DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %

Breivik unzurechnungsfähig - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

29.11.2011 | 12:16 | (DiePresse.com)

Zwei Rechtspsychiater haben heute dem Gericht ihr Gutachten über den norwegischen Attentäter Anders Behring Breivik vorgelegt.

In Oslo haben am Dienstag zwei Rechtspsychiater dem Gericht ein Gutachten über die Zurechnungsfähigkeit des norwegischen Attentäters Anders Behring Breivik vorgelegt. Wie norwegische Medien berichten, wird er darin für unzurechnungsfähig erklärt.

Breivik hatte am 22. Juli eine Bombe im Osloer Regierungsviertel gezündet und danach ein Massaker auf der norwegischen Insel Utoya verübt. Insgesamt kamen bei dem Anschlag 77 Menschen ums Leben.

Die Höchststrafe für Mord nach norwegischem Recht beträgt 21 Jahre Haft. Bei Unzurechnungsfähigkeit, etwa wegen einer Psychose zum Tatzeitpunkt, könnte Breivik nicht verurteilt werden. Er würde dann vom Gericht auf unbestimmte Zeit in eine geschlossene psychiatrische Einrichtung eingewiesen.

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/712603/Gutac…
Sollen sie ihn doch sofort unter Angabe von Ort und Uhrzeit freilassen. Ich vermute dass manche Eltern der ermordeten Kinder auch vor Schmerz unzurechnungsfähig sind
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.413.190 von Doppelvize am 29.11.11 12:38:53 Er würde dann vom Gericht auf unbestimmte Zeit in eine geschlossene psychiatrische Einrichtung eingewiesen.

ich glaube nicht, dass die norw. justiz hier milde urteilen wird...
dazu ist das leid zu gross!
und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er diese geschlossene
abteilung wenn es so käme jemals wieder verlassen wird - insofern wird dieses urteil dann in der konsequenz noch strenger sein!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.413.424 von Gustl24 am 29.11.11 13:30:36und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er diese geschlossene
abteilung wenn es so käme jemals wieder verlassen wird


Sehr wohl wird er.... Wenn er ein positives Gutachten erhält;)
Evtl. sogar gekauft von ausländischen Neonazis:mad:

Unmöglich? Warum sollte das so abwegig sein!
Wohl er eine politische Entscheidung. So kann man ihn für immer wegsperren bzw. müßte er all seine Handlungen durch eigene Erkenntnis widerrufen, sich quasi selbst für den Zeitraum als verrückt erklären, um überhaupt die Möglichkeit zu bekommen jemals entlassen zu werden.

Bei einem normalen Mordprozess kommen seine Beweggründe auf den Tisch, er seine Bühne und er läuft mit Mitte 50 als freier Mann durch die Gegend, unabhängig davon, ob er diesen Massenmord für sich weiter legitimiert.
... Breivik als psychisch gestört und unzurechnungsfähig zu behandeln, hieße freilich auch, die These vom gestörten Einzeltäter aufrechtzuerhalten. Gesellschaftliche Gründe oder politische Ideologien würden dann keine wirkliche Rolle mehr spielen, da der Täter trotz jahrelanger Planung, ausführlicher Legitimation und systematischer Ausführung ja an einer "paranoiden Schizophrenie" mit "bizarren Wahnvorstellungen" litt. ... http://www.heise.de/tp/blogs/8/150928

Das ist der Punkt: man sucht vermutlich ganz gezielt nicht nach den Hintermännern. (imho)

PS: Thread: 87 Tote durch Rechtsextremist in Norwegen
Zitat von DoppelvizeSollen sie ihn doch sofort unter Angabe von Ort und Uhrzeit freilassen. Ich vermute dass manche Eltern der ermordeten Kinder auch vor Schmerz unzurechnungsfähig sind


Wollen wir mal hoffen das nicht gleich für Deinen Beitrag Amnesty International vor der Tür steht.Die würden Dir diese zeilen sehr übel nehmen..
@#1

Nazis in die Psychiatrie? Eine pragmatische Entscheidung der Gutachter. Die dahinterstehende grundsätzliche Frage finde ich nicht mal unlogisch: Sind Rechtsradikale Geisteskranke? Das wird diejenigen Rechtsradikalen, die von der Euthanasie Geisteskranker träumen, gehörig erschrecken. :laugh:

Ich war von Anfang an der Meinung, daß nur ein Verrückter sowas widerliches wie Breivik tut. Gilt auch für Mundlos/Böhnhardt.
Zitat von VanGillen
Zitat von DoppelvizeSollen sie ihn doch sofort unter Angabe von Ort und Uhrzeit freilassen. Ich vermute dass manche Eltern der ermordeten Kinder auch vor Schmerz unzurechnungsfähig sind


Wollen wir mal hoffen das nicht gleich für Deinen Beitrag Amnesty International vor der Tür steht.Die würden Dir diese zeilen sehr übel nehmen..


Was mir am A... vorbei geht! :p
Wikipedia: "Der Wahn ist eine inhaltlich falsche, die Lebensführung behindernde Überzeugung, an der der Patient trotz der Unvereinbarkeit mit der objektiv nachprüfbaren Realität unbeirrt festhält. Somit liegt eine Störung des Urteilens vor."

Das paßt eigentlich bei allen Nazis. Dann erübrigt sich ein Parteiverbot. :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.413.107 von knuspelhuber am 29.11.11 12:21:25allein die Diskusion, daß der nach 21 Jahren teoretisch frei kommen könnte, ist schon eine Verhönung der Opfer, den sollten sie mal zur Justiz nach Texas übereignen, die hätten die einzige richtige Lösung für den.
Wikipedia: "Der Wahn ist eine inhaltlich falsche, die Lebensführung behindernde Überzeugung, an der der Patient trotz der Unvereinbarkeit mit der objektiv nachprüfbaren Realität unbeirrt festhält. Somit liegt eine Störung des Urteilens vor."

Das paßt eigentlich bei allen politikern. Dann erübrigt sich ein Parteiverbot.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.413.746 von Sdrasdwutje am 29.11.11 14:24:59
allein die Diskusion, daß der nach 21 Jahren teoretisch frei kommen könnte, ist schon eine Verhönung der Opfer, den sollten sie mal zur Justiz nach Texas übereignen, die hätten die einzige richtige Lösung für den.

genau so sehe ich dies auch...besser eine milde augenblickliche todesstrafe als ein langes verfaulen hinter gittern.. bravo, es gibt noch humanisten...
Kopf ab,aber sofort würde mich freiwillig dafür melden
Zitat von Nannsenallein die Diskusion, daß der nach 21 Jahren teoretisch frei kommen könnte, ist schon eine Verhönung der Opfer, den sollten sie mal zur Justiz nach Texas übereignen, die hätten die einzige richtige Lösung für den.

genau so sehe ich dies auch...besser eine milde augenblickliche todesstrafe als ein langes verfaulen hinter gittern.. bravo, es gibt noch humanisten...


Humanisten? In Texas verfaulst du erst 20 Jahre hinter Gitter bevor sie dich über den Jordan schicken...:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.413.619 von VanGillen am 29.11.11 14:02:08Na, und?









(ich muss mindestens 10 Zeichen eingeben, um ein Posting zu erzeugen. Auch wenn die Würze in der Kürze liegt).
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.413.476 von Doppelvize am 29.11.11 13:38:19Evtl. sogar gekauft von ausländischen Neonazis

die Naziterrorgruppe Mundlos und Co haben ihm bestimmt die Waffen besorgt.Die CD,die das beweist, wird bald gefunden werden :rolleyes:
Zitat von DoppelvizeSollen sie ihn doch sofort unter Angabe von Ort und Uhrzeit freilassen. Ich vermute dass manche Eltern der ermordeten Kinder auch vor Schmerz unzurechnungsfähig sind


Ich kann Deine spontane Reaktion nachvollziehen, gebe aber zu bedenken, dass es jetzt moeglich ist den Typen fuer immer wegzuschliessen. Im Falle eines Schuldspruches muesste er nach spaetestens 21 Jahren wieder auf die Menschheit losgelassen werden, weil dies die Hoechststrafe in Norwegen ist.

Die Diagnose fuer Breivik lautet uebrigens auf "paranoide Schizophrenie" als Ursache fuer seinen krankhaften Hass auf Multikulturalismus und seine genauso krankhafte Furcht vor einer angeblichen "Islamisierung Europas".


Von dem Kaliber scheinen uebrigens noch mehr kranke Hirnis draussen rumzulaufen. Vor kurzem fand ich diese Selbstdarstellung der amerikanischen "Islamkritikerin" Ann Barnhardt im net:



Derselbe irre, fanatische Blick und derselbe bizarre hohle Pathos wie Breivik auf seinen "Kreuzritter"-Fotos.

Die Knarre, die sie in der Hand haelt, ist uebrigens echt, obwohl sie auf den ersten Blick wie ein Spielzeug aussieht.
oin mir bekannter Notar würde ihn trotzdem noch als uneingeschränkt geschäftsfähig beurkunden:laugh:
Zitat von Sdrasdwutjeallein die Diskusion, daß der nach 21 Jahren teoretisch frei kommen könnte, ist schon eine Verhönung der Opfer, den sollten sie mal zur Justiz nach Texas übereignen, die hätten die einzige richtige Lösung für den.



Bloss loest diese "Loesung" kein Problem.

Schau Dir einfach mal an wieviele Morde jedes Jahr in Texas geschehen und wieviele in Norwegen.:rolleyes:
Hat denn für den armen Breivik hier keiner Verständnis? Man muß sich das mal vorstellen: Er hat jahrelang diese Tat geplant, hat dann dutzende Menschen umgebracht, was ihm sicher nicht leicht gefallen ist, aber der Islamisierung Europas hat er mit all dem überhaupt nichts geändert...

Natürlich ist der Breivik gestört. Wenn er es nicht wäre, und organisiert gewesen wäre, dann hätte er zusammen mit seinen Anhängern einen Militärputsch versuchen können. So ein Breikopf.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.415.793 von Geldler am 29.11.11 20:15:43Wenn der nicht unzurechnungsfähig war, wer soll das denn dann sein?
Sexualstraftäter sind unter Triebstau meines Erachtens ebenfalls unzurechnungsfähig und Kinderschänder sowieso.
Kommandant Breivik ... der hat doch einen an der Klatsche.

Man sollte das 'unzurechnungsfähig' abschaffen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.414.139 von Doppelvize am 29.11.11 15:27:08Wenn Du keine Rechtsmittel einlegst, wirst Du in Texas schnell hingerichtet.
Das dauert nicht lange. Ein blöder Richter und ein paar versoffene Geschworene und Du bist in vier Wochen tot.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.415.502 von beachbernie am 29.11.11 19:31:23Die will gef ... werden.
Unzurechnungsfähig... was muss noch alles passieren?
Zitat von GeldlerHat denn für den armen Breivik hier keiner Verständnis? Man muß sich das mal vorstellen: Er hat jahrelang diese Tat geplant, hat dann dutzende Menschen umgebracht, was ihm sicher nicht leicht gefallen ist, aber der Islamisierung Europas hat er mit all dem überhaupt nichts geändert...

Natürlich ist der Breivik gestört. Wenn er es nicht wäre, und organisiert gewesen wäre, dann hätte er zusammen mit seinen Anhängern einen Militärputsch versuchen können. So ein Breikopf.


Das klingt ja fast so als wuerdest Du den gleichen Wahnvorstellungen wie Breivik anhaengen und es bedauern, dass er amokgelaufen ist anstatt 'nen Militaerputsch durchzuziehen (was moeglicherweise noch mehr unschuldigen Menschen das Leben gekostet haette).:rolleyes:

Ich bedauere diesen Moerder nicht, eher schon seine Eltern. Sein Vater hatte sich ja damals schon oeffentlich geaeussert wie es sich fuer einen Vater anfuehlt erkennen zu muessen, dass man ein Monstrum grossgezogen hat, von dem man sich am Ende bloss noch lossagen kann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.416.127 von beachbernie am 29.11.11 21:32:02Nein, ich versuche nur, mich mal in den Täter zu versetzen. Der muß sich doch jetzt völlig niedergeschlagen fühlen. Er hatte bestimmt nicht vermutet, daß man so mit ihm umgeht.
Man sollte ja immer beide Seiten sehen. Und die der Opfer ist ja schlimm genug... :(
Die Diagnose fuer Breivik lautet uebrigens auf "paranoide Schizophrenie" als Ursache fuer seinen krankhaften Hass auf Multikulturalismus und seine genauso krankhafte Furcht vor einer angeblichen "Islamisierung Europas".

hm, so einfach ist das also für schlichte gemüter. Normal ist demnach nur noch, wer gefälligst sofort und ohne zu zweifeln in heisser liebe zum multikultirismus entbrennt und in freudiger erwartung einer islamisierung europas.

Erscheint mir zu einfach gestrickt und zu simpel um als überzeugende erklärung herzuhalten. Möglicherweise passt die gestellte verlegenheits- diagnose besser zu meiner beschreibung eines oder vieler erkrankter.

Wenn man die ursachen einer solchen erkrankung analysieren will, dann muss man den mut haben, dinge so zu beschreiben, wie sie realistisch vorliegen.

Dies dürfte dann viele menschen krank werden lassen.
Zitat von NannsenDie Diagnose fuer Breivik lautet uebrigens auf "paranoide Schizophrenie" als Ursache fuer seinen krankhaften Hass auf Multikulturalismus und seine genauso krankhafte Furcht vor einer angeblichen "Islamisierung Europas".

hm, so einfach ist das also für schlichte gemüter. Normal ist demnach nur noch, wer gefälligst sofort und ohne zu zweifeln in heisser liebe zum multikultirismus entbrennt und in freudiger erwartung einer islamisierung europas.

Erscheint mir zu einfach gestrickt und zu simpel um als überzeugende erklärung herzuhalten. Möglicherweise passt die gestellte verlegenheits- diagnose besser zu meiner beschreibung eines oder vieler erkrankter.

Wenn man die ursachen einer solchen erkrankung analysieren will, dann muss man den mut haben, dinge so zu beschreiben, wie sie realistisch vorliegen.

Dies dürfte dann viele menschen krank werden lassen.


Du redest wirr.
Zitat von GeldlerNein, ich versuche nur, mich mal in den Täter zu versetzen. Der muß sich doch jetzt völlig niedergeschlagen fühlen. Er hatte bestimmt nicht vermutet, daß man so mit ihm umgeht.


Ob der sich jetzt niedergeschlagen fuehlt oder nicht, geht mir aber auch sowas von am Arsch vorbei.:rolleyes:

Zitat von GeldlerMan sollte ja immer beide Seiten sehen. Und die der Opfer ist ja schlimm genug... :(


....aber was sowas fuer den armen Taeter bedeutet, davon macht sich scheinbar ausser Dir niemand Gedanken.:rolleyes::rolleyes::rolleyes:


Mann oh Mann.....:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Zitat von GeldlerNein, ich versuche nur, mich mal in den Täter zu versetzen. Der muß sich doch jetzt völlig niedergeschlagen fühlen. Er hatte bestimmt nicht vermutet, daß man so mit ihm umgeht.
Man sollte ja immer beide Seiten sehen. Und die der Opfer ist ja schlimm genug... :(


Also mir kommen echt die Tränen. Do solltest eine Sammelaktion starten. So kurz vor Weihnachten kommt das immer gut...

Schätze das in NPD Kreisen was zu holen ist.....

Unglaublich
aber wenn ich mir diese komische sozialdemoktratische Emanzen-Richterin anschaue, dann bekommt Breivik wohl eine milde Strafe!
bei der Kuscheljustitz in Norwegen wird Breivik nach ein paar Jahren wohl wieder auf freien Fuss kommen, nachdem er ein paar Therapien gemacht hat...
unzurechnungsfähig od. nicht ist doch völlig egal. - wegsperren für immer u. keinen kontakt zur ausenwelt, ansonsten gibt er inverviews u. instzeniert sich selbst...
Zitat von atze50aber wenn ich mir diese komische sozialdemoktratische Emanzen-Richterin anschaue, dann bekommt Breivik wohl eine milde Strafe!


Woher weißt du das die Richterin Sozialdemokratin ist? Ansonsten: Hast du Probleme mit emanzipierten Frauen?
Zitat von atze50aber wenn ich mir diese komische sozialdemoktratische Emanzen-Richterin anschaue, dann bekommt Breivik wohl eine milde Strafe!


Anders Breivik ist zurechnungfähig - und muss deshalb für die Anschläge von Oslo und Utøya ins Gefängnis. Ein Gericht in Norwegen verurteilte den Attentäter zu 21 Jahren Gefängnis mit anschließender Sicherungsverwahrung. Damit folgten die Richter nicht dem Antrag der Staatsanwaltschaft.

Quelle: Spiegel

Da hast du wohl die RICHTER (MEHRZAHL)falsch eingeschätzt....
nach 5 Jahren kommt er wegen guter Führung frei...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.528.764 von atze50 am 24.08.12 10:32:35kannst Du nicht lesen ?
Er geht min. für 21 Jahre ins Gefängnis danach kommt er in Verwahrung
doch ich kanns lesen, aber ich kanns noch nicht so recht glauben.

u. vermutlich wird er die 21 Jahre nicht absitzen sondern nach ein paar Jahren wieder frei kommen u. 1 mal wöchentlich zur Therapie erscheinen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.528.791 von atze50 am 24.08.12 10:38:18Dann stell doch einen Adoptionsantrag.

Mann................... :O
???

jedenfalls ist die Strafe viel zu lasch. Er darf sogar Interviews geben u. bekommt eine Luxusgefängniszelle...
Zitat von atze50???

jedenfalls ist die Strafe viel zu lasch. Er darf sogar Interviews geben u. bekommt eine Luxusgefängniszelle...


Aha, woher weißt du das? Scheinst vor Ort zu sein. Setzt hier mal ein paar Bilder rein. Würde bestimmt viele Interessieren...

Härtere Strafe.. Wie in den USA? Wo die Gefängnisse trotz harter Strafen überquellen?
Dazu hat die Direktorin des Gefängnisse Stellung bezogen:
Danch wird für ihn ein Trakt im Gefängnis umgebaut. Er hat keinerlei Kontakte zu anderen Gefangenen.
Hat 3 Zelle für Verfügung, eine in der er schläft und essen darf, eine in der er arbeiten darf und eine weitere als Fitnessraum wo er sich fit halten kann.

http://www.berliner-kurier.de/panorama/fotos-vom-gefaengnis-…

Hier schmort Massenmörder Breivik bis ans Ende seiner Tage

An der zukünftigen „Unterbringung“ Breiviks wird das jedoch nichts ändern: Dem 33-Jährigen stehen insgesamt drei Zellen von je acht Quadratmetern zur Verfügung: eine Schlaf-, eine Arbeits- und eine Trainingszelle mit Laufband und weiteren Trimm-Geräten.

Breivik ist im Abschnitt G des Hochsicherheitstraktes untergebracht. Hier sind Wände und Böden aus weißem Stein. In diesem neuen Trakt, der auch „der Keller“ genannt wird, sind die Möbel nicht verrückbar, selbst der Computer (ohne Internet-Zugang) ist an einem Schreibtisch festgeschraubt. Breivik hat auch Freigang – im Innenhof. Doch der Kontakt zu anderen Gefangenen aus anderen Abteilungen ist untersagt.
hmm ok. Er bekommt als 3 Zellen Platz. Er hat einen eigenen Arbeitsraum, wo er seine politische Tehsen weiter vertiefen kann u. einen eigenen Fitnissraum u. Freigang bekommt er auch noch... - für mich hört sich das nach Luxus an...

3 Zellen mit 8 Quadratmeter machen 24 Quadratmeter aus. So gut habens die meisten Mieter nicht.

er gehört nach Sibirien!


ich sag doch, Norwegische Kuscheljustiz...
Zitat von Doppelvize
Zitat von atze50???

jedenfalls ist die Strafe viel zu lasch. Er darf sogar Interviews geben u. bekommt eine Luxusgefängniszelle...


Aha, woher weißt du das? Scheinst vor Ort zu sein. Setzt hier mal ein paar Bilder rein. Würde bestimmt viele Interessieren...

Härtere Strafe.. Wie in den USA? Wo die Gefängnisse trotz harter Strafen überquellen?


naja in den USA sitzen doch eh fast nur Schwarze im Gefängnis...
aber kein Wunder, so siehts bei uns auch bald aus, wenn die Sozis u. die Günen wieder das Ruder an sich reissen...

die würden am liebsten alle Gefängnisse schließen u. die Verbrecher noch mit üppigen Sozialleistungen belohnen, da die meisten ja bestimmt eine schlimme Kindheit hatten u. eigentlich die Gesellschaft selbst schuld für die Verbrechen ist...
Zitat von Doppelvize
Zitat von atze50aber wenn ich mir diese komische sozialdemoktratische Emanzen-Richterin anschaue, dann bekommt Breivik wohl eine milde Strafe!


Woher weißt du das die Richterin Sozialdemokratin ist? Ansonsten: Hast du Probleme mit emanzipierten Frauen?



Ich glaube Atze hat generell Probleme mit Frauen.:D
Zitat von atze50???

jedenfalls ist die Strafe viel zu lasch. Er darf sogar Interviews geben u. bekommt eine Luxusgefängniszelle...


Er hat die Hoechststrafe bekommen und genau das finde ich der Tat angemessen.
ja in der Tat. Frauen gehören für mich an den Herd u. nicht ans Gericht!
Hohlbirnen wie Du gehören in den Keller.
Vielleicht kannst Du dort leuchten
du bist wahrscheinlich auch so eine linksliberale Lesbierin...
Zitat von atze50du bist wahrscheinlich auch so eine linksliberale Lesbierin...


Und Du kommst mir vor wie die Reinkarnation von Alfred Tetzlaff....:D
ach ja Alfred Tetzlaff wahr ein großer Mann…

solche Charaktere bewundere ich in der Tat...
Zitat von atze50ach ja Alfred Tetzlaff wahr ein großer Mann…

solche Charaktere bewundere ich in der Tat...


Das hatte ich befuerchtet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.534.257 von atze50 am 26.08.12 10:46:10Alfred Tetzlaff war wahrlich kein großer Mann.
Mit einer Körpergröße von deutlich unter 1,65 eher ein kleiner Mann.

Bewundern solltest du ihn wegen seiner Rechtschreibkunst.
solche Kerle wie "Alfred Tezlaff" gibts heute gar nicht mehr, bis auf mich. nur noch linksliberale Metros wie euch…
Zitat von atze50solche Kerle wie "Alfred Tezlaff" gibts heute gar nicht mehr, bis auf mich. nur noch linksliberale Metros wie euch…


Dir ist aber schon klar, dass Alfred Tetzlaff als Parodie auf Leute wie Dich gemeint war? :laugh:
Zitat von beachbernie
Zitat von atze50solche Kerle wie "Alfred Tezlaff" gibts heute gar nicht mehr, bis auf mich. nur noch linksliberale Metros wie euch…


Dir ist aber schon klar, dass Alfred Tetzlaff als Parodie auf Leute wie Dich gemeint war? :laugh:


Ich hau mich weg... Das es immer noch Leute gibt die nicht kapieren um was es bei der Rolle ging. Parodie von allerfeinsten. Spiegel für Leute wie @Atze.

:laugh::laugh::laugh:
doch ist mir schon klar... Aber ich finde den Charakter des Alfred Tetzlaff trotzdem klasse!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.