DAX+0,10 % EUR/USD-0,16 % Gold+0,25 % Öl (Brent)-0,21 %

Die MAXX-TV AG - und was davon übrig ist - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Nachdem die Firma sich nun, nach vielen Höhen und Tiefe,
sich in Liquidation befindet;

nachdem sich in diversen Foren verschieden User hitzig gestritten,
aber auch einige mit gezielten Attacken versucht haben,
diese Diskussionen zu zerstören,

wurden die Foren geschlossen, Doe MAXX-TV AG Website ist nicht mehr existent.

Da aber weiterhin Diskussionbedarf vorhanden zu sein scheint,
soll dieses Forum die Gelegenheit dazu bieten.

Mögen die bekannten Pöbler draußen bleiben und den Investierten und Interessierten die Möglichkeit sachlicher Diskussionen geben.

Viel Spaß dabei ! :cool:
@Warren
..ist richtig, ohne Geld läßt sich nirgendwo auf der Welt ein Vertrieb aufbauen.

Stellt sich aber immer wieder die Frage, wo sind die Aktionärsgelder hingeflossen?

Möglicherweise werden die Aktionäre es nie erfahren, aber spannend ist die Frage schon.
anbei das Protokoll der außerordentlichen Generalversammlung der MAXX-TV AG vom 19.02.2009:

http://www.ariva.de/...m_19_02_2009_(final_unterzeichnet)_-_…

Quelle: MAXX-TV AG



Und der Revisionsbericht aus 2008:

http://imageshack.us/photo/my-images/269/revisionsbericht.jp…

Quelle: FERAX AG
Das neue Jahr hat mit einem Paukenschlag begonnen !

Heute der erste Handel seit Anfang 2010. :)

Und nun nur noch 255 Stück zu 0,001 im Ask.
Da wird wohl doch noch einiges passieren !

Totgesagte leben länger... :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.538.725 von WarB am 02.01.12 12:47:35Dein Wort im Gottes Ohr.
Zitat von avorom: Dein Wort im Gottes Ohr.


Naja, wenigstens der Anfang ist gemacht... :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.540.666 von WarB am 02.01.12 19:47:55Möglicherweise hat sich ein Anfänger/Lemming dabei vertan als er
diese Aktien heute gekauft hat.
Die Aktie wurde in der Schweiz totgestellt. mal sehen was in den nächsten Tagen passiert

Ein Zeichen ist da: Das fette ASK von 3,5 Mille ist verschwunden.:eek:
Guten Abend Lola, guten Abend alle.

Ich habe nun ein wenig Zeit,
auf Deine Ausführungen einzugehen und will dies tun.

Ja, Du hast recht,
dort wo es Gewinner gibt, gibt es auch Verlierer.

Im Augenblick sind die Verlierer diejenigen,
die auf den (noch) wertlosen Shares sitzen.
Ist so ähnlich wie beim Spiel "schwarzer Peter",
nur eben in Realität.

Du kannst Dir sicher sein,
daß jeder Altaktionär (vielleicht mit wenigen Ausnahmen, wahrscheinlich aber nichtmal das)
sich nichts sehnlicher wünscht,
als daß ihm irgendjemand die Papiere zu einem angemessenen Preis abkauft,
auch wenn dieser dann selbst darauf sitzen bleibt.

So ist nunmal Börse, natürlich denkt jeder an sich selbt.
Im Hotstock Bereich sowieso, aber man müßte gar nicht so weit gehen.

Selbt wenn Du eine solide Aktie wie die der Deutschen Bank oder Siemens kaufst,
tust Du das in aller Regel am Wenigsten wegen der Dividende,
sondern weil Du darauf hoffst, daß Du die Aktie teurer verkaufen kannst.

NUr irgendwann ist halt auch hier Schluß.
Hast Du DeuBa im März gekauft, so hast Du jetzt einen enormen Verlust
und derjenige, der Dir verkaufte, erfreut sich des Geldes.

Daran finde ich nichts ehrenrührig, das ist nunmal der Markt.
Hi Warren
hatte völlig vergessen das es diesen Thread gibt, darum kam meine Antwort per BM.

Schaun wir mal wie es bei Maxx weitergeht und ob es überhaupt weitergeht.
Die Anzahl im Brief ist wieder leicht ansteigend:

Echtzeit 03.01.2012, 17:50 = 895.000 Stück.

Das entspricht beim aktuellen Preis von 0,001 Euro
insgesamt 895,- Euro
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.544.741 von WarB am 03.01.12 17:52:47Stand 03.01.2012, 18:25

Brief 395000 Stück

Also 500000 weniger als noch eine halbe Stunde zuvor.
Handel fand heute keiner statt.

Es hat also jemand seine 500000 in der letzten halben Stunde wieder aus dem Ask heraus genommen...

Wie die Sache auch ausgeht,
es ist zumindest wieder Bewegung drin ! :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.541.549 von WarB am 03.01.12 07:27:17

Warren, ich meinte auch eher Gründer-Alt-Aktionäre die möglicherweise noch auf Shares hocken, da hast Du Recht, die wären ebenso überglücklich wenn sie diese zu einem für sie interessanten Preis loswerden können.

Gute Nacht
Lola
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.548.322 von WarB am 04.01.12 12:15:00...und heute Abend stehen wieder 999000 zum Verkauf bei 0,001.


Egal, das waren auch schonmal deutlich mehr. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.550.975 von WarB am 04.01.12 19:23:30Der Ask steigt weiter an, nun schon 1,25 Mio Stück.

Wars das schon wieder ? :confused:
Bin gerade nach Hause gekommen und sehe,
daß heute wieder eine interessante Diskussion stattgefunden hat.

Grund genug für mich, mich einzubringen.

"Freigabe erforderlich",
das ist mir völlig neu (bei den anderen genannten Werten lese und schreibe ich nicht,
weil ich damit nichts zu tun habe), aber doch interessant.

Ist es eine Person oder Gesellschaft,
die sich durch die Nennung von Namen oder Daten angegriffen fühlt.

Wird Zensur gezwungen, diese Beiträge zu löschen.
Oder haben bestimmte Zensur mal wieder ihre schmutzigen Finger im Spiel,
wie schon so oft in der Vergangenheit, gerade bei diesem Wert ?

Es gab Zeiten, da wurden Mitglieder der Zensur straffällig
und gaben vertrauliche personenbezogene Daten zur Veröffentlichung preis.

Zensur hat hier eine sehr schlimme Vergangenheit und versucht immer wieder, zu vertuschen,
aber auch hier sind Leute wie ich gefragt, die das verhindern !
Und das werde ich auch weiterhin tun, ich lasse mich von Zensur bestimmt nicht kleinkriegen !

Was den Wert betrifft:

die Sache mit Iraq Capital hört sich schon sehr dubios an, aber wie gesagt, Details kenne ich nicht.

Ich kann aber über MAXX-TV sagen, wie auch immer die Sache ausgegangen ist,
das man ernsthaft versucht hat, das Projekt mit Leben zu füllen,
man war über ein Jahr auf Sendung, hatte Kunden, hatte Verträge mit Sendern,
mit Providern, mit Webeträgern und Unterstützern etc.

Was hier angepriesen wurde, hat es tatsächlich gegeben,
in welchem Umfang und mit welchem Ausgang auch immer !

Zum heutigen Tag:
Ask ist wieder auf 1,5 Mio gestiegen.

Scheint eher nicht so, als ob sich noch etwas tut.
Haben wir alle aber schonmal geglaubt, als über zwei Jahre überhaupt kein Handel statt fand.
Bis jetzt...


Grüße WB
Hi Warren,
ich habe ALLE Deine Beiträge gelesen!

Es muß ja durch den Aktienverkauf Geld vorhanden gewesen sein aber leider hat man z.B. die Bemühungen des Hern Schaper nicht finanziell untersützt, sonst hätte er nicht aufgegeben. Ohne finanzielle Mittel läßt sich kaum etwas bewerkstelligen.
Man sollte nicht vergessen das es keinen Geschäftsplan gegeben hat.
Oder habe ich das übersehen? Für mich war es von Anfang an eine recht unausgegorene Geschichte, die man ohne kompetente Leute auf die Beine stellen wollte, zumal einer der Gründer von Maxx/Boxx mit Channel D auch schon mal "Deutsches Fernsehen" nach USA bringen wollte bzw. gebracht hat und auch das Projekt ist gescheitert.
Folgendes wurde bei Channel D wahrscheinlich schon praktiziert und wurde bei Maxx weitergemacht:

Zitat
Viel Geld für Werbung will Channel D nicht ausgeben. Grobbin zählt lieber auf Mund-zu-Mund-Propaganda
in den deutschen Zirkeln und Enklaven: "Die deutschen Klubs und Konsulate sind alle informiert, dass wir
kommen."
Zitat Ende
Quelle: http://www.lehmacher.de/channeldbeispielseiten/ersterauftrit…

In der Vergangenheit habe ich gelesen, dass für Channel D auch Fördergelder geflossen sein sollen. Ich kann aber leider nichts mehr darüber finden.

Offensichtlich war Mund-zu-Mund-Propaganda nicht der richtige Weg.

Warren, sollte ich etwas falsch wiedergegeben habe, dann bitte ich um Korrektur. Es ist ja auch alles schon ein paar Jahre her und Dein Beitrag liest sich so als ob Maxx/Boxx einfach nur ein wenig Pech hatte und das sehe ich anders.

Schönes WE
Lola

http://www.medienbote.de/17399_artikel.htm
http://www.brig.de/de/aktuell/pressemel/presse21/channel_d_0…
Hallo Lola,

es erschien tatsächlich gegen Ende ein Geschäftsplan,

den allerdings so zu nennen er kaum Wert war, weil völlig unzureichend.

Vielleicht gab es einen (ganz sicher sogar, jeder Unternehmer hat ihn, egal ob erfolgreich oder nicht),

dieser wurde dann aber nicht veröffentlicht.

Nein, einfach nur Pech glaube ich nicht, sicher auch viel Pech dabei,

aber auch schwere handwerkliche Fehler (siehe Aussagen von Schaper und Rothschild bezgl. fehlender finanzieller Unterstützung etc,).

das ist Ich wollte damit sagen, daß dieses Projekt tatsächlich eine ganze Weile lief,

das ist nachweisbar, im Gegensatz zu Iraq Capital

oder anderen Firmen/Projekten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.564.714 von Lolahunter am 07.01.12 22:49:36@Lola Iraq Capital:

Hallo Lola,
ja ich weiß grob, um was es gehen soll bei Iraq Capital,
wollte damit nur sagen, daß ich dort nicht investiert bin und deshalb auch in deiesen Threads nicht lese oder schreibe.

Und ob diese Firma wirklich akitiv (im Irak) aktiv ist, weiß ich auch nicht.

Nun spielt das für mich auch keine Rolle.
Eine solche Aktivität hat es bei MAXX (BOXX) TV nachweislich gegeben.
Ich fasse es nicht... jemand hat meine letzten Shares gekauft... Damit bin ich endgültig raus aus der Nummer. Vielleicht soll hier noch mal ein Hype initiiert werden, mir egal, was ich hab´, hab´ ich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.579.400 von Eisen2oxyd am 11.01.12 16:06:15Hey grüß Dich Eisen ! :yawn:

Gutes Neues, schö, daß Du schnell aus der Sacher heraus gekommen bist.

Ich warte noch mal ab, kann nach hinten losgehen,
vielleicht geht aber auch gut.
Mal sehen, habe auch nicht mehr damit gerechnet, daß überhaupt noch etwas passiert.

Sollte der Kurs nur um 0,001 Euro steigen, hätte der Käufer von heute schlappe 100 Euro Gewinn gemacht. Nette Vorstellung ! ;)
Hi Warren, auch Dir ein gutes (nicht mehr ganz)neues Jahr. Tja, wünsche Dir natürlich, dass da noch mal was angeschoben wird. Ehrlich, selbst wenn das Ding nun noch zum Mond fliegen würde, ich wäre nicht traurig. Bin froh, aus der Sache raus zu sein, bin gestern meine letzten Shares quitt geworden, möge sich der Käufer daran erfreuen und Gewinne machen. Ich gönne es ihm/ihr...

Dir alles Gute, ich ziehe echt meinen (nicht vorhandenen) hut vor Deiner Geduld und Deinem Langmut...

Gruss an Dich und dem Rest der alten Crew (Lola, MSVD, Alpenmädel usw.)
Heute wurden mal kurz die Hosen runter gelassen und es erschienen 3,6 Mio. Anteile auf der 0,002.

Nun sind wieder 900.000 Stück auf der 0,001 .

Ich bin mir sicher, wir werden weitere Bewegungen sehen und die nächsten Tage und Wochen werden nicht langweilig !
Beitrag aus einem anderen Forum zum selben Wert:


SHAB: 186 / 2011 vom 26.09.2011
MAXX-TV. AG, in Zürich, CH-020.3.918.494-9, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 123 vom 28.06.2011, S. 0, Publ. 6225154).
Firma Neu: MAXX-TV. AG in Liquidation. Mit Urteil vom 23.06.2011 hat das Handelsgericht des Kantons Zürich die Gesellschaft aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs gemäss Art. 731b Abs. 1 Ziff. 3 OR angeordnet..

Quelle , Moneyhouse



Ja, die Gesellschaft wurde aufgelöst, ich würde aber eher sagen, umbenannt.
Es gibt nämlich satt dessen eine neue Gesellschaft,
die MAXX-TV. AG in Liquidation,
für die weiterhin die Aktien mit der WKN: A0M0KX gültig sind.

Ein Aktieninhaber ist nun also nicht mehr
Teileigentümer der Fa. MAXX-TV. AG, sondern der MAXX-TV. AG i. L..

Es ist nun schon das dritte Mal, daß diese Firma umbenannt wurde,
sie existiert also noch und wer weiß schon, ob ihr Nominalwert nicht doch noch einmal steigt !

Das läßt für mich persönlich den Schluß zu,
auf Risiko zu setzen und abzuwarten. ;)
Zitat von Lolahunter: Danke Warren, super erklärt!

Schönes WE
Lola



Danke Lola ! :)



Es ist nun schon das dritte Mal, daß diese Firma umbenannt wurde,
...




Ergänzung:

Frühere Firmennamen

Negotec AG
Inter Energy AG
MAXX-TV AG
Zitat WarB : Es gibt nämlich satt dessen eine neue Gesellschaft,
die MAXX-TV. AG in Liquidation

Keine Macht den Drogen!!

Anders kann ich solch einen Blödsinn nicht erklären.
Zitat von imfreienFall: Zitat WarB : Es gibt nämlich satt dessen eine neue Gesellschaft,
die MAXX-TV. AG in Liquidation

Keine Macht den Drogen!!

Anders kann ich solch einen Blödsinn nicht erklären.


Was genau meinst Du denn mit "solch einen Blödsinn" ?

Erklärst uns doch mal, damit wir auch lachen können ! :laugh::laugh::laugh:
lt.moneyhouse:

Firma Neu: MAXX-TV. AG in Liquidation. Mit Urteil vom 23.06.2011 hat das Handelsgericht des Kantons Zürich die Gesellschaft aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs gemäss Art. 731b Abs. 1 Ziff. 3 OR angeordnet..
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.597.246 von Lolahunter am 15.01.12 20:53:12"...und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs gemäss Art. 731b Abs. 1 Ziff. 3 OR angeordnet..."

So stehts im SHAB, ja.
Aber heißt das nun, MAXX-TV ist konkurs ?

Dann wäre ja im Gegensatz zu insolvent alles vorbei,
gar keine Chance mehr. :(

Oder wird nur nach diesen Vorschriften verfahren ?
Soll heißen, ist vielleicht der finanzielle Aspekt in diesem Fall uninteressant oder untergeordnet und sind die wahren Gründe der Liquidation auch oder ausschließlich der Verstoß gegen die Regeln,
in diesem Fall in Form des fehlenden Verwaltungsrates ?

Wer zahlte die Börsengebühr und hält somit den potenziellen Handel einer totgeglaubten Unternehmung aufrecht ? :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.597.414 von Lolahunter am 15.01.12 22:23:16Ich hab das auch gelesen, Lola.

Aber was sagt uns das eigentlich ?

Ich kann dort nur den aktuellen Kurs (Brief/Geld) erkennnen und die zum Verkauf stehende Stückzahl.

Dieselben Infos bekomme ich auch von jeder x-beliebigen Depotbank...
Huch Warren, ich glaube ich bin die Letzte die darauf eine Antwort geben könnte...
..irgendwer muß aber interessiert sein, dass eben diese Infos zu bekommen sind, oder?

Es fallen doch auch Gebühren an und die müssen auch bezahlt worden sein. Wer ist der Spender?
Könnte es auch sein, dass ein anderes Unternehmen in den Mantel schlüpft...?? Hatte es bei CH Isins schon öfter beobachtet, daß das Unternehmen plötzlich einen neuen Namen und ein neues Geschäftsmodell hat und aus unerklärlichen Gründen steigt...
hi all

bin auch schon lange am bord, kommt jetzt endlich bewegung rein, wir sind in WO list aufgetaucht platz 35.
Zitat von derBachna: Könnte es auch sein, dass ein anderes Unternehmen in den Mantel schlüpft...?? Hatte es bei CH Isins schon öfter beobachtet, daß das Unternehmen plötzlich einen neuen Namen und ein neues Geschäftsmodell hat und aus unerklärlichen Gründen steigt...



Ja, es könnte schon sein, man weiß es halt nicht.

Es wird auch auf Ariva schon lange darüber gemutmaßt.
Zitat von jarek_1: hi all

bin auch schon lange am bord, kommt jetzt endlich bewegung rein, wir sind in WO list aufgetaucht platz 35.


in der Tat, das Interesse ist erstaunlich...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.598.947 von WarB am 16.01.12 12:10:48ich hoffe es kommt was bald neues her, damit wir starrten können , sonst sehe ich schwarz:D
Ich habe die Maxx TV Geschichte schon lange als "Lehrgeld" abgeschrieben... Sollte nochmal was kommen, wäre es schön.. Persönlich glaube ich ja nicht dran, aber es stellt sich die Frage: Wer in Gottes Namen hat in der letzten Zeit die wertlosen shares gekauft und vorallem warum?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.601.232 von derBachna am 16.01.12 19:37:47entweder weiß jemand mehr als wir , oder die denjenigen sind blau auf den Augen, wie wir alle , hoffe es nicht das es so ist :eek:
Wie ich erwähnte,
habe ich in dieser Sache mal die Kochbank angeschrieben, die den Börsengang betreut.

Ich bekam aber keine Antwort, auch das habe ich erwartet.

Jeder kann also gerne und oft an die Kochbank schreiben, vielleicht gibts dann ja irgendwann mal eine Reaktion. :)

Aktuell kein Handel bei 875.000 im Ask.

Kochbank:

info@kochbank.de
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Inhalte privater Emails gehören nicht in den Thread
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Inhalte privater Emails gehören nicht in den Thread
zu den gelöschten Beiträgen:

ja, ich habe eine private email eingestellt,
weil der Inhalt wirklich jeden, der mit diesem Wert zu tun hat, interessiert.

Daher möchte ich nun den Inhalt wieder geben,
ohne die email selbst zu veröffentlichen.

Die die Firma MAXX-TV AG begleitende Kochbank in Frankfurt äußerte sich zu meinen Fragen wie folgt:

- an der Börse Berlin ist für solche Aktien (-gesellschaften) keine Gebühr zu entrichten, es ist also völlig regulär, daß niemand Gebühren bezahlt hat.

- ein Termin für das Delisting der Aktie ist nicht bekannt.
Aus den genannten Fakten läßt sich schließen, daß es noch viele Monate, wenn nicht Jahre dauern kann, bis ein Delisting erfolgt.
ja das ASK... wenn das BID steigen würde, dann wäre es ne Sache..
Unglaublich diese Aussage !
als wenn das von Bedeutung wäre ASK füllt sich usw
Das ASK ist doch völlig egal es will ,und wird auch niemand mehr das BID befüllen
Es ist und bleibt ein Totalverlust (wer jetzt noch welche hat )
Zitat von Frau Klemme: Unglaublich diese Aussage !
als wenn das von Bedeutung wäre ASK füllt sich usw
Das ASK ist doch völlig egal es will ,und wird auch niemand mehr das BID befüllen
Es ist und bleibt ein Totalverlust (wer jetzt noch welche hat )


Der zitierte Beitrag beweist mal wieder die altbekannte Dummheit von "Frau Klemme"

Verklemmt und zu nichts nütze !

Die Aussage ist nämlich nicht unglaublich, sondern schlicht und einfach war ! ;)

Aber was solls Klemmi, das verstehst Du sowieso nicht.

Und ob sich das Bid nochmal füllen wird ?
Ja wer weiß das denn schon ?

Vor zwei Monaten hats auch niemand geglaubt ! :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.661.394 von WarB am 28.01.12 00:47:42Es gibt Neuigkeiten zur Varomax AG:

Neue bonitätsrelevante Informationen verfügbar zu

Varomax AG
Zollikerstrasse 153
8008 Zürich
Schweiz




Bonität der Firma Varomax AG neu beurteilt*

Aufgrund aktueller Informationen hat Deltavista die Bonität der Firma Varomax AG neu beurteilt*, wobei eine positivere oder negativere Einschätzung möglich ist.

Unter dem nachfolgenden Link erfahren Sie, welche Informationen zur Neubeurteilung geführt haben und wie Deltavista zur Zeit die Kreditwürdigkeit und das Risiko von Zahlungsausfällen bei der Firma Varomax AG einschätzt.

Mehr erfahren: Neuste Bonitätsinformationen zur Varomax AG anzeigen*


Haben Sie noch Fragen? Gerne sind wir für Sie da. Sie erreichen uns unter +41 41 511 07 00 oder per E-Mail unter info@moneyhouse.ch.


Beste Grüsse

Ihr moneyhouse Team

*Bonitätsrelevante Informationen sind unter anderem: Dritte und letzte Mahnungen (Inkassomeldungen), Betreibungen und Verlustscheine, eine Nachlassstundung, ein Konkursverfahren, weitere Vollstrekungsmassnahmen gemäss Betreibungsauskünften bzw. der Wegfall oder die Bereinigung eines dieser Ereignisse sowie weitere Zusatzinformationen wie z.B. Zahlungsdaten oder nähere Informationen zum Stand eines Verfahrens.


© moneyhouse.ch - Handelsregister- und Firmendaten
itonex ag, Lettenstrasse 7, 6343 Rotkreuz, Schweiz


Damit werden die Karten neu gemischt.
Die Varomax AG war und ist wahrscheinlich immer noch Hauptaktionär der MAXX-TV AG (siehe Revisionsbericht).

Die Varomax AG befand sich bis vor Kurzem ebenfalls i.L. - in Liquidation.
Es ist also durchaus möglich, daß auch bald die MAXX-TV AG eine neue Bonität vorfindet !
3,50 Mio Stk. im Ask heute...
wird sich vermutlich bald ändern, wenn die jetzt wieder liquide Varomax AG beginnt, billig Anteile ihrer Beteiligung aufzukaufen...
Nun,
es ist richtig, daß die Firma Varomax in Zürich sich immer noch in Liquidation befindet.


Es ist aber falsch, daß sich nichts geändert hat.

Die Bonität der Varomax AG (Hauptaktionär der MAXX-TV AG siehe Revisionsbericht) wurde neu beurteilt.
Ob positiv oder negativ, das weiß keiner.

Da sie aber zuvor schon sehr negativ war,
liegt es nahe, daß sich die Situation zum Positiven geändert hat.

Das wiederum läßt den Schluß zu,
daß irgendjemand mit der Varomax AG noch etwas vor hat.

Folge davon wäre, daß man entweder mit der MAXX-TV AG auch noch etwas vorhat oder wenigstens versucht, die Anteile günstig aufzukaufen und im Paket gewinnbringen zu verkaufen.

Beides sollte im Sinne der jetzigen Anleger sein ! :cool:
..zur Varomax...

lt.zefix .. ist als Revisionsstelle die Vierwald Consulting AG (CH-170.3.029.348-1), in Luzern aufgeführt.

Lt.Moneyhouse folgende SHAB-Meldung zu Vierwald :
SHAB: 118 / 2009 vom 23.06.2009
Vierwald Consulting AG in Liq., in Luzern, CH-170.3.029.348-1, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 49 vom 12. 03. 2009, S. 11, Publ. 4922548). Nachdem gegen die Löschung kein begründeter Einspruch erhoben wurde, wird die Gesellschaft in Anwendung von Art. 159 Abs. 5 lit. a. HRegV von Amtes wegen gelöscht.

ebenso lt.zefix
...........................

Demnach ist bei Varomax eine Revisionsges. aufgeführt die lt.SHAB. v. 12.3.2009 von Amts wegen gelöscht wurde.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.937.818 von Lolahunter am 21.03.12 20:14:33Ohhhh - Lolli hat geschrieben... :kiss:

Und interessant ist es auch ! ;)

Vierwald i.L., Varomax i.L., MAXX-TV i.L.
alles klamme Läden... :(

Varomax, der (zumindest damalige) Hauptaktionär der MAXX-TV AG steht nun ohne Revisionsgesellschaft da.
Na und, das ist bei MAXX-TVC schon lange so, seit man das Engagement mit der FERAX aufgekündigt hat.

Legitim ist das schon lange nicht mehr, aber was solls.
Wer hat Anfang des Jahres die relativ vielen Anteile gekauft und warum ? :confused:

Auf dem A....Forum hat unser Zocker einen neuen Thread eröffnet,
sein Eingangsposting wurde unmittelbar danach gelöscht,
leider kam ich zu spät. :cry:

Lola, weißt Du, was drinstand ? :confused:
Guten Morgen Warren,

kopiert habe ich mir das nicht, aber der darauf folgende Beitrag
ist m.M. nach aussagekräftig:

...Wen willst Du verarschen?
13.03.12 09:14 #2
Hol Dir doch die 4 Millionen zu € 0,001. Dann kannst Du selbst die fetten Gewinne machen...

Noch etwas zur Vierwald Consult, die Revisionsstelle der Varomax, die doch Hauptaktionär der Maxx TV AG war:
SHAB: 045 / 2009 vom 06.03.2009 - lt.Moneyhouse

1. Schuldnerin: Vierwald Consulting AG, Baselstrasse 47, 6003 Luzern
2. Konkurseröffnung: 06.11.2008
3. Konkurseinstellung: 13.02.2009
4. Frist gem. Art. 230 Abs2 SchKG: 19.03.2009
5. Kostenvorschuss: CHF 5'000.00 Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. Konkursamt Luzern-Stadt 6000 Luzern 5

..............

Wer hat denn bloß die Bilanzen für die Varomax erstellt? Am 23.6.2009
wurde die Vierwald nämlich im Handelsregister gelöscht.

Ich habe keine Ahnung wer die Maxx-Aktien gekauft haben könnte und für welchen Zweck. Lassen wir uns überraschen. :-)

Schönen Tag, Warren.
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: ohne nachvollziehbarer Quellenagabe, evtl. Urheberrechtsverletzung
Komischerweise ist Maxx i.L. wieder etwas wert bei Cortal Consors. Hat lange bei Null gestanden. Ich lade Euch alle zu ner virtuellen Currywurst an der Imbißbude ein! Mouton Rothschild ist leider (noch) nicht drin.

Gruß von Jule
Hi Warren,

wenn Du mal Zeit hast dann schau mal hin-und wieder bei Maxx auf A....
rein.

Schöne Osterfeiertage
wünscht Lola
Auszug zu Beitrag #67:

Es entsteht der Eindruck, als sei diese Firma im Zefix gelöscht.
Das stimmt nicht !

Wenn man an der richtigen Stelle sucht, findet man ! ;)

Man gehe auf Zefix und gebe in der Namensauswahl "maxx" ein.
Dann gehe man auf die Seite rechts und und scrolle weiter nach unten.

Unten"M" wie "MAXX-TV" findet man dann die Firma, i.L. ;)

Viel Spaß beim Suchen und viel Erfolg ! :)
@ #69 Lola:

Ich schaue hier immer mal rein und auch auf Ariva.
Da es aber nichts neues gibt, habe ich nichts geschrieben...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.004.602 von WarB am 05.04.12 05:42:43Kauf die paar Aktien und schon stehen die wieder bei 0,002
oder haste etwas kein kleingeld mehr? :laugh::laugh::laugh::laugh:
Zitat von Frau Klemme: Kauf die paar Aktien und schon stehen die wieder bei 0,002
oder haste etwas kein kleingeld mehr? :laugh::laugh::laugh::laugh:

Machs doch selbst Klemmi ! Oder biste pleite ?
Tochterunternehmen Raptor Gaming Technology GmbH zeichnet strategische Kooperationsvereinbarung mit Partner in Asien und sichert sich die Distribution von Batman- und Spiderman-Zubehör

Read more: http://raptor-technology.webnode.com/news/tochterunternehmen…
Zitat von jarek_1: Tochterunternehmen Raptor Gaming Technology GmbH zeichnet strategische Kooperationsvereinbarung mit Partner in Asien und sichert sich die Distribution von Batman- und Spiderman-Zubehör

Read more: http://raptor-technology.webnode.com/news/tochterunternehmen…


Und was aht das mit MAXX-TV AG zu tun ? :confused::confused::confused:
guck mal, Warren:

http://zh.powernet.ch/webservices/inet/HRG/HRG.asmx/getHRGHT…

..hoffentlich funktioniert der Link, ansonsten Handelsregisteramt Zürich und "maxx" eingeben..

Gruß Lola
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.193.901 von Lolahunter am 21.05.12 22:02:35Hmmmm ?? :confused:

Sagt doch eigentlich das gleiche wie der Link in Beitrag Nr.76, oder ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.009.858 von WarB am 05.04.12 22:53:37Ne ne Pleite sicher nicht:laugh::laugh::laugh: ganz im Gegenteil hab mit Petroplus jede Menge spaß gehabt
aber du suchst und schreibst doch seit nun mehr als
3 jahren nur positives über Maxx
obwohl da nichts mehr kommt
Ich werde bestimmt kein Geld mehr in dieses Aktiengrab Maxx-tv Stecken
und andere sind da ja wohl auch nicht zu bereit
Wieso auch :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.216.946 von Frau Klemme am 28.05.12 10:25:30Danke Klemmi,

war uns allen sehr wichtig, Deine Meinung zu hören ! :rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
http://www.ariva.de/forum/MAXX-TV-AG-352077
Beitrag 5462,,,

Zitat
aber mir ist aufgefallen das die peter kochbank nicht mehr spezialist ist sonder jetzt

Renell Wertpapierhandelsbank AG asl skontroführer

http://www.boerse-berlin.de/index.php/Aktien?isin=CH00398353…
..............................

Maxx entspricht doch in der Schweiz überhaupt nicht mehr den gesetzl. Bestimmungen.

Kann mir das mal jemand erklären, warum eine Wertpapierbank als offenbar neue Geschäftsverbindung Aktien von Maxx handelt?

Danke im voraus.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.291.366 von Lolahunter am 16.06.12 22:13:07Interessant, ja ! :cool:

Weißt Du, seit wann das so ist ? :confused:
Möglicherweise sind die Gebühren dieser Bank geringer... ;)
http://www.boerse-berlin.de/data/files/boerse_berlin_skontro…

Dort sind die Skontroführer der Berliner Bank aufgeführt.

http://www.boerse-berlin.de/data/publications/Publication_32…
..in der Börsenordnung Berlin hat es Änderungen gegeben. Da heißt es z.B. unter Punkt 2:

2.) In § 60 wird nach Abs. 4 folgender neuer Abs. 5 eingefügt:
„Die Geschäftsführung kann auf Antrag des Unternehmens abweichende
Abwicklungslösungen zulassen, sofern die ordnungsgemäße Erfüllung der
abgeschlossenen Börsengeschäfte sichergestellt ist.“

....

Ich verstehe es im Falle von Maxx so, dass von einer unterschriftsberechtigten Person von Maxx, Anträge gestellt wurden und diese Person stellt auch sicher, das die Börse sowie die Bank ihre Gebühren bekommen.
Möglicherweise sind die Gebühren der neuen Bank ja niedriger, aber wer ist der Antragsteller?
Wer zahlt die Gebühren?
Wer ist überhaupt bei Maxx unterschriftsberechtigt?
zu meinem Beitrag 84 von heute

"
Dort sind die Skontroführer der Berliner Bank aufgeführt."

Es muß natürlich heißen: ...... der Börse Berlin

http://www.boerse-berlin.de/data/files/boerse_berlin_skontro…
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.291.621 von Lolahunter am 17.06.12 05:05:21Für mich stellen sich auch diese zwei zentralen Fragen:

Wer zahlt die Gebühren?
Bei der Börse gibts keine, das haben wir bereits heraus gefunden.
Vielleicht hat ja auch die Bank nur eine Einmalgebühr verlangt,
die schon lämgst bezahlt ist.
Aber warum dann der Wechsel ?

Wer ist überhaupt bei Maxx unterschriftsberechtigt?

Das frage ich mich auch.
Die FERAX AG ist lange nicht mehr für MAXX-TV tätig,
David Schwaz längst kein VR-Vorsitzender mehr.
Laut SHAB gibt es einen solchen aktuell gar nicht.
Wer also nimmt sich ein Recht heraus, welches er nicht besitzt ?
Und warum ?


Mal eine Info am Rande:

Neugründungen, Konkurse und Liquidationen
David Schwarz hat in seiner bisherigen beruflichen Laufbahn 3 Firmen (mit-)gegründet, mit 1 Firma Konkurs angemeldet und 3 Firmen liquidiert.


Quelle: http://www.moneyhouse.ch/p/schwarz_david-4411254/index.htm

Wobei man mal ganz ehrlich sagen muß:

Bei MAXX-TV hats an ihm nicht gelegen, das ist schon vorher an die Wand gefahren ! ;)
lt. Zefix


MAXX-TV. AG in Liquidation Gelöscht: Publ.Dat. 16.08.2012.....

Das war es dann mit Maxx TV AG!

Ich stelle immer wieder fest, wer es nötig hat Kleinanleger über den Tisch zu ziehen, hat wirklich nicht viel auf dem Kasten, denn wer mit gezinkten Karten spielen muß ist weiß Gott kein Könner!
Zitat von Lolahunter: lt. Zefix


MAXX-TV. AG in Liquidation Gelöscht: Publ.Dat. 16.08.2012.....

Das war es dann mit Maxx TV AG!

Ich stelle immer wieder fest, wer es nötig hat Kleinanleger über den Tisch zu ziehen, hat wirklich nicht viel auf dem Kasten, denn wer mit gezinkten Karten spielen muß ist weiß Gott kein Könner!


Ja, das ist leider richtig !

Es ist aber auch festzustellen,
daß das Papier nach wie vor (ist-Stand jetzt) handelbar ist.

Faktisch hat sich an der Situation also nichts geändert.

Man kann Aktien einer Gesellschaft erwerben,
die aus dem Register gelöscht wurde.

Vorher konnte man Aktien erwerben,
die Teil einer Gesellschaft in Liquidation waren... ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.502.571 von WarB am 16.08.12 20:21:56..es werden Aktien einer Firma verkauft die es nicht mehr gibt, die von Amts wegen gelöscht wurde.

..wer ist denn der Nutznießer, sollte jemand unbedingt Aktien einer nicht mehr existierenden Firma kaufen wollen?

..was mich noch mehr verwirrt ist eigentlich, wer verkauft/kauft diese wertlosen Papiere?
Guck mal, Warren :

Bestand-Details MAXX-TV.AG I.L. IA SF-,01
A0M0KX 0,002365 23,65 0,00 EUR
16.08.2012 10.000,00
10.000,00
10.000,00
0,00 EUR
+0,00 EUR
+0,00 %


Das sollte mal meine Eintrittskarte sein in die Welt der Maxx-Akteure.
Leider kann ich kein hübsches Märchen dazu erzählen, z. B. "Bin nach Zürich gefahren zur Aktionärsversammlung, aber die haben mich trotzdem nicht reingelassen. Bis ich den nächsten Verkehrspolizisten davon überzeugt hatte, mir Zutritt zu verschaffen, war die Versammlung schon wieder zu Ende.... "

Tja Warren, ich schenke sie Dir gerne. Mußt nur das Ausbuchen bezahlen. Wer weiß, vielleicht geht`s ja weiter mit nem neuen Wintermantel.
Zitat von Lolahunter: ..es werden Aktien einer Firma verkauft die es nicht mehr gibt, die von Amts wegen gelöscht wurde.

..wer ist denn der Nutznießer, sollte jemand unbedingt Aktien einer nicht mehr existierenden Firma kaufen wollen?

..was mich noch mehr verwirrt ist eigentlich, wer verkauft/kauft diese wertlosen Papiere?


Naja,
wer sie verkauft und Nutznießer ist, ist relativ klar:

derjenige, der hat !

die Frage ist also nur, wer sollte sie kaufen und warum? :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.503.039 von WarB am 16.08.12 22:02:33..eben! Wer sollte sie kaufen und warum?

Warum wurde der Wechsel des Skrontoführers gemacht von der kochbank zu Renell und wer hat es veranlasst? Diese Frage hat mich im Juni schon beschäftigt. Ich kann aber nicht feststellen wann genau der Wechsel war.
.. zu welchem Zweck fand ein Wechsel des Skrontoführers statt?

Warum? Wer sollte die Aktie kaufen und vor allem mit welchen Argumenten wollte man einen Käufer finden?!
Zitat von Lolahunter: .. zu welchem Zweck fand ein Wechsel des Skrontoführers statt?

Warum? Wer sollte die Aktie kaufen und vor allem mit welchen Argumenten wollte man einen Käufer finden?!


Nicht zu vergessen, die Frage, was passiert mit den ausgegbenen Aktien?

Wenn irgendwann eine neue AG mit dieser WKN antritt?
Sie gehören ja weiterhin den jetzigen Besitzern.

Wir werden sehen...
Laut Schweizerischem Handelsregister
www.zefix.ch
wurde die MaxxTV AG Schweiz gelöscht.

Diese Firma existiert nicht mehr!


Anscheinend hat die Börse Berlin dies nicht mitbekommen, was nicht gerade für die Börse Berlin spricht.
Wenn irgendwann eine neue AG mit dieser WKN antritt?
Sie gehören ja weiterhin den jetzigen Besitzern.

Genau, Warren, das habe ich gestern auch gewagt anzudeuten, obwohl es ja schwierig werden dürfte, aufgrund der neueren Bestimmungen. Aber wer weiß, ob es nicht auch dabei ein Mauseloch gibt - oder ob man einfach auf bessere Zeiten wartet.
Wie sieht es aus mit den Verjährungsfristen - könnte es sein, dass man auf deren Ablauf wartet, um etwaige Regreßansprüche, von welcher Seite auch immer, endgültig auszuschließen?

Was die Konten (?) und deren offenbar kürzlich erfolgten Wechsel betrifft, so können wahrscheinlich nur die dafür Verantwortlichen Auskunft geben. Warren, Du hattest doch immer einen guten Draht zu der AG - warum rufst Du nicht einfach mal an und fragst nach ? Sonst wird man halt abwarten müssen, falls es überhaupt noch interessiert. Was macht man mit einem nicht mehr benötigten Konto ? Da gibt es doch so einiges - das wissen Geschäftsleute besser als ich. Da es sich aber nicht um ein privates Konto handelt, müßte es möglich sein, darüber von irgendeiner Stelle Auskunft zu erlangen. Du bist im Besitz der meisten Aktien, Warren. Frag nach.
Uii - wurde beim Schreiben unterbrochen und hatte #95 noch nicht gelesen. Das ist doch die Erklärung.

Noch etwas : Inzwischen geht mir der imaginäre Hut hoch, wenn ich in diesem Umfeld, in dem wir uns hier bewegen, den Begriff "Kleinanleger" höre. Inzwischen muss einfach jeder wissen, was er tut oder besser läßt. Die Kritiker haben das Ihre geleistet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.503.903 von Jule34 am 17.08.12 08:59:43..mag sein das Dir der Hut hochgeht aber es sind und bleiben Kleinanleger.

Es ist auch nicht damit getan, dass sie mal eben eine halbe Stunde hier oder dort googeln, denn damit haben sie das Netzwerk was im Laufe der Jahre von z.B. den Maxx-Protagonisten aufgebaut wurde, nicht durchschaut.

Hast Du es denn durchschaut?

Ein Kleinanleger muß nun mal täglich seiner Arbeit nachgehen um sein Geld so zu verdienen und hat nicht die Zeit seine Freizeit in irgendwelchen Foren zu verbringen um herauszufinden ob diese Leute mit gezinkten Karten spielen oder ob dort alle Anstrengungen unternommen werden um eine Firma aufzubauen.

Die gezetzlichen Rahmenbedingungen an den Börsen müssen so sein, dass Hütchenspieler keine Chance haben. Außerdem müßten Firmen die aus anderen Ländern kommen zunächst einmal ein Listing an den Börsen im Heimatland erlangen müssen und dort einige Jahre erfolgreich durchgehalten haben.
Zitat von Jule34: Wenn irgendwann eine neue AG mit dieser WKN antritt?
Sie gehören ja weiterhin den jetzigen Besitzern.

Genau, Warren, das habe ich gestern auch gewagt anzudeuten, obwohl es ja schwierig werden dürfte, aufgrund der neueren Bestimmungen. Aber wer weiß, ob es nicht auch dabei ein Mauseloch gibt - oder ob man einfach auf bessere Zeiten wartet.
Wie sieht es aus mit den Verjährungsfristen - könnte es sein, dass man auf deren Ablauf wartet, um etwaige Regreßansprüche, von welcher Seite auch immer, endgültig auszuschließen?

Was die Konten (?) und deren offenbar kürzlich erfolgten Wechsel betrifft, so können wahrscheinlich nur die dafür Verantwortlichen Auskunft geben. Warren, Du hattest doch immer einen guten Draht zu der AG - warum rufst Du nicht einfach mal an und fragst nach ? Sonst wird man halt abwarten müssen, falls es überhaupt noch interessiert. Was macht man mit einem nicht mehr benötigten Konto ? Da gibt es doch so einiges - das wissen Geschäftsleute besser als ich. Da es sich aber nicht um ein privates Konto handelt, müßte es möglich sein, darüber von irgendeiner Stelle Auskunft zu erlangen. Du bist im Besitz der meisten Aktien, Warren. Frag nach.


Der "gute Draht" zu Maxx-TV,
der mir so oft "unterstellt" wird und wurde,
den gibt es doch gar nicht. ;)

Nur habe ich stets versucht, mich im Rahemn der begrenzten Mäglichkeiten zu informieren,
vor allem über die Firma und das Produkt.

So habe ich telefoniert und email geschrieben
und diese gerne und bereitwillig an jeden, der das wollte, weiter gegeben. :cool:

Ich bekam viele Anfragen, die Teilnehmer waren dankbar für jede Information und sind es noch, es gibt nur eine Ausnahme;
ein doch sehr schlichter und wenig intelligenter Aktionär,
der plötzlich mir die Schuld für seine Misere gab.

Alle anderen sind realitätsnah genug, um einzusehen,
daß jeder selbst für sein Handeln verantwortlich ist.

So auch ich, so beschwere ich mich nicht über Mitaktionäre
und nur bedingt über die Gesellschafter, die natürlich betrogen haben,
wie man jetzt sieht, aber sie haben angeboten und wir habe gekauft. :p

Ich muß Dich leider enttäuschen, meine Nähe zur Firma,
die gibt es nicht ! :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.505.035 von WarB am 17.08.12 12:23:57..Warren! Ich möchte nicht das Du über Deinen Mitaktionär etwas sagst das nicht nett ist.
Vergiss bitte eines nicht: Jule und ich sind seine Tanten :)

In diesem Sinne
ein schönes WE :laugh:
Okay Warren und sorry. Ich glaube Dir sogar. Trotzdem könntest du vielleicht auch jetzt versuchen, den (damals) Verantwortlichen Fragen zu stellen, die außer ihnen niemand beantworten kann. Schließlich hast Du Dein Geld da hineingesteckt.
Fragen über Fragen. Ich fürchte, da muss abgewartet werden - falls es wirklich noch interessiert.

"aber sie haben angeboten und wir haben gekauft"

Gehe ich richtig in der Annahme, dass Du das aufgrund Deiner Erfahrungen heute nicht mehr so machen würdest ?

Wenn die Akteure dieser Buden schon offen als Hütchenspieler bezeichnet werden, braucht`s ja wirklich keine langfristigen Recherchen um zu wissen, dass man, um das nächste Klischee zu bedienen, sein sauer verdientes Geld dort nicht anlegen kann.

Der Neue Markt ist Vergangenheit. Die Schweizer Buden wahrscheinlich ebenso. Ernsthaften Anlegern genügt ein Blick auf die Charts. Ich mag nicht so gern für andere sprechen - aber fragt die dort Investierten doch einfach mal, ob sie sich selbst als Kleinanleger bezeichnen würden.

Interessanter ist es imho, die Blue Chips bzw. die Global Player zu durchschauen. Wer hätte gedacht, dass die größten Banken den Bach hinuntergehen mitsamt der Altersvorsorge vieler "Kleinanleger" ? Und die ganze Welt in Wirtschaftskrisen hineinziehen?

Dabei hätte man es wissen können. Wenn aber jemand etwas darüber geschrieben hat, wurde er gern als "Weltuntergangsprophet" kritisiert. Heute gibt es Bestrebungen, die großen Banken vom Investmentgeschäft zu trennen. Das ist interessant.

Interessant ist ebenso, dass die armen, hereingefallenen Aktionäre gar nicht immer die Gelackmeierten sind. Denkt mal daran, wieviel die Aktionäre der IG Farben und Nachfolger dazu beigetragen haben, dass den Überlebenden des Völkermords und der Zwangsarbeit die kleinste Entschädigung vorenthalten blieb.

So wie die Aktionäre der Global Players die Unesco beeinflußt haben, die großen Nationalparks, zunächst Erbe der Menschheit, zugunsten der Ausbeutung ihrer Bodenschätze anzugreifen und der partiellen Vernichtung preiszugeben.
Oder die Freiheit der Industriestaaten dort am vehementesten verteidigt wird, wo Öl und Bodenschätze zu holen sind, zugunsten der Aktionäre der großen Firmen.Der Rüstungsfirmen, der Öl-Multis usw.
Gehe ich richtig in der Annahme, dass sogar der Präsident der Vereinigten Staaten, von dem eine Änderung der Zustände erhofft wurde,als Kommunist beschimpft wird - und man ihm lediglich eine Änderung bei den Krankenversicherungen zugesteht, durch die er genug Hass und Verachtung auf sich zieht, um bei den nächsten Wahlen den Ultra-Konservativen die Macht zuverlässig zu sichern?

Fragen über Fragen.
Zitat von Lolahunter: ..Warren! Ich möchte nicht das Du über Deinen Mitaktionär etwas sagst das nicht nett ist.
Vergiss bitte eines nicht: Jule und ich sind seine Tanten :)

In diesem Sinne
ein schönes WE :laugh:


Die Wahrheit darf man aber sagen, auch wenns hart ist... :p

Dann paßt bloß nächstes Mal besser auf Euren Neffen auf,
haltet ihn am besten fest, schließlich hat er Flügel. ;)

Auch Dir ein schönes Wochenende. :)
Okay Warren und sorry. Ich glaube Dir sogar. Trotzdem könntest du vielleicht auch jetzt versuchen, den (damals) Verantwortlichen Fragen zu stellen, die außer ihnen niemand beantworten kann. Schließlich hast Du Dein Geld da hineingesteckt.
Die Zeit, da ich von dort eine Antwort bekomme, ist leider lange vorbei...

Fragen über Fragen. Ich fürchte, da muss abgewartet werden - falls es wirklich noch interessiert.
Ist wohl die einzige Möglichkeit.

...
Gehe ich richtig in der Annahme, dass Du das aufgrund Deiner Erfahrungen heute nicht mehr so machen würdest ?
Richtig.

vorenthalten blieb.

...
Gehe ich richtig in der Annahme, dass sogar der Präsident der Vereinigten Staaten, von dem eine Änderung der Zustände erhofft wurde,als Kommunist beschimpft wird - und man ihm lediglich eine Änderung bei den Krankenversicherungen zugesteht, durch die er genug Hass und Verachtung auf sich zieht, um bei den nächsten Wahlen den Ultra-Konservativen die Macht zuverlässig zu sichern?
Davon weiß ich nichts, ich kann es mir aber gut vorstellen.
Allerdings würde ich Blue Chips nicht mit Pennystocks vergleichen.

Die einen fußen auf einer soliden wirtschaftlichen Grundlage, auch wenn sie Raubbau an der Natur oder den Menschen betreiben.
Die anderen haben gar keinen soliden Hintergrund... ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.505.481 von Jule34 am 17.08.12 14:04:00"Wenn die Akteure dieser Buden schon offen als Hütchenspieler bezeichnet werden, braucht`s ja wirklich keine langfristigen Recherchen um zu wissen, dass man, um das nächste Klischee zu bedienen, sein sauer verdientes Geld dort nicht anlegen kann."

Um sie als verkleidete Hütchenspieler erkennen zu können muß man erst einmal dorthin kommen. Sorry für das "Klischee", ich habe auch eher mich selbst gemeint mit dem sauer verdienten Geld, es fiel leider nicht von oben herein.
Bei den Hütchenspielern weiß ich woran ich bin. Einigen bin ich in New York am Boradway begegnet und die schleppen einen großen Pappkarton mit sich herum der als Tisch dient und machen den ganzen Tag nichts anderes als den Boradway rauf und runter. Es kommen ja immer andere Menschen und der eine oder andere macht ein Spielchen mit Ihnen . Ebenfalls ein "sorry" falls Du es als Klischee siehst, aber für mich sind es eben Erlebnisse und Du nennst es eben,das man sich eines Klischees bedient.

Macht nix- ich werde es überstehen:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

Trotzdem schönes WE
Wer hat denn überhaupt unseren Warren Buffett schon mal gesehen ! Von dem wissen wir doch auch nicht mehr als er selbst über den Präsidenten der Vereinigten Staaten zu wissen behauptet !

Und zitieren können wir genauso schön, z. B. :


Jule34: hihi
25
04.07.11 17:58
#4070
"Mein süßes kleines dummes Engelchen, ..."


sag mal, Warren, auch im Rückblick auf Deinen früheren Avatar - könnte es sein, dass Du doch weiblich bist - und deshalb so nett zu dem Engel ??


"Davon weiß ich nichts, ich kann es mir aber gut vorstellen."

hihi


Die einen fußen auf einer soliden wirtschaftlichen Grundlage, ....

Das haben diejenigen auch gedacht, die z.B. auf Lehman Brothers gesetzt haben.


@Lola : Nö, den Spruch von dem sauer verdienten Geld hast Du nicht erfunden. Ich auch nicht. Warren Buffett erst recht nicht. Aber überleg mal, wie langweilig das Leben gewesen wäre, wenn wir nie gearbeitet hätten.

Über Hütchenspieler ist hinreichend aufgeklärt worden, so what ? Die betrügen doch offen und ehrlich.
Noch ein Zitat :

US-Journalist Chris Hedges:
“Wir leben in einer Nation, in der die Ärzte die Gesundheit zerstören, Anwälte die Gerechtigkeit, Universitäten das Wissen, Regierungen die Freiheit, die Presse die Information, Religion die Moral – und unsere Banken zerstören die Wirtschaft.”
Maxx TV AG Delisting 20.8.2012
Börse Berlin

Den Link findet man hier:
http://www.ariva.de/forum/MAXX-TV-AG-352077#bottom

0815ax: DELISTING 20.08.2012 17:43 #5504
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.506.123 von Jule34 am 17.08.12 16:18:11Bin ich eigentlich weiblich?
Ich weiß nicht so recht... :p

Das haben diejenigen auch gedacht, die z.B. auf Lehman Brothers gesetzt haben.


Ja, nur war die Grundlage tatsächlich da. Dass die wegbrechen kann, steht auf einem anderen Blatt.

Naja, eigentlich war sie bei MAXX-TV auch da und mit den richtigen Leuten hätte das vielleicht auch etwas werden können...

Nur ist/war eben bei Lehman & o. deutlich mehr Volumen dahinter. ;)
Aus dem Nachbarforum der "Freunde" von Ariva:
Bevor es dort wieder gelöscht wird, kommt es hier herein ! ;)


derweißeEngel: ..Hallo Lola...

12:58
#5528
...ich und Alpi haben über die "Orient Strategies AG" geschrieben (immer die selben Leute)...hat wohl einigen Leuten/Anwälte dort nicht gepaßt ...



http://sg.powernet.ch/webservices/inet/HRG/HRG.asmx/getHRGHT…

Danke dwE !
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.703.639 von WarB am 11.10.12 19:12:43....leider fällt mir auch überhaupt nichts
positives über Maxx TV AG und den agierenden Personen ein.

Tatsache ist nun einmal Maxx TV AG wurde delisted und wie Alpenmädel schon geschrieben hat, wurde Maxx TV AG vom Richter in die Liquidation geschickt.

Diese Kröte müssen alle Protagonisten der Maxx TV AG schon schlucken.
Hatte Maxx TV AG Substanz was das operative Geschäft angeht?
Hat man sich Mühe gegeben im Sinne der Aktionäre zu handeln, oder haben die Aktionäre nur Pech gehabt?
Da fällt mir natürlich auch gleich wieder Center-Tainment ein. Die CT kam aus der gleichen Küche wie Maxx TV AG und hatte nachweislich absolut kein operatives Geschäft und man hat trotzdem Zukunftsmusik gejodelt.
Also nett war das wirklich nicht oder ist das alles gar nicht so schlimm?
Vielleicht nach dem Motto "selbst Schuld" ? Wer den Aussagen von Firmen Glauben schenkt ist möglicherweise "etwas einfach strukturiert" weil eine kaufm.Denkweise in diesem Wirtschaftsteil Börse /Freiverkehr völlig fehl am Platz ist?

Wie schon eingangs erwähnt, Warren, mir fällt leider beim besten Willen nichts positives über die Protagonisten und Maxx TV AG ein.
Zitat von Lolahunter: ...Hatte Maxx TV AG Substanz was das operative Geschäft angeht?
Hat man sich Mühe gegeben im Sinne der Aktionäre zu handeln, oder haben die Aktionäre nur Pech gehabt?
Da fällt mir natürlich auch gleich wieder Center-Tainment ein. Die CT kam aus der gleichen Küche wie Maxx TV AG und hatte nachweislich absolut kein operatives Geschäft und man hat trotzdem Zukunftsmusik gejodelt...


Nun, ein operatives Geschäft hatte MAXX-TV in Form von BOXX-TV ja nachweislich schon.

Die Frage bleibt natürlich,
ob ein intensiverer Erfolg jemals gewünscht war,
anfangs jedenfalls tat man ja einiges dafür... :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.706.053 von WarB am 12.10.12 12:29:44 ..ja es hat wirklich jede Menge News gegeben, da stimme ich Dir zu.
Aber einen Geschäftsplan, also ich kann mich nicht daran erinnern, das es ihn wirklich gegeben hat.

Mit fachlich qualifizierten Leuten hätte aus dieser Idee möglicherweise etwas werden können, aber so mit diesen Leuten, die dort involviert waren, wohl eher ein Satz mit X - das war wohl nix! Die Gelder der Aktionäre sind auf jeden Fall versickert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.938.954 von WarB am 18.12.12 11:55:19na!? Dem 12er habe ich ja schon ein schönes Weihnachtsfest gewünscht und ein gutes Neues Jahr :) ... nun bist Du an der Reihe:laugh: -- es kann nur besser werden.

Gruss von Lola aus Bremen:laugh:
Zitat von Lolahunter: na!? Dem 12er habe ich ja schon ein schönes Weihnachtsfest gewünscht und ein gutes Neues Jahr :) ... nun bist Du an der Reihe:laugh: -- es kann nur besser werden.

Gruss von Lola aus Bremen:laugh:


jaaaaa,
der 12er ist ja schon wieder gesperrt.

Egal, wenn es wieder etwas zu sagen gibt, gibts einfach wieder einen Neuen ! :D
12-Fingerdarm.: Alte Story 19:09 #5544 Ja msvd,

(http://www.ariva.de/forum/MAXX-TV-AG-352077?new_pnr=15911757…)



Dir natürlich auch das Allerbeste.

Übrigens sind meine Anteile noch nicht ausgebucht worden,

jedoch werden sie schon lange mit dem Wert 0 deklariert.

Nun ja, die Fa. wurde ja auch von Amtswegen gelöscht: https://www.shab.ch/shabforms/COMMON/search/searchresultDeta…

. Was noch nicht ist, kann ja in den nächsten Tagen noch kommen.

Warten wir es ab...
12-Fingerdarm.: Maxx/Boxx Protagonisten

(http://www.ariva.de/forum/MAXX-TV-AG-352077?new_pnr=15911757…



Ja, viel ist passiert

und leute wie Uwe Peters und Michael Kästner haben ihre gerechte Strafe erhalten (bei Reinhold Berk weiß man es nicht genau, es gibt Bildnachweise, die ihn auch im letzten Halbjahr noch in der Öffentlichkeit zeigten),

die sie nun in der Haftanstalt absitzen.

Leute finanziell geschädigt, belogen hat der Eine,

Leute bedroht, öffentlich bloß gestellt und die Judikative mißbraucht

um sie zu denunzieren, hat der Andere.





Auch wenn die Strafen nicht deshalb verhängt wurden, so gilt auch hier:



Was noch nicht ist, kann ja in den noch kommen.



Eine schöne Zeit wünsche ich Euch allen hier im Forum.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.719.057 von WarB am 26.05.13 19:38:14:confused: Was ist denn mit dem Kästner? - Ich gehe mal schnell Lola Bescheid sagen, dass Du hier zu erreichen bist!

Gruß Jule
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.719.057 von WarB am 26.05.13 19:38:14..huch Warren, so habe ich Dich wieder erkannt..
also das Safte-nee passt irgendwie nicht zu Dir hihihi

..aber den Micha und Uwe Peters in einem Satz zu nennen oder noch in einen Topf zu werfen, nein Warren! Das geht nun wirklich zu weit.
Hast Du gelesen was ich drüben geschrieben habe?

:laugh: tschüß
Lola

Danke Jule, habe es ebe erst gelesen

Für den Mod.
Die Aktionäre machen jetzt die leidvolle Erfahrung, dass ihre Aktien ausgebucht werden und zwar mit 0,000
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.719.333 von Lolahunter am 26.05.13 21:04:34Hallo Jule.
Hallo Lola.

Ich antworte mal mit einem Beitrag auf beide von Euch.

Was mit dem Kästner ist?
Er wurde verknackt, und das völlig zurecht.

Ich weiß nicht, ob er noch sitzt, aber er saß die letzten Monate.
Gerechte Strafe für ihn, der sich so sehr an vielen Forenteilnehmern vergangen hat.

Dazu Lola, auch die Antwort auf Deine Anmerkung:
"..aber den Micha und Uwe Peters in einem Satz zu nennen oder noch in einen Topf zu werfen, nein Warren! Das geht nun wirklich zu weit."

Doch, das ist genauso in Ordnung.
Ist genau das selbe Dreckspack mit unterschiedlichen Handlungen,
die aber weder beim Einen, noch beim Anderen zu rechtfertigen sind.

Kästner hat mich per BM bedroht,
das habe ich dann öffentlich gemacht - bei Interesse schicke diese BM gerne nochmal per BM. :-)

Kästner hat die Staatsmacht mißbraucht und arglose Leute angezeigt,
nur um an deren Namen und Adressen zu kommen, bei einem hat er die Daten sogar im Forum veröffentlicht.

Und hierbei spielt es nun wirklich gar keine Rolle,
ob sich diese Person einer Straftat schuldig gemacht, oder nicht (in unserem Fall ist das zudem mehr als zweifelhaft).

Oder bist Du der Meinung, daß z.B. jemand, der einen Mörder umbringt,
seine Tat damit rechtfertigen kann, daß der andere ein Mörder war???

Ich habe bisher keine Hinweise darauf,
das Käster diese armen Leute,
die teilweise Urlaub nehmen mußten, um bei der Polizei vorzusprechen,
Fahrtkosten und Spesen hatten,
von der Schikanierung mal ganz abgesehen,
finanziell entschädigt hätte.

DAS WÄRE ABER EIN ZWINGEND NOTWENDIGER,
ERSTER SCHRITT ZUR WIEDERGUTMACHUNG !!!

Ich hoffe, daß Kästner noch sehr lange absitzen muß.

PS: ja, ich habe gelesen, was Du geschrieben hast. Nett.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.719.767 von WarB am 26.05.13 23:03:21Noch ein kleine Nachtrag:

per Live-Depotansicht von heute,
19:30 sind die Mistdinger tatsächlich noch in meinem Depot vorhanden,
wurden also noch nicht ausgebucht - auch wenn sie mit einem Wert von 0 Euro angegeben sind.

Aber das wird vermutlich in den nächsten Tagen folgen...
Nö Warren, das siehst Du nicht richtig. Zunächst habt Ihr den Klarnamen von Michajournal herausgefunden und im Forum veröffentlicht. Dann wurde er fürchterlich beschimpft. Ich erinnere mich gut, dass das ein Grund für mich war, mich überhaupt für dieses Forum zu interessieren, in dem es so heftig gegen die Kritiker ging.
Micha ist darauf angewiesen, für sich und seine Familie den Lebensunterhalt zu verdienen und war also durchaus berechtigt, seinen Ruf zu verteidigen. Auch durch die Anzeige. Ich glaube nicht, dass er damit durchgekommen wäre, wenn er kein Recht gehabt hätte. Er hat die Prozesse gewonnen. Die Angezeigten haben sich alle bei ihm entschuldigt - natürlich mit Ausnahme von Warren B. - und er hat auf eine weitere Verfolgung der Sache (und auf seine Entschädigung) verzichtet. Er hat sich hier also sehr anständig verhalten. Das wurde mir übrigens von einem der Angezeigten bestätigt, der sich telefonisch mit Micha in Verbindung gesetzt hatte und ihn als einen sehr netten und verständigen Mann bezeichnete.

Es ist mir ein Rätsel wie Du ihn nach Jahren noch mit so einem Hass verfolgen kannst!
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.719.795 von Jule34 am 26.05.13 23:22:08Das stimmt ganz einfach, das verdreht mal wieder völlig die Tatsachen.

Ja, ich habe seinen Namen mal zitiert,
nachdem er bei w:o schon längst öffentlich war.

Wenn man also ganz kleinlich ist könnte man eine Anzeige gegen mich (die es im Übrigen nie gab, weil es ihm nicht gelungen ist, meinen Namen herauszufinden, was also nicht mit seiner grenzelosen Güte zu tun hat),
rechtfertigen.

Aber all die anderen,
Frost, msvd, Hase, usw., die haben doch seinen Namen nie genannt und wurden trotzdem von ihm schickaniert.

Also Jule, schon wieder zwei Lügen von Dir, bei denen ich Dich ertappt habe und dies nun auch öffentlich mache !

Die dritte Lüge bezieht sich auf die angeblichen Prozesse,
die er gewonnen haben soll.

Auch zu diesen Prozessen kam es nie,
weil die Ermittlungen wegen Nichtigkeit eingestellt wurden.

Nachdem die Staatsmacht erkannte,
welch geltungssüchtiger Verbrecher Kästner war und ist !
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.719.795 von Jule34 am 26.05.13 23:22:08Noch etwas Jule:

es ging in diesem Forum niemals heftig gegen Kritiker.

Natürlich waren dort überwiegend Leute vertreten, Neuaktionäre,
die Ihr Invest positiv sehen wollten und gesehen haben.

Das war sicher bei mir nicht anders und ist auch ein Stück weit normal,
denn wer würde schon in etwas investieren,
von dem er selbst der felsenfesten Überzeugung ist,
daß die Sache nichts bringt.

Da ist man sicher auch ein wenig verblendet gewesen,
verwerflich ist das aber nicht.

Dann kam Kästner und hat eben diese arglosen Leute beschimpft,
bedroht, angezeigt, bloß gestellt,
das zu diesem Zeitpunkt noch unbedenkliche Invest schlecht geredet und, und und.

So hart angegangen fingen diese Leute nun natürlich an,
sich selbst zu verteidigen.
Unter die Gürtellinie gingen aber selbst diese Beiträgen in einer verschwinden geringen Anzahl - im Gegensatz derer von Michael Kästner, der fast ausschließlich persönlich angreifend wurde.

Dritte Lüge von Die, Jule ! Ertappt ! ;-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.719.811 von WarB am 26.05.13 23:31:51Warren, Frost? ein harmloser Forenteilnehmer? Das glaubst Du?-Ich weiß es anders und zwar aus 1.Hand! Alles klar!!!

Der Micha wurde aufs übelste beschimpft und auf eine ganz miese Art und Weise verleumdet.

Ich bin dem Micha heute noch dankbar, denn ohne ihn wäre ich nie dort angekommen wo ich jetzt stehe.

Eines kann ich mit Bestimmtheit sagen, die Hinterleute der Center-Tainment
haben wahrscheinlich den Tag schon bereut an dem sie uns über den Tisch gezogen haben. Sie hatten mich und haben mich immer noch im Nacken, der eine mehr der andere weniger!

Erzähl mir nicht irgendwelche Schauermärchen über den Micha.

Auf jeden Fall haben die Protagonisten von Maxx/Boxx - Center-Tainment und da gibt es noch viele und es tauchen immer die gleichen Namen auf, gelernt, irgendwann treffen sie auf die falschen Leute und das war der Micha.

Er sitzt? Klar, bestimmt auf seinem Bürostühl!

Du, lieber Warren solltest vielleicht abtauchen sonst... na Du kennst ja die Geschichte vom Rumpelstilzchen? Ach wie gut das niemand weiß.... :laugh::laugh::laugh: ..man sollte sich nie so sicher sein..jeder macht irgendwann einen Fehler:cool: auch Du, WarrenB.:laugh:

Heute werden Deine Maxx TV AG - Aktien bestimmt aus Deinem Depot verschwunden sein.

Sei ein guter Mensch, freu Dich am Leben und etwas mehr Gelassenheit steht Dir bestimmt gut.
Alles Gute wünscht Dir
Lola
Zitat von Lolahunter: Warren, Frost? ein harmloser Forenteilnehmer? Das glaubst Du?-Ich weiß es anders und zwar aus 1.Hand! Alles klar!!!


Wer er ist,
weiß ja nun jetzt jeder.

Ob und wie tief er wirklich in die Sache verstrickt ist,
das weiß hier im Forum mit Sicherheit keiner !!!
Mit Vorverurteilungen sollte man sich daher zurück halte,
zumal es auch gar keine Rolle spielt.

Denn selbst wenn er der Alleinhandelnde in Sachen MAXX-TV gewesen wäre (was er ja definitiv nicht war),
gäbe das Kästner noch lange nicht das Recht, mit ihm das zu tun,
was er getan hat.

Kästner ist ein Schwerstkrimineller, der zu Recht verurteilt wurde !


Zitat von Lolahunter: Der Micha wurde aufs übelste beschimpft und auf eine ganz miese Art und Weise verleumdet.


Wo denn?
Dafür hätte ich ja gerne mal einen Nachweis.

Andere sind von Kästner beleidigt und bedroht worden, und zwar mehrfach,
das kann ich beweisen !

Zitat von Lolahunter: Ich bin dem Micha heute noch dankbar, denn ohne ihn wäre ich nie dort angekommen wo ich jetzt stehe.

Eines kann ich mit Bestimmtheit sagen, die Hinterleute der Center-Tainment
haben wahrscheinlich den Tag schon bereut an dem sie uns über den Tisch gezogen haben. Sie hatten mich und haben mich immer noch im Nacken, der eine mehr der andere weniger!


Das ist Deine persönliche Sichtweise und somit Dein gutes Recht !

Zitat von Lolahunter: Erzähl mir nicht irgendwelche Schauermärchen über den Micha.


Alles, was ich über ihn schreibe, ist nachweislich wahr.

Zitat von Lolahunter: Auf jeden Fall haben die Protagonisten von Maxx/Boxx - Center-Tainment und da gibt es noch viele und es tauchen immer die gleichen Namen auf, gelernt, irgendwann treffen sie auf die falschen Leute und das war der Micha.


Das stimmt ausnahmsweise mal.

Zitat von Lolahunter: Er sitzt? Klar, bestimmt auf seinem Bürostühl!.


Gibts Holzsstühle im Knast?
Falls ja, dann sitzt er wohl auf einem solchen.

Jedenfalls wurde er rechtskräftig verurteilt und hat auch seine Strafe in der JVA angetreten,
ob die inzwischen abgesessen ist, weiß ich nicht.

Allein daß er einsitzen mußte zeigt, daß er kein Engelchen ist...

Zitat von Lolahunter: Du, lieber Warren solltest vielleicht abtauchen sonst... na Du kennst ja die Geschichte vom Rumpelstilzchen? Ach wie gut das niemand weiß.... :laugh::laugh::laugh: ..man sollte sich nie so sicher sein..jeder macht irgendwann einen Fehler:cool: auch Du, WarrenB.:laugh:

Heute werden Deine Maxx TV AG - Aktien bestimmt aus Deinem Depot verschwunden sein.

Sei ein guter Mensch, freu Dich am Leben und etwas mehr Gelassenheit steht Dir bestimmt gut.
Alles Gute wünscht Dir
Lola


Ich wünsche auch Dir alles Gute.

PS: aktueller Stand habe ich die 6 Mio Anteile noch in meinem Depot.

Das macht "der weiße Engel" zu meinem Juniorpartner. :laugh:
ach Warren, der arme Engel, aber an Lily mußt Du erst noch vorbeikommen, das wird schwierig!

Sie bekommt nämlich die Buntstifte und den Tuschkasten und erstellt erst einmal einen schönen Prospekt und dann kann es richtig los gehen. :-)
Zitat von Lolahunter: ach Warren, der arme Engel, aber an Lily mußt Du erst noch vorbeikommen, das wird schwierig!

Sie bekommt nämlich die Buntstifte und den Tuschkasten und erstellt erst einmal einen schönen Prospekt und dann kann es richtig los gehen. :-)


Ist von meiner Seite genehmigt.
Dann rühren wir mal richtig die Werbetrommel ! :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.723.003 von WarB am 27.05.13 14:28:17So, gestern nun wurden auch meine Anteile ausgebucht.

Das heißt, ich kann das Buch nun zumachen.

Und Engel ist jetzt Alleinunternehmer. ;)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.