DAX-0,47 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,50 % Öl (Brent)0,00 %

Evotec ist Unterbewertet! Ist das von Lanthaler gewollt? - 500 Beiträge pro Seite

ISIN: DE0005664809 | WKN: 566480
14,250
23.06.17
Xetra
+0,39 %
+0,055 EUR

Beitrag schreiben  Filter

Begriffe und/oder Benutzer

 

Bin der Meinung das er kein Interesse an steigenden Kursen hat und das ihm ein Maulknebell seitens der Analysten verpasst wurde.

Oder seht ihr das anderst?
Als Evotec noch verluste schrieb und nur 52-56 Mio € Umsatz hatte kammen sollche Meldungen seitens der Anal-Lysten:

Evotec "buy"
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Commerzbank hat die Aktien von Evotec mit der Einstufung "Buy" und einem Kursziel von 4,15 (Kurs: 3,106) Euro in die Bewertung aufgenommen. Nach grundlegenden Umstrukturierungen sollte das Biotechnologieunternehmen auch im laufenden Geschäftsjahr profitabel wachsen, schrieb Analyst Volker Braun in einer Studie vom Mittwoch.



Evotec dürfte darüber hinaus gut positioniert sein, um von einem Paradigmenwechsel bei der Forschung und Entwicklung in der Pharmaindustrie zu profitieren. Veränderungen wie die zunehmende Auslagerung vorklinischer Forschung sollte in den nächsten Jahren zu einem strukturellem Wachstum im hohen einstelligen Prozentbereich führen. Vor diesem Hintergrund dürfte Evotec im Schnitt stärker als der Markt wachsen. Braun verwies auf die steigende Nachfrage nach Technologien, die die Effizienz der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der Pharmaunternehmen erhöhen. Dieser Trend komme Evotec zu Gute.



Mit der Einstufung "Buy" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie ein Aufwärtspotenzial von über 15 Prozent besitzt. Das Kursziel bezieht sich auf einen Zeitraum von sechs Monaten./kwx/la/ag


Analysierendes Institut Commerzbank.

http://www.boerse.de/empfehlungen/Evotec-buy-/2337713
Jetzt wo sie Profitabel ist und Konservative Umsätze von 88-90 Mio € in aussicht gestellt sind, da werden andere Analysen geschrieben:

Thomson Reuters ONE/Directors' dealings:Evotec AG:Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach § 15a WpHG

Evotec AG / / Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach § 15a WpHG . Verarbeitet und übermittelt durch Thomson Reuters ONE. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
=------------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen =------------------------------------------------------------------------------- Name: Lanthaler, Werner
Berufliche Rolle: Person mit Führungsaufgaben: Mitglied geschäftsführendes Organ
=------------------------------------------------------------------------------- Bezeichnung des Finanzinstruments =------------------------------------------------------------------------------- ISIN: DE0005664809
Bezeichnung: Aktie
=------------------------------------------------------------------------------- Angaben zur Transaktion =------------------------------------------------------------------------------- Geschäftsart: Ausleihe
Datum: 31.03.2011
Ort (Börsenplatz): Außerbörslich
Preis: 0,00
Währung: EUR
Stückzahl: 150.000
Geschäftsvolumen: 0
Ergänzende Angaben: Unentgeltliche Ausleihe zur Unterstützung bei der Abwicklung von Optionsausübung
=------------------------------------------------------------------------------- Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen: =------------------------------------------------------------------------------- Emittent:
Evotec AG
Schnackenburgallee 114
22525 Hamburg
Germany
ISIN: DE0005664809
WKN: 566480
--- Ende der Mitteilung ---
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Thomson-Reuters-ONE-Directors-dealings-Evotec-AG-Mitteilung-ueber-Geschaefte-von-Fuehrungspersonen-nach-15a-WpHG-1085882



Aktuellste Nachricht

Evotec vollzieht den Quantensprung

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Der Aktionärsbrief" halten die Aktie von Evotec (ISIN DE0005664809/ WKN 566480) für risikobewusste Anleger für interessant.

In 2010 seien erstmals seit der Gründung von vor 18 Jahren schwarze Zahlen geschrieben worden. Nach einem Verlust von 45,5 Mio. Euro im Vorjahr sei es nun zu einem positiven Nachsteuerergebnis in Höhe von 3 Mio. Euro gekommen. Der Umsatz habe um 28% auf 55 Mio. Euro zugelegt.

Zwar sei der Markt für Wirkstoffforschung hat umkämpft, doch sei Evotec gut positioniert, da langfristige Forschungsallianzen unter anderem mit Boehringer Ingelheim, Roche (ISIN CH0012032113/ WKN 851311), Pfizer (ISIN US7170811035/ WKN 852009) und Ono (ISIN JP3197600004/ WKN 859650) abgeschlossen worden seien.

Auch für dieses Jahr habe die Geschäftsführung von Evotec schwarze Zahlen angekündigt und der Umsatz solle um rund 18% auf 64 bis 66 Mio. Euro zulegen.

Nach der Veröffentlichung der guten Zahlen habe der Wert zeitweise bis auf 3,22 Euro zugelegt, sei jedoch anschließend bis auf 2,81 Euro zurückgekommen.

Risikobewusste Anleger, die mindestens 18 Monate Zeit mitbringen, sollen nach Meinung der Experten von "Der Aktionärsbrief" Kurse unter 3 Euro zum Einstieg in die Evotec-Aktie nutzen. Das erste Kursziel sehe man bei 5,00 Euro und ein Stopp sollte bei 2,30 Euro platziert werden. (Ausgabe 13 vom 31.03.2011) (01.04.2011/ac/a/t)


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.2011-04-01 08:52:24

http://tool.boerse.de/Evotec-Aktie-566480-empfehlungen/Evotec_vollzieht_den_Quantensprung/1cd300ec/&page=0#start_content


Kein Wunder das der Markt unseren Herrn Lanthaler nicht über den Weg traut, denn er Spielt ein Doppeltes Lotter Leben. Nicht war Herr Lanthaler?
Die DZ Bank mein das dazu!






ANALYSE: DZ Bank belässt Evotec auf 'Kaufen' - Fairer Wert 3,80 Euro
Bewerten
(0)

Evotec zu myNews hinzufügen Was ist das?


FRANKFURT (dpa-AFX) - Die DZ Bank hat ihre Einstufung für Evotec auf "Kaufen" mit einem Fairen Wert von 3,80 Euro je Aktie belassen (Kurs: 2,907 Euro). Das Hamburger Biotech-Unternehmen habe starke Gesamtjahreszahlen präsentiert, die ohne eine strategische Wertminderung exzellent gewesen wären, schrieb Analyst Elmar Kraus in einer Studie vom Dienstag. Wegen geringer Aussichten im amerikanischen Markt schreibe das Unternehmen 2,1 Millionen Euro auf das Schlafmittel EVT201 ab. Ferner habe der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr stärker zugelegt als von ihm und dem Durchschnitt der Analysten erwartet, wohingegen das operative Ergebnis und das Nettoergebnis enttäuscht hätten.



Nachdem Evotec 2010 zum ersten Mal in seiner 18-jährigen Geschichte mit einem Profit abgeschlossen hatte, habe das Unternehmen an diesem Dienstag sein neues fokussiertes und risikoarmes Geschäftsmodell bestätigt, fuhr der DZ-Bank-Experte fort. Mit einem Ausblick für die Umsatzentwicklung am oberen Ende der Markterwartungen und den langfristigen Zielen aus dem Aktionsplan 2016 bestätigte er seine Kaufempfehlung. Evotec strebt dem Plan zufolge ein jährliches zweistelliges Umsatzwachstum und eine "starke" Profitabilität bis 2016 an.



ANGEPEILTES UMSATZWACHSTUM ÜBERRASCHT



Für 2012 erwartet Evotec wieder ein Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich in die Region von 88 bis 90 Millionen Euro. Der Markt habe bisher mit einer Zielmarke von 88 Millionen Euro gerechnet und er selbst habe 86,5 Millionen Euro einkalkuliert, schrieb Kraus. Zudem sollen die liquiden Mittel nach Angaben von Evotec zum Jahresende weiter über 60 Millionen Euro liegen. Der DZ-Bank-Experte rechnet mit 67 Millionen Euro.



Mit der Einstufung "Kaufen" gehen die Analysten der DZ Bank davon aus, dass die Aktie in den kommenden zwölf Monaten um mehr als fünf Prozent steigen wird./la/ck



Analysierendes Institut DZ Bank
DerAktionär meint:

Derweil hat DER AKTIONÄR das Kursziel für die Aktie überarbeitet. Es wird von 3,00 Euro auf 3,50 Euro angehoben. Als einen sehr wichtigen Meilenstein 2012 sollten Anleger Evotecs Diabetes-Projekt in Kooperation mit dem Pharmariesen Teva im Blickfeld behalten. Auch das Alzheimer-Projekt mit Roche dürfte für Schlagzeilen sorgen. Die Evotec-Aktie bleibt ein langfristiges Basisinvestment im deutschen Biotech-Sektor.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.940.529 von SpeadMaster am 22.03.12 12:38:29Evotec mit ehrgeizigen Wachstumszielen

Das Biotechnologie-Unternehmen Evotec hat im abgelaufenen Geschäftsjahr dank Zahlungen seiner Pharmapartner den Überschuss mehr als verdoppelt und will auch 2012 weiter wachsen.

Unter dem Strich sei das Nettoergebnis um 123 Prozent auf 6,7 Millionen Euro gestiegen, teilte die im TecDax notierte Gesellschaft am Dienstag in Hamburg mit. Zu dem deutlichen Plus trugen neben Zahlungen des Schweizer Pharmakonzerns Roche, mit dem Evotec ein Medikament gegen Alzheimer entwickelt, auch Einsparungen bei. Der Umsatz verbesserte sich um 45 Prozent auf 80,1 Millionen Euro und übertraf damit leicht die Erwartungen des Unternehmens. Zahlen und Ausblick stießen an der Börse auf ein positives Echo. Vorbörslich legte der Evotec-Kurs um mehr als 2 Prozent zu.

Auch 2012 sieht Evotec-Chef Werner Lanthaler die Firma weiter auf Kurs: Im laufenden Jahr soll der Umsatz prozentual zweistellig auf 88 bis 90 Millionen Euro zulegen und die Profitabilität weiter steigen. Operativ stellte der Manager ein "signifikant erhöhtes" Ergebnis in Aussicht. Das Auftragsbuch sei gut gefüllt. Neuverträge und Vertragsverlängerungen sollen das Wachstum tragen. 2011 konnten die Hamburger das operative Ergebnis auf 5,2 Millionen Euro (VJ: 1,7) verbessern.

Auch mittelfristig zeigte sich der Evotec-Chef in Bezug auf ein jährliches zweistelliges Umsatzwachstum bis 2016 zuversichtlich. 2010 hatte die 1993 gegründete Firma erstmals in ihrer Geschichte einen Gewinn ausgewiesen. Evotec arbeitet neben Roche mit Boehringer Ingelheim, dem weltweit größten Pharmakonzern Pfizer und Teva Pharmaceutical Industries zusammen. Insgesamt zählen mehr als 20 Pharma- und Biotechpartnern zu den Kunden, mit denen die Hamburger Medikamente gegen Krankheiten wie Alzheimer oder auch Diabetes entwickeln.

HAMBURG (dpa-AFX)
Wenn die Letzten Stopp Los Orders abgeräumt wurden, dann sind die Gewinnmitnahmen zu Ende.

Ich kaufe mir nochmal 15.000 Aktien.
Sorry aber das sieht hier eher so aus, als ob Du den Wert Pushen willst :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.940.837 von Bernecker1977 am 22.03.12 13:29:11Das würde er nie wollen, wie kommst Du darauf? :laugh::laugh:

Evtl. weil er den ganzen Breis nochmals aufkocht? :rolleyes:
Brauche nicht zu Pushen, denn der Aufwärtstrend ist voll Intakt und ein neues Kausignal ist generiert. Glaubst du wirklich das ich etwas am Kurs beeinflussen kann?

Siehe hier:


Evotec: Ein dickes Kaufsignal für die Aktie
21.03.2012 (www.4investors.de) - Der Aktienkurs von Evotec hat sich gestern deutlich positiv entwickelt, nachdem das Biotechunternehmen Zahlen für 2011 und einen Ausblick auf 2012 vorgelegt hat. Der Schlusskurs liegt mit 2,92 Euro um fast 6 Prozent höher als noch am Montag, das Tageshoch ist sogar bei 2,95 Euro notiert. Die etwas geringere Schlussnotiz lässt sich auf leichte Gewinnmitnahmen zurückführen, nachdem Evotec über das obere Ende des Bollinger-Bandes bei 2,88 Euro geklettert war.

Aus charttechnischer Sicht ist aus dem gestrigen Handel bei Evotec vor allem ein charttechnisches Kaufsignal relevant: Der TecDAX-notierten Biotechaktie ist der Sprung über den Widerstand unterhalb von 2,85 Euro gelungen. Der Blick auf den Langfristchart des Papiers zeit, dass sich hier ein deutliches Handelssignal ergeben hat. Wird dieses nicht kurzfristig neutralisiert, könnte das obere Ende des Bollinger-Bandes eine Orientierungsmarke auf dem Weg nach oben sein. In dem Fall könnte es deutlich über die 3-Euro-Marke gehen, ein solches Szenario hätte dann die Zone um 3,20 Euro und das Jahrestop 2011 bei 3,47 Euro als mögliche Kursziele.


http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=56623
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.940.982 von Radiesel2008 am 22.03.12 13:54:17Er sieht aus, als wäre er der Bruder von Blessing und versucht hier durch seine Krawate eindruck zu schinden. Bernecker1977!

Mann braucht mehr als sich nur eine Krawatte umzubinden.
Probierst es mal mit 2 Krawatten. Vielleicht kann man dich dann ernst nehmen.

:laugh::laugh::laugh:
Ich hoffe, ihr kennt den Chef der Commerzbank Blessing?


Die DZ Bank mein das dazu!






ANALYSE: DZ Bank belässt Evotec auf 'Kaufen' - Fairer Wert 3,80 Euro
Bewerten
(0)

Evotec zu myNews hinzufügen Was ist das?


FRANKFURT (dpa-AFX) - Die DZ Bank hat ihre Einstufung für Evotec auf "Kaufen" mit einem Fairen Wert von 3,80 Euro je Aktie belassen (Kurs: 2,907 Euro). Das Hamburger Biotech-Unternehmen habe starke Gesamtjahreszahlen präsentiert, die ohne eine strategische Wertminderung exzellent gewesen wären, schrieb Analyst Elmar Kraus in einer Studie vom Dienstag. Wegen geringer Aussichten im amerikanischen Markt schreibe das Unternehmen 2,1 Millionen Euro auf das Schlafmittel EVT201 ab. Ferner habe der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr stärker zugelegt als von ihm und dem Durchschnitt der Analysten erwartet, wohingegen das operative Ergebnis und das Nettoergebnis enttäuscht hätten.



Nachdem Evotec 2010 zum ersten Mal in seiner 18-jährigen Geschichte mit einem Profit abgeschlossen hatte, habe das Unternehmen an diesem Dienstag sein neues fokussiertes und risikoarmes Geschäftsmodell bestätigt, fuhr der DZ-Bank-Experte fort. Mit einem Ausblick für die Umsatzentwicklung am oberen Ende der Markterwartungen und den langfristigen Zielen aus dem Aktionsplan 2016 bestätigte er seine Kaufempfehlung. Evotec strebt dem Plan zufolge ein jährliches zweistelliges Umsatzwachstum und eine "starke" Profitabilität bis 2016 an.



ANGEPEILTES UMSATZWACHSTUM ÜBERRASCHT



Für 2012 erwartet Evotec wieder ein Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich in die Region von 88 bis 90 Millionen Euro. Der Markt habe bisher mit einer Zielmarke von 88 Millionen Euro gerechnet und er selbst habe 86,5 Millionen Euro einkalkuliert, schrieb Kraus. Zudem sollen die liquiden Mittel nach Angaben von Evotec zum Jahresende weiter über 60 Millionen Euro liegen. Der DZ-Bank-Experte rechnet mit 67 Millionen Euro.



Mit der Einstufung "Kaufen" gehen die Analysten der DZ Bank davon aus, dass die Aktie in den kommenden zwölf Monaten um mehr als fünf Prozent steigen wird./la/ck



Analysierendes Institut DZ Bank
Mal ganz ehrlich!

Wen von euch hat man ausgeschüttelt und wer von euch steht wieder an der Seitenlinie?
Sorry!

Ich habe vergessen das keiner von euch Ehrlich ist.

Evotec: Ein dickes Kaufsignal für die Aktie
21.03.2012 (www.4investors.de) - Der Aktienkurs von Evotec hat sich gestern deutlich positiv entwickelt, nachdem das Biotechunternehmen Zahlen für 2011 und einen Ausblick auf 2012 vorgelegt hat. Der Schlusskurs liegt mit 2,92 Euro um fast 6 Prozent höher als noch am Montag, das Tageshoch ist sogar bei 2,95 Euro notiert. Die etwas geringere Schlussnotiz lässt sich auf leichte Gewinnmitnahmen zurückführen, nachdem Evotec über das obere Ende des Bollinger-Bandes bei 2,88 Euro geklettert war.

Aus charttechnischer Sicht ist aus dem gestrigen Handel bei Evotec vor allem ein charttechnisches Kaufsignal relevant: Der TecDAX-notierten Biotechaktie ist der Sprung über den Widerstand unterhalb von 2,85 Euro gelungen. Der Blick auf den Langfristchart des Papiers zeit, dass sich hier ein deutliches Handelssignal ergeben hat. Wird dieses nicht kurzfristig neutralisiert, könnte das obere Ende des Bollinger-Bandes eine Orientierungsmarke auf dem Weg nach oben sein. In dem Fall könnte es deutlich über die 3-Euro-Marke gehen, ein solches Szenario hätte dann die Zone um 3,20 Euro und das Jahrestop 2011 bei 3,47 Euro als mögliche Kursziele.


http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=56623
Die Frage ist, ob ein Kurs Umsatzverhältnis von 4 nicht viel zu billig ist. Ist Evotec dann unter bewertet weil die überverkauft ist, oder woran liegt es?
Ist Dir langweilig heute? Mann, Du führst ja Selbsgespräche, als wäre das eine Tugend....

Ich verkaufe Evotec nicht bevor das Ding zwischen 5 und 7 liegt. Und ob Du nun glaubst ich bin nicht ehrlich, so ist mir das wurscht.... :kiss:
EVOTEC - Ist das eine Tradingchance?
von Alexander Paulus
Donnerstag 22.03.2012, 15:18 Uhr
Download
- +

Evotec - WKN: 566480 - ISIN: DE0005664809

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 2,86Euro

Rückblick: Seit 09. August 2011 befindet sich die Aktie von Evotec in einer Aufwärtsbewegung. Im Rahmen dieser Bewegung durchbrach die Aktie den Abwärtstrend seit Januar 2011. Nach einem Hoch bei 2,84 Euro kam es noch einmal zu einer Konsolidierung. Dieses Hoch durchbrach die Aktie vorgestern mit einer langen weißen Kerze. Aktuell setzt der Wert wieder auf diese Marke zurück.

Charttechnischer Ausblick: Die Aktie von Evotec könnte nun wieder nach oben abdrehen du die kleine Konsolidierung seit gestern beenden. Mittelfristig besteht die Chance auf eine Rally gen 3,47 Euro, also an das Hoch aus dem letzten Jahr.

Sollte die Aktie allerdings deutlich unter 2,84 Euro zurückfallen, droht eine Verkaufswelle in Richtung 2,64 Euro.

Kursverlauf vom 17.08.2011 bis 22.03.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)
Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting
http://www.godmode-trader.de/nachricht/,a2788480,b1.html
EVOTEC - Ist das eine Tradingchance?
von Alexander Paulus
Donnerstag 22.03.2012, 15:18 Uhr Download -
+ Evotec - WKN: 566480 - ISIN: DE0005664809

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 2,86Euro

Rückblick: Seit 09. August 2011 befindet sich die Aktie von Evotec in einer Aufwärtsbewegung. Im Rahmen dieser Bewegung durchbrach die Aktie den Abwärtstrend seit Januar 2011. Nach einem Hoch bei 2,84 Euro kam es noch einmal zu einer Konsolidierung. Dieses Hoch durchbrach die Aktie vorgestern mit einer langen weißen Kerze. Aktuell setzt der Wert wieder auf diese Marke zurück.

Charttechnischer Ausblick: Die Aktie von Evotec könnte nun wieder nach oben abdrehen du die kleine Konsolidierung seit gestern beenden. Mittelfristig besteht die Chance auf eine Rally gen 3,47 Euro, also an das Hoch aus dem letzten Jahr.

Sollte die Aktie allerdings deutlich unter 2,84 Euro zurückfallen, droht eine Verkaufswelle in Richtung 2,64 Euro.

Kursverlauf vom 17.08.2011 bis 22.03.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)


Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting


Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.941.568 von SpeadMaster am 22.03.12 15:28:33Ja was geht denn hier ab?

http://www.godmode-trader.de/nachricht/EVOTEC-Ist-das-eine-T…
Entscheidend wird der Kurs auf Wochenschlusskursbasis sein. Sollten wir über der 2,85 € schliessen! Na dann wird die zweite weisse Kerze gezündet.
Die Letzten Stücke gehen über den Tisch, dann wird es eng für die an der Seitenlinie.
Na geht doch!

Heute kommt die Entscheidung für eine zweite Weisse Kerze. Vorraussetzung ist schlusskurs über 2,85 €.

:lick::lick::lick:
Evotec peilt nach Gewinnsprung auch 2012 kräftiges Umsatz- und Ergebnisplus an
23.03.2012: (dpa-AFX) Evotec hat im abgelaufenen Geschäftsjahr dank Zahlungen seiner Pharmapartner den Überschuss mehr als verdoppelt. Unter dem Strich sei das Nettoergebnis um 123 Prozent auf 6,7 Millionen Euro gestiegen, teilte die Gesellschaft am Dienstag in Hamburg mit. Zu dem deutlichen Plus trugen neben Zahlungen des Schweizer Pharmakonzerns Roche, mit dem Evotec ein Medikament gegen Alzheimer entwickelt, auch Einsparungen bei. Der Umsatz verbesserte sich um 45 Prozent auf 80,1 Millionen Euro und übertraf damit leicht die Erwartungen des Unternehmens. Zahlen und Ausblick stießen an der Börse auf ein positives Echo. Vorbörslich legte der Evotec-Kurs um mehr als 2 Prozent zu.
Auch 2012 sieht Evotec-Chef Werner Lanthaler die Firma weiter auf Kurs: Im laufenden Jahr soll der Umsatz prozentual zweistellig auf 88 bis 90 Millionen Euro zulegen und die Profitabilität weiter steigen. Operativ stellte der Manager ein "signifikant erhöhtes" Ergebnis in Aussicht. Das Auftragsbuch sei gut gefüllt. Neuverträge und Vertragsverlängerungen sollen das Wachstum tragen. 2011 konnten die Hamburger das operative Ergebnis auf 5,2 Millionen Euro (VJ: 1,7) verbessern.
Auch mittelfristig zeigte sich der Evotec-Chef in Bezug auf ein jährliches zweistelliges Umsatzwachstum bis 2016 zuversichtlich. 2010 hatte die 1993 gegründete Firma erstmals in ihrer Geschichte einen Gewinn ausgewiesen. Evotec arbeitet neben Roche mit Boehringer Ingelheim, Pfizer und Teva Pharmaceuticals zusammen. Insgesamt zählen mehr als 20 Pharma- und Biotechpartnern zu den Kunden, mit denen die Hamburger Medikamente gegen Krankheiten wie Alzheimer oder auch Diabetes entwickeln.

http://www.bionity.com/de/news/137109/evotec-peilt-nach-gewinnsprung-auch-2012-kraeftiges-umsatz-und-ergebnisplus-an.html?WT.mc_id=ca0067


:lick::lick::lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.941.780 von joliwamb am 22.03.12 16:00:13Alles Bestens!

Nur die Anal-Lysten Honorieren es noch nicht, weil sie in einem Interessenkonflickt stecken. Sie müssen schadensbegrenzung für ihre Unternehmen betreiben und versuchen noch mit einem Blauen Auge davon zu kommen.

Wird meiner Meinung nach schwer werden an Größere packete zu gelangen, ohne einen Hype auszulösen.
Was tuen, wenn der Süden zur Sackgasse wird ?

:lick::lick::lick:
Habe meine Position gestern nochmal zu 2,851 verdoppelt, die Aussichten sind wirklich glänzend, ich sehe hier signifikante Gewinne auf Sicht von 2 Jahren:cool::cool:
Evotec am Morgen, vertreibt kummer und Sorgen.

Das klingt doch gut, oder?

Bin mir zu 100 % sicher, das der Kurs heute über 2,85 € schliessen wird.

Dann bekommen wir kommende Woche eine weitere weisse Kerzen und den Startschuß für eine kleine Rally.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.945.544 von uall am 23.03.12 10:12:48Folgendes muß auch mal Honoriert werden, denn die kleinanleger sind nicht mehr Dumm und lassen sich von den Anal-lystenhäuser nicht mehr an der Nase herumführen. Qualität wird sich durchsetzen.


Evotec peilt nach Gewinnsprung auch 2012 kräftiges Umsatz- und Ergebnisplus an
23.03.2012: (dpa-AFX) Evotec hat im abgelaufenen Geschäftsjahr dank Zahlungen seiner Pharmapartner den Überschuss mehr als verdoppelt. Unter dem Strich sei das Nettoergebnis um 123 Prozent auf 6,7 Millionen Euro gestiegen, teilte die Gesellschaft am Dienstag in Hamburg mit. Zu dem deutlichen Plus trugen neben Zahlungen des Schweizer Pharmakonzerns Roche, mit dem Evotec ein Medikament gegen Alzheimer entwickelt, auch Einsparungen bei. Der Umsatz verbesserte sich um 45 Prozent auf 80,1 Millionen Euro und übertraf damit leicht die Erwartungen des Unternehmens. Zahlen und Ausblick stießen an der Börse auf ein positives Echo. Vorbörslich legte der Evotec-Kurs um mehr als 2 Prozent zu.
Auch 2012 sieht Evotec-Chef Werner Lanthaler die Firma weiter auf Kurs: Im laufenden Jahr soll der Umsatz prozentual zweistellig auf 88 bis 90 Millionen Euro zulegen und die Profitabilität weiter steigen. Operativ stellte der Manager ein "signifikant erhöhtes" Ergebnis in Aussicht. Das Auftragsbuch sei gut gefüllt. Neuverträge und Vertragsverlängerungen sollen das Wachstum tragen. 2011 konnten die Hamburger das operative Ergebnis auf 5,2 Millionen Euro (VJ: 1,7) verbessern.
Auch mittelfristig zeigte sich der Evotec-Chef in Bezug auf ein jährliches zweistelliges Umsatzwachstum bis 2016 zuversichtlich. 2010 hatte die 1993 gegründete Firma erstmals in ihrer Geschichte einen Gewinn ausgewiesen. Evotec arbeitet neben Roche mit Boehringer Ingelheim, Pfizer und Teva Pharmaceuticals zusammen. Insgesamt zählen mehr als 20 Pharma- und Biotechpartnern zu den Kunden, mit denen die Hamburger Medikamente gegen Krankheiten wie Alzheimer oder auch Diabetes entwickeln.

http://www.bionity.com/de/news/137109/evotec-peilt-nach-gewinnsprung-auch-2012-kraeftiges-umsatz-und-ergebnisplus-an.html?WT.mc_id=ca0067
Das ist schon scheiße, wenn man ausgestiegen ist und das Ding steigt wieder und es deutet sich eine weitere Kaufwelle an.

:laugh::laugh::laugh:
Evotec: Eine Nachkaufgelegenheit


13:52 23.03.12

Ist die Korrektur bei der Aktie von Evotec bereits vorüber? Wenn ja, wäre dies wohl eine Nachkaufgelegenheit bei der TecDAX-notierten Biotechnologieaktie. Die befindet sich seit August des vergangenen Jahres in einer ungebrochenen Aufwärtsbewegung. Der jüngste Rückschlag von 2,95 Euro auf 2,82 Euro hat den Titel wieder näher an die Trendlinie gebracht, die die Basis des Aufwärtstrends der vergangenen Monate bildet. Zudem hat sich charttechnisch das Gap zwischen 2,78 Euro und 2,84 Euro gerade erst als Unterstützung bestätigt.

Solange die Evotec-Aktie nicht unter die primäre Aufwärtstrendlinie fällt, bleiben größere Kurschancen vorhanden. Das Potenzial könnte aus rein charttechnischer Sicht bis ans Top des vergangenen Jahres bei 3,48 Euro reichen. Widerstandsmarken liegen bei 3,17/3,24 Euro und bei 3,40/3,48 Euro.

Operativ läuft es bei Evotec jedenfalls ebenso rund, wie es die Kursbewegung seit August andeutet. Die jüngsten Zahlen für 2011 und der Ausblick auf 2012, wir berichteten, sind am Markt exzellent aufgenommenen worden. Experten wie die von Close Brothers Seydler bezeichnen den Wert als stark und scheinen auch von der Langfriststrategie der Gesellschaft überzeugt zu sein – eine Kaufempfehlung ist die Folge. Das neue Kursziel der Experten liegt mit 3,70 Euro über dem 2011er-Top. Aus charttechnischer Sicht könnte ein solcher Break sogar weitaus höhere Kurse nach sich ziehen. Selbst Kurse oberhalb von 4 Euro wären dann möglich. Ausgehend vom aktuellen Niveau wären das trotz der Gewinne aus den vergangenen Monaten immer noch mehr als 40 Prozent Kurspotenzial für Evotec!

:lick::lick::lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.945.819 von SpeadMaster am 23.03.12 10:56:47Evotec: Eine Nachkaufgelegenheit


13:52 23.03.12

Ist die Korrektur bei der Aktie von Evotec bereits vorüber? Wenn ja, wäre dies wohl eine Nachkaufgelegenheit bei der TecDAX-notierten Biotechnologieaktie. Die befindet sich seit August des vergangenen Jahres in einer ungebrochenen Aufwärtsbewegung. Der jüngste Rückschlag von 2,95 Euro auf 2,82 Euro hat den Titel wieder näher an die Trendlinie gebracht, die die Basis des Aufwärtstrends der vergangenen Monate bildet. Zudem hat sich charttechnisch das Gap zwischen 2,78 Euro und 2,84 Euro gerade erst als Unterstützung bestätigt.

Solange die Evotec-Aktie nicht unter die primäre Aufwärtstrendlinie fällt, bleiben größere Kurschancen vorhanden. Das Potenzial könnte aus rein charttechnischer Sicht bis ans Top des vergangenen Jahres bei 3,48 Euro reichen. Widerstandsmarken liegen bei 3,17/3,24 Euro und bei 3,40/3,48 Euro.

Operativ läuft es bei Evotec jedenfalls ebenso rund, wie es die Kursbewegung seit August andeutet. Die jüngsten Zahlen für 2011 und der Ausblick auf 2012, wir berichteten, sind am Markt exzellent aufgenommenen worden. Experten wie die von Close Brothers Seydler bezeichnen den Wert als stark und scheinen auch von der Langfriststrategie der Gesellschaft überzeugt zu sein – eine Kaufempfehlung ist die Folge. Das neue Kursziel der Experten liegt mit 3,70 Euro über dem 2011er-Top. Aus charttechnischer Sicht könnte ein solcher Break sogar weitaus höhere Kurse nach sich ziehen. Selbst Kurse oberhalb von 4 Euro wären dann möglich. Ausgehend vom aktuellen Niveau wären das trotz der Gewinne aus den vergangenen Monaten immer noch mehr als 40 Prozent Kurspotenzial für Evotec!
Ich vermute mal, das auf Grund der wenig Verkauften Häusern in Amerika, Jetzt Evotec weniger Geld verdienen wird, oder?

:laugh::laugh::laugh:
Irgend wie läuft euch das Ding weg und am Monatg eröffnet ein Bullisches GAP. Dann heisst es rennen. Vielleicht kommen übers Wochenende auch News!

Wer weiss das schon genau, was es für überraschungen gibt. Negative wird es sicherlich nicht so schnell geben.
Die können nichts bewegen, oder?


26.03.2012 | 10:40
(43 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)
APA-dpa-AFX-Analyser · Mehr Nachrichten von APA-dpa-AFX-Analyser
Commerzbank hebt Ziel für Evotec auf 3,80 Euro - 'Buy'

Die Commerzbank hat das Kursziel für Evotec von 3,40 auf 3,80 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die für 2011 vorgelegten Jahreszahlen des Biotech-Unternehmens dürften die letzten Zweifel über das Geschäftsmodell zerstreut haben, schrieb Analyst Volker Braun in einer Studie vom Montag. Gemeinschaftliche Projekte seien ein wichtiger Umsatztreiber und dürften das Wachstum von Evotec beschleunigen. Er hob deshalb seine Schätzung für die jährliche Wachstumsrate bis 2016 an.

AFA0024 2012-03-26/10:38

ISIN: DE0005664809
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.945.819 von SpeadMaster am 23.03.12 10:56:47Ist schon Langsamn Peinlich was die Commerzbank drauf hat. Die wiedersprechen sich selbst und wissen garnicht mehr was sie gestern noch für Aussagen getroffen haben. Völlig unglaubwürdig die Commerzbank.


13:09 13.04.11
Evotec "buy"
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Commerzbank hat die Aktien von Evotec mit der Einstufung "Buy" und einem Kursziel von 4,15 (Kurs: 3,106) Euro in die Bewertung aufgenommen. Nach grundlegenden Umstrukturierungen sollte das Biotechnologieunternehmen auch im laufenden Geschäftsjahr profitabel wachsen, schrieb Analyst Volker Braun in einer Studie vom Mittwoch.



Evotec dürfte darüber hinaus gut positioniert sein, um von einem Paradigmenwechsel bei der Forschung und Entwicklung in der Pharmaindustrie zu profitieren. Veränderungen wie die zunehmende Auslagerung vorklinischer Forschung sollte in den nächsten Jahren zu einem strukturellem Wachstum im hohen einstelligen Prozentbereich führen. Vor diesem Hintergrund dürfte Evotec im Schnitt stärker als der Markt wachsen. Braun verwies auf die steigende Nachfrage nach Technologien, die die Effizienz der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der Pharmaunternehmen erhöhen. Dieser Trend komme Evotec zu Gute.



Mit der Einstufung "Buy" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie ein Aufwärtspotenzial von über 15 Prozent besitzt. Das Kursziel bezieht sich auf einen Zeitraum von sechs Monaten./kwx/la/ag


Analysierendes Institut Commerzbank.

http://www.boerse.de/empfehlungen/Evotec-buy-/2337713
Keine Higher Highs und übergeordnet weiter im Downtrend



Charttechnisch ein Keiilie im Otto-Style, irgendwo wird sie irgendwann flutschen. Vermutlich zur Seite:laugh:

Die positive Aufbruchsprespektive kann es geben, warum ist fundamental und charttechnisch noch nicht erfunden. Und Umsatzvervielfachungen mit Break Even und allem Vernunftgedöhns waren schon bei Morphosys kein Grund für Kurse.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.954.257 von SpeadMaster am 26.03.12 11:39:51Commerzbank hat einen Witz gerissen.


26.03.2012 | 10:40
(43 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)
APA-dpa-AFX-Analyser · Mehr Nachrichten von APA-dpa-AFX-Analyser
Commerzbank hebt Ziel für Evotec auf 3,80 Euro - 'Buy'

Die Commerzbank hat das Kursziel für Evotec von 3,40 auf 3,80 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die für 2011 vorgelegten Jahreszahlen des Biotech-Unternehmens dürften die letzten Zweifel über das Geschäftsmodell zerstreut haben, schrieb Analyst Volker Braun in einer Studie vom Montag. Gemeinschaftliche Projekte seien ein wichtiger Umsatztreiber und dürften das Wachstum von Evotec beschleunigen. Er hob deshalb seine Schätzung für die jährliche Wachstumsrate bis 2016 an.

AFA0024 2012-03-26/10:38

ISIN: DE0005664809
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.954.371 von Friseuse am 26.03.12 12:01:22Ist schon Langsamn Peinlich was die Commerzbank drauf hat. Die wiedersprechen sich selbst und wissen garnicht mehr was sie gestern noch für Aussagen getroffen haben. Völlig unglaubwürdig die Commerzbank. Das beste darran ist, das Evotec Aktuell viel Bessere Zahlen und aussichten als vor 12 Monaten Präsentiert hat und die CoBa bringt dann so einen Lacher.


13:09 13.04.11
Evotec "buy"
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Commerzbank hat die Aktien von Evotec mit der Einstufung "Buy" und einem Kursziel von 4,15 (Kurs: 3,106) Euro in die Bewertung aufgenommen. Nach grundlegenden Umstrukturierungen sollte das Biotechnologieunternehmen auch im laufenden Geschäftsjahr profitabel wachsen, schrieb Analyst Volker Braun in einer Studie vom Mittwoch.



Evotec dürfte darüber hinaus gut positioniert sein, um von einem Paradigmenwechsel bei der Forschung und Entwicklung in der Pharmaindustrie zu profitieren. Veränderungen wie die zunehmende Auslagerung vorklinischer Forschung sollte in den nächsten Jahren zu einem strukturellem Wachstum im hohen einstelligen Prozentbereich führen. Vor diesem Hintergrund dürfte Evotec im Schnitt stärker als der Markt wachsen. Braun verwies auf die steigende Nachfrage nach Technologien, die die Effizienz der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der Pharmaunternehmen erhöhen. Dieser Trend komme Evotec zu Gute.



Mit der Einstufung "Buy" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie ein Aufwärtspotenzial von über 15 Prozent besitzt. Das Kursziel bezieht sich auf einen Zeitraum von sechs Monaten./kwx/la/ag


Analysierendes Institut Commerzbank.

http://www.boerse.de/empfehlungen/Evotec-buy-/2337713
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.954.712 von SpeadMaster am 26.03.12 13:07:54Klärst Du uns kurz auf wo hier der Widerspruch ist?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.954.371 von Friseuse am 26.03.12 12:01:22Nachdem Evo eine neue Ausrichtung erhalten hat, ist für mich der alte Kursverlauf nur noch am Rande relevant. Charttechnik hin oder her. Die Aussicht ist absolut positiv, darauf kommt´s an!

Grüsse, Mintelo
Die Commerzbank ist auch nicht mehr das was sie einmal war!

Commerzbank keinen Einfluß auf Irgend welche Kurs von Unternehmen, weil sie das Vertrauen beim Anleger völlig verspielt haben.

Deswegen Leidet der Commerzbankkurs dadurch auch Enorm. Schliesslich Leben Börsenkurse nur von vertrauen und Glaubwürdigkeit.


http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=5…
Selbst Top Analysen und Empfehlungen haben nichts gefruchtet.

Selbst diese Top Analysen und Empfehlungen haben nicht gefruchtet. Ein schelm, wer da schlechtes Denkt.

1.

Evotec: Analysten erhöhen Kursziel
26.03.2012 (www.4investors.de) - Die Analysten der Commerzbank erneuern die Kaufempfehlung für die Aktien von Evotec. Beim Kursziel geht es nach oben. Es wird von 3,40 Euro auf 3,80 Euro angehoben.

Nach den Zahlen für 2011 sollten sich alle Zweifel am Geschäftsmodell erledigen. Die Zahl der Partnerschaften steigt klar an. Die Margen könnten beim Wachstum jedoch in verschiedenen Bereichen sinken. Unverändert gehen die Analysten für 2012 von einem Gewinn je Aktie von 0,09 Euro aus, 2013 kann da Plus auf 0,11 Euro ansteigen. Bei ihren Einschätzungen könnten die Analysten bei einigen Aspekten sogar zu konservativen Prognosen ansetzen.

2.

Evotec: Ein dickes Kaufsignal für die Aktie
21.03.2012 (www.4investors.de) - Der Aktienkurs von Evotec hat sich gestern deutlich positiv entwickelt, nachdem das Biotechunternehmen Zahlen für 2011 und einen Ausblick auf 2012 vorgelegt hat. Der Schlusskurs liegt mit 2,92 Euro um fast 6 Prozent höher als noch am Montag, das Tageshoch ist sogar bei 2,95 Euro notiert. Die etwas geringere Schlussnotiz lässt sich auf leichte Gewinnmitnahmen zurückführen, nachdem Evotec über das obere Ende des Bollinger-Bandes bei 2,88 Euro geklettert war.

Aus charttechnischer Sicht ist aus dem gestrigen Handel bei Evotec vor allem ein charttechnisches Kaufsignal relevant: Der TecDAX-notierten Biotechaktie ist der Sprung über den Widerstand unterhalb von 2,85 Euro gelungen. Der Blick auf den Langfristchart des Papiers zeit, dass sich hier ein deutliches Handelssignal ergeben hat. Wird dieses nicht kurzfristig neutralisiert, könnte das obere Ende des Bollinger-Bandes eine Orientierungsmarke auf dem Weg nach oben sein. In dem Fall könnte es deutlich über die 3-Euro-Marke gehen, ein solches Szenario hätte dann die Zone um 3,20 Euro und das Jahrestop 2011 bei 3,47 Euro als mögliche Kursziele.

3.

Evotec verdreifacht den operativen Gewinn
20.03.2012 (www.4investors.de) - Das Biotechunternehmen Evotec hat im Jahr 2011 einen Umsatz von 80,1 Millionen Euro verzeichnet, womit die Summe um 45 Prozent über dem Wert aus dem Vorjahr liegt. Operativ wurde der Gewinn auf 5,2 Millionen Euro rund verdreifacht, unter dem Strich meldet das TecDAX-notierte Unternehmen einen Gewinnanstieg um 123 Prozent auf 6,7 Millionen Euro. Ergebnisbelastungen habe man aus Investitionen und einer 2,1 Millionen Euro schweren Abschreibung auf das Projekt EVT201 verzeichnet. Die Liquidität per Jahresende beziffert Evotec mit rund 62 Millionen Euro.

Für das laufende Jahr peilt Evotec einen Umsatzanstieg auf 88 Millionen Euro bis 90 Millionen Euro an. Das operative Ergebnis solle sich „signifikant“ erhöhen, ohne dass Evotec am Dienstag eine konkrete Prognose vorlegt. Bis 2016 will man den Umsatz jährlich im prozentual zweistelligen Bereich steigern. Man weise eine „breit aufgestellte Pipeline mit langfristigem Potential von etwa 50 Targets“ auf, so das Unternehmen.


4.

21.03.2012 (www.4investors.de) - Die Analysten von Close Brothers Seydler bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Evotec. Das Kursziel wird minimal angehoben. Es lag bisher bei 3,60 Euro, der neue Wert steht bei 3,70 Euro.

Die Zahlen für 2011 werden als stark angesehen. Sie liegen teils klar über den Schätzungen. 2012 soll der Umsatz laut Unternehmen zwischen 88 Millionen Euro und 90 Millionen Euro liegen. Die Experten erwarten im laufenden Jahr ferner eine Reihe von Nachrichten aus der Pipeline der Gesellschaft. Für 2012 rechnen die Experten mit einem Gewinn je Aktie von 0,06 Euro (alt: 0,04 Euro). Die Prognose für 2013 steigt von 0,08 Euro auf 0,09 Euro an.


5.

Evotec peilt nach Gewinnsprung auch 2012 kräftiges Umsatz- und Ergebnisplus an


23.03.2012: (dpa-AFX) Evotec hat im abgelaufenen Geschäftsjahr dank Zahlungen seiner Pharmapartner den Überschuss mehr als verdoppelt. Unter dem Strich sei das Nettoergebnis um 123 Prozent auf 6,7 Millionen Euro gestiegen, teilte die Gesellschaft am Dienstag in Hamburg mit. Zu dem deutlichen Plus trugen neben Zahlungen des Schweizer Pharmakonzerns Roche, mit dem Evotec ein Medikament gegen Alzheimer entwickelt, auch Einsparungen bei. Der Umsatz verbesserte sich um 45 Prozent auf 80,1 Millionen Euro und übertraf damit leicht die Erwartungen des Unternehmens. Zahlen und Ausblick stießen an der Börse auf ein positives Echo. Vorbörslich legte der Evotec-Kurs um mehr als 2 Prozent zu.

Auch 2012 sieht Evotec-Chef Werner Lanthaler die Firma weiter auf Kurs: Im laufenden Jahr soll der Umsatz prozentual zweistellig auf 88 bis 90 Millionen Euro zulegen und die Profitabilität weiter steigen. Operativ stellte der Manager ein "signifikant erhöhtes" Ergebnis in Aussicht. Das Auftragsbuch sei gut gefüllt. Neuverträge und Vertragsverlängerungen sollen das Wachstum tragen. 2011 konnten die Hamburger das operative Ergebnis auf 5,2 Millionen Euro (VJ: 1,7) verbessern.

Auch mittelfristig zeigte sich der Evotec-Chef in Bezug auf ein jährliches zweistelliges Umsatzwachstum bis 2016 zuversichtlich. 2010 hatte die 1993 gegründete Firma erstmals in ihrer Geschichte einen Gewinn ausgewiesen. Evotec arbeitet neben Roche mit Boehringer Ingelheim, Pfizer und Teva Pharmaceuticals zusammen. Insgesamt zählen mehr als 20 Pharma- und Biotechpartnern zu den Kunden, mit denen die Hamburger Medikamente gegen Krankheiten wie Alzheimer oder auch Diabetes entwickeln.
Die Kursbremse und Korrektur hat erst mit der Analyse und Empfehlung seitens der Commerzbank begonnen.

Ein Schelm wer da Böses Denkt.

Selbst diese Top Analysen und Empfehlungen haben nicht gefruchtet. Ein schelm, wer da schlechtes Denkt.

1.

Evotec: Analysten erhöhen Kursziel
26.03.2012 (www.4investors.de) - Die Analysten der Commerzbank erneuern die Kaufempfehlung für die Aktien von Evotec. Beim Kursziel geht es nach oben. Es wird von 3,40 Euro auf 3,80 Euro angehoben.

Nach den Zahlen für 2011 sollten sich alle Zweifel am Geschäftsmodell erledigen. Die Zahl der Partnerschaften steigt klar an. Die Margen könnten beim Wachstum jedoch in verschiedenen Bereichen sinken. Unverändert gehen die Analysten für 2012 von einem Gewinn je Aktie von 0,09 Euro aus, 2013 kann da Plus auf 0,11 Euro ansteigen. Bei ihren Einschätzungen könnten die Analysten bei einigen Aspekten sogar zu konservativen Prognosen ansetzen.

2.

Evotec: Ein dickes Kaufsignal für die Aktie
21.03.2012 (www.4investors.de) - Der Aktienkurs von Evotec hat sich gestern deutlich positiv entwickelt, nachdem das Biotechunternehmen Zahlen für 2011 und einen Ausblick auf 2012 vorgelegt hat. Der Schlusskurs liegt mit 2,92 Euro um fast 6 Prozent höher als noch am Montag, das Tageshoch ist sogar bei 2,95 Euro notiert. Die etwas geringere Schlussnotiz lässt sich auf leichte Gewinnmitnahmen zurückführen, nachdem Evotec über das obere Ende des Bollinger-Bandes bei 2,88 Euro geklettert war.

Aus charttechnischer Sicht ist aus dem gestrigen Handel bei Evotec vor allem ein charttechnisches Kaufsignal relevant: Der TecDAX-notierten Biotechaktie ist der Sprung über den Widerstand unterhalb von 2,85 Euro gelungen. Der Blick auf den Langfristchart des Papiers zeit, dass sich hier ein deutliches Handelssignal ergeben hat. Wird dieses nicht kurzfristig neutralisiert, könnte das obere Ende des Bollinger-Bandes eine Orientierungsmarke auf dem Weg nach oben sein. In dem Fall könnte es deutlich über die 3-Euro-Marke gehen, ein solches Szenario hätte dann die Zone um 3,20 Euro und das Jahrestop 2011 bei 3,47 Euro als mögliche Kursziele.

3.

Evotec verdreifacht den operativen Gewinn
20.03.2012 (www.4investors.de) - Das Biotechunternehmen Evotec hat im Jahr 2011 einen Umsatz von 80,1 Millionen Euro verzeichnet, womit die Summe um 45 Prozent über dem Wert aus dem Vorjahr liegt. Operativ wurde der Gewinn auf 5,2 Millionen Euro rund verdreifacht, unter dem Strich meldet das TecDAX-notierte Unternehmen einen Gewinnanstieg um 123 Prozent auf 6,7 Millionen Euro. Ergebnisbelastungen habe man aus Investitionen und einer 2,1 Millionen Euro schweren Abschreibung auf das Projekt EVT201 verzeichnet. Die Liquidität per Jahresende beziffert Evotec mit rund 62 Millionen Euro.

Für das laufende Jahr peilt Evotec einen Umsatzanstieg auf 88 Millionen Euro bis 90 Millionen Euro an. Das operative Ergebnis solle sich „signifikant“ erhöhen, ohne dass Evotec am Dienstag eine konkrete Prognose vorlegt. Bis 2016 will man den Umsatz jährlich im prozentual zweistelligen Bereich steigern. Man weise eine „breit aufgestellte Pipeline mit langfristigem Potential von etwa 50 Targets“ auf, so das Unternehmen.


4.

21.03.2012 (www.4investors.de) - Die Analysten von Close Brothers Seydler bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Evotec. Das Kursziel wird minimal angehoben. Es lag bisher bei 3,60 Euro, der neue Wert steht bei 3,70 Euro.

Die Zahlen für 2011 werden als stark angesehen. Sie liegen teils klar über den Schätzungen. 2012 soll der Umsatz laut Unternehmen zwischen 88 Millionen Euro und 90 Millionen Euro liegen. Die Experten erwarten im laufenden Jahr ferner eine Reihe von Nachrichten aus der Pipeline der Gesellschaft. Für 2012 rechnen die Experten mit einem Gewinn je Aktie von 0,06 Euro (alt: 0,04 Euro). Die Prognose für 2013 steigt von 0,08 Euro auf 0,09 Euro an.


5.

Evotec peilt nach Gewinnsprung auch 2012 kräftiges Umsatz- und Ergebnisplus an


23.03.2012: (dpa-AFX) Evotec hat im abgelaufenen Geschäftsjahr dank Zahlungen seiner Pharmapartner den Überschuss mehr als verdoppelt. Unter dem Strich sei das Nettoergebnis um 123 Prozent auf 6,7 Millionen Euro gestiegen, teilte die Gesellschaft am Dienstag in Hamburg mit. Zu dem deutlichen Plus trugen neben Zahlungen des Schweizer Pharmakonzerns Roche, mit dem Evotec ein Medikament gegen Alzheimer entwickelt, auch Einsparungen bei. Der Umsatz verbesserte sich um 45 Prozent auf 80,1 Millionen Euro und übertraf damit leicht die Erwartungen des Unternehmens. Zahlen und Ausblick stießen an der Börse auf ein positives Echo. Vorbörslich legte der Evotec-Kurs um mehr als 2 Prozent zu.

Auch 2012 sieht Evotec-Chef Werner Lanthaler die Firma weiter auf Kurs: Im laufenden Jahr soll der Umsatz prozentual zweistellig auf 88 bis 90 Millionen Euro zulegen und die Profitabilität weiter steigen. Operativ stellte der Manager ein "signifikant erhöhtes" Ergebnis in Aussicht. Das Auftragsbuch sei gut gefüllt. Neuverträge und Vertragsverlängerungen sollen das Wachstum tragen. 2011 konnten die Hamburger das operative Ergebnis auf 5,2 Millionen Euro (VJ: 1,7) verbessern.

Auch mittelfristig zeigte sich der Evotec-Chef in Bezug auf ein jährliches zweistelliges Umsatzwachstum bis 2016 zuversichtlich. 2010 hatte die 1993 gegründete Firma erstmals in ihrer Geschichte einen Gewinn ausgewiesen. Evotec arbeitet neben Roche mit Boehringer Ingelheim, Pfizer und Teva Pharmaceuticals zusammen. Insgesamt zählen mehr als 20 Pharma- und Biotechpartnern zu den Kunden, mit denen die Hamburger Medikamente gegen Krankheiten wie Alzheimer oder auch Diabetes entwickeln.
Mensch hast Du die Haare schön Frisöse:laugh::laugh::laugh:

Das Du die WKN von Evotec noch kennst nach der langen Zeit der Stille und Besinnung??:laugh::laugh:

Was treibt Dich zu uns ins Forum gibts keine Haare mehr???

Deiner Meinung nach war Evo ja schon vor Jahren tot.

Nun Sie lebt nur der dämliche Chef von damals is weg und das ist auch gut so.

Schauen wir mal was Deine Charttechnik taugt ich glaub nich viel sonst wäre ja Evo schon laaaaaaaaaaaaannnnnnnnnnnnggggggggggggeeeeeeeeeeee.... pleite.

grins:laugh::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.954.371 von Friseuse am 26.03.12 12:01:22PVA Tepla läuft auch super seit 2008:laugh::laugh: was sagt Deine Charttechnik denn da und vor allem Solar hat sehr gute Rendite-Chancen nach der Kürzung und dem imensen Kostendruck:laugh::laugh:

Naja mal schen Frisöse oder??
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.954.705 von SpeadMaster am 26.03.12 13:06:05Geht auch hier diese Woche weiter in den Süden über die 3 €.

:lick::lick::lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.954.705 von SpeadMaster am 26.03.12 13:06:05Dienstag 03.04.2012, 08:55 Uhr
Download
- +

Evotec - WKN: 566480 - ISIN: DE0005664809

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 2,88 Euro

Rückblick: Grundlegend steigende Hochs und Tiefs und vor allem Kurse über den gleitenden Durchschnitten bescheinigen der Evotec Aktie weiterhin einen intakten Bullenmarkt. Mit diesem sollten die grundlegenden Chancen eher auf der Käuferseite liegen, auch wenn die Kurse in den letzten Tagen ausgehend vom Hoch bei 2,95 Euro leicht zurückkamen. Diese Kursverluste stellen derzeit eine Korrektur im Trend dar, wobei diese klassisch als ein kleines Flaggenmuster gewertet werden kann. Der Trend selbst hält nun schon seit August letzten Jahres an und immerhin knapp verdoppeln konnte sich der Kurs dabei.

Charttechnischer Ausblick:Die aktuelle Konsolidierungsphase in der Evotec Aktie sollte oberhalb von ca. 2,65 Euro beendet und eine neue Kaufwelle mit Ziel 3,25 Euro gestartet werden. Ein Ausbruch auf ein neues Hoch würde dies prozyklisch bestätigen und den Stand der Bullen weiter untermauern.

Rutschen die Kurse aber unter die Aufwärtstrendlinie bei ca. 2,65 Euro ab, muss mit Anschlussverkäufen gerechnet werden. Im Rahmen dieser sind Kursverluste bis auf 2,43 Euro nicht ausgeschlossen. Ein nächstes Ziel unterhalb dessen läge bei ca. 2,27 Euro.

Kursverlauf vom 26.09.2011 bis 02.04.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.037 von SpeadMaster am 03.04.12 11:21:48WL hat keinen Einfluß auf den Kurs

LG Marmolata
Habe mir heute nochmal 7500 Aktien gekauft. Leider gibt es kaum noch Verkäufer und dadurch auch keinen Umsatz.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.037 von SpeadMaster am 03.04.12 11:21:48Hier ist ja Tote Hose!

was ist Los mit euch Jungs?

;););)
Ab heute geht es Rund, denn Explosive News sind überfällig und ich erwarte sie in diesen Tagen.

:lick::lick::lick:
:cool::cool::cool:
:kiss::kiss::kiss:
Achtung!

Schluckspecht hat Apettit bekommen.

:lick::lick::lick:
05.06.2012 | 08:03


Evotec erhält aus Boehringer-Forschungskooperation Erfolgsprämie

Die Biotech-Firma Evotec hat aus einer Forschungskooperation mit dem Pharmakonzern Boehringer Ingelheim eine Erfolgsprämie erhalten. Evotec erhalte vier Millionen Euro, teilte die Gesellschaft am Dienstag in Hamburg mit. Grund sei die Auswahl eines Wirkstoffkandidaten, der in die präklinische Entwicklung für die Behandlung von Atemwegserkrankungen gehe. Der sogenannte Meilenstein markiere die wichtige Überleitung eines Arzneimittelkandidaten in die präklinische Entwicklung. Evotec-Aktien legten vorbörslich um knapp zwei Prozent zu. 2004 hatten die Hamburger eine Wirkstoffforschungskooperation mit Boehringer gestartet, um gemeinsam präklinische Entwicklungskandidaten für die Behandlung diverser Erkrankungen zu entwickeln./jha/mne/wiz

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-06/23710125…
Und siehe da, die Analysten Melden sich doch keine Reaktion auf diese Anal-Lysten Meinung.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-06/23714225…
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.059.182 von SpeadMaster am 19.04.12 10:45:49Kursziel liegt bei 4 €. Jedoch sind das mal schlappe 100 % und keine Reaktion.

Noch keine ?

:cool::cool::cool:
Evotec: Die Trendwende könnte gelingen
05.06.2012 (www.4investors.de) - Nach einer massiven Abwärtsbewegung von 2,95 Euro auf 1,87 Euro kann die Evotec-Aktie am Montag und Dienstag erste bullishe Akzente setzen. Im Handel am Dienstag klettert das Papier auf 2,06 Euro und liegt am frühen Nachmittag auf Tageshoch. Gestern war der TecDAX-notierten Biotechaktie ein massiver Intradayrebound gelungen und der Kurs von 1,87 Euro auf 1,98 Euro geklettert.

Aus charttechnischer Sicht könnte damit die Gegenbewegung auf die vorherigen Verluste eingeleitet worden sein. Zwischen 2,05 Euro und 2,15/2,17 Euro zeigen sich erste charttechnische Hindernisse, den unteren Bereich dieser Zone hat Evotec bereits in den Blick genommen. Unterstützend für den Kurs ist aktuell die Nachrichtenlage: Zum einen erhält Evotec von einem Forschungspartner 4 Millionen Euro als Meilensteinzahlung, zum anderen kommen von Analystenseite Bestätigungen von Kaufempfehlungen für den Titel.


:lick::lick::lick:
Verkaufdruck ist eingebrochen und die Bullen übernehmen wieder das Ruder.
Die letzten Stücke werden gerade zum Schnäpchenpreis eingesammelt.

Ich schlage auch nochmal zu.

:lick::lick::lick:
Und Läuft und Läuft vielleicht euch auch davon.

:laugh::laugh::laugh:
Endspurt!

Morgen über 2,20 €. Und der Run kann an Kraft Gewinnen.
Noch ist es nicht zu spät. Ihr könnt auf dem weg über die 4 € noch einsteigen.

:lick::lick::lick:
Bei 2,22 kommt dann der Turbobuster.
Letzte Chance nochmal einpaar Stücke zu diesem Niveau zu ergattern.
Ich Kaufe nochmal zu 2,10-2,12 € 12000 Aktien und sage Danke.

:lick::lick::lick:
Die Letzten Stücke werden biss zur Mittags Auktion eingesammelt. Past gut darrauf auf, das eure nicht unter den Hammer kommen.

:lick::lick::lick:
:laugh::laugh::laugh:
:cool::cool::cool:
um gotteswillen, ist dir was passiert, schon über eine stunde keinen beitrag mehr von dir !
Die Analysten der Commerzbank haben Evotec nach Erhalt einer Forschungsprämie auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 3,80 Euro belassen.
Die Partnerschaft mit dem Pharmakonzern Boehringer Ingelheim mache gute und strukturelle Fortschritte, wie die Erfolgsprämie von vier Millionen Euro zeige, so die Experten. Normalerweise lägen die Zahlungen für Programme in diesem frühen Stadium bei nur zwei Millionen Euro. Die Enttäuschung des Markts nach den jüngsten Zahlen zum ersten Quartal sei eine Kaufgelegenheit.

:p:p:p
:D:D:D
:cool::cool::cool:
Wenn es in die eine richtung nicht mehr geht, dann muss es eben in die andere.

Übriegens hat die Commerzbank nur eine Glaskugel, oder warum Reagiert der Markt nicht auf diese Analysen?
Hier sollten sogar Blinde erkennen was gespielt wird und mit welchen Tricks die Profies den Markt aufsaugen.


´12.06.2012 09:00:21 2,0620 0
11.06.2012 17:35:21 2,1000 0
11.06.2012 17:35:21 2,1000 89.444
11.06.2012 17:24:55 2,0800 84
11.06.2012 17:24:52 2,0800 109
11.06.2012 17:24:02 2,0800 1.317
11.06.2012 17:24:02 2,0800 1.619
11.06.2012 17:21:34 2,0800 341
11.06.2012 17:21:24 2,0800 400
11.06.2012 17:21:24 2,0800 365
11.06.2012 17:19:58 XB 2,0810 1.000
11.06.2012 17:18:50 2,0800 616
11.06.2012 17:18:43 2,0800 250
11.06.2012 17:18:25 2,0800 2.000
11.06.2012 17:12:17 2,0800 7.920
11.06.2012 17:10:31 2,0780 3.223
11.06.2012 17:10:16 2,0780 416
11.06.2012 17:05:35 2,0780 2.152
11.06.2012 17:03:13 2,0780 3.185
11.06.2012 17:03:09 2,0780 3.989
11.06.2012 17:03:07 2,0790 1.091
11.06.2012 17:02:51 2,0780 2.296
11.06.2012 17:02:42 2,0780 2.296
11.06.2012 17:02:37 2,0780 2.296
11.06.2012 17:02:35 2,0780 2.296
11.06.2012 17:02:31 2,0780 2.296
11.06.2012 17:02:07 2,0780 2.296
11.06.2012 16:58:27 2,0800 3.864
11.06.2012 16:58:27 2,0780 618
11.06.2012 16:58:27 2,0780 3.297
11.06.2012 16:51:12 2,0740 2.000
11.06.2012 16:51:11 2,0740 4.308
11.06.2012 16:49:02 2,0740 400
11.06.2012 16:48:14 2,0740 150
11.06.2012 16:48:03 2,0740 200
11.06.2012 16:47:24 2,0740 687
11.06.2012 16:43:45 2,0740 250
11.06.2012 16:43:31 2,0740 200
11.06.2012 16:42:07 2,0740 37
11.06.2012 16:42:03 2,0740 100
11.06.2012 16:35:43 2,0740 543
11.06.2012 16:29:19 2,0740 8
11.06.2012 16:29:17 2,0740 82
11.06.2012 16:23:13 2,0740 3.000
11.06.2012 16:17:21 2,0780 1.826
11.06.2012 16:10:46 2,0740 125
11.06.2012 16:10:35 2,0740 2.209
11.06.2012 16:10:32 2,0740 5.668
11.06.2012 16:10:32 2,0740 1.754
11.06.2012 16:06:42 MP 2,0770 343
11.06.2012 16:06:42 MP 2,0770 344
11.06.2012 16:03:55 2,0740 1
11.06.2012 16:02:18 2,0740 687
11.06.2012 16:02:18 2,0790 769
11.06.2012 16:01:18 2,0750 400
11.06.2012 16:00:18 2,0740 2.555
11.06.2012 16:00:18 2,0740 4.184
11.06.2012 15:56:12 2,0740 4.000
11.06.2012 15:51:45 2,0740 541
11.06.2012 15:51:28 2,0750 1.711
11.06.2012 15:50:51 2,0740 17.000
11.06.2012 15:49:20 2,0740 3.147
11.06.2012 15:48:18 2,0750 4.179
11.06.2012 15:47:01 2,0740 214
11.06.2012 15:46:32 2,0740 3.170
11.06.2012 15:45:07 2,0740 1.659
11.06.2012 15:45:06 2,0740 810
11.06.2012 15:45:02 2,0740 554
11.06.2012 15:43:37 2,0740 1.148
11.06.2012 15:41:56 2,0760 400
11.06.2012 15:40:19 2,0740 3.361
11.06.2012 15:38:53 2,0740 3.361
11.06.2012 15:33:04 2,0740 501
11.06.2012 15:30:58 2,0740 488
11.06.2012 15:29:05 2,0780 83
11.06.2012 15:28:57 2,0780 94
11.06.2012 15:24:54 2,0740 687
11.06.2012 15:18:14 2,0740 1.906
11.06.2012 15:07:55 2,0720 549
11.06.2012 14:55:44 2,0700 484
11.06.2012 14:48:35 2,0760 200
11.06.2012 14:36:17 2,0770 1.137
11.06.2012 14:36:17 2,0750 1.443
11.06.2012 14:27:57 2,0700 687
11.06.2012 14:13:23 2,0700 676
11.06.2012 13:59:11 2,0700 469
11.06.2012 13:52:46 2,0800 216
11.06.2012 13:52:46 2,0770 1.250
11.06.2012 13:52:46 2,0700 1.000
11.06.2012 13:52:46 2,0680 500
11.06.2012 13:52:46 2,0640 534
11.06.2012 13:39:02 2,0610 4.000
11.06.2012 13:27:02 2,0700 2.500
11.06.2012 13:15:56 2,0780 506
11.06.2012 13:15:56 2,0770 494
11.06.2012 13:11:59 2,0710 317
11.06.2012 13:02:23 2,0710 0
11.06.2012 13:02:23 2,0710 483
11.06.2012 12:58:11 2,0770 1.168
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.273.292 von SpeadMaster am 12.06.12 09:19:32Kurse der Anallysten liegen bei 3,8-4 € und keiner nimmt es zur kenntnis.
Zitat von SpeadMasterKurse der Anallysten liegen bei 3,8-4 € und keiner nimmt es zur kenntnis.


und wie erklärst Du Dir das?
schade heute wieder keine news, jetzt bleibt uns nur noch morgen der tag der hv und der rest vom jahr! ;-))))))))))))

gruß

chip
Zitat von chiptraderschade heute wieder keine news, jetzt bleibt uns nur noch morgen der tag der hv und der rest vom jahr! ;-))))))))))))

gruß

chip


im August kommen den nächsten Q-Zahlen.Das ist auch nicht mehr lange hin.

LG Marmolata
heute verfallen 6 optionsscheine
am freitag nochmals 6 discountzertificate
dann dürften wir das gröbste hinter uns haben
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.277.426 von depulep am 13.06.12 08:15:27Und was soll durch die bösen Optionsscheine passieren und welchen Einfluss sollen die auf den Evotec-Kurs haben? Verstehe nicht, warum so ein paar Scheine (insbesondere Discount-Zertifikate), die wahrscheinlich auch nur ein minimales Volumen aussstehend haben, den Kurs zurückhalten sollen. Außerdem warum sollten wir dann das Gröbste hinter uns haben, es wird immer ausstehende Derivate auf Evotec geben...?

Ist nicht böse gemeint, aber kommt mir so ein bißchen vor wie "eigentlich habe ich ja recht, der Kurs müsste viel höher stehen, aber da er das nicht tut, müssen ja die bösen Derivate Schuld sein", was mir ein wenig naiv vorkommt....
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.278.305 von dlg am 13.06.12 10:58:51. . . Habe mir jetzt auch ein paar ins depot gelegt kann ja nicht schaden
gruss
aber vorher testen wir nocheinmal die 1,80
Zitat von herwoeaber vorher testen wir nocheinmal die 1,80


woher willst du das wissen?
von daher

Evotec - WKN: 566480 - ISIN: DE0005664809

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 2,37 Euro

Seit Ende März befindet sich die Aktie von Evotec in einer starken Abwärtsbewegung. Im Rahmen dieser Bewegung fiel die Aktie bis fast auf die Unterstützung bei 1,85 Euro zurück. Knapp über dieser Marke drehte die Aktie nach oben und setzte zu einer Erholung an. Diese Erholung scheint aber bereits am Widerstand bei 2,16 Euro zu scheitern. Daher droht nun ein erneuter Rückfall in Richtung 1,86 Euro. Erst ein Ausbruch über 2,16 Euro würden den Bullen wieder vermehrt Chancen bieten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.279.722 von herwoe am 13.06.12 15:35:55. . . Die prognosen von godmode lassen manchmal zu wuenschen uebrig.ich wuerde mich darauf nicht all zu sehr verlassen
ich habe noch keine gelesen die annaehernd gestimmt hat
mfg
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.279.752 von submersus am 13.06.12 15:41:42du hast sicher recht und doch muss ich sagen hin und wieder zeigen sie den weg auf.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.