wallstreet:online
42,20EUR | +0,65 EUR | +1,56 %
DAX-0,56 % EUR/USD-0,55 % Gold+0,40 % Öl (Brent)+10,35 %

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 - 500 Beiträge pro Seite (Seite 78)


ISIN: US2605661048 | WKN: 969420 | Symbol: DE000DB2KF
27.124,00
16:23:50
Deutsche Bank
-0,32 %
-86,00 PKT

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.155.164 von HenryScheinulf am 01.08.19 19:55:05Moin Ulf,

Shopify ist zwar nicht meine Stilrichtung bzw. Kragenweite - aber ab heute immerhin eine Perle weniger die vor den Säuen gelandet ist. Kennt wahrscheinlich außer uns nur noch 1-2 Handvoll Leute bei WO - hab aber sowieso schon einige Werte über welche ich mich mit keinem Menschen unterhalten kann. Spielt also keine Rolle wen noch eine dazukommt: CGI. Scheinbar kommt meine Nova Scotia alleine nicht so recht voran, vielleicht geht`s ja im Duo etwas besser:



https://www.marketscreener.com/CGI-INC-54202298/?type_recher…


Dow Jones | 26.616,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
-Waldmeistergeschmäckle-
file under: the LORU-trend is Your foe
www.fool.de/2019/08/01/vorsicht-wertfalle-warum-die-guenstig…
falls der Text nicht komplett lesbar ist > "refresh"
Dow Jones | 26.576,00 PKT
https://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/die…

Da denkt man (ich), so ein globalisierter, wirtschaftserfahrener Schnauzer hätte alles im Griff?

Lese gerade "Schwarzer Schwan" von Taleb. Interessantes Buch, auch wenn mMn Taleb selber bisschen narzisstisch ist. Seine Grundannahme ist beunruhigend, in den mächtigen Positionen wird nicht besser gedacht, dafür mehr Gambling (wird schon gutgehen).
Dow Jones | 26.626,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.155.917 von Timburg am 01.08.19 21:05:56Als ich Silvester zwei jeweils gut 20m hohe Kiefern um- und zersägt, anschließend aufgeladen habe, kam für mich zumindest ein Nabelbruch dabei rum. Seitdem (nein, auch schon vorher) bekomme ich ich nicht nur einen dicken Hals, auch einen flash back, wenn ich die linearen Schwarzwälder Tannenbäume sehen muß. Mein persönliches Borkenkäfer-déjà-vu sozusagen.
Das einzige, was ich von den französischen Screenern nehme, sind deren, na logo, Charts


wat den eenen sin Uhl', is den annern sin Nachtigal, plattdüütsch für:
was dem einen sein Trade Desk, ist dem anderen seine Shopify

tagesaktuell: Gutscheine (ab 1.Sept. einlösbar bei Rossmann & Reiter)


Die Kapelle habe ich damals in der Hamburger Musikhalle (vor Simple Minds) gesehen
Dow Jones | 26.596,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.156.535 von HenryScheinulf am 01.08.19 22:18:04Sorry Ulf,

wollte Deine Augen mit meinen Amateurcharts nicht überstrapazieren. :cry: Bekomm es aber irgendwie nicht hin, außer den Bildchen von WO bzw. Comdirect andere - professionellere - Charts hier reinzustellen. Werde aber demnächst mal ein Seminar bei Clearasil oder Bouncer belegen. ;)

OK, Morgenbriefing fällt mangels Interesse aus, aber Ordnung muss trotzdem sein. Darfst jetzt im NBIM-II stöbern und nach LORU und LURO sortieren. :yawn:
Dow Jones | 26.596,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Depot aktuell
Anleihen
AR
1000 Stk. Argentinien Rep. 7,125%, WKN A19J68, KK 91,00%
TR
11000 TRY-Anleihe 8,75% bis 2021, WKN A1ZKHL, KK 81,75%
RU
170.000 Russland-Anleihe 7,05%/2028, WKN A1HFLY, KK 76,03% + 96,52%
ZA
40000 Südafrika 8,75%/2049, WKN A1G66E, KK 90,20%

Aktien
DE
16 Stk. Allianz, WKN 840400, KK 111,70€ + 183,90€
11 Stk. Amadeus Fire, WKN 509310, KK 96,60€
50 Stk. BASF, WKN BASF11, KK 67,12€
55 Stk. Deutsche Post, WKN 555200, KK 14,22€
10 Stk. Eckert+Ziegler, WKN 565970, KK 99,60€
11 Stk. Münchener Rück, WKN 843002, KK 175,82€+209€
14 Stk. SAP, WKN 716460, KK 79,81
18 Stk. Siemens, WKN 723610, KK 95,94€+104,00€
40 Stk. Siemens Healthineers, WKN SHL100, KK 28,00€
AU
65 Stk. Appen, WKN A12HVN, KK 15,31€
130 Stk. Sonic Healthcare, WKN 909081, KK 14,46€+16,49€
1060 Stk. Spark Infrastructure, WKN A0ES50, KK 1,50€
AT
10 Stk. Mayr-Melnhof, WKN 890447, KK 123,48€
BE
150 Stk. BPost WKN A1W0FA, KK 9,82€
BR
130 Stk. Engie Brasil, WKN A2ASWZ, KK 7,76€
CA
25 Stk. Bank Nova Scotia, WKN 850388, KK 46,91€
15 Stk. CGI, WKN A2PDWM, KK 70,75€
CH
20 Stk. Nestle, WKN A0Q4DC, KK 49,95€
35 Stk. Novartis, WKN 904278, KK 52,07€
10 Stk. Sonova, WKN 893484, KK 119,06€
CL
125 Stk. Salmones Camanchaca, WKN A2JCUG, KK 8,16€
CN
125 Stk. China Mobile, WKN 909622, KK 7,22€
50 Stk. Tencent, WKN A1138D, KK 46,25€
CY
110 Stk. Globaltrans, WKN A0NJ9S, KK 8,50€
CZ
1 Stk. Philip Morris CR, WKN 887834, KK 616,00€
DK
53 Stk. Novo Nordisk, WKN A1XA8R, KK 34,00€+43,23€
20 Stk. Coloplast, WKN A1KAGC, KK 62,94€
ES
255 Stk. Iberdrola, WKN A0M46B, KK 6,91€+8,10€
FI
50 Stk. Sampo Oy, WKN 881463, KK 40,02€
70 Stk. UPM Kymmene, WKN 881026, KK 15,92€
FO
20 Stk. Bakkafrost, WKN A1CVJD, KK 34,86€
FR
11 Stk. Air Liquide, WKN 850133, KK 103,02€
20 Stk. Danone, WKN 851194, KK 50,54€
5 Stk.L`Oreal, WKN 853888, KK 202,70€
GA
5 Stk. Total Gabon, WKN 852437, KK 148,00€
GB
80 Stk. Admiral Group, WKN A0DJ58, KK 21,85€+24,50€
65 Stk. BAT, WKN 916018, KK 28,30€+32,80€
150 Stk. Shell, WKN A0ER6S, KK 20,20€
HU
20 Stk. Zwack Unicum, WKN A0DK5W, KK 52,80€
ID
5800 Stk. Lippo Malls Indonesia REIT, WKN A0M7XZ, KK 0,16€
IE
7 Stk. Accenture, WKN A0YAQA, KK 142,00€
15 Stk. Medtronic, WKN A14M2J, KK 67,09€
IL
10 Stk. Check Point Software, WKN 901638, KK 91,46€
IT
115 Stk. Davide Campari, WKN A2DRBD, KK 8,67
15 Stk. Diasorin, WKN A0MTB2, KK 72,48€
IN
70 Stk. Infosys, WKN 919668, KK 14,43€
JP
10 Stk. Shimano, WKN 865682, KK 106,78€
KR
2 Stk. Samsung, WKN 881823, KK 775,06€
LI
8 Stk. VP Bank, WKN A2AJDV, KK 126,24€
LK
60 Stk. Halma, WKN 865047, KK 16,44€
LU
3 Stk. Eurofins Scientific, WKN 910251, KK 383,00€
MX
690 Stk. Bolsa Mexicana de Valores, WKN A0Q4ME, KK 1,45€
NL
20 Stk. Unilever, WKN A0JMZB, KK 49,93€
NO
120 Stk. Borregaard, WKN A1J5TM, KK 8,23€
115 Stk. Opera, WKN A2JRLX, KK 8,85€
NZ
1150 Stk. Air New Zealand, WKN 881317, KK 1,58€
PT
225 Stk. Navigator-Portucel, WKN 895885, KK 4,01€
RO
380 Stk. Romgaz, WKN A1W7WE, KK 6,71€+7,90€+6,65€
RU
160 Stk. Gazprom, WKN 903276, KK 6,41€
125 Stk. Norilsk Nickel, WKN A140M9, KK 12,52€
SG
1200 Stk. Ascendas REIT, WKN 157700, KK 1,64€
SE
53 Stk. Swedish Orphan, WKN A0LA5K, KK 18,71€
90 Stk. Vitrolife, WKN 676901, KK 11,03€
TH
500 Stk. PTT Global Chemical, WKN A1JMG2, KK 1,84€
US
9 Stk. 3M, WKN 851745, KK 122,92€
1 Stk. Alphabet, WKN A14Y6H, KK 832,95€
40 Stk. Altria, WKN 200417, KK 25,54€
40 Stk. AT&T, WKN A0HL9Z, KK 25,89€
100 Stk. Cisco, WKN 878841, KK 20,66€
30 Stk. General Mills, WKN 853862, KK 35,33€
30 Stk. Hormel Foods, WKN 850875, KK 26,22€
55 Stk. Intel, WKN 855681, KK 16,93€
20 Stk. Jack Henry & Assoc., WKN 888286, KK 58,82€
24 Stk. Johnson & Johnson, WKN 853260, KK 74,41€
17 Stk. McDonalds, WKN 856958, KK 69,89€
10 Stk. Microsoft, WKN 870747, KK 101,69
115 Stk. Omega Healthcare Inv., WKN 890454, KK 20,80€
16 Stk. Paypal, WKN A14R7U, KK 62,28€
28 Stk. PepsiCo, WKN 851995, KK 71,82€
20 Stk. Procter&Gamble, WKN 852062, KK 60,12€
15 Stk. Resmed, WKN 895878, KK 65,08€
17 Stk. Stryker, WKN 864952, KK 62,85€
15 Stk. The Trade Desk, WKN A2ARCV, KK 54,16
7 Stk. VISA, WKN A0NC7B, KK 159,98€
12 Stk. Walt Disney, WKN 855686, KK 85,93€

Fonds
Deka Megatrends WKN 515270
Sparplan 2x40€ monatlich VWL


http://www.comdirect.de/inf/musterdepot/pmd/freunde.html?por…
Dow Jones | 26.596,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.157.345 von Timburg am 02.08.19 06:51:07So heute jetzt die Abrechnung bekommen das eine davon ist ein neuen Thesaurierender ETF von Vanguard aber macht genau das gleiche wie der Ausschüttende.

Bitte falls euch Fehler in der Strategie auffallen Melden

Gebe zu Timburg hat Recht so ein paar "Dividendenaktien" um die Moral zu heben sind nicht schlecht glaube wenn man nur "Kurs oder Buchgewinne" hat macht das auf die Dauer keinen Spaß



Dow Jones | 26.486,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.159.067 von freddy1989 am 02.08.19 10:30:14Was möchtest du dann bitte schön da mit? Eine curry wurst kaufen? 🤥

😉👏
Dow Jones | 26.474,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
ey hallo, jeder beginnt klein. Das ist ja ein Sparplan, der monatlich aufgebaut wird.
Dow Jones | 26.466,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.159.409 von BollingerPlug am 02.08.19 11:10:57??? wieso nee Currywurst kaufen ....hast anscheinend nicht kapiert das ich schon Aktien usw habe und das jetzt 35 Jahre so besparen werde wenn alles klappt
Dow Jones | 26.534,00 PKT
Interessante Studie, ich denke hier und im GB-thread haben wir alle schon von diesem Thema gehört, aber dennoch interessant die neuesten Zahlen dazu zu sehen.
Es geht um die Frage, ob Aktien auf lange Sicht (28 Jahre) tatsächlich besser sind als (US-)Anleihen. Untersucht wurden dazu 62000 globale Aktien. Zwischen 1990 und 2018 haben 56% der US Aktien und 61% der Nicht US Aktien schlechter abgeschnitten als (einmonatige) US Anleihen.
Hochinteressant vor allem, dass im Grunde nur 1,3% der US Unternehmen für die größte Wertentwicklung an den Börsen verantwortlich waren und weniger als 1% der Unternehmen außerhalb der USA.
Die Top 5 (sicher keine Überraschung):
Apple
Microsoft
Amazon
Alphabet
Exxon
Und auch keine Überraschung, dass bei den Top 50 Werten kein einziges deutsches Unternehmen zu finden ist.

Man sieht also wie wichtig es ist, die Spreu vom Weizen zu trennen.
Die Top 5 wird man sicher nicht für jeden Zeitraum erwischen und die Top5 der letzten 28 Jahre werden auch sicher nicht die Top 5 der nächsten 28 Jahre sein.


Hier gehts zur Studie:
https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3415739

We study compound returns to nearly 62,000 global common stocks during the 1990 to 2018 period, documenting that the majority, 56% of US stocks and 61% of non-US stocks, under perform one-month US Treasury bills over the full sample. Focusing on aggregate shareholder wealth creation measured in US dollars, we find that the top-performing 1.3% of firms account for the $US 44.7 trillion in global stock market wealth creation from 1990 to 2018. Outside the US, less than one percent of firms account for the $US 16.0 trillion in net wealth creation. These results highlight the practical implications of the fact that the distribution of long-run stock returns is strongly positively skewed.

Und hier noch das Video dazu:
Dow Jones | 26.538,00 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.160.129 von Spielderspiele am 02.08.19 12:41:16Interessante Zahlen!!!
Noch was in Kurzform, hat GS herausgebracht. Russell 3000, das ist der ganz breite Markt in den USA. und davon nur die Techfirmen.

https://www.cnbc.com/2019/06/17/goldman-sachs-technology-sto…

-> seit 2009 QE usw. läuft NUR Tech, der Rest ist Durchschnitt.

Ich finde die Grafik nicht mehr von GS, aber seit 2009 haben die Gewinn der "normalen" Unternehmen gerade mal das Vor-Lehman Niveau erreicht, während Tech sie alle abhängte. Sprich: der Zuwachs fand nur ein einem Bereich statt. Der Rest ist Stagnation.

Die Frage lautet nun: geht das ewig so weiter? Linear 45° immer weiter.
Dow Jones | 26.534,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.160.129 von Spielderspiele am 02.08.19 12:41:16Das interessante daran ist ja, dass die Börse bereits 1995-2000 absolut richtig darin lag, Dinge vorauszuahnen: die USA und die Technologie (auch Biotechnologie - fast alle 2000 hochbewerteten Bio-Aktien wurden sehr erfolgreich und teurer, die techs sowieso, aber nur die, die mit der Zeit gingen und kreativ blieben).

Kondratjew-Zyklen. https://de.wikipedia.org/wiki/Kondratjew-Zyklus Wegweisend.

da deswegen nach dem Absturz 2001-03 viele der Börse für immer den Rücken zukehrten, ist die jetzige Hausse, die 2008 nur durch den financial-enineering-schrott unterbrochen wurde, auch die meistverkannte und die meistverhasste.

da war der value, der sich als growth verkleidete.
Dow Jones | 26.518,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.160.885 von clearasil am 02.08.19 13:53:50man musste nur in die Dinge investieren, die unser Alltagsleben in den letzten 25 Jahren am meisten verändert haben.

das wird auch in Zukunft so sein.

mit was bezahlen wir morgen?

was konsumieren wir morgen mehr als früher?

wer unterhält uns?

wer beschützt uns? virtuell und irdisch?

wer wärmt und befördert uns?

wer heilt uns?
Dow Jones | 26.516,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
läuft ungefähr noch bis Mitte des aktuellen Jahrhunderts. Jetzt ist der Höhepunkt.



Ausgangspunkt für die Langen Wellen sind Paradigmenwechsel und die damit verbundenen innovationsinduzierten Investitionen: Es wird massenhaft in neue Techniken investiert und damit ein Aufschwung hervorgerufen. Nachdem sich die Innovation allgemein durchgesetzt hat, verringern sich die damit verbundenen Investitionen drastisch und es kommt zu einem Abschwung. In der Zeit des Abschwungs wird aber schon an einem neuen Paradigma gearbeitet
Dow Jones | 26.516,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.863.654 von 1435905 am 13.02.19 15:43:04Hallo zusammen,

nach einigem Warten habe ich nun bei Hexagon zugeschlagen und den Kaufen-Button gedrückt. Damit ist meine Rate für das 3. Quartal 2019 untergebracht.
Hexagon wurde meiner Erinnerung nach von Investival eingebracht, ich hatte sie hier im Februar etwas näher vorgestellt:
Zitat von 1435905: Hexagon
Hier wie angekündigt eine kurze Vorstellung. Hexagon ist ein 1975 gegründetes schwedisches Unternehmen im Bereich Elektronik mit der Ausrichtung auf Messtechnik, Sensoren und Geoanalytik.
Anwendungsbereiche sind die unterschiedlichsten Branchen: Bauindustrie, Auto- und Flugzeughersteller, Chipproduzenten und Medizintechniker. Hexagons Messtechnik stellt dabei eine reibungslose und exakte Produktion sicher. Auch autonomes Fahren ist ein Betätigungsfeld im Bereich der Sensorik.
Die Geoanalytik bedient z.B. mit Lasertechnik für Distanzmessungen Geologen, Bauingenieure oder die Landwirtschaft.
Insgesamt lässt sich eine gewisse Konjunkturabhängigkeit nicht verleugnen.
Hexagon teilt sich im Jahresbericht selbst in "GEOSPATIAL ENTERPRISE SOLUTIONS" und "INDUSTRIAL ENTERPRISE SOLUTIONS" auf.
Bei den Regionen ist die Umsatzverteilung wie folgt: je 30% Nord Amerika und Europa, 15% China, 13% Asien.
Umsatz und Gewinn sind in den letzten 10 Jahren stetig gewachsen.
Die Ist-Zahlen und Planungen sehen wie folgt aus:
(Quelle: marketscreener.com, Werte in EUR)
2016 / 2017 / 2018 / 2019e / 2020e / 2021e
Umsatz: 3.149 3.448 3.761 4.031 4.249 4.517
EBIT: 736 835 929 1.025 1.106 1.210
Gewinn pro Aktie: 1,59 1,84 2,01 2,22 2,40 2,64
Dividende: 0,48 0,53 0,59 0,64 0,70 0,76
Es wird eine Ausschüttungsquote von 25-35% angestrebt.
Die operative Marge lag im Q4/2018 bei 26% und wurde -wie investival schon ausführte- in den letzten 10 Jahren kontinuierlich gesteigert. Das lässt sich nicht einfach fortschreiben.
Danke auch für die weiteren Einschätzungen
Zitat von investival:
Zuletzt hat Hexagon einige Akquisitionen u.a. im Softwarebereich getätigt, so im Januar 2x in Deutschland geschehen:
Schwedisches Unternehmen Hexagon übernimmt Etalon aus Braunschweig: https://evertiq.de/news/23365
Hexagon übernimmt Softwareanbieter J5 International: https://www.chemietechnik.de/hexagon-uebernimmt-softwareanbi…

Die jüngsten Quartalszahlen wiesen einen Umsatzanstieg von 9% und einen EBIT-Anstieg von 10% aus, positiv wurde die ausbleibende Schwäche der chinesischen Nachfrage gesehen.
Evtl. profitiert Hexagon auch vom Handelsstreit und Spionagevorwurf USA/China und ihrer "schwedischen Neutralität".
Fazit: Ich halte sie weiterhin für ein sehr gutes Unternehmen und behalte sie klar im Auge.

Laut den jüngsten Zahlen https://seekingalpha.com/pr/17583953-hexagon-interim-report-… hat Hexagon zwar Wachstum erzielt. Dies hat dennoch zu Kursabschlägen geführt, was ich nun zum Kauf genutzt habe.
Die Schweden sind sicherlich etwas offensiver (und zyklischer) als mein Depotschnitt.
Damit hat mein Depot erneut um eine Position zugelegt, nun liegt der Fokus auf meiner selbst auferlegten Stringenz und so wird kurz- bis mittelfristig ein Wert weichen müssen.
Kandidat Nr. 1 ist Gilead, da sie nicht in den Quark kommen und ich zudem genügend im Sektor investiert bin.
Dabei waren die Zahlen gar nicht schlecht https://www.zacks.com/stock/news/454787/gilead-gild-q2-earni…, wurden vom Markt aber nicht honoriert. Oder ist ein ausgebliebenes Kursminus Würdigung genug?🤔

EssilorLuxottica ebenfalls mit Zahlen und Übernahme:
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-07/4731834…
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-07/4732120…
Seit dem Fingerzeig Ende März von @El_Matador gab's ein Kursplus von 25%. Glückwunsch! Ich hoffe du hältst den Trade immer noch.

Und dann war da diese Woche noch Fuchs Petrolub die böse überrascht haben. Ein Umsatz- und Gewinnrückgang war ja bereits angekündigt, aber die Heftigkeit erstaunt:
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-08/4733170…
Mit Blick auf das Kurstableau schien es aber bereits eingepreist gewesen zu sein.

Oracle vs. IBM
Zitat von HenryScheinulf: who's in da cloud
old school IT-girls > www.fool.com/investing/2019/07/31/better-buy-ibm-vs-oracle.a…
Danke an Ulf für den Link. Hatte eine zeitlang beide Werte und setze seit letztem Jahr ausschließlich auf Oracle. Das ist bislang die richtige Entscheidung.


Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!

Beste Grüße
Bastian
Dow Jones | 26.446,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.157.345 von Timburg am 02.08.19 06:51:07Eine kurze Frage an die Experten was meint ihr meine Kosten sind bei 1,5% aktuell ist es sinnvoll die ETFs selbst zu kaufen anstatt in einem Sparplan 1 mal im Monat?

Ist das günstiger?
Dow Jones | 26.328,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.157.339 von Timburg am 02.08.19 06:47:36
Zitat von Timburg: Bekomm es aber irgendwie nicht hin, außer den Bildchen von WO bzw. Comdirect andere - professionellere - Charts hier reinzustellen.

Bei Comdirect gehst Du auf die jeweilige Aktie und unter der "Übersicht" kopierst Du den linearen 5-Jahres-Chart:


Gehe jetzt bei Comdirect am Beispiel CGI "Übersicht" > "Chart", > "5 Jahre" und bei "Darstellungen" > "mehr Kriterien"
und dort findest Du "Logarithmisch", anschließend noch ganz doll "Aktualisieren" und nicht nur die Daumen drücken.
Nach 3 Probeläufen ist das in Fleisch, Blut & Beyondkichererbsen übergegangen.

Bei Comdirect habe ich jetzt aber noch nicht rausgefunden, wie man die Größe der
Darstellung variieren kann (außer der Variante "Chart vergrößern" unter dem Chartbild)


Bei Marketscreener gehst Du am Beispiel CGI auf Chart, dort auf "Static chart". Es ist automatisch auf logarithmische Darstellung eingestellt. Je nach Wunsch unter "Duration" ggfs. "5 years" oder einen anderen dort möglichen Zeitraum einstellen. Ich stelle dort auch noch bei "period" auf Woche statt Tag. Bei der deutschen Ausgabe halt die entsprechenden Bezeichnungen berücksichtigen.
https://www.zonebourse.com/zbcache/charts/ObjectChart.aspx?N…
Wenn Du im w:o-Beitragseditor den link oder das Bild reinkopiertst, dann müßtest Du innerhalb der Seiteninfomation sehen ...Width=805&Height=650...
Möchtest Du das Chartbild z.B. in halber Breite des Originals ablichten, dann änderst Du Breitenangabe 805 in 400 und die Höhenangabe 650 in 320. Die Proportion Höhe/Breite ist als Daumenwert 0,8 (80% Höhe). Andere Größen sind natürlich auch möglich. Vielleicht ist das aber alles perdu nach dem nächsten Tweet.
Dow Jones | 26.414,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.161.002 von clearasil am 02.08.19 14:09:26
Zitat von clearasil: läuft ungefähr noch bis Mitte des aktuellen Jahrhunderts. Jetzt ist der Höhepunkt.



Ausgangspunkt für die Langen Wellen sind Paradigmenwechsel und die damit verbundenen innovationsinduzierten Investitionen: Es wird massenhaft in neue Techniken investiert und damit ein Aufschwung hervorgerufen. Nachdem sich die Innovation allgemein durchgesetzt hat, verringern sich die damit verbundenen Investitionen drastisch und es kommt zu einem Abschwung. In der Zeit des Abschwungs wird aber schon an einem neuen Paradigma gearbeitet



Was ist dein Tipp für den neuen Zyklus? Umwelt und Gesundheit und Ganzheitlichkeit? Denke ich zumindest.
Dow Jones | 26.396,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.917.238 von Grawshak am 28.06.19 22:22:39Guten Abend,
das Juli Ergebnis kann sich - dank Shenzhen Expressway - sehen lassen.

Dividenden Juli: +179% ggü. 2018; kumuliert YTD Juli: + 41% ggü. 2018 - meine größten Dividendenbringer aus dem Juli - diesmal die Top 10, nicht nur die Top5 (ist das von Interesse oder genügen die Top 5 ?):
Main Street Capital (monatlich, Yield 5,8% p.a. auf den aktuellen Kurs)
Prospect Capital (monatlich, Yield 11,1% p.a.)
Shenzhen Expressway (jährlich, Yield 8,7% p.a.)
Zhejiang Expressway (jährlich, Yield 5,9% p.a.)
Sichuan Expressway (jährlich; Yield 4,9% p.a.)
Transalta (monatlich, Yield 6,9% p.a.)
Iron Mountain (quartalsweise, Yield 7,9% p.a.)
Ping An (halbjährlich, Yield 2,1% p.a.)
CNBM (jährlich, Yield 3,0% p.a.)
Zijin Mining (jährlich; Yield 3,7% p.a.)

...weitere wie Air China, Lenovo, Coca Cola, Lockheed Martin, .... etc. kleinster Betrag von Kirkland Lake Gold.
Mit 179% über dem Vorjahr (d.h. 279% des Vorjahreswert) eine enorme Steigerung. Wie geschrieben, durch die "Special Dividend" von Shenzhen Expressway UND dadurch das sowohl Shenzhen Expr. und Zhejiang Exp. im Juli bezahlt haben, nicht wie letztes Jahr im August. Bereinigt um diese beiden Werte läge mein Ergebnis bei mageren 6% mehr im Monat und 28% per Juli.
Auch wenn diesmal ziemlich viel in den Juli gerutscht ist, bin ich guter Dinge auch den August zu erreichen...oder lediglich minimal zu unterschreiten.

Ausblick August: ich erwarte keinen großen Sprung ggü. dem Vorjahr. Die Streckenbetreiber aus China fallen weg, als Ausgleich hat z.B. BTS aus Thailand die Dividende von 0,175 THB auf 0,25 THB angehoben, (BTS, kein kleiner Wert bei mir - und trotz der Bombenexplosionen heute in Bangkok - auch naher einer BTS Station - hat der Wert auf Vortagesniveau geschlossen). Omega Healthcare hat die Dividende wie in den Vorquartalen bestätigt, auch hier ein verlässlicher Dividendenzahler. Desweiteren hat z.B. auch SCC (Siam Cement) die Dividendenzahlung für August bestätigt - durch das schlechte Ergebnis im Chemical-Segment - insbesondere den Preisverfall von Naphtha - wurde die Interimsdividende von 8,5THB auf 7 THB gesenkt. Verschmerzbar; das EPS lag vergleichsweise bei 15 THB im Halbjahr )

Grüße - grawshak
Dow Jones | 26.528,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.164.605 von prallhans am 02.08.19 20:49:42Gesundheit und Umwelt läuft schon jetzt, lief immer - nennt sich stay alive. Holistisch, ganzheitlich ist eine Beschreibung, wie etwas getan wird, kein Ziel.

MMn gibt es die Mensch Maschine - Robotik - AI - Implantate. Spannend wird das!
Dow Jones | 26.468,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.160.885 von clearasil am 02.08.19 13:53:50Kondratjew-Zyklen. https://de.wikipedia.org/wiki/Kondratjew-…

Ja sehr interessant. Diese Entwicklungsphasen beschreibt Lynch ja auch schön in seinem Buch. Eine moderne Volkswirtschaft wächst also mit der Zeit Schicht für Schicht. Wenn das Eisenbahnnetz gebaut ist, kommt das Stromnetz, dann Fernstraßen, Flugnetz, es kam die Zeit der großen Ketten usw. Im Moment Daten/Recheninfrastruktur.
Was kommt als nächstes? Schwer zu sagen.
Die Boom und Depressionsphasen innerhalb der gerade aktuellen Branchen ähneln sich ja auch immer wieder.
Es gab hunderte Eisenbahngesellschaften, Autobauer, Ölunternehmen etc. Zusammenbruch, Kater, Stagnation und Konsolidierung folgten ja auch immer. Das wird auch diesmal wieder so sein.
Aus den Wachstumsunternehmen wurden irgendwann Stalwarts, dann nur noch Wachstumsschwache. Zumindest meistens.
Ausnahmen bestätigen sicher die Regel (Tabak, Eisenbahn bsp).
Aber es ist ja klar wenn eine Struktur einmal aufgebaut wurde, der Markt gesättigt ist, dann kann dieser Sektor langfristig nicht viel schneller als das BIP wachsen.
Dow Jones | 26.452,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.160.933 von clearasil am 02.08.19 14:00:43Aber auch hier muss man halt die Spreu vom Weizen trennen. Computer, Smartphones, KFZ bsp sind allgegenwärtig, Geld verdient man diesen Sektoren eher schlecht. (Bzw. nicht mehr?)
Also auf jeden Fall Firmen finden auf die dein Gesagtes zutrifft, aber mit eingebauten Burggraben. Derartige Unternehmen sollten dann fast zwingend zum X Bagger werden.
Dow Jones | 26.468,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.164.962 von Grawshak am 02.08.19 21:41:11Pünktlich zum Monatsabschluß tauche ich wieder auf, um dann die restlichen Tage mit eurer Post-Geschwindigkeit nicht hinterherzukommen. Weiter so - ist keine Kritik

Investitionen: ich habe kürzlich bei Eastern Water Development nachgelegt und mich bei Abano Healthcare eingekauft (Dental-Healthcare, trotz Risiken z.B. einem hohen Goodwill (wozu das führt konnte man mit den Abschreibungen dieses Quartal schön sehen) für mich ein Segment und Markt der bei mir auf "haben - will" steht/stand.

Die nächsten geplanten Käufe gehen in folgender Richtung (und nein, es reicht sicherlich nicht für alle):

BTS - Bangkok Skytrain: "gezwungener"-Maßen. Ich habe noch die Warrants, die ich für THB10,50 einlösen kann. Bei einem aktuellen Kurs von THB12,4 und einer Dividendenrendite von 3,3% warum nicht. (und vermutlich ist das frei verfügbare Geld damit dann bereits verschossen).
https://www.set.or.th/set/companyhighlight.do?symbol=BTS&sso…

TTW - wie EASTERN WATER ein Wasserversorger. Q1 hat speziell bei TTW und Eastern Water wieder Hoffnung auf Wachstum gezeigt. Je nach Q2, könnten weitere Positionen von TTW oder Eastern Water in der Kaufliste weiter aufrücken.
https://www.set.or.th/set/companyhighlight.do?symbol=BTS&sso…
https://www.set.or.th/set/companyhighlight.do?symbol=EASTW&s…

NZX - ich möchte meine Investitionen in ANAZC ausbauen. NZX scheint mir mit einer Einstiegsposition auch lohnenswert.
https://www.nzx.com/instruments/NZX

Iron Mountain - meine Position ist noch nicht voll - da ist noch Platz für weitere Iron Mountain Shares

Lockheed Martin - auch hier trotz gutem Kurslauf ist noch Platz für weitere Shares.

zu guter Letzt: ein Goldwert. Ich muss mal sehen ob HIGHLAND GOLD, REGIS RESOURCES oder ST.BARBARA lohnenswerte Kandidaten sind. Alle mit Dividende versteht sich.

...mal sehen was es wird.

Grüße,
grawshak
Dow Jones | 26.476,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Moin moin zusammen,

bin schon am Rucksack packen - hab für heute eine Einladung des Landesverbandes Bayern Timburg-Thread ;) erhalten und da uns der Wettergott gnädig ist, wird der Aggenstein in Angriff genommen. Freu mich paar altbekannte Gesichter wiederzusehn und nach - hoffentlich - gelungenem Gipfelsturm einen schönen Abend zu genießen. Schon mal vorab ein Dankeschön an die Organisatoren !!!! :kiss:

@Freddy
kann meinen Rat nur nochmals wiederholen: lass das Ding jetzt einfach mal 5-10 Jahre laufen und schau was rauskommt. Wenn Du bei jedem Geheimtipp, wie man evtl. 5€ im Monat sparen könnte, wieder was Neues probierst, wirst Du mit dem Hin- und Her-Umschichten mehr an Kosten haben als Du auf der anderen Seite einsparst.

@Bastian
hallo - schön von Dir zu hören. :) Hoffe es läuft alles bei Euch.

Keine Ahnung, aber mit Oracle konnte ich mich nie anfreunden. Der Hintergrund für mein immer wieder auftauchendes Interesse an IBM: was ist wenn die tatsächlich die Kurve bekommen und irgendwann so eine Rallye hinlegen wie MSFT die letzten Jahre??? War hier gestern ja das interessante Thema mit den Kondratjew-Zyklen - was ist wenn da Blockchain tatsächlich eine große Rolle spielen sollte und IBM vorne mit dabei ist ?? Zumindestens eine Monatsrate wäre mir die Spekulation allemal wert.

Wird hier (und nicht nur hier) ja allgemein gegen IBM gewettert - aber war das nicht vor paar Jahren mit MCD oder Procter genauso der Fall ??? Manchmal muss man sich halt vom Herdentrieb loslösen und den eigenen Kopf durchsetzen........

Montag dürften aber erstmal günstigere EK-Kurse bei IBM kommen:

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-08/4735036…

@Spielderspiele
auch Dir ein Hallo und danke für den eingestellten Link. Ich hoffe Du kannst so langsam den neuen Lebensabschnitt genießen. Wie es scheint muss ich auf den letzten Drücker nochmals richtig Gas geben - bin gerade dabei einen Riesenumzug zu organisieren und komm kaum zum Luft holen. Soll aber jung halten......;)

@Ulf
ein fettes Dankeschön für Deine Mühe - und das betrifft jetzt nicht nur die Anleitungen für die Charts. Da kommt ja ständig Input zu neuen Ideen - was in Zeiten "alles zu teuer" natürlich goldwert ist. Ich weiß zwar nicht womit ich die Ehre verdient hab, dass Du Dich hierher verirrt hast - weiß Deine Beiträge aber zu schätzen. Und sobald es bei mir ruhiger wird, werde ich mir mal einen Tag Urlaub nehmen - sollte reichen um das mit den Charts auszuprobieren. :D und bis dahin lass ich es bleiben mit den Bildchen - versprochen......

@Grawshak
Danke für Deine Beiträge und btw - Du kannst meinetwegen auch Deine Top20 reinstellen. Bin immer froh, neue Namen und Firmen kennenzulernen und hab ja bekanntlich keine Probleme, auch mal in Asien zu investieren. Was im Moment zwar etwas riskanter ist - aber unser Donaldchen wird ja nicht auf ewig rumwüten bzw. rumtweeten können. Ich hoffe ich hab da schon einen viel längeren Anlagehorizont als diese Type im Weißen Haus bleiben darf. :p

@Cbär
mal eine Frage - wenn Du schreibst jetzt dürften wir am Höhepunkt des aktuellen Zyklus sein - glaubst Du dann dass wir mit MSFT, VISA usw. auch die nächsten 10-20 Jahre richtig liegen?? Oder müssen wir uns schon auf die Suche nach den neuen Trends machen ??? was natürlcih für mich beschwerlich wäre - jetzt wo ich nach 20 Jahren endlich auch VISA an der Börse entdeckt hab - die Karte selber hab ich ja schon seit Ewigkeiten ??!! Ist aber echt nicht leicht mit dieser pösen Börse. :cool:


Schönen Samstag allerseits
Timburg
Dow Jones | 26.478,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@ Grawshak: Gold mit Divi Polyus, Platn mit Divi African Rainbow Minerals
Dow Jones | 26.478,00 PKT
Hallo!

Bin auch wieder mal da.

Für unsere Umweltfreunde

CWEN
AY

So, als drittes

CVA

Ist Abfallbeseitiger 90% der Müllverbrennung in den USA, aber etwas in Europa.

Also, vielleicht etwas von den eher Unbekannten Kleinen in den Staaten die kaum jemand kennt.
Dow Jones | 26.478,00 PKT
BMW bringt ein BZ Auto. Natürlich kauft man das bei Toyota ein.

https://www.auto-motor-und-sport.de/neuheiten/bmw-x5-fcev-20…

Ballard hat gestern mit schönem PLus gegen den Markt geschlossen, dank Großauftrag. BZ wäre für mich ein potenzieller neuer Boom.

Kondratieff = Wasserstoff - Ära?
Dow Jones | 26.478,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.166.222 von prallhans am 03.08.19 08:48:46Hallo Prallhans

Hast du den Artikel aus dem Jahr 2007 ausgegraben?
Zumindest habe ich mich damals in die PEM Branche eingekauft nachdem solches durch die Presse gegeistert ist. Heute halte ich noch Hygs und Nel.
Erstere wird durch ne Übernahme verschwinden zweitere wird noch eine Weile gehen bis das was wird. (so wie bei Hygs 12 Jahre)
Und hier sind wir beim Problem der PEMs.
Züge ja, Busse ja Schiffe ja ja ja - darum war der HYGS der Bessere BET.
Doch Autos ja-wenn in Deutschland oder anderswo die Infrastruktur ausgebaut wird. Kostenfaktor ein paar Milliarden.
Denn mit Tankstellen ist es ja noch nicht gelöst (hier in DE sollen ja innert Jahresfrist 100 Stück entstehen, wow! Das wäre dann bei 15k Tankstellen 150 Jahre!

Erst wenn die Wind und Solarkraftwerke überschüssigen Strom in H2 Wandeln ist die Sache ökologisch sinnvoll.
Klar ist das unsere Zukunft - das wird kommen: aber wenn die Regierung heute sich entschließt diesen Weg der Milliarden zu gehen wird der Strukturwandel 10-30 Jahre dauern. Darum jeder der da einsteigt, es ist ein langer Trend.
JA mit der Hygs hätte ich das Potential gehabt in diesem Markt breit aufgestellt zu sein. Die Ballard ist mir zu autolastig und dies kommt im Zyklus ganz zum Schluß. Auch denke ich dass die Technologie der Ballard bald von den Chinesen ausgelutscht ist.
Nel kann in der Infrastruktur profitieren und AL sehe ich als einer der großen H2 Provider. Die bauen gerade das größte PEM h2 Kraftwerk der Welt in CND.

Grüsse gast
Dow Jones | 26.478,00 PKT
Hallo,

nachdem ich vorgestern endlich meine verkorkste Altice Europe Tradingposition erleichtert mit Gewinn aufloesen konnte, habe ich im PEA nun wieder einen sehr hohen Freiheitsgrad fuer Neuengagements. Neogen (im Normaldepot) habe ich nach dem ungluecklichen Einstieg im Herbst in der Vorwoche auch mit Gewinn wieder verkauft.

Allerdings sehe ich aktuell den Zeitpunkt fuer langfristige Neuinvestment noch nicht gekommen, daher habe ich das Geld beim gestrigen Ruecksetzer in Total und Sanofi "geparkt". Falls es bei den Halbjahreszahlen der beiden Novo's naechste Woche Donnerstag bzw. Freitag rappeln sollte, werde ich da evtl. mit "normalen" Positionsgroessen zugreifen (am liebsten unter 300 DKK), sofern die beiden Parkpositionen bis dahn mit ordentlichem Gewinn aufgeloest werden koennen. Bei Novozymes sehe ich dafuer eine gewisse Wahrscheinlichkeit, bei Novo Nordisk eher nicht.

Ferner kommen grundsaetzlich noch folgende Aktien infrage (es koennten insgesamt 6-8 "Normalpositionen" gekauft werden): Biomérieux, Dassault Systèmes, Eurofins Scientific, Ipsen, Relx, Unilever. Irgendwie scheue ich im Moment nur die teilweise weiterhin hohen Bewertungen. Eine Phase wie im Dezember waere mir fuer langfristige Neuengagements lieber. Die wird doch wohl irgendwann bald mal wiederkommen, oder? Rechtzeitig zum Zwischentreffen?

@1435905:
EssilorLuxottica halte ich nicht mehr, obwohl es natuerlich kein Fehler gewesen waere. Irgendwie traue ich dem vermeintlichen "Frieden" zwischen den beiden Lagern nicht so richtig. Ob die Uebernahme von GrandVision fuer Aktionaere grossen Sinn macht, weiss ich auch nicht. Stationaerer Handel ist angesichts des beratungsintensiven Optikergeschaefts zwar wohl nicht so kritisch wie in anderen Branchen. Dennoch bin ich sehr skeptisch angesichts einer weiteren Grossuebernahme waehrend die Integration von Essilor und Luxottica ueberhaupt noch nicht richtig begonnen wurde.
Dow Jones | 26.478,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.167.032 von El_Matador am 03.08.19 12:34:45Hallo Stierkämpfer

Wir haben ja vor ein paar Wochen hier das Thema Rezession durchgekaut und die damit verbundene Korrektur am Markt. Viele der Mitstreiter so auch Guru Investival waren der Meinung, dass es durch die offenen Schleusen der Notenbanken nicht zu einem zweiquartaligen Wachstums-rückgang und wenn dann nicht zu einer Korrektur am Markt kommen dürfte. Auch wieder dem selbigen geschuldet.

Nun habe ich mich etwas schlauer gemacht, in zwischenzeit - was ja nie schlecht ist -oder? - es gibt nun einige Leute die sprechen von minizyklen und denken dabei dass sowas wie letztes jahr der Endpunkt des Minizyklus 16-19 sein dürfte. Sollte das so kommen sehe ich auch hier nochmals einen Rücksetzer auf das Niveau Dez 2018. Bevors dann mit dem Support von FED und EZB weitergeht.

Andererseits habe ich auch gelesen dass die Bonds so teuer sind wie noch nie. Es war ein etwas komplizierter approach und musste ihn mehrmals durchkauen bis ich die Sache voll verstanden habe.
Kurz gesagt: je weniger Ertrag so teurer der Bond. wir sind mittlerweile im negativen Ertragsbereich angekommen (inflationsbereinigt natürlich). Viele der Institutionellen Anleger können nur einen Teil ihrer Anlage in Aktien investieren, ein Großteil davon muss in Bonds gehen. D.h. es gibt ein weiterer Rush in Bonds obwohl diese Geld vernichten.
Dies wird als Bondbubble bezeichnet. Die Gefahr, die könnte platzen, was dann wieder blutig werden könnte.

Also je nach dem welcher Schule Du angehörst wird das mit ein paar Dellen oder einer Total amputation ausgehen.
Mein Arbeitsansatz war: kann es zu einer Rezession kommen, ohne dass die Börsen signifikant nachgeben. Ich hätte vor Monaten ja gesagt, heute schwebe ich zwischen minicyle und Bondblasen exodus hin und her.

Beste Grüße gast77
Dow Jones | 26.478,00 PKT
Schönen guten Morgen in die Runde,

was für ein traumhafter Tag gestern - der perfekte Abschluß nach einer stressigen Woche. Unser Organisator und Gastgeber anyway mit Frau hat sich wieder stark ins Zeug gelegt, um uns sowohl landschaftlich als auch kulinarisch zu verwöhnen. :) Ist ihnen vollkommen gelungen; einzig von mir eine kleine Anmerkung: beim Menü hat die Suppe gefehlt - aber wahrscheinlich hatte anyway Bedenken dass Investival zu viele Haare drin finden könnte.....:p:laugh:

Bitte jetzt nicht auf den ultimativen Geheimtipp "Aktie Aggenstein 2019" warten - gibt nämlich keine. Diese Treffen und Zwischentreffen entwickeln sich immer mehr zu gemütlichen Runden, wo Themen abseits der Börse immer mehr an Gewicht gewinnen. Über Börse & Depots diskutiert man schließlich das ganze Jahr - und im Moment ist Zurückhaltung wahrscheinlich sowieso die bessere Entscheidung. Könnte durchaus noch etwas stürmisch über den Sommer werden - parallel zu gestern. Und da geht man sowohl beim Wandern als auch beim Anlegen nicht an die äusserste Grenze; mit der Zeit und mit den Jahren wird man in allen Bereichen etwas besonnener und überlegter.

Ziemlich einig waren wir uns in der Überlegung, dass es jetzt zwar etwas deutlicher korrigieren könnte, langfristig aber der Trend nach oben bleibt. Wartet ziemlich viel Geld an der Seitenlinie - hier nur 2 Beispiele aus unserem "Bekanntenkreis":

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Alphabet-ueberholt-A…
https://www.faz.net/aktuell/finanzen/boersenguru-buffett-wei…

so dass man sicher gehn kann: wenn gute Unternehmen jetzt durch eine längere Korrekturphase wieder in interessante Bewertungen runterrutschen, werden genügend Investoren bereitstehn um zuzugreifen.

@Dividendenabstauber
hallo und herzlich willkommen zurück hier. War aber nicht beunruhigt, da ich Dich zwischendurch immer wieder mal im Thread Barry Callebaut gesehn hab. Wäre auch keine schlechte Entscheidung gewesen - haben einen tollen LURO-Chart (den ich aber nicht reinstelle bevor ich das mit dem logaritmischen Chart ausprobiert hab. ;)

Danke für Deine Einwürfe - hab mir mal Clearway und Covanta kurz angeschaut. Zahlen schon mal keine schlechte Dividende. Und sind auch nicht überteuert - also allemal einen Blick wert.

@Matador
hi, und - Urlaub vorbei oder kommt der erst?? Freu mich schon auf Karlsruhe; hoffentlich kommt da nicht in letzter Minute was dazwischen......

Musste neulich an Dich denken; wenn die Vola jetzt zunehmen sollte ist das für Dich ja optimal um Deine Trades zu machen. Bin selber in dieser Richtung so richtig träge geworden - in den ersten Jahren hab ich ja noch ab und zu mal paar hundert € in einen OS oder KO-Schein gesteckt. Bin da mittlerweile vollkommen weg von sowas - hab genügend Spannung und Bewegung mit meinem kleinen Fonds.

@all
interessanter Artikel zu Esports, in welchem viele unserer Favoriten - von Disney bis Tencent - auftauchen. Damit sollten wir eigentlich etwas risikoärmer an diesem Trend partizipieren.

https://www.fool.com/investing/2019/08/03/top-esports-stocks…

Und noch ein netter Artikel - und das nicht nur für Investoren von Beyound Meat. Ist mir nämlich gestern wieder bei unserem Treffen bewußt geworden, wie sehr ich es schätze, hier Mitstreiter zu haben welche das Leben auch genießen können. Und sich gerne auch mal ein Stückchen Fleisch oder ein Bierchen genehmigen.........gibt ja mittlerweile genügend Veggie- Frugalisten- und sonstige Blogs über Wie-spare-ich-mich-am-schnellsten-und-unglücklichsten-reich-für-die-Rente-mit-30-40 oder wann auch immer. Bei all den aktuellen und zukünftigen Problemen sollte man nicht vergessen dass man nur einmal lebt - Motto gestern war eigentlich: nichts auf später aufschieben, sondern alles in vollen Zügen genießen:

https://www.n-tv.de/leben/Vegan-Trend-ist-fuer-viele-schon-d…

OK, muss jetzt weiter. Heute geht`s zu den Patriots nach Regensburg, der ist im Moment arg im Stress und kann vielleicht paar leckere Häppchen von Madame Timburg schätzen. werde morgen meinen Chef fragen ob er mir 1-2 Tage Urlaub zum Erholen genehmigt.... :D

Schönen Sonntag allerseits
Timburg
Dow Jones | 26.478,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.169.363 von Timburg am 04.08.19 08:40:28Hallo zusammen,

auch von mir herzlichen Dank an @anyway und die restlichen Teilnehmer der gemütlichen Runde von gestern. 😀
Nachdem ich dort erfahren habe was man mit Instragram-Posts verdienen kann sattle ich vielleicht auch um und werde Influenzer.
Scheint ja ganz einfach zu sein:
Erst erzählt man dort wie toll es ist Vaganer zu sein, dann wie toll es ist damit aufzuhören. Geld verdienen tun die Herrschaften und Damen mit ihren oft sinnfreien Posts wohl immer.

Mittlerweile sind mir die ganzen Blogger, speziell wenn es das Thema Finanzen/Börse betrifft aber sehr Suspekt. Primär sind deren Seiten ja mit Buchempfehlungen und teuren Seminaren überhäuft und wenn sie sich mal zu einer Einzelaktie äußern, dann doch eher oberflächlich.
Das erinnert mich nämlich ein wenig an den Dot-Com-Hype wo auch plötzlich Typen wie B. Förtsch oder M. Frick auftauchten und fast gottähnlich verehrt wurden….:D

Dagegen ist Timburgs-Thread eine wahre Fundgrube, man muss sie nur zu schätzen wissen. :)
Dow Jones | 26.478,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.165.982 von Timburg am 03.08.19 06:18:08 @Cbär mal eine Frage - wenn Du schreibst jetzt dürften wir am Höhepunkt des aktuellen Zyklus sein - glaubst Du dann dass wir mit MSFT, VISA usw. auch die nächsten 10-20 Jahre richtig liegen?? Oder müssen wir uns schon auf die Suche nach den neuen Trends machen ??? was natürlcih für mich beschwerlich wäre - jetzt wo ich nach 20 Jahren endlich auch VISA an der Börse entdeckt hab - die Karte selber hab ich ja schon seit Ewigkeiten ??!! Ist aber echt nicht leicht mit dieser pösen Börse.


der Höhepunkt eines so langen Zykluses ist natürlich immer schwer zu bestimmen ... aber einen Großteil der Bewegung dürften wir schon eher gesehen haben oder was meint Ihr? wenn man sich die Kurve/zeitlinie ansieht, dürfte der Bogen langsam nach unten wegdrehen ...

MSFT und V werden allein wg. ihrer Markstellung weiter eine Rolle spielen. Wieviel sie noch an MK zulegen? - da geht schon noch was.

Suche nach neuen Trends? sollte man als wacher Anleger immer sein.

als Antwort auf die Frage von Prallhans zum nächsten Großzyklus - wichtige Frage, zu der kleine Lichter noch am Überlegen sind, da doch sehr weitreichend.

schönes WE @ all
cleara
Dow Jones | 26.478,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.170.248 von clearasil am 04.08.19 12:55:19Der nächste "Großzyklus" könnte eine jahrzehntelange Nullzinsphase sein. Die Yen-Zinsen sind schon 20/25 Jahre unten...Eurozinsen seit ein paar Jahren, der US$ zuckte vor 2/3 Jahren auf dem Weg nach unten, folgt nun aber (mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit) doch noch Richtung 0. Alles kein Wunder bei der riesigen weltweiten Überschuldung.

Zumindest sollte man das Szenario für sein Depot in Betracht ziehen, ich richte es sogar streng danach aus. Deckt sich in vielerlei Hinsicht mit der Strategie der Thread-Mitstreiter.

Mir ist auch klar, dass kein System ewig hält, auch nicht das der 0-Zinsen, aber im Moment sehe ich keine Möglichkeit (wegen der Schuldenberge) den Minizinsen zu entkommen. Irgendein externer Schock wirds dann wohl richten, hoffentlich erst nach meinem Ableben in hoffentlich erst einigen Jahrzehnten.

Zitat von clearasil: zum nächsten Großzyklus

schönes WE @ all
cleara
Dow Jones | 26.478,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.170.368 von werthaltig am 04.08.19 13:36:03Nicht Null sondern Negativzins! Das nimmt dem Sparer alles weg
Dow Jones | 26.478,00 PKT
Lieber Timburg!

Kannst Dir auch ARCC anschauen. der Größte Start Up Finanzier an der Börse in den USA.

Investiert wird in gesicherte und ungesicherte Darlehen aber auch in Firmenanteile. Ob die als Investmentfond eventuell in Germanien gelten, keine Ahnung.
Dow Jones | 26.478,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.170.248 von clearasil am 04.08.19 12:55:19Der 6. Zyklus hat laut Nefiodow schon begonnen:

Leo Nefiodow: Der sechste Kondratieff, 2001.


Biotechnologie: Potential für Gesundheitstherapien, Medizintechnik, Diagnosen, Medikamente, Landwirtschaft, Ernährung, Umweltschutz, neue Materialien und biologische Informationsverarbeitung

psychosoziale Gesundheit: durch die Eskalation der globalen Probleme hat dies das größte Problemlösungspotenzial, weil es das individuelle menschliche Verhalten einbezieht; der psychosozial kranke Mensch ist das größte Risiko der Menschheit

In Zukunft werden auch die Gesundheitsausgaben den größten Beitrag zu Wirtschaftswachstum und Beschäftigung leisten. In ihrer Prognose vom 8. Dezember 2015 für die Periode 2014-2024 kommt das US-Bureau of Labor Statistics zu dem Ergebnis, dass die Gesundheitswirtschaft im Jahr 2024 der größte Arbeitgeber der USA sein wird. ”Healthcare occupations and industries are expected to have the fastest employment growth and to add the most jobs between 2014 and 2024.“
https://www.bls.gov/news.release/archives/ecopro_12082015.pd…
Dow Jones | 26.478,00 PKT
Advanced Blockchain AG nach der BTC Explosion auch immer weiter.
Blockchain Lösungen immer gefragter: "Die IT-Sicherheitsbranche in Deutschland boomt. Die zumeist mittelständischen Unternehmen des Sektors hätten im Jahr 2017 Produkte im Wert von 27 Milliarden Euro produziert, heißt es in einer Studie des Darmstädter Wifor-Instituts im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Zehn Jahre zuvor seien es noch 15,7 Milliarden Euro gewesen."
Dow Jones | 26.478,00 PKT
Moin moin in die Runde,

mal wieder viel zu kurz dieses Wochenende :rolleyes: - gestern noch in Regensburg beim Junior. Hat im Moment viel um die Ohren mit den Prüfungen. Findet aber anscheinend trotzdem noch etwas Zeit für die Börse - wenn auch nicht hier bei WO. Und da bin ich schon bei Dir, Com69, zum Thema Blogger, Instagram & Co. Ist schon der Wahnsinn was da für Traffic ist; kein Vergleich z.B. mit WO. Ist mir persönlich irgendwie zu hektisch und schnelllebig dort, aber die junge Generation fährt anscheinend voll ab auf diese Art der Kommunikation. Und nur zum Vergleich - ein Markus Koch hat dort weit über 5000 Abonnenten (oder Follower ??) - mann kann/soll das allgemeine Interesse der Deutschen vs. Aktien also nicht nur an der Entwicklung hier bei WO festmachen. Irgendwann sind wir "Alten" hier die einzigen Überbleibsel bei Wallstreet Online.......:laugh:


Muss Dir aber in einem Punkt zu 100% recht geben: Analysen und Qualität der Beiträge, wie wir sie von einigen Mitstreitern hier vorgetischt bekommen, sind schon eine eigene Klasse und ich bin schon glücklich, in eine solche Gesellschaft hineingeraten zu sein. Sowas findet mehr doch relativ selten in der hiesigen Bloggerlandschaft - welche zum Großteil mehr auf Geldmachen denn auf seriöse Analysen ausgerichtet sind. Wobei ich mir sicher bin, Thorben und Felix werden da eine der wenigen rühmlichen Ausnahmen sein wenn sie so weitermachen wie bisher......

@Ulf
traue keiner Statistik die Du nicht selber gefälscht hast. :p War zufällig vor kurzem auf Malta und natürlich gibt`s dort mehr als 0 Liter Bierproduktion. Hab die auch recht eifrig unterstützt und dieses Cisk ist nicht mal so schlecht:

https://de.wikipedia.org/wiki/Simonds_Farsons_Cisk

Leider kann man die anscheinend nur in London handeln; und der Chart schaut aus nicht so einladend aus wie Deine Boston Beer.

@Werthaltig
welche Auswirkungen eine jahrelange Nullzinsphase auf unsere Depots bzw. das Anlageverhalten im Allgemeinen hat ??? Schon mal als erstes Fazit: die REITs haben das anscheinend schon vorher "gerochen" und entwickeln sich seit letztem Jahr mehr als gut. Bin mit OHI, Ascendas usw. zwar nicht überproportional vertreten - aber besser als gar nichts. Zumal die ja alle ordentliche Dividendenerträge liefern.

@Flying.kangaroo
danke für Deine Grafik - also zumindestens in diesem Bereich - alles was mit Gesundheit usw. zu tun hat - kann ich mich nicht beklagen. Hier bin ich wirklich gut aufgestellt - und auch nicht zu knausrig. Hab neulich mal nachgerechnet dass ich ca. 20-25% vom Depot diesem Bereich zuordnen kann.

Wobei ich mich nach wie vor etwas schwer tu, mich an diese aufstrebenden Biotechs - wie Du sie ja recht häufig mit Clearasil "drüben" diskutierst - heranzuwagen. Ist eine Anlageklasse für sich, wo man dann doch profunderes Wissen (und auch ein schnelles Händchen ;) ) benötigt.

@VanHeutenaker
willkommen im Thread - auch wenn ich mir nicht ganz sicher bin ob Du ernsthaft diskutieren willst oder ob Du gestern auf Roadshow durch diverse Sräds mit Deiner Blockchain warst ??? :rolleyes: Bei den Kennzahlen bzw. bei einer MK von 9 Mill. sag ich gleich mal dankend NEIN. Ist nicht meine Richtung. Ich glaub da kommst Du im Thread vom Kleinen Chef schon besser an. Die haben sich auf Micro-Nano-Caps spezialisiert und können Dir evtl. besser weiterhelfen.

OK, dann guten Start in die Woche - wird wohl weiter etwas ruppig bleiben. Aber das hatten wir jetzt ja schon länger nicht mher - wird Zeit das der eine oder andere heißgelaufene Kurs sich mal wieder abkühlt. Soll uns hier aber nicht weiter stören; haben wir ja im Laufe der Jahre schon oft genug erlebt.
Timburg
Dow Jones | 26.478,00 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.171.515 von Dividendenabstauber am 04.08.19 20:31:04Einen schönen Gruß nach Wien, lieber Dividendenabstauber :)

bei 9% DR schau ich mir diese ARCC heute Abend bestimmt mal etwas näher an. Hoffe es ist nicht einer dieser steuerlichen "Sonderfälle" wo man erstmal 35% Steuern zahlen muss ?? Vielleicht hat die ja jemand schon im Depot und kann da was sagen.......

https://de.marketscreener.com/ARES-CAPITAL-CORPORATION-40449…

Viele Grüße
Timburg
Dow Jones | 26.478,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Henry und Timburg: den Bostonern würde ich auf lange Sicht AMBEV vorziehen!
Dow Jones | 26.478,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.171.515 von Dividendenabstauber am 04.08.19 20:31:04hmm ares capital startup finanzierer?

wennst in startups investieren willst und nicht unbedingt in einen vc investieren willst, zb venture debt (zwischenfinanzierung bis zum ipo):

zB
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1292770-1-10/her…

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1299828-1-10/tri…
Dow Jones | 26.478,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Das meine Statistik wieder eine der letzten ist, liegt diesmal nicht an Stryker, sondern an meinem Urlaub. Einen besseren Grund für späte Auswertungen gibt es nicht :cool: !
Die Statistik:
Jan 204,70€ (Vorjahr: 161,31 / 2015: 111,23)
Feb 395,92€ (233,09€ / 49,62€)
Mrz 612,56€ (545,43€ / 319,50€)
Apr 357,00€ (251,95€ / 130,63€)
Mai 568,57€ (599,19€ / 353,87€)
Jun 329,87€ (314,91€ / 118,96€)
Jul 338,28€ (302,77€ / 131,85€)
Summe: 2.806,90€

Fleißige Zahler: Altria, Philip Morris, Cisco, Fielmann, Disney und auch Stryker (wie gesagt diesmal nicht schuldig ;) )! Die Entwicklung passt, auch wenn jetzt der schwache August kommt und Timburg mich doch mächtig abgehängt hat ;) ).

Erholte Grüße,
wh
Dow Jones | 26.250,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.172.235 von Timburg am 05.08.19 06:47:53
Zitat von Timburg: Schon mal als erstes Fazit: die REITs haben das anscheinend schon vorher "gerochen" und entwickeln sich seit letztem Jahr mehr als gut. Bin mit OHI, Ascendas usw. zwar nicht überproportional vertreten - aber besser als gar nichts. Zumal die ja alle ordentliche Dividendenerträge liefern.


Timburg


Im Silicon Valley Immos stark rückläufig, eher schon Preisverfall.
http://www.homebuyinginstitute.com/news/silicon-valley-housi…
Dow Jones | 26.222,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.173.678 von Rugier am 05.08.19 09:51:11Trotz fallender Zinsen und Renditen kommen die REITs nicht weiter.

https://stockcharts.com/h-sc/ui?s=$DJR

im weekly ja, da wäre noch was möglich.

http://schrts.co/XcNZSxSV

in Manhattan bekommt man auch längst nicht mehr alles verkauft.

https://www.welt.de/wirtschaft/plus197105377/Immobilien-Prei…

Bei uns ist der Punkt erreicht, wo die Spekulationspreise mit gebremsten Mieten auf Sicht refinanziert werden können.
Dow Jones | 26.202,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.173.678 von Rugier am 05.08.19 09:51:11Silicon Valley hat keinen Standortvorteil mehr, weil die innovative Vernetzung aus einstiger Zeit vorbei ist.
Dow Jones | 26.170,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.173.981 von websin am 05.08.19 10:17:21.... auch hier kann man der Peter Thiel Interview nochmal Revue passieren lassen.
Dow Jones | 26.168,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.174.002 von prallhans am 05.08.19 10:19:05ganz genau ;)
Dow Jones | 26.166,00 PKT
herrlich dieses Blutbad heute und keiner schreibt was dazu ;-)
Dow Jones | 25.642,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.179.975 von ungierig am 05.08.19 20:40:57Kommt heute noch die 1000 Minus.🥴
M.K.
Dow Jones | 25.608,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.179.975 von ungierig am 05.08.19 20:40:57
Zitat von ungierig: herrlich dieses Blutbad heute und keiner schreibt was dazu ;-)


Vielleicht habe alle Angst?
Ich warte noch geduldig, es werden noch einige Chancen kommen dieses Jahr, aber zu wesentlich besseren Preisen
Dow Jones | 25.562,00 PKT
@Timburg:
Mein Urlaub ist gerade zuende. Wir haben den Sommerurlaub zum ersten Mal nach mehr als 15 Jahren Cote d'Azur in Deutschland verbracht, eine Woche in einem 4-Sterne-Hotel (mehr dazu muendlich beim Zwischentreffen) sowie ein paar Tage bei meinen Eltern (5-Sterne), die wir leider nicht so oft sehen.

@ungierig:
Die wenige verbleibende Zeit habe ich heute dazu genutzt, Trades abzusetzen. Limitierte Kauforder mit verbundenen Verkaufsorder, CFD DAX Scalping nennt man das wohl. Hat mehr als 300 Euro eingebracht. Alle Positionen sind profitabel geschlossen worden. Obwohl, es schwant mir, dass die Maerkte heute Nacht drehen werden. Dazu habe ich noch eine kleine Position BASF-Aktien fast auf Tagestief gekauft, die morgen mit Gewinnziel 100-200 Euro weggehen sollten.
Dow Jones | 25.728,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.181.013 von El_Matador am 05.08.19 22:18:06Gewinne bei fallenden Kursen sind besonders lecker;)
Habe leider keine Energie zum Traden, Kollegin erkrankt und das in der eh knapp besetzten Urlaubszeit.
Habe glücklicherweise einige Puts in letzter Zeit geschlossen, PYPL bei 105 Dollar kann ich bald direkt kaufen:D
JNJ ist noch ein Körbchen bei 125 offen, aber die pendeln noch um die 130 und die kann man auch kaufen.
BASF schreib ich auch gerne Puts, bisher ging es mit 58 immer gut, jetzt muss ich mal schauen wo da ein Halt sein könnte- aber nach 72 Patienten/dies braucht man kein Geld mehr nebenher verdienen- das ist pures Überleben:cry:
sowas lernen die Patriots an keiner Uni:laugh:
Dow Jones | 25.728,00 PKT
Na so ein Zufall auch !!!!!!!!!!!!!
da setz ich mich Sonntag morgen hin und schreib über Buffett und die Cashreserven von Alphabet und Apple, und was schreibt der gute Tim paar Stunden später??

https://timschaefermedia.com/warren-buffett-hat-geld-wie-heu…

Muss wohl Telepathie im Spiel sein. ;)

Was ich damit sagen will @Ungierig zu Deiner Bemerkung:

herrlich dieses Blutbad heute und keiner schreibt was dazu

früher hatte ich den Eindruck, bei minus 1-2% in den Indizes gleich doppelt so viel posten zu müssen. Nur um Präsenz zu zeigen bzw. dass ich da keine Panik bekomme. Heute bin ich schon einen großen Schritt weiter und lass mich von der Hektik nicht mehr verrückt machen. Werde also auf keinen Fall die nächsten Tage Urlaub machen um alle 10 Minuten zu posten, dass ich nichts verkauft hab. :D:laugh: Oder mit anderen Worten - und mit Blick auf Tim`s Artikel: manchmal ist weniger mehr.

@Warthog
sorry wenn ich mit meinem Sprint dieses Jahr in der Statistik davonrenne. :cry: Ist aber erstens dem Steuereffekt vom letzten Jahr geschuldet. OK, hab seit einem Jahr auch ziemlich viele HY mit 8-10-12% DR gekauft - welche mich gleich doppelt glücklich machen. Zum einen pushen die meine Divideneneingänge, zum anderen zeigen die sich mehrheitlich sehr stabil an Tagen wie gestern. Bin also voll zufrieden, zumal ich die letzten Tage keine einzige Meldung zu Divi-Kürzungen entdeckt hab. Da haben wir Dividendensammler schon einen kleinen Vorteil in unruhigen Zeiten.

Gute Meldungen gehn in Zeiten wie aktuell zwar unter; kann man aber trotzdem mal notieren. Als erstes speziell für unseren treuen und unermüdlichen Mitstreiter Ulf (welcher die hier schon öfter erwähnt hat) - Interpump:

https://www.interpumpgroup.it/download/documenti/ipgengpregi…

Hab zwar keine Linde (leider :rolleyes: ) aber die Meldung hat zumindestens meine Air Liquide gestern relativ stabil gehalten. Kollateralschäden. :laugh:

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-08/4736219…

Gute Zahlen von Ansys, welche hier ja keine Unbekannte ist - wo ich mich aber seinerzeit für den Mitbewerber Cisco entschieden hab. Was nun auch nicht total falsch war - auch wenn Ansys da schon besser gelaufen ist:

https://seekingalpha.com/news/3487207-ansys-reports-q2-beats…

OK, mal schaun wie`s weitergeht; bin da relativ entspannt und seh auch keinen Handlungsbedarf bei meinem NBIM. Geht im Moment querbeet alles runter - egal ob Growth oder Value, ob Large oder Small. Bin aber genauso sicher dass gute Firmen auch genauso schnell wieder nach oben drehn, sobald sich die Stimmung wieder aufhellt. Also zurücklehnen und dem Treiben gelassen zuschauen.

Schönen Tag allerseits
Timburg
Dow Jones | 25.728,00 PKT
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
danke timmy ..das beruhig mich etwas:look:
Dow Jones | 25.670,00 PKT
QE News
" target="_blank" rel="nofollow">

Wichtige QE heute Abend von DIS, MTCH, Do TTD..

Watchliste für Long Depot : MEDP, ANSS,
Watchliste für Trader Depot: LPSN

https://investors.ansys.com/news-and-events/press-releases/2…

ANSS gute Zahlen, spannender Ausblick, siehe News Center ANSS, rel. Stärke

https://www.ansys.com/de-de/about-ansys/news-center

Verkauft: Mitte letzter Woche: ZEN aus Depot.

Oberkassel
Dow Jones | 25.842,00 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.184.520 von Oberkassel am 06.08.19 11:48:09
Achensee Aktien 2019 - neuer Status
http://www.comdirect.de/inf/musterdepot/pmd/freunde.html?por…

Cantel neuer Spitzenreiter !

Oberkassel
Dow Jones | 25.802,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.184.520 von Oberkassel am 06.08.19 11:48:09
Ergänzung
Watchliste für Long Depot : MEDP, ANSS, es fehlt noch auf der Liste MANH.

Oberkassel
Dow Jones | 25.824,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.184.967 von Oberkassel am 06.08.19 12:35:59habe ich ebenfalls im Auge:

Zielbereich für

MANH 71 $

ANSS 175 $

+++

MEDP - zwischen 66 und 68 $

was tun die, wieso kaufen?

+++

weiterhin auf der K-Liste: KO (mehr), EPAM (mehr), CHD, AYX, OKTA.
Dow Jones | 25.890,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.182.081 von Timburg am 06.08.19 06:36:01Ja, richtig geraten. Ich bin unerwartet zu einer Woche Auszeit gekommen. Wurden dann aber doch sehr schöne Tage ohne Börse, stattdessen sehr gutes Essen (beileibe nicht vegetarisch), guten Wein und eine herrliche Landschaft (vegetarisch, d.h. ohne Wandern nur genießen).

Dauert dann doch eine Weile bis man diesen Thread und den GB-Thread durchgearbeitet hat (mit allen Querverweisen, denen ich nachgehen musste.

Neues im Juli im Depot: Fevertree-Schwäche nach Zahlen genutzt für eine Position, und den Risiko-Fuß (hoffentlich wird er nicht zu sehr gequescht) bei Agilent in die Tür gesetzt.

Die aktuelle Entwicklung gestattet ja wieder einiges auf die WL zu setzen:
Softwarebereich: MANH 70$, ADBE 260$, INTU 240$, ANSS 175$
Tecs: KLAC nach stabilen Zahlen gestern Abend, Tencent
Finanzen: V, PYPL zum Einstieg bei weiterem Zurückkommen
GHDX steht auch zum Verkauf, wird leider nur ein kleines Plus. Diesen Betrag möchte ich wieder in einen ähnlichen Wert stecken. Zur Auswahl: CVRS, VCEL, BLFS, ...

Dividenden werden dieses Jahr stark steigen, aber eher Einmaleffekte durch AT&S (wird vmtl. im nächsten Jahr wieder gekürzt) und Sonderdividende bei Hella, die 2020 wieder entfällt.

Juli und August (1+2) war insgesamt eine Nullnummer. Dann schauen wir mal, wie sich der August weiterentwickelt

LG
Linkshänder
Dow Jones | 25.798,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.172.517 von haowenshan am 05.08.19 07:55:40@ hoeweshan
Was mich derzeit an Ares mehr überzeugt, die Käufe der Insider.
Ares ist dazu um den Faktor 6 größer, ich schätze das.
Auf die Gegenüberstellung will ich nicht eingehen, das ist eigene Arbei und jeder sieht dies etwas anderst.

BDC Firmen gibt es bei uns in Österreich nicht, bei Euch wenigstens ansatzweise eine Rocket, auch Aurelius könnte da man im weiteren Sinn dazuzählen.
Ich habe halt starke Bindungen in den USA und schaue viel, bei Nebenwerten gibt es da viele Interessante. Nebenwerte von 1-10MRD $ sind da meine Zielgruppe.
Für mich zählt das Gebiet wo die Firma arbeitet wo ich mich erwärmen kann. Kursentwicklung ist schon Nebensache, bin mit 72 schön saturiert, meine wilden Jahre sind vorbei.
Dow Jones | 25.772,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.185.549 von clearasil am 06.08.19 13:45:16
MEDP
Medpace Aufgaben ist im Rahmen der Planung und Durchführung von klinischen Studien in allen wichtigen Therapiebereichen, insbesondere in den Bereichen Kardiologie, Stoffwechselkrankheiten, Onkologie und Endokrinologie. Die Dienstleistungen umfassen u.a. Laborarbeiten und die regulatorische Bearbeitung von Tests.

Medpace Holdings, Inc. ist ein Unternehmen für klinische Auftragsforschung. Das Unternehmen arbeitet bei der Entwicklung und Durchführung klinischer Studien mit Unternehmen aus den Bereichen Pharma, Biotechnologie und Medizinprodukte zusammen. Die Dienstleistungen des Unternehmens in der Arzneimittelentwicklung konzentrieren sich auf Full-Service-Dienstleistungen der Phase I-IV in der klinischen Entwicklung und umfassen Entwicklungsplanerstellung, koordiniertes Zentrallabor, Projektmanagement, Zulassungsfragen, klinische Überwachung, Datenmanagement und -analyse, Einreichung von Zulassungsanträgen für neue Arzneimittel und klinische Unterstützung nach der Markteinführung. Das Unternehmen bietet auch bioanalytische Labordienstleistungen, klinische Humanpharmakologie, Bildgebungsdienstleistungen und Lesesupport für klinische Studien an. Die Geschäftstätigkeit des Unternehmens erstreckt sich hauptsächlich auf Nordamerika, Europa und Asien.

https://www.medpace.com/about/global-reach/

https://www.marketscreener.com/MEDPACE-HOLDINGS-INC-30506552…

https://www.gurufocus.com/stock/MEDP/summary

https://simplywall.st/stocks/us/pharmaceuticals-biotech/nasd…

Erste Position: MEDP

Oberkassel
Dow Jones | 25.804,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hier noch etwas Nachschlag

Hier das Portfolio von Ares

http://www.arescapitalcorp.com/portfolio/investments

Hier eine Zusammenfassung in den USA
https://cefdata.com/bdc/

In dieser Zusammenstellung werden Beide als BDC gelistet. Ares ist die wesentlich größere, darum habe ich hier vor Längerem zugeschlagen.
Dow Jones | 25.818,00 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.172.265 von Timburg am 05.08.19 06:56:35Hallo Timburg,
Ares Capital (US04010L1035) wird bei der comdirect als Aktie geführt und bei der Dividendenzahlung wie bei US Aktien üblich mich 15% Quellensteuer besteuert, welche angerechnet wird.
Gruß Hans01
Dow Jones | 25.884,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.188.846 von Dividendenabstauber am 06.08.19 19:02:19Hallo zusammen,

bevor jemand in Ares oder andere BDS investiert sollte er sich untenstehenden Link durchlesen.

Hört sich nämlich easy an, Start-Up Finanzierer, da stecken aber auch Risiken drin.

Apropo in dem Sektor BDS gilt MAIN quasi als der Gold-Standard, wäre wohl für mich der first choice

http://www.intelligent-investieren.net/2015/09/was-ist-eine-…
Dow Jones | 25.910,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.189.185 von com69 am 06.08.19 19:40:59@Com 69, danke für den Link!

Jetzt ist auch dem nicht zu eingeweihten Anleger der Hintergrund etwas klarer.

„ Hier das Portfolio von Ares“
Natürlich kann gegoogelt werde, aber ein Hinweis als Hintergrund wäre besser.

Gruss RS
Dow Jones | 25.920,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.185.894 von linkshaender am 06.08.19 14:26:04Ich habe zu Agilent einen neuen Thread angelegt:

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1308726-1-10/agi…

Vlt. gibt es jetzt ja Beiträge dazu.
Dow Jones | 25.864,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.188.846 von Dividendenabstauber am 06.08.19 19:02:19zu ares capital, das ist ein beiboot zur mutter ares, das ist bei kkr ähnlich oder apollo oder oaktree oder blackrock

wennst genauer das portfolio wissen möchtest, wenn sie selbst geld einwerben, dann findet man details im prospectus, zb https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1287750/000104746912… (ist aber schon älter)

naja, größe würde ich als entscheidungskriterium nicht heranziehen. manche sind extern gemanaged, manche intern (wobei ich intern klar vorziehen würde); dann kennzahlen wie nav oder eine kennzahl (deren namen mir jetzt nicht einfällt), wo man ablesen kann, ob sie die dividende die sie ausschütten auch erwirtschaften (und nicht aus der substanz ausschütten); größere unterschiede gibts auch beim kreditportfolio (welche branchen, welche arten von anleihen (first tier, etc.), festverzinst, variabel; mit welcher leverage sie reingehen).
ist alles ziemlich kompliziert:-) kenne mich bei bdcs auch nicht wirklich aus... und letztendlich weiß mans wohl auch erst im nachhinein, wie das kreditportfolio des bdcs war (wenn die unternehmen die kredite nicht mehr bedienen können...); im grunde sind das "banken", die kredite vergeben

ich hab ein paar hercules aktien, 1.) wegen der dividende und 2.) weil ich die unternehmen die sie im portfolio habe spannend finde (sie machen meist zwischenfinanzierung bis zum ipo) so zb für pinterest, lyft, transmedics, docusign
(ganz ohne risiko ist das auch nicht, aber mal schauen)
Dow Jones | 25.970,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.189.185 von com69 am 06.08.19 19:40:59das sind in der regel KEINE startup finanzierer

zb zu ares aus dem wiki
Ares Capital Corporation established in 2004, provides financing for middle market acquisitions, recapitalizations, and leveraged buyouts, mainly in the United States.

frühphaseninvestments in form von venture debts machen zb

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1292770-1-10/her…

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1299828-1-10/tri…

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1248609-1-10/hor…
Dow Jones | 25.988,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.188.846 von Dividendenabstauber am 06.08.19 19:02:19
Zitat von Dividendenabstauber: Hier eine Zusammenfassung in den USA
https://cefdata.com/bdc/


die übersicht find ich ganz gut; da sieht man discount/premium zum nav, etc.
Dow Jones | 26.026,00 PKT
Berichte zum Abend
DIS mit Rückgang:
https://www.reuters.com/article/walt-disney-results/disney-p…
Erwartet in dieser Form? Gelegenheit? Mal sehen, was der Markt morgen damit macht.

NVTA zwar größerer Verlust als geschätzt, aber Nachbörse ist positiv
https://finance.yahoo.com/news/invitae-reports-53-5-million-…
Wachstum ist aber da und treibt wohl an.

GHDX heute verkauft, aber die Werte meiner WL heute alle relativ stark. Hoffentlich läuft mir das nicht alles wieder weg.

Denn mal gute Nacht
Linkshänder
Dow Jones | 26.026,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.189.185 von com69 am 06.08.19 19:40:59Apropo in dem Sektor BDS gilt MAIN quasi als der Gold-Standard, wäre wohl für mich der first choice


Das sehe ich genauso, bin bei MAIN deshalb auch schon seit einiger Zeit investiert. Man sollte nur beachten, dass die aktuell nicht gerade günstig sind und der Aktienkurs deutlich über dem NAV liegt. Deshalb würde ich erstmal einen Rücksetzer abwarten. Wenn der kommt, werde ich auch aufstocken.


@Timburg
@Spielderspiele auch Dir ein Hallo und danke für den eingestellten Link. Ich hoffe Du kannst so langsam den neuen Lebensabschnitt genießen. Wie es scheint muss ich auf den letzten Drücker nochmals richtig Gas geben - bin gerade dabei einen Riesenumzug zu organisieren und komm kaum zum Luft holen. Soll aber jung halten......;)


Danke Timburg und ja ich kann den neuen Lebensabschnitt inzwischen ganz gut genießen. Und mach dir mal keine Illusionen, du brauchst nicht zu glauben, dass du dann mehr Zeit hast ..:D
Dow Jones | 26.026,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.182.081 von Timburg am 06.08.19 06:36:01Hallo in die Runde was haltet ihr von dieser Firma recht sicherer Geschäftsmodel und auch in Krisenzeiten gefragt

ANSELL LIMITED

https://de.marketscreener.com/ANSELL-LIMITED-6492794/?type_r…
Dow Jones | 26.026,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Schönen guten Morgen in die Runde,

thx @all für die Kommentare zu Ares, Main Street & Co. Bei mir ist diesen Monat wieder das Einkommen im Vordergund (letzter Kauf war ja CGI) - da bin ich für jede neue Idee dankbar. Main Street schaut vom Chart her tatsächlich sehr gut aus, zahlen auch ordentliche Dividende. Ares über die letzten Jahre eher seitwärts; aber bei 9% würde ich bei einem HY auch nicht viel mehr erwarten. Bin ja nach wie vor bei meinem Zielkorridor 7-8% Rendite p.A. vor Steuern.

Also bleiben in der engeren Auswahl:
-Ares
-Main Street
-Annaly (hab ich neulich bei Ulf entdeckt - sind eher "unten" charttechnisch und 11% DR ist schon mal `ne Hausnummer
-Adis Seychellen-Anleihe schon lange keine neue Flagge präsentiert ;)

Tja, einizige Lösung um irgendwie über die Runden zu kommen wäre bei mir, wenn ich 2-3 Käufe monatlich zur Verfügung hätte und nicht nur einen. :cry:

btw HY - meine OHI haben gestern Zahlen gebracht. Waren jetzt nicht besonderts prickelnd - könnte also sein dass die weiter seitwärts laufen. Haben mir aber trotzdem im letzten Jahr viel Freude gemacht:

http://www.omegahealthcare.com/~/media/Files/O/Omega-HealthC…

@Linskhaender & Spielderspiele & Oberkassel
willkommen zurück aus dem Urlaub - ist bei mir schon vergessen. Hab gerade wieder mal etwas Stress hier, aber da muss ich noch paar Jährchen durch. Bei Disney scheint es nachbörslich tatsächlich etwas abwärts zu gehn - OK, nach dem tollen Lauf der letzten Monate auch verständlich. Investival meinte ja neulich dass solche Rückgänge zum Nachkauf genutzt werden sollten.

Meine Deutsche Post gestern mit Rückenwind nach Zahlen; hier bleib ich gerne noch länger dabei. Irgendwann wird mein Einstand durch die langjährigen Dividendenzahlungen bei Null sein. ;)

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/ausblick-verbesser…

Hab mich schon gewundert warum Novartis gestern gegen den Trend im Minus war - hier die Antwort. Gefällt mir nicht, geschummelt wird nur beim Diesel. :mad:

https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/schweizer-pharmako…

So, mal schaun wie`s weitergeht. Denke die Luft ist erstmal raus und wir werden über den Restsommer eher seitwärts/abwärts laufen. Sehe nicht woher Impulse kommen sollten - und unser "Freund" Donald platzt ja in jede Erholungsphase mit einem seiner plumpen Tweets. Mal abgesehen von der Reaktion an der Börse - selten so einen Unsympath gesehen wie diesen Typen. Allein der Brexit-Boris kommt da annähernd ran. Aber wie schon öfter geschrieben - bin da entspannt weil mein NBIM die beiden Politik-Karrieren mit Sicherheit überleben wird. :p

Schönen Tag allerseits
Timburg
Dow Jones | 26.026,00 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Depotupdate August 2019
Moin aus dem hohen Norden,

ich wollte mich auch mal wieder melden, mittlerweile bin ich im vierten Jahr am Aufbau meines Dividendendepots (wobei es nicht pur auf Dividenden ausgelegt ist, sondern auch kleine Wetten dabei sind da ich da einfach auch "Lust" darauf habe, seht es mir nach).

Mittlerweile schaue ich nur noch zweimal im Monat ins Depot, früher war das zum Teil mehrfach am Tag der Fall - für mich ein gesundes Indiz. Die Börseneskapaden kurzfristiger Natur sind mir egal, denn mein Anlagezeitraum ist noch rund 38 Jahre lang (bin 28 Jahre jung).

Aktuelle Sparplanquote (Invest zum 01. und 15. eines jeden Monats):
1.350,00 €
zuzüglich Dividendenreinvest
Investiertes Volumina aktuell: rund 75.000 €
Dividenden im Jahr 2019 bislang (Stichtag 01.08.2019): 1.318,31

Aktuelles Depot, wovon der überwiegende Teil auch als Sparplan läuft (Ausnahme: Schweizer Aktien (aufgrund der aktuellen Problematiken); Aurubis, Inditex, Deutsche Wohnen. - ich weiss viele viele Positionen:

BRITISH AMERICAN TOBACCO PLC REGISTERED SHARES LS -,25
ALTRIA GROUP INC.
ABBVIE INC.
COVESTRO AG INHABER-AKTIEN O.N.
UPM-KYMMENE CORPORATION
BASF SE
FANUC CORP.
MOWI ASA
KRAFT HEINZ CO.
SILTRONIC AG NAMENS-AKTIEN O.N.
PFIZER INC
AURUBIS AG
3M COMPANY
UNILEVER N.V.
INDUSTRIA DE DISENO TEXTIL SA
AMGEN INC.
COCA-COLA CO
PEPSICO INC.
RECKITT BENCKISER GROUP REGISTERED SHARES LS -,10
KION GROUP AG
DEUTSCHE WOHNEN AG
JOHNSON & JOHNSON
INTEL CORPORATION
CISCO SYSTEMS INC
NESTLE SA
NOVO-NORDISK AS B
GEBERIT AG
PROCTER & GAMBLE CO
COMPAGNIE FINANCIERE RICHEMONT SA
MCDONALD'S CORPORATION COM
HENKEL AG & CO VZ
MONDELEZ INTERNATIONAL INC.
AB INBEV
DIAGEO PLC
LVMH MOET HENNESSY LOUIS VUITTON SE
RATIONAL AG
FRESENIUS SE & CO. KGAA
AIRBUS GROUP SE
APPLE INC
MICROSOFT CORP
WALT DISNEY COMPANY (THE)
BERKSHIRE HATHAWAY INC. CLASS'B'
AMAZON COM INC
ISHARES DEVELOPED MARKETS PROPERTY YIELD UCITS ETF - USD DIS
ISHARES MSCI WORLD UCITS ETF - USD DIS
ISHARES AUTOMATION & ROBOTICS UCITS ETF - USD ACC
LYXOR MSCI GREECE UCITS ETF - EUR DIS
ISHARES DOW JONES CHINA OFFSHORE 50(DE)UCITS ETF - USD DIS
ISHARES STOXX EUROPE 600(DE)UCITS ETF - EUR DIS

Grösste Position: BAT, ISHARES MSCI World ETF, Altria, BASV, AB INBEV, LVMH, UPM, MCDonalds, J&J - ca je 5 %

Was wären eure Top Streichkandidaten, sofern ihr welche habt? Ich habe das Gefühl das ich das Depot in der Anzahl ein bisschen verdünnen sollte - vielen Dank :)
Dow Jones | 26.074,00 PKT
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.188.789 von Oberkassel am 06.08.19 18:57:13@oberkassel - danke für die Zusammenstellung zu MEDP - interessanter Dienstleister.
Dow Jones | 26.068,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.195.022 von Keliam am 07.08.19 11:58:15Was wären eure Top Streichkandidaten, sofern ihr welche habt?

Covestro - zu zyklisch und Doppelung des BASF-Risikos.

Pfizer - seit Jahren schwach, kein Ende in Sicht. Bei mir ieber MKC, LLY oder Roche (auch hier wird einiges passieren in den nächsten Jahren), Novartis.

Aurubis - zu zyklisch

Kion - zyklisch, eps-schwach.

Abbvie - Argumente hier herumgereicht, dafür einen Topmedizintechniker wie ABT, SYK u.a.

Henkel - würde ich durch CHD ersetzen.

KHC - glaubst du an Besserung?

genug gemäkelt - MOWI sieht geil aus, ein echer winner. :cool:

nur meine persönliche Meinung - lg cleara
Dow Jones | 26.074,00 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.185.894 von linkshaender am 06.08.19 14:26:04Zur Auswahl: CVRS, VCEL, BLFS, ...

@linkshänder - die solideste Firma ist VCEL. Gute Zusatzaussichten durch Einlizenzierung von Nexobrid, das sehr erfolgreich werden könnte, da da ein echter Bedarf besteht und großer Nutzen erzielt werden wird.

CVRS - Aktie wird handelsmanipuliert, systematisch hin und her gespielt. Nervig. Hohe Bewertung mit bisher langsam steigenden Umsätzen. Bin gespannt auf die nächsten Zahlen.

BLFS - wird ebenfalls manipuliert, zum traden geeignet - es fehlt noch Schwung in der car-t-industrie. Insiderverkäufe belasten. VCEL ist in der Hinsicht bislang ruhig.

lg cleara
Dow Jones | 26.064,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.195.460 von clearasil am 07.08.19 12:34:58KHC habe ich ganz ganz unten Ende Mai 2019 gekauft und werde ich auch nur mittelfristig halten, ergo eher eine temporäre "Wette" auf einen kleinen Turnaround - ich glaub da fährt man langfristig mit Unilever und Co. besser.

Ich schau mir mal deine genannten Werte an und werde deine Streichkandiaten noch mal strenger analysieren und gegebenfalls durch deine Werte ersetzen - dank dir :)
Dow Jones | 26.062,00 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.195.724 von Keliam am 07.08.19 12:55:37@keliam - musst ja nicht gleich noch mehr Werte kaufen, vielleicht ist erst auch mal Bargeld mal hübsch. Ich könnte mir vorstellen, dass wir eine technische Erholung bekommen und es dann weiter abwärts geht.

ansonsten: sinnvolles Depot, mit deinen jungen Jahren wird das noch eine feine Sache werden. ;)

vielleicht ein bißchen mehr Zukunft rein ... hast ja noch Zeit. Wobei Zukunft gerade sehr hoch bezahlt wird.
Dow Jones | 26.048,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.195.829 von clearasil am 07.08.19 13:03:08Ich hab ansonsten gedacht, "unnötigte" Werte aufzulösen und in MSCI World zu "parken" bis es bessere Gelegenheit gibt. 10% Cash halte ich jederzeit :)
Dow Jones | 26.040,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.191.666 von Timburg am 07.08.19 06:51:08
Zitat von Timburg: Mal abgesehen von der Reaktion an der Börse - selten so einen Unsympath gesehen wie diesen Typen. Allein der Brexit-Boris kommt da annähernd ran.


Nicolae Ceaușescu schon vergessen?
Dow Jones | 25.828,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.195.829 von clearasil am 07.08.19 13:03:08
Zitat von clearasil: vielleicht ein bißchen mehr Zukunft rein ... hast ja noch Zeit. Wobei Zukunft gerade sehr hoch bezahlt wird.

Zukunft ist, was Rendite bringt, es ist völlig egal, ob die Ideen alt oder neu sind. :D
Nur weil jemand eine Zukunftstechnologie für den Moment dominiert, muss das noch nicht heißen, dass die Aktie ein gutes Investment ist, zumal von ambitionierten Preisschildern aus gerechnet. Selbst bei phänomenaler Geschäftsentwicklung, kann da kurstechnisch eine seeeeehr lange Stagnation warten (Anschauungsbeispiel z.B. MSFT 2000-2015). Auch eine Amazon hat erst 2010 wieder die Kurse von 2000 wieder gesehen. Und das sind zwei Fälle in denen sich die These im Jahr 2000 bestätigt hat. Für viele andere sah die Zukunft bei weitem nicht so rosig aus, wie sie damals prognostiziert wurde. Wie stellst du sicher keinem survivorship bias zu unterliegen in der Analyse was in der Vergangenheit Geld gebracht hätte?
Dow Jones | 25.888,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.195.574 von clearasil am 07.08.19 12:44:57Danke für Deine Einschätzung zu meinen Werten. Ich muss Dir da recht geben, was die Kursvolatilität bei CVRS angeht. Schreckt schon ein bisschen ab.

Bei BLFS gefällt mir der positive EPS und die Prognosen für die Folgejahre. Oder ist das auch manipuliert? Die Abhängigkeit zu Car-T habe ich direkt nicht gesehen. Car-T ist für mich schwer einzuschätzen. Mein geschmissener Bio-Pharma-Wert war dort tätig, aber sehr zähes und komplexes Feld. Beruhen die Prognosen hier auf Fehleinschätzungen?

lg
linkshänder
Dow Jones | 25.884,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.196.960 von linkshaender am 07.08.19 14:30:48die vola bei cvrs rührt meiner meinung nach von algos her - sie wird z.B. am einen Tag 5% hochgesetzt, am nächsten wieder runter - man sieht das gut an den roten und grünen kerzen, die nebeneinander hertackern. So etwas wie jüngste abverkäufe zu spielen, ist da natürlich ein gefundenes zusatzfressen! am besten nicht hingucken. :D

hat jedoch nichts mit fundamentalen entwicklungen bei cvrs zu tun - da muss man einfach sehen, wie sich die umsätze entwickeln.

zu blfs - ein hauptgeschäft für blfs werden car-t-transporte sein - und das ist teuer und umstritten. nicht falsch verstehen: ich finde beide firmen weiter interessant, wollte nur Fallen aufzeigen. Habe beide jetzt ja länger gehalten und intensiv verfolgt.

blfs zur zeit verkauft. b+h wie gesagt schwierig, um etwas zu verdienen.
Dow Jones | 25.834,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.196.705 von provinzler am 07.08.19 14:10:26Ceaucescu war sicher für die Rumänen auch fatal.
Allerdings geht es momentan um die Gegenwart. Und um weltweite Auswirkungen.
Lagerdenken ist da wenig hilfreich.
Dow Jones | 25.786,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.197.128 von Algol am 07.08.19 14:47:10
Zitat von Algol: Ceaucescu war sicher für die Rumänen auch fatal.
Allerdings geht es momentan um die Gegenwart. Und um weltweite Auswirkungen.
Lagerdenken ist da wenig hilfreich.


Es geht nicht um Lagerdenken, es geht um eine realistische Einordnung. Du kannst auch Pinochet oder Franco einsetzen, oder nach Belieben einen der einschlägigen Diktatoren der Gegenwart, die Aussage bleibt im Kern die Gleiche.
Dow Jones | 25.756,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zu den Beiträgen um den superben Monatswechel herum ...
... ad ETF-Sparpläne:
Zitat von fallencommunist:
Zitat von Timburg: @Freddy & Fallencommunist
meine persönliche Meinung: egal ob ich bei ETFs 0,3% oder 0,5% bzw. bei Aktien(sparplänen) 1% oder gar 1,5% an Gebühren hab - ich finde man sollte sich nicht davon abhalten lassen. Im Endeffekt wird eine Langfriststragie über Jahre oder Jahrzehnte nicht an den paar Euros scheitern. Da lauern schon viele größere Gefahren dass man nach gewisser Zeit die Lust verliert oder wegen diversen Faktoren (Krankheit, Arbeitslosigkeit o.ä.) schlicht und einfach kein Geld zur Verfügung hat.

Also lieber heute als morgen damit beginnen.


Volle Zustimmung. Das Schlimmste ist, wenn man gar nicht investiert. Das Zweitschlimmste vermutlich zu hohe jährliche Gebühren (e.g. aktive Fonds). Die "buy-in" Gebühren von solchen Sparplänen marginalisieren sich über viele Jahre im Prinzip.

Habe es mal nachgerechnet: Sagen wir man bespart 4 Aktien á 25€ im Monat, dann ergibt sich bei 7% Jahresrendite nach 20 Jahren
- ganz ohne Gebühren: 51040€
- bei 1,5% buy-in Gebühren: 50274€
- zusätzlich noch die 4*1.95€ jeden Monat für die Namensaktien: 46293€
- und noch beispielhaft 1% für den Spread: 45782€

wohingegen eine jährliche Verwaltungsgebühr von z.B. 1% (ohne sonstige Gebühren) zu 45568€ führt.

Die Gebühr für die Namensaktien tut also trotzdem etwas weh. Wenn man die Zeitspanne kleiner wählt als 20 Jahre, fällt die Gebühr prozentual natürlich noch stärker ins Gewicht.

Zu ETFs gab's hier im thread ja bereits grundsätzliche Fingerzeige, die o.g. Rechnung doch relativieren.
Die NA-Problematik lässt sich im übrigen entschärfen: => dem Eintrag ins Aktionärsregister bei der Depotbank widersprechen geht m.W. jedenfalls bei der Consorsbank und der comdirect, Spreads gibt's zudem auch im ETF-Handel.

Inzwischen unterstützt man als ETF-Anleger einen institutionell und derweil auch durch einige blogger stark befeuerten Herdentrieb, der im Fall physischer Konstruktion Indexschwergewichte relativ um nicht zu sagen inzwischen über Gebühr immer schwerer macht. [– Markus Koch hatte das im Aug. 2017 auf seinem FB-Kanal mal am Bsp. XOM illustriert] Darüber entstehen Fallhöhen, die Institutionelle im Fall einer Marktbaisse erfahrungsgemäß zu schnellen Verkäufen bis in diametral negative Übereffizienzen hinein veranlassen.

Zu glauben, mit Index-Anlagen minimiert man downside risk und/oder Mentalstress, ist somit eher ein Irrglauben.
Es impliziert zudem, dass man sich unfähig sieht, in Zeiten nunmehr umfassender, noch weitgehend kostenfreier Unternehmensinformationsangebote bessere als durchschnittliche Unternehmen aufzutreiben. Das mag für beruflich und/oder familiär Zeitbeanspruchte freilich nachvollziehbar und somit ETF-Sparen opportun und vlt. auch geboten sein, ist darüber per se aber kein Pro für's ETF-Sparen. Vorsorger, die Zeit haben, in Aktienforen/-blogs zu lesen und gar zu schreiben ergo Informationsselektion betreiben können, müssen via ETFs keine Luschen und/oder aktuell zu teure bigcaps nebst Sonderrisiken mitschleppen.

Als Aktiendirektanleger ist man überdies wohl nicht schlecht beraten, von seitens führender ETF-Emittenten hoch institutionalisierten Aktien besser die Pfötchen zu lassen.

---
ad Megatrend:
Zitat von clearasil: läuft ungefähr noch bis Mitte des aktuellen Jahrhunderts. Jetzt ist der Höhepunkt.



Ausgangspunkt für die Langen Wellen sind Paradigmenwechsel und die damit verbundenen innovationsinduzierten Investitionen: Es wird massenhaft in neue Techniken investiert und damit ein Aufschwung hervorgerufen. Nachdem sich die Innovation allgemein durchgesetzt hat, verringern sich die damit verbundenen Investitionen drastisch und es kommt zu einem Abschwung. In der Zeit des Abschwungs wird aber schon an einem neuen Paradigma gearbeitet

D'accord dazu hatte ich vor einiger Zeit auch mal einen Beitrag verfasst.

Ich bin eher bei wikipedia als bei Nefiodow wobei healthcare durch die »Genschneiderei« [i.w.S. gemeint] durchaus den nächsten Zyklus bestimmen könnte. Die '1990' ist indes korrekterweise durch '2000' zu ersetzen; IT-Höhepunkt in diesen Jahren wie cBär es annimmt passt dann in etwa. Was nun nicht ausschließt, dass Entrepreneure noch was werden und Große noch größer werden können. Ich denke überdies, dass es im Zuge des Trendauslaufs IT-wachstumsmäßig mehr in Richtung Fortschrittrelevanz denn Konsum/Datenausweidung/Werbung gehen wird – AI/ML; sic!
In ~10..20y 2040, :D dürfte/könnte/sollte dann ein neuer Primärtrend in gewisser Breite greifen.
– Welcher? Das wissen nur Gurus, :D ...

---
@gast77,

>> Viele der Mitstreiter so auch Guru Investival waren der Meinung, dass es durch die offenen Schleusen der Notenbanken nicht zu einem zweiquartaligen Wachstums-rückgang und wenn dann nicht zu einer Korrektur am Markt kommen dürfte. <<
Das habe ich eigentlich nicht bedeutet, ;) Ich denke nur, dass es auf Sicht keine Marktbaisse geben wird, schloss aber weder eine Korrektur noch eine Rezession aus.
Und ich unterscheide politisch begründet zwischen D resp. dem dt. Aktienmarkt und dem Rest der Welt, was augenscheinlich, sieht man von einigen Nebenwerte-Avancen ab die man aber eigenlich jederzeit überall auftun kann, nicht verkehrt war+ist.
– Aber danke für den 'Guru', :laugh: – Ich reflektiere, dass ich mich mit zu viel Makrogedöns befasse, *g*

---
@G_I,

>> Investival schrieb ja das Angebot sei fair und er würde zu verkauf raten. <<
Ersteres schrieb ich? Kann ich gar nicht beurteilen, da Springer gar nicht auf meiner Agenda war+ist.
Letzteres yo, schon da in D Abfindungsspekulationen was für sehr Geduldige sind und das
dt. Aktienrecht bzw. die dt. Aktienrechtsprechung in Sachen Nachbesserung ausgequetschter Abfindungsangebote ich sage mal: mau ist.

---
ad Instagram

Dieses Medium ist wie jedes social medium durchaus eine weitere per se ergiebige Info.quelle. Ob dort indes eine hinreichende unternehmen(!)bezogene Informationstiefe geboten wird ... – Auch m.M.n. eher unwahrscheinlich, wo da, wie bei Youtube, Quoten(ausweidung) klar im Vordergrund stehen(/steht). Zumindest dürfte da eine Menge Spreu beim Weizen zugegen sein, was es speziell einem newbie nicht leicht(er) macht, vielmehr Ablenkungen vom wirklich Zielführenden provoziert.

Besagter Markus Koch ist dank seiner langjährigen Vernetzung an der NYSE stark primär in der aktuellen Marktanalyse bzw. -interpretation, worauf es bei langfristig ausgerichteten Anlagen am wenigsten ankommt. Seine spezielleren Fingerzeige dann+wann s.o. sind freilich grundsätzlich nützlich. Ob man dazu nun auch auf Instagram unterwegs sein muss ... :yawn:
Dow Jones | 25.718,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.195.022 von Keliam am 07.08.19 11:58:15
Zitat von Keliam: Moin aus dem hohen Norden,

ich wollte mich auch mal wieder melden, mittlerweile bin ich im vierten Jahr am Aufbau meines Dividendendepots (wobei es nicht pur auf Dividenden ausgelegt ist, sondern auch kleine Wetten dabei sind da ich da einfach auch "Lust" darauf habe, seht es mir nach).

Mittlerweile schaue ich nur noch zweimal im Monat ins Depot, früher war das zum Teil mehrfach am Tag der Fall - für mich ein gesundes Indiz. Die Börseneskapaden kurzfristiger Natur sind mir egal, denn mein Anlagezeitraum ist noch rund 38 Jahre lang (bin 28 Jahre jung).

Aktuelle Sparplanquote (Invest zum 01. und 15. eines jeden Monats):
1.350,00 €
zuzüglich Dividendenreinvest
Investiertes Volumina aktuell: rund 75.000 €
Dividenden im Jahr 2019 bislang (Stichtag 01.08.2019): 1.318,31

Aktuelles Depot, wovon der überwiegende Teil auch als Sparplan läuft (Ausnahme: Schweizer Aktien (aufgrund der aktuellen Problematiken); Aurubis, Inditex, Deutsche Wohnen. - ich weiss viele viele Positionen:

BRITISH AMERICAN TOBACCO PLC REGISTERED SHARES LS -,25
ALTRIA GROUP INC.
ABBVIE INC.
COVESTRO AG INHABER-AKTIEN O.N.
UPM-KYMMENE CORPORATION
BASF SE
FANUC CORP.
MOWI ASA
KRAFT HEINZ CO.
SILTRONIC AG NAMENS-AKTIEN O.N.
PFIZER INC
AURUBIS AG
3M COMPANY
UNILEVER N.V.
INDUSTRIA DE DISENO TEXTIL SA
AMGEN INC.
COCA-COLA CO
PEPSICO INC.
RECKITT BENCKISER GROUP REGISTERED SHARES LS -,10
KION GROUP AG
DEUTSCHE WOHNEN AG
JOHNSON & JOHNSON
INTEL CORPORATION
CISCO SYSTEMS INC
NESTLE SA
NOVO-NORDISK AS B
GEBERIT AG
PROCTER & GAMBLE CO
COMPAGNIE FINANCIERE RICHEMONT SA
MCDONALD'S CORPORATION COM
HENKEL AG & CO VZ
MONDELEZ INTERNATIONAL INC.
AB INBEV
DIAGEO PLC
LVMH MOET HENNESSY LOUIS VUITTON SE
RATIONAL AG
FRESENIUS SE & CO. KGAA
AIRBUS GROUP SE
APPLE INC
MICROSOFT CORP
WALT DISNEY COMPANY (THE)
BERKSHIRE HATHAWAY INC. CLASS'B'
AMAZON COM INC
ISHARES DEVELOPED MARKETS PROPERTY YIELD UCITS ETF - USD DIS
ISHARES MSCI WORLD UCITS ETF - USD DIS
ISHARES AUTOMATION & ROBOTICS UCITS ETF - USD ACC
LYXOR MSCI GREECE UCITS ETF - EUR DIS
ISHARES DOW JONES CHINA OFFSHORE 50(DE)UCITS ETF - USD DIS
ISHARES STOXX EUROPE 600(DE)UCITS ETF - EUR DIS

Grösste Position: BAT, ISHARES MSCI World ETF, Altria, BASV, AB INBEV, LVMH, UPM, MCDonalds, J&J - ca je 5 %

Was wären eure Top Streichkandidaten, sofern ihr welche habt? Ich habe das Gefühl das ich das Depot in der Anzahl ein bisschen verdünnen sollte - vielen Dank :)

Bin sehr weitgehend beim Klärer, würde aber in der Straffung präventiv – bist noch jung; kommt Zeit, kommt Arche, :D noch weiter gehen.
– Ohne aber mirnixdirnix eine Streichorgie lostreten zu wollen aus Deinem Portfolio einfach mal die Sachen, die bei mir in den Segmenttableaus vorne stehen; von oben nach unten:
MMM
*Unilever
PEP
*JNJ
*INTC
wobei ich heute investiv wohl keinen Chip-Produzenten oder -designer mehr kaufen würde
*CSCO
*Nestlé
*Novo Nordisk
Geberit
LVMH
auf Augenhöhe mit Hermés, und vor Richemont
Rational
*MSFT
*DIS


Aus Deinem Portfolio bei mir in weiteren Tableau-Kreisen; von oben nach unten:
BASF
Reckitt Benckiser
PG
MCD
Henkel
wobei ich die St. präferieren würde
Diageo
BRK
AMZN
wobei ich AMZN nachwievor als viel zu teuer erachte

– Dazu mal die aktuellen(!) top10 meiner Neukauf- und Arrondierungsagenda, soweit nicht vorstehend:
*ANSS
ASML Hold.
*BIIB
*Can. Nat. Railway
Dassault Systemes
MTD
*Novozymes
ROL
*Sartorius-Stedim
Vitasoy

* = Bestand [Medistim wäre (statt BIIB) bei den top10, wäre sie nicht derart infungibel]

– Weiterhin gutes Gelingen, :cool:
Dow Jones | 25.644,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.197.212 von provinzler am 07.08.19 14:53:48Potentaten gibt es viele, Rechte, wie Linke oder einfach Bekloppte.
Aber nur einer bewegt derzeit die Börsenkurse ( und leider nicht nur die ).
Das darf und muss doch in einem Börsenthread mal ausgesprochen werden dürfen, ohne dass reflexhaft die zahlreichen Trumpversteher versuchen zu relativieren, wo bei einfacher Realitätswahrnehmung sehr wenig zu beschönigen und relativieren ist.
Dow Jones | 25.538,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.197.737 von investival am 07.08.19 15:38:56 Ohne aber mirnixdirnix eine Streichorgie lostreten zu wollen

genau das wollte ich vermeiden. ;)

aber Bargeld könnte demnächst lachen.

und ich finde der beste Weg wäre, wenn Keliam sich seine Frage einmal selbst beantworten würde: was würde ich eigentlich nicht mehr sehen wollen?

eine ehrliche Antwort darauf, wäre sicher eine erweiterte Diskussionsgrundlage.

von "oben runter Dinge" zu empfehlen halte ich eh für heikel.

ein Teil meiner Empfehlungen ist derzeit einfach auch nicht vielversprechend, da konsobedürftig: ABT, CHD ...
Dow Jones | 25.612,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.191.666 von Timburg am 07.08.19 06:51:08>> Disney ... OK, nach dem tollen Lauf der letzten Monate auch verständlich. Investival meinte ja neulich dass solche Rückgänge zum Nachkauf genutzt werden sollten. <<
Pullbacks wegen was auch immer zu langen Konsos sind bei Einzelwerten in reifen Markthaussen nicht unüblich. Bis zum ex top = 120 USD sind's hier indes noch ~10 %, und die traditionell wegen was auch immer schwächeren Börsenmonate haben just begonnen.
Die Lieferung war freilich mäßig; DIS hat eine Menge Geld für die Zukunft in die Hand genommen fast hätte ich nur gedacht für was auch immer, :D ... – Die Perspektiven haben sich für DIS indes nicht verschlechtert, so ich das richtig sehe.

---
– Nur wer sich bei der hier vor einigen Jahren mal co-eingeführten MLAB heute vlt. wieder mal die Augen reibt:

Das Unternehmen hat eine KE als Vorratsfinanzierung für die nächste(n) Aquisition(en) angekündigt. Das ist bei so einer Bewertung opportun; bleibt allerdings auf ein glückliches Aquisitionshändchen wie gehabt zu hoffen. – Und natürlich will ein in dünne Luft hochgelaufener Mr.M. nicht mit sowas strapaziert werden.
MLAB bewegt sich seit ~20y in einem steilen, aber auch breiten uptrend channel mit aktuellen Grenzen ~280|~120, was Engagements in der oberen Hälfte dieser range grundsätzlich nicht nahelegt. Inwieweit die allgemeine Überliquidität MLAB nun weiterhin zugute kommt, so Mr.M. mal durchgeatmet hat ... – Die drawdowns unterwegs von 30-40 % waren bislang allerdings stets gute Opportunitäten.
Dow Jones | 25.726,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.198.328 von clearasil am 07.08.19 16:11:59
Zitat von clearasil: Ohne aber mirnixdirnix eine Streichorgie lostreten zu wollen

genau das wollte ich vermeiden. ;)

aber Bargeld könnte demnächst lachen.

und ich finde der beste Weg wäre, wenn Keliam sich seine Frage einmal selbst beantworten würde: was würde ich eigentlich nicht mehr sehen wollen?

eine ehrliche Antwort darauf, wäre sicher eine erweiterte Diskussionsgrundlage.

von "oben runter Dinge" zu empfehlen halte ich eh für heikel.

ein Teil meiner Empfehlungen ist derzeit einfach auch nicht vielversprechend, da konsobedürftig: ABT, CHD ...

– Bin wie geschrieben gut bei Dir ...
>> Bargeld könnte demnächst lachen.
und ich finde der beste Weg wäre, wenn Keliam sich seine Frage einmal selbst beantworten würde: was würde ich eigentlich nicht mehr sehen wollen?
<<
... weshalb ich keine Streichkandadaten nannte.
Und @Keliam's 10 % cash sind etwas knapp.
Dow Jones | 25.648,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.196.891 von provinzler am 07.08.19 14:25:55 Wie stellst du sicher keinem survivorship bias zu unterliegen in der Analyse was in der Vergangenheit Geld gebracht hätte?

durchaus berechtigte Frage - Antwortversuch: indem ich mich schon sehr oft hinterfrage, was ich mit welchem Ziel tue. Und ja: ich sehe AMZN nicht nochmal, das erreichen, was sie bereits erreicht haben. Das ist definitiv gestern. So wie auch die Bewegung in die cloud ihren Höhepunkt gesehen haben dürfte, wenn man sich die jüngsten ANET-Zahlen ansieht.

Auch ich kaufe gerne Aktien, wenn sie günstig oder out sind, aber bitte mit Katalysator.

ich stelle mal provokativ eine Gegenfrage: wie stellst du sicher, dass etwas das lange Zeit nicht funktioniert hat, demnächst funktionieren wird?
Dow Jones | 25.634,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.198.580 von clearasil am 07.08.19 16:28:38
Zitat von clearasil: ich stelle mal provokativ eine Gegenfrage: wie stellst du sicher, dass etwas das lange Zeit nicht funktioniert hat, demnächst funktionieren wird?


Einfache Antwort: Ich setze nicht auf Dinge, die lange Zeit nicht funktioniert haben, sprich Firmen die z.B. dauerhaft Verluste schreiben.
Dow Jones | 25.718,00 PKT
Hallo zusammen,

@Provinzler

ich hatte geschrieben: selten so einen Unsympath gesehen wie diesen Typen. Also nicht nie. Aber wenn der Donald so lange im Amt bleiben würde wie Ceausescu, könnte er ihn in meiner Sympathieskala wahrscheinlich überholen. :D Und bevor da der Eindruck entsteht ich bin sauer auf ihn weil er die Börsen nach Belieben bewegt - hatte meine Einschätzung schon kundgetan bevor er seinen Mr.-President-Twitter-Account bekommen hat. Ist für mich charakterlich unterste Schublade. Damit von mir Punkt und Ende der Diskussion zu diesem Thema.

@Keliam
schön wieder von Dir zu hören - ich wünschte ich hätte Deine Gelassenheit und Deinen Abstand zum täglichen Börsengeschehen. Hab aber hier einen Job bis 2022 zu erledigen und möchte den irgendwie heil über die Ziellinie bringen. :yawn:

Schöne Aufstellung, wo ich jetzt mich natürlich nicht als "Gutachter" aufspielen will....bzw. kann. Schweife ja mit meinem NBIM ja öfter mal vom Mainstream ab und möchte auf keinen Fall meine Exoten weiterempfehlen. OK, manchmal frag ich mich wie manche Leute mit so wenigen Positionen auskommen........:laugh::laugh::laugh: ........aber das ist persönliche Geschmacksache.

Aber weil gerade das Thema ETFs angeschnitten wurde - aufgrund eigener Erfahrungen kann ich behaupten, dass man die Volaitlität auch mit einer breiten Anzahl von Einzelwerten senken kann. Wenn man ordentlich über Branchen, Länder und Währungen streut.

@Investival
willkommen auch Dir zurück. Hab gerade in mein Mail-Postfach geschaut und kann Dich beruhigen: wenn das hier mit unseren Depots mal total fehlschlagen sollte, dann haben wir beide schon einen Nebenjob sicher: Du als Fotograf und ich als Reiseleiter. :yawn:

Disney heute doch etwas unter Druck; mal schaun ob ich irgendwann nachlege. Sind neben MSFT, VISA, SAP oder L`Oreal solche large caps welche ich bei Schwäche irgendwann aufstocken würde.

Anderes Thema - hat noch jemand Sampo im Depot ?? Da bekommen wir ja demnächst diese Nordea-Aktien als Sonderdividende....:Ehrlich gesagt wär`s mir lieber gewesen wenn die ihr Paket an einen Institutionellen verschoben hätten und uns eine Bardividende ausbezahlt hätten. So ist wahrscheinlich die Hälfte meines Betrages wegen Gebühren futsch. :rolleyes: Aber zumindestens die heutigen Zahlen kommen gut an:

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-08/4737893…

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-08/4737948…

Schönen Feierabend
Timburg
Dow Jones | 25.756,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Da du dich mit "was lange nicht funktioniert hat" aber vermutlich eher auf die Börsenentwicklung beziehst noch einen zweiten Teil der Antwort.

1. Versuche ich qualitativ vorzufiltern auf Firmen mit stabilem Geschäftsmodell und auch genug "runway" also einem in Zukunft idealerweise langsam wachsenden Markt. Warum langsam? Weil Kapitalismus funktioniert und rasch wachsende Märkte Konkurrenz anziehen wie die Motten das Licht. Eher reife Märkte mit behutsamen Wachstum z.B. im Schlepptau eines allmählich global wachsenden Wohlstands, in denen eine Handvoll Player den Kuchen stabil aufgeteilt haben, haben auf der Zeitachse eine gute Perspektive.

2. Ich antizipiere möglichst wenig zukünftiges Wachstum, sodass ich bereits zufriedenstellende Resultate erwarten kann, wenn Marktanteile gleichbleiben und der jeweilige Markt moderat wächst. Wenn es nicht so läuft, vermeide ich ein Fiasko (keine nennenswerten Verluste). Wenn doch mehr kommt, als die überschaubaren Annahmen, gibts dann halt auch mal einen X-Bagger.Mein Vorgehen ist also mehr auf Risikovermeidung angelegt.
Dow Jones | 25.728,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.191.426 von freddy1989 am 07.08.19 00:49:51
Zitat von freddy1989: Hallo in die Runde was haltet ihr von dieser Firma recht sicherer Geschäftsmodel und auch in Krisenzeiten gefragt

ANSELL LIMITED

https://de.marketscreener.com/ANSELL-LIMITED-6492794/?type_r…


Wenn die Prognosen so einigermassen hinhauen, dann sehen sie gut aus. Die letzten Jahre aber eher maues Wachstum?
Dow Jones | 25.724,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.199.081 von Timburg am 07.08.19 17:01:30
Zitat von Timburg: Damit von mir Punkt und Ende der Diskussion zu diesem Thema.

Sry dafür, dass ich mich hier erneut in eine Politikdebatte habe ziehen lassen. Irgendwann kriege ich es hin das Thema zu ignorieren, ich bleibe optimistisch!
Dow Jones | 25.748,00 PKT
Buddha bei die Fische: www.cambrex.com
www.globenewswire.com/news-release/2019/08/07/1898195/0/en/C…
Nach Luxoft, Wabco und Genomic Health der vierte Übernahmeverkauf in 2019.
Dow Jones | 25.720,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.191.666 von Timburg am 07.08.19 06:51:08>> selten so einen Unsympath gesehen wie diesen Typen. Allein der Brexit-Boris kommt da annähernd ran. Aber wie schon öfter geschrieben - bin da entspannt <<
– Hoffentlich, :D ;)

Trump war+ist gewiss kein Sympathieträger und wollte+will wohl außerhalb seiner Familie auch keiner sein – im Gegensatz zu seinem Vorgänger. Was der indes international als Erbe hinterlassen hat, als diametral bevorschusster Fiedensnobelpreisträger ... Das »muss« ein Trump erst noch hinbekommen. Dass der da auf »gutem« Wege ist mag man kolportieren, aber aus Syrien hört man seit seiner Amtsübernahme immerhin so gut wie nix mehr. – Es ist es schnöde, mitunter hysterische Spekulation, was er mal unter'm Strich hinterlassen wird.

Und, so man denn doch einen größeren Einfluss des US-Präsidenten auf die Finanzmärkte unterstellt: Was den Aktienmarkt seit Ende 2016 angeht, haben wir trotz all seiner Zwitscherei und Weltuntergangsorakelei seiner Gegnerschaft mit indexbezogen ~ +¼ bislang zufrieden zu sein. Sein Vorgänger war da nach 2½y nicht besser; und der fing an, als der Aktienmarkt bereits ordentlich korrigiert hatte.

Freilich besteht kein Anlass zu diametralem Optimismus, wo die USA nun ihre letztendlich dank 2er später Kriegseintritte gewonnene Nr.1-Position verteidigen wollen, oder vlt. auch müssen.

– Unsere Aufregung sollte, auch wider medialem framing, viel mehr dahin gehen, wie sich die von uns Gewählten gegenüber Trump aufführten und aufführen ... Diplomatisches Geschick sieht jedenfalls diametral anders aus, macht man »unsere« Politiker aus früheren Nachkriegsjahrzehnten zum Maßstab.
Und mit einem solchen gäbe es keinen Brexit, :yawn: ... :cry:
Dow Jones | 25.818,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.190.955 von linkshaender am 06.08.19 22:51:30
Zitat von linkshaender: GHDX heute verkauft, aber die Werte meiner WL heute alle relativ
stark. Hoffentlich läuft mir das nicht alles wieder weg.

auf furchtbarem Geläuf vor einem halben Jahr im apostrophierten Gewinneroutlet



www.guardanthealth.com
www.finanzen.net/schaetzungen/guardant_health
www.fool.com/investing/2019/08/07/guardant-healths-adoption-…
Dow Jones | 26.014,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.913.625 von Timburg am 16.03.12 13:40:48Erzähl mir ein bisschen mehr darüber, ich war sehr an deiner Theorie interessiert. Ich möchte ein paar Fragen stellen.
Dow Jones | 26.020,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.202.900 von HenryScheinulf am 08.08.19 00:00:23@ arche - gute Ausgrabung! Danke!

Guardant Health up 25% premarket on Q2 beat, guidance raise
Aug. 7, 2019 7:52 AM ET|About: Guardant Health, Inc. (GH)|By: Douglas W. House, SA News Editor

Guardant Health (NASDAQ:GH) is up 25% premarket on light volume after releasing better-than-expected Q2 results after the close yesterday. Highlights:

Revenue: $54.0M (+178%).

11,875 tests (+77%) reported to clinical customers. 5,285 tests (+112%) reported to biopharmaceutical customers.

Net loss: ($11.6M); loss/share: ($0.13).

2019 guidance: Revenue: $180M - 190M from $145M - 150M.
Dow Jones | 26.008,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
PYPL - Chance.

Dow Jones | 26.022,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.152.989 von fallencommunist am 01.08.19 15:49:36
Zitat von fallencommunist: Vorsicht bei Einzelaktien. An sich eine gute Idee. Was man aber dringend in die Kosten einkalkulieren muss ist der Spread bei Kauf und andere Gebühren. Bei Consors (für comdirect weiss ich es nicht) werden die Orders der Aktiensparpläne offenbar früh Morgens an der Börse München gekauft laut dieser
https://wissen.consorsbank.de/t5/Feedback/ETF-Sparpl%C3%A4ne…
und dieser
https://wissen.consorsbank.de/t5/Sparen-Anlegen/ETF-Sparplan…
Quelle.

Dadurch fallen zusätzlich zu den 1,5% Gebühren hohe Spreads an. Bei Namensaktien kommt noch dazu, das jedes mal 1,95€ für die Eintragung ins Aktienregister anfallen, wodurch sich Namensaktien eigentlich überhaupt nicht zum Ansparen eignen.

Schade eigentlich, denn Aktiensparpläne wären an sich einer der interessantesten Konzepte zum Vermögensaufbau. Für meine Kinder hätte ich gerne so etwas gehabt. Leider sind in Deutschland auch keine DRIPs möglich, wie das beispielsweise in den USA sehr gebräuchlich ist.


Bitte nicht mit den entscheidenden Informationen sparen!

Bei der Consors kann man der Eintragung bei Namensaktien widersprechen, dann fällt beim Kauf auch keine Gebühr dafür an.
Legt man dennoch Wert auf die Eintragung, kann man die ganzen ersparten Stücke z. B. zur ING übertragen, da ist die Eintragung gebührenfrei! Praktiziere ich schon seit Jahren so.

Den "hohen" Spread durch die Ausführung um 08:00 Uhr an der Börse München nehme ich gar nicht mehr zur Kenntnis, das hat sich nach ein paar Jahren Haltedauer eh relativiert.
Dow Jones | 26.016,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.199.081 von Timburg am 07.08.19 17:01:30Dividende mit Haar in der Suppe? - Paypoint - 🤔
Dow Jones | 26.030,00 PKT
DIS
Disney will win’ streaming battle with Netflix: analyst

https://www.marketwatch.com/story/disney-will-win-streaming-…

Credit Suisse stuft Walt Disney von Neutral
auf Outperform hoch und erhöht das Kursziel von $130 auf $150.

Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Netflix-Konkurrent Disney+ nennt Preis für neues Streaming-Paket

https://futurezone.at/produkte/netflix-konkurrent-disney-nen…

Disney's Perpetual Growth Machine

https://seekingalpha.com/article/4279878-disneys-perpetual-g…

Weiterer Zukauf bei DIS geplant.

Oberkassel
Dow Jones | 26.022,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.204.751 von clearasil am 08.08.19 10:10:28Put 95 Dollar läuft:D
Dow Jones | 26.052,00 PKT
Novozymes schwach
https://ml-eu.globenewswire.com/Resource/Download/b6b81d7f-1…

enttäuscht beim Umsatz; Gewinnwachstum ebenfalls schwach; allerdings EBIT-Margenverbesserung erzielt; ROIC aber schwächer.
Dow Jones | 26.046,00 PKT
Hallo, wenn die Umsätze schwächer werden, steigt der Kurs dann trotzdem?
Dow Jones | 26.136,00 PKT
Selbst Waschlappen auf finnisch hört sich kuschelig an: Flanelli

https://thumbs.gfycat.com/HorribleDistinctAppaloosa-size_res… zum Wochenende erwarte ich eine Liste der besten Firmen der 10 Städte
Dow Jones | 26.136,00 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.208.300 von HenryScheinulf am 08.08.19 16:15:11Das wären meine Favoriten für die 10 Städte

1. Amer Sports
2. Nemetschek
3. Medistim
4. Fielmann
5. Hexagon
6. Eckert&Ziegler
7. Kardex
8. Grifols
9. L’Oreal
10. Goldcorp
Dow Jones | 26.272,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
zu KHC - kleine Horrorshow.

Kraft Heinz had delayed the release of its results for the first half of the year, and said it would continue delaying filings associated with that period as it considers further write-downs on the value of its brands.

Mr. Patricio said the company would stop offering forecasts for its future earnings as it sorts out its problems.

"We have a big agenda to build," Mr. Patricio said. "I think that working on short-term targets will not help."

https://www.marketscreener.com/THE-KRAFT-HEINZ-COMPANY-22816…
Dow Jones | 26.306,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.208.300 von HenryScheinulf am 08.08.19 16:15:11
Interessnte Grafik.
Nix tun, zur Not wird enteignet, damit ich weiter nix tun muss, da kann Mann/Frau/Divers
sich schon wohlfühlen.

Zitat von HenryScheinulf: Selbst Waschlappen auf finnisch hört sich kuschelig an: Flanelli

https://thumbs.gfycat.com/HorribleDistinctAppaloosa-size_res… zum Wochenende erwarte ich eine Liste der besten Firmen der 10 Städte


Wie das wohl in Berlin mal ist, wenn die Sozialkohle alle ist ??? :rolleyes:



Solange man in Berlin ungestraft das Geld zum Fenster rauswerfen kann, mag das ja mit der
Zufriedenheit alles stimmen. Aber wenn sich das mal ändert und die "reichen Länder" auf die
Ausgabenbremse drücken, ist damit ganz schnell vorbei.

Und da ich vor ein paar Tagen das da:



im Berliner Tagesspiegel (ja, codiman liest auch linke Zeitungen) gelesen habe
und man sollte sich unbedingt die 200 Kommentare durchlesen,
https://www.tagesspiegel.de/berlin/lieber-kostenlos-als-gut-…
kann ich das Ergebnis der von Dir zitierten Grafik nicht nachvollziehen.

Aber trotzdem interessant.

VG codiman
Dow Jones | 26.322,00 PKT
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Bitte das Einstellen mancher Bilder überdenken, Danke.
So dann auch mal meine Juli Statistik.

Der Juli verlief wie bei allen hier, auch bei mir sehr erfreulich.
Durch die letzten Tage ist die Performance ein wenig nach unten gegangen ich gehe jetzt aber einfach mal bei den Werten von Stand heute aus.
Aktuel dieses Jahr mit einem + von 16% für das Gesamtdepot. Besten Werte hier immer noch Starbucks (fast ein verdoppler), Pepsi, Microsoft, J&J, Mowi und P&G.

Durch meine regelmäßigen Sparpläne konnte ich die letzten Monate zu guten Kursen einkaufen.
Aktuell laufen: MMM, Visa, Paypal, Unilever, Disney und Siemens.
Zudem (finde ich sehr spannend und da ich in dem geografischem Bereich noch gar nicht vertreten bin)
den I Share Asia Pacific Dividend.
Weiß gar nicht ob den hier noch jemand hat oder ob er schonmal angesprochen wurde.

Wie ihr seht sind hier auch einige Werte dabei die nicht groß Dividenden ausschütten. Aber dies habe ich ganz bewusst so gewählt da ich im Payment Sektor noch nichts hatte und ich dort aber auch die Zukunft sehe.

Die nächsten Einzelkäufe sollen sich dann wieder in der Dividendenperformance bemerkbar machen. Hier habe ich folgende Werte auf der Liste:
Spark Infrastruktur
Red Electrica
Prospect Capital
eine Aufstockung in BAT
Cracker Barrel
Ascendas Reits

Die Dividende im Juli war auch wieder erfreulich positiv.
Hier konnte ich 165€ verbuchen. Großer Anteil war hier Romgaz. Immerhin 130 Euro mehr als im Vorjahr. Also eine gute Steigerung.
Es macht wirklich Spaß wenn man sieht das es einen Fortschritt gibt.
Da ich ja auch erst mein 2. Börsenjahr hinter mir habe, kann ich allen Neueinsteigern nur Empfehlen am Ball zu bleiben, da man die Veränderung wirklich sieht !

Als Ziel für die Jahresperformance 2019 sind ein 4 Stelliger Dividendeneingang. Könnte knapp werden aber mal schauen wie es sich Entwickelt.

2018 Gesamt Dividenden: 515€
2019 Ende Juli Dividenden: 591€

Wünsche allen einen schönen Abend
Waterdiver
Dow Jones | 26.338,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.209.743 von HenryScheinulf am 08.08.19 18:55:12Sorry, aber Dein Bild in diesem Zusammenhang geht m.E. gar nicht! So etwas muss nicht sein! Nur meine Meinung... :mad:
Dow Jones | 26.310,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@codiman:
Das Chart mit den Hauptstaedten koenntest Du auch im Thread "Wie schwarz darf Humor sein?" posten. :D Gefuehlt war mir das so in etwa immer klar.

@HenryScheinulf @Felix80:
Den Zusammenhang mit KHC finde ich auch seltsam. Prora wurde erst vor einigen Jahren teilweise bezugsfertig (und das auch nicht fuer eine neue KdF-Zielgruppe), KHC-Produkte kann man dagegen essen.

Die grosse Frage ist nun, ob ich Novozymes zeitnah <290 DKK kaufe. Fuer H2 sind sie zuversichtlich. Das Geschaeft muss dann ordentlich zulegen um die FY-Prognose zu erfuellen. Meinungen?
Dow Jones | 26.342,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.209.944 von Felix80 am 08.08.19 19:23:51
Nicht über alles empören ..
wir sind hier nicht bei FFF.
Langsam nervt das immer mehr, auch weil sich in den Medien aktuell über alles und jeden empört wird.
Zur Zeit sind Schnitzel, Hackfleisch, Linnemann, Windkraftgegner, Tempolimitgegner , Besserverdiener und SUVs.
Ich meine Du wirst ja auch über die Autobahn fahren und Dich über das Ehegattensplitting erfreuen
und Kraft durch Freude war nun mal die Urlaubsorganisation im 3. Reich, die es vorher nicht gab und
aus der dann der deutsche Hang zu Pauschalreisen/Fernreisen --> TUI resultiert.
Das KdF Konzept wurde in der DDR fortgesetzt. https://de.wikipedia.org/wiki/FDGB-Feriendienst

Das KdF Auto im Westen.

Zitat von Felix80: Sorry, aber Dein Bild in diesem Zusammenhang geht m.E. gar nicht! So etwas muss nicht sein! Nur meine Meinung... :mad:


Ich sehe weniger Probleme mit einem Vergleich zwischen der Zukunft des Aktienkurses von KHC und
der Zukunft der Kraft durch Freude Organisation. Die gabs nämlich nicht.
Und genau da drauf soll dieser Vergleich abzielen.
Mir hats geholfen, ich habe daraufhin die KHC Aktien im Depot meiner Tochter verkauft.
Spät, aber nicht zu spät.
Und werde jetzt dafür eine von Henrys Favoriten als Ersatz auswählen …


@ El_Matador Prora wurde wegen Kriegsbeginn nicht fertig gebaut.
VG codiman
Dow Jones | 26.282,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.210.415 von codiman am 08.08.19 20:25:05Nicht über alles empören... naja zu der Fraktion gehöre ich bestimmt nicht. Ich fand nur den Zusammenhang zw. dem Bild von Ulf und der KHC-Entwicklung unangebracht.

Wenn Dir das Posting geholfen hat KHC-Aktien zu verkaufen, dann soll dies für mich ok sein. Jeder soll seine eigenen Schlüsse ziehen und Entscheidungen treffen. Warum aber gerade ein solches Posting Dich zum Verkauf veranlasst hat, bleibt dann wohl Dein Geheimnis. Frag Dich doch lieber mal warum Du KHC gekauft hast? Keine Ahnung wann Du gekauft hast, aber was hat sich denn seit heute verändert?

Und noch ganz allgemein etwas zu Deinen Postings: Ich habe das Gefühl, Du hast einen Neigung zu Verschwörungstheorien... auch dies ist m.E. beim "Investieren" nicht gerade hilfreich und förderlich. Denk einfach darüber nach... will auf keinen Fall besserwisserisch daherkommen... meine es nur gut... hab Dich ja auch schon persönlich kennen gelernt... somit trau ich mich einfach mal Dir dies zu schreiben.


Und nun an alle anderen... bitte das Ganze hiermit nicht mehr zu kommentieren. Ansonsten hat Timburg wieder zu viel Polit- und sontigen Trash im Thread! Danke :)
Dow Jones | 26.296,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.208.300 von HenryScheinulf am 08.08.19 16:15:11hmm, da gibts auch andere Statistiken

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190313_OTS0061/wie…
Dow Jones | 26.282,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.210.676 von Felix80 am 08.08.19 20:59:38Wenn Dir das Posting geholfen hat KHC-Aktien zu verkaufen, dann soll dies für mich ok sein. Jeder soll seine eigenen Schlüsse ziehen und Entscheidungen treffen. Warum aber gerade ein solches Posting Dich zum Verkauf veranlasst hat, bleibt dann wohl Dein Geheimnis. Frag Dich doch lieber mal warum Du KHC gekauft hast? Keine Ahnung wann Du gekauft hast, aber was hat sich denn seit heute verändert?

Das Posting hat mich mit seiner verbildlichten Deutlichkeit aus meiner Handungslethargie befreit. Die Fakten , schwache Bilanz, Goodwill und jetzt kassierte Prognosen lagen schon vorher auf dem Tisch.
Ja, ich habe damals nicht gut genug recherchiert. Mein Fehler. Ich dachte, der Kurs war schon weit gefallen, die Dividende noch gut, Warren Buffet war mit an Bord, Das Geschäft wird sich stabilisieren.
Doch jetzt droht bei KHC ähnlich wie bei anderen Unternehmen die ich kenne, ein Problem bei der Rückzahlung der Schulden. 50 Mrd.US $ müssen refinanziert werden.
Raus.

VG codiman
Dow Jones | 26.368,00 PKT
Aktuell -33.8%

ICU Medical, Inc. Announces Second Quarter 2019 Results
Published: Aug 7, 2019 4:20 p.m. ET
https://www.marketwatch.com/press-release/icu-medical-inc-an…
Dow Jones | 26.344,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.210.163 von El_Matador am 08.08.19 19:55:16Dachte auch, dass es interessant sein könnte bei Novozymes einzusteigen. Allerdings bewegt sich der Kurs seit geschätzten 5 Jahren nicht, wobei damit auch keine Korrektur der KGV-Werte erfolgt. Derr Marketscreener zeigt auch wenig Growth in dieser Zeit und die aktuellen Zahlen deuten auch keinen Wandel an. Für mich sind damit die Prognosen reine Spekulation. Also werde ich die Dinge hier erst einmal abwarten.
Dow Jones | 26.354,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.211.024 von codiman am 08.08.19 21:53:45Ich habe heute einen Trade mit KHC gemacht. In zwei Schritten bei -10% und -15% hinein, bei -9% heraus. Wenn heute kein Exit mit Gewinn moeglich gewesen waere, haette ich sie im Bestand gehalten.
Dow Jones | 26.378,00 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.211.153 von El_Matador am 08.08.19 22:10:01Hallo hier mal was anderes

https://de.marketscreener.com/boerse-nachrichten/Stimmung-im…

Spürt ihr schon deutlich was von der Krise also meine Watchlisten die ich mir extra angelegt habe hier mit 400 Aktientiteln Weltweit sind tief im Roten bereich nur noch ein paar Grüne

Hab natürlich alle Watchlisten bei jeder Firma

Gewinn, Market Cap und Schulden notiert und was die Firma macht hoffe in einer Krise hilft das weiter weiss man zumindest wie es läuft wenn die Wirtschaft boomt😂

Möchte durch die Watchlisten beim nächsten Crash leichter Schnäppchen mach ich weiss genau von wo der Kurs kommt wenn es gut läuft))
Dow Jones | 26.378,00 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.211.060 von linkshaender am 08.08.19 21:57:57Ich glaube, dass man bei Novozymes vor allem fuer die hohe EBIT-Marge den Preis bezahlt. Ausser bei Software und Advertising-Geschaeftsmodellen findet man kaum Unternehmen, wo mit richtigen Produkten 30% verdient werden. Und dann ist die Seitwaertsbewegung seit mehreren Jahren vielleicht auch eine Chance und vielleicht besser, als jetzt noch eine reine LuRo-Aktie zu kaufen.
Dow Jones | 26.378,00 PKT
Das war's dann mit CVRS. 80% plus an einem Tag hab ich auch noch nicht erlebt. Trotzdem irgendwie schade, hätten vielleicht auch 800% werden können...

https://investors.corindus.com/investors/news-and-events/pre…
Dow Jo