DAX-0,06 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,58 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 03.05.2012 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte somit jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden. Einige meiner Erfahrungen und Wissensbausteine habe ich dazu auf www.bernecker1977.de veröffentlicht.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.


Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


0. Einsteigerkurse

Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostenlos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?

www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

7. Realtime DAX kostenlos

www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

8. Realtime Streaming Future Charts

www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

9. Differenz DAX zu DAX-Future

http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

10. Realtime Kurse USA

www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.netdania.com/ChartApplet.asp
http://tools.boerse-go.de/commodities/

12. Pivot Points

Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

13. Börsenrelevante Termine

www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

http://zertifikate.wallstreet-online.de
www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
www.warrants.ch

15. Chartanalysen

Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

Diverse andere Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

www.bullchart.de/ta/index.php
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

17. Chartsoftware

www.ninjatrader.com
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

18. Börsenlexikon/Begriffe

http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...weitere Links bietet u.a. google :D


Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer selbst Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich ;)

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Bernecker1977
(Andreas Mueller)
TAGESVORSCHAU/3. Mai 2012

===
*** 07:00 DE/HeidelbergCement AG, Ergebnis 1Q (10:00 HV),
Heidelberg
07:00 DE/Fresenius Medical Care AG & Co KGaA (FMC),
ausführliches Ergebnis 1Q, Bad Homburg
07:00 DE/Fresenius SE & Co KGaA, ausführliches Ergebnis 1Q,
Bad Homburg
*** 07:00 FR/Societe Generale SA, Ergebnis 1Q, Paris
*** 07:15 DE/BMW AG, Ergebnis 1Q, München
07:30 DE/adidas AG, ausführliches Ergebnis 1Q
(10:00 Telefonkonferenz), Herzogenaurach
*** 07:30 DE/Infineon Technologies AG, Ergebnis 2Q
(11:30 Telefonkonferenz), Neubiberg
*** 07:30 DE/Hannover Rückversicherung AG, Ergebnis 1Q
(08:00 Telefonkonferenz, 11:00 HV), Hannover
07:30 DE/SGL Carbon SE, ausführliches Ergebnis 1Q, Wiesbaden
*** 07:30 DE/Pfeiffer Vacuum Technology AG, Ergebnis 1Q, Asslar
*** 07:30 DE/Drägerwerk AG & Co KGaA, Ergebnis 1Q, Lübeck
*** 07:30 FR/France Telecom SA, Ergebnis 1Q, Paris
*** 08:00 DE/Beiersdorf AG, Ergebnis 1Q, Hamburg
*** 08:00 DE/Metro AG, Ergebnis 1Q (10:00 Telefonkonferenz),
Düsseldorf
*** 08:00 DE/Deutsche Lufthansa AG, Ergebnis 1Q
(10:00 Telefonkonferenz), Frankfurt
08:00 DE/MAN SE, ausführliches Ergebnis 1Q
(10:00 Telefonkonferenz), München
08:00 DE/Balda AG, Ergebnis 1Q, Bad Oeynhausen
*** 08:00 AT/Verbund AG, Ergebnis 1Q, Wien
*** 08:00 GB/BG Group plc, Ergebnis 1Q, Reading
08:30 DE/Continental AG, ausführliches Ergebnis 1Q, Hannover
09:00 SE/Vattenfall AB, Ergebnis 1Q, Stockholm
*** 10:00 DE/Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA),
Auftragseingang März
*** 10:00 DE/Porsche AG, Ergebnis 1Q, Stuttgart
10:00 DE/E.ON AG, HV, Essen
*** 10:30 GB/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe
April
PROGNOSE: 54,1
zuvor: 55,3
*** 10:30 ES/Auktion von Staatsanleihen im Gesamtumfang
von 1,5 bis 2,5 Mrd EUR, davon
4,00-prozentige Staatsanleihen, Laufzeit Juli 2015
3,80-prozentige Staatsanleihen, Laufzeit Januar 2017
5,50-prozentige Staatsanleihen, Laufzeit Juli 2017
10:50 FR/Auktion von Staatsanleihen (OAT) im Gesamtvolumen
von 6,5 bis 7,5 Mrd EUR, davon
4,25-prozentige OAT, Laufzeit Oktober 2017
3,25-prozentige OAT, Laufzeit Oktober 2021
3,00-prozentige OAT, Laufzeit April 2022
6,00-prozentige OAT, Laufzeit Oktober 2025
11:00 DE/Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di,
Beratung über das weitere Vorgehen nach Abbruch der
Tarifverhandlungen bei der Telekom Deutschland GmbH
(Mitteilung gegen 16:00 zu erwarten), Berlin
*** 11:00 EU/Eurostat, Erzeugerpreise März
Eurozone
PROGNOSE: +0,6% gg Vm/+3,4% gg Vj
zuvor: +0,6% gg Vm/+3,6% gg Vj
11:30 HU/Auktion 7,75-prozentiger Staatsanleihen im Volumen
von 20 Mrd HUF, Laufzeit August 2015
Auktion 6,75-prozentiger Staatsanleihen im Volumen
von 15 Mrd HUF, Laufzeit November 2017
Auktion 7,00-prozentiger Staatsanleihen im Volumen
von 12 Mrd HUF, Laufzeit Juni 2022
12:00 FR/Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und
Entwicklung (OECD), Verbraucherpreise März
13:00 DE/Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di,
Tarifgemeinschaft Öffentlicher Banken und
Arbeitgeberverband des privaten Bankgewerbes,
3. Runde der Tarifverhandlungen für die 220.000
Beschäftigten im privaten und öffentlichen
Bankgewerbe, Frankfurt
*** 13:00 CZ/Ceska Narodni Banka, Ergebnis der Sitzung des
geldpolitischen Rats
*** 13:30 US/General Motors Co (GM), Ergebnis 1Q
(16:00 Conference Call), Detroit
PROGNOSE: 0,85
*** 13:45 EU/Europäische Zentralbank (EZB),
Ergebnis der Ratssitzung
Hauptrefinanzierungssatz
PROGNOSE: 1,00%
zuvor: 1,00%
*** 14:30 EU/Europäische Zentralbank (EZB), PK nach Ratssitzung,
Barcelona
*** 14:30 US/Produktivität ex Agrar 1Q (1. Veröffentlichung)
annualisiert
PROGNOSE: -0,8% gg Vq
zuvor: +0,9% gg Vq
Lohnstückkosten
PROGNOSE: +2,7% gg Vq
zuvor: +2,8% gg Vq
*** 14:30 US/Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
PROGNOSE: -10.000 auf 378.000
zuvor: -1.000 auf 388.000
*** 16:00 US/ISM-Index nicht-verarbeitendes Gewerbe April
PROGNOSE: 55,5 Punkte
zuvor: 56,0 Punkte
*** 18:00 FR/Saint-Gobain SA, Umsatz 1Q, Courbevoie
*** 22:00 US/Kraft Foods Inc, Ergebnis 1Q
(23:00 Conference Call), Northfield
PROGNOSE: 0,56
*** 22:10 US/American International Group (AIG), Ergebnis 1Q
(14:00 Conference Call am 4. Mai), New York
PROGNOSE: 1,07

*** - DE/Pkw-Neuzulassungen April
*** - GB/Diageo plc, Interim Management Statement 3Q, London
- Feiertagsbedingt bleiben die Börsen in Japan
geschlossen
===

- *** kennzeichnen Termine, zu denen voraussichtlich

einzeilige Flash-Headlines gesendet werden

- Termine ohne Uhrzeit stehen im Laufe des Tages an

- Uhrzeiten in aktueller Ortszeit Deutschland

- Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit

- PROGNOSE bei US-Unternehmen = Prognose von Thomson

Reuters oder Factset, bezogen auf den Gewinn je Aktie

in USD

DJG/gla

(END) Dow Jones Newswires

May 02, 2012 09:55 ET (13:55 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.

© 2012 Dow Jones News


http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-05/23419098…
Hallo Traders,

ich bin gerade immer noch sehr beschäftigt, darum nur mal eben schnell die neue Tagestrendanalyse von advisory-research für Donnerstag, den 3.05.2012.

Ich wünsche euch einen entspannten Handelstag.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz


---------------

"Mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers und in Absprache mit MOD akummermehr und mit Bernecker1977"


Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-sy…

X5-System 100,00% Trefferquote im Mai 2012 | +77 Punkte
Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +1245 Punkte (per 02.05.)

Tagestrendprognose: Bearish - Schwellenwertmarke bei 7083 Punkten
Donnerstag, den 03. Mai 2012
www.advisory-research.de

Rückblick: Ein äußerst erfolgreicher Tag. Aber auf Durchschnittsbasis ist ein Durchhalten unseres Erachtens ertragreicher. Die Set Up Vorgabe lautete wie folgt:

Idealerweise steigt der DAX in der ersten Handelsstunde nach Börseneröffnung ab 9 Uhr deutlich an um eine Short Position aufzumachen. Auf jeden Fall nehmen wir diese ab 6835 Punkten.

Der Xetra Handelsbeginn um 9 Uhr lag bei 6861 Punkten, ein guter Short Einstieg. Der Markt kam in den Folgestunden massiv unter Druck. Wir haben per Mailhinweis die Short Position bei 6784 Punkten geschlossen und den Monatsanfang mit guten 77 Punkten angefangen.

Im Übrigen ist der erste Börsentag des Monats wie in der Prognose vom Mittwoch erwähnt, kein Garant für steigende Kurse. Wer diese Modelle kennt, weiß sie gewinnbringend umzusetzen.



Quelle: Kurschart Market Maker; Eigene Kommentare www.advisory-research.de

Tagestrendprognose: Die Tagestrendprognose wird auch am Donnerstag und wahrscheinlich am Freitag Bearish lauten. Innerhalb der nächsten zwei Tage erwarten wir gute Chancen, Gewinne mit Short Positionen einzufahren, die durchaus ein attraktive Größe erreichen können. Nachdem der DAX im späten US-Handel gegenüber den Xetra Tiefkursen über 80 Punkte gutgemacht hat, erscheint eine Short Position vielleicht gar nicht so uninteressant.

Ängstlich vor einem Overnight-Trade? Sicherlich wissen wir nicht wie der DAX am morgigen Tag beginnt, doch eine strategische Komponente ist einer Überlegung wert. Häufig sind die zu engen Stopps die Verlustbringer. Sie akzeptieren große Gewinne, so sollten Sie auch größere Verluste akzeptieren können. Es ist zumindest einer Überlegung wert, wenn ein neuer Zyklus beginnt.

Offiziell hat er mit dem heutigen Schlusskurs begonnen, doch wir haben bereits den Zyklusinvestoren analog den Intraday-Investoren zur Glattstellung Ihrer Long Positionen oberhalb von 6835 Punkten geraten.

Für neue Leser. Zyklusinvestoren investieren über mehrere Tage - beginnend von einem neuen Trend. Dagegen handeln Intraday-Investoren nach dem Set Up auf Intraday-Basis.

Set Up: Am Donnerstag steigt der DAX idealerweise ab 9 Uhr in der ersten Handelsstunde zunächst an um eine Short Position aufzubauen. Da der DAX seit dem Tief vom Mittwoch von 6664 Punkten bereits deutlich angezogen ist, präferieren wir nach einem Anstieg von 20 Punkten oder einem Kurs oberhalb von 6740 Punkten eine Short Position zu nehmen.

Fällt der DAX dagegen innerhalb der ersten Handelsstunde ab 9 Uhr zunächst zurück, würden wir Kurserholungen von 25 Punkten zu einem Short Einstieg nutzen. Oberhalb von 6700 Punkten bleiben wir tendenziell bis zum Börsenschluss dabei, darunter sind Gewinnrealisierungen im Bereich von 35 Punkten vorzunehmen. Änderungen per Mail vorbehalten.
Der Support um 6.650 Punkte im Fokus – ein Break dürfte den Bullen Sorgenfalten auf die Stirn treiben

Autor: Jens Klatt | 02.05.2012, 23:00

In der gestrigen Tagesanalysen zeichnete ich ein tendenziell eher bullishes Bild und zunächst sah es für die Bullen zur Eröffnung der Kassa-Märkte auch ganz gut aus, der deutsche Leitindex nahm Kurs auf die Region um 6.900 Punkte. Als dann jedoch zu einem Bruch des Kassa-Opens kam, wurde mir recht schnell klar, dass der Vorteil für den Handelstag wohl doch eher auf der Short-Seite zu suchen ist.


Während meines Morning Meetings kam es dann zu einem Bruch der unteren Eröffnungsrange-Begrenzung und basierend darauf ließ sich ein schönes Short-Szenario für den weiteren Handelstag zeichnen (zur Aufzeichnung schaue man den Link unter dieser Analyse). Mit der US-Eröffnung nahm der DAX dann weiter Abwärtsdynamik auf und nahm Kurs auf die Unterstützungsregion um 6.650 Punkte. Zum Ende der US-Handelssitzung notierte der DAX dann bei 6.743 Punkten.
Durch den gestrigen Handelsverlauf und die Kerzenstruktur scheint der Vorteil für den heutigen Tag auf der Short-Seite zu suchen. Ein nachhaltiges Unterschreiten der Unterstützungsregion um 6.650 Punkte ebnet den Weg für den DAX in Richtung 6.497 Punkte, dem Vorwochentief. Gestützt wird dieses Bild durch die auszumachende Top-Bildung im (15, 5, 5)-Slow Stochastic im 4-Stundenchart. Sollte es zu einem Sell Off kommen, liegt das nächste Unterstützungsniveau im Bereich um 6.400 / 30 Punkte.
Ein bullishes Szenario zu zeichnen fällt vor dem Hintergrund der Chart-Struktur schwer. Auffällig ist, dass erst das Überwinden der Regin um 6.810 / 40 Punkte das Chartbild für die Bullen aufhellen würde. Bis dahin bleibt der übergeordnete Modus eher neutral, mit bearishen Tendenzen.


Wichtige Marken (03.05.2012):

Support: 6.400 / 30 | 6.497 | 6.650

Resist: 6.900 | 6.840 / 10

DAX Pivots	
R3 7047,54
R2 6961,70
R1 6836,24
Pivot 6750,40
S1 6624,94
S2 6539,10
S3 6413,64

FDAX Pivots
R3 7085,00
R2 6985,00
R1 6868,50
Pivot 6768,50
S1 6652,00
S2 6552,00
S3 6435,50

CFD-DAX Pivots
R3 7071,70
R2 6973,60
R1 6860,20
Pivot 6762,10
S1 6648,70
S2 6550,60
S3 6437,20
Ichimoku Analyse DAX Tageschart





Kommentar
Ein Eröffnungsgap von Plus 100 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 57 Punkten zum Vortag oder Minus 0,8%.
Die letzten beiden Kerzen sind kein bearish Engulfing, denn da muss die erste Kerze weiß sein, die zweite, welche die erste komplett umhüllt, schwarz. Der Tag startete mit einem großen Gap-up, doch die Bären übernahmen wieder das Ruder. Das Tageshoch liegt 11 Punkte über der Eröffnung. Die Situation sieht eher bearish als bullish aus. Aus Ichimoku-Sicht gilt nach wie vor: auf Tagesbasis ist stillhalten angesagt, da der DAX sich in der Wolke befindet. Im Stundenchart notiert der DAX über der Wolke. Doch Vorsicht ist angebracht. Wichtig wird nun die untere Wolkenbegrenzung bei 6.629 Punkte.

Die Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Short, 1 x Neutral
1. Kurs unter Kijun
2. Kurs in Wolke
3. Chikou unter seiner Kerze und über Wolke
4. Tenkan unter Kijun
5. Dead Cross Senkou 1 / Senkou 2



Unterstützungen

6.688 - 6.629 - 6.499



Widerstände

6.826 - 6.841 - 6.978



Strategie
Das macht keinen richtigen Spaß: mit einem Mega Gap-up eine Fake-Ausbruch nach oben vortäuschen und dann wieder deutlich fallen ... für solche Situationen gibt es zwar Stopps, aber es ist ärgerlich. Auf der Short-Seite liegt das nächste Kursziel bei 6.629 Punkten (der unteren Wolkenbegrenzung), ein neues Long-Signal wird erst bei Überschreiten der 6.875 Punkte (Hoch von Mittwoch) - nach Dow-Theorie - generiert.
Am Donnerstag tagt mal wieder die EZB, da könnte es zu erratischen Kursbewegungen kommen. Es wird erwartet, dass die Zinsen unverändert bei 1% belassen werden. Da wird die PK ab 14:30 Uhr interessant.

Beitragsdatum: 03. Mai 2012
Autoren: Karin Roller
Tja, in diesen Tagen bestimmen wohl eher die Nachrichten die Kurse und nicht umgekehrt. Morgen also wieder zahlreiche Q-Zahlen aus Deutschland noch vor Börsenstart und am Nachmittag dann wieder der Ami mit seinen gnadenlosen Arbeitsmarktdaten, wie auch immer diese ausfallen werden. Da ist für Außenstäbe und Ichimokus kaum Platz.

;)
Der Satz mit X? Das war wohl niX!

Da startete gestern die lange erwartete 3 mit einem sauberen BreakAway Gap in Richtung 7200+ und...
... wurde dann komplett zu einer b der blauen 2 zusammengefaltet. Man soll eben das BreakAway nie vor dem Exhausting loben!

Ich habe im Thread 3mal gewarnt, dass das SO nix wird:
Beitrag Nr.78 am 02.05.12 10:16:33
Wer am Montag long rein ist - Achtung: ... SL Einstand, evtl. TV in diesem Rücklauf gerade....
Beitrag Nr.147 am 02.05.12 12:51:42
Wie ein DREI sieht das nicht mehr aus!
Beitrag Nr.174 am 02.05.12 13:41:36
Für die Shortis mal ein q&d Zählung des Debakels heute... mm kommt da noch was runter, egal welches Szenario...


Scheinbar spielt der DAX dann doch die Variante mit komplexerer blauer 2 und überschiessender b oder sonstiger Korrekturformation. SO einfach will das DAX-Vieh uns Zecken dann doch nicht im Pelz lassen. Irgendwo zwischen jetzt und 66xx gilt es den Einstieg zu finden, Zecken sind ja penetrant. Der DAX ist aber clever und selbst 1R-OS kann er noch im Schlamm der 66xxer Niederung ersticken lassen.

Irgendwann wird der DAX aber seine geölte Blitz Strategie spielen und ein Gap hinlegen, was nicht wieder geschlossen wird. Dann ist er unvermittelt in der 3 und flitzt wie eine Wildsau auf Epo davon, ob mit oder ohne uns Zecken...

Zwei Möglichkeiten:
Man kann jetzt auf einen sauberen 5welligen Impuls nach oben warten, was die I der 3 sein könnte und im Rücklauf der II der 3 dann einsteigen.
Oder man nimmt sich wieder die RTs und geht dort einfach mit SL unter dem Tief oder mit 1R-OS (LZ min. 14Tage) rein. Ich würde fast aufs 61er tippen, weil das wirklich am unteren Limit liegt, die meisten verzweifeln läßt und auch für ein vermeintliches abc ein sauberes Ziel wäre. Wenn das gestern allerdings schon das Tief war, dann wird es ein running Flat und dann wird nachrennnen schwer (running eben...)

Bild ist noch nicht aktuell, noch zuviel Tagesschrott reingepinselt. Aber hier war schon vorige Woche alles drin. Wenn die 3 noch nicht startet, war es wohl nur ein überschiessendes b eines expanding Flats. Überschiessend mit ideal 161% der a läge fast genau am gestrigen Hoch. Dann ist die blaue 2 nur das a (im Bild noch mit ?), oben das b (jetzt rechts im Hoch, was im Bild noch fehlt bei den beiden 3en) und unten die c (im Bild schon vorhanden mit ?). Diese c hat Luft bis 6600, kann aber auch schon fertig sein. Dieses abc wäre dann insgesamt die blaue 2. Und nach 2 kommt 3...



Ich kann heute nix weiter online machen und werde mir wahrschweinlich einen Aussitz-OS kaufen. Wer vom Tief noch eine TeilPosi hat, kann sich das Gediller entspannt anschauen und abwarten.
Zitat von easyfischerTja, in diesen Tagen bestimmen wohl eher die Nachrichten die Kurse und nicht umgekehrt. Morgen also wieder zahlreiche Q-Zahlen aus Deutschland noch vor Börsenstart und am Nachmittag dann wieder der Ami mit seinen gnadenlosen Arbeitsmarktdaten, wie auch immer diese ausfallen werden. Da ist für Außenstäbe und Ichimokus kaum Platz.

;)


Guten Morgen,

heute stimme ich dem X5 eindeutig zu und rechne auch aufgrund der US-Daten eher mit einem wackligen Tag, was den DAX betrifft. Kursanstiege nutze ich heute zum Short-Einstieg.

Ich glaube daß spätestens morgen die 6600 getestet werden.
Zitat von Standeiguten morgen

Long 6742 Stop 6666


Was bewegt dich dazu, heute long zu gehen wenn ich fragen darf?
Guuuten Mooorgen! :cool:

Nachdem gestern ein User meinte, ich melde mich nur, wenn meine Positionen im Plus sind, sehe ich mich gezwungen, mal kurz "Hallo" zu sagen! :D

Da ich in 2012 alle bislang vorgestellten Positionen teils sehr deutlich im Plus verkaufen konnte, ist das für mich auch kein Problem.
Wenn man aber mal im Urlaub oder anderweitig beschäftigt ist, fühlen sich einige bemüßigt, hier schon wieder Panik zu schieben. :laugh::laugh::laugh:

DAX-Update

Meine Rest-Shorts - es sind tatsächlich noch von 45% der Rest-Position - warte ich weiter auf Kurse unter 6600. Die werden auch kommen, bevor wir deutlich über 7000 laufen, meine Meinung. Max. nach oben zuvor 7050 herum, da würde ich aber deutlich nachlegen in Shorts, wenn zuvor 6600 nicht von unten gesehen wurden. Ansonsten - so mein Fahrplan: Erstmal runter, dann Mitte/ Ende Mai zurück über 7000.

Ach übrigens, wenn jemand wie Reko seine Long-Position tagelang vergisst, sie dann angeblich :rolleyes: Tage später 10 oder 20 Pünktchen im Plus verkauft, wird laut "Hurra" gerufen...:laugh::laugh::laugh:...ich hoffe, dass, wenn ich meine Position mit über 100 Punkten Plus verkaufen werde, dass ebenfalls passiert! :D
(Von RM/MM/SL war bei Reko auch nichts zu lesen. Wenn einige davon schon immer wieder anfangen.)

Allen viel Erfolg und einen schönen Tag! :cool::cool::cool:
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: unnötige Provokation
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.113.608 von Sharesman am 03.05.12 07:50:31Man muß aber auch nicht verstehen, wenn man einen Durchschnittskurs von 6708 hat und die Kurse zweimal bei 6666 waren, warum man die Position jedesmal massiv in´s minus laufen läßt und den Stopp nicht auf EK + 1 hat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.113.588 von BlackVoodoo am 03.05.12 07:41:38EZB:laugh: naja ich denke wer verkaufen wollte hätte ja gestern machen können:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.113.577 von Standei am 03.05.12 07:35:55Bei 760 ist jetzt ein starker Widerstand und wir haben ein Gap zum Xetra Schlußkurs von fast 40 Punkten. Viel Glück.
Hallo sharesman ;€

Ich richte mich danach und hoffe auf kräftige gewinne um
meiner Frau ein Haus zu kaufen.

träum hmmmmm.....
Guten Morgen.

im Dow kam die 13251 (RBS) schon wieder. War leider nicht Online, sonst hätte ich es noch mal versucht.

Im Dax wäre die 60 und die 82 oben als Hürde zu sehen, ABER noch ist keinerlei Struktur bestätigt, daher kann ich die nicht nehmen. Werde wohl heute eh erst mal bissel warten. Sofort trendy weiter kann ich nicht recht glauben. Und keine Bestätigung des Tiefs auch nicht. Also bleibt nur warten erst mal (manchmal das schwerste an der Börse:D)
Zitat von DukatensammlerBei 760 ist jetzt ein starker Widerstand und wir haben ein Gap zum Xetra Schlußkurs von fast 40 Punkten. Viel Glück.

Aber so ganz unlogisch ist das nicht: alle erwarten, dass sich wg. den Wahlen am Sonntag diese Woche auf der long-Seite nicht mehr viel tut und es ggf. heute und/oder am Freitag noch Rücksetzer gibt. Das könnten diejenigen, die wirklich den Dax bewegen, für weitere Bullenfallen nutzen: Dax hochdrücken, wenn alle long drin sind, das Ding abschmieren lassen - siehe gestern und Montag...

Trotzdem: ich bleibe short orientiert, hätte gerne nochmal <6650, bitteschön...
Zitat von coopers27Hallo sharesman ;€

Ich richte mich danach und hoffe auf kräftige gewinne um
meiner Frau ein Haus zu kaufen.

träum hmmmmm.....


Wenn Du Dir kein Haus aus Deinem Einkommen leisten kannst, lass es bleiben. Solche Wünsche werden an der Börse selten verwirklicht.

Guten Morgen @ all
Zitat von SharesmanGuuuten Mooorgen! :cool:

Nachdem gestern ein User meinte, ich melde mich nur, wenn meine Positionen im Plus sind, sehe ich mich gezwungen, mal kurz "Hallo" zu sagen! :D

Da ich in 2012 alle bislang vorgestellten Positionen teils sehr deutlich im Plus verkaufen konnte, ist das für mich auch kein Problem.
Wenn man aber mal im Urlaub oder anderweitig beschäftigt ist, fühlen sich einige bemüßigt, hier schon wieder Panik zu schieben. :laugh::laugh::laugh:

DAX-Update

Meine Rest-Shorts - es sind tatsächlich noch von 45% der Rest-Position - warte ich weiter auf Kurse unter 6600. Die werden auch kommen, bevor wir deutlich über 7000 laufen, meine Meinung. Max. nach oben zuvor 7050 herum, da würde ich aber deutlich nachlegen in Shorts, wenn zuvor 6600 nicht von unten gesehen wurden. Ansonsten - so mein Fahrplan: Erstmal runter, dann Mitte/ Ende Mai zurück über 7000.

Ach übrigens, wenn jemand wie Reko seine Long-Position tagelang vergisst, sie dann angeblich :rolleyes: Tage später 10 oder 20 Pünktchen im Plus verkauft, wird laut "Hurra" gerufen...:laugh::laugh::laugh:...ich hoffe, dass, wenn ich meine Position mit über 100 Punkten Plus verkaufen werde, dass ebenfalls passiert! :D
(Von RM/MM/SL war bei Reko auch nichts zu lesen. Wenn einige davon schon immer wieder anfangen.)

Allen viel Erfolg und einen schönen Tag! :cool::cool::cool:


Stell doch mal Screen rein, mit Einstiegskurs usw. dann glaubt dir vielleicht einer.
Moin Traders,

nachfolgend stelle mal wieder den neuesten BULL/BAER Index von Cognitrend ein, die Erhebung von gestern unter ca. 150 institutionellen DAX-Investoren.

Die Bullenquote ist mit 52% unverändert geblieben, dagegen haben die Baeren einen Zulauf von 7% aus dem neutralen Lager bekommen und stehen jetzt bei 30%.

Für mich ergeben sich daraus keine eindeutigen Signale, das Sentiment ist zwar weiter sehr optimistisch, aber noch lange nicht zu euphorisch. Da in den letzten Monaten immer wieder relativ schnell wechselnde Positionen unter den kurzfristig orientierten Anlegern zu beobachten war, denke ich, das das Spiel des seitwärts laufenden Marktes noch eine zeitlang weitergehen kann.

Ich wünsche euch einen angenehmen Tag.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

-------------------------

Quelle:

http://www.boerse-frankfurt.de/de/nachrichten/boerse+frankfu…


DAX-Sentiment: "Sell in May" hält sich in Grenzen
Stimmungsindikator zum DAX

Der schlechte Ruf des Monats Mai an der Börse hat nur bedingt zu Verkaufsaktivitäten geführt. Der Bull/Bear-Index reflektiert mit dem dritthöchsten Stand des Jahres immer noch reichlich Optimismus für den deutschen Aktienmarkt.

Hirschmüller

2. Mai 2012. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Und wenn er kommt? Dann verkaufen wir! So könnte sich die leicht abgewandelte Form des bekannten Laufspiels auf dem Parkett angehört haben. Denn zahlreiche Anleger haben, wohl mit Blick auf den ungeliebten Börsenmonat Mai, erst einmal eine Auszeit vom Aktienmarkt genommen. Um dies zu belegen, reicht eigentlich schon ein Blick auf den DAX-Verlauf des vergangenen Monats. Im April ließ der DAX ordentlich Federn. Zudem war es der erste Monat des laufenden Jahres, der Anlegern einen Verlust einbrachte.

Aber nicht nur am deutschen Aktienmarkt, auch international zogen sich Investoren zurück. Im vergangenen Monat verzeichneten Aktienfonds nach Zahlen des Analysehauses EPFR Global Research die höchsten April-Mittelabflüsse seit Beginn der Aufzeichnungen 1996. Hauptsächlich betraf dieser Abzug Europa. Betrachtet man die letzten beiden Jahre wird klar, warum der Mai plötzlich wieder in aller Munde ist. Sowohl 2010 als auch 2011 waren Börsenjahre, in denen das Anwenden der saisonalen Regel (im Nachhinein betrachtet) einen Sinn ergab. Und da aller guten Dinge bekanntlich drei sind, hat manch einer der Einladung zum Verkauf wohl nicht widerstehen können. Der Unterschied zu den vergangenen Jahren ist allerdings: Diesmal wurde bereits Ende April über die Taktik gesprochen, während in den beiden anderen Jahren sich zuvor kaum jemand mit der Börsenweisheit an die Öffentlichkeit traute.



Allerdings ist diesmal der Anteil deutscher Anleger, die offensichtlich auf einen schwachen Mai oder vielleicht sogar auf eine längere Sommerdurststrecke spekulieren, deutlich geringer ausgefallen. Der eine oder andere wird sich vielleicht noch an die erste Mai-Erhebung des vergangenen Jahres erinnern. Damals zeigten die von der Börse Frankfurt befragten Akteure eine wesentlich aggressivere bearishe Haltung. Am 4. Mai 2011 markierte unser Stimmungspegel, der Bull/Bear-Index, sogar sein Jahrestief. Für ihre pessimistische Haltung belohnt wurden die Akteure allerdings erst im August, als der DAX in einen Sinkflug überging.

Analyse zum Anhören
Podcast mp3 3,6 MB

Heute sind wir von solcher Skepsis weit entfernt. Trotz der offensichtlichen Verkaufsaktivität einiger Händler – 7 Prozent ehemals Neutrale liefen ins Bärenlager über – hat der Optimismus, der seit Anfang April vorherrscht, kaum gelitten. Der Bull/Bear-Index fällt zwar leicht zurück, erreicht aber immer noch das dritthöchste Niveau des Jahres. Demnach würden sich internationale Anleger weit mehr für einen schwachen Aktienmarkt begeistern als die heimische Investmentgemeinde.

Analyse im TV:
Jeden Donnerstag

11.15 Uhr auf n-tv
14.10 / 18.05 Uhr auf DAF

Da die Angst vor dem Mai nicht die große Masse zu Umschichtungen bewegt hat und die Marktteilnehmer sich auch mehrheitlich nicht von neuen Querelen innerhalb der Eurozone haben einschüchtern lassen, ist nicht davon auszugehen, dass weitere Mai-Skeptiker im Laufe des Monats Nachholbedarf entwickeln werden. Ohnehin sieht alles danach aus, dass die jüngst gesehenen Verkäufer gezielt auf die höchsten Kurse seit Anfang April gewartet haben, um ihre Abgaben durchzuführen. Wir erwarten daher, diese Short-Spieler bereits vor dem Erreichen des DAX-Jahrestiefs auf der Nachfrageseite wiederzusehen. Und wenn nicht, dann spätestens im September.

© 2. Mai 2012/ Gianni Hirschmüller, cognitrend
Verhältnis Optimisten zu Pessimisten

Bullish Bearish Neutral
Total 52 % 30 % 18 %
ggü. letzter Erhebung +0 % +7 % -7 %
DAX-Stimmungskurve




Stand DAX 02.05.2012, 12:00 Uhr: 6.820 Punkte (+2,55 % gegenüber der letzten Erhebung), Bull/Bear- Index: 62,2 Punkte

----------------------

Quelle:

http://www.cognitrend.de/de/dax.php

DAX® Bull/Bear-Index




4 Wochen 3 Monate 6 Monate 12 Monate komplett

Die Deutsche Börse AG führt im wöchentlichen Rhythmus, jeweils Mittwochs, eine Umfrage unter ca. 150 institutionellen Investoren durch. Die Ergebnisse werden von Cognitrend in der Regel am darauffolgenden Donnerstag kommentiert und veröffentlicht. Die Daten bilden die Grundlage zur Berechnung des Cognitrend DAX® Bull/Bear-Index.

Den wöchentlichen Kommentar lesen Sie hier.

Der Sentiment-Indexwert für den DAX® ergibt sich als Differenz aus Bullen und Bären, die ins Verhältnis zur Gesamtanzahl aller Befragten gesetzt wird, um auch die Marktneutralen adäquat zu berücksichtigen. Um negative Indexwerte zu vermeiden wird der Sentiment-Index auf Werte zwischen 0 und 100 Prozent skaliert. Um die Historie des vorliegenden Datensamples und die prinzipiell am Aktienmarkt vorherrschende Bullishness zu berücksichtigen, werden die Indexwerte in einem weiteren Schritt noch mit ihren Extremwerten gewichtet. Diese Berechnungsmethode ermöglicht es, Stimmungsschwankungen am Markt sinngemäß zu quantifizieren und zu interpretieren.
ich werte mal die gestrige tageskerze im dax als bearish engulfing. die vorhergehende war zwar keine grüne, aber ich denke dass der gestrige abwärtsdruck noch heute seine folgen haben wir. deswegen wird heute im trading die shortseite bevorzugt. hängt alles von den kerzen ab...
wünsche gutes gelingen!
Guten Tag zusammen,

ich bin hier ein recht stiller Mitleser und freue mich im Allgemeinen über viele nette aber auch kompetente Beiträge. Es würde mich aber außerordentlich freuen, wenn bei einem gewissen User Shä... nicht so häufig die Zitatfunktion benutzt wird. Ich habe diesen User schon lange auf Ignore und mir tun förmlich die Augen weh, wenn ich sein Geschrei und seine Smilies- Malereien sehen muss.
In diesem Sinne, einen schönen sonnigen Tag.
DAX - Tagesausblick für Donnerstag, den 03. Mai 2012
von Rocco Gräfe



Widerstände: 6775 + 6795 + 6810 (+ 6970/7000)
Unterstützungen: 6700 + 6640/6645 + 6610/6615 (+ 6500 + 6450)

Rückblick: Nach einem freundlichen Handelstart und einem Hoch bei 6875 wurde der DAX gestern um 200 Punkte nach unten gedrückt. Der Aufwärtstrend vom Vorwochentief wurde verlassen.

Charttechnischer Ausblick: Der DAX bewegt sich heute voraussichtlich primär zwischen 6645 (6610) und 6795 (6810).
Ab 6645 bestehen trotz des gestrigen Dämpfers weiterhin Chancen für einen Anstieg bis knapp 7000.

Erst wenn der DAX unter 6610 nachgibt, ist das Ziel 7000 zu verwerfen. Dann wäre 6500 (ggf. 6430/6450) das Ziel. 6430/6500 ist weiterhin eine sehr starke Unterstützung.

BEDENKEN SIE:
Der DAX ist KEIN Abbild des nahe am Jahreshoch 2012 und weit über dem Jahreshoch 2011 (DOW 12875 = vergleichbar DAX 7600) stehenden DOW JONES.
Der DAX ist auch KEIN Abbild des überaus bärischen Eurostoxx50 Index, der sich bereits Richtung des Vorjahrestiefs (1935 = vergleichbar DAX 4965) orientiert.
Der DAX wird voraussichtlich irgendetwas dazwischen abliefern.

Viele Grüße!
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de



DAX 60 min






DAX Tag





3 - DAX vs DOW vs EUROSTOXX50 seit Mai 2011 (Vorjahreshoch)

Morning,
so eine Granatenscheixxe mal wieder mit den 8-Uhr Spielchen.
Ich lese und lese und denke nach dem lesen short und mache es sofort 8 Uhr und kaufe zu 6736 und natürlich geht es sofort hoch und die Posi ist immer im minus und da ich auch mal frühstücken will setze ich stop auf Einstand und rechne mit Verlust wenn ich wieder am PC bin!
Was machen die Frühmorgenverarscher?
Sie holen meinen stop und gehn nochmal 11 Punkte runter .
Hab nixverloren aber die Wut wird schon wieder geschürt über Kurse von 6750 bei CM.:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.113.787 von Hoerdeo am 03.05.12 08:43:56Guten Morgen,
Du sprichst mir aus der Seele!
Danke dafür und Daumen hoch!

@all
Guten Morgen und good trades
Zitat von StanduhrMorning,
so eine Granatenscheixxe mal wieder mit den 8-Uhr Spielchen.
Ich lese und lese und denke nach dem lesen short und mache es sofort 8 Uhr und kaufe zu 6736 und natürlich geht es sofort hoch und die Posi ist immer im minus und da ich auch mal frühstücken will setze ich stop auf Einstand und rechne mit Verlust wenn ich wieder am PC bin!
Was machen die Frühmorgenverarscher?
Sie holen meinen stop und gehn nochmal 11 Punkte runter .
Hab nixverloren aber die Wut wird schon wieder geschürt über Kurse von 6750 bei CM.:mad:


Guten Morgen!
Ursache für die morgentliche Achterbahn könnte aus Amerika kommen.
US-Rohöl-Lagerbestand auf 21-Jahreshoch gestiegen. (Quelle:Jandaya)
Noch nicht mal zwischen 8:00 und 9:00 kann man entspannt kaffeetrinken :-)
Euch allen nen erfolgreichen Tag!
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.113.785 von markus_lustig am 03.05.12 08:43:34haben wir gestern geklärt, das es kein BE war
Wie immer erst mal ordentlich anblasen und dann mit Schmackes nach unten...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.113.899 von tiburonblanco am 03.05.12 09:08:38Auf so ein ähnliches Szenario hoffe ich auch. Bin seit 6774 short und gebe dem SL Luft bis über 6800. Mal sehen ob´s klappt..
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.113.899 von tiburonblanco am 03.05.12 09:08:38Vielleicht täuschst du dich heute auch mal.
wird doch nich wieder eintrendtag, nur in die andere richtung
morgen all
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.113.940 von Standuhr am 03.05.12 09:16:50Die Kerze im 5er spricht eher für short.
Zitat von noedel
Zitat von StanduhrMorning,
so eine Granatenscheixxe mal wieder mit den 8-Uhr Spielchen.
Ich lese und lese und denke nach dem lesen short und mache es sofort 8 Uhr und kaufe zu 6736 und natürlich geht es sofort hoch und die Posi ist immer im minus und da ich auch mal frühstücken will setze ich stop auf Einstand und rechne mit Verlust wenn ich wieder am PC bin!
Was machen die Frühmorgenverarscher?
Sie holen meinen stop und gehn nochmal 11 Punkte runter .
Hab nixverloren aber die Wut wird schon wieder geschürt über Kurse von 6750 bei CM.:mad:


Guten Morgen!
Ursache für die morgentliche Achterbahn könnte aus Amerika kommen.
US-Rohöl-Lagerbestand auf 21-Jahreshoch gestiegen. (Quelle:Jandaya)
Noch nicht mal zwischen 8:00 und 9:00 kann man entspannt kaffeetrinken :-)
Euch allen nen erfolgreichen Tag!

in der tat!:laugh:

gleich morgens schon am heißen kaffee verschlucken:laugh:
6775 kleiner short drin. gestern war die rede vom 9:15 hoch... mal gucken.
sl 10 punkte, wird schnell nachgezogen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.113.974 von markus_lustig am 03.05.12 09:23:56ähm ja, shit happens würde der engländer sagen...
Zitat von tiburonblancoWie immer erst mal ordentlich anblasen und dann mit Schmackes nach unten...

So, genug longies gelockt, jetzt erst mal abwärts...
kaufe long an der 70
sieht für mich nach trendtag aus, ziel mind 850

sl bei abendgap ca. an der 40

good trades
Ichimoku Analyse DAX Tageschart.Beitragsdatum: 03. Mai 2012.
Ichimoku Analyse DAX Tageschart 03.05.2012


Kommentar
Ein Eröffnungsgap von Plus 100 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 57 Punkten zum Vortag oder Minus 0,8%.
Die letzten beiden Kerzen sind kein bearish Engulfing, denn da muss die erste Kerze weiß sein, die zweite, welche die erste komplett umhüllt, schwarz. Der Tag startete mit einem großen Gap-up, doch die Bären übernahmen wieder das Ruder. Das Tageshoch liegt 11 Punkte über der Eröffnung. Die Situation sieht eher bearish als bullish aus. Aus Ichimoku-Sicht gilt nach wie vor: auf Tagesbasis ist stillhalten angesagt, da der DAX sich in der Wolke befindet. Im Stundenchart notiert der DAX über der Wolke. Doch Vorsicht ist angebracht. Wichtig wird nun die untere Wolkenbegrenzung bei 6.629 Punkte.

Die Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Short, 1 x Neutral

1.Kurs unter Kijun
2.Kurs in Wolke
3.Chikou unter seiner Kerze und über Wolke
4.Tenkan unter Kijun
5.Dead Cross Senkou 1 / Senkou 2
Unterstützungen 6.688 6.629 6.499
Widerstände 6.826 6.841 6.978


Strategie
Das macht keinen richtigen Spaß: mit einem Mega Gap-up eine Fake-Ausbruch nach oben vortäuschen und dann wieder deutlich fallen ... für solche Situationen gibt es zwar Stopps, aber es ist ärgerlich. Auf der Short-Seite liegt das nächste Kursziel bei 6.629 Punkten (der unteren Wolkenbegrenzung), ein neues Long-Signal wird erst bei Überschreiten der 6.875 Punkte (Hoch von Mittwoch) - nach Dow-Theorie - generiert.
Am Donnerstag tagt mal wieder die EZB, da könnte es zu erratischen Kursbewegungen kommen. Es wird erwartet, dass die Zinsen unverändert bei 1% belassen werden. Da wird die PK ab 14:30 Uhr interessant.


Autor: Karin Roller
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.070 von Bahamas10 am 03.05.12 09:45:15Die letzten beiden Kerzen sind kein bearish Engulfing, denn da muss die erste Kerze weiß sein, die zweite, welche die erste komplett umhüllt, schwarz.

Moin,
die gute liest hier wohl mit,
siehe unsere postings von gestern. :)
Moin, sporti

was denkst du doch noch mal hoch auf die 6815 die hätte ich auf dem zettel?
Zitat von gipsywomanlong stopp, short rein@ 6778

hab nen straddle draus gemacht eben.
mindestziel nach oben ca 683, ziel nachunten ca 673
DAX-Update

Ich rechne damit, dass wir nochmals unter 6600 fallen werden, bevor neue Jahreshochs angegriffen werden können. Sollten wir die 6600 zunächst nicht erreichen, ist m.E. spätestens bei 7050 "Schluss mit lustig".

Ich denke, dass wir aber heute oder morgen bereits das Ziel im Bereich 6580-6650 eereichen.

---

Ganz kurz noch: Auf Bedrohungen würde ich gerne verzichten - das hat hier nichts verloren. Es gibt auch Grenzen!! Ignoriert mich, beleidigt mich - aber wer mich bedroht, bekommt Ärger! :mad:

---

Allen viel Erfolg und einen schönen Tag! :cool::)
wäre schön, wenn das Pelztier noch 20 Punkte nach oben ziehen würde.
Zitat von sporttraderDie letzten beiden Kerzen sind kein bearish Engulfing, denn da muss die erste Kerze weiß sein, die zweite, welche die erste komplett umhüllt, schwarz.

Moin,
die gute liest hier wohl mit,
siehe unsere postings von gestern. :)



Morgen@all

Hi Sporti , hier lesen mehr mit als mancher denkt.

Rocco hat letztens auch in der Analyse gesagt "nicht dass es heißt er hat gesagt 7000 " :laugh:

Hab heute auf Grund des bearischen Zyklus a´la X5 eben nan Short aufgemacht. Ziel Test des langfristigen Aufwärtstrends.

Viel Spass allen und maximale Gewinne !
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.119 von Rosi25 am 03.05.12 09:54:28Hi Rosi,

mit diesem PF ist Deine Marke durchaus nachvollziehbar. :)



Uploaded with ImageShack.us
Guten Morgen,

bei HSBC in der letzten Stunde gekaufte Knock-Out-Produkte auf den DAX:
12,38% Long
87,62% Short
Zitat von Rosi25Sehr short lastig das ganze heute


Das stimmt allerdings:

Scoach nur 38% Calls, 62% Puts.

Das spricht allerdings erstmal noch für steigende Kurse, keine Frage.
Aber gerechtfertigt ist das nicht.

Zudem werden irgendwann (6820-6850) herum spätestens sehr viele Stop-Loss ausgelöst und dann muss man mal sehen, wie lange steigende Kurse von Erfolg geprägt sind.

Es könnte aber bedeuten, dass mein Short-Szenario etwas mehr Zeit braucht, das gebe ich gerne zu. :cool:
Ganz schön viele Haare im 5er.
Der Bereich um 90 wird immer wieder abverkauft.
Zitat von poll23Ganz schön viele Haare im 5er.
Der Bereich um 90 wird immer wieder abverkauft.


Allerdings, da wird sehr energisch gegengehalten...




Moin allerseits! :)
Zitat von BlackVoodoo
Zitat von Standeiguten morgen

Long 6742 Stop 6666


Was bewegt dich dazu, heute long zu gehen wenn ich fragen darf?



War doch richtig wenn ich Chart JETZT sehe ;)

Gruß Bernecker1977
bei 72 noch mal ein short versuch. der € zeigt langsam schwäche.
Innenstäbe. Die Grenze sollte fallen. In welche Richtung auch immer.

Zitat von Bernecker1977
Zitat von BlackVoodoo...

Was bewegt dich dazu, heute long zu gehen wenn ich fragen darf?



War doch richtig wenn ich Chart JETZT sehe ;)

Gruß Bernecker1977


Aber zweimal den schlechtesten SL den man finden kann zu nutzen? Da ist nicht mal JETZT alles richtig. Auch Gestern wurde er dafür bestraft...;)
Hat noch jemand Google Werbung auf W : O von "The secret World"?
Zitat von HerrKoerperHat noch jemand Google Werbung auf W : O von "The secret World"?


Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.363 von HerrKoerper am 03.05.12 10:42:36bei mir is werbung komplett verbannt ;)
Zitat von HerrKoerperGuten Morgen.

im Dow kam die 13251 (RBS) schon wieder. War leider nicht Online, sonst hätte ich es noch mal versucht.

Im Dax wäre die 60 und die 82 oben als Hürde zu sehen, ABER noch ist keinerlei Struktur bestätigt, daher kann ich die nicht nehmen. Werde wohl heute eh erst mal bissel warten. Sofort trendy weiter kann ich nicht recht glauben. Und keine Bestätigung des Tiefs auch nicht. Also bleibt nur warten erst mal (manchmal das schwerste an der Börse:D)


Heute auch noch mal. Das dürfte die Hürde der Restwoche sein nun.
Zitat von BigTS
Zitat von HerrKoerperHat noch jemand Google Werbung auf W : O von "The secret World"?




Total krass.

3 Spieleaktien die ich seit neustem regelmäßig checke (vorher waren es nur zwei) und 3 Spiele in der Werbung hier genau von den Werten...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.377 von HerrKoerper am 03.05.12 10:45:19lade dir ghostery runter is umsonst dann kann google nicht mehr schnüffeln...
Zitat von HerrKoerper
Zitat von BigTS...



Total krass.

3 Spieleaktien die ich seit neustem regelmäßig checke (vorher waren es nur zwei) und 3 Spiele in der Werbung hier genau von den Werten...:laugh:


Big Brother is watching you:cry:

Vielleicht solltest Du mal ein Sperrprogramm installieren?
Zitat von Gustl39lade dir ghostery runter is umsonst dann kann google nicht mehr schnüffeln...


Nie im Leben...Als Aktionär von google clicke ich eher drauf auf die Fenster...:cool::D
Spanien platziert Anleihen mit Laufzeiten 2015-2017 im Gesamtvolumen von €2,516 Mrd. Maximalziel von €2,5 Mrd damit erreicht. Nachfrage hoch.
.vor 1 Min (10:49)- Echtzeitnachricht
Spanien platziert Anleihe mit Laufzeit Juli 2015 im Volumen von €979 Mio +++ Rendite steigt auf 4,037% (letzte Auktion: 2,617%) +++ Bid/Cover 2,88 (zuvor: 2,37).
.vor < 1 Min (10:51)- Echtzeitnachricht
Spanien platziert Anleihe mit Laufzeit Januar 2017 im Volumen von €764 Mio +++ Rendite steigt auf 4,752% (letzte Auktion: 3,565%) +++ Bid/Cover 3,69 (letzte Auktion: 2,70).
.vor < 1 Min (10:53)- Echtzeitnachricht
druck auf euro: ab nach süden mit dax
Spanien platziert Anleihe mit Laufzeit Juli 2017 im Volumen von €773 Mio +++ Rendite 4,960% +++ Bid/Cover 3,14.
.vor < 1 Min (10:54)- Echtzeitnachricht
Zitat von markus_lustigbei 72 noch mal ein short versuch. der € zeigt langsam schwäche.


bei 52 ein short raus. einer noch drin mit sl auf 70.
damit ist das minus vom ersten trade wieder wettgemacht und das spiel startet wieder bei 0
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.428 von HerrKoerper am 03.05.12 10:53:17Ist auch Minimalziel(45) vom Klunker.
Zitat von markus_lustigbei 72 noch mal ein short versuch. der € zeigt langsam schwäche.


Gut gesehen!
Zitat von HerrKoerper
Zitat von Bernecker1977...


War doch richtig wenn ich Chart JETZT sehe ;)

Gruß Bernecker1977


Aber zweimal den schlechtesten SL den man finden kann zu nutzen? Da ist nicht mal JETZT alles richtig. Auch Gestern wurde er dafür bestraft...;)


Prädikat: ausbaufähig also


Das zeigt wieder, dass nicht der Einstieg das Allheilmittel ist sondenr erst am Exit die Höhe von Gewinn/Verlust entschieden wird ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.479 von Bernecker1977 am 03.05.12 11:00:20yep.:cool::cool:
hhmm.. den 6774er short durch nachgezogenen Stopp bei 6769 und +5 abgegeben.... hätte mehr draus werden können. Vielleicht zu gierig. Hätte ich man bei +20 aufs Knöpchen gedrückt. Aber wie heisst es so schön: Hätte häatte...Fahrradkette (frei nach Stromberg)
Crude am Low Gestern. Die gewünschte Schwäche muss jetzt aufkommen, sonst wird es wieder nur halbherzig.
Zitat von HerrKoerper
Zitat von HerrKoerperGuten Morgen.

im Dow kam die 13251 (RBS) schon wieder. War leider nicht Online, sonst hätte ich es noch mal versucht.

Im Dax wäre die 60 und die 82 oben als Hürde zu sehen, ABER noch ist keinerlei Struktur bestätigt, daher kann ich die nicht nehmen. Werde wohl heute eh erst mal bissel warten. Sofort trendy weiter kann ich nicht recht glauben. Und keine Bestätigung des Tiefs auch nicht. Also bleibt nur warten erst mal (manchmal das schwerste an der Börse:D)


Heute auch noch mal. Das dürfte die Hürde der Restwoche sein nun.


82 war heute auch nicht zu knacken im Dax bisher. Wie geht der Spruch? Was nicht steigen will?:D:laugh:

Na mal sehen ob er wirklich festhängt. dann sollte nun der 40er bereich angelaufen werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.567 von HerrKoerper am 03.05.12 11:15:20seit 9 Uhr in der 60er und 80er Range. So was kann ich nicht handeln...:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.637 von HerrKoerper am 03.05.12 11:27:34der hat halt seit 9.00 uhr nen schönen AS im 15er gebildet...

nun heißt es Ausbruch abwarten
Zitat von Gustl39bei mir is werbung komplett verbannt ;)



Die Beiträge hier reichen doch schon.

Alles Tradinghelden hier. Wer nicht mitmacht, verschenkt Geld. Einfach mal nachtraden ....
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.655 von CaptainProton am 03.05.12 11:33:13über NAchdenken können wir reden aber nicht über Nachtreten.....;)
Die spielen heute Billard im Chart, 6780-90 ist die Bande... :rolleyes:
hm.... das zehnte Mal mittlerweile an der ~ 82 gescheitert.

Sollte doch langsam mal runter gehen. Hoch gehts ja wohl nicht mehr. Oder jetzt doch? :confused:

Wenns nochmal hoch geht, enger SL auf TH und gut ist. Mal sehen, was draus wird bis heute Abend.
servus liebe millionäre, servus liebe profitrader,
das sieht schon wieder verdächtig nach short aus. euro scheint auch weiter korrigieren zu wollen. beides short jetzt und wenn der euro durchbricht, werde ich die position mit gold longs hedgen.
lg max
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.107 von sporttrader am 03.05.12 09:52:45Guten morgen zusammen:)
habe noch nichts gelesen, aber Korrektur für die Mitleser

also @ sporti:)

Gold ist aus dem 1 Stundenchart nach unten herausgefallen,

nach Sporti richten, ich:keks: lag mit meiner Annamhe , was Gold angeht, gestern Abend falsch. Der Hinweis mit dem Indikator von ihm, war richtig.


@ oely:)

ich habe den Bufu von gestern short 141,66 mit magerem Gewinn von 10 Punkten verkauft
wenn Börsen fallen sollten, kämen wir weiter oben neu in den Bufu rein, aber er könnte zwischenzeitlich bis 142 steigen
bis verfall 6.6. ja noch Zeit, aber 18.5 anderer Verfallstag, und wenn sell in May ab 18.5. kommt oder vorher, würde dann andere Überlegungen greifen

:):):) allen viele Dukaten

so jetzt überlege ich gegen Mittag meine Setups, dann lese ich euch

wollte das mit dem Gold schnell mitteilen, damit keiner durch mich in die Irre geführt wird.

bis zur New york time
Zitat von Bernecker1977
Zitat von BlackVoodoo...

Was bewegt dich dazu, heute long zu gehen wenn ich fragen darf?



War doch richtig wenn ich Chart JETZT sehe ;)

Gruß Bernecker1977




Immer wenn Schääääääääääääääärrrrrrmäääään short ist, würde ich mich "fast blind" auf die Lange Seite stellen ....
Zitat von CaptainProton
Zitat von Bernecker1977...


War doch richtig wenn ich Chart JETZT sehe ;)

Gruß Bernecker1977




Immer wenn Schääääääääääääääärrrrrrmäääään short ist, würde ich mich "fast blind" auf die Lange Seite stellen ....


Wie, Du stellst Dich auf eine Seite, ich denke, Trading ist Teufelszeug? :confused:
Zitat von CaptainProton
Zitat von Bernecker1977...


War doch richtig wenn ich Chart JETZT sehe ;)

Gruß Bernecker1977




Immer wenn Schääääääääääääääärrrrrrmäääään short ist, würde ich mich "fast blind" auf die Lange Seite stellen ....


Die Frage ist doch wohl, ist der wirklich short? Oder ist der überhaupt irgendwas oder prüllt der uns nur mit seinem Müll zu? :D
Zitat von CaptainProton
Zitat von Bernecker1977...


War doch richtig wenn ich Chart JETZT sehe ;)

Gruß Bernecker1977




Immer wenn Schääääääääääääääärrrrrrmäääään short ist, würde ich mich "fast blind" auf die Lange Seite stellen ....


Protönchen, wenn man nichts zu sagen hat, einfach mal die Fr... halten.

Danke. :D
Zitat von Lord_Feric
Zitat von CaptainProton...



Immer wenn Schääääääääääääääärrrrrrmäääään short ist, würde ich mich "fast blind" auf die Lange Seite stellen ....


Wie, Du stellst Dich auf eine Seite, ich denke, Trading ist Teufelszeug? :confused:


Nein nein, du mist schon richtig lesen. Er ist ein Konträrschreiber der im Tagesgeldforum die Leute anmacht weil sie keine Aktien haben...Naja, hier dann eben andersrum...:D
Zitat von merkur01
Zitat von CaptainProton...



Immer wenn Schääääääääääääääärrrrrrmäääään short ist, würde ich mich "fast blind" auf die Lange Seite stellen ....


Die Frage ist doch wohl, ist der wirklich short? Oder ist der überhaupt irgendwas oder prüllt der uns nur mit seinem Müll zu? :D


Du hast dich doch heute morgen schon disqualifiziert. Wäre etwas vorsichtiger, mit dem, was ich so sage/schreibe.

:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.729 von HerrKoerper am 03.05.12 11:46:23das lesen mit dem Wort Mist in Verbindung ist zwar passend :laugh:

aber gemeint war "musst lesen"...:laugh:
Ich steh immer und immer wieder auf der falschen Seite!
Zu zeitig shorts gekauft zu 6753.
Permanent im minus und auf einmal 10:53 ein herrlicher Rutsch.

Ich les was von bereich 6742 wird angelaufen und so verkauf ich die shorts nicht da ich auch mal dabei sein will mit mehr Punkten!
So schnell konnt ich nicht reagieren wie es wieder hochlief und reibe mir nun die Augen wund!
Letztes DAX-UPDATE

Nach oben 7000-7050, 7175-7225 möglich, nach unten 6650, 6600 und 6280.

Sehr shortlastig, das Ganze momentan, da werden sie wohl versuchen, oben was zu machen...kann m.E. aber dauerhaft nicht gut gehen. :cool:

Den vernünftigen Tradern hier alles Gute.

Den Kindern noch eine schöne Zeit im Kindergarten. :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.728 von Sharesman am 03.05.12 11:46:22hey c., meinen respekt, dass du dich trotz deiner loser-paper-trades noch hier blicken lässt. mach so weiter und du wirst ein verlässlicher kontraindikator ;)
Zitat von SharesmanLetztes DAX-UPDATE

Nach oben 7000-7050, 7175-7225 möglich, nach unten 6650, 6600 und 6280.

Sehr shortlastig, das Ganze momentan, da werden sie wohl versuchen, oben was zu machen...kann m.E. aber dauerhaft nicht gut gehen. :cool:

Den vernünftigen Tradern hier alles Gute.

Den Kindern noch eine schöne Zeit im Kindergarten. :D


Letztes Update? Hoffentlich. Übrigens ist es schön, dass Du das Wort "disqualifiziert" kennst. Solltest Du öfter benutzen (bei Deinem Salmus, den Du von Dir gibst). Und jetzt schleich Dich, Hackfr----
Zitat von SharesmanLetztes DAX-UPDATE

Nach oben 7000-7050, 7175-7225 möglich [...]



Kannst Du mal in einem kurzen Satz "begründen", warum es dann noch eine 400 oder 500 Punkte Korrektur zu Deinem Ziel 6600 (oder tiefer) geben soll.

Ich finde das (neben anderen Kritikpunkten) ziemlich irrational ....
Zitat von SharesmanLetztes DAX-UPDATE

Nach oben 7000-7050, 7175-7225 möglich, nach unten 6650, 6600 und 6280.

Sehr shortlastig, das Ganze momentan, da werden sie wohl versuchen, oben was zu machen...kann m.E. aber dauerhaft nicht gut gehen. :cool:

Den vernünftigen Tradern hier alles Gute.

Den Kindern noch eine schöne Zeit im Kindergarten. :D


alles da:D
Dow UND Dax nun an den Hürden. Wenn dann jetzt...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.779 von HerrKoerper am 03.05.12 11:55:47Jetzt volle Pulle RRRRRRUUUUnnnter....
Grüssle ......;);)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.786 von turbozertifikat am 03.05.12 11:58:02Dann nicht, also sind die Longs gefragt...;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.786 von turbozertifikat am 03.05.12 11:58:02bist wohl auch short?
Zitat von turbozertifikatJetzt volle Pulle RRRRRRUUUUnnnter....
Grüssle ......;);)



.....daaaaaaaaaaahhhhhbeiiiiii....



Tach z´amme
Zitat von turbozertifikatJetzt volle Pulle RRRRRRUUUUnnnter....
Grüssle ......;);)


Der Kleine und der Große, beiden proben den Aufstand...Aber aktuell bedeutet Aufstand auch nur 5-10 Punkte...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.748 von Standuhr am 03.05.12 11:49:03Seitwärtsgeschiebe ist fast immer ein Geldverbrenner.
Kaum bis du wo drin, geht´s in die andere Richtung.
Ich hatte auch eher auf shorts heute getippt.
Vor allem, wenn man sich den Abverkauf im 90er Bereich ansieht.
Heute sind aber wieder zu viele short eingestellt.
Das geht dann meistens in die andere Richtung.
Bin im Moment flat, bis sich etwas konkretes ergibt.

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.812 von HerrKoerper am 03.05.12 12:04:00noch mal 50 runner und dann mit schmacko oben durch

wäre mein Wunsch ;)
Zitat von SharesmanLetztes DAX-UPDATE

Nach oben 7000-7050, 7175-7225 möglich, nach unten 6650, 6600 und 6280.

Sehr shortlastig, das Ganze momentan, da werden sie wohl versuchen, oben was zu machen...kann m.E. aber dauerhaft nicht gut gehen. :cool:

Den vernünftigen Tradern hier alles Gute.

Den Kindern noch eine schöne Zeit im Kindergarten. :D


Letztes update....

das hattest du schonmal angekündigt, aber aufgrund deiner inkonsequenz nicht eingehalten
Zitat von GRILLER
Zitat von SharesmanLetztes DAX-UPDATE

Nach oben 7000-7050, 7175-7225 möglich, nach unten 6650, 6600 und 6280.

Sehr shortlastig, das Ganze momentan, da werden sie wohl versuchen, oben was zu machen...kann m.E. aber dauerhaft nicht gut gehen. :cool:

Den vernünftigen Tradern hier alles Gute.

Den Kindern noch eine schöne Zeit im Kindergarten. :D


Heißt das nicht "Inkontinenz". :laugh:

Letztes update....

das hattest du schonmal angekündigt, aber aufgrund deiner inkonsequenz nicht eingehalten
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.823 von Gustl39 am 03.05.12 12:05:43Meiner auch!
Zitat von poll23Seitwärtsgeschiebe ist fast immer ein Geldverbrenner.
Kaum bis du wo drin, geht´s in die andere Richtung.
Ich hatte auch eher auf shorts heute getippt.
Vor allem, wenn man sich den Abverkauf im 90er Bereich ansieht.
Heute sind aber wieder zu viele short eingestellt.
Das geht dann meistens in die andere Richtung.
Bin im Moment flat, bis sich etwas konkretes ergibt.



das ist ne Devil Formation, mit Ziel Long 40 Points ab Oberkannte
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.786 von turbozertifikat am 03.05.12 11:58:02bin wieder raus aus den shorts, ist mir zu bearish hier. um 13:30 kommen die gm-zahlen und ne stunde später möglicherweise wieder us-märchenstunde.
:laugh::laugh: geile range jetzt. da kann man sich selbst das scalpen in den popo stecken. warten auf ausbruch...

mahlzeit
kaufe nochmal longs nach an der 80

somit schnitt bei 75

hälfte stop bei 40

anderen erstmal ohne stop da ko weit weg

ziel mind. 820

in diesem bereich werden stops nachgezogen

schöner trendtag bis jetzt, die amis werden ihr übriges tun und heute neues hoch spielen...
Zitat von SharesmanLetztes DAX-UPDATE

Nach oben 7000-7050, 7175-7225 möglich, nach unten 6650, 6600 und 6280.


In den Peaks eine mögliche Range von knapp 1000 Punkten!! Da sollte es nicht schwierig sein etwas zu treffen. Ich verstehe dein RM bzgl. deiner gekauften shorts im Durchschnitt zu 6704 trotzdem nicht. Zumal du desoefteren darauf hingewiesen hast, dass es sich um eine große Position von Shortzertifikaten mit KO 7200 bis7400 handelt.
Hier ist Potenzial für ein weiteres UP im DAX, zumal der DOW sich nun auch in das positive Terrain hinein bewegt und noch einmal gen 13300 marschieren kann... ;)
Ob sich der DAX nochmal bewegt?

Oder ist er schon abgenippelt? Abgeschwirrt zu den Ahnen?

lege jetzt noch einen zusätzlichen stop buy an der 800
denke das dieser bereich schnell überrannt wird und er dann gleich an meine zielmarke hinläuft :cool::lick:
Zitat von Totalisatorlege jetzt noch einen zusätzlichen stop buy an der 800
denke das dieser bereich schnell überrannt wird und er dann gleich an meine zielmarke hinläuft :cool::lick:


Das problem ist DAX denkt nicht, der handelt:laugh:
und advisory-research war heute extrem bearish!
wie kann man so falsch liegen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.114.682 von myway1 am 03.05.12 11:38:42also @ sporti:)

Gold ist aus dem 1 Stundenchart nach unten herausgefallen,

nach Sporti richten, ich:keks: lag mit meiner Annamhe , was Gold angeht, gestern Abend falsch. Der Hinweis mit dem Indikator von ihm, war richtig.


Danke :)
Heut werden wir die 6666 sicher nicht sehen.

Das hatte ich gestern auch gedacht.
die 6797 würd ich für shorts ins augen fassen
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.115.092 von KellyBundy am 03.05.12 12:57:41Hi KellyBundy,

wo wird der DAX nach Deiner Meinung heute Abend 22.oo Uhr schließen?

Gruß SP :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.115.141 von sporttrader am 03.05.12 13:03:30genau, noch ist nicht aller Tage Abend...
Zitat von KellyBundyund advisory-research war heute extrem bearish!
wie kann man so falsch liegen?


Wer is'n advisory ?

Moin @all
Zitat von StanduhrHeut werden wir die 6666 sicher nicht sehen.

Das hatte ich gestern auch gedacht.


Denn schon eher die 6866 :D
SuP ist an oberer Begrenzung von sonner Linie;)
Zitat von KellyBundyund advisory-research war heute extrem bearish!
wie kann man so falsch liegen?


Wenn man real handelt und sich VORHER positioniert, wäre es ein Wunder NICHT ab und an völlig daneben zu liegen.
ja wie kann man nur kelly, ein skandal!
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.115.141 von sporttrader am 03.05.12 13:03:306840, aber wie kann man so daneben liegen?
und vorallem: wie kann man sich so seinen Lebensunterhalt finanzieren?
Zitat von KellyBundyund advisory-research war heute extrem bearish!
wie kann man so falsch liegen?


sind wohl alles Menschen ;)
Zitat von KellyBundy6840, aber wie kann man so daneben liegen?
und vorallem: wie kann man sich so seinen Lebensunterhalt finanzieren?


In dem die Summe der positiven Aussagen/Trades eben mehr Plus bringen als die negativen Minus.

KellyBundy passt zu dir wie Arsch auf Eimer...:D
Zitat von Totalisatorlege jetzt noch einen zusätzlichen stop buy an der 800
denke das dieser bereich schnell überrannt wird und er dann gleich an meine zielmarke hinläuft :cool::lick:
Zitat von HerrKoerper
Zitat von KellyBundy6840, aber wie kann man so daneben liegen?
und vorallem: wie kann man sich so seinen Lebensunterhalt finanzieren?


In dem die Summe der positiven Aussagen/Trades eben mehr Plus bringen als die negativen Minus.

KellyBundy passt zu dir wie Arsch auf Eimer...:D


Dumpfbacke halt:laugh:
Zitat von chitypoAngst Angst Angst, macht sich breit.:laugh:


oder doch hoffnung? ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.115.187 von HerrKoerper am 03.05.12 13:11:49:laugh::laugh::laugh:
Habt Ihr eigentlich die Wahlen in Frankreich und Griechenland am kommenden Sonntag auf dem Schirm ?

In F wird wohl der Sozialist Hollande das Zepter übernehmen, was zunächst mal kaum Auswirkungen auf die Börsen haben dürfte.

Aber in GR werden die großen Parteien erhebliche Verluste einfahren und die Rechten wie die Linken an Einfluss gewinnen.

Dabei hat S&P GR gerade erst leicht hochgestuft.
Ich meine, da stimmt irgend was nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.115.187 von HerrKoerper am 03.05.12 13:11:49tja, zumindest hab ich heute kein minus gemacht
Zitat von KellyBundytja, zumindest hab ich heute kein minus gemacht



kein handel = keine verluste???
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.115.092 von KellyBundy am 03.05.12 12:57:41Wieso Falsch ?Set up war ab 9 uhr in der ersten stunde short position aufzubauen also ca 6770-80 und wo stehen wier jetzt?
nach X5 ist mann irgendwo zw. 60-80 im short

also noch gar nix angebrannt. Sl über High und gut....
Zitat von KellyBundytja, zumindest hab ich heute kein minus gemacht


Das ist nun keine Kunst. Aber ich möchte mit dir (deine Fragen zwingen förmlich zu der Schlussfolgerung) wetten das es auf Sicht von 12 Monten anders aussieht (Im Gegensatz zu AR;)).

Brauchst nicht antworten. :D
Zitat von KellyBundyund advisory-research war heute extrem bearish!
wie kann man so falsch liegen?


Wieso schreibst du, daß das X5 so falsch liegt :confused::confused:

Wenn du nach dem Setup gehandelt hast innerhalb der ersten Stunde ab Börsenöffnung, liegst du immer noch im guten Bereich momentan. Und noch ist hier nicht aller Tage Abend.

Warte mal auf die US-Daten. Da kanns den DAX bei dementsprechenden Zahlen gradlinig um 50-75 Punkte nach unten prügeln und wir sehen die 66xx schneller als die lieb sein wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.115.178 von KellyBundy am 03.05.12 13:10:046840

Danke für den Tipp,
da müßte er sogar über die 6830 (78,60%) rüber,
da fehlt mir im Moment der Glaube da es
VK Signale in übergeordneten Frames gibt,
6830 maximal wenn überhaupt,
TZ55 um 18.oo Uhr,
Mein Tipp unten 6740 beim blauen X :)

Zitat von HerrKoerper
Zitat von KellyBundytja, zumindest hab ich heute kein minus gemacht


Das ist nun keine Kunst. Aber ich möchte mit dir (deine Fragen zwingen förmlich zu der Schlussfolgerung) wetten das es auf Sicht von 12 Monten anders aussieht (Im Gegensatz zu AR;)).

Brauchst nicht antworten. :D


Moin @ All,

habe heute Nacht auch nur daneben gelegen :(.....wie kann man manchmal so falsch liegen :laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.115.205 von ClausSch am 03.05.12 13:14:21gewinnt Hollande wird das wohl Einfluss haben.
Schon beim ersten Wahlgang fiel der Dow
Die Amis haben enorm Angst vor den Sozis und Kommunisten-die Verfolgung dieser beiden Gruppen liegt in USA erst 30 Jahre zurück-und es hat sich nichts geändert
Zitat von tubbes
Zitat von HerrKoerper...

Das ist nun keine Kunst. Aber ich möchte mit dir (deine Fragen zwingen förmlich zu der Schlussfolgerung) wetten das es auf Sicht von 12 Monten anders aussieht (Im Gegensatz zu AR;)).

Brauchst nicht antworten. :D


Moin @ All,

habe heute Nacht auch nur daneben gelegen :(.....wie kann man manchmal so falsch liegen :laugh::laugh:


mittelfristig ist Nachts "daneben" liegen billiger als drauf liegen...:D
also ich hab mal die 79 IG (RBS ca, 64) verkauft sl über High
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.115.237 von warmbluter am 03.05.12 13:19:45das ist nicht richtig. AR ist seit 6740 short.

bis jetzt war die prognose einfach sau schlecht, ich verstehe nicht, wie man sich gegen den trend stellen kann?

aber noch ist der tag ja nicht vorbei...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.115.295 von Gustl39 am 03.05.12 13:30:29ähm dow natürlich
Zitat von HerrKoerper
Zitat von tubbes...

Moin @ All,

habe heute Nacht auch nur daneben gelegen :(.....wie kann man manchmal so falsch liegen :laugh::laugh:


mittelfristig ist Nachts "daneben" liegen billiger als drauf liegen...:D


Keine Angst, war nur kurzfristig und ich hatte SL auf 2.00 Uhr :laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.115.298 von KellyBundy am 03.05.12 13:31:13also mein schnit ist 75 short,dann hab ich da wohl was falsch gelesen?
Zitat von KellyBundydas ist nicht richtig. AR ist seit 6740 short.

bis jetzt war die prognose einfach sau schlecht, ich verstehe nicht, wie man sich gegen den trend stellen kann?

aber noch ist der tag ja nicht vorbei...


Nur an Ungeraden Tagen trifft die Prognose es nicht zu.
:)
langsam dürfte Bewegung rein kommen:

13:45 ! EZB-Zinsentscheid

und dann

14:30 USD US: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche in Tsd
erw. 384,00 Vorwoche 388,00
Die EZB belässt den Leitzins wie erwartet bei 1,0%.

wie erwachtet
Zitat von Kiemelerlangsam dürfte Bewegung rein kommen:

13:45 ! EZB-Zinsentscheid

und dann

14:30 USD US: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche in Tsd
erw. 384,00 Vorwoche 388,00



vor den erstanträgen lieber nur ne mini posi zulegen. das könnte in beide richtungen ordentlich ausschlagen.
Einen Long nach den Rücksetzer vom TH bei 6774 gekauft. Enger SL 6765
Zitat von AlechandroEinen Long nach den Rücksetzer vom TH bei 6774 gekauft. Enger SL 6765



werde noch vor den erstanträgen kleine short-posi holen. denke nicht das die daten den dax beflügeln....
Zitat von AlechandroEinen Long nach den Rücksetzer vom TH bei 6774 gekauft. Enger SL 6765


Hilft es dir ein enger SL bei einer Kerze von 30 Punkten?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.115.401 von warrantboy am 03.05.12 13:55:25Es hilft auf jeden Fall etwaige Verluste einzugrenzen. SL auf Einstand.
Zitat von warrantboy
Zitat von AlechandroEinen Long nach den Rücksetzer vom TH bei 6774 gekauft. Enger SL 6765


Hilft es dir ein enger SL bei einer Kerze von 30 Punkten?


hilft ihm ein weiter sl bei einer zielgeraden bewegeung gegen ihn? ;)
Zitat von the-adidas
Zitat von AlechandroEinen Long nach den Rücksetzer vom TH bei 6774 gekauft. Enger SL 6765



werde noch vor den erstanträgen kleine short-posi holen. denke nicht das die daten den dax beflügeln....


hi, erwartest du negative Zahlen bei Erstanträgen?
Naturlich wird es den Dax beflügeln bei weniger Erstanträge.
Zitat von HoerdeoGuten Tag zusammen,

ich bin hier ein recht stiller Mitleser und freue mich im Allgemeinen über viele nette aber auch kompetente Beiträge. Es würde mich aber außerordentlich freuen, wenn bei einem gewissen User Shä... nicht so häufig die Zitatfunktion benutzt wird. Ich habe diesen User schon lange auf Ignore und mir tun förmlich die Augen weh, wenn ich sein Geschrei und seine Smilies- Malereien sehen muss.
In diesem Sinne, einen schönen sonnigen Tag.


21 grüne Daumen gab es für deinen Beitrag!
Zitat von leimenbogewinnt Hollande wird das wohl Einfluss haben.
Schon beim ersten Wahlgang fiel der Dow
Die Amis haben enorm Angst vor den Sozis und Kommunisten-die Verfolgung dieser beiden Gruppen liegt in USA erst 30 Jahre zurück-und es hat sich nichts geändert


Verwechselst Du die nicht was, die McCarthy-Ära war nicht in den 80ern... ?
Im "schlimmsten" Falle, sehen wir im Dow nun die 13120 (RBS)
Zitat von AlechandroEs hilft auf jeden Fall etwaige Verluste einzugrenzen. SL auf Einstand.


Daytrading ist nichts für mich +- 0 raus. Dann mal wieder zur geregelten Arbeit mit stetigen Long-Gehalt.

Noch viel Erfolg </