Christian Baha - Mr. Superfund/Schwund - Ein Star stürzt ab - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 04.06.12 19:22:05 von
neuester Beitrag 27.10.17 16:59:27 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
04.06.12 19:22:05
Von ehemals 50.000 Anleger sind noch 25.000 übrig. :cry:

Ursprünglich 2 Milliarden Fondsvermögen, aktuell 800 Millionen :eek:

Von 40 Verkaufsbüros, sind 12 übrig :(

Mehr als die Hälfte der Mitarbeiter abgebaut :mad:

http://www.format.at/articles/1219/526/327088/christian-baha…

Das Vermögen, welches Baha sein Eigen :laugh: nennt, haben seine Anleger weniger!
Avatar
06.06.12 15:28:22
Frage : warum fallen soviele neue Anleger auf diese Mist Hedgefonds rein ?
Antwort : weil Sie keine Ahnung von diesen Produkten haben

in 2006 hab ich auf diesen Fonds aufmerksam gemacht und davon abgeraten. Gibt es den Oegat überhaupt noch ?

Hier mal ein Link - den ganzen Thread - durchaus lesenswert und auch als Belustigung geeignet sollte man sich in Ruhe einmal durchlesen.

http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…

Leute. Lasst bitte die Finger von dem Hedgefonds Müll. An die wirklich, wirklich guten & seriösen Hedgefonds kommt kein "normalsterblicher" ran. Wir reden von den HF mit Mindesteinsatz ab 5 Millionen oder höher..

ansonsten bleib ich bei meiner Aussage. Gebt das Geld lieber mir oder verbrennt es. Aber lasst um Himmels Willen die Finger von diesen Produkten.

Grüße.
Robert
Avatar
08.06.12 13:19:28
Anscheinend hat Herr Baha schon das Interesse an Superschwund verloren.

Derzeit möchte er als Hobby-Schauspieler groß herauskommen, doch auch nach "Wallstreet II" und "Transformers III" , jetzt ein Horrorfilm, in dem er sich als Dr. Lipski versuchte, wurde zum Flop.

Ein neuer Streifen von "Police Academy" sollte ihm zum Durchbruch verschaffen, da Baha hier auf Gelerntes von der österreichischen Kasper-Truppe zurückgreifen kann. Ist aber jetzt nur mein persönlicher Tipp.

Mit seiner Bude in Berlin, dem "Supergood" wurde auch tief ins Klo gegriffen. Baha muss zuschiessen ... "privat an Kassa", oder umgekehrt würde der Buchhalter den Buchungssatz definieren.

Wahrscheinlich wird im "Supergood" auch der billigste ErnährungsMüll zu hohen Preisen verkauft, dann doch lieber gleich zu McDonalds.
Avatar
13.07.12 13:44:58
Naja, auch ich warnte zwar eindringlichst (siehe den Quadriga Thread von Oegeat), aber fand und finde die Idee von Managed Futures Fonds für Kleinanleger sehr gut - nur leider hat Quadriga maßlos hingelangt bei den Gebühren und (Hubris?) eine Expansion in die Wege geleitet, die von vornherein zum Scheitern verurteilt war .... wer brauchte diese Hochglanzcenter in Luxusimmobilien???

Der Baha selbst und natürlich der C. Halper (ist ja mittlerweile kein Anteilseigner mehr) sind natürlich schwer reich geworden, bei Halper munkelt man von 100 Millionen € .
Avatar
16.07.12 11:39:09
Zitat

Der Baha selbst und natürlich der C. Halper (ist ja mittlerweile kein Anteilseigner mehr) sind natürlich schwer reich geworden, bei Halper munkelt man von 100 Millionen € .

+++

Tja, die Blöden sind wie immer diejenigen, die an einen Blender geglaubt haben.

Was Baha und Halper Plus am Konto haben, fehlt auf den Konten der Anlegern. Zusätzlich natürlich der "Betriebskosten" des Superschwund-DingsBums'es.

Schall und Rauch wurde von den Anlegern finanziert, man hätte besser gleich ins Casino und Frauen investieren können.

Superfund = Dummbatzfonds
Avatar
20.07.12 12:07:36
Zitat von Cristiano10: Zitat

Der Baha selbst und natürlich der C. Halper (ist ja mittlerweile kein Anteilseigner mehr) sind natürlich schwer reich geworden, bei Halper munkelt man von 100 Millionen € .

+++

Tja, die Blöden sind wie immer diejenigen, die an einen Blender geglaubt haben.

Was Baha und Halper Plus am Konto haben, fehlt auf den Konten der Anlegern. Zusätzlich natürlich der "Betriebskosten" des Superschwund-DingsBums'es.

Schall und Rauch wurde von den Anlegern finanziert, man hätte besser gleich ins Casino und Frauen investieren können.

Superfund = Dummbatzfonds


Ja, nur wie gesagt wären die beiden ja keine "armen Schlucker", wenn die Gebühren 50% geringer gewesen wären von Anfang an. Es hätte dann den Sponsoring Quatsch etc. einfach nicht gegeben. Ein Lob an Quadriga / Superfund - die Vehikel sind transparent (müssen es wahrscheinlich auch sein!), man / frau wusste also, worau man sich einlässt bzw. was abzudrücken ist. Wer dann trotzdem Geld reinsteckte - selbst schuld, null Mitleid. Letztlich war das ganze wirklich ein riesiger Wohlstandstransfer an die Gründer. Es geht auch anders, siehe z.B. Bruce Kovner (> 4 Milliarden Dollar Privatvermögen) und sein Abschiedsbrief - aus einem Dollar im Jahr 1983 wurden 163 US$ im Jahr 2011 NACH Abzug aller Gebühren!

http://dealbook.nytimes.com/2011/09/13/bruce-kovner-founder-…
Avatar
21.06.13 18:25:59
Hat noch jemand Superfund-Anteile?

Die Fonds sehen derzeit leider auch nur mehr eine Richtung.
Es wäre interessant wieviel Geld insgesamt wirklich noch
bei denen verwaltet wird.

Hat da jemand genauer Infos?

Danke!
1 Antwort
Avatar
29.11.14 12:13:28
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.897.693 von Terry_Teflon am 21.06.13 18:25:59Scheint wirklich so, dass jedenfalls hier niemand mehr ist, der Superfund-Anteile hat.

Baha behauptet ja in seinen Interviews, dass er die grössten Einlagen bei Superschwund hat. Naja, vielleicht ist er jetzt der einzige, der dort noch Geld hat.

Da fällt mir der Witz ein. Ein Fan sagt zu Conchita Wurst. Ich hab deine CD.
Der Conchita antwortet: "Waaas, Du bist das"
Avatar
30.11.14 19:37:14
Ich kenn privat auch keinen mehr der Superfund-Anteile hat.

Der Witz is super! :)
Avatar
10.05.15 12:05:14
Habe mir mal wieder die Charts der Superfund Dingsbumse angesehen.

Die notieren ja aktuell alle unter dem Ausgabepreis und kommen seit Jahren nicht wirklich vom Fleck.

Was ist los bei Superfund?

Sucht man dort noch nach Lösungen, oder haben alle dort schon kapituliert?
Avatar
13.10.15 17:03:28
Ist hier noch jemand investiert?

Wieviel Volumen ist noch in den Fonds?
Avatar
19.04.16 19:08:59
A Index Zertifikat vorzeitig gekündigt
Weß jemand mehr über die Umstände der vorzeitigen Kündigung des A Index Zertifikats. Auf der Superfund-Webseite hüllt man sich in Schweigen und verweist darauf, dass man sich telefonisch melden soll. Angeblich hat Exane als Emittent das Zertifikat eigenmächtig gekündigt und bei Superfund ist man not amused darüber. Warum schreiben die das dann nicht auf ihrer Webseite?

Alles sehr dubios...
Avatar
18.01.17 19:53:47
Ich bin da wohl aus Unachtsamkeit noch investiert.

Gibte es Infos?

Am Telefon erzählen die bestimmt nur dumme Sprüche, aber -16% ist schon heftig, zumal die Bürsen ja gelaufen sind
Avatar
18.01.17 22:16:51
-16% Kommt sehr darauf an wann und wo du eingestiegen bist.,

Die Börsen sind gut gelaufen, aber das hat nicht zwingend Einfluß auf ihre Produkte.

Trotzdem Viel Glück!
Avatar
27.10.17 16:59:27
Jetzt hat man Baha auch noch 87 Kilo Gold- sowie 50 Kilo Silbermünzen im Wert von 2.6 Millionen Euro aus seinem Schloss gestohlen. Einer seiner Mitarbeiter wurde ursprünglich von Baha beauftragt, alles im Kamien einzubetonieren und im Schlosspark zu verbuddeln. Der gleiche Mitarbeiter hat dann später diese "Operation" (ohne Baha's Wissen und Einverständnis) rückgängig gemacht und ist mit dem Schatz auf und davon.

Was sagt uns das?

Das verbuddeln ist Chefsache und sollte nicht an Mitarbeiter delegiert werden. Steffi hätte sich dabei auch nützlich machen können, zwischen einem Tennisschläger und einer Schaufel ist ja kein so großer Unterschied. Nur bei einer Scheidung zeigt es sich dann, wer schneller gräbt.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Christian Baha - Mr. Superfund/Schwund - Ein Star stürzt ab