DAX-0,34 % EUR/USD+0,46 % Gold+0,67 % Öl (Brent)-1,62 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 20.02.2012 - 500 Beiträge pro Seite


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900
12.999,00
22:36:18
Lang & Schwarz
-0,34 %
-44,03 PKT

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.

Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


0. Einsteigerkurse

Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostenlos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?

www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

7. Realtime DAX kostenlos

www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

8. Realtime Streaming Future Charts

www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

9. Differenz DAX zu DAX-Future

http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

10. Realtime Kurse USA

www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.netdania.com/ChartApplet.asp
http://tools.boerse-go.de/commodities/

12. Pivot Points

Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

13. Börsenrelevante Termine

www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

http://zertifikate.wallstreet-online.de
www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
www.warrants.ch

15. Chartanalysen

Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

Diverse andere Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

www.bullchart.de/ta/index.php
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

17. Chartsoftware

www.ninjatrader.com
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

18. Börsenlexikon/Begriffe

http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...weitere Links bietet u.a. google :D


Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer selbst Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich von LeBarbier

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Bernecker1977
(Andreas Mueller)
Hallo Traders,

da Bernie den Thread für den Rosenmontag schon sehr zeitig eröffnet hat, kann ich euch auch auch die Tagestrendprognose von advisory-research frühzeitig einstellen. Das System bleibt weiter bullish, wobei die Schwellenwertmarke auf 6.802 Punkte weiter angestiegen ist. Also müssen die Bullen den Kursanstieg weiter befeuern, damit der Trend am Laufen bleibt.

Für den heutigen Montag stehen keine wichtigen Wirtschaftsdaten an, so dass es es meiner Einschätzung nach kein Problem sein dürfte, ohne die US-Börsen den DAX weiter oben zu halten.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche und einen närrischen Rosenmontag.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

--------------

"Mit freundlicher Genehmigung durch Andreas Knobloch"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-system

X5-System 75,00% Trefferquote im Februar 2012 | +181 Punkte

Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +705 Punkte (per 16.02.)

Tagestrendprognose Bullish: Schwellenwertmarke bei 6802 Punkten!
Montag, den 18. Februar 2012

Rückblick: Die DAX konsolidierte in den ersten 50 Handelsminuten um 19 Punkte. Nach den hohen Kursgewinnen an den Vortagen, war dies kein ausreichendes Maß um eine Long Position einzugehen. Leider. Der DAX konnte zunächst bis 12.45 Uhr keinen wesentlichen Rückgang vollziehen, stieg dann bis zur Eröffnung des New Yorker Handels sogar auf 6874 Punkte ansteigen. Zum Börsenschluss notierte der DAX bei 6848 Punkte.


Tagestrendprognose: Das X5-System sieht oberhalb der Schwellenwertmarke von 6802 Punkten erneut eine Bullishe Trendrichtung voraus. Eine Konsolidierung ist imminent und sollte falls diese Eintritt, durchaus größere Züge annehmen können. Damit kommt der Schwellenwertmarke eine sehr große Bedeutung zu.

Set Up: - Folgt voraussichtlich am Sonntag -
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.774.879 von BurkhardtLoewenherz am 19.02.12 21:28:20Morgen gibt es nur eine Frage: Wie verhält sich die Post? Da geht die Post ab und bei jedem kleinen move rauf und runter könnt ihr euch dumm und dusselig verdienen, denn die Richtung ist klar. Na ja, Griechenland. Denen würde ich den Euro weg nehmen. Dann wissen sie, wie schwer es ist, Geld zu verdienen.
Und mit der niederländischen ist auch noch was zu verdienen, denn eines können die Holländer ... handeln.

Wel te rusten.
Aktuell um 00:16 bei IGMarkets:
Dax 6936
ED 1,3237

Wenn sich das weiterentwickelt bis heute früh ...

Ich geh jetzt mit einem fetten Grinsen schlafen.
Irgendwie so hat es 1921 auch angefangen ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.775.220 von Saphyris am 20.02.12 00:18:55Bei IG Markets ist der Handel auf dem Dax geschlossen!!!
Wollte Gewinne mitnehmen! Sie lassen mich nicht. Solange der Dax steigt soll es mir recht sein.
Wow, dass war ja mal eine starke Eröffnung. Höher darf EURUSD auch nicht mehr gehen, sonst machen sie mir meine Formation kaputt! :mad:
Jetzt gehts wieder! Und raus. Gute Nacht
Moin,

was meint Ihr lohnt es sich heut long zu gehen? Hoffe nur meine Metro geht heut noch über die 30, dann kann ich meine Div. jetzt schon einsacken :).
Montag, 20. Februar 2012


Wirtschaftsdaten
Zeit Währung Aktuell Prognose Zuletzt
00:50 JPY
JP: Handelsbilanzsaldo Januar in Mrd ¥
-610,00 -847,80 -567,60
01:01 GBP
GB: Rightmove Hauspreisindex Februar m/m
4,10 -0,80
08:45 EUR
FR: INSEE-Geschäftsklima Februar
92,00 91,00
10:00 EUR
IT: Industrieaufträge Dezember m/m
0,60 0,10
Quartalszahlen
Nordamerika

Amag Pharmaceuticals US00753P1030 - Prognose: -1.09

American National Insurance Company

Cabot Oil & Gas Corporation - Prognose: 0.15

Carrols Restaurant Group - Prognose: 0.18

Faro Technologies - Prognose: 0.51

Geron Corporation - Prognose: -0.2

Ntelos Holdings - Prognose: 0.32

Papa Johns International - Prognose: 0.62

Sears Holdings Corp. - Prognose: 0.78

VSE Corporation - Prognose: 1.22

Sonstige

Ctrip.com International, Ltd. - Prognose: 0.27

Ja Solar Holdings Co. Ltd. - Prognose: -0.1

RIT Technologies

Sonstige Veranstaltungen / Reden

Feiertag: Presidents' Day - Wall street geschlossen


Quelle: boerse-go
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.774.879 von BurkhardtLoewenherz am 19.02.12 21:28:20Moin Traders,

nachfolgend stelle ich noch einmal die vollständig aktualisierte Tagestrendprognose von advisory-research ein, weil diese gestern Abend noch nicht komplett vorlag.

Und für Standuhr hätte ich heute eine neue Wortschöpfung:

"NARRENDAX"


Gruss,

Burkhardt Loewenherz

----------------------------------

"Mit freundlicher Genehmigung durch Andreas Knobloch"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-system


X5-System 75,00% Trefferquote im Februar 2012 | +181 Punkte

Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +705 Punkte (per 16.02.)

Tagestrendprognose Bullish: Schwellenwertmarke bei 6802 Punkten!
Montag, den 18. Februar 2012


Rückblick: Die DAX konsolidierte in den ersten 50 Handelsminuten um 19 Punkte. Nach den hohen Kursgewinnen an den Vortagen, war dies kein ausreichendes Maß um eine Long Position einzugehen. Leider. Der DAX konnte zunächst bis 12.45 Uhr keinen wesentlichen Rückgang vollziehen, stieg dann bis zur Eröffnung des New Yorker Handels sogar auf 6874 Punkte ansteigen. Zum Börsenschluss notierte der DAX bei 6848 Punkte.

Tagestrendprognose: Das X5-System sieht oberhalb der Schwellenwertmarke von 6802 Punkten erneut eine Bullishe Trendrichtung voraus. Eine Konsolidierung ist imminent und sollte falls diese Eintritt, durchaus größere Züge annehmen können. Damit kommt der Schwellenwertmarke eine sehr große Bedeutung zu. Das 130 Mrd. Rettungspaket Griechenlands soll am Montag ab 15.30 Uhr auf den Weg gehen, was die Märkte in Asien (und den S&P500 Future) am Montag beflügelt. Damit gilt folgendes Set Up:

Set Up: Idealerweise beginnt der DAX am Montag in den ersten 120 Minuten mit einer deutlichen Konsolidierung (gemessen ab 9 Uhr). Mit dem sich nun abzeichnenden festen Börsenbeginn wird der Markt massiv überkauft sein. Damit ist Geduld angesagt, bis eine gute Möglichkeit eines Long Einstiegs gegeben ist.

Steigt der DAX dagegen in der ersten Handelsstunde (Eröffnungsphase) ab Börsenbeginn um 9 Uhr zunächst an, wird eine Long Investition frühestens ab den Mittagsstunden möglich sein (Mindestkonsolidierung von 60 Punkten). Gegenbenfalls bleiben wir dem Markt fern.
3x Kölle Alaaf!!!
Wünsche eine schönen bzw. erfolgreichen Rosenmontag. Die Märkte halten einen nicht nur an Karneval zum Narren...
Muss noch bis Mittags ins Büro und dann wird nochmal gefeiert.
CU
Moin Allerseits,

auf eine erfolgreiche Woche
Guten Morgen - 6900 und damit 1.Planziel erreicht ! jetzt gehts weiter auf 7000 - ole ! easy money
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.774.879 von BurkhardtLoewenherz am 19.02.12 21:28:20Helau und Alaaf,

heute scheint wohl kaum eine Socke hier zu sein, seid ihr alle noch breit vom Karneval feiern?

Wenn ich lese, dass Ex-Bundespraesident Wulff nach 19 Monaten Amtzeit nach seinem Rücktritt wegen der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen gegen ihn, ab sofort bis zu seinem Lebensende auch noch Anspruch auf einen jährlichen Ehrensold :confused: von € 199.000 EURO plus Sach- und Personalkosten hat, bekomme ich einen dicken Hals.

:mad::mad::mad:

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

-----------------------
Quelle:

http://web.de/magazine/nachrichten/deutschland/14782252-ehrensold-fuer-wulff-nicht-sicher.html


Wie hoch sind die Ansprüche?

Die Bezüge und damit der Ehrensold liegen derzeit bei 199.000 Euro im Jahr. Daneben werden Sach- und Personalkosten für ein Büro mit Sekretariat, persönlichen Referenten und Chauffeur übernommen. Die liegen im Schnitt bei rund 280.000 Euro im Jahr. Derzeit kommen vier Ex-Präsidenten in diesen Genuss: Walter Scheel, Richard von Weizsäcker, Roman Herzog und Horst Köhler.

Hätte Wulff im Fall der Fälle keine Pensionsansprüche?

Auch bei einer Verweigerung des Ehrensolds hätte der 52-Jährige als langjähriger Ministerpräsident in Niedersachsen Anspruch auf eine Pension. Die wird allerdings erst mit 60 fällig. Schon ab dem 57. Lebensjahr hätte er Anspruch auf eine Altersentschädigung für seine Zeit als Landtagsabgeordneter. Ohne Ehrensold hätte Wulff nach Berechnungen des Verwaltungsrechtlers Hans Herbert von Arnim jetzt nur Anspruch auf ein Übergangsgeld aus seinem Ministerpräsidentenamt in Hannover: monatlich rund 7.000 Euro, befristet auf zwei Jahre.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.775.515 von BurkhardtLoewenherz am 20.02.12 08:32:21tja abgehalfterter ex-bp oder too big to fail-zocker- das sind die leistungslosen einkommen. :mad:
hättest was gescheites gelernt, würden sie dir auch das Geld in den Allerwertesten stecken. Das Leben ist gemein und ungerecht.:laugh:
Moin Moin,

nix los trotz neuer Höhen?:eek:

Heute baue ich meine Aktienquote ab. Aktienfonds von deutschen Aktien (habe damals erklärt das ich diese brauche da ich bei Aktien eher amerikanische Werte habe, als Ausgleich quasi) fliegen heute noch raus. Feiner Gewinn. Allerdings habe ich mit meinen Öl Shorts übers WE schon wieder Kohle liegen lassen...Das muss ich mir heute auch noch wieder holen...:D
China hat die Liquidität im Bankensystem erhöht, was in Asien die Aktienkurse antreibt.

Die chinesische Notenbank hat den Anteil der Reserven, den Geschäftsbanken bei ihr hinterlegen müssen, auf 20,5 von 21 Prozent gesenkt. Damit werden im chinesischen Bankensystem rund 400 Milliarden Yuan oder umgerechnet 63,5 Milliarden Dollar frei, wie Ben Kwong von KGI Asia kalkuliert. Ein Teil dieser Mittel fließt auch an die Aktienbörsen. "Wir befinden uns wieder in einem Umfeld, in dem der Markt von der Liquidität getrieben wird", sagt der Anlage-Stratege.


Nach Fed, japanischer Notenbank und EZB die nächste Geldpumpe einer Großmacht.
Dax und vor allem für den MDAX heißt das mittelfristig weiter up zu neuen All Time Highes.:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.775.534 von chitypo am 20.02.12 08:36:21und das beides von unser aller schwer verdienten steuern.

heute bin ich in bombenstimmung :)
alle die ehrensold,politikerpensionen und versorgungsprivilegien weg- und einstecken,hamn wir da direkt und indirekt hingewählt,deshalb versteh ich nich das geseire.

wenn ich mir ankucke was die den politkern vorgesetzten konzernherrn wegstecken,denk ich schon eher an KLAUEN

solange wähler und aktionäre zu blöde sind dagegen vorzugehen ,werden aktionäre und wähler weiter verarscht und ohnmächtig krakehlen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.775.545 von HerrKoerper am 20.02.12 08:37:48plöde pampe. ich werde versuchen da intrady was zu machen, aber erst wenn wir das heutige hoch überschreiten. und nur mit einer dritten posi. die vierte und voerst letzte kommt bei ca. 126,xx rein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.775.414 von BurkhardtLoewenherz am 20.02.12 07:51:03Nix Narrendax!

Dax hat seine Verrücktheiten nicht abgelegt - also nix neues!

Ich hab mich auf Affenregierung festgelegt!

Erst nix Gauck obwohl gut - sondern Wulff weil Parteikumpel.
Nun wieder Gauck weil Wulff doch nicht so paßt aber 480000 Euro wird wohl auch er jedes Jahr schlucken bis Lebensende wie zur Zeit 4 weitere Bundespräsidenten.
Kasperletheater mit Marionetten, die keine eigentliche Aufgabe und Weisungsbefugnis haben.
Es widert mich an!:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.775.515 von BurkhardtLoewenherz am 20.02.12 08:32:21Deutschland hat viel Geld, darum kann man sich solche Schmarotzer leisten!
:mad::mad::mad:

So erst mal dem Markt fernbleiben, am liebsten wäre mir eine Konsolidierung, wobei aber da keine Signale vorliegen. Darum HIT.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.775.414 von BurkhardtLoewenherz am 20.02.12 07:51:03Datum/Uhrzeit : 20.02.2012 08:28
DIESEL 1,559 Super 1,699 SUPERPLUS 1,759 E10 1,669

:mad::mad::mad::mad::mad::mad:
Zitat von StanduhrDatum/Uhrzeit : 20.02.2012 08:28
DIESEL 1,559 Super 1,699 SUPERPLUS 1,759 E10 1,669

:mad::mad::mad::mad::mad::mad:


Gott sei Dank, kann ich das Auto stehen lassen.:laugh:
Jungs, nun macht doch nicht so einen Wind um den BP...wir sind hier immer noch im Tagesthread DAX... :D

MOOOOIN an alle!

Meine Longs bleiben jetzt weiter voll drin.
Hatte leider Donnerstag/ Freitag kaum Zeit mich zu melden, aber mein SL für die Longs (6540er Basis) wurde nicht erreicht.

Damit weiter dicke Position an Bord mit Mischkurs ca. DAX 6686 (nach VK einzelner kleiner Teilpositionen).

Und die bleiben jetzt auch drin bis mindestens 7000 Punkten!

Meine Meinung: 6830/6840 (PP) heute sind noch mal drin nach unten - aber da würde ich Longs dann nochmal aufstocken.

Nach oben ziehen das Gap bei 6938/6955 und natürlich 7000. Dow wird nach dem Feiertag m.E. die 13000 locker holen. Von daher gilt: Rücksetzer heute nutzen, um auf dem Weg zur 7000 dabeizusein. :cool:

Alles nur meine Meinung & viel Erfolg allen! :cool:
J.Gauck ist verheiratet und hat 4 Kinder - aber !
Als ehem. Pfarrer lebt er seit 10 Jahren mit einer 20 Jahre jüngeren Frau in "wilder Ehe" und die soll wohl nun mit in´s Schloß einziehen und den Staat an seiner Seite represäntieren.

Helau!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.775.658 von Standuhr am 20.02.12 08:59:15Das Schlösschen ist groß genug um einen anständigen Bordellbetrieb aufzuziehen!

:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Zitat von StanduhrJ.Gauck ist verheiratet und hat 4 Kinder - aber !
Als ehem. Pfarrer lebt er seit 10 Jahren mit einer 20 Jahre jüngeren Frau in "wilder Ehe" und die soll wohl nun mit in´s Schloß einziehen und den Staat an seiner Seite represäntieren.

Helau!


Wulf geht doch nur....seine Frau bleibt...:laugh:
Guten Morgen, der tägliche Wahnsinn:

DAX - Tagesausblick für Montag, den 20. Februar 2012
von Rocco Gräfe
Montag 20.02.2012, 08:10 Uhr Download - +
DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6848

Widerstände: 6925 + 6955 + 7000/7025
Unterstützungen: 6825 + 6750 + 6650

Rückblick:Der DAX hat bei 6650 eine mehrtägige Konsolidierung beendet. Daraufhin erfolgte der Anstieg über 6750.
Der Anstieg über 6750 war der Schlüssel zum Freitag. Dies sollte den Test des Jahreshochs 6838 wahrscheinlich werden lassen. Tatsächlich stieg der DAX von 6752 bis 6875.

Charttechnischer Ausblick: Der DAX beginnt heute 50-70 Punkte fester, also bei 6900/6920.
Erneut ist somit schon vorbörslich seit 8 Uhr nahezu das gesamte Intraday Aufwärtspotenzial (6935) schon eingepreist.

Allgemein ist oberhalb von 6850 ist ein Ziel bei 7000/7025 vorzumerken.
Zuvor sind ab 6925 oder 6955 Rücksetzer bis 6825 oder 6750 einzuplanen.

Bärischer Richtungswechsel: Unterhalb von 6640 ginge es hingegen abwärts bis 6450, 6275 und 6200.



Viele Erfolg!

Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

http://www.godmode-trader.de/nachricht/DAX-Tagesausblick-fue…
Moin,

meine gestern Mittag prognostizierten 6911 wurden bis auf 3 Punkte erreicht :)
Zitat von sporttraderMoin,

meine gestern Mittag prognostizierten 6911 wurden bis auf 3 Punkte erreicht :)


Und jetzt möchtest ein Bienchen ins Hausaufgabenheft?
Guten Morgen zusammen,

Gap-Close bis 9.15h abwartend.

> 1. Long Posi @6.889 genommen. Zil mind. Doppeltop @920

Sonst bin ich raus, da holiday in Amiland.
Guten morgen!

EURUSD: Puh, dass war ja mal knapp. Kurs ist bis an die Höhe der Linken Schulter gelaufen. Hat dann auf der 4 Stunden Chart eine schöne Kerze bebildet. Ich habe leider erst heute morgen eine neue Short Position eröffnet, weil ich mir nach der starken Eröffnung gar nicht mehr so sicher war... menschliche Emotionen... kannst vergessen!
Halte also jetzt 2 Short-Positionen:
1) 1,31306
2) 1,31934
S/L liegt für beide auf 1,32400

Nun sollte er aber auch ziehen... der Durchbruch durch die Nackenlinie sollte nicht zögerlich, sondern klar durch lange Kerzen geschehen. Mal schauen ob man das auch ohne die Amis hinbekommt...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.775.721 von chitypo am 20.02.12 09:15:12sporttrader

Öffentliches Profil ansehen
Private Nachricht senden
Beiträge ausblenden

schrieb am 19.02.12 16:39:00
Beitrag Nr.631
(42.774.111)
Bewertung: 5 x
Antwort
Zitat
Der DAX wird morgen noch an die 6911 laufen (78,60%),
hier auf Sell Indikation achten ;)


Zitat von JandayaFrankreichs Finanzminister Francois Baroin warnt vor einem weiteren Aufschub der Entscheidung über das neue Hilfspaket für Griechenland. "Es kann nicht länger gewartet werden", sagte er dem Radiosender Europe 1.


Prima, Francois!
Daxshort übers WE hatte dann wohl doch nicht geklappt, ist halt der Chinese mit der Geldpumpe dazwischen gekommen... naja, so ist das Leben... :rolleyes:



Moin allerseits! :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.775.793 von sporttrader am 20.02.12 09:33:14;)

Super!Danke!
Wer hält den den Dax short über´s WE, wenn

a) die Amis Holiday haben
b) wir Rosenmontag
c) die GR-Entscheidung naht

:confused:
* DJ Finland: Greek Bailout Approval Likely In Week Of March 12
wem sagst du das. und dann noch fettes gap und SL zum ersten kurs. :mad:

ich weiß schon warum ich diese ON + OWs hasse.

hab dann noch einen wut-short rein in dow+dax und der gap-close hat
mich dann wieder besänftigt heute. :D
interessante Marke an der der DOw future gestern gedreht hat, er hat ziemlich genau, je nach future die erste aufwärtsbewegung die im herbst 2011 war zurückgelegt
Zitat von easyANDplainWer hält den den Dax short über´s WE, wenn

a) die Amis Holiday haben
b) wir Rosenmontag
c) die GR-Entscheidung naht

:confused:


Hast Du für a) und b) auch statistische Daten, oder sagt Dir nur Dein Gefühl, daß das beides bullish wirken muß?
@ sporti

und was denkst du wo der kurs jetzt hinläuft ???
Zitat von shark1972* DJ Finland: Greek Bailout Approval Likely In Week Of March 12


Quelle?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.775.916 von redbull99 am 20.02.12 09:59:48hi redbull,

ich warte mal bis heute Abend mit ner neuen Graphik ;)
Und raus + 11P.


Schluss für heute... nur Zeitverschwendung...

Tschö.
Wut-Short = Emotionen = 90% Verlust.

Nur meine Meinung.;)

Sonst, viel Erfolg.

Zitat von viper454wem sagst du das. und dann noch fettes gap und SL zum ersten kurs. :mad:

ich weiß schon warum ich diese ON + OWs hasse.

hab dann noch einen wut-short rein in dow+dax und der gap-close hat
mich dann wieder besänftigt heute. :D
Zitat von Lord_Feric
Zitat von easyANDplainWer hält den den Dax short über´s WE, wenn

a) die Amis Holiday haben
b) wir Rosenmontag
c) die GR-Entscheidung naht

:confused:


Hast Du für a) und b) auch statistische Daten, oder sagt Dir nur Dein Gefühl, daß das beides bullish wirken muß?


eben :cry:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.775.943 von sporttrader am 20.02.12 10:04:47@ sporti

die 6911 scheint nun aber doch bald zu fallen ;)
Natürlich nicht - ob bullish oder baerish keine Ahnung.
Aber ON ist schon mutig aber ON über´s WE bei solch einer Konstelation von Daten....

P.S. Ich hätte auch nicht auf Long oder Short gewettet. Einfach nichts gemacht.


Zitat von Lord_Feric
Zitat von easyANDplainWer hält den den Dax short über´s WE, wenn

a) die Amis Holiday haben
b) wir Rosenmontag
c) die GR-Entscheidung naht

:confused:


Hast Du für a) und b) auch statistische Daten, oder sagt Dir nur Dein Gefühl, daß das beides bullish wirken muß?
Morgen zusammen. So, die 6900er shorts wurden geschrottet. Fehlen noch die 6925, dann könnte es nochmal unter 6900 fallen. Das halte ich zumindest für realistisch solange es keine GR news gibt.:confused::D
Zitat von easyANDplainWut-Short = Emotionen = 90% Verlust.

Nur meine Meinung.;)

Sonst, viel Erfolg.

Zitat von viper454wem sagst du das. und dann noch fettes gap und SL zum ersten kurs. :mad:

ich weiß schon warum ich diese ON + OWs hasse.

hab dann noch einen wut-short rein in dow+dax und der gap-close hat
mich dann wieder besänftigt heute. :D


mag sein, aber machmal müssen die aggressionen raus.

manche schmeissen dann auch monitore oder tastaturen durch die gegend. :laugh:
fDax-3-Tages-Range



> Bis 6.922 kann es noch up gehen. Max 944
> Boden 5-er Aufwärtstrend aktuell @688

Ohne die Amis sehe ich eine Range zwischen 688-922 und das ist für mich Zeitverschwendung bei den Umsätzen.

Viel Erfolg euch allen - jetzt gehe ich mal brunchen.;)
Stimmt. Ich mein PS3-Pad :cry: (ab und zu)


Zitat von viper454
Zitat von easyANDplainWut-Short = Emotionen = 90% Verlust.

Nur meine Meinung.;)

Sonst, viel Erfolg.

...


mag sein, aber machmal müssen die aggressionen raus.

manche schmeissen dann auch monitore oder tastaturen durch die gegend. :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.776.016 von easyANDplain am 20.02.12 10:18:49geht a bissel brunchen, vergiss den Norris nich.:laugh:
:laugh: ;)

Zitat von chitypogeht a bissel brunchen, vergiss den Norris nich.:laugh:
Bin inzwischen auch mal Long im Dax - seit 6882 - bei 6951 hätte ich die Verluste vom WE wieder drin...
Short DAX am TH, um ehrlich zu sein sehe ich die Chancen für einen guten (aka viele Punkte) Trade aber nicht sehr hoch.
Dax 6918 mal geshortet. SL 6925. Kein Pflichtshort, aber kann man mal versuchen.
Long übers Wochende verkauft..............DE9JQA.......DE9C3G

Jetzt auch short...........DE7UKR


mfg Paros
Gemeinsam sind wir stark und halten den DAX auf dem Weg nach oben auf oder so ähnlich ;)
Worauf sich die Hoffnung der Finanzmärkte im Moment wirklich aufbaut bleibt im Dunkeln. Der Faktor Hoffnung ist eine Eigenart an den Finanzmärkten. Es wird eisern eine Rechtfertigung gesucht, warum die Kurse weiter steigen (sollen). Was passiert aber, wenn die Griechenland Hilfe durch ist, fallen die Märkte dann in ein tiefes Loch?

Märkte: Hoffen auf 130 Milliarden Euro
http://www.start-trading.de/blog/2012/02/20/maerkte-hoffen-a…
Zitat von DCWorldWorauf sich die Hoffnung der Finanzmärkte im Moment wirklich aufbaut bleibt im Dunkeln. Der Faktor Hoffnung ist eine Eigenart an den Finanzmärkten. Es wird eisern eine Rechtfertigung gesucht, warum die Kurse weiter steigen (sollen). Was passiert aber, wenn die Griechenland Hilfe durch ist, fallen die Märkte dann in ein tiefes Loch?

Märkte: Hoffen auf 130 Milliarden Euro
http://www.start-trading.de/blog/2012/02/20/maerkte-hoffen-a…


Genau, die Leute müssen bescheuert sein! Nehmen lieber 4% Dividende von einer Aktie mit KGV 10, statt 2% von einer Anleihe mit KGV 40, obwohl die doch wahrscheinlich zurückgezahlt werden kann, da sich bei Fälligkeit doch sicher ein neuer Gläubiger findet, der dem überschuldeten Kreditnehmer das Geld für die Rückzahlung leiht.
Trotzdem kaufen die Idioten Aktien! Unglaublich!:mad:
:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.776.198 von hglandes am 20.02.12 10:46:25Upps! Kleiner Fehler. :(
Zitat von HerrKoerperDax 6918 mal geshortet. SL 6925. Kein Pflichtshort, aber kann man mal versuchen.


Bin raus +-0. Evtl zu schnell nachgezogen. Wird sich gleich zeigen...
Zitat von hglandes
Zitat von DCWorldWorauf sich die Hoffnung der Finanzmärkte im Moment wirklich aufbaut bleibt im Dunkeln. Der Faktor Hoffnung ist eine Eigenart an den Finanzmärkten. Es wird eisern eine Rechtfertigung gesucht, warum die Kurse weiter steigen (sollen). Was passiert aber, wenn die Griechenland Hilfe durch ist, fallen die Märkte dann in ein tiefes Loch?

Märkte: Hoffen auf 130 Milliarden Euro
http://www.start-trading.de/blog/2012/02/20/maerkte-hoffen-a…


Genau, die Leute müssen bescheuert sein! Nehmen lieber 4% Dividende von einer Aktie mit KGV 10, statt 2% von einer Anleihe mit KGV 40, obwohl die doch wahrscheinlich zurückgezahlt werden kann, da sich bei Fälligkeit doch sicher ein neuer Gläubiger findet, der dem überschuldeten Kreditnehmer das Geld für die Rückzahlung leiht.
Trotzdem kaufen die Idioten Aktien! Unglaublich!:mad:
:D


Die Bewertung ist bei diesen Aussagen auch egal. Denn nur die Zukunft zeigt wer der Depp ist. Aktuell (in diesem Jahr:D) sind alle die keine Aktien haben die Deppen. Die die sie haben sind evtl. Morgen die Deppen und wären tatsächlich mit deutschen Staatsanleihen besser dran. Keiner kann das sagen. Aber ich bin aktuell auch lieber "der Depp von Morgen":D
Alles richtig gemacht...LG aus Hamburg, Sonne und Café Latte ;)

Zitat von HerrKoerper
Zitat von HerrKoerperDax 6918 mal geshortet. SL 6925. Kein Pflichtshort, aber kann man mal versuchen.


Bin raus +-0. Evtl zu schnell nachgezogen. Wird sich gleich zeigen...
Zitat von HerrKoerper
Zitat von HerrKoerperDax 6918 mal geshortet. SL 6925. Kein Pflichtshort, aber kann man mal versuchen.


Bin raus +-0. Evtl zu schnell nachgezogen. Wird sich gleich zeigen...


Ok, alles richtig gemacht.
Zitat von easyANDplainAlles richtig gemacht...LG aus Hamburg, Sonne und Café Latte ;)

Zitat von HerrKoerper...

Bin raus +-0. Evtl zu schnell nachgezogen. Wird sich gleich zeigen...


Sonne habe ich auch, aber nen Latte kann ich mir nicht leisten...mit +- 0 bezahlt man keine Rechung...:cry:

Du hast es gut...:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.776.243 von HerrKoerper am 20.02.12 10:52:44Niemand weiss wer morgen der Depp ist, da gebe ich Dir völlig recht. Und alle wären gut beraten, wenn es gegen sie läuft zu sagen: die anderen haben recht und ich unrecht. Was war falsch an meinen Überlegungen?
Das findet allerdings nicht statt: wenn es steigt, dann wundern sich die shorties hier von morgens bis abends, wie man nur so trottelig sein kann, Aktien zu kaufen (obwohl der Grund doch gerade in dem Moment auf der Hand liegt: weil man just damit Geld verdient).
Wenn Bullen falsch liegen, ändern sie ebenfalls nicht ihre Einschätzung. Allerdings halten sie die shorties dann nicht für Dummköpfe, sondern für Feiglinge: "Die Zittrigen werden rausgeschüttelt".
Die beinharten Longies, samt und sonders echte Männer, stehen sowas natürlich durch.
Ist schon ulkig, wie sich das menschliche Gehirn seine Rechtfertigung hinbiegt.
Zitat von HerrKoerper
Zitat von HerrKoerper...

Bin raus +-0. Evtl zu schnell nachgezogen. Wird sich gleich zeigen...


Ok, alles richtig gemacht.


Und jetzt? Re-Short ?
Ich bin im Short drin geblieben (SL war 10), normalerweise hätte ich den Trade manuell geschlossen bei Durchbruch über TH, aber folgende Idee: Ich hab DOW und Crude Oil nebenher beobachtet und die sind nicht über das Hoch ca. 15 bis 20 Minuten vorher gekommen. Kann natürlich auch Zufall sein, das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich hab das bloß ab und zu schonmal so beobachtet und nutze es dann ggf.
Ja, +11P. heute :lick:

Spaß bei Seite. Ich bin froh, dass ich überhaupt die gemacht habe und ärgere mich aber auch, dass ich an so einen umsatzschwachen Tag dabei war.

P.S. Schande, dass es jetzt fällt.:( Sorry.


Zitat von HerrKoerper
Zitat von easyANDplainAlles richtig gemacht...LG aus Hamburg, Sonne und Café Latte ;)

...


Sonne habe ich auch, aber nen Latte kann ich mir nicht leisten...mit +- 0 bezahlt man keine Rechung...:cry:

Du hast es gut...:D
Die Amis fehlen heute, wird ein richtig langweiliger Tag
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.776.280 von hglandes am 20.02.12 10:59:16p.s.: Es gibt aber einen guten Grund, im Trading mit der Welle zu surfen, statt auf den Wendepunkt zu setzen: Die zentralen Argumente für short (Schuldenkrise, Deleveraging, Deflationsgefahr) oder long (Bewertung, Inflationsgefahr) sind relativ stabil und ändern sich nicht täglich. Das stabilisierte auch Trends, und das wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern. Es muss die Grundstimmung in der Bewertung der Argumente umschwenken, die Gründe selbst werden sich nicht so schnell ändern. Es scheint mir daher sinnvoller, dem Trend zu folgen, und erst umzuschwenken, wenn eine Trendwende deutlich wird (wie Jahresanfang). Dann entgehen ein zwar ein ansehnlicher Teil der jeweiligen Bewegung, aber damit muss man leben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.776.266 von HerrKoerper am 20.02.12 10:56:44Jetzt mit zwei Shorts raus, einer ist noch drinnen.............einmal 0.16/ einmal 0,11 cent plus
Einer noch drinnen -0,10

mfg Paros
Der wäre auf der 922-25 gewesen....aktuell eher Long wieder...(nur meine Meinung).



Aber jetzt fängt das Geplänkel erst an - deshalb bleibe ich flat.



Zitat von ad_infinitum
Zitat von HerrKoerper...

Ok, alles richtig gemacht.


Und jetzt? Re-Short ?
fDax-Randnotiz:
- Unter f908 short (Gap-Eröffnung)
- Über f925 vorsichtig long (1. Wiederstand)
Crude ist gut, Dow egal (da holiday).
Daumen up!

Zitat von tradingschlumpfIch bin im Short drin geblieben (SL war 10), normalerweise hätte ich den Trade manuell geschlossen bei Durchbruch über TH, aber folgende Idee: Ich hab DOW und Crude Oil nebenher beobachtet und die sind nicht über das Hoch ca. 15 bis 20 Minuten vorher gekommen. Kann natürlich auch Zufall sein, das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich hab das bloß ab und zu schonmal so beobachtet und nutze es dann ggf.
Zitat von ad_infinitum
Zitat von HerrKoerper...

Ok, alles richtig gemacht.


Und jetzt? Re-Short ?


Nee, ich freue mich das ich nicht mit -7 raus bin.;) Fallen kann es immer, aber mein Plan ist kaputt. Kommt zwar öfter vor das er nach nem kurzen Besuch über meiner Marke dann fällt, aber Regeln sind Regeln...Wo hört "kurzer Besuch drüber" auf und wo fängt es an...
Zitat von hglandesp.s.: Es gibt aber einen guten Grund, im Trading mit der Welle zu surfen, statt auf den Wendepunkt zu setzen: Die zentralen Argumente für short (Schuldenkrise, Deleveraging, Deflationsgefahr) oder long (Bewertung, Inflationsgefahr) sind relativ stabil und ändern sich nicht täglich. Das stabilisierte auch Trends, und das wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern.


Das wird übrigens deutlich, wenn man sich anschaut, was denn die letzten Umschwünge ausgelöst hat: nichts! Es waren reine Stimmungsumschwünge. Der letzte objektiv begründet Wechsel war das Reaktorunglück, Bodenbildung und Erholung zähle ich dazu.
Danach setzte der Bärenmarkt bei einer theoretisch positiven Nachricht ein: US weitet Schuldengrenze aus.
Und der jetzige Aufschwung hat keinen anderen Grund, als ... den Jahreswechsel!!!
Nix mit Griechenland. Unsinn. Ein Blick auf den Jahreschart beweist das zweifelsfrei.
Raus ausm Short mit +7, das wird nix mehr
Zitat von HerrKoerper
Zitat von ad_infinitum...

Und jetzt? Re-Short ?


Nee, ich freue mich das ich nicht mit -7 raus bin.;) Fallen kann es immer, aber mein Plan ist kaputt. Kommt zwar öfter vor das er nach nem kurzen Besuch über meiner Marke dann fällt, aber Regeln sind Regeln...Wo hört "kurzer Besuch drüber" auf und wo fängt es an...


Vielen Dank für die Erklärung und deine freundliche Antwort!
Zitat von hglandes
Zitat von hglandesp.s.: Es gibt aber einen guten Grund, im Trading mit der Welle zu surfen, statt auf den Wendepunkt zu setzen: Die zentralen Argumente für short (Schuldenkrise, Deleveraging, Deflationsgefahr) oder long (Bewertung, Inflationsgefahr) sind relativ stabil und ändern sich nicht täglich. Das stabilisierte auch Trends, und das wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern.


Das wird übrigens deutlich, wenn man sich anschaut, was denn die letzten Umschwünge ausgelöst hat: nichts! Es waren reine Stimmungsumschwünge. Der letzte objektiv begründet Wechsel war das Reaktorunglück, Bodenbildung und Erholung zähle ich dazu.
Danach setzte der Bärenmarkt bei einer theoretisch positiven Nachricht ein: US weitet Schuldengrenze aus.
Und der jetzige Aufschwung hat keinen anderen Grund, als ... den Jahreswechsel!!!
Nix mit Griechenland. Unsinn. Ein Blick auf den Jahreschart beweist das zweifelsfrei.


Coole Seite um mal die Relationen zu sehen...

EU&dl=de&hl=de&q=bruttoinlandsprodukt#!ctype=l&strail=false&bcs=d&nselm=h&met_y=ny_gdp_mktp_cd&scale_y=lin&ind_y=false&rdim=country&idim=country:DEU:GRC&ifdim=country&hl=de&dl=de" target="_blank" rel="nofollow">http://www.google.de/publicdata/explore?ds=d5bncppjof8f9_&met_y=ny_gdp_mktp_cd&idim=country:DEU&dl=de&hl=de&q=bruttoinlandsprodukt#!ctype=l&strail=false&bcs=d&nselm=h&met_y=ny_gdp_mktp_cd&scale_y=lin&ind_y=false&rdim=country&idim=country:DEU:GRC&ifdim=country&hl=de&dl=de
Gut, dass ich flat bin :(

*lecker café latte* :laugh:


Zitat von easyANDplainfDax-Randnotiz:
- Unter f908 short (Gap-Eröffnung)
- Über f925 vorsichtig long (1. Wiederstand)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.776.364 von hglandes am 20.02.12 11:17:42nix stimungsumschwung- reines geldfluten.
beim dow future würd ich ein Auge aufs th setzen, das ist wie heute schon geschrieben ne ziemlich interessante marke, da sie denselben Anstieg wiederspiegelt wie im Herbst 2011
Zitat von peterjenanix stimungsumschwung- reines geldfluten.


Der Zusammenhang wird zwar immer wieder gerne behauptet, aber er ist nicht plausibel, und schon gar nicht lässt er sich beweisen. Da der Geldfluß bekannt ist, und große Aktienkäufe öffentlich, müssten entweder Banken ihre Aktienpositionen aufgestockt haben - haben sie nicht! -, oder aber sie haben das Geld ausgereicht für kreditgestützte Aktienkäufe von Fonds - haben sie ebenfalls nicht! Wo also soll der Zusammenhang zwischen Geldflut (die ja soooo klar auch nicht ist, wenn man sich M3 anschaut, deswegen gibts ja diesen Zweifel, ob denn nun Deflation ode Inflation droht) und Aktienhausse herkommen? Das Geld ist offensichtlich nicht in die Aktienmärkte geflossen, weswegen diese hoch stünden (tun sie ja auch gar nicht, die Kurse kommen von 7400 vor der Geldflutung, davor von 8100!), sondern in die Anleihemärkte, was man an den Renditen von Anleihen ablesen kann. Und kann man bei den derzeitigen Kennzahlen natürlich auch nun überhaupt nicht von Aktieninflation sprechen. In solchen Zeiten haben wir ganz andere KGVs gesehen.
Zitat von Lord_FericBin inzwischen auch mal Long im Dax - seit 6882 - bei 6951 hätte ich die Verluste vom WE wieder drin...


Ein bischen noch dann ist es ja nochmal gut gegangen :) Zumind. nur ein blaues Auge ... Glück auf ..
WOW, EURUSD Shorts geflogen. Nun bin ich mal gespannt wie hoch der will.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.776.573 von hglandes am 20.02.12 11:56:33Forts.: Worauf also beruht die Hausse? Auf einem Abbau der cash-Positionen von Fonds, ein Prozess, der die Tendenz hat, sich zu beschleunigen: alle wollen noch schnell in die Bar, bevor sie schließt.
Zitat von SharesmanJungs, nun macht doch nicht so einen Wind um den BP...wir sind hier immer noch im Tagesthread DAX... :D

MOOOOIN an alle!

Meine Longs bleiben jetzt weiter voll drin.
Hatte leider Donnerstag/ Freitag kaum Zeit mich zu melden, aber mein SL für die Longs (6540er Basis) wurde nicht erreicht.

Damit weiter dicke Position an Bord mit Mischkurs ca. DAX 6686 (nach VK einzelner kleiner Teilpositionen).

Und die bleiben jetzt auch drin bis mindestens 7000 Punkten!

Meine Meinung: 6830/6840 (PP) heute sind noch mal drin nach unten - aber da würde ich Longs dann nochmal aufstocken.

Nach oben ziehen das Gap bei 6938/6955 und natürlich 7000. Dow wird nach dem Feiertag m.E. die 13000 locker holen. Von daher gilt: Rücksetzer heute nutzen, um auf dem Weg zur 7000 dabeizusein. :cool:

Alles nur meine Meinung & viel Erfolg allen! :cool:


:look::look::look::lick:

Das sieht doch alles ganz nett aus für meien Longs.

SL angehoben. 10% raus bei 6947 mit ca. 260P. Plus :)
Zitat von Medium30
Zitat von Lord_FericBin inzwischen auch mal Long im Dax - seit 6882 - bei 6951 hätte ich die Verluste vom WE wieder drin...


Ein bischen noch dann ist es ja nochmal gut gegangen :) Zumind. nur ein blaues Auge ... Glück auf ..


Jau, aber zwischenzeitlich hats mich mal kurz rausgeschüttelt, Break even jetzt bei 6958... ;)
Zitat von hglandesForts.: Worauf also beruht die Hausse? Auf einem Abbau der cash-Positionen von Fonds, ein Prozess, der die Tendenz hat, sich zu beschleunigen: alle wollen noch schnell in die Bar, bevor sie schließt.


Tja, und wenn sie schließt, wollen plötzlich alle raus durch die kleine Tür. Und auch dieser Tag wird kommen, Frage ist nur, ob bei Dax 7000, 8500 oder 10000 :D
Zitat von Lord_Feric
Zitat von hglandesForts.: Worauf also beruht die Hausse? Auf einem Abbau der cash-Positionen von Fonds, ein Prozess, der die Tendenz hat, sich zu beschleunigen: alle wollen noch schnell in die Bar, bevor sie schließt.


Tja, und wenn sie schließt, wollen plötzlich alle raus durch die kleine Tür. Und auch dieser Tag wird kommen, Frage ist nur, ob bei Dax 7000, 8500 oder 10000 :D


Sicher, so ist es. Aber wie geht man damit um? Ich laufe jedenfalls mit dem Trend. Mit einem Demo teste ich seit längerem, ob man Gewinne gegen den Trend erzielen kann. Ich nicht, nicht mal mit dem Demo. Der Grund ist simpel: um das Plätten des Kontos auszuschließen, muss ich sehr streng mit dem SL umgehen. Dann laufe ich aber in Gefahr, gerade in dem Moment aus dem Markt rausgeschüttelt zu sein, wenn es in meine Richtung dreht. Und DAS ist ärgerlich. Es geschieht, was man seit langem vorhergesagt hat, und man ist nicht dabei! Wenn man auf die Wendepunkte verzichtet und es schafft, beim Drehen nicht mehr als 10% zu verpassen, wird man dagegen gute Ergebnisse beim Trendsurfen erzielen. Die Latte liegt mit 10% da zwar sehr hoch, aber selbst 20% entgangene punkte können sich noch rechnen.
Zitat von Lord_Feric
Zitat von hglandesForts.: Worauf also beruht die Hausse? Auf einem Abbau der cash-Positionen von Fonds, ein Prozess, der die Tendenz hat, sich zu beschleunigen: alle wollen noch schnell in die Bar, bevor sie schließt.


Tja, und wenn sie schließt, wollen plötzlich alle raus durch die kleine Tür. Und auch dieser Tag wird kommen, Frage ist nur, ob bei Dax 7000, 8500 oder 10000 :D


Ja eben. Nur ist die Frage immer warum ich heute Depp sein will, wenn auch Morgen reicht.:D:laugh:

Naja, Tatsache ist: Ich habe kein schlechtes Gefühl die deutschen Aktien heute abzubauen. Wollte ich Freitag schon, aber freue mich nun das es erst heute was wurde. (Die Sparverträge an sich bleiben aber alle bestehen;))
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.776.721 von hglandes am 20.02.12 12:19:47warte mal ab, wenn trendlose zeiten kommen.
Zitat von peterjenawarte mal ab, wenn trendlose zeiten kommen.


Ist Ihm sicher auch nicht unangenehm. Immerhin hat er eher Dividendentitel.;)
Zitat von HerrKoerperNur ist die Frage immer warum ich heute Depp sein will, wenn auch Morgen reicht.:D:laugh:


:laugh:

Herr Körper erhält für diese Apercu mit seiner vollendeten Harmonie aus weise und lustig den Rosenmontags-Sonderdaumen:kiss: :laugh:
So, und nun eben mal auf die 7.000 raufspacken, damit ich wieder von Long in Short wechseln kann :D
U/J ärger ich mich bissel nicht mehr drin zu sein. Sieht aktuell nen bissel nach mehr als nur ner Erholung aus. Könnte nen größerer Trendwechsel werden.
Zitat von HerrKoerperU/J ärger ich mich bissel nicht mehr drin zu sein. Sieht aktuell nen bissel nach mehr als nur ner Erholung aus. Könnte nen größerer Trendwechsel werden.


woran machst Du das fest?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.774.879 von BurkhardtLoewenherz am 19.02.12 21:28:20Hi Traders,

da sich gerade beim Kurs fast nichts bewegt, stelle ich mal ein paar Nachrichten ein.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

-----------------

News

DJ ÜBERBLICK/Politik - 12.30 Uhr-Fassung
Dow Jones




Venizelos: Griechenland erfüllt Voraussetzungen für neuen Kredit

Griechenlands Finanzminister Evangelos Venizelos rechnet nach eigenen Worten damit, dass die Eurozone-Finanzminister am Montag den Weg für einen neuen Kredit über 130 Milliarden Euro freimachen werden. Venizelos forderte seine europäischen Kollegen vor Journalisten in Brüssel auf, eine klare Botschaft hinsichtlich des Kredits auszusenden. Griechenland habe alle Bedingungen erfüllt, die für die Genehmigung des neuen Programms gestellt worden seien, sagte er und fügte hinzu: "Folglich erwarten wir, dass heute eine lange Periode der Unsicherheit zuende geht, die weder Griechenland noch der Eurozone genützt hat."

FR/FinMin: Alle Voraussetzung für griechisches Rettungspaket erfüllt

Nach Ansicht des französischen Finanzministers sind alle Voraussetzungen für ein zweites Rettungspaket für Griechenland erfüllt. Ein Abkommen könne "nicht länger warten", sagte Francois Baroin dem Radiosender Europe 1, weil das Land am 20. März eine hohe Anleihe ausbezahlen muss. Für das am Nachmittag beginnende Treffen der Eurogruppe wird weithin erwartet, dass die Finanzminister das zweite Hilfspaket in Höhe von 130 Milliarden nach quälenden Verhandlungen mit Griechenland beschließen.

Schwarz-Gelb will Streit um Gauck-Nominierung schnell beenden

Nach dem heftigen Koalitionsstreit um die Nominierung des nächsten Bundespräsidenten haben sich Vertreter von Union und FDP am Montag bemüht, die Wogen zu glätten. Die Gespräche mit der FDP über die Benennung von Joachim Gauck als Kandidat seien "mitunter nicht leicht verlaufen", sagte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe im ZDF-"Morgenmagazin". Er rate nun aber dazu, "nicht öffentlich nachzukarten". Dies verbiete allein schon die Würde des höchsten Staatsamts.

Bundesversammlung voraussichtlich am 18. März

Voraussichtlich am 18. März wird die Bundesversammlung zusammenkommen, um einen neuen Bundespräsidenten zu wählen. Dies bestätigte eine Sprecherin von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) am Montag in Berlin, wie dapd berichtet. Wann Lammert die Bundesversammlung offiziell einberufen werde, sei noch nicht klar. Am Dienstag solle es noch einmal ein Treffen geben, um organisatorische Fragen zu klären.

Asmussen fordert mehr Mittel für ständigen Rettungsschirm ESM - Interview

EZB-Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen hat die EU-Mitgliedsländer dazu aufgefordert, den ständigen Euro-Rettungsschirm ESM mit mehr Mitteln auszustatten. "Die Europäer sollten über das hinausgehen, was schon da ist. Die Frage ist, wie man das aufstockt", sagte Asmussen der Financial Times Deutschland. Der frühere Staatssekretär im Bundesfinanzministerium ist seit Anfang des Jahres Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank (EZB). Gefragt nach seiner Einschätzung zur Lage in Griechenland antwortete er, das Land sei keine Gefahr für die Weltwirtschaft.

Putin kündigt zwei Wochen vor Wahlen "beispiellose" Aufrüstung an

Zwei Wochen vor den Präsidentschaftswahlen in Russland hat Regierungschef Wladimir Putin eine "beispiellose" militärische Aufrüstung angekündigt. Dies sei notwendig angesichts des von USA und NATO geplanten Raketenabwehrsystems, schreibt Putin in einem am Montag in der Regierungszeitung "Rossiiskaja Gaseta" veröffentlichten Beitrag. Auch Russland müsse sein Luft- und Weltraum-Abwehrsystem stärken. In den kommenden zehn Jahren sollten dafür umgerechnet 590 Milliarden Euro ausgegeben werden.

China sagt weiterhin wachstumsfördernde Politik zu

China wird einem Agenturbericht zufolge 2012 den Kurs einer aktiven Finanz- und umsichtigen Geldpolitik fortsetzen. Die Führung des Landes wolle ihre Politik "behutsam" anpassen und flexibler gestalten, zitierte die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua aus einer Erklärung des mächtigen Politbüros der Kommunistischen Partei. Sie versucht die Balance zu finden zwischen Inflationsbekämpfung auf der einen und Konjunkturunterstützung auf der anderen Seite.

DJG/AFP/dapd/chg/hab

(END) Dow Jones Newswires

February 20, 2012 06:31 ET (11:31 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.


Quelle: Dow Jones 20.02.2012 12:31:00
Zitat von peterjenawarte mal ab, wenn trendlose zeiten kommen.


Haben wir ja zwischendrin immer mal wieder. Dann läuft´s weniger gut :(.
Aber noch blöder finde ich richtige baissen, weil ich dann mit daytrading nie soviel gut mache, wie ich mit dem depot verliere.
Klarer Fall von Unterversicherung.
Zitat von BigTS
Zitat von HerrKoerperU/J ärger ich mich bissel nicht mehr drin zu sein. Sieht aktuell nen bissel nach mehr als nur ner Erholung aus. Könnte nen größerer Trendwechsel werden.


woran machst Du das fest?


So ein Move ohne Intervention spricht für echte USD Käufe. 14 Tage lang läuft es auch schon. Kann durchaus was größeres werden. Bei Rücksetzern werde ich dort sicher mal wieder reingehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.776.999 von HerrKoerper am 20.02.12 13:13:21Ok, danke für die Erklärung
Gibt es eigentlich irgendeine Uhrzeit wo man was zu Griechenland hört bzw. auch nicht hören soll? :confused:
Die Börse ist wie ein Paternoster.
Es ist ungefährlich, durch den Keller zu fahren.
Man muß nur die Nerven behalten.
— John Kenneth Galbraith
(US-amerikanischer Ökonom)
Mahlzeit Traders,

nun endlich etwas Zeit ..
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.777.027 von Eurofighter2005 am 20.02.12 13:20:5115:30 habe ich gehört. Mal schauen ob dann was geht. Bislang war das gar nix heute. War aber auch zu erwarten. Rosenmontag, keine Amis........
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.777.075 von Gruenspan59 am 20.02.12 13:32:04wieso war das eigentlich nix, mit long konnte mann heute schon 75 Punkte machen. Mit short schon 50 verlieren!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.774.879 von BurkhardtLoewenherz am 19.02.12 21:28:20Hallo Traders,

ich hatte übrigens in meinem DAX-Chart im Active-Trader von Cortal-Consors vorhin mal wieder eine Fehlfunktion - und zwar zeigt die Fünf-Minuten-Kerze von 12:40h bis 12.45h einen Downspike auf 6.890.

Witzigerweise habe ich in der Vergangenheit schon häufiger mal so einen fehlerhaften Chart gehabt, und sehr oft ist der Kurs dann anschliessend dem Geiterspike gefolgt.

Ich werde mir diese Fehlfunktionen jetzt mal notieren und beobachten, wie häufig das Phaenomäen auftritt und der reale Kurs später dem Geisterspike folgt. (Ob da wohl eine künstliche Intelligenz dahinter steckt?)

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Zitat von hglandes
Zitat von peterjenawarte mal ab, wenn trendlose zeiten kommen.


Haben wir ja zwischendrin immer mal wieder. Dann läuft´s weniger gut :(.
Aber noch blöder finde ich richtige baissen, weil ich dann mit daytrading nie soviel gut mache, wie ich mit dem depot verliere.
Klarer Fall von Unterversicherung.


Kommt mir irgendwie bekannt vor ...
Zitat von Casino_RoyalDie Börse ist wie ein Paternoster.
Es ist ungefährlich, durch den Keller zu fahren.
Man muß nur die Nerven behalten.
— John Kenneth Galbraith
(US-amerikanischer Ökonom)


Und oben kann man auch durchfahren - und man steht nicht auf dem Kopf, wenn es wieder runtergeht.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.777.083 von Lubus104 am 20.02.12 13:34:16Ja klar, konnte man diese Punkte machen, allerdings waren heute keine eindeutigen Signale in die eine oder andere Richtung zu sehen. Darum war ein Einstieg so eine 50% Sache, also zu riskant. Da gibts deutlich bessere Tage, wo sehr eindeutige Signale kommen
Zitat von BurkhardtLoewenherzHallo Traders,

ich hatte übrigens in meinem DAX-Chart im Active-Trader von Cortal-Consors vorhin mal wieder eine Fehlfunktion - und zwar zeigt die Fünf-Minuten-Kerze von 12:40h bis 12.45h einen Downspike auf 6.890.

Witzigerweise habe ich in der Vergangenheit schon häufiger mal so einen fehlerhaften Chart gehabt, und sehr oft ist der Kurs dann anschliessend dem Geiterspike gefolgt.

Ich werde mir diese Fehlfunktionen jetzt mal notieren und beobachten, wie häufig das Phaenomäen auftritt und der reale Kurs später dem Geisterspike folgt. (Ob da wohl eine künstliche Intelligenz dahinter steckt?)

Gruss,

Burkhardt Loewenherz


Lese ich zwischen den Zeilen Hoffnung auf down?
Zitat von BurkhardtLoewenherzHallo Traders,

ich hatte übrigens in meinem DAX-Chart im Active-Trader von Cortal-Consors vorhin mal wieder eine Fehlfunktion - und zwar zeigt die Fünf-Minuten-Kerze von 12:40h bis 12.45h einen Downspike auf 6.890.

Witzigerweise habe ich in der Vergangenheit schon häufiger mal so einen fehlerhaften Chart gehabt, und sehr oft ist der Kurs dann anschliessend dem Geiterspike gefolgt.

Ich werde mir diese Fehlfunktionen jetzt mal notieren und beobachten, wie häufig das Phaenomäen auftritt und der reale Kurs später dem Geisterspike folgt. (Ob da wohl eine künstliche Intelligenz dahinter steckt?)

Gruss,

Burkhardt Loewenherz


Passiert bei L&S auch häufiger, wobei es sich dann meist nicht bewahrheitet:cry:
short dax von 6956 spx 1369,xx euro 1,327 alles safe und entspannt zuschaun.
Wieso ? Wegen widerstand 1370 spx.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.777.104 von Gruenspan59 am 20.02.12 13:41:20Ach so, du machst immer nur die 90-100% Trades.;)
so franken an der 92 verkloppt und nun an der 77 wieder rein
Zitat von Putin79
Zitat von BurkhardtLoewenherzHallo Traders,

ich hatte übrigens in meinem DAX-Chart im Active-Trader von Cortal-Consors vorhin mal wieder eine Fehlfunktion - und zwar zeigt die Fünf-Minuten-Kerze von 12:40h bis 12.45h einen Downspike auf 6.890.

Witzigerweise habe ich in der Vergangenheit schon häufiger mal so einen fehlerhaften Chart gehabt, und sehr oft ist der Kurs dann anschliessend dem Geiterspike gefolgt.

Ich werde mir diese Fehlfunktionen jetzt mal notieren und beobachten, wie häufig das Phaenomäen auftritt und der reale Kurs später dem Geisterspike folgt. (Ob da wohl eine künstliche Intelligenz dahinter steckt?)

Gruss,

Burkhardt Loewenherz


Lese ich zwischen den Zeilen Hoffnung auf down?


Na schaun wir mal. Nachdem ich heute morgen zu blöde war, aus einer etwas grösseren Long-Position mehr als 17 Punkte mitzunehmenen, bin ich vorhin bei ca. 6.942/6.943 mit einer kleineren Position Short gegangen. Ist aber nur Portokassengrösse und macht mir sicher keine Kopfschmerzen.

Ich denke, bei 7.000 dürfte es mal für einen etwas grösseren Short interessanter werden. (Ich lege mich allerdings nicht dogmatisch fest und schaue erstmal, ob der DAX wirklich an dieser Marke abprallen sollte.) Auf jeden Fall habe ich die GAP´s notiert, die der DAX auf dem Weg nach oben gerissen hat.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Zitat von BurkhardtLoewenherzIch denke, bei 7.000 dürfte es mal für einen etwas grösseren Short interessanter werden. (Ich lege mich allerdings nicht dogmatisch fest und schaue erstmal, ob der DAX wirklich an dieser Marke abprallen sollte.) Auf jeden Fall habe ich die GAP´s notiert, die der DAX auf dem Weg nach oben gerissen hat.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz


Sehr vernünftig. Weiter so. :D

Kannst du ja mal nennen, deine offenen Gaps.

Aber vergiss nicht, oben ist auch noch eins offen! :D:D:D

Na gut, ich lege mal vor: Bei DAX 7349,45 (27.7.) ist bei mir noch was offen. :cool:

Das andere wurde heute geschlossen.
Zitat von David80Hi an alle,

wie läuft`s?


Nicht gerade schlecht, würde ich meinen. :D

Seit Schnitt ca. DAX 6686 long und immer wieder schöne Gewinne zwischendurch mitgenommen. :cool:

Und selbst?
Zitat von Gustl39so franken an der 92 verkloppt und nun an der 77 wieder rein


Ist echt nen nettes Geschäft solange die 1,2000 halten stimmts?:D

Habe mich schon schön runtergescalpt...:lick:
Zitat von David80Hi an alle,

wie läuft`s?


ja, bei mir läuft die Nase.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.777.127 von Lubus104 am 20.02.12 13:46:06Nein, ganz sicher nicht, das wäre schön. :laugh::laugh::laugh:
Da ich aber versuche recht streng nach CT und Indikatoren zu traden, will ich eindeute Signale, sonst mache ich nichts. Sicher kann man mal kurz aufspringen, aber eben riskant, so einfach ist das. Lieber mal Gewinne sausen lassen als zu riskant zu arbeiten. Es gibt tage mit ganz eindeutigen Signalen, wo es sehr leicht ist Geld zu verdienen. Wieso soll ich meine Nerven an solchen Tagen so masakrieren. Wenn um 15:30 was kommt, wirds entweder rauf oder runter gehen, je nach Lage der Dinge, da ist es dann einfacher.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.777.187 von HerrKoerper am 20.02.12 14:01:00jep :);) solange es hält
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.777.106 von Putin79 am 20.02.12 13:41:30
"Lese ich zwischen den Zeilen Hoffnung auf down?"

Gehst Du bei 6990 Long?

Wenn einer Short will dann ist es im Bereich 6990-6993 perfekt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.777.249 von shark1972 am 20.02.12 14:15:12bis dahin sind es aber noch 40 Punke mit LONG....;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.777.184 von Sharesman am 20.02.12 14:00:38Hy,

obwohl von Trading her langweilig jedoch von Ertrag ganz okay bin ich seit 6539,85 bzw. 26.01.2012 wieder Long.

;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.777.206 von BurkhardtLoewenherz am 20.02.12 14:05:32Hoffe es bleibt bei einer nur laufenden Nase

;)
Zitat von David80Hy,

obwohl von Trading her langweilig jedoch von Ertrag ganz okay bin ich seit 6539,85 bzw. 26.01.2012 wieder Long.

;)


Sauber. Weiß ja, dass du sehr dizipliniert bist.

Bei meinen Posigrößen reichen aber auch 260-400 Punkte... :cool::cool::cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.777.304 von Sharesman am 20.02.12 14:29:19Aufjedenfall sind sämtliche Punkte die zwei oder sogar dreistellig werden ausreichend ;)
Zitat von shark1972"Lese ich zwischen den Zeilen Hoffnung auf down?"

Gehst Du bei 6990 Long?

Wenn einer Short will dann ist es im Bereich 6990-6993 perfekt.


warum?
Zitat von shark1972"Lese ich zwischen den Zeilen Hoffnung auf down?"

Gehst Du bei 6990 Long?

Wenn einer Short will dann ist es im Bereich 6990-6993 perfekt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.777.334 von Putin79 am 20.02.12 14:35:20

u.a Widerstand im 1M Chart
Wie war das letztens noch mal? Ist TKA ein Trendvorläufer oder nicht? Wer kennt sich aus?
Zitat von Putin79Wie war das letztens noch mal? Ist TKA ein Trendvorläufer oder nicht? Wer kennt sich aus?


Erst wieder, wenn die Brasilien-Abschreibungen durchbilanziert sind :laugh:
Ich nehme Pampe ;) siehe 9.15h und jetzt :rolleyes:

Zitat von Putin79Wie war das letztens noch mal? Ist TKA ein Trendvorläufer oder nicht? Wer kennt sich aus?
habt ihr schon mal daran gedacht, dass es mit der 7000 vielleicht nix wird ?
nicht jede rally führt in den wunschbereich......
Wer nach der 7.000 Marke tradet, der ist doch kein Trader... :look:


Zitat von GBSBhabt ihr schon mal daran gedacht, dass es mit der 7000 vielleicht nix wird ?
nicht jede rally führt in den wunschbereich......
Zitat von GBSBhabt ihr schon mal daran gedacht, dass es mit der 7000 vielleicht nix wird ?
nicht jede rally führt in den wunschbereich......


Hast du mal dran gedacht das mein Wunschbereich bei 13.000 liegen könnte?:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.777.453 von GBSB am 20.02.12 14:58:55das einzige was sicher ist, ist dass nichts sicher ist...;) Gewinnmitnahmen wurden in der letzten Zeit ja meist auf Montag verschoben....Hoffen wir mal...:rolleyes:
Zitat von HerrKoerper
Zitat von GBSBhabt ihr schon mal daran gedacht, dass es mit der 7000 vielleicht nix wird ?
nicht jede rally führt in den wunschbereich......


Hast du mal dran gedacht das mein Wunschbereich bei 13.000 liegen könnte?:confused:


War doch heute morgen schon :yawn:












...im Dow :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.777.552 von katjadoofel38 am 20.02.12 15:14:56Wird heute nur passieren, wenn Griechenland nicht abgesegnet wird, was ich allerdings nicht denke. Vorerst HIT.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.777.561 von Gruenspan59 am 20.02.12 15:16:27Das verstehe wer will??????

Einer Umfrage der DZ Bank zufolge sind die Privatanleger trotz der zurückliegenden Dax-Kursrally so pessimistisch wie zuletzt kurz nach der Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers im Herbst 2008.
vor 58 Min (14:18) - Echtzeitnachricht
Zitat von Lord_Feric
Zitat von HerrKoerper...

Hast du mal dran gedacht das mein Wunschbereich bei 13.000 liegen könnte?:confused:


War doch heute morgen schon :yawn:












...im Dow :D


Verdammt...Damit hätte ich rechnen müssen...:laugh:
Wir reden doch von heute und nicht nächsten Montag :p

Zitat von HerrKoerper
Zitat von GBSBhabt ihr schon mal daran gedacht, dass es mit der 7000 vielleicht nix wird ?
nicht jede rally führt in den wunschbereich......


Hast du mal dran gedacht das mein Wunschbereich bei 13.000 liegen könnte?:confused:
:laugh::laugh:

Zitat von HerrKoerper
Zitat von Lord_Feric...

War doch heute morgen schon :yawn:












...im Dow :D


Verdammt...Damit hätte ich rechnen müssen...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.777.552 von katjadoofel38 am 20.02.12 15:14:56Ab 10.03. 2000 gab es Gewinnmitnahmen noch und nöcher!
Da hab ich nicht reagiert und hab Gewinne stehen gelassen bis es sie nicht mehr gab.:cry:
Zitat von HerrKoerper
Zitat von GBSBhabt ihr schon mal daran gedacht, dass es mit der 7000 vielleicht nix wird ?
nicht jede rally führt in den wunschbereich......


Hast du mal dran gedacht das mein Wunschbereich bei 13.000 liegen könnte?:confused:


Hallo Mr. Body,

hast Du die gute Fee getroffen und jetzt drei Wünsche frei?



Oder wie heißt es schön, die Gedanken und die Wünsche sind frei?

Ich habe übrigens noch drei Wunschnüsse auf meinem Schreibtisch liegen, die mir eine Freundin zu Weihnachten geschenkt hat (Eine für die Gesundheit, eine für die Liebe, und eine für den materiellen Erfolg).

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Zitat von easyANDplainWir reden doch von heute und nicht nächsten Montag :p

Zitat von HerrKoerper...

Hast du mal dran gedacht das mein Wunschbereich bei 13.000 liegen könnte?:confused:


:laugh:

Ich ziehe meinen Einwand zurück.:laugh:
Zitat von Putin79Wie war das letztens noch mal? Ist TKA ein Trendvorläufer oder nicht? Wer kennt sich aus?


Regenkobold sagt ja, ich sag nein. :confused:
unwirklicher daxverlauf.:keks:

nachrichten werden so formuliert, auch wenn sie negativ sind, sodaß sie als positive Meldung wahr genommen werden.
Zitat von BurkhardtLoewenherz
Zitat von HerrKoerper...

Hast du mal dran gedacht das mein Wunschbereich bei 13.000 liegen könnte?:confused:


Hallo Mr. Body,

hast Du die gute Fee getroffen und jetzt drei Wünsche frei?



Oder wie heißt es schön, die Gedanken und die Wünsche sind frei?

Ich habe übrigens noch drei Wunschnüsse auf meinem Schreibtisch liegen, die mir eine Freundin zu Weihnachten geschenkt hat (Eine für die Gesundheit, eine für die Liebe, und eine für den materiellen Erfolg).

Gruss,

Burkhardt Loewenherz


Bei dieser möchte ich aber partizipieren...Melde dich bitte sofort wenn du sie benutzt...:D
Deutschland fordert im Gegenzug für das zweite Hilfspaket für Griechenland klare Regeln und Instrumente zu deren Kontrolle.
vor 1 Min (15:31) - Echtzeitnachricht
deutsche gründlichkeit :D

daran wird es scheitern ;)
Zitat von Joe_Traderdeutsche gründlichkeit :D

daran wird es scheitern ;)


Der Ausgang der Sache steht schon länger fest als deine Shortpositionen alt sind...
Zitat von HerrKoerper
Zitat von GBSBhabt ihr schon mal daran gedacht, dass es mit der 7000 vielleicht nix wird ?
nicht jede rally führt in den wunschbereich......


Hast du mal dran gedacht das mein Wunschbereich bei 13.000 liegen könnte?:confused:


Meiner bei 13320. Berechnung habe ich neulich hier geliefert.
Zitat von Gruenspan59Deutschland fordert im Gegenzug für das zweite Hilfspaket für Griechenland klare Regeln und Instrumente zu deren Kontrolle.
vor 1 Min (15:31) - Echtzeitnachricht
hi grüni, heut gibt´s nicht wirklich viel zum traden was?

das gap, dazu war ne on posi nötig.

hatte ich!
short!
der jetzt weg is!
kotz!

ich glaube GR ist nicht der auslöser für das hier jetzt, es ist das geld und das was die chinesen gemacht haben.

weder die iran meldungen schocken, noch GR.

hier kaufen sich ganz andere ein.........die fonds?

wahrscheinlich.

die meldungen sind denen schnurzpiep egal.

nur wir versuchenuns schmarotzerhaft an deren züge zu partizipieren und fragen uns was hier eigntlich los ist, denn der dax dürfte den meldungen nach eigntlich gar nicht steigen, tut er aber doch, also hat das ganz andere gründe.

wenn das mit GR endlcih klar geht, dann ist es doch so, dass ein haufen investoren schön viel geld aufgeben müssen.

das kann zu verwerfungen führen.

wenn ihre cds bei freiwillig nicht greifen, dann müssen sie verscuhen eine pleite auf den weg zu bringen, sonst müssen sie herbe verluste hinnehmen.

weiß nicht wie sich das auf den dax auswirkt dann.

schätze aber das alles irgendwie mit den geldpumpen geregelt werden wird, ich frage mich gerade wie lange die bigboys noch einkaufen.

sind so meine gedanken grade.
schade, schönen long zug verpasst.
Zitat von HerrKoerper
Zitat von Joe_Traderdeutsche gründlichkeit :D

daran wird es scheitern ;)


Der Ausgang der Sache steht schon länger fest als deine Shortpositionen alt sind...



:cry: ist doch wahr.
Zitat von Gruenspan59Das verstehe wer will??????

Einer Umfrage der DZ Bank zufolge sind die Privatanleger trotz der zurückliegenden Dax-Kursrally so pessimistisch wie zuletzt kurz nach der Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers im Herbst 2008.
vor 58 Min (14:18) - Echtzeitnachricht


Was passierte kurz nach der Pleite von Lehman? Anstieg des dax von 3589 auf 7400.

Ich bezweifle, dass Optimismus oder Pessimismus der Privatanleger ein guter Indikator ist. Allenfalls Kontra.. - wenn überhaupt.
Zitat von Joe_Traderunwirklicher daxverlauf.:keks:

nachrichten werden so formuliert, auch wenn sie negativ sind, sodaß sie als positive Meldung wahr genommen werden.


am besten man hört garkeine Nachichten, damit habe ich jedenfalls die besten Erfahrungen gemacht
Zitat von Putin79
Zitat von HerrKoerper...

Hast du mal dran gedacht das mein Wunschbereich bei 13.000 liegen könnte?:confused:


Meiner bei 13320. Berechnung habe ich neulich hier geliefert.


habe ich nicht gesehen. Ne Rechnung brauch man normal auch nicht, man muss nur den Aktienmittelwert und den Geldmengenmittelwert sehen und mal überschlagen. Kann aber vorher auch noch auf 3000 Punkte fallen, wer weiß...Mir ist alles recht außer langer Weile...
- Mob 6942 wurde kurz überschritten, seitdem (mini) Pullback
- Im renko Chart noch kein Umkehr'brick' und auch ansonsten gerade Mau