DAX+0,05 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+1,99 %

Fehler oder Absicht? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fehler oder systematischer Betrug?

Hallo,

vor ein paar Jahre, habe ich ein Abo „"Derivate-Premiumbrief" (Warrant-Letter) von Dirk Kirschbaum gebucht und nach gewisser Zeit gekündigt.

Vor ein paar Tage hat Dirk Kirschbaum aus meinem Konto zweimal 79 EUR gebucht, obwohl ich kein Kunde mehr bin:

1:

Buchungstag:07.05.2012
Valuta: 07.05.2012
Betrag in EUR: 79,00 S
Auftraggeber/Zahlungsempfänger: ************
Vorgang:LASTSCHRIFT
Empfänger/Zahlungspflichtiger: DIRK KIRSCHBAUM
Konto-Nr.: 707004400
BLZ: 26580070
Verwendungszweck 1:PREMIUM


2:

Buchungstag:20.04.2012
Valuta:20.04.2012
Betrag in EUR:79,00 S
Auftraggeber/Zahlungsempfänger:*************
Vorgang:LASTSCHRIFT
Empfänger/Zahlungspflichtiger: DIRK KIRSCHBAUM
Konto-Nr.:707004400
BLZ:26580070
Verwendungszweck 1:PREMIUM


Die Entschuldigung hat mich nicht überzeugt, Ich frage mich ob ich der einziger bin der das erlebt hat, oder gibt es mehrere die das erlebt hatten?


humm
ich hab vor vier Monaten meinen Handyvertrag gekündigt. Leider nicht fristgerecht. (konnte mich nicht mehr ans genaue Datum erinnern, der Vertrag ist schon vor Jahren im Altpapier verschwunden)

Obwohl ich weiter telefoniere, wird mir noch immer der Rechnungsbetrag abgebucht. Ich bin empört !!:D
Natürlich nur der Teil von "wir", der auch wirklich betroffen ist!
Alles fristgerecht abgelaufen.
Ich möchte wissen ob andere User auch diese Erfahrung gemacht hatten um zu wissen ob es Absicht oder wirklich nur ein Fehler war.

Sollte es absichtlich abgelaufen sein, so gibt es eine Anzeige.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.145.699 von ZockerFreak am 10.05.12 10:38:51eine Entschuldigung per Mail, nach dem ich gefragt hatte was das sollte, nämlich Geld aus meinem Konto mal eben so abzubuchen.
wenn ich dein Profilbild anschaue muß ich sagen das du ein typischer lemming bist :D


solltest zusehen das Geld von deiner Bank zurückbuchen zu lassen. Langsam wirds kritisch mit dem Datum :p

Gleich kommt betsimmt ein neuer Thread wie lange man Geld zurückbuchen lassen kann :keks::cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.146.543 von Latinl am 10.05.12 12:41:458 Wochen, die Frist wurde um 2 Wochen verlängert. Die neuen AGB´s für das Lastschriftverfahren hat wohl jeder Bankkunde bekommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.146.841 von ElfenbeinelaufenschnellermitKo am 10.05.12 13:26:51ich würde dir ein diplom ausstellen wenn ich eins dahätt !
also hat keiner die gleiche Erfahrung wie ich gemacht. Das ist gut, dann werde ich rechtlich nicht vorgehen.
Von irgendetwas müssen die Jungs beim Börsenbrief doch auch leben.
Zitat von humm: also hat keiner die gleiche Erfahrung wie ich gemacht. Das ist gut, dann werde ich rechtlich nicht vorgehen.


doch ich !

die haben mir sogar Geld draufgebucht ! Aussage per E-mail war es ist ein armes Herdentier gepisht worden :D

Danke nochmal :keks:


Buchungstag:07.05.2012
Valuta: 07.05.2012
Betrag in EUR: 79,00 H
Auftraggeber/Zahlungsempfänger: ************
Vorgang:GutschriftEmpfänger/Zahlungspflichtiger: DIRK KIRSCHBAUM
Konto-Nr.: 707004400
BLZ: 26580070
Verwendungszweck 1:PREMIUM

Buchungstag:20.04.2012
Valuta: 07.05.2012
Betrag in EUR: 79,00 H
Auftraggeber/Zahlungsempfänger: ************
Vorgang:GutschriftEmpfänger/Zahlungspflichtiger: DIRK KIRSCHBAUM
Konto-Nr.: 707004400
BLZ: 26580070
Verwendungszweck 1:PREMIUM
Zitat von humm: also hat keiner die gleiche Erfahrung wie ich gemacht. Das ist gut, dann werde ich rechtlich nicht vorgehen.


doch ich ! die haben mir 2 mal von einem herdentier das Geld gutgeschrieben ! :keks: :cool:
Buchungstag:07.05.2012
Valuta: 07.05.2012
Betrag in EUR: 79,00 H
Auftraggeber/Zahlungsempfänger: ************
Vorgang:GutschriftEmpfänger/Zahlungspflichtiger: DIRK KIRSCHBAUM
Konto-Nr.: 707004400
BLZ: 26580070
Verwendungszweck 1:PREMIUM
Buchungstag:20.04.2012
Valuta: 07.05.2012
Betrag in EUR: 79,00 H
Auftraggeber/Zahlungsempfänger: ************
Vorgang:GutschriftEmpfänger/Zahlungspflichtiger: DIRK KIRSCHBAUM
Konto-Nr.: 707004400
BLZ: 26580070
Verwendungszweck 1:PREMIUM
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.147.764 von Latinl am 10.05.12 15:55:41Ich habe auch 2 unberechtigte Abbuchungen vom 23.04. und 07.05., habe ich natürlich von meiner Bank zurückbuchen lassen.
Scheint also System zu haben. ;-)
Zitat von Knichus: Ich habe auch 2 unberechtigte Abbuchungen vom 23.04. und 07.05., habe ich natürlich von meiner Bank zurückbuchen lassen.
Scheint also System zu haben. ;-)


also doch anzeigen? :rolleyes:
Zitat von Knichus: Ich habe auch 2 unberechtigte Abbuchungen vom 23.04. und 07.05., habe ich natürlich von meiner Bank zurückbuchen lassen.
Scheint also System zu haben. ;-)
>> Guten Morgen,

ich BESTEHE darauf, dass Sie meine Bankdaten aus Ihrer Datenbank löschen und mir das bestätigen. Ansonsten werde ich Sie wegen Betrug anzeigen! Ich bin nicht der Einzige dem eine „falsche Buchung“ passiert ist und ich vermute ein System dahinter!

Wie gesagt – wenn Sie auf diese Mail nicht antworten werden, werde ich Sie anzeigen.

Hochachtungsvoll,

xxxxxxxxxxx <<
Zitat von humm: >> Guten Morgen,

ich BESTEHE darauf, dass Sie meine Bankdaten aus Ihrer Datenbank löschen und mir das bestätigen. Ansonsten werde ich Sie wegen Betrug anzeigen! Ich bin nicht der Einzige dem eine „falsche Buchung“ passiert ist und ich vermute ein System dahinter!

Wie gesagt – wenn Sie auf diese Mail nicht antworten werden, werde ich Sie anzeigen.

Hochachtungsvoll,

xxxxxxxxxxx <<


MAMMIIIIIIIIIIIII der böse Onkel ist gemein

Wetten wir das er nicht antwortet und du dem Mum nicht hast ihn anzuzeigen :p

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.147.064 von suffkopf am 10.05.12 13:56:10ABBUCHUNG per LASTSCHRIFT durch Dirk Kirschbaum.
Liebe Leser,
auch ich habe leider gestern feststellen müssen, dass EUR 79,-- (also genau der gleiche Betrag wie bei Leidensgenossen) von meinem Konto abgebucht wurde. Habe sofort widersprochen bzw. storniert.
Eine Mail an die Firma von Dirk Kirschbaum habe ich ebenfalls abgesandt.
Meine Geschäftsverbindung mit ihm ist seit mindestens 8 Jahren erloschen. Vielleicht wurden ihm auch Daten gestohlen?
ENDE dieses Postings und hoffentlich auch des Vorgangs.
olafow
Hallo"humm"
Nei das kann kein Versehen sein.
Mir ist es genau so gegangen.
Abbuchung am 27.04.12 und 07.05.12

Ist mir erst heute aufgefallen.
Muss ich am Montag schnellstens klären.
Mir ist es immer noch nicht klar, wie es sein kann, dass der Herr Kirschbaum nach zwei Wochen nicht gemerkt hat, dass bei Ihm im System was nicht stimmt, dass falsch gebucht wird und nicht von sich aus, die Buchungen rückgängig gemacht hat!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der einziger bin, der die Buchungen bemerkt und sich beschwert hat, was bei mir das Gefühl erzeugt, dass die Buchungen möglicherweise bewusst und absichtlich waren?!

An seiner Stelle hätte ich mich entschuldigt und versucht den Kunden in irgendeiner Form zu zeigen, dass es mir nicht darum geht Gewinn aus der Sache zu ziehen.

Ich frage mich wie viele ehemalige Kunden von dem Vorgang betroffen sind und immer noch nicht informiert worden sind, also „abgezockt“ worden sind!

Ist bei Jemand das Geld zurückerstatten worden, ohne dass er es selber reklamiert hat?
Hallo,
hatte gestern, 22.05.2012auch die Abbuchung mit 79,00 Euro.:confused:
Wurde zurück gebucht.
Bei mir wurde seit Ende April 4 mal Geld abgebucht. Drei mal 79 Euro und einmal 240 Euro:

- 79 Euro, Buchungstext: PREMIUM DIRK KIRSCHBAUM
- 79 Euro, Buchungstext: PREMIUM DIRK KIRSCHBAUM
- 79 Euro, Buchungstext: PREMIUM DIRK KIRSCHBAUM
- 240 Euro, Buchungstext: JAHRESBEITRAG xxxxxxx-xx PREMIUM DIRK KIRSCHBAUM
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.242.580 von daWinni am 02.06.12 19:06:35Zuletzt wurde bei mir Ende Mai Geld abgebucht (240 Euro). Zu diesem Zeitpunkt hätte Herr Dirk Kirschbaum bei einem möglichen Fehler im System längst gewusst, dass etwas nicht stimmt. Er scheint also bewusst Geld von ehemaligen Abonnementen abzubuchen.

Ich hatte auch vor vielen Jahren mal den "Warrant-Letter" abonniert.

Ich denke, wir sollten ihn anzeigen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.146.543 von Latinl am 10.05.12 12:41:45Vorsicht, sonst bekommt du von ihm eventuell noch eine Anzeige :laugh:
Hallo,
auch bei mir am 25.Mai 2012 eine Dirk Kirschbaum Premium Abbuchung von 240€ .Nr.66342012. Seit ewigen Zeiten gekündigt, bzw. "Premium"
weiß ich gar nichts von.

Das hat wohl System? oder?
Auch bei mir wurde am 25Mai eine Dirk Kirschbaum Premium
Jahresgebühr 240€ Nr.66342012-13 abgebucht. Gekündigt habe ich seit gaaaaanz vielen Jahren!!!!
Leider mußte auch ich heute nach Überprüfung meiner quartalsweisen Kontoaufstellung feststellen, das hier im April und Mai mehrere Abbuchungen mit dem selben Betreff erfolgten. Hat hier schon jemand Strafanzeige gestellt, gibt es ein Aktenzeichen etc.?
Hallo, an alle die auch eine falsche Abbuchung von Dirk Kirschbaum hatten!

Da es anscheinend ein gezieltes vorgehen war, finde ich das man solche Leute nicht so einfach davon kommen lassen sollte.

Daher die Frage in die Runde: Hat schon jemand eine Strafanzeige gestellt?
Lieber User "daytradingsignal",

sollte in Ihrem Fall eine falsche Abbuchung erfolgt sein, möchte ich mich zunächst an dieser Stelle aufrichtig dafür entschuldigen und Ihnen versichern, dass es sich hierbei nicht um eine böse Absicht, sondern allenfalls um ein Versehen handelt, das sich zweifellos schneller aufklären lässt, wenn Sie sich mit uns direkt in Verbindung setzen und das Problem schildern, als wenn Sie es in einem öffentlichen Internetboard anonym anprangern.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, entweder unter info@indecostas.de oder gerne auch mit mir persönlich unter dirk.kirschbaum@indecostas.de.

Ich versichere Ihnen und gebe Ihnen mein Wort - auch das hier vor allen Mitlesern -, dass bei einer berechtigten Reklamation selbstverständlich umgehend eventuell entstandener Schaden erstattet wird. Sollte ein Fehler unsererseits die Ursache sein, wird uns zudem gewiss etwas einfallen, womit wir entstandene Unannehmlichkeiten wieder gutmachen können.

Dies gilt ausdrücklich auch für jeden anderen vermeintlich Geschädigten. Bitte wenden Sie sich an uns. Wir werden jeden einzelnen Fall sofort prüfen und gegebenenfalls korrigieren.

Ich biete mich Ihnen unter meiner o.g. Anschrift als direkter Ansprechpartner an.

Umgekehrt bitte ich darum, von haltlosen Unterstellungen abzusehen. Herzlichen Dank!

Ich wünsche allen Usern viel Erfolg an der Börse und Spaß am Austausch in diesem Diskussionsforum – im fairen Umgang miteinander.

Beste Grüße,

Ihr
Dirk Kirschbaum
Geschäftsführer, IndecoStas GmbH
Vorsorglich auch unsere Postanschrift für schriftliche Reklamationen:

IndecoStas GmbH
Otto-von-Guericke-Str. 7
Postfach 2631
49016 Osnabrück
Warnung!
Habe selbst äußerst negative Erfahrungen mit der Firma IndecoStas und Herrn Kirschbaum erlebt. Selbst auf schriftliche Reklamationen von mir reagierte diese Personn bisher nie. Lasst Euch von dem Gesülze in seinem Beitrag blos nicht einwickeln. Das Ganze scheint Methode zu haben. Schaut nur mal, was inzwischen unter www.indecostas.de erscheint. Den Rest kann sich jeder denken und die notwendigen Konsequenzen auch.
Gruß
Sehr geehrter Herr Kirschbaum,

leider sind Sie unter der angegeben e-Mail nicht mehr erreichbar.

Entsprechend Ihrem damaligen Angebot habe ich mich für die unendliche
Teilnahme an dem Musterdepotservice registrieren lassen und Ihnen die
Schutzgebührüberwiesen. Sie haben eine Laufzeit des Services bis 31.12.2015 garantiert. Leider habe ich seit Juli 2012 keine Information von Ihnen mehr erhalten. Ich bitte Sie deshalb um Information über die aktuelle Sachlage.

MfG
stx1
Ich sehe drei Möglichkeiten:

-Verschwörung gegen Herrn Kirschbaum
weil ich mich wundere wie auf einmal soviele Kläger hier auftauchen, obwohl die Threadüberschrift nicht auf diesen Sachverhalt verweist.
Haben die alle fleissig gegooglet und sind auf diesen Thread aufmerksam geworden?:eek:

-Datenklau bei Herrn Kirschbaum
weil das danach aussieht, vor allem dann, falls es keinen BB mehr geben sollte

-Herr Kirscbaum betrügt
spricht auch etwas dafür.:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.634.916 von stx1 am 22.09.12 21:05:47stx 1 der Text könnte von mir sein,habe dieses Angebot beim dritten eMail
Kontakt das Angebot(endlos) angenommen.
und überwiesen hab auch eine Bestätigung über den Geldeingang bekommen
dann war Funkstille.:mad:
Hallo Herr Dirk Kirschbaum

Die Schutzgebühr die ich Ihnen überwiesen habe,für die Teilnahme bis 2015.
kann ich wohl abschreiben?.Sie waren zwar so nett, mir den Eingang per Mail zu
bestätigen,aber eine Gegenleistung wird wohl nicht mehr erfolgen.
Falls ich mich irren sollte,melden Sie sich bitte.
Nehmen Sie bitte eine Stellung dazu ein.
Eine Rück-Überweisung des Geldes wäre eine ehrenvolle Lösung.

Grüße von Medon
Tja, die Zeit von Herrn Kirschbaum ist vorbei.
Firma pleite, weil keine Kunden.
Letzter Beitrag oder Börsenkommentar aus 2010.
Was bleibt ihm denn übrig ?
Sein Optionsscheinbuch, was keiner liest und ein paar Abbuchungen von Konten alter Kunden....bis sie es merken.
Traurig.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.