und Helferlein) für genauso wichtig,
damit die obigen Themen nicht torpediert werden...
Vielleicht schauen die Freunde des langen Arms - analog zur Beobachtung der "WGs" in der Schweiz - mal nach, was sich in der Pension in Zürich so tut, wo uns' Barbara residiert?!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 11:58:46
Beitrag Nr. 41.594 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.863.856 von alexmay am 19.07.16 11:48:46"Diese Ablenkungsnebelkerzen......wer fällt noch darauf rein???"

Also, auf deine bestimmt keiner mehr... :laugh:
User-Mobbing?! Wen meinst du?
Schau doch mal in Zürich vorbei, vielleicht hat Barbara Bättig etwas zu sagen?
Ähnlich, wie bei Tietze seinerzeit??
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 12:02:19
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Kein deutlich erkennbarer Bezug auf Unternehmen, Kurs, Aktie oder Bewertungsaspekte
Avatar
19.07.16 12:09:46
Beitrag Nr. 41.596 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.863.856 von alexmay am 19.07.16 11:48:46
Zeitspiel und/oder Game over !?
Falls deine Einschätzung zutrifft:
"Ablehnung der Zuständigkeit ICSID
Keine Beendigung des CH 7"

, dann habt ihr ja gewonnen.

Meiner Vermutung nach bereitet Eurogas sich schon darauf vor.
(News zur neuen US-Vertretung, seit fünf Wochen keine Information zur HV, CH7, etc.)

Game (fast) over!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 12:09:59
Beitrag Nr. 41.597 ()
Was meinst, Alex, ist das unsere Barbara, die bei Dr. List nachgefragt und diesen fulminanten Konkurs mit ihrer Vermögensverwaltung hingelegt hat? Die wäre natürlich prädestiniert für gute Ratschläge...
Irgendeine Vorstellung deinerseits, ob und über wen die Barbara Bättig evtl. Kontakte zu BDO haben könnte? Wenn du in Zürich bist, um mal ein Käffchen zu trinken, könntest du sie fragen...
28 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 12:14:10
Beitrag Nr. 41.598 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.864.117 von tumbleturn am 19.07.16 12:09:46Der formuliert keine "Einschätzungen", sondern seine Hoffnungen. Siehe auch kurti.
CH7 war von Anfang an Quatsch, das werden sogar die Slowaken wissen.
Ich denke, die wollten das laufende CH7-Verfahren eher als "Argument" in der Arbitrage verwenden,
was aber völlig in die Hosen ging.
Avatar
19.07.16 12:16:29
Beitrag Nr. 41.599 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.864.120 von Skylark am 19.07.16 12:09:59
Zitat von Skylark: Was meinst, Alex, ist das unsere Barbara, die bei Dr. List nachgefragt und diesen fulminanten Konkurs mit ihrer Vermögensverwaltung hingelegt hat? Die wäre natürlich prädestiniert für gute Ratschläge...
Irgendeine Vorstellung deinerseits, ob und über wen die Barbara Bättig evtl. Kontakte zu BDO haben könnte? Wenn du in Zürich bist, um mal ein Käffchen zu trinken, könntest du sie fragen...


Diese Barbar wohnt ja in Bonstetten und man findet sie unter search.ch.

Also anrufen und nachfragen oder Klappe halten.
27 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 12:18:19
Beitrag Nr. 41.600 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.864.210 von travelhouse am 19.07.16 12:16:29Haben wir dann also einen Verstoß gegen die Meldepflicht oder hat die Barbara dem Dr. List eine falsche Adresse genannt in ihrem Schreiben?!
Tsts, wird ja immer bunter.
24 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 12:22:19
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Spam - mehrfache, zeitnahe Wiederholung von Phrasen
Avatar
19.07.16 12:26:44
Beitrag Nr. 41.602 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.864.228 von Skylark am 19.07.16 12:18:19
Zitat von Skylark: Haben wir dann also einen Verstoß gegen die Meldepflicht oder hat die Barbara dem Dr. List eine falsche Adresse genannt in ihrem Schreiben?!
Tsts, wird ja immer bunter.


Selber schlau machen!

WR wir Dir sicher gerne weiterhelfen.

Mit dem Briefgeheimnis und dem Datenschutz nimmt man es ja bei Eurogas sehr ungenau. ALso würde ich da auch nie meine richtigen Daten angeben.

Unter Notlüge abbuchen.

Wie man auf die Idee kommt, dass der Herr/Dame da seinen/ihren richtigen Namen angegeben hat, ist mir ein Rätsel. Da war wohl jemand schlauer als WR. Ist halt schon schwierig zu verkraften.
23 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 12:27:33
Beitrag Nr. 41.603 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.863.949 von Skylark am 19.07.16 11:55:20Sicherlich "tut sich etwas", es wird nur seit Jahren/Jahrzehnten nichts für uns geliefert, sondern nur fortlaufend erzählt, dass wir ca. 20: 0 (beim Luftpumpen?) führen.
Und sicherlich gibt es ständig neue und unverhoffte Verzögerungsgründe, die immer wieder die andauernden Lieferausfälle von Eurogas rechtfertigen.

Ja, ja, da helfen aber auch keine Smilies mehr. :laugh::mad::rolleyes:

Das Spiel ist schon so alt wie Eurogas selbst!!

… und jetzt spielen halt zusätzlich noch einige Österreicher und Slowaken fleißig mit!
Avatar
19.07.16 12:31:29
Beitrag Nr. 41.604 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.864.255 von Skylark am 19.07.16 12:22:19
Zitat von Skylark: Du bist doch Schweizerin, könntest du mal in Zürich bei der Barbar(a) nachfragen, ob sie das war mit diesem dollen Konkurs? Dann klären wir mal die Sache...
Hier findet man übrigens eine Barbara Bättig:
http://agenda.bernerzeitung.ch/mobile/comments/17868909/inde…
Auch sehr "kompetent" und mir sprachlich irgendwie bekannt vorkommend.



Überlass ich dem WR und dem Herrn Beyer, die haben ihren "Arbeitsplatz" ganz in der Nähe.

Wenn es Dich so brennend interessier, selber schlau machen.

Kein Arsch in der Hose?
Avatar
19.07.16 12:47:16
Beitrag Nr. 41.605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.864.282 von travelhouse am 19.07.16 12:26:44"Unter Notlüge abbuchen."
So locker siehst du das also?
Man will mal kurz ein paar Infos abgreifen.......
Ein "vertrauliches Schreiben", man bittet um "Vertraulichkeit" und lügt wahrscheinlich bei pers. Angaben.

Ist das jetzt "Schweizer Logik" oder "Hauen und Stechen unter der Gürtellinie?"
22 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 12:51:50
Beitrag Nr. 41.606 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.864.474 von Beren am 19.07.16 12:47:16
Zitat von Beren: "Unter Notlüge abbuchen."
So locker siehst du das also?
Man will mal kurz ein paar Infos abgreifen.......
Ein "vertrauliches Schreiben", man bittet um "Vertraulichkeit" und lügt wahrscheinlich bei pers. Angaben.

Ist das jetzt "Schweizer Logik" oder "Hauen und Stechen unter der Gürtellinie?"



Unter was soll ich die diversen Datenschutzverletzungen und Briefgeheimnisverletzungen abbuchen.

Siehst Du doch auch ganz locker.

Und nun genug von mir zu diesem nebenschauplatzthema
20 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 13:51:12
Beitrag Nr. 41.607 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.864.474 von Beren am 19.07.16 12:47:16also, lieber Beren, dieses klingt für mich schon arg heuchlerisch...
Avatar
19.07.16 14:16:11
Beitrag Nr. 41.608 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.864.501 von travelhouse am 19.07.16 12:51:50Ich dachte auf der "Gegenseite" gibts nur "millionenfach geprüfte " Saubermänner.

Na ja, wir haben jetzt mE immer mehr Eingeständnisse , dass da nicht mit sauberen Mitteln gearbeitet wird, was die Eugsler ja ohnehin schon lange wissen....;)
19 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 14:34:20
Beitrag Nr. 41.609 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.865.209 von Beren am 19.07.16 14:16:11Wer hat was eingestanden?

Ist nur meine persönliche Meinung.

Apropos Saubermann,

Wer wurde verurteilt und musste über 100mio bezahlen?

Auf beiden Augen blind und auf beiden Ohren taub, Beeren?
18 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 15:38:06
Beitrag Nr. 41.610 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.865.398 von travelhouse am 19.07.16 14:34:20Wer musste 100 Mio bezahlen?
Ist mir da was entgangen?
16 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 16:37:01
Beitrag Nr. 41.611 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.865.398 von travelhouse am 19.07.16 14:34:20"Wer wurde verurteilt und musste über 100mio bezahlen?"

Tja, mach uns mal schlau (schön sachlich), wer denn über 100 Mio. zahlen musste...
Falls dich das überfordern sollte: einfach beim Urheber des Gerüchts bzw. der falschen Tatsachenbehauptung nachfragen. Wopfing? Corej?

"Wie man auf die Idee kommt, dass der Herr/Dame da seinen/ihren richtigen Namen angegeben hat, ist mir ein Rätsel. Da war wohl jemand schlauer als WR. Ist halt schon schwierig zu verkraften."

Das heißt konkret, dass "der Herr/die Dame" (wer? elvis??) unter Verwendung einer falschen Identität, noch dazu einer, die tatsächlich existiert, bei List nachgefragt hat? Wie gesagt, das wäre ja eine Straftat. So dumm wird euer elvis doch hoffentlich nicht sein, oder doch? Soll man das etwa als Notlüge betrachten? Da müsst ihr jetzt durch...
Avatar
19.07.16 16:45:30
Beitrag Nr. 41.612 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.866.088 von Beren am 19.07.16 15:38:06
Zitat von Beren: Wer musste 100 Mio bezahlen?
Ist mir da was entgangen?


Ja, da ist dir wohl in der Tat etwas entgangen.

Hier kannst du nachlesen was dir entgangen ist:

https://www.unitedstatescourts.org/federal/txsb/99560/325-0.…

Insbesondere ab Seite 42 kann man dann die Verfehlungen der involvierten Parteien ausführlich lesen. Durchaus interessante Lektüre...

Gruss
elvis-lebt
15 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 16:49:57
Beitrag Nr. 41.613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.866.784 von elvis-lebt am 19.07.16 16:45:30Auch an dich die Frage: musste bezahlt werden?
Nicht gleich überfordert sein, einfach nachlesen...

Bist du "die Dame/der Herr", der bei Dr. List nachgefragt hat? :laugh:
Schon komisch, wieso nimmt "man" eigentlich ausgerechnet die Adresse von dieser Bättig?
Irgendwelche Hinweise sachlicher (und logischer) Art?
Avatar
19.07.16 17:01:37
Beitrag Nr. 41.614 ()
Hallo, man/frau korrigiere mich bitte:

Das "der Herr/die Dame" Spiel oder Drama oder Komödie oder Tragödie ist für das zukünftige Geschick unserer Firma ein Nebenschauplatz. Von daher gesehen erwarte ich als gemeiner Streuaktionär über kurz und weniger über lang Information über das weitere procedere, z.B. die avisierten GV - Neuterminierung. Sollte diese sich weiter verschieben, dann Grund benennen.

Aber sehe ich recht, dass für dieses board das sogenannte "der Herr/die Dame" Spiel auf dem Hauptspielplatz aufgeführt wird und die Bespielung sich nun für ein gewisse Seite - vorsichtig gesprochen - verkompliziert? Weiter gefragt: Hat da jemand ein Eigentor geschossen, von dem "man", sprich ich es am wenigsten vermutet hätte... ?

Wie habe ich es hier so schön von der Kritiker-Fraktion gelernt:

Alles nur mM, bzw. in diesem "F A L L" meine Fragen...

Gruss
Avatar
19.07.16 17:03:24
Beitrag Nr. 41.615 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.866.784 von elvis-lebt am 19.07.16 16:45:30Übrigens, dieses Urteil war die Ursache für das Chapter 7 Verfahren, das nun wieder aktuell geworden ist.

Den Eurogas konnte natürlich die ca. USD 113 Mio. nicht bezahlen und hielt sich auch sonst nicht an gemachte Vereinbarungen. Und so wurde der Konkurs über die Firma Eurogas Inc. eröffnet.

Nachzulesen auch in den ach so langweiligen SEC-Files.

z.B. hier:
https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/783209/0001062993090…

Gruss
elvis-lebt
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.07.16 18:13:11
Beitrag Nr. 41.616 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.866.958 von elvis-lebt am 19.07.16 17:03:24Dieser Link enthält - wie fast alle deine Links - FAKTEN !!

Ich befürchte, die Aufgeweckten, ständig nach Oftinger oder Bättig fragenden sind damit,
im Replik auf die Vergangenheit, völlig überfordert. Auch zu erkennen an persönlicher,
plumper Anmache.

Sei daher nachsichtig.

Fragen nach GV, GmbH, Klage in Slo, SIH, FBI :laugh:Tombstone, Geschäfte welche Rauball mit sich selbt
abgeschlossen hat, Iskander u.u.u.u werden überhaupt nicht thematisiert. Scheinbar hat man hier
große Hemmungen oder fühlt sich dem einen oder anderen User fachlich unterlegen.
Avatar
19.07.16 18:26:41
Beitrag Nr. 41.617 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.866.958 von elvis-lebt am 19.07.16 17:03:24Ok, dann mal FAKTEN, oder war die Frage zu langweilig?
Was wurde denn bezahlt und wie sah die damalige Regelung denn aus, Frau elvis?
Überfordert?
Avatar
19.07.16 18:42:59
Beitrag Nr. 41.618 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.866.958 von elvis-lebt am 19.07.16 17:03:24
Zitat von elvis-lebt: Übrigens, dieses Urteil war die Ursache für das Chapter 7 Verfahren, das nun wieder aktuell geworden ist.

Den Eurogas konnte natürlich die ca. USD 113 Mio. nicht bezahlen und hielt sich auch sonst nicht an gemachte Vereinbarungen. Und so wurde der Konkurs über die Firma Eurogas Inc. eröffnet.

Nachzulesen auch in den ach so langweiligen SEC-Files.

z.B. hier:
https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/783209/0001062993090…

Gruss
elvis-lebt



.....vielen Dank für die, ich glaube 54. Wiederholung! (Sorry, wenn ich mich verzählt haben sollte!) Immer wieder schön zu lesen:laugh:

Was "leider" zählt ist die Zukunft und die Hausarbeiten die für die einzelnen Punkte gemacht worden sind, sei es Ch 7 oder "ähnliches".
Lass Dich doch einfach mal überraschen, was in den folgenden Wochen, insbesondere im September so alles "geschieht" .... dann bin ich wirklich auf die ausschweifenden Stellungnahmen von elvis & Co. gespannt, ich wage mal eine Prognose : diese werden, wenn überhaupt, in Kurzform erscheinen. Thema wird jedoch "für manche völlig überraschend"sein: Schmid & Slowakei: "wie kann der Scherbenhaufen am besten abgearbeitet werden. Da kann man "millionenfach geprüfte Abwicklungstechniken" durchspielen. :laugh:
Avatar
19.07.16 23:17:30
Beitrag Nr. 41.619 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.866.784 von elvis-lebt am 19.07.16 16:45:30Die Frage ist, was von den schlampig recherchierten "100 Mio" bezahlt werden musste, bzw. welche Regelung in dieser Angelegenheit dann getroffen wurde.
Wenns nicht in den Kram passt, Fragen unangenehm werden, schweigt sich User Elvis eher aus, man "darf" das ja........
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 00:18:10
Beitrag Nr. 41.620 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.869.703 von Beren am 19.07.16 23:17:30
Zitat von Beren: Die Frage ist, was von den schlampig recherchierten "100 Mio" bezahlt werden musste, bzw. welche Regelung in dieser Angelegenheit dann getroffen wurde.
Wenns nicht in den Kram passt, Fragen unangenehm werden, schweigt sich User Elvis eher aus, man "darf" das ja........


Nun, es bleibt dabei: Du bringst mich immer wieder aufs Neue zum Lachen!

Vielleicht solltest du ja einfach mal selber recherchieren als einfach nur nachzuplappern und anderen "schlampige Recherche" zu unterstellen. Es steht dir dann auch frei deine "Erkenntnisse" vom Stapel zu lassen. Selbstverständlich "darfst du" und "musst nicht...

Am Ende dieses ca. USD 113 Mio. Judgement (inklusive der ausserordentlich interessanten, für Eurogas und ihre Protagonisten wohl eher unschmeichelhaften Schlussfolgerungen der Konkursrichterin) und mit Eurogas getroffenen Vereinbarungen stand auf jeden Fall das Chapter 7 Verfahren.

Und zu diesem Chapter 7 Verfahren ist es gekommen weil...
...Eurogas die getroffenen Vereinbarungen nicht eingehalten hat, resp. nicht gezahlt hat.

Nachzulesen entweder in den Dokumenten zum Chapter 7 Verfahren, einsehbar bei www.pacer.gov
oder auch in den von dir immer so verschmähten SEC-Files.

Die Links hierzu wurden ja des Öfteren eingestellt und du wirst wohl sicherlich in der Lage sein die erwähnten Dokumente "zu recherchieren"...

...doch falls dir das etwas schwer fallen könnte hier nochmals die Links:

https://www.unitedstatescourts.org/federal/txsb/99560/325-0.…
https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/783209/0001062993090…
https://www.pacer.gov/login.html

Gruss
elvis-lebt
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 00:40:15
Beitrag Nr. 41.621 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.869.886 von elvis-lebt am 20.07.16 00:18:10Liebe Frau elvis, noch immer keine Antwort auf die schlichte Frage, was denn tatsächlich bezahlt wurde und wie die damals getroffene Regelung aussah auf Lager? Es wurden keine 100 Mio. bezahlt, was paßt dir denn nicht an dieser schlichten Tatsache?!
Stattdessen unglückliche, aber amüsante Versuche, abzulenken...
Ich freue mich schon auf deine "Erklärungen", wenn dir/euch CH7 um die Ohren fliegt...!
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 06:55:25
Beitrag Nr. 41.622 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.869.934 von Skylark am 20.07.16 00:40:15Mit Amusement lese dein letztes Posting:;)

Wir wissen ja (fast alle), dass es in US öfter "gigantische Urteile" gibt, aber wir wissen auch (fast alle), dass das , was dann nachher bezahlt wird, auf einem anderen Blatt steht.

Da hat eine "schlampige 100 Mio" behauptet,ein anderer hält eine seitenlange "Verteidigungsrede" dazu, antwortet aber auf die "Gretchenfrage" nicht.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 08:32:31
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Ggf. Veröffentlichung von User-Identität, da ohne Beleg
Avatar
20.07.16 08:34:03
Beitrag Nr. 41.624 ()
Ich frage mich nur, wer schreibt hier als Oftinger ?
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 08:36:37
Beitrag Nr. 41.625 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.870.183 von Beren am 20.07.16 06:55:25"Gigantische Urteile" und nichts springt dabei raus.

Genau Beeren

Da kann die SIH bei EUGS abkupfern.

Und deswegen "plant" WR angeblich Klageeireichung in den USA

BAldriantropfenpraxis für die gebeutelten Kleinaktionäre.


Was munkelt der Flurfunk?

Wann soll die Klage eingereicht werden?
Avatar
20.07.16 08:46:19
Beitrag Nr. 41.626 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.870.807 von Sonnenhunger am 20.07.16 08:34:03
@Sonnenhunger - Profile.
Werter Sonnenhunger

Aufgeckte Forums-Leser haben dies schon längst erkannt.
Wallstreet-online stellt jedem eine "komfortable Funktion" zur Verfügung, "Öffentliches Profil anzeigen".
Damit erübrigt wohl manche Diskussion, bezüglich den "Verschwörungs-Theorien". Gr
Avatar
20.07.16 08:48:16
Beitrag Nr. 41.627 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.870.807 von Sonnenhunger am 20.07.16 08:34:03
Zitat von Sonnenhunger: Ich frage mich nur, wer schreibt hier als Oftinger ?


Was hat der Oftinger davon, wenn er hier postet?

Man kann sich ja auch im Gegenzug fragen, wer postet hier als Beier, WR, Luders, Kunz, Sorian Eupen , Beyer
Etc.

Kann man ja auch nicht ausschliessen.

Gelle
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 08:55:04
Beitrag Nr. 41.628 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.870.957 von travelhouse am 20.07.16 08:48:16"Man kann sich ja auch im Gegenzug fragen, wer postet hier als Beier, WR, Luders, Kunz, Sorian Eupen , Beyer"

Du bringst mal wieder etwas Grundsätzliches durcheinander.
Sitzt der Bättig-Schock so tief?

Grützi
cb
Avatar
20.07.16 08:57:52
Beitrag Nr. 41.629 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.870.957 von travelhouse am 20.07.16 08:48:16Die führen aber einen Kampf für Eurogas und die Aktionäre und nicht gegen uns. Frau Bättig und du seid ja z.B. ausgesprochende Gegner von Eurogas und ihr habt meiner Ansicht nach andere Ziele als das Wohl der Aktionäre im Kopf.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 09:03:07
Beitrag Nr. 41.630 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.871.059 von Sonnenhunger am 20.07.16 08:57:52
Zitat von Sonnenhunger: Die führen aber einen Kampf für Eurogas und die Aktionäre und nicht gegen uns. Frau Bättig und du seid ja z.B. ausgesprochende Gegner von Eurogas und ihr habt meiner Ansicht nach andere Ziele als das Wohl der Aktionäre im Kopf.



Da irrst Du Dich

Man hat das Wohl der Aktionäre im Kopf, aber die nicht die Brieftasche von WR und Co

Und sein wir doch ehrlich.

Ändern an der Misere könne weder Du noch ich etwas.


@SKylark

Grützi hat. nichts mit Grütze zu tun.

Wenn schon Schweizerdeutsch, dann richtig.
Alles andere ist nur oberpeinlich
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 09:07:30
Beitrag Nr. 41.631 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.871.110 von travelhouse am 20.07.16 09:03:07"Man hat das Wohl der Aktionäre im Kopf, aber die nicht die Brieftasche von WR und Co"

Ahso, meinst, das klappt zj.B. durch das Verbreiten von falschen Tatsachenbehauptungen und/oder durch Handlungen, die den Gegnern des Unternehmens nützen?
Eine etwas peinliche Vorstellung, finde ich.

Grützi
cb
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 09:14:10
Beitrag Nr. 41.632 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.871.155 von Skylark am 20.07.16 09:07:30
Zitat von Skylark: "Man hat das Wohl der Aktionäre im Kopf, aber die nicht die Brieftasche von WR und Co"

Ahso, meinst, das klappt zj.B. durch das Verbreiten von falschen Tatsachenbehauptungen und/oder durch Handlungen, die den Gegnern des Unternehmens nützen?
Eine etwas peinliche Vorstellung, finde ich.

Grützi
cb


Mal konkret

Welche Handlungen nützen denn den Gegner des Unternehmens.

Und zu den falschen Tatsachenbehauptungen.

Wie stehst Du denn zu den falschen Tatsachenbehauptungen von WR und Co?
Was schadet den Aktionären mehr?

Bun Di
Avatar
20.07.16 09:25:11
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Persönlich angreifend
Avatar
20.07.16 09:39:43
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Avatar
20.07.16 09:51:51
Beitrag Nr. 41.635 ()
"Skylark: ich fordere Sie auf...", sitzen wir hier vor den Oberlehrern auf der Schulbank oder gar auf einem "arme Sünder-Bänkchen" ?

Wenn schon Aufforderungen, dann (in dieser Reihenfolge):

1. Die Slowakei möge endlich im Werte-Kontext der EU ankommen, wo nicht einfach nach Gutsherrenart Recht in Unrecht verwurstet wird.

2. Die ehrenwerte familiengeführte Firma im schönen Wopfing möge sich z.B. Richtung Talkhügel ihrer korrupten, wenn nicht gar kriminellen Energie stellen.

3. WR sollte nach Ankündigungen ohne Zahl hieb- und stichfest beweisen, dass sein Geschäftsgebaren nicht nur in Verschachtelungsstrategien aufgeht... (Stichwort, da gibt es in irgendeinem seit fünf Jahren verschlossenem Hinterhof noch so gegen 30 000 Streuaktionäre)

Gruss
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 09:53:51
Beitrag Nr. 41.636 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.871.464 von Skylark am 20.07.16 09:39:43Wenn es nicht zum
Wohle der Kleinaktionäre dient, warum wird es dann von WR dauernd thematisiert. Hat ja wirklich nichts mit Eurogas zu tun.

Ablekungsmanöver?

Dass es sich bei Bättig oder wie Mann/Frau auch immer heissen mag, um Elvis handelt müsste ja zuerst bewiesen werden. Können ja auch mehrere Personen nachgefragt haben.
Könnte sich ja auch um die nächste Rauballsche Märchenstunde handeln?
Und die SIH Anwälte werden wohl fähig sein bei List selber nachzufragen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 09:57:54
Beitrag Nr. 41.637 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.871.542 von meleze am 20.07.16 09:51:51@meleze

Korruption und kriminelle Energie müssten ja zuerst einmal bewiesen werde.

Wirde die SIH in den letzten 10 Jahren deswegen angeklagt?
Avatar
20.07.16 10:03:14
Beitrag Nr. 41.638 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.871.464 von Skylark am 20.07.16 09:39:43Ich mach´s kurz: halten Sie sich an die Boardregeln und das Thema dieses Wirtsschafts-und Finanzforums. Hier nachzulesen: http://www.wallstreet-online.de/hilfe

Ihre Meinung und Ihre Einschätzungen können Sie abzugeben zur Aktie, zum Unternehmen und Bewertungsaspekte zur Firma, basierend auf Charts, Berichten und sonstigen Informationsquellen.

Ich hoffe das ist bei Ihnen nun angekommen denn ich hege keine Scheu die Meldetaste zu drücken.
Denke, ich habe mich klar und deutlich ausgedrückt und damit ist das Thema für mich beendet.

Dem Wohl der Streuaktionäre wäre dienlich wenn folgende Punkte endlich geklärt wären:
1) Wann und wo kann ich meine Aktien wieder handeln
2) Kann das Problem mit dem Sacheinlagevertrag schnell gelöst werden
3) Wann ist die Durchführung einer ordentlichen HV möglich
4) Warum wurde bisher keine ao HV durchgeführt
5) Wie geht es weiter mit Tombstone-Klage, GmbH-Konkurs, Rozmin-Anteil, Chapter 7
6) Wie geht es weiter mit der Finanzlage
7) Wie sind die Chancen auf Weitergang im ICSID-Verfahren
8) Was ist mit den Inc.Aktien und mit dieser Firma
9) Was kann ein Eugsaktionär noch erwarten

Schreiben Sie einfach dazu mal was anstatt - wenn Sie können.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 10:05:05
Beitrag Nr. 41.639 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.871.581 von travelhouse am 20.07.16 09:53:51"Dass es sich bei Bättig oder wie Mann/Frau auch immer heissen mag, um Elvis handelt müsste ja zuerst bewiesen werden. Können ja auch mehrere Personen nachgefragt haben."

Tja, anscheinend spricht Dr. List nur von einer Anfrage.
Denk dir lieber etwas Neues aus...

Grützi
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 10:08:17
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Kein deutlich erkennbarer Bezug auf Unternehmen, Kurs, Aktie oder Bewertungsaspekte
Avatar
20.07.16 10:09:02
Beitrag Nr. 41.641 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.871.707 von Skylark am 20.07.16 10:05:05Und was hast Du davon?

Viel Geschrei auf einem Nebenschauplatz.

Und wie stehts bei dir mit dem Datenschutz. Hört man bei den Jupelpersern nichts dazu.

Und immer schön weiter grûtzen.
Avatar
20.07.16 10:09:32
Beitrag Nr. 41.642 ()
http://eurogasag.ch/261-0-EU-Parlament-wirft-Regierung-der-S…

EU Parlament wirft Regierung der Slowakei neue massive Korruption vor

In einer äusserst bemerkenswerte Rede vor dem Parlament der EU in Brüssel hat die französische Abgeordnete Eva Joly in der letzten Woche dem bei der Parlaments-Sitzung in Brüssel anwesenden slowakischen Innenminister und stellvertretenden Ministerpräsidenten der Slowakischen Republik, Robert Kalinak, massivste Korruptionsvorwürfe wegen dessen persönlicher Verwicklung und der Verwicklung seiner engsten slowakischen Parteifreunde, inkl. Ministerpräsident Robert Fico, in die kürzlich ans Licht gekommenen Korruptionsaffäre “Causa Basternak” gemacht und ihn im EU Parlament ultimativ aufgefordert, als Innenminister der Slowakischen Republik sofort zurückzutreten.

Die EU Abgeordnete Eva Joly, eine frühere Richterin, hat in ihrer unten auf Youtube zu verfolgenden Rede die Slowakei als eines der korruptesten Länder der EU angeprangert, in dem sich die Korruption - im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern - nicht gebessert hätte, sondern weiter unvermindert auf der Tagesordnung stehen würde.

Ihre im EU Parlament letzte Woche “coram publico” gemachte Aufforderung an Robert Kalinak, den bei der EU Sitzung anwesenden Stellvertretenden Ministerpräsidenten und für die Polizei in der Slowakei zuständigen Innenminister der Slowakischen Republik, unverzüglich zurückzutreten, ist aufgrund zahlreicher bekannt gewordener Korruptionsfälle in der Vergangenheit, inkl. dem ungeheuerlichen Korruptions-Skandal um die vormals EuroGas gehörende slowakische Talkmine “Gemerska Poloma” und der in diesen Korruptions-Skandal tief verwickelten österreichischen Baustoffirma Schmid Industrieholding aus Wopfing, ein weiterer vernichtender Schlag für die bereits schwer angeschlagene Reputation der Slowakischen Republik.

Sollten sich nun auch die neuen schweren Korruptionsvorwürfe in der “Causa Basternak” gegen die Regierung Fico bestätigen, so dürfte die Slowakische Republik, die erst vor wenigen Tagen, am 1. Juli 2016, offiziell die Rats-Präsidentschaft in der EU übernommen hat, erheblichen Schaden nehmen, der sich unter Umständen auch sehr negativ für die Slowakei auf das z.Z. laufende Schiedsgerichtsverfahren von EuroGas Inc. gegen die Slowakische Republik vor der Welt Bank in Washington D.C. auswirken könnte.

20. Juli 2016

EuroGas Inc.

Wolfgang Rauball
Chairman & CEO
Avatar
20.07.16 10:14:37
Beitrag Nr. 41.643 ()
Schöne Meldung...
Tja, scheint irgendwie suboptimal für die Slowaken zu laufen...
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 10:20:15
Beitrag Nr. 41.644 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.871.806 von Skylark am 20.07.16 10:14:37
Zitat von Skylark: Schöne Meldung...
Tja, scheint irgendwie suboptimal für die Slowaken zu laufen...


Nur die "ungeheuerliche Korruption" zu beweisen, hat man in den letzten 10 Jahren nicht geschafft.

@elvis

Ist bei de ICSID die angebliche Korruption der Slowakei ein grosses Thema?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 10:31:28
Beitrag Nr. 41.645 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.871.854 von travelhouse am 20.07.16 10:20:15Meines Erachtens nicht. Diese Einschätzung dürfte jedoch nicht von allen - welche sich mit den ICSID Unterlagen auch tatsächlich beschäftigt haben - wohl nicht, wie man sicherlich gleich lesen kann.

Aktuell geht es meines Erachtens hauptsächlich um die Zuständigkeit.
Nun ist Eurogas ja wohl seit Neuestem absolut "erstklassig" vertreten vor dem ICSID mit einer Kanzlei aus Utah und einer Anwältin die auf US-Konkursrecht spezialisiert ist.

Also so etwas nenne ich persönlich eher etwas "subobtimal".

Den meisten Eurogs-Aktionäre wird so eine Meldung auf der Homepage wohl eher ein müdes Lächeln und ein endloses Gähnen abringen.

Die wünschen sich wohl eher Meldungen zum Stand der Firma Eurogas: fehlende Abschlüsse, noch immer andauernder GmbH-Konkurs, ungesetzmässiger Sacheinlagevertrag 2012, etc. etc. etc..

Gruss
elvis-lebt
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 10:40:19
Beitrag Nr. 41.646 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.870.183 von Beren am 20.07.16 06:55:25
Zitat von Beren: Mit Amusement lese dein letztes Posting:;)

Wir wissen ja (fast alle), dass es in US öfter "gigantische Urteile" gibt, aber wir wissen auch (fast alle), dass das , was dann nachher bezahlt wird, auf einem anderen Blatt steht.

Da hat eine "schlampige 100 Mio" behauptet,ein anderer hält eine seitenlange "Verteidigungsrede" dazu, antwortet aber auf die "Gretchenfrage" nicht.


Na, dann sollte sich die "Eurogas-Rechtsabteilung" keine zu grossen Hoffnungen machen, dass bei ihrer angeblichen Milliardenklage auch tatsächlich etwas rausspringt.

Danke dass du darauf hingewiesen hast...

Übringens hat niemand hier von "schlampigen 100 Mio." geredet. Das Wort "schlampig" wurde von dir eingebracht... ...und vielleicht solltest du wirklich mal die zu Verfügung stehenden Unterlagen hierzu lesen. Denn deine Aussage ist wohl auch eher im Bereich "schlampig recherchiert" anzusiedeln.

Gruss
elvis-lebt
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 10:55:11
Beitrag Nr. 41.647 ()
Ach was, travelhouse, die "angebliche Korruption" ist bei der ICSID natürlich kein Thema, geschweige denn ein großes. Es bleibt dabei, wir kennen nur einen Schuldigen: WR/EuroGas, aber nun gehen bald die Lichter aus. Ist damit alles zufrieden-stellend beantwortet?

Ehe ich es vergesse: Die Einladungskarten zum GROSSEN HÜGELFEST gehen rechtzeitig raus, ein Amateur - Opernsänger hat seine Mitwirkung schon zugesagt (Arie: Endlich ist es aus mit dem EuroGas Graus) und dank eines großzügigen Sponsors gibt´s für jeden Mitfeiernden eine Tonne Talk gratis..., frei nach dem Motto: Wer will nochmal, wer hat noch nicht?
Und das aller schönste: Die verbliebenen Streuaktionäre dürfen sich vom freien Feld aus dieses Spektakel kostenlos anschauen.

Bis dann
Avatar
20.07.16 11:23:59
Beitrag Nr. 41.648 ()
meleze

Du hast hast ja tw ganz gute Ansätze, denen man zustimmen kann...

Aber mE negierst du, geblendet durch Nebelkerzen der Kuriere?, die Realität.

Zeig mir ein Urteil in Sachen Korruption geg die Slow.
Zeig mir ein Urteil geg die SIH
Was ist mit dem Konkurs Rozmin? Was ist mit dem Konkurs der GmbH?
Ermittelt das FBI?
Nenne mir doch überhaupt ein für Eurogas "günstiges" Urteil, egal von woher....

Was Rauball insbesondere für die Streuaktionäre vollbracht hat, WISSEN wir.
Der jämmerliche Aktionismus auf der WEbsite spricht Bände.....
Der nächst "Blitzschlag" für die Aktionäre erfolgt mE im September......

Ergo: die unzähligen Spam - Beiträge (ua in Sachen Oftinger/Blättig/SIH) sind,
wie ein User schon sehr zutreffend bemerkte, mE nichts
als SPAM und eine versuchte große Ablenkung vom Versagen Rauballs.
Der Streuaktionär hat bereits alles verloren und eine (spirituelle?) Hoffnung sollte nicht
durch Realitätsverweigerung kompensiert werden.

Denke mal drüber nach....
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 11:25:51
Beitrag Nr. 41.649 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.872.052 von elvis-lebt am 20.07.16 10:40:19Die lieben Wopfinger haben nicht die Kohle, um Schadensersatz zu leisten.
Das Ergebnis einer Klage gegen die wäre ein Vergleich und das einzig Wertvolle, das die Wopfinger "besitzen", ist die Mine :)

Und, schon was rausgefunden über die 100 Mio.? Willst du immer noch behaupten, die wären bezahlt worden?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 11:32:01
Beitrag Nr. 41.650 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.872.403 von alexmay am 20.07.16 11:23:59"Der jämmerliche Aktionismus auf der WEbsite spricht Bände....."

Deine Wortwahl spricht eher Bände...
Kannst du dem dürstenden Publikum z.B. vielleicht einige Beweise liefern, dass Schmid nicht lügt?!
Ich denke, dabei vor allem um seine Aussage, vsk hätte die Ausschreibung gewonnen, obwohl die gar nicht teilgenommen hatte. Jetzt bitte kein Aktionismus ;)
Avatar
20.07.16 11:49:57
Beitrag Nr. 41.651 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.872.430 von Skylark am 20.07.16 11:25:51
Zitat von Skylark: Die lieben Wopfinger haben nicht die Kohle, um Schadensersatz zu leisten.
Das Ergebnis einer Klage gegen die wäre ein Vergleich und das einzig Wertvolle, das die Wopfinger "besitzen", ist die Mine.

Die Kohle braucht man doch laut Beeren auch nicht.

Zitat beerer

"Gigantisches Urteil"
"Was dann nachher bezahlt wird, auf einem anderen Blatt steht."

Zuerst braucht man natürlich ein Urteil

KLageeinreichung
Klage muss angenommen werden
Urteilsspruch zugunsten Eurogas
Klage wird ev weitergezogen, etc.

Meines Wissens hat man noch nicht einmal Klage eingereicht.

Kann ja dann noch dauern.

Man wartet auf die KLageeinreichung.


Liefern und nicht lafern
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 11:50:54
Beitrag Nr. 41.652 ()
Ich kann mich nicht erinnern, dass hier im Thread behauptet wurde dass die ca. USD 113 "bezahlt wurden". Es ist wohl kaum zuviel verlangt, dass man zwischen "bezahlen müssen" und "bezahlt wurde" ein Unterschied besteht. Bei Eurogas geht es übrigens meistens um "bezahlen müssen" und eher selten um "bezahlt worden", wie ich persönlich meine...

Gemäss dem Urteil vom 1. Juni 2004 unterschrieben von Karen K. Brown, United States Bankruptcy Judge wurde Eurogas dazu verurteilt dem Trustee ca. USD 113 Mio. zu bezahlen. (Sie Punkt 27, Seite 51)

https://www.unitedstatescourts.org/federal/txsb/99560/325-0.…

Dies hat Eurogas natürlich nicht gemacht, wie sie auch sonstige getroffene Vereinbarungen nicht eingehalten hat.

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/783209/0001062993090…

Als Konsequenz wurde somit über Eurogas das Chapter 7 eröffnet.

Dort kann man unter den Forderungen die ca. USD 113 des Trustees wiederfinden welche aus diesem Urteil vom 1.6.2004 stammen.

Ich denke mal, die meisten hier haben das schon begriffen und auch richtig verstanden. Aber Ausnahmen bestätigen wohl auch hier die Regel, also in Bezug auf begreifen und richtig verstehen.

Gruss
elvis-lebt
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 12:16:28
Beitrag Nr. 41.653 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.872.691 von elvis-lebt am 20.07.16 11:50:54Also, Frau elvis, wie sah die damalige Regelung denn nun aus?
Was wurde denn bezahlt und wie hat man sich geeinigt?
Wieder zu langweilig oder nicht genehm oder nicht begriffen?
Avatar
20.07.16 12:20:11
Beitrag Nr. 41.654 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.872.682 von travelhouse am 20.07.16 11:49:57"Die Kohle braucht man doch laut Beeren auch nicht."

Die Wopfinger könnten nicht einmal einen Bruchteil einer gegen sie gewonnenen Milliarden-Klage stemmen. Was heißt da also, man bräuchte keine Kohle, laut Beren?!
Anscheinend hast du Probleme, seine Aussage in den richtigen Zusammenhang zu bringen :)

Grützi!
Avatar
20.07.16 12:33:19
Beitrag Nr. 41.655 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.870.957 von travelhouse am 20.07.16 08:48:16Teilzitat:
Zitat von travelhouse: Man kann sich ja auch im Gegenzug fragen, wer postet hier als Beier, WR, Luders, Kunz, Sorian Eupen , Beyer
Etc.
Kann man ja auch nicht ausschliessen.
Gelle

Ich kann das als Laie nicht ausschliessen.
Und mutmasslich wird z.B. "Beier" für seine Arbeit auch bezahlt.
Ich könnte mir vorstellen, dass er auch hier schreibt. :laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.16 12:37:58
Beitrag Nr. 41.656 ()
"Der joviale Innenminister Robert Kaliñák, ein Geschäftspartner, ließ Ermittlungen unterdrücken."

http://diepresse.com/home/spectrum/zeichenderzeit/5051315/Me…

Das erinnert mich jetzt spontan an die Ermittlungen des Generalstaatsanwalts der Slowakei gegen diesen Kukelcik, die es dann angeblich nie gegeben haben soll...
http://eurogasag.ch/246-0-Eilmeldung-Generalstaatsanwalt-erm…
Auch der Generalstaatsanwalt ist weisungsgebunden. Tja, ein Schelm, wer... :laugh:
Avatar
20.07.16 12:39:36
Beitrag Nr. 41.657 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.873.123 von Menglo am 20.07.16 12:33:19"Ich könnte mir vorstellen, dass er auch hier schreibt."

Holzweg, menglo, wie immer.
Kannst du dir vorstellen, dass Oftinger hier schreibt, weil er dafür bezahlt wird?
:laugh:
Avatar
20.07.16 12:52:05
Beitrag Nr. 41.658 ()
"Man kann sich ja auch im Gegenzug fragen, wer postet hier als Beier, WR, Luders, Kunz, Sorian Eupen , Beyer Etc. Kann man ja auch nicht ausschliessen. Gelle"

Äh, Freunde des langen Arms, mal eine bescheidene Frage: habt ihr da nicht wieder etwas Grundsätzliches verwechselt? "Wer postet hier als...?" Das sind ja nun alles Namen, die mit EuroGas zu tun haben, irgendwie, aber ich habe keine entsprechenden User (Beier, Luders,...) gefunden. Nur einen Kunz. Ich glaube fast, ihr habt was missverstanden. Wird schon noch...

Grützi!
Avatar
20.07.16 15:51:35
Beitrag Nr. 41.659 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.872.691 von elvis-lebt am 20.07.16 11:50:54Ich darf deinem Erinnerungsvermögen etwas auf die Sprünge helfen:
Von Travelhouse wie immer kess und locker geschrieben, aber auch ein bisschen falsch....
Teilzitat Travelhouse
"Wer wurde verurteilt und musste über 100mio bezahlen?


Da steht es doch schwarz auf weiß!

@ Travelhouse
Entscheide dich mal, über was du schreiben willst:
Das Urteil, das gegen Eugs ergangen ist oder die Klage, die gegen SIH zu erwarten ist.
Avatar
20.07.16 15:51:52
Beitrag Nr. 41.660 ()
Kann einer den (von vielen herbeigesehnten...:laugh:) Termin ICSID im September mit Quelle
konkretisieren?
Avatar
20.07.16 16:49:27
Beitrag Nr. 41.661 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.871.971 von elvis-lebt am 20.07.16 10:31:28Ja, ich wünsche mir aufgeführte Meldungen. Aber ich beobachte schon auch was sich hinsichtlich der Klage tut oder tun könnte. Stehe persönlich auf neutral gehaltene Berichtserstattung möglichst emotionslos.

Neue News auf der HP: http://eurogasag.ch/263-0-Kommentar-der-Wiener-Tageszeitung-…

http://eurogasag.ch/261-0-EU-Parlament-wirft-Regierung-der-S…
Dazu meine ich: auf der einen Seite ist die Eugs-Historie - aber auf der anderen Seite dürften solche Artikel kaum schmeichelhaft oder förderlich sein für die Gegenpartei, den Beklagten. Solche Vorwürfe, stehend im Internationalen Interesse auf politischer Eben, könnten für die klagenden Partein Eurogas/Belmont eventuell förderlich sein. Falls sich rausstellt, dass da was dran ist an den Berichten, dann könnte das auch nicht so abwägig erscheinen was das Abhandenkommen dieser Mine in der Vergangenheit betrifft.

Ich bin nicht glücklich mit dieser Aktienanlage, aber ich bin doch Aktionär dieser Firma und daran interessiert, dass hier alles wieder auf die Rolle kommt, die Chancen auf Gewinnung dieses Verfahrens gegeben sind und ich mir mein Geld hier wieder ausziehen kann. Begründete Meinungen anhand Faktenlage: Ja, gerne. Ständige Wiederholungen des gleichen Inhalts: fair Play, please no Spam.

goldmerry
Avatar
20.07.16 22:22:02
Beitrag Nr. 41.662 ()
Bis min. Mitte September
… können wir uns ja ruhig die Zeit mit der Suche nach den meisten "Notlügen"
in den kürzesten Passagen irgend einer alten Eurogas-News vertreiben.
Dazu nur "ein" kurzes Beispiel einer Eugs-News von 26. Oktober 2015 auf der Eurogas Homepage:

"Unabhängig von der Erstellung und Prüfung der Jahresabschlüsse von EuroGas AG für die Jahre 2012 - 2014 hat der Verwaltungsrat von EuroGas AG in Zusammenarbeit mit dem Board of Directors von EuroGas Inc. im Jahre 2015 gezielt Massnahmen ergriffen, um wieder aktiv die Arbeit in den früheren aktiven Bergwerks-Regionen der EuroGas Gruppe in den USA (Idaho, Arizona) sowie in der Ukraine und Canada wieder aufzunehmen und tätig zu werden. Wir werden über diese Entwicklungen kurzfristig berichten."

Na, auf wieviele (Not)-Lügen kommt ihr beim Durchzählen dieser News an uns?

Das ist doch mindestens ebenso "wichtig und höchstinteressant" für jeden Eurogas-Aktionär, wie die heutigen News auf der HP, oder?

Aber in "einigen Wochen" kommt bestimmt die nächste "zukunftsweisende" (Mega-Hyper-Hammer-)-News für alle Eurogas-Inc. Aktionäre.
Sicherlich zu EMC, oder war das auch nur eine, der kaum mehr zählbaren, Not-Lügen?

Ich bin ja schon soooo gespannt auf 2010,2011,2013,2014,2015,2016,2017…. :mad:

Traurig, dass sich Eurogas, uns gegenüber ebenso verhält, wie die Slowakei bei der Umsetzung ihrer eigenen Rozmin-Talk-Urteile des Obersten Slowakischen Gerichtshofes.
D.h. ABWARTEN und "Einfach Nichts umsetzen und liefern" !!


TT
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.07.16 09:15:54
Beitrag Nr. 41.663 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.877.980 von tumbleturn am 20.07.16 22:22:02Oder auch anders formuliert:

Andere schlecht zu machen, heißt noch lange nicht, daß man selbst besser wird.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.07.16 14:36:59
Beitrag Nr. 41.664 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.880.050 von Powerjogger am 21.07.16 09:15:54Ich lese gerade, dass die Kanzlei Dr. List heute bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt eine neue umfangreiche Strafanzeige im Namen von Hunderten von Opfern des
Görtschitztaler Umweltskandals gegen Wietersdorfer (w&p GmbH), die Kärntner Landesregierung und “unbekannte Täter” eingereicht hat. Dieses Mal soll es nach dem
verheerenden HCB Skandal um die Verwendung von hochgiftiger Bypass-Chlorid-Asche als Unterbau beim Bau von Strassen in Kärnten gehen, sowie damit verbundener
Steuerhinterziehung in mehrfacher Millionen Euro-Höhe.

elhacim
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.07.16 15:20:31
Beitrag Nr. 41.665 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.877.980 von tumbleturn am 20.07.16 22:22:02Habe bitte keine zu hohen Erwartungen an den "September" - Termin.
Schont ggf die Gesundheit.

Kennst du den Begriff "Hornberger Schießen"....?

Aber wie du schreibst......bist du ja einiges von Eurogas gewohnt.....

Leider nichts positives (für die Streuaktionäre)

PS Deinem Post kann man in fast allen Belangen zustimmen. Gut geschrieben!
Avatar
21.07.16 16:07:50
Beitrag Nr. 41.666 ()
"Is ja nich mehr so lange hin, dann werden wir sehen... HOPP oder TOP .:-)."


Hopp oder Top ??!!??

Hoppla, bestehen da etwa Zweifel? Es wurde doch mitgeteilt, Eurogas würde uneinholbar
8:0 führen.......:laugh:
Avatar
21.07.16 18:15:31
Beitrag Nr. 41.667 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.877.980 von tumbleturn am 20.07.16 22:22:02von mir auch ein Sternlein :)

Wie heisst es so schön: Lügen haben kurze Beine :D

Falls der Termin in Paris diesmal öffentlich ist werde ich hingehen, quasi als Reporter für dieses Board :D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.07.16 18:43:51
Beitrag Nr. 41.668 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.880.050 von Powerjogger am 21.07.16 09:15:54
Zitat von Powerjogger: Oder auch anders formuliert:

Andere schlecht zu machen, heißt noch lange nicht, daß man selbst besser wird.


Die jüngsten eurogasfernen ;) Presseberichte sprechen ja ihre eigene Sprache.

Man muss "die" gar nicht schlecht machen, die sind schon "schlecht", mE, auf vielfältigste Weise bestätigt.
Avatar
21.07.16 18:51:32
Beitrag Nr. 41.669 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.885.258 von goldmerry am 21.07.16 18:15:31Danke für den Stern,
auch wenn uns das nicht weiter hilft, - bis auf die richtige/traurige Erkenntnis der ganze HP-News.

Und wenn das so heisst, dann befürchte ich, dass WR dieses Rennen mit Sackhüpfen allein, gegen die kriminellen Slowaken und die SIH, nicht mehr gewinnen wird. ;)

Ich frage mich schon lange, wie sich Eurogas/WR über die letzten und für die nächsten Jahre finanziert?
Aktien und/für Luftschlösser lassen sich jawohl nicht mehr so gut wie früher an den Mann (oder die Frau) bringen.
Ich befürchte, dass bisherige Eugs-Finanzierer nur zu Lasten unserer Restanteile (Talkmine oder Prozente am evtl. Schadensersatz) dazu bereit waren, "etwas" Geld in diese "Nummer" zu investieren.

Andererseits hat WR m.Ü.n. bis min. 2008 an uns ja auch schon ganz gut "verdient".

Egal, Hopp oder "etwas" Top halt.

Gute N8
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.07.16 20:00:04
Beitrag Nr. 41.670 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.885.762 von tumbleturn am 21.07.16 18:51:32Ich in Rotschrift:

Zitat von tumbleturn: Danke für den Stern,
gerne sogar 'nicht' unterhaltsam ;)

auch wenn uns das nicht weiter hilft, - bis auf die richtige/traurige Erkenntnis der ganze HP-News.
>> :(

Und wenn das so heisst, dann befürchte ich, dass WR dieses Rennen mit Sackhüpfen allein, gegen die kriminellen Slowaken und die SIH, nicht mehr gewinnen wird. ;)
Fachleute (Tribunal) entscheiden, da muss man abwarten. Egal wie es ausgeht, zumindest hat WR es versucht mit der Klage, wobei ich persönlich schon erschrocken war was da alles in diesen Dokumenten zu lesen war. (und wir sind jetzt sogar besonders gut vertreten (Wald-und Wiesenxxx))

Ich frage mich schon lange, wie sich Eurogas/WR über die letzten und für die nächsten Jahre finanziert?
Eine der Hauptfragen hier

Aktien und/für Luftschlösser lassen sich jawohl nicht mehr so gut wie früher an den Mann (oder die Frau) bringen.
Die Zeiten der Penny-Runs sind leider vorbei. Da muss dann wohl der winner ran mit dem Eurogas-Schildchen ;)

Ich befürchte, dass bisherige Eugs-Finanzierer nur zu Lasten unserer Restanteile (Talkmine oder Prozente am evtl. Schadensersatz) dazu bereit waren, "etwas" Geld in diese "Nummer" zu investieren.
Die Befürchtung könnte wahr sein. Daher gilt für uns dringend und zwingend: Börsenhandel + Trading! :eek:

Andererseits hat WR m.Ü.n. bis min. 2008 an uns ja auch schon ganz gut "verdient".
Also ich habe mir bisher mit diesen Aktien kein (nobles) Haus am See leisten können :( :cry:

Egal, Hopp oder "etwas" Top halt.
Besser das Glas halb voll sehen als halb leer, heisst ein Sprichwort. :rolleyes: (Mir fällt dies seit langem schwer, ich habe immernoch Zweifel, die sich allerdings bald auflösen könnten)

Gute N8

Gute Nacht (allerseits)
Avatar
21.07.16 20:27:48
Beitrag Nr. 41.671 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.883.134 von elhacim am 21.07.16 14:36:59@ leachim: Könnte aber auch wieder nur heisse Luft sein : http://kaernten.orf.at/news/stories/2787021/

Und hat aber auch gar nix mit Eurogas zu tun. Hoffentlich fängt niemand bei Eurogas zu graben an
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.07.16 07:32:57
Beitrag Nr. 41.672 ()
blonde und blauaeugige aussagen
ist fuer mich - in bezug auf eurogas ! der ausspruch :

Besser das Glas halb voll sehen als halb leer, heisst ein Sprichwort


- die ungeheure verwaesserung
worueber leider die information an die aktionaere bis heute fehlt ---> wieviel... fuer was... an wen..
- die schwindssuechtige ausgabe von anteilen an der klage ---> wieviel .... fuer was .... an wen
selbst wenn !!! ein klageerfolg erzielt wird : der aktionaer wird nichts bekommen !!!---> m.e.
und falls doch; ¡¡¡ sicher !!! nicht das "" halb volle glas"""....
- und wie wurden die ganzen firmen welche zur """eurogas gruppe """ gehoeren finanziert

die ganzen konkurse ... die unerlaubte einbringung von """werten"""... die aufblaehung von ""werten"""
die geschichte mit der ach so tollen silbermine wo die investoren...wuerg !!!
die ganzen kleinen wahrheiten, welche im laufe der zeit ans licht kamen ... nicht von der GL !
die eurogas inc I und eurogas II geschichte ...warum das delisting der eurogas inc...
¿ was hat wolfgang rauball angestellt was die SEC nicht durchgehen lassen wuerde ?
das delisting der eurogas ag...das : die schuld haben IMMER die anderen... das
unertraegliche gesuelze auf der homepage....uswusf

bei diesem ganzen mist der sowas wie zum himmel stinkt und dem beharlichen schweigen eines herrn wolfgang rauball
da nun von halb voll zu schreiben ---> das ist fuer mich ganz schoen blond und blauaeugig
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.07.16 08:13:47
Beitrag Nr. 41.673 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.888.384 von bonDiacomova am 22.07.16 07:32:57Moin!
Die Fakten und Verhaltensweisen sprechen eine klare Sprache. Dies kann und darf man nicht verleugnen. Aber ich will und werde nicht derjenige sein, der einem Anleger hier sagt, dass er sein Geld nie wieder sehen wird. Wer das Glas halb voll sehen will, dem steht das frei. Sprichwort: die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich selbst gehöre sowieso zu denjenigen die Gläser eher erstmal halb leer sehen, Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste. Ich sehe hier leider nur Totalverlust in meinem Depot.

Vielleicht wäre folgendes Sprichwort besser geeignet: Bei Null ist Schluss....:laugh:

Ja, die Null haben wir seit langem und eigentlich ist auch Schluss, rien ne va plue.
Aber solange mir meine Bank diese Aktien nicht wertlos ausbucht wegen Geschäftsaufgabe, werde ich hier im Board noch ein wenig mitmachen. Falls ich irgendwas beitragen oder bewerkstelligen könnte, damit diese Aktien wieder in Deutschland handelbar sind, würde ich das tun. Börse, Kurs, Ralley, Adios - mein Endziel.

Schönen Tag! goldmerry
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.07.16 08:41:36
Beitrag Nr. 41.674 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.888.588 von goldmerry am 22.07.16 08:13:47
@goldmerry - konkrete Schritte?
Werter @goldmerry, Ihre Auffassung ist durchaus verständlich und legitim.
Deshalb dürfte ja die Streuaktionäre aktuell auch interessieren.

Es sind nun bereits rund "6 Wochen" seit der "Absage/Verschiebung" der GV vergangenen.

- Welche "konkreten" Schritte/Lösungsansätzen wurde bisher von der EuroGas-GL unternommen, um die als Begründung angegebene Problematik (KE) raschmöglichst zu lösen? Gr

(Wobei eine Bestätigung aus "1. Hand", dass es sich um den "einzig wahren" Grund handelt, fehlt leider bis jetzt immer noch.)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.07.16 11:27:00
Beitrag Nr. 41.675 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.886.545 von Verodyn am 21.07.16 20:27:48"Könnte aber auch wieder nur heisse Luft sein"

Du scheinst die Situation gerne etwas zu unterschätzen...
Siehe hier:
http://www.kleinezeitung.at/kaernten/stveit/5055100/HCBSkand…
"Dem Unternehmen wird vorgeworfen, im Görtschitztal illegal Aschen vergraben und Abgaben im (geschätzten) zweistelligen Millionenbereich hinterzogen zu haben."

Das klingt alles andere als harmlos, auch für die mit w&p verbundenen Wopfinger.
Klingt eher nach "Müll-Mafia" und zusätzlichen, erheblichen Umweltschäden.
Verbuddeln die Wopfinger evtl. auch ihren Müll irgendwo,
wie es ihr 50%iger Baumet-Partner zwecks "Wegebau" tut?
Wird immer schwieriger mit dem "Saubermann-Image" der Herren Schmid zu Wopfing.
Tja, "wem glaubt man mehr" und ähnliche Sprüche ziehen nicht mehr... :)
Avatar
22.07.16 11:33:29
Beitrag Nr. 41.676 ()
Immer beide Seiten hören(lesen) Hilft ungemein bei der Meinungsbildung:

"In den neuen Vorwürfen sehen Wietersdorfer den Versuch, einen Skandal herbeizuführen: Die Verwendung des sogenannten Bypass-Staubes sei weder rechtswidrig, noch umweltgefährdend. Er sei gemäß der Ö-Norm zur Befestigung der werkeigenen Forststraßen verwendet worden.

Bohrung Görtschitztal AscheORF
„Produkt gemäß Ö-Norm hergestellt“
Illegale Deponie gebe es keine, eine falsche Verwendung durch die beauftragte Baufirma sei auszuschließen, so w&p-Geschäftsführer Wolfgang Mayr-Knoch: „Wir haben das Produkt gemäß Normen hergestellt und die Baufirma hat das Produkt verwendet um diese spezielle Fortstraßenstabilierung durchzuführen
.“

Aber was interessiert dieses alles den Eurogas-Streuaktionär ? NIX !!!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.07.16 12:19:57
Beitrag Nr. 41.677 ()
Wie aus Österreich. Justizkreisen zu erfahren war, würde eine abschließende Klärung im Falle
eines Justizverfahrens möglw. 5-10 Jahre dauern.....

Die Dauer würde zwar zum Kontext Eurogas passen, jedoch gibt es keinen kausalen Zusammenhang.

Ist dieses ist auch gut so !


PS Nochmals meine Frage: Wann exakt genau ist der Termin ICSID "September" (bitte Quelle)?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.07.16 12:44:15
Beitrag Nr. 41.678 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.890.424 von alexmay am 22.07.16 11:33:29Also, ich bin auch EuroGas-Streuaktionär, mich interessiert es sehr wohl, was in, um und mit der Schmid Holding so passiert. Deren angebliche "Glaubwürdigkeit" ist ja eines ihrer Argumente, das sie gerne anführen... Insofern ist das natürlich interessant. Soll aber anscheinend niemanden interessieren, wenn es nach dir/euch geht?! Sollten die Wopfinger ihren Müll auch irgenwo verbuddelt haben, schaut'a halt düster aus.

Und sonst:
"Bekanntlich hat das Tribunal am 11.2.2016 dann dem Antrag von EuroGas-Belmont stattgegeben und das Hearing bis September 2016 verschoben, um die Anwort des vom Gericht in Salt Lake City neu eingesetzten Chapter 7 Trustees abzuwarten, ob das seinerzeitige Chapter 7 Verfahren gegen EuroGas I (alt) in 2007 durch EuroGas I (alt) ordnungsgemäss und korrekt abgewickelt worden war."
http://eurogasag.ch/232-0-Zieht-jetzt-die-Goetter-Daemmerung…
Falls dir das nicht reicht: selbst weiter recherchieren, oder den Schmid fragen, der scheint das auch zu wissen...
Wobei deine Fragerei eigentlich unter "ständiges Wiederholen von Phrasen" fällt... :)
Nicht wahr, liebe Freunde des langen Arms?
Avatar
22.07.16 12:58:01
Beitrag Nr. 41.679 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.890.883 von alexmay am 22.07.16 12:19:57
@alexmay - leider keine unabhängigen Quellen.
Werter @alexmay

Ohne etwas bestreiten zu wollen, leider gibt es bis anhin noch keine "unabhängige Quelle" bezüglich dem "wahren" Grund der Verschiebung des Hearings? Gr
Avatar
22.07.16 13:00:27
Beitrag Nr. 41.680 ()
Sky.

Dein Interesse an dem vermeidlichen Umweltskandal sei dir unbenommen.
Aber unterlasse bitte jegliche Unterstellungen !!

Vor dem Tribunal wird man sich wohl kaum damit beschäftigen......da gehts
ausschließlich um Fakten !!!

Ob Eurogas Inc. überhaupt klageberechtigt ist...wir werden es ja (hoffentlich !!) sehen.....
mache mir da aber (als Streuaktionär) keine allzu großen Hoffnungen



Festzustellen ist, dass du den exakten Tag des ICSID - Termins (September) auch nicht weißt !!!!
Avatar
22.07.16 13:08:06
Beitrag Nr. 41.681 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.890.424 von alexmay am 22.07.16 11:33:29Teilaussage:
Zitat von alexmay: Aber was interessiert dieses alles den Eurogas-Streuaktionär ? NIX !!!

Das sehe ich auch so!
Avatar
22.07.16 19:43:31
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Kein deutlich erkennbarer Bezug auf Unternehmen, Kurs, Aktie oder Bewertungsaspekte
Avatar
23.07.16 22:48:43
Beitrag Nr. 41.683 ()
All IN!

Nun, einige sogenannte "Aufgeweckte" (von wem auch immer" die" geweckt wurden) sollten lieber in nächster Zeit mal die HP der EUG im Auge behalten und nicht so sehr auf ´s "Glöckchen hoffen"!

Besonders die selbsternannten "kritisch hinterfragenden Forumssteilnehmer" , die angeblich sauber recherchieren, die ja soooviel aufgedeckt haben (was Interessierte auch ohne weiteres selbst hätten "ermitteln" können) - die Angaben ihrer (tatsächlichen)? Personalien verleugnen resp. nicht bestätigen (okay müssen sie ja nicht) , und die die Worte ehrlicher Aktionäre biegen wie sie ´s gerade brauchen . Naja, jedenfalls versuchen sie ´s! Und so ganz nebenbei, ziehen diese Damen und Herren in abfälliger, ehrenrühriger und verletzender Art und Weise über User, besonders über Personen her, die sich hier nicht wehren können - und beschweren sich gleichzeitig über "persönliche Ansagen". Ist schon lustig, oder? Daneben scheinen sie beim Verunstalten von Firmennamen eine besondere Freude zu empfinden - mMn. (Schmierho....verstößt allerdings gegen eine Boardregel..Tsss...) Und was diese Damen und Herren antreibt, sich fast rund um die Uhr mit unserer "pupsigen" EuroGas derart zu beschäftigen??? Nun, womöglich steht von diesen kritischen, einseitig Hinterfragern der ein oder andere auf der Payroll eines Saubermannes - k. A., a ber Schließlich ist ja immer alles möglich, - gerade wo es um einige Milliarden geht - und damit für uns ehrlichen Aktionäre und gerade für unser Gegenüber um alles - wie ich meine.

Fest steht, jedenfalls für mich, und dabei ist es unerheblcih , ob es diejenigen, die ihren Frust über die derzeitige Situation wie auch immer an den Tag legen , kapiert haben - an der derzeitigen Situation unserer Fa. tragen fast ausnahmslos die Ganoven und ihre Helfershelfer, wo auch immer die Schuld! Und an der Situation in der sich die Slowakei seit Jahren und die SIH seit nunmehr 10 Jahren befindet, ausschließlich unser CEO ,Wolfgang Rauball !!! Gut so und Glück Auf !!! Weiter so, kann ich da nur sagen!!Denn ohne dessen Engagement läuft nix, absolut NIX für uns "ehrlichen Aktionäre" - das sollte jeder, egal was mMn. Engstirnige oder gar "Gekaufte" schreiben, inzwischen verstanden haben! Ansonsten wären wir schon lange dort, wo uns einige liebend gerne sehen würden!

Ach ja, meinte doch der geschätzte User Travelhose, der uns doch tatsächlich weismachen wollte, dass in der der Schweiz Gäste einer Pension im Telefonbuch stehen, ...den Namen x x findet man alleine im Telefonbuch etwa 15 mal...denn die Anschrift Weggengasse 4, in Zürich, gehört zu einer Pension....

Nur die "ungeheuerliche Korruption" zu beweisen, hat man in den letzten 10 Jahren nicht geschafft.
....was wohl wesentlich schwieriger sein dürfte, als, trotz reichlich vorhandener Kohle, eine Talkmine in Produktion zu bringen, die man sich nach millionenfacher Prüfung absolut sauber angeeignet hat -
zumindest meiner Meinung nach.

Nun denn, ausreichend Beweise für Korruption liegen meines Erachtens nun endlich auf dem Tisch und die Klage in US über mehr als 10 Mrd.$ ( oder Mine zurück?) wird nicht mehr lange auf sich warten lassen - Klage vor US Federal Court gegen Schmid Industrieholding ist (extrem) imminent,
- egal ob Großkopferte meinen, das sei alles nur Geschwafel, wie seinerzeit bei der ICSID-Klage (und sie wurden eines Besseren belehrt!!)- und dann darf man auf die Entscheidung eines "Schmutzfinken" gespannt sein...

Weiterhin Könnte ich mir durchaus vorstellen, dass in Bälde die testierten Bilanzen für 2012, 2013, 2014, 2015 vorliegen werden und ein neuer GV-Termin bekanntgegeben wird.

Falls dem so ist, sollte das doch eigentlich jeden ehrlichen Aktionär erfreuen.

Gut, einigen die "immer richtig lagen", zumindest deren Meinung nach, würd ´s dann am Hemdkragen etwas eng, und Schweißperlen auf die Stirn treiben..

Was solls..:-)

Ach ja - Wäre schön wenn sich die Dame mal hier zu Wort melden würde, die bei Herrn Dr. List so "nebenbei" nachfragte, ob die Firma Schmid Industrieholding , Wopfing, auch zu den Beklagten im Kärntner HCB Umweltskandals gehört, in der Klage, die von Dr. List gerade vorbereitet wird. Die Antwort wäre sicher interessant.....

... erklärte doch Robert Schmid, Chef der Schmid Industrieholding , "Wir stellen nur die Frage, ob die Aktivitäten eines Unternehmens, das seit 100 Jahren besteht, das 5.000 Menschen beschäftigt und noch nie strafrechtlich verfolgt, geschweige denn verurteilt, wurde glaubwürdig sind oder eher die Historie der Eurogas und der im Umfeld genannten Personen Vertrauen verdient? Meine Charakterisierung von Herrn Rauball und seinem Seniorenverein hat sich seit Ihrem letzten Bericht nicht verändert!"

http://eurogasag.ch/files/industriemagazin_vom_25.02.2016.pd…

Tja , dieses Frage stellt sich in der Tat. Aber was interessiert dieses alles den Eurogas-Streuaktionär ? NIX !!! ??? Ich denke doch, denn es ist schön anzusehen, wie Saubermann Schmid , den einige nicht zu kennen scheinen, dessen Aktivitäten man ja absolut vertrauen kann, da er ja immerhin 5000 Menschen beschäftigt, immer tiefer in seinem eigenen (sauberen) Morast versinkt!

S. auch http://www.ralist.at/de/presse/category/hcb-skandal-goertsch…
u. http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_19971010_OTS0043/fri…

Dieser "Saubermann", der unserem Unternehmen und damit uns Aktionären, seit Jahren "auf besonders unsaubere und unfaire Art und Weise (nachgeschobene Forderungen, versuchte Verhinderung der Rozmin GV, und u. u., , nur um..) extreme Schwierigkeiten bereitet - und damit sich selbst. Denn eit 10 Jahren heiß nur blechen, nur Verlust mit "seiner Mine"! Erbärmlich für einen Unternehmer seiner Güteklasse - oder gerade doch? Offenbar lässt es sein Ego nicht zu, Letzeres einzusehen..

Ad travelhouse/elvis -lebt - "Wer wurde verurteilt und musste über 100mio bezahlen?" Niemand!!! Im CH 7 Verfahren ist lediglich das Urteil gesprochen worden, aber noch nicht das letzte Wort!

Zurück gebogen - um dieser "speziellen Wortglaubereii" zu begegnen!!!

Bin gespannt, wie lange....


Gr. bb - bis bald !
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.07.16 06:37:56
Beitrag Nr. 41.684 ()
JAJA raxll
schuld haben ja immer die anderen..wuerg

schuld am delisting der eurogas inc - jaja raxll ... immer die anderen
schuld an der riesigen verwaesserung vor/seit jahren - jaja raxll ... immer die anderen
schuld am versagen in polen - jaja raxll ... immer die anderen
schuld an dem "ukraine" maerchen - jaja raxll ... immer die anderen
schuld an tietze - jaja raxll ... immer die anderen
schuld an dem maerchen mir der silbermine und den schlange stehenden investoren - jaja raxll ... immer die anderen
schuld an der desinformation der eurogas inc aktionaere - jaja raxll ... immer die anderen

.... diese klugscheisserei... von denen welche immer wieder
alles genau und ""bestens"" bescheid wissen ... immer alles ganz genau... und vorher ... wie Du ... jaja raxll.... der gut informierte....

es waren ja schon IMMER bei eurogas gewisse ""user"" ach so toll informiert
dass es noch NIE so gekommen ist wie von dieser sorte vorher so grossspurig heraus posaunt
seit jahr und tag - das macht ja scheinbar alles nichts...hochmut kommt vor dem fall - raxll

EEE
Avatar
24.07.16 07:51:15
Beitrag Nr. 41.685 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.900.555 von Raxll am 23.07.16 22:48:43
Raxll - Ursachen für die derben Verluste der Streuaktionäre?
Werter Raxll, in Bezug auf die Ursache der Verluste unterliegen Sie m.M.n., leider einer "Fehleinschätzung". Sie Tz:
"...an der derzeitigen Situation unserer Fa. tragen fast ausnahmslos die Ganoven und ihre Helfershelfer, wo auch immer die Schuld!"

Auch wenn dies hier gerne "gezielt" fälschlicherweise unterstellt wird. Es gibt hier keine User mit "konspirativen" Verbindungen.
Bezüglich den Talk-Kriegern etc. herrscht doch allgemeiner "Konsens".
Man begrüsst es selbstverständlich, wenn die "Talk-Krieger", "Ex-VR" und Andere, juristisch belangt und bestraft werden.

Nur, die "Ursachen" der derben "Verluste" der treuen Streuaktionäre liegen m.M.n. auf einer "anderen Ebene".

- Durch irreführende Angaben wurden gutgläubige Anleger zum Kauf von EuroGas-Aktien verführt! (nachkaufen, nachkaufen, usw.)
- Durch den "Abverkauf" der Aktien, wurde der Kurs in den Keller verabschiedet, zum Schaden der treuen Streuaktionäre!
- Durch das Delisting hat man den Aktionären, die Kontrolle über die "eigene Kohle entzogen"!

Sie wollen hier wohl doch nicht allen Ernstes behaupten, dass "die Slowakei", diese "Schmid Holding", "Gläubiger" etc. etc,;
- EuroGas-Aktien gepusht haben - EuroGas-Aktien abverkauft haben - die Delistings verursacht haben?

Min Festhalten. Gr
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.07.16 11:05:03
Beitrag Nr. 41.686 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.900.555 von Raxll am 23.07.16 22:48:43
All In and Showdown!
…bedeutet: "Das Aufdecken der bis dahin nicht gezeigten Karten der Spieler wird als Showdown bezeichnet. Das geschieht, wenn mindestens ein Gegenspieler bereit ist, das All-in eines Mitspielers zu bezahlen. In der vierten und letzten Wettrunde kann es alternativ auch zu einem Showdown kommen. Derjenige Spieler, welcher zu dem entsprechenden Zeitpunkt die stärkste Hand hält, bekommt den gesamten Pot. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, dass es zu einem geteilten Pot kommt, wenn mehrere Spieler ein gleich starkes Blatt halten.

Beim Showdown, wenn er durch ein All-in entsteht, stellt der Faktor Glück eine wesentlich größere Rolle als im übrigen Spiel dar. In dieser speziellen Phase kann auch eine sehr starke Hand durch die Gemeinschaftskarten geschlagen werden, da man als Spieler keinen Einfluss darauf nehmen kann."


Na dann, hoffentlich hat/findet dieser ganze Sch… dann endlich ein Ende!

OK, unsere Gegner spielen "falsch", aber noch immer mit zugelassenen Karten!!!!

Dieses ganze von Eugs/WR selbstüberschätzte oder verlogene Gesülze mit "demnächst, in Kürze, 8:0, in einigen Wochen, wichtig, zukunftsweisend, etc." ist nicht mehr zu ertragen!!

Eurogas/WR, jetzt LIEFERN und nicht mehr weitere Jahre faseln und/oder bluffen!

Gruß
TT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.07.16 11:25:52
Beitrag Nr. 41.687 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.901.611 von tumbleturn am 24.07.16 11:05:03"Zugelassene Karten"??!
Ich glaube eher, dass seit Jahren unsere lieben Spielpartner mit gezinkten Karten spielen...
Ein Beweis dafür wird wohl CH7 werden :)
Avatar
24.07.16 11:29:00
Beitrag Nr. 41.688 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.900.930 von kurtxx am 24.07.16 07:51:15"Auch wenn dies hier gerne "gezielt" fälschlicherweise unterstellt wird. Es gibt hier keine User mit "konspirativen" Verbindungen."

Woher weißt du das?
Aber wenn du schon so "wissend" bist, kannst du uns sicher schlüssig erklären, wer für den illegalen Entzug der Lizenz verantwortlich war und ist und damit für den daraus entstandenen Schaden, oder?
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.07.16 12:13:25
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Bezug auf Unternehmen, Kurs, Aktie oder Bewertungsaspekte nicht deutlich genug
Avatar
24.07.16 12:30:05
Beitrag Nr. 41.690 (