Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD+1,44 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,49 %

Nach Banken-Stresstest: Schäuble zuversichtlich - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

BERLIN (dpa-AFX) - Nach Veröffentlichung der Ergebnisse des jüngsten Bankenstresstests hat sich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) zuversichtlich gezeigt, dass die Banken die strengeren Regeln für Krisenzeiten künftig einhalten …

Lesen sie den ganzen Artikel: Nach Banken-Stresstest: Schäuble zuversichtlich
Die Lösung ist ja klar. Aus Juni 2012 wird Dezember 2012 oder Juni 2013. Wenn insgesamt 31 Großbanken in allen Staaten betroffen sind, dürfte es unumgänglich sein, den Banken etwas mehr Zeit zu gewähren.
EU Chaos

Gestern Abend kamen noch die Ergebnisse des deutschen Stresstests. Die Erkenntnisse waren, dass auch deutsche Banken noch viele Milliarden benötigen. Wobei die meisten Banken das aus eigener Kraft schaffen wollen. Bis auf eine Großbank, die wieder Staatshilfe braucht.
Aus der ganzen EU kamen bei den Bankenstresstests ca. 115 Milliarden Euro zusätzlichen Kapital-Bedarf heraus.


Die Börsen in Asien sind heute schwächer.


Zudem macht der EU-Gipfel schlechte Laune.


Die Befürchtung, dass sich keine weitreichende, einheitliche Einigung erzielen lässt, scheint sich zu bestätigen.


Wieder kein Durchbruch.
Dazu die Enttäuschung mit der EZB gestern und der Anschlag auf die Pipeline in Syrien.


Dank Großbritannien, dass offenbar in der Manier einer Margaret Thatcher, die Situation ausnutzen wollte- und Sonderechte und Vorteile für sich aushandeln wollte, ist eine Vetragsänderung aller 27 EU-Staaten gescheitert.


Diese Nachricht bestätigt eigentlich unsere Erwartungen, zumal auch Ungarn, Schweden und Tschechien Vorbehalte angemeldet haben.


Jetzt versucht Deutschland mit sechs weiteren EU-Staaten einen neuen Vertrag zu einer neuen Fiskalunion.


Was das im Moment soll?


Es bildet sich offenbar innerhalb der EU und der EURO-Gruppe eine neue Fiskal-Union der Mitmach-Staaten heraus.


Also im Club, gibt es einen Club und jetzt wieder einen neuen Club.


Mal eine Frage?


Wie soll das die Märkte überzeugen?


Wassollen wir da noch?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.