DAX+0,08 % EUR/USD+0,08 % Gold-0,10 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 03.04.2012 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben  Filter

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.


Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


0. Einsteigerkurse

Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostenlos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?

www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

7. Realtime DAX kostenlos

www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

8. Realtime Streaming Future Charts

www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

9. Differenz DAX zu DAX-Future

http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

10. Realtime Kurse USA

www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.netdania.com/ChartApplet.asp
http://tools.boerse-go.de/commodities/

12. Pivot Points

Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

13. Börsenrelevante Termine

www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

http://zertifikate.wallstreet-online.de
www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
www.warrants.ch

15. Chartanalysen

Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

Diverse andere Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

www.bullchart.de/ta/index.php
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

17. Chartsoftware

www.ninjatrader.com
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

18. Börsenlexikon/Begriffe

http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...weitere Links bietet u.a. google :D


Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer selbst Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich ;)

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Bernecker1977
(Andreas Mueller)
Hallo Traders,

ich bin heute schon ziemlich müde und stelle euch eben noch die Tagestrendprognose für Dienstag ein.

Ich wünsche euch einen entspannten Tag.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

--------------------------


"Mit freundlicher Genehmigung durch Andreas Knobloch"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-system


X5-System 100,00% Trefferquote im April 2012 | +30 Punkte
Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +1080 Punkte (per 02.04.)



Tagestrendprognose Bullish: Schwellenwertmarke bei 6679 Punkten!
Dienstag, den 03. April 2012
www.advisory-research.de

Rückblick: Der Deutsche Aktienmarkt eröffnete oberhalb der alten Schwellenwertmarke von 6966 Punkten. Diese Schwellenwertmarke bezeichet die Bullish- oder Bearishzone. Oberhalb dieser Zone befindet sich der Markt im "Bullishen Bereich", darunter im "Bearishen Bereich". Gemäß dem Set Up haben wir sofort eine Long Position eingenommen und mit der Maßgabe diese 30 Punkte höher zu verkaufen wieder kurz danach veräußert.

Zyklusinvestoren: Seit dem Schlusskurs vom 28. März sind Zyklusinvestoren auf der Short-Basis engagiert - Short Einstieg zu 6998 Punkten. Zeitweise waren wir bis 157 Punkten im Gewinn. Mit dem heutigen Montag (DAX schloß oberhalb der Schwelle von 6966 Punkten) kam es zur offiziellen Trendwende (7056 Punkte) und damit zu einem Verlust von 58 Punkten. Diese Erscheinung ist in der Regel häufig dann anzutreffen, wenn sich der Markt in einer starken Verfassung befindet.

Intraday-Investoren: Im Januar betrug die Trefferquote 84,21%, im Februar 66,66% und im März 62,50%. In diesem Zeitraum beträgt der X5-Systemertrag 1050 und einschließlich dem ersten Handelstag des neuen Monats 1080 Punkte.

Tagestrendprognose: Am Montag kam es zur offiziellen Trendwende in Richtung "Bullish". Zumindest in den nächsten zwei Tagen wird die Tendenz aufwärtsgerichtet sein. Dies bedeutet, dass Sie möglichst Kursrückgänge zu Käufen nutzen sollten. Erst ab Mittwoch könnte es schwieriger werden, wenn der DAX nicht höher als voraussichtlich 7100 Punkte stehen sollte.

Set Up: Idealerweise fällt der DAX ab der Eröffnung um 9 Uhr innerhalb der ersten Handelsstunde deutlich zurück um eine Long Position aufzubauen. In diesem Falle sind Konsolidierungen von mehr als 40 Punkte ab Eröffnung oder einem zwischenzeitlichen Hoch (aber in der Tendenz fallend) zu Käufen zu nutzen.

Steigt der DAX dagegen innerhalb der ersten Handelsstunde zunächst an, sollte mit Geduld gearbeitet werden. Nach 11 Uhr ist ein Kursrückgang von 35 Punkten ab bisherigem Zwischenhoch möglich.
Guuuuten Mooorgen! :cool:

Auf vielfachen Wunsch melde ich mich nochmal zurück - heute mit einer Dow Jones-Prognose, denn zum DAX interessierts ja keinen, wie man Gewinne macht... :D:cool:

Dow Jones - so gehts weiter - meine Meinung:

Der Dow Jones steht momentan vor einer Topbildung.
Eine solche sehe ich bei 13500 bzw. 13800 hherum im Maximalfall.
Spätestens dann sollte der Index nochmals die 13000 von unten sehen - und zwar noch im April!

Von daher beabsichtige ich, Dow-Shorts aufzubauen - Basis im Bereich 14500 herum, falls sie noch einen Spikeversuch unternehmen sollten. ;)

Wenn ich die erste Position aufbaue, werde ich mich melden. U.U. gelingt dies nicht, falls der Dow bereits ab heute abbauen sollte, aber dann ist das halt so - es gibt jeden Tag neue Chancen! :):cool:

Ab 13400 wird aber in jedem Fall erste Short-Position genommen.

----

An alle:

Immer eine eigene Meinung bilden! Nicht von Besserwissern & und anderen Fuzzis aus dem Konzept bringen lassen! Und das Leben genießen und anderen Gutes tun. Das ist das Wichtigste.

Im Hinblick auf Ostern allen eine gesunde und besinnliche Karwoche! :)
Guten Morgen alle Zusammen,
hier meine CashCow : TB6PTR

mein Ziel 8 Euro Auszahlung je Schein Anfang August.

Schönen Tag noch!
Morgen !

Kann bei Ariva noch immer keine Call KO´s mit 7000er Schwelle finden
will die keiner mehr emmitieren?

mfg
Guten Morgen

Heutige Pivotpunkte zu DAX Performance Index

Pivotpunkt: 7.008,49
Pivot-High (R1): 7.105,36
Pivot-Resist (R2): 7.154,06
Pivot-HBOP (R3): 7.250,93
Pivot-Low (S1): 6.959,79
Pivot-Support (S2): 6.862,92
Pivot-LBOP (S3): 6.814,22

Bodenseewetter: Prima

Flatex: funktioniert (derzeit)

Wünsche allen einen dicken Dienstag,

tp
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.992.894 von oberschwabe am 03.04.12 08:02:03Ja - wie verrückt.
Sie zeigen gerade 7073,64 für den Dax.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.992.320 von BurkhardtLoewenherz am 02.04.12 22:30:11Moin. Danke für die Analyse. Auch heute möchte ich wieder anmerken das ich es andersrum sehe. Für mich tanzt noch immer der Bär. Trotzdem muss ich zugeben das ich nie mit der Stärke Gestern gerechnet hätte. Dem Peter seine JHs waren schon sehr nah beim Ami. Sehr krass. Denke aber ich werde mal eher im Absicherungsmodus bleiben. Mein Hedge von 1413 ist per SL bei 1412 geflogen (Hatte ich ja geschrieben wo der SL liegt) Habe nun 15% wieder versichert mit Entry 1418. Bei einem neuen JH im SuP werde ich evtl im Minus schließen, je nach dem wie stark er auftritt. Allerdings glaube ich noch nicht an den Durchbruch.

Schaun wir mal.

@ Oberschwabe

Jo, RBS läuft.
Zitat von adidaslerMorgen !

Kann bei Ariva noch immer keine Call KO´s mit 7000er Schwelle finden
will die keiner mehr emmitieren?

mfg


Moin adidasler,

naja, wenn Du Kamikaze-Scheine traden willst, gebe ich Dir nachfolgend ein paar 7.000 Knock Out´s:

WKN / ISIN: DE95ZQ / DE000DE95ZQ4
Emittent: Deutsche Bank
Produktname: X-WAVE CALL
Basispreis: 7.000,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle: 7.000,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle erreicht: nein
Letzter Handelstag: 26.04.2012

----------------------------------

WKN / ISIN: BP3M7Z / DE000BP3M7Z5
Emittent: BNP Paribas
Produktname: X-TURBO OPTIONSSCHEIN
Basispreis: 7.000,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle: 7.000,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle erreicht: nein
Letzter Handelstag: 26.04.2012

-----------------------------------

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Danke für die Antworten. Jetzt geht es bei mir auch wieder, hat wohl an Java gelegen.

Grüße und gute Trades
oberschwabe
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.992.819 von Sharesman am 03.04.12 07:38:02Guten morgen,
hast du denn auch evtl ein paar schöne zertikfikatsvorschläge oder optionscheine zum short bzw. put auf den DOW ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.992.951 von BurkhardtLoewenherz am 03.04.12 08:17:10Und wenn Du willst, geht es auch noch enger:

WKN / ISIN: DE95ZE / DE000DE95ZE0
Emittent: Deutsche Bank
Produktname: WAVE UNLIMITED CALL
Basispreis: 7.005,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle: 7.005,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle erreicht: nein
Fälligkeit: open end


----------------------------

WKN / ISIN: BP3M6T / DE000BP3M6T0
Emittent: BNP Paribas
Produktname: TURBO OPTIONSSCHEIN LONG
Basispreis: 7.020,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle: 7.020,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle erreicht: nein
Letzter Handelstag: 24.05.2012

--------------------------------

WKN / ISIN: CT5CMN / DE000CT5CMN7
Emittent: Citi
Produktname: OPEN END TURBO BUL
Basispreis: 7.025,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle: 7.025,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle erreicht: nein
Fälligkeit: open end

----------------------------------

WKN / ISIN: BP3M76 / DE000BP3M760
Emittent: BNP Paribas
Produktname: X-TURBO OPTIONSSCHEIN
Basispreis: 7.040,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle: 7.040,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle erreicht: nein
Letzter Handelstag: 24.05.2012


Gruss,

Burkhardt Loewenherz
moin, ich hab gerade alle longs verkauft- auch wenn ich mir vorstellen kann, das es weiter steigt. wie gestern schon geschrieben-dow neue jahreshoch, vor 13700 keine shorts usw

mein bauch hat sich heute nacht gemeldet und der zwang mich dazu ;), der will nicht der letzte longie sein und erwischt werden wenn die börsenparty korrigiert (das es deutlich korrigieren wird ist klar, auch wenn ich eigentlich von 7400/7600 als startpunkt ausgehen würde)

mögliche "gefahren" in absehbarer zeit- im mai, wahlen frankreich, griechenland und entsprechende ergebnisse.
Zitat von pille-palleGuten morgen,
hast du denn auch evtl ein paar schöne zertikfikatsvorschläge oder optionscheine zum short bzw. put auf den DOW ?


Ja.

DE0HFD
CK6T9W

Nur mal zwei Scheine, die bei mir auf der WL stehen. :cool:
Zitat von BurkhardtLoewenherzUnd wenn Du willst, geht es auch noch enger:

WKN / ISIN: DE95ZE / DE000DE95ZE0
Emittent: Deutsche Bank
Produktname: WAVE UNLIMITED CALL
Basispreis: 7.005,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle: 7.005,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle erreicht: nein
Fälligkeit: open end


----------------------------

WKN / ISIN: BP3M6T / DE000BP3M6T0
Emittent: BNP Paribas
Produktname: TURBO OPTIONSSCHEIN LONG
Basispreis: 7.020,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle: 7.020,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle erreicht: nein
Letzter Handelstag: 24.05.2012

--------------------------------

WKN / ISIN: CT5CMN / DE000CT5CMN7
Emittent: Citi
Produktname: OPEN END TURBO BUL
Basispreis: 7.025,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle: 7.025,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle erreicht: nein
Fälligkeit: open end

----------------------------------

WKN / ISIN: BP3M76 / DE000BP3M760
Emittent: BNP Paribas
Produktname: X-TURBO OPTIONSSCHEIN
Basispreis: 7.040,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle: 7.040,0000 Pkt.
Knock-Out-Schwelle erreicht: nein
Letzter Handelstag: 24.05.2012


Gruss,

Burkhardt Loewenherz



Danke!

Habe aber feststellen müssen das mein Broker (Brokerjet-Österreich)
nur Scheine findet die mindestens einen Tag alt sind !

Hat diese Erfahrung noch wer gemacht ?

mfg
Hallo,
es ist noch ne halbe Stunde bis Eröffnung deshalb ne Bitte:
Kennt jemand diese Park´s in Süddeutschland oder auch nur einen davon?
Ist für eine Rätsellösung.
Werde jetzt 4 verschiedene hier reinstellen.
Danke
!
Dieser Beitrag wurde von a.mueller moderiert. Grund: auf eigenen Wunsch des Users
!
Dieser Beitrag wurde von a.mueller moderiert. Grund: auf eigenen Wunsch des Users
!
Dieser Beitrag wurde von a.mueller moderiert. Grund: auf eigenen Wunsch des Users
!
Dieser Beitrag wurde von a.mueller moderiert. Grund: auf eigenen Wunsch des Users
Willkommen im Forum für Landschaftsgärtner.
Zitat von adidaslerDanke!

Habe aber feststellen müssen das mein Broker (Brokerjet-Österreich)
nur Scheine findet die mindestens einen Tag alt sind !

Hat diese Erfahrung noch wer gemacht ?

mfg



Hallo adidasler,

guckst Du hier:

http://www.onvista.de/zertifikate/suche/vergleich.html


Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Mal fix, PHP5.2.17 kompiliert.
Das auch unsere Kunden mit ihren alten Scripten glücklich sind.
Arbeit kann so schön sein.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.004 von Sharesman am 03.04.12 08:31:00danke, na mal schauen was passiert. :)
Habe gerade festgestellt, daß der heutige Morgenchart ein Abbild des gestrigen Tages ist!:laugh:

Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.098 von Standuhr am 03.04.12 08:49:20Also jetzt flugs zur 7008? :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.107 von tradepunk am 03.04.12 08:51:17Kann wie immer keiner vorhersagen.
Oder kann einer mit ehrlichem Gewissen sagen:

ich habe gewußt, daß der Dax gestern 10:30 Uhr schnell 110 Punkte abstürzt?
servus liebe profitrader,
auf ein neues. langsam eine longposition aufbauen, bin bereits long @65 und sammle. hoffe, dass gleich der 55er gefillt wird. da ist er schon. einen kursrutsch wie gestern halte ich für sehr unwahrscheinlich. ziel ist erst einmal der bereich 7120. teilpositionen werden laufen gelassen. wenn die autoverkäufe gut sind, sehen wir die 7200 im dax :cool:
Guten Morgen an Alle,

Frage: Geht bei Euch auch das boerse-go indextool nicht, da kommt immer nur die blöde Werbung von RBS?
Zitat von StanduhrHallo,
es ist noch ne halbe Stunde bis Eröffnung deshalb ne Bitte:
Kennt jemand diese Park´s in Süddeutschland oder auch nur einen davon?
Ist für eine Rätsellösung.
Werde jetzt 4 verschiedene hier reinstellen.
Danke


Moin Standi, jetzt verstehst Du, dass ich mir Sorgen um Dein Gemüt mache!!:laugh::laugh:
Zitat von gipsywomanlong 7056 DE000CK7K0A0

ziel 7120

bis 11 uhr muß das gelaufen sein, danach BIP 4. Q schlechte prognose
Moin,


wie gestern in Post. 266 beschrieben, konnte man gestern im Öl mal long probieren.
Das hat ganz gut geklappt, bin aber jetzt wieder raus mit gutem Gewinn.


DAX hat mich gestern ziemlich geärgert. Hab den Zug verpasst und das Ding ist tatsächlich
bis fast an die 7100 hoch. Hab da zwar nix verloren, aber ein netter Gewinn ist mir da durch
die Lappen:mad: Aber so was passiert eben und gehört einfach dazu.

Würde mich heute wundern, wenn das Ding noch weit über die 7100 läuft. Könnte mir eher
vorstellen, dass wir noch Kurse weit unter der 7000er Marke sehen. Mal sehen wie es sich
entwickelt nu. Denke DAX ist ziemlich überkauft.
Zitat von gipsywoman
Zitat von gipsywomanlong 7056 DE000CK7K0A0

ziel 7120

bis 11 uhr muß das gelaufen sein, danach BIP 4. Q schlechte prognose

je nach lage wird dann mit CK2PFQ 7288 geshortet

viel erfolg!
Zitat von StanduhrKann wie immer keiner vorhersagen.
Oder kann einer mit ehrlichem Gewissen sagen:

ich habe gewußt, daß der Dax gestern 10:30 Uhr schnell 110 Punkte abstürzt?




ich sach nur,


mein Posting gestern Nr. 78 :D
short zu 7060 grund bearish engulfing im 5er und im 10er könnte es auch einer werden
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.288 von Malony am 03.04.12 09:23:59….hab aber auf dem Weg nach unten nur die Hälfte des möglichen Gewinns mitnehmen können:(
Zitat von BurkhardtLoewenherz
Zitat von adidaslerDanke!

Habe aber feststellen müssen das mein Broker (Brokerjet-Österreich)
nur Scheine findet die mindestens einen Tag alt sind !

Hat diese Erfahrung noch wer gemacht ?

mfg



Hallo adidasler,

guckst Du hier:

http://www.onvista.de/zertifikate/suche/vergleich.html


Gruss,

Burkhardt Loewenherz



Moin Burki,

eine Anregung für Andreas Kobloch. Ich könnte ihn selbst anschreiben, aber Du stehst ja auch telefonisch in Kontakt mit ihm, so dass es einfacher sein dürfte, ihn darauf anzusprechen.

Man sollte dringend einmal über eine Exitstrategie für Zyklusinvestoren ab 150 Punkten Plus durch SL oder Verkauf nachdenken. Es kann nämlich nicht sein, dass ein Tag nach 170 Punkten Plus noch mit - 58 Punkten abgeschlossen werden muss.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.293 von markus_lustig am 03.04.12 09:24:27Moin,

sogar ein kleines im 2H Chart :)




Ist ein 1. Warnzeichen.
Zitat von Malony
Zitat von StanduhrKann wie immer keiner vorhersagen.
Oder kann einer mit ehrlichem Gewissen sagen:

ich habe gewußt, daß der Dax gestern 10:30 Uhr schnell 110 Punkte abstürzt?




ich sach nur,


mein Posting gestern Nr. 78 :D


Hab ich gefunden:
Entweder oder und vielleicht aber sonst schon mal richtig.

02.04.2012 - 9:42 Uhr:

"Vielleicht geht das Ding nu noch mal mindestens 120 Punkte runter , oder
er testet vorher noch mal den Bereich 7100 ."
Zitat von gipsywoman
Zitat von gipsywoman...
bis 11 uhr muß das gelaufen sein, danach BIP 4. Q schlechte prognose

je nach lage wird dann mit CK2PFQ 7288 geshortet

viel erfolg!

p.s. grund:

wenn big boy weiterhin im markt tätig ist und ich davon ausgehe, dass der höheren kurse sehen will, dann muß a) das außerbörsliche hoch geholt wird und b) alle shorties vernichtet werden, damit dax ungestört weitersteigen kann.

squeeze nicht ausgeschlossen! da höhere kurse damit selbsläufer;)

meine ansicht.
Hallo zusammen,
hat jemand Erfahrungen mit Hebelprodukten von HVB? Die comdirect bietet da ne no-fee-aktion an.
Vielen Dank
Schwede1994
Moin Burki,

eine Anregung für Andreas Kobloch. Ich könnte ihn selbst anschreiben, aber Du stehst ja auch telefonisch in Kontakt mit ihm, so dass es einfacher sein dürfte, ihn darauf anzusprechen.

Man sollte dringend einmal über eine Exitstrategie für Zyklusinvestoren ab 150 Punkten Plus durch SL oder Verkauf nachdenken. Es kann nämlich nicht sein, dass ein Tag nach 170 Punkten Plus noch mit - 58 Punkten abgeschlossen werden muss.
[/quote]

Moin Tubbes,

was Du sagst, ist sicher richtig. Aber ich denke doch, dass jeder Trader (falls er sich nicht die Hose mit der Kneifzange zumacht) seine Position entsprechend per Gewinnstop absichert, wenn ein Trade bereits mit 170 Punkten vorne ist.

Das sollte doch eigentlich selbstverständlich sein und bedarf meiner Meinung nach keiner Anweisung.

Gruss,

Burkhardt
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.358 von Standuhr am 03.04.12 09:34:11war gestern ja auch ein


DAX
Zitat von BurkhardtLoewenherzMoin Burki,

eine Anregung für Andreas Kobloch. Ich könnte ihn selbst anschreiben, aber Du stehst ja auch telefonisch in Kontakt mit ihm, so dass es einfacher sein dürfte, ihn darauf anzusprechen.

Man sollte dringend einmal über eine Exitstrategie für Zyklusinvestoren ab 150 Punkten Plus durch SL oder Verkauf nachdenken. Es kann nämlich nicht sein, dass ein Tag nach 170 Punkten Plus noch mit - 58 Punkten abgeschlossen werden muss.


Moin Tubbes,

was Du sagst, ist sicher richtig. Aber ich denke doch, dass jeder Trader (falls er sich nicht die Hose mit der Kneifzange zumacht) seine Position entsprechend per Gewinnstop absichert, wenn ein Trade bereits mit 170 Punkten vorne ist.

Das sollte doch eigentlich selbstverständlich sein und bedarf meiner Meinung nach keiner Anweisung.

Gruss,

Burkhardt[/quote]

Du, das widerspricht seiner Unterteilung zwischen Tagestrading und Zyklustrading. Bei letzteren darf erst bei Zykluswechsel gehandelt werden, und da sollte man ab 150 Punkten eine Ausnahme machen. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.444 von Malony am 03.04.12 09:46:13Das hast Du gut erkannt und schönes Bild!
Zitat von markus_lustigshort zu 7060 grund bearish engulfing im 5er und im 10er könnte es auch einer werden


gnähh... ersten trade mit -12 punkten in den sand gesetzt... ein schlag auf die psyche.
Zitat von tubbes
Zitat von BurkhardtLoewenherzMoin Burki,

eine Anregung für Andreas Kobloch. Ich könnte ihn selbst anschreiben, aber Du stehst ja auch telefonisch in Kontakt mit ihm, so dass es einfacher sein dürfte, ihn darauf anzusprechen.

Man sollte dringend einmal über eine Exitstrategie für Zyklusinvestoren ab 150 Punkten Plus durch SL oder Verkauf nachdenken. Es kann nämlich nicht sein, dass ein Tag nach 170 Punkten Plus noch mit - 58 Punkten abgeschlossen werden muss.


Moin Tubbes,

was Du sagst, ist sicher richtig. Aber ich denke doch, dass jeder Trader (falls er sich nicht die Hose mit der Kneifzange zumacht) seine Position entsprechend per Gewinnstop absichert, wenn ein Trade bereits mit 170 Punkten vorne ist.

Das sollte doch eigentlich selbstverständlich sein und bedarf meiner Meinung nach keiner Anweisung.

Gruss,

Burkhardt


Du, das widerspricht seiner Unterteilung zwischen Tagestrading und Zyklustrading. Bei letzteren darf erst bei Zykluswechsel gehandelt werden, und da sollte man ab 150 Punkten eine Ausnahme machen. ;)[/quote]

Hallo Tubbes,

na schön, wenn es für Dich wichtig ist, spreche ich Andreas Knobloch gerne mal bei unserem nächsten Telefonat darauf an.

Gruss,

Burkhardt
Guten Tach zusammen :)
ein schönes Beispiel für Börsenberichterstattung (ard): man beschreibt eine Marktbewegung und begründet diese nachträglich; und unterschlägt dass
trotz der guten Chinazahlen, der Markt vorübergehend mal gestern schlappe 100 Punkte absackte. Herr Lord muss in diese Redaktion !! :D Deshalb ist für
den Kapitän Chartgugge aussagekräftiger als JandayaGedöns und Börsenberichterstattung a la Ard, Ntv etc.
Zitat von sporttraderMoin,

sogar ein kleines im 2H Chart :)




Ist ein 1. Warnzeichen.


Danke fuer die zeitnahen technischen Analysen. Fuer mich als nicht Techniker sehr wertvoll!!
Heute ist es ja mehr als Achterbahn fahren...
Zitat von max-modestyGuten Tach zusammen :)
ein schönes Beispiel für Börsenberichterstattung (ard): man beschreibt eine Marktbewegung und begründet diese nachträglich; und unterschlägt dass
trotz der guten Chinazahlen, der Markt vorübergehend mal gestern schlappe 100 Punkte absackte. Herr Lord muss in diese Redaktion !! :D Deshalb ist für
den Kapitän Chartgugge aussagekräftiger als JandayaGedöns und Börsenberichterstattung a la Ard, Ntv etc.

das war ein sell off der für die konjunkturentwicklung nicht wichtig war, sondern markttechnisch bedingt!

würd sagen, man sollte schon differenzieren was im dax abgeht und was relevant für die berichterstattung ist!

was hat der normalmensch davon wenn ihm erzählt wird, dass irgendwer mal nen sell off im future startet um danach seinen reibach zu machen?

nix!

alles in allem ist der markt gestiegen und das ist wichtig für die berichterstattung.

genauso unwichtig also wie wenn ein fat finger im markt agiert!
Sieht nicht so aus, als würde der Dax es aus eigener Kraft - ohne Ami-Unterstützung - über die 7100 schaffen. Ist doch immer sehr energisch, wie jede Bullenaktion gleich wieder ausgebremst wird...



Moin allerseits! :)
Guten Morgen,

mich interessiert, mit welchen KO Scheinen ihr handelt (Dax) also Hebel?
Zitat von Lord_FericSieht nicht so aus, als würde der Dax es aus eigener Kraft - ohne Ami-Unterstützung - über die 7100 schaffen. Ist doch immer sehr energisch, wie jede Bullenaktion gleich wieder ausgebremst wird...



Moin allerseits! :)
ja, abissle lasch, werde dann auch bald die longaktion abbrechen wenn es bis 11 nix wurde mit 712x.
Ersten 20 Pips eingesackt und weiter geht dir wilde Fahrt :)
bis 11 kann noch f ne menge passieren
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.314 von tubbes am 03.04.12 09:27:43das ist ansichstsache-

ich lassen auch positionen von +100 ins minus laufen, wenn die chance besteht das daraus noch +500 werden.

nur so hat man die chance einen dicken trend mitzunehmen.
Heut ist es ja eher ein Spaziergang nach unten gegen die Raserei gestern.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.786 von Standuhr am 03.04.12 10:46:11Hi, Du weisst was sie heute wieder vorhaben?! :mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.797 von katjadoofel38 am 03.04.12 10:48:29Wissen ist Macht!
Ich kann so nicht arbeiten. Dieses seitliche Zick Zack nervt ja total ab.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.797 von katjadoofel38 am 03.04.12 10:48:29ch weiß z.B.,daß die Sonne über dem Rothsee lacht und daß ich 14.30 Uhr beim Zahndoc bin und daß ich morgen den Lidl mit Sonderangebot Dallmayr prodomo leer kaufe.
Von der Börse weiß ich immer nach 22 Uhr was los war und was ich hätte machen sollen.
Moin Gemeinde,

bevor nicht die 7090 durchbrochen wird is nix mit long....

sieht wie auspendeln nach dem gestrigen tag aus...

werde heut mal im öl gugge was geht..
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.797 von katjadoofel38 am 03.04.12 10:48:29Eigentlich wollen sie rauf, aber vorher müssen wir noch
ein bisschen rumzicken...es heißt ja auch "die DAX"...:laugh::laugh::laugh:
Die völlig grundlose Morgenklatsche scheint wohl diese Woche Dax-Markenzeichen zu sein... schön oben antäuschen und dann "Hau drauf"... mal sehen, ob sie wieder die 100p vom Top schaffen - so wehrlos, wie die Bullen derzeit sind, muß man damit rechnen...
Gestern 17.00 groessere IBEX CFD 8006 SELL over night gehalten, ist bis auf 8060 gestiegen, um dann mit schlechten Arbeitslosen Zahlen (-0,8% zum Vormonat) abzusacken. Stoploss auf 8000 gezogen, nun ausgestoppt.
Zitat von peterjenadas ist ansichstsache-

ich lassen auch positionen von +100 ins minus laufen, wenn die chance besteht das daraus noch +500 werden.

nur so hat man die chance einen dicken trend mitzunehmen.


Moin Peter, das mit dem dicken Trend habe ich im November und Dezember 2011 auch gemacht, allerdings habe ich meinen Unterlagen entnommen, dass ich mich besserstelle 10 x die 150 Punkte mitzunehmen, als einmal den dicken Trend mitzunehmen ;);)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.831 von Standuhr am 03.04.12 10:53:03ich meinte dir ist klar dass sie uns wieder ver..dingsen wollen. Ich treib mich nur immer im Rewe rum:laugh:
Zitat von katjadoofel38ich meinte dir ist klar dass sie uns wieder ver..dingsen wollen. Ich treib mich nur immer im Rewe rum:laugh:


Moin Katja, Rewe, das ist interessant:D. Ich bevorzuge Edeka, da weiss die Fleischereifachverkäuferin wie das Schwein hiess, wenn ich ein Schnitzel kaufe :laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.910 von tubbes am 03.04.12 11:03:48aber sonst kann sie sich nix merken!:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.910 von tubbes am 03.04.12 11:03:48und wie heissen die immer so?:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.910 von tubbes am 03.04.12 11:03:48Der schnelle Rutscher hat mir gereicht um auf 7038 long reinzukommen.
Ich möchte gern zum Einstand absichern aber vorsorglich erst mal zu 7028
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.936 von Standuhr am 03.04.12 11:07:02und jetzt bis zur 7125 ziehen;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.956 von katjadoofel38 am 03.04.12 11:10:06dann kannst Lidl morgen noch leerer kaufen....:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.956 von katjadoofel38 am 03.04.12 11:10:06Wenn es höher gehen sollte laß ich stop immer 15 Punkte Abstand.
Wird wohl schwer werden.
Zitat von katjadoofel38und wie heissen die immer so?:D


Chantal und Angelique von Bauer Adam :laugh::laugh:
Zitat von StanduhrDer schnelle Rutscher hat mir gereicht um auf 7038 long reinzukommen.


Drück Dir die Däumchen :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.974 von katjadoofel38 am 03.04.12 11:12:341 Punkt = 6,2 Pfund Dallmayer.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.980 von tubbes am 03.04.12 11:13:37Sieht gut aus.:kiss:
Ich brauche die 7000 um long zu gehen. :D

Also hopp hopp runter mit dir.
oh mann, gefangen irgendwo im nirgendwo.

angesichts der ungeklärten situation behalte ich den long noch.
Moin,
akutell würde ich keinen Longschein aus der Hand geben. Die Stimmung ist gut, um die 7100 zu testen.
Zitat von StanduhrWenn es höher gehen sollte laß ich stop immer 15 Punkte Abstand.
Wird wohl schwer werden.


Hast Du den 15 P - Stop gesetzt und bist Du ausgestoppt worden ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.095 von Bahamas10 am 03.04.12 11:32:24Hoch war vor neuem stop 7061 - also stop nachgezogen z.Zt. auf 7045.
Noch drin.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.112 von Standuhr am 03.04.12 11:36:18aktuell jetzt 7051.
Sind garantiert etwa 13 Punkte sicher. (Wenn es nicht schlagartig fällt)
Zitat von StanduhrHoch war vor neuem stop 7061 - also stop nachgezogen z.Zt. auf 7045.
Noch drin.


Ich dachte Du wärst bei 7052,3 schon ausgestoppt worden.
Viel Glück bei diesem Trade.
boersego-indextool läuft bei mir nicht....kann mir jemand mal einen funktionierenden link für den Live-Dax geben, Danke im Voraus !!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.167 von Bahamas10 am 03.04.12 11:45:03Mißverstand!

Ich zieh den stop vom Hoch nach - nicht von meinem Einstand.
Zitat von StanduhrMißverstand!

Ich zieh den stop vom Hoch nach - nicht von meinem Einstand.


Ja, hab ich auch soeben nachvollzogen. Vielen Dank .
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.171 von tubbes am 03.04.12 11:45:21http://www.finanzen.net/aktien/DAX-Realtimekurse
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.167 von Bahamas10 am 03.04.12 11:45:03Aus die Maus - stop geflogen.
15 Punkte vom kurzfristhoch verschenkt.
Bleiben noch 15 Punkte = 93 Pfund Dallmayer Prodomo.
Zitat von StanduhrAus die Maus - stop geflogen.
15 Punkte vom kurzfristhoch verschenkt.
Bleiben noch 15 Punkte = 93 Pfund Dallmayer Prodomo.


Ich weiß, vll. eine dumme Frage. Aber warum bist Du beim Kurzfristhoch ( gerade kurz über Eröffnungskurs ) nicht raus ?
Zitat von egnaloehttp://www.finanzen.net/aktien/DAX-Realtimekurse


Danke Dir :)
ich bin bei 46,7 Long (wollte eigentlich 45 ^^) mit Ziel 7070-80 und nem SL bei 7039
Zitat von Das_Kalb_von_Hanauhallo :)

http://www.ariva.de/dax-index/realtime-chart?compare=None&id…



Auch Dir sei Dank gesagt:)....mit einer Aktualisierung alle 20 Sekunden wärst Du aber gestern 50 Punkte hinten dran gewesen :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.231 von Das_Kalb_von_Hanau am 03.04.12 11:56:05Hi,

beobachtest Du eigentlich noch den US Dollar Index?
Du hattest ja mal danach gefragt.
Ich habe leider kein Put Zertifikat darüber gefunden,
hast du eine Auswahl an Papieren bzgl. US Dollar Index?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.993.461 von tubbes am 03.04.12 09:48:51Hallo Tubbes,

auch wenn du mich nicht angesprochen hast habe ich zu dem Thema ne Meinung. Wenn Herr Knobloch so ein erfahrener Typ ist wie ich denke, dann wird seine Antwort sein das ein SL das System im zyklischen Sektor wohl verschlechtert. Die meisten Trendsysteme die "gut laufen" werden mit SLs und TS schlechter. Das liegt an vielen Gründen die ich jetzt nicht ausführen kann aber vor allem hat es zur Folge das es mehr Trades gibt (klar) und das man die richtig dicken Trades "abschneiden kann". Dadurch wird der Profitfaktor kleiner und das System hat mehr Trades (Kosten).

Unter Systementwicklern gilt daher: Never chance a running system.;)


Zu Deiner Idee allgemein: Man sollte nur selbst eingreifen wenn man ein super nachweisliches Marktfeeling hat, ansonsten wird man besser fahren ohne.

Wo wir bei Feeling sind: Runter mit dem Markt.:D
Zitat von Schnipselich bin bei 46,7 Long (wollte eigentlich 45 ^^) mit Ziel 7070-80 und nem SL bei 7039


good luck
Zitat von HerrKoerperHallo Tubbes,

auch wenn du mich nicht angesprochen hast habe ich zu dem Thema ne Meinung. Wenn Herr Knobloch so ein erfahrener Typ ist wie ich denke, dann wird seine Antwort sein das ein SL das System im zyklischen Sektor wohl verschlechtert. Die meisten Trendsysteme die "gut laufen" werden mit SLs und TS schlechter. Das liegt an vielen Gründen die ich jetzt nicht ausführen kann aber vor allem hat es zur Folge das es mehr Trades gibt (klar) und das man die richtig dicken Trades "abschneiden kann". Dadurch wird der Profitfaktor kleiner und das System hat mehr Trades (Kosten).

Unter Systementwicklern gilt daher: Never chance a running system.;)


Zu Deiner Idee allgemein: Man sollte nur selbst eingreifen wenn man ein super nachweisliches Marktfeeling hat, ansonsten wird man besser fahren ohne.

Wo wir bei Feeling sind: Runter mit dem Markt.:D


Bauchgefühl ist gut...bin bei dir :D

irgendwo aufgeschnappt: der Downer gestern vormittag hat die Privatanleger
mit hohen Umsätzen aus dem Markt gefegt. Der Anstieg danach wurde vornehmlich von den instutionellen Anleger mitgemacht. :rolleyes:
Schon toll solche Annahmen :eek:


Bin ich froh hier im Expertenthread zu sein -
alle haben den up Move mitgemacht und keiner ist via SL am Morgen geflogen :p
Zitat von Bahamas10
Zitat von StanduhrAus die Maus - stop geflogen.
15 Punkte vom kurzfristhoch verschenkt.
Bleiben noch 15 Punkte = 93 Pfund Dallmayer Prodomo.


Ich weiß, vll. eine dumme Frage. Aber warum bist Du beim Kurzfristhoch ( gerade kurz über Eröffnungskurs ) nicht raus ?[/quot
Wollt auch mal ein richtiger Kerl sein wie so viele hier!
Zitat von sporttraderHi,

beobachtest Du eigentlich noch den US Dollar Index?
Du hattest ja mal danach gefragt.
Ich habe leider kein Put Zertifikat darüber gefunden,
hast du eine Auswahl an Papieren bzgl. US Dollar Index?
Hallo,
USD hat für mich im Moment Bedeutung für Verlauf bei Gold und Silber (als Trigger oder Schrittmacher, wenn man so will).
Gruß:)
Zitat von Standuhr
Zitat von Bahamas10...

Ich weiß, vll. eine dumme Frage. Aber warum bist Du beim Kurzfristhoch ( gerade kurz über Eröffnungskurs ) nicht raus ?[/quot
Wollt auch mal ein richtiger Kerl sein wie so viele hier!


:laugh: Schade um den Dallmmayer Prodomo
Zitat von max-modesty
Zitat von HerrKoerperHallo Tubbes,

auch wenn du mich nicht angesprochen hast habe ich zu dem Thema ne Meinung. Wenn Herr Knobloch so ein erfahrener Typ ist wie ich denke, dann wird seine Antwort sein das ein SL das System im zyklischen Sektor wohl verschlechtert. Die meisten Trendsysteme die "gut laufen" werden mit SLs und TS schlechter. Das liegt an vielen Gründen die ich jetzt nicht ausführen kann aber vor allem hat es zur Folge das es mehr Trades gibt (klar) und das man die richtig dicken Trades "abschneiden kann". Dadurch wird der Profitfaktor kleiner und das System hat mehr Trades (Kosten).

Unter Systementwicklern gilt daher: Never chance a running system.;)


Zu Deiner Idee allgemein: Man sollte nur selbst eingreifen wenn man ein super nachweisliches Marktfeeling hat, ansonsten wird man besser fahren ohne.

Wo wir bei Feeling sind: Runter mit dem Markt.:D


Bauchgefühl ist gut...bin bei dir :D

irgendwo aufgeschnappt: der Downer gestern vormittag hat die Privatanleger
mit hohen Umsätzen aus dem Markt gefegt. Der Anstieg danach wurde vornehmlich von den instutionellen Anleger mitgemacht. :rolleyes:
Schon toll solche Annahmen :eek:


Bin ich froh hier im Expertenthread zu sein -
alle haben den up Move mitgemacht und keiner ist via SL am Morgen geflogen :p


Bin auch froh das hier Experten sind...:D

Nur ich habe bisher nix mitgemacht und suche nun einen Experten zum nachtraden...:D
Gleiches Muster wie gestern im DAX wir laufen wieder in eine Dreieckspitze rein die bei 52 liegt.
Hi Leute,


beobachte nun seit ein paar Wochen den DAX intraday. Vorher hatte ich nur längerfristig den DAX per KO's gehandelt. Jetzt fange ich mit CFDs an.
Mein Demokonto hat sich sauber gefüllt. Ich habe den 1min Chart, gefüttert mit Slow Stochastic (8, 3, 3, high base: 80, low base: 20) und Aaron Oscillator, 14). Die letzten Wochen habe ich damit ziehmlich gute Erfahrung gemacht. Immer schön 10-30 Punkte, eng abgesichert. So verpasst man zwar die großen Moves, riskiert aber auch weniger, da enger Stoploss. Einstieg nur, wenn technische Signale geliefert.
Kein Einstieg und Ausstieg, wenn News anstehen.
Auf den Tag gesehen, kommt man schon auf ne gute Punktezahl.

Ich frage mich gerade: So einfach kann CFD-traden doch nicht sein :confused:

Meine Vorgabe: Einstieg, wenn slow stochastic im über(ver)kauften BEreich ist, oder der Aaron Oscillator die Mittellinie durchkreuzt.

Ab und an Bauchtrades, aber die sind im Schnitt natürlich im Minus gelandet...


Hat noch jemand nen guten Daytrading Indikator, mit dem er länger hantiert?

Grüße
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.398 von Guru_87 am 03.04.12 12:28:13Achja, und Ausstieg, wenn Gegensignale, oder bei plus 30 Punkten Stoploss auf -10
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.395 von HerrKoerper am 03.04.12 12:27:29möglicherweise bekommen aber auch
DIE Experten hier nicht mehr zu lesen, weil
selbige auf meiner langen Ignoreliste stehen.

Wäre dann dumm gelaufen, aber man hat auch eine
gewisse Verantwortung gegenüber seine Nerven :D


und:
einen Tod muss man sterben :p
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.398 von Guru_87 am 03.04.12 12:28:13Versuche mal RSI + Ichimoku also ich hab alles mögliche durch und die zwei sind übergeblieben. Ab und an schau ich nochmal auf Super-Trend. Sag nicht dass es das Erfolgsgeheimnis ist aber für mich ist es halt optimal. Habe heute 4 trades gemacht und alle im Plus abgeschlossen.(insg. 60pips +).

Mache jetzt Mittagspause und bin spätestens zu den Amis wieder da.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.398 von Guru_87 am 03.04.12 12:28:13Mein Tradingsetup ist denkbar simple. Drei Bedingungen müssen gleichzeitig eintreffen:

1. Kursziel erreicht: Tageslinien oder Trendkanäle
2. RSI (Cutler) in 70er oder 30er Zone
3. Wenn im 5er ein Umkehrstab kommt rein

20 Punkte sind da immer drin. Wenn man dass zweimal am Tag macht mit 10CFD´s langt´s für nen Döner.
hier n Video zum Ichimoku.

Denke der Junge weiß was er tut bei 7000% Performance auf 1Jahr ^^
Wichtige Ansage

Der DAX wird bis Mitte-Ende April nochmal ca. 250 Punkte vom jetzigen Niveau (7050) verlieren. Vorherige Anstiege sind zwar möglich (7175, 7205 und 7350) - werden aber nicht von Dauer sein. :cool:

Ende der Durchsage.

Und: Der Dow wird bis dahin nochmals die 13000 von unten sehen.

Nur meine Meinung, könnt ihr mich mal wieder dran messen.

Dieses Posting werde ich beizeiten wieder hochholen.
Natürlich nur, wenns passt. :D aber das wird es schon...m.M. :cool:
Zitat von SharesmanWichtige Ansage

Der DAX wird bis Mitte-Ende April nochmal ca. 250 Punkte vom jetzigen Niveau (7050) verlieren. Vorherige Anstiege sind zwar möglich (7175, 7205 und 7350) - werden aber nicht von Dauer sein. :cool:

Ende der Durchsage.

Und: Der Dow wird bis dahin nochmals die 13000 von unten sehen.

Nur meine Meinung, könnt ihr mich mal wieder dran messen.

Dieses Posting werde ich beizeiten wieder hochholen.
Natürlich nur, wenns passt. :D aber das wird es schon...m.M. :cool:


Und: Ich habe aktuell erste kleine Shortpositionen auf DAX (7055) und DOW (13250) genommen und werde die - sollte es noch höher gehen - aufstocken.

:cool::cool::cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.171 von tubbes am 03.04.12 11:45:21ich nehme diesen:
http://www.forexpros.de/indices/germany-30-chart
Der DAX ist im gegensatz zu anderen Euro Indices so viel schwerer zu bewerten. Desto besser es der deutschen Wirschaft geht, desto schlechter wird es der Peripherie gehen. D.h. die Wirtschaft ist wie ein Strohfeuer, sie flammt auf zerstoert aber gleichzeitig ihren europaeischen Naehrboden. Der DAX ist komplett unterschiedlich zu bewerten rein von der Zeitlinie her. Kurzfristig top, aber desto laenger der Zeithorizont ist, desto negativer wird das Umfeld. Entscheidend ist somit welches Zeitfenster das Gros der Investoren verwendet zur Bewertung des Indices.

Spanien und Portugal wieder mit Negativschlagzeilen and keine Besserung in sicht. +0,8% Arbeitslose in Spanien, Autoverkaeufe in Portugal = -50% zum Vormonat, im Rest von Europa ist es zwar nicht ganz so schlimm, aber die Tendenz ist die gleiche. Wir sind am Anfang einer beispiellosen deflationaeren Spirale.
Und was ist so wichtig bei Deiner Ansage.....................

Du hast eh alles drinnen von 7350 bis - 250 Punkte, und daran soll man Dich messssssssen....
Das kann mein kleiner auch schon vorraussagen...........:yawn::yawn:

mfg Paros
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.564 von Sharesman am 03.04.12 12:52:35Da hast du aber komisches CRV: nach oben 300 Punkte und nach unten 250 Punkte.
weil ich ein ausgewiesener Fan dieses Indexes bin - hier
ein weiteres Bildschen eingestellt.
1. Für Daytrader nicht sooooo wichtig
2. Für Trader mit Blick über den 'Tellerrand'
3. Für den Kapitän: er bekommt so ein komisches Bauchgefüh beim Draufgugge :rolleyes:
sofern Bufu heute noch deutlich unter 138.20 rutscht (woran ich kaum glaube...) gehts hoch mit dem DAX auf 7200 - ansonsten sehen wir eher die 7000 von unten - viel Erfolg !
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.398 von Guru_87 am 03.04.12 12:28:13leider ist traden auch nicht so einfach, im Demomodus fällt einfach das wichtigste weg, nämlich die Psyche,
wenn du strikt nach den Indikatoren tradest dann könntest ja auch ein kleines automatisches Handelssystem programmieren mit zb metatrader
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.595 von max-modesty am 03.04.12 12:57:07Ich habe mir mal ne Posi NASDAQ Short geholt. Kursziel nach Measured Move wurde im Daily erreicht.
Zitat von don_davidleider ist traden auch nicht so einfach, im Demomodus fällt einfach das wichtigste weg, nämlich die Psyche,
wenn du strikt nach den Indikatoren tradest dann könntest ja auch ein kleines automatisches Handelssystem programmieren mit zb metatrader


Wobei es wahrscheinlich nicht funzzen wird. Aber in der Aussage an sich hast du recht.
Zitat von Schnipsel hier n Video zum Ichimoku.

Denke der Junge weiß was er tut bei 7000% Performance auf 1Jah
r ^^


auch ein Schippenverkäufer - obacht.
7000% ist imo Schaumschlägerei und bestimmt nicht überprüfbar.
er kann bestimmt nicht stich- und hiebfest beweisen, dass er in den letzten 10 Jahren diese Perfomance hingelegt hat.


Aber an der Börse gilt: alles hören, nichts glauben ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.631 von max-modesty am 03.04.12 13:03:27Hi Max,

den Indikator finde ich aber interessant,
habe damit bis jetzt nichts gemacht,
werde am we damit mal einige Charts auf Treffsicherheit überprüfen :)
Zitat von max-modestyweil ich ein ausgewiesener Fan dieses Indexes bin - hier
ein weiteres Bildschen eingestellt.
1. Für Daytrader nicht sooooo wichtig
2. Für Trader mit Blick über den 'Tellerrand'
3. Für den Kapitän: er bekommt so ein komisches Bauchgefüh beim Draufgugge :rolleyes:


Wenn man bedenkt, dass es den Amis nicht fundamental besser geht als letztes Jahr, laesst ein Blick auf den Chart nur eine Schlussfolgerung zu.
Zitat von max-modesty
Zitat von Schnipsel hier n Video zum Ichimoku.

Denke der Junge weiß was er tut bei 7000% Performance auf 1Jah
r ^^


auch ein Schippenverkäufer - obacht.
7000% ist imo Schaumschlägerei und bestimmt nicht überprüfbar.
er kann bestimmt nicht stich- und hiebfest beweisen, dass er in den letzten 10 Jahren diese Perfomance hingelegt hat.

Aber an der Börse gilt: alles hören, nichts glauben ;)


Im Backtest kann man auch 100.000% schaffen, klar. Aber in der Realität sind es schon dicke Brocken...Wer mit "nur" 10.000 Euro solch eine Performance gemacht hat, spart sich den Versuch das Ding zu vermarkten.:D
Fast Tagestief aber ich geh nicht rein weil Zahnarzt in 50 Minuten wartet.
Mit bloßem Auge und ohne Chartlinien kann man erkennen, dass wir schön in einen Keil laufen.....dann schau´n wir mal.
Zitat von SchnipselVersuche mal RSI + Ichimoku also ich hab alles mögliche durch und die zwei sind übergeblieben. Ab und an schau ich nochmal auf Super-Trend. Sag nicht dass es das Erfolgsgeheimnis ist aber für mich ist es halt optimal. Habe heute 4 trades gemacht und alle im Plus abgeschlossen.(insg. 60pips +).

Mache jetzt Mittagspause und bin spätestens zu den Amis wieder da.


Wo sind deine Einstiegs-und Ausstiegspunkte? Wen Chikou Span den Tenkan Sen und Tijun Sen trifft, oder nur wenn Tenkan Sen und Tijun Sen sich kreuzen? Wichtig ist meiner Meinung noch den MACD zu beachten. Oder gehst du nur nach der Wolke?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.690 von HerrKoerper am 03.04.12 13:13:26Im Backtest kann man auch 100.000% schaffen, klar. Aber in der Realität sind es schon dicke Brocken...Wer mit "nur" 10.000 Euro solch eine Performance gemacht hat, spart sich den Versuch das Ding zu vermarkten.:D

das denke ich auch: warum sich mit dem gemeinen dummen
Tradervolk beschäftigen?!?, wenn man so erfolgreich unterwegs ist :p

Lieber auf Malle am Pool sitzen und mit scharfen Puppen im Arm
an einem kühlen Caipigetränk nuckelnd und nebenbei mit em G4 Apfeldevice lässig sein Konto zum überschäumen bringen :laugh:
Zitat von max-modestyIm Backtest kann man auch 100.000% schaffen, klar. Aber in der Realität sind es schon dicke Brocken...Wer mit "nur" 10.000 Euro solch eine Performance gemacht hat, spart sich den Versuch das Ding zu vermarkten.:D

das denke ich auch: warum sich mit dem gemeinen dummen
Tradervolk beschäftigen?!?, wenn man so erfolgreich unterwegs ist :p

Lieber auf Malle am Pool sitzen und mit scharfen Puppen im Arm
an einem kühlen Caipigetränk nuckelnd und nebenbei mit em G4 Apfeldevice lässig sein Konto zum überschäumen bringen :laugh:


Jo, mit solch einem System ist das so.

Allerdings gibt es auch gute Systeme die vermarktet werden. Das sind aber nie die mit den 7.000%. Es sind die mit relativ stabilen 5-20% p.a. Ein Entwickler mit solchen Daten kann schon bemüht sein FK einzusammeln.;)

Aber genug dazu...Hauptsache es fällt...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.690 von HerrKoerper am 03.04.12 13:13:26denke der will das nicht verkaufen, den indi gibts in jeder chartsoftware gratis,
find den indi eiglt. nicht hilfreich bzw. kann im augenbacktest nichts erkennen
Der Verlauf heute kommt mir sehr entgegen.
100 Punkte Kerzen in paar Minuten sind mir ein Graus.
Wenn ich auf der falscchen Seite bin sowieso und wenn ich nicht drin bin auch.
Ich wäre jetzt vorsichtig mit Short. Hat gerade bei 29 an einem Kreuzwiderstand haltgemacht sowohl horizontal als auch untere Trendkanallinie im 60er.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.604 von don_david am 03.04.12 12:59:00Das glaube ich gerne. Kenne es ja bisher von den KOs und Aktien, die ich getradet habe (mehrere Jahre).

Plan: Regeln aufschreiben und neben Bildschirm hängen (und dann möglichst oft danach handeln ;)).
Zitat von DukatensammlerIch wäre jetzt vorsichtig mit Short. Hat gerade bei 29 an einem Kreuzwiderstand haltgemacht sowohl horizontal als auch untere Trendkanallinie im 60er.



wenn der Druck zu groß ist:
dann bricht ein Kreuz mit viel Widerstand
und mit viel Getöse :p ;)
Bin mal mit BP3M9U auf der Long Seite mit 7028.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.954 von max-modesty am 03.04.12 13:58:13Ich hatte ja Widerstand geschrieben und nicht Unterstützung ;)
Webinar Scalptrading heute 15:45

http://www.godmode-trader.de/events/page/1/expert/all/freebie/free/type/EventAbstract/topic/all/date/undefined/
Zitat von tubbesboersego-indextool läuft bei mir nicht....kann mir jemand mal einen funktionierenden link für den Live-Dax geben, Danke im Voraus !!


http://www.boerse-frankfurt.de/parts/boxes/livecam_popup.mc?…
aktualisiert sich selbst
Eben im falschen Thread gepostet...:cry:


Jetzt noch mal hier:

SL beim GU Trade von Gestern ist nun bei +1. Aktuell liegt der bei +68 Pips.

Nur mal als Update da ja hier konkret vorgstellt.

Ziel aber weiterhin bei weitem mehr als 70 Pips. Hoffe das wird was.
Zur Zeit läufts bei mir zwar gar nicht, werde aber schwerpunktmäßig nun shorten.

Für mich haben sich sowohl die fundamentalen als auch die charttechnischen Aussichten im Hinblick auf die nächste 2 Monate eingetrübt.

Begonnen hat dies letzte Woche mit dem Island-Reversal im Dow nach Bernanke und dem neuen 6918 higher low im Dax. Eigentlich hätte man vor dort aus neue Jahreshochs über der 7200 zwingend bilden müssen. Stattdessen Lower High 7150 und Lower Low 6832.

Dazu auf 5-Monatssicht alle Indizes massiv überkauft. Konjunkturdaten insgesamt eher mäßig. Die Eurokrise scheint wieder in den Focus zu rücken. Wer die Madrider Börse betrachtet, dem schwant Böses. Dabei hätten doch vor allem spanische Aktien von der "ESM Lösung" profitieren müssen.

Liquditätsschwemme ist auch kein Allheilmittel. Vieles ist schon eingepreist. Und die US-Märkte laufen einfach besser. Die europäischen Banken werden unser Geld in die USA pumpen.
Zitat von DukatensammlerIch wäre jetzt vorsichtig mit Short. Hat gerade bei 29 an einem Kreuzwiderstand haltgemacht sowohl horizontal als auch untere Trendkanallinie im 60er.


Die Bedeutung von Dax-Chatmarken sinkt extrem nach 14.30 Uhr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.446 von Schnipsel am 03.04.12 12:35:21hi Schnipsel:)
in welchem timeframe guckst du den Supertrend,
ich kann damit nämlich gar nix anfangen,hinkt immmer hinterher

habe ihn verbannt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.995.108 von myway1 am 03.04.12 14:27:33Länge 10 , Multiplikator 3 - dient mir nur um längere Trends anzuschaun bzw. ein Ende des Trends zu kontrollieren
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.994.619 von HerrKoerper am 03.04.12 13:01:30ja so demotrades habe ich auch schon hinter mir, aus 10000 in kurzer zeit 16000 gemacht- gut manche schaffen das real -

ich habe die Erfahrung gemacht, dass es für mich völliger Unsinn ist, wenn ich in der Demo nicht trade, wie in Wirklichkeit - nach festem Plan mit SL und CRV -

demo ist was, um sich mit der Software vertraut zu machen,so sehe ich das.
Zitat von HerrKoerper
Zitat von max-modesty...

auch ein Schippenverkäufer - obacht.
7000% ist imo Schaumschlägerei und bestimmt nicht überprüfbar.
er kann bestimmt nicht stich- und hiebfest beweisen, dass er in den letzten 10 Jahren diese Perfomance hingelegt hat.

Aber an der Börse gilt: alles hören, nichts glauben ;)


Im Backtest kann man auch 100.000% schaffen, klar. Aber in der Realität sind es schon dicke Brocken...Wer mit "nur" 10.000 Euro solch eine Performance gemacht hat, spart sich den Versuch das Ding zu vermarkten.:D



Erst kontrollieren dann reden ^^ Der Junge wollte in einem Jahr aus 1000€ eine Million machen geschafft hat er 70000€ das sind 7000% ^^ Und er hat es nachweislich gemacht !
das muß doktor alzheimer sein- habe heute schlagartig die pin von consors und meiner bank wo das girokonto läuft vergessen und grüble seit ner stunde darüber un komm nicht drauf, wie ausgelöscht. unfassbar.

wie läuft das bei consors mit ner neuen pin? falls da aus dem stehgreif ahnung hat- danke für tips.

ansonsten werde ich jetzt auch faq von consors bemühen.
so ich muss mich mal ausloggen, nicht wegen euch, aber mein Wo läuft nicht stabil, wenn ich eingeloggt bin,

habe jetzt noch Scalpingwebinar, gestern war der Typ krank -

aber ich glaube, ich lerne das mit dem Scalping nicht, aber ich bleibe mal am Ball -berichte euch dann aus meiner Fehlerecke .-), ist ja immer gut zu wissen, wie man es nicht machen soll
Zitat von IvyMikeZur Zeit läufts bei mir zwar gar nicht, werde aber schwerpunktmäßig nun shorten.

Für mich haben sich sowohl die fundamentalen als auch die charttechnischen Aussichten im Hinblick auf die nächste 2 Monate eingetrübt.

Begonnen hat dies letzte Woche mit dem Island-Reversal im Dow nach Bernanke und dem neuen 6918 higher low im Dax. Eigentlich hätte man vor dort aus neue Jahreshochs über der 7200 zwingend bilden müssen. Stattdessen Lower High 7150 und Lower Low 6832.

Dazu auf 5-Monatssicht alle Indizes massiv überkauft. Konjunkturdaten insgesamt eher mäßig. Die Eurokrise scheint wieder in den Focus zu rücken. Wer die Madrider Börse betrachtet, dem schwant Böses. Dabei hätten doch vor allem spanische Aktien von der "ESM Lösung" profitieren müssen.

Liquditätsschwemme ist auch kein Allheilmittel. Vieles ist schon eingepreist. Und die US-Märkte laufen einfach besser. Die europäischen Banken werden unser Geld in die USA pumpen.


wer einen besseren Einblick haben moechte, der besuche mal diese Seite hier:

http://www.querschuesse.de/ ein sehr kritischer Blog zum Zustand Europas. Immer aktuell and wissenschaftlich auf hoechstem Niveau. Ich bin dort nur stiller Mitleser, hab aber dank deren Einblick den IBEX sehr erfolgreich ueber 2 Wochen shorten koennen.

hier mal die spanischen Arbeitslosen in Millionen:

@ Value, hast BM, habe Dir noch was zum Bufu zusammengestellt.
Zitat von peterjenadas muß doktor alzheimer sein- habe heute schlagartig die pin von consors und meiner bank wo das girokonto läuft vergessen und grüble seit ner stunde darüber un komm nicht drauf, wie ausgelöscht. unfassbar.


Sage jemandem er soll dich überraschend nach den Zahlen fragen, aber erst in paar Minuten. Mach zwischenzeitlich irgend etwas völlig anderes, als vor der Kiste zu sitzen. Viel Erfolg.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.995.219 von peterjena am 03.04.12 14:48:00is mir auch schon passiert,

aber genauso plötzlich viel sie mir dann wieder ein:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.995.252 von hederich am 03.04.12 14:53:23gute Idee, hab gleich mal meine Frau gefragt ob sie mich ein wenig ablenkt;)
ok ich geh ne runde spazieren und vertrau drauf, vielleicht kommt es wieder, wie bei euch. bin ja beruhrigt das ich nicht der einzigste bin , dem das passiert ;))

schlaganfall ist es aber eher nicht ;) da würde im gesicht mehr hängen als altertechnisch eh schon ;)
Wir suchen hier in der Zentralschweiz übrigens hochqualifizierte Fachkräfte für die verschiedensten Branchen. Wer Interesse am Arbeiten in der Schweiz hat kann mir gerne ne BM senden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.995.178 von Schnipsel am 03.04.12 14:39:06wo kann man den Nachweis einsehen?
Zitat von Schnipsel
Zitat von HerrKoerper...

Im Backtest kann man auch 100.000% schaffen, klar. Aber in der Realität sind es schon dicke Brocken...Wer mit "nur" 10.000 Euro solch eine Performance gemacht hat, spart sich den Versuch das Ding zu vermarkten.:D



Erst kontrollieren dann reden ^^ Der Junge wollte in einem Jahr aus 1000€ eine Million machen geschafft hat er 70000€ das sind 7000% ^^ Und er hat es nachweislich gemacht !


jau ich glaub es ihm ja: aber sein RM, MM war grottenschlecht - glaubs mir
und
1 Jahr sind nicht 10 Jahre - die Börse gibt großzügig wenn man riskant unterwegs ist und sie nimmt es dir auch ebenso schnell. ;)
Solche Tellerwäscherstories sind immer wieder schillernd und beeindruckend.

und jetzt verkauft er bestimmt Bücher, die Schnipsel und Co
begeistert und mit leuchtenden Augen lesen werden. :laugh:

Hier tauchen immer wieder solche Tellerwäscher auf...
Zitat von max-modesty
Zitat von Schnipsel...


Erst kontrollieren dann reden ^^ Der Junge wollte in einem Jahr aus 1000€ eine Million machen geschafft hat er 70000€ das sind 7000% ^^ Und er hat es nachweislich gemacht !


jau ich glaub es ihm ja: aber sein RM, MM war grottenschlecht - glaubs mir
und
1 Jahr sind nicht 10 Jahre - die Börse gibt großzügig wenn man riskant unterwegs ist und sie nimmt es dir auch ebenso schnell. ;)
Solche Tellerwäscherstories sind immer wieder schillernd und beeindruckend.

und jetzt verkauft er bestimmt Bücher, die Schnipsel und Co
begeistert und mit leuchtenden Augen lesen werden. :laugh:

Hier tauchen immer wieder solche Tellerwäscher auf...


Das ging auch noch an mich...lol...Habe den auf Igno. Nun konnte ich es lesen.

Mir ging es im allg. um 7.000 % Systeme. Es bezog sich nicht auf einmalig geschaffte Sachen an sich. Das hatten wir hier bei W : O auch schon. Sowohl der Berni wie auch der Kater haben es eindrucksvoll gezeigt!

Und kontrollieren kann man es nicht, daher rede ich wann ich will...:D

Es gibt nur eine glaubhafte Kontrolle, das ist die Steuererklärung, denn da gibt ja keiner mehr an als er muss...:laugh:
ich wünsche mir mehr Pessimismus.

natürlich ist der Dax, besonders der Dax, weil Deutschland geht es absolut besch..eiden, hochgeschossen wie blöde... der Absturz war gerechtfertigt, weil , wir sind Spanien usw..., wir müssens doch bezahlen im Endeffekt...

die Arbeitslosenquoten dort unten sind gerechtfertigt, ich erinnere mich noch ganz gut an Zapatero, als er sagte, man wolle Deutschland überholen (wieso eigentlich, wegen den paar (Luft-)schlössern die dort gebaut wurden ?), ist gar nicht so lange her...

in Südeuropa wurde Misswirtschaft auf Jahre hinaus getrieben, ob der EUR-Austritt für Südeuropa die Lösung wäre ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.995.340 von max-modesty am 03.04.12 15:06:24Ne net so ganz :laugh: Mein MM ist stumpf aber sicher :D im Berreich 5000-7000 geh ich nur trades mit engen SL ein und ab 7000 rum isses mir egal weil ich den Dax soweit absichern kann das er die 10000 sprengen müsste. Ab 5000 auch egal, weil dann müsste Deutschland pleite gehen ^^
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.995.405 von Schnipsel am 03.04.12 15:16:10Nachweis:confused::look:
Ach ja wer will kann mich auf Igno setzen mir macht das nix... Ich helf gern weiter und lese auch gern mal hier den einen oder anderen guten Beitrag und lustig ist es hier auch immer :) Ich muss mich nicht beweisen oder sonst was. Ich weiß was ich kann und was ich nicht kann, daran arbeite ich. Bin halt immer ehrlich, grade raus und laber net um den heißen Brei oder versuch was schön zu reden *auch wenn´s manchen ab und an nicht passt*
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.995.386 von HerrKoerper am 03.04.12 15:13:01jo, man kann selbst mit nem grottenschlechten System ne Menge Kohle machen, aber
irgendwann erwischt dich dann Klitschko oder



sein Bruder:laugh:
Zitat von HerrKoerperHallo Tubbes,

auch wenn du mich nicht angesprochen hast habe ich zu dem Thema ne Meinung. Wenn Herr Knobloch so ein erfahrener Typ ist wie ich denke, dann wird seine Antwort sein das ein SL das System im zyklischen Sektor wohl verschlechtert. Die meisten Trendsysteme die "gut laufen" werden mit SLs und TS schlechter. Das liegt an vielen Gründen die ich jetzt nicht ausführen kann aber vor allem hat es zur Folge das es mehr Trades gibt (klar) und das man die richtig dicken Trades "abschneiden kann". Dadurch wird der Profitfaktor kleiner und das System hat mehr Trades (Kosten).

Unter Systementwicklern gilt daher: Never chance a running system.;)


Zu Deiner Idee allgemein: Man sollte nur selbst eingreifen wenn man ein super nachweisliches Marktfeeling hat, ansonsten wird man besser fahren ohne.

Wo wir bei Feeling sind: Runter mit dem Markt.:D


Moin Body,

zunächst fühle Dich immer angesprochen, wenn Du zu dem was ich ausführe eine Meinung hast. :D

Inhaltlich hast Du vielleicht Recht, kann es aber aufgrund eigener Erfahrung nicht bestätigen. Ich habe deutlich mehr Trades mit 150 Punkten als einmal auf den ganzen dicken Trend mit 500 Punkten zu warten. Müsste man mal auswerten.:)
Zitat von max-modesty
Zitat von HerrKoerperHallo Tubbes,

auch wenn du mich nicht angesprochen hast habe ich zu dem Thema ne Meinung. Wenn Herr Knobloch so ein erfahrener Typ ist wie ich denke, dann wird seine Antwort sein das ein SL das System im zyklischen Sektor wohl verschlechtert. Die meisten Trendsysteme die "gut laufen" werden mit SLs und TS schlechter. Das liegt an vielen Gründen die ich jetzt nicht ausführen kann aber vor allem hat es zur Folge das es mehr Trades gibt (klar) und das man die richtig dicken Trades "abschneiden kann". Dadurch wird der Profitfaktor kleiner und das System hat mehr Trades (Kosten).

Unter Systementwicklern gilt daher: Never chance a running system.;)


Zu Deiner Idee allgemein: Man sollte nur selbst eingreifen wenn man ein super nachweisliches Marktfeeling hat, ansonsten wird man besser fahren ohne.

Wo wir bei Feeling sind: Runter mit dem Markt.:D


Bauchgefühl ist gut...bin bei dir :D

irgendwo aufgeschnappt: der Downer gestern vormittag hat die Privatanleger
mit hohen Umsätzen aus dem Markt gefegt. Der Anstieg danach wurde vornehmlich von den instutionellen Anleger mitgemacht. :rolleyes:
Schon toll solche Annahmen :eek:


Bin ich froh hier im Expertenthread zu sein -
alle haben den up Move mitgemacht und keiner ist via SL am Morgen geflogen :p


Grüss Dich Max,

doch ich bin mit -40 Punkten geflogen, die anderen verlieren halt nie :D

Übrigens runner mit dem Markt !!
Seit 30 Minuten pendeln wir um die 7050 (+5/-5)- wo wollen wir denn jetzt hin?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.995.497 von Ostelb am 03.04.12 15:31:35...Richtung 7100...
Amis gehen bestimmt nochmal auf die 13300 und Dax zieht bissl mit ab Dow 13300ca. geh ich short