DAX+0,17 % EUR/USD+0,31 % Gold+0,29 % Öl (Brent)+2,62 %

Investieren in Afrika ? - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben  Filter

Begriffe und/oder Benutzer

 

Was haltet ihr von einem Investment in afrikanische Werte ?

Kennt Ihr gute Fonds /ETFs ?

Afrika bietet ja das höchste Bevölkerungswachstum weltweit ...
Wenn Du es vor Dir selbst moralisch vertreten kannst: Nestle!

Ansonsten z.B. Orascom ;)

Fonds? :laugh: Wat solln die besser machen? Die investieren i.d.R. in die Handvoll der größten, indexnotierten Werte, ein paar Banken, TelKoms u. Minings! Dafür braucht man keinen Fonds!
ich brauche irgendwas ohne die miningsgeschichte, sozusagen ein basisinvestment in die infrastruktur (z.b. telekom, bau, nahrung etc.), deshalb hatte ich an fonds gedacht...
Wenn Du ein Investment in Einzeltitel nicht scheust, sieh Dir mal MTN an, das ist eine der größten Telefongesellschaften Afrikas, u.a. sehr stark in Südafrika und Nigeria, aber auch im Iran:

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1164614-1-10/mtn-…

Etwas riskanter aber auch interessant ist der Einzelhandel, hier vor allem Shoprite. Sehr interessant finde ich auch Standard Bank.
mtn ist eigentlich nicht schlecht, aber der anteil im iran beträgt fast 20% ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.503.421 von pureX am 20.12.11 14:51:20Das Iran-Risiko ist definitiv gegeben. (Genauso wie das in Syrien). Ich würde das aber nicht überbewerten. Selbst wenn es zu einem militärischen Konflikt kommt, wird sicher nicht die gesamte Infrastruktur zerstört. Außerdem wäre ein solcher Konflikt schlecht für alle Aktien, MTN könnte es allerdings in der Tat vergleichsweise hart treffen.

Interessant finde ich, dass das Unternehmen gerade in Afrika gute Wachstumsaussichten hat. Viele Afrikaner haben z.B. kein Bankkonto und bezahlen häufig per Handy-Überweisung. Für einen Wachstumswert ist das Unternehmen relativ günstig bewertet und d.h. dass viele Risiken eingepreist sind.

Im Mittleren Osten ist das Wachstum auch recht ordentlich. Für junge Iraner ist das SMSen z.B. ähnlich wichtig, wie für Jugendliche in Westeuropa. Mit dem Unterschied, dass Länder wie der Iran eine ganz andere Alterstruktur haben.
würdet ihr denn zustimmen, dass afrika eine der top-wachstumsregionen darstellen wird, nachdem asien ja möglicherweise den steilsten anstieg hinter sich hat ??
oder sind die strukturen in afrika so, dass ein solches wachstum nicht zu erwarten ist ?
Wachstumsregion auf jeden Fall - aber nach wie vor mit enormen Risiken behaftet. D.h. als Basisinvestment eher ungeeignet, aber als Beimischung auf jeden Fall interessant.

Corporate Governance, Publizitätspflichten, soziale und ökologische Standards etc. kann man häufig sicher nicht mit skandinavischen Titeln vergleichen, da muss man schon genau hinsehen. Es gibt aber durchaus lohnenswerte Ziele. MTN z.B. hat ein super Reporting und ist m.E. sehr gut geführt.

Was die Emerging Markets anbelangt lohnt es sich aber häufig auch, in westliche Unternehmen zu investieren, die vor Ort produzieren bzw. ihre Produkte global vertreiben. Colgate und Vodafone sind z.B. in vielen Schwellenländern aktiv, Siemens verkauft und produziert weltweit etc.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.503.928 von pureX am 20.12.11 16:13:35Du solltest am Anfang nicht zu große Hürden für ein Investment in Afrika aufbauen. Ich würde mit eiem
Indexzertifikat oder Fonds beginnen, der nur auf Südafrika setzt. Man muß wissen, dass der FTSE/JSE Africa
Industrial in diesem Jahr einer der besten Märkte der G20 ist.

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1169989-1-10/g20-…


Dann beobachten, nachkaufen oder doch wieder liquidieren. Das mußt du selbst entscheiden.
Vielen DAnk für Eure Rückmeldung! Was haltet ihr vom Nordea AFRICAN EQUITY FUND BP ? Ist zumindest nicht schwerpunktmäßig in Rohstofftitel investiert, und sollte somit bei globaler Verlangsamung des Wachstums nicht übermäßig leiden. Leider sind recht hohe Verwaltungsgebühren zu veranschlagen... Ansonsten gibt es ja eine Reihe von ETFs, z.B. von RBS... Nur da ist m.E. ein recht hohes Emmitentenrisiko vorhanden, was meint ihr ?
Afrika schaltet auf Empfang !!!

http://www.boerse-online.de/aktie/nachrichten/ausland/:Telekommunikation--Afrika-schaltet-auf-Empfang/632916.html
Zitat von pureXVielen DAnk für Eure Rückmeldung! Was haltet ihr vom Nordea AFRICAN EQUITY FUND BP ? Ist zumindest nicht schwerpunktmäßig in Rohstofftitel investiert, und sollte somit bei globaler Verlangsamung des Wachstums nicht übermäßig leiden. Leider sind recht hohe Verwaltungsgebühren zu veranschlagen... Ansonsten gibt es ja eine Reihe von ETFs, z.B. von RBS... Nur da ist m.E. ein recht hohes Emmitentenrisiko vorhanden, was meint ihr ?


Ein ETFF ist ein Fonds und damit Sondervermögen. Den Market Access FTSE/JSE Africa Top 40 (ETF) halte ich für
besser als den Nordea. Aber allgemein ist das Risiko in Afrika natürlich größer als bei einem weltweit anlegenden
Investment. Voraussetzung für beide ist, dass die Konjunktur wieder anspringt, vmtl. ausgehend von den USA.
qay
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.537.744 von qayxswe am 02.01.12 08:00:19Das mit dem Sondervermögen ist grundsätzlich richtig. Aber guck' bei ETF mal in die Jahresberichte. Da findest Du dann z.B. in einem Südamerika-Fonds plötzlich nur DAX-Titel. Das liegt daran, dass viele ETF-Anbieter die Performance des jeweiligen Indexes über Swaps abbilden. Und damit holst Du Dir ggfs. sehr wohl Emittenten-Risiken ins Depot. Gerade bei kleineren Märkten wird das häufig gemacht.

Ich persönlich setze lieber direkt auf interessante Aktien. Weiter oben wurde z.B. MTN erwähnt.

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1164614-1-10/mtn-…
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.538.048 von cash_is_king am 02.01.12 10:00:38Für den Fonds-gewohnten Anleger ist das gefühlte und auch das tatsächliche Risiko eines Swap-basierten ETF
trotzdem wesentlich geringer als bei einem Aktieninvestment.

Außerdem haben die ETF-Anbieter bereits durch Besicherung oder täglichem Zurücksetzen des Swap-Wertes
gegengesteuert, aber wirklich transparent ist dieses Thema derzeit leider immer noch nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.538.165 von qayxswe am 02.01.12 10:27:30Ja, das Swap-Thema würde ich auch nicht überbewerten, aber es ist einfach ein Restrisiko, das man nicht aus den Augen verlieren sollte.

Ansonsten hängt natürlich auch Afrika an der Weltkonjunktur. Nicht nur an den USA, sondern auch verstärkt an den Chinesen. Ich sehe mein Engangement in Afrika aber auch eher langfristig und da spricht einfach die Bevölkerungsentwicklung für den Kontinent. Und das wiederum spricht für Titel, die weniger export-/konjunktursensibel sind, wie Rohstofftitel, sondern v.a. für Konsumwerte. Einzelhandelstitel wie shoprite oder Baumärkte finde ich z.B. ganz spannend und als Basisinvestment auf jeden Fall MTN.
Hier noch ein kleiner Beitrag aus Capital zu schwellenländern, und auch ein kurzer kommentar zu Nigeria :

"Nehmen Sie mal Nigeria. Da leben heute 150 Millionen Menschen. In 30 Jahren werden es 300 Millionen sein, so viel wie in ganz Westeuropa. Zudem stieg die Kaufkraft seit dem Jahr 2000 von damals 400 Dollar pro Kopf auf nunmehr 1400 Dollar. Das ist bedeutsam, da das Umsatzwachstum für Firmen absolut entscheidend ist. "


http://www.capital.de/finanzen/fonds/:Fondsexperte-Price-im-Interview--Fuenf-Prozent-ist-immer-noch-viel/100043820.html
"Eine der Überraschungen, über die kaum jemand spricht: Nach dem Emerging Markets aus Asien wird Afrika nach den Schätzungen des IWF das zweithöchste Wachstum weltweit aufweisen – weit vor Lateinamerika oder Osteuropa."

http://blog.taipan-online.de/4187/2012/spannende-chancen-in-…
http://blog.taipan-online.de/4180/2012/achten-sie-auf-afrika…
hat jemand andere ideen für afrika fonds /investments ? habe bislang den nordea, die stuererklärung nervt jedoch wegen auslandsfond und thesaurierung ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.776.449 von pureX am 20.02.12 11:34:18Von Fonds habe ich mich in dem Sektor verabschiedet, da sind mir einfach die Gebühren zu hoch und die Produkte zu intransparent. Ich kaufe die Aktien lieber direkt. Da kann ich gerne mal eine Liste der Unternehmen posten, die ich für interessant halte, falls Interesse besteht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.776.891 von cash_is_king am 20.02.12 12:51:10sehr gerne!
Südafrika:
Sasol - ZAE000006896 Erdöl und Chemie
Shoprite - ZAE000012084 Einzelhandel
MTN Group - ZAE000042164 TelKo
Standard Bank - ZAE000109815 Bank

Ägypten:
Orascom - US68554N1063 Stadtentwickler / Bau

Deutsche Werte mit starkem Engagement in Afrika:
ADC - DE000A1E8NW9 Finanzdienstleistungen

Für den Einstieg kannst Du auch einach gucken, welche jeweils die Top Holdings in Afrika-Fonds sind, das sind meist relativ liquide Werte, die man auch an europäischen Börsen handeln kann.

MTN ist ein relativ stabiler Wert, bei den anderen braucht man schon etwas stärkere Nerven. ;-)
super, danke, werde mir die werte mal genauer anschauen...
"Afrika könnte sich mit Blick auf das kommende Jahrzehnt als eine der bedeutendsten Investment-Regionen erweisen. Und das Rennen um die afrikanischen Ressourcen hat bereits begonnen…"

http://blog.taipan-online.de/4215/2012/afrika-investments-da…


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.