DAX+0,01 % EUR/USD+0,12 % Gold-0,06 % Öl (Brent)-0,59 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 02.03.2012 - 500 Beiträge pro Seite


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
13.009,50
10:24:59
Deutsche Bank
+0,01 %
+0,95 PKT

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.

Am 02. und 03. März unbedingt vormerken: Deutsche Anlegermesse in Frankfurt!



Weitere Infos zur Deutschen Anlegermesse in dieser Nachricht + kostenfreie Eintrittskarte bestellen .

Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


0. Einsteigerkurse

Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostenlos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?

www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

7. Realtime DAX kostenlos

www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

8. Realtime Streaming Future Charts

www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

9. Differenz DAX zu DAX-Future

http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

10. Realtime Kurse USA

www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.netdania.com/ChartApplet.asp
http://tools.boerse-go.de/commodities/

12. Pivot Points

Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

13. Börsenrelevante Termine

www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

http://zertifikate.wallstreet-online.de
www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
www.warrants.ch

15. Chartanalysen

Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

Diverse andere Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

www.bullchart.de/ta/index.php
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

17. Chartsoftware

www.ninjatrader.com
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

18. Börsenlexikon/Begriffe

http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...weitere Links bietet u.a. google :D


Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer selbst Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich von LeBarbier

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Bernecker1977
(Andreas Mueller)
1.03.2012
TAGESVORSCHAU: Termine am 2. März 2012

FRANKFURT (dpa-AFX) - Wirtschafts- und Finanztermine am Freitag, den 2. März 2012:


TERMINE MIT ZEITANGABE
00:30 J: Verbraucherpreise Tokio 02/12,
landesweit 01/12
08:00 D: Statistisches Bundesamt Einzelhandelsumsatz 01/12
08:00 FI: BIP Q4/11
11:00 EU: Erzeugerpreise 01/12
11:00 I: Maastricht-Defizitquote 2011

SONSTIGE TERMINE
B: Belgacom Q4-Zahlen
D: alstria office REIT Bilanz-PK
D: Derby Cycle Hauptversammlung
D: VDIK Kfz-Zulassungen 02/12
F: Areva Jahreszahlen
GB: Rentokil Initial Jahreszahlen

HINWEIS
B: EU-Gipfel (bis 02.03.2012), Brüssel

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ./bwi

Quelle: ING-DiBa
Moin, so wenige Wirtschaftsdaten gab es lange nicht mehr. Und das Highlight für DE gleich um 8 Uhr. Könnte ein kurzer Börsentag werden.
guten tag,

wollt mal nur bemerken, dass heute keine k.o. calls und puts emittiert wurden.

die beobachte ich jeden morgen, doch heute gibt es keine!

ich weiß nicht ob es das schon mal gab, ich beobachte diese neuemis erst seit november.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.837.870 von gipsywoman am 02.03.12 07:34:12Gibt doch schon genug davon. ;)
Auf welcher Seite suchst du nach den KO's? Hat vlt die Seite ein Problem?
Zitat von BlackVoodooAuf welcher Seite suchst du nach den KO's? Hat vlt die Seite ein Problem?
ich gehe jeden morgen auf die euwax seite.

allgemein sind die neuemis schon aktuell, es gibt neuemis, aber nicht von ko calls und puts heute.

sehr verwunderlich! ich frag mal um 8 bei der euwax nach.

seltsam.
Moin zusammen, sieht ja so aus, als würden die 7000 schnell kommen. Aber was erwartet Ihr danach ? Etwa weiter rauf, weil die Nachzügler rein wollen oder krass runter, wofür eigentlich vieles spricht ?
Zitat von easyfischerGibt doch schon genug davon. ;)
ja das ist wahr, trotzdem ist es komisch.

vielleicht erwarten die emis dass sich heute nix, rein gar nix, auf dem markt tut:laugh:

schau ma mal.
Zitat von gipsywoman
Zitat von BlackVoodooAuf welcher Seite suchst du nach den KO's? Hat vlt die Seite ein Problem?
ich gehe jeden morgen auf die euwax seite.

allgemein sind die neuemis schon aktuell, es gibt neuemis, aber nicht von ko calls und puts heute.

sehr verwunderlich! ich frag mal um 8 bei der euwax nach.

seltsam.


Also, HSBC hat schon Neuemmissionen heute, aber, so wie es aussieht, nur auf Gold:
http://www.hsbc-zertifikate.de/!GetDefaultIndexPage?sessionId=SeHBgneaORXB4RGovqlCakM5zS5DlaQLl5S&Lang=D&Country=germany&#CallEx%24NeuEmiCallType%24sessionId%3DSeHBgneaORXB4RGovqlCakM5zS5DlaQLl5S
Moin Traders,

mit dem Kursanstieg gestern und dem Schlusskurs oberhalb der gestriegen Schwellenwertmarke (Schwelle 6.899) wurde der Trendwechsel abgewehrt und das System bleibt weiter bullisch.

Eigentlich wurde gestern sogar der ursprünglich für Mittwoch angekündigte Mega-Bullische Tag nachgeholt, wenn man die Eröffnungs- und Schlusskurse ansieht:

F-DAX open 6.825,0...close 6.955,0...= + 130 Punkte
XETRA-DAX open 6.831,07...close 6.941,77...= + 110 Punkte

Die Prognose erfüllte sich also mit einem Tag Zeitverzögerung.

Somit bleibt advisory-research für heute weiter bullish, die Schwellenwertmarke ist auf 6.859 Punkte gesunken.

Ich wünsche euch einen angenehmen Tag.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

----------------------

"Mit freundlicher Genehmigung durch Andreas Knobloch"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-system


X5-System 0,00% Trefferquote im März 2012 | -33 Punkte

Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +787 Punkte (per 01.03.)

Tagestrendprognose Bullish: Schwellenwertmarke bei 6859 Punkten!
Freitag, den 02. März 2012


Rückblick: Der DAX begann am Donnerstag sehr schwach und erholte sich innerhalb der ersten Handelsstunde. Damit gingen wir eine Short Position zu 6864 Punkte ein. Die Schwellenwertmarke lag bei 6899 Punkte. Mit der Short Position sind wir in die Bullenzone eingetaucht, sodass wir in "Fremdgebiet" die Position nicht durchhalten konnten. Der Verkauf kam mit Toleranz bei 6908 Punkten, obwohl ich überhaupt nicht gerne Stops lege. Gleichzeitig wurde eine Long Position eingenommen (ebenfalls 6908 Punkte), nachdem der Markt auf Intraday-Basis kein überkauftes Szenarium anzeigte. Anders wäre es gewesen, wenn auf Intraday Basis ein deutlicher überkaufter Markt vorzufinden gewesen wäre --> dann keine Long Position. Zum Börsenschluss lag der DAX bei 6941 Punkte. Dennoch ergibt sich ein Minus aller Positionen von -11 Punkte.

Tagestrendprognose: Mit dem starken Anstieg am Donnerstag blieb das X5-System Bullish. Profitiert haben nur Zyklusinvestoren (von Kauf bis Verkauf und umgekehrt). Der Einstand für die Zyklusinvestoren liegt bei 6887 Punkten.

Für Intraday-Investoren waren die letzten 3 von 4 Tagen mit Verlusten behaftet. Aber auch eine solche Sequenz kommt vor. Zwei dieser Tage waren durch die Rede von Bernanke mitverursacht. Zunächst kam es mit der Rede in den Nachmittagsstunden am Mittwoch zu einem massiven Einbruch, dann am Donnerstag zu einer Gegenbewegung im ähnlich großen Ausmaß. Der angefangene bullishe X5-Trend wurde beibehalten. Die einzige Hürde bleibt die besondere Situation an Roll-Over Tagen.

Set Up: Idealerweise konsolidiert der DAX in den ersten 60 Minuten um eine Long Position zu akkumulieren (gemessen ab 9 Uhr; nicht notwendigerweise ggü. Vortag). Dabei sollten die Verluste ein Ausmaß von mindestens 30 Punkten erreichen.

Steigt der DAX nach Börsenbeginn um 9 Uhr unverzüglich an, bleiben wir zunächst dem Markt fern. Erst deutliche Kursrückgänge können im neutralen oder überverkauften Stadium zu einem Long Einstieg genutzt werden.

Kommt die Eröffnungsphase wegen "Geringfügigkeit" nicht zustande, weil der DAX eine geringere Bandbreite als 30 Punkte vollführt, wird eine zweite Stunde (Verlängerung) hinzugefügt.

Viel Erfolg am Freitag
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.837.912 von gipsywoman am 02.03.12 07:44:02DB mit einer ganzen Latte, wie jeden Tag.

http://www.finanztreff.de/partner_news.htn?u=5535583&k=e…
montag bis donnerstag die woche gab´s allgemeine neuemis um die 163.000 davon waren ca 2800 k.o produkte.

heute sind die neuemis 159 T und keine k.o.
dafür haben wir in den nächsten 14 tagen verfallende papiere 11 T.

bisher immer um die 2 - 5 T

naja, vielleicht heißt das einfach nix.
Zitat von easyfischerDB mit einer ganzen Latte, wie jeden Tag.

http://www.finanztreff.de/partner_news.htn?u=5535583&k=eG0aQ…

achso, ja ich frag gleich um 8 nach bei der euwax.
Zitat von BurkhardtLoewenherzMoin Traders,

mit dem Kursanstieg gestern und dem Schlusskurs oberhalb der gestriegen Schwellenwertmarke (Schwelle 6.899) wurde der Trendwechsel abgewehrt und das System bleibt weiter bullisch.

Eigentlich wurde gestern sogar der ursprünglich für Mittwoch angekündigte Mega-Bullische Tag nachgeholt, wenn man die Eröffnungs- und Schlusskurse ansieht:

F-DAX open 6.825,0...close 6.955,0...= + 130 Punkte
XETRA-DAX open 6.831,07...close 6.941,77...= + 110 Punkte

Die Prognose erfüllte sich also mit einem Tag Zeitverzögerung.

Somit bleibt advisory-research für heute weiter bullish, die Schwellenwertmarke ist auf 6.859 Punkte gesunken.

Ich wünsche euch einen angenehmen Tag.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

----------------------

"Mit freundlicher Genehmigung durch Andreas Knobloch"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-system


X5-System 0,00% Trefferquote im März 2012 | -33 Punkte

Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +787 Punkte (per 01.03.)

Tagestrendprognose Bullish: Schwellenwertmarke bei 6859 Punkten!
Freitag, den 02. März 2012


Rückblick: Der DAX begann am Donnerstag sehr schwach und erholte sich innerhalb der ersten Handelsstunde. Damit gingen wir eine Short Position zu 6864 Punkte ein. Die Schwellenwertmarke lag bei 6899 Punkte. Mit der Short Position sind wir in die Bullenzone eingetaucht, sodass wir in "Fremdgebiet" die Position nicht durchhalten konnten. Der Verkauf kam mit Toleranz bei 6908 Punkten, obwohl ich überhaupt nicht gerne Stops lege. Gleichzeitig wurde eine Long Position eingenommen (ebenfalls 6908 Punkte), nachdem der Markt auf Intraday-Basis kein überkauftes Szenarium anzeigte. Anders wäre es gewesen, wenn auf Intraday Basis ein deutlicher überkaufter Markt vorzufinden gewesen wäre --> dann keine Long Position. Zum Börsenschluss lag der DAX bei 6941 Punkte. Dennoch ergibt sich ein Minus aller Positionen von -11 Punkte.

Tagestrendprognose: Mit dem starken Anstieg am Donnerstag blieb das X5-System Bullish. Profitiert haben nur Zyklusinvestoren (von Kauf bis Verkauf und umgekehrt). Der Einstand für die Zyklusinvestoren liegt bei 6887 Punkten.

Für Intraday-Investoren waren die letzten 3 von 4 Tagen mit Verlusten behaftet. Aber auch eine solche Sequenz kommt vor. Zwei dieser Tage waren durch die Rede von Bernanke mitverursacht. Zunächst kam es mit der Rede in den Nachmittagsstunden am Mittwoch zu einem massiven Einbruch, dann am Donnerstag zu einer Gegenbewegung im ähnlich großen Ausmaß. Der angefangene bullishe X5-Trend wurde beibehalten. Die einzige Hürde bleibt die besondere Situation an Roll-Over Tagen.

Set Up: Idealerweise konsolidiert der DAX in den ersten 60 Minuten um eine Long Position zu akkumulieren (gemessen ab 9 Uhr; nicht notwendigerweise ggü. Vortag). Dabei sollten die Verluste ein Ausmaß von mindestens 30 Punkten erreichen.

Steigt der DAX nach Börsenbeginn um 9 Uhr unverzüglich an, bleiben wir zunächst dem Markt fern. Erst deutliche Kursrückgänge können im neutralen oder überverkauften Stadium zu einem Long Einstieg genutzt werden.

Kommt die Eröffnungsphase wegen "Geringfügigkeit" nicht zustande, weil der DAX eine geringere Bandbreite als 30 Punkte vollführt, wird eine zweite Stunde (Verlängerung) hinzugefügt.

Viel Erfolg am Freitag


Langsam wirds immer besser:

Eigentlich wurde gestern sogar der ursprünglich für Mittwoch angekündigte Mega-Bullische Tag nachgeholt, wenn man die Eröffnungs- und Schlusskurse ansieht...

Ja, und wenn nächstes Mal die erwartete Bewegung eine Woche später eintritt...auch egal...Hauptsache, die Bewegung kommt irgendwann. :rolleyes:

Ich frage mich nur, was die davon haben, die vorher an dem eigentlichen Prognose-Tag mit einem Schein auf die vorhergesagteBewegung gesetzt haben und dann, als die erwartete Bewegung verzögert :rolleyes: eingesetzt hat, bereits ausgeknockt oder ausgestoppt wurden...

;)

Nichts für ungut, aber ich bleibe dabei: Solche Prognosen brauchen nur diejenigen, die nicht in der Lage sind, sich eine eigene Meinung zu bilden!!
jetzt regnet´s aber zustimmung sharesman!

5x grüner daumen:laugh:
Guten Morgen

Was meint Ihr ist der Schein LS1GDX ende am 13.03.2012

noch interessant für die nächsten Tage ?

Oder gibts da noch etwas was ich berücksichtigen sollte,würde mich

über eine Antwort freuen

Mfg.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.081 von stonecold100 am 02.03.12 08:27:03Moin allerseits, bin gespann wo es heute hin geht. Schlimmer Tag gestern. Da sieht man wie die Märkte manipuliert sind.
Casino pur!
jetzt regnet´s aber zustimmung sharesman!

5x grüner daumen


Wer soll ihm mitten in der Nacht zustimmen?:rolleyes:
Überlege short ... DE Einzelhandelsumstz grottig, keine weiteren Daten zu erwarten ... aber erstmal Xetra-Eröffnung der "Großen" abwarten.
Zitat von Sharesman
Zitat von BurkhardtLoewenherzMoin Traders,

mit dem Kursanstieg gestern und dem Schlusskurs oberhalb der gestriegen Schwellenwertmarke (Schwelle 6.899) wurde der Trendwechsel abgewehrt und das System bleibt weiter bullisch.

Eigentlich wurde gestern sogar der ursprünglich für Mittwoch angekündigte Mega-Bullische Tag nachgeholt, wenn man die Eröffnungs- und Schlusskurse ansieht:

F-DAX open 6.825,0...close 6.955,0...= + 130 Punkte
XETRA-DAX open 6.831,07...close 6.941,77...= + 110 Punkte

Die Prognose erfüllte sich also mit einem Tag Zeitverzögerung.

Somit bleibt advisory-research für heute weiter bullish, die Schwellenwertmarke ist auf 6.859 Punkte gesunken.

Ich wünsche euch einen angenehmen Tag.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

----------------------

"Mit freundlicher Genehmigung durch Andreas Knobloch"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-system


X5-System 0,00% Trefferquote im März 2012 | -33 Punkte

Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +787 Punkte (per 01.03.)

Tagestrendprognose Bullish: Schwellenwertmarke bei 6859 Punkten!
Freitag, den 02. März 2012


Rückblick: Der DAX begann am Donnerstag sehr schwach und erholte sich innerhalb der ersten Handelsstunde. Damit gingen wir eine Short Position zu 6864 Punkte ein. Die Schwellenwertmarke lag bei 6899 Punkte. Mit der Short Position sind wir in die Bullenzone eingetaucht, sodass wir in "Fremdgebiet" die Position nicht durchhalten konnten. Der Verkauf kam mit Toleranz bei 6908 Punkten, obwohl ich überhaupt nicht gerne Stops lege. Gleichzeitig wurde eine Long Position eingenommen (ebenfalls 6908 Punkte), nachdem der Markt auf Intraday-Basis kein überkauftes Szenarium anzeigte. Anders wäre es gewesen, wenn auf Intraday Basis ein deutlicher überkaufter Markt vorzufinden gewesen wäre --> dann keine Long Position. Zum Börsenschluss lag der DAX bei 6941 Punkte. Dennoch ergibt sich ein Minus aller Positionen von -11 Punkte.

Tagestrendprognose: Mit dem starken Anstieg am Donnerstag blieb das X5-System Bullish. Profitiert haben nur Zyklusinvestoren (von Kauf bis Verkauf und umgekehrt). Der Einstand für die Zyklusinvestoren liegt bei 6887 Punkten.

Für Intraday-Investoren waren die letzten 3 von 4 Tagen mit Verlusten behaftet. Aber auch eine solche Sequenz kommt vor. Zwei dieser Tage waren durch die Rede von Bernanke mitverursacht. Zunächst kam es mit der Rede in den Nachmittagsstunden am Mittwoch zu einem massiven Einbruch, dann am Donnerstag zu einer Gegenbewegung im ähnlich großen Ausmaß. Der angefangene bullishe X5-Trend wurde beibehalten. Die einzige Hürde bleibt die besondere Situation an Roll-Over Tagen.

Set Up: Idealerweise konsolidiert der DAX in den ersten 60 Minuten um eine Long Position zu akkumulieren (gemessen ab 9 Uhr; nicht notwendigerweise ggü. Vortag). Dabei sollten die Verluste ein Ausmaß von mindestens 30 Punkten erreichen.

Steigt der DAX nach Börsenbeginn um 9 Uhr unverzüglich an, bleiben wir zunächst dem Markt fern. Erst deutliche Kursrückgänge können im neutralen oder überverkauften Stadium zu einem Long Einstieg genutzt werden.

Kommt die Eröffnungsphase wegen "Geringfügigkeit" nicht zustande, weil der DAX eine geringere Bandbreite als 30 Punkte vollführt, wird eine zweite Stunde (Verlängerung) hinzugefügt.

Viel Erfolg am Freitag


Langsam wirds immer besser:

Eigentlich wurde gestern sogar der ursprünglich für Mittwoch angekündigte Mega-Bullische Tag nachgeholt, wenn man die Eröffnungs- und Schlusskurse ansieht...

Ja, und wenn nächstes Mal die erwartete Bewegung eine Woche später eintritt...auch egal...Hauptsache, die Bewegung kommt irgendwann. :rolleyes:

Ich frage mich nur, was die davon haben, die vorher an dem eigentlichen Prognose-Tag mit einem Schein auf die vorhergesagteBewegung gesetzt haben und dann, als die erwartete Bewegung verzögert :rolleyes: eingesetzt hat, bereits ausgeknockt oder ausgestoppt wurden...

;)

Nichts für ungut, aber ich bleibe dabei: Solche Prognosen brauchen nur diejenigen, die nicht in der Lage sind, sich eine eigene Meinung zu bilden!!


Guten Morgen, ich weiss nicht, warum Du jetzt versuchst von Dir abzulenken und jemanden kritisierst, der seine Prognose extrem transparent bereits zum Schlusskurs für den nächsten Tag erstellt ohne den Abendhandel zu berücksichtigen. Wenigsten lesen sollte man können!!!:

1. Entgegen Deiner Kritik werden Verluste immer aufgeführt: die letzten 3 Tage waren Verlusttage!

2. Das was Du aufführst, entspricht nicht der Prognose des Systems, sondern ist die persönliche Kommentierung von Burkhardt!

3. Hättest Du nur auch ein System mit RM und MM

Ansonsten weiterhin viel Erfolg bei Deinen Trades.
Zitat von gipsywomanjetzt regnet´s aber zustimmung sharesman!

5x grüner daumen:laugh:


Darum geht es mir nicht, sondern darum, aufzuzeigen, was an der Börse wirklich wichtig ist:

Eine eigene Meinung zu haben!!

Wer die nicht hat, hat an der Börse m.E. nichts verloren.
Am Ende eines Tages will ich mich nur selbst für etwaige Verluste verantwortlich machen müssen und nicht irgendein "Prognose"-Institut.

Stellt euch doch alle nur mal die einfache Frage:

Wenn Ánalysten oder Bankberater besser wüssten, wie sich Aktien und Indizies entwickeln, warum machen sie dann noch ihre Analysen oder sitzen in der Bank und liegen nicht am Strand in der Südsee???!!!

;)
Zitat von Herodes20Guten Morgen

Was meint Ihr ist der Schein LS1GDX ende am 13.03.2012

noch interessant für die nächsten Tage ?

Oder gibts da noch etwas was ich berücksichtigen sollte,würde mich

über eine Antwort freuen

Mfg.

verfällt in 14 tagen, das stimmt schon mal und break even 7003, kann man nehmen, muß man nicht, wenn der in den gewinn läuft ist´s ja gut, könnte es sogar kurz mal schaffen.

dann aber würd ich den nicht weiter halten wegen der kurzen laufzeit.

geht der nicht in den gewinn, dann verlierst du jeden tag wegen zeitwert.
Morgen.
Könnte mir gut vorstellen, das man heute die 7000 sehen will.
Wenn´s dann weiter raufgeht, werden sich einige Shorties schnell eindecken müssen, was dann natürlich zu einem weiteren Schub führt.
Mein Long hat es schon wieder abgefischt.:cry:
Hit!:laugh:
Zitat von Gruenspan59Moin allerseits, bin gespann wo es heute hin geht. Schlimmer Tag gestern. Da sieht man wie die Märkte manipuliert sind.
Casino pur!


Moin all,
Ich Versteh nicht ganz was am gestrigen DAX Verlauf Schlimm war ... Ich habe schon lange keinen so schönen DAX verlauf gesehen (marktechnisch) .. gehandelt hab ich ihn nicht (war zu dieser zeit mit Gold und Euro beschäftigt) im nachhin tuts mir aber sehr Leid den Gestrigen Tag im Dax nicht gehandelt zu haben ...

chripu
Das wird imho nichts mit 7.000 heute. Woher? Es gibt keine Wirtschaftsdaten mehr die anstehen. Nichts.
Zitat von tubbesGuten Morgen, ich weiss nicht, warum Du jetzt versuchst von Dir abzulenken und jemanden kritisierst, der seine Prognose extrem transparent bereits zum Schlusskurs für den nächsten Tag erstellt ohne den Abendhandel zu berücksichtigen. Wenigsten lesen sollte man können!!!:

1. Entgegen Deiner Kritik werden Verluste immer aufgeführt: die letzten 3 Tage waren Verlusttage!

2. Das was Du aufführst, entspricht nicht der Prognose des Systems, sondern ist die persönliche Kommentierung von Burkhardt!

3. Hättest Du nur auch ein System mit RM und MM

Ansonsten weiterhin viel Erfolg bei Deinen Trades.


Und ich weiß ehrlich gesagt nicht, was du von mir willst :confused: :laugh:

1. Ich versuche nicht von mir abzulenken, wieso sollte ich???!!! :keks:

2. Ich kritisiere hier keinen einzelnen, ich schreibe lediglich meine Meinung zu diesen Tagesanalysen :rolleyes: Jeder kann doch weiter diese analysen lesen, mir egal, aber ab und zu weise ich halt mal daraufhin, was ich an der Börse für wichtiger halte: eine eigene Meinung! :cool:

3. Weiß ich auch nicht, was mir deine unter 1.-3. aufgezählten Punkte sagen sollen und ehrlich gesagt: Es interessiert mich auch nicht.
:D :cool:

Nichts für ungut, kannst deine Meinung gerne behalten und ich behalte halt meine. ;)
Bin da nicht mehr so Optimistisch, wie gestern Abend....................Dow läuft nicht gut, Eröffnung mau beim Dax............keine relevanten Daten heute.......
Und das wichtigste, die letzten Wochen ist es sehr gut gelaufen, könnte heute zu massiven Gewinnmitnahmen kommen, aber ist nur meine Meinung............

mfg Paros
Zitat von Sharesman
Zitat von gipsywomanjetzt regnet´s aber zustimmung sharesman!

5x grüner daumen:laugh:


Darum geht es mir nicht, sondern darum, aufzuzeigen, was an der Börse wirklich wichtig ist:

Eine eigene Meinung zu haben!!

Wer die nicht hat, hat an der Börse m.E. nichts verloren.

Am Ende eines Tages will ich mich nur selbst für etwaige Verluste verantwortlich machen müssen und nicht irgendein "Prognose"-Institut.

Stellt euch doch alle nur mal die einfache Frage:

Wenn Ánalysten oder Bankberater besser wüssten, wie sich Aktien und Indizies entwickeln, warum machen sie dann noch ihre Analysen oder sitzen in der Bank und liegen nicht am Strand in der Südsee???!!!

;)


Daran sieht man mal wieder das DU keine Ahnung hast...:laugh:

Jemand ohne Meinung wird wohl noch deutlich besser handeln als jemand der das hat was in deinen Augen am wirklich wichtig ist...

Deine Pseudo Möchtegern Profi Sprüche sind so nervig das es weh tut. Jeder der wirklich nen bissel was mit Börse am Hut hat, kann sich durch deine Beiträge nur genervt fühlen.

Prognosen treffen nun mal nicht immer ein. Das System ist trotzdem gut und völlig transparent (im Gegensatz zu dir). Du bist nur nen kleiner Glücksritter der alles aussitzt (was automatisch die Trefferquote erhöht, das liegt in der Natur der Sache und nicht in deiner Genialität)

Junge Junge, jeder darf alles schreiben und seine Meinung kundtun, aber du bist so nervig und das obwohl du damals gefakte Screen gebraucht hast um mal was vorzeigen zu können...

Schlimm...:(
Zitat von Sharesman
Zitat von gipsywomanjetzt regnet´s aber zustimmung sharesman!

5x grüner daumen:laugh:


Darum geht es mir nicht, sondern darum, aufzuzeigen, was an der Börse wirklich wichtig ist:

Eine eigene Meinung zu haben!!

Wer die nicht hat, hat an der Börse m.E. nichts verloren.
Am Ende eines Tages will ich mich nur selbst für etwaige Verluste verantwortlich machen müssen und nicht irgendein "Prognose"-Institut.

Stellt euch doch alle nur mal die einfache Frage:

Wenn Ánalysten oder Bankberater besser wüssten, wie sich Aktien und Indizies entwickeln, warum machen sie dann noch ihre Analysen oder sitzen in der Bank und liegen nicht am Strand in der Südsee???!!!

;)

ja auch das ist wahr, warum sind sie nicht alle schon längst stinkreich!?

das stimmt.

auf der anderen seite, kenne ich selbst in meinem umkreis leute, die stinkreich sind und sogar im finanzbereich tätig sind, die handeln mit millionen und beraten/betreuen institutionelle anleger und trotzdem trotten sie jeden tag in ihr büro!

und schaffen.!

das allein, geldmangel, ist es also nicht, aber ich verstehe schon was du meinst;)

ja, ne eigene meinung ist schon wichtig, keine frage;)
Zitat von easyfischerDas wird imho nichts mit 7.000 heute. Woher? Es gibt keine Wirtschaftsdaten mehr die anstehen. Nichts.


E/D ist immer ein ganz guter Gradmesser für die Risikobereitschaft des Marktes. Danach könntest Du Recht haben. Aber was ist in diesem Markt schon normal? :D
Zitat von chitypoMein Long hat es schon wieder abgefischt.:cry:
Hit!:laugh:
selber schuld sven!

wer so knappe scheine handelt...........;)
Zitat von Sharesman
Zitat von tubbesGuten Morgen, ich weiss nicht, warum Du jetzt versuchst von Dir abzulenken und jemanden kritisierst, der seine Prognose extrem transparent bereits zum Schlusskurs für den nächsten Tag erstellt ohne den Abendhandel zu berücksichtigen. Wenigsten lesen sollte man können!!!:

1. Entgegen Deiner Kritik werden Verluste immer aufgeführt: die letzten 3 Tage waren Verlusttage!

2. Das was Du aufführst, entspricht nicht der Prognose des Systems, sondern ist die persönliche Kommentierung von Burkhardt!

3. Hättest Du nur auch ein System mit RM und MM

Ansonsten weiterhin viel Erfolg bei Deinen Trades.


Und ich weiß ehrlich gesagt nicht, was du von mir willst :confused: :laugh:

1. Ich versuche nicht von mir abzulenken, wieso sollte ich???!!! :keks:

2. Ich kritisiere hier keinen einzelnen, ich schreibe lediglich meine Meinung zu diesen Tagesanalysen :rolleyes: Jeder kann doch weiter diese analysen lesen, mir egal, aber ab und zu weise ich halt mal daraufhin, was ich an der Börse für wichtiger halte: eine eigene Meinung! :cool:

3. Weiß ich auch nicht, was mir deine unter 1.-3. aufgezählten Punkte sagen sollen und ehrlich gesagt: Es interessiert mich auch nicht.
:D :cool:

Nichts für ungut, kannst deine Meinung gerne behalten und ich behalte halt meine. ;)


Genau !!! Das ist ein Forum des Meinungsaustausches und diese Prognosen sind ebenfalls unverbindliche Meinungen von Einzelnen. Die Seriösität der Meinung erkennt man aber an Ihrer Darlegung ;)
Wenn man mit seiner eigenen Meinung oft richtig liegt, dann braucht man keinen Guru. :look:

Wenn man mit seiner eigenen Meinung oft falsch liegt, dann sollte man sich einen Guru zulegen; möglichst einen, der oft richtig liegt. :rolleyes:

Entscheidend für den Erfolg am Markt ist die Wahl des Gurus.:laugh:
Mutti ich handle keine Scheine, kenn mich null damit aus.
Nur gehebelt mit CFD's mit 2 Punkte Spread.:laugh:
sagt mal, ist es nur bei mir so oder geht godmode bei euch auch nicht?
habe keine kurse, weder jandaya noch german 30
Guten Morgen,

also Öl gestern abend........ habe zwar wieder gescalpt aber die Gesamtposi ist immer noch nicht safe....


heute evtl. seitwärts im dax....
im Franken wieder mal ein wenig bewegung...

wie immer nur meine meinung
Zitat von tubbes
Zitat von Sharesman...

Und ich weiß ehrlich gesagt nicht, was du von mir willst :confused: :laugh:

1. Ich versuche nicht von mir abzulenken, wieso sollte ich???!!! :keks:

2. Ich kritisiere hier keinen einzelnen, ich schreibe lediglich meine Meinung zu diesen Tagesanalysen :rolleyes: Jeder kann doch weiter diese analysen lesen, mir egal, aber ab und zu weise ich halt mal daraufhin, was ich an der Börse für wichtiger halte: eine eigene Meinung! :cool:

3. Weiß ich auch nicht, was mir deine unter 1.-3. aufgezählten Punkte sagen sollen und ehrlich gesagt: Es interessiert mich auch nicht.
:D :cool:

Nichts für ungut, kannst deine Meinung gerne behalten und ich behalte halt meine. ;)


Genau !!! Das ist ein Forum des Meinungsaustausches und diese Prognosen sind ebenfalls unverbindliche Meinungen von Einzelnen. Die Seriösität der Meinung erkennt man aber an Ihrer Darlegung ;)


Thats it!
also, euwax zeigt heute keine k.o. neuemis an, godmode ist auch der wurm drin und im forum geht´s schon wieder zu..........:rolleyes:

da stimmt doch was nicht:laugh:
6.948 short LS2WUS. Schaun mer mal.
Zitat von gipsywomansagt mal, ist es nur bei mir so oder geht godmode bei euch auch nicht?
habe keine kurse, weder jandaya noch german 30


same,same.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.225 von gipsywoman am 02.03.12 08:52:20Läuft bei mir auch nicht, seit 8.10 Uhr ungefähr.
Guten Morgen in die Runde,

mal eine Bitte, wäre es wohl evt. möglich die Zitatfunktion nicht so ungehemmt zu benutzen, mein Augenkrebs kommt allmählich ins Endstadium! :cry:

Allen einen erfolgreichen Tag!
Zitat von chitypoMutti ich handle keine Scheine, kenn mich null damit aus.
Nur gehebelt mit CFD's mit 2 Punkte Spread.:laugh:
ist doch völlig wurscht mein sohn!

tatsache ist, dass es wohl ziemlich knapp war, sonst hätte es die nicht zerrupft!

macht man sowas als kluger trader?

aber eigene erfahrung ist wichtig, sonst lernt man ja nix;)

viel erfolg mein kind, was auch immer du tust:laugh:
was ist denn los mit dem dax???
er geht ja immer tiefer
Zitat von gipsywomansagt mal, ist es nur bei mir so oder geht godmode bei euch auch nicht?
habe keine kurse, weder jandaya noch german 30


bei mir auch so seit heute morgen
Zitat von MBK2000
Zitat von gipsywomansagt mal, ist es nur bei mir so oder geht godmode bei euch auch nicht?
habe keine kurse, weder jandaya noch german 30


bei mir auch so seit heute morgen
verstehe, dann nehm ich den future als richtungsweiser;)
Zitat von go2hellWenn man mit seiner eigenen Meinung oft richtig liegt, dann braucht man keinen Guru. :look:

Wenn man mit seiner eigenen Meinung oft falsch liegt, dann sollte man sich einen Guru zulegen; möglichst einen, der oft richtig liegt. :rolleyes:

Entscheidend für den Erfolg am Markt ist die Wahl des Gurus.:laugh:


Hör auf mit dem Wort Guru, sonst kommt gleich wieder Fossi um die Ecke :laugh::laugh:
Zitat von tubbes
Zitat von go2hellWenn man mit seiner eigenen Meinung oft richtig liegt, dann braucht man keinen Guru. :look:

Wenn man mit seiner eigenen Meinung oft falsch liegt, dann sollte man sich einen Guru zulegen; möglichst einen, der oft richtig liegt. :rolleyes:

Entscheidend für den Erfolg am Markt ist die Wahl des Gurus.:laugh:


Hör auf mit dem Wort Guru, sonst kommt gleich wieder Fossi um die Ecke :laugh::laugh:
ja!:laugh:

der hat doch ne alarmfunktion für das wort...........dass ich nicht nennen werde:laugh::laugh::laugh:
Zitat von gipsywomansagt mal, ist es nur bei mir so oder geht godmode bei euch auch nicht?
habe keine kurse, weder jandaya noch german 30


Moin Moin! Ging bei mir auch nicht....aber nu scheints wieder zu laufen....
Guten Morgen die Damen und Herren :)

hab heute nix zu tun und werde wohl versuchen müssen, mir hier ein paar Punkte raus zu schnibbeln.
Plan hab ich noch nicht so recht, daher wäre ich um Hilfe dankbar (ja, würde auch nachtreten...)
Vorerst denke ich, wäre die Ansage von Advisory Research nicht so schlecht. Verleitet mich dazu, auf den PP zu warten und da einzulongen.

Mal sehen, good trades @all
Sagt mal :" Is der Fossi wirklich so schlimm?" :rolleyes:
moin kann mich jemand aufklären? Hab heute früh eine Order Siemens zu 75,52 reingehämmert im Xetra. Ausführung war zu 75,26...


Wiso wurde nicht mein Limit ausgenutzt? Gibts morgens auch sowas wie eine Mittags und Schlussauktion?
Zitat von Gustl39Guten Morgen,

also Öl gestern abend........ habe zwar wieder gescalpt aber die Gesamtposi ist immer noch nicht safe....


heute evtl. seitwärts im dax....
im Franken wieder mal ein wenig bewegung...

wie immer nur meine meinung


Öl habe ich Gestern wieder aufgefüllt. Siehe Thread von mir. Bin aber vorhin wieder komplett raus. Bin auch weiterhin noch im Minus, aber das Minus wird kleiner trotz steigender Kurse.
Zitat von moomoneyGuten Morgen die Damen und Herren :)

hab heute nix zu tun und werde wohl versuchen müssen, mir hier ein paar Punkte raus zu schnibbeln.
Plan hab ich noch nicht so recht, daher wäre ich um Hilfe dankbar (ja, würde auch nachtreten...)
Vorerst denke ich, wäre die Ansage von Advisory Research nicht so schlecht. Verleitet mich dazu, auf den PP zu warten und da einzulongen.

Mal sehen, good trades @all


"Nachtreten" sollte man nie machen ;):D
Zitat von BOSSMENmoin kann mich jemand aufklären? Hab heute früh eine Order Siemens zu 75,52 reingehämmert im Xetra. Ausführung war zu 75,26...


Wiso wurde nicht mein Limit ausgenutzt? Gibts morgens auch sowas wie eine Mittags und Schlussauktion?


War Kurs zu open, also vollkommen korrekt!
Zitat von go2hellSagt mal :" Is der Fossi wirklich so schlimm?" :rolleyes:


Wieso soll er "schlimm" sein?

Mitleid gibt es umsonst, Neid muss man sich verdienen.
Zitat von HerrKoerper
Zitat von go2hellSagt mal :" Is der Fossi wirklich so schlimm?" :rolleyes:


Wieso soll er "schlimm" sein?

Mitleid gibt es umsonst, Neid muss man sich verdienen.


erarbeiten:laugh:
Zitat von HerrKoerper
Zitat von Sharesman...

Darum geht es mir nicht, sondern darum, aufzuzeigen, was an der Börse wirklich wichtig ist:

Eine eigene Meinung zu haben!!

Wer die nicht hat, hat an der Börse m.E. nichts verloren.

Am Ende eines Tages will ich mich nur selbst für etwaige Verluste verantwortlich machen müssen und nicht irgendein "Prognose"-Institut.

Stellt euch doch alle nur mal die einfache Frage:

Wenn Ánalysten oder Bankberater besser wüssten, wie sich Aktien und Indizies entwickeln, warum machen sie dann noch ihre Analysen oder sitzen in der Bank und liegen nicht am Strand in der Südsee???!!!

;)


Daran sieht man mal wieder das DU keine Ahnung hast...:laugh:

Jemand ohne Meinung wird wohl noch deutlich besser handeln als jemand der das hat was in deinen Augen am wirklich wichtig ist...

Deine Pseudo Möchtegern Profi Sprüche sind so nervig das es weh tut. Jeder der wirklich nen bissel was mit Börse am Hut hat, kann sich durch deine Beiträge nur genervt fühlen.

Prognosen treffen nun mal nicht immer ein. Das System ist trotzdem gut und völlig transparent (im Gegensatz zu dir). Du bist nur nen kleiner Glücksritter der alles aussitzt (was automatisch die Trefferquote erhöht, das liegt in der Natur der Sache und nicht in deiner Genialität)

Junge Junge, jeder darf alles schreiben und seine Meinung kundtun, aber du bist so nervig und das obwohl du damals gefakte Screen gebraucht hast um mal was vorzeigen zu können...

Schlimm...:(


:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

Du tust mir wirklich leid. Deine Geschichte mit dem "gefakten" screen...bis heute verstehe ich nicht, was du damit meinst? :confused: :mad::mad::mad:
Erkläre es mir mal. Habe keinen gefakten screen gebraucht, so etwas habe ich wirklich nicht nötig, weil ich keine screens reinstelle. Nur du scheinst jemand zu sein, der so etwas braucht. Traurig.

So, und nun werde ich mich wieder Wichtigerem zuwenden.
Immerhin: Viele haben meine Meinung gelesen, das reicht schon, um einen Denkanstoß zu geben. (Und manche Leute hier interessieren mich wirklich reichlich wenig, nichts für ungut.) :D :cool:
Zitat von rmr69
Zitat von BOSSMENmoin kann mich jemand aufklären? Hab heute früh eine Order Siemens zu 75,52 reingehämmert im Xetra. Ausführung war zu 75,26...


Wiso wurde nicht mein Limit ausgenutzt? Gibts morgens auch sowas wie eine Mittags und Schlussauktion?


War Kurs zu open, also vollkommen korrekt!


also doch ne Art Auktion? sonst zählt doch der der sein Limit zuerst drinne hatte bei käufer und verkäufer
Eine Aufregung hier...

Rocco Gräfe:

DAX - Tagesausblick für Freitag, den 02. März 2012 (+)
von Rocco Gräfe
Freitag 02.03.2012, 08:47 Uhr Download - +
DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6942

Widerstände: 6970 + 7000 + 7030/7050
Unterstützungen: 6900 + 6868

Rückblick: Am gestrigen Tag war in der 1. Stunde mit einem bis ~6810 fallenden DAX zu rechnen. Es wurden nur 6818. Ab 6810 (ggf. 6775) sollte der DAX bis 6910 steigen. Der DAX stieg sogar bis 6949.

Charttechnischer Ausblick: Am heutigen Tag bewegt sich der DAX zunächst zwischen 6900 (ggf. 6870) und 6970 und steigt dann bis 7000 (ggf. 7025/7050).

Unterhalb von 6815 würde sich hingegen Abwärtspotenzial bis 6740 und 6650 ergeben.

Ergänzung: Die Tageschartkonstellation warnt weiterhin vor einer bald bevorstehenden 3-wöchigen Korrektur mit Zielbereich 6325/6460, spätestens bei 7000 (+-30 Punkte) beginnend. Oberhalb von 7075 würde sich diese Möglichkeit hingegen in Luft auflösen und eine DAX Explosion bis 7600 nach sich ziehen.


Viele Erfolg!

Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

DAX 60 min
Zitat von HerrKoerper
Zitat von go2hellSagt mal :" Is der Fossi wirklich so schlimm?" :rolleyes:


Wieso soll er "schlimm" sein?

Mitleid gibt es umsonst, Neid muss man sich verdienen.


Wie wahr, wie wahr... :laugh::laugh::laugh:

Deshalb hast du mein Mitleid und ich muss deinen Neid ertragen.

:D :cool:
Zitat von tubbes
Zitat von moomoneyGuten Morgen die Damen und Herren :)

hab heute nix zu tun und werde wohl versuchen müssen, mir hier ein paar Punkte raus zu schnibbeln.
Plan hab ich noch nicht so recht, daher wäre ich um Hilfe dankbar (ja, würde auch nachtreten...)
Vorerst denke ich, wäre die Ansage von Advisory Research nicht so schlecht. Verleitet mich dazu, auf den PP zu warten und da einzulongen.

Mal sehen, good trades @all


"Nachtreten" sollte man nie machen ;):D


guten Tag

hm jetzt werden hier schon Schwiegermütter (heute 7000 ja oder nein) verwettet -
also ein Verrohung mancher Trader ist feststellbar -tztztz ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.332 von HerrKoerper am 02.03.12 09:07:08vielleicht macht pampe ja ein doppeltop bei der 14..... aus 2008

bis dahin kann ich halten und gegenscalpen. denke ich werde auch im öl noch in den grünen bereich kommen....
Wieder weiter nach Schema F?
Ich kann es nicht glauben.
Immer nach 9 etwas runter und dann heidewitzka!
Verpasse jeden Tag dadurch die großen Chancen.
Zitat von max-modesty
Zitat von tubbesguten Tag

hm jetzt werden hier schon Schwiegermütter (heute 7000 ja oder nein) verwettet -
also ein Verrohung mancher Trader ist feststellbar -tztztz ;)


Du kannst sie auch so haben:laugh::laugh:
Zitat von Gustl39vielleicht macht pampe ja ein doppeltop bei der 14..... aus 2008

bis dahin kann ich halten und gegenscalpen. denke ich werde auch im öl noch in den grünen bereich kommen....


Ich hoffe es für uns beide...:laugh:

Aber bei der Vola muss man auspassen wie sau. Sehr sehr gefährlich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.385 von BOSSMEN am 02.03.12 09:12:04Jepp, sieh Link, aber ich denke nicht, dass Du daran teilgenommen hast, dein Fill kam erst nach 9 Uhr!
Bei manchen Brokern hat man die Möglichkeit den Handel nur auf die Auktion zu beschränken.

http://deutsche-boerse.com/dbag/dispatch/de/binary/gdb_conte…
Zitat von gipsywomansagt mal, ist es nur bei mir so oder geht godmode bei euch auch nicht?
habe keine kurse, weder jandaya noch german 30


geht bei mir auch nicht
Zitat von gipsywomanalso, euwax zeigt heute keine k.o. neuemis an, godmode ist auch der wurm drin und im forum geht´s schon wieder zu..........:rolleyes:

da stimmt doch was nicht:laugh:
ok, euwax ist geklärt, es haldelt sich um einen fehler an dem bereits gearbeitet wird, neuemis sind vorhanden und werden möglichst heute nch eingestellt, sofern sich das problem beheben lässt.

godmode macht scheins auch fortschritte, allen viel erfolg und schlagt euch nicht;)

alle machen mit und keiner weiß bescheid:laugh:

na dann, viele grüße an eure fortuna!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.454 von HerrKoerper am 02.03.12 09:17:35der sl ist generell min. 100p weg.... sonst überlebt das keine posi
Zitat von go2hellSagt mal :" Is der Fossi wirklich so schlimm?" :rolleyes:
ach nicht doch!:laugh:

zahnlück ist ein erfahrener trader soweit ich das herauserkennne und es ist immer lustig wenn er im forum ist.

so zumindest mein eindruck vom alten knochen:laugh:
Guten Morgen,

wie nennt man das Szenario wenn selbst der Letzte auf steigende Maerkte setzt nachdem die Maerkte aber schon exorbitant gut gelaufen sind? Daraufhin wird nochmals eine Rally ausgeloest um anschliessend in eine groessere Konsolidierung zu switchen. Ergo, der DAX wird hochgepumpt bis es keine Kaeufer mehr gibt. Ich habe das Gefuehl das wir uns beim DAX genau an dieser Schwelle bewegen aber noch kurz vor dem finalen Schub.
Zitat von AlechandroGuten Morgen,

wie nennt man das Szenario wenn selbst der Letzte auf steigende Maerkte setzt nachdem die Maerkte aber schon exorbitant gut gelaufen sind? Daraufhin wird nochmals eine Rally ausgeloest um anschliessend in eine groessere Konsolidierung zu switchen. Ergo, der DAX wird hochgepumpt bis es keine Kaeufer mehr gibt. Ich habe das Gefuehl das wir uns beim DAX genau an dieser Schwelle bewegen aber noch kurz vor dem finalen Schub.


Frag mal Standi, der hat sogar ein Schild dafür :laugh:
Zitat von AlechandroGuten Morgen,

wie nennt man das Szenario wenn selbst der Letzte auf steigende Maerkte setzt nachdem die Maerkte aber schon exorbitant gut gelaufen sind? Daraufhin wird nochmals eine Rally ausgeloest um anschliessend in eine groessere Konsolidierung zu switchen. Ergo, der DAX wird hochgepumpt bis es keine Kaeufer mehr gibt. Ich habe das Gefuehl das wir uns beim DAX genau an dieser Schwelle bewegen aber noch kurz vor dem finalen Schub.
den letzten beißen die hunde?:laugh:
stiert wieder alles nur auf die futures.....
Zitat von gipsywoman
Zitat von AlechandroGuten Morgen,

wie nennt man das Szenario wenn selbst der Letzte auf steigende Maerkte setzt nachdem die Maerkte aber schon exorbitant gut gelaufen sind? Daraufhin wird nochmals eine Rally ausgeloest um anschliessend in eine groessere Konsolidierung zu switchen. Ergo, der DAX wird hochgepumpt bis es keine Kaeufer mehr gibt. Ich habe das Gefuehl das wir uns beim DAX genau an dieser Schwelle bewegen aber noch kurz vor dem finalen Schub.
den letzten beißen die hunde?:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.420 von max-modesty am 02.03.12 09:14:16guten Morgen...:) das gibt wohl zuerst ein Genever.... - Hab übrigens auf der 880 Kaffee aufgestellt wenns recht - die wird so oft angelaufen, nicht dass jemand hier noch zum Alkoholiker wird...:laugh:
ich fand das lesenswert:

ach warum auch?
von Henrik Voigt

Liebe Leserin, lieber Leser,

wie ging das gestern nun aus mit der Entscheidung über die Griechenlandpleite? Nun, der Verband der Finanzinvestoren ISDA hat entschieden, dass der Umtausch griechischer Anleihen keinen Credit Event darstellte. Das Land bleibt damit vorerst zumindest formal zahlungsfähig. Aber das Wichtigste: Die Ausfallversicherungen CDS kommen (noch) nicht zum Einsatz. Wir haben herzlich gelacht.


Das Kreditereignis wird also zunächst kategorisch ausgeschlossen, obwohl es faktisch eingetreten ist. Oder wie bezeichnet man sonst einen Zahlungsausfall zum größten Teil? Die Ratingagenturen nennen die Sache jedenfalls beim Namen (was auch nicht weiter verwundert, denn es handelt sich ja nicht um die USA). Der Bankenverband hat also entschieden, dass einige seiner Mitglieder keine CDS-Versicherungen auszahlen müssen. Die gezahlten Prämien waren demnach hinausgeworfenes Geld und dienten nur zur Bereicherung der emittierenden Banken. Für diejenigen, die sich damit versichert haben, kommt also zu den nutzlos verlorenen Prämien noch der Zahlungsausfall durch den Schuldenschnitt. Wenn, ja wenn sie so dumm sind, und diesem ja immer noch freiwilligen" Schuldenschnitt zustimmen.


Wenn aber nicht mindestens 75% der privaten Gläubiger tauschen, dann wird der Deal trotzdem platzen. Dann haben wir nämlich keinen "freiwilligen" Schuldenschnitt mehr und damit ein nicht vorliegendes Kreditereignis. Dann bliebe Griechenland nur noch eine Erzwingung des Schuldenschnitts über ein juristisch sehr fragwürdiges CAC. Dann müssen die CDS doch noch gezahlt werden. Und dann wird es spannend: Die genaue Höhe der Ausfallversicherungen ist unbekannt, kann aber um ein Vielfaches höher liegen als das abzusichernde Risiko (die CDS waren auch beliebte Spekulationsobjekte). Das ganze tolle Weltfinanzsystem könnte mit einem großen Knall plötzlich untergehen, wenn diese Zahlungen sehr hoch sein sollten und plötzlich fällig werden. Das erklärt sicher, warum so vehement und mit allen, auch sehr fragwürdigen Mitteln versucht wird, diesen Default zu verhindern. Und Merkel jetzt Panik bekommt und das Rettungschirmchen wohl doch aufstocken will. Ob das reicht?


Ja ja, eine Vertrauenskrise...
Moin an die Binnenschiffer :)

Ja, ist so ne Sache mit den runden Marken (und auch den Schwiegertigern...). Eigentlich überhaupt nicht mein Ding in solchen Zeiträumen zu traden! Aber wenn ich schon mal Zeit hab für den Affentanz hier...
Aber ich persönlich würde den Schwiegertiger fast als Einsatz setzten wenn es um ne 7000der Wette ginge :laugh:
Call Einstieg 6935 - DB3YS6 - Ziel 6985 - No SL
Zitat von AlechandroGuten Morgen,

wie nennt man das Szenario wenn selbst der Letzte auf steigende Maerkte setzt nachdem die Maerkte aber schon exorbitant gut gelaufen sind?

Dummheit:laugh:
Zitat von gipsywoman
Zitat von go2hellSagt mal :" Is der Fossi wirklich so schlimm?" :rolleyes:
ach nicht doch!:laugh:

zahnlück ist ein erfahrener trader soweit ich das herauserkennne und es ist immer lustig wenn er im forum ist.

so zumindest mein eindruck vom alten knochen:laugh:



Fossi hat es wirklich drauf wie sonst keiner,auch wenn wir nicht immer einer Meinung waren!!;)
Bis jetzt nur zippelzappel im DAX. Wird sich heute imho auch nicht mehr ändern.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.556 von gipsywoman am 02.03.12 09:26:03Den beissen sie immer aber jetzt mal ernst gemeint. Wie heisst so ein Szenario und gibt es dazu Parallelen in der Vergangenheit? Absturz des neuen Marktes?
Zitat von yami111Call Einstieg 6935 - DB3YS6 - Ziel 6985 - No SL


Die Kerze war sooo schö, habe leider wieder verkauft.
5 % Gewinn ist auch was.´

:)
Zitat von wyandotteich fand das lesenswert:

ach warum auch?
von Henrik Voigt

Liebe Leserin, lieber Leser,

wie ging das gestern nun aus mit der Entscheidung über die Griechenlandpleite? Nun, der Verband der Finanzinvestoren ISDA hat entschieden, dass der Umtausch griechischer Anleihen keinen Credit Event darstellte. Das Land bleibt damit vorerst zumindest formal zahlungsfähig. Aber das Wichtigste: Die Ausfallversicherungen CDS kommen (noch) nicht zum Einsatz. Wir haben herzlich gelacht.


Das Kreditereignis wird also zunächst kategorisch ausgeschlossen, obwohl es faktisch eingetreten ist. Oder wie bezeichnet man sonst einen Zahlungsausfall zum größten Teil? Die Ratingagenturen nennen die Sache jedenfalls beim Namen (was auch nicht weiter verwundert, denn es handelt sich ja nicht um die USA). Der Bankenverband hat also entschieden, dass einige seiner Mitglieder keine CDS-Versicherungen auszahlen müssen. Die gezahlten Prämien waren demnach hinausgeworfenes Geld und dienten nur zur Bereicherung der emittierenden Banken. Für diejenigen, die sich damit versichert haben, kommt also zu den nutzlos verlorenen Prämien noch der Zahlungsausfall durch den Schuldenschnitt. Wenn, ja wenn sie so dumm sind, und diesem ja immer noch freiwilligen" Schuldenschnitt zustimmen.


Wenn aber nicht mindestens 75% der privaten Gläubiger tauschen, dann wird der Deal trotzdem platzen. Dann haben wir nämlich keinen "freiwilligen" Schuldenschnitt mehr und damit ein nicht vorliegendes Kreditereignis. Dann bliebe Griechenland nur noch eine Erzwingung des Schuldenschnitts über ein juristisch sehr fragwürdiges CAC. Dann müssen die CDS doch noch gezahlt werden. Und dann wird es spannend: Die genaue Höhe der Ausfallversicherungen ist unbekannt, kann aber um ein Vielfaches höher liegen als das abzusichernde Risiko (die CDS waren auch beliebte Spekulationsobjekte). Das ganze tolle Weltfinanzsystem könnte mit einem großen Knall plötzlich untergehen, wenn diese Zahlungen sehr hoch sein sollten und plötzlich fällig werden. Das erklärt sicher, warum so vehement und mit allen, auch sehr fragwürdigen Mitteln versucht wird, diesen Default zu verhindern. Und Merkel jetzt Panik bekommt und das Rettungschirmchen wohl doch aufstocken will. Ob das reicht?


Ja ja, eine Vertrauenskrise...
hoffentlich geb ich jetzt nix falsche wider, aber ich meine gelesen zu haben, dass die anleihen an sich mit 3 milliarden anstehen aber etwas mit 70 milliarden diese versicherungen.............da.........irgendwie..........sorry, hab ich nicht mehr genau im kopf........stand bei jandaya

jedenfalls geht es um diese 70 milliarden........ich versuche die meldung zu finden;)
Zitat von gipsywoman
Zitat von wyandotteich fand das lesenswert:

ach warum auch?
von Henrik Voigt

Liebe Leserin, lieber Leser,

wie ging das gestern nun aus mit der Entscheidung über die Griechenlandpleite? Nun, der Verband der Finanzinvestoren ISDA hat entschieden, dass der Umtausch griechischer Anleihen keinen Credit Event darstellte. Das Land bleibt damit vorerst zumindest formal zahlungsfähig. Aber das Wichtigste: Die Ausfallversicherungen CDS kommen (noch) nicht zum Einsatz. Wir haben herzlich gelacht.


Das Kreditereignis wird also zunächst kategorisch ausgeschlossen, obwohl es faktisch eingetreten ist. Oder wie bezeichnet man sonst einen Zahlungsausfall zum größten Teil? Die Ratingagenturen nennen die Sache jedenfalls beim Namen (was auch nicht weiter verwundert, denn es handelt sich ja nicht um die USA). Der Bankenverband hat also entschieden, dass einige seiner Mitglieder keine CDS-Versicherungen auszahlen müssen. Die gezahlten Prämien waren demnach hinausgeworfenes Geld und dienten nur zur Bereicherung der emittierenden Banken. Für diejenigen, die sich damit versichert haben, kommt also zu den nutzlos verlorenen Prämien noch der Zahlungsausfall durch den Schuldenschnitt. Wenn, ja wenn sie so dumm sind, und diesem ja immer noch freiwilligen" Schuldenschnitt zustimmen.


Wenn aber nicht mindestens 75% der privaten Gläubiger tauschen, dann wird der Deal trotzdem platzen. Dann haben wir nämlich keinen "freiwilligen" Schuldenschnitt mehr und damit ein nicht vorliegendes Kreditereignis. Dann bliebe Griechenland nur noch eine Erzwingung des Schuldenschnitts über ein juristisch sehr fragwürdiges CAC. Dann müssen die CDS doch noch gezahlt werden. Und dann wird es spannend: Die genaue Höhe der Ausfallversicherungen ist unbekannt, kann aber um ein Vielfaches höher liegen als das abzusichernde Risiko (die CDS waren auch beliebte Spekulationsobjekte). Das ganze tolle Weltfinanzsystem könnte mit einem großen Knall plötzlich untergehen, wenn diese Zahlungen sehr hoch sein sollten und plötzlich fällig werden. Das erklärt sicher, warum so vehement und mit allen, auch sehr fragwürdigen Mitteln versucht wird, diesen Default zu verhindern. Und Merkel jetzt Panik bekommt und das Rettungschirmchen wohl doch aufstocken will. Ob das reicht?


Ja ja, eine Vertrauenskrise...
hoffentlich geb ich jetzt nix falsche wider, aber ich meine gelesen zu haben, dass die anleihen an sich mit 3 milliarden anstehen aber etwas mit 70 milliarden diese versicherungen.............da.........irgendwie..........sorry, hab ich nicht mehr genau im kopf........stand bei jandaya

jedenfalls geht es um diese 70 milliarden........ich versuche die meldung zu finden;)
ja, ich hab´s hier:

Verband: Kein Kreditereignis zu griechischen CDS eingetreten

Kategorie: Marktberichte (Dow Jones) | EZB-Nachrichten (Dow Jones) | Uhrzeit: 14:18
Chart
delayed
Starwood ...
53,90 -2,55% mehr Optionen

LONDON (Dow Jones) - Der Verband für außerbörslich gehandelte Derivate sieht in der nachträglich eingeführten Möglichkeit zu einer Zwangsumschuldung in Griechenland und der Schaffung von zwei Gläubigerklassen kein Kreditereignis. Somit werden Zahlungen aus Kreditausfallversicherungen, auch bekannt als Credit Default Swaps (CDS), nicht ausgelöst. Die Entscheidung des zuständigen Komitees sei einstimmig ausgefallen, teilte die International Swaps and Derivatives Association (ISDA) mit. Die zwei an den Verband herangetragenen Anfragen seien damit beantwortet. Allerdings sei die Entscheidung kein Präjudiz für weitere Anfragen, schränkte die ISDA ein.

Experten hatten befürchtet, dass eine umfangreiche Auszahlung von Kreditausfallversicherungen zu einem systemischen Problem im ohnehin gestressten Finanzsystem führen kann. Zwar sind griechische Staatsanleihen nur über eine Summe von netto rund 3,5 Milliarden US-Dollar über CDS versichert, brutto beträgt die Versicherungssumme jedoch rund 70 Milliarden Dollar, weil viele Banken CDS sowohl ge- als auch verkauft haben. Würde eine Station in der Zahlungskette ausfallen, könnte ein Dominoeffekt entstehen.

DJG/DJN/apo/raz

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.
naja ich hab immer noch die Hoffnung das auch ein paar Nachzügler im DAX noch bisschen nachgeholt werden.........
Zitat von Slay
Zitat von gipsywoman...ach nicht doch!:laugh:

zahnlück ist ein erfahrener trader soweit ich das herauserkennne und es ist immer lustig wenn er im forum ist.

so zumindest mein eindruck vom alten knochen:laugh:



Fossi hat es wirklich drauf wie sonst keiner,auch wenn wir nicht immer einer Meinung waren!!;)
ach! wozu einer meinung sein?
du weißt doch, es gibt spezies auf der welt die genau deshalb, mit ihrer gegensätzlichkeit, explizit und exakt genau die vollendung der schöpfung bilden.................hmm?:laugh:

SLAY!;)

comprentes?
Zitat von yami111
Zitat von yami111Call Einstieg 6935 - DB3YS6 - Ziel 6985 - No SL


Die Kerze war sooo schö, habe leider wieder verkauft.
5 % Gewinn ist auch was.´

:)


Erneute Call Einstieg bei 6933.
Range von 6.930 bis 6.350 kann man schön traden ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.716 von easyfischer am 02.03.12 09:44:16Tippfehler! 6.950 ist natürlich gemeint.
Zitat von katjadoofel38guten Morgen...:) das gibt wohl zuerst ein Genever.... - Hab übrigens auf der 880 Kaffee aufgestellt wenns recht - die wird so oft angelaufen, nicht dass jemand hier noch zum Alkoholiker wird...:laugh:


Guten Morgen Katja, ok Kaffee bei Dir wäre gut, bis gleich :D:D
Was nicht nach oben kann oder will, muss nach unten...

Würde auch gerne eine Kaffee bei Katja nehmen
Guten morgen Leute,
Hier mal "meine Meinung" ;)

Nachdem ich mich 6 mal Short positioniert und 6 mal ausgestoppt wurde,
habe ich mich Long positioniert (Wurde durch Meinungen beeinflusst,...
habe "andere" Meinungen über meine Signale gestellt) und bin damit
auf die Nase gefallen. Naja, so sei es denn. Das ist wohl das
Problem auch bei der Charttechnik. Man kann im Grunde für jede
Richtung ein Signal finden. Ist man bearish eingestellt, sucht
man verstärkt nach Shortsignale... Ist man bullish eingestellt,
springen einem die Longsignale ins Auge... Ich muss noch lernen
mich von dieser "Meinungsbildung" zu befreien.

So, jetzt zum Tag. Ich habe mich gestern wieder Short positioniert.

Grund war das Bearish Engulfing auf Tageschart.



Diese "Engulfings" scheinen gerade auf höherer Zeitebene immer wieder
gute "Umkehrsignale" zu geben. Mir ist das jetzt leider erst gestern
aufgefallen und ich habe es auch nur "grob" geprüft, aber ein Blick
auf die Tages und auch Wochenchart zeigt, dass nach einem Bullish
oder Bearish Engulfing "meistens" größere Bewegungen in die Richtung
des Engulfings eintretten.

Alleine auf der Wochen Chart (lässt man das Seitwärts gehampel mal weg)
sind bei den letzten 9 größeren Bewegungen, 7 mit einem Engulfing
angekündigt worden.



Desweiteren kann man auf der Daily Chart auch ein "broadening top" erkennen. 5 Berührungspunkte sind gegeben.



Bezieht man jetzt noch in Betracht, dass wir uns im Weekly immer noch im Abwärtstrend befinden, könnte jetzt die Bewegung wieder einsetzen und wir zumindest das Jahrestief wieder sehen.
Wenn ich jetzt mal ganz optimistisch bin, sage ich: Der heutige Schlusskurs liegt unter dem letzten Tief auf Weekly basis (1,31815).
(Wäre bearish Engulfing auf Weekly) und der Abwärtstrend setzt sich weiter fort...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.727 von tubbes am 02.03.12 09:45:51:eek:......
würde auch bei einem Kaffee Katja......
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.708 von gipsywoman am 02.03.12 09:43:43Ich bin doof weißte doch......
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.748 von Jolamp30 am 02.03.12 09:47:37Schön geschrieben, schöner Gewinn. Daumen Up!
FREITAGSGEWINNMITNAHMEN

Es wäre mal wieder nötig!
Zitat von BigTSWas nicht nach oben kann oder will, muss nach unten...

Würde auch gerne eine Kaffee bei Katja nehmen


Ich würd nur die Katja nehmen....:laugh:
Habe gerade eine andere EW-Analyse gelesen:

Unter der Voraussetzung, dass 6970 hält, fallende Kurse bis ca 6740 und dann ab auf die 7150.

Euch allen viel Erfolg heute!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.786 von Slay am 02.03.12 09:51:22Slay und Bosmen.....
Gehts noch???:mad:
Zitat von Slay
Zitat von BigTSWas nicht nach oben kann oder will, muss nach unten...

Würde auch gerne eine Kaffee bei Katja nehmen


Ich würd nur die Katja nehmen....:laugh:


Ferkel:rolleyes::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.807 von katjadoofel38 am 02.03.12 09:53:21Was du wieder denkst...ich meine als Frau!!!!
Zitat von katjadoofel38Slay und Bosmen.....
Gehts noch???:mad:


Die Ignore-Liste wächst....
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.584 von wyandotte am 02.03.12 09:30:02wo hast du diesen Artikel her?
Zitat von AlechandroDen beissen sie immer aber jetzt mal ernst gemeint. Wie heisst so ein Szenario und gibt es dazu Parallelen in der Vergangenheit? Absturz des neuen Marktes?


ich meine, dass es exakt eine solche blasenbildung ist wie die zuvor ergangenen.

das finanzsystem ist mit seiner blasenbildung und dem dabei entstandenem cybermoney derart nicht real unterlegt, dass, fiele eine seiner säulen (lehmann mit der vielen cyberkohle) das nur einen dominoeffekt auslösen wird.

dabei fallen dann auch die restlichen cyberwerte und wir stehen vor dem cyber-nix!

was ja auch eintrat, dass jetzt hektisch versucht wird irgendwie aufzufangen.

dabei werden ja einige volkswirtschaften in grund und boden "gespart" damit die cyberwerte "erhalten" bleiben.



die können ja schlecht sich geld einbuchen das eigntlich ja weg ist.

es wird ein szenario aufgebaut, dass vortäuscht man hole sich geld zurück.........welches geld?

so viel wie durch die konten geistern gibt es gar nicht.........das gibt´s nur auf den konten als cybermoney.

aber eigntlich geht es um macht.
und die muß mit cybergeld erhalten werden.

daraus folgt die macht und damit erhält man die macht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.748 von Jolamp30 am 02.03.12 09:47:37Jolamp super Beitrag!

eine Frage zum "broadening top"

das ist doch eine Trendfortsetzende Formation, also long-formation in diesem Falle oder nicht?

Wenn Trends sich auseinanderfächern dann bestätigen sie diesen und beschleunigen zusätzlich..
Zitat von katjadoofel38Slay und Bosmen.....
Gehts noch???:mad:
:confused:

:laugh:

tu doch nich so!:laugh:
Zitat von SlayWas du wieder denkst...ich meine als Frau!!!!
:laugh:
Zitat von gipsywoman
Zitat von SlayWas du wieder denkst...ich meine als Frau!!!!
:laugh:


gipsy...du verstehst mich wenigstens.....:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.847 von Casino_Royal am 02.03.12 09:57:02@Casino: Danke! Also Broadening Tops sind Umkehrformationen! Auf Daily waren wir im Uptrend und das Broadening Top leitet die Umkehr ein. Das heißt, jetzt sollte es runter gehen und zwar gewaltig.

Aber zu aller erst muss die Formation mit einem Durchbruch komplettiert werden!

Das Kursziel errechnet sich dann wohl mit der Distanz der Durchbruchstelle zum oberen Wiederstand. Damit hätten wir bereits jetzt einen Weg von über 500 Punkten!

Quelle: http://technische-analyse.eu/index.php?title=Broadening_Top

Schön ist auch, dass zb auf Daily Basis der letzte Abwärtstrend durch ein Broadening Bottom beendet wurde!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.807 von katjadoofel38 am 02.03.12 09:53:21
Slay hat wahrscheinlich zuviel
Anabolika genommen. :D
Zitat von Slay
Zitat von gipsywoman...:laugh:


gipsy...du verstehst mich wenigstens.....:D
:kiss:
aber selbstverständlich mein womanizer:kiss:


bin ja nicht umsonst in der schöpfung dein gegenstück und damit deine vollendung:laugh:
Zitat von fred_cleverSlay hat wahrscheinlich zuviel
Anabolika genommen. :D


Tonnenweise du Hirsch.......ich ess nix anderes du Heinz!!!:laugh:
Zitat von fred_cleverSlay hat wahrscheinlich zuviel
Anabolika genommen. :D
:laugh:

aaah, ist das wieder herrlich heute:laugh:
Zitat von gipsywoman
Zitat von Slay...

gipsy...du verstehst mich wenigstens.....:D
:kiss:
aber selbstverständlich mein womanizer:kiss:


bin ja nicht umsonst in der schöpfung dein gegenstück und damit deine vollendung:laugh:


Die Vollendung muss aber probiert werden wenn Du mein Gegenstück bist!!!!:laugh::laugh: So aufhören sonst sperren Sie uns....muss was tun!!!!
Bis später
Zitat von Slay
Zitat von fred_cleverSlay hat wahrscheinlich zuviel
Anabolika genommen. :D


du Heinz!!!:laugh:


:laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.919 von Slay am 02.03.12 10:05:38
Auweia, hoffentlich begegne ich
Dir nicht im Wald.

Ach so, Brunft war ja im Herbst.

Dann gehts ja. :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.944 von katjadoofel38 am 02.03.12 10:08:36jetzt sieht ratiopharm auch besser aus...:D
Zitat von Slay
Zitat von gipsywoman...:kiss:
aber selbstverständlich mein womanizer:kiss:


bin ja nicht umsonst in der schöpfung dein gegenstück und damit deine vollendung:laugh:


Die Vollendung muss aber probiert werden wenn Du mein Gegenstück bist!!!!:laugh::laugh: So aufhören sonst sperren Sie uns....muss was tun!!!!
Bis später


das gegenstück deiner vollendung ist da im moment anderer meinung:laugh:

und jetzt-->geh schaffe:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.953 von fred_clever am 02.03.12 10:09:35Ja mach vorher Windeln ran!!!!Heinz

weitermachen
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.895 von Jolamp30 am 02.03.12 10:03:02Danke für die immer wieder guten Beiträge
Nanu, jetzt geht er doch up der DAX ... natürlich nachrichtenlos ...
Zitat von fred_cleverAuweia, hoffentlich begegne ich
Dir nicht im Wald.

Ach so, Brunft war ja im Herbst.

Dann gehts ja. :laugh:
:laugh:

klasse vorstellung------>fred begegnet slay im wald:laugh::laugh::laugh:
wieviel weglaufkilometer schaffst du?:laugh:
Früher musste man mal Angst haben, daß der Markt unerwartet abnippelt, heutzutage ist die Schwerkraft umgekehrt, 20p-in-2min-Daxmoves aus der Hüfte raus sind nur noch nach oben möglich :rolleyes:



Moin allerseits! :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.966 von Slay am 02.03.12 10:11:07
:laugh:

Jawoll, Chef! :)
@Katja: Was glaubst du wan wir heute 6880 sehen?

Zur Vermuten wäre gegen 14:00 Uhr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.838.979 von gipsywoman am 02.03.12 10:12:35
Nur ein paar Meter. Am
besten, ich stell mich tot. :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.839.032 von yami111 am 02.03.12 10:19:07Warum sollten wir??? Da wird dermaßen viel Geld rein geblasen, da gehts eher Richtung 10.000 als weiter runter. Die Märkte sind irrational geworden.
Zitat von fred_cleverNur ein paar Meter. Am
besten, ich stell mich tot. :rolleyes:
:laugh:
"die Masse" ist short und liegt heute damit ganz gut
.
Zitat von Gruenspan59Warum sollten wir??? Da wird dermaßen viel Geld rein geblasen, da gehts eher Richtung 10.000 als weiter runter. Die Märkte sind irrational geworden.


geworden... wann waren sie in den letzten 15 Jahren anders??
Nach eine Empfehlung von gestern, habe ich mich informiert und mir Metro Aktien für meine langfristige Konto zugelegt.

Heute geht es richtig runter, konnte aber keine News drüber finden.

Weißt jemand was da loß ist?
Zitat von Gruenspan59Warum sollten wir??? Da wird dermaßen viel Geld rein geblasen, da gehts eher Richtung 10.000 als weiter runter. Die Märkte sind irrational geworden.


Es ist richtig aber was interessiert die Emis. was in Europa loß ist.

Wenn DOWI runter sackt, geht DAXI-Hure mit.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.839.093 von yami111 am 02.03.12 10:24:08zahlen einzelhandel nix gut heute morgen aus d
Zitat von katjadoofel38guten Morgen...:) das gibt wohl zuerst ein Genever.... - Hab übrigens auf der 880 Kaffee aufgestellt wenns recht - die wird so oft angelaufen, nicht dass jemand hier noch zum Alkoholiker wird...:laugh:


Guten Morgen Katja

deine Sorge ist berechtigt - gute Idee mit dem Kaffee auf 880
aber vorher noch Genever :rolleyes: seriös ist anders :D

letztlich wird heute wohl so :yawn: Tag werden...oder überrascht
den Kapitän mit em Ouzo an der 740 :cool: Der Kaleu ist zurzeit
mit auf em Boot. Obschon er noch ne Anlaufstelle an der 7140 sieht - wie
der darauf kommt? Bestimmt so ne Retracement - Gedöns - Marke :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.839.085 von Casino_Royal am 02.03.12 10:23:28So schlimm wie derzeit wars noch nie. Wenigstens ist der DAx immer dem DOW nachgedackelt, jetzt vollführt er ein eigenartiges Eigenleben
Zitat von katjadoofel38:eek:......


Oh Gott - der schneidige Kaleu will auf em Kaffee vorbei kommen.


huuuuuuuch ich habe gar nicht gestaubsaugt noch Gebäck im Haus :laugh::laugh:
Zitat von yami111Nach eine Empfehlung von gestern, habe ich mich informiert und mir Metro Aktien für meine langfristige Konto zugelegt.

Heute geht es richtig runter, konnte aber keine News drüber finden.

Weißt jemand was da loß ist?


Hallo,

die Metro hat mit ihren Tochtergesellschaften Saturn + Media Markt zu kämpfen. Mit dem online shop von Media Markt probiert das UN im stetig wachsenden Onlinehandel Fuss zu fassen. Ich bin jedoch der Meinung, dass sie den Einstieg in dieser Richtung verpasst haben und mit ihren zusätzlichen Filialen können sie preistechnisch nicht mit reinen Onlineanbieter konkurieren, die nur Lagerräume benötigen. Metro hingegen hat ein grösseres Kostenkonstrukt in Form von Filialen, MA und Lagerräumen.
Zitat von Gruenspan59So schlimm wie derzeit wars noch nie. Wenigstens ist der DAx immer dem DOW nachgedackelt, jetzt vollführt er ein eigenartiges Eigenleben


diese oder letzte woche hat doch jemand einen chart reingestellt.

DAX über DOW gelegt

und Abweichungen um 20% in die eine oder andere Richtung waren schon immer da gewesen - ganz rational, ehrlich
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.839.134 von max-modesty am 02.03.12 10:30:12und kein Glanz im Haar....:laugh::laugh:
Zitat von scheffrocker23zahlen einzelhandel nix gut heute morgen aus d


Danke, habe gleich noch mal 400 Stck nachgelegt.

:)
Okay nochmal ein Gedanke zu der Zielmarke 13350 (2015) - man kann alles mögliche ableiten mit em Blick auf den Chart. Drum ne Plausibitätskontrolle meinerseits:
1. 6950 x umme +18% x 4 Jahre = 13500 ungefähr.
2. imo muss es sehr gut laufen, Finanzspritzen, XXL Aufschwung dann sehen
wir die Marke in 4 Jahren.
3. ich lass mal meine Fonds bis dahin unangetastet -
dann Verkauf und Frühverrentung - auch ne hübsche Perspektive. Ich muss nur dran glauben :D

4.Der DAX® wurde am 31. Dezember 1987 auf 1.000 Punkte normiert.
1988 - 2012 = 25 Jahre
1000 - 6950 = 8% Jahr für Jahr
seit 25 Jahren Zuwachs der 30 Daxunternehmen im Durchschnitt!

.
Daytrader natürlich ausgenommen - aber welcher Berufstand kann
8 % Gehaltszuwachs pro anno vorweisen ?
Ein Miesmacher mag darin eine gigantische Umverteilung von unten nach oben
sehen.

Dies dem Forum zur Diskussion gestellt...weil heute noch nixxe große Aufregung am Markt.
Ausser der Kaffee mit Katja an der 880 - claro
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.839.157 von Casino_Royal am 02.03.12 10:32:30eher sehr selten im 10 jahreschart
wenn, dann immer wieder angeglichen in relativ kurzer zeit
also dow fällt
oder dax steigt weiter stärker
UPDATE: EZB-Einlagen der Banken nach Riesentender auf Rekordhoch

Kategorie: Marktberichte (Dow Jones) | EZB-Nachrichten (Dow Jones) | Uhrzeit: 09:57

(NEU: Hintergrund)

FRANKFURT (Dow Jones) - Nach dem zweiten Dreijahrestender der Europäischen Zentralbank (EZB) haben die Einlagen der Banken bei der EZB ein bisher noch nicht gesehenes Niveau erreicht. Wie die EZB mitteilte, hinterlegten die Banken des Euroraums per 1. März 776,941 Milliarden Euro bei der EZB als eintägige Einlagen mit einer Verzinsung von 0,25 Prozent. Am Vortag betrugen die Einlagen 475,219 Milliarden Euro. Das bisherige Rekordniveau war am 17. Januar mit 528,184 Milliarden Euro verzeichnet worden.

Geldmarkthändler halten es für möglich, dass die Einlagen auf 1 Billion Euro anschwellen könnten, da das frische Geld aus dem Dreijahrestender "eins zu eins" bei der EZB geparkt werden könnte. Die EZB hat bei dem Repo-Geschäft rund 529 Milliarden Euro zugeteilt, wegen fällig werdender Geldmarktgeschäfte wird der Nettoeffekt auf 316 Milliarden Euro veranschlagt.

Die EZB hofft, mit den langfristigen Repo-Geschäften die Kreditvergabe der Banken untereinander und an Unternehmen wieder in Gang zu bringen. EZB-Präsident Mario Draghi sagte, er sei erfreut über die Anzahl der teilnehmenden Banken. Dass es so viele seien, deute darauf hin, dass sich die Kreditbedingungen für kleine und mittelgroße Unternehmen verbessern könnten. An dem Geschäft hatten 800 Institute teilgenommen.

Die EZB erwartet aber, dass es noch einige Zeit dauern wird, bis sich die Liquidität in einer höheren Kreditvergabe niederschlägt. Mit ihrem ersten, im Dezember begebenen Dreijahrestender über 489 Milliarden Euro hat sie nach eigenen Angaben eine schwere Kreditklemme im Euroraum verhindert.

Die Ausleihungen aus der zu 1,75 Prozent zu verzinsenden Spitzenrefinanzierungsfazilität sanken mit der Wertstellung des zweiten Tenders auf 572 Millionen Euro, nachdem sie am Vortag noch bei 2,963 Milliarden Euro gelegen hatten.

DJG/chg/hab/sgs

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.
Zitat von Casino_Royalwo hast du diesen Artikel her?


sorry war grad nicht am lesen, bist du noch da?
Hierher: http://www.investor-verlag.de/newsletter/dd/weiterempfehlen/?nlid=dd
Sieht so aus, als würde zu jedem Stundenbeginn erstmal neues Geld in den Markt kommen und eifrig kaufen... Kurz nach 10.00 ist der Dax hochgerammelt, jetzt kurz nach 11.00 wieder... :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.839.409 von Lord_Feric am 02.03.12 11:12:39eine halbe billion will mit bedacht angelegt werden ;-)
moin traderz,

zeit zum aufstehen und die us-session anzugehen...

wünsche maximale erfolge und einen schönen freitag nachmittag

@jolamp: finddie die diskussion um patterns und tec hebt das
niveau und is ne gute wiederholung von dem was man so mal gelernt hat...
danke und noch viel erfolg damit

vG

floku331

btw: mal bsp wie man das ltro handeln konnte dieser tage, find die
ltro kerze is eigentlich ganz gut gecovert.... da es auch nich unbedingt
so weitergehen muss und die us-session vlt up geht werd ich mal WE machen
an dieser stelle im USD.... so ab 1030cet is ja oft ne gute wendestelle





Zitat von AlechandroGuten Morgen,

wie nennt man das Szenario wenn selbst der Letzte auf steigende Maerkte setzt nachdem die Maerkte aber schon exorbitant gut gelaufen sind? Daraufhin wird nochmals eine Rally ausgeloest um anschliessend in eine groessere Konsolidierung zu switchen. Ergo, der DAX wird hochgepumpt bis es keine Kaeufer mehr gibt. Ich habe das Gefuehl das wir uns beim DAX genau an dieser Schwelle bewegen aber noch kurz vor dem finalen Schub.



oder wie nennt man Das Szenario wenn alle an der Bushaltestelle stehen und sich wundern daß kein Zug vorbei kommt :laugh:
Apple: Im 500-Milliarden-Club

Apple ist in einen exklusiven Club aufgestiegen. Das Unternehmen hat als sechstes Unternehmen der US-Geschichte mit seinem Börsenwert die Marke von 500 Milliarden Dollar erreicht.

Der Börsenwert stieg auf gut 511 Milliarden Dollar. Dies entspricht in etwa der jährlichen Wirtschaftsleistung der Schweiz. Der iPhone- und iPod-Hersteller ist derzeit an der Börse genau so viel wert wie die Dax-Schwergewichte Siemens, SAP, BASF, Daimler, Bayer, BMW und Allianz zusammen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.839.457 von floku331 am 02.03.12 11:18:31Moin Floku!

Mir ist gerade bei Dir der SAR-Indikator aufgefallen... im EURUSD hast Du aber gerade dann einen Short eröffnet, als der SAR gerade auf bullish gedreht war. Nutzt Du den Indikator anderweitig oder evtl. sogar als Kontraindikator?
Zitat von katjadoofel38:eek:......


War kurz unterwegs.....Du weisst genau, dass ich nur einen gemeinsamen Kaffeeumtrunk an der 880 meinte genauso wie den Ouzuumtrunk an der 740 :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.839.505 von Lord_Feric am 02.03.12 11:24:58hi feric, hoffe alles schick bei Dir und wünsch dir nen guten Tag...

...kann gern mal was zu den indis schreiben aber erst nächste woche,
is im moment viel zu erledigen....

soviel aber zum SAR: benutz den wie auch die anderen indis in meinen
charts nur zusätzlich & gelegentlich.... is meist eigentlich mehr
so ne linie, die man dann nicht von hand einzeichnen muss, so obs nun
mehr hoch oder runtergeht grad.... insofern nich so ernst nehmen, hab
das früher auch mehr gemacht, inzwischen zählt mehr priceaction, die keylevels und die uhrzeit (mags halt einfach)

vG

floku331
Zitat von Slay
Zitat von fred_cleverSlay hat wahrscheinlich zuviel
Anabolika genommen. :D


Tonnenweise du Hirsch.......ich ess nix anderes du Heinz!!!:laugh:


Fred Clever heisst eigentlich Heinz Hirsch....interessant :laugh::laugh:
Zitat von Sdrasdwutjeoder wie nennt man Das Szenario wenn alle an der Bushaltestelle stehen und sich wundern daß kein Zug vorbei kommt :laugh:


Danke dir für deine hoch fundamentale Antwort. Ich hab in dem Zusammenhang was gefunden:

Blow-off Top

Definition 1:
Ein steiler, schneller Preisanstieg, gefolgt von einem steilen, schnellen Kurssturz. Dies ist ein Hinweis, der in Charts zu sehen ist und in der technischen Analyse der Aktienkurse und Marktströmungen verwendet wird.


Definition 2:
Ein Blow-off Top ist eine Periode wilder Wertsteigerung am Ende eines Bullenmarktes. Während des Blow-off Top geben Schwarzmaler und diejenigen, die sich ständig Sorgen machen, schließlich auf und machen bei der Party mit. Diese Extrawelle des Kaufens führt zu sensationellen Gewinnen. Aber bald ist niemand übrig, der noch kaufen könnte. Die kleinste Menge des Verkaufens kann zu einem Großhandelsexodus führen.
Zitat von floku331hi feric, hoffe alles schick bei Dir und wünsch dir nen guten Tag...

...kann gern mal was zu den indis schreiben aber erst nächste woche,
is im moment viel zu erledigen....

soviel aber zum SAR: benutz den wie auch die anderen indis in meinen
charts nur zusätzlich & gelegentlich.... is meist eigentlich mehr
so ne linie, die man dann nicht von hand einzeichnen muss, so obs nun
mehr hoch oder runtergeht grad.... insofern nich so ernst nehmen, hab
das früher auch mehr gemacht, inzwischen zählt mehr priceaction, die keylevels und die uhrzeit (mags halt einfach)

vG

floku331


Naja, die Woche hätte bei mir besser laufen können, aber kommt vor...

Jo, Priceaction wird meiner Ansicht nach immer noch unterschätzt, da stecken die besten Setups drin ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.839.545 von tubbes am 02.03.12 11:30:03die scheinen uns den Kaffee nicht zu gönnen....:( Scheiss Tag... Erst storniert das Reisebüro das Celine Dion Konzert nächste Woche in Las Vegas wegen Stimmbänderproblemen ..... Ich flieg am Donnerstag...hatte mich so drauf gefreut und jetzt nicht mal unser Kaffeekränzchen...:(
Zitat von max-modesty
Zitat von katjadoofel38guten Morgen...:) das gibt wohl zuerst ein Genever.... - Hab übrigens auf der 880 Kaffee aufgestellt wenns recht - die wird so oft angelaufen, nicht dass jemand hier noch zum Alkoholiker wird...:laugh:


Guten Morgen Katja

deine Sorge ist berechtigt - gute Idee mit dem Kaffee auf 880
aber vorher noch Genever :rolleyes: seriös ist anders :D

letztlich wird heute wohl so :yawn: Tag werden...oder überrascht
den Kapitän mit em Ouzo an der 740 :cool: Der Kaleu ist zurzeit
mit auf em Boot. Obschon er noch ne Anlaufstelle an der 7140 sieht - wie
der darauf kommt? Bestimmt so ne Retracement - Gedöns - Marke :)


Guten Morgen Max, bitte Korrektur 7130 :D....Welche Schein handelst Du immo?
Zitat von max-modesty
Zitat von katjadoofel38:eek:......


Oh Gott - der schneidige Kaleu will auf em Kaffee vorbei kommen.


huuuuuuuch ich habe gar nicht gestaubsaugt noch Gebäck im Haus :laugh::laugh:


....ihr seid plöööde !!!:laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.839.593 von Lord_Feric am 02.03.12 11:35:50so seh ich das auch (price-action)

sry to hear that, aber is ja alles safe bei dir....
...is halt in so nen zeiten wie diese woche auch nicht
so einfach, neigt man manchmal dazu zu dicht vor dem monitor
zu sitzen (i.e. kurzes TF)...

hatte mich deshalb auch vor dem ltro aus dem handel ausgeklinkt
und erst heut morgen wieder angefangen.... der gezeigte trade
war ja mit etwas mehr abstand zum ereignis (größeres TF)

so nu erstma wech und bis heut abend vlt.

vG

floku331
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.839.390 von wyandotte am 02.03.12 11:10:35danke - habs in der zwischenzeit schon ergoogelt
Zitat von katjadoofel38die scheinen uns den Kaffee nicht zu gönnen....:( Scheiss Tag... Erst storniert das Reisebüro das Celine Dion Konzert nächste Woche in Las Vegas wegen Stimmbänderproblemen ..... Ich flieg am Donnerstag...hatte mich so drauf gefreut und jetzt nicht mal unser Kaffeekränzchen...:(


Das ist in der Tat gemein :(....bist Du privat oder beruflich in Vegas?
Zitat von nearshore04eine halbe billion will mit bedacht angelegt werden ;-)


FRANKFURT (Dow Jones) - Nach dem zweiten Dreijahrestender der Europäischen Zentralbank (EZB) haben die Einlagen der Banken bei der EZB ein bisher noch nicht gesehenes Niveau erreicht. Wie die EZB mitteilte, hinterlegten die Banken des Euroraums per 1. März 776,941 Milliarden Euro bei der EZB als eintägige Einlagen mit einer Verzinsung von 0,25 Prozent. Am Vortag betrugen die Einlagen 475,219 Milliarden Euro. Das bisherige Rekordniveau war am 17. Januar mit 528,184 Milliarden Euro verzeichnet worden.

Quelle: http://www.boerse-go.de/nachricht/UPDATE-EZB-Einlagen-der-Ba…

--------------------------------------------------------

Da waren die Einlagenpeaks zur Finanzkrise 2008 Peanuts gg. die jetzigen Einlagen. Für mich ist das eher ein Indiz für ein weiteres Misstrauen unteinander.