DAX-0,72 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,05 % Öl (Brent)-0,44 %

Auswirkungen der Beschlüsse - 500 Beiträge pro Seite (Seite 2)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Zitat von ORBP: moin moin

groeßte spender von der partei von cameron sind hedge fonds :D

die opposition ist wohl ueber ergebnis wie auch die spender nicht so erfreut glaube ich

aber von welcher seite meinste das er druck bekommt

denke er wird nimmer umsteuern koennen ohne gleichzeitig zurueckzutreten


Ich meine Medialer Druck...Dort wird Politik gemacht...:D

Denke ich auch, aber das heißt ja nicht das es nicht kommen kann...:D
Boah, ganzen Tag unterwegs und irgendwer hat den Markt kaputt gemacht...Schuldige vortreten...

E/GBP wurde ausgestoppt. Habe eben neue Position aufgemacht. Nun mal schauen ob noch n Longtrade im SuP zu machen ist...
Zitat von HerrKoerper: Boah, ganzen Tag unterwegs und irgendwer hat den Markt kaputt gemacht...Schuldige vortreten...

E/GBP wurde ausgestoppt. Habe eben neue Position aufgemacht. Nun mal schauen ob noch n Longtrade im SuP zu machen ist...




hiiiaaaaaaaaa bin ich,der schuldige :p

long rein auf die 5810+- und weg.....geburtstag feiern

long bleibt übern8
Zitat von regenkobold:
Zitat von HerrKoerper: Boah, ganzen Tag unterwegs und irgendwer hat den Markt kaputt gemacht...Schuldige vortreten...

E/GBP wurde ausgestoppt. Habe eben neue Position aufgemacht. Nun mal schauen ob noch n Longtrade im SuP zu machen ist...




hiiiaaaaaaaaa bin ich,der schuldige :p

long rein auf die 5810+- und weg.....geburtstag feiern

long bleibt übern8


Hallo ReKo,

dir kann ich ja nicht böse sein, jedenfalls nicht wenn das mal n Ende noch hat mit Down heute...:D

Ich werde auch erst mal essen gehen, sieht mir nicht danach aus als ob ich jetzt n Entry finde...Wäre nur mit Gewalt und das muss nicht sein...:)

Bis Morgen.
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von regenkobold: ...



hiiiaaaaaaaaa bin ich,der schuldige :p

long rein auf die 5810+- und weg.....geburtstag feiern

long bleibt übern8


Hallo ReKo,

dir kann ich ja nicht böse sein, jedenfalls nicht wenn das mal n Ende noch hat mit Down heute...:D

Ich werde auch erst mal essen gehen, sieht mir nicht danach aus als ob ich jetzt n Entry finde...Wäre nur mit Gewalt und das muss nicht sein...:)

Bis Morgen.


guten hunger :D


dax +- 5800 dow +- 12000 .entweder platsch oder oben raus.. ein versuch hier long zu gehn sehe ich als gegeben an... ob es es so kommt ,das steht auf einem anderen stück papier
Moin Moin,

auch heute viel unterwegs. Leider, denn heute geht wohl noch was, gerade im Euro denke ich. Der Chart gibt gute Möglichkeiten vor...Gerade Eur/Gbp weiter spannend...Dort bleibe ich beim only Long. Werde mit kleinen Tranchen und Nachkäufen agieren.

Dax -> kein Plan, kein Gefühl, kein Ansatz.
moin moin

4h / wkly chart




bin gestern beim unterschreiten von der unteren keil begrenzung ausm -P ausgestiegen .... :mad:
Nabend,

Crude sehr sehr verdächtig für einen "Fed-Tag". Hmm...Normal sieht das nach nem Gold Long aus für die nächsten Tage...Jedenfalls steht n dicker Move an...Solche starken Positionierungen sind nicht zufällig da denke ich.
der dow stinkt aktuell...mal schauen ob was short geht...Morgen dann wieder richtig handeln...gute nacht...:)
Guten Morgen,

FED Tage werden oftmals am Tag danach gedreht. Heute könnte also ab 15.30 Uhr durchaus der Bulle regieren. Bis dahin bin ich nicht mega bullish. Zum Dow: Ja er hat gestunken...;) Konnte noch 131 Punkte mitnehmen. Im Dax auch ca. 20 Punkte. Gold wurde ich dafür 3 Mal im Minus gestoppt. Daher nicht ganz so schön, aber doch Profit.

Für Heute weiterhin EUR/GBP Longplan. (Sieht die Tage noch nicht so nach meinem Plan aus, aber ich halte das durch, da ich dort ne Menge erwarte)

Dax eher seitwärts mit hoher Vola bis 15.30 Uhr.

Gold ist schwierig. Sieht so aus als könnte nach unten noch mehr gehen, aber shorten mag ich dort nicht.

Crude Gestern sehr auffällig. Sollte die Schwäche heute zurück kommen, könnte dort nen neues Verlaufstief anstehen (Also wären mehr als 200 Pips drin)

Thema Jahresendralley. Sieht so aus als würde sie (wenn sie denn kommt) innerhalb von 3 Tagen nen paar hundert Punkte bringen und nicht slow Up laufen.

Schaun wir mal.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.477.029 von HerrKoerper am 14.12.11 07:54:465685-5690 sollte aber halten im Dax, sonst wird es schwer heute Nachmittag.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.477.766 von ORBP am 14.12.11 10:12:51Sehr schöne Charts! PaF mag ich gern.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.477.787 von HerrKoerper am 14.12.11 10:16:34den gebotenen dax ausblick mag ich aber aber nicht

"pauli mag den lolli aber nicht" :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.477.787 von HerrKoerper am 14.12.11 10:16:34ES wkly renko




fdax wkly renko

Zitat von ORBP: den gebotenen dax ausblick mag ich aber aber nicht

"pauli mag den lolli aber nicht" :laugh:


Du mußt einfach nicht nach unten schauen...Ich sehe nur 2 Hürden die wir nehmen müssen und beide sind oben...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.478.021 von HerrKoerper am 14.12.11 10:50:09das hoert sich irgendwie nach den gebruedern wright an oder wie se hießen die flugpioniere :eek: :laugh:
Zitat von ORBP: das hoert sich irgendwie nach den gebruedern wright an oder wie se hießen die flugpioniere :eek: :laugh:


:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.478.079 von HerrKoerper am 14.12.11 11:00:43der war gut wie, hat man gleich nen klappriges fluggestell vor augen und die angst vorm absturz


so sieht der chart auch aus

aber auf lange sicht sollten wa doch erleben wie nen flugzeug daraus entsteht :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.478.442 von ORBP am 14.12.11 11:56:13eher ne Rakete...:laugh:

So Mahlzeit!
Zitat von HerrKoerper: 5685-5690 sollte aber halten im Dax, sonst wird es schwer heute Nachmittag.


Body -> IMBA:laugh:

Antwort auf Beitrag Nr.: 42.479.185 von HerrKoerper am 14.12.11 13:37:42Läuft gut an...Sollte aber echt nicht mehr brechen heute. Falls doch wäre nix mit Fed Tag Dreh.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.479.185 von HerrKoerper am 14.12.11 13:37:42Öl auch nach Plan gehandelt und dort nun erst mal flat. Werde es aber noch mal versuchen denke ich.

Öl Gestern noch sehr schwach. Mittelfristig ist das gut für die Märkte. Allerdings sieht der Markt immer noch schwach aus. Technisch wäre aber zum Wochenschluss mal ne Erholung angebracht.

Heute werde ich recht wenig handeln, da ich den DrawDown schon richen kann...:laugh:
Zitat von HerrKoerper: Öl Gestern noch sehr schwach. Mittelfristig ist das gut für die Märkte. Allerdings sieht der Markt immer noch schwach aus. Technisch wäre aber zum Wochenschluss mal ne Erholung angebracht.

Heute werde ich recht wenig handeln, da ich den DrawDown schon richen kann...:laugh:


Guten Morgen "HerrKoerper",
abwärts ?.....bis ??? mögliche Ziele im Dax ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.483.853 von soker am 15.12.11 09:21:02Guten Morgen

Wenn ich meine bescheidene Meinung kundtun darf bieten sich "unten" die 5500 an (Begrenzung vom Dreieck).
Läuft es weiter hoch bieten sich 5771 (TH gestern) oder dann 5800-5820 (Oberkante Dreieck) als Umkehrpunkt an.
Falls ich komplett falsch liege bitte ich um Korrektur.

Danke
Zitat von gustl_2: Guten Morgen

Wenn ich meine bescheidene Meinung kundtun darf bieten sich "unten" die 5500 an (Begrenzung vom Dreieck).
Läuft es weiter hoch bieten sich 5771 (TH gestern) oder dann 5800-5820 (Oberkante Dreieck) als Umkehrpunkt an.
Falls ich komplett falsch liege bitte ich um Korrektur.

Danke


Hallo "gustl_2"
Danke für die Einschätzung.

...brauche höhere Indizes !
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.484.011 von soker am 15.12.11 09:42:42Du "brauchst" einen steigenden Markt?
Musst du die Weihnachtseinkäufe noch bezahlen :laugh:
Ich spekuliere ja immer noch auf einen langsamen Anstieg bis Weihnachten, spätestens danach bis Anfang Januar.
Zitat von gustl_2: Du "brauchst" einen steigenden Markt?
Musst du die Weihnachtseinkäufe noch bezahlen :laugh:
Ich spekuliere ja immer noch auf einen langsamen Anstieg bis Weihnachten, spätestens danach bis Anfang Januar.


....ne, schaffe ich auch so.

Bin noch in Aktien vollinvestiert...mache mir im Moment meine Gedanken,
ob ich halte oder deutlich reduziere.

Weiterhin, das macht mir die grösseren Sorgen, hänge ich in einem
OS mit Basis 5900..Laufzeit 5/3/12.
Halte den schon etwas länger (z.Zt. zu meinem Nachteil)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.483.853 von soker am 15.12.11 09:21:02"DrawDown" bezeichnet einen größeren Verlust nach einer (längeren) Gewinnphase. (auf den Account bezogen)
Zitat von elbono: "DrawDown" bezeichnet einen größeren Verlust nach einer (längeren) Gewinnphase. (auf den Account bezogen)


Danke "elbono"

Soll aber nicht sein...ist doch bald Weihnachten... :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.483.853 von soker am 15.12.11 09:21:02DrawDown meint genau das was Elbono geschrieben hat.

Dax habe ich keinen Plan. Sehr instabil. Ich mache nun mit der SNB im Rücken bissel Kohle im E/CHF. Immer nachkaufen bei 1,20000. Ich vertraue auf die SNB und akzeptiere das Risiko eines Bruchs mit den Auswirkungen...Aber die Chance ist recht einmalig, also nehme ich den Rücksetzer heute als Chance an und setze sie um.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.484.277 von HerrKoerper am 15.12.11 10:26:39nicht bei sondern BIS 1,2000;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.484.285 von HerrKoerper am 15.12.11 10:28:07Du kaufst also in Tranchen "long" nach und spekulierst darauf dass sie SNB fleissig ihren Franken immer wieder abwertet. Wann verkaufst du dann wieder?
Wie lange machst du das schon, bzw. läuft es gut bei dir?
Zitat von HerrKoerper: nicht bei sondern BIS 1,2000;)


Hallo Herr Koerper,
was hälst du diesem OS-Long : Lz 3/12 Basis 1,22 ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.484.389 von gustl_2 am 15.12.11 10:47:22So mache ich es immer wieder nach rutschen...:D

Heute nun wieder begonnen. Ja, läuft gut, kann ja nix schief gehen wenn sie ernst machen, und wenn nicht, dann ist schlimmstenfalls das CFD Konto platt, damit rechne ich eh immer, denn ich habe da nur soviel Geld das es wehtut, aber mich nicht umschmeißt...Immerhin muss ich ja auch an die RBS Bonität denken usw...

@soker

Scheine kaufen ist schwierig dort, gerade nach nem Rutsch, denn danach gibt es oftmals lange Phase von sinkender Vola...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.484.653 von HerrKoerper am 15.12.11 11:36:28Man könnte aber nen KO mit 1,1975 nehmen und dort mit "kleinem" Volumen ne Wette eingehen.
Crude ist ja mal wieder krass...Das stinkt echt gewaltig da die letzten Tage...:D
Zitat von HerrKoerper: Crude ist ja mal wieder krass...Das stinkt echt gewaltig da die letzten Tage...:D


schniff schniff......joooooooooooo,stinkt nach sprit :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.486.093 von regenkobold am 15.12.11 15:19:04Aber noch nicht nach nem neuen Auto...Dafür müßten wir noch heute um 25 USD fallen...:laugh:
Zitat von HerrKoerper: Aber noch nicht nach nem neuen Auto...Dafür müßten wir noch heute um 25 USD fallen...:laugh:



http://www.emobil-centrum.de/detail.php?page=verkauf2&pid=16 sind innnnnnnn :D
Zitat von HerrKoerper: Gute Lektüre:

http://www.wegelin.ch/sites/default/files/publications/wegel…


Der Artikel macht sich genau die Gedanken die mich auch interessieren. Und er sieht in der Aktie eben das was wir in Aktien sehen. Eigentum. Und der Artikel hält von ETFs soviel wie ich...Nix...;)

Auf jeden Fall gut geschrieben und zeigt die Probleme eines normal denkenden Menschen der seine 3,5 Euro retten will.
Guten Morgen. Short ist erst mal nicht drin für mich...Auch wenn ich nicht glaube das wir massiv durchstarten, so ist doch die Gefahr von nen paar besseren Tagen nunb drin.

Ich überlege nun wieder Silver Standard zu kaufen. Kennt jemand einen anderen Silberwert (nur große Player) mit gutem solidem Managment?
Zitat von HerrKoerper: Guten Morgen. Short ist erst mal nicht drin für mich...Auch wenn ich nicht glaube das wir massiv durchstarten, so ist doch die Gefahr von nen paar besseren Tagen nunb drin.

Ich überlege nun wieder Silver Standard zu kaufen. Kennt jemand einen anderen Silberwert (nur große Player) mit gutem solidem Managment?


Guten Morgen "HerrKoerper",
Vorschlag bzw. mein nächster Einkauf: A0DPA9

Gruss
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von HerrKoerper: Gute Lektüre:

http://www.wegelin.ch/sites/default/files/publications/wegel…


Der Artikel macht sich genau die Gedanken die mich auch interessieren. Und er sieht in der Aktie eben das was wir in Aktien sehen. Eigentum. Und der Artikel hält von ETFs soviel wie ich...Nix...;)

Auf jeden Fall gut geschrieben und zeigt die Probleme eines normal denkenden Menschen der seine 3,5 Euro retten will.



Danke für den Link...kann dem Allem nur zustimmen und ich werde danach "handeln"
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.489.185 von soker am 16.12.11 08:14:44Schönerer Chart als SSRI in jedem Falle. thx. Muss ich mir mal ansehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.489.338 von HerrKoerper am 16.12.11 08:55:23Silver Wheaten betreibt also keine eigenen Minen...Es sind Verträge die da geschlossen werden über Lieferung...Hhhmmmm...Dann wäre SSRI rein rechtlich doch stärker als SW. Allerdings ist der Chart von SSRI echt nicht dicke zur Zeit...
moin moin

bester abschnitt ist der hinweis auf die schwaechen der global urkunden

war schon immer mal am ueberlegen ob ich mir nicht die wert papiere zuschicken lasse :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.489.535 von ORBP am 16.12.11 09:32:14Risiko: Verbrennen, Verlieren, Klauen, Umstellungen, Gesetze zur Einlieferung und und und...Schweres Thema.
Zitat von ORBP: moin moin

bester abschnitt ist der hinweis auf die schwaechen der global urkunden

war schon immer mal am ueberlegen ob ich mir nicht die wert papiere zuschicken lasse :D



guten Morgen "ORBP"
zum o.g. Thema wie gehst du/HerrKoerper da vor (betrifft auch Beitrag 550) ?

Lasst du/ihr euch eintragen in das Aktienregister der betreffenden Firma?
Ist das überall möglich ?
Wie verhält sich das wenn die Aktie "nur getradet wird" ?

Fragen über Fragen.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.489.586 von soker am 16.12.11 09:39:12Also ich unternehme gar nix in diese Richtung. Ich glaube nicht das wir Rechte an Aktien verlieren werden. Das wäre das Ende des Kapitalismus.

Und für diesen E-Fall sind die Metale gedacht. Das recht an dem Zeuch kann man "verteidigen":D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.489.552 von HerrKoerper am 16.12.11 09:33:57verbrennen kann ich aussc hließen, verlieren auch, klauen ziemlich sicher auch nur umstellungen und gesetze ..... daran bin ich in der ueberlegung auch immer gescheitert
Zitat von Und für diesen E-Fall sind die Metale gedacht. Das recht an dem Zeuch kann man "verteidigen":D[/quote: :eek: mr b mit ner keule inner hand :D

ich schwoer auf die alte methode ... verbuddeln :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.489.609 von HerrKoerper am 16.12.11 09:43:15Metalle....nicht Metale...:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.489.618 von ORBP am 16.12.11 09:44:30Ok, wenn Du keine Angst vor Feuer haben mußt, dann geht das...:cool:;)

Und ja, ich hole die Keule raus wenn einer was abhaben will...:laugh:

Nee nee, meinst ist auch in "Sciherheit":cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.489.654 von HerrKoerper am 16.12.11 09:50:34meins nicht meinst...man man...ich bin noch leicht angetrunken...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.489.665 von HerrKoerper am 16.12.11 09:52:18watt trinkst du denn waehrend der woche und wie kommt das bei deinen kunden an wenn du lallend vor denen sitzt? :eek: :laugh:
hier mal chart zu Brown Forman



das xxl volumen da das waren verkaeufer, irgendwas ist da jedenfalls im busch ;)
Zitat von ORBP: hier mal chart zu Brown Forman



das xxl volumen da das waren verkaeufer, irgendwas ist da jedenfalls im busch ;)


da ist irgendwann diese/letzte Woche ...Gewinn oder Umsatzwarnung....rausgekommen.

Quelle: yandara
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.489.747 von ORBP am 16.12.11 10:04:04War ne Verabschiedung ner Kollegin...Ging etwas länger als für mich gut gewesen wäre...:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.489.799 von soker am 16.12.11 10:12:09Jo, kamen Zahlen die nicht sooo gut waren. Aber was solls...Bin ja zu gerne bereit mal Rücksetzer zu kaufen...
Zitat von HerrKoerper: Jo, kamen Zahlen die nicht sooo gut waren. Aber was solls...Bin ja zu gerne bereit mal Rücksetzer zu kaufen...


recht so !

will ja auch noch kaufen...traue mich nur nicht.
assad dreht am rad, hat scud d raketen, manche mit c gefechtskoepfen besetzt an die tuerkische grenze verlegt.

die tuerken drehen durch, das hat keiner gerne anner grenze
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.489.890 von ORBP am 16.12.11 10:26:31Wegen der Probleme im eigenen Land? Oder habe ich was verpasst?
Unter 5700 würde ich heute als Kaufchancen sehen im Dax. Glaube TT und TH kommen noch heute...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.489.900 von HerrKoerper am 16.12.11 10:28:07mal von dem konflikt ab, tuerkei macht auf neues osmanisches reich seit geraumer zeit, ist dadurch direkter konkurrent zum iran.

syrien ist der einzigste verbuendete vom iran.

das wird nen feinen stellv. krieg geben, anstatt iran direkt wird via syrien die landkarte dort neu diskutiert.

syrien ist ja auch nicht erfreut darueber das inner tuerkei die aufstaendischen geschult und beherbergt werden und ueber libanon (dort sind gestern / vorgestern us truppen in stellung gegangen) bekommen diese aufstaendischen halt waffen etc gestellt. kann man auch verstehen.

das risiko eines krieges da unten ist halt einsatz von c waffen, ob es nur ein bluff ist von assad oder er sie wirklich einsetzen wird im falle eines angriffes, ich weiß es nicht.

das ganze manoever geschieht vor der kulisse einer option der arabischen liga, die vor sieht einen "humanitaeren korridor" in syrien zu errichten.

verliert da unten anner grenze ein soldat die nerven, fackelt die huette.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.489.986 von ORBP am 16.12.11 10:39:35Wilde Zeit...Aber typisch für das wirtschaftliche Umfeld....Da wünscht man sich das Jahr 1997-2000 wieder zurück...Da war alles leichter...;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.490.005 von HerrKoerper am 16.12.11 10:42:51mit dem wirtschaftlichen umfeld hat es wenig zu tun, eher mit der globalen neu ordnung der macht verhaeltnisse. es ist ja seit einiger zeit ein gewisses macht vakuum in der welt zu verspuehren und so manche fuehlen sich davon angezogen.

tuerkei -> mittlerer osten <- iran .... russland -> nordmeer + arktis <- kannada ... china -> pacific & afrika <- USA -> sued & mittel amerika <- Brazil ... ganz grobe uebersicht ueber die konflikt linien
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.490.097 von ORBP am 16.12.11 10:59:31Schon, aber glaube mir: Bei Dow 20.000 Punkte wären wir einem Krieg deutlich ferner als beim Dow 11.000. Der Markt und die Macht und Psychologie ist von allen unterschätzt...Auch Frau Merkel hat keine gute Laune wenn die Börsen fallen...Auch Obama nicht...Das ist ein Massending...Man sollte nicht glauben weil die Politiker so starke Verantwortung tragen, können sie sich dem entziehen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.490.097 von ORBP am 16.12.11 10:59:31´97 2000 naja, zeit der ersten konfliktreihe inner neu ordnung ... aber boersen technisch war es schoen
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.490.134 von ORBP am 16.12.11 11:06:23Konflikte, ja...Aber wann kam der Krieg dann? 2003...Wann war das Tief im Dow/Dax? 2003...;)

Börse ist schon ein mächtiges Ding, welches die Geschicke längt...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.490.119 von HerrKoerper am 16.12.11 11:03:26naja in dem fall denke ich nicht, syrien, iran tuerkei die schaun glaub nicht so sehr auf die maerkte.

bei denen geht es um ehemaligen glanz aus ferner vergangenheit den sie wiederherstellen zu versuchen ... im grunde ein staatl kampf um anerkennung vor der weltgemeinschaft, anders gesagt sie wollen respektiert werden als regionale großmaechte.

das alles psychologie ist, ich weiß, hab schoene buecher zum thema zwischenstaatliche aggressionen unter psychologischen gesichtspunkten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.490.161 von ORBP am 16.12.11 11:10:13Jo, stimmt. Ist bei denen was anderes...Aber auch den Türken geht es besser, wenn es den Ländern drum herum besser geht...Aber in der Summe ist es bei denen auch mit anderen Sachen zu erklären...Aber die Amis sind in meinen Augen definitiv agressiver wenn der Markt schwach ist.:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.490.158 von HerrKoerper am 16.12.11 11:10:03der balkan krieg fing ´92 an erreichte seinen hochpunkt ´99 mit dem totalen nato bombardement und ebbte ab (uebrigens eine der ersten durch briten und us arrangierten zwischenfaelle in der peripherie der eu, um diese zu schwaechen, paar andere dinge spielten auch noch mithinein sprengt aber den rahmen)...


dazwischen lief aber auch unbemerkt ein staendig anhaltender dritter irak krieg

erster krieg 1980 - 1988 iran vs irak

zweiter krieg 1990/91 us & saudi vs irak

dritter krieg 1991 - 2003 us vs irak (dauerhaftes bombardement)

vierter krieg 2003 bis heute us + willige vs irak
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.490.179 von HerrKoerper am 16.12.11 11:12:19jo das stimmt, koennte man sagen:

entwickelte staaten neigen in wirtschaftlichen extrem situationen dazu, die eigenen inneren probleme durch aeussere konflikte zu ueberdecken.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.490.235 von HerrKoerper am 16.12.11 11:21:08man o man diskussionsrunde ist gut, meine konzentration waere aber sowas von dahin ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.490.393 von ORBP am 16.12.11 11:50:23:D

Sieht gut aus und ich höre sie auch noch gerne reden...Das kann ich nicht von vielen aus dem TV sagen...:D


Dax nun endlich das neue Tief?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.490.609 von HerrKoerper am 16.12.11 12:31:38Da war das Tief, nun darf noch n TH folgen...So meine Hoffnung und der Plan.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.490.609 von HerrKoerper am 16.12.11 12:31:38ich will weitere neue hochs bei sanofi also aufwaehrts mt dem gesammten rotz
Russia airlifted to Syria 3 million face masks against chemical and biological weapons and the Admiral Kutznetsov carrier and strike group was sent on its way to Syria's Mediterranean port of Tartus.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.491.287 von ORBP am 16.12.11 14:22:01oh man...das ist ja echt Bewegung...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.491.332 von HerrKoerper am 16.12.11 14:31:15[14:23:30] sachsaz/ORBP: Ankara convened its top military council and declared its armed forces ready for war.
[14:24:33] sachsaz/ORBP: Our sources report that 21 Syrian missile launchers, five of them Scud D with chemical warheads, are deployed in northern Syria opposite the Turkish Hatai (Alexandretta) district
Ich weiß sowieso nicht, was der Quatsch mit der Fitch-Warnung soll - die haben nur die Länder auf die Watchlist genommen, die eh wackeln, keines der AAA-Länder... wo also liegt da der Grund, die Märkte schon wieder in Sack und Asche zu hauen?
Zitat von Lord_Feric: Ich weiß sowieso nicht, was der Quatsch mit der Fitch-Warnung soll - die haben nur die Länder auf die Watchlist genommen, die eh wackeln, keines der AAA-Länder... wo also liegt da der Grund, die Märkte schon wieder in Sack und Asche zu hauen?


Da zahlt wohl jemand viel Geld weil er diese "News" brauch...Aber egal, dem Markt macht das nix mehr aus denke ich.

Nordkorea ist da schon schwieriger...Da habe ich nun mal wieder gar kein Plan...Aber das gleich Truppen in Alarm gesetzt werden ist eher reine Vorsicht oder? Oder war der Sohn damals der Typ der die Granatangriffe geführt hat? Kann mich nicht mehr so recht erinnern...

Man man...Krasses Börsenjahr...
moin moin

nord korea ist heikel

einfacher grund, dort tobt im hintergrund ein machtkampf zwischen der familie und dem militaer, keiner weis wer da die macht inner hand haelt.

der artillerie angriff war einer dieser auswuechse beim kampf clan vs militaer.

also nur fragezeichen bei den zielen von so einem recht instabilen system.

wo steht

die buerokratie?

die partei?

das militaer?

was will der sohn?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.497.649 von ORBP am 19.12.11 10:30:47Jo sehe ich auch so. Allerdings ist es evtl auch eine echte Chance. Evtl werden ja auch die Stimmen laut das es dem Land besser gehen würde wenn es sich leicht "öffnet". Die Amis sind dort garantiert auch hinter den Kulissen zu finden schon.

Schaun wir mal.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.497.731 von HerrKoerper am 19.12.11 10:48:08ja ging auch gleich was .... bekommen nahrungsmittel und versprechen im gegenzug uran nicht so schnell anzureichern :laugh:

aber so dem land / volk .... das spielt keinerlei rolle

es geht um wohlstand von partei kadern, hochrangigen buerokraten, dem militaer und dem clan

diese grp haben sich perfekt eingerichtet in der jetzigen situation ... da sind jegliche bemuehungen den status quo in den aeusseren beziehungen zu veraendern kontraproduktiv, in ihrem sinne

das einzigste land das was das aendern koennte ist china, ist ihr kleiner bruder, usa haben dort kaum noch macht
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.497.731 von HerrKoerper am 19.12.11 10:48:08ah noch SES ganz verplant

dly

Übrigens, ich wollte ja SSRI kaufen. Habe es aber noch nicht gemacht, denn wie üblich wenn ich so was vorhabe, ging es gleich zum Start mal 6 % Up...:laugh:

Habe sie aber weiter auf der WL.
was interessant ist eur chf

ausbruch dreieck im wkly nach unten hin

mal sehen wer gewinnt SNB oder Mr Market

ziel ausm dreieck unterhalb von 1.18




im dly liegt auch ein neues momentum low vor
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.498.046 von ORBP am 19.12.11 11:40:22GBP/USD

wkly

Antwort auf Beitrag Nr.: 42.498.046 von ORBP am 19.12.11 11:40:22in dieser recht ruhigen Phase gewinnt die SNB.:cool:

Wenn die sogar dieser "Pille Palle" Stürme nicht aufhalten können mit ihrem "unbegrenzten Kaufprogramm zur Abwertung", dann würde etwas nicht stimmen...Also ich mache da weiter wie bisher.:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.498.196 von HerrKoerper am 19.12.11 12:15:41ich druecke dir die daumen ....

sollte der kurs nur einmal kurz unter 1.2 ham wa aber ne ganz fiese sl welle

in gbp/chf bin -C 1.48&1.49 positioniert ... also gehen wa in chf pairs seitwaehrts oder runter bin ich ganz happy bis ende des jahres
EUR/JPY wkly



son scheiß das mein option alligator hopps gegangen ist ... mr b kannst du den theoretischen wert der option berechnen?

S 108

LZ 145 tage

IV 12,3

kurs basiswert 100.6
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.498.350 von ORBP am 19.12.11 12:44:16Das wäre so, ja. Allerdings wird es zumindest einen Spike als Kampf vorher geben. Ich glaube ja auch nicht das die SNB einem echten Druck lange standhalten kann, aber aktuell sehe ich die 1,2000 nicht in Gefahr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.498.365 von ORBP am 19.12.11 12:54:07Meine Inet Version ist zu alt, aber schaue mal ob Dir da geholfen wird:

http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/~doerner/

Ansonsten kann ich das nicht rechnen, denn wenn dann würde ich das auch mit nem Excelprogramm machen, welches ich aber nicht mehr habe.
N24: Nordkorea schießt Kurzstreckenrakte zu Testzwecken ab...


hhhmmm
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.498.459 von HerrKoerper am 19.12.11 13:14:03sagte ich ja macht kampf umme kanzel ;)

bin eurex selbst fuendig geworden ... haben den option master als flash

leider kein strategy master
Im SuP 500 haben wir eine sehr gefährliche Situation. Sollten wir noch mal in Richtung TT laufem, könnte nen dicker Downstrahl folgen. Sieht man gut im Daily. Allerdings könnte es trotzdem nach diesem kleinen Absturz dann ein starkes Tief geben, welches über die nächsten Tage hält. Schwierige Situation die man dort sieht. Sollte es heute noch zu einem Abverkauf kommen, werde ich wohl auch mal wieder auf die Longseite wechseln.
Rohstoffe sehen auch alle nach nem Rutsch aus heute...Mal sehen ob ich n Entry im Crude und Gold finde. Aber in jedem Falle nur kleines Volumen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.498.985 von HerrKoerper am 19.12.11 15:09:58ja so umme 1165 koennt das dann halten
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.499.025 von ORBP am 19.12.11 15:18:37Da in der Region is ja n Gap noch. Glaube aber fast das es offen bleibt. Mal sehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.499.032 von HerrKoerper am 19.12.11 15:19:50jo nur denke ich das es einfach hoch laufen wird heute aber wer weis
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.499.151 von ORBP am 19.12.11 15:48:301. Elements of the North Korean army or its security services could go head to head for a power grab in Pyongyang, potentially sparking civil strife in this enigmatic nation of 24 million.
2. To keep any such violence from spilling across its borders, China may send troops into North Korea bringing similar action from Seoul, possibly with US backing.. China has a large North Korean expatriate minority which respects Pyongyang rather than Beijing and is therefore a source of unrest.

Of the US troops stationed for 58 years on the armistice lines between South and North, about 28,500 remain and could be involved in a conflict with the potential of exploding into another Korean War. The first war in the 1950s cost several armies more than a million lives.
3. The big difference between then and now is that today North Korea has nuclear arms and there is no knowing at what point someone in Pyongyang may decide to use them.
4. A recent Pentagon situation paper estimates that if the Korean Peninsula descended into domestic anarchy and civil strike, the United States would be called on to raise an army of intervention numbering 400,000 soldiers, 100,000 more than the size of US forces fighting in Iraq and Afghanistan and the peak of those conflicts.
Habe eben überlegt ob ich nicht deutsche Post mal kaufen soll weil ja INet und so immer mehr zunimmt. Gehe zu ner Kollegin ins Büro und was liegt da? Skylanders (Spiel von Aktivision) bestellt über Amazone...

Ein Zeichen?:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.499.199 von HerrKoerper am 19.12.11 15:58:14keine ahnung wo fehler lag posting verschwunden naechster anlauf ...

wo liegt denn die verbindung zwischen der post und deiner kollegin?

und skylanders wasn das action strategie sim?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.499.228 von ORBP am 19.12.11 16:05:45Keine Ahnung was Skylanders ist. Da waren 3 Figuren und so n Platikring drin. Dazu noch Software für die Wii. Kein Plan was das ist. Sieht nach Kinderzeuch aus.

Der Zusammenhang ist: Selbst ältere Kollegen kaufen immer mehr bei Amazon. Irgendwie muss das dann ja auch nach Hause geliefert werden. Also deutsche Post.

Was spricht dagegen: kleines KGV und kein sooo guter Chart.

Was spricht dafür: evtl. Sonderdividende und sehr starken CashFlow. Außerdem hoffe ich ja weiter auf eher fallende Ölpreise. Wäre auch gut für die Post.

Ist aber noch nur so n Gedanke. Allerdings war das eben sicher n Zeichen...Muss ich wohl kaufen...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.499.250 von HerrKoerper am 19.12.11 16:10:31ok ich verstehe :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.499.289 von ORBP am 19.12.11 16:17:13haben ein bischen wenig eigenkapital
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.499.297 von ORBP am 19.12.11 16:18:39DPW quartalsweise renko



wkly PaF



B1 = buy trigger
S1 = sell trigger
hier mal indizes in renko sicht quartals weise

ES




FDAX




FESX

Zitat von HerrKoerper: Im SuP 500 haben wir eine sehr gefährliche Situation. Sollten wir noch mal in Richtung TT laufem, könnte nen dicker Downstrahl folgen. Sieht man gut im Daily. Allerdings könnte es trotzdem nach diesem kleinen Absturz dann ein starkes Tief geben, welches über die nächsten Tage hält. Schwierige Situation die man dort sieht. Sollte es heute noch zu einem Abverkauf kommen, werde ich wohl auch mal wieder auf die Longseite wechseln.


Teil 1 hat gepasst. Nun noch mal Bruch und Downstrahl, dann gutes Tief.
Alles optimal gelaufen. Spätestens Morgen im Laufe des Tages (evtl vor Börseneröffnung bei den Amis) sollte ein haltbares Tief gebildet werden.

Habe 50% TV gemacht im SuP. Gold Silber und Öl flat. Schöner Tag.

Ab Morgen noch Aktienrallye und ich wäre zufrieden...:laugh:

Bis Morgen!
Zitat von HerrKoerper: Alles optimal gelaufen. Spätestens Morgen im Laufe des Tages (evtl vor Börseneröffnung bei den Amis) sollte ein haltbares Tief gebildet werden.

Habe 50% TV gemacht im SuP. Gold Silber und Öl flat. Schöner Tag.

Ab Morgen noch Aktienrallye und ich wäre zufrieden...:laugh:

Bis Morgen!






--->hab ich was übersehen, oder mit welchem posting hast DU Deinen einstieg im sup gepostet? :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.501.307 von suuperbua am 20.12.11 00:10:34Nee hatte ich nicht gepostet. Der Entry war zwar auch aus dem Daily, aber ich poste nicht jeden Schritt. Im TTT habe ich den Trade aber eingestellt Gestern. Aber auch ohne Hinweis auf den Entry vorher.

Mir ging es eher um den Plan der (nach dem Entry) in meinem Kopf entstanden ist. Dieser sagte dann neues TT. Diese Ziel war mir bei Entry noch nicht klar.

In den Rohstoffen hatte ich die einzelnen Entrys auch nicht angesagt. Nur die Absicht aufgrund des Charts.


Heute evtl. noch ein Tief im Laufe des Tages, wäre aber nicht mehr Pflicht. Also wenn Weihnachtsrallye, dann Start heute denke ich. Wenn nicht, dann wäre das völlig uncool...:laugh:
Wenn der Winter so bleibt wie er ist und nur, wenn überhaupt, selten Schnee fällt, dann dürfte K+S das nächste Jahr hindurch schwächer performen. Die Lager sind voll und ein Großteil des Umsatz kommt (wenn ich es richtig im Kopf habe) aus dem Winter/Salz Geschäft. Der Chart würde es so erwarten lassen.

ROUNDUP 2: Verkauf von T-Mobile USA ist geplatzt
DALLAS/BONN (dpa-AFX) - Die Deutsche Telekom bleibt auf ihrer ungeliebten Mobilfunktochter T-Mobile USA sitzen. Der US-Branchenriese AT&T hat nach anhaltenden Bedenken der US-Wettbewerbshüter die 39 Milliarden Dollar (zuletzt 30 Mrd Euro) schwere Übernahme abgeblasen, wie der Konzern am späten Montag in Dallas mitteilte. Die Zeichen für einen Abbruch des Geschäfts hatten sich zuletzt verdichtet. Die Deutsche Telekom darf sich immerhin über ein Trostpflaster freuen: Sie bekommt 3 Milliarden Dollar in bar. Zudem darf sie das Netz des größeren Rivalen mitnutzen (das sogenannte Roaming) und bekommt überdies begehrte Funkfrequenzen. AT&T bezifferte den Gesamtwert des Ausgleichspakets auf 4 Milliarden Dollar. Die Deutsche Telekom erklärte, sie erwarte die Zahlung noch im laufenden Jahr. PROBLEMFALL BLEIBT TELEKOM ERHALTEN AT&T wäre mit dem Zukauf von T-Mobile USA zum mit Abstand größten Mobilfunkanbieter der Vereinigten Staaten aufgestiegen. Es wären daneben nur noch zwei weitere landesweit vertretene Konkurrenten übrig geblieben. Diese Vorstellung hatte die US-Kartellwächter alarmiert. Sie fürchteten, dass die Kunden am Ende höhere Gebühren zahlen müssten. T-Mobile USA gilt als preisgünstig. Deshalb hatte das zuständige Justizministerium gegen den Verkauf geklagt, und auch der Netzregulierer FCC hatte sich gesperrt. Die Deutsche Telekom und AT&T hatten die Übernahme im März eingefädelt und wollten sie eigentlich binnen eines Jahres unter Dach und Fach bringen. Für beide ging es um viel: AT&T hätte mit einem Schlag sein Netz deutlich ausgebaut, das unter der steigenden Zahl an datenhungrigen Smartphones ächzt. Die Telekom wiederum hätte sich eines Problemfalls entledigt. ZUKUNFT VON T-MOBILE USA OFFEN T-Mobile USA hatte bis zuletzt Kunden verloren, auch weil der Anbieter als einziger der vier großen Apples iPhone nicht im Angebot hat. Zudem steht ein teurer Netzausbau ins Haus. In der Branche wurde aber darauf hingewiesen, dass sich die Lage mit dem Roaming- und Frequenzpaket von AT&T deutlich entspannt und die Telekom nun weniger Geld in die Hand nehmen müsse. Wie es nun genau mit T-Mobile USA weitergeht, ließ die Telekom offen. Durch die Auflösung des Kaufvertrages werde T-Mobile USA künftig wieder als fortzuführendes Geschäft der Deutschen Telekom bilanziert, teilte der Bonner Konzern am Abend lediglich mit. An den geschäftlichen Erwartungen des Unternehmens für 2011 ändere sich nichts, auch die Ausschüttungspolitik bleibe bestehen, hieß es./das/DP/wiz

Quelle: dpa-AFX




Schade...Aber 3 MRD + 1 MRD (Wert) das ist auch was. Freue mich aber das ich die Telekom verkauft hatte und werde mal sehen ob ich unter 8,8 noch mal reingehe...
moin moin

TOTB heut morgen gekauft zu 36,29


eur/jpy bin ich long via early entry setup nach einem gestrigen IDNRx, was dort einen vorsichtig sein lassen muss, ist das der dly trend short ist und wir uns noch in einer xBNR befinden
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.502.075 von ORBP am 20.12.11 10:03:42EUR/XXX warte ich bis 2.1.2012. Dann evtl mal ne strategische Position.

Aber könnte kurzfristig gut für Dich aussehen.

So ich muss mal bissel was tun.

Bis später.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.502.075 von ORBP am 20.12.11 10:03:42Guten Morgen

Warum bist du eingestiegen (Tanken muss jeder) und die Aktie ist gerade recht preiswert?
Und wie lange willst du halten bzw. mit welchem Gewinnziel?

Danke
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.502.126 von HerrKoerper am 20.12.11 10:16:37eur jpy

haelfte raus +32, sl nun even 101.56, rest ziel 102.8



-----------

@ gustl

fundamentale gruende

haben gut eigenkapital, ihre verschuldung ist nicht zu hoch, sind stark in afrika vertreten und haben die noetigen beziehungen diese dort erworbenen rechtstitel durchzusetzen, zahlen ne schoene dividende und das auch stabil, sind stark im gas markt vertreten, etc

hier mal quartals chart renko



Portfolio

grund strategische ausrichtung

sektoren

was geht immer

brot und spiele
energie
nahrung
wasser
medizin

bevorzugte ausrichtung der unternehmen neben den erschlossenen maerkten

1. suedamerika
2. asien
3. afrika

merkmale der unternehmungen

marktfuehrer, wegen preisgestaltung etc
hohes eigenkapital = keine refinanzierungsprobleme
hoehere div ausschuettung als die konkurrenz
kein zu niedriges kgv

Aktien

1. 4*kommunikation / broadcasting / Entertainment / Software
2. 2*Energie + TOTB = 3*energie
3. 2*Nahrungsmittel
4. 2*wasser und abfallentsorgung recycling
5. 1*Pharma

Fonds

1. afrika


die bleiben auch im depot ... denke ins aktien depot schaue ich nach allen div zahlungen mal rein, im naechsten jahr und dann zum ende hin erst wieder

sehe es so wie in dem eingestellten bericht von mr b wegelin ...

hab eine gesammt ausschuettung von 7,3% ich schau nimmer hin, keine ahnung was naechstes jahr kommt, ich moecht nur nicht zuviel bares haben, da sind mir rechtstitel lieber, da habe ich die gewissheit, ueberleben die unternehmungen sind sie in 10 jahren wesentl mehr wert
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.502.560 von ORBP am 20.12.11 11:49:08Danke für die Übersicht. Mit so viel Klarstellung hatte ich gar nicht gerechnet.
Wenn du über alle deine Aktien eine Dividendenausschüttung von 7,3% hast stehste auf jeden Fall besser da als mit nem Tagesgeldkonto :laugh:.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.502.560 von ORBP am 20.12.11 11:49:08eur jpy wieder aufgestockt (101.82)... 15min value zone ... sl 101.61 = safe zone stp unterhalb der 15min value zone
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.502.956 von gustl_2 am 20.12.11 13:11:46jo und dadurch das die konzerne keine schlechte finanzabteilung haben und ich irgendwo mitbekam "das die ratten das schiff laengst verlassen haben" weiß ich die haben teile ihrer kohle irgendwo in sicherheit gebracht :D ... rest egal hauptsache sie kuerzen nicht die dividenden derbe ein
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.502.982 von ORBP am 20.12.11 13:17:30Und Draghi warnt vor einer "systemischen Krise". Alles sehr verworren...Solche Aussagen machen mir Mut für ein Up im nächsten Jahr.:laugh:

Bin echt gespannt was das in 2012 wird. Das einzige "große Risiko" sehe ich in dieser Sparwut der Staaten. Das kann nicht funzzen aktuell...Ansonsten wird alles versucht diese "Krise" schlimmer als jede zuvor darzustellen...psychologisch wäre das der perfekte Boden. Allerdings kann die Sparwut am Ende tatsächlich zu so nem Fall führen...Daher ist es wie oben gesagt: verworren wie noch nie...

Meine Cashquote halte ich weiter und die Aktien auch. Alles andere wird sich zeigen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.503.025 von HerrKoerper am 20.12.11 13:25:28ja 2012 wird sehr interessant .... vielleicht mit einem krassen historischen schritt oder schnitt .... auf jeden fall wir sind dabei
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.503.047 von ORBP am 20.12.11 13:31:08Daumen UP für "Wir sind dabei". Ich finde es auch sehr spannend. Jede Krise bietet auch Chancen.:cool:
Symantec

Bereich Sicherheitssoftware

Portrait aus der Quelle Comdirect:

Symantec Corporation ist ein Anbieter von Software für die Sicherheit von Computersystemen vor allem auch im Internet. Als Kernbereiche des Geschäfts bezeichnet das Unternehmen Kunden, endpoint security, Speichermanagement sowie backups. Das operative Geschäft gliedert sich in die Bereiche security, infrastructure operations, information risk & compliance, storage sowie business continuity. Gegründet wurde die Firma im April 1982 und sie hat heute über 17500 Mitarbeiter weltweit.

Chart:






Frage: Kann in wirtschaftlich schweren Zeiten beim Thema Sicherheit gespart werden? Oder wird sie eher mehr nachgefragt? Oder eher unberührt? Ich denke zumindest weniger abhängig von der globalen Konjunktur als die klassischen Branchen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.503.098 von HerrKoerper am 20.12.11 13:42:42Etwas wenig Wachstum, aber sehr starke Margen so auf den ersten Blick. Gutes EK und knapp 3 MRD Cash. Sieht seht gut aus dieses Unternehmen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.503.129 von HerrKoerper am 20.12.11 13:53:57nun ja die aktie was fuer dich, das kgv is aber bissl niedrig dafuer :laugh:


it sicherheit ist eh ein recht unterentwickeltes feld in den TNC´s und NC´s
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.503.181 von ORBP am 20.12.11 14:05:52Jo das KGV spricht klar gegen ein Investment. Wäre das bei 20 rum, wäre mir wohler...:D
eur jpy eben teil raus ... rest anfangsposi mit +35, nachkauf noch drin sl auf 101.72

im vgl zu aud usd eur usd verlaesst ihn die kraft, lol grad wo ich es schreib kommt bewegung rein
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.503.381 von ORBP am 20.12.11 14:45:19sl nun bei 101.83 nach mir die sintflut
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.503.306 von HerrKoerper am 20.12.11 14:30:38ja schon ueberraschend niedrig fuer dich ist ja eher meine kragenweite :laugh:

SES zieht an :cool: ich erinnere mal an freitag / montag
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.503.419 von ORBP am 20.12.11 14:51:10Ja kann mich erinnern.:D

Zum Thema KGV: Ich finde kaum noch teure Aktien. Normal ist das nicht wirklich n gutes Zeichen, aber lassen wir das...;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.503.451 von HerrKoerper am 20.12.11 14:56:58ja USHL wkly sagt mir auch das wa eher wieder in nem bear market stecken ... dort sind wa im bull market bei +1000 im bear market ab -1000 momentaner wert -629 :cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.503.402 von ORBP am 20.12.11 14:48:09sl aggressiv auf 101.93 nachgezogen
ach wo wa beim thema aktien sind VIV probt heut nen outside day (OD) range umkehr koennt die tage interessant werden ...
Zitat von HerrKoerper: Nee hatte ich nicht gepostet. Der Entry war zwar auch aus dem Daily, aber ich poste nicht jeden Schritt. Im TTT habe ich den Trade aber eingestellt Gestern. Aber auch ohne Hinweis auf den Entry vorher.

Mir ging es eher um den Plan der (nach dem Entry) in meinem Kopf entstanden ist. Dieser sagte dann neues TT. Diese Ziel war mir bei Entry noch nicht klar.

In den Rohstoffen hatte ich die einzelnen Entrys auch nicht angesagt. Nur die Absicht aufgrund des Charts.


Heute evtl. noch ein Tief im Laufe des Tages, wäre aber nicht mehr Pflicht. Also wenn Weihnachtsrallye, dann Start heute denke ich. Wenn nicht, dann wäre das völlig uncool...:laugh:



Das sollte dann aber erst der kleine Anfang sein hoffe ich...:D
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von HerrKoerper: Also wenn Weihnachtsrallye, dann Start heute denke ich


vote for :cool:

wenn wir grad bei wuensch dir was sind

VIV 17,4 bitte
DTE 9,6
SAN > 56
NESN 54 - 56
TOTB 39
SES 19

:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.503.845 von ORBP am 20.12.11 15:59:49Wenn ich mir was wünschen darf:

VIV 15 und SES 23.:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.503.863 von HerrKoerper am 20.12.11 16:03:14also das erste ist nicht ok :mad: ... das zeite kaeme mir sehr entgegen :D
eur jpy wieder auf original groeße



entry setup early entry nach einem IDNRx

sl setzung voigt handel der bewegung + safe zone stp

wiedereinstiege klassisch holy grail / value zone setup
thema aktien wieder

DPW hat buy trigger ausm wkly PaF gerissen
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.503.935 von ORBP am 20.12.11 16:14:42spiel zu ende eur jpy ... das wars fuer heut, war ganz lecker ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.504.567 von ORBP am 20.12.11 17:56:40Coole Auswertung!:cool:

thx
Guten Morgen zusammen,

wie schätzt Ihr die mittelfristige Lage ein? Versuche das markttechnisch zu sehen (1-2-3). Werte das Drehen bei ~ 5600 als mittelfristig gutes Zeichen. Viele sehen ja als Kursziel der jetzt ausgebrochenen Rallye die ~ 6200. Ich auch, genauer gesagt die 6170 (Top der November-Bewegung)

Ich denke, dass dort auch entschieden wird, wie es am Jahresanfang weitergeht. Was meint Ihr?
Und noch eine Frage:
Wo sich alle gerade auf Aktien und Indizes stürzen:

Wäre nicht EUR/CHF mal wieder eine schöne Gelegenheit, vor dem nächsten Rutsch? Im Okt./Nov. hat die SNB bei 1,212 und 1,214 zugeschlagen.
Da sind wir mit 1,217 nicht mehr weit entfernt. Zuschlagen mit CFD oder OS?
Moin. Zum Aktienmarkt habe ich nur kurzfristig ne Meinung und die war ja seit Gestern Früh Long.

E/CHF würde ich immer gegenhalten aber mit CFDs. Bei OS dürfte die Vola ein Problem sein wenn der Kurs länger an einer Marke klebt.

E/CHF kaufe ich immer nach und verkaufe n bissel bei Stärke...(Soviel Stärke ist aber auch nicht da zur Zeit)

Insgesamt ist es weiterhin sehr schwer zu sagen wie das alles in den Indizes weitergeht...Ich hoffe weiterhin das die Politik nicht wirklich ernst macht mit dem "sparen".
moin moin

wegen der lage wie ich es sehe mittel - langfristig musste mal bissl zurueck blaettern ;)

1 2 3 ganz gut zur orientierung aber um einstiege zu finden nehme ich aber andere sachen .... mal als google bare stich punkte

Day Trading With Short Term Price Patterns and Opening Range Breakout by Toby Crable

Taylor Trading Technique by George Taylor

Holy Grail by Linda Raschke

Tape Reading by Richard Wyckoff
Zitat von HerrKoerper: Moin. Zum Aktienmarkt habe ich nur kurzfristig ne Meinung und die war ja seit Gestern Früh Long.

E/CHF würde ich immer gegenhalten aber mit CFDs. Bei OS dürfte die Vola ein Problem sein wenn der Kurs länger an einer Marke klebt.

E/CHF kaufe ich immer nach und verkaufe n bissel bei Stärke...(Soviel Stärke ist aber auch nicht da zur Zeit)

Insgesamt ist es weiterhin sehr schwer zu sagen wie das alles in den Indizes weitergeht...Ich hoffe weiterhin das die Politik nicht wirklich ernst macht mit dem "sparen".


Danke für Deine Einschätzung für einen Neuling.
Warte jetzt bei E/CHF noch, bis der Euro etwas nachlässt. Ich hoffe, ich liege richtig :)

Und bei den Indizes hatte ich mir ohnehin vorgenommen, noch noch kurzfristig zu traden. Kurzfristig heißt für mich aber auch, einen Trend über mehrere Tage zu ziehen, wenn sich etwas abzeichnet. SL immer auf letztes lokales Tief mit 5 P Luft, derzeit 5870. Will mich in der Korrektur nicht vorzeitig rausnehmen lassen.
Daher rührte meine Frage nach der 6200. Der Einstieg ist mir ganz gut gelungen, nur der Ausstieg ist ja fast noch wichtiger...
Zitat von ORBP: moin moin

wegen der lage wie ich es sehe mittel - langfristig musste mal bissl zurueck blaettern ;)

1 2 3 ganz gut zur orientierung aber um einstiege zu finden nehme ich aber andere sachen .... mal als google bare stich punkte

Day Trading With Short Term Price Patterns and Opening Range Breakout by Toby Crable

Taylor Trading Technique by George Taylor

Holy Grail by Linda Raschke

Tape Reading by Richard Wyckoff


Wow, besten Dank.
Ausgezeichneter Thread, den ich schon länger als stiller Mitleser verfolge.
Klasse Arbeit!
Huch habe eben im falschen Thread gepostet.

Ist Dir bekannt ob es da neuere Daten gibt ORBP? Finde die Werte krass...

Antwort auf Beitrag Nr.: 42.507.462 von HerrKoerper am 21.12.11 11:13:52stimmen auch heute noch in etwa, man hat jedenfalls eindeutig einen vorteil auf lange sicht ... hab ich hier und da schon mal durchgezaehlt in einigen aktien ... proggen ist ja nicht so meins

im EoD bereich und wkly hat sich in den letzten 150 jahren nur die volatilitaet geaendert mehr aber auch nicht

koennen ja nen projekt fuer naechste jahr machen ... suchen uns 5 aktien die liquide sind raus und handeln sie via PaF chart EoD, da siehste dann wie groß der vorteil ist

---------------

TOTB du geile frucht ich pell dich :D

SAN auch geil heut