checkAd

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 - 500 Beiträge pro Seite (Seite 98)

eröffnet am 16.03.12 05:51:51 von
neuester Beitrag 14.06.21 08:00:25 von


  • 1
  • 98
  • 101

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
03.01.21 18:04:28
Beitrag Nr. 48.501 ()
Hallo zusammen,

zunächst einmal ein dickes Kompliment vorweg! Ich habe Euer Forum über die freien Tage entdeckt und finde es top, wie konstruktiv sich hier Vertreter unterschiedlichster Anlagestrategien austauschen!
Ich selber würde mich als eher der Value-/Dividendenseite zugehörig bezeichnen. Ich habe über die letzten Jahre primär bei Schwäche Qualitätsaktien gekauft und zumindest mit mittelfristigem Horizont gehalten. Grundsätzlich möchte ich den Ansatz beibehalten, würde aber gerne das Depot zukünftig über die ein oder andere offensivere Position noch etwas abrunden. Mein Börsenziel für 2021 ist es daher hier mal über den Tellerrand zu schauen und zu sehen, ob das Thema Growth etwas ist, mit dem ich mich wohl fühle und das mir liegt. Da ich börsenseitig eher konservativ erzogen bin, bin ich davor bislang noch immer eher zurückgeschreckt. Ihr kennt das sicherlich: man schaut auf den Chart und denkt sich „eigentlich spannender Titel, aber irgendwie schon verdammt gut gelaufen… Wobei das „verdammt gut gelaufen“ ja eigentlich relativ ist, wenn nicht nur Phantasie regiert, sondern das Ganze zahlenmäßig auch entsprechend untermauert ist. Wenn die Zahlen vernünftig ausschauen, ist ja eigentlich schon mal viel gesagt. Wo ich mich schwer tue, ist schlichtweg die persönliche Bewertung. Bis wann ist eine Aktie noch günstig? Ab wann sollte man lieber die Finger davon lassen und nach anderen Kandidaten schauen? Daher meine Frage in die Runde – wie macht ihr das? Welche Kriterien zieht ihr letztlich zur Investentscheidung heran? Habt ihr euch bspw. ein maximales KGV gesetzt oder vergleicht ihr mit Peers (sofern vorhanden)? Hat vielleicht einer von euch einen Tipp für ein gutes Grundsatzforum zum Thema Growth? Ich will den Thread hier nicht potentiell „off-topic“ verschieben.

Vielen Dank im Voraus für Eure Meinungen!

Gruß,
Atho
Dow Jones | 30.568,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.01.21 18:20:10
Beitrag Nr. 48.502 ()
@Morimori

Du hast schon mehrmals über Wheaton Precious Metals Corp. Die Vorzüge und Nachteile beschrieben und es ist halt ein besonderes Modell.

Generell bin ich auf der positiven Seite von Silber, mit dem Verbrauch in der Industrie, sie es nun Medizin, Automobil, Solar und andere Sparten.

Allerdings bleibe ich bei meinem Modell der Mienen mit Hintergrund und Insideranteil.
Die Insider (Mitinhaber) arbeiten selbst für ihr eigenes eingebrachtes Geld und nicht für die Banken oder Streamer - kein Werturteil!
Die Rohstoffwerte sollten dieses Jahr ausserordenlich steigen, der Markt wird es uns zeigen.
Natürlich ist das Risiko im Rohstoffbereich gross, aber dessen bin ich mir bewusst.

@Anyway - auch von meiner Seite eine dicken Daumen 👍👍👍, auch den Anderen auf den vorderen Plätzen 👍👍.

Ich bin naturgemäss immer mit 2 bis 3 Turnaround Werten dabei und wenn diese nicht zünden fällt die Gesamtperformance in den Keller. Natürlich ist das tatsächliche Depot mit einigen Dividendenaristrokraten bestückt. Die sogenannten Luschen werden nach der Begrenzung natürlich verkauft, im Musterdepot bis zum Abschluss weiter enthalten.

Auch mit ITM Power sind ein paar Ein – und Ausstiege geglückt. Der Restanteil verbleibt bis zur Abkühlung.
Übrigens – Dein spekulativem EM-Wert befindet sich auch bei mir im tatsächlichen Depot ist schon nachgeordert worden nach der Abspaltung.

Ich freue mich immer wieder einen Aktienkreis mit viel Sachverstand und regen Austausch gefunden zu haben, Danke!

Gruss RS 😎
Dow Jones | 30.568,00 PKT
Avatar
03.01.21 18:25:35
Beitrag Nr. 48.503 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.268.382 von Atho am 03.01.21 18:04:28Hast eine BM und hoffe geholfen zu haben...

Gruß Granny
Dow Jones | 30.568,00 PKT
Avatar
03.01.21 19:02:44
Beitrag Nr. 48.504 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.267.857 von investival am 03.01.21 17:03:18nimm es mir nicht über, aber die ständigen Vergleiche der jetzigen Situation mit einer "hardcorigen" Influenca sind so etwas von daneben.
Warum widerspreche so vehement?
habe meine Approbation 1983 bekommen und arbeite seit dem ununterbrochen im Bereich Anaesthesie/Intensivmedizin. Die letzten 24J.nur noch auf Intensiv. ich erlaube mir deshalb ein Urteil.
Ja, es gab sie, die Grippewellen. ich zweifele in keiner Weise die publizierten Todes- bzw. Fallzahlen von damals an. war manchmal wirklich heftig.
Aber(!) das was wir jetzt hier sehen hat es noch nicht gegeben.
Konkret für uns heißt das:
Wir haben eine große interdiszipl. ITS mit ca. 32 (max 36) Betten
Aktuell haben wir auf der extra eingerichteten COVID ITS 22 Patienten (also ca. 2/3 unserer Kapazität). Alle sind richtig schwer krank. Keiner der nur ein bisschen O2 über Maske kriegt und nebenbei Zeitung liest. Diese Patienten gibt auch hier, aber auf einer anderen Station.
Viele davon werden sterben. Das ist die bittere Wahrheit. Auch wenn wir wissen wer es wahrscheinlich nicht schaffen wird, keiner wird vorzeitig aufgegeben. Man kann darüber diskutieren, ist aber ein anderes Feld.

Dein Zitat: "Ändert aber nix am Fakt, dass COVID-19 exponiert vorerkrankte Menschen um die normale Lebenserwartung herum heimsucht"
Nun zum Alter der Patienten:
Aktuell wie gesagt 22 (der Jüngste 45, der Älteste 82) Altersdurchschnitt: 66,9. Die Lebenserwartung der dtsch. Bevölkerung ist etwas höher... oder?
ok, sind jetzt unsere Patienten und ich reflektiere das was ich erlebe. Nicht das, was irgendwo herumgereicht wird.
ich weiß wir sind ein Aktienforum(deshalb bin auch ich hier)... aber wenn hier solche unsinnigen Vergleiche kommen, muss ich mich melden, ich kann nicht anders... sorry.
Dow Jones | 30.568,00 PKT
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.01.21 19:26:43
Beitrag Nr. 48.505 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.268.892 von Fernstudent am 03.01.21 19:02:44Vor Leuten aus der Praxis habe ich immer größten Respekt, darum eine Frage zur Einordnung.

Covid ist was ziemlich neues und ich weiß, dass somit jeder Vergleich irgendwie hinkt. Dennoch, mit was würdest Du es näherungsweise vergleichen? Mit der spanischen Grippe? Mit der 2018er-Grippe mit einem Faktor von 1,5?

Das Robert Koch Institut hat ja einen Vergleich auf seiner homepage. Für Laien wie mich sieht es dann eben schon so aus, dass Covid eine Grippe mit hardcore-Faktor ist. Warum würdest Du dem trotzdem nicht zustimmen? Sind die Zahlen falsch oder irreführend?

Danke für ein kurzes statement.

Ich denke an Nichtbörsentagen darf man sich schon mal Gedanken über Dinge abseits der Börse machen...die ja wiederum einen sehr starken Einfluss auf die Börse haben.



Zitat von Fernstudent: nimm es mir nicht über, aber die ständigen Vergleiche der jetzigen Situation mit einer "hardcorigen" Influenca sind so etwas von daneben.
Warum widerspreche so vehement?
habe meine Approbation 1983 bekommen und arbeite seit dem ununterbrochen im Bereich Anaesthesie/Intensivmedizin. Die letzten 24J.nur noch auf Intensiv. ich erlaube mir deshalb ein Urteil.
Ja, es gab sie, die Grippewellen. ich zweifele in keiner Weise die publizierten Todes- bzw. Fallzahlen von damals an. war manchmal wirklich heftig.
Aber(!) das was wir jetzt hier sehen hat es noch nicht gegeben.
Konkret für uns heißt das:
Wir haben eine große interdiszipl. ITS mit ca. 32 (max 36) Betten
Aktuell haben wir auf der extra eingerichteten COVID ITS 22 Patienten (also ca. 2/3 unserer Kapazität). Alle sind richtig schwer krank. Keiner der nur ein bisschen O2 über Maske kriegt und nebenbei Zeitung liest. Diese Patienten gibt auch hier, aber auf einer anderen Station.
Viele davon werden sterben. Das ist die bittere Wahrheit. Auch wenn wir wissen wer es wahrscheinlich nicht schaffen wird, keiner wird vorzeitig aufgegeben. Man kann darüber diskutieren, ist aber ein anderes Feld.

Dein Zitat: "Ändert aber nix am Fakt, dass COVID-19 exponiert vorerkrankte Menschen um die normale Lebenserwartung herum heimsucht"
Nun zum Alter der Patienten:
Aktuell wie gesagt 22 (der Jüngste 45, der Älteste 82) Altersdurchschnitt: 66,9. Die Lebenserwartung der dtsch. Bevölkerung ist etwas höher... oder?
ok, sind jetzt unsere Patienten und ich reflektiere das was ich erlebe. Nicht das, was irgendwo herumgereicht wird.
ich weiß wir sind ein Aktienforum(deshalb bin auch ich hier)... aber wenn hier solche unsinnigen Vergleiche kommen, muss ich mich melden, ich kann nicht anders... sorry.
Dow Jones | 30.568,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.01.21 19:32:21
Beitrag Nr. 48.506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.267.794 von umbre am 03.01.21 16:52:04
Hat ja auch was mit #langfrist zu tun.
Hauptgrund für den Umzug: Vogeldreck und defekte Heizung. Die aktuelle Wohnung ist 20 Jahre alt, es sind insgesamt 2 Häuserblöcke mit jeweils 10 Reihenhäusern betroffen. Unsere Wohnung ist rechts außen, insgesamt wohnen 17 Eigentümer und 3 Mieter darin. Die Haizung ist schon seit April 2020 defekt, wie wir erst vor wenigen Wochen erfahren haben. Nun ist es kalt, die Heizung muss mindestens 3x am Tag resettet werden. Super. Und das Problem ist wohl, dass die Heizung nicht 1:1 ausgetauscht werden kann, sondern es muss eine Modernisierung vorgenommen werden. Für die Eigentümer heißt das: keine Investiton in Höhe von 20k € sondern eher Richtung 70k € - vielen Dank, liebes EEG 

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1173084-48491-48…


Deswegen sollte man auch von Gemeinschaftsimmobilien abstand nehmen. Die Eigentumswohnung von meinen Eltern
war auch in so einem problematischen Block, die habe ich dann rasch verkauft.
Ich kenne das Problem, ich habe im Spreewald eine Zweitimmobilie (Geburtshaus Oma/Mutter alle * vor '45) ,
wo mein Vater '94 eine Ölheizung eingebaut hat (ganz normaler Gelbbrenner), die jetzt zickte.
Austausch war nicht möglich, Gasanschluss gibt es (noch) nicht, also habe ich dem Monteur soviel Geld gegeben und tauschen lassen bis er dann den Fehler gefunden hatte.- 1.100 EUR.
Seit 13 Monaten läuft das Ding. Der Verbrauch ist bei ca. 800 Liter/Jahr, der Kessel soll noch ewig halten. Eine Lösung falls mir die Berliner Entourage den Garaus macht ist auch in Sicht: 2024 kommt ein Erdgasanschluss.
Warum ich das schreibe ?
Es lohnt sich manchmal, so lange reparieren zu lassen, bis es wieder geht.
Man sollte auf jeden Fall diesen EEG Murks umschiffen.
Und vielleicht kommen ja noch mehr auf die Idee, dass es nicht zielführend ist, wegen einer Platine
(in meinem Fall war es die vom Brennerautomaten) eine ganze Heizungsanlage -samt Tanks - austauschen
und verschrotten zu lassen um sich dann zukünftigen Elektroschrott installieren zu lassen. ;)

Vg codiman
Dow Jones | 30.568,00 PKT
Avatar
03.01.21 19:34:40
Beitrag Nr. 48.507 ()
nicht böse sein AAAAAAAAAAAAAAAAAAAABBBBAAAAAAAAAAAAAAA:

mir geht das thema corona sowas aufn geist ..der lockdown macht mich agressiv ..
deshalb bin ich bei W:0 + lese speziell in diesem thread mit um auf andere gedanken zu kommen ..

deshalb>>
BITTE BITTTE NIX ZU CORONA MEHR EGAL IN WELCHER ART AUCH IMMER

;)sonst geb ich euch die schuld wenn ich ausflippe:p + möglicher weise gesperrt werde:cry:
Dow Jones | 30.568,00 PKT
Avatar
03.01.21 19:35:58
Beitrag Nr. 48.508 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.269.090 von werthaltig am 03.01.21 19:26:43Allerdings darf man nicht vergessen, dass wir bei der Grippe weder Lockdown, Maske usw. hatten.
Dow Jones | 30.568,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.01.21 19:57:09
Beitrag Nr. 48.509 ()
N' abend in die fleißige Runde,

wäre mittlerweile fast schon ein Ganztagsjob, den Thread hier zu moderieren. ;) Aber ich seh, Ihr kommt auch ganz gut auch mal ohne mich zurecht. Auf jeden Fall wird' s hier jetzt etwas ruhiger - Junior ist wieder wohlbehalten in Regensburg und freut sich an seiner super Performance 2020.

@anyway
da bin ich ja schon mal gespannt zu den Feierlichkeiten auf der Ziellinie. :cool: Ich geh nämlich davon aus dass ich die auch erreichen werde. Eins kann ich aber schon heute sagen: der Depotaufbau war wesentlich leichter als die Threadmoderation. Aber gemeinsam werden wir das Ding schon irgendwie bis 2022 schaukeln.

@Kabadi
beim Thema Rohstoffe bin ich voll bei Dir - will die zwar nicht übergewichten, aber eine Beimischung sollte man schon im Depot haben. Hab mir da auch bereits in den 2. Jahreshälfte einige interessante Werte rausgepickt, welche teilweise auch schon schön gestartet sind.

Was die Schweiz betrifft - hab mit Nestle, Novartis und Sonova leider erst 3 gute Werte. Darüber mit Geberit und Lonza noch 2 auf der WL; mal schaun ob' s dieses Jahr mit dem Kauf klappt.

@Morimori & Metafreak
gibt hier zwar paar Leute welche in BTC investiert sind, aber die meisten sehen es wahrscheinlich wie ich: da es hier bei vielen primär ums Thema "Altersvorsorge" geht, ist der Bitcoin einfach noch viel zu volatil um sich hier Gedanken über eine Depotanteil zu machen, der über eine kleine Beimischung hinausgeht. OK, solange es wie aktuell steil nach oben geht ist es ja gut. Aber bei der letzten Korrektur von 20k auf 4k wäre es mir schon mulmig geworden, wenn meine Rentenlücke in BTC geparkt gewesen wäre.:rolleyes:

@Otho
bei diesem hohen MSFT-Anteil hätte ich jetzt spontan auf mehr als 5% Performance getippt. Liegt aber wahrscheinlich am hohen US-Anteil Deines Depots. Mal schaun ob bei 1,25 erstmal Schluss ist mit der Dollarschwäche oder ob es weiter geht.

@Umbre
grüß Dich & danke für den Einblicke. Keine Sorge, bist nicht der einzige der noch auf die FU wartet bzw. hinarbeitet. ;) Und klar, mit Familie muss man immer Kompromisse finden bzw. nicht nur an sich denken. Im Nachhinein kann ich aber behaupten, dass ich in meinem Job die letzten 30 Jahre auch viel Spaß und Anerkennung hatte - mal schaun ob das auch für die nächsten 3 Jahre bleibt.

Zum Thema Wohnen: wir haben zufällig auch vor genau 21 Jahren gebaut. Beste Entscheidung für mich. Paar der Jungs hier waren schon in Augsburg - kein Palast, aber auch nach diesen Jahren keine Bruchbude. Und Heizung funktioniert auch noch immer - toi toi toi. Ist für mich aber auch ein Baustein der Altersvorsorge; will jetzt nicht schreiben was wir hier an Mieten für vergleichbare Objekte haben.

@Baam
wie ich sehe, hab ich in letzter Zeit etwas Gas gegeben mit dem Depot. Wir waren ja zeitweise fast gleichauf. Aber Du verzeihst mir hoffentlich - mir rennt mittlerweile die Zeit davon und ich glaub, Du hast da einen etwas längeren Anlagehorizont. :yawn:

Zu den Sparplänen: so sehr mir die Allianz im Depot gefällt - ich würde da eher zu einem MSCI World-ETF o.ä. tendieren. Wurden hier ja schon häufiger WKNs genannt. Und möglichst bei beiden Kids derselbe - nicht dass die sich total unterschiedlich entwickeln. Zumindestens meine bescheidene Meinung.

@Atho
willkommen im Thread - und schön dass Du den lesenswert findest. Hat sich aber auch einiges an geballter Börsenkompetenz hier versammelt. Wir hatten schon öfter Treffen am Achensee und da waren i.d.R. um die 300-400 Jahre Börsenerfahrung versammelt. Und Erfahrung lässt sich durch kein Buch oder Seminar ersetzen - man muss erstmal sein Lehrgeld mit real money bezahlen.

Zu Deiner Frage @Growth: hab ja selber die ersten Jahre nur Dickschiffe gekauft; erst seit 2015-2016 mische ich auch verstärkt Wachstumswerte bei. Die ersten Anregungen hab ich mir im Gewinnerbranchen-Thread geholt - speziell für US-Nebenwerte ein must read. Mittlerweile schau ich mich auch viel bei Seeking Alpha um, bei einigen Wikifolios (Waldhauser), mache auch mal selber screenings mit dem FT-Screener und bekomm seit neuestem auch von meinem Junior paar teilweise recht unbekannte junge Firmen gesteckt. Gibt also kein Patentrezept wo man die nächsten Tenbagger findet, gehört einiges an Arbeit (und auch etwas Glück) dazu. Wünsch Dir auf jeden Fall viel Erfolg !!!!
Dow Jones | 30.568,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.01.21 20:42:02
Beitrag Nr. 48.510 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.268.892 von Fernstudent am 03.01.21 19:02:44:rolleyes: ... Langsam wird's wirklich anstrengend ...

>> ich zweifele in keiner Weise die publizierten Todes- bzw. Fallzahlen von damals an. war manchmal wirklich heftig. <<
Das ist schon mal prima – darum geht's und ging's nämlich im Kern, will man MAßnahmen begründen.

Wie geschrieben, steht das top der Influenza-Übersterblichkeiten der Jahre 2017+18 imho wohl zur Disposition; seriös unbestreitbar nicht nur wegen dem Virus per se. [Die tops früherer hardcore-Influenza (Ende 50er, 70er) lagen m.W. deutlich darüber]
Warum da immer wieder nur genörgelt wird, kann man nicht vergleichen, kann man nicht vergleichen, erschließt sich mir nicht: Wenn sich was vergleichen lässt, sind es harte Zahlen!
Dass die Intensivbehandlung CoVid19-Kranker anstrengender ist als die von Influenza-Patienten war, mag sein und bestreite ich überhaupt nicht – ändert aber nix an den per datum immer noch deutlich höheren Übersterblichkeiten, die es in früheren schweren Infektionssaisons gab, und weshalb so ein Theater nicht veranstaltet wurde.

>> Altersdurchschnitt: 66,9. Die Lebenserwartung der dtsch. Bevölkerung ist etwas höher... oder? ... Nicht das, was irgendwo herumgereicht wird. <<
Wo Du nachfragtest: 1 Haus ist nicht der Maßstab.
Für D (und wer nun auf andere Länder abheben will diverse Länder) gibt's Statistiken, die für D und all over the world insgesamt das aussagen, was ich im letzten Beitrag unterstrich. Statistiken sollte man sich vlt. mal einsehen, wenn denn schon 'herumgereicht' werden; bevor man sich über die erhebt.

Mir geht's ad 'Corona' um grundsätzliche Dinge, die falsch oder hinterfragenswert laufen.
Dass das von einigen partout nicht begriffen werden kann oder will, tut mir nur noch leid.
So weit, so schlecht.
– @Fernstudent: Glaubst Du wirklich, Eure Arbeitsumstände werden oder überhaupt das Gesundheitwesen wird sich verbessern, wenn dieses Land volkswirtschaftlich vor die Wand gefahren ist?
Im Vorgriff dann schon mal gute Nacht.
Dow Jones | 30.568,00 PKT
Avatar
03.01.21 20:43:27
Beitrag Nr. 48.511 ()
@stupidgame2:
stimme Dir absolut zu. Es ist für uns alle sehr wichtig, dass wir uns zu Hause wohlfühlen. Absolute Traumwohnung wäre etwas übertrieben, jedoch haben wir dann immerhin einen Garten ;)

Davor waren es 3 Balkone (inkl. schönem Dachbalkon), die diesen Sommer wegen Vogelkot leider nicht oder nur kaum nutzbar waren. Die Reihenhäuser sind in 2 Wohnblöcken zu je 10 Wohnungen eingeteilt, jeweils 5 unten (mit Keller und Gartenanteil) und 5 oben (mit 2-3 Balkonen, kein Keller). An für sich eine schöne Wohngegend, leider wollen die Eigentümer nicht oder nur das notwendigste investieren.

@anyway: Unbewohnbar ist relativ, es sind lediglich die Außenhäuser von dem Vogeldreck betroffen. Soweit ich verstanden habe kann die Heizung nicht repariert werden, weil nebenbei noch die Leitungen (Wasser/Heizung) nicht ganz in Ordnung sind. Bei einem Nachbar ist bereits ein Heizungsrohr durchgerostet. Ich vermute mal Pfusch. Auch bei uns sind vor einem Jahr ungefähr im Gästeklo an einer Wand die Fliesen runtergesegelt. Irgendwas scheint nicht ganz OK zu sein an der Anlage.

@Codiman: Absolut. Kaufen in Gemeinschaftseigentum ist schwierig, es sei denn, man hat die Mehrheit ;) Ich hatte auch mal eine ETW (vor 2008) mit 5 Wohneinheiten. Ich hatte die kleinste Einheit und daher am wenigsten zu melden.

Sollten wir uns was kaufen, dann entweder im kleinen Stil oder wenn die Kohle ausreicht, DHH oder gar freistehendes kleines Häuschen. Aktuell ist jedoch noch warten angesagt ;)

Danke für eure Statements ;)
Dow Jones | 30.568,00 PKT
Avatar
03.01.21 20:48:16
Beitrag Nr. 48.512 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.269.174 von Baam am 03.01.21 19:35:58
Zitat von Baam: Allerdings darf man nicht vergessen, dass wir bei der Grippe weder Lockdown, Maske usw. hatten.

Und keine Kollateralschäden. Und keine darüber strapazierten = infektionsanfälligen Immunsysteme.
Dow Jones | 30.568,00 PKT
Avatar
03.01.21 20:59:34
Beitrag Nr. 48.513 ()
@Timburg:
FU - träumen sei erlaubt :) Wobei ich noch 23 Jahre bis zur Rente habe und ich mich über meinen aktuellen Job keinesfalls beschweren werde.
Familie ist definitiv wichtiger für mich als FU, außerdem macht es ja auch Spaß, wenn man auf ein Ziel hinarbeiten kann :)
Wir haben einen Hauskauf leider (oder glücklicherweise?) verpasst damals. Mietpreise sind schon deutlich gestiegen, das stimmt, jedoch nicht so sehr wie die Häuserpreise. Von daher denke ich, dass sich der Umzug definitiv lohnt, wenn auch nicht im materiellen Sinne.
Dow Jones | 30.568,00 PKT
Avatar
03.01.21 21:08:32
Beitrag Nr. 48.514 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.268.892 von Fernstudent am 03.01.21 19:02:44Bitte noch klarstellen, welche PatientInnen mit Vorerkrankungen bei Euch behandelt werden.
Denn genau diese Gruppe wird überhaupt nicht detailliert aufgeführt und es könnte sehr wohl sein,
dass bestimmte Krankheitsbilder besonders betroffen sind und deshalb einen besonderen Schutzes bedürfen.

Aber in der Presse wird ja nicht mal zwischen "an" Corona versterbenden und "mit" Corona versterbenden Menschen unterschieden. Hauptsache die Zahlen sind hoch.

Ungefähr die Hälte der versterbenden Patienten sollen im erhöhten Alter sein (in Richtung 80).

Und es sterben einige junge oder bislang gesunde Menschen.
Dow Jones | 30.568,00 PKT
Avatar
03.01.21 21:24:40
Beitrag Nr. 48.515 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.269.174 von Baam am 03.01.21 19:35:58
Ein gutes gesundes und erfolgreiches Jahr 2021
Hallo Timburg und ein Hallo an alle zusammen!

Dieser Thread ist insgesamt sehr sachlich und hat mir schon viel geholfen. Ich bin selbständig, wir haben kein Eigentum und keine Schulden. Ich hatte mal etwas als Angestellter gearbeitet und bekomme irgendwann etwa 280,- Rente (brutto). Insofern sind die Börse und physische Edelmetalle meine/unsere Altersvorsorge bzw. "Rücklagen", die ich jederzeit im wahrsten Sinne des Wortes versilbern kann. Meine Frau bekommt mal eine halbwegs überschaubare Rente von ca. 2000,- brutto in 20 Jahren. Ich beobachte das Depot sehr genau und kann schnell reagieren.
Mein Klumpen heisst Gazprom, aber ich werde in den nächsten Wochen und Monaten die Cash-Quote verringern, so dass die Gazprom-Position unter 20% Depot-Anteil rutscht. Dieses Jahr war sehr erfolgreich für mich wegen chinesischen und russischen Aktien.

Hier die Entwicklung der Dividendenerträge seit 2015, seit ich hier hereinschaue. Ich schreibe dies, um mir und anderen Mut zu machen, um diesen Weg weiter zu gehen. Wenn man einen Samen sät, kommt dann nicht durch Glück und harte Arbeit die Ernte?

GESAMT 2015: EUR 1006,87

Gesamt 2016 EUR 2745,96

Gesamt 2017: EUR 3224,92

Gesamt 2018 EUR 3896,96

Gesamt 2019: EUR 8192,76

Gesamt 2020: EUR 10026,74




http://www.comdirect.de/inf/musterdepot/pmd/freunde.html?por…


Zu Bitcoin als Zahlungsmittel: ich hatte mal welche in der 2. Quartalshälfte bei Coinbase und bin mit 12% Gewinn ausgestiegen. Freue mich über den Gewinn. Wie kam ich zu Bitcoin?
Ich war mit Bekannten und Freunden im März in Indien (bin mit dem letzten Finnair-Flug zurück als der Lockdown in Indien kam). Ein Bekannter aus Paris war dabei, der ein Buch über Bitcoin geschrieben hatte und 100 Bitcoin zu einem Euro gekauft hat. Er ist Buddhist und hatte einen Großteil dieser Bitcoin an andere "verkauft" für ein Mittagessen. Warum erzähle ich das? Nun, er musste kurzfristig in die USA zu einer Familiensache und er zahlte das Ticket mit Bitcoin. Irgendwie kann man wohl damit bezahlen.

Zum Delisting chinesischer Aktien in den USA: Ist das nur eine Eintagsfliege? Ich habe da ein mulmiges Gefühl. Könnte das Schule machen? Ich habe vorsorglich beim Banxbroker ein Depot eröffnet, um an der Börse in Moskau kaufen zu können ohne die ADR`S, die die Mellon-Bank verwaltet.


Ich wünsche Euch allen viel Erfolg.
Dow Jones | 30.568,00 PKT
Avatar
03.01.21 21:34:25
Beitrag Nr. 48.516 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.269.384 von Timburg am 03.01.21 19:57:09
Zitat von Timburg: N' abend in die fleißige Runde,

@Baam
wie ich sehe, hab ich in letzter Zeit etwas Gas gegeben mit dem Depot. Wir waren ja zeitweise fast gleichauf. Aber Du verzeihst mir hoffentlich - mir rennt mittlerweile die Zeit davon und ich glaub, Du hast da einen etwas längeren Anlagehorizont. :yawn:

Zu den Sparplänen: so sehr mir die Allianz im Depot gefällt - ich würde da eher zu einem MSCI World-ETF o.ä. tendieren. Wurden hier ja schon häufiger WKNs genannt. Und möglichst bei beiden Kids derselbe - nicht dass die sich total unterschiedlich entwickeln. Zumindestens meine bescheidene Meinung.


Hi ja 2020 gingen die Depots erstmals so richtig auseinander.
Du trägst aber auch die Dividenden in die Kaufkurse mit ein oder?
Die Allianzaktien und die ETF-Anteile gingen auch aus meinem Depot in die Depots der Kids.
Viel "neues" Geld floss auch nicht wirklich ins Depot, da Zinsen der Anleihen und Divis teils für das Sommerprojekt Pool abgezweigt wurden.
Eigentlich ganz gut gelaufen dieses Jahr 😅😇

Du hast recht mein Anlagehorizont sind noch so 20 Jahre + - 😂. Hab noch paar Jahre bis zur Rente.

MSCI World ETF schau ich mir mal an. Ja ist angedacht das beide das gleiche ins Depot bekommen bevor ich später Stress bekomme 😅 Danke

Grüße
Dow Jones | 30.568,00 PKT
Avatar
03.01.21 21:45:40
Beitrag Nr. 48.517 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.248.892 von Grawshak am 31.12.20 15:27:07@ Grawshak
Bzgl Deines Jahresrückblick 2020
Du hast in Deinem Depot Main Street Capital und Prospect Capital erwähnt. Ich hatte die auch für ca 1 Jahr im Depot bin aber nach einem Jahr mit Verlust von mehr als 30-40% raus. Kannst Du mir sagen was Deine Motivation war/ist so einen Wert zu kaufen. War in meinen Augen eine Griff in die ....Schlüssel Ich gehe leider an die Dinge meist nur aus dem Bauch heraus ran, für mehr analytische Bewertung fehlt mir leider ausreichend background.
Dow Jones | 30.568,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.01.21 22:44:26
Beitrag Nr. 48.518 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.269.384 von Timburg am 03.01.21 19:57:09
Ein gutes gesundes und erfolgreiches Jahr 2021
Hallo Timburg und ein Hallo an alle zusammen!

Ich hatte den Beitrag Nr. 48.515 um 21:24 Uhr auf Timburg beziehen wollen. Habe mich in der Zeile vertan.
Bin nicht so geübt.😎🙄
Dow Jones | 30.568,00 PKT
Avatar
03.01.21 23:00:26
Beitrag Nr. 48.519 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.270.038 von Baam am 03.01.21 21:34:25@Baam vielleicht bin ich aktuell eine Ausnahme aber ich bin mir nicht sicher nicht sicher ob der MSCI World die nächsten Jahre nicht schlagbar ist. Ich bevorzuge aktiv gemanagte Fonds und glaube ein guter Manager wird den Index die nächsten 5 Jahre schlagen.

@ alle...finde eure Lebensplanungen und Geschichten sehr interessant und jeder der Haus, Kinder durch hat und noch in der Lage war ein Depot aufzubauen.... Da ziehe ich den Hut...
Bin mitte 40... 2 Jungs 11 und 14, hab also noch etwas vor mir im schönen Berufsleben 😉
Dow Jones | 30.568,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.01.21 23:24:57
Beitrag Nr. 48.520 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.268.892 von Fernstudent am 03.01.21 19:02:44Mit Abstand lassen sich vielleicht bessere Argumente finden und auch noch mit Quellen unterfüttern, allerdings sind persönliche Eindrücke dadurch nicht zu verdrängen.
Und mein Eindruck ist, wir machen weiterhin unsere Arbeit so gut wir sie können und überlassen die Theorie anderen- kann wegen einem Massenausbruch im Altersheim morgen auch nicht mit gutem Gewissen einen Urlaubstag nehmen:rolleyes:
Dow Jones | 30.568,00 PKT
Avatar
04.01.21 00:20:57
Beitrag Nr. 48.521 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.270.434 von Takk am 03.01.21 23:00:26
Zitat von Takk: @Baam vielleicht bin ich aktuell eine Ausnahme aber ich bin mir nicht sicher nicht sicher ob der MSCI World die nächsten Jahre nicht schlagbar ist. Ich bevorzuge aktiv gemanagte Fonds und glaube ein guter Manager wird den Index die nächsten 5 Jahre schlagen.

@ alle...finde eure Lebensplanungen und Geschichten sehr interessant und jeder der Haus, Kinder durch hat und noch in der Lage war ein Depot aufzubauen.... Da ziehe ich den Hut...
Bin mitte 40... 2 Jungs 11 und 14, hab also noch etwas vor mir im schönen Berufsleben
😉


Genau der richtige Zeitpunkt einzusteigen. Man kann ja mit kleinen Summen einsteigen.
Jeden Monat 200 und dann im 1/3 von der nächsten Gehaltserhöhung.

@Fernstudent, Ungierig
"Und mein Eindruck ist, wir machen weiterhin unsere Arbeit so gut wir sie können "

Erstmal vielen Dank.
Ich glaube fast alle wissen, was im Gesundheitssystem los ist.
Um so überraschender ist, dass eben jede Kritik an den Maßnahmen, Umsetzungen, teilweise an den Hetzkampagnen im ÖR , wo schon Leute, die auf den nächsten Rodelberg fahren "böse" sind und Gebrandmarkt werden unterdrückt wird.
Das spaltet zunehmend Teile der Bevölkerung.
Unter dem Motto : Wir (Der Staat) haben eine Meinung die ist richtig, alle die auf unserer Seite stehen sind gut, die anderen sind mindestes böse ...
Aber ich will hier bitte kein Fass aufmachen.
Was ich (des lieben Frieden willen tue) ist, ich halte Abstand, um mein Gegenüber nicht in Verlegenheit zu bringen... Ist doch was. ;) Dennoch bin ich in weiten Teilen bei investival

Auf eine baldige coronafreie Zeit.

So, Morgen geht es wieder los. 2021
Mal sehen was mein Zock Haier macht
u n d ob
@Cleareasil mich noch in den Contest aufnimmt, oder ob ich weiter virtuelle Ablassscheine kaufen muss.

VG codiman
Dow Jones | 30.568,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.01.21 00:33:13
Beitrag Nr. 48.522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.270.758 von codiman am 04.01.21 00:20:57@ codiman - welche virtuellen Ablasscheine??? für die Tatsache, dass ich dein Depot eingeklöppelt habe, könntest du mir in der Tat 200 Gramm Frischlachs mit Klöschen rüberschieben!;):lick:

@ andere Teilnehmer - die gefühlt 17 mails, die ich wg. nicht an korrekt an den Start gebrachter Depots verschickt habe, werden unter drei schottischen Wildlachsen nicht abgehen.

Checkt Eure Depots heute vor Sonnenaufgang, sonst wird es nichts mit leckeren Lorbeeren und milden Worten in einem Jahr. Hasta la vista, baby!



greets cleara
Dow Jones | 30.568,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.01.21 01:23:16
Beitrag Nr. 48.523 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.270.785 von clearasil am 04.01.21 00:33:13
Dow Jones | 30.568,00 PKT
Avatar
04.01.21 06:50:01
Beitrag Nr. 48.524 ()
Moin moin zusammen,
so, dann starten wir mal mit voller Power ins neue Arbeits- und Börsenjahr. Sehe schon dass manche dem Braten nicht so richtig trauen und ihre Cashquote hochfahren. Na ja, bei mir bleibt alles beim Alten - im gewohnten Trott weiter. Hab mich auch zu 99% auf meinen Erstkauf festgelegt - danke nochmals an anyway dass er diese Azure Power salonfähig gemacht hat. Wenn ich nämlich alleine mit der Idee gekommen wäre, hätte mancher wohl vermutet dass allein die richtig bunte Flagge von Mauritius ausschlaggebend war. :p

Ist aber schon wahr; fast zuviel Optimismus der von den Analysten für dieses Jahr verbreitet wird:

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/v-wie-victory-der-…

Anderseits - es strömt nach wie vor viel Geld in den Markt. Erhöhte Nachfrage trifft konstantes Angebot. Und das nicht nur von den Notenbanken, sondern auch vom Privatanleger. Welcher erfreulicherweise auch hierzulande immer häufiger die Aktie als Anlage entdeckt. Und bitte nicht gleich mit der Milchmädchenhausse kommen - wir haben alle irgendwann ganz klein angefangen:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Die-neuen-Corona-Aktionaere-a…


@Baam
ja, in meiner Comdirect-Übersicht zieh ich Dividenden, Zinsen oder Gratisaktien von meinem EK ab - einfach um das Ganze etwas raelistischer darzustellen. Hab ja viele HY mit 8-10-12% Rendite - das würde auf Dauer die Übersicht verzerren wenn ich die Divi nicht berücksichtigen würde. Und ja, werde dieses Jahr nochmal voll durchstarten: hab ja vom 01.01. meine Sparquote auf 1000€/Monat erhöht - und darüber hianus werde ich natürlich auch die Dividenden von mindestens geplant 6000€ direkt reinvestieren. Also warm anziehen. :yawn::cool:

@Clearasil
bevor Du mich vergeblich im Contest suchst - hab`s einfach nicht mehr geschafft - bzw. konnte mich nicht entscheiden. Also schick ich mein reales NBIM-Depot in den Contest. Sollte wieder für einen Platz im Mittelfeld reichen. ;)

@Ulf
hey - ich hoffe Du bist nicht für einen Boxkampf zurückgekehrt......:yawn: Wenn schon Sport, dann kannst Deine Wanderstiefel für Tramuntana 2022 vorbereiten; Marvin bringt noch den Waldhauser und den Röhl mit - somit hätten wir die Elite der deutschen Investorengilde beisammen.

Aber mal was Anderes - der Junior (aber nicht nur er) schwärmen von dieser Bionano Genomics als game changer. Soll besser als Pacific Biosciences sein, welche ja schon seit längerem durchgestartet ist und auch viel höher bewertet ist. Hast Du Dir diese BNGO schon mal angeschaut - geht ja ziemlich in die Richtung welche Du präferierst ?? Würde mich - und wahrscheinlich nicht nur mich - interessieren wie Du den Wert siehst.

https://seekingalpha.com/news/3647865-bionano-genomics-ralli…

Guten Start dann nochmals @all
Timburg
Dow Jones | 30.568,00 PKT
Avatar
04.01.21 06:50:12
Beitrag Nr. 48.525 ()
Guten Morgen,

Haier smart steht mit mehr als 9% im Plus in HK; gleicht sich also an die Shanghai-Notierung an.

HK: 1 H-Aktie 30,700 HK-Dollar, umgerechnet 3,24 Euro

Shanghai: 1 A-Aktie 29,800 CNY, umgerechnet 3,74 Euro.

1 gleichwertige D-Aktie . . . :);)

Ein gute Woche, Euch allen!

winefreak
Dow Jones | 30.568,00 PKT
Avatar
04.01.21 08:23:52
Beitrag Nr. 48.526 ()
Hallo zusammen,

da ich ein paar Tage Offline war nun auch von mir ein frohes und gesundes Jahr 2021 allen und neben dem erhofften Erfolg an de Börse vor allem Gesundheit und Lebensglück. Denn alles Geld der Welt ist nichts Wert, wenn man nicht zufrieden und glücklich ist mit seinem Leben.

Lg
Dow Jones | 30.688,00 PKT
Avatar
04.01.21 08:26:11
Beitrag Nr. 48.527 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.269.090 von werthaltig am 03.01.21 19:26:43Covid ist was ziemlich neues und ich weiß, dass somit jeder Vergleich irgendwie hinkt. Dennoch, mit was würdest Du es näherungsweise vergleichen? Mit der spanischen Grippe? Mit der 2018er-Grippe mit einem Faktor von 1,5?

Kann man wie gesagt recht leicht mit den mittlerweile bekannten Faktoren ausrechnen.


Covid im Vergleich zu Influenza:

Hat 1. einen deutlich höheren R0 Wert als die allermeisten Influenzastämme, ist also ansteckender, d.h. mehr Erkankte-->mehr Todesfälle. (lt. Wiki Influenza 0,9 - 2,1/ Covid 19 Stamm 2,4 - 3,3)

Weisst 2. eine deutlich höhere Infektionssterblichkeit als Influenza auf. Einzig bekannte Aussnahme wäre bisher die spanische Grippe. (Influenza: 0,05%-0,2% / Covid: 0,3-2%, stark abhängig von der Altersstruktur der Bevölkerung)

https://www.rnd.de/gesundheit/corona-vs-grippe-studie-belegt…

Und 3. Wird gegen Influenza jährlich geimpft, in Dtl im Schnitt ca 30% der Bevölkerung-->senkt o.g. R0 Wert weiter ab.

Man kann also recht sauber herleiten dass das bezeichnen von Covid 19 als "hardcorige Grippe" eine grobe Verharmlosung des Sachverhalts darstellt. (sry Investival is so ;))

Deine Tabelle vergleicht halt die Aussichten von bereits hospitalisierten Covid vs Influenza. Beide ähnlich traurig, mit eben dem entscheidenden Unterschied das einfach viel viel mehr Covid's eingewiesen werden müssen...

Kurz noch ein konkreter Vergleich:

die schwerste Grippepandemie der letzten 100 Jahre stellte die Hongkonggrippe dar. Diese forderte damals in Dtl inkl ehemalige DDR 60 bis 70tsd Tote. Man lies sie einfach laufen bis Herdenimmunität erreicht wurde.
https://www.merkur.de/welt/corona-deutschland-hongkong-gripp…

Wenn wir mit o.g. Zahlen Covid einfach laufen lassen würden, hätten wir bei 0,8% Infektionssterblichkeit (für Dtl wohl eher 1%) und erreichen der Herdenimmunität nach 50% Infizierten (ebenfalls optimistische Annahme) in Dtl 0,4 Millionen Tote zu beklagen. Also Hongkonggrippe x 6, oder "normale" Grippe mal 20.
Dow Jones | 30.690,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.01.21 08:52:56
Beitrag Nr. 48.528 ()
Frohes Neues
Dow Jones | 30.692,00 PKT
Avatar
04.01.21 09:15:23
Beitrag Nr. 48.529 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.271.601 von filmen am 04.01.21 08:26:11
Zitat von filmen: ...
Covid im Vergleich zu Influenza:

Hat 1. einen deutlich höheren R0 Wert als die allermeisten Influenzastämme, ist also ansteckender, d.h. mehr Erkankte-->mehr Todesfälle. (lt. Wiki Influenza 0,9 - 2,1/ Covid 19 Stamm 2,4 - 3,3)

Weisst 2. eine deutlich höhere Infektionssterblichkeit als Influenza auf. Einzig bekannte Aussnahme wäre bisher die spanische Grippe. (Influenza: 0,05%-0,2% / Covid: 0,3-2%, stark abhängig von der Altersstruktur der Bevölkerung)

...



Wegen Grippe wurde nicht getestet. Insofern ist ein Vergleich unmöglich.
Dow Jones | 30.712,00 PKT
Avatar
04.01.21 09:40:31
Beitrag Nr. 48.530 ()
Meine Merck KGAA zieht weiter nach oben, JPM sieht den Wert bei sage und schreibe 160 Euro.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13321076-analyse-…

Ich mag an der Merck, daß die Gewinne nicht über Dividenden ausgeschüttet werden sondern in passende Zukäufe gesteckt werden. Man mag das auch ablehnen aber Merck kauft immerhin Qualität wie Sigma Aldrich, die auch ins Portfolio passt (Merck hat selber Antikörper und Spezialchemie, Millipore) und zahlt dann dank der niedrigen Dividende die Schulden ab. Wobei sie sich 2019 dann wieder saftig verschuldet haben, diesmal für Versum Materials. Ich gehe aber davon aus, daß sie diese Verschuldung auch wieder reduzieren. Da ja vermutlich nahe null Zinsen bezahlt werden, ist Fremdkapital ja nahezu umsonst. Wenn man für das billige Geld qualitativ gut einkauft, könnte die Strategie langfristig Mehrwert bringen.

Ob jetzt 12 Milliarden Euro Schulden für eine Firma wie Merck viel ist, kann ich nicht beurteilen. Rein theoretisch sollten Schulden ohne Zinsen ja kein großes Problem sein.
Dow Jones | 30.698,00 PKT
Avatar
04.01.21 09:44:59
Beitrag Nr. 48.531 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.271.601 von filmen am 04.01.21 08:26:11=> https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/eci.13423
Dow Jones | 30.684,00 PKT
Avatar
04.01.21 09:47:23
Beitrag Nr. 48.532 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.270.758 von codiman am 04.01.21 00:20:57>> Was ich (des lieben Frieden willen tue) ist, ich halte Abstand, um mein Gegenüber nicht in Verlegenheit zu bringen... Ist doch was. ;) <<
Danke für die charmante, immunsystemfreundliche Empfehlung, ;) :)

Mit per se mutationsfreudigen Corona-Viren und so manchen anderen alten und neuen Pathogenen werden wir aber weiterhin leben müssen. Da ändern alle hehren Weltrettungsattitüden nix dran; schon gar nicht oktroyierte volkswirtschaftliche Rückschritte.
Dow Jones | 30.674,00 PKT
Avatar
04.01.21 10:38:37
Beitrag Nr. 48.533 ()
Hallo,

Covid-19 ist schon eine sehr schlimme Sache. Die Ärzte und das Pflegepersonal stehen da voll im Mittelpunkt, sie haben aber nur zwei Hände und der Staat spart auch noch und der Tag hat auch für Ärzte und das Pflegepersonal nur 24 Stunden und schlafen müssen sie auch noch. Und wenn einer wegstirbt, dann gibt es auch noch Ärger. Wenn Ärzte und das Pflegepersonal weniger werden, dann ist so gut wie Schweigen im Wald.

Die Jahre vorher hieß es immer, wir sind Überaltert, Es gibt zu wenig junge Menschen.

So, hängt mich bitte nicht auf! Sterblichkeitsrate.

Es ist alles Durchschnitt und alle werden 100 Jahre alt und geben dann den Löffel ab.
Pro Jahr hat dann 1 % der Einwohner zu sterben.

BRD hat 83.020.000 Einwohner.

Pro Jahr haben 830.200 zu Sterben. Das sind 69.183 pro Monat, 15.910 pro Woche oder 2.275 Pro Tag!

Die Geburtenrate muss nicht so hoch sein. Sie wird durch Zuwanderung ausgeglichen (ist bestimmt nicht immer gut). In den 50-er Jahren holte man sich Facharbeiter, Ingenieure und Doktoren aus der DDR und heute aus „Syrien“ (alles Syrer?). Syriens Wachstum wird geschmälert und dazu der Krieg.

Sterbetafel




Die Einwohner werden im Durchschnitt nur ca. 85 Jahre alt. Also Zahlen ändern.

Pro Jahr haben 976.706 zu Sterben. Das sind 81.392 pro Monat, 18.718 pro Woche oder 2.676 Pro Tag!

Und nicht vergessen, wir sind überaltert!!!

Hansi

Leider wird 2021 noch schlimmer werden. Meine Meinung.
Dow Jones | 30.756,00 PKT
Avatar
04.01.21 11:39:54
Beitrag Nr. 48.534 ()
Auch von mir ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

In 2020 habe ich im Aktien-Depot ein paar Änderungen vorgenommen, welches nun so aussieht:

Wertpapierbezeichnung | Depotanteil in %
3M Co. 5,91
Allianz SE 6,67
Amgen 2,34
Appen Ltd 0,96
Asr Nederland 3,08
AT&T Inc. 2,02
BASF SE 7,42
Cisco Systems 2,25
Deutsche Post AG 7,59
Deutsche Telekom AG 6,62
E.ON SE 3,06
ElringKlinger NA 0,91
Evonik Industries NA O.N. 3,13
Fortec Elektro. O.N. 4,67
Globaltrans Inv.Gdr Reg S 1,23
Infineon Technologies AG 4,85
Kazatomprom 1,59
Livent Corp. 0,87
Münchener Rück 7,55
Pepsico 2,64
Personalis Inc. DL-,001 1,97
Pfizer 2,19
Qingdao Haier CO. D YC 1 3,82
Schoeller-Bleckmann AG 8,17
Schrodinger 0,66
Siemens 3,06
SURGICAL SCIENCE SWEDEN 2,19
Unilever Plc 2,57

Kurs-Performance 2020 war ca. 10% (ohne Div/Zinsen/Realisierte G/V). Die Cash-Quote ist auf 4% gesunken - meine Anleihen-Quote liegt bei 26%. Bei einem DAX von 12k werden Teile der Anleihen vorzeitig aufgelöst.

Beim Nachkauf von US-Werten tue ich mich wegen dem Dollar schwer: Durch immer höher werdenden Konjunktur-Hilfen (= Schulden) wird er Dollar immer schwächer und knabbert an meiner Rendite. Auf der anderen Seite gibt es zwischen den Währungen einen Abwertungswettlauf und die EU braucht nur zu sagen, dass sie den Umfang der „gemeinschaftlichen“ Schulden (Corona-Bonds) ausweitet - schon geht es in die andere Richtung.

Was Corona anbelangt, bin ich weitgehend bei investival: Im Frühjahr verfiel Gesellschaft und Politik in eine Art Schockstarre/Panikmodus aufgrund der Bilder aus Wuhan/Bergamo/N.Y. In diesem Zustand wurden richtige und falsche Entscheidungen getroffen. Aber die derzeitigen Maßnahmen müssen jetzt durchgezogen werden, weil wir am Anfang die richtigen Maßnahmen (wie in Taiwan) verpasst haben. Wir brauchen nach Ende der Pandemie dringend eine offene und sachliche Aussprache/Bewertung der getroffenen Maßnahmen, um es bei der nächsten Pandemie besser zu machen. Wenn dann ein Lauterbach kürzlich genau dieses Aussprache jetzt schon im Vorfeld ablehnt, stimmt mich das nachdenklich.

Trotz allem gehe ich zuversichtlich ins neue Jahr. Ende 2021 erwarte ich einen höheren Dax.
Dow Jones | 30.766,00 PKT
Avatar
04.01.21 11:41:28
Beitrag Nr. 48.535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.264.912 von investival am 03.01.21 10:26:32 zunehmend unreflektiert immer wieder auf Medien referenziert, die nicht erst seit 'Corona' genau das betreiben, was zu monieren ist: Meinung+Haltung als Fakten verkaufen wollen

Kritisches Differenzieren ist stets angesagt und empfehlenswert, das funktioniert dann aber nicht nach dem Motto:

Die pösen Mainstreammedien (von "Teufel" Merkel ganz zu schweigen) haben in der Vergangenheit versagt (sehe ich bei bestimmten Themen sogar ähnlich wie du), ergo lügen sie grundsätzlich bis in alle Zukunft und bei allen Themen und selbst dann, wenn sie erkennbar nicht Meinung, sondern auch mit anderen Quellen verifizierbare Fakten verbreiten.

Oder anders formuliert, reduziert sich das eigene Denken auf simple Freund-Feind Schemata, dann ist die Fehldenke quasi vorprogrammiert.

Und wer dann immer wieder Diskutanten mit Begriffen wie Kindergarten herabwürdigt und sich selbst ständig Kopfgebrauch attestiert, der sollte sich dann auch nicht wundern und beklagen, wenn die eigenen Wertungen hinterfragt werden.

Dabei schneidest du objektiv nicht gut ab, Beispiel dein ständiges Lamentieren, dass die Lockdowns übertrieben sind, die Wirtschaft abwürgen usw.
Blick doch einfach mal über den engen Tellerrand, orientiere dich an Fakten und Plausibilitäten, such dir meinetwegen gerne wegen deinem etwas starren Weltbild unverdächtige ausländische Quellen und registriere z.B. folgendes:

https://www.trend.at/wirtschaft/chinas-wirtschaft-corona-sch…

Leicht nachvollziehbares Fazit, Staaten, die mit konsequentem Vorgehen (also echten , umfassenden Lockdowns) das Virus nahezu ausmerzen, profitieren letztlich auch in wirtschaftlicher Hinsicht .
Ist ja auch naheliegend und plausibel, wenn man die Bilder aus NZ, Taiwan, China, Vietnam usw. sieht, wäre es nicht schön, wenn wir auch wieder weitgehend zur Normalität zurückkehren könnten?
Das wird und kann aber nur gelingen, wenn auch sehr große Teile der Bevölkerung einsichtig die Gefahren, die von Corona ausgehen (zB die drohende Exponentialität ohne drastisches Gegensteuern), realistisch erfassen und bereit sind, temporär strikte Beschränkungen auszuhalten (nach dem Vorbild besagter Staaten).
Wenn relativ viele das nicht begreifen, müssen leider alle sich länger und immer wieder quälen mit immer neuen Pandemiewellen (bis zur Herdenimmunität irgendwann per Impfung), von den schwer Erkrankten und dem heillos überforderten Personal in den Krankenhäusern ganz zu schweigen.

Dann zum Thema selektive Information, auch bei den Wissenschaftler gibt es abweichende Meinungen, keine Frage.
Ob man freilich die Realitäten besser erfasst, wenn man stets auf Außenseitermeinungen fokussiert, die am ehesten dem eigenen Wunschdenken entsprechen, wage ich zu bezweifeln:

https://www.n-tv.de/panorama/Neuer-Wirbel-um-Streecks-Heinsb…

Allgemein zum Thema Wissenschaftsfeindlichkeit , Hinwendung zu "alternativen" Fakten, da
kann ich clearas Beitrag dazu nur unterstützen:

in den USA kann man hervorragend betrachten, wohin vermeintliche Ideologiefreiheit, ein lieber golfender Präsident, das sinnlose Tragen von Masken und Abstand halten und das Vermeiden volkswirtschaftlicher Radikalexpermente hinführen

https://www.statnews.com/2020/10/16/trump-campaign-rallies-l…

Wie die Lage sich in den USA entwickelt hat, ist einfach nur noch erschreckend:

https://www.spiegel.de/politik/ausland/us-wahl-ex-us-verteid…

Da begann das Elend damit, dass ein immer größer werdender Teil der Wählerschaft, zugegeben teils frustriert und mit schlechter wirtschaftlicher Perspektive, sich alternativen Fakten zugewendet hat, sprich sich nicht mehr an Plausibilität und Wissenschaftlichkeit orientiert (ich weiß, Wissenschaft ist kompliziert und der Weg Richtung Annäherung an die Wirklichkeit ist mühsam und bedingt manchmal Irrtümer, aber nur so hat unsere Zivilisation sich entwickelt und nicht mit Dogmen und simplen Schuldzuweisungen).
Mit dem traurigen Resultat, dass im mächtigsten Amt des Planeten nun eine gefährlich gestörte Gestalt sitzt, die eigentlich in den Knast oder eine geschlossene Anstalt gehört, unterstützt von Abermillionen Fans, die unerreichbar (und überwiegend bewaffnet) in eine irreale Parallelwelt abgetaucht sind.

Schön, dass du das nun letztlich auch eingesehen hast:

Wann/wo habe ich denn Trump's C-Management goutiert? Nur weil ich mich, schon lange vor 'Corona', gegen ständigen Fingerzeig auf einen anderen Stall (statt erstmal auf den eigenen zu schauen) verwahre, heißt das nicht, dass ich den als sauber erachte!


Hat etwas gedauert, denn Trump wurde ja nur von unseren Medien "schlechtgeschrieben" und ist ja auch kein Freund der Unperson in Gestalt unserer Kanzlerin, also im "richtigen" Lager, aber es freut mich sehr, dass du dich angesichts eindeutiger Fakten dann am Ende doch bewegt hast. 👍

Was unseren langjährigen Austausch , den ich nachwievor schätze, angeht, biete ich dir weiterhin an , den Disput per BM beizulegen, so wie wir das auch in der Vergangenheit geschafft haben.
Allerdings werde ich mich nicht für faktenbasierte Aussagen entschuldigen.
Dow Jones | 30.776,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.01.21 11:48:23
Beitrag Nr. 48.536 ()
Unsere Politiker total Weltfremd sitzen gut abgeblockt in Ihren Büros oder Zuhause.
Werden als Besuche in Altersheime zugelassen ich weiß von was ich spreche meine Frau arbeitet in Pflegeheim manchmal denke ich die wollen die Alten sterben lassen.
Oder es kommt alter Mensch ins Krankenhaus wegen Kleinigkeit, Blutdruck wird sofort abgewiesen und 2 Tage ist er Tod, weil kein Arzt intensiv danach geschaut hat, war Herzstillstand.
Ist auch im Pflegeheim meiner Frau passiert.
Oder Reha Maßnahmen sind i.M. auch teilweise gestoppt Zentren haben Bedenken das Corona eingeschleppt wird.

ARMES DEUTSCHLAND.
Dow Jones | 30.772,00 PKT
Avatar
04.01.21 12:06:22
Beitrag Nr. 48.537 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.274.490 von Algol am 04.01.21 11:41:28@ Algol - ich denke, die Meinungen und Einstellungen sind klar.

wenden wir uns wieder dem eigentlichen Ziel dieses threads zu: erfolgreiche Anlagen ermitteln und begleiten.
Dow Jones | 30.772,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.01.21 12:11:14
Beitrag Nr. 48.538 ()
@alle

Ich habe heute Mittag alle Threads vom Netz genommen. Ich bekomme schön langsam Augenkrebs wenn ich das alles lesen muss. Egal ob hier oder in den Threads die ich sonst noch lese, sind eh nur eine Handvoll gewesen.

Ich sage es anders: Wenn ich auf den Fussballplatz geht möchte ich auch keine Marathonläufer sehen.
Dow Jones | 30.774,00 PKT
Avatar
04.01.21 12:34:41
Beitrag Nr. 48.539 ()
Ich bin da ganz bei Cleara,

diese ganzen Corona-Diskussionsrunden hat doch jeder zuhauf schon im privaten Kreis oer nicht? Bekehren duch Argumente funktioniert meistens auch nicht, wenn jemand sich auf eine Meinung fokussiert hat. Das habe ich jedenfalls festgestellt, also lasse ich das und spare mir die Zeit für wichtigeres...

Bleibt lediglich über, das manche (sicherlich auch öfter berechtigt) versuchen, etwas gerade zu biegen, wenn irgendwelche Thesen aufgestellt und in den Raum gestellt werden. Dann geht es wieder los, jeder will der Gewinner sein und der Kreislauf beginnt. Verhindern kann man das, wenn einfach keine These in den Raum gestellt wird, das wäre hier mein konstruktiver Verbesserungsvorschlag, den ich gleich mitliefern möchte.

Denn für diese ganzen nervenden Diskussionen gibt es alle möglichen Seiten/Foren, warum hier? Kann man nicht einfach mal auf die Zähne beissen und Hobby Hobby sein lassen oder Altersvorsorge Altersvorsorge? Je nachdem wie man das sehen möchte? Sind doch eigentlich alle alt genug hier?

Ehrlich, wird echt mal Zeit das hier jemand irgendeine Perle zum Diskutieren reinwirft ... so eine Ablenkungsaktie von dieser düsteren Zeit quasi ... :D
Dow Jones | 30.778,00 PKT
Avatar
04.01.21 12:44:30
Beitrag Nr. 48.540 ()
Eventuell ist das die Perle > Evotec <
ist aus Seitwärtstrend ausgebrochen
Nachrichtenfluß ist positiv
mich persönlich stört der hohe KGV 108 ist aber schon lange bei dieser Aktie.
Dow Jones | 30.784,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.01.21 12:45:51
Beitrag Nr. 48.541 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.275.381 von bödel am 04.01.21 12:44:30noch kleinen Chart dazu:
Dow Jones | 30.786,00 PKT
Avatar
04.01.21 12:52:52
Beitrag Nr. 48.542 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.274.811 von clearasil am 04.01.21 12:06:22Oki doki

Guckst du hier

Wie siehst du denn das Unternehmen?
Bzw. teilst du meine Einschätzung?

Upstart Holding:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1337543-1-10/ups…
Dow Jones | 30.774,00 PKT
Avatar
04.01.21 13:21:24
Beitrag Nr. 48.543 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.155.812 von Timburg am 22.12.20 06:57:50Lieber Timburg,

wenn Du diesen ominösen Wert, dessen Namen wir nicht nennen wollen also am 21.12. gekauft hast bist Du auch schon schön im Plus.😀 Herr Kramer von Echtgeld sieht darin übrigens noch richtig dickes Potenzial. Zusammen mit W/O (also dieser unserer Plattform) hat er 23% (in Worten: DREIUNDZWANZIG PROZENT) seines Depot mit den beiden Werten geflutet.😲 Bei mir sind es beim aktuellen Stand zwar nur gut 10%, ist aber auch schon eine Summe für die die Müllerstochter für Rumpelstilzchen ein bisschen was stricken müsste.☺

Und Herr Kramer ist ja nun kein Anfängerzocker, sondern ein durchaus respekatbler Anlege rmit fundiertem Wissen.

Wer nicht lange suchen will...es fängt ab 30 Minuten und 30 Sekunden an.




Zitat von Timburg: @Werthaltig
übrigens sind wir seit gestern im selben Boot bei einem Wert, den wir in Berliln besprochen haben. Ich nenn keine Namen, um keine schlafenden Hunde zu wecken bzw. anzulocken. :D


Timburg
Dow Jones | 30.738,00 PKT
Avatar
04.01.21 14:10:52
Beitrag Nr. 48.544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.271.601 von filmen am 04.01.21 08:26:11– @filmen,
wo Du mir 'Verharmlosung' assoziierst, und bevor Du hier auf meinen link ad Ioannidis eingehst: => bm.
Dow Jones | 30.736,00 PKT
Avatar
04.01.21 14:21:58
Beitrag Nr. 48.545 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.274.811 von clearasil am 04.01.21 12:06:22
Genau - Investments / ändern wir das Thema
Zitat von clearasil: @ Algol - ich denke, die Meinungen und Einstellungen sind klar.

wenden wir uns wieder dem eigentlichen Ziel dieses threads zu: erfolgreiche Anlagen ermitteln und begleiten.


Ich habe mich ja gezwungen am Contest teilzunehmen,
und werde selbst wieder teilweise in gewagtere Unternehmen investieren:

GigCapital2 A2QCE4 bereits investiert
Schrödinger A2PY7M bereits investiert
Appen 851745 bereits investiert
Horizon Therapeutics A12B8E
908 devices A2QK1S
Nice 899178
YEXT, INC. A2DNPH
Cryolife 900006 noch zu investieren
Surgical A2P46G
EHang A2PWWB
Xeris Pharma noch zu investieren

Dazu werde ich in einem Teil meines Depots ein "Kleintiergehege" abstecken
und Mittel bereit stellen um entsprechend aufstocken zu können.
Davon verspreche ich mir mehr Flexibilität - auch im denken.
eine Erkenntnis aus der Performance 2020.

Vg codiman
Dow Jones | 30.726,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.01.21 14:49:38
Beitrag Nr. 48.546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.277.169 von codiman am 04.01.21 14:21:58Sauber 👍 Nach und nach liest man auch raus, das die meisten doch nebenbei ihr kleines "Adventure-Depot" haben oder wie soll man das nennen? Warum auch nicht, wenn das Hauptanliegen abgedeckt ist?

@ werthaltig: die ganze Zeit mein reden ... habe LUS auch stärker gewichtet und die passen hier auch von der Dividende her super rein wie ich finde (außer von der Flagge her vielleicht :D ). Selbst jetzt ist ein Einstieg in meinen Augen noch nicht verkehrt.
Dow Jones | 30.706,00 PKT
Avatar
04.01.21 15:50:21
Beitrag Nr. 48.547 ()
Geht es nur mir so oder nervt euch der stetig erodierende USD auch immer mehr? Immer wieder Tage mit DAX und SPX tiefgrün aber nur ein mageres Plus im Depot? Irgendwie ermüdend.

Ich bin sehr froh, daß ich alle meine USD Anleihen und Anleihenfonds im letzten Jahr verkauft habe. Bei Anleihen mit 3% Nettorendite pro Jahr ist es wirklich fatal wenn die Währung der Anleihe mal eben um 20% abwertet. Die deutsche Abgeltungssteuer ist in solchen Fällen auch im Grunde eine Frechheit, denn es werden nicht existente Gewinne mit 26% besteuert.
Dow Jones | 30.540,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.01.21 15:56:51
Beitrag Nr. 48.548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.278.687 von neuflostein am 04.01.21 15:50:21Da ich mein Depot momentan eher aufbaue gibt es natürlich auch Chancen Werte günstig zu kaufen. Kimberly Clark notiert in D. fast auf Corona Tief durch Kursschwäche + Wechselkurs. Aber klar, wer ein dollarlastiges Depot im Bestand hat ärgert sich vielleicht ab und an. Deshalb auch hier diversifizieren. Meine nächsten Käufe kommem deshalb aus der Schweiz o.ä.
Dow Jones | 30.476,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.01.21 16:10:50
Beitrag Nr. 48.549 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.278.687 von neuflostein am 04.01.21 15:50:21Währungsentwicklungen sind immer schwer vorherzusagen. Aber es ist möglichweise tatsächlich so, dass der US-Dollar seinen Zenit bereits überschritten hat. Wir werden in den kommenden Jahren sicherlich größere und dauerhafte tektonische Verschiebungen im Währungsgefüge erleben und nicht nur die Chinesen arbeiten fleißig daran ...

"Auf der Beletage des internationalen Währungssystems thront noch der US-Dollar mit führenden Anteilen bei Zahlungsmitteln, Reservehaltung und Finanzierungsvehikeln. Im Keller aber verlegen die Chinesen bereits fleißig die Leitungen für eine Minderung der Dollar-Dominanz durch den Yuan.14 Der Aufbau neuer multilateraler Finanzierungsinstitutionen abseits des durch den Westen dominierten Finanzsystems, neuer Transport-, Energie- und Digitalverbindungen entlang der chinesischen Seidenstraßen und der Zerfall des globalen Welthandels in regionale Handelsblöcke bilden die Voraussetzungen für die Internationalisierung der chinesischen Währung.

Nach Barry Eichengreens Darstellung historischer Veränderungen im internationalen Währungssystem15 ist die Abfolge der Internationalisierung einer Währung: 1. die Förderung ihrer Verwendung bei der Rechnungsstellung und Abrechnung des Handels; 2. die Förderung ihrer Verwendung bei privaten Finanztransaktionen; 3. die Förderung ihrer Verwendung durch Zentralbanken und Regierungen als Reservewährung.

China war nach neuesten Daten (2017) der WTO mit Exporten von mehr als 2,26 Billionen US-$ die größte Exportnation mit einem Anteil am Welthandel von 12,8 %. Chinas Importe beliefen sich 2017 auf 1,84 Billionen US-$, damit blieb China das zweitgrößte Einfuhrland hinter den USA mit einem globalen Importanteil von 10,2 %. Die Abkehr der USA von Multilateralismus und Welthandel fördert den Aufstieg des Yuan. Mega-Projekte, die sich auf die USA konzentrierten – die Transpazifische Partnerschaft (TPP) sowie die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) – wurden ausgesetzt. Die pazifisch-asiatische Region verhandelt stattdessen den von China geförderten Handelsblock „Regional Comprehensive Economic Partnership“ (RCEP), der neben China, Indien und Japan weitere 13 Länder und damit mehr als die Hälfte der Menschheit umfasst."


https://www.wirtschaftsdienst.eu/inhalt/jahr/2018/heft/10/be…



Und das ist einer der Gründe, warum ich bspw. Investments in Produkte wie den MSCI World mit einem Klumpenrisiko USA hinsichtlich der Aktien- und Währungsgewichtung von mittlerweile um die 65% sehr skeptisch sehe.
Dow Jones | 30.440,00 PKT
Avatar
04.01.21 16:42:15
Beitrag Nr. 48.550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.278.801 von solea1 am 04.01.21 15:56:51
Zitat von solea1: Da ich mein Depot momentan eher aufbaue gibt es natürlich auch Chancen Werte günstig zu kaufen. Kimberly Clark notiert in D. fast auf Corona Tief durch Kursschwäche + Wechselkurs. Aber klar, wer ein dollarlastiges Depot im Bestand hat ärgert sich vielleicht ab und an. Deshalb auch hier diversifizieren. Meine nächsten Käufe kommem deshalb aus der Schweiz o.ä.


Ich bin leider schon voll investiert und habe daher wenig von einem starken Euro. Mit ca. 60% US Anteil inklusive einigen US REITs und Versorgern ist es wirklich schmerzhaft. Mein Depot wäre vermutlich 10% höher wenn der Euro bei unter 1,10 USD stünde.
Dow Jones | 30.282,00 PKT
Avatar
04.01.21 17:19:13
Beitrag Nr. 48.551 ()
Für die Zukunft könntest du überlegen in solchen Phasen eine kleine Dollar Absicherung in deinem Depot vorzunehmen...
Glaube jetzt ist es aber "ziemlich fertig nach oben" mit Eur/Usd
Dow Jones | 30.112,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.01.21 18:15:53
Beitrag Nr. 48.552 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.280.481 von Takk am 04.01.21 17:19:13
Zitat von Takk: Für die Zukunft könntest du überlegen in solchen Phasen eine kleine Dollar Absicherung in deinem Depot vorzunehmen...
Glaube jetzt ist es aber "ziemlich fertig nach oben" mit Eur/Usd


Ich habe mit Optionen bis jetzt fast nur verloren. Eigentlich waren bis jetzt nur meine DAX Puts im Februar 2020 ein echter Erfolg, da ich als Biologe die Corona-Krise hab kommen sehen. Das war eine Sondersituation, wo ich dank Fachliteratur mal einen Vorteil gegenüber den Finanzprofis hatte. Ansonsten habe ich mit Calls und Puts nur Geld verloren und traue mir das nicht zu. Aber ja, ein USD/EUR Put Option hätte mich etwas abgesichert. Würde ich jetzt aber nicht mehr machen, der Euro ist ja auch nicht unbedingt solide. Wie du ja selbst schon geschrieben hast....
Dow Jones | 29.864,00 PKT
Avatar
04.01.21 18:26:59
Beitrag Nr. 48.553 ()
Wenn es mal wieder ein Thema ist kannst du dich gerne per BM melden..
Dow Jones | 29.954,00 PKT
Avatar
04.01.21 20:41:46
Beitrag Nr. 48.554 ()
Hallo zusammen,

L+S ist heute mal wieder angesprungen, u.a. aufgrund dieser Meldung:

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2021-01/5164222…

Die Aktie ist an sich schon sehr gut gelaufen, hat aber m.E. nach wie vor Potential da immer mehr Privatanleger bei Traderepuplic anheuern und das Volumen dort stetig steigt.

Für 2020 wird man etwa 12 Euro verdienen bei einem Kurs von aktuell 70 Euro, nächstes Jahr sind je nach Verlauf vermutlich zwischen 15 und 20, evtl. auch 25 Euro drinn. selbst bei einem konservativ geringen KGV (da Makleraktie) von 6-8 ist also noch Luft nach oben, wenn man einen Bonus fürs Wachstum einräumt und von einem KGV von 10 oder gar 12 landet, dann erst Recht.

Lg
Dow Jones | 30.062,00 PKT
Avatar
04.01.21 21:34:23
Beitrag Nr. 48.555 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.280.481 von Takk am 04.01.21 17:19:13Kurzfristig sieht der Dollar schon etwas überverkauft aus und es besteht durchaus Korrekturpotenzial. Aber auf längere Sicht könnte der Dollar u.U. noch weiter abwerten, so mit Blick auf die Haushaltssituation in den Staaten, die Defizite, die Politik der FED; Staatsfinanzierung mittels der Notenpresse, übermäßige Geldvermehrung, de facto Helikoptergeld und mitterweile auch schon der Aufkauf von Schrottanleihen etc. pp. All das wirkt definitiv nicht vertrauensbildend hinsichtlich der Qualität einer Währung.

Und was den Euro angeht (es ist nicht so, dass ich ihn mag); der könnte zum Dollar durchaus noch weiter aufwerten. Das neulich beschlossene "EU-Corona-Solidaritätspaket", nicht mehr nur in Form von Krediten, sondern mittlerweile schon als quasi Geschenkeverteilung, betrachten viele Marktteilnehmer sicherlich als weiteren Schritt zur endgültigen Etablierung einer Transfer-, Haftungs- und Schuldengemeinschaft. Das dürfte vielen Investoren die Angst, Bedenken und Risikosorgen vor größeren Turbulenzen im Euroraum nehmen.

Hinzu kommt, dass verschiedene und recht gewichtige Länder darauf hinarbeiten, die Dominanz des Dollars zu minimieren. Unter anderem das kürzlich ausgehandelte weltgrößte Handelsabkommen RCEP hat diesbezüglich enormes Potenzial.

Es gibt also schon einige Gründe, die für eine möglicherweise länger anhaltende Dollarschwäche sprechen.
Dow Jones | 30.132,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.01.21 22:41:54
Beitrag Nr. 48.556 ()
Und es gibt noch weitere Gründe: der noch bis vor einiger Zeit existende Zinsvorteil in den USA ist nahezu futsch. Die US-Aktienmärkte gehören zu den teuersten der Welt. Das Verhältnis der Marktkapitalisierung der US-Börsen zur tatsächlichen Wirtschaftskraft der Vereinigten Staaten (Welt-BIP), steht in einem krassen Missverhältnis. Alles in allem ist es um das Chance-Risiko-Profil ischon seit einiger Zeit nicht mehr zum Besten bestellt, sag ich mehr so. Ich sehe da mehr Risiken als Chancen.
Dow Jones | 30.212,00 PKT
Avatar
04.01.21 22:46:09
Beitrag Nr. 48.557 ()
Denke wir werden uns zw. 1,2 und 1,25 einpendeln. Was du schreibst stimmt alles, dies ist allerdings in den Kursen enthalten. Die Frage bei Eur/Usd ist ja eher wer der Einäugige und wer der Blinde ist 😉
Dow Jones | 30.212,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.01.21 22:57:37
Beitrag Nr. 48.558 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.285.290 von Takk am 04.01.21 22:46:09Ich bin mir nicht sicher, ob ein potenzieller größerer und möglicherweise längere Zeit anhaltender Kapitalabzug aus den US-Aktien- und Bondmärkten tatsächlich schon in den aktuellen Währungskursen enthalten ist.


Aber gut, schaun mer mal.
Dow Jones | 30.212,00 PKT
Avatar
05.01.21 07:46:28
Beitrag Nr. 48.559 ()
nur für den Fall, dass es jemanden interessiert:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1337591-1-10/cov…
Dow Jones | 30.212,00 PKT
Avatar
05.01.21 08:05:15
Beitrag Nr. 48.560 ()
interessant was da geschrieben werden wird,
Dow Jones | 30.236,00 PKT
Avatar
05.01.21 08:06:05
Beitrag Nr. 48.561 ()
der Haier "Wahnsinn" geht weiter;

die Haier A Aktie steigt in Shanghai aktuell um 6% auf ein neues Allzeithoch und ist umgerechnet nun 4 Euro je Aktie wert,
die Haier H Aktie steigt in Hong Kong ebenfalls um etwa 3% und ist nun 3,45 Euro je Aktie wert,

nur die völlig gleichberechtigten D Shares gibt es weiterhin im Sonder Sonder Angebot zu 1,85 auf Xetra
(völlig Crazy)


sehr zu dem Thema Haier empfehlen kann ich auch die beiden langen Substanz Postings vom User Kurssucher3

da bekommt man direkt einen super Überblick welche einmalige Chance das hier ist,
eine Substanz Blue Chip Aktie die eigentlich 4 Euro Wert ist, für 1,85 abzustauben,

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1318004-1521-153…

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1318004-1551-156…
Dow Jones | 30.226,00 PKT
17 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.01.21 08:22:26
Beitrag Nr. 48.562 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.284.570 von vidar am 04.01.21 21:34:23Die nächste Zeit wird u.U. für die amerikanische Demokratie (und damit auch den Dollar) ohnehin kritisch werden:

https://www.fr.de/politik/donald-trump-usa-praesident-wahl-2…

https://www.nzz.ch/meinung/trump-handelt-irrational-im-weiss…
Dow Jones | 30.242,00 PKT
Avatar
05.01.21 09:13:19
Beitrag Nr. 48.563 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.286.823 von trustone am 05.01.21 08:06:05
Zitat von trustone: der Haier "Wahnsinn" geht weiter;

die Haier A Aktie steigt in Shanghai aktuell um 6% auf ein neues Allzeithoch und ist umgerechnet nun 4 Euro je Aktie wert,
die Haier H Aktie steigt in Hong Kong ebenfalls um etwa 3% und ist nun 3,45 Euro je Aktie wert,

nur die völlig gleichberechtigten D Shares gibt es weiterhin im Sonder Sonder Angebot zu 1,85 auf Xetra
(völlig Crazy)


sehr zu dem Thema Haier empfehlen kann ich auch die beiden langen Substanz Postings vom User Kurssucher3

da bekommt man direkt einen super Überblick welche einmalige Chance das hier ist,
eine Substanz Blue Chip Aktie die eigentlich 4 Euro Wert ist, für 1,85 abzustauben,

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1318004-1521-153…

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1318004-1551-156…

Sei bitte so lieb und gib die ISIN der Werte bekannt.es kommt sonst zu einer Verwirrung. Vielen Dank 🙏
Dow Jones | 30.230,00 PKT
Avatar
05.01.21 10:18:14
Beitrag Nr. 48.564 ()
Haier "Wahnsinn"
gibt es da glaubwürdige Bilanzen bzw. Bilanzprognosen?
Dow Jones | 30.272,00 PKT
Avatar
05.01.21 10:25:55
Beitrag Nr. 48.565 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.286.823 von trustone am 05.01.21 08:06:05"einmalige Chance" ...;) ich habe bisher auch ohne HSH meinen Schnitt gemacht.

Täglich gibt es einmalige Chancen. Ich sehe zum Beispiel Ocugen als sehr gute Chance an, mindestens so gut wie HSH.

;)
Dow Jones | 30.248,00 PKT
15 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.01.21 11:20:41
Beitrag Nr. 48.566 ()
HAIER SMART HOME CO. LTD. CLASS D A2JM2W
HAIER SMART HOME CO. LTD. REGISTERED SHARES H YC 1 A2QHT7
HAIER SMART HOME CO. LTD. REGISTERED SHARES A YC 1 A0M3SA
Dow Jones | 30.262,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.01.21 11:29:07
Beitrag Nr. 48.567 ()
Dividende 4% KGV 8 Uninterressant

A und H Aktien viel zu teuer, da gibt es viel besser China Aktien, wie zb China Mobile

na ja ich habe schon At&T gestern aufgestockt anstatt China Mobile zu kaufen war aber
am überlegen denke 1 Telekom ist genug im depot.
Dow Jones | 30.258,00 PKT
Avatar
05.01.21 11:53:14
Beitrag Nr. 48.568 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.288.608 von jambam1 am 05.01.21 10:25:55Moin Jambam,

kannst du die Aktie von den Finanzkennzahlen, Trigger und Erwartungen mal genauer vorstellen bezüglich der einmaligen Chance? Ich habe mal nachgeschaut, die sind seit Weihnachten immerhin 1000% gestiegen...
Dow Jones | 30.248,00 PKT
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.01.21 12:25:40
Beitrag Nr. 48.569 ()
Was wäre die Zukunft ohne Chips?
Dringen in immer mehr Lebensbereiche vor, werden dadurch wohl auch ihre Zyklik verlieren/abnehmen.
In erster Linie denke ich hier an die Chipausrüster der Chipindustrie, investieren in die sogenannten Hacken und Schaufeln.

Habe hier die besseren rausgesucht, wenn wer einige gute Unternehmen in dem Bereich mit schönem Umsatzwachstum, Wachstum der Bruttomarge, operativen Wachstum, positiven Freecashflow und einem Financial Leverage unter 3 kennt, immer her damit.

Teradyne
Nova Measuring Instruments
Lam Research
ASML
FormFactor
Süss MicroTech
Cohu Entegris
Brooks Automation

aber keine Unternehmen aus China bitte, chinesische Unternehmen sind mir generell an sich zu unsicher. lg
Dow Jones | 30.276,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.01.21 12:31:29
Beitrag Nr. 48.570 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.290.624 von Rugier am 05.01.21 12:25:40Cohu und Entegris sind zwei separate Unternehmen, habe gesehen das die in einer Zeile stehen.

Warum eigentlich gibts bei WO keine Editier Funktion?
Dow Jones | 30.274,00 PKT
Avatar
05.01.21 12:36:55
Beitrag Nr. 48.571 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.290.081 von GraNDpaAlu am 05.01.21 11:53:14Für gute Informationen bezüglich Ocugen ist Indextrader24 lesenswert.

https://www.wallstreet-online.de/userinfo/481667-indextrader…
Dow Jones | 30.264,00 PKT
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.01.21 12:44:07
Beitrag Nr. 48.572 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.290.624 von Rugier am 05.01.21 12:25:40Spontan werfe ich mit rein:

NPX Semiconductor
AMS
Keyence
Soitec - Hacken und Schaufeln
Siltronic

Habe in dem Bereich nicht gezielt gesucht, aber da gibt es bestimmt auch ein paar Ulf-Luros zu :D
Dow Jones | 30.244,00 PKT
Avatar
05.01.21 12:49:21
Beitrag Nr. 48.573 ()
Genworth Financial
Hat noch jemand GNW auf dem Schirm? Die deit Jahren "auf der Zielgeraden" befindliche Übernahme durch China Oceanwide bekam gestern einen herben Dämpfer, (Kurseinbruch um über 30%), weil es kein neues Übernahmeabkommen gab. Anders gesagt: es wurde nicht die achtzehnte (!) Verlängerung der Übernahme vertraglich vereinbart.

Bin von der Heftigkeit des Kurseinbruchs dennoch überrascht.

Wenn man davon ausgeht, dass die Übernahme nicht kommt, weshalb dann der Kurseinbruch? So viele haben doch immer wieder betont, GNW sei so viel mehr wert als die von Oceanwide gebotenen $5,43 je Aktie... (Buchwert weit über $10 je Aktie).

Und... soweit ich die Meldung verstanden habe, ist die Übernahme (noch) nicht vom Tisch. Man hat "nur" kein weiteres Verlängerungsabkommen geschlossen, so dass ab sofort beide Seiten das Recht hätten, jederzeit die Übernahme abzublasen. Ansonsten arbeitet man wohl weiterhin auf einen Erfolg hin. Ich finde den aktuellen Kurs jedenfalls verlockend - wenn die Übernahme doch noch kommt, wird's ein Verdoppler. Kommt sie nicht, ist ein Großteil des "ersten Frusts" wohl nun schon eingepreist. Und GNW müsste weitere Optionen prüfen und/oder könnte von jemand anderem übernommen werden.

Meinungen zu GNW?


Die Meldung dazu:
https://seekingalpha.com/news/3648257-genworth-stock-drops-2…

Genworth Financial (NYSE:GNW) sinks 24% after the Dec. 31, 2020 end-date for its long-planned merger with China Oceanwide Holdings passed without the companies extending it.

Oceanwide will continue to work towards closing the transaction, and Genworth remains open to completing it if Oceanwide completes the remaining steps. However, either party is able to terminate the merger at any time.

Meanwhile, Genworth is focusing on its contingency plan, including a potential partial IPO of its U.S. Mortgage Insurance business, designed to meet near-term liabilities of ~$1B of debt due in 2021.

The factors holding up the closing of the merger include the finalization of the Hony Capital Financing terms and the COVID-19 pandemic and associated restrictions.

Genworth will hold a conference call on or before the market opens on Jan. 5.
Dow Jones | 30.232,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.01.21 13:01:22
Beitrag Nr. 48.574 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.289.511 von Traumatron am 05.01.21 11:20:41
Zitat von Traumatron: HAIER SMART HOME CO. LTD. CLASS D A2JM2W
HAIER SMART HOME CO. LTD. REGISTERED SHARES H YC 1 A2QHT7
HAIER SMART HOME CO. LTD. REGISTERED SHARES A YC 1 A0M3SA


Danke. Es ist zwar sicher für den einen oder anderen nett., hat aber nichts mit solidem Lagfristinvestment zu tun. Manche verkaufen HAIER, als Chance des Lebens. Naja, einmal erwähnt aber dann ist wieder gut sein. Es gibt so viele interessante und solidere Möglichkeiten langfristig anzulegen. Meine bescheidene Meinung.
Dow Jones | 30.230,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.01.21 13:02:34
Beitrag Nr. 48.575 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.290.624 von Rugier am 05.01.21 12:25:40Ich habe in dem Bereich noch

KLA Corporation (KLAC) im Depot
MKS Instruments (MKSI) im Depot
Applied Materials (AMAT) auf der WL

gruß
linkshänder
Dow Jones | 30.218,00 PKT
Avatar
05.01.21 13:11:21
Beitrag Nr. 48.576 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.290.081 von GraNDpaAlu am 05.01.21 11:53:14
Zitat von GraNDpaAlu: Moin Jambam,

kannst du die Aktie von den Finanzkennzahlen, Trigger und Erwartungen mal genauer vorstellen bezüglich der einmaligen Chance? Ich habe mal nachgeschaut, die sind seit Weihnachten immerhin 1000% gestiegen...



Ich möchte erwähnen, Ocugen als EINE von vielen 'einmaligen' Chancen beschrieben zu haben.

Mit Tagesfreizeit würden das auch andere User feststellen, die hier unterwegs sind, aber eben auch arbeiten müssen.
Dow Jones | 30.174,00 PKT
Avatar
05.01.21 14:05:43
Beitrag Nr. 48.577 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.290.966 von sirmike am 05.01.21 12:49:21Mal abwarten, wie in den USA eröffnet wird. Würde dann ggf. an der NYSE ein paar Stück als Zockertrade einsammeln. Könnte durchaus ein Kursverdoppler in kurzer Zeit werden. Jetzt will Genworth am Notfallplan weiterarbeiten und plant einen teilweisen Börsengang des Hypothekengeschäfts. Das "Scheitern" liegt eher an Oceanwide, die wohl eine Finanzierung nicht hinbekommen. Alles in allem ist die Gretchenfrage, ob Genworth alleine die Kurve bekommt und für mich schauts danach aus. Also rein mit Spielgeld, wenn die Kurse heute abend noch auf dem Schlussniveau von gestern stehen sollten.
Dow Jones | 30.192,00 PKT
Avatar
05.01.21 14:06:28
Beitrag Nr. 48.578 ()
Danke, euch beiden.

MKS Instruments kannte ich noch nicht,
AMS, Siltronic, Keyence und NXP Semi sind aber reine Chiphersteller
Dow Jones | 30.192,00 PKT
Avatar
05.01.21 14:12:07
Beitrag Nr. 48.579 ()
Keyence kann man eher mit Renishaw oder Fortive vergleichen. Jedenfalls auch interessanter Bereich.
Dow Jones | 30.186,00 PKT
Avatar
05.01.21 14:51:46
Beitrag Nr. 48.580 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.291.146 von florian28061977 am 05.01.21 13:01:22Find´s echt schade, das Haier smart so verkannt wird als Zocker-Papier . . .

Schaut Euch mal die Webseite von der Mutter-Unternehmens Haier an und dann die Q3-Earnigs von Haier Smart

Klappt nicht mit dem Reinstellen des Links ihrer Q3-Präsentation. Ist jedoch aufschlussreich: Also Haier-Webseite -> Investor-Relations -> Haier Smart Home -> Learn more -> Earning Q3

Durchaus eine Langfrist-Anlage wert! Wenn frau/mann es denn chinesisch mögen möchte . . .

LG,
winefreak
Dow Jones | 30.136,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.01.21 15:19:12
Beitrag Nr. 48.581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.293.198 von winefreak am 05.01.21 14:51:46
Zitat von winefreak: Find´s echt schade, das Haier smart so verkannt wird als Zocker-Papier . . .

Schaut Euch mal die Webseite von der Mutter-Unternehmens Haier an und dann die Q3-Earnigs von Haier Smart

Klappt nicht mit dem Reinstellen des Links ihrer Q3-Präsentation. Ist jedoch aufschlussreich: Also Haier-Webseite -> Investor-Relations -> Haier Smart Home -> Learn more -> Earning Q3

Durchaus eine Langfrist-Anlage wert! Wenn frau/mann es denn chinesisch mögen möchte . . .

LG,
winefreak


Da hast du natürlich völlig recht!

Mit dem Norwegischen Staatsfonds oder auch KKR sind da zwei richtige Schwergewichte bei Haier als Aktionäre mit an Board.
Beide sind dafür bekannt sehr genau zu Prüfen wo man investiert.
Das macht die Situation hier ja so einzigartig.
Man bekommt ein Blue Cip Unternehmen das auch stark wächst massiv unter dem fairen Wert angeboten.
Denn dieser liegt eigentlich bei 3,40 Euro pro Haier Aktie.
Dow Jones | 30.166,00 PKT
Avatar
05.01.21 16:05:30
Beitrag Nr. 48.582 ()
@Trustone, Winfreak & Co
die aktuelle Generation Haier-Aktionäre kommt mir irgendwie wie eine Drückerkolonne vor, welche jetzt und sofort jeden WO-ler zum Kauf zwingen möchte. Wenn auch nur einer von Euch einen Hauch von Langfristigkeit hätte, würde er sich still verhalten und klammheimlich all diese sündhaft billigen Aktien mit der Zeit selber aufkaufen, oder ?? Mir scheint aber dass die WO-Pusherfraktion jetzt auf Biegen und Brechen diese Diskrepanz bzw. Differenz zu diesen H-Aktien - oder wie auch immer die heißen - innerhalb von Tagen (oder am besten Stunden) angleichen möchte nur damit man auf die Schnelle seinen Schnitt macht. Sorry, so kommt es für einen rüber der am liebsten in Ruhe selber entscheidet, was er für sich passend und kaufenswert hält.

PS: wird von Tag zu Tag schlimmer hier.....................:rolleyes:
Dow Jones | 30.338,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.01.21 16:08:12
Beitrag Nr. 48.583 ()
Genauso ist es... Wer möchte kann ja im Hauptthread jede Stunde 30 Nachrichten dazu lesen. Inzwischen hat es auch jeder mitbekommen 🙄
Dow Jones | 30.288,00 PKT
Avatar
05.01.21 16:17:58
Beitrag Nr. 48.584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.294.500 von Timburg am 05.01.21 16:05:30Da hast du auf der einen Seite absolut Recht.
Auf der anderen provozieren Statements (wie hier heute) "kurzfristiger Zock, keine Langfristanlage, kein solides Invest" natürlich auch verteidigende Antworten.
Also sollte sich die Basher Seite am besten auch zurückhalten damit es ruhiger wird ;-)
Dow Jones | 30.318,00 PKT
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.01.21 16:22:50
Beitrag Nr. 48.585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.294.722 von solea1 am 05.01.21 16:17:58Ich zähl mich nicht zu den Bashern, sondern zu denen, welchen die Aktie schlicht und einfach egal ist. Es war halt über 9 Jahre nicht üblich, dass man hier im Thread seine eigene Meinung mit der Brechstange durchsetzen möchte - und genau dies passiert seit einiger Zeit. Und genau das gefällt mir nicht. Anscheinend bin ich da auch nicht der einzige.
Dow Jones | 30.248,00 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.01.21 17:05:47
Beitrag Nr. 48.586 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.294.821 von Timburg am 05.01.21 16:22:50
Zitat von Timburg: Ich zähl mich nicht zu den Bashern, sondern zu denen, welchen die Aktie schlicht und einfach egal ist. Es war halt über 9 Jahre nicht üblich, dass man hier im Thread seine eigene Meinung mit der Brechstange durchsetzen möchte - und genau dies passiert seit einiger Zeit. Und genau das gefällt mir nicht. Anscheinend bin ich da auch nicht der einzige.


Hallo Timburg, ich stimme dir da voll und ganz zu, das langweilt mich auch etwas. Es ist vollkommen legitim ein- bzw. zweimal auf etwas hinzuweisen, aber das muss nicht ständig alle paar Tage widerholt werden. Das ist ähnlich nervig wie Telefonwerbung und verschandelt den schönen Thread. Von daher würde ich mich freuen wenn sich die betroffenen Pusher hier wieder etwas zurücknehmen bzw. verziehen würden.

Lg
Dow Jones | 30.182,00 PKT
Avatar
05.01.21 17:22:48
Beitrag Nr. 48.587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.294.821 von Timburg am 05.01.21 16:22:50
Zitat von Timburg: Ich zähl mich nicht zu den Bashern, sondern zu denen, welchen die Aktie schlicht und einfach egal ist. Es war halt über 9 Jahre nicht üblich, dass man hier im Thread seine eigene Meinung mit der Brechstange durchsetzen möchte - und genau dies passiert seit einiger Zeit. Und genau das gefällt mir nicht. Anscheinend bin ich da auch nicht der einzige.


Hallo Timburg,

in der Tat bist du da nicht der einzige :)👍

Habe ja vor ein paar Wochen schonmal darauf hingewiesen, das mich einiges bei W.O. aber auch woanders an die Gegenbenheiten von vor 20 Jahren zu NM-hochzeiten erinnert.
Scheint sich mehr und mehr zu bestätigen.
Von daher scheint es mir angebracht hier kürzer zu treten.
(Meine letzten Einwürfe haben ja in Summe 0 auch Resonanz erzeugt)
Dow Jones | 30.190,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.01.21 17:24:42
Beitrag Nr. 48.588 ()
@timburg @kronos01

Ich schließe mich an und möchte zum Ausdruck bringen, dass ich diese pusherei auch schade finde und übrigens bei Werten wie Haier auch ziemlich sinnlos. Im speziellen Aktienfaden mag das (wenn auch grenzwertig) legitim sein, aber hier im allgemeinen Faden stört es doch. Ja ich weiß, dass ich hier gelegentlich auch mit politischen statements störe, versuche es aber so selten wie möglich zu tun. Manchmal platzt man halt vor Wut und meint man müsste die anderen aufwecken.

In dem Zusammenhang. Es wäre cool, wenn w/o es erlauben würde geschlossene threads zu bringen, bei denen der Eröffner der Chef ist und das Schreiberecht zeitlich suspendieren, bzw. ganz entziehen kann. Aber diese Option wurde sicher auch schon x-mal diskutiert und für schlecht befunden.

By the way...ist hier jemand von euch bei w/o investiert? Seit dem letzten echtgeld-TV-Video juckt es mich eine kleine Position einzugehen.
Dow Jones | 30.198,00 PKT
Avatar
05.01.21 17:36:48
Beitrag Nr. 48.589 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.294.500 von Timburg am 05.01.21 16:05:30
Zitat von Timburg: die aktuelle Generation Haier-Aktionäre kommt mir irgendwie wie eine Drückerkolonne vor, welche jetzt und sofort jeden WO-ler zum Kauf zwingen möchte. Wenn auch nur einer von Euch einen Hauch von Langfristigkeit hätte, würde er sich still verhalten und klammheimlich all diese sündhaft billigen Aktien mit der Zeit selber aufkaufen, oder ?? Mir scheint aber dass die WO-Pusherfraktion jetzt auf Biegen und Brechen diese Diskrepanz bzw. Differenz zu diesen H-Aktien - oder wie auch immer die heißen - innerhalb von Tagen (oder am besten Stunden) angleichen möchte nur damit man auf die Schnelle seinen Schnitt macht. Sorry, so kommt es für einen rüber der am liebsten in Ruhe selber entscheidet, was er für sich passend und kaufenswert hält.

PS: wird von Tag zu Tag schlimmer hier.....................:rolleyes:


Ich gehe sogar einen Schritt weiter und habe im Verdacht das sich der eine oder andere hier bei Haier ein Körberlgeld verdienen will, weil seit Tagen Figaros so aggressiv gepusht wird. Hat fast mit dem neuen Markt damals Ähnlichkeit.

Sorry die Ehrlichkeit, aber es musste mal sein.
Dow Jones | 30.262,00 PKT
Avatar
05.01.21 17:51:10
Beitrag Nr. 48.590 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.296.018 von com69 am 05.01.21 17:22:48
Zitat von com69:
Zitat von Timburg: Ich zähl mich nicht zu den Bashern, sondern zu denen, welchen die Aktie schlicht und einfach egal ist. Es war halt über 9 Jahre nicht üblich, dass man hier im Thread seine eigene Meinung mit der Brechstange durchsetzen möchte - und genau dies passiert seit einiger Zeit. Und genau das gefällt mir nicht. Anscheinend bin ich da auch nicht der einzige.


Hallo Timburg,

in der Tat bist du da nicht der einzige :)👍

Habe ja vor ein paar Wochen schonmal darauf hingewiesen, das mich einiges bei W.O. aber auch woanders an die Gegenbenheiten von vor 20 Jahren zu NM-hochzeiten erinnert.
Scheint sich mehr und mehr zu bestätigen.
Von daher scheint es mir angebracht hier kürzer zu treten.
(Meine letzten Einwürfe haben ja in Summe 0 auch Resonanz erzeugt)


Du hast recht, dieser Thread hat immer weniger mit solider Anlage zu tun, hier wird großteils nur mehr über BM vernünftig kommuniziert.
Ein großer Dank an Clearasil und Investival welche seit vielen Jahren mit ihren genialen Posts und unsagbar viel Bemühen den Thread so lange am Leben halten versuchen.
Dow Jones | 30.262,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.01.21 18:33:01
Beitrag Nr. 48.591 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.296.018 von com69 am 05.01.21 17:22:48@ com 69 - eine Antwort zu upstart kommt noch, muss da aber noch mehr lesen und habe viel zu tun.

lg cleara

übrigens: APPLE ist eine gaanz tolle Aktie - müsst Ihr unbedingt kaufen!

:D:kiss::D is aber ein geheimtipp. 😗
Dow Jones | 30.314,00 PKT
Avatar
05.01.21 18:37:02
Beitrag Nr. 48.592 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.290.798 von jambam1 am 05.01.21 12:36:55
Zitat von jambam1: Für gute Informationen bezüglich Ocugen ist Indextrader24 lesenswert.

https://www.wallstreet-online.de/userinfo/481667-indextrader…


In allen Ehren, aber der Indextrader24 ist eine der größten Pfeifen bei WO.
Dow Jones | 30.326,00 PKT
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.01.21 18:43:15
Beitrag Nr. 48.593 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.296.603 von florian28061977 am 05.01.21 17:51:10Ein großer Dank an Clearasil und Investival welche seit vielen Jahren mit ihren genialen Posts und unsagbar viel Bemühen den Thread so lange am Leben halten versuchen.

bitte Ball flach halten - es gibt hier sehr viele mehr, die wertvollen input geliefert haben.
Dow Jones | 30.342,00 PKT
Avatar
05.01.21 19:38:00
Beitrag Nr. 48.594 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.297.413 von GRILLER am 05.01.21 18:37:02
Zitat von GRILLER:
Zitat von jambam1: Für gute Informationen bezüglich Ocugen ist Indextrader24 lesenswert.

https://www.wallstreet-online.de/userinfo/481667-indextrader…


In allen Ehren, aber der Indextrader24 ist eine der größten Pfeifen bei WO.



Dann ist es ganz einfach für dich: ignorieren.

Ich frage hier aucb niemanden ein Loch in den Bauch sondern schaue mir die Vorschläge an und nähere mich der Aktie auf meine Weise.

Mir ist inzwischen klar geworden, dass Fundamentalisten eher eine Abneigung für Chartisten empfinden. Irgendwie ist ihnen das nicht geheuer.
Für mich ist das allerdings kein Problem. Ich greife gerne Vorschläge auf und erwarte sonst nichts.
Oder hast du schon mal gesehen, dass ich was nachfrage ?
Obwohl hier keine einzige Pfeife schreibt;) Ich bewerte die User hier nicht.
Dow Jones | 30.340,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.01.21 19:41:19
Beitrag Nr. 48.595 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.296.018 von com69 am 05.01.21 17:22:48@com69
Ich habe Dein Post wohlwollend wahrgenommen :) Finde GSK, MMM, GIS und PEP ebenfalls gut, um aktuell eint´zusteigen. Bei MMM und PEP bin ich auch mit dabei. GSK, GIS aber auch K, KMB, CPB finde ich aktuell attraktiv im Value-Bereich.
Dow Jones | 30.336,00 PKT
Avatar
05.01.21 19:44:12
Beitrag Nr. 48.596 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.294.500 von Timburg am 05.01.21 16:05:30Ich wollte hier nur 2-3 mal auf die Sondersituation Haier hinweisen.
So wie ich das auch zu Endor vor der verzehnfachung oder zur EVN gemacht hatte.
Aber keine Sorge, kein Haier Posting mehr hier von mir.

ganz generell hat der Verfasser des Threads diesen aber selbst schon mehrmals arg ramponiert,
3-4 mal den Ausstieg anzukündigen um dann Seitenlang von den Usern überredet zu werden
und die Thread Schließung beantragt um dann wieder zurück zu Rudern,
machte den Thread über Wochen auch nicht gerade leserlicher,

aber nichts für ungut, bin nun weg hier und "belästige" Euch nicht mehr weiter,

einen Tipp noch,
es gibt hier die Ignore Funktion für einzelne User,
bitte aktiviert diese doch einfach dann bleibt Ihr von meinen Postings generell und überall verschont,
Dow Jones | 30.346,00 PKT
Avatar
05.01.21 21:18:44
Beitrag Nr. 48.597 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.298.478 von jambam1 am 05.01.21 19:38:00Ganz im Gegenteil, bin Charti aus Fleisch und Blut :kiss:
Dow Jones | 30.418,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 04:28:57
Beitrag Nr. 48.598 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.300.275 von GRILLER am 05.01.21 21:18:44
Zitat von GRILLER: Ganz im Gegenteil, bin Charti aus Fleisch und Blut :kiss:



:keks:



Man hätte zum Beispiel Anfang November Thyssenkrupp kaufen sollen.

Keine Frage, da war ich leider nicht vor Ort.
:D
Dow Jones | 30.378,00 PKT
Avatar
06.01.21 05:20:59
Beitrag Nr. 48.599 ()
Indextrader

Ich schreib mal das was jeder sehen kann.
Im ersten Beitrag von Ocugen am 30.8.21 schreibt der User folgendes:
"Die Aktie kann jederzeit eine impulshafte und extendierende Welle 3 starten, die vermutlich nicht nur die gaps bei 0.62 und 0.71 USD schliessen wird, sondern in der Folge auch die 1 USD Psychomarke aufhebelt."

Ocugen - Charttechnik und Wellenmuster - Chancen und Risiken | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1330323-1-10/ocu…

Was ist daran falsch ? Ich sehe weit und breit niemanden, der ähnliches vorhergesagt hat.
Die Aktie bewegte sich (vielmehr stand still) danach wochenlang auf einem gleichmäßigen Niveau und ist dann plötzlich enorm ausgebrochen.

Gratuliere zu dieser Ansage.
Dow Jones | 30.378,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 05:33:42
Beitrag Nr. 48.600 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.300.275 von GRILLER am 05.01.21 21:18:44
Zitat von GRILLER: Ganz im Gegenteil, bin Charti aus Fleisch und Blut :kiss:


Gut zu wissen. Ich hätte jetzt eher eine Nebelkerze bestehend aus Rauch und heißer Luft vermutet.
Dow Jones | 30.378,00 PKT
Avatar
06.01.21 07:57:49
Beitrag Nr. 48.601 ()
USA
So liebe Freunde...diesmal Politik, die in den thread passt.

In den USA steht zu 99,99 fest, dass die Demokraten nun auch den Senat beherrschen werden. Was bedeutet das für unsere Depot?

Ich für meinen Teil bin doch froh im Nov/Dez meine GEO/CXW entsorgt zu haben. What else? Auf Infrastruktur setzen? Biden hat da ja ziemlich viel angekündigt.
Dow Jones | 30.378,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 08:18:10
Beitrag Nr. 48.602 ()
Was ist eigentlich bei Admiral los? Warum steigen die so stark? Kommt das Auslandsgeschäft in die Gänge?

Ärgert mich etwas, denn ich habe nur eine drittel Position. Halte die schon seit Jahren und habe einfach verpennt sie aufzustocken.
Dow Jones | 30.508,00 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 08:28:29
Beitrag Nr. 48.603 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.303.218 von neuflostein am 06.01.21 08:18:10ich schätze mal deswegen:

https://www.insurancejournal.com/news/international/2020/12/…

Admiral nach oben frei, jetzt ein stumpfer Momentumkauf. Schätzungen für 21/22 weiterhin negativ.
Dow Jones | 30.472,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 09:31:14
Beitrag Nr. 48.604 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.303.326 von clearasil am 06.01.21 08:28:29
Zitat von clearasil: ich schätze mal deswegen:

https://www.insurancejournal.com/news/international/2020/12/…

Admiral nach oben frei, jetzt ein stumpfer Momentumkauf. Schätzungen für 21/22 weiterhin negativ.


Danke für die Antwort. Verstehe ich nur nicht so richtig. Ich dachte, daß die erfolgreiche confused.com Seite eine der Stärken von Admiral war? Wobei es natürlich irgendwie sehr fragwürdig ist, wenn ein Versicherer eine Preisvergleichswebsite für Versicherungen betreibt. Vielleicht sieht der Markt es ebenfalls als fragwürdig und begrüßt daher den Verkauf? Sonderdividenden sind auf jeden Fall willkommen.

Ich sträube mich aber, Admiral aufzustocken, weil ich nicht verstehe, wo da ein echter Moat in diesem hochgradig kompetitiven Business ist. Die Leistungen für eine Haftpflicht bei Autos sind ja eigentlich austauschbar, es zählt doch der Preis. Und klar, die machen jetzt dank Covid und Lockdowns kurzfristig enorme Gewinne (da kaum Schäden anfallen), aber wo ist da langfristig die Phantasie?
Dow Jones | 30.358,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 10:16:12
Beitrag Nr. 48.605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.302.549 von jambam1 am 06.01.21 05:20:59Der Index24Vogel sagt auch das Amazon auf 0 fällt!
Dow Jones | 30.322,00 PKT
Avatar
06.01.21 10:30:02
Beitrag Nr. 48.606 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.304.193 von neuflostein am 06.01.21 09:31:14
Zitat von neuflostein: Ich sträube mich aber, Admiral aufzustocken, weil ich nicht verstehe, wo da ein echter Moat in diesem hochgradig kompetitiven Business ist.

Der Direktvertrieb über Internet ist ein dauerhafter Kostenvorteil, deswegen steigern sie langsam, aber beharrlich ihren Marktanteil im UK und weiten langsam das Angebot aus (u.a. auf Hausrat). International fehlt momentan noch die Größe, weil man die nicht versucht mit der Brechstange zu erzwingen, sondern trotzdem konservativ zu zeichnen und zu reservieren.
Dow Jones | 30.370,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 10:53:16
Beitrag Nr. 48.607 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.305.102 von provinzler am 06.01.21 10:30:02@Provinzler: Okay, danke für die Einschätzung. Bin etwas zögerlich bei einer Versicherung mit einem KGV von 20.

Die internationale Expansion und das Ausweiten des Vertriebsmodells auf andere Versicherungen könnte natürlich lange Zeit für Wachstum sorgen.
Dow Jones | 30.448,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 11:36:36
Beitrag Nr. 48.608 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.305.543 von neuflostein am 06.01.21 10:53:16
Zitat von neuflostein: @Provinzler: Okay, danke für die Einschätzung. Bin etwas zögerlich bei einer Versicherung mit einem KGV von 20.

Die internationale Expansion und das Ausweiten des Vertriebsmodells auf andere Versicherungen könnte natürlich lange Zeit für Wachstum sorgen.


Ich halte den Wert seit Herbst 2014 und habe damals zu einem KGV von ca. 12 gekauft. Hat sich seither, sagen wir mal ganz passabel geschlagen.
Dow Jones | 30.462,00 PKT
Avatar
06.01.21 11:45:14
Beitrag Nr. 48.609 ()
Guten Morgen,

Ich würde mein Depot gerne noch ein wenig diversifizieren und denke an den Healthcare-Sektor. Gibt es hier spezielle Empfehlungen? Novo Nordosk werden ja oft genannt, Timburg scheint ein recht großer Fan zu sein und sie sind jetzt von ihrem Hoch auch schon wieder rund 10% zurückgekommen. Andererseits ist die Dividendenrendite eher bescheiden für den gemütlichen (wenn auch stetigen) Kursanstieg.
Evotec hatte ich vor einigen Zeit, war aber nicht geduldig genug und habe vor dem Anstieg auf 30,- verkauft.
Oder vielleicht ein simpler Branchen-ETF? Wobei mein Eindruck ist das die enthaltenen Titel sich da oft gegenseitig kanibalisieren, was dem Kurs natürlich nicht sehr zuträglich ist. Kurzum: würde mich über eure Vorschläge freuen.
Dow Jones | 30.490,00 PKT
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 12:19:09
Beitrag Nr. 48.610 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.306.509 von Zweitnick77 am 06.01.21 11:45:14@ zweitnick - wie wäre es mit Dermapharm: Vorteil >>> sehr breit aufgestellt, eigene Produktion, kein Produktrisiko, solide Bilanz, anständige Div. Ehemaliges Familienunternehmen.

+++ stellen übrigens auch den Impfstoff für diese Biontech her. ;)



https://www.finanzen.net/schaetzungen/dermapharm
https://www.marketscreener.com/quote/stock/DERMAPHARM-HOLDIN…
https://www.dermapharm.de/produkte
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/dermapharm-a…

"Neben dem Corona-Effekt hat Dermapharm noch einen weitgehend unbekannten Joker im Portfolio: Die Beteiligung am niederländischen Cannabis-Produzenten Fyta. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es in Deutschland zu einer weiteren Liberalisierung für medizinisches Cannabis kommt"

Dow Jones | 30.424,00 PKT
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 12:32:50
Beitrag Nr. 48.611 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.303.032 von werthaltig am 06.01.21 07:57:49Auf Infrastruktur setzen? Biden hat da ja ziemlich viel angekündigt.

absolutely. >>> z. B. ITW, FAST, HON, GE, CAT, CMI. H2 Werte. Solarwerte. E-Tankstellen.

würde mich nicht wundern, wenn GE ziemlich grün >>> Windkraft ... wird im nächsten Jahrzehnt:

ich finde die Schätzungen sehr verlockend:

https://www.finanzen.net/schaetzungen/general_electric

noch dazu ein pontentieller Gewinner der nach-Corona-Zeit >>> Luftfahrt.

Dow Jones | 30.442,00 PKT
Avatar
06.01.21 13:17:22
Beitrag Nr. 48.612 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.307.211 von clearasil am 06.01.21 12:19:09Dankeschön für die Idee, sieht grundsätzlich interessant aus. Das Haar in der Suppe für mich (und ich finde leider immer irgendein Haar ;)) liegt an der Kurssteigerung seit dem März-Tief und dem Umstand, dass man schon am oberen Rand des Analysten-Konsens ist (ich weiß, Analysten aber auch die fließen bei mir in die Gesamtbetrachtung mit ein) Ein KGV von 33 ist auch nicht gerade billig.

Am anderen Ende der Skala ist mir jetzt Sanofi aufgefallen. Die haben ein KGV von 8,5 und noch 30% Abstand zum durchschnittlich genannten Kursziel. Auch sind sie von ihren Höchstständen weit entfernt. Das das natürlich einen Grund haben wird ist mir klar, es soll ein wenig mein (psychologisches) Dilemma bei der Titelauswahl demonstrieren....

Es spricht aber freilich nichts dagegen den Einsatz auf die beiden Titel aufzuteilen..... 🤔
Dow Jones | 30.488,00 PKT
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 13:43:58
Beitrag Nr. 48.613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.308.357 von Zweitnick77 am 06.01.21 13:17:22Soll ich dir sagen, was einer der größten Fehler meines Investorenlebens war: in den falschen Momenten auf das Preisschild zu gucken.

Das ist wie ... - im Schuhladen immer die billigsten zu nehmen. Ich war immer zu arm, um mir die billigsten zu kaufen, da ich die dreimal kaufte, während ich die guten immer noch anhatte.

also Sanofi:

https://www.marketscreener.com/quote/stock/SANOFI-4698/?type…

Verschuldung: gediegen, aber deutlich fallend. Haben mir viel zu teuer Bioverativ abgekauft, wofür ich mich noch immer bedanke!

Umsätze: leicht steigend, nach diversen Umstrukturierungen. operative Marge: stagnierend.

ROE/ROA für einen big pharma: schwach. man vergleiche das mit den peers.



+++

wie immer - deine Entscheidung.

Ich vermute, dass Dermapharm auch in 5 Jahren vorne liegen wird, alleine aufgrund des Größenunterschieds. Bei den Großen muss richtig viel gut laufen, damit sich die Tachonadel noch bewegt.

P.S. Dass Sanofi jüngst ( in groß-hausse-zeit) schon wieder abgestürzt ist, würde mich zusätzlich fernhalten.
Dow Jones | 30.438,00 PKT
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 14:00:52
Beitrag Nr. 48.614 ()
@ VOW ASA , willst du Umwelttechnik, nimmst du die Norweger.

https://www.marketscreener.com/quote/stock/VOW-ASA-16290106/…

interessanter fact: die produzieren nicht selbst, die sourcen aus, Produktionsauftrag wird erst vergeben, wenn der deal steht. CEO Badin und Gattin haben jüngst dazu gekauft. Haben interessante Tochterfirma. Auch ein potentieller post-corona-gewinner, da ihre Hauptkundschaft (derzeit noch) die Kreuzfahrer sind.

+++

neisse-news-liste:

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/vow-asa.…

+++

Das Ding geht nach oben - Ausbruch aus fucking-seitwärts-alcatraz.😍 🎂

Dow Jones | 30.410,00 PKT
Avatar
06.01.21 14:14:20
Beitrag Nr. 48.615 ()
@ com 69 - zu Upstart/UPST.

https://investorplace.com/2021/01/upstart-holdings-12-things…

" The company’s focus is on leveraging artificial intelligence (AI) to automate the lending process.
It notes that 69% of loans taken out with it are fully automated.
Upstart Holdings argues that its AI process allows it to seek out a wider range of borrowers that aren’t eligible for premium loans.
It says that only 48% of Americans don’t have access to premium loans despite 80% of them having never defaulted on a credit product.
With its AI determining loan eligibility, the company seeks to breathe new life into the lending market, which it says has grown stagnant.

https://www.upstart.com/

+++

läuft wie geschnitten Brot. Kohle für Abgehängte. Irre Zinssätze. Kurz noch amoralisch. AI macht es möglich. Als LMND-Lover, habe ich auch für die potentiell ein Herz. Recherche noch am Anfang.

wie immer: weitere Meinungen?

wie findet com69 die?
Dow Jones | 30.408,00 PKT
Avatar
06.01.21 15:02:46
Beitrag Nr. 48.616 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.258.240 von com69 am 02.01.21 11:24:08Hallo com69,

da du mangelnde Resonanz moniertest, möchte ich einige Einschätzungen zu deiner heruntergelassenen Hose geben. :)

Wir sind von der Strategie ja ähnlich unterwegs, deshalb sind deine Gedanken besonders interessant für mich.
36% Value zu 64% Growth hätte ich bei dir nicht erwartet – eher ein umgekehrtes Verhältnis. Allerdings sind manche Werte nicht ganz eindeutig einzusortieren…

Zu deinen Käufen/Aufstockungskandidaten aus der Value-Bereich:
PM erachte ich mit einem 14er KGV weiterhin als günstig – aus vermutlich ähnlichen Überlegungen bin ich bei BAT eingestiegen.
Bei 3M bin ich auch investiert und nicht gänzlich zufrieden: Mein Nachkauf im Frühjahr war zwar fast am Tiefpunkt, aber seitdem ließ die Entwicklung etwas zu wünschen übrig. Eine erneute Nachkaufgelegenheit oder ein Grund sich „Besserem“ zuzuwenden? Ich weiß es noch nicht.
Warum Glaxo? Hier finde ich andere Pharmawerte attraktiver, so z.B. die beiden Schweizer.
Bei Roche musste man lange auf den Ausbruch nach oben warten, der - nun fundamental untermauert - auch noch Potenzial aufweist.
General Mills gehört zu den wenigen Pandemiegewinnern im Value-Bereich. Hatte letztes Jahr meine Zufriedenheit mit der Entwicklung und der besseren Bilanzqualität zum Ausdruck gebracht. Für mich eine gute Halteposition. Wo siehst du hier die Fantasie?
Pepsi hätte ich gern in Frühjahr für meine Frau erworben. Leider fehlten einige Dollar am gesteckten Kaufkurs. Auch hier die Frage, wo du das Potenzial siehst? Pepsi dürfte von den genannten aktuell die höchste Bewertung aufweisen.

Deine genannten Investmentideen kann ich offen gesagt nicht beurteilen; kenne keine von ihnen näher. Moody‘s und S&P sagen rein als Unternehmen vermutlich jedem Börsianer etwas, aber die Aktien werden weit weniger erwähnt als MSCI. FactSet ist mir als Datenanbieter ebenfalls schon über den Weg gelaufen. Ich werde alle mal auf eine Watchlist nehmen.

Soweit meine bescheidene Meinung zu den angerissenen Werten.

Beste Grüße
Bastian
Dow Jones | 30.396,00 PKT
Avatar
06.01.21 16:54:59
Beitrag Nr. 48.617 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.308.357 von Zweitnick77 am 06.01.21 13:17:22
Sanofi KGV 8,5 aber wohl auch zu recht.
Zitat von Zweitnick77: Am anderen Ende der Skala ist mir jetzt Sanofi aufgefallen. Die haben ein KGV von 8,5 und noch 30% Abstand zum durchschnittlich genannten Kursziel. Auch sind sie von ihren Höchstständen weit entfernt. Das das natürlich einen Grund haben wird ist mir klar, es soll ein wenig mein (psychologisches) Dilemma bei der Titelauswahl demonstrieren....

Es spricht aber freilich nichts dagegen den Einsatz auf die beiden Titel aufzuteilen..... 🤔


Ich besitze im Depot meiner Tochter auch (noch) dieses Depotblei.
Sanofi steht aktuell zu recht soweit unten. Ich hatte mich gefreut, dass ich einen Impfstoffhersteller hatte
und dann auch noch aus Frankreich. Frankreich passt etwas besser auf seine Unternehmen auf als Deutschland. Half aber nicht, denn, auch die Franzosen haben es verbockt. Da hilft auch kein Macron:

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/euro-am-sonntag-ak…

Die Aktie von Sanofi ­geriet daraufhin unter Druck. Bis zu einer möglichen Zulassung des Vakzins, von dem die Europäische Union bis zu 300 Millionen Dosen (=20 Euro pro Dosis, hat heute Spahn gesagt, also ein 6 Mrd. EUR Geschäft) verwenden will, könnte es deutlich länger dauern als gedacht. Nach ersten Studienergebnissen erzeugte der Impfstoff lediglich eine unzureichende Immunantwort bei älteren Menschen.

Diese sind bei einer Corona-Infektion allerdings besonders gefährdet. Sanofi und der Entwicklungspartner GlaxoSmithKline wollen nun Anfang kommenden Jahres eine weitere Studie ­starten und hoffen, bis Ende 2021 einen wirksameren Impfstoff zu entwickeln.



VG codiman
Dow Jones | 30.826,00 PKT
Avatar
06.01.21 18:03:55
Beitrag Nr. 48.618 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.308.834 von clearasil am 06.01.21 13:43:58
Zitat von clearasil: Soll ich dir sagen, was einer der größten Fehler meines Investorenlebens war: in den falschen Momenten auf das Preisschild zu gucken.

Das ist wie ... - im Schuhladen immer die billigsten zu nehmen. Ich war immer zu arm, um mir die billigsten zu kaufen, da ich die dreimal kaufte, während ich die guten immer noch anhatte.


Das ist eine unglaublich wichtige Erkenntnis, die jeder Novize unbedingt beachten sollte. Das kann man gar nicht oft genug schreiben/lesen/verinnerlichen! Qualität kostet, man sollte sich nicht von etwas überhöhten KGVs abschrecken lassen. Im Gegenteil, oftmals sind das die richtigen "serial compounders", die einem langfristig das Depot erblühen lassen. Auf Analysten sollte man sowieso wenig hören, meines Erachten liegen die ständig falsch.

Ich habe zu Anfang auch oft eher günstige Werte wie Cisco, BASF oder Bayer gekauft, welche dann eher Flops waren im Vergleich zu den höher bewerteten Champions. Meine Erfolge hingegen waren Werte wie Abbott, Accenture, Linde, NextEra, welche alle auch schon beim Kauf hoch bewertet waren.

Im Healthcare Bereich würde ich demnach auch sowas wie Sanofi sein lassen und lieber hoch bewertete Perlen wie Stryker, Abbott, Novo Nordisk kaufen. Vielleicht auch eine Medtronic, die habe ich letztens aufgestockt. Roche ist auch grade 10% zurückgekommen und hat mit Sicherheit top Qualität.
Dow Jones | 30.876,00 PKT
Avatar
06.01.21 18:11:36
Beitrag Nr. 48.619 ()
Hallo zusammen,

Danke Euch fürs Feedback :)

Upstart
Was mir gefällt:
-Starkes Wachstum und bereits in der Gewinnzone
-Großer noch zu erschliessender Markt von ca. 50% aller Amerikaner die bisher keinen Kredit bekommen haben
-Bankenunabhängier Dienstleister
-AI-Technologie die schnell zu einem unüberwindbaren Burggraben führen kann, wenn man einfach die meisten Informationen aus einen bestimmten Segment vorweisen kann. Damit zieht man weitere Banken an —> Der Kundenstamm und damit Informationsmaterial wird noch größer und besser --> Mehr Banken springen auf --> etc.
(Ähnlich der Datenkrake Verisk A. bei Versicherungen)

Was mir nicht gefällt:
Kurs vermutlich durch RobinHoodler in unnormale Phären gehieft.

@Bastian
Hoffe mein monieren kommt nicht als meckern rüber. Fällt halt auf, das solide Werte im Gegensatz zu früher derzeit wenig Zuspruch finden.

Value/Growth-Verhältnis
Klar Zuordnung ist schwierig, aber z.B. meine beiden größten Werte Microsoft und Stryker habe ich unter Growth eingestuft sicher auch ein Grund für deren Übergewicht. Die Aufteilung ist auch ein Grund warum ich derzeit eher zu Value tendiere

Glaxo
Der Kauf erfolgte aus zweierlei Gründen
Der erste ist eher persönlicher Natur. Da ich meinen US-Anteil nicht noch weiter ausbauen wollte habe ich gezielt in Europa gesucht und da ich Roche bereits besitze habe ich mich für Glaxo entschieden.
Da er einer der günstigsten Pharmawerte mit einer guten Dividende (dazu ohne QST.) ist.
Desweiteren finde ich deren Conumer-Healthcare-Bereich mit Marken wie Dr. Best oder Sensodyne gut, da man dadurch nicht komplett vom Pharamsektor abhängig ist.

3M
Habe von denen schon mehrere Produkte gekauft und war immer zufrieden, 3M hat meiner Meinung nach sehr gute Qualität zu einen vernünftigen Preis.
Für mich der Industrie-Supermarkt mit Handschuhen, Tapes, Gehörschutz etc. Dinge die eben auf jeder Baustelle oder Fabrik täglich gebraucht werden.


Zu Defensiven Werte allgemein
Klar, in Zeiten wo Growth klar dominiert sind defensive Aktien eher die Langweiler. Und eine Kursexplosion erwarte ich mir ehrlich gesagt auch nicht.
Aber als ich mit Aktiensparen bekonnen habe, gabs noch keine GOOG, FB oder Netflix. Amazon ging (damals total unbekannt) gerade an die Börse und Apple stand kurz vor der Pleite.
Heute sind das allesamt Milliardenkonzeren.
Vor 20 Jahren hat man sie eben noch in dem Umfang nicht benötigt. Gekauft wurde im Einzelhandel, geschaut wurde ARD&ZDF und telefoniert wurde mit Wählscheibentelefon. Und was in 20 Jahren die Technikwelt beherrscht bzw. was nachgefragt wird, weiss keiner so genau.

Aber eines ist die letzten Jahrzehnte ziemlich gleich geblieben. Einfache Artikel aus dem täglichen Bereich. Die Brands, die sich gerade zu Zeiten des Wirtschaftsaufschungs nach dem 2WK weltweit etablieren konnten sind gleich geblieben. Zu schwer ist es offenbar für neue Wettbewerber zum einen Kundenvertrauen aufzubauen und neue Gewohnheiten zu etablieren. Aber auch die fast perfekte Produktqualität, die effiziente Herstellung zu kopieren und einen weltweiten Vertrieb aufzubauen ist halt sehr schwierig. Von daher werden wohl KO, PEP, CL, Nestle usw. auf absehbare Zeit die Supermärkte dominieren.

Sollte man sich in Erinnerung rufen, wenn man techaffin anlegt. Die Wahrscheinlichkeit das man disruptiert wird ist größer wie in langweiligen Branchen. Yahoo, Nokia und Xerox lassen grüßen...

Warum ich ausserdem Defensive Aktien aus Anlegersicht interessant finde:
Die klassische defensive Anlageform nämlich Staatanleihen erstklassiger Schuldner oder Sparbuch ist mangels Zinsen leider weggefallen. Von daher bieten Value-Aktien eine gewisse Rendite bei einer einigermassen guten Stabilität für das Depot. Natürlich mag der Kurs auch mal in die Knie gehen, aber langfristig dürfte Aktien wie KO oder PEP nichts aus der Bahn werfen.
Wenn man sich dazu diese Werte genuer anschaut sieht man das man dort eine Divi-Rendite bekommt die deutlich über ihren langjährigen Durchschnitt liegt. Und wenn man diese Dividendenrendite in Relation zu den Zinsen von Staatsanleihen setzt, sieht es noch besser aus, als z.b. vor 20 Jahren.

Mir gehts da auch gar nicht um die Höhe der Dividende sondern um die Sicherheit der Firma und der langfristigen Ausschüttung und da sind mir die 3% von PEP lieber wie 10% von einer usbekischen Gummibärenfabrik.

Finde gerade für ältere Anleger (zu denen ich mich zähle) und die in naher Zukunft Entnahmen aus dem Depot planen einen regelmäßigen Dividendenstrom besser, als Unternehmen zur Liquiditätsbeschaffung zu verkaufen.

Bei einem 20-Jährigen sieht es etwas anders aus, der hat vermutlich Jahrzehnte Zeit bevor er etwas entnimmt und kann von daher seine Strategie irgendwann anpassen.
Dow Jones | 30.854,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 18:31:19
Beitrag Nr. 48.620 ()
Ein schönes Posting, @COM69. Allerdings habe ich etwas Zweifel, ob KO und PEP wirklich "Value" sind, mit ihren 25x multiples. Für mich wären jetzt eher BASF, Bayer, CVS oder Prudential "Value". Aber ich verstehe voll, was du meinst. PEP ist keine Rakete, wird aber irgendwie ihre 5-7% pro Jahr wuppen. Das gleiche gilt für Nestlé oder Unilever. Ich hab alle drei im Depot, dazu noch Hormel und Diageo.
Dow Jones | 30.888,00 PKT
Avatar
06.01.21 18:41:13
Beitrag Nr. 48.621 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.313.895 von com69 am 06.01.21 18:11:36
Zitat von com69: Hoffe mein monieren kommt nicht als meckern rüber. Fällt halt auf, das solide Werte im Gegensatz zu früher derzeit wenig Zuspruch finden.

Moden kommen und gehen halt, auch an der Börse.

Klar Zuordnung ist schwierig, aber z.B. meine beiden größten Werte Microsoft und Stryker habe ich unter Growth eingestuft sicher auch ein Grund für deren Übergewicht. Die Aufteilung ist auch ein Grund warum ich derzeit eher zu Value tendiere

Wie viel Wachstum muss es denn sein, damit man als "Growth" gilt? Gibt ja durchaus nicht so wenige Werte, die sich dadurch auszeichnen eher moderates Wachstum von sagen wir 3-5% zuverlässig zu produzieren, große Teile des Gewinns auszuschütten oder Aktien davon zurückzukaufen.

Und was in 20 Jahren die Technikwelt beherrscht bzw. was nachgefragt wird, weiss keiner so genau.


In der Technikwelt weiß ich es nicht, aber in deutschen Behörden wird man nach wie vor das Telefax als große technische Neuerung ansehen. Außer man ist bis dahin wegen der Nachhaltigkeit auf Rikschaboten umgestiegen:laugh:

Sollte man sich in Erinnerung rufen, wenn man techaffin anlegt. Die Wahrscheinlichkeit das man disruptiert wird ist größer wie in langweiligen Branchen. Yahoo, Nokia und Xerox lassen grüßen...

Vor allen Dingen sollte der neue Champions League Sieger Depressivo La Corona (die Älteren werden den Witz verstehen) dem geneigten Publikum doch vor allem eindrücklich vor Augen geführt haben, dass nix so bleibt wies ist. Welche Auswirkungen hätte beispielsweise ein Sonnensturm auf die heute gehypten Werte? Wir hatten 170 Jahren keinen mehr, beim letzten sind nur paar Telegrafenmasten für Wochen nicht benutzbar gewesen.

Bei einem 20-Jährigen sieht es etwas anders aus, der hat vermutlich Jahrzehnte Zeit bevor er etwas entnimmt und kann von daher seine Strategie irgendwann anpassen.

Auch das eine Frage des Betrachtungswinkels, die Kapitalanlage ist ein Marathon und kein Sprint. Hat man eine lange Saison mit vielen Spielen vor sich, ist es manchmal ratsam, auswärts kraftschonend auf unentschieden zu spielen, das wusste schon Valerij Lobanovski, einer der besten Trainer alle Zeiten.
Dow Jones | 30.926,00 PKT
Avatar
06.01.21 19:04:38
Beitrag Nr. 48.622 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.313.895 von com69 am 06.01.21 18:11:36
Zitat von com69: Hallo zusammen,

Danke Euch fürs Feedback :)

Upstart
Was mir gefällt:
-Starkes Wachstum und bereits in der Gewinnzone
-Großer noch zu erschliessender Markt von ca. 50% aller Amerikaner die bisher keinen Kredit bekommen haben
-Bankenunabhängier Dienstleister
-AI-Technologie die schnell zu einem unüberwindbaren Burggraben führen kann, wenn man einfach die meisten Informationen aus einen bestimmten Segment vorweisen kann. Damit zieht man weitere Banken an —> Der Kundenstamm und damit Informationsmaterial wird noch größer und besser --> Mehr Banken springen auf --> etc.
(Ähnlich der Datenkrake Verisk A. bei Versicherungen)

Was mir nicht gefällt:
Kurs vermutlich durch RobinHoodler in unnormale Phären gehieft.

@Bastian
Hoffe mein monieren kommt nicht als meckern rüber. Fällt halt auf, das solide Werte im Gegensatz zu früher derzeit wenig Zuspruch finden.

Value/Growth-Verhältnis
Klar Zuordnung ist schwierig, aber z.B. meine beiden größten Werte Microsoft und Stryker habe ich unter Growth eingestuft sicher auch ein Grund für deren Übergewicht. Die Aufteilung ist auch ein Grund warum ich derzeit eher zu Value tendiere

Glaxo
Der Kauf erfolgte aus zweierlei Gründen
Der erste ist eher persönlicher Natur. Da ich meinen US-Anteil nicht noch weiter ausbauen wollte habe ich gezielt in Europa gesucht und da ich Roche bereits besitze habe ich mich für Glaxo entschieden.
Da er einer der günstigsten Pharmawerte mit einer guten Dividende (dazu ohne QST.) ist.
Desweiteren finde ich deren Conumer-Healthcare-Bereich mit Marken wie Dr. Best oder Sensodyne gut, da man dadurch nicht komplett vom Pharamsektor abhängig ist.

3M
Habe von denen schon mehrere Produkte gekauft und war immer zufrieden, 3M hat meiner Meinung nach sehr gute Qualität zu einen vernünftigen Preis.
Für mich der Industrie-Supermarkt mit Handschuhen, Tapes, Gehörschutz etc. Dinge die eben auf jeder Baustelle oder Fabrik täglich gebraucht werden.


Zu Defensiven Werte allgemein
Klar, in Zeiten wo Growth klar dominiert sind defensive Aktien eher die Langweiler. Und eine Kursexplosion erwarte ich mir ehrlich gesagt auch nicht.
Aber als ich mit Aktiensparen bekonnen habe, gabs noch keine GOOG, FB oder Netflix. Amazon ging (damals total unbekannt) gerade an die Börse und Apple stand kurz vor der Pleite.
Heute sind das allesamt Milliardenkonzeren.
Vor 20 Jahren hat man sie eben noch in dem Umfang nicht benötigt. Gekauft wurde im Einzelhandel, geschaut wurde ARD&ZDF und telefoniert wurde mit Wählscheibentelefon. Und was in 20 Jahren die Technikwelt beherrscht bzw. was nachgefragt wird, weiss keiner so genau.

Aber eines ist die letzten Jahrzehnte ziemlich gleich geblieben. Einfache Artikel aus dem täglichen Bereich. Die Brands, die sich gerade zu Zeiten des Wirtschaftsaufschungs nach dem 2WK weltweit etablieren konnten sind gleich geblieben. Zu schwer ist es offenbar für neue Wettbewerber zum einen Kundenvertrauen aufzubauen und neue Gewohnheiten zu etablieren. Aber auch die fast perfekte Produktqualität, die effiziente Herstellung zu kopieren und einen weltweiten Vertrieb aufzubauen ist halt sehr schwierig. Von daher werden wohl KO, PEP, CL, Nestle usw. auf absehbare Zeit die Supermärkte dominieren.

Sollte man sich in Erinnerung rufen, wenn man techaffin anlegt. Die Wahrscheinlichkeit das man disruptiert wird ist größer wie in langweiligen Branchen. Yahoo, Nokia und Xerox lassen grüßen...

Warum ich ausserdem Defensive Aktien aus Anlegersicht interessant finde:
Die klassische defensive Anlageform nämlich Staatanleihen erstklassiger Schuldner oder Sparbuch ist mangels Zinsen leider weggefallen. Von daher bieten Value-Aktien eine gewisse Rendite bei einer einigermassen guten Stabilität für das Depot. Natürlich mag der Kurs auch mal in die Knie gehen, aber langfristig dürfte Aktien wie KO oder PEP nichts aus der Bahn werfen.
Wenn man sich dazu diese Werte genuer anschaut sieht man das man dort eine Divi-Rendite bekommt die deutlich über ihren langjährigen Durchschnitt liegt. Und wenn man diese Dividendenrendite in Relation zu den Zinsen von Staatsanleihen setzt, sieht es noch besser aus, als z.b. vor 20 Jahren.

Mir gehts da auch gar nicht um die Höhe der Dividende sondern um die Sicherheit der Firma und der langfristigen Ausschüttung und da sind mir die 3% von PEP lieber wie 10% von einer usbekischen Gummibärenfabrik.

Finde gerade für ältere Anleger (zu denen ich mich zähle) und die in naher Zukunft Entnahmen aus dem Depot planen einen regelmäßigen Dividendenstrom besser, als Unternehmen zur Liquiditätsbeschaffung zu verkaufen.

Bei einem 20-Jährigen sieht es etwas anders aus, der hat vermutlich Jahrzehnte Zeit bevor er etwas entnimmt und kann von daher seine Strategie irgendwann anpassen.


interessanter Beitrag - gefällt mir, sehr informativ für einen Newbie.
Ich habe zwar noch viel Zeit, aber etwas Stabilität neben Momentum kann nicht falsch sein.
Bei Medtechnik und Pharma scheint es auch diese "ewigen" soliden Langläufer zu geben

Danke für deine Gedanken
Dow Jones | 30.980,00 PKT
Avatar
06.01.21 19:51:12
Beitrag Nr. 48.623 ()
Ich möchte auf ein zukunftsweisendes Unternehmen aufmerksam machen:

Aker Carbon Capture WKN A2QBSN

Es geht darum die Kosten für die Beseitigung von CO2-Emissionen in der Stahl- und Betonproduktion zu senken.
Das ist aber nur ein Teilbereich. Weitere Details gibt es in diesem Wikipedia-Eintrag.

https://de.wikipedia.org/wiki/CO2-Abscheidung_und_-Speicheru…

MAN meldete am 2.12.2020 eine Cooperation mit Aker.

https://www.man-es.com/docs/default-source/press-releases-ne…

Und auch der Beitrag von Stockakker ist erhellend.

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1334820-31-40/ak…

Das Gesamtpaket kommt recht zukunftsweisend rüber. Beton ohne CO2 kann man immer brauchen. ;)
Dow Jones | 30.988,00 PKT
Avatar
07.01.21 10:16:30
Beitrag Nr. 48.624 (