DAX-0,16 % EUR/USD-0,12 % Gold+0,14 % Öl (Brent)+0,82 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 28.02.2012 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.

Am 02. und 03. März unbedingt vormerken: Deutsche Anlegermesse in Frankfurt!



Weitere Infos zur Deutschen Anlegermesse in dieser Nachricht + kostenfreie Eintrittskarte bestellen .

Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


0. Einsteigerkurse

Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostenlos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?

www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

7. Realtime DAX kostenlos

www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

8. Realtime Streaming Future Charts

www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

9. Differenz DAX zu DAX-Future

http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

10. Realtime Kurse USA

www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.netdania.com/ChartApplet.asp
http://tools.boerse-go.de/commodities/

12. Pivot Points

Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

13. Börsenrelevante Termine

www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

http://zertifikate.wallstreet-online.de
www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
www.warrants.ch

15. Chartanalysen

Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

Diverse andere Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

www.bullchart.de/ta/index.php
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

17. Chartsoftware

www.ninjatrader.com
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

18. Börsenlexikon/Begriffe

http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...weitere Links bietet u.a. google :D


Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer selbst Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich von LeBarbier

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Bernecker1977
(Andreas Mueller)
Moin Traders,

und wieder mal eine Kopie der Prognose von advisory-research, welche ich bereits am Montag Abend eingestellt habe:
-----------

Hallo Traders,

seit wenigen Minuten gibt es bereits die neue Tagestrendprognose von advisory-research für Dienstag.

Nachdem der Trendwechsel von baerish auf bullish heute per Tagesschlusskurs noch nicht erfolgt ist, würde ich für morgen mein linkes Ei auf einen Zykluswechsel wetten, da die Schwellenwertmarke auf 6.581 Punkte abgesenkt wurde.

Nachfolgend die neue Prognose.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz


------------------------

"Mit freundlicher Genehmigung durch Andreas Knobloch"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-system


X5-System 69,23% Trefferquote im Februar 2012 | +306 Punkte

Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +830 Punkte (per 27.02.)

Tagestrendprognose Roll-Over Tag --> Bullisher Wechsel zu fast 100% sicher: Schwellenwertmarke bei 6581 Punkten!
Dienstag, den 28. Februar 2012


Rückblick: Am Montag fiel der DAX in der ersten Handelsstunde zunächst deutlich zurück. Danach kam es zu einer ausgedehnten Seitwärtsbewegung bis 15 Uhr. Grundsätzlich sollten bei einer Bearish Prognose die Kurse in der Eröffnungsphase steigen - wenn eine derartige Bewegung nicht Eintritt ist dies generell keine günstige Ausgangsbasis. Entsprechend habe ich foglende Handlungsweise ausgegeben und einen "erhöhten" Minimumanstieg vorgeschlagen:

"...einen Minimumanstieg von 50 Punkten verbuchen und dabei gleichzeitig nicht über die Schwellenwertmarke steigen, so bietet sich eine Short Position an..."

Nach 15 Uhr kam es zu einem massiven Einbruch in deren Verlauf der DAX ein Tagestief von 6743 Punkte erzielte. Gemäß der Set Up Vorgabe haben wir bei 6793 Punkte eine Short Position genommen (Mindestanstieg 50 Punkte). Bis zum Börsenschluss stieg der DAX jedoch massiv weiter.


Tagestrendprognose: Die Schwellenwertmarke des X5-Systems wird am Dienstag extrem weit entfernt liegen. Damit wird es zu einem Trendwechsel kommen. Offiziell wird dieser aber erst am Dienstag Abend zur Schlußauktion (gegen 17.30 Uhr) statistisch fixiert. Da jedoch der Trendwechsel unter normalen Umständen am Dienstag stattfindet, werden wir bereits während der Dienstagssitzung eine Long Position nehmen. Grundsätzlich gilt: In Schwäche eine Long Position erwerben. Was sich in den letzten Tagen angedeutet hatte - nämlich eine Grundstärke des DAX kann in den den nächsten Tagen voll zur Entfaltung kommen. Einer der Gründe ist das "Milliarden Füllhorn der EZB".

Unter normalen Umständen sollte der DAX das letzte Zwischenhoch nochmals erreichen können. Im günstigen Falle sogar deutlich in den 7000er Bereich vorstoßen. Am Mittwoch habe wir sogar die Gelegenheit eines Mega-Bullishen Tages.

Set Up: Idealerweise fällt der DAX innerhalb der ersten 45-60 Minuten ab Handelsbeginn um 9 Uhr (deutlich) zurück um eine Long Position zu akkumulieren. Ein wichtiger Widerstand/eventuell Unterstützung bildet die Marke von 6850 Punkten. Unterhalb dieser Marke versuchen wir "günstig" in die Long Position zu gehen, indem mit Geduld gearbeitet wird. Oberhalb dieser Marke werden wir eine Konsolidierung zügig nehmen (wenn beispielsweise von einem hohen Eröffnungsniveau der DAX an die 6850er Schwelle zurückfällt).

Steigt der DAX dagegen in der ersten Handelsstunde zunächst an, nehmen wir oberhalb der 6850er Marke zumindest eine halbe Position (auch frühzeitig; ggf. zur Handelseröffnung um 9 Uhr). Die zweite Position nehmen wir erst nach einer umfangreichen Konsoldierung bzw. zur offizieller Trendwende.
ich werstehe den Text nicht.....ist das nun ein Trendwechsel auf Bärisch oder bullisch?
Und bevor ich mich jetzt gleich in die Federn kuschele, noch die Wirtschaftstermine für den heutigen Dienstag.

Ich wünsche euch fette Gewinne, und mir natürlich auch eine kleine Portion vom Buffet.

Gute Nacht,

Burkhardt Loewenherz

-----------------

Dienstag, 28.02.2012 Woche 9

DE Verbraucherpreise Februar
DE BA-X Stellenindex Februar
07:30DE Bayer Jahresergebnis
08:00EU ACEA Nfz-Neuzulassungen Januar
08:00DE Luftfrachtraten 2011
08:00DE Nordex Jahresergebnis
08:10DE GfK Konsumklima Studie März
11:00EU Geschäfts- u. Verbraucherstimmung Februar
11:00EU Geschäftsklimaindex Eurozone Februar
11:15EU EZB Zuteilung Haupt-Refi-Tender
14:30US Aufträge langlebiger Wirtschaftsgüter Januar
14:55US Redbook (Woche)
15:00US Case Shiller Composite-20 Hauspreisindex Dezember
15:30EU EZB Ausschreibung Langfrist-Refi-Tender
16:00US State Street Investor Confidence Index Februar
16:00US Verbrauchervertrauen Februar
19:00US Auktion 4-wöchiger Bills


(* 14:30US Aufträge langlebiger Wirtschaftsgüter Januar) = das ist bei den Amis der Schrott, der länger als eine Woche hält
Zitat von BOSSMEN: ich werstehe den Text nicht.....ist das nun ein Trendwechsel auf Bärisch oder bullisch?


Hallo BOSSMEN,

na schön, auch für die Blitzmerker und BOSSMEN hier im Board,
richtig, ein Trendwechsel von baerish auf bullish findet am Dienstag statt, wenn der Tagesschlusskurs im Xetra-Dax oberhalb von 6.581 Punkten bleibt.

Gruss und gute Nacht,

Burkhardt Loewenherz
Konsumklima kommt um 08:00 h nicht um 08:10 h, die Problematik hatten wir ja schon in den letzten Tagen mit anderen Wirtschaftsdaten. Ich bevorzuge diese Terminseite, da sind gleich Vorabwerte und Prognosen mit ausgewiesen.

http://www.boerse-go.de/service/termine
Zitat von easyfischer: Konsumklima kommt um 08:00 h nicht um 08:10 h, die Problematik hatten wir ja schon in den letzten Tagen mit anderen Wirtschaftsdaten. Ich bevorzuge diese Terminseite, da sind gleich Vorabwerte und Prognosen mit ausgewiesen.

http://www.boerse-go.de/service/termine


Moin easyfisher,

und mal wieder vielen Dank für die Richtigstellung. Ich hatte letzte Nacht schon ziemlich kleine Augen und den Termin 8:10h gar nicht bemerkt - was ja ein ziemlich krummer Termin wäre.

Ich höre gerade im Hintergrung in den Nachrichten, dass jetzt Standard & Poors Griechenland erneut herangestuft hat, die US-Futures haben trotzdem einen kleinen Sprung nach oben gemacht. Ich will heute auch Kurse oberhalb von 6.900 sehen.

Ich wünsche euch allen einen angenehmen Tag.

Gruss,

Burkhardt
Zitat von BurkhardtLoewenherz:
Zitat von easyfischer: Konsumklima kommt um 08:00 h nicht um 08:10 h, die Problematik hatten wir ja schon in den letzten Tagen mit anderen Wirtschaftsdaten. Ich bevorzuge diese Terminseite, da sind gleich Vorabwerte und Prognosen mit ausgewiesen.

http://www.boerse-go.de/service/termine


Moin easyfisher,

und mal wieder vielen Dank für die Richtigstellung. Ich hatte letzte Nacht schon ziemlich kleine Augen und den Termin 8:10h gar nicht bemerkt - was ja ein ziemlich krummer Termin wäre.

Ich höre gerade im Hintergrung in den Nachrichten, dass jetzt Standard & Poors Griechenland erneut herangestuft hat, die US-Futures haben trotzdem einen kleinen Sprung nach oben gemacht. Ich will heute auch Kurse oberhalb von 6.900 sehen.

Ich wünsche euch allen einen angenehmen Tag.

Gruss,

Burkhardt


Guten Morgen,

hier die Meldung dazu:

http://www.handelsblatt.com/finanzen/boerse-maerkte/anleihen…

Einstufung auf "selective default".

Euch allen einen erfolgreichen Tag.
Meldung scheint aber nicht großartig zu stören, NIKKEI knapp +1%, DAX über 6.877 (L&S) und DOW vorbörslich über 13.020 (IG-Markets).
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.815.850 von easyfischer am 28.02.12 07:24:10Die Herabstufung war doch von S&P für den Fall des Anleihetauschs schon bekannt.

S&P hat aber auch den EFSF auf negativ gestuft. Hat aber offensichtlich auch keine Auswirkungen.
Zitat von easyfischer: DAX 6.900 vielleicht noch vor der zweiten Tasse Kaffee.


Hallo easyfisher,

na schön, ich bin zwar überwiegend Teetrinker, aber es soll mir Recht sein.

Wir können ja mal eine Liste der Trinkgewohnheiten unserer Board-Mitglieder erstellen, hier gibt es ja einige die gerne Ouzo trinken, ich bevorzuge dagegen französisches Blubberwasser aus der Region Champagne.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Oje, ich hab schon die dritte Tasse...............
Bin aber zufrieden, wenn wir die 6900 bis 11.00 Uhr schaffen, die 6950 bis 14.30......und dann warten was die Amis machen................


mfg Paros
Einen Wunderschönen guten Morgen Allerseits ! Hoffe auf nen guten Tag für uns alle heute
Deutschland: GfK-Konsumkilima für März steigt auf 6,0 Punkte (Prognose: 6,0) von 5,9 Punkten im Vormonat. jandaya.de
oje posis gleich dicht gemacht mit netten minus da is der schöne Tag dahin ^^
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.815.941 von Schnipsel am 28.02.12 08:01:29Alle Longs verkauft, bei 6883........Flat
Warte auf Schließung des Gap........


mfg Paros
Jemand ne Idee für nen guten neueinstieg ? Also ich denke erstmal auf EZB warten oder ?
14:30
US: Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter Januar m/m

Der Termin macht mir ein wenig Sorge, da die Prognose nicht gut aussieht (Prognose: -1,00 Zuletzt:3,00) Ansonsten sollte es aber ein grüner Vormittag werden.
Guten Morgen,
mit dem Dax verhält es sich wie mit den Benzinpreisen!
Noch vor Jahren war ein solch ausgemachter Betrug mit der Veränderung
der Benzinpreise nicht möglich.
Hatte früher nie gesehen, daß der Benzinpreis an der Tanke innerhalb einer Stunde um 16 Pfennig verändert wurde!
8 - Uhr - Betrug im Dax ist das Gleiche!
Und wie täglich Rocco Gräfe:

DAX - Tagesausblick für Dienstag, den 28. Februar 2012

DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6850

Widerstände: 6890/6915 + 7000/7025 Unterstützungen: 6850 + 6800 + 6740 + 6650/6666

Rückblick: Der DAX sollte gestern von 6864 bis 67955 fallen und dann bis 6890/6905 steigen. Das Ganze sollte stattfinden, ohne dass der DAX unter 6730 nachgibt. Der DAX ließ sich lange Zeit, fiel viel tiefer als 6795, fand dann aber doch noch in die avisierte "Spur". Ausgehend von einem Tagestief bei 6744 explodierte der DAX bis 6869. Das Ziel 6890 wurde noch nicht erreicht.

Charttechnischer Ausblick: Der DAX setzt die gestrige Spätnachmittagstendenz heute direkt fort. Der DAX klettert also umgehend bis 6895/6915. Bei 6890/6915 kommt es zur Entscheidung.

a) Oberhalb von 6920 wäre 7000/7025 das Ziel. Der dauerhafte Anstieg im Erstkontakt mit der runden 7000 ist unwahrscheinlich.

b) Prallt der DAX bei ~6890/6915 nach unten ab, könnte der DAX bis 6850 oder 6800 fallen. Das Ziel 6650 wird spruchreif, wenn der DAX heute unter 6740 nachgeben sollte, wobei schon der Rückfall unter 6790 diesbezüglich kritisch wäre.

Zusatz: Das DAX Trendverhalten ist bereits seit 3. Februar, DAX 6750, zum erliegen gekommen ("blow off"~ und "hedge"-Tag). Gravierende Auswirkungen hatte das aber für die DAX Bullen bisher noch nicht.

Viele Erfolg!

Rocco Gräfe Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

DAX 60 min Chart
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.815.856 von BigTS am 28.02.12 07:27:54Die Herabstufungen der Ratingagenturen haben in letzter Zeit nur noch zum "Buy the dip" geführt.

Ich finde, die machen sich selbst unwichtig zur Zeit. Jeden zweiten Tag wird irgendwas heruntergestuft, da tritt schnell ein Gewöhnungseffekt ein.
Zitat von easyfischer: 14:30
US: Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter Januar m/m

Der Termin macht mir ein wenig Sorge, da die Prognose nicht gut aussieht (Prognose: -1,00 Zuletzt:3,00) Ansonsten sollte es aber ein grüner Vormittag werden.


Finde ich gut die Prognose. Birgt Überraschungspotential nach oben.
Moin Trader,

auf einen guten Tag, die Frage was man machen soll im Moment. Wohl eher nix, HIT und noch nen Kaffee trinken.
Man sollte nicht bei Eröffnung einsteigen. Konnte aber eine Loneinstieg heute interessant sein, wenn der Daxi gleich nach oben schießt.
Bin im Verkehr steckengeblieben unglaublich wie viele Autos es gibt. Ausstieg ON-short 6872 knapp 30P Minus, das wars erst mal wieder mit Trading (von gestern bleiben mir 63 P im Saldo übrig) ich neige sonst dazu alles wieder zu versenken. Schaue mir jetzt in Ruhe die dicke Berta an und entscheide danach ob ich wieder ein Aktiendepot aufbaue oder weiter flat bleibe. Grüßt Schnipsel von mir wenn er auftaucht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.018 von easyfischer am 28.02.12 08:24:5714:30
US: Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter Januar m/m

Der Termin macht mir ein wenig Sorge, da die Prognose nicht gut aussieht (Prognose: -1,00 Zuletzt:3,00) Ansonsten sollte es aber ein grüner Vormittag werden.



Ist dir nicht aufgefallen dass die letzten Monaten die Erwartungen lächerlich sind??

Nimm z.Bsp.die Häuser-Daten es wird gejubelt wenn sie um ein paar Tsd. "übertroffen" werden.In der Wirklichkeit die Zahlen sind nicht mal die Hälfte im Vergleich zu den alten Zeiten.

Die wollen den Markt mit Gewalt nach oben und dann Abverkaufen.Vlt.weiss der DAX mehr deswegen steigt im Käfer-Tempo.
Zitat von Gruenspan59: Moin Trader,

auf einen guten Tag, die Frage was man machen soll im Moment. Wohl eher nix, HIT und noch nen Kaffee trinken.


Schlechte Einstellung für einen Daytrader.

Wie wäre es mir lesen, informieren, recherchieren.

Von nichts kommt nichts.

:p:p:p:p:p
DOW mehr als 30 Punkte höher als SK gestern abend. Sehe DAX Start positiv.
GfK: Verbraucherstimmung zeigt sich im Großen und Ganzen stabil

28.02.2012 / 08:47 Uhr / Nürnberg

Die Verbraucherstimmung in Deutschland zeigt sich nach Angaben der Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung, GfK, relativ stabil. Eine ausgeprägte Konsumfreude werde auf der einen Seite von der guten Arbeitsmarktentwicklung gestützt. Auf der anderen Seite drücke aber die anhaltende Schuldenkrise in der Eurozone auf die Konjunkturzuversicht.

Wie das Institut am Dienstag bekannt gab, signalisiert der GfK-Gesamtindikator für das Konsumklima nach 5,9 Punkten im Februar 2012 für März einen Wert von 6,0 Punkten. Ökonomen hatten im Vorfeld mit diesem Zuwachs gerechnet. „Die Konsumenten bestätigen ihren Eindruck aus den Vormonaten, wonach die Binnenkonjunktur zu einem stabilisierenden Faktor der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland werden kann“, heißt es in der GfK-Mitteilung.

Zwar erleide die Anschaffungsneigung geringfügige Einbußen; sie weise aber dennoch ein sehr hohes Niveau auf. Ihre Einkommensaussichten schätzten die Verbraucher im Februar hingegen deutlich optimistischer ein als noch im Vormonat, betonen die Marktforscher. Aufgrund der Schuldenkrise im internationalen Umfeld würden aber nach wie vor Risiken für die deutsche Wirtschaft bestehen, was der leichte Rückgang des Wertes für die Konjunkturerwartung (-1,6 Punkte auf 5,9 Zähler) verdeutliche.
(© BörseGo AG 2012 - Autor: Bernd Lammert)


guten morgen
servus liebe profitrader,
wünsche allen gute trades. mal schaun ob wir meinem wochenziel von 7020 heute ein stück näher kommen. 6900 sollte wohl drin sein. dips werden weiter gekauft im dax. fgbl eiert immer noch um die 139,6. bullenflagge? sehe kurzfristig eher korrekturpotenzial.
lg max
Zitat von yami111:
Zitat von Gruenspan59: Moin Trader,

auf einen guten Tag, die Frage was man machen soll im Moment. Wohl eher nix, HIT und noch nen Kaffee trinken.


Schlechte Einstellung für einen Daytrader.

Wie wäre es mir lesen, informieren, recherchieren.

Von nichts kommt nichts.

:p:p:p:p:p


Nur Gemach, erst mal muß ich mich warm laufen. :laugh::laugh::laugh:
@Wyandotte Auch dir nen guten Morgen :) bin auch bei 35p- raus aber hab 10 wieder drin mal sehen ob ich heute übern Berg komme =D hab mir auch extra Wanderstiefel angezogen ^^
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.145 von chitypo am 28.02.12 08:55:25Da geht die Party weiter.:laugh:
@ schnipsel, warum? Bis morgen wird trading an lotto grenzen. Es gibt eine Richtungsentscheidung erst nach Bekanntgabe der Höhe des nächsten 3 Jahrestenders.
Ist der Dow danach noch über 13.000 gehts mit allen Börsen weiter up Dax wird dann mindestens bis 7300 laufen.

Trotzdem ich wünsche Dir Hals- und Beinbruch.
Zitat von easyfischer: DOW mehr als 30 Punkte höher als SK gestern abend. Sehe DAX Start positiv.


Dax eröffnet etwa auf Vortagsniveau. Sehr enttäuschend. Aufwärtsdynamik ist das noch nicht.
Zitat von IvyMike:
Zitat von easyfischer: DOW mehr als 30 Punkte höher als SK gestern abend. Sehe DAX Start positiv.


Dax eröffnet etwa auf Vortagsniveau. Sehr enttäuschend. Aufwärtsdynamik ist das noch nicht.


Sollte sich schämen der DAX ... erstmal wieder alle in die Puten jagen und dann up ... ist doch schon Tagesordnung mittlerweile.
LONG again ! was auch sonst ? Ben wird heute mit seiner Rede den finalen Anlauf auf die 7000 geben...und dann gehts auf 7200 ! wo sind heute die vielen Bären von gestern geblieben ?
Zitat von beyond: LONG again ! was auch sonst ? Ben wird heute mit seiner Rede den finalen Anlauf auf die 7000 geben...und dann gehts auf 7200 ! wo sind heute die vielen Bären von gestern geblieben ?


sorry - Ben redet natürlich morgen...:laugh:
Skepiker Titel: Komm Tanzen an und ab gehts ziel heute min. 50 pkt +
Den Banken muß doch langsam auch aufgehen, daß sich hier keiner mehr so leicht rausschütteln läßt ... lasse spielen bis 15:30, bleibe long.
Zitat von beyond: LONG again ! was auch sonst ? Ben wird heute mit seiner Rede den finalen Anlauf auf die 7000 geben...und dann gehts auf 7200 ! wo sind heute die vielen Bären von gestern geblieben ?


Guten Morgen:)

und selbst wenn es runter geht - wir wissen bereits:
Beyond: "...aber ich bin doch schon so lange dabei und hab immer Erfolg mit dieser einfachen Strategie - bitte um Verzeihung !!"
Du bist mein Trader No. 1

Okay am 03.02. Dax 6767
am 28.02. 6880 - eine beeindruckende Steigerung. Und nu 7000.
Zitat von chitypo: GR die kommenden Monate gerettet, EUR/USD long.
hhmmhhmm, sicher:

EZB setzt griechische Anleihen als Sicherheiten temporär aus
Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. 18:33:15 55,31 2,29%
vor 23 Min (09:04) - Marktbericht




voll gerettet!

bin gespannt, wer diese blase zum platzen bringt!

die ratings sind nicht ohne freunde!

nur unsereins kapiert das nicht;)

aber:

nicht denken, handeln...........intraday longs sind ok, da zocken wir doch mit, oder?
Bin auch Long im EURUSD.
Einstieg bei 1,34504
S/L auf 1,34100

Wir sollten gleich den Durchbruch durch die 1,34854 machen. Ansonsten wird es zumindest im Stundenchart Trend gefährlich...
Zitat von max-modesty:
Zitat von beyond: LONG again ! was auch sonst ? Ben wird heute mit seiner Rede den finalen Anlauf auf die 7000 geben...und dann gehts auf 7200 ! wo sind heute die vielen Bären von gestern geblieben ?


Guten Morgen:)

und selbst wenn es runter geht - wir wissen bereits:
Beyond: "...aber ich bin doch schon so lange dabei und hab immer Erfolg mit dieser einfachen Strategie - bitte um Verzeihung !!"
Du bist mein Trader No. 1

Okay am 03.02. Dax 6767
am 28.02. 6880 - eine beeindruckende Steigerung. Und nu 7000.


:laugh:
Nach der Herabstufung durch S&P akzeptiert die EZB von Griechenland garantierte Wertpapiere vorübergehend nicht mehr als Sicherheiten für Zentralbankgeld.
vor 19 Min (09:12) - Echtzeitnachricht


jandaya
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.359 von chitypo am 28.02.12 09:31:50Hoher Besuch, wieder die Götter unter uns.:laugh:
erster widertsand wurde soebend durchstoßen .... denke heute noch an 6950-7000 nach nem kleinen down
Zitat von max-modesty:
Zitat von beyond: LONG again ! was auch sonst ? Ben wird heute mit seiner Rede den finalen Anlauf auf die 7000 geben...und dann gehts auf 7200 ! wo sind heute die vielen Bären von gestern geblieben ?


Guten Morgen:)

und selbst wenn es runter geht - wir wissen bereits:
Beyond: "...aber ich bin doch schon so lange dabei und hab immer Erfolg mit dieser einfachen Strategie - bitte um Verzeihung !!"
Du bist mein Trader No. 1

Okay am 03.02. Dax 6767
am 28.02. 6880 - eine beeindruckende Steigerung. Und nu 7000.

danke ! Trader No.1 ist schon toll - hoffe du bist nicht short....:kiss:
moin, man muß kein prophet sein, die amis machen sicher noch die 13100-13300 voll bevor es evt. mal ein wenig korrigiert.

dax wird bis dahin sicher die 7000 auch mal von oben sehen.

es ist -leider leider- zuviel geld was in den markt strömt.
Zitat von beyond:
Zitat von max-modesty: ...

Guten Morgen:)

und selbst wenn es runter geht - wir wissen bereits:
Beyond: "...aber ich bin doch schon so lange dabei und hab immer Erfolg mit dieser einfachen Strategie - bitte um Verzeihung !!"
Du bist mein Trader No. 1

Okay am 03.02. Dax 6767
am 28.02. 6880 - eine beeindruckende Steigerung. Und nu 7000.

danke ! Trader No.1 ist schon toll - hoffe du bist nicht short....:kiss:


denk gar nicht an die Verluste der anderen sondern freue dich über deine Gewinne,
die durch deine einfache Strategie immer zum Erfolg führt.
Deine einfache Strategie scheint ausnehmlich gut zu dir zu passen :p
Long Position eben wieder auf 0 geschlossen. Kann ein Fehler sein, aber ich fühle mich momentan nicht so sicher damit, weil mir einfach die Bewegung fehlt... Es gibt noch weitere Einstiegspunkte.
so das war ja mal ganz hübsch mit der 6900
und nun wieder zur Katja-Ouzo-Stelle 740.

Gestern zwar an nämlicher Stelle ein ShortPaket über Bord
geworfen, aber die Verweildauer war mehr als ungenügend.
Guten Morgen

also ein wenig flussaufwärts kann es schon noch gehen mein lieber max.

du kannst ja deine ladung weiter oben an bord nehmen...

:-)
Zitat von Schnipsel: 6900 wurde angetstet ^^

das war´s........ die überteibung ist rum, auf die rücksetzer achten.
so meine siemens ist auch wieder raus mit 70 cent + Einkauf erst abends wieder......Ich traue dem Braten nicht....
Zitat von peterjena: moin, man muß kein prophet sein, die amis machen sicher noch die 13100-13300 voll bevor es evt. mal ein wenig korrigiert.

dax wird bis dahin sicher die 7000 auch mal von oben sehen.

es ist -leider leider- zuviel geld was in den markt strömt.


wieso leider - ist doch toll wenn alles rauf geht.
Ich frage mich nur: warum die EZB nicht jede Woche einen neuen
Tender den Banken zur Verfügung stellt? Mich beschleicht da
eine gewisse Absurdität - aber ich bin nur ein kleiner Binnenschiffer,
der froh ist

Trader No. 1 kennengelernt zu haben. Selbiger wird ganz sicher seine Longs an der 6900 verkauft haben und gerade wieder bei der 880 wieder zurückgekauft haben. Herrlich, herrlich :D
Langsam machts keinen Spaß mehr mit Short ON... naja, im Dax hab ich mich nun wieder auf Break even bei 85 hochgearbeitet, im S+P brauche ich noch ein wenig...



Moin allerseits! :)
So, nachdem die 6900 angetestet wurde, nehm ich den nächsten Rücksetzer Richtung 6870 zu Aufstocken meiner Longposi (1.Kauf @6805) mit.
So, bin jetzt Short im EURUSD.
Die letzten 3 Stundenkerzen sehen nicht gerade bullish aus... und... was nicht Hoch will muss halt runter.
Einstieg bei 1,34377
Stop 1,34650
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.580 von max-modesty am 28.02.12 10:06:03toll ist es nur wenn man dabei ist, wenn alles raufgeht.

ich muß jedenfalls die letzten wochen börsentechnich mächtig ackern, um meine shortverluste der mitte januarshorts zu minimieren.

der trend ist leider sehr klar, es strömt und strömt in den markt. und die nächsten 500mrd oder gar ne billion sind in den nächsten tagen fällig- ob man das gut oder absurd findet,
Zitat von Gustl39: Guten Morgen

also ein wenig flussaufwärts kann es schon noch gehen mein lieber max.

du kannst ja deine ladung weiter oben an bord nehmen...

:-)



Guten Tach Gustl,

ja mache ich bereits seit Wochen - in diesem 3 Wochen Seitwärts-Gedödel.
Habe immer noch die Hoffnung (nenn mich ruhig ein Fantast;) ) das z. B.
der Nasdaq mal 2 rote Tageskerzen generiert.
Das ist jetzt 2,5 Monata her :eek: . Wer das für normal hält - der möge mal auf die Historie achten.
Und bliebe es bei dem FutureStand dann eröffnete der Apple-Nase-Index mit einem weiterem Gap.
Schön und prima und ganz normal :D
Zitat von Jolamp30: So, bin jetzt Short im EURUSD.
Die letzten 3 Stundenkerzen sehen nicht gerade bullish aus... und... was nicht Hoch will muss halt runter.
Einstieg bei 1,34377
Stop 1,34650


Pass auf, der wird wieder hoch brettern.
Die Welt ist gerettet.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.612 von max-modesty am 28.02.12 10:12:38du weisst doch.... in DIESEN Zeiten wo geld fliesst wie im besten Schlaraffenland kann es nur EINE Richtung geben.....



;);););)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.615 von chitypo am 28.02.12 10:13:24Keine Angst, ich bin vorsichtig. Werde versuchen gerade die Shortpositionen schnell abzusichern.
Zitat von BlackVoodoo: So, nachdem die 6900 angetestet wurde, nehm ich den nächsten Rücksetzer Richtung 6870 zu Aufstocken meiner Longposi (1.Kauf @6805) mit.


Schau Herr Lord:
hier wird long pyramidalisiert - im Februar war das aber
auch ein frustierendes Unterfangen. Gemeine Börsephase :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.580 von max-modesty am 28.02.12 10:06:03Trader Nr.1 ist gut!!!:laugh:

Fakt ist aber ich hätte nie umme 6200(von 5730 kommend)aus meinen longs aussteigen sollen.
Ich könnt die Kohle garnicht schleppen jetzt!!!!

Aber nur long gibbet net!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.636 von Slay am 28.02.12 10:16:19du bist ja auch nicht mehr <Jung und brauchst demzufolge Kein Geld :laugh::laugh::laugh:;)

Moin
Es gibt schlechte News: Geheimgremium zur Eurorettung verfassungswidrig.
Dürfte aber nur für nen kurzen Rücksetzer gut sein.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,817971,00.h…
Zitat von Gustl39: du weisst doch.... in DIESEN Zeiten wo geld fliesst wie im besten Schlaraffenland kann es nur EINE Richtung geben.....



;);););)



das ist es ja - nix geht es rauf seit Anfang dem 03.02. kaum!!
Obschon die Kohle fließt...früher hat man Rückgang im 4. Quartal
(Auftragsbestand), moderate Ausblicke hier und dort nicht unbedingt
genutzt den Index innerhalb von 11 Wochen umme 18% nach oben zu
schieben.
Das Maya-Jahr wird spannend :)
Jap IG Markets hat aktuell Probleme mit der Handelsplattform (Info lt. Kundenbetreuung).


Gerade in solchen Situationen ist es gut einen 2. Broker zu haben :)

Gruß
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.659 von max-modesty am 28.02.12 10:19:39jep.

aber irgendwer hier, ich glaub unseer herr körper, dsagte schon das vermutlich dieses jahr der ami performt während wir in europa hintererhinken wegen dem schlamassel hier.

man siehts ja am dow und dax stand.......
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.678 von viper454 am 28.02.12 10:21:25ne läuft (die proficharts)
Die International Swaps and Derivatives Association (ISDA) will bereits am Mittwoch entscheiden, ob Kreditausfallversicherungen auf griechische Staatsanleihen ausgezahlt werden müssen.
vor < 1 Min (10:20) - Echtzeitnachricht

jandaya

na?

jetzt fahren sie den griechen voll an die karre!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.686 von Slay am 28.02.12 10:22:44ich weiss slay, ist immer blöd. aber du weisst ja hätte könnte usw. macht uns leidewr nicht reich....
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.699 von gipsywoman am 28.02.12 10:23:46Muaahhhh irgendwann die Wochen kracht's das geht so schnell dann!

Kennt Ihr ja noch von letztem Jahr
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.699 von gipsywoman am 28.02.12 10:23:46das is wie mit guttenberg oder wulff... es wird solange gehackt bis der stamm fällt (bildlich gesprochen) egal ob wahr oder unwahr.

bei gr gehts doch nur um ....


na....



geld.... richtich....
Zitat von max-modesty:
Zitat von BlackVoodoo: So, nachdem die 6900 angetestet wurde, nehm ich den nächsten Rücksetzer Richtung 6870 zu Aufstocken meiner Longposi (1.Kauf @6805) mit.


Schau Herr Lord:
hier wird long pyramidalisiert - im Februar war das aber
auch ein frustierendes Unterfangen. Gemeine Börsephase :laugh:


Spätestens beim Ouzopunkt 740 sind die meisten Longpyramiden auch schon wieder platt! ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.705 von Gustl39 am 28.02.12 10:24:31I know....yes!!!!


Drum mach ich mit dem Geld was sicher ist!;)

Börse läuft nebenbei (die OS)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.718 von viper454 am 28.02.12 10:26:05wieseo geht ohne fehl und tadel auch die normalcharts....



(ich hab allerdings ne standleitung nach london :laugh:)
Zitat von BOSSMEN: so meine siemens ist auch wieder raus mit 70 cent + Einkauf erst abends wieder......Ich traue dem Braten nicht....


Mal abgesehen davon, dass Siemens ein merkwürdiger Wert für das Traden ist: warum traust Du der Aktie nicht? Sie ist relativ schlecht gelaufen, ohne dass es m.E. dafür fundamentale Gründe gibt. Das liegt nach meiner Vermutung an dem überdurchschnittlich hohen Anteil institutioneller Investoren an Siemens. Diese haben ihre Aktienquote noch nicht hochgefahren. Mittelfristig gehe ich von dem traditionellen Gleichlauf mit dem Dax aus. Ich hbe mir jedenfalls Siemens für mein Langfristdepot gekauft und werde aufstocken bis auf gut 10% Depotanteil.
Zitat von gipsywoman: Die International Swaps and Derivatives Association (ISDA) will bereits am Mittwoch entscheiden, ob Kreditausfallversicherungen auf griechische Staatsanleihen ausgezahlt werden müssen.
vor < 1 Min (10:20) - Echtzeitnachricht

jandaya

na?

jetzt fahren sie den griechen voll an die karre!


Ich meine, ich hätte irgendwo gelesen, daß wenn der Versicherungsfall eintritt sofort einige Versicherungsgeber pleite wären
Zitat von IvyMike: Es gibt schlechte News: Geheimgremium zur Eurorettung verfassungswidrig.
Dürfte aber nur für nen kurzen Rücksetzer gut sein.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,817971,00.h…


Nicht unbedingt, ich habe als Eindruck, als würden schlechte Euro-Nachrichten den Markt nur immer geiler machen - siehe der heutige Start: Gestern Abend Downgrade GR auf Quasi-Pleite, Spanien vermeldet Rekord-Defizit von 8,5% und was passiert? Gibt nicht mal nen Huppel nach unten, sondern brettert umso stärker hoch :rolleyes:
Short Posi auf 0 abgesichert. Man man man, kann sich der Markt mal entscheiden???!
Zitat von BlackVoodoo: So, nachdem die 6900 angetestet wurde, nehm ich den nächsten Rücksetzer Richtung 6870 zu Aufstocken meiner Longposi (1.Kauf @6805) mit.


siehste Lord! der Teufelskerl - hat nun nachgekauft....
fällt der Dax heute noch zur Ouzo-740-Marke, würde es mich
überraschen von diesem Trader noch ein posting zu lesen
Guten Morgen Tradergemeinde,

ich war 4 Wochen beruflich und privat in der Toscana, und verweile jetzt wieder in good old Germany, so dass ich wieder bei Euch rein schauen kann. Ich hoffe Ihr habt alle in der Zeit unerträgliche Gewinne gemacht.

Ganz liebe Grüsse insbesondere an Max, der hoffentlich unser Schiff bestens betreut hat und nicht an den Seychellen mit Motorschaden liegt :D, und an Burki, der mittlerweile sogar sein linkes Ei verwettet, sehr bedenkliche Entwicklung...ich hoffe sonst hat er noch alle Körperteile.:laugh::laugh:, und natürlich an alle anderen.

Die Shortpakete vom Januar, die immer wieder aufgehübscht wurden und am Ende einen Durchschnittskurs von 6600 hatten, wurden gestern bei 6742 mit ein wenig Aua von -142 Punkten entsorgt. Zum Glück gibt es noch riesige Substanz aus den güldenen Monaten November/Dezember 2011.

Trotzdem ich verstehe die Börsenentwicklung dieses Jahr immer noch nicht, aber Börse vestehen zu wollen, habe ich mir abgewöhnt. Demnach ist die Entwicklung alles nur der Dezembertender !!... und am Mittwoch kommt der nächste Tender und dann die nächsten 18%:confused::confused::confused:

Jedenfalls war ich seit 6742 long und habe gerade bei 6880 verkauft. Jetzt mal schauen.

Euch allen erfolgreiche Trades !!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.791 von chitypo am 28.02.12 10:35:36Durch die Decke.:laugh:
Zitat von Slay: Muaahhhh irgendwann die Wochen kracht's das geht so schnell dann!

Kennt Ihr ja noch von letztem Jahr
das fatale an dem ist, dass die ratings keiner mehr ernst nimmt........vom normalotto!

tatsächlich haben die ratings bei den echten investoren sehr wohl ein gewicht und eine auswirkung hab ich vorhin shcon reingestellt, dass die ezb die griechenkacke nicht mehr als sicherheit akzeptiert.

die ezb!!!!!

kein echter investor wird ernsthaft mehr in europa investieren, die arbeiten nur noch an dem bustout!

da könnte china ganz vorne sein, mit ihren vielen "hilfen" die in der tat keine hilfen sind, sondern "forderungen" am ende!

sonst investiert ja keiner mehr!

in diese blase!

aber: mein neuester spruch:nicht denken, handeln:laugh:

mit denken könnte man das hier nicht mehr handeln:laugh:
Zitat von Slay: Trader Nr.1 ist gut!!!:laugh:

Fakt ist aber ich hätte nie umme 6200(von 5730 kommend)aus meinen longs aussteigen sollen.
Ich könnt die Kohle garnicht schleppen jetzt!!!!

Aber nur long gibbet net!



Grüss Dich Slay, alter Kumpel...alles gut bei Dir??

...wenn sagst Du das: unser long von 5775 bei 6160 geschmissen....nicht auszudenken....
@ hglandes

Genau das ist der Punkt: Sie ist noch nicht gelaufen! Aber warum? Ist doch ein klarer Underperformer.Die wird auch so schnell nicht aus der Hüfte kommen. Und wenn der Daxi mal konsolidiert, die Gefahr wächst doch täglich, dann wird die Siemens sich nicht dagegenstemmen können.
dann gibts die auch wieder für 70-72 €.

Warum ich sie trade? weil sie eben wenns mal runtergeht nicht so stark abraucht, andersrum gehts sie natürlich kaum hoch. 0,5-1 % sind doch bei der schon Kaufrausch :-) aber bei mener gesetzten Summe reicht das schon für mich, immer mit der relativen Sicherheit, das mal nicht eben 8% minus anstehen. Ausserdem ist sie sehr Liquide..

Würde auch gerne Longlong gehen sozusagen, aber nicht bei dem Daxchart...... Die letzten 2 Panikatacken deuten einen deutlichen Weg nach uten an für mich.

Also ich kaufe meist abends nach DOW-Laune und dann frühs wieder raus....
Zitat von BOSSMEN: so meine siemens ist auch wieder raus mit 70 cent + Einkauf erst abends wieder......Ich traue dem Braten nicht....
Zitat von Gustl39: jep.

aber irgendwer hier, ich glaub unseer herr körper, dsagte schon das vermutlich dieses jahr der ami performt während wir in europa hintererhinken wegen dem schlamassel hier.

man siehts ja am dow und dax stand.......



also im diesem Jahr ist das Pelztier gut gelaufen
und auch das M-DaxPelztier. (die akt. Wasserstände seit 01.01)
Dax 5898 16,24%
Stoxx 2316 9,11%
Mdax 8.897 17,04%
Dow 12.217 5,28%
Nasdaq 2.277 11,07%



Dow dagegen eher gemütlich
...aber ja die weltweite selektive Wahrnehmung verdrängt dass die
Amis auch ein paar Schulden haben :D
Zitat von Lord_Feric: Langsam machts keinen Spaß mehr mit Short ON... naja, im Dax hab ich mich nun wieder auf Break even bei 85 hochgearbeitet, im S+P brauche ich noch ein wenig...



Moin allerseits! :)


stell Dir mal vor, Du würdest das shorten weglassen und dann täglich nur noch hocharbeiten, dann würde das Konto warscheinlich bald platzen, aber ich weiß, Du hast da so seltsame Neigungen :laugh:
Halte momentan EURUSD 5 mins Chart im Auge. Mal sehen ob der Kurs es jetzt über die 1,34500 schafft. Sollte sich dort eine Umkehrkerze bilden, werde ich noch einmal Short versuchen.
2.Longposi eingekauft @6872 im DAX. Erste Posi bleibt bestehen.
...irgendwie scheint es nicht von Interesse zu sein...das die CDS abrauchen koennten???
Seltsam...aber ich denke da eher an eine Kernschmelze ; - )
Naja, vollgesaugt mit shorts kann man der Sache gelassen entgegensehen...
allen viel ERFOLG
DARC
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.830 von Jolamp30 am 28.02.12 10:41:38:confused:heut shorte ja nicht mal ich....:rolleyes:
Zitat von hglandes:
Zitat von BOSSMEN: so meine siemens ist auch wieder raus mit 70 cent + Einkauf erst abends wieder......Ich traue dem Braten nicht....


Mal abgesehen davon, dass Siemens ein merkwürdiger Wert für das Traden ist: warum traust Du der Aktie nicht? Sie ist relativ schlecht gelaufen, ohne dass es m.E. dafür fundamentale Gründe gibt. Das liegt nach meiner Vermutung an dem überdurchschnittlich hohen Anteil institutioneller Investoren an Siemens. Diese haben ihre Aktienquote noch nicht hochgefahren. Mittelfristig gehe ich von dem traditionellen Gleichlauf mit dem Dax aus. Ich hbe mir jedenfalls Siemens für mein Langfristdepot gekauft und werde aufstocken bis auf gut 10% Depotanteil.


also auf der letzte PK bei Siemens war zu vernehmen:
Die Ziele für 2012 sind nur noch schwer zu errreichen etc.

Tja Geld möge in den Aktienmarkt fliessen, aber ein Wirschaftsaufschwung wie wir ihn in Deutschland akt. erleben - wird nich ewig weitergehen.

China ist nicht mehr so stabil unterwegs, Spanien verfehlt seine Haushaltsziele erheblich - es gibt da hier und da dunkle Wolken :rolleyes:
Zitat von viper454:
Zitat von IGT: IG ist wieder online :)


war nur eine kurze illusion. :mad:


jetzt läuft es wieder. :D
Zitat von tubbes: Guten Morgen Tradergemeinde,

ich war 4 Wochen beruflich und privat in der Toscana, und verweile jetzt wieder in good old Germany, so dass ich wieder bei Euch rein schauen kann. Ich hoffe Ihr habt alle in der Zeit unerträgliche Gewinne gemacht.

Ganz liebe Grüsse insbesondere an Max, der hoffentlich unser Schiff bestens betreut hat und nicht an den Seychellen mit Motorschaden liegt :D, und an Burki, der mittlerweile sogar sein linkes Ei verwettet, sehr bedenkliche Entwicklung...ich hoffe sonst hat er noch alle Körperteile.:laugh::laugh:, und natürlich an alle anderen.

Die Shortpakete vom Januar, die immer wieder aufgehübscht wurden und am Ende einen Durchschnittskurs von 6600 hatten, wurden gestern bei 6742 mit ein wenig Aua von -142 Punkten entsorgt. Zum Glück gibt es noch riesige Substanz aus den güldenen Monaten November/Dezember 2011.

Trotzdem ich verstehe die Börsenentwicklung dieses Jahr immer noch nicht, aber Börse vestehen zu wollen, habe ich mir abgewöhnt. Demnach ist die Entwicklung alles nur der Dezembertender !!... und am Mittwoch kommt der nächste Tender und dann die nächsten 18%:confused::confused::confused:

Jedenfalls war ich seit 6742 long und habe gerade bei 6880 verkauft. Jetzt mal schauen.

Euch allen erfolgreiche Trades !!



:eek::eek:

:laugh: mein Kaleu Tubbes!!!! - jetzt wird wieder alles gut :laugh::laugh:
Zitat von Gustl39: das is wie mit guttenberg oder wulff... es wird solange gehackt bis der stamm fällt (bildlich gesprochen) egal ob wahr oder unwahr.

bei gr gehts doch nur um ....


na....



geld.... richtich....
am ende wird ausgezahlt.

des einen gewinn, des anderen verlust.

interessant ist, wer den verlust macht und ob das sich nicht im system wieder negativ auswirkt.

nicht umsonst hat man sich so sehr bemüht diese gelder zu "erhalten", denn anscheinend ist diese summe systemrelevant.

frgt sich wer die verlierer sind und wie das system dies aushält........oder auch nicht.........wenn kein investor in eurozone investiert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.876 von valueplantation am 28.02.12 10:48:51So wie gestern, aber ein paar kleine Trades, mit 5 bis 10 Punkten kann man machen. Kleinvieh macht auch Mist.
:laugh::laugh::laugh:
Zitat von MBK2000:
Zitat von gipsywoman: Die International Swaps and Derivatives Association (ISDA) will bereits am Mittwoch entscheiden, ob Kreditausfallversicherungen auf griechische Staatsanleihen ausgezahlt werden müssen.
vor < 1 Min (10:20) - Echtzeitnachricht

jandaya

na?

jetzt fahren sie den griechen voll an die karre!


Ich meine, ich hätte irgendwo gelesen, daß wenn der Versicherungsfall eintritt sofort einige Versicherungsgeber pleite wären
sowas ähnlihces meinte ich eben an gustl!:laugh:
Zitat von max-modesty:
Zitat von tubbes: Guten Morgen Tradergemeinde,

ich war 4 Wochen beruflich und privat in der Toscana, und verweile jetzt wieder in good old Germany, so dass ich wieder bei Euch rein schauen kann. Ich hoffe Ihr habt alle in der Zeit unerträgliche Gewinne gemacht.

Ganz liebe Grüsse insbesondere an Max, der hoffentlich unser Schiff bestens betreut hat und nicht an den Seychellen mit Motorschaden liegt :D, und an Burki, der mittlerweile sogar sein linkes Ei verwettet, sehr bedenkliche Entwicklung...ich hoffe sonst hat er noch alle Körperteile.:laugh::laugh:, und natürlich an alle anderen.

Die Shortpakete vom Januar, die immer wieder aufgehübscht wurden und am Ende einen Durchschnittskurs von 6600 hatten, wurden gestern bei 6742 mit ein wenig Aua von -142 Punkten entsorgt. Zum Glück gibt es noch riesige Substanz aus den güldenen Monaten November/Dezember 2011.

Trotzdem ich verstehe die Börsenentwicklung dieses Jahr immer noch nicht, aber Börse vestehen zu wollen, habe ich mir abgewöhnt. Demnach ist die Entwicklung alles nur der Dezembertender !!... und am Mittwoch kommt der nächste Tender und dann die nächsten 18%:confused::confused::confused:

Jedenfalls war ich seit 6742 long und habe gerade bei 6880 verkauft. Jetzt mal schauen.

Euch allen erfolgreiche Trades !!



:eek::eek:

:laugh: mein Kaleu Tubbes!!!! - jetzt wird wieder alles gut :laugh::laugh:


:laugh: mein Kapitän, wie isses Dir :laugh::laugh:
Zitat von katjadoofel38: :confused:heut shorte ja nicht mal ich....:rolleyes:



soooooooooooolllte die 740 wiedererwartend angelaufen werden
denk ich natürlich an dich und erhebe mein Ouzo-Gläschen in
stiller, fröhlicher Andacht :D
Zitat von max-modesty:
Zitat von katjadoofel38: :confused:heut shorte ja nicht mal ich....:rolleyes:



soooooooooooolllte die 740 wiedererwartend angelaufen werden
denk ich natürlich an dich und erhebe mein Ouzo-Gläschen in
stiller, fröhlicher Andacht :D


Max, bist Du noch short oder wieder short?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.816.898 von max-modesty am 28.02.12 10:52:02oder wir stellen mal ein paar Gläschen ausnahmsweise auf die 6900 heut - wobei ich mich mit longs immer nicht so richtig wohlfühl...:rolleyes: was meinst Du?:look:
Zitat von tubbes:
Zitat von max-modesty: ...


:eek::eek:

:laugh: mein Kaleu Tubbes!!!! - jetzt wird wieder alles gut :laugh::laugh:


:laugh: mein Kapitän, wie isses Dir :laugh::laugh:


mir gehts jetzt besonders blendend :D Okay mit der Katja Ouzo kippen
ist auch lustig, aber wahre Liebe kann es nur unter Seebären geben; auch wenn
Burki das nicht wahr haben will :laugh::laugh:
aber ich hatte mir geschworen, sollte wir auf die 6200 fallen dann
hätte ich meinen TubbesKaleu aus seinem Winterschlaf im Maschinenraum
unsanft geweckt. Damit er schon mal die Sektgläser polieren möge für
das Anlaufen in Eltville :laugh::laugh:

Hier mal die aktualisiert Liste: bis ja vllt. ein wenig desorientiert;)
1500 Puntas Arenas
-4099 Nordsee
4100 Rotterdam
4900 Emmerich
5500 Xanten
5600 Rheinberg
5700 Duisburg
5800 Düsseldorf
5900 Domplatte
6000 Loreley
6100 Eltville
6200 Wiesbaden
6300 Worms
6400 Ludwigshafen
6500 Mannheim
6600 bei Schifferstadt
6700 Schwetzingen
6800 Speyer
6900 Germersheim
7000 Lepoldshafen
7100 Wörth
7200 Karlsruhe
7400 Straßburg
7600 Basel
8200 Konstanz
8400 Lichtenstein
8600 Chur
8800 Disentis
Zitat von tubbes: Guten Morgen Tradergemeinde,

ich war 4 Wochen beruflich und privat in der Toscana, und verweile jetzt wieder in good old Germany, so dass ich wieder bei Euch rein schauen kann. Ich hoffe Ihr habt alle in der Zeit unerträgliche Gewinne gemacht.

Ganz liebe Grüsse insbesondere an Max, der hoffentlich unser Schiff bestens betreut hat und nicht an den Seychellen mit Motorschaden liegt :D, und an Burki, der mittlerweile sogar sein linkes Ei verwettet, sehr bedenkliche Entwicklung...ich hoffe sonst hat er noch alle Körperteile.:laugh::laugh:, und natürlich an alle anderen.

Die Shortpakete vom Januar, die immer wieder aufgehübscht wurden und am Ende einen Durchschnittskurs von 6600 hatten, wurden gestern bei 6742 mit ein wenig Aua von -142 Punkten entsorgt. Zum Glück gibt es noch riesige Substanz aus den güldenen Monaten November/Dezember 2011.

Trotzdem ich verstehe die Börsenentwicklung dieses Jahr immer noch nicht, aber Börse vestehen zu wollen, habe ich mir abgewöhnt. Demnach ist die Entwicklung alles nur der Dezembertender !!... und am Mittwoch kommt der nächste Tender und dann die nächsten 18%:confused::confused::confused:

Jedenfalls war ich seit 6742 long und habe gerade bei 6880 verkauft. Jetzt mal schauen.

Euch allen erfolgreiche Trades !!


Hallo tubbes,

schön, wieder von Dir zu hören, ich hatte mir schon ein wenig Sorgen um Dich gemacht. Ich hoffe für Dich, dass Du Deine Verluste wieder reinholst.

Don´t worry, mein linkes Ei ist noch dran und auch sonst alle Körperteile (bis auf die Haare).

Ich kann im Augenblick anfassen, was ich will, die Trading-Götter sind mit mir.
Gestern habe ich auf den zehntelpunkgenau eine Short-Position beim DAX-Tagestief verkaufen können.

Heute dann der Verkauf einer Long-Position (WKN: BP2RL8 Kauf am 24.02. um 20:32:51h zu € 6,48) - die Position wurde heute morgen mit 5 Punkten Slippige zu meinen Gunsten verkauft. VK-Limit war € 6,88 (ausgeführt 28.02. um 9:34:52h zu € 6,93) Vielen Dank BNP Paribas für die 5 Extrapunkte.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
boah dieses seitwärts laufen macht echt müde - kann man sich mal im Dax für ne Richtung entscheiden ... ist doch langweilig - kann ich auch Tetris spielen macht mehr Sinn
Zitat von tubbes:
Zitat von max-modesty: ...


soooooooooooolllte die 740 wiedererwartend angelaufen werden
denk ich natürlich an dich und erhebe mein Ouzo-Gläschen in
stiller, fröhlicher Andacht :D


Max, bist Du noch short oder wieder short?


Hey Tubbes: sach mal haste nicht mal mehr ein ShortPaket an Bord!! :D
Mein Frachtraum hat gut klimatisiert ShortPakete gelagert.
Zwischendurch wird mal hier und dort ein Paketchen über Bord
genommen...der sog. Daytrading-Short-Anteil (umme 33%) meines-Gesamtshortbestands.
Freu mich auch schon auf die LongEinlagerung in diesem Jahr :cool:
Euro stark, US-Indizes stark. Dax will einfach nicht hoch. Sieht schlimm aus im 5-Minutenchart nun.
mal ne frage wie bewertet ihr die push-kursliste vom godemode-trader ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.817.060 von Schnipsel am 28.02.12 11:15:01Heut muste 5 - 10 Punkte Trades machen, immer so ne gute Minute, das geht heute ganz gut
Italien: Rendite der fünfjährigen Anleihen 4,19%, nach 5,39% zuvor.
.11:19- Echtzeitnachricht
Italien: Rendite der zehnjährigen Anleihen 5,50%, nach 6,08% zuvor.
Italien: Rendite der zehnjährigen Anleihen 5,50%, nach 6,08% zuvor.
.11:19- Echtzeitnachricht
Italien begibt neue Anleihen mit einer Laufzeit von 5 und 10 Jahren und ein...
Italien begibt neue Anleihen mit einer Laufzeit von 5 und 10 Jahren und einem Gesamtvolumen von €6,25 Mrd.
.11:18- Echtzeitnachricht
Zitat von BurkhardtLoewenherz:
Zitat von tubbes: Guten Morgen Tradergemeinde,

ich war 4 Wochen beruflich und privat in der Toscana, und verweile jetzt wieder in good old Germany, so dass ich wieder bei Euch rein schauen kann. Ich hoffe Ihr habt alle in der Zeit unerträgliche Gewinne gemacht.

Ganz liebe Grüsse insbesondere an Max, der hoffentlich unser Schiff bestens betreut hat und nicht an den Seychellen mit Motorschaden liegt :D, und an Burki, der mittlerweile sogar sein linkes Ei verwettet, sehr bedenkliche Entwicklung...ich hoffe sonst hat er noch alle Körperteile.:laugh::laugh:, und natürlich an alle anderen.

Die Shortpakete vom Januar, die immer wieder aufgehübscht wurden und am Ende einen Durchschnittskurs von 6600 hatten, wurden gestern bei 6742 mit ein wenig Aua von -142 Punkten entsorgt. Zum Glück gibt es noch riesige Substanz aus den güldenen Monaten November/Dezember 2011.

Trotzdem ich verstehe die Börsenentwicklung dieses Jahr immer noch nicht, aber Börse vestehen zu wollen, habe ich mir abgewöhnt. Demnach ist die Entwicklung alles nur der Dezembertender !!... und am Mittwoch kommt der nächste Tender und dann die nächsten 18%:confused::confused::confused:

Jedenfalls war ich seit 6742 long und habe gerade bei 6880 verkauft. Jetzt mal schauen.

Euch allen erfolgreiche Trades !!


Hallo tubbes,

schön, wieder von Dir zu hören, ich hatte mir schon ein wenig Sorgen um Dich gemacht. Ich hoffe für Dich, dass Du Deine Verluste wieder reinholst.

Don´t worry, mein linkes Ei ist noch dran und auch sonst alle Körperteile (bis auf die Haare).

Ich kann im Augenblick anfassen, was ich will, die Trading-Götter sind mit mir.
Gestern habe ich auf den zehntelpunkgenau eine Short-Position beim DAX-Tagestief verkaufen können.

Heute dann der Verkauf einer Long-Position (WKN: BP2RL8 Kauf am 24.02. um 20:32:51h zu € 6,48) - die Position wurde heute morgen mit 5 Punkten Slippige zu meinen Gunsten verkauft. VK-Limit war € 6,88 (ausgeführt 28.02. um 9:34:52h zu € 6,93) Vielen Dank BNP Paribas für die 5 Extrapunkte.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz



Klasse Burkhardt, das freut mich sehr für Dich....weiter so :D:D:D
Hat einer ein Wort für die Lufthansa übrig? Wenn die Streikgeschichte vorbei ist, ist es einen Einstieg wert?
Zitat von max-modesty:
Zitat von katjadoofel38: :confused:heut shorte ja nicht mal ich....:rolleyes:



soooooooooooolllte die 740 wiedererwartend angelaufen werden
denk ich natürlich an dich und erhebe mein Ouzo-Gläschen in
stiller, fröhlicher Andacht :D



Mit Katja Ouzu trinken klingt aber auch vielversprechend :D:D
http://www.boerse-go.de/nachricht/Nachfrage-bei-EZB-Hauptref…

FRANKFURT (Dow Jones) - Die Nachfrage der Banken des Euroraums nach Liquidität der Europäischen Zentralbank (EZB) hat beim einwöchigen Hauptrefinanzierungsgeschäft vor dem Hintergrund des anstehenden Dreijahrestenders drastisch abgenommen. Wie die EZB mitteilte, wurden nur 29,469 Milliarden Euro zum Festzinssatz von 1,00 Prozent zugeteilt. Damit wurden die Gebote von 83 Instituten voll bedient. Das neue Geschäft mit Fälligkeit am 7. März wird am 29. Februar valutiert, an dem ein alter Tender über 166,490 Milliarden Euro ausläuft. Damit ging die Nachfrage der Banken um 137,021 Milliarden Euro zurück.

Wie die EZB weiter mitteilte, belief sich die aktualisierte Schätzung der autonomen Faktoren für den Liquiditätsbedarf auf 299,6 (314,6) Milliarden Euro. Die daraus resultierende Benchmarkzuteilung beträgt minus 330 Milliarden Euro.


Heißt das, die Banken wollen das Geld nicht, was man ihnen hinterherwirft? :confused:
Kann das auch heißen, dass der erhoffte Run auf die 7K ausbleibt?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.817.144 von tubbes am 28.02.12 11:28:42:yawn: langweilig ....weckt mich auf der 6900 zum Umtrunk...:D
Zitat von macsoja: http://www.boerse-go.de/nachricht/Nachfrage-bei-EZB-Hauptref…

FRANKFURT (Dow Jones) - Die Nachfrage der Banken des Euroraums nach Liquidität der Europäischen Zentralbank (EZB) hat beim einwöchigen Hauptrefinanzierungsgeschäft vor dem Hintergrund des anstehenden Dreijahrestenders drastisch abgenommen. Wie die EZB mitteilte, wurden nur 29,469 Milliarden Euro zum Festzinssatz von 1,00 Prozent zugeteilt. Damit wurden die Gebote von 83 Instituten voll bedient. Das neue Geschäft mit Fälligkeit am 7. März wird am 29. Februar valutiert, an dem ein alter Tender über 166,490 Milliarden Euro ausläuft. Damit ging die Nachfrage der Banken um 137,021 Milliarden Euro zurück.

Wie die EZB weiter mitteilte, belief sich die aktualisierte Schätzung der autonomen Faktoren für den Liquiditätsbedarf auf 299,6 (314,6) Milliarden Euro. Die daraus resultierende Benchmarkzuteilung beträgt minus 330 Milliarden Euro.


Heißt das, die Banken wollen das Geld nicht, was man ihnen hinterherwirft? :confused:
Kann das auch heißen, dass der erhoffte Run auf die 7K ausbleibt?

ich verstehe das so, dass die banken auf die kurzen tender verzichten und lieber die langen gelder nehmen, die am mittwoch zugeteilt werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.817.176 von macsoja am 28.02.12 11:33:06Kann das auch heißen, dass der erhoffte Run auf die 7K ausbleibt


ja ,sonst wären wir da längst durch,was nicht hoch will muss fallen
Zitat von tubbes:
Zitat von max-modesty: ...


soooooooooooolllte die 740 wiedererwartend angelaufen werden
denk ich natürlich an dich und erhebe mein Ouzo-Gläschen in
stiller, fröhlicher Andacht :D



Mit Katja Ouzu trinken klingt aber auch vielversprechend :D:D


Hallo Max, hallo tubbes,

na ihr seid mir vielleicht Kumpels. Von wegen Max - wahre Liebe kann es nur unter Seebären geben (übrigens verräterisch das Wort, Du bist ein See-Baer).

Aber ihr trinkt lieber Ouzo mit der zauberhaften Katja, als mit eurem Freund Burkhardt Champagner zu trinken. Das werde ich mir merken.

Gruss,

Burkhardt
Zitat von Sdrasdwutje:
Zitat von Lord_Feric: Langsam machts keinen Spaß mehr mit Short ON... naja, im Dax hab ich mich nun wieder auf Break even bei 85 hochgearbeitet, im S+P brauche ich noch ein wenig...



Moin allerseits! :)


stell Dir mal vor, Du würdest das shorten weglassen und dann täglich nur noch hocharbeiten, dann würde das Konto warscheinlich bald platzen, aber ich weiß, Du hast da so seltsame Neigungen :laugh:


Falsch, an dem Tag, an dem ICH das machen würde, hätten wir den Wendepunkt erreicht und der Markt würde erstmal um 10% korrigieren... :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.817.231 von Slay am 28.02.12 11:42:43...oder auf der Stelle treten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.817.249 von BurkhardtLoewenherz am 28.02.12 11:44:24Könnte Buttermilch spendieren oder Dallmayr prodomo
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.817.275 von sw4a am 28.02.12 11:48:20Na ob das was wird, da habe ich meine Zweifel
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.817.249 von BurkhardtLoewenherz am 28.02.12 11:44:24:eek: wo gibts champanger? Ich mein auf welcher Marke...?:laugh:
Zitat von BurkhardtLoewenherz:
Zitat von tubbes: ...


Mit Katja Ouzu trinken klingt aber auch vielversprechend :D:D


Hallo Max, hallo tubbes,

na ihr seid mir vielleicht Kumpels. Von wegen Max - wahre Liebe kann es nur unter Seebären geben (übrigens verräterisch das Wort, Du bist ein See-Baer).

Aber ihr trinkt lieber Ouzo mit der zauberhaften Katja, als mit eurem Freund Burkhardt Champagner zu trinken. Das werde ich mir merken.

Gruss,

Burkhardt


so mal was Grundsätzliches :mad:
damit hier nicht alles durcheinander gesoffen wird. :p :laugh:

an der 6740 gibt es Ouzo
an der 6900 nehmen wir Genever
an der 6100 MM Sekt Eltville
an der 6000 Burkis Champagner
Zitat von Standuhr: Könnte Buttermilch spendieren oder Dallmayr prodomo


Hallo Standi,

Buttermilch ist gut - das macht ja bekanntlich schön (ob´s bei mir noch was hilft, vielleicht, wenn ich ein paar Hektoliter trinke?).

Und bei dem Dallmayr Prodomo können wir dann noch aus dem Kaffeesatz lesen, ob die Kurse steigen oder fallen.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.817.305 von max-modesty am 28.02.12 11:52:46also mir wär der Genever für den Anfang ganz Recht;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.817.305 von max-modesty am 28.02.12 11:52:46und auf der 7000 gibts dann für die shorties bitter lemon:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.817.329 von katjadoofel38 am 28.02.12 11:56:45die wollen doch die 7000 gar nicht mehr, sind doch viel zu viele dort nun am start...