DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

Wir sind die Moorsoldaten und ziehen mit dem Spaten ... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wer gerade nichts besseres zu tun hat, könnte ja mal des heldenhaften Kampfes unserer Soldaten im Auslandseinsatz unter Einsatz ihres Klappspatens gedenken.
Schippschipp hurra!

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulf…

http://www.youtube.com/watch?v=tVEWTAm4kp8&feature=player_em…
Was willst du mir damit sagen? Dass unsere Soldaten wegen der Politdeppen verheizt werden? Dann sprich es direkt aus. Aber nicht mit so einem Scheiß. Da geht mir die Hutschnur hoch. Schreib doch, weshalb unsere Söhne wegen inkompetenter Karrieristen, die zur Beförderung einen Kampfeinsatz nachweisen müssen, verrecken.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.334.328 von spielkind0815 am 10.11.11 23:00:26
Mir hat mal einer von diesen Afghanistan - Soldaten gesagt, das er da unten war, weil er für das Abschießen von Kameltreibern 100 EU extra pro Tag bekommt. Was hat das mit irgendwelchen Karrieristen zu tun?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.334.901 von niemwolf am 11.11.11 08:12:50Deinem Beitrag entnehme ich, dass deine kognitiven Fähigkeiten und deine soziale Kompetenz nur rudimentär ausgeprägt sind. Auch wenn dich jetzt in einem Impuls deine Persönlichkeit zwingt zu erwidern- lass es. Du hast nichts verstanden.
Da gehören immer zwei Seiten dazu. Politiker, die keine Bedenken haben, ihre Soldaten für fragwürdige Interessen zu verheizen, und Leute, die sowas mit sich machen lassen.
Von den Politikern ist nichts anderes zu erwarten, und wer das nicht erkennt, der hat es auch nicht besser verdient, als ihm im Kosovo oder in Afghanistan geschieht.
Zitat von spielkind0815: Was willst du mir damit sagen? Dass unsere Soldaten wegen der Politdeppen verheizt werden? Dann sprich es direkt aus. Aber nicht mit so einem Scheiß. Da geht mir die Hutschnur hoch. Schreib doch, weshalb unsere Söhne wegen inkompetenter Karrieristen, die zur Beförderung einen Kampfeinsatz nachweisen müssen, verrecken.
Das Moorsoldatenlied hat mit Afghanistan nichts zu tun:

"Das Moorsoldatenlied, Börgermoorlied oder kurz Moorlied wurde 1933 von Häftlingen des Konzentrationslagers Börgermoor bei Papenburg im Emsland geschaffen. In diesem Lager wurden vorwiegend politische Gegner des Nazi-Regimes gefangen gehalten. Mit einfachen Werkzeugen wie dem Spaten mussten diese dort das Moor kultivieren."

(Wikipedia)
Zitat von niemwolf: Mir hat mal einer von diesen Afghanistan - Soldaten gesagt, das er da unten war, weil er für das Abschießen von Kameltreibern 100 EU extra pro Tag bekommt. Was hat das mit irgendwelchen Karrieristen zu tun?
Das ist etwas krass ausgedrückt aber der Kern der Botschaft stimmt. Die finanziellen Anreize, freiwillig nach Afghanistan zu gehen, sind sehr hoch.
Unsere Soldaten ein Heer von Söldner. Hoffentlich habt ihr auch die sprichwörtlichen Eier in der Hose, diese Meinung, den Müttern und Vätern der Gefallenen direkt Auge in Auge ins Gesicht zu sagen.
Die Mütter und Väter der gefallenen Soldaten sollten selber am besten wissen, welche Mitschuld sie am Tod ihrer Söhne haben.
Wer solche Eltern hat, die ihren Kindern nicht frühzeitig beigebracht haben, daß ihr Leben zu wertvoll ist, um es für die Interessen von ein paar Kriegstreibern und Drogenbaronen sinnlos wegzuschmeißen, der braucht wirklich keine Feinde mehr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.367.284 von Borealis am 18.11.11 07:21:22Moin.
Was lehnst du eigentlich ab? Die Bundeswehr selbst? Die Auslandseinsätze, die ich auch ablehne? Nur wer zur Armee geht, der ist nicht in der Waldoofschule. Oder sollen wir alle Kumbaya my lord singen? Während in Deutschland einmarschiert wird? Ich wünsche auch ein friedliches Miteinander der Völker. Leider wird es das nicht geben. Aha- Weltrevolution?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.