DAX-0,09 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,06 % Öl (Brent)+0,54 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 18.04.2012 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.


Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


0. Einsteigerkurse

Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostenlos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?

www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

7. Realtime DAX kostenlos

www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

8. Realtime Streaming Future Charts

www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

9. Differenz DAX zu DAX-Future

http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

10. Realtime Kurse USA

www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.netdania.com/ChartApplet.asp
http://tools.boerse-go.de/commodities/

12. Pivot Points

Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

13. Börsenrelevante Termine

www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

http://zertifikate.wallstreet-online.de
www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
www.warrants.ch

15. Chartanalysen

Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

Diverse andere Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

www.bullchart.de/ta/index.php
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

17. Chartsoftware

www.ninjatrader.com
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

18. Börsenlexikon/Begriffe

http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...weitere Links bietet u.a. google :D


Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer selbst Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich ;)

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Bernecker1977
(Andreas Mueller)
TAGESVORSCHAU/18. April 2012

===
*** 07:30 FR/LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton SA,
Umsatz 1Q, Paris
*** 08:00 GB/Tesco plc, Jahresergebnis, Cheshunt
08:00 DE/Club Hamburger Wirtschaftsjournalisten (CHW) und
Luftfahrt-Presse-Club Hamburg, Vortrag von Appel,
Vorstandsvorsitzender Deutsche Post AG, zum Thema:
"Wirtschaftlicher Erfolg als nachlaufende Größe -
Nachhaltigkeit bei Deutsche Post DHL"
(Veranstaltung vom Vortag)
08:30 EU/Europäische Zentralbank, Fortsetzung und Abschluss
6. EZB Statistikonferenz (seit 17.4.), gegen 13:00
Schlusswort von EZB-Direktoriumsmitglied
González-Páramo, Frankfurt
*** 09:15 EU/Europäische Zentralbank (EZB), Ausschreibung eines
Dollar-Swap-Repogeschäfts (11:00 Zuteilung)
*** 09:30 SE/Sveriges Riksbank, Ergebnis der Sitzung des
geldpolitischen Rats
*** 10:00 EU/Europäische Zentralbank (EZB), Leistungsbilanz
Eurozone Februar
saisonbereinigt
PROGNOSE: +2,0 Mrd EUR
zuvor: +4,5 Mrd EUR
*** 10:30 GB/Arbeitsmarktdaten März
Arbeitslosengeldbezieher
PROGNOSE: +5.900 Personen
zuvor: +7.200 Personen
Arbeitslosenquote
PROGNOSE: 5,0%
zuvor: 5,0%
*** 10:30 GB/Bank of England (BoE), Protokoll der Sitzung des
geldpolitischen Rats vom 4./5. April
11:00 EU/Eurostat, Leistungsbilanz 4Q (2. Veröffentlichung)
*** 11:30 DE/Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH,
Zuteilung der Aufstockung zweijährige
Bundesschatzanweisung über 5 Mrd EUR
12:00 CZ/Auktion von Staatsanleihen im Gesamtvolumen
von 6 bis 9 Mrd CZK, darunter
zinsvariable Anleihen, Laufzeit April 2023
4,6-prozentige Anleihen, Laufzeit August 2018
*** 13:00 TR/Türkiye Cumhuriyet Merkez Bankasi, Ergebnis der
Sitzung des geldpolitischen Rats
*** 13:45 US/Abbott Laboratories Inc, Ergebnis 1Q
(15:00 Conference Call), Abbott Park
PROGNOSE: 0,99
*** 15:00 US/Weltbank und Internationaler Währungsfonds (IWF),
Frühjahrstagung, PK zum Global Financial Stability
Report, Washington
15:00 EU/Europäisches Parlament, Plenartagung, Debatte
zur wirtschaftlichen Lage in der Eurozone, u.a. mit
Reden von Kommissionspräsident Barroso und
EZB-Präsident Draghi, Straßburg
*** 16:30 US/DoE, Rohöllagerbestände (Woche)
*** 22:05 US/American Express Co, Ergebnis 1Q
(23:00 Conference Call), New York
PROGNOSE: 1,00
*** 22:15 US/eBay Inc, Ergebnis 1Q (23:00 Conference Call),
San Jose
PROGNOSE: 0,52

*** - AU/BHP Billiton Group plc, Operation Report 3Q,
Melbourne
- IN/Daimler AG, Eröffnung eines Lkw-Werks in Anwesenheit
von CEO Zetsche, Chennai
- EU/Europäische Zentralbank (EZB), Sitzung des Rats ohne
zinspolitische Entscheidung
===

- *** kennzeichnen Termine, zu denen voraussichtlich

einzeilige Flash-Headlines gesendet werden

- Termine ohne Uhrzeit stehen im Laufe des Tages an

- Uhrzeiten in aktueller Ortszeit Deutschland

- Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit

- PROGNOSE bei US-Unternehmen = Prognose von Thomson

Reuters oder Factset, bezogen auf den Gewinn je Aktie in USD

DJG/gla

(END) Dow Jones Newswires

April 17, 2012 09:44 ET (13:44 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.

© 2012 Dow Jones News




Quelle http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-04/23275394…
DAX Pivots	
R3 7046,65
R2 6923,90
R1 6862,45
Pivot 6739,70
S1 6678,25
S2 6555,50
S3 6494,05

FDAX Pivots
R3 7066,83
R2 6942,67
R1 6872,33
Pivot 6748,17
S1 6677,83
S2 6553,67
S3 6483,33

CFD-DAX Pivots
R3 7056,53
R2 6932,47
R1 6864,63
Pivot 6740,57
S1 6672,73
S2 6548,67
S3 6480,83
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.052.063 von easyfischer am 17.04.12 21:57:45
easyfischer, das liest sich nicht schön. Hattest du nicht mal übersichtliche Grafiken von der Tagesvorschau gepostet.
@sporttrader, hallo!

vielleicht hast Du Zeit für einen Blick auf den Link, scheint interessant zu werden:

" ... Markttechnik "sagt" long, Ichimoku in der Summe short. Mal sehen was am Mittwoch passiert .... "

http://www.vtad.de/node/2547

Gruß :)
Guuuuten Moooorgen! :)

Hach, wie ist das schön: Endlich mal keine Ansage müssen, die dann u.U. :D noch zutrifft und für die man dann doch wieder beleidigt wird. :rolleyes::cool:

Ich wünsche allen einen entspannten Tag ohne Häme, sinnlose Diskussionen und mit viel Sonne! :cool:

Danke nochmals an alle diejenigen, die neidlos und fair meine Ansagen gewürdigt haben. 100% in 2012 - darauf bin ich schon ein wenig stolz. :cool:

Wobei jederzeit auch mal etwas schief gehen kann, keine Frage, aber noch ist das Jahr 2012 in dieser Hinsicht jungfräulich. :look:

Eine tolle Zeit allen und viele Gewinne! :):cool:
sollte der DAX 6830 nachhaltig überwinden besteht weiteres Aufwärtspotential bis ca 6871. Werden diese überwunden dann bis 7000.

Fällt der DAX unter 6770 könnte es weiter abwärts gehen u.u. bis 6650.

Welche der Varianten eintrifft ist schwer zu sagen da es gleichzeitig bullische und bärische Signale gibt. Ich selbst bin Anhänger der zweiten Variante und daher Short SL 6840.

Ich wünsche allen Tradern einen erfolgreichen Tag und good Trades !!
Guten Morgen. Wenn dieser Beitrag nicht mindestens 1.000 Daumen bekommt, dann werde ich nie wieder einen guten Morgen wünschen, es sei denn es ist doch mal ein guter Morgen dabei...:laugh:


Markt:

Dax und Dow (6823/13130) weiter wichtig für heute. (Dachte das verschiebt sich). ORBP hatte recht, man konnte gut auf heute warten zum hedgen. Im Prinzip ist weiterhin keine Entwarnung angesagt, obwohl das Szenario was ich aufgemacht hatte (darum ja die Fondskäufe auch wenn es unwahrschienlich war) das wir direkt über 7200 laufen weiter denkbar ist. Aber ich sage auch ganz klar das ich nicht dran glaube. Daher nutze ich den Anstieg tatsählich im Daytrading ab heute nur noch auf der kurzen Seite. Ohne Aktien und Fonds würde ich es aber soooo krass auch nicht sehen.

Crude weiter spannend. Werde dort nach KISS die Bereiche verkaufen die bisher Hürden waren.

E/CHF wird aber echt langsam Zeit. Kann mir vorstellen das immer mehr auf den tierischen Bruch spekulieren wollen, denn immerhin wird es aktuell beiden Seiten "leicht" gemacht durch "Nullschwankung".

Gold dachte ich noch mal knapp unter 1600 kaufen zu können, aber so richt Down wollen die noch nicht. Denke aber das bekomme ich noch.

Nur einen guten Start @ll!
Zitat von chitypoeasyfischer, das liest sich nicht schön. Hattest du nicht mal übersichtliche Grafiken von der Tagesvorschau gepostet.


Richtig, aber dort waren die Quartalszahlentermine nicht mit aufgeführt, das fanden auch einige unpraktisch. Also lieber vollständig und unschön.

;)
Was siehst du für heute? Mir reicht auch bm! Danke
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.052.904 von floku331 am 18.04.12 07:51:29Wo du den Yen gerade nennst. Die E/J Maschine sieht krass aus...Wenn dort der Bulle bleibt würde das nächste Ziel erst über 117 warten...Bin fast am Überlegen mal nen Trade über Wochen aufzumachen. Aber mir fehlt n Setup für nen Lowrisk Entry.:cry:
G/U Trade von Gestern habe ich nun doch auf +1 gezogen. Nach fast 24 Stunden wurden die Erwartungen nicht erfüllt, dann kann man das mal machen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.052.914 von HerrKoerper am 18.04.12 07:55:22yo sag ich doch yen gut alles gut....
aber hast recht bit tricky
werd wohl gucken wie die resttermine die woche dort laufen...

btw auch mal kiwi gucken.... lässt sich china ganz gut handeln grad
(und sauberer als oz)

vG

floku331
:eek: HAB versucht 1000 daumen zu drücken , geht aba net .. werds im problemchenthread ansprechen !!!
ich lese hier sehr gerne still mit , vor allem deshalb
weil es nur 1!!!!!trader hier gibt , der immmmmer nur!!!!! gewinne macht :eek: bin echt fasziniert :rolleyes: nenn aba keinen namen .. :rolleyes:
guten heute morgen + viel erfolg für den tag!!!!
Hier von gestern Abend nochmal für die EWler eine Zwischenzählung der neuen Situation.
(Für die Nicht-EWler unten ein simples Fazit)


Die Welle V der 3 war bei 6537 wie befürchtet und am Montag früh vorzeitig angekündigt fertig.
Damit wäre die (vermeintliche) Welle 3 down fertig, fehlt 4,5.
ABER: Diese vermeintliche 3 könnte auch eine C gewesen sein (bei korrektiver Zählung der ersten Down-Welle vom Top bei 7219).
Alarm! - dann fällt 4,5 aus!

Unterschied 3 oder C und die Folgen:
Wenn 3 fertig ist -> dann läuft aktuell eine A nach oben (Korrektur Downtrend).
Wenn C fertig ist -> dann läuft aktuell eine 1 nach oben (neuer up-Impuls).

Unterschied 1 oder A nach oben:
A - nach der 3 down läuft die 4 up (Korrektur der Downbewegung), es kommt später noch mehr runter.
1 - es läuft neue Jahreshochs an, der gesamte Downer war nur eine Korrektur auf den Jahrestrend.

Egal, ob 1 oder A -> es ist erstmal impulsiv up, nur wie weit?

Startsequenz gestern Vormittag, die I der 1 (oder I der A):
i--- 6537 - 6583
ii-- 6583 - 6561
iii- 6561 - 6649
iv-- 6649 - 6609
v--- 6609 - 6682

Dann die II als abc, mit a bis 6607 und c als Versager (erste Warnung - Druck auf dem Kessel! SCHEIXXE - Nachladen verpasst!)
Aktuell die III, da bin ich mir nicht sicher, ob die iv der III schon läuft? Wird wohl eher wieder "unterwellig" und extendierend.

Ziel der III mit 160% von I -> 6839
Ziel der III mit 260% von I -> 6984 (mit Druck auf dem Kessel)


----------------
Fazit:
----------------
Ist der aktuelle Upper nur eine A der 4 (up-Korrektur auf den gesamten Downer), dann kann die 4 noch bis max. 6921 (Schnitt Welle 1).
Ist der aktuelle Upper die 1 eines neuen Aufwärtsimpulses (mit 5 Wellen), dann -> to da Mooon (wäre mir sehr recht).

Mal schauen, was wird. Shorten würde ich, naja - erstmal lassen...

Update:
don_david (von gestern Abend), geht von max. 6850 (MOB), vorher evtl. down (fehlende Welle 5) bis ca. 6514 aus.
Ich gebe up mehr Chancen, habe Euch aber gewarnt! ;-)
Viele Ansagen, viele Treffer ;-)
!
Dieser Beitrag wurde von mwoppmann moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Allen ein frohes miteinander als gegeneinander.

Diskussion JA
Anfeindungen und Beleidigungen NEIN
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.052.934 von ahni am 18.04.12 08:00:42Mir gefällt es deine positive Grundstimmung rauszulesen...Hoffentlich hast du recht. Vor mir aus können wir gern in einer 1 sein, allein mir fehlt der Glaube...Aber ich werde deine Interpretation gern weiter verfolgen.:)
Zitat von easyfischer
Zitat von chitypoeasyfischer, das liest sich nicht schön. Hattest du nicht mal übersichtliche Grafiken von der Tagesvorschau gepostet.


Richtig, aber dort waren die Quartalszahlentermine nicht mit aufgeführt, das fanden auch einige unpraktisch. Also lieber vollständig und unschön.

;)


Schnucki, dann bring es doch vllt in Form(nicht nur Copy Paste).
Morning,
was machen sie denn mit dem hohen 8 Uhr - Kurs?
Nachdem ich mich gestern wohl slbst gefoppt habe 8 waren insgesamt 8 Punkte Minus) und ich nie mehr als 4-5 grüne Daumen hatte, werd ich heut mal Ruhetag machen.
Wünsch Euch viel Erfolg mit 170 und mehr Punkten!
Zitat von chitypo
Zitat von easyfischer...

Richtig, aber dort waren die Quartalszahlentermine nicht mit aufgeführt, das fanden auch einige unpraktisch. Also lieber vollständig und unschön.

;)


Schnucki, dann bring es doch vllt in Form(nicht nur Copy Paste).


ich bin eine feste Zeichenbreite

ich kann fett Schrift
kursiv, ist das was ich kann
wenn du unterstrichen suchst, bin ich dein ansprechpartner
manchmal mag ich es klein. nimm mich
rot, stell ich dar
grün kannst du gebrauchen
[BB]etc.[BB]
Moin Traders,

gerade kommt ganz aktuell die Tagestrendprognose von advisory-research für heute. Das System bleibt zwar vorläufig noch weiter bullish, aber die Schwellenwertmarke ist auf 6.751 Punkte angestiegen. Also, die Bullen sind heute weiter gefordert, der Kursanstieg am Laufen zu halten, sonst könnte es meiner Einschätzung nach morgen eine Trendwende geben. (Bzw. eventuell schon heute, falls der DAX unter die neue Schwelle fällt).

Ich wünsche euche einen entspannten Tag.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz



----------------

"Mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-system


X5-System 75,00% Trefferquote im April 2012 | 121 Punkte
Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +1171 Punkte (per 16.04.)



Tagestrendprognose Bullish: Schwellenwertmarke bei 6751 Punkten!
Mittwoch, den 18. April 2012
www.advisory-research.de

Rückblick: Der DAX stieg von Handelsbeginn (9 Uhr) an ohne eine wesentliche Korrektur zu vollziehen. Damit kam unser Set Up nicht zum Zuge. Schade eigentlich, wenn man bedenkt, dass die Schwellenwertmarke am Montag bei 6535 Punkten hielt/angetestet wurde und der Kursanstieg nun fast 300 Punke ausmacht.

Aber mit dem X5-System werden jeden Tag die Karten neu gemischt. Die Vorgaben sollten regelkonform eintreten, ansonsten bleiben wir dem Markt grundsätzlich fern. In diesem Monat gab es bisher nur 5 Transaktionen, auch bedingt durch Ostern und einer 4-tägigen Osterpause. Dafür liegt die Trefferquote bei hohen 75% bei einem gleichzeitigen Ertrag von 121 DAX-Punkten.


Tagestrendprognose: Das X5-System bleibt Bullish, solange der DAX nicht unter 6751 Punkte (=Schwellenwertmarke) fällt. In den letzten zwei Tagen war die Kursbewegung intensiv, d.h. die Korrekturen waren moderat und der Hang zur Stärke dadurch erkenntbar. Shorteindeckungen oder echte Meinungskäufe?

Zunächst stufe ich die Bewegung als Pull-Back ein, da das kurzfristige Zahnrädchen "X5-System" das mittelfristige Modell bisher nicht auf die Kaufseite bewegen konnte. Wir müssen damit rechnen, dass jedoch oberhalb von 6870/80 Punkten die Kaufdynamik zunehmen sollte. Bisher läuft aber alles im Rahmen eines Pull-Backs ab.

Das X5-System könnte bereits am Mittwoch per Börsenschluss eine Trendwende anzeigen (wenn DAX unter 6751 Punkten schließt). Insgesamt sieht die Indikatorstellung eine baldige Wende voraus. Bis dahin spielen Sie aber jedes Signal (d.h die Trendrichtung) wie vorgegeben. Ein Vorgriff kostet zumeist. Gewinnrealisierungen sind etwas anderes, aber bitte nicht die Gegenrichtung bis zur Bestätigung des Trendwechsels eingehen.

Widerstände liegen bei ca. 6817/6823 Punkten sowie an der zentralen Größe von 6870/6880 Punkten.

Set Up: Wir zielen heute eindeutig auf einen Pull-Back an die Schwellenwertmarke. Zunächst sollte sich eine mehrstündige Konsoldierung anhängen, wobei die Gefahr eines Verfalls unter die Schwelle besteht.

Fällt der DAX innerhalb der ersten zwei Handelsstunden (gemessen ab 9 Uhr) an die Schwellenwertmarke von 6751 Punkten zurück, so erwerben wir eine Long Position. Diese verkaufen wir dann mit einem Mindestertrag von 25 Punkten. Nach dieser Aktion versuchen wir erneut eine Long Position bei 6751 Zählern zu erwerben, wobei diese dann durchgehalten werden kann, soweit wir nicht unterhalb der Schwelle plus Toleranz fallen. In beiden Fällen gilt eine Stop Marke von 6737 Punkten.

Fällt der DAX unter die 6737 Punkte (inzwischen ausgestoppt; kein zwischenzeitlicher Verkauf bei 6776 Punkten) und steigt danach wieder über die Schwelle von 6751 Punkten erwerben wir erneut eine Long Position.

Haben wir eine Long Position bei 6751 Punkten erworben, entfällt ab 11 Uhr die angedachte Gewinnrealisierung von 25 Punkten. Stattdessen wird ein Verkaufslimit bei 6815 Punkten platziert.

Steigt der DAX dagegen in der ersten Handelsstunde ab 9 Uhr zunächst um mehr als 40 Punkte an, besteht eine hohe Gefahr eines Reversals bis zum Börsenschluss.

Generell dürfte der DAX in den ersten 2-4 Handelsstunden eher von einer Konsolidierung geprägt sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.052.946 von HerrKoerper am 18.04.12 08:05:13Glauben tu ich och nischt. Desshalb SL des OS auf Einstand, schon gegen die Zeit...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.052.877 von HerrKoerper am 18.04.12 07:42:09Moin Mr. Body,

ich finde ja, wallstreet-online sollte hier neben dem "grünen Daumen" zusätzlich noch den "roten Stinkefinger" einführen. Dann hätten wir hier bei der Bewertung der Beiträge ein bunteres Bild.


Übrigens, HAPPY BIRTHDAY JOE MO, alles Gute zum Geburtstag, ich wünsche ihm gute Gesundheit und Fitness, viel Freude und Lebensqualität, und natürlich gute Gewinne.

Und wer es gestern Abend spät nicht mehr verfolgt hat, Slay hat sich hier gestern abgemeldet, nachdem er sich von einem andere User beleidigt fühlte.


Ich wünsche euch allen einen stressfreien und erfolgreichen Tag.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
sach ma l schörmän,hast du orgasmus probleme :confused: ich glaube dir geht nach jedem selbstbeweihräucherungs posting einer flitzen,anders kann ich deine art von postings nicht erklären. des weiteren glaube ich dir deine trades nur in papierform.. die sind so unglaubwürdig ,wie deine 100- fachen ankündigungen,

hier nicht mehr zu posten !!!!
jetzt aber los sharesman- sonst kommst du wieder zu spät. wir sehn uns doch 9.30 zur therapiestunde ,der anonymen trader-neurotiker.
guten morgen

bin nach 4 monaten in der sonne venezuelas wieder zurück.

schade das es hier noch immer diese völlig unsinnigen hick-hacks gibt.

wünsche trotzdem allen hier einen schönen tag und gute gewinne

lg
hardy
Geburtstagsliste:

gipsywoman 7.2.
Joe MO 18.4.
....
Guten Morgen deutsche Land....:-))

is ja schon wieder schwer was los hier...

so e/ch mit 2Pips verkauft.....

Body super Beitrag da ganz vorne:-)

ich hatte den long gestern fast komplett NICHT mitgemacht,,,
nun schauen ob heute was geht.

Wetter: leichter Regen, 8Grad brrrr nich so schön
aber es gibt nichts zu meckern, für null komma nix, bekommt man hier ein erstklassikes unterhaltungsprogramm geboten und man muß nicht mal das haus verlassen dafür ;) darauf erst einmal eine schöne tasse heißes mit koffeein
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.010 von BurkhardtLoewenherz am 18.04.12 08:22:33Hi Burkhardt,

jo mit Joe habe ich mitbekommen: Auch von mir-> Alles gute und vor allem Gesundheit!!;)



Wenn W : O auch rote Daumen hätte, würde ich wohl öfter auf der Hitliste stehen...:laugh::D Das Problem mit den roten Daumen wäre das man gewissen Menschen aus Prinzip einen geben würde...:laugh:

Besser wäre wenn wir wieder anfangen die Posts die sinnvoll sind und mit dem Thema Börse zu tun haben eher bewerten als die Posts die sich mit Personen beschäftigen. Gestern war es wieder deutlich zu sehen. Aber ich habe das Gefühl es wird nun besser...Es gibt auch hier im Thread so was wie Kurven an den Börsen. Es sind Eskalationskurven Meist treten die auf wenn am Markt schnelle Richtungsänderungen stattfinden und viele mit dem Gegenhalten Geld verlieren. Danach kommt aber dann oftmals eine Phase mit steigender Qualität und besserem Ton.

Ich bin da guter Dinge.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.072 von www.hardy.at am 18.04.12 08:38:16Hi Hardy,

Na dann wirst ganz schön braun geworden sein?
Schön das wieder hief bist

Mfg
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.069 von regenkobold am 18.04.12 08:37:24moin reko,

zumindest posten paar andere wieder mehr inzwischen....dasis schon gar nicht
schlecht....

btw zeithorizont fuer daxi ? und tp sl wär interessant...
(is zwar nich meiner, aber mal dem OS-king über die schulter gucken)

vG

floku331

btw: wär es nich wirklich cool wenn der body wirklich 1000 daumen bekommt ?
also ran die stillen mitleser, das wär dochmal was... und hygiene is schon immer gut.... so nu wieder böse börse
Zitat von peterjenaaber es gibt nichts zu meckern, für null komma nix, bekommt man hier ein erstklassikes unterhaltungsprogramm geboten und man muß nicht mal das haus verlassen dafür ;) darauf erst einmal eine schöne tasse heißes mit koffeein


:laugh:

Aus der Perspektive kann man es auch sehen und lebt dann ruhiger...:laugh:
und zur börse.

bin bei 6800 long und short gegangen-auch wenn ich nicht sharesman bin ;)

rechne mit nem rücksetzer und dann anlauf richtung 6900 die tage.
Zitat von HerrKoerper
Zitat von peterjenaaber es gibt nichts zu meckern, für null komma nix, bekommt man hier ein erstklassikes unterhaltungsprogramm geboten und man muß nicht mal das haus verlassen dafür ;) darauf erst einmal eine schöne tasse heißes mit koffeein


:laugh:

Aus der Perspektive kann man es auch sehen und lebt dann ruhiger...:laugh:


so muß man das sogar sehen, denn unter uns - für börsenentscheidungen nutzt doch niemand der klar bei verstand ist, ein forum- allenfalls für anregungen und unterhaltung- aber auch das ist schon viel-darum bin ich ja froh das es das forum gibt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.096 von HerrKoerper am 18.04.12 08:43:41Ist.mir auch schon aufgefallen :laugh:

Frage mich in welcher Trendrichtung wir uns bewegen bzw. Ob wir trendwende bereits geschafft haben und die qualität wieder steigt und nich die quantität ;)

Mfg
DAX - Tagesausblick für Mittwoch, 18. April12
Heute um 08:23 Uhr von Rocco Gräfe

DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6801

Widerstände: 6850/6875 + 6970/7000
Unterstützungen: 6762/6775 + 6685 + 6666 + 6610


Rückblick: Der DAX sollte gestern bis 6610 fallen und dann bis 6700 steigen. Der DAX konnte es sogar besser. Nach einem Tief bei 6617 explodierte der DAX bis 6800.

Charttechnischer Ausblick: Nach dem kräftigen Anstieg von gestern konsolidiert der DAX heute voraussichtlich weitgehend. Bei 6800 gab es auch einen sehr großen FDAX "blow off", der diese These stützt.
Vor allem wenn der DAX heute unter 6760 fällt wäre das Tagesziel 6685, ggf. 6666.
Danach bestehen Rallychancen bis 6985.

Kann der DAX 6760 behaupten, so bestehen auch unmittelbar direkte Rallychancen bis 6850 und 6970.

Nur unterhalb von 6610 ginge es abwärts bis zu extrem massiven Unterstützungen im Bereich ~6350/6535.

DAX 60 min

PivotPunkte

Heutige Pivotpunkte zu DAX Performance Index

Pivotpunkt: 6.739,70
Pivot-High (R1): 6.862,45
Pivot-Resist (R2): 6.923,90
Pivot-HBOP (R3): 7.046,65
Pivot-Low (S1): 6.678,25
Pivot-Support (S2): 6.555,50
Pivot-LBOP (S3): 6.494,05
Zitat von BurkhardtLoewenherzMoin Mr. Body,

ich finde ja, wallstreet-online sollte hier neben dem "grünen Daumen" zusätzlich noch den "roten Stinkefinger" einführen. Dann hätten wir hier bei der Bewertung der Beiträge ein bunteres Bild.


Übrigens, HAPPY BIRTHDAY JOE MO, alles Gute zum Geburtstag, ich wünsche ihm gute Gesundheit und Fitness, viel Freude und Lebensqualität, und natürlich gute Gewinne.

Und wer es gestern Abend spät nicht mehr verfolgt hat, Slay hat sich hier gestern abgemeldet, nachdem er sich von einem andere User beleidigt fühlte.


Ich wünsche euch allen einen stressfreien und erfolgreichen Tag.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz


Er hat aber auch gut ausgeteilt ... echter Kindergarten hier zuweilen
Zitat von floku331moin reko,

zumindest posten paar andere wieder mehr inzwischen....dasis schon gar nicht
schlecht....

btw zeithorizont fuer daxi ? und tp sl wär interessant...
(is zwar nich meiner, aber mal dem OS-king über die schulter gucken)

vG

floku331

btw: wär es nich wirklich cool wenn der body wirklich 1000 daumen bekommt ?
also ran die stillen mitleser, das wär dochmal was... und hygiene is schon immer gut.... so nu wieder böse börse


moin flo :D


ne richtige meinung zum dax habe ich gar nicht... war nur ein "totztrade" ohne wirkliche bedeutung.. wirtschaftlich muß alles noch mal ein gutes stück runter,aber börse ist ein irrenhaus und es kommmt öfters anders ,als man denkt..
haue gleich ab zum radeln..:D schein bleibt drin.
Zitat von HerrKoerperHi Burkhardt,

jo mit Joe habe ich mitbekommen: Auch von mir-> Alles gute und vor allem Gesundheit!!;)



Wenn W : O auch rote Daumen hätte, würde ich wohl öfter auf der Hitliste stehen...:laugh::D Das Problem mit den roten Daumen wäre das man gewissen Menschen aus Prinzip einen geben würde...:laugh:

Besser wäre wenn wir wieder anfangen die Posts die sinnvoll sind und mit dem Thema Börse zu tun haben eher bewerten als die Posts die sich mit Personen beschäftigen. Gestern war es wieder deutlich zu sehen. Aber ich habe das Gefühl es wird nun besser...Es gibt auch hier im Thread so was wie Kurven an den Börsen. Es sind Eskalationskurven Meist treten die auf wenn am Markt schnelle Richtungsänderungen stattfinden und viele mit dem Gegenhalten Geld verlieren. Danach kommt aber dann oftmals eine Phase mit steigender Qualität und besserem Ton.

Ich bin da guter Dinge.;)


Ich auch.

Hoffe sehr, dass du diese Börsenphase überlebst.

Aber bin mir eigentlich sicher. :D
Bei manch anderen hier bin ich es dagegen nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.154 von regenkobold am 18.04.12 08:58:56alles klar thx und viel spass mitm radeln....

vG

floku331
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.154 von regenkobold am 18.04.12 08:58:56ich habe auch ein Smilie gefunden, was bei WO noch fehlt, was ich ich immer denke wenn ich hier früh aufmache





:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.052.934 von ahni am 18.04.12 08:00:42Noch eins, dann klink ich mich aus für heute:

Die nächste schwere Entscheidung steht an bei spätestens 6890+- (sollte es soweit laufen, sonst früher).
Warnung - NICHT SIMPEL! Bei Denk-Angst NICHT weiterlesen!!!

Angenommen, es läuft eine 1up (Impuls, neue Hochs):
Wenn ich die I,II (,III,IV,V) der laufenden 1up mal fortführe, lande ich bei ca. 6895 (III=160%, IV=38%, V=100%).
Also wäre bei 6895 die 1 fertig und es folgt zwangsläufig die 2 als Korrektur down, evtl. bis 6676 (darf sogar bis max. 1pip ans Tief!).

soweit, so gut....

Angenommen, es läuft eine 4up (nur Korrektur, dann neue Tiefs):
Welle 4 dürfte bis max. 6921 hochlaufen (Schnitt Welle 1 - dann wäre es sehr sehr Wahrscheinlich ein Impuls up)
Welle 4 kann aber VORHER jederzeit nach unten drehen in die 5, natürlich auch im Bereich 6895.

Problem:
Jetzt gilt es, eine mögliche "kleine" Korrektur-2 von der möglichen "dicken" Down-Fortsetzungs-5 zu unterscheiden!

Hört sich tricky an, einfach 2mal lesen im Chart nachmalen, anguggn...

mögliches Setup:
Short bei 6890, Stop 6923, Stop schnell auf Einstand, TV bei 6676, Rest mit Glück ziehn bis 6400 oder tiefer...
Marken je nach Bewegung nicht so starr sehen, bis auf den Stop, der ist Gesetz!
usdjpy daily
gehe von einer längeren Seitwärtsphase aus,

MOB für welle4 wären die 79,52

welle4 etwas näher betrachtet im 4h

sehe derzeit double three, also flat,X, ZigZag, vl als mögliche welleA?
wäre aber nur spekulativ diese Vermutung

ziel wären noch die 80,14
Zitat von gipsywomanGeburtstagsliste:

gipsywoman 7.2.
Joe MO 18.4.
....



;) ich sagte doch ich lese still mit ;)
seids beide auf der liste :look:
für dich isses allerdings bissi zu spät .. aba im nächsten jahhhr!!! versprochen !!!!

DA drüben Thread: JOE MO hat gebuuuurtstag!!!!!!wird gefeiert ..
also ich poste hier nur noch wenn ich 1 Trilliarde Daumen bekommen und alle die mich ansprechen den "Guru ich werf mich vor dir in den Dreck" Smile vor Ihren Namen hängen.

Hier ist echt was los :laugh::laugh::laugh::laugh:
Der Spruch kam jetzt so trocken, dass ich mir fast in die Hose gepinkelt habe vor Lachen. :laugh::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.230 von FOSSILION am 18.04.12 09:14:26Also ich liege schon immer vor dir im Dreck. Bin auch nie zwischen durch mal aufgestanden...:D
Hallo Trader,

bin ziemlich neu im Trading und habe seit dem ich mit meinem live Konto arbeite fast nur noch Verluste. Ich bin jetzt schon Monate am forschen was ich anders mache als bei meinem demo account. Jetzt nach dem ich schon ein Drittel meines Budget verbraucht habe. denke ich bald darüber nach damit aufzuhören.
Eure Beiträge sind echt unverschämt. Ihr könnt den einen oder den anderen doch eine private Nachricht schicken wenn Ihr ihn kritisieren wollt aber so ist das echt blöd.
Ich als Anfänger lese seit Monaten nur mit und muss mir Streitereien anhören die mich gar nicht interessieren.
Ich fände es besser wenn manche Ihre eigenen Trades veröffentlichen und damit Ihre Erfolge sprechen lassen.
Für mich als Anfänger ist es echt schwer zu verstehen wenn jeder zweite schreibt es geht runter und die anderen schreiben es geht hoch. Ich bin schon ein paarmal von meiner eigenen Meinung abgewichen und habe damit falsch gelegen.

Meine Bitte weicht nicht vom Tema ab und bleibt bei der Sache, denn jeder hier möchte vom Forum profitieren.

Mit freundlichen Grüßen
Fritz_von_Paten
Zitat von FOSSILIONalso ich poste hier nur noch wenn ich 1 Trilliarde Daumen bekommen und alle die mich ansprechen den "Guru ich werf mich vor dir in den Dreck" Smile vor Ihren Namen hängen.

Hier ist echt was los :laugh::laugh::laugh::laugh:


Guten Morgen Fossi, oh erhabener Guru,

welches Glück und welche Ehre für uns, dass Du uns mit Deiner Anwesenheit erleuchtest.

Ich Wurm bin es aber nicht wert, mich vor Deine Füße zu werfen.

Mit demütigen Grüssen,

Burkhardt Loewenherz
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.270 von BurkhardtLoewenherz am 18.04.12 09:21:48du kannst von Körper noch viel lernen....aber bist ja noch Anfänger :p;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.258 von fritz_von_paten am 18.04.12 09:20:22Jetzt nach dem ich schon ein Drittel meines Budget verbraucht habe. denke ich bald darüber nach damit aufzuhören.

Dann bist du klüger als die meisten hier...:D
Mit Köpfchen spekulieren, vorraussehen was die masse machen könnte, nicht immer All-in. hör lieber auf.:laugh:
verkauf meines shorts. und jetzt bitte direkt wider hoch (oder halt in den nächsten 1,2 tagen richtung 6900)
Zitat von HerrKoerperGuten Morgen. Wenn dieser Beitrag nicht mindestens 1.000 Daumen bekommt, dann werde ich nie wieder einen guten Morgen wünschen, es sei denn es ist doch mal ein guter Morgen dabei...:laugh:


Markt:

Dax und Dow (6823/13130) weiter wichtig für heute. (Dachte das verschiebt sich). ORBP hatte recht, man konnte gut auf heute warten zum hedgen. Im Prinzip ist weiterhin keine Entwarnung angesagt, obwohl das Szenario was ich aufgemacht hatte (darum ja die Fondskäufe auch wenn es unwahrschienlich war) das wir direkt über 7200 laufen weiter denkbar ist. Aber ich sage auch ganz klar das ich nicht dran glaube. Daher nutze ich den Anstieg tatsählich im Daytrading ab heute nur noch auf der kurzen Seite. Ohne Aktien und Fonds würde ich es aber soooo krass auch nicht sehen.

Crude weiter spannend. Werde dort nach KISS die Bereiche verkaufen die bisher Hürden waren.

E/CHF wird aber echt langsam Zeit. Kann mir vorstellen das immer mehr auf den tierischen Bruch spekulieren wollen, denn immerhin wird es aktuell beiden Seiten "leicht" gemacht durch "Nullschwankung".

Gold dachte ich noch mal knapp unter 1600 kaufen zu können, aber so richt Down wollen die noch nicht. Denke aber das bekomme ich noch.

Nur einen guten Start @ll!


Dax hat sich nun verschoben auf 6816. Komisch das...

Bin mal unterwegs.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.279 von FOSSILION am 18.04.12 09:22:58 ich bitte um Erlaubnis eine Frage stellen zu dürfen



:laugh:
geh mal an der 59 spekulativ long
sl an der 35

bei 80 werd ich stop auf +-0 nachziehen

ziel erstmal gap

good trades
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.293 von HerrKoerper am 18.04.12 09:26:13moin fossiguru, schön dich zu lesen...

hältst es wohl nich mehr aus in der sonne und musst mal rein an die zehn monitore... kriegst bm mit handle (stolzschau)

und wie der guru schon grad sagte:

von body lernen heisst siegen lernen oder so....

@fritz: chart mit trade reinstellen und dann fragen was war falsch,
vlt hilfts ...

vG

floku331

btw: eddy karawane hat sich in marsch gesetzt, wurde ja auch zeit langsam
Hallo HerrKoerper,

ich wahr erschrocken wo das Tema Trading und Lebensunterhalt vor ein paar Wochen kam wieviele hier mit Demos arbeiten oder noch arbeiten gehen um das Trading zu finanzieren.
sl auf +-0 nachgezogen

erster longversuch wurde bereits mit +-0 ausgestoppt
Zitat von fritz_von_patenHallo Trader,

bin ziemlich neu im Trading und habe seit dem ich mit meinem live Konto arbeite fast nur noch Verluste. Ich bin jetzt schon Monate am forschen was ich anders mache als bei meinem demo account. Jetzt nach dem ich schon ein Drittel meines Budget verbraucht habe. denke ich bald darüber nach damit aufzuhören.
Eure Beiträge sind echt unverschämt. Ihr könnt den einen oder den anderen doch eine private Nachricht schicken wenn Ihr ihn kritisieren wollt aber so ist das echt blöd.
Ich als Anfänger lese seit Monaten nur mit und muss mir Streitereien anhören die mich gar nicht interessieren.
Ich fände es besser wenn manche Ihre eigenen Trades veröffentlichen und damit Ihre Erfolge sprechen lassen.
Für mich als Anfänger ist es echt schwer zu verstehen wenn jeder zweite schreibt es geht runter und die anderen schreiben es geht hoch. Ich bin schon ein paarmal von meiner eigenen Meinung abgewichen und habe damit falsch gelegen.

Meine Bitte weicht nicht vom Tema ab und bleibt bei der Sache, denn jeder hier möchte vom Forum profitieren.

Mit freundlichen Grüßen
Fritz_von_Paten


ein sehr ernsgemeinter rat- nutze solche foren niemals um anlageentscheidungen zu treffen. betreibe 2-3 jahre paper-handel und wenn das läuft, kannst du mit richtigem geld spekulieren. alles andere führt zu geschrotteten depots.
moin moin

heut Z day, easy ausschwingen heut morgen ... vielleicht hab ich glueck und die amis bauen nen IDNRx heut ... denke nicht an große schwingungen heut, weder hoch noch runter


GBP CHF IDNRx, dort nehme ich den first hour (0900 - 1000 MEZ) breakout ...
Zitat von lyta
Zitat von gipsywomanGeburtstagsliste:

gipsywoman 7.2.
Joe MO 18.4.
....



;) ich sagte doch ich lese still mit ;)
seids beide auf der liste :look:
für dich isses allerdings bissi zu spät .. aba im nächsten jahhhr!!! versprochen !!!!

DA drüben Thread: JOE MO hat gebuuuurtstag!!!!!!wird gefeiert ..
trag dich ein...alle! dann gibt´s noch mehr gründe zum fröhlich sein und zu feiern:laugh:
Zitat von fritz_von_patenHallo Trader,

bin ziemlich neu im Trading und habe seit dem ich mit meinem live Konto arbeite fast nur noch Verluste. Ich bin jetzt schon Monate am forschen was ich anders mache als bei meinem demo account. Jetzt nach dem ich schon ein Drittel meines Budget verbraucht habe. denke ich bald darüber nach damit aufzuhören.
Eure Beiträge sind echt unverschämt. Ihr könnt den einen oder den anderen doch eine private Nachricht schicken wenn Ihr ihn kritisieren wollt aber so ist das echt blöd.
Ich als Anfänger lese seit Monaten nur mit und muss mir Streitereien anhören die mich gar nicht interessieren.
Ich fände es besser wenn manche Ihre eigenen Trades veröffentlichen und damit Ihre Erfolge sprechen lassen.
Für mich als Anfänger ist es echt schwer zu verstehen wenn jeder zweite schreibt es geht runter und die anderen schreiben es geht hoch. Ich bin schon ein paarmal von meiner eigenen Meinung abgewichen und habe damit falsch gelegen.

Meine Bitte weicht nicht vom Tema ab und bleibt bei der Sache, denn jeder hier möchte vom Forum profitieren.

Mit freundlichen Grüßen
Fritz_von_Paten


…..hier solltest Du erkennen, aber vielleicht hast Du das ja schon, dass dich die Meinungen der der Anderen
nie zu sehr beeinflussen sollten. Die eine Hälfte sagt short, die Andere sagt long . Egal welche Richtung Du dir
jetzt aussucht, wirst Du immer irgendwo eine Bestätigung finden weil Du sie einfach sehen willst. Ist ungefähr
so wie bei einem Autokauf. Zuerst findest Du Gründe die gegen einen Kauf sprechen, aber wenn Du das Auto
eigentlich haben möchtest, dann haste plötzlich nur noch Gründe, die für einen Kauf sprechen.
Genau so ist es mit der Börse. Man kann sich alles zurecht biegen;)


Also, nicht zu viel auf Andere hören, eigene Meinung bilden und den Plan dann ohne wenn und aber
durchziehen. Anders funktioniert das nicht.
Genau wie peterjena es sagte
Ich bin seit ungefähr 13 Jahren im Geschäft und lerne immer dazu.
Ich hatte auch schon super Systeme. Aber ein System mit dem man über Jahre konstant Geld erwirtschaftet ist sehr schwierig.
Noch nicht davon gesprochen die davon leben können.
Ich kenne aus dem Banken-Bereich in Hamburg nur 3 Personen die in Norddeutschland seit Jahren von der Börse (selbstständig) leben können.

Und das sind Leute die auch gut nach Oxford gehen könnten.
Zitat von peterjena
Zitat von fritz_von_patenHallo Trader,

bin ziemlich neu im Trading und habe seit dem ich mit meinem live Konto arbeite fast nur noch Verluste. Ich bin jetzt schon Monate am forschen was ich anders mache als bei meinem demo account. Jetzt nach dem ich schon ein Drittel meines Budget verbraucht habe. denke ich bald darüber nach damit aufzuhören.
Eure Beiträge sind echt unverschämt. Ihr könnt den einen oder den anderen doch eine private Nachricht schicken wenn Ihr ihn kritisieren wollt aber so ist das echt blöd.
Ich als Anfänger lese seit Monaten nur mit und muss mir Streitereien anhören die mich gar nicht interessieren.
Ich fände es besser wenn manche Ihre eigenen Trades veröffentlichen und damit Ihre Erfolge sprechen lassen.
Für mich als Anfänger ist es echt schwer zu verstehen wenn jeder zweite schreibt es geht runter und die anderen schreiben es geht hoch. Ich bin schon ein paarmal von meiner eigenen Meinung abgewichen und habe damit falsch gelegen.

Meine Bitte weicht nicht vom Tema ab und bleibt bei der Sache, denn jeder hier möchte vom Forum profitieren.

Mit freundlichen Grüßen
Fritz_von_Paten


ein sehr ernsgemeinter rat- nutze solche foren niemals um anlageentscheidungen zu treffen. betreibe 2-3 jahre paper-handel und wenn das läuft, kannst du mit richtigem geld spekulieren. alles andere führt zu geschrotteten depots.


sehr guter rat!

vorallem NIEMALS!
WoSindDieGratulantenFürJoeMo :rolleyes:

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1173753-1-10/joe-…

:D

Alles Gute unserem Stunden-Chart-Orakel :kiss:
long von 59 raus an der 92

zu früh aber egal
Zitat von fritz_von_patenHallo HerrKoerper,

ich wahr erschrocken wo das Tema Trading und Lebensunterhalt vor ein paar Wochen kam wieviele hier mit Demos arbeiten oder noch arbeiten gehen um das Trading zu finanzieren.



Verstehe diesen und ähnliche Threads eher als Werbung für CFD-Buden und anderes Gedöns.

Ohne Einkünfte aus redaktioneller Arbeit und "Experten"-Tätigkeit überlebt nur sehr selten ein Trader hier.
Die Trades sind selten nachvollziehbar und werden fast immer nach dem Durchlauf der Marken gepostet. Nicht selten werden Gewinne aus dem Zock von mehreren Tagen oder Wochen in wenigen Minuten oder Stunden wieder verspielt.

Die Bank gewinnt immer ....
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.230 von FOSSILION am 18.04.12 09:14:26ave guru morituri te salutant!

---------


EUR JPY

wkly





leider nur mindere qualli, pro real time grad am spinnen ...
@ Malony
Wieso ich brauche doch nur Sharesman nachtraden:D der gewinnt doch ständig.
Wenn ich mich an den Prognosen vom Löwenherz halten würde hätte ich doch auch schon 121 Punkte in zwei Wochen:D

Im Demo hatte ich mein Kapital von 10.000€ auf 17.000€ erhöht und das nur in 3 Wochen. Jetzt reduzierte ich im Life mein Kapital von 1.000€ auf 768€ und das in 5 Monaten.:rolleyes:

Gruß
Fritz_von_Paten
Guten Morgen :)

als erstes habe ich mal en grünen Daumen
dem Reko Beitrag über vermutliche Orgasmusprobleme gegeben...
ich war der 24!!

so und nun mal guggen:
wo ist der Kaleu?!? mal weiterlesen :D
Wahnsinn, wie kompromisslos der Markt Hunderte um Hunderte Punkte in ein paar Tagen hochgetrieben wird... und wenn die Spanier morgen ein halbes Prozent mehr Zinsen zahlen müssen, wird der ganze Mist in ein paar Stunden wieder vollständig abverkauft... :rolleyes:



Moin allerseits! :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.517 von fritz_von_paten am 18.04.12 10:06:52is doch gar nidh schlecht.... bei den meisten wär das geld schon alle....
....nimm kleinste stückzahl, dokumentiere jeden trade und nicht mehr al 1 trad pro tag, dann wird vlt auch alles gut.... und vergiss den dax und so was.l.. (erstmal zumindest)

vG

floku331

@ORBP: THX THX THX..... USD er lebe hoch .... und der yen nat auch
@fritz_von_paten

Nennen Sie mir nur "einen" guten Trader, Hedgefondsmanager oder Fondsmanager der mehr als 70% Bruttogewinn über 10 Jahre erwirtschaftet.

Sie haben 70% in 3 Wochen.
Was für einen Leverage Effekt hatten Sie?
In den Banken ist ein Hebel von 2,5 schon sehr riskant.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.528 von Lord_Feric am 18.04.12 10:10:22nichtmal 300p im daxi
runter warens letzte woche vom top 500:confused:
Zitat von fritz_von_paten@ Malony
Wieso ich brauche doch nur Sharesman nachtraden:D der gewinnt doch ständig.
Wenn ich mich an den Prognosen vom Löwenherz halten würde hätte ich doch auch schon 121 Punkte in zwei Wochen:D

Im Demo hatte ich mein Kapital von 10.000€ auf 17.000€ erhöht und das nur in 3 Wochen. Jetzt reduzierte ich im Life mein Kapital von 1.000€ auf 768€ und das in 5 Monaten.:rolleyes:

Gruß
Fritz_von_Paten


Könnte mir vorstellen, dass das sogar einige tun hier:rolleyes:


Daran siehste, Demo und traden mit eigener Kohle hat absolut nix miteinander zu tun.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.517 von fritz_von_paten am 18.04.12 10:06:52pause machen ... 3 monate

in der zeit ueberlegst mal was de da die ganze zeit gemacht hast, was war deine triebfeder?

geld verdienen oder adrenalin kick suchen?

kommste zum schluss geld verdienen, dann nutz die zeit der pause und analysiere deine fehler

zusaetzlich kann ich dir die buecher trading for a living und come into my tradingroom von dr a elder empfehlen

such dir anschließend ein setup raus und handel es nur end of day, es muss zu dir passen, trend counter trend, was de magst weist nur du ... und im handel gilt "a battle map, a treasure map!" david weis ... nur handeln wenn plan vorliegt, nicht mit emotion ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.522 von max-modesty am 18.04.12 10:09:22warst du das gestern aufm rhein mit dem festgefahrenen kahn???;)
Mir fehlt irgendwie die Kaufkraft, um an weitere Höhen zu denken.
Zitat von Sdrasdwutjeich habe auch ein Smilie gefunden, was bei WO noch fehlt, was ich ich immer denke wenn ich hier früh aufmache





:laugh:



*kreisch* den finde megagoil :D
....da wird jeder Beitrag länger, wenn man den häufig verwendet;)
Zitat von Sharesmanwie wäre es stattdessen mal mit einer Anerkennung dessen, was Short und Long in den letzten Tagen eingebracht haben??!!


Gratulation zu deinen Trades. Ich halte meine Longzertis noch. Mit knapp 200 Punkten im Plus, huestel. Anstatt keine Analysen mehr einzustellen, wuerde ich dir raten einen eigenen Thread zu erstellen. Somit läufst du nicht Gefahr difflamiert zu werden. Andererseits ist die Aufmerksamkeit nicht so hoch wie bei dem meistgelesen Thread bei WO. Die Frage, was ist dir wichtiger. Viel Resonanz und durch die eingestellten Beiträge polarisieren oder ein eigener Thread ohne viel Fettschrift und Smileys und weniger Resonanz aber mit Interessierten?

PS: noch ein Tipp am Rande, nicht so sehr um Anerkennung pochen. Die kommt von alleine.

Cheers
Zitat von scheffrocker23nichtmal 300p im daxi
runter warens letzte woche vom top 500:confused:


Ist ja auch noch nicht raus, ob's das mit den "nichtmal 300p" schon war... momentan ist Schwäche nach wie vor ein Fremdwort. Und das ist ja das Lächerliche: Die -500 waren angeblich wg Italien/Spanien, nun rennen die Märkte plötzlich wie ne angestochene Sau hoch, nur weil inzwischen irgendwer gemerkt hat, daß die Berichtssaison bisher ganz gut lief... und morgen früh ist der Spuk dann wieder vorbei und "alles zurück auf Anfang"...
Zitat von fritz_von_paten@ Malony
Wieso ich brauche doch nur Sharesman nachtraden:D der gewinnt doch ständig.
Wenn ich mich an den Prognosen vom Löwenherz halten würde hätte ich doch auch schon 121 Punkte in zwei Wochen:D

Im Demo hatte ich mein Kapital von 10.000€ auf 17.000€ erhöht und das nur in 3 Wochen. Jetzt reduzierte ich im Life mein Kapital von 1.000€ auf 768€ und das in 5 Monaten.:rolleyes:

Gruß
Fritz_von_Paten

also lassen sie dich im demo gewinnen und schmieren dir zucker ums maul, in echt wollen sie aber nur dein bestes;)

haifischbecken börse!
Zitat von Alechandro
Zitat von Sharesmanwie wäre es stattdessen mal mit einer Anerkennung dessen, was Short und Long in den letzten Tagen eingebracht haben??!!


Gratulation zu deinen Trades. Ich halte meine Longzertis noch. Mit knapp 200 Punkten im Plus, huestel. Anstatt keine Analysen mehr einzustellen, wuerde ich dir raten einen eigenen Thread zu erstellen. Somit läufst du nicht Gefahr difflamiert zu werden. Andererseits ist die Aufmerksamkeit nicht so hoch wie bei dem meistgelesen Thread bei WO. Die Frage, was ist dir wichtiger. Viel Resonanz und durch die eingestellten Beiträge polarisieren oder ein eigener Thread ohne viel Fettschrift und Smileys und weniger Resonanz aber mit Interessierten?

PS: noch ein Tipp am Rande, nicht so sehr um Anerkennung pochen. Die kommt von alleine.

Cheers



das habe ich auch schon gedacht - sehr guter Vorschlag:
da er so eine Lichtgestalt ist und eine bereits unübersehbare
Jüngerschaft sein eigen nennen darf.
Eröffne Herr Shärmän einen eigenen Thread a la Bernie.
Das käme seiner psychischen Grundverfassung sehr entgegen.

Shäremän's Trader Corner
wär doch mal ein hübscher Arbeitstitel:p
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.609 von Lord_Feric am 18.04.12 10:25:28du bist doch schon länger dabei, warum regst du dich über die blabla begründungen auf?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.512 von ORBP am 18.04.12 10:06:37einmal richtig schoen geirrt ... jetzt schau ich hinterher ... :eek:
So richtig scheinen die "DAX'ler" noch keine Richtung gefunden zu haben. Nach dem Trendtag gestern aber nicht verwunderlich. Über 6820 ist wohl mit erneutem Squeeze zu rechnen und erst mit neuem Tagestief 6760 das Tages-Pivot bei 40 in's Visier zu nehmen.

EUR/USD ebenfalls recht richtungslos :-(

Gruß Bernecker1977
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.587 von Alechandro am 18.04.12 10:20:45nett gemeint, geht aber wohl um was anderes... s.u.
könnte man auch beratungsresistent zu sagen

GPB: interessant.... olympics oder doch nu QE.....

vG

floku331

nochn büldsche zu oben und btw 25 erstellte themes guckst du selbst

Zitat von scheffrocker23du bist doch schon länger dabei, warum regst du dich über die blabla begründungen auf?


Die "Begründungen" sind natürlich peng, aber die Bewegungen sind ja trotzdem da. Meine persönliche Theorie ist, daß es mit dem kleinen Verfall zu tun hat, der ist m.E. in den letzten Monaten immer wichtiger geworden und hat öfter zu Achterbahnfahrten in der Vorwoche geführt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.640 von Bernecker1977 am 18.04.12 10:33:37na mittn eddy war aber zu erwarten.... wenns pfund nicht
in die richtige richtung mitwuchert...

moin bernie und

vG

floku331
Zitat von chitypoMir fehlt irgendwie die Kaufkraft, um an weitere Höhen zu denken.


Dann geh short ;)
So, mal ein klassisches Setup:
Für die, die behaupten, dass man EW nicht traden kann ;-)

Ich denke, wir haben eine Unter-Welle 1 (i) einer größeren Welle 3 (III) up fertig und machen aktuell die Korrektur-Welle 2 (ii). Die Unterwellen spielen nicht DIE Rolle, bei einigen Setups genügt es ungefähr zu wissen, dass irgendeine 1, 2 oder 3 läuft...

ok, also KISS:

Es lief irgendeine 1, jetzt Korrektur 2.
Eine 2 läuft (oft) als simples abc, das muss man dann sehen.
-> checked - könnte was werden, ab ist fertig, c läuft runter.
(es ist ein "expanded Flat", bei dem das b höher läuft, als Startpunkt a, ideal 138% von a, dafür darf c dann auch weiter runter)

Die gesamte 2 läuft im Idealfall bis ans 61er der vorherigen 1.
Die gesamte 2 läuft oft in den Bereich der Unterwelle 4 der korrigierten 1 (muss man nicht wissen).
Welle c des abc erreicht im Idealfall 1,6 (im Flat auch mehr) von a.
-> checked - könnte so kommen, geduldig warten.

Setup:
normalerweise long am 61er (zuweit unten? dann 50er -> aber schlechteres CRV).
SL? Nach gusto:
High Risk: unters Verlaufstief (evtl. 2. Versuch planen)
Vernünftig: unter die 1.

Fazit:
Ich suche mit CFD/Future um 6710 Longeinstiege, z.B. erste höhere 5er Kerze.
Besser:
Ich nehme OS, gehe schon am 50er, evtl. 38er rein (verpasse also nix), SL unter Tief der 1. OS reagieren Träger, entspannter.
Ziel:
1,6 x Länge der 1 (mit Glück 260x). Oder sogar gelungener Einstieg in die nächsthöhere Ebene mit Ziel > 7000.


JETZT mach ich aber wirklich Schluss für heut.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.690 von ahni am 18.04.12 10:41:34Super erläutert - Daumengefahr :look:
I understand only station. :laugh:


Zitat von ahniSo, mal ein klassisches Setup:
Für die, die behaupten, dass man EW nicht traden kann ;-)

Ich denke, wir haben eine Unter-Welle 1 (i) einer größeren Welle 3 (III) up fertig und machen aktuell die Korrektur-Welle 2 (ii). Die Unterwellen spielen nicht DIE Rolle, bei einigen Setups genügt es ungefähr zu wissen, dass irgendeine 1, 2 oder 3 läuft...

ok, also KISS:

Es lief irgendeine 1, jetzt Korrektur 2.
Eine 2 läuft (oft) als simples abc, das muss man dann sehen.
-> checked - könnte was werden, ab ist fertig, c läuft runter.
(es ist ein "expanded Flat", bei dem das b höher läuft, als Startpunkt a, ideal 138% von a, dafür darf c dann auch weiter runter)

Die gesamte 2 läuft im Idealfall bis ans 61er der vorherigen 1.
Die gesamte 2 läuft oft in den Bereich der Unterwelle 4 der korrigierten 1 (muss man nicht wissen).
Welle c des abc erreicht im Idealfall 1,6 (im Flat auch mehr) von a.
-> checked - könnte so kommen, geduldig warten.

Setup:
normalerweise long am 61er (zuweit unten? dann 50er -> aber schlechteres CRV).
SL? Nach gusto:
High Risk: unters Verlaufstief (evtl. 2. Versuch planen)
Vernünftig: unter die 1.

Fazit:
Ich suche mit CFD/Future um 6710 Longeinstiege, z.B. erste höhere 5er Kerze.
Besser:
Ich nehme OS, gehe schon am 50er, evtl. 38er rein (verpasse also nix), SL unter Tief der 1. OS reagieren Träger, entspannter.
Ziel:
1,6 x Länge der 1 (mit Glück 260x). Oder sogar gelungener Einstieg in die nächsthöhere Ebene mit Ziel > 7000.


JETZT mach ich aber wirklich Schluss für heut.
Momentaner Rückgang wurde eigentlich klar angezeigt. (Inverted Hammer)

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.700 von Bernecker1977 am 18.04.12 10:44:00guter rat.... grad hübsche eddy candles 1m

vG

floku331
Zitat von gipsywoman
Zitat von fritz_von_patenIm Demo hatte ich mein Kapital von 10.000€ auf 17.000€ erhöht und das nur in 3 Wochen. Jetzt reduzierte ich im Life mein Kapital von 1.000€ auf 768€ und das in 5 Monaten.:rolleyes:

Gruß
Fritz_von_Paten

also lassen sie dich im demo gewinnen und schmieren dir zucker ums maul, in echt wollen sie aber nur dein bestes;)

haifischbecken börse!


was haben 'DIE' mit den Demo Gewinnen zu tun? Nichts. FritzPaten geht bei 6761 50% in long und ist mächtig im Gewinn, würde er live nie machen. So fangen doch alle an, kann man den Brokern keinen Vorwurf machen. Neben dem Live Trading ist ein demo Konto weiterhin wichtig um seine Handelsstrategien zu testen.
Zitat von Bernecker1977
Zitat von chitypoMir fehlt irgendwie die Kaufkraft, um an weitere Höhen zu denken.


Dann geh short ;)

Bildschen dazu...to whom it may concern:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.671 von floku331 am 18.04.12 10:37:47Hauptsache ist, dass der Thread wieder mehr die Märkte - anstatt einzelne User - beleuchtet. Ein früh morgendlicher Blick in den Thread - neben der Tageszeitung - gehört für mich zum Tagesprogramm, da die hier eingestellten Analysen erfrischender sind als die von den hoch bezahlten und mit Masterabschluessen dekorierten Analysten der Banken. An der Stelle mal ein großes Lob an Sporttrader. Seine Charts sind grandios und haben eine große Trefferquote. Damit stellst du einige hochbezahlte Analysten in den Schatten. Weiter so!
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.734 von Alechandro am 18.04.12 10:49:23….hab eben was gelesen,
hier mal was zu den Analysten:)

Angesichts der ungewöhnlichen Börsenturbulenzen haben 2011 noch weniger Fondsmanager als in den Vorjahren ihre Vergleichsindizes geschlagen. Durch die am Dienstag veröffentlichten Daten der Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) erhält die anhaltende Diskussion über den Mehrwert aktiv gemanagter Fonds gegenüber börsennotierten Indexfonds neue Nahrung. „Das Ausmaß des Minderertrags aktiver Fonds mag sich von Zeit zu Zeit verändern, aber er ist Fakt“, erklärte S&P.
Bei Investitionen in US-Aktien haben demnach nur 16 Prozent der aktiven Portfoliomanager im vergangenen Jahr den S&P Composite 1500 Index geschlagen, der sowohl US-Standard als auch -Nebenwerte umfasst. Das war die schlechteste Quote in der Datenreihe, die bis 2002 zurückreicht. Der Rest der Fondsmanager hat ähnliche oder schlechtere Ergebnisse erzielt als die entsprechende Indizes.

Quelle:Handelsblatt
ich lach mich tot die Dreckssiemens hat alles wieder verloren von gestern.....Welches Klopapier.....
Und raus aus dem Short von gestern bei 6756 (Kauf bei 6796). Mit zittriger Hand.
Hallo zusammen.
Als meist nur stiller Mitleser (und Greenhorn) möchte ich mal berichten, dass ich mir für heute vorgenommen habe, nach der X5 Prognose und dem formulierten Setup zu handeln. Per Limit Order rein in long bei 6751 (Einstieg war ideal da Order mit schönem Spike ausgelöst). Laut x5 Gewinne realisieren mit 25 Punkten. Mach ich dann mal bzw. TP ist schon im Markt. Mal sehen ob´s klappt. Hab nen gutes Bauchgefühl....
Euch allen ein gutes Händchen... ;-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.729 von max-modesty am 18.04.12 10:49:05Den Trendkanal habe ich mir auch eingezeichnet. Ich frag mich nur wiso King Rocco den nicht in seinen Analysen hat. Kein Wunder das er oft schief liegt wenn man das offensichtlich nicht sieht. :D
Zitat von noedelHallo zusammen.
Als meist nur stiller Mitleser (und Greenhorn) möchte ich mal berichten, dass ich mir für heute vorgenommen habe, nach der X5 Prognose und dem formulierten Setup zu handeln. Per Limit Order rein in long bei 6751 (Einstieg war ideal da Order mit schönem Spike ausgelöst). Laut x5 Gewinne realisieren mit 25 Punkten. Mach ich dann mal bzw. TP ist schon im Markt. Mal sehen ob´s klappt. Hab nen gutes Bauchgefühl....
Euch allen ein gutes Händchen... ;-)


NAchtrag: SL natürlich laut X5 bei 6737
paßt hier nicht wirklich rein: aber trotzdem, habe mir heute ENEL als langfristanlage ins depot gelegt. könnte auf sicht von 2jahren ein verdoppler sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.848 von noedel am 18.04.12 11:10:36Hallo noedel,

laut meinem x5-Verständnis kannste ab 11 Uhr auch länger halten.

A.S.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.726 von hoehlenspieler am 18.04.12 10:48:50"DIE" haben wirklich keinen Vorteil an meinem Verlust "DIE" verdienen an jeden Trade den ich tätige.
Ich habe im Demo auch nur Klein gehandelt, darauf habe ich wirklich geachtet, nur war da nicht die Angst dahinter und ich bin nicht im Minus ausgestiegen und hatte die Gewinne laufen lassen, seit einer Woche bin ich auf ganz klein umgestiegen damit ich die Angst verliere und damit fahre ich besser. Mal schauen was es bringt.

Gruß
Fritz_Von_Paten
Zitat von AnnaScheufeleHallo noedel,

laut meinem x5-Verständnis kannste ab 11 Uhr auch länger halten.

A.S.


Hallo Anna,

vielen Dank für Deine Antwort.
Stimmt! Du hast recht! Lesen, verstehen und umsetzten von X5 ist manchmal nicht einfach.Muss ich noch dran arbeiten...
Leider zu spät das Ding lief so perfekt grad und ich bei 6776 löste der TP aus. GEwinn ist also im Sack. Dann schau ich nu mal, ob ich bei kleinen Rücksetzern wieder reinkomme!
Hat jemand "Die letzte Warnung!" von Wilfried Kölz gelesen?
Zitat von AnnaScheufeleHallo noedel,

laut meinem x5-Verständnis kannste ab 11 Uhr auch länger halten.

A.S.


Hab ich auch so interpretiert. Der erste Rücklauf an den Schwellenwert war für 25 Punkte gut, jetzt bin ich wieder drin mit TP 6815. Aber hab SL jetzt auf 6751.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.919 von chitypo am 18.04.12 11:22:26yo, gerade eben
der schwurbel kölz, den keiner verstehen kann und der immer recht hat
zumindest kann ich seine im nachhinein "immer richtigen" prognosen nicht nachvollziehen
Zitat von chitypoHat jemand "Die letzte Warnung!" von Wilfried Kölz gelesen?


ja, habe ich, aber verwechselt er nicht Hoch und Tief. Vergleiche mal.
Ich stell sie mal ein.

Die letzte Warnung!

Der Dax und die anderen Indizes werden im 1. Halbjahr 2012 einen ganz scharfen Einbruch erleben. Bereits im Februar hatte ich Sie erstmals vor diesem Ereignis gewarnt. Seit dem Jahreshoch am 16. März ist der Dax zwischenzeitlich auch schon um mehr als 600 Punkte gefallen. Doch dabei handelte es sich nur um das Vorspiel. Sobald dieser Erstverfall ausreichend korrigiert ist, geht der Dax zum Absturz über.

Das Datum des kommenden Panikausverkaufstiefs hatte ich bereits im November 2011 im Rahmen der Jahresprognose veröffentlicht. Da es sich hier um einen Zyklus handelt, der von Tief zu Tief gemessen wird, gab es lediglich beim Termin des dazwischen liegenden Hochs gewisse Unsicherheiten. Im letzten Artikel vertrat ich die Meinung, der Dax könnte bereits im Februar das Abschlusshoch erreicht haben. Zwar hat sich die Einschätzung in diesem Punkt als falsch erwiesen, doch an der grundsätzlichen Gültigkeit der gesamten Prognose ändert sich damit überhaupt nichts.

Damit Sie alle nötigen Informationen zum angekündigten Absturz des Dax erhalten konnten, verwies ich im Februar auf meinen Artikel in der VTAD News und den Vortrag im Rahmen der VTAD Frühjahrskonferenz am 10. März. Es war somit jedem möglich, an die Daten der Trendwendetermine und des voraussichtlichen Kurszieles beim Dax zu kommen. Sicherheitshalber wurden die meisten Vortragsfolien zusätzlich auf der VTAD Seite zum Abruf bereit gestellt und zwar in einem Bereich, der auch für Nichtmitglieder zugänglich ist. Wer den Vortrag trotzdem noch nicht kennt, findet ihn unter http://www.vtad.de/sites/files/2_K%C3%B6lz_FK2012.pdf

Das letzte Hoch vor dem Absturz des Dax sollte laut damaliger Aussage entweder mit +/- 2 Handelstagen Toleranz zum 14. März kommen. Einzige Alternative wären die Tage um den 6. April, falls die zu jenem Zeitpunkt erwartete Wende ein Hoch werden sollte. Unabhängig davon war ein Tief für den 22. März angesagt.

Mit 2 Handelstagen Verspätung zur Prognose wurde am 16. März das Jahreshoch angelaufen. Das nachfolgende Tief verspätete sich um einen Handelstag auf den 23. März. Als dieses Tief am 29. März unterschritten wurde, war völlig klar, dass es sich beim Prognosedatum 6. April um ein Tief handeln musste. Allerdings gab es wegen der Osterfeiertage zwischen 6. und 9. April keinen Börsenhandel. Das betreffende Tief ereignete sich deshalb direkt nach den Feiertagen am 10. April (Dax Future 6568).
Achtung! Das zyklische Tief vom 10. April wurde im Rahmen der seitdem ablaufenden Korrektur am 16. April nochmals leicht unterboten. Dies zeigt bereits die übergeordnete Trendstärke an. Der Kurssprung über 6800 von gestern darf nicht darüber hinweg täuschen, dass der Dax gegenwärtig nur Schwung holt, um schon bald mit noch stärkerer Wucht nach unten durchzubrechen.

Dass es an Ostern kein Hoch, sondern ein Tief geben wird, war anhand der kürzeren Zyklen bereits vor dem Tief vom 23. März zu erkennen. Deshalb bereitete ich bei meinem Vortrag in der VTAD Regionalgruppe Nürnberg am 21. März die Zuhörer darauf vor, dass sich der Dax nach dem Zwischentief um den 22. März nur kurz erholt und danach bis Ostern weiter fällt. Weiterhin erklärte ich mit Nachdruck, dass dieses Zwischentief nur die erste Etappe des Kursrutsches sein wird, der am 16. März begann.

Wie bereits erwähnt korrigiert der Dax gegenwärtig nur den Erstverfall dieser Abwärtsbewegung. Damit ergibt sich nochmals die Gelegenheit zur Absicherung von Aktienbeständen bei all jenen, die vom Rückgang der ersten 600 Punkte überrascht wurden. Trotz allem darf folgender Hinweis nicht fehlen: Kein Analyst erreicht eine 100%ige Trefferquote. Aus diesem Grund kann ich keine Garantie für den bevorstehenden Absturz übernehmen. Die statistische Wahrscheinlichkeit für einen sehr kräftigen Kursverfall beim Dax, wie sie sich aus den Börsenzyklen ableiten lässt, ist allerdings sehr hoch.

Zum Abschluss noch eine kurze Stellungnahme wegen meines Rücktritts als Regionalmanager: Am 9. März 2012 erklärte mir der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Jürgen Nowacki, wo nach Ansicht des Vorstands der Schwerpunkt meiner Regionalmanagertätigkeit liegen sollte: In der Werbung neuer Mitglieder. Speziell der Besuch von Banken und Versicherungen sollte dabei im Mittelpunkt stehen. Er bot mir in diesem Zusammenhang an, dass diese Aufgabe jemand aus dem Bankengewerbe übernehmen würde, falls ich einem Rücktritt zustimme. Damit war ich einverstanden. Dem neuen Regionalmanager wünsche ich auf diesem Wege noch viel Erfolg bei der Mitgliederwerbung und hoffe, dass dabei die Betreuung der bereits vorhandenen Mitglieder nicht vernachlässigt wird.

Wilfried Kölz gehört der VTAD Regionalgruppe Nürnberg an. Er hält Vorträge und ist der Autor von Jahresprognosen und Infobriefen. Den Schwerpunkt legt er auf die Beschreibung von Börsenzyklen und die Voraussage des Datums zukünftiger Trendwendetermine von Aktienindizes, Währungen, Zinsen, Edelmetallen und Rohöl.

Quelles:Wilfried Kölz
Kontakt: boersenzyklen@gmail.com
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.886 von AnnaScheufele am 18.04.12 11:16:57Moin, wenn der Widerstand 6760/70 nach unten gebrochen wird, weiß ich nicht, ob man eine Longposition halten sollte:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.930 von rayvogel am 18.04.12 11:24:17Vielleicht sollte man es mal mit "Trailing Stop Loss" probieren. Stop bei 6760 und dann in 20%-Schritten anheben lassen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.919 von chitypo am 18.04.12 11:22:26habs gerade überflogen - aber um es kurz zu machen, leute die kursprognosen abgeben und am besten ein halbes jahr im voraus taggenaue kursbewegungen, gehören ins reich der esoteriker.
Zitat von peterjenapaßt hier nicht wirklich rein: aber trotzdem, habe mir heute ENEL als langfristanlage ins depot gelegt. könnte auf sicht von 2jahren ein verdoppler sein.


Wird Zeit, daß E.ON die mal übernimmt... wäre auch gut für den Kurs :D
Zitat von OstelbVielleicht sollte man es mal mit "Trailing Stop Loss" probieren. Stop bei 6760 und dann in 20%-Schritten anheben lassen.


Mein kleinster möglicher Trailing Stop ist 15 Punkte. In so ner engen Range ist mir das zu knapp. Der DAX braucht einfach Luft zum Atmen.
Zitat von rayvogel
Zitat von AnnaScheufeleHallo noedel,

laut meinem x5-Verständnis kannste ab 11 Uhr auch länger halten.

A.S.


Hab ich auch so interpretiert. Der erste Rücklauf an den Schwellenwert war für 25 Punkte gut, jetzt bin ich wieder drin mit TP 6815. Aber hab SL jetzt auf 6751.



OK, verstehe. Du meinst den Rückläufer um 9:30. Der ging bei mir nur bis 6757 (CMC-Market Kurse) Da war ich mir nicht sicher und war schon bissl angefressen ob des verpassten upmove. Vielleicht sollte ich nicht alles so punktgenau nehmen?! Wie auch immer, hab neuen EInstieg bei Rücksetzer auf 6766 gefunden. SL auf TT. Mal schauen....
P.S. Danke für Eure Hinweise
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.955 von Lord_Feric am 18.04.12 11:27:20schauen wir mal, wie die die energieversorger entwickeln- an übernahmen glaube ich aber eher nicht.

aber aus meiner sicht zu heftig, wie die meisten energieunternehmen, nach unten geprügelt. ein eigentlich krisensicheres geschäftsmodell zu allen zeiten.
bearishes Engulfing im 5er Dax

Mal eine Bitte, wer kann mir per BM mal erklären, wie ich hier meine Charts rein bekomme? Bin irgendwie zu doof dazu
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.970 von rayvogel am 18.04.12 11:30:31Schon klar, kommt auf das Produkt an welches man gekauft hat. Ich mache das meistens mit den Turbos von BNP mit 200er bis 300er relativen Abstand zum IST-Kurs im Dax.
Zitat von BOSSMENich lach mich tot die Dreckssiemens hat alles wieder verloren von gestern.....Welches Klopapier.....


Es war gestern angesichts des Berichts in der ftd über die drohende Gewinnwarnung ja eher erstaunlich, dass Siemens gestern noch ins plus gelaufen ist. Nun hat die ftd so etwas schon am 24.1. angedeutet, wogegen Löscher die Ziele von 6Mrd bestätigt hatte.
Dennoch sehen wir seit Jahresbegin eine deutliche Underperformance. Deshalb meine Vermutung:
wenn der Markt Recht hat und es kommt zu einer deutlichen Gewinnwarnung (auf beispielsweise 5,2/Jahr), dann geht der Kurs deutlich zurück.
Eine Korrektur der Gewinnerwartung von 300 Mio (aufs Jahr hochgerechnet) dagegen sollte in den Kursen beinhaltet sein. (Die meisten Analysten haben den Gewinn des ersten Quartals mal 4 genommen :D;)
Bei einer Bestätigung der Prognose gehe ich von einer andauernden relativen Stärke aus.
Ich habe natürlich keine Ahnung, wie die Zahlen aussehen. Aber da ich zum Optimismus neige, habe ich Siemens gekauft. Bisher gehts mir also wie Dir: ich bin unzufrieden. Aber vor dem 25. gibt es keinen Grund zu verzweifeln.
Und mit Siemens gibt es eine weitere Möglichkeit, Zwischengewnne zu erzielen: der Marktwert sinkt um ein vielfaches dessen, was eine negative Nachricht bedeutet; diese überzogenen Verluste holt Siemens meist binnen weniger Tage wieder herein.
Noch eine Anmerkung: Du ärgerst Dich doch sehr für eine noch relative harmlose Underperformance. Sieht so aus, als wäre Siemens zu sehr übergewichtet oder überhebelt. Das solltest Du vielleicht bei nächster Gelegenheit korrigieren.
Zitat von chitypoIch stell sie mal ein.

Die letzte Warnung!

[...] geht der Dax zum Absturz über.

[...] gab es lediglich beim Termin des dazwischen liegenden Hochs gewisse Unsicherheiten [...] Zwar hat sich die Einschätzung in diesem Punkt als falsch erwiesen, doch an der grundsätzlichen Gültigkeit der gesamten Prognose ändert sich damit überhaupt nichts [...]



Ist das nicht die Schreibe von so ca. 100% aller Börsengurus die dann hinterher plötzlich bei der unerwarteten Gegenbewegung "irgendwie noch sogar mit etwas Gewinn aus der Sache rausgekommen sind" ....
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.018 von BigTS am 18.04.12 11:37:29negiert oder?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.052.942 von floku331 am 18.04.12 08:03:55kleiner Däumchen-Zwischenstand:

Floku331: back off farmboy Beitrag nr. 22: 24x
Rekos: Orgasmus-Beitrag nr. 33: 31x
vor mir gabs jeweils auch einen gr. Daumen :cool: aber es gilt auch:

Kapitäns Beitrag: DaxFahrplan April: miekrige 2 :cry:
















:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.068 von scheffrocker23 am 18.04.12 11:45:49ja, negiert
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.018 von BigTS am 18.04.12 11:37:29sollte in posting 1 stehen....
ansonsten:

1.) screenshot
2.) bmp draus machne
3.) abloaden (abload, imageshack oder so was)
4.) direct-link kopieren
5.) mit bild-einfügen in wo-editor
6.) posten...

bei fragen bitte mit nummer

@alechandro & @malony: trader/manager und analysten sind zwei sehr
verschiedene sachen, gibt etliche, die können gut charts etc und bringen
doch keinen trade ins ziel und vice versa... deshalb haste als trader bei
den grossen jungs auch analysten, die dir die charts basteln,
jemanden fürs catering, nen edv-hannes und nen controlletti, der dir deine tradez erklärt...
schlaraffenland sozusagen, die meisten hier muessen alles selber
machen
und auch noch alle märkte selber....
schon klar was da bei rauskommt (meist)...

@fritz: DIE wollen aber auch gern noch nen happen extra, wenn du sie lässt...
sollte man einkalkulieren und immer mal was abgeben...
...ansonsten prima: kleinste stückzahl und alles was mit geld zutun hat
ausblenden beim traden (erst abends mal gucken und rechnen)
leg den großteil auf nen anderes konto,
damit du was zum auffüllen hast wenn es mötig wird...
und immer dran denken: alles was wir wollen is ein freeride
(gelle LBR.... gruss und thx nach ontario mal wieder)

so bin erstmal wech is eh nich meine zeit und
ab 1200cet geht NYC an den start...


vG

floku331

btw: hasse diesen kram.... hatte das gestern schon mal mit chart angesagt,
aber GBP usw (sieht man nun auch warum ich das cable gestern weggelassen hab....
die verflixte 80 im eddy, würde mal zweifeln ob er die 3050
erreicht, but we will see...

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.069 von max-modesty am 18.04.12 11:46:11Ich hab fuer mein schlichtes Augenrollen von heute morgen 8x den Daumen gesehen und moechte bitte auch in die Hall of Fame aufgenommen werden!

Oder wenigstens ein honourable mention von Dir!

Um mit Reko zu sprechen, das ist ja fast orgastisch...

w.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.126 von floku331 am 18.04.12 11:55:13danke, hast bm
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.053.942 von chitypo am 18.04.12 11:25:37Ich bin gespannt - Danke für das Einstellen!
Sieht für mich nach absteigendem Dreieck aus. Nächster Halt auf der 40.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.189 von espresso4 am 18.04.12 12:06:20holla die waldfee....

moin espresso.... mal frage an alten hasen: hast du vlt ahnung,
woher ich die alten KCD-Aussagen zm thema Leiter herbekomme....
hab nich gefunden trotz umgraben des board, bin wohl zu doof

vielen Dank im Voraus und

vG

floku331
Heute macht handeln kein spass. kann keine klare richtung erkennen. und schon 3x aufs falsche Pferd gesetzt....
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.218 von floku331 am 18.04.12 12:11:58weiß auch nicht wie du an die alten weisheiten von kater rankommst auser durch stöbern. bin dir da leider keine große hilfe. tschuldige.
Zitat von max-modestykleiner Däumchen-Zwischenstand:

Floku331: back off farmboy Beitrag nr. 22: 24x
Rekos: Orgasmus-Beitrag nr. 33: 31x
vor mir gabs jeweils auch einen gr. Daumen :cool: aber es gilt auch:

Kapitäns Beitrag: DaxFahrplan April: miekrige 2 :cry:

:laugh:


Hast noch die 30 Daumen von Body's "1000 Daumen"-Post vergessen :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.216 von Dukatensammler am 18.04.12 12:11:34halten sich jetzt überwiegend im Tagestief Bereich, sieht aus wie das langsame abdriften analog zum 3. April
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.249 von espresso4 am 18.04.12 12:16:04hätt ja sein können.... trotzdem danke und nice to read U

vG

floku331
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.258 von Lord_Feric am 18.04.12 12:16:48kommt kinner alles zusammezählen gilt nich....
macht die dausend voll und gut is....

so nu aber

vG

floku331
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.248 von the-adidas am 18.04.12 12:15:47Wir haben auf mehreren Zeitebenen Innenstäbe. Daher gibt es keine guten Signale.


Die vielen bearish engulfings sind kein gutes Zeichen für long, mal schauen, ob die sich in einem anderen Zeitfenster auch entwickeln.

Danke noch mal an floku
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.261 von floku331 am 18.04.12 12:17:12hast du mal was von geres, puma usw. oder den anderen gehört.

hoffe dir gehts auch gut:D
Auch ne Möglichkeit. Warte aber erstmal ab. Bin flat.

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.281 von espresso4 am 18.04.12 12:20:52ne alle wech.... nur bernie is da wie eh und je....
...ja geht gut.... frühling in DE ganz neue Einsichten

vG

floku331
Hallo Traders,

so, ich musste gerade mal ein paar Updates an meinem Rechner durchführen.

Zwischenzeitlich gab eine E-Mail Info von advisory-research (gesendet 11:45h)

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

-----------------

Betreff: Prognose und Reports
Von: advisory-research.de
An: info@advisory-research.de


Liebe Leser,

Tagestiefkurs bisher 6751 Punkte. Damit wurde unser Long-Limit exakt an der Schwellenwertmarke erreicht. Gemäß dem Set Up werden wir zunächst dabei bleiben bis entweder unser Verkaufslimit von 6815 Punkten erreicht wird oder das Stop Limit greift.

Unter Critical Analysis Weekly finden Sie neue interessante Reports zur Banken, Staatsschuldenkrise, "Die Welt 2025: Das Ende der Globalisierung"

Viel Spaß beim Lesen
Zitat von waddockhuntIch hab fuer mein schlichtes Augenrollen von heute morgen 8x den Daumen gesehen und moechte bitte auch in die Hall of Fame aufgenommen werden!

Oder wenigstens ein honourable mention von Dir!

Um mit Reko zu sprechen, das ist ja fast orgastisch...

w.


Okay kommst in die KapitänsVitrine:
traders hall of fame

1.beyond
2.yami
3. yoooooooooooooouuuuuuuuuuu ;)
Zitat von DukatensammlerWir haben auf mehreren Zeitebenen Innenstäbe. Daher gibt es keine guten Signale.


Sieht alles nach short aus, aber kämpfe mit mir.....und irgendwie verpasse ich schon wieder nen Einstieg....

Hoffentlich ist der Tag bald vorbei.... :)
Zitat von max-modestyGuten Morgen :)

als erstes habe ich mal en grünen Daumen
dem Reko Beitrag über vermutliche Orgasmusprobleme gegeben...
ich war der 24!!

so und nun mal guggen:
wo ist der Kaleu?!? mal weiterlesen :D


Hallo Max,

ich habe auch Orgasmusprobleme - jedenfalls, was mein Trading anbetrifft -
mal komme ich zu früh, mal komme ich zu spät.

Und bekomme ich jetzt auch grüne Daumen?


Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Zitat von BurkhardtLoewenherz
Zitat von max-modestyGuten Morgen :)

als erstes habe ich mal en grünen Daumen
dem Reko Beitrag über vermutliche Orgasmusprobleme gegeben...
ich war der 24!!

so und nun mal guggen:
wo ist der Kaleu?!? mal weiterlesen :D


Hallo Max,

ich habe auch Orgasmusprobleme - jedenfalls, was mein Trading anbetrifft -
mal komme ich zu früh, mal komme ich zu spät.

Und bekomme ich jetzt auch grüne Daumen?


Gruss,

Burkhardt Loewenherz




Manche kommen garnicht :D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.294 von floku331 am 18.04.12 12:22:56bin auch nur noch sehr selten hier im board
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.325 von the-adidas am 18.04.12 12:28:45wieseo? die erste Stunde mit den Amis noch mitnehmen, dann ist sowieso einschlafen bei denen angesagt ;)
Zitat von poll23Auch ne Möglichkeit. Warte aber erstmal ab. Bin flat.




dein Ansinnen/Chart (möglicher Daxverlauf) korresponiert
ganz ausnehmlich gut mit dem KapitänsFahrplan April. :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.335 von espresso4 am 18.04.12 12:31:47ja das is schon schade.... woher sollen den jungschen was lernen ???

vG

floku331

btw: DL hat nen forexschreck zu laufen .... das fiel mir noch ein...
falls du guten tag sagen willst.... und der RT hat sich nen Blog gebastelt...
ach ja und herr heiko b war neulich auch mal kurz hier.... nun ja
aber die zeiten ändern sich und leider seita alle wech.... inne caribik und so... (na ja musss man sich auch nich unbedingt antun das hier...)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.345 von max-modesty am 18.04.12 12:33:45korrespondiert - nehme noch ein D:mad:
Zitat von Gustl39wieseo? die erste Stunde mit den Amis noch mitnehmen, dann ist sowieso einschlafen bei denen angesagt ;)



Bin leider nicht mehr lange vorm PC, aber hier ist null power, was für mich (short) aktuell ok ist. und wenn man so einige charts hier sieht (danke hierfür !) sieht es eindeutig nach niedrigeren kursen aus.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.054.033 von hglandes am 18.04.12 11:39:50NB: Siemens und die FTD ist eine ganz alte Beziehung, die Redakteurin schreibt seit Jahren durch die Bank weg negativ zu SIE.

Nur mal als Hintergrund.

w.
und nu en Ouzo einwerfen an der 740 -
huschi, huschi und gleich weiter :p