DAX+0,33 % EUR/USD-0,11 % Gold-0,99 % Öl (Brent)+1,08 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 11.05.2012 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben  Filter

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte somit jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden. Einige meiner Erfahrungen und Wissensbausteine habe ich dazu auf www.bernecker1977.de veröffentlicht.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.


Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


0. Einsteigerkurse

Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostenlos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?

www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

7. Realtime DAX kostenlos

www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

8. Realtime Streaming Future Charts

www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

9. Differenz DAX zu DAX-Future

http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

10. Realtime Kurse USA

www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.netdania.com/ChartApplet.asp
http://tools.boerse-go.de/commodities/

12. Pivot Points

Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

13. Börsenrelevante Termine

www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

http://zertifikate.wallstreet-online.de
www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
www.warrants.ch

15. Chartanalysen

Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

Diverse andere Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

www.bullchart.de/ta/index.php
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

17. Chartsoftware

www.ninjatrader.com
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

18. Börsenlexikon/Begriffe

http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...weitere Links bietet u.a. google :D


Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer selbst Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich ;)

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Bernecker1977
(Andreas Mueller)
TAGESVORSCHAU/11. Mai 2012 

===
*** 03:30 CN/Verbraucherpreise April
*** 07:00 FR/AXA SA, Umsatz 1Q, Paris
*** 07:00 DE/Fraport AG, Verkehrszahlen April
(10:00 HV), Frankfurt
*** 07:00 DE/euromicron AG, Ergebnis 1Q, Frankfurt
07:00 DE/Deutsche Wohnen AG, Ergebnis 1Q
(11:00 Telefonkonferenz), Frankfurt
*** 07:30 ES/Telefonica SA, Ergebnis 1Q, Madrid
*** 07:30 CN/Industrieproduktion April
*** 08:00 DE/Destatis, Verbraucherpreise April (endgültig)
PROGNOSE: +0,1% gg Vm/+2,0% gg Vj
vorläufig: +0,1% gg Vm/+2,0% gg Vj
zuvor: +0,3% gg Vm/+2,1% gg Vj
08:00 DE/Deutsche Postbank AG, Ergebnis 1Q, Bonn
08:00 DE/IVG Immobilien AG, Ergebnis 1Q, Bonn
08:00 ES/International Consolidated Airlines Group SA,
Ergebnis 1Q, Madrid
*** 09:00 ES/HVPI und Verbraucherpreise April
HVPI
PROGNOSE: +2,0% gg Vj
vorläufig: +2,0% gg Vj
zuvor: +1,8% gg Vj
Verbraucherpreise
PROGNOSE: +2,0% gg Vj
vorläufig: +2,0% gg Vj
zuvor: +1,9% gg Vj
09:00 DE/Landgericht Mannheim, Verkündungstermin Klage
Motorola gegen Microsoft wegen Verletzung des
Pager-Patents (Push-Mail-Service)
09:00 DE/Landgericht Mannheim, Verkündungstermin Klage Apple
gegen Samsung wegen Verletzung Pinch-To-Zoom-Patents
09:30 DE/Evonik Industries AG, Ergebnis 1Q, Essen
09:30 DE/Bundesrat, Sitzung, u.a. auf der Agenda:
Gesetz zum Abbau der kalten Progression, zu weiteren
Änderungen zum Recht der erneuerbaren Energien,
Gesetzentwürfe zur Einrichtung des Europäischen
Stabilitäsmechanismus (ESM) und zum ESM-Finanzierungs-
gesetz, sowie Entschließung des Bundesrats zur Erhöhung
des Spitzensteuersatzes, Berlin
10:00 DE/Fresenius SE & Co KGaA, HV, Frankfurt
10:00 FR/Internationale Energieagentur (IEA), Monatsbericht
zum Ölmarkt
10:00 DE/IG Metall und Metallarbeitgeber im Tarifbezirk
Nordrhein-Westfalen, Fortsetzung der Tarifverhandlungen
für die 700,000 Beschäftigten der Metall- und
Elektroindustrie in NRW, Düsseldorf
11:00 IT/Auktion 3-monatiger Schatzwechsel im Volumen von
3 Mrd EUR und 12-monatiger Schatzwechsel im Volumen von
7 Mrd EUR
*** 10:30 GB/Erzeugerpreise April
Output-Basis
PROGNOSE: +0,5% gg Vm/+3,0% gg Vj
zuvor: +0,6% gg Vm/+3,6% gg Vj
*** 11:00 EU/Kommission, PK mit Wirtschafts- und
Währungskommissar Rehn anlässlich der
Frühjahrsprognose zur Wirtschaftsentwicklung,
Brüssel
*** 14:30 US/Erzeugerpreise April
PROGNOSE: -0,1% gg Vm
zuvor: 0,0% gg Vm
Erzeugerpreise ex Nahrung/Energie
PROGNOSE: +0,2% gg Vm
zuvor: +0,3% gg Vm
*** 15:55 US/Index der Verbraucherstimmung der Universität
Michigan Mai (1, Umfrage)
PROGNOSE: 76,0
zuvor: 76,4
*** 23:00 BR/Petrobras Petróleo Brasileiro SA, Ergebnis 1Q,
Sao Paulo

*** - IT/Assicurazioni Generali SpA, Ergebnis 1Q, Triest
- DE/Drillisch AG, Ergebnis 1Q, Maintal
- DE/Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH,
Ausschreibung der Neuemission sechsmonatiger
unverzinslicher Schatzanweisungen (Bubills) über
4 Mrd EUR
===

- *** kennzeichnen Termine, zu denen voraussichtlich

einzeilige Flash-Headlines gesendet werden

- Termine ohne Uhrzeit stehen im Laufe des Tages an

- Uhrzeiten in aktueller Ortszeit Deutschland

- Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit

DJG/gla

-0-

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

May 10, 2012 10:21 ET (14:21 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.

© 2012 Dow Jones News


Quelle http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-05/23499429…
DAX Pivots	
R3 6674,64
R2 6612,21
R1 6565,10
Pivot 6502,67
S1 6455,56
S2 6393,13
S3 6346,02

FDAX Pivots
R3 6676,83
R2 6615,67
R1 6564,33
Pivot 6503,17
S1 6451,83
S2 6390,67
S3 6339,33

CFD-DAX Pivots
R3 6668,57
R2 6609,63
R1 6557,47
Pivot 6498,53
S1 6446,37
S2 6387,43
S3 6335,27


Meine 2. Statistik Zum Mythos der "Freitagsgewinnmitnahme":
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-91-100/st…
Hallo Traders,

so, ich bin reichlich müde, stelle nur noch noch mal kurz die neue Tagestrendprognose von advisory-research für Freitag ein.

Nachdem nun am Donnerstag endlich die Trendwende von bearish auf bullish gelungen ist, bleibt das X5 System weiter bullish.

Wenn ich jedoch auf die US-Futures sehe, muss ich mir die Augen reiben, denn die sind zum jetzigen Zeitpunkt dunkelrot.

Ich wünsche euch einen erfolgreichen Wochenausklang.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

----------------

"Mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers und in Absprache mit MOD akummermehr und mit Bernecker1977"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-sy…


X5-System 71,43% Trefferquote im Mai 2012 | +100 Punkte
Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +1268 Punkte (per 10.05.)


Tagestrendprognose: Bullish - Schwellenwertmarke bei 6430 Punkten
Freitag, den 11. Mai 2012
www.advisory-research.de

Rückblick: Der DAX begann über Vortag bereits fester und eröffnete um 9 Uhr bei 6531 Punkten. Es kam zu einem sehr kurzen Anstieg von weniger als 10 Punkten. Der anschließende Verfall brachte den DAX auf 6504 Punkte um dann per 10 Uhr auf 6518 Punkte zu steigen. Zwischen Eröffnungskurs und 10 Uhr Kurs lagen 13 Punkte. Ein Leser hatte dazu die Frage, warum kein Einstieg zustande kam (siehe Forum). Zur Erklärung

Die Set Up Vorgabe zum Einstieg lauteten:
1. Für den Fall zunächst steigender Kurse. Dieser Fall war nicht gegenben, da der DAX nach Eröffnung und in der Eröffnungsphase nicht substanziell (max. 7 Punkte höher) gestiegen war. Die Hauptbewegung war nach unten gerichtet.

2. Für den Fall zunächst nachgebender Kurse.
Auszug: "..Idealerweise fällt der DAX am Donnerstag in der ersten Handelsstunde ab 9 Uhr zunächst zurück um eine Long Position gegen Ende der 10 Uhr Frist zu erwerben..."

Das Entscheidungsmuster: Der DAX war am Vortag in den letzten 90 Minuten bereits deutlich gestiegen, sodass ein deutlicher Rückfall wünschenswert gewesen wäre. Dementsprechend wurde die zeitliche Dimension "gegen Ende der 10 Uhr Frist" auf das Ende der Eröffnungsphase gelegt. Gleichzeitig war die Kurs-Dimension die zweite Komponente auf 6440 Punkte fixiert worden ("...Alternativ fällt der DAX in dieser ersten Stunde unter die 6440er Marke um diese Long Position vorfällig zu akkumulieren...").

Gleichzeitig war jedoch der Rückgang zwischen der DAX-Eröffnung und dem 10 Uhr Kurs sehr gering (lediglich 13 Punkte). Der grundsätzliche Versuch die Märkte an der Wurzel zu packen und bei "Bullish" Phasen mit Long Positionen bei fallenden Kursen zu akkumulieren ist bei uns schon in Fleisch und Blut übergegangen. Die Grafik zeigt die Ausgangsstellung auf.



Quelle: Kurschart Market Maker; Eigene Kommentare www.advisory-research.de

Mit unserem X5-System versuchen wir Hinweise auf mögliche Einstiegspunkte zu geben. Diese Vorgaben sind in Regeln gebunden aber immer veränderlich. Nachhaltigkeit bedeutet sich an Regeln zu binden, aber eine außergewöhnliche Situation entsprechend etwas zu dehnen, verlängern, aussetzen usw.

Mögliche Anhaltspunkte für eine "geringfügige" Änderung können die in der Grafik erwähnten Punkte sein (massiv überkaufte Intraday-Situation, obwohl das X5-System äußerst Bullish ist --> zeitliche Verzögerung des Einstands). Wir sollten im Forum dieses Thema noch vertiefen. Hier können Sie uns Fragen stellen, die wir versuchen "nachhaltig" zu klären. Aus verständliche Gründen, können wir die Konzeption des Systems nicht veröffentlichen.

G/V-Rechnung zum Handelstag: Nachdem der Einstand in der ersten Handelsstunde nicht zum Tragen kam, haben wir per Hinweis einen Einstieg in den Bereich zwischen 6495 und 6480 Punkten nahegelegt. Unser Einstand 6487 Punkte. Kurs vor Handelsschluss wurde die Position mit 6515 Punkten realisiert. Gewinn damit 28 Punkte.




Quelle: Kurschart Market Maker; Eigene Kommentare www.advisory-research.de

Tagestrendprognose: Die Ausgangslage des X5-Systems für weitere DAX-Gewinne sind vorderhand sehr günstig bis attraktiv aussehend. Wie bereits gestern erwähnt ist der Bereich von 6620 bis 6760 Punkten zunächst der maßgebliche Bereich. Insbesondere dieser Freitag könnte es in sich haben, da mit einem Kurs oberhalb von 6500 Punkten das X5-System verstärkte Kaufaktivität anzeigt und einen Mega Bullishen Tag anzeigt. Demnach ist der Bereich zwischen 6600 und 6630 Punkten das realistische Ziel für den Freitag.

Mega-Bullishe Tage sind in "Normalphasen" Kursgewinne, die im dreistelligen Bereich liegen. Aufgrund der Staatsschuldenkrise ereignen sich derzeit öfters derartige Kursbewegungen, sodass Mega-Bullish durchaus eine höhere Schlagkraft haben könnte. Gemessen wird die Mega-Bullishe Situation entweder von der Eröffnung oder vom Tagestief. Mega-Bullish ist ein Intraday-Werkzeug und ist kann daher ggf. gegenüber Vortag deutlich weniger Gewinn erzielen. Beispielsweise könnte der DAX bereits 70 Punkte tiefer beginnen und danach 110 Punkte steigen. Gegenüber Vortag wären dies gerade einmal ein 40 Punkte Anstieg, aber genügend um die Mega-Bullishe Bewegung als erreicht zu titulieren.


Set Up: Idealerweise fällt der DAX am Freitag innerhalb der ersten Börsenstunde - gemessen ab Börsenbeginn um 9 Uhr zunächst zurück (nicht notwendigerweise ggü. Vortag) um eine Long Position aufzubauen. Daher können schon Rückgänge von 20 Punkten zum Kauf genutzt werden. Alternativ kann unterhalb von 6515 Punkten eine Long Position genommen werden.

Steigt der DAX dagegen in der ersten Handelsstunde ab 9 Uhr zunächst an, so bietet sich ein 20 Punkte Rückgang ab Zwischenhoch zur Long Position an. Alternativ erscheint ein Hinweis nach der Eröffnugsphase. Die Schwankungsbreite zum Erwerb einer Long-Position ist in beiden Fällen unerheblich, da das X5-System sehr positiv für den Markt ist.

Zyklusinvestoren bleiben weiter dabei. Intraday-Investoren sollten das Set Up möglichst tief umsetzen und/oder eine strategische Position nehmen.
Bei allem Respekt vor den täglich sicherlich nicht leichten Ausführungen vom X5-System-Macher. Die Trefferquote X5-System 71,43% im Mai 2012 lenkt jetzt doch von der tatsächlichen Trefferquote ab, die bis gestern 60% für 2012 und seit heute unter 60% liegt. Etwas Augenwischerei, jetzt nur noch den Mai auszugeben, weil das besser klingt als 55% oder so. Letztendlich ist es auch nur eines von vielen 50/50 Chancen-Systemen ... rot oder schwarz und das täglich, für mich persönlich keine Hilfe bei der täglichen Entscheidungsfindung. Aber ich lese die Analyse trotzdem gerne um diese mit der eigenen Einschätzung abzugleichen.
Hallo Traders,

so, und hier kommt jetzt noch ein Nachtrag, der das Abtauchen der US-Futures erklärt:

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

-------------------

"Mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers und in Absprache mit MOD akummermehr und mit Bernecker1977"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-sy…

Betreff: Eilmeldung
Von: advisory-research.de
An: info@advisory-research.de

Gesendet 23:46h

S&P500 Future nachbörslich 1% tiefer (Stand 23.25 Uhr).

J.P Morgan meldet hohe Verluste in "Synthetischen Produkten"

http://www.bloomberg.com/news/2012-05-10/jpmorgan-chase-says-cio-unit-suffered-significant-loss.html

JPMorgan Chase & Co. (JPM) said it lost about $2 billion tied to synthetic credit securities after positions taken by its chief investment office were riskier than expected.

“This portfolio has proven to be riskier, more volatile and less effective as an economic hedge than the firm previously believed,” the New York-based company said today in a quarterly securities filing. JPMorgan declined 5.5 percent to $38.50 in extended trading at 4:51 p.m. in New York.
Hallo Traders,

also J.P. Morgan hat sich verzockt. Hier habe ich noch einen etwas älteren Artikel über J.P. Morgan herausgesucht.

Guten Nacht,

Burkhardt Loewenherz

---------------

Quelle:


http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/wetten-mit-derivaten-ri…


11.04.2012, aktualisiert 11.04.2012, 12:37 Uhr

Wetten mit DerivatenRiesen-Positionen eines Händlers verzerren Indizes
Quelle: Handelsblatt Online

Ein Händler bei der US-Großbank JP Morgan Chase soll derart großvolumige Wetten bei Kreditderivaten aufgebaut haben, dass er den Markt lenken und Indizes verzerren kann. Nun hagelt es Kritik.



Frankfurt. Die immensen Kreditderivate-Positionen und die daraus resultierende Marktmacht des Händler hat nicht nur zu Kritik von Konkurrenten geführt, die dadurch Verluste einstecken mussten. Auch Politiker warnen, dass die Transaktionen von Bruno Iksil als Beispiel für die übertriebene Risikoneigung der Banken dienen und unter das anstehende Eigenhandelsverbot fallen könnten.

Der Einfluss Iksils auf den Markt hat dazu geführt, dass einige Konkurrenten ihn "Voldemort" nennen, nach dem Bösewicht in den Harry-Potter-Büchern. Andere bezeichnen ihn aufgrund seiner riesigen Positionen als den "Londoner Wal". Iksil arbeitet im Chief Investment Office der Bank in London, wo er zusammen mit 400 Mitarbeitern insgesamt 350 Mrd. Dollar verwaltet. Laut JP Morgan ist die Sparte hauptsächlich dafür da, um Risiken abzusichern und überschüssiges Kapital zu investieren.

Vier Hedge-Fonds-Manager und Händler erklärten jedoch gegenüber Bloomberg News, dass die Transaktionen Iksils so groß sind, dass sie Indizes bewegen. Sie würden eher nach Eigenhandel aussehen, hieß es, also nach Wetten mit dem eigenen Geld der Bank. Vor dem Hintergrund der anstehenden Einführung der sogenannten Volcker-Regel wächst auch die Kritik von Seiten der Politiker. Die nach dem früheren Federal-Reserve-Chef Paul Volcker benannte Regel verbietet unter anderem den Eigenhandel und setzt der Risikobereitschaft der Banken Grenzen. Die Regel, die im Juli in Kraft treten soll, ist Teil der umfassenden US- Finanzmarktreform, dem "Dodd-Frank Act".

"Es würde mich nicht wundern, wenn die Volcker-Befürworter dies als Testfall nehmen würden", sagt Douglas Landy, ein Partner bei der Anwaltskanzlei Allen & Overy LLP in New York. Clifford Rossi, der an der Robert H. Smith School of Business der University of Maryland lehrt und zuvor Managing Director bei Citigroup Inc. war, bestätigt, dass die großvolumigen Transaktionen Iksils eindeutig nach der Volcker-Regel riefen. Die Behörden benötigten jedoch mehr Informationen von JPMorgan, der größten US-Bank nach Bilanzsumme.


Rätselraten über Verlust- und Gewinnpotenzial

Weder Iksil noch JP Morgan wird ein Fehlverhalten vorgeworfen. Und das vollständige Ausmaß der Aktivitäten des Händlers und das damit zusammenhängende Verlust- oder Gewinnpotenzial seiner Transaktionen für die Bank ist nicht bekannt. Joe Evangelisti, ein Sprecher von JP Morgan, wollte zu spezifischen Aktivitäten von Iksil keine Stellung nehmen. Der Händler selbst antwortete nicht auf Anfragen von Bloomberg News per Telefon und E-Mail.

Zwar soll die Volcker-Regel im Sommer in Kraft treten, die Aufsichtsbehörden arbeiten allerdings noch an konkreten Abschnitten des Maßnahmenpaktes. Fraglich ist beispielsweise noch, was für Ausnahmen festgeschrieben werden sollen, in Situationen, wenn Finanzfirmen sich gegen Risiken in ihren Handelsgeschäften und bei der Kreditvergabe absichern wollen.

"Die umfangreichen Wetten von Iksil machen die inhärenten Risiken beim Handel im Stile von Hedge-Fonds deutlich", sagt Senator Jeff Merkley, der zusammen mit Senator Carl Levin die Volcker-Regel in das Dodd-Frank-Gesetz einfügte. Wenn solche Handelsgeschäfte zusammenbrechen, wolle man nicht, dass die daraus resultierende Kernschmelze bei Banken stattfinde, von denen die Kreditvergabe an Familien und Unternehmen abhinge, betonte er.

Brad Miller, ein Mitglied des Repräsentantenhauses, gibt zu bedenken, dass JP Morgan bei Problemen in jedem Fall haftbar wäre. Potenzielle Solvenz-Schwierigkeiten der Bank würden dann letztendlich auf die USA, die US-Wirtschaft und die US- Steuerzahlen zurückfallen, selbst wenn die Transaktionen in London stattfänden und nur eine Auslandssparte in sie verwickelt sei.

Unabhängig von der Kritik von außen dürften die Berichte über die großvolumigen Transaktionen von Iksil jedoch auch bei JP Morgan intern hohe Wellen schlagen, sagt Darrell Duffie, ein Professor an der Stanford University. "Wenn die Handelsaktivitäten tatsächlich Teil einer Absicherungs-Strategie waren, dann gäbe es nicht die Absicht, damit den Markt zu bewegen. Die offensichtlichste Abhilfe ist nun, das Ausmaß zu beschränken, sodass in Zukunft nicht mehr derart große Handelspositionen aufgebaut werden können", erklärt Duffie.
Bloomberg

Quelle: Handelsblatt Online
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.150.234 von easyfischer am 10.05.12 23:58:08Nur meine Meinung: Zur Zeit hilft gar kein System, das über Scalping und kurzfristige Signale hinausgeht.
Habe noch nie eine Börsenphase erlebt, wo es so plötzlich an völlig willkürlichen Punkten dreht.

Gestern hatte etwa der Dow eine wichtige Unterstützung bei 12800 klar gerissen. Dann gehts 50 P. Down, nächste Unterstützung 12710. Und plötzlich gibts ne V-Erholung ohne News und Verstand.

Wenn ich mir anschaue, auf welch hohem Niveau die US-Indizes rumeiern, könnte tatsächlich der nächste große *Platsch* nahen.

Ohne die ganzen Banken vollgepumpt mit Liqudität, die ihre Kohle immer wieder unwillkürlich reinrotzen, wären wir längst wieder bei 5000.
Immer mehr zeigt sich, was für eine enorme Fehlentwicklung dieser ganze QE- und EZB-Tendermist ist.

Bin mal gespannt, ob wenigstens Facebook den Bullen etwas auf die Sprünge hilft. Beim Dax nahen ja auch wichtige Widerstände, SMA 200 und Gap 6220. Wobei Daxilein eh nur noch ein US-Anhängsel 100 Etagen drunter scheint.
Zitat von easyfischerBei allem Respekt vor den täglich sicherlich nicht leichten Ausführungen vom X5-System-Macher. Die Trefferquote X5-System 71,43% im Mai 2012 lenkt jetzt doch von der tatsächlichen Trefferquote ab, die bis gestern 60% für 2012 und seit heute unter 60% liegt. Etwas Augenwischerei, jetzt nur noch den Mai auszugeben, weil das besser klingt als 55% oder so. Letztendlich ist es auch nur eines von vielen 50/50 Chancen-Systemen ... rot oder schwarz und das täglich, für mich persönlich keine Hilfe bei der täglichen Entscheidungsfindung. Aber ich lese die Analyse trotzdem gerne um diese mit der eigenen Einschätzung abzugleichen.


Hallo easyfischer,

auch wenn ja das X5 System von advisory-research hier schon häufiger kontrovers diskutiert worden ist, denke ich nicht, dass versucht wird, Augenwischerei zu betreiben.

Der Herausgeber hat schon seit Beginn des Jahres die jeweilge Trefferquote für den aktuellen Monat neu angegeben, egal wie gut oder wie schlecht diese jeweils war.

Das möchte ich der Fairness halber nur richtigstellen.

So, und jetzt werde ich mal ne Runde mit meinem Kopfkissen kuscheln und davon träumen, wo die verzockte Kohle von J.P. Mogen gelandet ist. Ich werde mir morgen früh gleich mal meine Kontoauszüge ansehen.

Good night,

Burkhardt Loewenherz
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.150.273 von BurkhardtLoewenherz am 11.05.12 00:09:37Der Quellenlink funktioniert nicht:rolleyes:
http://www.handelsblatt.com/finanzen/boerse-maerkte/boerse-i…
Zitat von AUMNGH45Der Quellenlink funktioniert nicht:rolleyes:
http://www.handelsblatt.com/finanzen/boerse-maerkte/boerse-i…


Hallo AUMNGH45,

vielen Dank für die Berichtigung.

Gute Nacht,

Burkhardt Loewenherz
Hallo Bernie,

Achtung +++ BREAKING NEWS +++

hier habe ich noch eine wichtige Eilmeldung:

heute ist wieder verstärkt mit

"Vrijdagswinstmeenemen" und "Nemhantimnniwegsgatierf"

zu rechnen.

Nur, damit mir hinterher keiner nachsagen kann, ich hätte nicht darauf hingewiesen.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
irgendwie war ich wieder mal zu dumm das hier rüber zu kopieren.....Dickes Lob an und Daumem an Körper...gaaaanz weit vorne der Mann..ganz großes Damentennis mit seiner Ansage....!!!!
Die Marken haben echt biss, nur das traden muss er noch lernen....:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.150.347 von BurkhardtLoewenherz am 11.05.12 00:47:43Hauptsache wir gehen nicht unter 6400 zum open....:( dann wars das mit meinen longs
Morgen. Der Dax-Future kommt im Moment ein wenig schwächer daher.

Guten Morgen,

Jeder Tag hat so seine Überraschung...

Wollen wir mal schauen, wie sich diese Geschichte ausbreitet.
guten morgen,

Bis 8 Uhr sind wir im Plus, mal schauen wie L&S um 7:30 taxt danach gehe ich long.
sorry aber wenn du das wirklich glaubst hast du keine Ahnung....:laugh::laugh::laugh:
wenn wir Glück haben wird der DAX über 6450 aufmachen...
Trade von gestern Nacht, Bild nochmal unten.
Beitrag Nr.820, 11.05.12 00:01


Interessant: Im Bild liegen zufällig noch die RTs, an denen ich in den Live-Trade gestern eingestiegen bin...
... Zufälle gibts ;-)

Ich stelle den jetzt glatt mit minimini-Gewinn. Ich will in der Eröffnung keine Slippage kassieren...

Eigentlich schade, ich dacht die Asiaten klären schon und geben mir Vorsprung...

Indien und China kamen gerade mit ganz schlechten Wirtschaftsdaten...
Zitat von FOSSILIONirgendwie war ich wieder mal zu dumm das hier rüber zu kopieren.....Dickes Lob an und Daumem an Körper...gaaaanz weit vorne der Mann..ganz großes Damentennis mit seiner Ansage....!!!!
Die Marken haben echt biss, nur das traden muss er noch lernen....:laugh:


Dafür kenne ich doch nen Guru...Der kann traden, aber hat sich leider einfach in so ein unerforschtes Gebiet verzogen wo noch nicht mal Kolumbus war...:cry::D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.150.531 von poll23 am 11.05.12 06:51:27Sie haben den Zug nun ohne mich genommen denke ich. Der Plan mit 6558 war gut, aber die paar fehlenden Punkte machten den Unterschied von "guter Analyse" und "gutem Trade"!;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.150.319 von IvyMike am 11.05.12 00:27:54Nur meine Meinung: Zur Zeit hilft gar kein System, das über Scalping und kurzfristige Signale hinausgeht.

Absolute Zustimmung! Ohne TV oder schnellen TP läuft aktuell nichts. Nur kurzfristige Setups machen Sinn.
Morning,
ich bin von de Socken!
IG zeigt mir :
Markt Verkauf Kauf Update Change
Deutschland 30 6475.4 6482.4 07:54 -38.6

Nach der Euphorie gestern ein starkes Stück Abgabe!
Affengelächter!
Ob es Freitagsgewinnmitnahmen gibt wissen wir erst am Abend!
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.150.514 von Lionel am 11.05.12 06:25:466400 - dat geit wirklich nit!
Zitat von Lionelwenn wir Glück haben wird der DAX über 6450 aufmachen...


Natürlich!
@Maarde

Ich bin ja nicht so der Freund von "Muster suchen, bis etwas zur Meinung passt"...

... aber erstmal schaut es ja ganz gut aus für Dein Double-Three; Zigzag-X-Triangle ;)

(Verschreck hier die Leute nicht, wir haben sie gerade so etwas an EW gewöhnt...) ;););)

Jetzt muss es aber auch wirklich unten raus - und zwar mit DRUCK...
Richtig glaub ichs noch nicht, aber wenn dann crash.
Gestern 8 Uhr ging es den gleichen Wert nach oben im Affenfahrstuhl den es heut nach unten gibt.

Es ist ein Traum!
Übrigens:

Das Gold wieder unter die 1597 getaucht ist, war sehr baerish zu werten. Mein Ausstieg aus dem Long war Goldrichtig...:D

Durch Glück habe ich nach Bruch der 1597 dann den Retest geshortet. Leider nur 10 Kontrakte da Gold gestunken hat...:cry:

Ziel für heute 1578 (also knapp unter dem letzten Tief). Bricht er die direkt, dann will ich 40 USD voll machen.:cool:

Dax ist und bleibt ärgerlich. Hätte ich sehen müssen das ich umsonst auf die 8 Punkte extra oben gewartet habe. Aber da stand das Ego im Weg, denn die 8 Punkte waren mir wichtiger, als den erwarteten Shortmove zu melken...Schön dämlich. Sollte man nicht nachmachen.;)
Zitat von HerrKoerperSie haben den Zug nun ohne mich genommen denke ich. Der Plan mit 6558 war gut, aber die paar fehlenden Punkte machten den Unterschied von "guter Analyse" und "gutem Trade"!;)

Tja, so ähnlich lief das wohl auch neulich bei JP... Aber was solls: jeder macht mal ´n schlechten trade:D
Guten Morgen,
den Abschlag zu gestern sollte für einen Einstieg in Lohn genutzt werden.
moin ,

boäääääääääh,hab verpennt... call von gestern liegt scheixxe hinten... kaffee und guggen was los ist.
Achtung - mal auf diese RTs achten. Wo die herkommen erkläre ich später...

Evtl. lasse mich mich über den 5min oder 15min reintriggern. Ist aber HighRisk.


short 6460
sl bei GAP

ziel neues Tief unter 380

Good Trades
Zitat von HerrKoerperÜbrigens:

Das Gold wieder unter die 1597 getaucht ist, war sehr baerish zu werten. Mein Ausstieg aus dem Long war Goldrichtig...:D

Durch Glück habe ich nach Bruch der 1597 dann den Retest geshortet. Leider nur 10 Kontrakte da Gold gestunken hat...:cry:

Ziel für heute 1578 (also knapp unter dem letzten Tief). Bricht er die direkt, dann will ich 40 USD voll machen.:cool:

Dax ist und bleibt ärgerlich. Hätte ich sehen müssen das ich umsonst auf die 8 Punkte extra oben gewartet habe. Aber da stand das Ego im Weg, denn die 8 Punkte waren mir wichtiger, als den erwarteten Shortmove zu melken...Schön dämlich. Sollte man nicht nachmachen.;)


Guten Morgen,

das mit dem DAX ist zwar ärgerlich, aber mir geht es nicht anders. Hatte sogar eine höhere Marke (6587) und habe dadurch auch den EInstieg verpasst.

So können wir beide Tränen vergiessen:cry:

GW zum Goldausstieg
Für alle X5 Anhänger, der Autor legt aufgrund JP heute einen Pausentagein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.150.611 von ahni am 11.05.12 07:44:59Interessant: Im Bild liegen zufällig noch die RTs, an denen ich in den Live-Trade gestern eingestiegen bin...
... Zufälle gibts ;-)


Nein - das sind völlig andere RTs! Vorhin erst bemerkt... ;)
Liebe Leser,

Sonderhinweis: aufgrund der Sondersituation JP Morgan warten wir die erste Handelsstunde zunächst ab und disponieren erstmal nicht. Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie unsere Hinweise!

Wir können uns vorstelloen, dass der DAX während des Handels zur Tagesordnung übergeht. Wir setzen aber aus Vorsichtsgründen die Prognose aus. Pausentag.
Es wurde gestern von den großen Daxeinschätzern gesagt, daß heut ein Megabullentag wird.
Da bin ich ja gespannt aber da kursieren bereits Griechenland - Gerüchte die ein gutes Ende erst mal signalisieren.
Zitat von diego1967Liebe Leser,

Sonderhinweis: aufgrund der Sondersituation JP Morgan warten wir die erste Handelsstunde zunächst ab und disponieren erstmal nicht. Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie unsere Hinweise!

Wir können uns vorstelloen, dass der DAX während des Handels zur Tagesordnung übergeht. Wir setzen aber aus Vorsichtsgründen die Prognose aus. Pausentag.


advisory-research.de
Guten Morgen :)

lies der Käpt'n *Zur Zeit hilft gar kein System*

denk sich der Käpt'n

1. ohne System gibbet wat auf die Frexxe (kurzfristig vllt. nicht)
aber langfristig immer

2. bitte Bescheid sagen wann wieder die Zeit da ist das Systeme helfen

3. Hofffentlich macht mein KaleuTubbes bei den Pyramiden keinen Scheixx
und zieht gedankenverloren an einem Stein :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.150.756 von max-modesty am 11.05.12 08:25:34Guten Morgen Käpt´n,

melde mich wie befohlen auf dem Brücke zum Rappport:)
Da hätte ich auch gleich drin bleiben können....

0,5R, wenns nicht Vorsprung gibt, fliegt der vor 9:00 wieder.

moin, dow heute richtung 13000- dax über 6600
meine shorts werde ich relativ schnell absichern oder verkaufen sollten sie die richtige Richtung einschlagen
danach flat, denn platsch wäre heute irgendwie zu einfach
und gleich Posi 2 (0,5R) über den 15min getriggert.
Ist für Vorbörse fast etwas viel...

6450 hat gehalten - also hoch jetzt ? Markt kann schnell vergessen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.150.806 von ahni am 11.05.12 08:33:01weil Vorbörse und relativ unklar Stop Posi1 save. Posi2 bleibt.
Guten Morgen,

Neuling meldet sich zum Dienst. Mal schauen, ob ich genug Ruhe mitbringe, Positionen länger zu halten. Bisher habe ich Gewinne zu früh realisiert. Hier im Board mitzulesen, hat mir aber schon einiges geholfen.

Heute morgen seit 6159 long
Guten Morgen allerseits,

mit welchen Posis hängt JPM in den Seilen....????

Danke für die Antwort im Voraus.

Gruß

dh
Zitat von peterjenamoin, dow heute richtung 13000- dax über 6600


Peter, du machst mir langsam Angst...Als du Dauershortie warst, war es leichter Aktien zu halten...:laugh:

Sollte der Dow diese News so gut wegstecken, dann wäre das zwar sehr cool, allein mir fehlt der Glaube.
Zitat von ahni@Maarde

Ich bin ja nicht so der Freund von "Muster suchen, bis etwas zur Meinung passt"...

... aber erstmal schaut es ja ganz gut aus für Dein Double-Three; Zigzag-X-Triangle ;)

(Verschreck hier die Leute nicht, wir haben sie gerade so etwas an EW gewöhnt...) ;););)

Jetzt muss es aber auch wirklich unten raus - und zwar mit DRUCK...
Richtig glaub ichs noch nicht, aber wenn dann crash.


Das mit dem crash wollte ich so nicht sagen......
Zitat von BigTSGuten Morgen Käpt´n,

melde mich wie befohlen auf dem Brücke zum Rappport:)


Guten MorgenTS

gefällt mir gut dieser schneidige Auftritt :D

Weil es ein AmiProblem ist könnte es richtig sein (wie X5) zuerst HIT bis
heute nachmittag und dann könnte es auch eine Antwort geben:rolleyes:
*Gapclose bei 2500 Nasdaq100; wo steht dann der Dax?*

....so der bescheidene Serviervorschlag des Käpt'ns;)
Guten Morgen alle miteinander,

auf eine erfolgreiche Jagd. Ich liege schon mal bei der 6554 Long auf der Lauer.

>>Ostelb<<
Entschuldigt wenn doppelt, ist nicht angekommen?

Stop Posi1 save unter letzte 5min Kerze.
Stop Posi2 bleibt unten (zu knapp für save).
beide 0,5R
Skalping Alarm - nicht unbedingt nachmachen!

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.150.853 von Maarde am 11.05.12 08:41:16wolltest oder würdest Du nicht so sagen?
müssen wir aber, wenns nicht hält :cry:
Guten Morgen

habe doch bei meiner rückkehr gestern nacht die jp geschichte gesehen...

da flat nix passiert, nun 1. stunde schauen dann wird evtl. agiert.
Zitat von HerrKoerperhttp://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2012-05/jpmorgan-u…


wow 17 % und 11 % Minus. Na ja bei den täglichen Mrd. Zahlen, kein Wunder
Zitat von HerrKoerperhttp://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2012-05/jpmorgan-u…


Die US-Großbank hat mit riskanten Finanzwetten Verluste in Milliardenhöhe gemacht. Institutschef Dimon sprach von "unerhörten Fehlern", der Aktienkurs brach ein.

Gäähn
wenn alles gut gegangen wäre, dann wäre es auch kein Fehler gewesen. :rolleyes:

Warum sollen die besser sein als die Profis hier unter uns? :D
Zitat von riverstar_de
Zitat von HerrKoerperhttp://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2012-05/jpmorgan-u…


wow 17 % und 11 % Minus. Na ja bei den täglichen Mrd. Zahlen, kein Wunder


Wenn den Artikel Morgens jemand liest bevor er auf die Kurse geglotzt hat, ist er für den Tag platt.:laugh:
Zitat von donna hightowerGuten Morgen allerseits,

mit welchen Posis hängt JPM in den Seilen....????

Danke für die Antwort im Voraus.

Gruß

dh


Es geht da um 100 Mrd cds Pakete von Unternehmensanleihen.

http://blogs.reuters.com/felix-salmon/2012/04/17/bruno-iksil…

Soll zu 2 Mrd Verlust geführt haben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.150.846 von HerrKoerper am 11.05.12 08:39:38ich bin ja jetzt nicht gleich dauerlongie geworden - ich erwarte nur eine völlig normale gegenbewegung auf die verluste ;)

dauerlongie bin ich allerding bei ausgesuchten aktien, da gibt es jetzt schon erstaunliche schnäppchen.
Posi 2 in leichten Gewinn vor Eröffnung händisch raus.
Posi 1 bleibt save.
ps: einen absicherungshort von gestern haben ich aber auch noch, falls es die tage doch deutlich tiefer gehen sollte.

insofern, ich denke nur sehr kurzfristig auf sicht von ein paar tagen im moment und hab keine meinung zur längerfristigen entwicklung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.150.950 von ahni am 11.05.12 09:00:09und Posi 1 auch weg. Bleibt n Döner+Bier von Posi2 ;)
Wenn sichs beruhigt hat, evtl. nochmal.

Die RTs bleiben hot!
@HerrKörper gibt es heute "Kann-Marken" im DAX? :D

das zuckt ja erst mal wie verrückt.

Guten Morgen.
oder so?
http://s14.directupload.net/file/d/2887/3sfqv5nw_pdf.htm
Guten Moooorgen ! :yawn: Gehe mal von einen Test der S1 aus - alternativ bei einem Bestätigten Ausbruch über die 550 long - 6415 behalte ich im Auge ;) Noch bin ich neutral eingestellt - Nun können sie Zeigen ob wirklich Dampf im Kessel :D
Zitat von ahniwolltest oder würdest Du nicht so sagen?
müssen wir aber, wenns nicht hält :cry:


Es droht eine crashwave 3, aber es gibt immer einen Weg heraus.
Ich weiß nicht, ob die JPM Meldung das Steinchen war, die die Lawine ins Rollen bringt. Hälts nicht, geht erstmal die 1 der 3 runter. gefolgt von einer 2 hoch als Notausstieg; aber da wirds dann schon wieder heißen: alles paletti, das Schlimmste ist vorbei. Was nach der 2 kommt brauche ich dir nicht erklären. Auch auf die 4 braucht man nicht hoffen, die wird zeitlich kurz, aber relativ hoch (50-61,8%) korrigieren (Alternationsprinzip).
Gruß Maarde
Ich wette die haben sich bei Gold verspekuliert:D
auch nicht, also denn manuell: Habe gerade die zweite Hälfte des silber-short von gestern gegeben, war nett. Ärgerlich war, dass ich mit Aussicht auf die Griechen-Einigung kurz vor Ami-Schluss meine E-Stoxx50 Short-Posi (Groß aber hier noch nicht gepostet, also lass ich das Ergebnis mal weg)wegen der Aussicht auf Griecheneinigung geschmissen habe und dann kam JP-Morgan über den Äther.

Ich habe für den Ausdruck Spinner von gestern noch Ärger mit dem MOD bekommen. Fand ich jetzt bei der vorgeschichte nicht so schlimm und BIG TS war ja auch nicht sauer.
Zitat von max-modesty
Zitat von HerrKoerperhttp://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2012-05/jpmorgan-u…


Die US-Großbank hat mit riskanten Finanzwetten Verluste in Milliardenhöhe gemacht. Institutschef Dimon sprach von "unerhörten Fehlern", der Aktienkurs brach ein.

Gäähn
wenn alles gut gegangen wäre, dann wäre es auch kein Fehler gewesen. :rolleyes:

Warum sollen die besser sein als die Profis hier unter uns? :D


Hätten die mal hier reingesehen und Sporti befragt was Sache ist....aber nein, stur wie ein Kleinkind :)
So in etwa der Plan:

Wenn die grünen RTs relevant bleiben, hätte ich gute Nachrichten für die Longies....

Zitat von Gustl39Peanuts für die eigentlich...


richtig Gustl

und auch:
bestimmt keine HOT-news...das dürften DIE schon ein paar
Tage vorher gewußt haben, bevor der Cheffe (JP) an die Presse
geht und von 'Fehlern' reden darf :yawn:
Zitat von ahniwolltest oder würdest Du nicht so sagen?
müssen wir aber, wenns nicht hält :cry:


schau mal auf seite 219, triple three, dann wäre das heute morgen die x2
gewesen und die zappelei geht weiter:cry:, allerdings mit dem gleichen Ergebnis, nur später.
freitag ists .. schön ists ..warm ists ..jetzt noch ein bulle zum freuen + das WE kann beginnen ..
..guten morgen
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.150.944 von peterjena am 11.05.12 08:59:3712740 sehen wir heute noch im Dow (RBS). Würde mich stark wundern wenn es nicht so wäre. Ist aber rein optischer Ansatz.
Was ist da das Problem mit den Verlusten von jp Morgan? Wenns der eine nicht hat, dann hat es der andere...unnötige Ängste werden meiner Meinung nach geschürt.

Es werden noch die letzten Zweifler abgeschüttelt und dann zieht es an.
Zitat von HerrKoerper12740 sehen wir heute noch im Dow (RBS). Würde mich stark wundern wenn es nicht so wäre. Ist aber rein optischer Ansatz.


Dann was crashartiges.
Zitat von HerrKoerperÜbrigens:

Das Gold wieder unter die 1597 getaucht ist, war sehr baerish zu werten. Mein Ausstieg aus dem Long war Goldrichtig...:D

Durch Glück habe ich nach Bruch der 1597 dann den Retest geshortet. Leider nur 10 Kontrakte da Gold gestunken hat...:cry:

Ziel für heute 1578 (also knapp unter dem letzten Tief). Bricht er die direkt, dann will ich 40 USD voll machen.:cool:

Dax ist und bleibt ärgerlich. Hätte ich sehen müssen das ich umsonst auf die 8 Punkte extra oben gewartet habe. Aber da stand das Ego im Weg, denn die 8 Punkte waren mir wichtiger, als den erwarteten Shortmove zu melken...Schön dämlich. Sollte man nicht nachmachen.;)



Da der nun dort ist, habe ich SL mal auf +6 USD gezogen. Aktuell +16 USD. Würde gern nen Bruch sehen, aber wer weiß.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.029 von the-adidas am 11.05.12 09:11:58die haben einfach NICHTS gelernt und es wird immer wieder mal passieren...

ohne Worte
Zitat von ayinger@HerrKörper gibt es heute "Kann-Marken" im DAX? :D

das zuckt ja erst mal wie verrückt.

Guten Morgen.


Noch nicht. Unten wäre noch 6347 und 6284. Aber optimal sind die aus aktueller Sicht noch nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.033 von ahni am 11.05.12 09:12:35... und so die Ausführung...
nur 0,5R da kurz nach Eröffnung.

(rote Linie oben ist TP, habe ich jetzt aber raus, da händisch.)

Zitat von HerrKoerper12740 sehen wir heute noch im Dow (RBS). Würde mich stark wundern wenn es nicht so wäre. Ist aber rein optischer Ansatz.


jau die Marke 740-750 habe ich hier auch auf der Brücke im Dow blinken

- hübsch - auch wenn die nur für dich ein rein optischer Ansatz ist :D
und mal weeeeeeeeeeeeeeeech
Zitat von HerrKoerper
Zitat von HerrKoerperÜbrigens:

Das Gold wieder unter die 1597 getaucht ist, war sehr baerish zu werten. Mein Ausstieg aus dem Long war Goldrichtig...:D

Durch Glück habe ich nach Bruch der 1597 dann den Retest geshortet. Leider nur 10 Kontrakte da Gold gestunken hat...:cry:

Ziel für heute 1578 (also knapp unter dem letzten Tief). Bricht er die direkt, dann will ich 40 USD voll machen.:cool:

Dax ist und bleibt ärgerlich. Hätte ich sehen müssen das ich umsonst auf die 8 Punkte extra oben gewartet habe. Aber da stand das Ego im Weg, denn die 8 Punkte waren mir wichtiger, als den erwarteten Shortmove zu melken...Schön dämlich. Sollte man nicht nachmachen.;)



Da der nun dort ist, habe ich SL mal auf +6 USD gezogen. Aktuell +16 USD. Würde gern nen Bruch sehen, aber wer weiß.


Gebrochen! Cool. Nun bitte die 40 USD voll machen.,.:D
Zitat von coopers27Was ist da das Problem mit den Verlusten von jp Morgan? Wenns der eine nicht hat, dann hat es der andere...unnötige Ängste werden meiner Meinung nach geschürt.


Das Aussage zu einem Händler der gerade verloren hat: "Tröste dich, dein Geld ist nicht weg, es hat nur ein anderer" ist zwar manchmal ganz lustig, aber schlichtweg falsch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.118 von ahni am 11.05.12 09:25:57SL save - zu zappelig nach Eröffnung...
Zitat von nagos
Zitat von coopers27Was ist da das Problem mit den Verlusten von jp Morgan? Wenns der eine nicht hat, dann hat es der andere...unnötige Ängste werden meiner Meinung nach geschürt.


Das Aussage zu einem Händler der gerade verloren hat: "Tröste dich, dein Geld ist nicht weg, es hat nur ein anderer" ist zwar manchmal ganz lustig, aber schlichtweg falsch.


Im Terminmarkt ist es schlichtweg richtig.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.055 von Maarde am 11.05.12 09:15:41und die zappelei geht weiter

Ich mache nur noch kurzfrist, immer TV und SL nachziehen. Sonst bleibt aktuell nix hängen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.153 von HerrKoerper am 11.05.12 09:30:55Natürlich, Danke für die Ergänzung.

Ich denke aber dass der Grossteil der Leute die Börse nur für ein besseres (oder nichtmal das) Casino halten weil sie nicht verstehen dass an der Börse Geld erschaffen und natürlich auch vernichtet werden kann. Das Geld hat dann niemand anderer, es ist einfach nicht mehr da.
So erster short entry bei der 80 ... Ziel 60
das macht auch keine Freude:

Griechenland: Chef der Demokratischen Linken, Fotis Kouvelis, schlägt eine Allparteien-Regierung vor. Sozialistenchef Venizelos aufgeschlossen für die Idee.
.vor < 1 Min (09:35)- Echtzeitnachricht

Chaos pur würde ich mal behaupten
Zitat von ahniund die zappelei geht weiter

Ich mache nur noch kurzfrist, immer TV und SL nachziehen. Sonst bleibt aktuell nix hängen.


Wenn den Ausbruch nach unten handeln willst, eh nur mit OS;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.182 von nagos am 11.05.12 09:35:17...dachte immer, dass das die Zentralbanken machen... :cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.118 von ahni am 11.05.12 09:25:57und Stop auf save - schade.
Zitat von BurkhardtLoewenherzHallo Traders,
[...]
"Mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers und in Absprache mit MOD akummermehr und mit Bernecker1977"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

[...]

Tagestrendprognose: Die Ausgangslage des X5-Systems für weitere DAX-Gewinne sind vorderhand sehr günstig bis attraktiv aussehend. Wie bereits gestern erwähnt ist der Bereich von 6620 bis 6760 Punkten zunächst der maßgebliche Bereich. Insbesondere dieser Freitag könnte es in sich haben, da mit einem Kurs oberhalb von 6500 Punkten das X5-System verstärkte Kaufaktivität anzeigt und einen Mega Bullishen Tag anzeigt. Demnach ist der Bereich zwischen 6600 und 6630 Punkten das realistische Ziel für den Freitag.
[...]



Scheint ja wieder mal so ein richtig fetter Volltreffer zu werden ....
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.200 von Maarde am 11.05.12 09:37:42Wenn den Ausbruch nach unten handeln willst, eh nur mit OS

...selbst da habe ich aktuell Probleme, weil ewig kein Ausbruch kommt. Bei den richtig scharfen Dingern vertickert aktuell die Zeit zu schnell und für die lahmen Teile bin ich zu gierig ;)

Ich habe zwei Posis OS aktuell liegen. Einer für >7000 mit voller Posi und einer für <6000, aber nur kleine Posi, eher zur Absicherung. Aber bis Ende Mai muss sich langsam mal etwas tun, sonst holt die der Timecop...
Moin :)

sporttrader

Öffentliches Profil ansehen
Private Nachricht senden
Beiträge ausblenden

schrieb am 10.05.12 21:10:39
Beitrag Nr.669
(43.149.432)
Bewertung: 8 x
Antwort
Zitat
Short in AU @ 1596 nach Ausbruch aus Dreieck unten,
SL obere Linie,
1. Ziel 1590 (ext. 23,60%), dann evt. 1586 (ext. 61,8%)






Und jetzt:




Short noch drin :)

Chart Detail Preconfirmed 10.05.2012 Kauf DE000CT5XCL8 CT5XCL CITI.GL.M. TUBEAR12 XAU CITI Stück/Nominal x,0000 x EUR EUR 0,940 Realtime Tagesgültig 10.05.2012 -- Variabel - 0,940
Zitat von CaptainProton
Zitat von BurkhardtLoewenherzHallo Traders,
[...]
"Mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers und in Absprache mit MOD akummermehr und mit Bernecker1977"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

[...]

Tagestrendprognose: Die Ausgangslage des X5-Systems für weitere DAX-Gewinne sind vorderhand sehr günstig bis attraktiv aussehend. Wie bereits gestern erwähnt ist der Bereich von 6620 bis 6760 Punkten zunächst der maßgebliche Bereich. Insbesondere dieser Freitag könnte es in sich haben, da mit einem Kurs oberhalb von 6500 Punkten das X5-System verstärkte Kaufaktivität anzeigt und einen Mega Bullishen Tag anzeigt. Demnach ist der Bereich zwischen 6600 und 6630 Punkten das realistische Ziel für den Freitag.
[...]



Scheint ja wieder mal so ein richtig fetter Volltreffer zu werden ....


Ergänzend hat X5 gepostet:

8:00 Sonderhinweis: aufgrund der Sondersituation JP Morgan warten wir die erste Handelsstunde zunächst ab und disponieren erstmal nicht. Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie unsere Hinweise!

8:17 Uhr: Wir können uns vorstellen, dass der DAX während des Handels zur Tagesordnung übergeht. Wir setzen aber aus Vorsichtsgründen die Prognose aus. Pausentag. Achten Sie auf unsere Hinweise
gleich knallt es in eine richtung............. weiß nur nicht...rauf oder runter (bauch sagt unten raus)


hallo donna,welch glanz in unserer hütte :)
Zitat von nagosNatürlich, Danke für die Ergänzung.

Ich denke aber dass der Grossteil der Leute die Börse nur für ein besseres (oder nichtmal das) Casino halten weil sie nicht verstehen dass an der Börse Geld erschaffen und natürlich auch vernichtet werden kann. Das Geld hat dann niemand anderer, es ist einfach nicht mehr da.


Ja, Buchgeld wird im Aktienmarkt erschaffen und vernichtet, daher ist der Aktienmarkt der Wirtschaft nicht 6 Monate vorraus, sondern "erzeugt" die wirtschaftliche Realität. Absolut. Nur die Geldmenge an sich wird nicht angegriffen. Das Thema hatten wir neulich schon mal. Viele denke es wäre so, aber das ist definitiv nicht richtig.;)
Zitat von sporttraderMoin :)

sporttrader


Short noch drin :)

Chart Detail Preconfirmed 10.05.2012 Kauf DE000CT5XCL8 CT5XCL CITI.GL.M. TUBEAR12 XAU CITI Stück/Nominal x,0000 x EUR EUR 0,940 Realtime Tagesgültig 10.05.2012 -- Variabel - 0,940


Und heute mehr als 3% im Plus ;-) ... Glückwunsch & Respekt
Plan bleibt vorerst, 2 wird komplexer.
Mache noch 1-2 Versuche, bis einer im Minus landet.

Jeden Tag kommt irgend ein Mist dazwischen. Wäre sonst ein guter Tag gewesen. Bullshit verdammter!!!!
@ ayinger

Die 6491 hätte ich noch, aber die liegt im Gap, also auch suboptimal.
Zitat von ahniund die zappelei geht weiter

Ich mache nur noch kurzfrist, immer TV und SL nachziehen. Sonst bleibt aktuell nix hängen.

Ja, hier und da mal 10 Punkte rausschnippeln. Ist zwar mühsam, läppert sich aber über den Tag.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.243 von sporttrader am 11.05.12 09:44:03High Sporti, so sehen echte Ansagen aus. Plan, Entry, Stop, TP und Instrument... sauber
Die Dame hat kein Plan - mal Handisch raus bei der 69 !
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.265 von regenkobold am 11.05.12 09:48:00maarde würde im 1er DAX wohl nen Klunker sehen, deckt sich also...
Zitat von nagos" ... dass an der Börse Geld erschaffen und natürlich auch vernichtet werden kann. Das Geld hat dann niemand anderer, es ist einfach nicht mehr da.



Ich behaupte mal das ist der allergrößte Quatsch der jemals hier in diesem Forum geschrieben wurde ...
Ich lasse mich jetzt über den 30er long triggern (sobald höhere Kerze). Kein Killer-CRV aber imerhin.
Zitat von ahnimaarde würde im 1er DAX wohl nen Klunker sehen, deckt sich also...


andereseits... was nicht fallen will (6460),das will rauf... scheixx lage imho
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.338 von ahni am 11.05.12 09:57:51und drin, SL unterm Tief. Fake wäre Mist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.243 von sporttrader am 11.05.12 09:44:03Morgen. :)

Ja, der war wirklich mehr als fein. Das war eine Überraschnung eben, als e4s 5$ in einem Rutsch rutschte. :)
Habe meinen auch noch, um die 1570 herum geb ich den glaube ich her.
Jetzt noch einen flotten, schönen Sprung im Däxchen nach oben und es ist ein toller Freitag.
so so, die Wolken sind also bullisch...
ich weiß nicht, ob da noch ein Gewitter kommt?



Die Korrektur ist vorbei, jetzt geht's nach oben", sagt Samir Boyardan. Mithilfe seiner Wolken-Analyse erklärt er, warum Anleger gerade jetzt im DAX einsteigen sollten.

Während die meisten Anleger noch zögern, bläst Wolken-Trader Samir Boyardan zum Angriff. Er rechnet mit bald steigenden Kursen. Ein erstes Kursziel sieht der Charttechniker bei 6.830 DAX-Zählern. Wobei er sogar damit rechnet, dass der DAX recht zügig die 7.000 und auch die 7.200 Punkte in Angriff nehmen könnte.

Was macht den Experten für den japanischen Trendfolge-Indikator Ichimoku so sicher? "Für mich als Händler geht es immer darum, mich an die Vorgaben meines Systems zu halten und nach guten Chance-Risiko-Verhältnissen zu suchen", beantwortet Boyardan die Frage.

Drei Signale leuchten grün

"Wenn ich mich aktuell im DAX long positioniere, kann ich bis zu meinem ersten Kursziel gut 350 Punkte gewinnen. Da ich meinen Stopp bei 6.280 an der Wolke platziere, verliere ich weniger als 200 Punkte. Solche Chance-Risiko-Verhältnisse sind perfekt".

Die Wolken geben ihm derzeit drei Signale, dass er long auf der richtigen Seite ist.

Nach dem Indikator Ichimoku Kinko Hyo wurde das erste Kaufsignal generiert, als die blaue (Tenkan Sen) die gelbe Linie (Kijun Sen) gekreuzt hat (mit 1 im Chart markiert). Dass der DAX-Kurs oberhalb der Wolke liegt, ist ein weiterer Hinweis auf steigende Kurse (im Chart mit 2 markiert). Ein zentrales Signal für den Long-Trade ist darin zu sehen, dass die vorauseilende Wolke den Trendwechsel angezeigt hat. Die Wolke ändert ihre Farbe und zeigt somit das Ende der Korrektur an (mit 3 im Chart markiert).
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.316 von CaptainProton am 11.05.12 09:55:34Hallo
Ich les hier gern mit zum lernen.
Deshalb hab ich mir die Mühe gemacht speziell für dich das passende Forum rauszusuchen
http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/19886/Grosse-Haufen
Zitat von hessentrader65so so, die Wolken sind also bullisch...
ich weiß nicht, ob da noch ein Gewitter kommt?



Die Korrektur ist vorbei, jetzt geht's nach oben", sagt Samir Boyardan. Mithilfe seiner Wolken-Analyse erklärt er, warum Anleger gerade jetzt im DAX einsteigen sollten.

Während die meisten Anleger noch zögern, bläst Wolken-Trader Samir Boyardan zum Angriff. Er rechnet mit bald steigenden Kursen. Ein erstes Kursziel sieht der Charttechniker bei 6.830 DAX-Zählern. Wobei er sogar damit rechnet, dass der DAX recht zügig die 7.000 und auch die 7.200 Punkte in Angriff nehmen könnte.

Was macht den Experten für den japanischen Trendfolge-Indikator Ichimoku so sicher? "Für mich als Händler geht es immer darum, mich an die Vorgaben meines Systems zu halten und nach guten Chance-Risiko-Verhältnissen zu suchen", beantwortet Boyardan die Frage.

Drei Signale leuchten grün

"Wenn ich mich aktuell im DAX long positioniere, kann ich bis zu meinem ersten Kursziel gut 350 Punkte gewinnen. Da ich meinen Stopp bei 6.280 an der Wolke platziere, verliere ich weniger als 200 Punkte. Solche Chance-Risiko-Verhältnisse sind perfekt".

Die Wolken geben ihm derzeit drei Signale, dass er long auf der richtigen Seite ist.

Nach dem Indikator Ichimoku Kinko Hyo wurde das erste Kaufsignal generiert, als die blaue (Tenkan Sen) die gelbe Linie (Kijun Sen) gekreuzt hat (mit 1 im Chart markiert). Dass der DAX-Kurs oberhalb der Wolke liegt, ist ein weiterer Hinweis auf steigende Kurse (im Chart mit 2 markiert). Ein zentrales Signal für den Long-Trade ist darin zu sehen, dass die vorauseilende Wolke den Trendwechsel angezeigt hat. Die Wolke ändert ihre Farbe und zeigt somit das Ende der Korrektur an (mit 3 im Chart markiert).


Für heute nachmittag sind Gewitter angekündigt, sogar mit Unwettergefahr:rolleyes:
Zitat von hessentrader65so so, die Wolken sind also bullisch...
ich weiß nicht, ob da noch ein Gewitter kommt?



Die Korrektur ist vorbei, jetzt geht's nach oben", sagt Samir Boyardan. Mithilfe seiner Wolken-Analyse erklärt er, warum Anleger gerade jetzt im DAX einsteigen sollten.

Während die meisten Anleger noch zögern, bläst Wolken-Trader Samir Boyardan zum Angriff. Er rechnet mit bald steigenden Kursen. Ein erstes Kursziel sieht der Charttechniker bei 6.830 DAX-Zählern. Wobei er sogar damit rechnet, dass der DAX recht zügig die 7.000 und auch die 7.200 Punkte in Angriff nehmen könnte.

Was macht den Experten für den japanischen Trendfolge-Indikator Ichimoku so sicher? "Für mich als Händler geht es immer darum, mich an die Vorgaben meines Systems zu halten und nach guten Chance-Risiko-Verhältnissen zu suchen", beantwortet Boyardan die Frage.

Drei Signale leuchten grün

"Wenn ich mich aktuell im DAX long positioniere, kann ich bis zu meinem ersten Kursziel gut 350 Punkte gewinnen. Da ich meinen Stopp bei 6.280 an der Wolke platziere, verliere ich weniger als 200 Punkte. Solche Chance-Risiko-Verhältnisse sind perfekt".

Die Wolken geben ihm derzeit drei Signale, dass er long auf der richtigen Seite ist.

Nach dem Indikator Ichimoku Kinko Hyo wurde das erste Kaufsignal generiert, als die blaue (Tenkan Sen) die gelbe Linie (Kijun Sen) gekreuzt hat (mit 1 im Chart markiert). Dass der DAX-Kurs oberhalb der Wolke liegt, ist ein weiterer Hinweis auf steigende Kurse (im Chart mit 2 markiert). Ein zentrales Signal für den Long-Trade ist darin zu sehen, dass die vorauseilende Wolke den Trendwechsel angezeigt hat. Die Wolke ändert ihre Farbe und zeigt somit das Ende der Korrektur an (mit 3 im Chart markiert).


Theorie: CRV ist gut und er hat recht.

Praxis: Noch schlechter kann man seinen SL nicht legen.

Bin gespannt und hoffe das er recht hat.
Zitat von AUMNGH45Hallo
Ich les hier gern mit zum lernen.
Deshalb hab ich mir die Mühe gemacht speziell für dich das passende Forum rauszusuchen
http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/19886/Grosse-Haufen


Da könnt ich auch helfen:laugh::laugh:
Zitat von HerrKoerper@ ayinger

Die 6491 hätte ich noch, aber die liegt im Gap, also auch suboptimal.


Taucht er nun wieder unter, dann wäre das sehr sehr bearish. Aber wie gesagt, Marke liegt im Gap, also Vorsicht.
Gewitter sind angesagt...

Ab 14Uhr30 werden wir sehen, ob die sich entfalten, oder vorbeiziehen.

Bullisch bin ich nicht..

1. Short soeben bei 6490
enger Stop
Zitat von Freebrook
Zitat von CaptainProton[...]

Tagestrendprognose: Die Ausgangslage des X5-Systems für weitere DAX-Gewinne sind vorderhand sehr günstig bis attraktiv aussehend. Wie bereits gestern erwähnt ist der Bereich von 6620 bis 6760 Punkten zunächst der maßgebliche Bereich. Insbesondere dieser Freitag könnte es in sich haben, da mit einem Kurs oberhalb von 6500 Punkten das X5-System verstärkte Kaufaktivität anzeigt und einen Mega Bullishen Tag anzeigt. Demnach ist der Bereich zwischen 6600 und 6630 Punkten das realistische Ziel für den Freitag.
[...]



Scheint ja wieder mal so ein richtig fetter Volltreffer zu werden ....


Ergänzend hat X5 gepostet:


[ ... ] Wir können uns vorstellen, dass der DAX während des Handels zur Tagesordnung übergeht. Wir setzen aber aus Vorsichtsgründen die Prognose aus. [...]

[/quote]



Mit dieser "Wischi-Waschi"-Formulierung dürfte die X5-Bude beim nächsten Update wieder mal in jedem Fall richtig gelegen haben. So bekommt man auch eine gute Trefferstatistik ...
So, Bild dazu:

reintriggern über größere Timeframes = grottiges CRV. Aber in den kleineren war es aktuell zu Zappelig.

Am meisten Ärgerlich ist:
Alle Posis von heute wären bis jetzt NICHT in den initial-Stop gelaufen, nicht mal die oN-Posi von gestern Nacht. Und die hatten CRVssssss... :keks:

Egal, +-0 und ein Trade entgangen ist mir immer lieber, wie -1R. (sage ich jetzt so, ärgern tut sich mein neandertaliges Stammhirn dann trotzdem.) ;)


Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.433 von CaptainProton am 11.05.12 10:09:10Was bezweckst du denn?
Zitat von chitypoWas bezweckst du denn?


Wie kann man sich da Stunden, Tage dran aufgeilen:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.421 von HerrKoerper am 11.05.12 10:07:34Habs sie mal genommen 92 ... Aber sehr vorsichtig ...
kann mir von euch jemand sagen warum auf der seite boerse -stuttgart .de der dax bei lang und schwarz und db in etwa gleich getaxt werden und citigroup 15 punkte höher heute taxt ? muß doch ein fehler sein oder ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.359 von regenkobold am 11.05.12 09:59:54andereseits... was nicht fallen will (6460),das will rauf... scheixx lage imho

Zum einen hätte ich nicht mal gedacht, dass die paar pillipalle-Mrd. den Markt überhaupt jucken. Zum anderen, wenn der das jetzt wegsteckt, sieht das stark aus. Siehe die grünen RTs in meinen heutigen Bildchen.
Zitat von chitypo
Zitat von chitypoWas bezweckst du denn?


Wie kann man sich da Stunden, Tage dran aufgeilen:confused:


Wollen Sie den User CaptainProton wirklich auf Ihre "Ignoriert"-Liste setzen?

Ja
Zitat von AUMNGH45Hallo
Ich les hier gern mit zum lernen.
Deshalb hab ich mir die Mühe gemacht speziell für dich das passende Forum rauszusuchen
http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/19886/Grosse-Haufen



Danke, sehr interssant. Jeder hat eben ein anderes Hobby, abseits der Börse. Ich glaube nicht dass ich Dir nacheifern werde ....
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.286 von MBK2000 am 11.05.12 09:50:27Und heute mehr als 3% im Plus ;-)

der Schein ist schon bißchen mehr im + :)

@Ahni
Danke

@Pille Palle
GW und auf Dreieck achten.
Zitat von Medium30Habs sie mal genommen 92 ... Aber sehr vorsichtig ...


In Gaps nehme ich die meist nicht. Gibt bessere Chancen.
Zitat von CaptainProton
Zitat von nagos" ... dass an der Börse Geld erschaffen und natürlich auch vernichtet werden kann. Das Geld hat dann niemand anderer, es ist einfach nicht mehr da.



Ich behaupte mal das ist der allergrößte Quatsch der jemals hier in diesem Forum geschrieben wurde ...

hallo!

wit haben zweierlei Geld!

einmal das echte zentralbankgeld. dass auch geleifert wird an die banken...
und wir haben FIAT money/Giralgeld...geld das die banken im kundengeschäft "schöpfen"...!
dafür geben die kein echtes geld aus...sondern verbuchen beträge.
diese geld verschwindet wieder wenn es "zurückgezahlt" wurde.





nur bar ausgezahltes geld ist echtes geld!

alles andere ist "cybergeld"

deswegen wäre es auch äußerst fatal, gingen jetzt alle auf die bank und wollten das geld dass auf ihren konten steht bar ausgezahlt bekommen.

die menge an echtem Geld würde niemals ausreichen um alle auszuzahlen.......!

viele haben so viel geld nur auf dem konto stehen....wirklich haben tun sie´s nur wenn sie´s bar haben.

wer also sein geld echt auf der kralle haben will, um es wirklich zuhaben, der hbt all seine kohle ab.

solange es noch reicht barauszahlungen zu tätigen.

gibt bestimt noch vil mehr feinheiten...die kenneich ber nicht alle.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.433 von CaptainProton am 11.05.12 10:09:10Dahinter steht ein Mensch der auch mal zweifeln darf !!!!

:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.444 von ahni am 11.05.12 10:10:35So, DAXi hat gerade exakt die 100% Ausdehnung der Welle 3 angepieckst (im Bild die erste 3?). Wenn das tatsächlich alles war und jetzt schon die 4 kommt, ist das erstmal schwach...
Na ob das was wird - Sl 515 .. Dow läuft seitwärts - Euro will den Piv ansteuern ... augen zu und durch...
Zitat von sporttraderUnd heute mehr als 3% im Plus ;-)

der Schein ist schon bißchen mehr im + :)

@Ahni
Danke

@Pille Palle
GW und auf Dreieck achten.


hab ich gesehen, max ca 2,40 -> mehr als 3%:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.497 von HerrKoerper am 11.05.12 10:18:04Ja da hat du wohl recht ... :cool: 1/3 Position und die Dynamik ist auch nocht nicht so richtig vorhanden das er die 500 gleich so schnappt ... ev bringt es ein paar punkte ...
Gold sieht unter 1580 weiterhin sehr negativ aus!
1520 könnte kommen
Ziel wäre höchstens der Mittlere bollinger ...
was hällt den dax denn sooo hoch ? gestern waren wir mit den us futures wesentlich höher und sind auf 6430 runter gerauscht und heute will er nicht abtauchen ... der wahnsinn das tierchen ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.444 von ahni am 11.05.12 10:10:35Extrem schwierig gerade!
Man könnte an der Stelle gerade sogar shorten, dann ABC-Alarm!
Bild kommt gleich...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.579 von micha261173 am 11.05.12 10:29:50Nachmittag abwarten. Amis ziehen wieder Geld ab aus dem alten Europa.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.598 von ahni am 11.05.12 10:32:07es MUSS jetzt nach oben raus!
Zitat von IvyMike6492 Long. Ziel erstmal Gapclose.


mutig und am ende richtig. daumen.
Wie so oft in letzter Zeit könnte es heute einen Trendtag entgegen der Eröffnungsgap-Richtung geben...



Moin allerseits! :)
...wird wohl ein Trendtag werden heute, mal gespannt...
short ausgestoppt
aua

mir gehen einige wörter durch den kopf aber das ist standis aufgabe diese zu schreiben....
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.598 von ahni am 11.05.12 10:32:07Hier das Bild zur ABC-Warnung:

Wenn man den Absturz nimmt, dann hing bei meiner Warnung der DAX gerade zwischen 50er und 61er RT (rot) fest und kam nicht vom Fleck. Das ist kein gutes Zeichen im größeren Bild, denn man kann IMMER jede vermutete 123(45) auch erstmal als abc zählen!

Hat sich wahrscheinlich auch gerade erledigt, sollte man halt immer ein Auge mit drauf haben.

So richtig Entwarnung gibt es erst, wenn DAXi das Hoch im Bild rausnimmt, aber er arbeitet ja dran.

Zitat von Lord_FericWie so oft in letzter Zeit könnte es heute einen Trendtag entgegen der Eröffnungsgap-Richtung geben...



Moin allerseits! :)


Beim besten Willen, NEIN!:laugh:

Macht kein Ärger...So kann ich nicht traden...:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.651 von Totalisator am 11.05.12 10:40:13auch ausgestopt bei 6505

Der Markt hat immer recht, auch wenn ich diesen Move gerade nicht nachvollziehen kann
Na gut ... irren ist Menschlich ... Der Markt hat es mir mal wieder gezeigt ! SS
52 Punkte realisiert und mit 1300,- Extra ins WE. Viel Erfolg allen heute noch! Ich bin zufrieden und gehe jetzt lieber in die Sonne als alles wieder zu verlieren ;-)
Zitat von HerrKoerper
Zitat von Lord_FericWie so oft in letzter Zeit könnte es heute einen Trendtag entgegen der Eröffnungsgap-Richtung geben...



Moin allerseits! :)


Beim besten Willen, NEIN!:laugh:

Macht kein Ärger...So kann ich nicht traden...:D


Warum, hier wollen doch alle wieder die 6666 sehen :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.444 von ahni am 11.05.12 10:10:35So, Auswertung Trade vom 11.05.12 10:10:35, Beitrag Nr.133

Gesamt 1R jetzt raus damit. Er steht gerade exakt an meiner zweiten blauen 3? im aktualisierten Chart aus Beitrag Nr.161, könnte also die 4 kommen.

Damit heute 3 Trades +-0, bzw. Minigewinn und der letzte +1R. War gestern und vorgestern schöner, aber 1R pro Tag macht das Kraut auch fett.

Muss jetzt los, heute nix Live-Trades mehr. ;)

Viel Glück noch alle!

@ ahni,
da bekommste jetzt deine geliebte zzzeeeeeeeetttt:laugh: S.226-227
triple three.
Zitat von Lord_Feric
Zitat von HerrKoerper...

Beim besten Willen, NEIN!:laugh:

Macht kein Ärger...So kann ich nicht traden...:D


Warum, hier wollen doch alle wieder die 6666 sehen :laugh:


Ich auch, aber nicht heute...:laugh:
Wenn einige diesen Move nicht nachvollziehen können, sollten Sie sich lieber ein anderes Hobby suchen.
Ein massiver Kreuzwiderstand hat einen Short Squeeze verursacht. :keks:
Zitat von knockout5452 Punkte realisiert und mit 1300,- Extra ins WE. Viel Erfolg allen heute noch! Ich bin zufrieden und gehe jetzt lieber in die Sonne als alles wieder zu verlieren ;-)


aha, wieder in die sonne.... sharesman bist du das etwa? :laugh::laugh:
Zitat von markus_lustig
Zitat von knockout5452 Punkte realisiert und mit 1300,- Extra ins WE. Viel Erfolg allen heute noch! Ich bin zufrieden und gehe jetzt lieber in die Sonne als alles wieder zu verlieren ;-)


aha, wieder in die sonne.... sharesman bist du das etwa? :laugh::laugh:


Nur Gewinner hier.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.745 von Dukatensammler am 11.05.12 10:53:18Naja einen Squeezw würde ich das nicht nennen aber gut ich habs kappiert - Sehe den Euro und handle nicht nur diesen nicht long sondern gehe noch short im Dax ... zzz ... Hirnklatscher :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.747 von markus_lustig am 11.05.12 10:53:29
kann er nicht sein, da passt diese r Text nicht:

als alles wieder zu verlieren ;-)
Athen: Konservative zu Koalition bereit

Die griechischen Konservativen sind bereit, an einer Koalitionsregierung teilzunehmen. Das wurde nach einem Gespräch ihres Vorsitzenden Samaras mit dem Sozialistenchef Venizelos mitgeteilt. Damit ist eine Neuwahl in Griechenland womöglich nicht nötig.
Sollte eigentlich Auftrieb geben:

Griechenland: Allparteien-Regierung möglich

Kategorie: DAX - MDAX - TecDAX News | Trackbox: Intraday Marktkommentierung | Allgemein Europa (Politik, Makro-Wirtschaftsdaten, etc.) | Uhrzeit: 10:59

Athen (BoerseGo.de) - In Griechenland könnte es einem Medienbericht zufolge zur Bildung einer Allparteien-Regierung kommen. Diesem Vorschlag des Chefs der Demokratischen Linken, Fotis Kouvelis, stehe auch PASOK-Chef Evangelos Venizelos aufgeschlossen gegenüber, berichtet die Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires. Der ehemalige Finanzminister Venizelos hat derzeit den Auftrag zur Regierungsbildung inne, nachdem zuvor zwei Anläufe gescheitert waren.

Unterdessen zeigten sich die griechischen Konservativen bereit, an einer Koalitionsregierung teilzunehmen. Das wurde am Freitag nach einem Gespräch ihres Vorsitzenden Antonis Samaras mit dem Sozialistenchef Evangelos Venizelos mitgeteilt. Für den Abend ist ein Treffen von Venizelos mit dem Chef der Linksradikalen, Alexis Tsipras, geplant. Im Mittelpunkt der Gespräche des früheren Finanzministers Venizelos mit Konservativen und den Linksradikalen steht der Vorschlag zur Bildung einer pro-europäischen Regierung.
Zitat von IvyMike6492 Long. Ziel erstmal Gapclose.


Und raus 6517. Erstmal HIT.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.151.788 von Medium30 am 11.05.12 10:58:24Vielleicht mal zum Psychologen, wenn man das Bedürfnis hat immer Counter Trend Trading zu machen.:laugh:
richtig. denn die vergangenheit hat gezeigt das man nur gierig wird und es immer dann in die falsche richtung läuft, sobald ich einsteige ;) also schluss für heute.