DAX+1,99 % EUR/USD-0,51 % Gold-0,39 % Öl (Brent)+0,88 %

PCF startet erst beim zweiten Anlauf - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo,

viellicht kann mir jemand ja mal hier einen kleinen Tipp geben:

Seit geraumer Zeit habe ich folgendes Problem: Ich fahre den PC abends normal hoch ( der zuvor auch immer ordnungsgemäß heruntergefahren wurde) und sieht alles monitormäßig normal aus, bis eben das Riesenproblem das der PC auf keinerlei Eingaben reagiert (nur der Mauspfeil bewegt sich, sonst absolut nichts auch keine Tastenkombinationen werden angenommen)

Dann schalte ich ihn einfach über den Netzstecker aus, fahre ihn dann erneut hoch und dann funktioniert (bis jetzt) immer alles einwandfrei.

Wie gesagt, das geht bestimmt schon ein halbes Jahr so.

Verabschiedet sich so langsam die Festplatte oder worauf deutet das hin?

Habe auch imer den neues Bezahlkaspersky drauf, so daß ich hier virenfrei bin. Auch sonst habe ich nie irgendwelche Abstürze oder so. Aber trotzdem; etwas beunruhigend ist das ja schon,oder?!

Hat da jemand einen Tipp für mich?

Vielen Dank!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.494.821 von olcapri am 17.12.11 15:20:52Hallo,
du solltest erstmal versuchen festzustellen, ob es ein Problem ist, welches durch Windows entsteht, oder eins welches durch ein Programm entsteht.
Starte den PC dazu einfach mal im Abgesicherten Modus (beim Booten vor dem Logo F8 gedrückt halten) und sehe nach, ob das Problem dort auch weiterhin besteht.

Falls ja ist es ein Windows-internes Problem, welches wahrscheinlich durch irgendeinen Treiber oder irgendein fehlerhaftes Update erzeugt wird. Dies wäre dann nur mit detaillierteren Angaben über dein Problem lösbar.

Falls nein solltest du mal den Autostart für alle Windows-fremden Programme deaktivieren.
Starte dazu wieder im Abgesicherten Modus und klicke auf Start --> Ausführen und tippe 'msconfig'
ein. Unter dem Reiter Systemstart siehst du nun alle möglichen Prozesse, die beim Starten von Windows automatisch geladen werden. Dort solltest du erst mal alle die, von denen du nicht 100% weißt, dass sie in Ordnung sind, deaktivieren (Hacken entfernen) und dann den PC im normalen Modus neustarten. Anschließend musst du nur noch nacheinander den Autostart der Prozesse wieder aktivieren, bis der PC wieder einfriert. Dann ist das zuletzt aktivierte Programm der Übeltäter.


Gruß vom Dattel
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.494.936 von Datteljongleur am 17.12.11 16:37:39Datteljongleur, Du bist ein Top-Mann. Dafür Vielen Dank erst einmal. Das werde ich nachher mal so testen. :cool:
Zitat von Datteljongleur: Danke nochmal fürs Feedback!:mad:


Da kriegt man so richtig Lust den Leuten kostenlos mit etwas zu helfen,für das man sonst midestens 30 Piepen kassiert,was?
Zitat von Beefcake_the_mighty:
Zitat von Datteljongleur: Danke nochmal fürs Feedback!:mad:


Da kriegt man so richtig Lust den Leuten kostenlos mit etwas zu helfen,für das man sonst midestens 30 Piepen kassiert,was?




Stimmt.
Aber vielleicht sucht er ja immer noch die F8 - Taste!!
Deshalb mal mit Bild:



:laugh:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.